Verletzungen des Stütz- und Bewegungsapparates

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Verletzungen des Stütz- und Bewegungsapparates"

Transkript

1 1 Verletzungen des Stütz- und Bewegungsapparates Typische Verletzungen sind: Prellungen von Muskeln, Knochen, Gelenken Überdehnung von Muskeln, Bändern, Gelenkkapseln Muskelzerrungen und -faserrisse Verstauchungen der Gelenke Bänder- und Kapselrisse Knochenbrüche

2 2 Erstversorgung P E C H ause istherapie ompression ochlagern

3 3 Pause Der Spieler muss die betroffene Struktur schonen und darf sie nicht mehr belasten!

4 4 Eis Unverzüglich eine Eispackung (kein Spray) oder einen in Eiswasser getränkten Schwamm anlegen und mit Druckverband sichern! Das Eis niemals direkt auf die Haut aufbringen! Nach 10 bis 20 Minuten entfernen, nach 5 Minuten erneut anlegen, bis zu 5 Wiederholungen!

5 5 Compression Der Druckverband verhindert eine (stärkere) Schwellung.

6 6 Hochlagern Nutzen der Schwerkraft: Wenn die betroffene Struktur hochgelagert wird, kann die verletzte Stelle nicht mit Blut und Gewebeflüssigkeit volllaufen, eine mögliche Schwellung wird gering gehalten oder gar verhindert.

7 7 Erstversorgung weiterer Verletzungen Wundversorgung Keimfrei abdecken Nicht direkt berühren (Einmalhandschuhe verwenden) Kein Puder, Salbe etc. Keine Fremdkörper entfernen Ggf. Druckverband anlegen Ärztliche Weiterversorgung je nach Verletzungsgrad Nasenbluten Hinsetzen lassen, Kopf nach vorne gebeugt Blut nach außen ablaufen lassen Kalte Umschläge in den Nacken Keine Tamponade o. Ä. Falls keine Besserung: Notruf

8 8 Inhalt einer Eisbox Eis Eisverpackung (z. B. Waschlappen) Wasser Schwämme

9 9 Das gehört in den Erste-Hilfe-Koffer Hilfsmittel: Pinzette, Schere, elastische Binden und Kompressionsbinden, Kompressen, Latexhandschuhe, Tape, Vaseline, Einmalrasierer Wundversorgung: Mullbinden, Sprühpflaster (Wunddesinfektion), Pflaster inkl. Klammer-/ Blasenpflaster, Haut-/Wundkleber

10 10 Das kann zusätzlich in den Koffer Hilfsmittel: Watte, Schaumgummi zum Polstern, Sprühkleber, Wärmepflaster, Klebebinden Wundversorgung: sterile Kompressen, blutstillende Watte Vorbeugung: Hirschtalg-Sportcreme, Massage-Fluids Ausgewählte Medikamente Achtung: Medikamente (auch Sportsalben) nur in Absprache mit dem Arzt anwenden!

11 11 Verhalten bei Sportunfällen Ruhe und Besonnenheit bewahren Training unter- bzw. abbrechen, dabei Aufsichtspflicht berücksichtigen Andere Spieler im Rahmen ihrer Kompetenzen beteiligen Verletzten betreuen (trösten, beruhigen) Erstversorgung durchführen Entscheidung über Notwendigkeit ärztlicher Behandlung treffen Bei Verdacht auf schwere Verletzungen: Rettungsruf

12 12 Informationen Rettungsruf Wo geschah es? Was geschah? Welche Art von Verletzungen? (Was ist erkennbar, was muss vermutet werden? Wie ist der Zustand, verändert er sich?) Warten auf Rückfragen! Reicht ein Rettungstransport, oder wird ein Notarzt benötigt? Die Zufahrt auf den Sportplatz vorbereiten (Welches Tor? Ist das auch offen? Eine Einweisung organisieren!)

13 13 Maßnahmen nach einem Unfall / einer Verletzung Bei leichteren Fällen weitere medizinische Abklärung/eigenständige Versorgung besprechen Angehörige bzw. Erziehungsberechtigte informieren Vereins-/Abteilungsvorstand benachrichtigen, Unfallmeldung (Sportversicherung) veranlassen

Verletzungen des Stütz- und Bewegungsapparates

Verletzungen des Stütz- und Bewegungsapparates 1 Verletzungen des Stütz- und Bewegungsapparates Mögliche Verletzungen sind: Prellungen von Muskeln, Knochen, Gelenken Überdehnung von Muskeln, Bändern, Gelenkkapseln Muskelzerrungen und -faserrisse Verstauchungen

Mehr

Alltägliche Verletzungen. Verletzungen des Stütz- und Bewegungsapparates VORGEHEN ZIELE INHALTE ZIELE INHALTE VORGEHEN BASISWISSEN

Alltägliche Verletzungen. Verletzungen des Stütz- und Bewegungsapparates VORGEHEN ZIELE INHALTE ZIELE INHALTE VORGEHEN BASISWISSEN 1 Alltägliche Verletzungen Die Teilnehmer sollen dafür sensibilisiert werden, dass Verletzungen nicht nur unmittelbare und typische Sportverletzungen beim Training, im Spiel und im Umfeld der Spieler (z.

Mehr

Sportverletzungen. Carsten Schumacher

Sportverletzungen. Carsten Schumacher Sportverletzungen Carsten Schumacher HELFEN IST DEINE PFLICHT!!! ( 323c StGB) Juristische Aspekte 323c StGB: Wer bei Unglücksfällen oder gemeiner Gefahr oder Not nicht Hilfe leistet, obwohl dies erforderlich

Mehr

Erste Hilfe für Prüfung zum 1. Kyu (braun)

Erste Hilfe für Prüfung zum 1. Kyu (braun) Erste Hilfe für Prüfung zum 1. Kyu (braun) Bei jeder Verletzung hat sich der Helfer zuerst zu erkundigen, was und wie es passiert ist, bevor er dem Verletzten helfen kann. Den Verletzten niemals alleinlassen.

