/2001 DE Für das Fachhandwerk. Montageanweisung. Rücklaufwächter DN 25. Bitte vor Montage sorgfältig lesen

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "/2001 DE Für das Fachhandwerk. Montageanweisung. Rücklaufwächter DN 25. Bitte vor Montage sorgfältig lesen"

Transkript

1 /2001 DE Für das Fachhandwerk Montageanweisung Rücklaufwächter DN 25 Bitte vor Montage sorgfältig lesen

2 Impressum Das Gerät entspricht den grundlegenden Anforderungen der zutreffenden Normen und Richtlinien. Die Konformität wurde nachgewiesen. Die entsprechenden Unterlagen und die Konformitätserklärung sind beim Hersteller hinterlegt. 2

3 Lieferumfang 1 1 Lieferumfang l Prüfen Sie vor Beginn der Montagearbeiten, ob alle aufgezählten Bestandteile des Lieferumfangs vorhanden sind. Bestandteile des Lieferumfangs (Abb. 1) Pos. 1: Speicherfühler FRY 6 1 Pos. 2: 3-Wege-Motorventil 1" 1 Pos. 3: Steckdosenregler SR 3 1 Pos. 4: Rohranlegefühler FRY Diverse Kleinteile 4 1 Abb. 1 Bestandteile des Lieferumfangs 3

4 2 Funktion 2 Funktion Der Steckdosenregler SR 3 wird in Verbindung mit dem 3-Wege-Motorventil als Rücklaufwächter eingesetzt. Der Steckdosenregler SR 3 vergleicht permanent den Heizungsrücklauf und die Speichertemperatur. Je nach Rücklauftemperatur leitet der Rücklaufwächter (das 3-Wege-Motorventil) den Volumenstrom des Heizungsrücklaufs entweder durch den Speicher oder direkt zum Kessel. Bei Erreichen der Einschalttemperaturdifferenz von 4 Kelvin (Abb. 2, Pos. 2) wird das 3-Wege-Motorventil (Abb. 1, Pos. 2) betätigt die LED Relais (Abb. 2, Pos. 4) leuchtet. Wenn die Temperaturdifferenz zwischen Speicher und Heizungsrücklauf größer als 4 K ist, dann wird der Volumenstrom zum Speicher geleitet. Wenn die Temperaturdifferenz auf die Hälfte der Einschalttemperaturdifferenz (hier: 2 Kelvin) absinkt, dann wird der Volumenstrom zum Kessel geleitet die LED Relais (Abb. 2, Pos. 4) leuchtet nicht. ANWENDERHINWEIS Die Einschalttemperatur ist werkseitig auf 4 K eingestellt. Sie dürfen diese Einstellung nicht ändern. Die Einstellung Tmax (hier ohne Bedeutung) ist werkseitig auf 90 C eingestellt. Auch diese dürfen Sie nicht ändern Abb. 2 Steckdosenregler SR 3 Pos. 1: Anschlussklemme S1 für Speicherfühler FRY 6 Pos. 2: Einstellpotentiometer P1 für T-Regelung Pos. 3: LED Netz Betriebszustand (an/aus) Pos. 4: LED Relais Betriebszustand 3-Wege-Motorventil Pos. 5: Schukosteckdose für 3-Wege-Motorventil Pos. 6: LED Tmax Maximale Speichertemperatur Pos. 7: Einstellpotentiometer P2 für Tmax-Einstellung Pos. 8: Anschlussklemme S2 für Rohranlegefühler FRY 20 4

5 Montage 3 3 Montage ANWENDERHINWEIS Für die Montage und das Betreiben der Anlage sind die landesspezifischen Normen und Richtlinien zu beachten! 3.1 Hinweise für den Netzanschluss beachten Sorgen Sie dafür, dass die Stromversorgung des Steckdosenreglers SR 3 permanent sichergestellt ist. Schließen Sie den Steckdosenregler SR 3 nicht an die Stromversorgung des Heizungssystems an, da diese über den Heizungsnotschalter unterbrochen werden kann. LEBENSGEFAHR WARNUNG! durch elektrischen Strom. l Vor Arbeiten an der Anlage: Schalten Sie die Anlage stromlos. 5

6 3 Montage Wege-Motorventil montieren l Montieren Sie das 3-Wege-Motorventil in die Rücklaufleitung zwischen Pufferspeicher (Abb. 3) oder Kombispeicher (Abb. 4) und Heizkessel. Beachten Sie hierbei die Anschlussbeschriftung auf dem 3- Wege-Motorventil. ANLAGENSCHADEN VORSICHT! durch defektes Ventilgehäuse. l Achten Sie bei der Montage des 3- Wege-Motorventils darauf, dass Sie nicht das Gehäuse des Stellantriebs benutzen um gegenzuhalten. Setzen Sie den Schlüssel an den Schlüsselflächen des Anschlusses an. ANWENDERHINWEIS Die Kurzbezeichnungen (Abb. 3 und Abb. 4) entsprechen denen in der Montageanweisung des jeweiligen Speichers. Abb. 3 Montageschema Rücklaufwächter Pufferspeicher Erklärung: VS2 = Anschluss Rücklauf zum Kessel (RK) M1 = Messstelle für Fühler FRY 6 RS3 = Anschluss Rücklauf Heizung (RL) RW = Rücklaufwächter Abb. 4 Montageschema Rücklaufwächter Kombispeicher Erklärung: VS4 = Anschluss Rücklauf zum Kessel (RK) M4 = Messstelle für Fühler FRY 6 RS4 = Anschluss Rücklauf Heizung (RL) RW = Rücklaufwächter 6

7 Montage 3 Funktion Stellhebel AUTO/MAN Verwenden Sie die Stellung MAN (manuell) um die Anlage zu füllen, zu entlüften bzw. zu entleeren oder als Sicherheitsstellung bei Spannungsausfall. In der Stellung MAN (Abb. 5, Pos. 1) befindet sich der Ventilstößel in Mittelstellung. Dadurch wird eine gleichmäßige Strömung des Mediums zu beiden Auslassanschlüssen A und B hergestellt. Beim Einschalten des Ventils stellt der Antrieb den Schalthebel auf Stellung AUTO (Abb. 5, Pos. 2) zurück. 2 1 Abb. 5 Pos. 1: Pos. 2: 3-Wege-Motorventil, Stellhebel AUTO/MAN Stellung MAN Stellung AUTO 3.3 Rohranlegefühler FRY 20 und Speicherfühler FRY 6 montieren l Montieren Sie den Rohranlegefühler FRY 20 mittels beiliegender Rohrschelle an die Rücklaufleitung ca. 20 cm vor dem 3-Wege-Motorventil (Abb. 3, Abb. 4, Seite 6). l Bevor Sie den Fühler anlegen, müssen Sie ihn mit Wärmeleitpaste versehen. l Montieren Sie den Speicherfühler FRY 6 (Abb. 3, Abb. 4, Seite 6) an der dafür vorgesehenen Position am Speicher. l Klemmen Sie die Fühlerleitungen an das Steuergerät an (Abb. 6, Pos. 1 und 2). Die Polung ist beliebig. 2 1 Abb. 6 Steckdosenregler SR 3 Pos. 1: Anschlussklemme für Speicherfühler FRY 6 Pos. 2: Anschlussklemme für Rohranlegefühler FRY 20 7

