Preis- und Leistungsverzeichnis

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Preis- und Leistungsverzeichnis"

Transkript

1 Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab s Sparkasse Mülheim an der Ruhr Kapitel A: Preise für en im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden (Sparverkehr, Reisezahlungsmittel, Kreditgeschäft, Wertpapiergeschäft, Auslandsgeschäft, Safes, Sonstiges) Kapitel B: Preise und Leistungsmerkmale bei der Kontoführung und der Erbringung von Zahlungsdiensten (Überweisungen, Lastschriften, Kartenzahlungen, Barein- und Barauszahlungen, Wechsel) sowie beim Scheckverkehr für Privatkunden und Kapitel C: Umrechnungskurs bei Fremdwährungsgeschäften (außer Zahlungsdienste) für Privatkunden und Geschäftskunden Kapitel D: Außergerichtliche Streitschlichtung und sonstige Beschwerdemöglichkeit für Privatkunden und Geschäftskunden Die Sparkasse kann gemäß Nr. 17 Abs. 3 der AGB für Leistungen, die nicht Gegenstand einer Vereinbarung oder im Preis- und Leistungsverzeichnis aufgeführt sind und die im Auftrag des Kunden oder in dessen mutmaßlichem Interesse erbracht werden und die, nach den Umständen zu urteilen, nur gegen eine Vergütung zu erwarten sind, ein nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen angemessenes Entgelt verlangen. Der Ersatz von Aufwendungen der Sparkasse richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften. 1

2 A. Preise für en im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden (Sparverkehr, Reisezahlungsmittel, Kreditgeschäft, Wertpapiergeschäft, Auslandsgeschäft, Safes, Sonstiges) 1. Sparkonto 1.1 Zusendung Sparkassenbuch kostenfrei 1.2 Kennwortvereinbarung kostenfrei 1.3 Aufbewahrungsschließfach pro Jahr 8,00 Ersatz bzw. Neuerstellung von Schlössern eines Aufbewahrungsschließfaches 20,00 Wertstellung - Bareinzahlung Sparkonto Einzahlungstag - Barauszahlung Sparkonto Auszahlungstag Zweitausfertigung eines Sparkassenbuches - ohne Aufgebotsverfahren 25,00 - mit Aufgebotsverfahren Fremdkosten Einzug eines Sparkontos durch netzfremde Institute 15,00 Einzug eines Sparkontos zugunsten einer Bausparkasse (Ausnahme LBS) 15,00 Sperre bei Verpfändung einer Spareinlage an Dritte 15,00 Ausstellung einer Sparkassenbriefurkunde 50,00 2. Reisezahlungsmittel Reiseschecks Ankauf von Reiseschecks 1,50 %, mindestens 10,00 bis 25,00 kostenfrei Rücknahme von Reiseschecks des Emittenten Amexco kostenfrei 2

3 A. Preise für en im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden (Sparverkehr, Reisezahlungsmittel, Kreditgeschäft, Wertpapiergeschäft, Auslandsgeschäft, Safes, Sonstiges) 3. Kontoüberziehungen Für Inanspruchnahmen des Kontos, die nicht durch ein Guthaben oder einen eingeräumten Kreditrahmen gedeckt sind (Kontoüberziehungen), sind die vertraglich vereinbarten Überziehungszinsen zu zahlen. Ist im Vertrag eine Vereinbarung nicht getroffen, sind die im Preisaushang aufgeführten Überziehungszinsen zu zahlen; dies gilt auch für Bei Verbraucherdarlehensverträgen gelten ergänzend die gesetzlichen Vorschriften. Kreditprovision Kreditprovision auf die nicht in Anspruch genommene Kreditlinie bei gewerblichen Kunden 0,50 % p.a. 4. Sonstige Kredite 4.1 Sparkassen-Privatkredit siehe Preisaushang Vorfälligkeitsentschädigung für Vertragsabschluss bis ,00 % der Restschuld ab dem , Restlaufzeit des Kredites bis 12 Monate 0,50 % der Restschuld (max. die ersparten Zinsen, keine Bearbeitungsgebühr) ab dem , Restlaufzeit des Kredites mehr als 12 Monate 1,00 % der Restschuld (max. die ersparten Zinsen, keine Bearbeitungsgebühr) 4.2 Kreditbearbeitung Nacherstellung Jahreskontoauszug inkl. Nachweis Finanzamt 15,00 Unterjähriger Kontoauszug 10,00 Darlehensablösungen durch Treuhandaufträge 200,00 Freistellungserklärungen für grundbuchliche Erklärungen 40,00 Bescheinigungen und Erklärungen auf Kundenwunsch pro Arbeitsstunde 40,00 (Abrechnung nach erforderlichem Zeitaufwand) bzw. einmalige Pauschale Tilgungsaussetzung pro Darlehen 15,00 3

4 A. Preise für en im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden (Sparverkehr, Reisezahlungsmittel, Kreditgeschäft, Wertpapiergeschäft, Auslandsgeschäft, Safes, Sonstiges) 5. Wertpapiere 5.1 Depotleistungen - Depotpreis (Alle Angaben ggf. inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer) - Verwahrung und Verwaltung von Wertpapieren Abrechnung und Belastung (jährlich) auf Basis des Bestandes am im Folgejahr. Hierbei wird der Kurswert bei Rentenpapieren mindestens der Nennwert zugrunde gelegt. - Depotgebühr für Aktien, Rentenpapiere, Investmentfondsanteile, Optionsscheine und Zertifikate unabhängig von der Verwahrart 0,167 % vom Kurswert mind. 7,50 (je Gattung/Position) - geschlossene Beteiligungen 0,050 % vom Nennwert mind. 10,00 (je geschlossene Beteiligung) - Mindestpreis je Depot 20,00 - Sonderleistungen im Auftrag des Kunden - Duplikaterstellung (soweit durch vom Kunden zu vertretende Umstände verursacht) mind. 5,95 bzw. aufwandsabhängige Vergütung - Depotübertragung nur fremde Kosten - Jahressteuerbescheinigung unentgeltlich 5.2 Effektive Stücke (Alle Angaben ggf. inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer) - Einlieferung von Wertpapieren zu Gunsten eines Depots je Gattung 100,00 - Bogenerneuerung 100,00 - Stücketausch je Gattung 100,00 zzgl. Fremdkosten - Einlösung von Kupons * je Gattung 20,00 - Beschaffung von Ersatzurkunden - Gebühr für die Einlösung von Kupons der letzten zwei Zinsbzw. Geschäftsjahre. Ältere Kupons werden nach Aufwand berechnet je angefangene Stunde 100,00 zzgl. Fremdkosten 40,00 - Sonderaufträge je angefangene Stunde 40,00 ggf. zzgl. Fremdkosten 4

5 A. Preise für en im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden (Sparverkehr, Reisezahlungsmittel, Kreditgeschäft, Wertpapiergeschäft, Auslandsgeschäft, Safes, Sonstiges) 5.3 Transaktionsleistungen - An- und Verkauf von Wertpapieren (Alle Angaben ggf. inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer) - Eigene Kosten - Provision - beim Ankauf- und Verkauf von Aktien, Optionsscheinen, Zertifikaten (Gegenwert: bis ,99 = Kurswert) - beim Ankauf- und Verkauf von Aktien, Optionsscheinen, Zertifikaten (Gegenwert: ab ,00 = Kurswert) - beim An- und Verkauf von Rentenpapieren (Gegenwert: bis ,00 = Kurswert) - beim An- und Verkauf von Rentenpapieren (Gegenwert: ab ,00, = Kurswert) - beim An- und Verkauf im Bezugsrechthandel (Gegenwert: bis ,00 = Kurswert) - beim An- und Verkauf im Bezugsrechthandel (Gegenwert: ab ,00 = Kurswert) - für den An- und Verkauf von Investmentanteilen über die Börse - Käufe über die Fondsgesellschaft Investmentanteile - Verkäufe über die Fondsgesellschaft Investmentanteile - beim An- und Verkauf sonstiger Wertpapiere (Gegenwert bis ,00 = Kurswert) - beim An- und Verkauf sonstiger Wertpapiere (Gegenwert ab ,00 = Kurswert) * Bei Verkäufen mit einem Gegenwert unter 25,00 wird maximal der Verkaufserlös vereinnahmt. Bei Käufen wird immer die volle Gebühr zzgl. eventueller Fremdkosten in Rechnung gestellt. ** Bei Geschäften an Auslandsbörsen beträgt die Mindestumsatzprovision 50,00 - Nicht ausgeführte Limitaufträge, Limitänderungen, Limitverlängerungen - Zusätzl. Gebühr bei Verkauf von Belegschaftsaktien innerhalb der Sperrfrist bei vermögenswirksamen Leistungen 1,00 % vom Kurswert mind. 25,00 */** 0,50 % vom Kurswert 0,5 % vom Kurswert, mind. Nennwert mind. 25,00 */** 0,25 % vom Kurswert, mind. Nennwert 1,00 % vom Kurswert mind. 7,50 */** 0,50 % vom Kurswert 1,20 % vom Kurswert mind. 25,00 */** Ausgabeaufschlag gem. Vertragsbedingungen provisionsfrei, ggf. Kosten Dritter 1,00 % vom Kurswert, mind. vom Nennwert, mind. 25,00 0,5 % vom Kurswert, mind. vom Nennwert 5,00 10,00 5