Mehr

Bei offensichtlich nicht lebensbedrohlichen Fällen Sofortmaßnahmen ruhig und zügig durchführen. Gegebenenfalls den Arzt aufsuchen

Bei offensichtlich nicht lebensbedrohlichen Fällen Sofortmaßnahmen ruhig und zügig durchführen. Gegebenenfalls den Arzt aufsuchen 1/6 Wichtige Telefonnummern Notarzt: Polizei: 110 Kinderarzt: Feuerwehr: 112 Hausarzt: Giftnotruf: Augenarzt: Auskunft: 11833 Apotheke: So handeln Sie richtig Ruhe bewahren Bei offensichtlich nicht lebensbedrohlichen

Mehr

Erste Hilfe im Jagdbetrieb. Wolfgang Lidinger

Erste Hilfe im Jagdbetrieb. Wolfgang Lidinger Erste Hilfe im Jagdbetrieb Wolfgang Lidinger wolfgang.lidinger@n.roteskreuz.at Inhalte des Kurses Grundlagen der Ersten Hilfe Akute Notfälle Wunden Knochen- und Gelenksverletzungen 2 GRUNDLAGEN DER ERSTEN

Mehr

Das erfolgreiche. Therapie-Programm. Schneller am Ziel mit

Das erfolgreiche. Therapie-Programm. Schneller am Ziel mit Das erfolgreiche Therapie-Programm Schneller am Ziel mit Der schnelle Weg zur Regeneration Vorbeugung Die -Produkte sind ideal für die Prophylaxe in jedem Sport. Zur Durchblutung der Muskulatur, zur Fixierung

Mehr

Verschiedene Wunden Lehrerinformation

Verschiedene Wunden Lehrerinformation Lehrerinformation 1/5 Arbeitsauftrag Ziel Material Sozialform Arbeitsblatt Wundtypen und Die Klasse wird in 5 Gruppen aufgeteilt, die sich jeweils zu Spezialisten ausbilden lassen. Anschliessend reisen

Mehr

Erste Hilfe an Bord. Johanniter Unfallhilfe e.v.

Erste Hilfe an Bord. Johanniter Unfallhilfe e.v. Erste Hilfe an Bord Johanniter Unfallhilfe e.v. Was werden wir machen? Rettungskette Bewusstsein Verbandmaterial Typische Verletzungen beim Segeln - Diagnose - Therapie Die Notfall-Tasche Was werden wir

Mehr

Was tun bei Sportverletzungen?

Was tun bei Sportverletzungen? 16 Was tun bei Sportverletzungen? Gutes Auf- und Abwärmen, vernünftig dosiertes Training und einwandfreie Ausrüstung können akute und chronische Verletzungen verhindern. Doch was tun, wenn das Unglück

Mehr

HELFI-BEWERB 2010 für Volksschulen 3. und 4. Klassen

HELFI-BEWERB 2010 für Volksschulen 3. und 4. Klassen HELFI-BEWERB 2010 für Volksschulen 3. und 4. Klassen FRAGENKATALOG THEORIE MIT LÖSUNGEN JRK-HELFI-BEWERB 2010 für VOLKSSCHULEN FRAGENKATALOG THEORIE MIT LÖSUNGEN 1) Was ist Erste Hilfe? einem Verletzten

Mehr

Unterweisungsmodul. Erste Hilfe

Unterweisungsmodul. Erste Hilfe Unterweisungsmodul Erste Hilfe Unterweisungsinhalte - Beispiele Rechtliche Grundlagen Ausbildung in Erster Hilfe Erste Hilfe - Ausstattung Erste Hilfe Verbandbuch Notfallmanagement PRAXIS-Handbuch der

Mehr

HELFI HILFT DIR HELFEN ERSTE HILFE und Unfallverhütung

HELFI HILFT DIR HELFEN ERSTE HILFE und Unfallverhütung HELFI HILFT DIR HELFEN ERSTE HILFE und Unfallverhütung Fragenkatalog für 1. und 2. Schulstufe VS und 2. und 3. Schulstufe ASO www.jugendrotkreuz.at/helfi Name: Punkteanzahl: von 25 erreichbaren Punkten

Mehr

Erste Hilfe 1. Bronze Silber Gold Spezial BK JS KN KK F 1H N LK/WK

Erste Hilfe 1. Bronze Silber Gold Spezial BK JS KN KK F 1H N LK/WK Erste Hilfe 1 63 2 Erste Hilfe Die Rettungskette Die Hilfeleistung bei einem Unfall kann vereinfacht wie eine Kette verstanden werden. Diese Kette besteht aus fünf Gliedern. Die einzelnen Maßnahmen bei

Mehr

SAN-Auffrischung 2011 Wundversorgung. Theorie und Praxis

SAN-Auffrischung 2011 Wundversorgung. Theorie und Praxis SAN-Auffrischung 2011 Wundversorgung Theorie und Praxis 29.01.2011 Agenda Lernziele Kenntnisse über Bau und Funktion des Bewegungsapparates Erkennungszeichen und Gefahren bei Knochenverletzungen Wundversorgung

Mehr

Notfallorganisation. Notfallorganisation - Notfallkonzept

Notfallorganisation. Notfallorganisation - Notfallkonzept Notfallorganisation Ver.1.0 1 Notfallorganisation Bei Verletzungen und akuten Erkrankungen muss rasche und sachkundige Hilfe gewährleistet sein. Handelt es sich um nicht ortsfeste Arbeitsplätze, ist die

Mehr

Sportverletzungen Fussgelenk-Tapeverband

Sportverletzungen Fussgelenk-Tapeverband Sportverletzungen Fussgelenk-Tapeverband Herzlich Willkommen Ziele (Fachtechnik 1 und 2) Jeder Teilnehmende erklärt das PECH-Schema. legt nach Anleitung einen prophylaktischen Tapeverband am Hand- und

Mehr

Erste Hilfe. Inhalte des Kurses

Erste Hilfe. Inhalte des Kurses Erste Hilfe Grundkurs Name Lehrbeauftragte/r Inhalte des Kurses Unfallverhütung Grundlagen der Ersten Hilfe Regloser Notfallpatient Akute Notfälle Wunden Knochen- und Gelenksverletzungen Das Rote Kreuz

Mehr

ünther Reitel, Sportphysiotherapeut Erste Hilfe im Fußball

ünther Reitel, Sportphysiotherapeut Erste Hilfe im Fußball ünther Reitel, Sportphysiotherapeut Erste Hilfe im Fußball Kühlbox - Eiswasser - Schwamm - Schaumgummiprotektoren - elastische Binde - Elyth-Fluid Betreuertasche - Chloräthyl / Eisspray - versch. Größen

