Societas Iuris Publici Europaei (SIPE)

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Societas Iuris Publici Europaei (SIPE)"

Transkript

1 Societas Iuris Publici Europaei (SIPE) 11. TAGUNG 11th CONGRESS 11 ème CONGRES Unter der Schirmherrschaft von Under the Patronage of Sous le Haut Patronage de Dimitris AVRAMOPOULOS EU-Kommissar für Migration, Inneres und Bürgerschaft European Commissioner for Migration, Home Affairs and Citizenship Commissaire européen à la Migration, aux affaires intérieures et à la citoyenneté Migration: Neue Herausforderungen für Europa, für die Staatssouveränität und für den sozialen Rechtsstaat Migration: New challenges for Europe, for State Sovereignty and for the Rule of Law and the Welfare State Migrations : Nouveaux défis pour l Europe, la souveraineté de l Etat et l Etat de droit social 30 JUNI - JUNE - JUIN 2 JULI - JULY - JUILLET 2016 BUKAREST - BUCHAREST BUCAREST Tagungsort - Congress Venue - Lieu du Congrès BUCUREŞTI FACULTATEA DE DREPT (SALA STOICESCU) Bd. Mihail Kogălniceanu nr , sector 5 1

2 Die Societas Iuris Publici Europaei (SIPE) ist eine wissenschaftliche Vereinigung, die im April 2003 in Frankfurt a.m. von europäischen Öffentlichrechtlern gegründet wurde. Der Verein hat die Aufgabe, Fragen des öffentlichen Rechts in Europa unter Einschluss seiner Wirkung auf das gesamte Recht wissenschaftlich zu erörtern und zu klären. Die Satzung der SIPE und weitere Informationen können im Internet abgerufen werden unter: Societas Iuris Publici Europaei (SIPE), an association of European Public Law Scholars, was founded in Frankfurt/M. in April The goal of the society, as an academic forum, is to discuss and clarify questions of public law in Europe including its impact on the legal system as a whole. The articles of the association as well as further information are available online at La Societas Iuris Publici Europaei (SIPE) est une association académique fondée par des publicistes européens en avril 2003 à Francfort/M. Elle a pour objet l étude du droit public en Europe ainsi que ses incidences sur l ensemble des branches du droit. Les Statuts de la SIPE et autres informations utiles peuvent être consultés sur internet: Vorstand Executive Committee Comité Exécutif Julia Iliopoulos-Strangas, Athina (Präsidentin - President - Présidente) Jacques Ziller, Pavia (Generalsekretär - Secretary General - Secrétaire général) Egils Levits, Luxembourg/Riga Michael Potacs, Wien Vasco Pereira da Silva, Lisboa Mirosław Wyrzykowski, Warszawa 2

3 Societas Iuris Publici Europaei (SIPE) 11. TAGUNG 11th CONGRESS 11 ème CONGRES Unter der Schirmherrschaft von Under the Patronage of Sous le Haut Patronage de Dimitris AVRAMOPOULOS EU-Kommissar für Migration, Inneres und Bürgerschaft European Commissioner for Migration, Home Affairs and Citizenship Commissaire européen à la Migration, aux affaires intérieures et à la citoyenneté Migration: Neue Herausforderungen für Europa, für die Staatssouveränität und für den sozialen Rechtsstaat Immigration: New challenges for Europe, for State Sovereignty and for the Rule of Law and the Welfare State Migrations : Nouveaux défis pour l Europe, la souveraineté de l Etat et l Etat de droit social P ROGRAMM-PROGRAMME 3

4 30. JUNI 2. JULI 2016 Migration: Neue Herausforderungen für Europa, für die Staatssouveränität und für den sozialen Rechtsstaat Donnerstag, 30. Juni 2016 Anreise 16h.00-18h.00 Begrüßung Julia ILIOPOULOS-STRANGAS 16h.00-18h.00 Atelier junger Wissenschaftler Vorsitz: Vasco PEREIRA DA SILVA Migration aus staatstheoretischer Perspektive Christoph BEZEMEK, Assoziierter Professor, Wirtschaftsuniversität Wien Kooperation an den EU-Außengrenzen: Grenzüberschreitung durch Migranten und neue Herausforderungen Roberta MUNGIANU, Assistenzprofessor, Universität Kopenhagen Grundrechte von Migranten und Asylsuchenden Michał JACKOWSKI, Assistenzprofessor, Universität Wrocław (Breslau) Der (verlorene) politische Charakter des Asyls in der Rechtsprechung des Gerichtshofs der Europäischen Union Catrinel BRUMAR, Lecturer, Universität Bukarest Diskussion 18h.00-19h.30: Sitzung des SIPE-Vorstands 20h.00-22h.30: Abendessen 4

5 Freitag, 1. Juli h.00-9h.30: Anmeldung 9h.30-9h.55: Eröffnungssitzung Grußworte: Julia ILIOPOULOS-STRANGAS, Professorin an der Nationalen und Kapodistrischen Universität Athen, Präsidentin der SIPE Dimitris AVRAMOPOULOS, Mitglied der Europäischen Kommission N.N., Vertreter der Gasteinrichtung Migration: Neue Herausforderungen für Europa, für die Staatssouveränität und für den sozialen Rechtsstaat Erste Sitzung (10h.00-13h.00) Vorsitz: Egils LEVITS Migration: Neue Herausforderungen für das Recht in Europa [Impulsreferat] Daniel THYM, Professor, Universität Konstanz Neue Herausforderungen für Europa durch Migration Philippe FARGUES, Professor, Direktor des Migration Policy Centre, Europäisches Hochschulinstitut (EUI), Florenz Diskussion 11h.00 11h.30: Kaffeepause Die Bewältigung der Migration durch Europa und das Recht Immigrationshoheit des Staates und ihre Einschränkung durch das EU-Recht und das Völkerrecht Stefan HAACK, Professor, Europa-Universität Viadrina Frankfurt a.d. Oder Die rechtlichen Vorgaben über die EU-Binnengrenzen im Lichte der Herausforderungen durch Migration Nuno PIÇARRA, Professor, Universität Lissabon Unionsrechtlicher Rahmen der Migration und rechtliche Vorgaben über die EU-Außengrenzen Alessandra LANG, Professorin, Universität Mailand Diskussion 13h.00-14h.30: Mittagspause 5

6 Zweite Sitzung (14h.30-17h.30) Leitung: Michael POTACS Schutz und Integration von Migranten im Recht der EU, der EMRK und der Mitgliedstaaten Asylrecht und Einwanderungsdruck Constantin HRUSCHKA, Lehrbeauftragter, Universität Bielefeld Die EU-Regeln über die Rückführung illegaler Migranten Horatiu RADU, Professor, Universität Iași Bewältigung der Migration durch Transitstaaten und Menschenhandel mit Migranten Stela HAXHI, Head of the Asylum, Migration and Counter-Trafficking in Human Beings Programme, Geneva Centre for the Democratic Control of Armed Forces (DCAF), Genf Diskussion 16h.00-16h.30: Kaffeepause Binnenwanderung in Europa: Schutz von Migranten durch den Europäischen Ausschuss für soziale Rechte Antonis BREDIMAS, em. Professor, Universität Athen Integration von Migranten aus Sicht der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) NN. Migration Berücksichtigung der Zukunft im Gerichtsverfahren Krzysztof WOJTYCZEK, Richter am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte Diskussion 19h.30 21h.00: Abendessen 6

