3. Entgelte für Monatsleistungspreissystem der Entnahmestellen mit Leistungsmessung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "3. Entgelte für Monatsleistungspreissystem der Entnahmestellen mit Leistungsmessung"

Transkript

1 e für die Nutzung des Stromverteilnetzes der Stadtwerke Sindelfingen GmbH (gültig ab ) Die Stadtwerke Sindelfingen GmbH erhebt für die Nutzung ihres Stromverteilnetzes ab 01. Januar 2015 die im Folgenden aufgeführten e. Die bislang gültigen Netzentgelte verlieren mit Ablauf des Jahres 2014 ihre Gültigkeit. Alle e verstehen sich netto zuzüglich jeweils gültiger Steuern, Abgaben und anderer Umlagen wie Umsatzsteuer, Konzessionsabgabe, 19 StromNEV-Umlage, KWK-Aufschlag, Offshore-Haftungsumlage, Umlage für abschaltbare Lasten, soweit diese gesetzlich oder aufgrund anderer rechtlicher Vorgaben zulässig und der Höhe und dem Grunde nach üblich sind. Bei der Abrechnung kommt der zum Zeitpunkt der Leistungserbringung geltende Umsatzsteuersatz zum Tragen (derzeit 19 %). 1. e für Jahresleistungspreissystem der Entnahmestellen mit Leistungsmessung Jahresleistungspreissystem Entnahme aus Jahresbenutzungsdauer < h/a >= h/a Leistungspreis Arbeitspreis Leistungspreis Arbeitspreis Umspannung zur Mittelspannung (HS/MS) 3,42 1,75 43,21 0,16 Mittelspannungsnetz (MS) *) 4,76 2,27 47,96 0,54 Umspannung zur Niederspannung (MS/NS) 5,20 2,80 63,66 0,46 Niederspannungsnetz (NS) 6,57 3,41 76,03 0,63 *) Für Mittelspannungskunden mit Niederspannungsmessung erhöht sich der Arbeitspreis um 0,03 zum Ausgleich der Transformatorenverluste. Den en sind die Umlagen gemäß 19 Abs. 2 StromNEV (Seite 4), gemäß KWK-Gesetz Hinzu kommen die e für Abrechnung, Konzessionsabgabe und gesetzliche Umsatzsteuer (derzeit 19 %). Zusätzlich werden die e für Messstellenbetrieb und Messdienstleistung erhoben, 2. e für Entnahmestellen ohne Leistungsmessung Kundengruppe Grundpreis /a Arbeitspreis Entnahme ohne Leistungsmessung 75,00 2,60 Entnahme Speicherheizung - 2,31 Entnahme Wärmepumpe - 2,50 Den en sind die Umlagen gemäß 19 Abs. 2 StromNEV (Seite 4), gemäß KWK-Gesetz Hinzu kommen die e für Abrechnung, Konzessionsabgabe und gesetzliche Umsatzsteuer (derzeit 19 %). Zusätzlich werden die e für Messstellenbetrieb und Messdienstleistung erhoben, Stand: 23. Dezember 2014 Seite 1 von 6

2 3. e für Monatsleistungspreissystem der Entnahmestellen mit Leistungsmessung Monatsleistungspreissystem Entnahme aus Monatsleistungspreis /kw und Monat Arbeitspreis Umspannung zur Mittelspannung (HS/MS) 7,20 0,16 Mittelspannungsnetz (MS) 7,99 0,54 Umspannung zur Niederspannung (MS/NS) 10,61 0,46 Niederspannungsnetz (NS) 12,67 0,63 Den en sind die Umlagen gemäß 19 Abs. 2 StromNEV (Seite 4), gemäß KWK-Gesetz Hinzu kommen die e für Abrechnung, Konzessionsabgabe und gesetzliche Umsatzsteuer (derzeit 19 %). Zusätzlich werden die e für Messstellenbetrieb und Messdienstleistung erhoben, 4. e für Netzreservekapazität Jahresleistungspreissystem für Entnahme mit Leistungsmessung e für Netzreservekapazität Inanspruchnahme der Netzreservekapazität Entnahme aus 0 bis 200 h/a 201 bis 400 h/a 401 bis 600 h/a Umspannung zur Mittelspannung (HS/MS) 14,31 17,17 20,03 Mittelspannungsnetz (MS) 23,82 28,58 33,34 Umspannung zur Niederspannung (MS/NS) 25,99 31,19 36,38 Niederspannungsnetz (NS) 32,80 39,37 45,93 Für den nicht durch die e für Netzreservekapazität abgedeckten Bezug kommen die auf Seite 1 unter 1. aufgeführten Preise zur Anwendung. Den en sind die Umlagen gemäß 19 Abs. 2 StromNEV (Seite 4), gemäß KWK-Gesetz Hinzu kommen die e für Abrechnung, Konzessionsabgabe und gesetzliche Umsatzsteuer (derzeit 19 %). Zusätzlich werden die e für Messstellenbetrieb und Messdienstleistung erhoben, Stand: 23. Dezember 2014 Seite 2 von 6

3 5. e für Messstellenbetrieb, Messdienstleistung und Abrechnung 5.1 e für Messstellenbetrieb, Messdienstleistung und Abrechnung für Kunden mit Leistungsmessung je Zählstelle Mittelspannung *) (einschl. Umspannung HS/MS) Niederspannung *) (einschl. Umspannung MS/NS) Messstellenbetrieb Messdienstleistung Abrechnung Messstellenbetrieb Messdienstleistung Abrechnung 440,00 /a 240,00 /a 145,00 /a 99,00 /a 240,00 /a 145,00 /a Zusatzkosten GSM-Auslesung, wenn kein TAE-Anschluss vorhanden 17,43 /Monat *) Voraussetzung: Fernübertragung der Messdaten über kundeneigenen Telefon-Festnetzanschluss 5.2 e für Messstellenbetrieb, Messdienstleistung und Abrechnung für Kunden ohne Leistungsmessung a) Jährliche Messung und Abrechnung Eintarifzähler 8,25 /a 1,50 /a 9,50 /a Doppeltarifzähler 14,95 /a 1,50 /a 9,50 /a 20,95 /a 1,50 /a 9,50 /a b) Halbjährliche Messung und Abrechnung Eintarifzähler 8,25 /a 3,00 /a 19,00 /a Doppeltarifzähler 14,95 /a 3,00 /a 19,00 /a 20,95 /a 3,00 /a 19,00 /a c) Vierteljährliche Messung und Abrechnung Eintarifzähler 8,25 /a 6,00 /a 38,00 /a Doppeltarifzähler 14,95 /a 6,00 /a 38,00 /a 20,95 /a 6,00 /a 38,00 /a Stand: 23. Dezember 2014 Seite 3 von 6

4 d) Monatliche Messung und Abrechnung Eintarifzähler 8,25 /a 18,00 /a 114,00 /a Doppeltarifzähler 14,95 /a 18,00 /a 114,00 /a 20,95 /a 18,00 /a 114,00 /a Sonderablesung (auf Wunsch) Zusätzliche Lastgangdatenbereitstellung 30,00 /Ablesung 60,00 /Lastgang 6. für Blindarbeit Bei Messeinrichtungen, die Blindarbeit erfassen, wird dem Netznutzer monatlich derjenige Teil der Blindarbeit, der 50 % der HT-Wirkarbeit (cos phi = 0,9 induktiv/kapazitiv) übersteigt, in Rechnung gestellt. Der Arbeitspreis für die Blindarbeit beträgt in allen Spannungsebenen 1,28 ct/kvarh zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer (derzeit 19 %). 7. Umlage aufgrund individueller Netzentgelte gemäß 19 Abs. 2 Satz 1 und 2 der Verordnung über die e für den Zugang zu Elektrizitätsversorgungsnetzen (StromNEV), gültig ab Letztverbrauchergruppe / Endverbrauchskategorie Letztverbrauchergruppe A (Abnahme bis einschließlich kwh/a) Letztverbrauch <= kwh/a je Entnahmestelle Letztverbrauchergruppe B (Abnahme über kwh/a, sofern nicht Letztverbrauchergruppe C) Letztverbrauch, der über kwh/a bis kwh/a und Entnahmestelle (Endverbrauchskategorie A + ) Letztverbrauch, der über kwh/a und Entnahmestelle hinausgeht (Endverbrauchskategorie B`) Letztverbrauchergruppe C (Abnahme über kwh/a, stromintensives produzierendes Gewerbe) Letztverbrauch, der über kwh/a bis kwh/a und Entnahmestelle (Endverbrauchskategorie A ++ ) Letztverbrauch, der über kwh/a und Entnahmestelle hinausgeht; nur stromintensive Unternehmen des produzierenden Gewerbes (Endverbrauchskategorie C`) 0,237 0,237 0,227 0,050 0,237 0,227 0,025 Die rechtliche Grundlage für die Anwendung der Umlage bildet 19 Abs. 2 Satz 5 StromNEV in Verbindung mit 9 Abs. 7 KWKG. Hinzu kommt die gesetzliche Umsatzsteuer (derzeit 19 %). Stand: 23. Dezember 2014 Seite 4 von 6