Mehr

Deckblatt. Erste-Hilfe im Kindergarten - LEITFADENHEFT. Amt der Tiroler Landesregierung Abteilung Bildung Kindergarten LEITFADENHEFT

Deckblatt. Erste-Hilfe im Kindergarten - LEITFADENHEFT. Amt der Tiroler Landesregierung Abteilung Bildung Kindergarten LEITFADENHEFT Deckblatt Amt der Tiroler Landesregierung Abteilung Bildung Kindergarten LEITFADENHEFT Erste-Hilfe und lebensrettende Sofortmaßnahmen bei Kindernotfällen im Kindergarten Inhalt und weitere INFOs abrufbar

Mehr

Helfi Bewerb Fragenkatalog mit Antworten. Inhalt Helfi 1 und 2

Helfi Bewerb Fragenkatalog mit Antworten. Inhalt Helfi 1 und 2 Helfi Bewerb Fragenkatalog mit Antworten Inhalt Helfi 1 und 2 Version August / 2012 1 Name: Punkteanzahl: von 50 erreichbaren Punkten 1. Woran kannst du einen Insektenstich erkennen? Blaufärbung X Schwellung

Mehr

LEITFADENHEFT. ÖAMTC Christophorus Flugrettung Christophorus 1 - Innsbruck. K I N D E R N O T F Ä L L E Erste-Hilfe und lebensrettende Sofortmaßnahmen

LEITFADENHEFT. ÖAMTC Christophorus Flugrettung Christophorus 1 - Innsbruck. K I N D E R N O T F Ä L L E Erste-Hilfe und lebensrettende Sofortmaßnahmen Deckblatt ÖAMTC Christophorus Flugrettung Christophorus 1 - Innsbruck LEITFADENHEFT K I N D E R N O T F Ä L L E Erste-Hilfe und lebensrettende Sofortmaßnahmen Für: Seite 1 Adresse: TelNr: NOTRUFNUMMERN

Mehr

LEITFADENHEFT. ÖAMTC Christophorus Flugrettung Christophorus 1 - Innsbruck. K I N D E R N O T F Ä L L E Erste-Hilfe und lebensrettende Sofortmaßnahmen

LEITFADENHEFT. ÖAMTC Christophorus Flugrettung Christophorus 1 - Innsbruck. K I N D E R N O T F Ä L L E Erste-Hilfe und lebensrettende Sofortmaßnahmen Deckblatt ÖAMTC Christophorus Flugrettung Christophorus 1 - Innsbruck LEITFADENHEFT K I N D E R N O T F Ä L L E Erste-Hilfe und lebensrettende Sofortmaßnahmen Für: Seite 1 Adresse: TelNr: NOTRUFNUMMERN

Mehr

Helfi Bewerb Fragenkatalog. Inhalt Helfi 1 und 2

Helfi Bewerb Fragenkatalog. Inhalt Helfi 1 und 2 Helfi Bewerb Fragenkatalog Inhalt Helfi 1 und 2 Version August / 2012 1 Name: Punkteanzahl: von 50 erreichbaren Punkten 1. Woran kannst du einen Insektenstich erkennen? Blaufärbung Schwellung Schmerzen

Mehr

Was tun bei Sportverletzungen?... von Schulter, Ellenbogen, Knie, Fuß & Co. Dr. Roland Sistermann Orthopädische Klinik

Was tun bei Sportverletzungen?... von Schulter, Ellenbogen, Knie, Fuß & Co. Dr. Roland Sistermann Orthopädische Klinik Was tun bei Sportverletzungen?... von Schulter, Ellenbogen, Knie, Fuß & Co. Dr. Roland Sistermann Orthopädische Klinik Vorbeugung Radsport Helm tragen! Schutzkleidung ( Handschuhe, ggf. Protektoren ) geländeangepaßte

Mehr

KEEP ON MOVING. NEU: Das Sportsortiment zur Vorbeugung. und Behandlung von Sportverletzungen.

KEEP ON MOVING. NEU: Das Sportsortiment zur Vorbeugung. und Behandlung von Sportverletzungen. KEEP ON MOVING. NEU: Das Sportsortiment zur Vorbeugung und Behandlung von Sportverletzungen. STAY ACTIVE MIT DEM NEUEN SPORTSORTIMENT VON DERMAPLAST Beim Training alles geben und dabei der Gesundheit noch

Mehr

2. Verletzte aus der Gefahrenzone bringen.

2. Verletzte aus der Gefahrenzone bringen. 12. Erste Hilfe bei Unfällen im Labor Unfall: Jemand ist verletzt und benötigt Hilfe! Ablaufschema: 1. Falls erforderlich, Hilfe anfordern: Tel 888 2. Verletzte aus der Gefahrenzone bringen. 3. Erste Hilfe

Mehr

Wenn Kinder Grosses leisten. Ein. Leitfadennach. für Notfälle. 2. komplett überarbeitete Auflage und 2 neue Notfälle: Herzinfarkt und Schlaganfall

Wenn Kinder Grosses leisten. Ein. Leitfadennach. für Notfälle. 2. komplett überarbeitete Auflage und 2 neue Notfälle: Herzinfarkt und Schlaganfall Wenn Kinder Grosses leisten Ein Leitfadennach AHA, für Notfälle 2. komplett überarbeitete Auflage und 2 neue Notfälle: Herzinfarkt und Schlaganfall SRC 2015 8 ALARMIEREN Nachdem du dir einen ersten Überblick

Mehr

Einleitung. Womit beschäftigen wir uns heute? Erste Hilfe und Verletzungsmanagement im Judo. Taro Netzer, Juli 2012

Einleitung. Womit beschäftigen wir uns heute? Erste Hilfe und Verletzungsmanagement im Judo. Taro Netzer, Juli 2012 Erste Hilfe und Verletzungsmanagement im Judo Taro Netzer, Juli 2012 Einleitung Im Sport kann es zu unterschiedlich schweren Verletzungen kommen. Der Übungsleiter muss mit der Situation ti umgehen und

Mehr

Kurz-Instruktion 12. Nachdruck mit freundlicher Genehmigung der Fleischerei-Berufsgenossenschaft Mainz, Deutschland