6 A. Preise für en im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden (Sparverkehr, Reisezahlungsmittel, Kreditgeschäft, Wertpapiergeschäft, Auslandsgeschäft, Safes, Sonstiges) - Nicht standardisierte Kapitalmaßnahmen, Barabfindungen 1,00 % mind. 25,00 - Ausbuchung wertloser Wertpapiere 15,00 - Streichung und/oder Änderung von Zeichnungsaufträgen 15,00 - Fremdkosten in- und ausländische Börsen, sonstige Handelsplätze Es fallen unterschiedliche Gebühren, Kosten oder Steuern nach Vorgabe des Börsenplatzes an. Insbesondere können je nach Börse und/oder Wertpapierart bei der Maklergebühr (Courtage) unterschiedliche Bemessungsgrundlagen oder auch Pauschalpreise gelten. Genauere Informationen zur Höhe der Fremdkosten für Ihren individuellen Wertpapierauftrag können Sie gerne bei Ihrem Wertpapierberater erfragen. - Umlagegebühr Sofern der Verkauf in einer anderen Lagerstätte erfolgt als der Kundenbestand verbucht ist, fällt eine Umlagegebühr an. Der Betrag ist lagerstellenabhängig. - Kapitaltransaktionen Optionsscheinausübung, Ausübung von Bezugsrechten - Transaktionsleistungen Kosten siehe An- und Verkauf von Wertpapieren mind. 25,00 Sonstige Kosten (Alle Angaben ggf. inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer) Trennung von Optionsscheinen Erstattung ausländischer Quellensteuer 25,00 je Gattung zzgl. Fremdkosten pro Auftrag 37,50 und 4,00 pro Posten zzgl. Fremdkosten 5.4 Ersatz von Aufwendungen Der Ersatz von Aufwendungen der Sparkasse richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften. 6

7 A. Preise für en im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden (Sparverkehr, Reisezahlungsmittel, Kreditgeschäft, Wertpapiergeschäft, Auslandsgeschäft, Safes, Sonstiges) 6. Auslandsgeschäft 6.1 Währungskonten Grundpreis mtl. 5,00 Buchungsposten 0, en Einholung von Bankauskünften im Kundenauftrag 50,00 zzgl. Fremdkosten Erteilung von Bankauskünften an ausländische Kreditinstitute 50,00 Vermittlung von Kontoeröffnungen im Ausland Privatkonto 60,00 Vermittlung von Kontoeröffnungen im Ausland Firmenkonto 150,00 Terminvereinbarung für Kunden im Ausland 50,00 Empfehlungsschreiben für Kunden 50,00 Bescheinigungen/Kursbestätigungen/Zinsbestätigungen je nach Aufwand mind. 10,00 Unterschriftprüfungen/ -bestätigungen 20,00 Handelsvermittlung je nach Aufwand 6.3 Exportinkasso Inkassoprovision 3%o mind. 85,00 (Dokumente, Dokumente mit Wechsel, Tratte, nur Wechsel/Tratte ) Akzepteinholungsprovision 3%o mind. 85,00 (entfällt, wenn das Akzept zum Inkasso bei der Auslandsbank verbleibt) Wertfreie Auslieferung von Dokumenten ohne Inkasso 1 %o mind. 85,00 bzw. Akzepteinholungsauftrag max. 260,00 Überwachungsprovision 85,00 ab 3 Monaten nach Fälligkeit pro angef. Quartal Überwachungsprovision pro Änderung 85,00 (ab 3. Monat nach Fälligkeit pro angef. Quartal ) Änderungsprovision pro Änderung 75,00 Rückruf Einzugswechsel 35,00 (zzgl. fremder Kosten auch Protest) 7

8 A. Preise für en im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden (Sparverkehr, Reisezahlungsmittel, Kreditgeschäft, Wertpapiergeschäft, Auslandsgeschäft, Safes, Sonstiges) Teilung Dokumentenversand im Kundenauftrag 20,00 (nicht gemeint 1. und 2. Post) Zusätzliche Mitteilungen/Avise per Fax/Swift etc. im Kundenauftrag 15,00 Protesterhebung 35,00 zzgl. fremder Kosten 6.3 Importinkasso Inkassoprovision 1,50 %o (Dokumente, Dokumente mit Wechsel, Tratte, nur Wechsel/Tratte) mind. 85,00 Abwicklungsgebühr 1,50 %o mind. 85,00 Akzepteinholungsprovision 1,50 %o mind. 85,00 Freistellungsprovision 1,50 %o mind. 85,00 wertfreie Aushändigung 1,00 %o mind. 85,00, max. 260,00 treuhänderische Behandlung eingelagerter Importware 3,00 %o pro angefangenes Zeitquartal mind. 170,00 Änderungen von Inkassobedingungen 75,00 Rückruf Einzugswechsel 35,00 (zzgl. fremder Kosten auch Protest) Teilung Dokumentenversand im Kundenauftrag 20,00 (nicht gemeint Post) Zusätzliche Mitteilungen/Avise per FAX/Swift etc. im Kundenauftrag 15,00 Protesterhebung 35,00 zzgl. Fremdkosten 8

9 A. Preise für en im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden (Sparverkehr, Reisezahlungsmittel, Kreditgeschäft, Wertpapiergeschäft, Auslandsgeschäft, Safes, Sonstiges) 6.4 Importakkreditive Erstellung des Kundenauftrags (nur bei aufwendigen Einzelfällen) 85,00 Voravisierung 85,00 widerrufliche. Akkreditive / Eröffnungsprovision unwiderrufliche Akkreditive: Unwiderruflichkeitsgebühr bis 3 Zeitmonate unwiderrufliche Akkreditive: Unwiderruflichkeitsgebühr bis 6 Zeitmonate 2 %o, mind. 85,00 3 %o, mind. 85,00 6 %o, mind. 170,00 unwiderrufliche Akkreditive: Unwiderruflichkeitsgebühr 1,5 %o, für jeden weiteren angef. Zeitmonat mind. 85,00 Dokumentenaufnahmeprovision 3 %o, mind. 85,00 Unstimmigkeitsgebühr 85,00 Änderungsprovision 85,00 Deferred-Payment-/Akzeptprovision (pro angef. Zeitmonat) Retourprovision nicht aufgen. Dokumente 1,5 %o, mind. 85,00 pro Quartal 3 %o, mind. 85,00 Überwachungsprovision Nachsichtakkreditive 85,00 Freistellungsprovision 1,5 %o, mind. 85,00 Dok.-Vers. in zwei Postsendungen im Kundenauftrag 20,00 zusätzliche Mitteilungen / Avise per Fax / Swift im Kundenauftrag 15, Exportakkreditive Voravisierung 85,00 Avisierungsprovision 1,5 %o, mind. 85,00, max. 260,00 9

10 A. Preise für en im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden (Sparverkehr, Reisezahlungsmittel, Kreditgeschäft, Wertpapiergeschäft, Auslandsgeschäft, Safes, Sonstiges) Dokumentenaufnahmeprovision (Akkreditive benutzbar bei Spk) Abwicklungsprovision (Akkreditive nutzbar bei Spk.) Abwicklungsprovision (Akkreditive nutzbar bei fremden KI) 1,5 %o, mind. 85,00 1,5 %o, mind. 85,00 3 %o, mind. 170,00 Vorprüfung von Dokumenten mind. 85,00 nach Aufwand Änderung Akkreditivbedingungen 85,00 Überwachungsprov. unbestätigte Nachsichtakkreditive 1 %o, mind. 85,00, max. 260,00 Überwachungsprov. bestätigte Nachsichtakkreditive 85,00 Vorbehaltszahlungen (bei unstimmigen Dokumenten) Übertragungsprovision 1 %o, mind. 85,00, max 260,00 3 %o, mind. 160,00 Bestätigung von Akkreditiven je nach Laufzeit, Markt- und Risikolage mind. 250,00 bestätigte Nachsichtakkreditive Deferred payment/ 1,5 %o, Akzeptprovision (pro angefangenem Zeitmonat) mind. 85,00 Bearbeitungsentgelt für zusätzliche Bestätigungen per SWIFT/Fax 15,00 Dokumentenerstellung Provisionen und Zinsen für Forfaitierung gem. sep. Vertrag je nach Markt- und Risikolage Negoziierung, Ankaufszusagen etc. mind. 350,00 Bearbeitung Abtretung 85, Garantien Erstellung Provision pro Urkunde - direkte Garantie/Standardtext 85,00 Erstellung Provision pro Urkunde - direkte Garantie /indiv. Text 130,00 Erstellung Provision pro Urkunde - indirekte Garantie 130,00 zzgl. Fremdkosten 10