5 8. Umlage aufgrund des Gesetzes für die Erhaltung, die Modernisierung und den Ausbau der Kraft-Wärme-Kopplung (KWKG), gültig ab Letztverbrauchergruppe / Endverbrauchskategorie Letztverbrauchergruppe A (Abnahme bis einschließlich kwh/a) Letztverbrauch <= kwh/a je Entnahmestelle Letztverbrauchergruppe B (Abnahme über kwh/a, sofern nicht Letztverbrauchergruppe C) Letztverbrauch, der über kwh/a und Entnahmestelle hinausgeht (Endverbrauchskategorie B) Letztverbrauchergruppe C (Abnahme über kwh/a, stromintensives produzierendes Gewerbe) Letztverbrauch, der über kwh/a und Entnahmestelle hinausgeht; nur stromintensive Unternehmen des produzierenden Gewerbes (Endverbrauchskategorie C) 0,254 0,254 0,051 0,254 0,025 Die rechtliche Grundlage für die Anwendung der Umlage bildet 9 Abs. 7 KWKG. Hinzu kommt die gesetzliche Umsatzsteuer (derzeit 19 %). 9. Umlage aufgrund 17f des Gesetzes über die Elektrizitäts- und Gasversorgung (EnWG) (Offshore-Haftungsumlage), gültig ab Gemäß 17f Abs. 5 EnWG werden Kosten für geleistete Entschädigungszahlungen, soweit diese dem Belastungsausgleich unterliegen und nicht erstattet worden sind, und Kosten für Ausgleichszahlungen als Aufschlag auf die Netzentgelte gegenüber Letztverbrauchern geltend gemacht. Die Übertragungsnetzbetreiber gleichen den unterschiedlichen Umfang dieser Kosten über einen horizontalen Belastungsausgleich untereinander aus. Die Kosten werden analog zu dem Ausgleichsmechanismus des 9 Abs. 3 KWKG gewälzt. Letztverbrauchergruppe / Endverbrauchskategorie Letztverbrauchergruppe A (Abnahme bis einschließlich kwh/a) Letztverbrauch <= kwh/a je Entnahmestelle Letztverbrauchergruppe B (Abnahme über kwh/a, sofern nicht Letztverbrauchergruppe C) Letztverbrauch <= kwh/a und Entnahmestelle Letztverbrauch, der über kwh/a und Entnahmestelle hinausgeht (Endverbrauchskategorie B) Letztverbrauchergruppe C (Abnahme über kwh/a, stromintensives produzierendes Gewerbe) Letztverbrauch <= kwh/a und Entnahmestelle Letztverbrauch, der über kwh/a und Entnahmestelle hinausgeht; nur stromintensive Unternehmen des produzierenden Gewerbes (Endverbrauchskategorie C) -0,051-0,051 0,050-0,051 0,025 Hinzu kommt die gesetzliche Umsatzsteuer (derzeit 19 %). Stand: 23. Dezember 2014 Seite 5 von 6

6 10. Umlage aufgrund 18 Abs. 1 der Verordnung über Vereinbarungen zu abschaltbaren Lasten (AbLaV) (Umlage für abschaltbare Lasten), gültig ab Die sich nach 18 Abs. 1 AbLaV (Verordnung über Vereinbarungen zu abschaltbaren Lasten) in Verbindung mit 9 Abs. 7 KWKG für das Jahr 2015 ergebende, bundesweit einheitliche Umlage ist Bestandteil des Netzentgeltes und wird diesem hinzugerechnet. Letztverbraucher Letztverbrauch je Entnahmestelle 0,006 Hinzu kommt die gesetzliche Umsatzsteuer (derzeit 19 %). 11. Mehr- und Mindermengen Für die Jahresmehr- und Jahresmindermengen wird auf Grundlage der monatlichen Marktpreise ein einheitlicher Preis errechnet, der unter veröffentlicht wird. Ein separates Abrechnungssystem für die Mehr- und Mindermengen wird derzeit eingeführt. 12. Konzessionsabgabe Die Konzessionsabgabe ist additiver Bestandteil des Netzentgeltes und in den vorgenannten en nicht enthalten. Die Höhe der Konzessionsabgabe richtet sich nach den mit der Stadt Sindelfingen vereinbarten Abgabesätzen gemäß der jeweils geltenden Verordnung über Konzessionsabgaben für Strom und Gas (KAV). Konzessionsabgabesätze (in Gemeinden bis Einwohner) bei der Entnahme von Tarifkunden bei der Entnahme von Tarifkunden innerhalb Schwachlastregelung bei der Entnahme von Sondervertragskunden *) 1,59 0,61 0,11 *) Letztverbraucher mit Entnahmen aus dem Niederspannungsnetz, deren gemessene Leistung nicht in mindestens zwei Monaten des Abrechnungsjahres 30 kw überschreitet und deren Jahresverbrauch nicht mindestens kwh beträgt, gelten gemäß der KAV nicht als Sondervertragskunden. Frei von Konzessionsabgaben sind Stromlieferungen an Sondervertragskunden, wenn der durchschnittliche Bezugspreis je Kilowattstunde inklusive Steuern und Abgaben (ohne Umsatzsteuer) bei Letztverbrauchern im Kalenderjahr unter dem gemäß 2 KAV jeweils gültigen Grenzpreis liegt. Maßgebend sind die in der amtlichen Statistik des Bundes für das Jahr des Vertragsabschlusses veröffentlichten Durchschnittserlöse ohne Umsatzsteuer. 13. Kommunalrabatt Gemäß der Verordnung über Konzessionsabgaben für Strom und Gas ( 3 Abs. 1 Nr. 1 KAV) gewährt die Stadtwerke Sindelfingen GmbH für den in Niederspannung abgerechneten Eigenverbrauch der Gemeinde einen Kommunalrabatt in Höhe von 10 % auf die Preisbestandteile für den Netzzugang. Die Stadtwerke Sindelfingen GmbH behält sich eine Anpassung der Regelungen und Preise aufgrund von Rechtsänderungen und geänderten regulatorischen Vorgaben (im Falle eines entsprechenden Beschlusses durch die Bundesnetzagentur und/oder Landesregulierungsbehörde Baden-Württemberg) vor. Stand: 23. Dezember 2014 Seite 6 von 6

Preisblatt Netzentgelte Strom ab 01.01.2015

Preisblatt Netzentgelte Strom ab 01.01.2015 Preisblatt Netzentgelte Strom ab 01.01.2015 Gemäß 17 Abs. 3 der Verordnung über die Anreizregulierung der Energieversorgungsnetze wird die festgelegte Erlösobergrenze in Netznutzungsentgelte umgesetzt.