7 Samstag, 2. Juli h.00-10h.30: Mitgliederversammlung der SIPE Neuwahl des Vorstands Dritte Sitzung (10h.30-13h.00) Leitung: Jacques ZILLER Podiumsdiskussion: Herausforderungen durch Migration für das europäische öffentliche Recht Teilnehmer: Koen LENAERTS, Präsident des Gerichtshofs der Europäischen Union Leonard ORBAN, ehem. EU-Kommissar, Berater des Präsidenten, Bukarest Denys SIMON, Professor, Universität Paris 1 Panthéon-Sorbonne Alexandru TANASE, Präsident des Verfassungsgerichts der Republik Moldau Diskussion 12h.00-12h.15: Kaffeepause Allgemeine Diskussion Schlussbemerkungen Jörn Axel KÄMMERER, Professor, Bucerius Law School, Hamburg Schlussworte des neuen Präsidenten der SIPE 13h.00 14h.30: Mittagspause 14h.30 18h.00: Zur freien Verfügung (Stadtbesichtigung und Cotroceni Museum) 7

8 30 JUNE - 2 JULY 2016 Migration: New challenges for Europe, for State Sovereignty and for the Rule of Law and the Welfare State Thursday, 30 June 2016 Arrival 16h.00-18h.00 Welcome Address Julia ILIOPOULOS-STRANGAS 16h.00-18h.00 Workshop of Junior Scholars Chair: Vasco PEREIRA DA SILVA Migration from the Perspective of State Theory Christoph BEZEMEK, Associate Professor, Wirtschaftsuniversität, Vienna Cooperation at the EU s External Borders: migrant border crossing and new challenges Roberta MUNGIANU, Assistant Professor, University of Copenhagen Basic Rights of Immigrants and Asylum-Seekers Michał JACKOWSKI, Assistant Professor, Wrocław University The (Lost) Political Character of Asylum in the Case Law of the European Court of Justice Catrinel BRUMAR, Lecturer, University of Bucharest 18h.00-19h.30: Meeting of the SIPE Executive Committee 20h.00-22h.30: Dinner 8

9 Friday, 1 July h.00-9h.30: Registration 9h.30-9h.55: Opening Session Welcome Addresses: Julia Iliopoulos-Strangas, Professor at the National and Capodistrian University of Athens, President of SIPE Dimitris Avramopoulos, EU Commissioner NN., Representative of the Host Institution Migration: New challenges for Europe, for State Sovereignty and for the Rule of Law and the Welfare State First Session (10h.00-13h.00) Chair: Egils LEVITS Migration: New Challenges for the Law in Europe [Introductory Report] Daniel THYM, Professor, University of Constance Migration as a New Challenge for Europe Philippe FARGUES, Professor, Director of the Migration Policy Centre, European University Institute (EUI), Florence 11h.00 11h.30: Coffee Break Managing Migration: Europa and the Law The Sovereign Right to Regulate Immigration and its Limits in EU Law and Public International Law Stefan HAACK, Professor, Europa-Universität Viadrina Frankfurt on Oder The Legal Regime of Internal Borders and the Challenges of Migration Nuno PIÇARRA, Professor, University of Lisbon The EU Legal Regime of Migration and of the External Borders Alessandra LANG, Professor, University of Milan : Lunch 9

10 Second Session (14h.30-17h.30) Chair: Michael POTACS Legal protection and Integration of Migrants in EU Law, the ECHR and the Law of Member States EU Law on Returning Illegal Immigrants Horatiu RADU, Professor, Universiy of Iași The Right to Asylum and Migratory Pressure Constantin HRUSCHKA, Lecturer, University of Bielefeld Management of Migration by Transit-State and Human Trafficking of Migrants Stela HAXHI, Head of the Asylum, Migration and Counter-Trafficking in Human Beings Programme, Geneva Centre for the Democratic Control of Armed Forces (DCAF), Geneva 16h.00-16h.30: Coffee Break Migration in Europe: Protection of Migrants through the European Committee of Social Rights Antonis BREDIMAS, em. Professor, University of Athens Integration of Migrants from the Perspective of the International Labour Organization (ILO) NN Migration Addressing the Future in Judicial Proceedings Krzysztof WOJTYCZEK, Judge at the European Court of Human Rights : Dinner 10

11 Saturday, 2 July h.00-10h.30: General Meeting of SIPE - Election of the New Executive Committee Participants: Third Session (10h.30-13h.00) Chair: Jacques ZILLER Round Table: European Public Law Challenged by Migration Koen LENAERTS, President of the Court of Justice of the European Union Leonard ORBAN, Advisor of the President of Romania, former EU Commissioner Denys SIMON, Professor, University of Paris 1 Panthéon-Sorbonne Alexandru TANASE, President of the Constitutional Court of Moldavia 12h.00-12h.15: Coffee Break General Conclusions Jörn Axel KÄMMERER, Professor, Bucerius Law School, Hamburg Final Remarks by SIPE s New President 13h.00 14h.30: Lunch 14h.30 18h.00: at free disposal (Visit of the city and Cotroceni Museum) 11

12 11 ème CONGRES SIPE - BUCAREST, 30 JUIN - 2 JUILLET 2016 Migrations : Nouveaux défis pour l Europe, la souveraineté de l Etat et l Etat de droit social Jeudi 30 Juin 2016 Arrivée 16h.00-18h.00 Allocution de bienvenue Julia ILIOPOULOS-STRANGAS 16h.00-18h.00 Atelier des jeunes chercheurs Présidence : Vasco PEREIRA DA SILVA Les migrations du point de vue de la théorie du droit Christoph BEZEMEK, Professeur associé, Wirtschaftsuniversität de Vienne La coopération aux frontières extérieures de l UE : franchissement des frontières par les migrants et nouveaux défis Roberta MUNGIANU, Professeur adjoint, Université de Copenhagen Les droits fondamentaux des migrants et des demandeurs d asile Michał JACKOWSKI, Professeur adjoint, Université de Wrocław Le caractère politique (perdu) de l asile dans la jurisprudence de la Cour de Justice de l Union Européenne Catrinel BRUMAR, Chargée des cours, Université de Bucarest 18h.00-19h.30 : Réunion du Comité exécutif de la SIPE 20h.00-22h.30 : Dîner 12

13 Vendredi 1 Juillet h.00-9h.30 : Enregistrement 9h.30-9h.55 : Séance d ouverture Allocutions de bienvenue : Julia Iliopoulos-Strangas, Professeure à l Université nationale et capodistrienne d Athènes; Présidente de la SIPE Dimitris Avramopoulos, Commissaire européen NN., Représentant de l Institution hôte Migrations : Les nouveaux défis pour l Europe, la souveraineté de l Etat et l Etat de droit social Première séance (10h.00-13h.00) Présidence : Egils LEVITS Migrations : Nouveaux défis pour le droit en Europe [Exposé introductif] Daniel THYM, Professeur, Université de Constance Les nouveaux défis des migrations pour l Europe Philippe FARGUES, Professeur, Directeur du the Migration Policy Centre, Institut Universitaire Européen (EUI), Florence 11h.00 11h.30 : Pause-café La gestion des migrations par l Europe et le droit La souveraineté de l État dans le domaine de la migration et ses restrictions par le droit de l Union et le droit international Stefan HAACK, Professeur, Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) Le régime juridique des frontières internes face aux défis de la migration Nuno PIÇARRA, Professeur, Université de Lisbonne Le cadre juridique de la migration et des frontières externes en droit de l Union européenne Alessandra LANG, Professeure, Université de Milan : Pause déjeuner 13

14 Deuxième Séance (14h.30-17h.30) Présidence : Michael POTACS Protection juridique et intégration des migrants en droit de l Union Européenne, de la CEDH et des Etats membres Le droit de l Union européenne sur le retour des immigrants clandestins Horatiu RADU, Maître de conférences, Université de Iași Droit d asile et pression migratoire Constantin HRUSCHKA, Chargé de cours, Université de Bielefeld La gestion des migrations par les Etats de transit et la traite humaine des migrants Stela HAXHI, Responsable du programme asile, migrations et lutte contre le trafic des êtres humains, Centre pour le contrôle démocratique des forces armées Genève s 16h.00-16h.30 : Pause café La protection des migrants dans le cadre du Comité européen des droits sociaux Antonis BREDIMAS, Professeur émérite, Faculté de droit, Université d Athènes L intégration des migrants selon l Organisation Internationale du Travail (OIT) N.N. Migrations Le rôle de l'avenir dans la procédure judiciaire Krzysztof WOJTYCZEK, Juge à la Cour européenne des droits de l'homme 19h.30 21h.00 : Dîner 14