Kurz-Instruktion 12. Nachdruck mit freundlicher Genehmigung der Fleischerei-Berufsgenossenschaft Mainz, Deutschland Lektion 1: Wichtige Informationen Lektion 2: Erste Massnahmen Lektion 3: Sofortmassnahmen Lektion 4: Notruf Lektion 5: Nachgehende Organisation Informationen für den Instruierenden Wissenstest mit Lösung

Mehr

Erstbehandlung bei Unfällen und Sportverletzungen durch den medizinischen Laien

Erstbehandlung bei Unfällen und Sportverletzungen durch den medizinischen Laien Erstbehandlung bei Unfällen und Sportverletzungen durch den medizinischen Laien Philipp Krämer BG Unfallklinik, Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie, Luftrettungszentrum Christoph 5 Sportverletzungen

Mehr

Leitlinien Erste Hilfe am Kind

Leitlinien Erste Hilfe am Kind Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Leitlinien Erste Hilfe am Kind Inhalt Herz-Lungen- am Säugling (jünger als ein Jahr) Herz-Lungen- am Kind (älter als ein Jahr) Mund zu Mund/Nase-

Mehr

Prellung? Verstauchung? Zerrung? Olfen Patch. Mit lang anhaltender Wirkung. Die mit dem Regenbogen

Prellung? Verstauchung? Zerrung? Olfen Patch. Mit lang anhaltender Wirkung. Die mit dem Regenbogen Prellung? Verstauchung? Zerrung? Olfen Patch Mit lang anhaltender Wirkung Die mit dem Regenbogen Prellungen, Verstauchungen und Zerrungen Olfen Patch Das Schmerzpflaster von Mepha Wie schnell ist es passiert,

Mehr

Hinweise zum Vorgehen zu den Fällen

Hinweise zum Vorgehen zu den Fällen Hinweise zum Vorgehen zu den Fällen Das jeweilige Vorgehen zu jedem Fall ist ein Vorschlag und kann von der Situation während des Falles auch deutlich abweichen. Grundsätzlich ist immer jemand bei der

Mehr

Richtiges Verhalten bei Verletzungen Lehrerinformation

Richtiges Verhalten bei Verletzungen Lehrerinformation Lehrerinformation 1/6 Arbeitsauftrag Ziel Material Die Kinder setzen die fehlenden Begriffe beim Lückentext ein. Anschliessend wird gemeinsam das Arbeitsblatt Richtiges Verhalten bei Nasenbluten gelesen

Mehr

Was tun bei Sportverletzungen? Schürfwunden Prellungen

Was tun bei Sportverletzungen? Schürfwunden Prellungen 1 Was tun bei Sportverletzungen? Die Verletzungen beim Fußball stehen, gefolgt von Handball, Volleyball und Basketball ganz oben auf der Liste ärztlich versorgter Sportverletzungen. Dies ergab eine Studie

Mehr

Unterweisungskurzgespräch Erste Hilfe

Unterweisungskurzgespräch Erste Hilfe Unterweisungskurzgespräch Erste Hilfe Lektion 1: Wichtige Informationen Lektion 2: Erste Maßnahmen Lektion 3: Sofortmaßnahmen Lektion 4: Notruf Lektion 5: Nachgehende Organisationen Informationen für Unterweisende

Mehr

HELFI BEWERB 2007 für VOLKSSCHULEN 3. und 4. Klassen

HELFI BEWERB 2007 für VOLKSSCHULEN 3. und 4. Klassen HELFI BEWERB 2007 für VOLKSSCHULEN 3. und 4. Klassen PRAKTISCHE ERSTE HILFE MAßNAHMEN HELFI BEWERB 2007 für VOLKSSCHULEN FRAGENKATALOG PRAXIS STATION 1: INSEKTENSTICH Aufgabe: Was tust du bei einem Insektenstich

Mehr

Sachbericht. Ein Unfall ist geschehen und was nun?

Sachbericht. Ein Unfall ist geschehen und was nun? Johannes Peperhove 48291 Telgte, am 30.06.2012 Projektleiter Tel.: 02504-3176 Fax: 02504-737595 mobil: 0177-7451840 Email: jope-@t-online.de Sachbericht Ein Unfall ist geschehen und was nun? 30.06.2012

Mehr

2. Verletzte aus der Gefahrenzone bringen.

2. Verletzte aus der Gefahrenzone bringen. 12. Erste Hilfe bei Unfällen im Labor Unfall: Jemand ist verletzt und benötigt Hilfe! Ablaufschema: 1. Falls erforderlich, Hilfe anfordern: Tel 888 2. Verletzte aus der Gefahrenzone bringen. 3. Erste Hilfe

Mehr

HELFI 1 und 2 JUGEND NÖ FRAGENKATALOG JUGEND ÖSTERREICHISCHES ROTES KREUZ. Version 2013 VERSION 2013 LANDESVERBAND NIEDERÖSTERREICH

HELFI 1 und 2 JUGEND NÖ FRAGENKATALOG JUGEND ÖSTERREICHISCHES ROTES KREUZ. Version 2013 VERSION 2013 LANDESVERBAND NIEDERÖSTERREICH HELFI 1 und 2 FRAGENKATALOG JUGEND NÖ VERSION 2013 ÖSTERREICHISCHES ROTES KREUZ LANDESVERBAND NIEDERÖSTERREICH JUGEND 3430 TULLN, FRANZ-ZANT-ALLEE 3-5 www.roteskreuz.at/noe/jugend Version 2013 www.landeslager.at

Mehr

CHECKLISTE. für KINDERNOTFÄLLE

CHECKLISTE. für KINDERNOTFÄLLE CHECKLISTE für KINDERNOTFÄLLE NOTFALLCHECKLISTE VORDERSEITE!!! Notfall!!! Reihenfolge der Maßnahmen SOFORT KONTAKTAUFNAHME MIT VERLETZTEM 1 Kurzen Überblick verschaffen (Was ist passiert?) Situation anschauen

Mehr

Fragenkatalog zur Hessischen Feuerwehrleistungsübung Lebensrettende Sofortmaßnahmen (Erste Hilfe) Es ist nur eine Antwortmöglichkeit richtig!