8 4 Inbetriebnahme Rücklaufwächter 4 Inbetriebnahme Rücklaufwächter l Überprüfen Sie die Einstellungen der Potentiometer. ANWENDERHINWEIS Die Einschalttemperaturdifferenz ( T) ist werkseitig auf 4 Kelvin (K) eingestellt. Sie dürfen diese nicht verändern. l Stecken Sie den Steckdosenregler SR 3 in eine Schukosteckdose des Stromnetzes. Nach dem Einstecken des Gerätes muss die LED Netz leuchten. l Stecken Sie den Netzstecker des 3-Wege-Motorventils in das Regelgerät. 8

9 Technische Daten 5 5 Technische Daten 3-Wege-Motorventil 3-Wege-Motorventil maximaler Schließdruck 0,55 bar (55 kpa) maximaler statischer Druck maximale Durchflusstemperatur Tab. 1 8,6 bar (860 kpa) 95 C (kurzzeitig 110 C) K VS -Wert 8,2 Spannung 230 V, 50 Hz maximale Umgebungstemperatur 50 C Technische Daten 3-Wege-Motorventil Steckdosenregler SR 3 Steckdosenregler SR 3 Schutzart IP 20 Schaltleistung Sicherung 2 A T/250 V Eigenverbrauch ca. 3 VA Umgebungstemperatur 0 40 C Anschlussspannung 230 V AC, Hz T-Einstellung 4 16K Tmax Speicher C Tab. 2 Technische Daten Steckdosenregler SR 3 Rohranlegefühler/Speicherfühler (Sensor Typ: KTY) Ø 6 mm ANWENDERHINWEIS Zur Messung der Widerstandswerte müssen Sie Rohranlegefühler FRY 20 und Speicherfühler FRY 6 vom Regler abklemmen. Abb. 7 Diagramm Druckverlust des 3-Wege-Motorventils T [ C] R [Ohm] T [ C] R [Ohm] Einstell- bzw. Messwerte Rohranlegefühler/Speicherfühler 9

10 Notizen 10

11 Notizen 11

12 Heizungsfachbetrieb:

/2001 DE Für das Fachhandwerk. Montageanweisung. Erweiterungs-Set Heizungsunterstützung. Bitte vor Montage sorgfältig lesen

/2001 DE Für das Fachhandwerk. Montageanweisung. Erweiterungs-Set Heizungsunterstützung. Bitte vor Montage sorgfältig lesen 6301 4471 08/001 DE Für das Fachhandwerk Montageanweisung Erweiterungs-Set Heizungsunterstützung Bitte vor Montage sorgfältig lesen Impressum Das Gerät entspricht den grundlegenden Anforderungen der zutreffenden

Mehr

6301 2201 03/2001 DE Für das Fachhandwerk. Montageanweisung. Steckdosenregler SR 3 Solar-Temperaturdifferenzregler. Bitte vor Montage sorgfältig lesen

6301 2201 03/2001 DE Für das Fachhandwerk. Montageanweisung. Steckdosenregler SR 3 Solar-Temperaturdifferenzregler. Bitte vor Montage sorgfältig lesen 6301 2201 03/2001 DE Für das Fachhandwerk Montageanweisung Steckdosenregler SR 3 Solar-Temperaturdifferenzregler Bitte vor Montage sorgfältig lesen Impressum Das Gerät entspricht den grundlegenden Anforderungen

Mehr

Montageanleitung. Erweiterungs-Set. Heizungsunterstützung. Für das Fachhandwerk. Vor Montage sorgfältig lesen (02/2008) DE

Montageanleitung. Erweiterungs-Set. Heizungsunterstützung. Für das Fachhandwerk. Vor Montage sorgfältig lesen (02/2008) DE Montageanleitung Heizungsunterstützung Erweiterungs-Set Heizungsunterstützung Für das Fachhandwerk Vor Montage sorgfältig lesen. 6 720 616 844 (02/2008) DE Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 Sicherheitshinweise

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung Installationsanleitung Heizungsunterstützung Erweiterungsbausatz Solare Heizungsunterstützung Vor Montage sorgfältig lesen. 6 70 803 730 (04/01) DE Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 Sicherheitshinweise

Mehr

/2000 Für das Fachhandwerk. Bedienungsanleitung. Einstellung der Funktionen Regelgerät KR Bitte vor Bedienung sorgfältig lesen

/2000 Für das Fachhandwerk. Bedienungsanleitung. Einstellung der Funktionen Regelgerät KR Bitte vor Bedienung sorgfältig lesen 6300 6617 07/2000 Für das Fachhandwerk Bedienungsanleitung Einstellung der Funktionen Regelgerät KR 0105 Bitte vor Bedienung sorgfältig lesen Vorwort Wichtige allgemeine Anwendungshinweise Das technische

Mehr

/2002 DE/CH/AT

/2002 DE/CH/AT 6301 636 07/00 DE/CH/AT Für das Fachhandwerk Montageanweisung Funktionsmodule xm10 für Wandhängende Heizkessel und Wandmontage Bitte vor Montage sorgfältig lesen Vorwort Zu dieser Anweisung Diese Anweisung

Mehr

/2002 DE Für das Fachhandwerk. Montageanweisung. Kessel-Sicherheits- Armaturengruppe für Logano S815. Bitte vor Montage sorgfältig lesen

/2002 DE Für das Fachhandwerk. Montageanweisung. Kessel-Sicherheits- Armaturengruppe für Logano S815. Bitte vor Montage sorgfältig lesen 60 09 0/00 DE Für das Fachhandwerk Montageanweisung Kessel-Sicherheits- Armaturengruppe für Logano S85 Bitte vor Montage sorgfältig lesen Vorwort Zu dieser Anweisung Das Gerät entspricht den grundlegenden

Mehr

Montage- und Bedienungsanweisung

Montage- und Bedienungsanweisung 63010969-12/2000 Für das Fachhandwerk Montage- und Bedienungsanweisung Solarregler SRB 01 Tmax Pumpe Betrieb Kollektor ( C) Speicher ( C) 78.0 55.0 Menü Kollektor Speicher Option Bitte vor Montage sorgfältig

Mehr

Bedienungsanleitung SPEICHER 1 54 C. Einstellung der Funktionen Regelgerät KR /2000 Für das Fachhandwerk

Bedienungsanleitung SPEICHER 1 54 C. Einstellung der Funktionen Regelgerät KR /2000 Für das Fachhandwerk 6300 7957 07/2000 Für das Fachhandwerk Bedienungsanleitung Einstellung der Funktionen Regelgerät KR 0205 SPEICHER 1 54 C Bitte vor Bedienung sorgfältig lesen Vorwort Wichtige allgemeine Anwendungshinweise

Mehr

/2002 DE/CH/AT

/2002 DE/CH/AT 6301 2204 05/2002 DE/CH/AT Für das Fachhandwerk Serviceanleitung Regelgerät KR 0106 Einstellung der Funktionen Bitte vor Inbetriebnahme oder Servicearbeiten sorgfältig lesen Vorwort Das Gerät entspricht

Mehr

Montage- und Bedienungsanleitung

Montage- und Bedienungsanleitung 6303 4069 11/2004 DE Für den Bediener Montage- und Bedienungsanleitung Regelgerät Logamatic 2104 Bitte vor Montage und Bedienung sorgfältig lesen Inhaltsverzeichnis 1 Zu Ihrer Sicherheit...........................................