11 A. Preise für en im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden (Sparverkehr, Reisezahlungsmittel, Kreditgeschäft, Wertpapiergeschäft, Auslandsgeschäft, Safes, Sonstiges) Avalprovision Kunden pro Quartal 3 %o, mind. 85,00 Avalprovision Auslandsbanken bis 3 Zeitmonate mind. 85,00 je nach Risiko- und Marktlage Avalprovision Auslandsbanken bis 6 Zeitmonate mind. 85,00 je nach Risiko- und Marktlage Avalprovision Auslandsbanken jeder weitere angefangene Monat mind. 85,00 je nach Risiko- und Marktlage Änderungsprovision - Garantien aus dem Ausland 85,00 Änderungsprovision - Garantien in das Ausland 85,00 Vorprüfung Garantietext 85,00 Inanspruchnahme (Zahlungsprovision) - Garantie aus dem Ausland Inanspruchnahme (Zahlungsprovision) - Garantie in das Ausland 1,50 %o, mind. 85,00 1,50 %o, mind. 85,00 Weiterleitung v. Garantien (keine Erstellung) ohne Zahlungshaftung Spk 1,00 %o, mind. 85,00, max 260,00 Zusätzliche Mitteilung per Fax/SWIFT etc. im Kundenauftrag 15,00 Zession mind. 85,00, max. 260,00 11

12 A. Preise für en im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden (Sparverkehr, Reisezahlungsmittel, Kreditgeschäft, Wertpapiergeschäft, Auslandsgeschäft, Safes, Sonstiges) 7. Safes/Verwahrstücke Mietpreis für Safes (pro Jahr) Stahlfach je nach Größe jährlich 35,00 bis 682,00 Größe Safe Jahresgebühr inkl. Mehrwertsteuer ca. 5 x 30 cm 35,00 ca. 7,5 x 30 cm 47,00 ca. 10 x 30 cm 57,00 ca. 15 x 30 cm 68,00 ca. 20 x 30 cm 102,00 ca. 30 x 30 cm 136,00 ca. 40 x 60 cm 341,00 ca. 90 x 60 cm 682,00 Für den Ersatz bzw. die Neuerstellung von Safeschlössern wird eine Gebühr von 35,00 zzgl. Mehrwertsteuer berechnet. Hinzu kommen Fremdkosten für die Öffnung des Kundensafes und für den Austausch der Schließanlage. 8. Sonstiges 8.1 Erträgnisaufstellung 1 Unterjährige Erträgnisaufstellung pro Aufstellung/Bescheinigung 10, Auf Wunsch des Kunden vorgenommene - Nachforschungen - ordnungsgemäße Ausführung (Telefonate, Telefaxe, Fotokopien) unentgeltlich - Nachforschungen (soweit durch vom Kunden zu vertretende Umstände verursacht) je nach Aufwand pro Stunde 40, Duplikaterstellung (soweit durch vom Kunden zu vertretende Umstände verursacht) 10, Bankauskunft im Auftrag des Kunden Beantwortung von Auskunftsersuchen einer Kreditkartengesellschaft 20,00 Weitergabe von Kundenadressen im Fall Lastschriftrückgabe bei POZ 23,80 Bonitätsanfragen von Kfz- und Leasingbanken 25,00 1 Die Erstellung der Jahressteuerbescheinigung erfolgt unentgeltlich 12

13 A. Preise für en im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden (Sparverkehr, Reisezahlungsmittel, Kreditgeschäft, Wertpapiergeschäft, Auslandsgeschäft, Safes, Sonstiges) Bescheinigung über die Umsätze der letzten 3 Monate vom Girokonto, 5,00 z.b. zur Vorlage bei Behörden Zusammenstellungen für Wirtschaftsprüfer (MwSt. frei) 40,00 /Std., je nach aufgewandter Arbeitszeit mind. 100,00 Erstellen von zusätzlichen Jahresabschlussbestätigungen 40,00 /Std., je nach aufgewandter Arbeitszeit mind. 100, Bankbürgschaft (Aval) 3 % p.a., mind. 50,00 p.a. Ausfertigungsgebühr bei Bürgschaftsübernahmen (Standardurkunde) 30,00 Ausfertigungsgebühr bei Bürgschaftsübernahmen (Individualtexterstellung) 50, Kassengeschäfte Bareinzahlung von Münzgeld - Annahme mittels Kunststoffbeutel (Safebag) zu Gunsten eines Kontos 3,00 In unserem Hause - für minderjährige Kunden (bis einschl. 17 Jahre) zu Gunsten kostenlos des eigenen Kontos Ausgabe von gerolltem Hartgeld an Nichtkunden je Rolle 1,00 unabhängig von der Rollenart Barauszahlung des Gegenwertes eines eiligen Zahlungsauftrags 10,00 an Nichtkunden Annahme von alten DM-Noten 3 % vom umgerechneten Eurobetrag, mind. 5, Zins- und Steuerbescheinigungen 15,00 pro Bescheinigung Zweitschriften Zins- und Steuerbescheinigungen (MwSt. frei) 2 2 Die Erstellung der Jahressteuerbescheinigung erfolgt unentgeltlich 13

14 A. Preise für en im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden (Sparverkehr, Reisezahlungsmittel, Kreditgeschäft, Wertpapiergeschäft, Auslandsgeschäft, Safes, Sonstiges) 8.8 An- und Verkauf von Edelmetallen An- und Verkauf von Edelmetallen 1,00 %, mind. 7, An- und Verkauf von Sorten aktueller Kurs 8.10 Garantieerklärungen im Erbfall Garantieerklärung im Erbfall 20, Sonstige en Scheckeinzug für Nichtkunden 20,00 Einzulösende Kfz-Briefe beim Dokumenteninkasso 1,5 %o vom Händlerpreis, mind. 25,00 Anfragen wegen Sterbedatum, Archivanfragen oder sonstige Anfragen nur fremde Kosten 14

15 I. Persönliche Konten (Lohn-, Gehalts-, Rentenkonto) 1. Preismodelle für Privatkonten 1.1 Pauschalpreismodelle In allen Pauschalmodellen enthaltene Leistungen: Kontoführung Giro Start 4U Kostenlos für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre Pauschalmodell Giro Privat * 6,50 mtl. Pauschalmodell Giro Privat Premium 11,00 mtl. Kontoauszüge am Kontoauszugsdrucker variable Guthabenverzinsung: 2 Sparkassen-Cards inklusive variable Guthabenverzinsung: OnlineBanking Barauszahlung mit Sparkassen-Card Dauerauftrag: Einrichtung, Änderung, Löschung Karten-, und OnlineBanking- Sperren SEPA-Überweisungen/ -Lastschrift ab 0,01 0,50% p.a. ab 2.000,01 Zinssatz für Spareinlagen mit dreimonatiger Kündigungsfrist ab ,01 0,00% p.a. MasterCard Basis 15,00 p.a. (im 1. Jahr kostenlos) Chip-TAN-Generator 9,00 SMS-TAN kostenlos Chip-TAN-Generator 9,00 SMS-TAN 0,10 pro TAN Kostenlose Kontoführung und Kreditkarte zum halben Preis für Schüler, Studenten, Auszubildende und Bundesfreiwilligendienstleistende von 18 bis 21 Jahren, bis einschließlich 27 Jahren gegen Nachweis ab 2.500,00 0,10% p.a. ab ,01 0,00% p.a. Eine MasterCard Gold (inkl. Reiserücktrittskostenversicherung, Auslandsreisekrankenversicherung, Auto-Auslands-Schutzbrief, Reise-Notfall-Service) Alle Sparkassen-Cards inklusive Chip-TAN-Generator kostenlos SMS-TAN 0,10 pro TAN * Girokonten auf Guthabenbasis werden ausschließlich im Modell Giro Privat geführt. 1.2 Kontomodell Giro Privat Online Grundpreis pro Monat 2,50 Inklusive 2 Sparkassen-Cards, Online-Zahlungsverkehr (inkl. Daueraufträge einrichten/ändern/löschen), 3 SMS-TAN pro Monat, Daueraufträge löschen am Schalter, Lastschrifteinzug und sonstige beleglose Buchungen, Barauszahlungen mit Sparkassencard, Kontoauszüge im elektronischen Postfach (mtl., am 2. Werktag im Monat) Beleghafte Posten (z.b. Scheckeinreichung) (wird nur erhoben, wenn die Buchungen im Auftrag oder Interesse des pro Posten 2,50 Kunden erfolgen) Daueraufträge ändern, einrichten (am Schalter) pro Auftrag 2,50 Selbstbedienungsterminal (SBT): Daueraufträge, Überweisungen pro Auftrag 0,10 Chip-TAN-Generator 9,00 SMS-TAN (ab der 4. TAN) pro SMS-TAN 0,10 15