Fragenkatalog zur Hessischen Feuerwehrleistungsübung Lebensrettende Sofortmaßnahmen (Erste Hilfe) Es ist nur eine Antwortmöglichkeit richtig! Hessische Landesfeuerwehrschule Fragenkatalog zur Hessischen Feuerwehrleistungsübung Lebensrettende Sofortmaßnahmen (Erste Hilfe) Es ist nur eine Antwortmöglichkeit richtig! 1. Sie finden an der Einsatzstelle

Mehr

2. Verletzte aus der Gefahrenzone bringen.

2. Verletzte aus der Gefahrenzone bringen. ERSTE HILFE bei Unfällen im LABOR Unfall: Jemand ist verletzt und benötigt Hilfe! Ablaufschema: 1. Falls erforderlich, Hilfe anfordern: Tel 888 2. Verletzte aus der Gefahrenzone bringen. 3. Erste Hilfe

Mehr

Inhalt (4) Verätzung Verbrennung Erfrierung Blutung Verband Unfälle

Inhalt (4) Verätzung Verbrennung Erfrierung Blutung Verband Unfälle Inhalt (4) Verätzung Verbrennung Erfrierung Blutung Verband Unfälle 1 Verätzung Eigenschutz Schädigende Stoffe, Kleidung entfernen Mit Wasser spülen Augen Haut Mund Keimfrei abdecken Schockbekämpfung Kein

Mehr

Erste Hilfe und Notfall

Erste Hilfe und Notfall Erste Hilfe und Notfall Handout zum Vortrag am 26.02.2016 Bruckdorfer Str. 7a 93161 Sinzing Tel: 0941 280 40 50 Häufige Unfall- und Notfallsituationen: Klassische Haushaltsunfälle Schnittwunde / Amputation

Mehr

HELFI HILFT DIR HELFEN ERSTE HILFE und Unfallverhütung

HELFI HILFT DIR HELFEN ERSTE HILFE und Unfallverhütung HELFI HILFT DIR HELFEN ERSTE HILFE und Unfallverhütung Fragenkatalog mit Antworten für 3. und 4. Schulstufe VS und 4. und 5. Schulstufe ASO www.jugendrotkreuz.at/helfi Name: Punkteanzahl: von 25 erreichbaren

Mehr

Wissensüberprüfung. Personenrettung. Ausbildungsprüfung Technischer Einsatz. Niederösterreichischer Landesfeuerwehrverband Landesfeuerwehrkommando

Wissensüberprüfung. Personenrettung. Ausbildungsprüfung Technischer Einsatz. Niederösterreichischer Landesfeuerwehrverband Landesfeuerwehrkommando Wissensüberprüfung Personenrettung Ausbildungsprüfung Technischer Einsatz Station 1 Rettung aus dem Fahrzeug bei Gefahr in Verzug Rettung aus dem Fahrzeug bei Gefahr in Verzug Fahrzeugtür öffnen Bewusstseinskontrolle

Mehr

HLW und Erste Hilfe für die Paddler Teil II

HLW und Erste Hilfe für die Paddler Teil II HLW und Erste Hilfe für die Paddler Teil II ...um was geht s denn heute... offene Fragen von letzter Woche Ertrinkungsunfall Unterkühlung Kopfverletzung Herzinfarkt und Schlaganfall Herz-Lungen-Wiederbelebung

Mehr

Fußball Kinder. Seitenstiche

Fußball Kinder. Seitenstiche ERSTE HILFE Fußball Kinder Die PECH-Regel (Pause, Eis, Compression, Hochlagern) ist einer der wichtigsten Merksätze in der Ersten Hilfe. Seitenstiche Die Ursache für Seitenstiche ist bisher noch nicht

Mehr

Informationen zur Ersten Hilfe

Informationen zur Ersten Hilfe Informationen zur Ersten Hilfe Verhalten bei Unfällen im Unterricht Die Hinweise sind für Lehrerinnen und Lehrer gedacht, die als Ersthelferinnen oder Ersthelfer ausgebildet sind. Sie sollen bei Unfällen

Mehr

sport erkennen informieren

sport erkennen informieren sport erkennen informieren Inhalt Sportverletzungen: Häufigkeit, Sportarten, Körperregionen Seite 3 Prävention von Sportverletzungen:... so treiben Sie Sport und bleiben gesund. Seite 4 Behandlung von

Mehr

ERSTE HILFE BEI SÄUGLINGEN UND KLEINKINDERN

ERSTE HILFE BEI SÄUGLINGEN UND KLEINKINDERN Allgemeine Sicherheitsmaßnahmen I Auf dem Wickeltisch nur unter Aufsicht! Schnüre und Kabel (Schnullerband) aus der Umgebung des Kindes entfernen! Kleine und gefährdende Gegenstände nde und Materialien

Mehr

Körperliches & funktionales Wohlbefinden

Körperliches & funktionales Wohlbefinden Körperliches & funktionales Wohlbefinden Nacken, Schultern und Handgelenk 1 Definition und Struktur des Nackens Ihr Nacken (Halswirbelsäule) besteht aus 7 Wirbeln, die sich vom Schädel bis hinunter zur

Mehr

Station 8 : Erste Hilfe ( Auswertung )

Station 8 : Erste Hilfe ( Auswertung ) ( Auswertung ) BRONZE 5 Karten werden aufgelegt, davon müssen 2 Karten gezogen und die Fragen beantwortet werden. Je richtige Antwort: 2 Punkte Erreichbare Punkte: 4 Vorgabezeit: 1 Minute SILBER Der Bewerber

Mehr

Erste Hilfe für den Hund

Erste Hilfe für den Hund für den Hund - bewahren Sie Ruhe - sichern Sie die Unfallstelle und - schützen Sie sich selber (evtl. Maulkorb anziehen) Überprüfen von: a) Maulschleimhaut: normal rosa b) Füllungszeit bei Druck auf Schleimhaut:

Mehr

Prontosan Wundspray Prontosan acute Wundgel schnelle Hilfe bei akuten Wunden

Prontosan Wundspray Prontosan acute Wundgel schnelle Hilfe bei akuten Wunden Prontosan Wundspray Prontosan acute Wundgel schnelle Hilfe bei akuten Wunden reinigt und schützt vor möglichen Infektionen sicher und einfach in der Anwendung löst schmerzfrei Verschmutzungen wissenschaftlich

Mehr

Thema 10: Die Haut und Hautverletzungen am Kopf

Thema 10: Die Haut und Hautverletzungen am Kopf Thema : Die Haut und Hautverletzungen am Kopf Die Haut und Hautverletzungen am Kopf Fachinformation Die Haut als Organ: Anatomischer und medizinischer Hintergrund Funktionen der Haut Schutzfunktion gegen