15 Samedi 2 Juillet h.00-10h.30 : Assemblée générale de la SIPE - Élection du nouveau Comité exécutif Troisième Séance (10h.30-13h.00) Présidence : Jacques ZILLER Table ronde : le droit public européen au défi des migrations Participants : Koen LENAERTS, Président de la Cour de Justice de l Union européenne Leonard ORBAN, Conseiller présidentiel, ancien Commissaire européen Denys SIMON, Professeur, Université de Paris 1 Panthéon-Sorbonne Alexandru TANASE, Président de la Cour Constitutionnelle de la Moldavie 12h.00-12h.15 : Pause café générale Conclusions Jörn Axel KÄMMERER, Professeur, Bucerius Law School, Hambourg Remarques de clôture par le nouveau Président de la SIPE 13h.00 14h.30 : Pause déjeuner 14h.30 18h.00 : Programme libre (Visite de la ville et Musée Cotroceni) 15

16 Danksagung Thanks Remerciements N.N. SOCIETAS IURIS PUBLICI EUROPAEI (SIPE) Tagungen Congresses Congrès: 1. Kreta Crete Crète Die Neue Europäische Union The New European Union La nouvelle Union européenne 2. Rom Rome Die Wirkung der Supranationalität auf die Gewaltenteilung The impact of supranationality on the separation of powers L effet de la supranationalité sur la séparation des pouvoirs 3. Wien Vienna Vienne Verfassungsprinzipien in Europa Constitutional principles in Europe Principes constitutionnels en Europe 4. Göttingen Staatsmodernisierung in Europa State Modernization in Europe La modernisation de l État en Europe 5. Sevilla Seville Séville Die neuen Europäer - Migration und Integration in Europa The new Europeans - Migration and integration in Europe Les nouveaux européens - Migration et intégration en Europe 6. Budapest Rechtsstaat, Freiheit und Sicherheit in Europa Rule of Law, Freedom and Security in Europe État de droit, liberté et sécurité en Europe 7. Straßburg Strasbourg Das soft law der europäischen Organisationen The Soft Law of European Organisations La soft law des organisations européennes 8. Lissabon Lisbon Lisbonne Der Beitritt der Europäischen Union zur EMRK. Die Auswirkung auf den Schutz der Grundrechte in Europa The Accession of the European Union to the ECHR. The impact on the protection of fundamental rights in Europe L adhésion de l Union Européenne à la CEDH. L impact sur la protection des droits fondamentaux en Europe 9. Krakau Kraków Cracovie Verantwortung, Haftung und Kontrolle des Verfassungsstaates und der Europäischen Union im Wandel der Zeit Responsibility, Accountability and Control of the Constitutional State and the European Union in Changing Times Responsabilités et Contrôle de l'etat constitutionnel et de l'union européenne au fil du temps 10. Athen Athens Athènes Die Zukunft des Sozialen Rechtsstaates in Europa The future of the Constitutional Welfare State in Europe L avenir de l État de Droit Social en Europe 16

Societas Iuris Publici Europaei (SIPE)

Societas Iuris Publici Europaei (SIPE) Societas Iuris Publici Europaei (SIPE) TAGUNG CONGRESS CONGRÈS Nationale Identität aus staatlicher und europäischer Sicht National Identity from the National and European Perspective L identité nationale

Mehr

Societas Iuris Publici Europaei (SIPE)

Societas Iuris Publici Europaei (SIPE) Societas Iuris Publici Europaei (SIPE) 10. TAGUNG 10th CONGRESS 10ème CONGRÈS Unter der Schirmherrschaft von Under the Patronage of Sous le Haut Patronage de Prof. Vassilios Skouris Präsident des Gerichtshofs

Mehr

SIPE Societas Iuris Publici Europaei

SIPE Societas Iuris Publici Europaei SIPE Societas Iuris Publici Europaei 7. TAGUNG 7th CONGRESS 7ème CONGRÈS Das soft law der Europäischen Organisationen The Soft Law of European Organisations La soft law des organisations européennes STRAßBURG

Mehr

Die Zukunft des Sozialen Rechtsstaates in Europa The Future of the Constitutional Welfare State in Europe L Avenir de l État de Droit Social en Europe

Die Zukunft des Sozialen Rechtsstaates in Europa The Future of the Constitutional Welfare State in Europe L Avenir de l État de Droit Social en Europe 10 Julia Iliopoulos-Strangas (ed.) Die Zukunft des Sozialen Rechtsstaates in Europa The Future of the Constitutional Welfare State in Europe L Avenir de l État de Droit Social en Europe Societas Iuris

Mehr

PROGRAMM-PROGRAM-PROGRAMME

PROGRAMM-PROGRAM-PROGRAMME PROGRAMM-PROGRAM-PROGRAMME Die Societas Iuris Publici Europaei (SIPE) ist eine wissenschaftliche Vereinigung, die im April 2003 in Frankfurt a.m. von europäischen Öffentlichrechtlern gegründet wurde. Der

Mehr

SIPE SOCIETAS IURIS PUBLICI EUROPAEI. Vierte Tagung Fourth Congress Quatrième congrès

SIPE SOCIETAS IURIS PUBLICI EUROPAEI. Vierte Tagung Fourth Congress Quatrième congrès SIPE SOCIETAS IURIS PUBLICI EUROPAEI Vierte Tagung Fourth Congress Quatrième congrès Veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Institut für Völkerrecht und Europarecht - Abteilung Europarecht - der Universität

Mehr

Societas Iuris Publici Europaei (SIPE)

Societas Iuris Publici Europaei (SIPE) Societas Iuris Publici Europaei (SIPE) 12. TAGUNG 12th CONGRESS 12 ème CONGRÈS Das öffentliche Recht vor den Herausforderungen der Informations- und Kommunikationstechnologien jenseits des Datenschutzes

Mehr

Societas Iuris Publici Europaei (SIPE)

Societas Iuris Publici Europaei (SIPE) 12. TAGUNG 12 th CONGRESS 12 ème CONGRÈS Das öffentliche Recht vor den Herausforderungen der Informations- und Kommunikationstechnologienjenseits des Datenschutzes Information and Communication Technologies

Mehr

Morocco. Maroc. Maroc. Marokko. Morocco Marruecos. Focus Morocco Moroccan industrial policy and European patents: new opportunities for industry

Morocco. Maroc. Maroc. Marokko. Morocco Marruecos. Focus Morocco Moroccan industrial policy and European patents: new opportunities for industry Focus Moroccan industrial policy and European patents: new opportunities for industry Programme 12 March 2015 Munich, Germany co Marruecos co Marruecos Focus Venue/Ort/Lieu European Patent Office Isar

Mehr

Unter der Schirmherrschaft von. Dr. Wolfgang Schüssel. Bundeskanzler der Republik Österreich. Präsident des Europäischen Rates

Unter der Schirmherrschaft von. Dr. Wolfgang Schüssel. Bundeskanzler der Republik Österreich. Präsident des Europäischen Rates Unter der Schirmherrschaft von Dr. Wolfgang Schüssel Bundeskanzler der Republik Österreich Präsident des Europäischen Rates Die Societas Iuris Publici Europaei (SIPE) ist eine wissenschaftliche Vereinigung,

Mehr

Nomos. Das Verhältnis von nationalem Recht und Europarecht im Wandel der Zeit. Jürgen Schwarze (Hrsg.) Band I

Nomos. Das Verhältnis von nationalem Recht und Europarecht im Wandel der Zeit. Jürgen Schwarze (Hrsg.) Band I Schriftenreihe Europäisches Recht, Politik und Wirtschaft Jürgen Schwarze (Hrsg.) Das Verhältnis von nationalem Recht und Europarecht im Wandel der Zeit Band I Nomos Schriftenreihe Europäisches Recht,

Mehr

Der Vertrag von Lissabon in der Diskussion: Welche Grundlagen für Europa?