16 2. Kontoauszug (pro Vorgang) Erstellung und Bereitstellung/Übermittlung in der vereinbarten Form, Häufigkeit und dem vereinbarten Verfahren keine gesonderte Berechnung Bereitstellung/Übermittlung auf Verlangen des Kunden, soweit über das Vereinbarte hinausgehend (pro Vorgang) - Tagesauszug - bei Postversand 0,05 zzgl. Porto - bei Zustellung in das Briefschliessfach 0,05 zzgl. Briefschliessfachgebühr mtl. 4,00 - bei Abholen in der Geschäftsstelle 0,05 zzgl. Selbstabholung Grundgebühr 4,00 - Wochenauszug - bei Postversand 0,05 zzgl. Porto - bei Zustellung in das Briefschliessfach 0,05 zzgl. Briefschliessfachgebühr mtl. 4,00 - bei Abholen in der Geschäftsstelle 0,05 zzgl. Selbstabholung Grundgebühr 4,00 - Monatsauszug - bei Postversand 0,05 zzgl. Porto - bei Zustellung in das Briefschliessfach 0,05 zzgl. Briefschliessfachgebühr mtl. 4,00 - bei Abholen in der Geschäftsstelle 0,05 zzgl. Selbstabholung Grundgebühr 4,00 - Auszüge am Kontoauszugdrucker unentgeltlich Postversand von am Kontoauszugsdrucker nach 35 Tagen Porto nicht abgerufenen Kontoauszügen und Rechnungsabschlüssen - Duplikatauszüge 0,77 Erstellung und Bereitstellung/Übermittlung eines Ersatzkontoauszugs/ -rechnungsabschlusses auf Verlangen des Kunden (soweit durch vom Kunden zu vertretende Umstände verursacht) je Auszug 3,50 Die erstmalige Erstellung und Übermittlung von Rechnungsabschlüssen erfolgt stets unentgeltlich. Die Sparkasse unterrichtet den Kunden mindestens einmal monatlich auf dem für die Kontoinformation vereinbarten Weg über die Ausführung von Zahlungsvorgängen 3. Mit Kunden, die keine Verbraucher sind, kann die Art und Weise sowie die zeitliche Folge der Unterrichtung gesondert vereinbart werden. 3 Zahlungsvorgänge sind insbesondere Bareinzahlungen auf ein Zahlungskonto oder Barauszahlungen von einem Zahlungskonto sowie die Übermittlung von Geldbeträgen auf ein anderes Zahlungskonto durch Ausführung von Lastschriften, Überweisungen oder Zahlungsvorgängen mittels einer Karte oder eines ähnlichen Instruments. 16

17 II. Geschäftsgirokonto Grundpreis monatlich 5,10 - bei Kirchengemeinden und angeschlossenen Einrichtungen 0,10 % Guthabenverzinsung - Kautions- und Notarkonten gebührenfrei - Gemeinnützige Einrichtungen im sozial-karitativen Bereich: 5,10 mtl., jedoch nur hälftige Zahlungsverkehrsgebühr - Verfügungen am GAA der und Laden der 0,37 Geldkarte - Barein- und Barauszahlungen eigenes Konto 0,37 - Buchungsposten für Rechnungsabschluss gebührenfrei - Sondervordrucke auf Kundenwunsch Bearbeitungsgebühr 10,00 zzgl. MWSt. zusätzlich werden die Vordruckkosten des Sparkassenverlages in Rechnung gestellt - Nachttresornutzung 5,00 pro Buchung (je nach Arbeitsaufwand kann bis zu 10,00 je Buchung berechnet werden) - Auflösung Notaranderkonto 5,00 17

18 Kontoauszug (pro Vorgang) Erstellung und Bereitstellung/Übermittlung in der vereinbarten Form, Häufigkeit und dem vereinbarten Verfahren keine gesonderte Berechnung Bereitstellung/Übermittlung auf Verlangen des Kunden, soweit über das Vereinbarte hinausgehend (pro Vorgang) - Tagesauszug - bei Postversand 0,10 zzgl. Porto - bei Zustellung in das Briefschliessfach 0,26 zzgl. Briefschliessfachgebühr 4,00 - bei Abholen in der Geschäftsstelle 0,26 zzgl. Selbstabholung Grundgebühr 4,00 - Wochenauszug - bei Postversand 0,10 zzgl. Porto - bei Zustellung in das Briefschliessfach 0,26 zzgl. Briefschliessfachgebühr 4,00 - bei Abholen in der Geschäftsstelle 0,26 zzgl. Selbstabholung Grundgebühr 4,00 - Monatsauszug - bei Postversand 0,10 zzgl. Porto - bei Zustellung in das Briefschliessfach 0,26 zzgl. Briefschliessfachgebühr 4,00 - bei Abholen in der Geschäftsstelle 0,26 zzgl. Selbstabholung Grundgebühr 4,00 - Auszug am Kontoauszugdrucker 0,05 - Duplikatauszug über Postversand 0,77 zzgl. Porto - Postversand von am Kontoauszugsdrucker Porto nicht abgerufenen Kontoauszügen Erstellung und Bereitstellung/Übermittlung eines Ersatzkontoauszugs/ -rechnungsabschlusses auf Verlangen des Kunden (soweit durch vom Kunden zu vertretende Umstände verursacht) je Auszug 3,50 Die Erstellung und Übermittlung von Rechnungsabschlüssen erfolgt stets unentgeltlich. Die Sparkasse unterrichtet den Kunden mindestens einmal monatlich auf dem für die Kontoinformation vereinbarten Weg über die Ausführung von Zahlungsvorgängen 4. Mit Kunden, die keine Verbraucher sind, kann die Art und Weise sowie die zeitliche Folge der Unterrichtung gesondert vereinbart werden. 4 Zahlungsvorgänge sind insbesondere Bareinzahlungen auf ein Zahlungskonto oder Barauszahlungen von einem Zahlungskonto sowie die Übermittlung von Geldbeträgen auf ein anderes Zahlungskonto durch Ausführung von Lastschriften, Überweisungen oder Zahlungsvorgängen mittels einer Karte oder eines ähnlichen Instruments. 18

19 III. Erbringung von Zahlungsdiensten für Privatkunden und Geschäftskunden 1. Allgemeine Informationen zur Sparkasse Name und Anschrift der Sparkasse Berliner Platz Mülheim an der Ruhr 1.2 Zuständige Aufsichtsbehörden Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, Postfach 12 53, Bonn Europäische Zentralbank, Sonnemannstr. 20, Frankfurt am Main Postanschrift: Europäische Zentralbank, Frankfurt am Main 1.3 Eintragung im Handelsregister Amtsgericht Duisburg HRA Vertragssprache Maßgebliche Sprache für die Geschäftsbeziehung zum Kunden ist Deutsch. 1.5 Geschäftstage und Annahmezeiten der Sparkasse Geschäftstag ist jeder Tag, an dem die an der Ausführung eines Zahlungsvorgangs beteiligten Zahlungsdienstleister den für die Ausführung von Zahlungsvorgängen erforderlichen Geschäftsbetrieb unterhalten. Die Sparkasse unterhält den für die Ausführung von Zahlungen erforderlichen Geschäftsbetrieb an allen Werktagen, innerhalb der jeweiligen Geschäftsöffnungszeiten unserer Filialen. Aufträge, die uns über die Briefkästen von SB-Filialen erreichen, werden am Einwurftag ausgeführt, wenn sie bis 3:00 Uhr morgens in den Briefkasten der SB-Stelle eingeworfen werden. mit Ausnahme von Sonnabenden, Sonntagen, Neujahrstag, Rosenmontag, Karfreitag, Ostermontag,1.Mai,Christi Himmelfahrt, Pfingstmontag, Fronleichnam, Tag der Deutschen Einheit, Allerheiligen, 24. Dezember, 1. und 2. Weihnachtsfeiertag, sowie 31. Dezember. Unsere Geschäftsöffnungszeiten: Filialen: Montag und Mittwoch: 08:30 Uhr - 12:30 Uhr und 14:00 Uhr - 16:00 Uhr Dienstag und Donnerstag: 08:30 Uhr - 12:30 Uhr und 14:00 Uhr - 17:30 Uhr Freitag: 08:30 Uhr - 14:00 Uhr 5 Änderungen der allgemeinen Informationen zur Sparkasse ergeben sich aus unserer Geschäftskorrespondenz und dem Kontoauszug 19