Mehr

Stoffplan 1. Hilfe. AG Inhalt Ziel. Theoretische Grundlagen der 1. Hilfe. Das Dreiecktuch und seine Verwendung

Stoffplan 1. Hilfe. AG Inhalt Ziel. Theoretische Grundlagen der 1. Hilfe. Das Dreiecktuch und seine Verwendung Stoffplan 1. Hilfe AG Inhalt Ziel I / 1 Theoretische Grundlagen der 1. Hilfe I / 2 1. Hilfe bei : Wunden Das Dreiecktuch und seine Verwendung I / P II / 1 1. Hilfe bei : Wunden (Fortsetzung) Blutstillung

Mehr

Homöopathie bei (Sport-) Verletzungen

Homöopathie bei (Sport-) Verletzungen Homöopathie bei (Sport-) Verletzungen Dr. med. M. Berger Juli 2016 Homöopathische Arzneimittel haben ihre heilende Wirkung bei (Sport-) Verletzungen wirkungsvoll unter Beweis gestellt. Neben Arnika (siehe

Mehr

Notfallkonzept. Krippe Chinderhuus

Notfallkonzept. Krippe Chinderhuus Notfallkonzept Krippe Chinderhuus Januar 2018 Inhaltsverzeichnis NOTFALLKONZEPT 2 1. SICHERHEIT IN DER KRIPPE CHINDERHUUS 2 IM HAUS 2 SPAZIERGÄNGE UND AUSFLÜGE 2 2. HAUSAPOTHEKE 3 3. UNFÄLLE 3 KLEINER

Mehr

STATION 8. Erste Hilfe. Bronze / Silber / Gold

STATION 8. Erste Hilfe. Bronze / Silber / Gold STATION 8 Erste Hilfe Bronze / Silber / Gold ( Auswertung ) BRONZE 5 Karten werden aufgelegt, davon müssen 2 Karten gezogen und die Fragen beantwortet werden. Je richtige Antwort: 2 Punkte Erreichbare

Mehr

Erste-Hilfe- Familienplaner

Erste-Hilfe- Familienplaner Unser Planer zeigt die ersten Schritte im Notfall und ersetzt nicht den Erste-Hilfe-Kurs! Erste-Hilfe- Familienplaner Auf die Inhalte der Webseiten Dritter, auf die in diesem Heft verwiesen wird, haben

Mehr

Erste-Hilfe- Familienplaner

Erste-Hilfe- Familienplaner Unser Planer zeigt die ersten Schritte im Notfall und ersetzt nicht den Erste-Hilfe-Kurs! Erste-Hilfe- Familienplaner Auf die Inhalte der Webseiten Dritter, auf die in diesem Heft verwiesen wird, haben

Mehr

Anleitung zur Ersten Hilfe

Anleitung zur Ersten Hilfe Berufsgenossenschaftliche Information für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit BG-Information BGI 503 Anleitung zur Ersten Hilfe vom September 2006 Fachausschuss Erste Hilfe der BGZ HVBG Hauptverband

Mehr

Erste Hilfe bei Sportunfällen..

Erste Hilfe bei Sportunfällen.. Erste Hilfe bei Sportunfällen.. Seite 1 von 72 1.Notfallorganisation 2.Notfallkoffer 3.Verletzungen im Kopfbereich 4.Knochenbrüche 5.Verstauchungen/ Verdrehungen 6.Wunden/ Amputationen/ Pfählungen 7.Verletzungen

Mehr

Notfallkonzept. Notfallnummern 2. Verhalten bei Kinder-Notfall 3

Notfallkonzept. Notfallnummern 2. Verhalten bei Kinder-Notfall 3 Notfallkonzept Notfallnummern 2 Verhalten bei Kinder-Notfall 3 Die drei Unfallstufen und dessen Vorgehen 3 Ein kleiner Unfall 3 Ein mittelschwerer Unfall (Eltern sind erreichbar) 4 Ein mittelschwerer Unfall

Mehr

Notfallplan für die Arztpraxis. NAV-Virchow-Bund mein Vorteil, mein Verband

Notfallplan für die Arztpraxis. NAV-Virchow-Bund mein Vorteil, mein Verband NaV-Virchow-Bund, Verband der niedergelassenen Ärzte deutschlands e. V. Chausseestraße 119 b, 10115 Berlin, fon: (030) 28 87 74-0, fax: (030) 28 87 74-115 e-mail: info@nav-virchowbund.de internet: www.nav-virchowbund.de

Mehr

Tipps. Löschen von Gasbränden

Tipps. Löschen von Gasbränden Tipps Löschen von Gasbränden Vorbeugender Brandschutz zur Vermeidung von Gasbränden Bei Arbeiten an Gasleitungen besteht Brandgefahr, deshalb sind vorbereitende Maßnahmen zur Brandbekämpfung zu treffen.

Mehr

Die Aus- und Fortbildung der betrieblichen Ersthelferinnen und Ersthelfer soll ab April 2015 an einem Tag erfolgen.

Die Aus- und Fortbildung der betrieblichen Ersthelferinnen und Ersthelfer soll ab April 2015 an einem Tag erfolgen. Revision der Ersten Hilfe Aus- und Fortbildung Die Aus- und Fortbildung der betrieblichen Ersthelferinnen und Ersthelfer soll ab April 2015 an einem Tag erfolgen. Die Erste-Hilfe-Aus- und Fortbildung im

Mehr

JRK Landeswettbewerbe Rheinland-Pfalz September 2014 in Neustadt

JRK Landeswettbewerbe Rheinland-Pfalz September 2014 in Neustadt Anweisungen für die Darsteller Verletzter 1 (Verbrennung 2. Grades beider Handinnenflächen, Verstauchung am linken Knöchel) Maßnahmen: Reaktion der Darsteller: Ansprechen / anfassen starke Schmerzen Wunde

Mehr

Erste Hilfe aus der Natur

Erste Hilfe aus der Natur Erste Hilfe aus der Natur Arnica 1+1 DHU das homöopathische Multitalent für das ganze Jahr www.dhu-globuli.de Arnica 1+1 DHU Das starke Duo: Salbe + Globuli Arnica 1+1 DHU ist die schnelle erste Hilfe