Mehr

Entgelte für die Nutzung der Netzinfrastruktur der. Albwerk GmbH & Co. KG

Entgelte für die Nutzung der Netzinfrastruktur der. Albwerk GmbH & Co. KG Entgelte für die Nutzung der Netzinfrastruktur der Albwerk GmbH & Co. KG Preise ab 01.01.2014 Preisblatt 1 Entgelte für das Leistungspreissystem für Entnahmestellen mit Lastgangzählung Jahresbenutzungsdauer

Mehr

Preisblatt Netzentgelte Strom gültig ab 01.01.2015

Preisblatt Netzentgelte Strom gültig ab 01.01.2015 Preisblatt Netzentgelte Strom gültig ab 01.01.2015 1. Kunden mit Lastgangzählung und einer Jahresnutzungsdauer von mindestens 2.500 Vollbenutzungsstunden/a Entnahmestelle Leistungspreis /kw Arbeitspreis

Mehr

Preisblatt für den Netzzugang Strom (gültig ab 01.01.2015)

Preisblatt für den Netzzugang Strom (gültig ab 01.01.2015) Preisblatt für den Netzzugang Strom (gültig ab 01.01.2015) Die Energieversorgung Filstal GmbH & Co. KG (EVF) ermöglicht Letztverbrauchern und Weiterverteilern unter Berücksichtigung des Energiewirtschaftsgesetzes

Mehr

Preisblatt Netznutzung Stromnetz (E2/2015 Stand: Feb 2015) Gültig ab 01.01.2015 bis 31.12.2015

Preisblatt Netznutzung Stromnetz (E2/2015 Stand: Feb 2015) Gültig ab 01.01.2015 bis 31.12.2015 Seite 1 von 7 Preisblatt Netznutzung Stromnetz (E2/2015 Stand: Feb 2015) Gültig ab bis 31.12.2015 Nachfolgend sind die Preise für die Netznutzung des Stromnetzes in Ludwigsburg und Kornwestheim (Regelzone

Mehr

Preisblatt für den Netzzugang Strom (gültig ab 01.01.2014)

Preisblatt für den Netzzugang Strom (gültig ab 01.01.2014) Preisblatt für den Netzzugang Strom (gültig ab 01.01.2014) Die Energieversorgung Filstal GmbH & Co. KG (EVF) ermöglicht Letztverbrauchern und Weiterverteilern unter Berücksichtigung des Energiewirtschaftsgesetzes

Mehr

Preiskomponenten 2. Preisblatt 1: Netzentgelte für Kunden mit Lastgangmessung 3. Preisblatt 2: Netzentgelte für Kunden ohne Lastgangmessung 4

Preiskomponenten 2. Preisblatt 1: Netzentgelte für Kunden mit Lastgangmessung 3. Preisblatt 2: Netzentgelte für Kunden ohne Lastgangmessung 4 Die im Folgenden veröffentlichten Entgelte für den Zugang zu den Stromverteilungsnetzen der Mainnetz GmbH basieren auf der Festlegung der Erlösobergrenze durch die Bundesnetzagentur für die 2. Regulierungsperiode.

Mehr

Stadtwerke Bad Nauheim GmbH Preisblatt Netzentgelte Strom

Stadtwerke Bad Nauheim GmbH Preisblatt Netzentgelte Strom Netzentgelte für Entnahme mit 1/4h Leistungsmessung Jahrespreissystem Benutzungsdauer < 2500 h/a Benutzungsdauer > 2500 h/a Leistungspreis Arbeitspreis Leistungspreis Arbeitspreis /kw a Ct/kWh /kw a Ct/kWh

Mehr

1. Entnahmestellen ohne registrierende ¼h Leistungsmessung (Kleinkunden)

1. Entnahmestellen ohne registrierende ¼h Leistungsmessung (Kleinkunden) Preisblatt Netznutzungsentgelte Strom der Stadtwerke Bebra GmbH gültig ab 01.01.2015 Die nachfolgenden Preise und Regelungen für die Nutzung des Stromnetzes der Stadtwerke Bebra GmbH basieren auf dem Energiewirtschaftsgesetz

Mehr

Vorläufiges Preisblatt Netzentgelte Strom gültig ab 01.01.2016 Stand 15.10.2015

Vorläufiges Preisblatt Netzentgelte Strom gültig ab 01.01.2016 Stand 15.10.2015 Vorläufiges Preisblatt Netzentgelte Strom gültig ab 01.01.2016 1.1: Kunden mit Lastgangzählung und einer Jahresnutzungsdauer von mindestens 2.500 Vollbenutzungsstunden/a Entnahmestelle Leistungspreis Arbeitspreis

Mehr

PREISBLATT NETZNUTZUNGSENTGELTE STROM

PREISBLATT NETZNUTZUNGSENTGELTE STROM PREISBLATT NETZNUTZUNGSENTGELTE STROM zum 01.01.2016 1. Voraussichtliche Netznutzungsentgelte für Kunden mit Leistungsmessung Die Entgelte für die Netznutzung sind in Abhängigkeit von Jahresbenutzungsdauer

Mehr

Preisblatt für die Netznutzung des Stromnetzes der Mittelhessen Netz GmbH

Preisblatt für die Netznutzung des Stromnetzes der Mittelhessen Netz GmbH Kunden mit ¼-h-Leistungsmessung Netzentgelt Entnahmestelle LP [ /kw/a] Jahresbenutzungsdauer < 2.500 h/a > 2.500 h/a AP [Ct/kWh] LP [ /kw/a] AP [Ct/kWh] Umspannung HS/MS 8,10 1,60 42,85 0,21 Mittelspannung

Mehr

Die Entgelte für die Netznutzung sind in Abhängigkeit von Jahresbenutzungsdauer und Entnahmenetzebene angegeben.

Die Entgelte für die Netznutzung sind in Abhängigkeit von Jahresbenutzungsdauer und Entnahmenetzebene angegeben. Entgelt für die Nutzung der Netzinfrastruktur (vorläufig) Gültig ab 01.01.2015-1. Netznutzungsentgelte für Kunden mit registrierender Lastgangmessung Die Entgelte für die Netznutzung sind in Abhängigkeit

Mehr

Jahrespreissystem Entnahme ohne Leistungsmessung Grundpreis Arbeitspreis

Jahrespreissystem Entnahme ohne Leistungsmessung Grundpreis Arbeitspreis Stadt Burgbernheim Stadtwerke Preisblatt für Netznutzungstarife ab 01.01.2015 (Netznutzungsentgelte - Strom) Gültig ab 01.01.2015 vorläufige Netzentgelte veröffentlicht zum 15.10.2014 1. Netznutzungsentgelte

Mehr

Netzentgelte Strom der Netrion GmbH für die Netzgebiete Mannheim und Offenbach Gültig vom 01.01.2016 bis 31.12.2016

Netzentgelte Strom der Netrion GmbH für die Netzgebiete Mannheim und Offenbach Gültig vom 01.01.2016 bis 31.12.2016 Die im Folgenden veröffentlichten Entgelte für den Zugang zu den Stromverteilungsnetzen der Netrion GmbH basieren auf der Festlegung der Erlösobergrenze durch die Bundesnetzagentur für die 2. Regulierungsperiode.

Mehr

Preisblatt STROM. Stadtwerke Oberkirch GmbH 2015

Preisblatt STROM. Stadtwerke Oberkirch GmbH 2015 Preisblatt STROM Leistungen des Strom-Netzbetreibers Stadtwerke Oberkirch GmbH 2015 Preisbestandteile sind im Einzelnen: Nutzung der Netzinfrastruktur aller Netzebenen (z. B. Leitungen, Transformatoren

Mehr

Netzzugangsentgelte Strom. Preisblatt für den Netzzugang Strom

Netzzugangsentgelte Strom. Preisblatt für den Netzzugang Strom Netzzugangsentgelte Strom Preisblatt für den Netzzugang Strom der Energieversorgung Pirna GmbH 1. Entgelte für Netznutzung für Entnahme mit ¼-h-Leistungsmessung (Jahresleistungspreissystem) 1.1 Jahresleistungspreissystem

Mehr

1.3 Netznutzungsentgelte für Entnahmestellen ohne Leistungsmessung (SLP)

1.3 Netznutzungsentgelte für Entnahmestellen ohne Leistungsmessung (SLP) Preise für die Nutzung des Stromverteilnetzes der Stadtwerke Karlsruhe Netzservice GmbH 2015 Inhalt Preisblatt 1 - Netznutzungsentgelte... 2 1.1 Netznutzungsentgelte für RLM-Entnahmestellen im Jahresleistungspreissystem...