Mehr

/2003 DE/CH/AT

/2003 DE/CH/AT 6302 2624 01/2003 DE/CH/AT Für den Bediener Bedienungsanleitung Solaranlage mit Steckdosenregler SR3 Bitte vor Bedienung sorgfältig lesen Vorwort Zu dieser Anweisung Die Geräte entsprechen den grundlegenden

Mehr

Installations- und Bedienungsanleitung

Installations- und Bedienungsanleitung 6304 2910 11/2005 DE Für das Fachhandwerk Installations- und Bedienungsanleitung RS232-Gateway Bitte vor Montage sorgfältig lesen 1 Sicherheit 1 Sicherheit 1.1 Bestimmungsgemäße Verwendung Das RS232-Gateway

Mehr

/2004 DE/CH/AT

/2004 DE/CH/AT 60 995 0/004 DE/CH/AT Für das Fachhandwerk Montageanleitung Heizkreisseitiger Verrohrungssatz N-Flex für Logalux SU60-00 Logamax plus GB4/GB und Logamax U/U4/U/U4 Bitte vor Montage sorgfältig lesen Inhaltsverzeichnis

Mehr

/2002 DE/CH/AT

/2002 DE/CH/AT 60 6676 0/00 DE/CH/AT Für das Fachhandwerk Montageanweisung Hydraulische Weiche DN 5 quer Gas-Wandheizkessel Bitte vor Montage sorgfältig lesen Vorwort Zu dieser Anweisung Die vorliegende Montageanweisung

Mehr

/2004 DE/CH/AT

/2004 DE/CH/AT 60 0750 0/00 DE/CH/AT Für das Fachhandwerk Montageanleitung Heizkreis-Anschluss-Set HS/HSM mit EMS Bitte vor Montage sorgfältig lesen Vorwort Zu dieser Anleitung Die vorliegende Montageanleitung enthält

Mehr

Montageanweisung. Flexible Rohrverbindung für Logano G215 mit Logalux ST150/2 300/2 oder Logalux SU /2002 DE Für das Fachhandwerk

Montageanweisung. Flexible Rohrverbindung für Logano G215 mit Logalux ST150/2 300/2 oder Logalux SU /2002 DE Für das Fachhandwerk 602 0929 /2002 DE Für das Fachhandwerk Montageanweisung Flexible Rohrverbindung für Logano G25 mit Logalux ST50/2 00/2 oder Logalux SU60 00 Bitte vor Montage sorgfältig lesen Allgemeines und Sicherheit

Mehr

Honeywell VERWENDUNG. Je nach Anwendung werden sie von einem Raumtemperaturregler. im Wärmeaustauscher der Brauchwasserbereitung

Honeywell VERWENDUNG. Je nach Anwendung werden sie von einem Raumtemperaturregler. im Wärmeaustauscher der Brauchwasserbereitung Honeywell VERWENDUNG Die 3-Wege-Zonenventile mit elektrischem Antrieb werden für Zweipunktregelung als Mischer oder Verteiler in Warmwasserheizungs- und Brauchwasserbereitungsanlagen eingesetzt. Sie eignen

Mehr

/2004 DE/CH/AT

/2004 DE/CH/AT 60 00 0/00 DE/CH/AT Für das Fachhandwerk Montageanleitung Systemtrennung Wärmetauscher (WT) Bitte vor Montage sorgfältig lesen Inhaltsverzeichnis Lieferumfang Systemtrennung Wärmetauscher....................

Mehr

/2004 DE/CH/AT

/2004 DE/CH/AT 60 88 /00 DE/CH/AT Für das Fachhandwerk Montageanleitung Heizkessel-Speicher- Verbindungsleitung Logano G/G Logalux SU60/00/00 Logalux ST50/00/00 Bitte vor Montage sorgfältig lesen Inhaltsverzeichnis Aufstellung................................................

Mehr

/2002 DE/CH/AT

/2002 DE/CH/AT 630 6679 03/00 DE/CH/AT Für das Fachhandwerk Montageanweisung Heizkreisseitiges Anschluss-Set U-Flex für S35/S60 und S0 Logamax plus GB4 Bitte vor Montage sorgfältig lesen Vorwort Zu dieser Anweisung Die

Mehr

/2005 DE/CH/AT

/2005 DE/CH/AT 60 0/00 DE/CH/AT Für das Fachhandwerk Montageanleitung Systemtrennung Wärmetauscher (WT) Bitte vor Montage sorgfältig lesen Inhaltsverzeichnis Lieferumfang Systemtrennung Wärmetauscher....................

Mehr

MM2. Festwertregler Bedienungs- und Installationsanleitung

MM2. Festwertregler Bedienungs- und Installationsanleitung MM2 Festwertregler Bedienungs- und Installationsanleitung Bitte beachten Sie die Sicherheitshinweise und lesen Sie diese Anleitung vor Inbetriebnahme sorgfältig durch. Sicherheitshinweise Allgemeines Allgemeines

Mehr

/2002 DE/CH/AT

/2002 DE/CH/AT 60 6678 0/00 DE/CH/AT Für das Fachhandwerk Montageanweisung Sanitärseitiges Anschluss-Set S-Flex für S/S60 und S0 Logamax plus GB Bitte vor Montage sorgfältig lesen Vorwort Zu dieser Anweisung Die vorliegende

Mehr

/2003 DE/CH/AT

/2003 DE/CH/AT 60 887 /00 DE/CH/AT Für das Fachhandwerk Montageanleitung Flexible Rohrverbindung Logano G5/G5 Logalux ST50/60/00/00 Logano G5/G5 mit Brenner Logalux ST50/60/00/00 Bitte vor Montage sorgfältig lesen Inhaltsverzeichnis

Mehr

(02/2011) DE

(02/2011) DE 6302 2886 (02/2011) DE Für den Bediener Bedienungsanleitung Regelgerät Logamatic R2101 I 0 Bitte vor Bedienung sorgfältig lesen 1 Der sichere Umgang mit dem Regelgerät 1 Der sichere Umgang mit dem Regelgerät

Mehr

/2006 DE Für das Fachhandwerk. Montageanleitung. Digitaler Feuerungsautomat DKG für G124E/224E/324E. Bitte vor Montage sorgfältig lesen

/2006 DE Für das Fachhandwerk. Montageanleitung. Digitaler Feuerungsautomat DKG für G124E/224E/324E. Bitte vor Montage sorgfältig lesen 604 4640 0/006 DE Für das Fachhandwerk Montageanleitung Digitaler Feuerungsautomat DKG für G4E/4E/4E Bitte vor Montage sorgfältig lesen Sicherheit Sicherheit. Zu dieser Anleitung Die vorliegende Anleitung

Mehr

Installations- und Bedienungsanleitung Solarregler SR21

Installations- und Bedienungsanleitung Solarregler SR21 7 747 006 618 (04/2007) Sieger Heizsysteme GmbH D-57072 Siegen Telefon (0271) 2343-0 e-mail: info@sieger.net Installations- und Bedienungsanleitung Solarregler SR21 7747004985.00-1.SD Bitte aufbewahren.