20 Filialen mit abweichenden Öffnungszeiten Filiale Berliner Platz: Montag und Mittwoch: 09:00 Uhr - 16:00 Uhr Dienstag und Donnerstag: 09:00 Uhr - 19:00 Uhr Freitag: 09:00 Uhr - 14:00 Uhr SB-Stellen: 7 Tage die Woche 0:00 Uhr - 24:00 Uhr Annahmezeitpunkt (Cut-Off-Zeit): 13:00 Uhr (sofern nicht an der konkreten Annahmevorrichtung abweichende Annahmezeitpunkte angegeben sind) Geschäftsstelle: SB-Terminal, Online- Banking/FinTS: Datenfernübertragung 13:00 Uhr 13:00 Uhr 13:00 Uhr 1.6 Bei der täglichen Erbringung unserer Bankdienstleistungen kann es trotz größter Sorgfalt und Kundenorientierung in einzelnen Fällen ausnahmsweise zu einer Leistungsstörung kommen. Um derartige für Sie und uns sehr unangenehmen Unstimmigkeiten umgehend beheben zu können, bieten wir Ihnen verschiedene Möglichkeiten, sich mit uns in Verbindung zu setzen und Ihr Anliegen klären zu lassen: Bitte wenden Sie sich vertrauensvoll an Ihren Kundenberater oder unmittelbar an die Filialleitung der für Sie zuständigen Filiale. Alternativ steht Ihnen das Qualitätsmanagement der Sparkasse Mülheim an der Ruhr zur Verfügung, das Sie unter folgender Adresse erreichen: Abteilung Vorstandsstab / 110 Qualitäts- und Beschwerdemanagement Postfach Mülheim an der Ruhr 20

21 1.7 Außergerichtliche Streitschlichtung und sonstige Beschwerdemöglichkeiten Zur Beilegung von Meinungsverschiedenheiten mit der Sparkasse besteht die Möglichkeit, die Schlichtungsstelle beim Rheinischen Sparkassen- und Giroverband (RSGV) anzurufen. Das Anliegen ist schriftlich an folgende Anschrift zu richten: Kundenbeschwerdestelle bei dem Rheinischen Sparkassen- und Giroverband Kirchfeldstraße Düsseldorf Näheres regelt die Verfahrensordnung für die Beilegung von Kundenbeschwerden im Bereich des Rheinischen Sparkassen- und Giroverbandes, die auf Wunsch zur Verfügung gestellt wird. Bei behaupteten Verstößen gegen das Zahlungsdiensteaufsichtsgesetz, die 675c bis 676c des Bürgerlichen Gesetzbuchs oder Artikel 248 des Einführungsgesetzes zum Bürgerlichen Gesetzbuch kann darüber hinaus Beschwerde bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, Postfach 12 53, Bonn, eingelegt werden. 21

22 2. Überweisungen 2.1 Überweisungen innerhalb Deutschlands und in andere Staaten des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) 6 in Euro oder in anderen EWR-Währungen Überweisungsauftrag a) Annahmefrist für Überweisungen Die Geschäftstage und Annahmezeiten der Sparkasse ergeben sich aus Ziffer II.1.5. b) Ausführungsfrist Die Sparkasse ist verpflichtet sicherzustellen, dass der Überweisungsbetrag beim Zahlungsdienstleister des Zahlungsempfängers spätestens wie folgt eingeht: - Überweisung in Euro Belegloser Überweisungsauftrag 8 max. 1 Geschäftstag Beleghafter Überweisungsauftrag 9 max. 2 Geschäftstage - Überweisungen in anderen EWR-Währungen Belegloser Überweisungsauftrag 8 Beleghafter Überweisungsauftrag 9 max. 4 Geschäftstage max. 4 Geschäftstage Die Geschäftstage der Sparkasse ergeben sich aus Ziffer II andere EWR-Staaten derzeit: Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Island, Italien, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn, Vereinigtes Königreich von Großbritannien und Nordirland sowie Zypern. 7 Zu den EWR-Währungen gehören derzeit: Euro, Britisches Pfund Sterling, Bulgarischer Lew, Dänische Krone, Estnische Krone, Isländische Krone, Kroatische Kuna, Litauischer Litas, Norwegische Krone, Polnischer Zloty, Rumänischer Leu, Schwedische Krone, Schweizer Franken (nur für Liechtenstein), Tschechische Krone, Ungarischer Forint. 8 Überweisung per Selbstbedienungsterminal, Online-Banking oder Datenfernübertragung (DFÜ). 9 Überweisung per Vordruck, Sammeldateien mit Begleitzettel, inkl. Service mit SRZ. 22

1. Überweisungen innerhalb Deutschlands und in andere Staaten des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) 1 in Euro oder in anderen EWR- Währungen 2

1. Überweisungen innerhalb Deutschlands und in andere Staaten des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) 1 in Euro oder in anderen EWR- Währungen 2 1. Überweisungen innerhalb Deutschlands und in andere Staaten des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) 1 in Euro oder in anderen EWR- Währungen 2 1.1. Überweisungsauftrag 1.1.1. Annahmefrist für Überweisungen

Mehr

Kapitel E. Karten und kartengestützter Zahlungsverkehr. 1. Karten. 1.1. Debitkarten. 1.1.1. SparkassenCard

Kapitel E. Karten und kartengestützter Zahlungsverkehr. 1. Karten. 1.1. Debitkarten. 1.1.1. SparkassenCard 1. Karten 1.1. Debitkarten 1.1.1. SparkassenCard 1.1.1.1. SparkassenCard mit PIN 1 pro Jahr 2 1.1.1.2. Zurverfügungstellung einer Ersatzkarte bei - Verlust der Karte 3 - Beschädigung 3 - Funktionsergänzung

Mehr

...kein direktes. berechnet. zusätzlich

...kein direktes. berechnet. zusätzlich . Preise und Leistungsmerkmale bei Zahlungsdiensten (Ein-/Auszahlungen, Überweisungen, Lastschriften und Kartenzahlungen) sowie beim Scheckverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden I. Barauszahlungen

Mehr

I. Persönliche Konten (Lohn-, Gehalts-, Rentenkonto) 1. Preismodelle für Privatkonten. 2. Kontoauszug (pro Vorgang)

I. Persönliche Konten (Lohn-, Gehalts-, Rentenkonto) 1. Preismodelle für Privatkonten. 2. Kontoauszug (pro Vorgang) Dienstleistung Preis in EUR I. Persönliche Konten (Lohn-, Gehalts-, Rentenkonto) 1. Preismodelle für Privatkonten Kontomodell Postenpreis (beleglos) Freiposten Grundpreis je Monat Wird nur erhoben, wenn

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis April 2015

Preis- und Leistungsverzeichnis April 2015 DSV 101 580 000 EHP 0550 104.11 Deutscher Sparkassenverlag Urheberrechtlich geschützt Preis- und Leistungsverzeichnis April 2015 Kapitel A: Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr

Mehr

Service Konto inklusive aller Postenentgelte*, SB-Service, Telefon-Banking, Online-Banking, zwei SparkassenCards - Pauschalpreis 7 mtl.

Service Konto inklusive aller Postenentgelte*, SB-Service, Telefon-Banking, Online-Banking, zwei SparkassenCards - Pauschalpreis 7 mtl. I. Persönliche Konten (Lohn-, Gehalts-, Rentenkonto) 1. Preismodelle für Privatkonten Service Konto inklusive aller Postenentgelte*, SB-Service, Telefon-Banking, Online-Banking, zwei SparkassenCards -

Mehr

I. Konten (Lohn-, Gehalts-, Rentenkonto und Geschäftskonten) 1.1 Preismodelle für Privatkonten

I. Konten (Lohn-, Gehalts-, Rentenkonto und Geschäftskonten) 1.1 Preismodelle für Privatkonten Dienstleistung Stand 01.08.2015 I. Konten (Lohn-, Gehalts-, Rentenkonto und Geschäftskonten) 1.1 Preismodelle für Privatkonten Giro Classic Giro Online Giro Kompakt Giro Start** Giro Service Bürgerkonto

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab Januar 2016

Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab Januar 2016 Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab Januar 2016 Kapitel B Preise und Leistungsmerkmale bei der Kontoführung und der Erbringung von Zahlungsdiensten (Überweisungen, Lastschriften, Kartenzahlungen,

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab April 2015

Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab April 2015 Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab April 2015 s Kapitel A: Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden (Sparverkehr, Reisezahlungsmittel,

Mehr

I. Konten (Privatkonten / Geschäftskonten / Baukonten ) 1. Preismodelle für Privatkonten / Geschäftskonten / Baukonten

I. Konten (Privatkonten / Geschäftskonten / Baukonten ) 1. Preismodelle für Privatkonten / Geschäftskonten / Baukonten Dienstleistung Preis in EUR I. Konten (Privatkonten / Geschäftskonten / Baukonten ) 1. Preismodelle für Privatkonten / Geschäftskonten / Baukonten S-GIRO PLUS S-Giro COMFORT ONLINE- KONTO S-GIRO EXTRA

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab Oktober 2015

Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab Oktober 2015 Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab Oktober 2015 s Kapitel A: Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden (Sparverkehr, Reisezahlungsmittel,

Mehr

I. Persönliche Konten (Lohn-, Gehalts-, Rentenkonto)

I. Persönliche Konten (Lohn-, Gehalts-, Rentenkonto) Dienstleistung Preis in EUR I. Persönliche Konten (Lohn-, Gehalts-, Rentenkonto) 1. Preismodelle für Privatkonten Kontoführung - Grundpreis 2,50 - Postenpreis - Freiposten (nur Bartransaktionen an der