Mehr

So funktioniert die Erste Hilfe bei Sportverletzungen

So funktioniert die Erste Hilfe bei Sportverletzungen Westdeutscher Fußball und Leichtathletikverband e.v. Allgemein Nachricht vom: 03.01.2016 So funktioniert die Erste Hilfe bei Sportverletzungen Wichtige Tipps von Training & Wissen online Wenn es Seiten

Mehr

Tape/Bandagen, Wundverbände

Tape/Bandagen, Wundverbände 1. Tapes Unsere Tapes sind einzigartig in ihrer Qualität sowie Funktionalität und bieten aktiven Sportlern höchste Stützung/Fixierung ihrer Gelenke. Sie sind unelastisch und abreißbar sowie aus hochwertigem

Mehr

Helfi Fragenkatalog. für Bewerbe

Helfi Fragenkatalog. für Bewerbe Helfi Fragenkatalog für Bewerbe Test 1 Schwerpunkte der Arbeit des Jugendrotkreuzes sind: Eislaufkurse, Wanderkurse Erste-Hilfe-Kurse, Eltern und Kind Kurse Schwimmkurse, Radfahrprüfung Bewegung bis ins

Mehr

Helfi Fragenkatalog. für Bewerbe

Helfi Fragenkatalog. für Bewerbe Helfi Fragenkatalog für Bewerbe Korrekturtest 1 Schwerpunkte der Arbeit des Jugendrotkreuzes sind: Eislaufkurse, Wanderkurse Erste-Hilfe-Kurse, Eltern und Kind Kurse Schwimmkurse, Radfahrprüfung Bewegung

Mehr

Ein kleiner Unfall. Das Kind zu sich nehmen und beruhigen Das Kind anschauen und Verletzungen begutachten. o o

Ein kleiner Unfall. Das Kind zu sich nehmen und beruhigen Das Kind anschauen und Verletzungen begutachten. o o Ntfallknzept Ein kleiner Unfall Das Kind zu sich nehmen und beruhigen Das Kind anschauen und Verletzungen begutachten Bei Blutungen Latexhandschuhe anziehen Das Kind mit den ntwenigen Massnahmen pflegen

Mehr

Versorgung einer perkutanen endoskopischen Gastrostomie (PEG)

Versorgung einer perkutanen endoskopischen Gastrostomie (PEG) Versorgung einer perkutanen endoskopischen Gastrostomie (PEG) Versorgung einer PEG Herzlich willkommen zur Schulung! Thema: Dauer: Ziel: Versorgung einer perkutanen endoskopischen Gastrostomie (PEG) ca.

Mehr

Mein Körper. 1./2.Klasse

Mein Körper. 1./2.Klasse Mein Körper 1./2.Klasse Mein Körper Inhalt: Körperteile...4 Kennst du die Körperteile?...4 Ich fühle mich gut!...5 Wann fühlst du dich gut?...5 Gedicht...6 Ich...7 Gefühle....8 Wenn es mir nicht gut geht....9

Mehr

Nasenbeinbruch. Was tut weh?

Nasenbeinbruch. Was tut weh? Nasenbeinbruch Bei Nasenbeinbrüchen treten Blutergüsse um beide Augen, starke Schmerzen zwischen den Augen und im Nasenbereich auf. Nasenbluten und eine geschwollene und deformierte Nase sind weitere deutliche

Mehr

Erste Hilfe beim Jagdhund. Ass.Prof. Dr. Britta Vidoni. Klinik für Chirurgie u. Augenheilkunde Veterinärmedizinische Universität Wien

Erste Hilfe beim Jagdhund. Ass.Prof. Dr. Britta Vidoni. Klinik für Chirurgie u. Augenheilkunde Veterinärmedizinische Universität Wien Erste Hilfe beim Jagdhund Ass.Prof. Dr. Britta Vidoni Klinik für Chirurgie u. Augenheilkunde Veterinärmedizinische Universität Wien Erste Hilfe beim Jagdhund Dr. Britta Vidoni Klink f. Chirurgie, Vet.

Mehr

Tips und Ratschläge für die Erstversorgung von Sportunfallverletzungen (von K. Paetau)

Tips und Ratschläge für die Erstversorgung von Sportunfallverletzungen (von K. Paetau) Tips und Ratschläge für die Erstversorgung von Sportunfallverletzungen (von K. Paetau) Sportheim Unterrosphe Seite 1 von 1 Inhalt Einleitung Vorbeugung Allgemeine Grundsätze Merkregel Kältetherapie Möglichkeiten

Mehr

DOWNLOAD. Vertretungsstunde Biologie 5. 5./6. Klasse: Blut, Blutkreislauf und Atmung. Tina Konz/Michaela Seim. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

DOWNLOAD. Vertretungsstunde Biologie 5. 5./6. Klasse: Blut, Blutkreislauf und Atmung. Tina Konz/Michaela Seim. Downloadauszug aus dem Originaltitel: DOWNLOAD Tina Konz/Michaela Seim Vertretungsstunde Biologie 5 5./6. Klasse: Blut, Blutkreislauf und Atmung auszug aus dem Originaltitel: Wundversorgung bei kleinen Verletzungen Bei Verletzungen der Haut

Mehr

Schullehrplan Behindertenbetreuung FBD 2-jährige Grundbildung

Schullehrplan Behindertenbetreuung FBD 2-jährige Grundbildung Schullehrplan Behindertenbetreuung FBD 2-jährige Grundbildung Bereich: Gesundheitslehre Thema / Inhalt allgemeine Leistungsziele spezifische Leistungsziele Lehrmittel: Kapitel Semester Gesundheitsverständnis,

Mehr

Grundausstattung für das Schulgebäude

Grundausstattung für das Schulgebäude Grundausstattung für das Schulgebäude 1 Verbandskasten orange, groß, Z1020, Typ 2 4 Dreiecktücher gemäß ÖNORM K2122 15 Wundauflagen oder Saugkompressen (10 ± 0,5) x (10 ± 0,5) cm, nicht fasernd, nicht

Mehr

Fachliche Grundlagen Methodik / Didaktik Inhalt

Fachliche Grundlagen Methodik / Didaktik Inhalt In akut lebensbedrohlichen Situationen bedeutet Erste Hilfe zunächst die Durchführung lebensrettender Sofortmaßnahmen. Möglichst gleichzeitig sollte ein Notruf durch eine zweite Person durchgeführt werden.