Mehr

Montageanweisung. Flexible Rohrverbindung für Logano G215 mit Logalux LT160/ /2002 DE Für das Fachhandwerk

Montageanweisung. Flexible Rohrverbindung für Logano G215 mit Logalux LT160/ /2002 DE Für das Fachhandwerk 602 090 /2002 DE Für das Fachhandwerk Montageanweisung Flexible Rohrverbindung für Logano G25 mit Logalux LT60/200 Bitte vor Montage sorgfältig lesen Allgemeines und Sicherheit Allgemeines und Sicherheit

Mehr

/2005 DE/CH/AT

/2005 DE/CH/AT 6303 4522 05/2005 DE/CH/AT Für das Fachhandwerk Montageanleitung Heizkreis-Schnellmontage-Set KAS -H Logano S25 Logano S5 Bitte vor Montage sorgfältig lesen Inhaltsverzeichnis Hinweise..................................................

Mehr

Elektrische Stellantriebe, Eingangssignal 3-Punkt-Schritt AMV 13 SU, AMV 23 SU (ziehend)

Elektrische Stellantriebe, Eingangssignal 3-Punkt-Schritt AMV 13 SU, AMV 23 SU (ziehend) Elektrische Stellantriebe, Eingangssignal 3-Punkt-Schritt AMV 13 SU, AMV 23 SU (ziehend) Beschreibung, Anwendung AMV 13 SU AMV 23 SU Die elektrischen Stellantriebe mit Sicherheitsfunktion werden zusammen

Mehr

Elektrischer Stellantrieb, Eingangssignal stetig AME 438 SU Sicherheitsfunktion (SU - Antriebsstange einfahrend)

Elektrischer Stellantrieb, Eingangssignal stetig AME 438 SU Sicherheitsfunktion (SU - Antriebsstange einfahrend) Elektrischer Stellantrieb, Eingangssignal stetig AME 438 SU Sicherheitsfunktion (SU - Antriebsstange einfahrend) Beschreibung Merkmale: Automatische Anpassung an die Ventilendlagen Automatische Abschaltung

Mehr

Elektrische Stellantriebe für stetige Stellsignale AME 55, AME 56

Elektrische Stellantriebe für stetige Stellsignale AME 55, AME 56 Elektrische Stellantriebe für stetige Stellsignale AME 55, AME 56 Beschreibung Die Stellantriebe werden mit den folgenden Ventilen eingesetzt: VL 2/3, VF 2/3 (DN 65, 80) * mit Adapter 065Z0312, * nur für

Mehr

DWU DWU

DWU DWU DWU 20 7 739 300 116 DWU 25 7 739 300 181 1 11 111 $ % $ ' ' 4 Gm Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Hinweise 2 Symbolerklärung 2 1 Angaben zum Zubehör 3 1.1 Verwendung 3 1.2 Lieferumfang 3 1.3 Technische

Mehr

Montage- und Serviceanleitung

Montage- und Serviceanleitung 123 4567 6303 5488 03/2005 DE/CH/AT Für das Fachhandwerk Montage- und Serviceanleitung Umschaltmodul UM10 NL NL Bitte vor Montage oder Servicearbeiten sorgfältig lesen Inhaltsverzeichnis 1 Sicherheit.....................................

Mehr

Elektrische Stellantriebe, Eingangssignal stetig AME 10, AME 20, AME 30 AME 13, AME 23, AME 33 - mit Sicherheitsfunktion

Elektrische Stellantriebe, Eingangssignal stetig AME 10, AME 20, AME 30 AME 13, AME 23, AME 33 - mit Sicherheitsfunktion Elektrische Stellantriebe, Eingangssignal stetig AME 10, AME 20, AME 30 AME 13, AME 23, AME 33 - mit Sicherheitsfunktion Anwendung, Beschreibung AME 10 AME 13 AME 20, AME 30 AME 23, AME 33 Stellantriebe

Mehr

Installations- und Serviceanleitung Solarregler SR25

Installations- und Serviceanleitung Solarregler SR25 7 747 006 630 (08/2007) Sieger Heizsysteme GmbH D-57072 Siegen Telefon (0271) 2343-0 e-mail: info@sieger.net Installations- und Serviceanleitung Solarregler SR25 7747006630-00.1 SD Bitte aufbewahren. Inhaltsverzeichnis

Mehr

SDS 038. Ein Regler vier Grundfunktionen SDS 038-H1 SDS 038-H2 SDS 038-H3 SDS 038-H4. SDS H1 S B T SDS H2 H B T

SDS 038. Ein Regler vier Grundfunktionen SDS 038-H1 SDS 038-H2 SDS 038-H3 SDS 038-H4.  SDS H1 S B T SDS H2 H B T www.elektroloma.com Elektro Loma GmbH Tel: +39 335 70 132 41 I-39016 St. Walburg/Ulten info@elektroloma.com SDS 038 S B T T- diff T- max Ein Regler vier Grundfunktionen SDS 038-H1 SDS 038-H2 SDS 038-H3

Mehr

Montageanweisung und Bedienungsanleitung

Montageanweisung und Bedienungsanleitung 6300 7058 05/2000 Für das Fachhandwerk Montageanweisung und Bedienungsanleitung Steckdosenregler Logamatic SR 2 Bitte vor Montage und Bedienung sorgfältig lesen Vorwort Wichtige allgemeine Anwendungshinweise

Mehr

1.Produktinformation ST- 21 D5

1.Produktinformation ST- 21 D5 1 Werte Kunden, die Montage der Steuerung ST 21-D5 hat durch Elektro-Fachhandwerker oder Personen zu erfolgen, die über entsprechende elektrische Kenntnisse verfügen. Die Befestigung an der Wand sollte

Mehr

Montage- und Bedienungsanleitung. Infrarot exclusiv. Infrarot-Kabinensteuerung 230V. Art.Nr Funktion:

Montage- und Bedienungsanleitung. Infrarot exclusiv. Infrarot-Kabinensteuerung 230V. Art.Nr Funktion: Montage- und Bedienungsanleitung Infrarot exclusiv Infrarot-Kabinensteuerung 230V Art.Nr.3110000103 Funktion: Das elektronische Steuergerät Infrarot exclusiv besteht aus einem Leistungsteil und einem flachen