Der Vertrag von Lissabon in der Diskussion: Welche Grundlagen für Europa? Der Vertrag von Lissabon in der Diskussion: Gemeinsames Forschungsprojekt von ZEI und Ifri Deutschland und Frankreich angesichts der europäischen Krisen gefördert durch Deutsche Forschungsgemeinschaft

Mehr

19th Conference DG Interpretation Universities. (re)making Connections

19th Conference DG Interpretation Universities. (re)making Connections 19th Conference DG Interpretation Universities (re)making Connections EN DAY 1 Thursday 26 March 2015 13.00 Registration of participants 14.15 WELCOME Javier Hernandez Saseta, Head of Multilingualism and

Mehr

S O C I E T A S I U R I S P U B L I C I E U R O P A E I ( S I P E ) ZWEITE TAGUNG DEUXIÈME CONGRÈS SECONDO CONGRESSO SECOND CONGRESS

S O C I E T A S I U R I S P U B L I C I E U R O P A E I ( S I P E ) ZWEITE TAGUNG DEUXIÈME CONGRÈS SECONDO CONGRESSO SECOND CONGRESS How to reach Villa Mondra g o n e Come ra g g i u n g e re Villa Mondra g o n e Università degli Studi di Roma Tor Vergata S O C I E T A S I U R I S P U B L I C I E U R O P A E I ( S I P E ) ZWEITE TAGUNG

Mehr

Alliott German Circle Meeting in Zürich

Alliott German Circle Meeting in Zürich Alliott German Circle Meeting in Zürich Donnerstag, 21. September bis Freitag, 22. September 2017 Programm Donnerstag, 21.09.2017 Individuelle Anreise der Teilnehmer Kalendergasse 1, 8045 Zürich Preis:

Mehr

Programme KOLLOQUIUM / KONFERENZ 10 JAHRE ANLAUFSTELLE BASLER ÜBEREINKOMMEN 10 YEARS FOCAL POINT BASEL CONVENTION

Programme KOLLOQUIUM / KONFERENZ 10 JAHRE ANLAUFSTELLE BASLER ÜBEREINKOMMEN 10 YEARS FOCAL POINT BASEL CONVENTION KOLLOQUIUM / KONFERENZ 10 JAHRE ANLAUFSTELLE BASLER ÜBEREINKOMMEN 10 YEARS FOCAL POINT BASEL CONVENTION & 6. INTERNATIONALE EDEN KONFERENZ 6 TH INTERNATIONAL EDEN CONFERENCE Grenzüberschreitende Abfallverbringung

Mehr

DFS EVA S Curriculum

DFS EVA S Curriculum Curriculum für den grundständigen integrierten Deutsch-Französischen Studiengang Rechtswissenschaften an den Universitäten Potsdam und Paris Ouest-Nanterre-La Défense (Oktober 2012) Curriculum pour le

Mehr

Visite du centre-ville de Fribourg Lieu: Devant le KG IV, Université de Fribourg (adresse c.f. ci-dessus)

Visite du centre-ville de Fribourg Lieu: Devant le KG IV, Université de Fribourg (adresse c.f. ci-dessus) Programm Programme Freitag, 28. November Ab 14:00 Uhr Begrüßung der Teilnehmer ( und Abholung der Infomaterialien) Ort: Eingangshalle Universität Freiburg, KG IV, Rempartstr. 15, 79098 Freiburg Check-in

Mehr

Wolfgang Karl Göhner

Wolfgang Karl Göhner International Conference Energy Management in Cultural Heritage The Impact of EU Legislation on Cultural Heritage Observatory Function of the EHLF and Implementation in the Federal Republic of Germany

Mehr

Entwicklungstendenzen des Verfassungsrechts in Europa zu Beginn des 21. Jahrhunderts

Entwicklungstendenzen des Verfassungsrechts in Europa zu Beginn des 21. Jahrhunderts Entwicklungstendenzen des Verfassungsrechts in Europa zu Beginn des 21. Jahrhunderts Europäisierung, Konvergenz der Prinzipien, globaler Transfer Grundlagen der Sicherung freier ökonomischer Tätigkeit

Mehr

Einladung Invitation Invitation

Einladung Invitation Invitation Deutsch-Afrikanische Zusammenarbeit in Bildung und Forschung Afrika-Tage des BMBF German-African Cooperation in Education and Research Africa Days of the BMBF Coopération germano-africaine en éducation

Mehr

ATION INVIT EINLADUNG

ATION INVIT EINLADUNG EINLADUNG INVITATION Mit neuer Energie in die Zukunft 04/04/2014 Une nouvelle énergie pour l avenir EINLADUNG INVITATION Mit neuer Energie in die Zukunft Konferenz zur Energiepolitik in der Großregion

Mehr

1 st Itinerant Summer University in the Balkans. In a cooperation between

1 st Itinerant Summer University in the Balkans. In a cooperation between 1 st Itinerant Summer University in the Balkans In a cooperation between 10-13 September 2014, Tirana, Albania Participating Universities: Franco-German University Université Paris Ouest-Nanterre-La Défense

Mehr

Spring School and Moot Court. Human Rights and Fundamental Rights and their Impact on the Civil Law System. Programme Draft (as of

Spring School and Moot Court. Human Rights and Fundamental Rights and their Impact on the Civil Law System. Programme Draft (as of Spring School and Moot Court Human Rights and Fundamental Rights and their Impact on the Civil Law System 2017 Programme Draft (as of 10.10.2016) Di., 15.11. 8.30h Raum A 002 Mitte Januar abends Mi., 11.01.

Mehr

How much transnational cooperation does European remembrance require? Caesuras and parallels in Europe

How much transnational cooperation does European remembrance require? Caesuras and parallels in Europe European Remembrance. 2 nd International Symposium of European Institutions dealing with 20 th Century History How much transnational cooperation does European remembrance require? Caesuras and parallels

Mehr

Yale Humboldt Consumer Law Lectures

Yale Humboldt Consumer Law Lectures Monday, June 6, 2016, 2 7 p.m. Humboldt University Berlin, Senatssaal Yale Humboldt Consumer Law Lectures Prof. Richard Brooks Professor of Law, Columbia Law School Prof. Henry B. Hansmann Professor of

Mehr

Einladung - Vabilo - Invitation Slovenia. Portoroz

Einladung - Vabilo - Invitation Slovenia. Portoroz Einladung - Vabilo - Invitation Slovenia Portoroz Programm UIRR - UIC - INTERUNIT Versammlungen UIRR - ADRIA KOMBI Galadiner & Kongress Mittwoch, den 04.06.08 UIRR Verwaltungsratsmitglieder 14.15-17.30

Mehr

Fuyu-Keiko Kase Ha Shotokan Ryu Karate-Do Deutschland e.v. KKD-

Fuyu-Keiko Kase Ha Shotokan Ryu Karate-Do Deutschland e.v. KKD- Fuyu-Keiko Kase Ha Shotokan Ryu Karate-Do Deutschland e.v. KKD- 3. - 5. November 2017 Müllheim / Baden Gerhard Scheuriker 5. Dan, Deutschland Schüler von Shihan Taiji Kase Shihankai & Stützpunkttrainer

Mehr

Fuyu-Keiko Kase Ha Shotokan Ryu Karate-Do Deutschland e.v.

Fuyu-Keiko Kase Ha Shotokan Ryu Karate-Do Deutschland e.v. Fuyu-Keiko Kase Ha Shotokan Ryu Karate-Do Deutschland e.v. 3 rd 5 th November 2017 Müllheim / Baden Gerhard Scheuriker 5 th Dan, Germany Member of KSKD Shihankai 3 rd Dan Kobudo / 2 nd Dan Kyusho-Jitsu

Mehr

Building Competence. Crossing Borders.