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab 10. August 2015

Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab 10. August 2015 Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab 10. August 2015 Kapitel A: Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden (Sparverkehr, Reisezahlungsmittel,

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis

Preis- und Leistungsverzeichnis Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab 16. Juli 2015 2013 s - 1 - Kapitel A: Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden (Sparverkehr, Reisezahlungsmittel,

Mehr

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis der Stadtsparkasse Hameln

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis der Stadtsparkasse Hameln Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis der Stadtsparkasse Hameln Gültig ab 01. März 2011 s Kapitel A: Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis Mai 2015

Preis- und Leistungsverzeichnis Mai 2015 DSV 101 580 000 EHP 0550 104.11 Deutscher Sparkassenverlag Urheberrechtlich geschützt Preis- und Leistungsverzeichnis Mai 2015 Kapitel A: Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis 16. März 2015

Preis- und Leistungsverzeichnis 16. März 2015 DSV 101 580 000 EHP 0550 104.11 Deutscher Sparkassenverlag Urheberrechtlich geschützt Preis- und Leistungsverzeichnis 16. März 2015 Kapitel A: Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab 03. August 2015

Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab 03. August 2015 Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab 03. August 2015 s Kapitel A: Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden (Sparverkehr, Reisezahlungsmittel,

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab März 2015

Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab März 2015 Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab März 2015 s Kapitel A: Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden (Sparverkehr, Reisezahlungsmittel,

Mehr

Sparkasse Erwitte-Anröchte Preis- und Leistungsverzeichnis Juni 2015

Sparkasse Erwitte-Anröchte Preis- und Leistungsverzeichnis Juni 2015 Sparkasse Erwitte-Anröchte Preis- und Leistungsverzeichnis Juni 2015 s A. Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden Sparverkehr, Reisezahlungsmittel,

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis

Preis- und Leistungsverzeichnis Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab 01. August 2015 s Kapitel A: Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden (Sparverkehr, Reisezahlungsmittel,

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis Auszug

Preis- und Leistungsverzeichnis Auszug Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien Preis- und Leistungsverzeichnis Auszug Gültig ab 01. April 2015 Preise und Leistungsmerkmale bei der Kontoführung und der Erbringung von Zahlungsdiensten (Überweisungen,

Mehr

I. Persönliche Konten (Lohn-, Gehalts-, Rentenkonto) 1. Preismodelle für Privatkonten

I. Persönliche Konten (Lohn-, Gehalts-, Rentenkonto) 1. Preismodelle für Privatkonten I. Persönliche Konten (Lohn-, Gehalts-, Rentenkonto) 1. Preismodelle für Privatkonten 1.1. Aktuelle Kontomodelle Grundpreise monatlich: - Giro individuell 1,00 - Giro online 0,00 - Giro inklusiv 4,50 -

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis September 2015

Preis- und Leistungsverzeichnis September 2015 Preis- und Leistungsverzeichnis September 2015 s Kapitel A: Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden (Sparverkehr, Reisezahlungsmittel, Kreditgeschäft,

Mehr

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis der Raiffeisenbank Horb eg zu den relevanten Kapiteln für Zahlungsdienste (Stand 01/2012)

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis der Raiffeisenbank Horb eg zu den relevanten Kapiteln für Zahlungsdienste (Stand 01/2012) Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis der Raiffeisenbank Horb eg zu den relevanten Kapiteln für Zahlungsdienste (Stand 01/2012) 3 Privatkonto 3.1 Kontoführung Produkt EUR VR-GiroFlex Kontoführungsgebühren

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis. VR GENOSSENSCHAFTSBANK FULDA eg VOLKSBANK RAIFFEISENBANK seit 1862

Preis- und Leistungsverzeichnis. VR GENOSSENSCHAFTSBANK FULDA eg VOLKSBANK RAIFFEISENBANK seit 1862 Preis- und Leistungsverzeichnis Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit privaten Kunden und bei der Erbringung von Zahlungsdiensten und im Scheckverkehr mit Geschäftskunden,

Mehr

I. Persönliche Konten (Lohn-, Gehalts-, Rentenkonto) 1. Preismodelle für Privatkonten und Geschäftskonten - Privatgirokonten siehe Anlage 1

I. Persönliche Konten (Lohn-, Gehalts-, Rentenkonto) 1. Preismodelle für Privatkonten und Geschäftskonten - Privatgirokonten siehe Anlage 1 I. Persönliche Konten (Lohn-, Gehalts-, Rentenkonto) 1. Preismodelle für Privatkonten und Geschäftskonten - Privatgirokonten siehe Anlage 1 - Geschäftsgirokonten siehe Anlage 2 2. Kontoauszug (pro Vorgang)

Mehr

Information über Kosten und Nebenkosten der Bank bei der Erbringung von zahlungsverkehrsrelevanten Dienstleistungen

Information über Kosten und Nebenkosten der Bank bei der Erbringung von zahlungsverkehrsrelevanten Dienstleistungen Information über Kosten und Nebenkosten der Bank bei der Erbringung von zahlungsverkehrsrelevanten Dienstleistungen August 2011 Gemäß Artikel 248 3 und 4 Abs. 1 EGBGB informiert die Bank mit dem nachfolgenden

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab 30. Juli 2015

Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab 30. Juli 2015 Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab 30. Juli 2015 s A. Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden Sparverkehr, Reisezahlungsmittel, Kreditgeschäft,

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis

Preis- und Leistungsverzeichnis Preis- und Leistungsverzeichnis Stand 02.2015 Kapitel B: Preise und Leistungsmerkmale bei Zahlungsdiensten (Ein-/Auszahlungen, Überweisungen, Lastschriften und Kartenzahlungen) sowie beim Scheckverkehr

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab 15. Januar 2011

Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab 15. Januar 2011 Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab 15. Januar 2011 s Kapitel A: Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden (Sparverkehr, Reisezahlungsmittel,

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis Stadtsparkasse Blomberg/Lippe Stand: Juni 2015

Preis- und Leistungsverzeichnis Stadtsparkasse Blomberg/Lippe Stand: Juni 2015 DSV 101 580 000 EHP 0550 104.11 Deutscher Sparkassenverlag Urheberrechtlich geschützt Preis- und Leistungsverzeichnis Stadtsparkasse Blomberg/Lippe Stand: Juni 2015 Kapitel A: Preise für Dienstleistungen

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis

Preis- und Leistungsverzeichnis Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab 18. März 2012; periodisch zum Monatsende belastete Preise jedoch erst ab 01.04.2012 s Kapitel A: Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab 15. April 2015

Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab 15. April 2015 DSV 101 580 000 EHP 0550 104.11 Deutscher Sparkassenverlag Urheberrechtlich geschützt Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab 15. April 2015 Kapitel A: Preise für Dienstleistungen im standardisierten

Mehr

Entgelte und Leistungsmerkmale für Zahlungsdienste Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis

Entgelte und Leistungsmerkmale für Zahlungsdienste Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis Entgelte und Leistungsmerkmale für Zahlungsdienste Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit Privatkunden und Vereinen sowie bei

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis Stand: 1. August 2015

Preis- und Leistungsverzeichnis Stand: 1. August 2015 Preis- und Leistungsverzeichnis Stand: 1. August 2015 s Kapitel A: Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden (Sparverkehr, Reisezahlungsmittel,

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis Auszug

Preis- und Leistungsverzeichnis Auszug Preis- und Leistungsverzeichnis Auszug Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit privaten Einlagenkunden und für Onlineprodukte (Stand 03.07.2015) Dieser Auszug aus dem Preis-

Mehr

PSD GiroDirekt 0,00. Zusendung monatlich. Zusendung jedes weiteren Kontoauszuges auf Verlange des Kunden

PSD GiroDirekt 0,00. Zusendung monatlich. Zusendung jedes weiteren Kontoauszuges auf Verlange des Kunden Wesentliche Preise im Zahlungsverkehr der PSD Bank Hessen-Thüringen eg Stand: 01.07.2013 PSD GiroDirekt 0,00 Zusendung monatlich Zusendung jedes weiteren Kontoauszuges auf Verlange des Kunden durch Kontoauszugdrucker

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis

Preis- und Leistungsverzeichnis Seite 1 Stand: 18.06.2014 Preis- und Leistungsverzeichnis Kapitel B: Preise und Leistungsmerkmale bei der Kontoführung und der Erbringung von Zahlungsdiensten (Überweisungen, Lastschriften, Kartenzahlungen,

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis

Preis- und Leistungsverzeichnis Kapitel A: Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden (Sparverkehr, Reisezahlungsmittel, Kreditgeschäft, Wertpapiergeschäft, Safes/Verwahrstücke,

Mehr

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis zum 21. Oktober 2014

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis zum 21. Oktober 2014 Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis zum 21. Oktober 2014 Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit privaten Kunden und bei der Erbringung von Zahlungsdiensten und