Mehr

/95. Montageanweisung. Flexible Rohrverbindung G115 ST 150/ /2 G115 U ST 150/ /2. G115 U ST Ecomatic

/95. Montageanweisung. Flexible Rohrverbindung G115 ST 150/ /2 G115 U ST 150/ /2. G115 U ST Ecomatic 5643 736 -- 03/95 Montageanweisung Flexible Rohrverbindung G115 ST 150/2 -- 300/2 G115 U ST 150/2 -- 300/2 G115 U ST Ecomatic Sorgfältig aufbewahren 1 Speicher-Brauchwassererwärmer und Heizkessel mit Regelgerät

Mehr

Montage- und Bedienungsanleitung tubra -WK-mix Pumpengruppen-Modul DN20

Montage- und Bedienungsanleitung tubra -WK-mix Pumpengruppen-Modul DN20 Montage- und Bedienungsanleitung tubra -WK-mix Pumpengruppen-Modul DN20 Gebr. Tuxhorn GmbH & Co. KG Westfalenstr. 36 33647 Bielefeld Tel.: +49 (0)521 44808-0 Fax: +49 (0)521 44808-44 www.tuxhorn.de Rp

Mehr

6304 1666 10/2005 DE/CH/AT

6304 1666 10/2005 DE/CH/AT 6304 666 0/005 DE/CH/AT Für das Fachhandwerk Montageanleitung Regelgerät Logamatic MC0 Bitte vor Montage sorgfältig lesen Inhaltsverzeichnis Sicherheit..................................................

Mehr

Bedienungsanleitung. Suprastar-O BE. Blaubrenner (2012/04)

Bedienungsanleitung. Suprastar-O BE. Blaubrenner (2012/04) Bedienungsanleitung Suprastar-O BE Blaubrenner 6 720 800 426 (2012/04) Zu dieser Anleitung Die vorliegende Bedienungsanleitung enthält wichtige Informationen zur sicheren und sachgerechten Bedienung und

Mehr

/2004 DE/CH/AT

/2004 DE/CH/AT 6303 56 07/004 DE/CH/AT Für das Fachhandwerk Montageanleitung Service-Set G35 Ölschläuche Bitte vor Montage sorgfältig lesen Inhaltsverzeichnis Lieferumfang...............................................

Mehr

Montageanleitung. Zubehör. Für das Fachhandwerk. Vor Montage sorgfältig lesen /2007 DE/CH/AT

Montageanleitung. Zubehör. Für das Fachhandwerk. Vor Montage sorgfältig lesen /2007 DE/CH/AT Montageanleitung Zubehör 0 0 08/00 DE/CH/AT Heizkreisseitige Rohrgruppe für Logalux SU0/00/00 nebenstehend Logano plus GB-8 / SB0-9 Logano G- / Logano plus SB0- Für das Fachhandwerk Vor Montage sorgfältig

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Sicherheitshinweise Reglerfunktionen Gerätemontage Elektrischer Anschluß... 4

Inhaltsverzeichnis. 1 Sicherheitshinweise Reglerfunktionen Gerätemontage Elektrischer Anschluß... 4 Montageund Bedienungsanleitung analoger Temperaturdifferenzregler EKA Wolf GmbH 84048 Mainburg Postfach 1380 Telefon 08751/74-0 Telefax 08751/741600 Art.-Nr. 30 43 723 12/03 TV D1 Inhaltsverzeichnis 1

Mehr

Installations- und Serviceanleitung

Installations- und Serviceanleitung Installations- und Serviceanleitung Solarregler 7747006071-00.1 SD Logamatic SC40 Für den Fachmann Vor Installation sorgfältig lesen. 7 747 006 072 (04/2007) DE Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1

Mehr

Speichergröße Nennvolumen [l] Tatsächliches Volumen [l]

Speichergröße Nennvolumen [l] Tatsächliches Volumen [l] 9 Technische Daten Volumen und Wärmeverlust Speichergröße 356 456 656 756 956 Nennvolumen [l] 350 450 650 750 950 Tatsächliches Volumen [l] 392 475 650 722 913 Warmwasser-Bereitschaftsvolumen [l] Economy

Mehr

Steuergerät Luxotherm 2

Steuergerät Luxotherm 2 Steuergerät Luxotherm 2 Betriebs- und Montageanleitung Mounting and operating instructions 5 21 070 1 Das Steuergerät ist ein elektronisches Gerät zum Schalten von Farblichtquellen in Saunakabinen oder

Mehr

Bedienungsanleitung VRC-S comfort

Bedienungsanleitung VRC-S comfort Für den Betreiber Bedienungsanleitung DE Solarregler 2 Verehrte Kundin, verehrter Kunde! Mit dem Solar-Regler VRC Set-S Comfort haben Sie ein Qualitätsprodukt aus dem Haus Vaillant erworben. Um alle Vorteile

Mehr

/2001 DE/CH/AT

/2001 DE/CH/AT 6301 1531 04/2001 DE/CH/AT Für den Bediener Bedienungsanleitung Funktionsmodul FM 443 Solarmodul Bitte vor Bedienung sorgfältig lesen Impressum Das Gerät entspricht den grundlegenden Anforderungen der

Mehr

/97. Montageanweisung. Flexible Rohrverbindung G115 LT 135/160/200 G115 U LT 135/160/200. G115 U LT Ecomatic.

/97. Montageanweisung. Flexible Rohrverbindung G115 LT 135/160/200 G115 U LT 135/160/200. G115 U LT Ecomatic. 5646 005 -- 02/97 Montageanweisung Flexible Rohrverbindung G115 LT 135/160/200 G115 U LT 135/160/200 G115 U LT Ecomatic Bitte aufbewahren 1 Speicher-Wassererwärmer und Heizkessel mit Regelgerät werden

Mehr

Elektrische Stellantriebe, Eingangssignal stetig AME 85, AME 86

Elektrische Stellantriebe, Eingangssignal stetig AME 85, AME 86 Datenblatt Elektrische Stellantriebe, Eingangssignal stetig AME 85, AME 86 Beschreibung, Anwendung Die elektrischen Stellantriebe AME 85, AME 86 sind für die Betätigung folgender Ventile vorgesehen: Durchgangsventile:

Mehr

/2003 DE/CH/AT

/2003 DE/CH/AT 60 886 /00 DE/CH/AT Für das Fachhandwerk Montageanleitung Flexible Rohrverbindung Logano G5/G5 Logalux LT5 00 Logano G5/G5 mit Brenner Logalux LT5 00 Bitte vor Montage sorgfältig lesen Inhaltsverzeichnis

Mehr

Bedienungsanleitung für. Fußbodenheizungsregler

Bedienungsanleitung für. Fußbodenheizungsregler Art.-Nr.: FTR..231.. Bedienungsanleitung für 1. Verwendungsbereich In der Haustechnik zur Regelung von elektrischen Fußbodenheizungen und Bodentemperiersystemen. 2. Funktion Der besteht aus zwei Teilen:

Mehr

Bedienungsanleitung. Fußbodenheizungsregler

Bedienungsanleitung. Fußbodenheizungsregler Temperatur-Management Fußbodenheizungsregler Bedienungsanleitung Fußbodenheizungsregler Verwendungsbereich In der Haustechnik zur Regelung von elektrischen Fußbodenheizungen und Bodentemperiersystemen.