Mehr

Netznutzungsentgelte Strom

Netznutzungsentgelte Strom Preise und Regelungen für die Netznutzung Strom der SWE Netz GmbH Die SWE Netz GmbH weist darauf hin, dass wegen der derzeit noch nicht vollständigen Datengrundlage von einer Veröffentlichung verbindlicher

Mehr

Vorläufige Netzentgelte Strom Gültig vom 01.01.2016 bis 31.12.2016. Preiskomponenten 2. Preisblatt 1: Netzentgelte für Kunden mit Lastgangmessung 3

Vorläufige Netzentgelte Strom Gültig vom 01.01.2016 bis 31.12.2016. Preiskomponenten 2. Preisblatt 1: Netzentgelte für Kunden mit Lastgangmessung 3 Nach 20 Abs. 1 EnWG sind spätestens zum 15. Oktober vorläufige Netzentgelte durch die Netzbetreiber für das Folgejahr zu veröffentlichen, die sich voraussichtlich auf Basis der für das Folgejahr geltenden

Mehr

Preise für Netznutzung*

Preise für Netznutzung* Netznutzung Strom Die Stadtwerke Heidelberg Netze GmbH ist gemäß den Vorgaben der Anreizregulierungsverordnung (ARegV) verpflichtet, die Erlösobergrenze und die daraus resultierenden Netzentgelte zum 01.01.2015

Mehr

Stadtwerke Lippe-Weser Service GmbH & Co. KG

Stadtwerke Lippe-Weser Service GmbH & Co. KG Stadtwerke Lippe-Weser Service GmbH & Co. KG Preisblatt für die Netznutzung Strom, gültig ab dem 01.01.2015 (inklusive Kosten für das vorgelagerte Netz) Lastganggemessene Kunden 1 Jahresleistungspreisregelung

Mehr

Preissystem für die Nutzung des Stromverteilnetzes der TWS Netz GmbH

Preissystem für die Nutzung des Stromverteilnetzes der TWS Netz GmbH system für die Nutzung des Stromverteilnetzes der TWS Netz GmbH 01.01.2015-31.12.2015 Stand 19.12.2014 In unseren Netznutzungspreisen sind enthalten: Die Netzinfrastruktur, das heißt die Bereitstellung

Mehr

Netzentgelte Strom der Netrion GmbH für die Netzgebiete Mannheim und Offenbach Gültig vom 01.01.2015 bis 31.12.2015

Netzentgelte Strom der Netrion GmbH für die Netzgebiete Mannheim und Offenbach Gültig vom 01.01.2015 bis 31.12.2015 Die im Folgenden veröffentlichten Entgelte für den Zugang zu den Stromverteilungsnetzen der Netrion GmbH basieren auf der Festlegung der Erlösobergrenze durch die Bundesnetzagentur für die 2. Regulierungsperiode.

Mehr

Preisblatt Netzentgelte Strom gültig ab 01.01.2016

Preisblatt Netzentgelte Strom gültig ab 01.01.2016 Preisblatt Netzentgelte Strom gültig ab 01.01.2016 1. Kunden mit Lastgangzählung und einer Jahresnutzungsdauer von mindestens 2.500 Vollbenutzungsstunden/a Entnahmestelle Leistungspreis /kw Arbeitspreis

Mehr

Messung EURO/Jahr. Umspannung zur Niederspannung 300,00 300,00

Messung EURO/Jahr. Umspannung zur Niederspannung 300,00 300,00 Gemeinde Gochsheim Elektrizitätsversorgung Am Plan 4-6 97469 Gochsheim Netznutzungsentgelte des EVU Gochsheim für das Jahr 2013 Mit Bescheid vom 15.12.2008 (Az 22-3163.10-11/08) bzw. 05.05.2010 (Az 22-3163.10-10/09)

Mehr

Preise für die Netznutzung bei Kunden mit Lastgang-Zählung. Jahres- Leistungspreis. Arbeitspreis. Mittelspannungsnetz 12,81 2,46 48,45 0,98

Preise für die Netznutzung bei Kunden mit Lastgang-Zählung. Jahres- Leistungspreis. Arbeitspreis. Mittelspannungsnetz 12,81 2,46 48,45 0,98 Preisblatt Stadtwerke Bad Säckingen GmbH Schulhausstr. 40-79713 Bad Säckingen gültig ab 01.01.2011 Alle folgenden Preise beruhen auf einer seit dem 1. Januar 2009 geltenden Festlegung von Erlösobergrenzen

Mehr

Preissystem für die Nutzung des Stromverteilnetzes der TWS Netz GmbH

Preissystem für die Nutzung des Stromverteilnetzes der TWS Netz GmbH system für die Nutzung des Stromverteilnetzes der TWS Netz GmbH 01.01.2014-31.12.2014 In unseren Netznutzungspreisen sind enthalten: Die Netzinfrastruktur, das heißt die Bereitstellung und Instandhaltung

Mehr

Netzzugangsentgelte Strom der Stadtwerke Villingen-Schwenningen GmbH

Netzzugangsentgelte Strom der Stadtwerke Villingen-Schwenningen GmbH Netzzugangsentgelte Strom der Stadtwerke Villingen-Schwenningen GmbH gültig ab 01.01.2015 Die Preisangaben sind ohne Umsatzsteuer, im Fettdruck mit Umsatzsteuer (z. Zt. 19 %) angegeben. Die Preise mit

Mehr

der EnergieNetz Mitte GmbH

der EnergieNetz Mitte GmbH Preisblatt Netzentgelte Strom der EnergieNetz Mitte GmbH 1. Kunden ohne registrierende 1/4h Leistungsmessung Grundpreis (GP) Arbeitspreis (AP) 43,80 /a 4,99 ct/kwh 2. Netzentgelte unterbrechbare Verbrauchseinrichtungen

Mehr

Preise und Regelungen für die Netznutzung der ENRW Energieversorgung Rottweil GmbH & Co. KG ab dem 01.01.2014

Preise und Regelungen für die Netznutzung der ENRW Energieversorgung Rottweil GmbH & Co. KG ab dem 01.01.2014 Preise und Regelungen für die Netznutzung der ENRW Energieversorgung Rottweil GmbH & Co. KG ab dem 01.01.2014 1. Preise Netznutzung mit Leistungsmessung Das Netznutzungsentgelt ist abhängig von der Jahreshöchstleistung

Mehr

Preisblatt "Netzentgelte Strom" Preise gültig ab 01.01.2016. Preise für die Nutzung der Netzinfrastruktur (Kunden mit/ohne Leistungsmessung)

Preisblatt Netzentgelte Strom Preise gültig ab 01.01.2016. Preise für die Nutzung der Netzinfrastruktur (Kunden mit/ohne Leistungsmessung) Preisblatt "Netzentgelte Strom" Preise gültig ab 01.01.2016 A B C D Preise für die Nutzung der Netzinfrastruktur (Kunden mit/ohne Leistungsmessung) Preise für Messstellenbetrieb, Messung, Abrechnung und

Mehr

Preisblatt Netzentgelte Strom der EnergieNetz Mitte GmbH

Preisblatt Netzentgelte Strom der EnergieNetz Mitte GmbH Preisblatt Netzentgelte Strom der EnergieNetz Mitte GmbH 1. Kunden ohne registrierende 1/4h Leistungsmessung Grundpreis (GP) Arbeitspreis (AP) 54,00 /a 5,46 ct/kwh 2. Netzentgelte unterbrechbare Verbrauchseinrichtungen

Mehr

Netzzugangsentgelte Strom der Stadtwerke Villingen-Schwenningen GmbH

Netzzugangsentgelte Strom der Stadtwerke Villingen-Schwenningen GmbH Netzzugangsentgelte Strom der Stadtwerke Villingen-Schwenningen GmbH Stand: 15.10.2015; voraussichtlich gültig ab 01.01.2016 Hinweis: Bei diesem Preisblatt handelt es sich um eine Veröffentlichung der

Mehr

Stadtwerke Lemgo GmbH, Anlage 1 zum LRV Strom

Stadtwerke Lemgo GmbH, Anlage 1 zum LRV Strom Stadtwerke Lemgo GmbH, Anlage 1 zum LRV Strom Preisblatt für die Netznutzung Strom, gültig ab dem 01.01.2015 (inklusive Kosten für das vorgelagerte Netz) Die nachfolgenden Preise und Regelungen für die