Building Competence. Crossing Borders. Master of Science in Business Administration with a Major in Marketing (ZHAW) & Master de droit européen et international des affaires (Université Paris- Dauphine) Prof. Dr. Peter Münch peter.muench@zhaw.ch

Mehr

Spring School and Moot Court. Fundamental Rights and their Impact on the Civil Law System. Programme Draft as of 03 October 2017

Spring School and Moot Court. Fundamental Rights and their Impact on the Civil Law System. Programme Draft as of 03 October 2017 Spring School and Moot Court Fundamental Rights and their Impact on the Civil Law System 2018 Programme Draft as of 03 October 2017 Mittwoch, 15.11. 1. Vorbesprechung 11.30h Reisevorbereitung und Themenvergabe

Mehr

Universität Freiburg Empfangstag Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät

Universität Freiburg Empfangstag Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät Montag Lundi 17.09.2012 17. 20.09.2012 Universität Freiburg Empfangstag Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät Université de Fribourg Journée d accueil Faculté des Sciences économiques et sociales

Mehr

Agenda Introduction The Founding Ideas Walter Eucken and the Ordnungpolitik Alfred Müller-Armack and the Ethical Dimension of the Social Market Econom

Agenda Introduction The Founding Ideas Walter Eucken and the Ordnungpolitik Alfred Müller-Armack and the Ethical Dimension of the Social Market Econom Sixty Years of Social Market Economy: Orientation in Post-War Times, after Reunification, and during the Current Economic Crisis Berthold U. Wigger Karlsruhe Institute of Technology (KIT) Chair of Public

Mehr

Weiterbildung Datenschutzrecht. Formation continue en droit de la protection des données. Programm / Programme 2014-2015

Weiterbildung Datenschutzrecht. Formation continue en droit de la protection des données. Programm / Programme 2014-2015 Weiterbildung Datenschutzrecht Formation continue en droit de la protection des données Programm / Programme 2014-2015 Université de Fribourg Faculté DE DROIT Universität Freiburg Rechtswissenschaftliche

Mehr

PROGRAMME / PROGRAMM

PROGRAMME / PROGRAMM Voyage d études et de rencontres pour journalistes tunisiens Studien- und Begegnungsreise für tunesische Journalisten Journalisme et politique Journalismus und Politik du 14 au 21 octobre 2012 vom 14.

Mehr

Bürgenstock-Konferenz der Schweizer Fachhochschulen Conférence HES du Buergenstock. 10/11 janvier 2014

Bürgenstock-Konferenz der Schweizer Fachhochschulen Conférence HES du Buergenstock. 10/11 janvier 2014 Bürgenstock-Konferenz der Schweizer Fachhochschulen Conférence HES du Buergenstock 10/11 janvier 2014 Programm Programme Freitag, 10. Januar 2014 Vendredi 10 janvier 2014 ab 09.30 Uhr à partir de 9h30

Mehr

Terminkalender Calendar Calendrier of events EPO

Terminkalender Calendar Calendrier of events EPO EPO / EPA EPO OEB 19. 20.2.2002 Reservefonds für Pensionen und Soziale Sicherheit der Europäischen Patentorganisation (RFPSS) Aufsichtsrat Reserve Funds for Pensions and Social Security of the European

Mehr

Assemblée générale de la FIMM 2007. The General Assembly of FIMM 2007

Assemblée générale de la FIMM 2007. The General Assembly of FIMM 2007 The President Dr. med. W. von Heymann e-mail: heymann@cosit.de D-28205 Bremen Auf den Peterswerder 28 Germany Phone: ++49 421 441035 Fax: ++49 421 4987159 Assemblée générale de la FIMM 2007 The General

Mehr

European Territorial Cooperation Annual meeting April 2013 Brussels, Charlemagne building. Programme

European Territorial Cooperation Annual meeting April 2013 Brussels, Charlemagne building. Programme European Territorial Cooperation Annual meeting 2013 22-23 April 2013 Brussels, Charlemagne building Programme Directorate-General for Regional and Urban Policy Monday 22 APRIL 2013 12:00 13:00 Registration

Mehr

Weltweit kooperieren in Erasmus+ Startkonferenz zur internationalen Dimension von Erasmus+

Weltweit kooperieren in Erasmus+ Startkonferenz zur internationalen Dimension von Erasmus+ Weltweit kooperieren in Erasmus+ Startkonferenz zur internationalen Dimension von Erasmus+ Berlin, 20-21 November 2014 Veranstaltungsort: VKU Forum, Invalidenstraße 91, 10115 Berlin Programm (english version

Mehr

Engagement und Teilhabe von jungen Menschen in deutschfranzösischen

Engagement und Teilhabe von jungen Menschen in deutschfranzösischen Engagement und Teilhabe von jungen Menschen in deutschfranzösischen Städtepartnerschaften - Perspektiven für ein Europa der Bürger Tagung des Deutsch-Französischen Jugendwerkes (DFJW) Engagement et participation

Mehr

Diplomfeier der Trinationalen Studiengänge. Cérémonie de remise de Diplômes des Formations Trinationales

Diplomfeier der Trinationalen Studiengänge. Cérémonie de remise de Diplômes des Formations Trinationales Diplomfeier der Trinationalen Studiengänge Bachelorstudiengänge Bauingenieurstudium Trinational Mechatronik Trinational Cérémonie de remise de Diplômes des Formations Trinationales Formations Trinationale

Mehr

Gültig für Erscheinungszeitraum. American Law and Economics Review 2011-2013 Postprint 12 Nach Wahl

Gültig für Erscheinungszeitraum. American Law and Economics Review 2011-2013 Postprint 12 Nach Wahl American Law and Economics Review 2011-2013 Postprint 12 Nach Wahl Arbitration Law Reports and Review 2011-2013 Postprint 12 Nach Wahl Asian Journal of Comparative Law 2007-2017 Verlags-PDF Keine Nach

Mehr

17 th Wiener Juristengespräche. Secrecy and Privacy Protection Is secret information sufficiently protected by law?

17 th Wiener Juristengespräche. Secrecy and Privacy Protection Is secret information sufficiently protected by law? 17 th Wiener Juristengespräche Is secret information sufficiently protected by law? Vienna, 28 th February - 1 st March 2014 FRIDAY, 28 February 2014 09:30 16:30 Symposium Ares Tower, Wolke 19 Donau-City-Strasse

Mehr

Programme / Programm. Launching Conference of the Guide on the decisionmaking process regarding medical treatment in end-oflife

Programme / Programm. Launching Conference of the Guide on the decisionmaking process regarding medical treatment in end-oflife Programme / Programm Launching Conference of the Guide on the decisionmaking process regarding medical treatment in end-oflife situations Conférence de lancement du Guide sur le processus décisionnel relatif

Mehr

Humboldt Colloquium Bridges to the Future: German-Israeli Scientific Relations

Humboldt Colloquium Bridges to the Future: German-Israeli Scientific Relations Humboldt Colloquium Humboldt Colloquium, Preliminary Programme as of February 2016 Wednesday, 21 September 2016 Conference Venue: *** 2:00 p.m. Information Session: Funding Opportunities for Research Collaborations

Mehr

Deutsche Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht e.v.