Mehr

E1 U

E1 U 470 221 E1 U D GB F I Original-Betriebsanleitung Auswerteeinheit Translation of the original Operating instructions Control unit Traduction de la notice d'utilisation d'origine Unité de contrôle Traduzione

Mehr

/94. Montageanweisung. Flexible Rohrverbindung G115 LT 135/160/200 G115 U LT 135/160/200. G115 U LT Ecomatic.

/94. Montageanweisung. Flexible Rohrverbindung G115 LT 135/160/200 G115 U LT 135/160/200. G115 U LT Ecomatic. 472 434 -- 04/94 Montageanweisung Flexible Rohrverbindung G115 LT 135/160/200 G115 U LT 135/160/200 G115 U LT Ecomatic Bitte aufbewahren Speicher-Brauchwassererwärmer und Heizkessel mit Regelgerät werden

Mehr

/2002 DE Für den Bediener. Bedienungsanleitung. Gas-Spezialheizkessel Logano G234. Bitte vor Bedienung sorgfältig lesen

/2002 DE Für den Bediener. Bedienungsanleitung. Gas-Spezialheizkessel Logano G234. Bitte vor Bedienung sorgfältig lesen 6301 9187 08/2002 DE Für den Bediener Bedienungsanleitung Gas-Spezialheizkessel Logano G234 Bitte vor Bedienung sorgfältig lesen Vorwort. Der richtige Brennstoff Zu dieser Anleitung Das Gerät entspricht

Mehr

1.Produktinformation ST- 21 D1

1.Produktinformation ST- 21 D1 Werte Kunden, die Montage der Steuerung ST 21-D1 hat durch Elektro-Fachhandwerker oder Personen zu erfolgen, die über entsprechende elektrische Kenntnisse verfügen. Die Befestigung an der Wand sollte mit

Mehr

Betriebsanleitung für Drucktaster QX-0201

Betriebsanleitung für Drucktaster QX-0201 Betriebsanleitung für Drucktaster QX-0201 Ziel dieser Anleitung: Bei Arbeiten im explosionsgefährdeten Bereich hängt die Sicherheit des Personals davon ab, dass alle relevanten Sicherheitsregen eingehalten

Mehr

Technische Dokumentation. Solarregler ECR 450. Systemregler ECR 450 für thermische Solaranlagen.

Technische Dokumentation. Solarregler ECR 450. Systemregler ECR 450 für thermische Solaranlagen. Technische Dokumentation Solarregler ECR 450 Systemregler ECR 450 für thermische Solaranlagen www.ygnis.ch Mass- und Konstruktionsänderungen vorbehalten! Ygnis AG, CH-6017 Ruswil Tech. Dok Solarregler

Mehr

tdc 1 Regler zur Steuerung eines drehzahlgeregelten Ausgangs über Minimum, Sollwert und Maximum einer Temperaturdifferenz.

tdc 1 Regler zur Steuerung eines drehzahlgeregelten Ausgangs über Minimum, Sollwert und Maximum einer Temperaturdifferenz. Installations- und Bedienungsanleitung Inhaltsverzeichnis Temperaturdifferenzregler für thermische Solaranlagen und andere wärmetechnische Einrichtungen tdc 1 Regler zur Steuerung eines drehzahlgeregelten

Mehr

/2003 DE Für den Bediener. Bedienungsanleitung. Gasheizeinsätze Sophia H114V/H214V. Bitte vor Bedienung sorgfältig lesen

/2003 DE Für den Bediener. Bedienungsanleitung. Gasheizeinsätze Sophia H114V/H214V. Bitte vor Bedienung sorgfältig lesen 6302 1521 04/2003 DE Für den Bediener Bedienungsanleitung Gasheizeinsätze Sophia H114V/H214V Bitte vor Bedienung sorgfältig lesen Vorwort Zu dieser Anweisung Das Gerät entspricht den grundlegenden Anforderungen

Mehr

Regensensor WLA 331. Inhaltsverzeichnis:

Regensensor WLA 331. Inhaltsverzeichnis: Regensensor WLA 331 Inhaltsverzeichnis: Technische Funktionsbeschreibung Bedien- und Anzeigeelemente Anschlüssen zu Steuereinheit Einstellungen Technische Daten DK +45 4567 0300 info.dk@windowmaster.com

Mehr

ETS X4. Betriebsanleitung. Elektronischer Trockenlaufschutz. Herborner Pumpenfabrik J.H. Hoffmann GmbH & Co. KG

ETS X4. Betriebsanleitung. Elektronischer Trockenlaufschutz. Herborner Pumpenfabrik J.H. Hoffmann GmbH & Co. KG ETS X4 Elektronischer Trockenlaufschutz Betriebsanleitung Herborner Pumpenfabrik J.H. Hoffmann GmbH & Co. KG Adresse Littau 3-5 DE-35745 HERBORN Telefon +49 (0) 2772 933-0 Fax +49 (0) 2772 933-100 Internet

Mehr

Montageanleitung. Hydraulische Weiche DN 25 für Logano plus GB202. Zubehör. Für das Fachhandwerk. Vor Montage und Wartung sorgfältig lesen.

Montageanleitung. Hydraulische Weiche DN 25 für Logano plus GB202. Zubehör. Für das Fachhandwerk. Vor Montage und Wartung sorgfältig lesen. Montageanleitung Zubehör Hydraulische Weiche DN 25 für Logano plus GB202 Für das Fachhandwerk Vor Montage und Wartung sorgfältig lesen. 6 720 615 969 (03/2008) DE/CH/AT Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis

Mehr

/2001 DE Für das Fachhandwerk. Montageanweisung. SKS-Entlüftersatz für Flachkollektoren ab Version 2.1. Bitte vor Montage sorgfältig lesen

/2001 DE Für das Fachhandwerk. Montageanweisung. SKS-Entlüftersatz für Flachkollektoren ab Version 2.1. Bitte vor Montage sorgfältig lesen 0 07 07/00 DE Für das Fachhandwerk Montageanweisung SKS-Entlüftersatz für Flachkollektoren ab Version. Bitte vor Montage sorgfältig lesen Lieferumfang Lieferumfang Prüfen Sie vor Beginn der Montagearbeiten,

Mehr

Webmodul conexio 200. Montage- und Bedienungsanleitung

Webmodul conexio 200. Montage- und Bedienungsanleitung Webmodul conexio 200 Montage- und Bedienungsanleitung Deutschsprachige Original Montage- und Bedienungsanleitung Version: 1.2 September 2014 DE Konformitätserklärung Inhaltsverzeichnis 1 Konformitätserklärung...