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis 1. September 2015

Preis- und Leistungsverzeichnis 1. September 2015 Preis- und Leistungsverzeichnis 1. September 2015 s Stadtsparkasse Bad Sachsa Kapitel A: Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden (Sparverkehr,

Mehr

TLB 1 von 10. Preis- und Leistungsverzeichnis. Inhalt

TLB 1 von 10. Preis- und Leistungsverzeichnis. Inhalt TLB 1 von 10 Preis- und Leistungsverzeichnis Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit privaten Kunden und Preise und Leistungsmerkmale bei Zahlungsdiensten für Privatkunden

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis der Sparkasse Emsland

Preis- und Leistungsverzeichnis der Sparkasse Emsland S Preis- und Leistungsverzeichnis der Sparkasse Emsland Gültig ab 31. Oktober 2009 Stand: 01. August 2015 Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab 31. Oktober 2009 s Kapitel A: Preise für Dienstleistungen

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis Feb. 2015

Preis- und Leistungsverzeichnis Feb. 2015 DSV 101 580 000 EHP 0550 104.11 Deutscher Sparkassenverlag Urheberrechtlich geschützt Preis- und Leistungsverzeichnis Feb. 2015 Kapitel A: Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr

Mehr

Kapitel C: Umrechnungskurs bei Fremdwährungsgeschäften (außer Zahlungsdienste) für Privatkunden und Geschäftskunden

Kapitel C: Umrechnungskurs bei Fremdwährungsgeschäften (außer Zahlungsdienste) für Privatkunden und Geschäftskunden A. Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden Sparverkehr, Reisezahlungsmittel, Kreditgeschäft, Wertpapiergeschäft, Safes/Verwahrstücke, Sonstiges

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis. VR GENOSSENSCHAFTSBANK FULDA eg VOLKSBANK RAIFFEISENBANK seit 1862

Preis- und Leistungsverzeichnis. VR GENOSSENSCHAFTSBANK FULDA eg VOLKSBANK RAIFFEISENBANK seit 1862 Preis- und Leistungsverzeichnis Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit privaten Kunden und bei der Erbringung von Zahlungsdiensten und im Scheckverkehr mit Geschäftskunden,

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab 01. Juli 2015

Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab 01. Juli 2015 Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab 01. Juli 2015 s Kapitel A: Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden (Sparverkehr, Reisezahlungsmittel,

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis

Preis- und Leistungsverzeichnis Preis- und Leistungsverzeichnis s Gültig ab 01.10.2015 Kapitel A: Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden (Sparverkehr, Reisezahlungsmittel,

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis

Preis- und Leistungsverzeichnis Preis und Leistungsverzeichnis Gültig ab 31.07.2015 s Kapitel A: Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden (Sparverkehr, Reisezahlungsmittel,

Mehr

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis Preise für zahlungsverkehrsrelevante Positionen (Kapitel 3 und 4 unseres Preisverzeichnisses) Stand: 03.03.2014 Meine EDEKA. Meine Bank. 2 4 4 4 4 4 5 5 6

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis April 2015 (2)

Preis- und Leistungsverzeichnis April 2015 (2) Preis- und Leistungsverzeichnis April 2015 (2) s Kapitel A: Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden (Sparverkehr, Reisezahlungsmittel, Kreditgeschäft,

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis Sparkasse

Preis- und Leistungsverzeichnis Sparkasse Preis- und Leistungsverzeichnis Sparkasse Stand 07.09.2015 Jerichower Land s Kapitel A: Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden (Sparverkehr,

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis Mai 2015

Preis- und Leistungsverzeichnis Mai 2015 Preis- und Leistungsverzeichnis Mai 2015 s Kapitel A: Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden (Sparverkehr, Reisezahlungsmittel, Kreditgeschäft,

Mehr

25Seite 5 von 25Seite 5 von 25. Pauschalgebührenmodelle für Privatkonten

25Seite 5 von 25Seite 5 von 25. Pauschalgebührenmodelle für Privatkonten 25Seite 5 von 25Seite 5 von 25 3 Privatkonto 3.1 Kontoführung Pauschalgebührenmodelle für Privatkonten Ausstattung je nach Kontoart Comfort Plus Comfort Classic Online neu ab 1.8.12 neu ab 1.8.12 neu ab

Mehr

Kapitel C: Umrechnungskurs bei Fremdwährungsgeschäften (außer Zahlungsdienste) für Privatkunden und Geschäftskunden

Kapitel C: Umrechnungskurs bei Fremdwährungsgeschäften (außer Zahlungsdienste) für Privatkunden und Geschäftskunden Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab 17.04.2015 Kapitel A: Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden (Sparverkehr, Reisezahlungsmittel,

Mehr

Sparkasse Werra-Meißner

Sparkasse Werra-Meißner Dienstleistung Preise in EUR I. Persönliche Konten (Lohn-, Gehalts-, Rentenkonto) 1. Preismodelle 1.1 Preismodelle für Privatkonten Entgelte für Zahlungsdienste und sonstige Dienstleistungen, die nicht

Mehr

BMW Financial Services

BMW Financial Services 1 der Allgemeine Informationen A B C D Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr im Inland Preise und Leistungsmerkmale beim Überweisungs- und Scheckverkehr Preise für Sonderleistungen

Mehr

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis s Gültig ab 1. Juni 2015 Preise und Leistungsmerkmale für die Abwicklung von Bankgeschäften über die Internet-Geschäftsstelle oder mittels Online-Banking-Software

Mehr

I. Überweisungen innerhalb Deutschlands in EUR oder in anderen EWR-Währungen 5

I. Überweisungen innerhalb Deutschlands in EUR oder in anderen EWR-Währungen 5 3. Preis- und Leistungsmerkmale bei Zahlungsdiensten (Überweisungen, Lastschriften und Kartenzahlungen) sowie beim Scheckverkehr für Privat- und Geschäftskunden A Überweisungen I. Überweisungen innerhalb

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis. VR GENOSSENSCHAFTSBANK FULDA eg VOLKSBANK RAIFFEISENBANK seit 1862

Preis- und Leistungsverzeichnis. VR GENOSSENSCHAFTSBANK FULDA eg VOLKSBANK RAIFFEISENBANK seit 1862 Preis- und Leistungsverzeichnis Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit privaten Kunden und bei der Erbringung von Zahlungsdiensten und im Scheckverkehr mit Geschäftskunden,

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig 17. April 2013

Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig 17. April 2013 Gültig 17. April 2013 Kapitel A: Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden (Sparverkehr, Reisezahlungsmittel, Kreditgeschäft, Wertpapiergeschäft,

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis

Preis- und Leistungsverzeichnis Preis- und Leistungsverzeichnis Stand: 01.09.2015 Inhalt Kapitel A Kapitel B Kapitel C Kapitel D Allgemeine Informationen zur Bank Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit Privat-

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab 23. August 2012

Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab 23. August 2012 Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab 23. August 2012 s Kapitel A: Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden (Sparverkehr, Reisezahlungsmittel,

Mehr

1.1 Preismodelle für Privatkunden Kontoführung, Grundpreis, Postenpreis, Freiposten s. Anlage Girokontomodelle

1.1 Preismodelle für Privatkunden Kontoführung, Grundpreis, Postenpreis, Freiposten s. Anlage Girokontomodelle Dienstleistung Preis in EUR I. Girokonten 1.1 Preismodelle für Privatkunden Kontoführung, Grundpreis, Postenpreis, Freiposten s. Anlage Girokontomodelle 1.2 Preismodelle für Geschäftskunden Kontoführung,

Mehr

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab 22. Juni 2015

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab 22. Juni 2015 Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab 22. Juni 2015 S Sparkasse Gelsenkirchen Kapitel B: Preise und Leistungsmerkmale bei der Kontoführung und der Erbringung von. Die Sparkasse kann

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis

Preis- und Leistungsverzeichnis Preis- und Leistungsverzeichnis Kapitel A: Preise für en im standardisierten Geschäftsverkehr mit Privatkunden und (Sparverkehr, Reisezahlungsmittel, Kreditgeschäft, Wertpapiergeschäft, Safes/Verwahrstücke,

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis der Husumer Volksbank eg

Preis- und Leistungsverzeichnis der Husumer Volksbank eg Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit privaten Kunden und bei der Erbringung von Zahlungsdiensten und im Scheckverkehr mit Geschäftskunden, soweit nicht im Preisaushang oder

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis Oktober 2015

Preis- und Leistungsverzeichnis Oktober 2015 Preis- und Leistungsverzeichnis Oktober 2015 s Kapitel A: Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden (Sparverkehr, Reisezahlungsmittel, Kreditgeschäft,

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis Kreissparkasse Ahrweiler

Preis- und Leistungsverzeichnis Kreissparkasse Ahrweiler Preis- und Leistungsverzeichnis Kreissparkasse Ahrweiler Gültig ab Oktober 2015 Kapitel A: Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden (Sparverkehr,