Mehr

Netzentgelte Strom - Preisblatt

Netzentgelte Strom - Preisblatt Entgelt für den Netzzugang Strom gemäß 21ff EnWG 01.01.2015 Netzentgelte Strom - Preisblatt Das Preisblatt, gültig ab 01.01.2015, beruht auf der Festlegung der Erlösobergrenze durch das Hessische Ministerium

Mehr

Preisblatt für die Nutzung von Elektrizitätsversorgungsnetzen der Freisinger Stadtwerke Versorgungs-GmbH (Netznutzungsentgelte)

Preisblatt für die Nutzung von Elektrizitätsversorgungsnetzen der Freisinger Stadtwerke Versorgungs-GmbH (Netznutzungsentgelte) Preisblatt für die Nutzung von Elektrizitätsversorgungsnetzen der Freisinger Stadtwerke Versorgungs-GmbH (Netznutzungsentgelte) Die Preise sind gültig ab 01.01.2014. Für die Nutzung der Elektrizitätsversorgungsnetze

Mehr

Preisblatt 1 für die Netznutzung (Abnahmestellen mit registrierender Viertelstunden-Leistungsmessung)

Preisblatt 1 für die Netznutzung (Abnahmestellen mit registrierender Viertelstunden-Leistungsmessung) Preisblatt 1 für die Netznutzung (Abnahmestellen mit registrierender Viertelstunden-Leistungsmessung) Gültig ab 1. Januar 2015 1. Netznutzung - Entgelt für die Bereitstellung des Netzes und der Systemdienstleistung

Mehr

Netzzugangsentgelte Strom. endgültiges Preisblatt für den Netzzugang Strom

Netzzugangsentgelte Strom. endgültiges Preisblatt für den Netzzugang Strom Netzzugangsentgelte Strom endgültiges Preisblatt für den Netzzugang Strom (Stand: 01.01.2016, gültig 01.01.2016 bis 31.12.2016) der Energieversorgung Pirna GmbH 1. Entgelte für Netznutzung für Entnahme

Mehr

Stadtwerke Lippe-Weser Service GmbH & Co. KG

Stadtwerke Lippe-Weser Service GmbH & Co. KG Stadtwerke Lippe-Weser Service GmbH & Co. KG Preisblatt für die Netznutzung Strom, gültig ab dem 01.01.2015 (inklusive Kosten für das vorgelagerte Netz) Preisstand: 15.10.2014 Veröffentlichungspflicht

Mehr

Preisblatt. I. Entgelte für den Stromnetzzugang gültig ab 01.01.2016

Preisblatt. I. Entgelte für den Stromnetzzugang gültig ab 01.01.2016 Preisblatt Das Preisblatt stellt gemäß 20 Abs. 1 S. 2 EnWG die voraussichtlichen Netzentgelte ab dem 01.01.2016 dar. Aufgrund der noch nicht vollständig vorliegenden Datengrundlage ist eine Veröffentlichung

Mehr

Mittelspannung 9,94 1,93 41,79 0,66. Niederspannung 17,23 4,68 97,23 1,48

Mittelspannung 9,94 1,93 41,79 0,66. Niederspannung 17,23 4,68 97,23 1,48 Preisblatt 1 Netznutzungsentgelte für Entnahmen mit Lastgangmessung Jahresbenutzungsstunden Entnahmestelle Hoch-/Mittelspannung < 2.500 h/a >= 2.500 h/a Leistungspreis Arbeitspreis Leistungspreis Arbeitspreis

Mehr

Netzzugangsentgelte Strom. Vorläufiges Preisblatt für den Netzzugang Strom

Netzzugangsentgelte Strom. Vorläufiges Preisblatt für den Netzzugang Strom Netzzugangsentgelte Strom Vorläufiges Preisblatt für den Netzzugang Strom (Stand: 15.10.2014, voraussichtlich gültig ab 01.01.2015) der Energieversorgung Pirna GmbH Hinweis: Bei diesem Preisblatt handelt

Mehr

Stadtwerke Fröndenberg GmbH Netznutzungsentgelte nach StromNEV gültig ab 1.1.2015

Stadtwerke Fröndenberg GmbH Netznutzungsentgelte nach StromNEV gültig ab 1.1.2015 Stadtwerke Fröndenberg GmbH Netznutzungsentgelte nach StromNEV gültig ab 1.1.2015 1. Entnahmen von Kunden mit registrierender Leistungsmessung Jahresbenutzungsdauer: < 2500 Vollbenutzungsstunden Jahresbenutzungsdauer:

Mehr

1. Netznutzungsentgelte für Entnahmestellen mit ¼-Stunden-Leistungsmessung. Mittelspannungsnetz (MSP) 2,24 3,33 75,09 0,42

1. Netznutzungsentgelte für Entnahmestellen mit ¼-Stunden-Leistungsmessung. Mittelspannungsnetz (MSP) 2,24 3,33 75,09 0,42 Preisblatt für die Nutzung von Elektrizitätsversorgungsnetzen der Freisinger Stadtwerke Versorgungs-GmbH (Netznutzungsentgelte) Die Preise sind gültig ab 01.01.2015. Für die Nutzung der Elektrizitätsversorgungsnetze

Mehr

Vorläufige Entgelte gemäß 20 Abs.1 EnWG

Vorläufige Entgelte gemäß 20 Abs.1 EnWG Seite 1 von 5 Preisblatt zur Nutzung des Stromverteilnetzes der Unter Vorbehalt gültig ab 01.01.2014 Vorläufige Entgelte gemäß 20 Abs.1 EnWG 1. Netznutzungsentgelte 1.1 Netzpreise für Kunden mit Leistungsmessung

Mehr

Entgelte für Netznutzung für Entnahme ohne ¼-h-Leistungsmessung

Entgelte für Netznutzung für Entnahme ohne ¼-h-Leistungsmessung Netzzugangsentgelte Strom Vorläufiges Preisblatt für den Netzzugang Strom (Stand: 15.10.2015, voraussichtlich gültig ab 01.01.2016) Energieversorgung Lohr-Karlstadt und Umgebung GmbH & Co. KG Hinweis:

Mehr

Netznutzungsentgelte Strom. voraussichtliche Preisblätter gem. 20 Abs. 1 Satz 2 EnWG. Preisstand: 01.01.2013

Netznutzungsentgelte Strom. voraussichtliche Preisblätter gem. 20 Abs. 1 Satz 2 EnWG. Preisstand: 01.01.2013 Netznutzungsentgelte Strom voraussichtliche Preisblätter gem. 20 Abs. 1 Satz 2 EnWG Die evo Energie-Netz GmbH weist darauf hin, dass wegen der derzeit noch nicht vollständigen Datengrundlage von einer

Mehr

Mittelspannung (MS) 12,16 0,84 Umspannung Mittel-/Niederspannung (MS/NS) 15,30 0,70 Niederspannung (NS) 15,06 1,05

Mittelspannung (MS) 12,16 0,84 Umspannung Mittel-/Niederspannung (MS/NS) 15,30 0,70 Niederspannung (NS) 15,06 1,05 RLM - 1/3 Preisblatt 1 - Netzentgelte für Entnahmen mit Leistungsmessung gültig ab 01.01.2014 Sämtliche Entgelte verstehen sich zzgl. Umsatzsteuer. 1 Entgelte für Netznutzung - Jahresleistungspreissystem

Mehr

Preise für die Netznutzung Strom Gültig ab 01. Januar 2015

Preise für die Netznutzung Strom Gültig ab 01. Januar 2015 1. Preise für die Nutzung des Netzes für Anlagen mit Leistungsmessung 2. Preise für die Nutzung des Netzes für Anlagen ohne Leistungsmessung 3. Preise für die Reserve-Inanspruchnahme 4. Preise für Ersatzversorgung

Mehr

Netzentgelte Strom der e-netz Südhessen GmbH & Co. KG Gültig ab 1. Januar 2015

Netzentgelte Strom der e-netz Südhessen GmbH & Co. KG Gültig ab 1. Januar 2015 Die e-netz Südhessen GmbH & Co. KG (nachfolgend e-netz Südhessen genannt) ist zum 01. Juli 2014 in die Rechte und Pflichten der Verteilnetzbetreiber (VNB) Rhein-Main-Neckar GmbH & Co. KG eingetreten. Die