Mehr

Solarregler Basis-1. Bedienungsanleitung

Solarregler Basis-1. Bedienungsanleitung Solarregler Basis-1 Bedienungsanleitung EG-Konformitätserklärung nach EMV-Richtlinie (89/336/EWG) nach Niederspannungsrichtlinie (73/23/EWG) Der Hersteller IMC GmbH Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines...3

Mehr

Bedienungsanleitung. Gas-Spezialheizkessel Logano G334 Doppelkessel Logano G /2002 DE Für den Bediener

Bedienungsanleitung. Gas-Spezialheizkessel Logano G334 Doppelkessel Logano G /2002 DE Für den Bediener 6301 9190 08/2002 DE Für den Bediener Bedienungsanleitung Gas-Spezialheizkessel Logano G334 Doppelkessel Logano G334 Bitte vor Bedienung sorgfältig lesen Vorwort Der richtige Brennstoff Zu dieser Anleitung

Mehr

VIESMANN. Montageanleitung. Temperaturregler Sicherheitstemperaturbegrenzer. Sicherheitshinweise. für die Fachkraft

VIESMANN. Montageanleitung. Temperaturregler Sicherheitstemperaturbegrenzer. Sicherheitshinweise. für die Fachkraft Montageanleitung für die Fachkraft VIESMANN Temperaturregler Sicherheitstemperaturbegrenzer Best.-Nr. siehe Seite 2 mit Viertelkreisfühler Sicherheitshinweise Bitte befolgen Sie diese Sicherheitshinweise

Mehr

/2002 DE/CH/AT

/2002 DE/CH/AT 6301 7969 05/2002 DE/CH/AT Für den Bediener Bedienungsanleitung Solaranlage mit Regelgerät KR 0106 Bitte vor Bedienung sorgfältig lesen Vorwort Zu dieser Anweisung Die Geräte entsprechen den grundlegenden

Mehr

Westfalia Bedienungsanleitung. Nr

Westfalia Bedienungsanleitung. Nr Westfalia Bedienungsanleitung Nr. 107154 Profi- Überspannungsschutz Profi- Überspannungsschutz USK 1 35 Meter Schutz D WICHTIG: Lesen Sie diese sorgfältig durch und bewahren Sie diese auf. Beachten und

Mehr

Solardifferenzsteuerung ADK-2

Solardifferenzsteuerung ADK-2 Solardifferenzsteuerung ADK-2 Intelligente Temepraturdifferenz Steuerung für Solar- oder Heizunganlagen einsetzbar incl. LCD, IP65 Gehäuse und 3x DS18B20 Temperatursensoren Technische Daten : - Eingangsspannung

Mehr

Betriebsanleitung Tropfkörper Steuerung, Pumpe 1 über SW, Pumpe 2 getaktet

Betriebsanleitung Tropfkörper Steuerung, Pumpe 1 über SW, Pumpe 2 getaktet , Auf der Grad 7, 27801 Dötlingen Auf der Grad 7 27801 Dötlingen Betriebsanleitung Tropfkörper Steuerung, Pumpe 1 über SW, Pumpe 2 getaktet , Auf der Grad 7, 27801 Dötlingen Kleinkläranlagensteuerung Technische

Mehr

/2001 DE Für das Fachhandwerk. Montageanweisung. Komplettstation KS01BD65. Bitte vor Montage sorgfältig lesen

/2001 DE Für das Fachhandwerk. Montageanweisung. Komplettstation KS01BD65. Bitte vor Montage sorgfältig lesen 630658 04/00 DE Für das Fachhandwerk Montageanweisung Komplettstation KS0BD65 Bitte vor Montage sorgfältig lesen Impressum Das Gerät entspricht den grundlegenden Anforderungen der zutreffenden Normen und

Mehr

/2003 DE Für den Bediener. Bedienungsanleitung. Gasheizeinsätze H114V/H214V. Bitte vor Bedienung sorgfältig lesen

/2003 DE Für den Bediener. Bedienungsanleitung. Gasheizeinsätze H114V/H214V. Bitte vor Bedienung sorgfältig lesen 6302 7960 09/2003 DE Für den Bediener Bedienungsanleitung Gasheizeinsätze H114V/H214V Bitte vor Bedienung sorgfältig lesen Vorwort Zu dieser Anweisung Das Gerät entspricht den grundlegenden Anforderungen

Mehr

Leitfähigkeits-Messgerät N-LF V AC

Leitfähigkeits-Messgerät N-LF V AC BEDIENUNGSANLEITUNG Leitfähigkeits-Messgerät N-LF2000 230V AC Diese Bedienungsanleitung gilt für folgende Gerätevariante: Artikelbezeichnung Messbereich Bestellnummer N-LF2000, Leitfähigkeitsmessgerät

Mehr

Stellantriebe für KVS-Regler

Stellantriebe für KVS-Regler X X testregistrierung Stellantriebe für KVS-Regler Für variablen Volumenstrom in raumlufttechnischen Anlagen Stellantriebe für mechanisch selbsttätige KVS-Regler der Serien EN, RN, VFC und Drosselklappen

Mehr

Montage- und Bedienungsanleitung

Montage- und Bedienungsanleitung Webmodul conexio 600 Montage- und Bedienungsanleitung Deutschsprachige Original Montage- und Bedienungsanleitung Version: 1.0 Oktober 2012 Beschreibung Inhaltsverzeichnis 1 Beschreibung... 3 1.1 Übersicht...

Mehr

Montageanleitung. Heizkessel-Speicher- Verbindungsleitung Logano plus GB225 Logalux SU160/200/300 Logalux ST150/200/300. Zubehör. Für das Fachhandwerk

Montageanleitung. Heizkessel-Speicher- Verbindungsleitung Logano plus GB225 Logalux SU160/200/300 Logalux ST150/200/300. Zubehör. Für das Fachhandwerk Montageanleitung Zubehör Heizkessel-Speicher- Verbindungsleitung Logano plus GB225 Logalux SU160/200/300 Logalux ST150/200/300 Für das Fachhandwerk Vor Montage und Wartung sorgfältig lesen. 6 720 615 945

Mehr

Motorsteuerung für 4 Kettenzüge Motorleistung: 0,75-1,0 KW / Motor

Motorsteuerung für 4 Kettenzüge Motorleistung: 0,75-1,0 KW / Motor Motorsteuerung für 4 Kettenzüge Motorleistung: 0,75-1,0 KW / Motor Abb.: 4-fach Motorsteuerung Bedienungsanleitung Swee truss Sehr geehrter Kunde, wir freuen uns, dass Sie sich für dieses Gerät entschieden

Mehr

Temperatur-Differenzregler für Solaranlagen

Temperatur-Differenzregler für Solaranlagen Temperatur-Differenzregler für Solaranlagen Up-Taste Select-Taste Down-Taste 1. Kurzbeschreibung Der ist ein Temperatur-Differenzregler für Solaranlagen. Zur Überschussbewirtschaftung des s verfügt der

Mehr

Elektromotorische Stellantriebe für Ventile

Elektromotorische Stellantriebe für Ventile OEM Elektromotorische Stellantriebe für Ventile mit Nennhub 5,5 mm / Stellkraft 200N Betriebsspannung AC 24 V Stellsignal 3-Punkt Betriebsspannung AC 24 V Stellsignal DC 0... 10 V Nennhub 5,5 mm für Direktmontage