Mehr

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis Preise für zahlungsverkehrsrelevante Positionen (Kapitel 3 und unseres Preisverzeichnisses) Stand: 09.11.2012 Meine EDEKA. Meine Bank. 2 5 6 7 10 10 11 3

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis September 2015

Preis- und Leistungsverzeichnis September 2015 DSV 101 580 000 EHP 0550 104.11 Deutscher Sparkassenverlag Urheberrechtlich geschützt Preis- und Leistungsverzeichnis September 2015 Kapitel A: Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr

Mehr

I. Persönliche Konten (Lohn-, Gehalts-, Rentenkonto)

I. Persönliche Konten (Lohn-, Gehalts-, Rentenkonto) - 1 - I. Persönliche Konten (Lohn-, Gehalts-, Rentenkonto) 1. Preismodelle 1.1 Preismodelle für Privatkonten A. Basiskonto *1 monatlicher Grundpreis 3,00 a. Bepreiste Leistungen (Postenpreise werden nur

Mehr

Kapitel C: Umrechnungskurs bei Fremdwährungsgeschäften (außer Zahlungsdienste) für Privatkunden und Geschäftskunden

Kapitel C: Umrechnungskurs bei Fremdwährungsgeschäften (außer Zahlungsdienste) für Privatkunden und Geschäftskunden September 2015 Kapitel A: Preise für en im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden (Sparverkehr, Reisezahlungsmittel, Kreditgeschäft, Wertpapiergeschäft, Safes/Verwahrstücke,

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis

Preis- und Leistungsverzeichnis Preis- und Leistungsverzeichnis Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit privaten Kunden und bei der Erbringung von Zahlungsdiensten und im Scheckverkehr mit Geschäftskunden,

Mehr

1.1 Zusendung Sparkassenbuch 0,00. 1.2 Nachträgliche Kennwortvereinbarung und Vollmachtseintragung 2,50

1.1 Zusendung Sparkassenbuch 0,00. 1.2 Nachträgliche Kennwortvereinbarung und Vollmachtseintragung 2,50 Preise für en im standardisierten Geschäftsverkehr für 1. Sparkonto 1.1 Zusendung Sparkassenbuch 0,00 1.2 Nachträgliche Kennwortvereinbarung und Vollmachtseintragung 2,50 1.3 Aufbewahrung eines Sparkassenbuches

Mehr

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis Preise für zahlungsverkehrsrelevante Positionen (Kapitel 3 und unseres Preisverzeichnisses) Stand: 01.02.201 Meine EDEKA. Meine Bank. 2 5 6 7 10 10 11 3 Privatkonto

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab 01. August 2015

Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab 01. August 2015 DSV 101 580 000 EHP 0550 104.11 Deutscher Sparkassenverlag Urheberrechtlich geschützt Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab 01. August 2015 Kapitel A: Preise für Dienstleistungen im standardisierten

Mehr

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis Stand: 01.09.2015

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis Stand: 01.09.2015 Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis Stand: 01.09.2015 3 Privatkonto 3.1 Kontoführung PSD GiroDirekt Enthaltene Leistungen: Bis zu zwei PSD BankCard je Konto bei regelmäßigen Gehaltseingängen

Mehr

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis der SSparkasse

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis der SSparkasse Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis der Sparkasse Schaumburg Kapitel B Preise und Leistungsmerkmale bei der Kontoführung und Erbringung von Zahlungsdiensten (Überweisungen, Lastschriften, Kartenzahlungen,

Mehr

BMW Financial Services

BMW Financial Services 1 der Allgemeine Informationen A B C D Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr im Inland Preise und Leistungsmerkmale beim Überweisungs- und Scheckverkehr Preise für Sonderleistungen

Mehr

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis für den Girobereich und den Zahlungsverkehr (Zahlungsdienste) der Sparda-Bank Berlin eg

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis für den Girobereich und den Zahlungsverkehr (Zahlungsdienste) der Sparda-Bank Berlin eg Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis für den Girobereich und den Zahlungsverkehr (Zahlungsdienste) der Sparda-Bank Berlin eg Inhaltsverzeichnis Privatkonto. Kontoführung.2 Kontoauszug. Weitere

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis gültig ab 8. Oktober 2010

Preis- und Leistungsverzeichnis gültig ab 8. Oktober 2010 Preis- und Leistungsverzeichnis gültig ab 8. Oktober 2010 Kapitel A: Preise für en im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden (Sparverkehr, Reisezahlungsmittel, Kreditgeschäft,

Mehr

Postbank Business Giro. Preisinformation

Postbank Business Giro. Preisinformation Postbank Business Giro Preisinformation Stand: 01. Mai 2015 2 Die Preise Vergleichen Sie uns mit den Besten Kontoführung mit vielen Inklusiv-Leistungen Der Pauschalpreis im Monat beträgt bei einem durchschnittlichen

Mehr

Gültig ab 18.03.2012; periodisch zum Monatsende belastete Preise jedoch erst ab 01.04.2012

Gültig ab 18.03.2012; periodisch zum Monatsende belastete Preise jedoch erst ab 01.04.2012 Kreissparkasse München Starnberg Ebersberg Stand: 18.03.2012 Seite 1 von 32 I. Persönliche Konten (Lohn-, Gehalts-, Rentenkonto) 1.1 Preismodelle für Privatkonten Definition: Beleglos: Beleghaft: per Selbstbedienungsterminal,

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis

Preis- und Leistungsverzeichnis Preis- und Leistungsverzeichnis s Kapitel A: Preise für en im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden (Sparverkehr, Reisezahlungsmittel, Kreditgeschäft, Wertpapiergeschäft,

Mehr

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis der PSD Bank Rhein-Ruhr eg

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis der PSD Bank Rhein-Ruhr eg Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis der PSD Bank Rhein-Ruhr eg Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit privaten Kunden und bei der Erbringung von Zahlungsdiensten

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis

Preis- und Leistungsverzeichnis Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab 16. März 2015 s Sparkasse Mecklenburg-Nordwest Kapitel A: Preise für en im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden (Sparverkehr, Reisezahlungsmittel,

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis Stand 15.09.2015

Preis- und Leistungsverzeichnis Stand 15.09.2015 DSV 101 580 000 EHP 0550 104.11 Deutscher Sparkassenverlag Urheberrechtlich geschützt Preis- und Leistungsverzeichnis Stand 15.09.2015 Kapitel A: Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis gültig ab 1. September 2011

Preis- und Leistungsverzeichnis gültig ab 1. September 2011 Preis- und Leistungsverzeichnis gültig ab 1. September 2011 Kapitel A: Preise für en im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden (Sparverkehr, Reisezahlungsmittel, Kreditgeschäft,

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis

Preis- und Leistungsverzeichnis Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab 01. Oktober 2015 s Kapitel A: Preise für en im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden (Sparverkehr, Reisezahlungsmittel, Kreditgeschäft,

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis

Preis- und Leistungsverzeichnis Preis- und Leistungsverzeichnis Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit privaten Kunden und bei der Erbringung von Zahlungsdiensten und im Scheckverkehr mit Geschäftskunden,

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis

Preis- und Leistungsverzeichnis Preis- und Leistungsverzeichnis Stand: 02. September 2015 Seite 1 Preis- und Leistungsverzeichnis Inhalt Kapitel A Preise für en im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden

Mehr

Übersicht Preis- und Leistungsverzeichnis

Übersicht Preis- und Leistungsverzeichnis Übersicht Preis- und Leistungsverzeichnis Kapitel A: Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden (Sparverkehr, Reisezahlungsmittel, Kreditgeschäft, Wertpapiergeschäft,

Mehr

Preisübersicht. Stand 01.04.2010

Preisübersicht. Stand 01.04.2010 Preisübersicht Stand 01.04.2010 Dieser Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis enthält nur ausgewählte Preise aus dem umfassenden Preis- und Leistungsverzeichnis, das Sie in jeder Filiale einsehen

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis 01.04.2015

Preis- und Leistungsverzeichnis 01.04.2015 Preis- und Leistungsverzeichnis 01.04.2015 A. Preise für en im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden Sparverkehr, Reisezahlungsmittel, Kreditgeschäft, Wertpapiergeschäft, Safes/Verwahrstücke,

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis Mittelfranken-Süd Schwabach Roth Weißenburg Stand: 01.07.2015 - Seite 1

Preis- und Leistungsverzeichnis Mittelfranken-Süd Schwabach Roth Weißenburg Stand: 01.07.2015 - Seite 1 Schwabach Roth Weißenburg Stand: 01.07.2015 - Seite 1 Inhalt Kapitel A Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden (Sparverkehr, Reisezahlungsmittel,

Mehr

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis (Kapitel 3 u. 4)

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis (Kapitel 3 u. 4) Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis (Kapitel 3 u. 4) 3 Privatkonto 3.1 Kontoführung VR-GiroClassic VR-GiroDirekt VR-MeinKonto Produkt EUR 3,00 pro Monat 2,50 pro Monat kostenlos 3.2 Kontoauszug

Mehr