Deutsche Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht e.v. Deutsche Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht e.v. Bezirksgruppe Bayern Deutsche Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht e.v. c/o Kroher & Strobel Bavariaring 20

Mehr

Verzeichnis der Lehrveranstaltungen (Stand: Oktober 2015)

Verzeichnis der Lehrveranstaltungen (Stand: Oktober 2015) Prof. Dr. iur. Anne Peters, LL.M. (Harvard) Verzeichnis der Lehrveranstaltungen (Stand: Oktober 2015) Wintersemester 2015/2016 Freie Universität Berlin Blockseminar: Neue Technik und humanitäres Völkerrecht

Mehr

UNESCO Allgemeine Erklärung über das menschliche Genom und Menschenrechte (1997)... 1

UNESCO Allgemeine Erklärung über das menschliche Genom und Menschenrechte (1997)... 1 _Inhaltsverzeichnis _International UNESCO Allgemeine Erklärung über das menschliche Genom und Menschenrechte (1997)... 1 Weltgesundheitsorganisation Proposed International Guidelines on Ethical Issues

Mehr

Workshop der Deutschen Krankenhausgesellschaft 16. Juli 2015 Johann Fontaine Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz Hamburg

Workshop der Deutschen Krankenhausgesellschaft 16. Juli 2015 Johann Fontaine Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz Hamburg Europäische Referenznetzwerke in Deutschland Workshop der Deutschen Krankenhausgesellschaft 16. Juli 2015 Johann Fontaine Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz Hamburg ERN vor 15 Jahren Dezember

Mehr

Droit au 21e siècle. Recht im 21. Jahrhundert

Droit au 21e siècle. Recht im 21. Jahrhundert 9ème Université d été européenne en sciences juridiques 9. Europäische Sommeruniversität für Recht 18 juin 27 juin 2011 18. Juni 27. Juni 2011 Droit au 21e siècle Recht im 21. Jahrhundert PROGRAMME PROGRAMM

Mehr

Elektronische Identifikation und Vertrauensdienste für Europa

Elektronische Identifikation und Vertrauensdienste für Europa Brüssel/Berlin Elektronische Identifikation und Vertrauensdienste für Europa Wir wären dann soweit --- oder? Thomas Walloschke Director EMEIA Security Technology Office eidas REGULATION No 910/2014 0 eidas

Mehr

PROGRAMME. Jeudi 22 juin. Accueil de la délégation de la région Nouvelle-Aquitaine dans le cadre du partenariat avec la Hesse

PROGRAMME. Jeudi 22 juin. Accueil de la délégation de la région Nouvelle-Aquitaine dans le cadre du partenariat avec la Hesse PROGRAMME Matinée 9 h-11/12 h Staatskanzlei Georg-August-Zinn- Straße 1, 65183 Wiesbaden Après-midi 14 h-16/17 h FrankfurtRheinMain GmbH Unterschweinstiege 8, 60549 Francfort Jeudi 22 juin Accueil de la

Mehr

Bürgenstock-Konferenz der Schweizer Fachhochschulen und Pädagogischen Hochschulen Conférence HES et HEP du Buergenstock. 12/13 janvier 2018

Bürgenstock-Konferenz der Schweizer Fachhochschulen und Pädagogischen Hochschulen Conférence HES et HEP du Buergenstock. 12/13 janvier 2018 Bürgenstock-Konferenz der Schweizer Fachhochschulen und Pädagogischen Hochschulen Conférence HES et HEP du Buergenstock 12/13 janvier 2018 Programm Programme Freitag, 12. Januar 2018 Vendredi 12 janvier

Mehr

Bertram Turner Teaching Activities

Bertram Turner Teaching Activities Bertram Turner Teaching Activities Courses (Proseminar) taught at the Institute for Social Anthropology and African Studies, Ludwig-Maximilians-Universitä t, Munich (Interdisciplinary courses included)

Mehr

Vorläufiges Programm, Stand: Deutschkurs mit Fachprogramm für Angehörige französischer Hochschulen Internationale Beziehungen

Vorläufiges Programm, Stand: Deutschkurs mit Fachprogramm für Angehörige französischer Hochschulen Internationale Beziehungen Vorläufiges Programm, Stand: 13.01.09 Deutschkurs mit Fachprogramm für Angehörige französischer Hochschulen Internationale Beziehungen 22. bis 26. Juni 2009 Bonn, Gustav-Stresemann-Institut Langer Grabenweg

Mehr

European Federation of Employees in Public Services

European Federation of Employees in Public Services European Federation of Employees in Public Services Thursday 08.06.2017 Seminar 13.30-14.00 Registration of the participants 14.00-14.10 Opening addresses Fritz Neugebauer President of Eurofedop Herbert

Mehr

Deutsch-französische Bürgermeisterkonsultationen zu kommunalem Integrationsmanagement in Zusammenarbeit mit dem Deutsch-Französischen Institut

Deutsch-französische Bürgermeisterkonsultationen zu kommunalem Integrationsmanagement in Zusammenarbeit mit dem Deutsch-Französischen Institut Deutsch-französische Bürgermeisterkonsultationen zu kommunalem Integrationsmanagement in Zusammenarbeit mit dem Deutsch-Französischen Institut 15. - 16. März 2007 Stuttgart 15. MÄRZ 2007 15.00 Uhr Dieter

Mehr

Die Zukunft der Aufsicht über Verwertungsgesellschaften. The future of supervision of collecting societies a German and European outlook

Die Zukunft der Aufsicht über Verwertungsgesellschaften. The future of supervision of collecting societies a German and European outlook DEUTSCHE VEREINIGUNG FÜR GEWERBLICHEN RECHTSSCHUTZ UND URHEBERRECHT Die Zukunft der Aufsicht über Verwertungsgesellschaften ein deutscher und europäischer Ausblick The future of supervision of collecting

Mehr

2015) de l'association du corps professoral de l'université de Fribourg

2015) de l'association du corps professoral de l'université de Fribourg Recueil systématique..0 Statuts du mai 00 (Etat le mars 05) de l'association du corps professoral de l'université de Fribourg Statuten vom. Mai 00 (Stand am. März 05) des Vereins der Körperschaft der Professorinnen

Mehr

de l immobilier 2013 dans la Grande Région (Sarre, Rhénanie-Palatinat, Lorraine, Luxembourg, Wallonie)

de l immobilier 2013 dans la Grande Région (Sarre, Rhénanie-Palatinat, Lorraine, Luxembourg, Wallonie) 1. Europäischer Immobilienkongress in der GroSSregion (Saarland, Rheinland-Pfalz, Lothringen, Luxemburg, Wallonien) 1. Congrès européen de l immobilier 2013 dans la Grande Région (Sarre, Rhénanie-Palatinat,

Mehr

Arbeit und Familie in der ständischen Gesellschaft. Interdisziplinäre Perspektiven im interkulturellen Dialog

Arbeit und Familie in der ständischen Gesellschaft. Interdisziplinäre Perspektiven im interkulturellen Dialog Arbeit und Familie in der ständischen Gesellschaft. Interdisziplinäre Perspektiven im interkulturellen Dialog Travail et famille dans une société d ordres. Dialogue interculturel dans une perspective interdisciplinaire

Mehr

Humboldt Colloquium Bridges to the Future: German-Israeli Scientific Relations

Humboldt Colloquium Bridges to the Future: German-Israeli Scientific Relations Humboldt Colloquium Humboldt Colloquium, Preliminary Programme as of May 2016 Wednesday, 21 September 2016 Conference Venue:, Porter School Building *** 2:00 p.m. Information Session: Funding Opportunities

Mehr

«Big Data» und Datenschutzrecht «Big Data» et droit de la protection des données

«Big Data» und Datenschutzrecht «Big Data» et droit de la protection des données Achter Schweizerischer Datenschutzrechtstag Huitième Journée suisse du droit de la protection des données «Big Data» und Datenschutzrecht «Big Data» et droit de la protection des données Universität Freiburg

Mehr

Ökumenische Gäste in Bremen

Ökumenische Gäste in Bremen Ökumenische Gäste in Bremen Kirchen gestalten Eine Welt Ecumenical guests in Bremen Churches shape the world 1. bis 3. Juni 2017 1 st to 3 rd of June 2017 Erster Tag Donnerstag, 1. Juni 19 Uhr Haus der