Mehr

Netzentgelte Strom 2016

Netzentgelte Strom 2016 Netzentgelte Strom 2016 Preisgültigkeit: 01.01.2016 00:00 Uhr bis 01.01.2017 00:00 Uhr Stand: 17. Dezember 2015 covestro.com Agenda I. Netzentgelte für Zählpunkte mit Leistungsmessung II. Netzentgelte

Mehr

www.gemeindewerke-grefrath.de

www.gemeindewerke-grefrath.de Netznutzungsentgelte Strom gültig ab 01. Januar 2015 Gemeindewerke Grefrath GmbH An der Plüschweberei 15 47929 Grefrath www.gemeindewerke-grefrath.de Seite 1 von 9 (Jahresleistungspreis-System) Entnahmestelle

Mehr

der E.ON Mitte AG Netzgebiet 1 (E.ON Mitte) und Netzgebiet 2 (Stadt Gelnhausen)

der E.ON Mitte AG Netzgebiet 1 (E.ON Mitte) und Netzgebiet 2 (Stadt Gelnhausen) Preisblatt Netzentgelte Strom der E.ON Mitte AG Netzgebiet 1 (E.ON Mitte) und Netzgebiet 2 (Stadt Gelnhausen) 1. Kunden ohne registrierende 1/4h Leistungsmessung Grundpreis (GP) Arbeitspreis (AP) 15,00

Mehr

NetzentgelteStrom. gültig ab 01.01.2013. Inhalt. 1 Preisblatt 1 Netznutzungsentgelt für Zählpunkte mit Leistungsmessung

NetzentgelteStrom. gültig ab 01.01.2013. Inhalt. 1 Preisblatt 1 Netznutzungsentgelt für Zählpunkte mit Leistungsmessung NetzentgelteStrom Inhalt 1 Preisblatt 1 Netznutzungsentgelt für Zählpunkte mit Leistungsmessung Netznutzungsentgelt für Zählpunkte mit Leistungsmessung - Kommunalrabatt Netznutzungsentgelt für Zählpunkte

Mehr

0,00 1,50 0,00 1,79. Jahresbenutzungsdauer < 2.500 h/a

0,00 1,50 0,00 1,79. Jahresbenutzungsdauer < 2.500 h/a Netznutzungsentgelte gem. StromNEV für das Stromnetz der Stadtwerke GmbH Bad Kreuznach gültig ab 01. Januar 2015 Stadtwerke GmbH Bad Kreuznach Abt. Energiewirtschaft Herr Christoph Rademaker (0671 99 1655)

Mehr

Preisblatt 1: Jahresleistungspreissystem für Entnahme mit Lastgangmessung. Preisblatt 2: Monatsleistungspreissystem für Entnahme mit Lastgangmessung

Preisblatt 1: Jahresleistungspreissystem für Entnahme mit Lastgangmessung. Preisblatt 2: Monatsleistungspreissystem für Entnahme mit Lastgangmessung Preisblätter der Stadtwerke Wiesbaden Netz GmbH für die Nutzung des Stromversorgungsnetzes der ESWE Versorgungs AG Stadtgebiete Wiesbaden und Taunusstein Die Netzentgelte, Messpreise und Abrechnungspreise

Mehr

Netzentgelte Strom - Preisblatt

Netzentgelte Strom - Preisblatt Entgelt für den Netzzugang Strom gemäß 21ff EnWG 01.01.2016 Netzentgelte Strom - Preisblatt Das Preisblatt, gültig ab 01.01.2016, beruht auf der Festlegung der Erlösobergrenze durch das Hessische Ministerium

Mehr

Netzzugangsentgelte Strom. Preisblatt für den Netzzugang Strom

Netzzugangsentgelte Strom. Preisblatt für den Netzzugang Strom Netzzugangsentgelte Strom Preisblatt für den Netzzugang Strom (Stand: 23.12.2014, gültig ab 01.01.2015) der Stadtwerke Bad Lauterberg im Harz GmbH Die Preisangaben sind ohne Umsatzsteuer, im Fettdruck

Mehr

Entgelte für die Nutzung des Stromnetzes der Stadtwerk Tauberfranken GmbH gültig ab 1. Januar 2013

Entgelte für die Nutzung des Stromnetzes der Stadtwerk Tauberfranken GmbH gültig ab 1. Januar 2013 Entgelte für die Nutzung des Stromnetzes der Stadtwerk Tauberfranken GmbH gültig ab 1. Januar 2013 Stadtwerk Tauberfranken GmbH Max-Planck-Str. 5 97980 Bad Mergentheim Ruf 07931 491-0 Fax 07931 491-383

Mehr

Stadtwerke Gotha NETZ GmbH

Stadtwerke Gotha NETZ GmbH Stadtwerke Gotha NETZ GmbH Preisblatt für den Netzzugang Strom gültig ab: 01.01. Preisblatt 3 Entgelte für Monatsleistungspreissystem für Entnahme mit Leistungsmessung Monatsleistungspreissystem Monatsleistungspreissystem

Mehr

Preisblatt Netznutzung

Preisblatt Netznutzung gültig ab 01.01.2014 Version: 23.12.2013 Seite 1 von 7 Netznutzung Großkunden (RLM) Für Kunden mit registrierender ¼ h Lastgangmessung (RLM), i. d. R. >100.000 kwh. Rückdatierte Preisänderungen werden

Mehr

Preisblatt für den Stromnetzzugang gem. StromNEV inkl. vorgelageres Netz

Preisblatt für den Stromnetzzugang gem. StromNEV inkl. vorgelageres Netz Langensalza Preisblatt für den Stromnetzzugang gem. StromNEV inkl. vorgelageres Netz 1. Netzentgelte für Entnahmestellen mit 1/4-h-Leistungsmessung im Stromverteilungsnetz esleistungspreissystem Benutzungsdauer

Mehr

Jahresleistungspreissystem

Jahresleistungspreissystem Preisblatt 1: Netznutzung für Kunden mit reg. Leistungsmessung (RLM) Preisstand ab 01. Januar 2013, Stand: 21.12.2012 Ab einer Jahresenergiemenge von 100.000 kwh ist gemäß 12 der Netzzugangsverordnung

Mehr

Preisblatt für Netzkunden mit 1/4-h-Leistungsmessung

Preisblatt für Netzkunden mit 1/4-h-Leistungsmessung Preisblatt für Netzkunden mit 1/4-h-Leistungsmessung Jahresleistungspreissystem / Jahresbenutzungsdauer Netzzugang in der < 2.500 h 2.500 h Spannungsebene Leistungspreis Arbeitspreis Leistungspreis Arbeitspreis

Mehr

Jahresbenutzungsdauer: < 2.500 Vollbenutzungsstunden. Arbeitspreis Ct/kWh Mittelspannung 13,29 2,65 58,29 0,85. Arbeitspreis Ct/kWh

Jahresbenutzungsdauer: < 2.500 Vollbenutzungsstunden. Arbeitspreis Ct/kWh Mittelspannung 13,29 2,65 58,29 0,85. Arbeitspreis Ct/kWh Preisblatt 1 Netznutzungsentgelte für das Stromnetz der Stadtwerke Mühlheim am Main GmbH inkl. Kosten der vorgelagerten Netzbetreiber vorläufig gültig ab 1.1.2016 1. Entnahmen von Kunden mit registrierender

Mehr

Stadtwerke Lemgo GmbH Anlage a zum LRV Strom

Stadtwerke Lemgo GmbH Anlage a zum LRV Strom Stadtwerke Lemgo GmbH Anlage a zum LRV Strom Preisblatt für die Netznutzung Strom, gültig ab dem 01.01.2016 (inklusive Kosten für das vorgelagerte Netz) Die nachfolgenden Preise und Regelungen für die

Mehr

Netznutzung Strom Vorläufiges Preisblatt 1

Netznutzung Strom Vorläufiges Preisblatt 1 Vorläufiges Preisblatt 1 Die Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm Netze GmbH weist darauf hin, dass wegen der derzeit noch nicht vollständigen Datengrundlage von einer Veröffentlichung verbindlicher Netzentgelte für

Mehr

Netznutzungsentgelte Strom 2014

Netznutzungsentgelte Strom 2014 Das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung als Landesregulierungsbehörde hat die Erlösobergrenze für das Stromverteilnetz der Stadtwerke Weilburg GmbH festgelegt. Die Erlösobergrenze

Mehr

Netznutzung Strom Preisblatt 1

Netznutzung Strom Preisblatt 1 Preisblatt 1 1] Netznutzungspreise für Abnahmestellen mit registrierender Leistungsmessung Voraussetzung bei Verbrauchswerten größer als 100.000 kwh p.a. oder bei Belieferung ab Mittelspannung und höher

Mehr

Übersicht: Anlage 1 zum Lieferantenrahmenvertrag (Strom)

Übersicht: Anlage 1 zum Lieferantenrahmenvertrag (Strom) Bei diesem Preisblatt für das Jahr 2014 handelt es sich um Prognosewerte (nach 20 Abs. 1 S. 2 EnWG). Wir behalten uns vor, die Entgelte vor dem 1. Januar 2014 anzupassen; die jeweils aktuellen Entgelte

Mehr

Netznutzung Die Preise gelten nur für die Niederspannungsebene und bestehen aus dem Arbeitspreis und dem Grundpreis.