Mehr

Montageanleitung. Temperaturschalter. Temperaturschalter

Montageanleitung. Temperaturschalter. Temperaturschalter Montageanleitung Temperaturschalter Temperaturschalter für Warmwasserspeicher Logalux SMH400 E(W) in Verbindung mit Wärmepumpen Logatherm WPS 6/7,5/9 und SMH500 E(W) in Verbindung mit Wärmepumpen Logatherm

Mehr

Fingerprint - GATE. Bedienungs- und Montageanleitung

Fingerprint - GATE. Bedienungs- und Montageanleitung Fingerprint - GATE Bedienungs- und Montageanleitung 2 Inhaltsverzeichnis 1 Lieferumfang 3 2 Geräteübersicht 3 3 Montage 4 4 Betrieb 6 5 Technische Daten 8 6 Bedienung mit den Fingern - Tipps 9 Produktfamilie

Mehr

/2004 DE Für das Fachhandwerk. Montageanleitung. Module für Regelgeräte Logamatic 4xxx. Bitte vor Störungsdiagnose sorgfältig lesen

/2004 DE Für das Fachhandwerk. Montageanleitung. Module für Regelgeräte Logamatic 4xxx. Bitte vor Störungsdiagnose sorgfältig lesen 6303 2209 06/2004 DE Für das Fachhandwerk Montageanleitung Module für Regelgeräte Logamatic 4xxx Bitte vor Störungsdiagnose sorgfältig lesen Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung.....................................

Mehr

Montageanweisung. Komplettstation DBS 2.3 Befüllhilfe für Rückflussbehälter und elektrischer Widerstand /2001 DE Für das Fachhandwerk

Montageanweisung. Komplettstation DBS 2.3 Befüllhilfe für Rückflussbehälter und elektrischer Widerstand /2001 DE Für das Fachhandwerk 60 4008 07/00 DE Für das Fachhandwerk Montageanweisung Komplettstation DBS. Befüllhilfe für Rückflussbehälter und elektrischer Widerstand Bitte vor Montage sorgfältig lesen Impressum Diese Montageanweisung

Mehr

Elektromotorische Stellantriebe

Elektromotorische Stellantriebe OEM Elektromotorische Stellantriebe SSY319... für Ventile VXG48..., VXB489R..., VXI48... VVP459..., VXP459..., VMP459..., VVG549... Betriebsspannung AC 230 V, Stellsignal 3-Punkt Stellkraft 300 N Handverstellung

Mehr

des Rücklaufeinschichtungs-Sets für die Frischwasserstationen FWS-2-140/-350/-455

des Rücklaufeinschichtungs-Sets für die Frischwasserstationen FWS-2-140/-350/-455 Montage- und Betriebsanleitung des Rücklaufeinschichtungs-Sets für die Frischwasserstationen FWS-2-140/-350/-455 Wolf GmbH Postfach 1380 D-84048 Mainburg Tel. +49-8751/74-0 Fax +49-8751/74-1600 Internet:

Mehr

Mechanischer Durchfluss-Schalter für zwei-punkt-regelung

Mechanischer Durchfluss-Schalter für zwei-punkt-regelung Mechanischer Durchfluss-Schalter für zwei-punkt-regelung Kostengünstige Integration in Rohrsysteme ohne zusätzliche Verrohrung Magnetische Messprinzip Einfache Einstellung der Schaltpunkte durch Stellschraube

Mehr

E1 min Montage- und Bedienungsanleitung

E1 min Montage- und Bedienungsanleitung E1 min Montage- und Bedienungsanleitung Inhalt INHALT 2 ABBILDUNGEN 3 KURZANLEITUNG 3 FÜHLERMONTAGE 4 FUNKTION UND AUSSTATTUNG 4 ELEKTRISCHER ANSCHLUß (VGL. SEITE 1) 5 JUSTIERUNG UND INBETRIEBNAHME 5 HINWEISE

Mehr

SDS 049. Konstant Temperaturregler für Mischkreis zum Heizen oder Kühlen SDS 049. T-sens. T-set

SDS 049. Konstant Temperaturregler für Mischkreis zum Heizen oder Kühlen SDS 049. T-sens. T-set www.elektroloma.com Elektro Loma GmbH Tel: +39 335 70 132 41 I-39016 St. Walburg/Ulten info@elektroloma.com Konstant Temperaturregler für Mischkreis zum Heizen oder Kühlen 14 15 16171819 20 21 2223 2425

Mehr

Typ Versorgungsspannung Bestell-Nr. AME G3005 AME G3015 AME V 082G3017. Typ Versorgungsspannung Bestell-Nr. AME 13 AME 23 AME 33

Typ Versorgungsspannung Bestell-Nr. AME G3005 AME G3015 AME V 082G3017. Typ Versorgungsspannung Bestell-Nr. AME 13 AME 23 AME 33 Datenblatt Stellantriebe für die modulierende Regelung AME 10, AME 20, AME 30 AME 13, AME 23, AME 33 mit Sicherheitsfunktion (Antriebsstange ausfahrend) gemäß DIN EN 14597 eschreibung AME 10 AME 13 AME

Mehr

Einbauanleitung Heizkessel-Anbindesystem Regumat

Einbauanleitung Heizkessel-Anbindesystem Regumat Einbauanleitung Heizkessel-Anbindesystem Regumat Anwendungsbereich: Warmwasserzentralheizungen PN 10, Vorlauftemperatur max. 110 C Das Oventrop Heizkessel-Anbindesystem Regumat ermöglicht eine kosten-

Mehr

Typ Netzspannung Bestell-Nr. AME G3005 AME G3015 AME V 082G3017. Typ Netzspannung Bestell-Nr. AME 13 AME 23 AME 33

Typ Netzspannung Bestell-Nr. AME G3005 AME G3015 AME V 082G3017. Typ Netzspannung Bestell-Nr. AME 13 AME 23 AME 33 Elektrische Stellantriebe für stetige Stellantriebe AME 10, AME 20, AME 30 AME 13, AME 23, AME 33 mit Sicherheitsfunktion (Antriebsstange ausfahrend) gemäß DIN EN 14597 eschreibung AME 10 AME 13 AME 20,

Mehr

LKS 131 FÜR LUFTKLAPPEN AN 1-STUFIGEN, 2 - STUFIGEN UND MODULIERENDEN BRENNERN

LKS 131 FÜR LUFTKLAPPEN AN 1-STUFIGEN, 2 - STUFIGEN UND MODULIERENDEN BRENNERN STELLANTRIEB LKS 131 FÜR LUFTKLAPPEN AN 1-STUFIGEN, 2 - STUFIGEN UND MODULIERENDEN BRENNERN PRODUKTE HANDBUCH ANWENDUNG Der Luftklappen - Stellantrieb LKS 131 ist für den Einbau an Öl- und Gasbrennern

Mehr