Mehr

Aus- und Weiterbildung in «Wissenschaftliche Integrität» 2. nationaler Vernetzungsanlass für Fachpersonen im Bereich wissenschaftliche Integrität

Aus- und Weiterbildung in «Wissenschaftliche Integrität» 2. nationaler Vernetzungsanlass für Fachpersonen im Bereich wissenschaftliche Integrität Aus- und Weiterbildung in «Wissenschaftliche Integrität» 2. nationaler Vernetzungsanlass für Fachpersonen im Bereich wissenschaftliche Integrität Formation pré- et postgraduée en «intégrité scientifique»

Mehr

THE MANY FACETS OF LEGAL INTERPRETING AND TRANSLATION

THE MANY FACETS OF LEGAL INTERPRETING AND TRANSLATION EUROPEAN LEGAL INTERPRETERS AND TRANSLATORS ASSOCIATION (EULITA) in cooperation with en coopération avec / in Zusammenarbeit mit ÖSTERREICHISCHER VERBAND DER ALLGEMEIN BEEIDETEN UND GERICHTLICH ZERTIFIZIERTEN

Mehr

«Vers la création d une organisation luxembourgeoise des patients de la psychiatrie» Des associations lorraine, sarroise et wallonne témoignent

«Vers la création d une organisation luxembourgeoise des patients de la psychiatrie» Des associations lorraine, sarroise et wallonne témoignent Projet cofinancé par le Fonds Européen de développement régional dans le cadre du programme INTERREG IVA Grand Région L Union Européenne investit dans votre avenir ------ PROJET PPSM N 38 /GR/3/3/052 Prévention

Mehr

Aktuelle Herausforderungen für die deutsche Europapolitik: Vertiefung, Erweiterung, Nachbarschaft

Aktuelle Herausforderungen für die deutsche Europapolitik: Vertiefung, Erweiterung, Nachbarschaft Aktuelle Herausforderungen für die deutsche Europapolitik: Vertiefung, Erweiterung, Nachbarschaft Konferenz des Instituts für Europäische Politik (IEP) mit dem Arbeitskreis Europäische Integration (AEI)

Mehr

Duale Berufsbildung als Schlüssel zu einem wettbewerbsfähigen Europa Dual vocational education and training the key to a competitive Europe

Duale Berufsbildung als Schlüssel zu einem wettbewerbsfähigen Europa Dual vocational education and training the key to a competitive Europe Duale Berufsbildung als Schlüssel zu einem Anknüpfungspunkte für die Weiterentwicklung praxisorientierter Berufsbildung Opportunities for further development of practice orientated vocational education

Mehr

Programme: Adult Education to Fight Exclusion. at Cologne / Germany

Programme: Adult Education to Fight Exclusion. at Cologne / Germany Programme: Adult Education to Fight Exclusion at Cologne / Germany Date: 14.10. 18.10.2013 Place: Boardinghome Cologne City Rheinaustraße 1, 50676 Köln Telefon +49 221 27070940 / (01525-7375858) Telefax

Mehr

4. Treffen deutscher und französischer Fernsehjournalisten. Quatrièmes Rencontres de journalistes de la télévision française et allemande

4. Treffen deutscher und französischer Fernsehjournalisten. Quatrièmes Rencontres de journalistes de la télévision française et allemande 4. Treffen deutscher und französischer Fernsehjournalisten Quatrièmes Rencontres de journalistes de la télévision française et allemande Paris, 15. - 17. Januar 2008 4. Treffen deutscher und französischer

Mehr

Die Europäische Union und die Herausforderungen der Flüchtlingskrise Deutsche Ansätze und Initiativen. 29./30. September 2016

Die Europäische Union und die Herausforderungen der Flüchtlingskrise Deutsche Ansätze und Initiativen. 29./30. September 2016 Die Europäische Union und die Herausforderungen der Flüchtlingskrise Deutsche Ansätze und Initiativen Jahrestagung des Instituts für Europäische Politik (IEP) in Zusammenarbeit mit dem Wissenschaftlichen

Mehr

INTERNATIONALE LIGA FÜR WETTBEWERBSRECHT

INTERNATIONALE LIGA FÜR WETTBEWERBSRECHT INTRODUCTION The LIDC, with its registered office in Geneva and its administrative office in Lausanne, is a long standing and active international association, focusing on all aspects of competition law

Mehr

DIE EUROPÄISCHE MENSCHENRECHTSKONVENTION UND DIE NATIONALE GRUNDRECHTSORDNUNG: SPANNUNGEN UND GEGENSEITIGE BEFRUCHTUNG

DIE EUROPÄISCHE MENSCHENRECHTSKONVENTION UND DIE NATIONALE GRUNDRECHTSORDNUNG: SPANNUNGEN UND GEGENSEITIGE BEFRUCHTUNG INTERNATIONAL C O M M I S S I O N O F J U R I S T S SECTION SUISSE DE LA COMMISSION INTERNATIONALE DE JURISTES SCHWEIZERISCHE SEKTION DER INTERNATIONALEN JURISTENKOMMISSION SEZIONE SVIZZERA DELLA COMMISSONE

Mehr

Die Rolle von nationalen Vereinigungen bei der WIPO am Beispiel der GRUR

Die Rolle von nationalen Vereinigungen bei der WIPO am Beispiel der GRUR Die Rolle von nationalen Vereinigungen bei der WIPO am Beispiel der GRUR Dr. Anke Nordemann-Schiffel, maître en droit Rechtsanwältin, Potsdam / Berlin Vorsitzende der Bezirksgruppe Berlin der GRUR GRUR

Mehr

Menschenrechte hinter Gittern

Menschenrechte hinter Gittern Kriminologische Zentralstelle Fachtagung Menschenrechte hinter Gittern 16. 17. Oktober 2014 Wiesbaden Tagungsleitung: Axel Dessecker Rainer Dopp Fachtagung Menschenrechte hinter Gittern Tagungsleitung

Mehr

Terminkalender Calendar Calendrier of events EPO

Terminkalender Calendar Calendrier of events EPO Amtsblatt EPA / Official Journal EPO / Journal officiel OEB /998 Tagungen im Rahmen der Europäischen Patentorganisation European Patent Organisation meetings Réunions dans le cadre de l Organisation européenne

Mehr

Communication du Ministère fédéral des Transports et des Infrastructures numériques, Bonn, du 11 février 2015.

Communication du Ministère fédéral des Transports et des Infrastructures numériques, Bonn, du 11 février 2015. ORGANISATION INTERGOUVERNEMENTALE POUR LES TRANSPORTS INTERNATIONAUX FERROVIAIRES ZWISCHENSTAATLICHE ORGANISATION FÜR DEN INTERNATIONALEN EISENBAHNVERKEHR INTERGOVERNMENTAL ORGANISATION FOR INTERNATIONAL

Mehr

Less is more? Checks and balances in sport organisations

Less is more? Checks and balances in sport organisations Less is more? Checks and balances in sport organisations Dr. Michael Groll Play the Game Conference Aarhus, October 29th 2013 Checks and Balances in Sport Organisations Insufficient democratic participatio

Mehr

Netzwerktreffen Migration und Gesundheit: Donnerstag, 23. Juni 2016, Bern Réunion de mise en réseau Migration et santé : jeudi 23 juin 2016, à Berne

Netzwerktreffen Migration und Gesundheit: Donnerstag, 23. Juni 2016, Bern Réunion de mise en réseau Migration et santé : jeudi 23 juin 2016, à Berne Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Gesundheit BAG Direktionsbereich Gesundheitspolitik Netzwerktreffen Migration und Gesundheit: Donnerstag, 23. Juni 2016, Bern Réunion de mise en

Mehr

Regulatory Social Policy

Regulatory Social Policy Berner Studien zur Politikwissenschaft 18 Regulatory Social Policy The Politics of Job Security Regulations von Patrick Emmenegger 1. Auflage Regulatory Social Policy Emmenegger schnell und portofrei erhältlich