Netznutzung Die Preise gelten nur für die Niederspannungsebene und bestehen aus dem Arbeitspreis und dem Grundpreis. Netzentgelte und weitere Entgeltbestandteile gültig ab 01.01.2014 Entgelt für Kunden ohne Leistungsmessung Netznutzung Die Preise gelten nur für die Niederspannungsebene und bestehen aus dem Arbeitspreis

Mehr

Preisblatt für die Nutzung von Elektrizitätsverteilungsnetzen für Kunden ohne ¼-h Leistungsmessung, gültig ab 01.01.2014

Preisblatt für die Nutzung von Elektrizitätsverteilungsnetzen für Kunden ohne ¼-h Leistungsmessung, gültig ab 01.01.2014 Anlage 1 zum Lieferantenrahmenvertrag Preisblatt für die Nutzung von Elektrizitätsverteilungsnetzen für Kunden ohne ¼-h Leistungsmessung, gültig ab 01.01.2014 Die Stadtwerke Schweinfurt GmbH hat unter

Mehr

Arbeitspreis Cent/kWh 2,13 2,53 2,68 3,19 3,00 3,58 9,15 10,89 11,46 13,64 10,50 12,50

Arbeitspreis Cent/kWh 2,13 2,53 2,68 3,19 3,00 3,58 9,15 10,89 11,46 13,64 10,50 12,50 Preisblatt 2010 Preise Netznutzung mit Leistungsmessung (Stand 1. Januar 2010) 1. Netznutzung Der Netzkunde zahlt für die Netznutzung zum Zwecke des Bezuges von elektrischer Energie aus dem Stromverteilungsnetz

Mehr

Preisblatt für den Zugang zum Stromnetz der Netzgesellschaft Schwerin mbh (NGS)

Preisblatt für den Zugang zum Stromnetz der Netzgesellschaft Schwerin mbh (NGS) : gültig ab 01.01.2015 für den Zugang zum Stromnetz der Netzgesellschaft Schwerin mbh (NGS) Netznutzungsentgelte Netzkunden mit Leistungsmessung Jahresbenutzungsdauer Mittelspannungsnetz 20 kv Umspannung

Mehr

Preisblatt Netznutzungsentgelte 2014

Preisblatt Netznutzungsentgelte 2014 Preisblatt Netznutzungsentgelte 2014 Entgelte ab dem 1.1.2014 für Entnahme aus dem geschlossenen Stromverteilnetz der Fraport inklusive der Kosten für die vorgelagerten Netze der Übertragungsnetzbetreiber

Mehr

Stadtwerke Altdorf GmbH. Netznutzungsentgelte Strom gemäß VV II plus Preisblatt 2005; gültig ab: 01.01.2005

Stadtwerke Altdorf GmbH. Netznutzungsentgelte Strom gemäß VV II plus Preisblatt 2005; gültig ab: 01.01.2005 1. Netznutzungsentgelt Netznutzungsentgelt 6,43 Dem ist ein pauschaler Risikozuschlag von 0,21 für Leistungsabweichungen vom Lastprofil enthalten. b. Kunden mit Leistungsmessung Entnahmestelle Netznutzungsentgelte

Mehr

Netzzugangsentgelte Strom. vorläufiges Preisblatt Nr. 9

Netzzugangsentgelte Strom. vorläufiges Preisblatt Nr. 9 Netzzugangsentgelte Strom vorläufiges Preisblatt Nr. 9 für die Netznutzung von Elektrizitätsverteilernetzen in 59320 Ennigerloh, 48291 Telgte, 48346 Ostbevern (gültig ab 01.01.2014) der Stadtwerke ETO

Mehr

Vorläufiges Preisblatt Netznutzung Strom

Vorläufiges Preisblatt Netznutzung Strom Vorläufiges Preisblatt Netznutzung Strom Dieses Preisblatt wird gemäß 20 Absatz 1 Satz 2 EnWG veröffentlicht. Es stellt die voraussichtlichen Entgelte ab dem 01.01.2015 dar, die auf Basis der derzeit vorliegenden

Mehr

Preisblatt Netznutzung Strom ab 01.01.2015 im Solar Valley Thalheim

Preisblatt Netznutzung Strom ab 01.01.2015 im Solar Valley Thalheim Preisblatt Netznutzung Strom ab 01.01.2015 im Solar Valley Thalheim Die unter den nachfolgenden Punkten 1 und 2 aufgeführten Preise für die Netznutzung beinhalten die Kosten für die Netzinfrastruktur,

Mehr

Preisblatt zur Nutzung des Stromverteilnetzes der Stadtwerke Suhl/ Zella-Mehlis Netz GmbH. gültig ab 01.01.2015

Preisblatt zur Nutzung des Stromverteilnetzes der Stadtwerke Suhl/ Zella-Mehlis Netz GmbH. gültig ab 01.01.2015 Seite 1 von 5 Preisblatt zur Nutzung des Stromverteilnetzes der gültig ab 01.01.2015 1. Netznutzungsentgelte 1.1 Netzpreise für Kunden mit Leistungsmessung < 2.500 h/a > 2.500 h/a Entnahmestelle im Mittelspannungsnetz

Mehr

Version: 17.12.2014 Preisstand gültig ab 01.01.2015. Leistungspreis [EUR / kwa] Mittelspannung (MS) 12,24 4,15 97,80 0,73

Version: 17.12.2014 Preisstand gültig ab 01.01.2015. Leistungspreis [EUR / kwa] Mittelspannung (MS) 12,24 4,15 97,80 0,73 Preisblätter für die Netznutzung (Strom) der Avacon AG Preisblatt 1 - Netzentgelte für Entnahme mit Leistungsmessung 1 Leistungspreissystem für Entnahme mit Leistungsmessung Umspannung Höchst- in Hochspannung

Mehr

Übersicht: Anlage 1 zum Lieferantenrahmenvertrag (Strom)

Übersicht: Anlage 1 zum Lieferantenrahmenvertrag (Strom) Bei diesem Preisblatt für das Jahr 2015 handelt es sich um Prognosewerte (nach 20 Abs. 1 S. 2 EnWG). Wir behalten uns vor, die Entgelte vor dem 1. Januar 2015 anzupassen; die jeweils aktuellen Entgelte

Mehr

140,00 /a 125,00 /a 125,00 /a. 140,00 /a 40,00 /a

140,00 /a 125,00 /a 125,00 /a. 140,00 /a 40,00 /a Für die Nutzung des Verteilungsnetzes einschließlich einem Ausgleich für die im Verteilungsnetz verursachten elektrischen Verluste gelten die nachstehenden Regelungen und Preise, die die statistische Durchmischung

Mehr

Vorläufige Netznutzungsentgelte Strom

Vorläufige Netznutzungsentgelte Strom Vorläufige Netznutzungsentgelte Strom gültig ab 01. Januar 2016 Stadtwerke Kempen GmbH Heinrich-Horten-Straße 50 47906 Kempen Internet: www.stadtwerke-kempen.de Preisblatt 1 Preise für Zählpunkte mit Leistungsmessung