Mehr

Dialog 2: Wundpflege (A2)

Dialog 2: Wundpflege (A2) 1 Lektion 4 Medikamente und Gesundheitspflege 1. Verabreichung von Insulin A2 2. Wundpflege und Wundreinigung A2 3. Dosierung von Medikamenten A2 4. Blutdruckkontrolle B1 5. Aufnahme und Entlassung aus

Mehr

Das patentierte Kalff Innentaschen-Konzept

Das patentierte Kalff Innentaschen-Konzept Das patentierte Kalff Innentaschen-Konzept Kalff revolutioniert den Erste-Hilfe-Kasten durch eine einzigartige Patentlösung! Im Notfall zählt jede Sekunde! Die übersichtlichen Fächer der Kalff-Innentasche

Mehr

Deckblatt. Erste-Hilfe Kindernotfälle - LEITFADENHEFT. ÖAMTC Christophorus Flugrettung Christophorus 1 - Innsbruck LEITFADENHEFT

Deckblatt. Erste-Hilfe Kindernotfälle - LEITFADENHEFT. ÖAMTC Christophorus Flugrettung Christophorus 1 - Innsbruck LEITFADENHEFT Deckblatt ÖAMTC Christophorus Flugrettung Christophorus 1 - Innsbruck LEITFADENHEFT K I N D E R N O T F Ä L L E Erste-Hilfe und lebensrettende Sofortmaßnahmen Für: Seite 1 Adresse: TelNr: NOTRUFNUMMERN

Mehr

Thrombasthenie Glanzmann verstehen

Thrombasthenie Glanzmann verstehen Thrombasthenie Glanzmann verstehen JASMINE UND JIMENA Jasmine und Jimena haben Thrombasthenie Glanzmann Was ist Thrombasthenie Glanzmann (TG)? Bei Menschen, die unter TG leiden, funktioniert die Blutgerinnung

Mehr

Patientenkalender Epilepsie

Patientenkalender Epilepsie ..00 : Uhr Seite Neurologie Anfallskalender-.-L Cuxhaven Patientenkalender Epilepsie Anfallskalender-.-L..00 : Uhr Seite Patientendaten t t Name, Vorname Straße PLZ/Ort Telefon Mobil Im Notfall zu benachrichtigen.

Mehr

LEITFADENHEFT. ÖAMTC Christophorus Flugrettung Christophorus 1 - Innsbruck. K I N D E R N O T F Ä L L E Erste-Hilfe und lebensrettende Sofortmaßnahmen

LEITFADENHEFT. ÖAMTC Christophorus Flugrettung Christophorus 1 - Innsbruck. K I N D E R N O T F Ä L L E Erste-Hilfe und lebensrettende Sofortmaßnahmen Deckblatt ÖAMTC Christophorus Flugrettung Christophorus 1 - Innsbruck LEITFADENHEFT K I N D E R N O T F Ä L L E Erste-Hilfe und lebensrettende Sofortmaßnahmen Für: Seite 1 Adresse: TelNr: NOTRUFNUMMERN

Mehr

sportverletzungen schnell und nachhaltig wieder auf die beine kommen Informationen für Freizeitund Leistungssportler

sportverletzungen schnell und nachhaltig wieder auf die beine kommen Informationen für Freizeitund Leistungssportler sportverletzungen schnell und nachhaltig wieder auf die beine kommen Informationen für Freizeitund Leistungssportler Spiel, Satz und Muskelfaserriss Wenn eine Sportverletzung Ihre Trainingspläne durchkreuzt

Mehr

JRK Landeswettbewerbe Rheinland-Pfalz August 2010 in Bitburg

JRK Landeswettbewerbe Rheinland-Pfalz August 2010 in Bitburg Notruf Mögliche Punkte: Erreichte Punkte: Gut-mäßig-schlecht-gar nicht (6-4-2-0 Punkte) 6 GESAMT 6 Gesamtbild Mögliche Punkte: nzusammenarbeit 8 nführung 4 GESAMT 12 Erreichte Punkte: Gesamtpunktzahl Mögliche

Mehr

Jede Aufgabe stellt einen Ablauf für ein ganz bestimmtes Szenario dar, in dem euer Erste-Hilfe-Wissen gefragt ist.

Jede Aufgabe stellt einen Ablauf für ein ganz bestimmtes Szenario dar, in dem euer Erste-Hilfe-Wissen gefragt ist. Aufgaben 2009 Jede Aufgabe stellt einen Ablauf für ein ganz bestimmtes Szenario dar, in dem euer Erste-Hilfe-Wissen gefragt ist. - Am 22. Juni wird sich zeigen, wer diese Abläufe besonders gut und sicher

Mehr

Herausgegeben von der Staatliche Feuerwehrschule Würzburg

Herausgegeben von der Staatliche Feuerwehrschule Würzburg Herausgegeben von der Staatliche Feuerwehrschule Würzburg Folie 1 Unfallschwerpunkte Notfälle sind: Situationen, in denen Menschen sich nicht selbst helfen können, aber dringend Hilfe brauchen! In Deutschland

Mehr

Berufsgenossenschaftliche Information für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit (bisherige ZH 1/143) Verwaltungs-Berufsgenossenschaft

Berufsgenossenschaftliche Information für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit (bisherige ZH 1/143) Verwaltungs-Berufsgenossenschaft Berufsgenossenschaftliche Information für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit BGI 510 (bisherige ZH 1/143) BG-Information Anleitung zur Ersten Hilfe bei Unfällen Oktober 1991 VBG Verwaltungs-Berufsgenossenschaft

Mehr

Studienbrief der Trainerakademie Köln des Deutschen Sportbundes. Studienbrief 7. Sportverletzungen. Vorbeugen, Erste Hilfe und Wiederherstellung

Studienbrief der Trainerakademie Köln des Deutschen Sportbundes. Studienbrief 7. Sportverletzungen. Vorbeugen, Erste Hilfe und Wiederherstellung Studienbrief der Trainerakademie Köln des Deutschen Sportbundes Studienbrief 7 Sportverletzungen Vorbeugen, Erste Hilfe und Wiederherstellung von Hans-Uwe Hinrichs ' Hofmann-Verlag Schorndorf Ziele und

Mehr