Mehr

DAJV. 7th Hamburg International Media Law Forum. dajv.de. Data Protection and the Media. June 30, 2014 // 6:00 p.m. // Hamburg

DAJV. 7th Hamburg International Media Law Forum. dajv.de. Data Protection and the Media. June 30, 2014 // 6:00 p.m. // Hamburg DAJV Deutsch-Amerikanische Juristen-Vereinigung e.v. Data Protection and the Media 7th Hamburg International Media Law Forum June 30, 2014 // 6:00 p.m. // Hamburg Photo: Handelskammer Hamburg/Zapf I/M/L/F

Mehr

EINLADUNG. * European Vocational Training Association

EINLADUNG. * European Vocational Training Association EINLADUNG Sehr geehrte Damen und Herren, Die E.V.T.A.*, ein Zusammenschluss von Berufsbildungsorganisationen aus nahezu allen Mitgliedsstaaten der Europäischen Union, veranstaltet am 10. und 11. Oktober

Mehr

36. Symposium für Forschungspreisträger 3. bis 6. April 2008 Hotel Residenzschloss Bamberg

36. Symposium für Forschungspreisträger 3. bis 6. April 2008 Hotel Residenzschloss Bamberg 36. Symposium für Forschungspreisträger 3. bis 6. April 2008 Hotel Residenzschloss Bamberg Sekretariat der Alexander von Humboldt-Stiftung (AvH) Jean-Paul-Straße 12 53173 Bonn Telefon: 0228 / 833-174 Fax:

Mehr

IN AND AROUND PHOTOGRAPHY (KÖLN, 08 JUL 2011)

IN AND AROUND PHOTOGRAPHY (KÖLN, 08 JUL 2011) 1 5 IN AND AROUND PHOTOGRAPHY (KÖLN, 08 JUL 2011) Köln, July 8, 2011 Jule Schaffer, Judith Schulte, Francesca Valentini In and Around Photography: a symposium to discuss and share researches, methodologies

Mehr

Salzburg University of Applied Sciences Society of Women Engineers

Salzburg University of Applied Sciences Society of Women Engineers Inauguration of the Salzburg University of Applied Sciences Society of Women Engineers Technology Health Media Society of Women Engineers The Society of Women Engineers (SWE), founded in 1950, is the world

Mehr

MA (Master of Arts) en langue, littérature et civilisation allemandes 90 crédits (réglement 2012) Prüfungen in den Modulen Neuere deutsche Literatur

MA (Master of Arts) en langue, littérature et civilisation allemandes 90 crédits (réglement 2012) Prüfungen in den Modulen Neuere deutsche Literatur Département de langue et de littérature allemandes MA (Master of Arts) en langue, littérature et civilisation allemandes 90 crédits (réglement 2012) Prüfungen in den Modulen Neuere deutsche Literatur Variante

Mehr

Assemblée générale de la FIMM 2006

Assemblée générale de la FIMM 2006 Assemblée Générale de la FIMM 2006 Assemblée générale de la FIMM 2006 Die Generalversammlung der FIMM 2005 Moscou (Russie) Moscow (Russian Federation) Moskau (Russland) Invitation par la Ligue russe des

Mehr

"Politiknähe der Stadt- und Gemeindeschreiber/innen Faszination oder Fluch?"

Politiknähe der Stadt- und Gemeindeschreiber/innen Faszination oder Fluch? Schweizerische Konferenz der Stadt- und Gemeindeschreiber Conférence Suisse des Secrétaires Municipaux "Politiknähe der Stadt- und Gemeindeschreiber/innen Faszination oder Fluch?" Freitag, 6. November

Mehr

i p Überlegung Tradition Paradox der religiösen Sprache Erschwerte Diskussion

i p Überlegung Tradition Paradox der religiösen Sprache Erschwerte Diskussion i p Deutscher Theologe Überlegung 4 Tradition Andreas Marti, *1949, ist Organist, Cembalist und Titularprofessor für Kirchenmusik an der Theologischen Fakultät Bern. Er ist auch Präsident der Deutschschweizer

Mehr

11 EN 81-70 Page 1 of 2 Standard: INTERPRETATION RELATED TO. Clause(s): 5.4.2.3

11 EN 81-70 Page 1 of 2 Standard: INTERPRETATION RELATED TO. Clause(s): 5.4.2.3 CEN RELATED TO 11 Page 1 of 2 Standard: Edition: 2003 Clause(s): 5.4.2.3 Valid from: 15/09/2010 Date of modification: Key-word(s): Car operating panel, Two entrance lift Replacing interpretation No.: QUESTION

Mehr

Fonds microprojets ETB: L ETB au service de ses citoyens TEB-Kleinprojektefonds: Der TEB setzt sich für seine BürgerInnen ein

Fonds microprojets ETB: L ETB au service de ses citoyens TEB-Kleinprojektefonds: Der TEB setzt sich für seine BürgerInnen ein Fonds microprojets ETB: L ETB au service de ses citoyens TEB-Kleinprojektefonds: Der TEB setzt sich für seine BürgerInnen ein FORMULAIRE DE DEMANDE DE COFINANCEMENT ANTRAGSFORMULAR Les demandes de cofinancement

Mehr

(Stimmen = votes; Ja = oui, yes; Nein = non, no; Enthaltungen = abstentions)

(Stimmen = votes; Ja = oui, yes; Nein = non, no; Enthaltungen = abstentions) Ergebnisse der Abstimmungen an der ordentlichen Generalversammlung der Novartis AG, 25. Februar 2014 Résultats des votations de l Assemblée générale ordinaire de Novartis SA, 25 février 2014 Voting results

Mehr

Le défi de la mobilité urbaine. L exemple de Berne. Hugo Staub Responsable de la planification du trafic de la ville de Berne

Le défi de la mobilité urbaine. L exemple de Berne. Hugo Staub Responsable de la planification du trafic de la ville de Berne Le défi de la mobilité urbaine. L exemple de Berne. Hugo Staub Responsable de la planification du trafic de la ville de Berne Union des villes suisses, 14 juin 2013 Page 1 Evolution de la ville 1941-2010

Mehr

contrôle de connaissance/prüfungen heures ECTS Matières/Fächer nature coefficient

contrôle de connaissance/prüfungen heures ECTS Matières/Fächer nature coefficient Studienplan und ECTS-Punkte für das integrierte grundständige Studium des Rechts mit dem Doppelabschluss im deutschen und französischen Recht (80 ECTS) - Anlage zu der Studienordnung. Semester/ er Semestre

Mehr

Munich Center for Technology in Society

Munich Center for Technology in Society COST Action TU1002 Accessibility Instruments for Planning Practice in Europe Munich Center for Technology in Society Klaus Mainzer Founding Director Lehrstuhl für Philosophie und Wissenschaftstheorie Complex

Mehr

Internal Audit in Germany

Internal Audit in Germany Seminar Internal Audit in Germany Topics & Speakers: Requirements to Internal audit from a regulatory point of view Ludger Hanenberg Head of Unit Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin),

Mehr

Groupe de travail sur le droit d auteur (AGUR12)

Groupe de travail sur le droit d auteur (AGUR12) Arbeitsgruppe zum Urheberrecht () Groupe de travail sur le droit d auteur () GV/AG, 25.04.2014 1 Auftrag von Frau Bundesrätin Simonetta Sommaruga (EJPD) Mandat de Madame la Conseillère fédérale Simonetta

Mehr

Ordentliche Generalversammlung vom 30. April 2015 Assemblée générale ordinaire du 30 avril 2015

Ordentliche Generalversammlung vom 30. April 2015 Assemblée générale ordinaire du 30 avril 2015 Ordentliche Generalversammlung vom 30. April 2015 Assemblée générale ordinaire du 30 avril 2015 Traktandum 5.1: Wahlen in den Verwaltungsrat Point 5.1 à l ordre du jour: Elections au Conseil d'administration

Mehr