Mehr

Netzzugangsentgelte Strom der Licht-, Kraft- und Wasserwerke Kitzingen GmbH (LKW) Vorläufiges Preisblatt für den Netzzugang Strom

Netzzugangsentgelte Strom der Licht-, Kraft- und Wasserwerke Kitzingen GmbH (LKW) Vorläufiges Preisblatt für den Netzzugang Strom Netzzugangsentgelte Strom der Licht-, Kraft- und Wasserwerke Kitzingen GmbH (LKW) Vorläufiges Preisblatt für den Netzzugang Strom (Stand: 15.10.2015, voraussichtlich gültig ab 01.01.2016) Hinweis: Bei

Mehr

Preisblatt Netznutzung Strom der SWS Netze Solingen GmbH gültig ab 01.01.2015 (inkl. Kosten des vorgelagerten Netzes)

Preisblatt Netznutzung Strom der SWS Netze Solingen GmbH gültig ab 01.01.2015 (inkl. Kosten des vorgelagerten Netzes) Das Preisblatt umfasst die Entgelte für die Nutzung des Elektrizitätsverteilnetzes der SWS Netze Solingen GmbH sowie die Entgelte für die Nutzung des vorgelagerten Transportnetzes der WESTNETZ GmbH. Die

Mehr

Entgelt für den Netzzugang Strom (Netznutzungsentgelte) gemäß 21ff EnWG, gültig ab 01.01.2015

Entgelt für den Netzzugang Strom (Netznutzungsentgelte) gemäß 21ff EnWG, gültig ab 01.01.2015 Entgelt für den Netzzugang Strom (Netznutzungsentgelte) gemäß 21ff EnWG, gültig ab 01.01.2015 Preissystem Die Netznutzungsentgelte basieren nach Struktur und Höhe auf den Grundsätzen des Energiewirtschaftsgesetzes

Mehr

Entgelte für den Zugang zum Stromverteilnetz der Stadtwerke Sulzbach GmbH 2015

Entgelte für den Zugang zum Stromverteilnetz der Stadtwerke Sulzbach GmbH 2015 Entgelte für den Zugang zum Stromverteilnetz der Stadtwerke Sulzbach GmbH 2015 inklusive der Kosten der vorgelagerten Netze Das Stromverteilnetz der Stadtwerke Sulzbach liegt in der Regelzone der Amprion

Mehr

Netzentgelte Strom der Stadtwerke Cham GmbH

Netzentgelte Strom der Stadtwerke Cham GmbH Netzentgelte Strom der Stadtwerke Cham GmbH gültig ab 01.01.2015 Bei der Nutzung des Stromnetzes der Stadtwerke Cham GmbH sind das Netzentgelt und das Abrechnungsentgelt je Entnahmestelle gemäß diesem

Mehr

Netznutzungsentgelte Strom gemäß Genehmigung der Landesregulierungsbehörde NRW

Netznutzungsentgelte Strom gemäß Genehmigung der Landesregulierungsbehörde NRW Netznutzungsentgelte Strom gemäß Genehmigung der Landesregulierungsbehörde NRW gültig ab 01. Januar 2012 beinhaltet die Netzentgelte des vorgelagerten Netzbetreibers Stadtwerke Kempen GmbH Heinrich - Horten

Mehr

Das Entgelt für die Nutzung des Stromverteilungsnetzes der Stadtwerke Rostock Netzgesellschaft mbh sowie der vorgelagerten Netze berechnet sich aus:

Das Entgelt für die Nutzung des Stromverteilungsnetzes der Stadtwerke Rostock Netzgesellschaft mbh sowie der vorgelagerten Netze berechnet sich aus: Anlage 1a Preisblatt für Kunden mit Leistungsmessung Stand 01.01.2015 Das Entgelt für die Nutzung des Stromverteilungsnetzes der Stadtwerke Rostock Netzgesellschaft mbh sowie der vorgelagerten Netze berechnet

Mehr

vorläufiges Preisblatt 2016 der Netznutzungsentgelte der Schleswiger Stadtwerke GmbH - Stand: 15.10.2015

vorläufiges Preisblatt 2016 der Netznutzungsentgelte der Schleswiger Stadtwerke GmbH - Stand: 15.10.2015 Entgelte Strom Preisblätter 1-7 für die Netznutzung (Strom) im Netzgebiet der Schleswiger Stadtwerke GmbH erstellt am: 15.10.2015 erstellt zum: 15.10.2015 Preisblatt 1 Netzentgelte für Kunden mit registrierender

Mehr

Preisblatt für den Netzzugang Strom

Preisblatt für den Netzzugang Strom Preisblatt für den Netzzugang Strom (Stand: ab 01.01.2015) e-rp GmbH inkl. vorgelagerter Netze Die Preisangaben sind ohne Umsatzsteuer, im Fettdruck mit Umsatzsteuer (z. Zt. 19 %) angegeben. Die Preise

Mehr

ERLÄUTERUNGEN ZUR ANWENDUNG DER PREISBLÄTTER FÜR DIE NETZNUTZUNG STROM

ERLÄUTERUNGEN ZUR ANWENDUNG DER PREISBLÄTTER FÜR DIE NETZNUTZUNG STROM ERLÄUTERUNGEN ZUR ANWENDUNG DER PREISBLÄTTER FÜR DIE NETZNUTZUNG STROM DER DORTMUNDER NETZ GMBH Gültig ab 01.01.2014 1. Netznutzung Die Dortmunder Netz GmbH stellt als Netzbetreiber ihr Stromversorgungsnetz

Mehr

Preisblatt der GEW Wilhelmshaven GmbH für den Netzzugang Strom inkl. vorgelagerter Netze gültig ab 01.01.2015

Preisblatt der GEW Wilhelmshaven GmbH für den Netzzugang Strom inkl. vorgelagerter Netze gültig ab 01.01.2015 Preisblatt der GEW Wilhelmshaven GmbH für den Netzzugang Strom inkl. vorgelagerter Netze gültig ab 01.01.2015 Die Preisangaben sind ohne Umsatzsteuer, im Fettdruck mit Umsatzsteuer (z. Zt. 19 %) angegeben.

Mehr

Nutzungsentgelte: Preisblätter

Nutzungsentgelte: Preisblätter Nutzungsentgelte: Preisblätter Die ab dem 1.1.2015 Preise für die Nutzung des Netzes der GGV und anderer Dienstleistungen sind in den folgenden Preisblättern dargestellt: Preisblatt 1: Netznutzungsentgelte

Mehr

Netzgebiet Überseehafen Rostock. Netzentgelte und weitere Entgeltbestandteile. Entgelt für Kunden ohne Leistungsmessung

Netzgebiet Überseehafen Rostock. Netzentgelte und weitere Entgeltbestandteile. Entgelt für Kunden ohne Leistungsmessung Netzentgelte und weitere Entgeltbestandteile voraussichtliche Netzentgelte gültig ab 01.01.2015 Entgelt für Kunden ohne Leistungsmessung Netznutzung Die Entgelte bestehen aus Netznutzung, Messung, Messstellenbetrieb

Mehr

I. Entgelte für den Stromnetzzugang gültig ab 01.01.2015. Seite 1 von 7. Kundenanlagen mit Leistungsmessung

I. Entgelte für den Stromnetzzugang gültig ab 01.01.2015. Seite 1 von 7. Kundenanlagen mit Leistungsmessung Preisblatt Allgemeines Diese Informationen gelten für nachfolgend aufgeführte Entgelte unter Punkt I ff. Die Entgelte für den Stromnetzzugang (Punkt I) umfassen die Nutzung der Netzinfrastruktur einschl.

Mehr

- Preisblatt Netzzugangsentgelte Strom für das Netzgebiet der Stadtwerke Meerane GmbH gültig ab 01.01.2014

- Preisblatt Netzzugangsentgelte Strom für das Netzgebiet der Stadtwerke Meerane GmbH gültig ab 01.01.2014 - Preisblatt Netzzugangsentgelte Strom für das Netzgebiet der gültig ab 01.01.2014 Alle Preisangaben sind ohne Umsatzsteuer (netto) dargestellt. 1. Preise für Kunden mit ¼-h-Leistungsmessung je Entnahmestelle

Mehr