FÖRDERANTRAG FÜR DAS FÖRDERPROGRAMM ENERGIEEFFIZIENZ MIT STABILEN MIETEN

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "FÖRDERANTRAG FÜR DAS FÖRDERPROGRAMM ENERGIEEFFIZIENZ MIT STABILEN MIETEN"

Transkript

1 Antragsnummer Eingang (wird von Klimaschutzleitstelle ausgefüllt) An die Landeshauptstadt Hannover Bereich Umwelt und Stadtgrün Klimaschutzleitstelle Arndtstraße Hannover FÖRDERANTRAG FÜR DAS FÖRDERPROGRAMM ENERGIEEFFIZIENZ MIT STABILEN MIETEN Annahmefrist: Anträge müssen bis zum 31. Oktober 2018 bei der Landeshauptstadt Hannover - Klimaschutzleitstelle eingegangen sein. Die Baumaßnahmen dürfen frühestens ab beauftragt sein. Sie können das Formular direkt am PC ausfüllen. Nach dem Ausdrucken schicken Sie es bitte unterschrieben per Post an die Klimaschutzleitstelle. Falls Sie Unterstützung für das Ausfüllen des Antragsformulars benötigen, melden Sie sich bitte bei der Klimaschutzleitstelle der Landeshauptstadt Hannover. Sie erreichen die Abteilung Mo - Fr in der Zeit von 9-12 Uhr unter Telefon Gerne wird mit Ihnen auch ein persönlicher Termin vereinbart. FÖRDERANTRAG FÜR DAS FÖRDERPROGRAMM ENERGIEEFFIZIENZ MIT STABILEN MIETEN 1

2 ANGABEN ZUR ANTRAGSTELLERIN / ZUM ANTRAGSTELLER Firma / Person Nachname, Vorname Straße, Nr. PLZ, Ort Telefon Mobiltelefon: Fax: Die Antragstellerin / der Antragsteller ist: Hauseigentümer/in Wohnungsunternehmen Contracting-Unternehmen Hausverwalter/in Wohnungseigentümer/in Sonstiges vorsteuerabzugsberechtigt nicht vorsteuerabzugsberechtigt Hauseigentümer/in identisch mit Antragsteller/in Firma / Person Nachname, Vorname Straße, Nr. PLZ, Ort Telefon Mobiltelefon: Fax: FÖRDERANTRAG FÜR DAS FÖRDERPROGRAMM ENERGIEEFFIZIENZ MIT STABILEN MIETEN 2

3 ANGABEN ZUM GEBÄUDE Angaben zum Gebäude, für das eine Förderung beantragt wird: Baujahr Altbau Baujahr Erstbezug Mietbindung Es besteht keine weitere Mietbindung Es besteht / bestand bereits eine Mietbindung Seit wann? Wann läuft diese aus? Aktenzeichen (falls bekannt) Standort des Gebäudes Der Gebäudestandort ist identisch mit oben genannter Anschrift Der Gebäudestandort ist nicht identisch mit oben genannter Anschrift Anschrift des Gebäudes: Straße, Nr.: PLZ, Ort: Art und Größe des Gebäudes Anzahl der Wohneinheiten Wohnfläche gesamt (m 2 ) Ein-/Zweifamilienhaus Mehrfamilienhaus Dachgeschoss ist ausgebaut Dachgeschoss ist nicht ausgebaut Dachgeschoss soll nachträglich ausgebaut werden Lage / Größe / Nettokaltmieten (ggf. die Mieterliste beifügen) Mieter Lage (Geschoss, rechts/links) WFL (m 2 ) bisherige Nettokaltmiete (mtl. ) Nettokaltmiete ( /m 2 ) Bemerkung Energetische Bestandsaufnahme des Gebäudes Energieausweis liegt vor Energieausweis liegt nicht vor FÖRDERANTRAG FÜR DAS FÖRDERPROGRAMM ENERGIEEFFIZIENZ MIT STABILEN MIETEN 3

4 Oberer Gebäudeabschluss (oberste Geschossdecke oder Dach) Oberste Geschossdecke (bei nicht ausgebautem Dachgeschoss) bereits gedämmt ungedämmt Dach Steildach Flachdach bereits gedämmt ungedämmt Außenwand bereits gedämmt ungedämmt Fenster Die Außenwand, in der sich die Fenster befinden, wird gedämmt (Falls ja, ist es zwingend notwendig die Angaben zu den Fenstern auszufüllen) Ursprungsfenster Baujahr Ein-Scheibenverglasung Zwei-Scheibenverglasung Wärmeschutzverglasung Fenster wurden bereits ausgetauscht. Baujahr Zwei-Scheibenverglasung Wärmeschutzverglasung Passivhausfenster FÖRDERANTRAG FÜR DAS FÖRDERPROGRAMM ENERGIEEFFIZIENZ MIT STABILEN MIETEN 4

5 Unterer Gebäudeabschluss Keller vorhanden Kellerdecke gedämmt Kellerdecke teilweise gedämmt Dämmstoff (Art, Stärke, WLG) gedämmte nicht unterkellert Keller unbeheizt Keller beheizt Geplante Energiesparmaßnahmen Ich/wir beantrage(n) eine Förderung gemäß dem Förderprogramm der Landeshauptstadt Hannover für Energieeffizienz mit stabilen Mieten für folgende Maßnahme. Die beantragten Arbeiten werden vom Fachbetrieb ausgeführt. Eigenleistungen sind von der Förderung ausgeschlossen. Dämmung der Außenwand. Geplanter U-Wert: (W/m 2 K) Komplettdämmung (Summe aller Flächen m 2 ) Teildämmung (kurze Beschreibung Lage, anteilige Fläche, ) Erneuerung der Fenster. Geplanter U-Wert: (W/m 2 K) Dämmung der obersten Geschossdecke. Geplanter U-Wert: (W/m 2 K) Dämmung des Daches. Geplanter U-Wert: (W/m 2 K) Dämmung der Kellerdecke. Geplanter U-Wert: (W/m 2 K) Durchführung einer Komplettsanierung mit allen Einzelmaßnahmen Nachweis KfW Effizienzhaus 115 Berechnung von zugelassenem Ingenieurbüro liegt bei. FÖRDERANTRAG FÜR DAS FÖRDERPROGRAMM ENERGIEEFFIZIENZ MIT STABILEN MIETEN 5

6 Sonderprojekte Für Einzelprojekte, die unter den genannten Bedingungen nicht umgesetzt werden können, (z. B. Gebäude unter Denkmalschutz, Gebäude mit stadtteilprägender Fassade, ) Vorlage eines Sanierungsplans mit Kostenschätzung liegt bei Wurden / werden weitere Förderungen in Anspruch genommen / Anträge gestellt? ProKlima KfW NBank Sonstige: Die Fertigstellung der zur Förderung beantragten Energiesparmaßnahmen soll erfolgen bis: Die Antragstellerin / der Antragsteller bestätigen: Mit den Maßnahmen, für die eine Förderung beantragt wird, ist nicht vor dem begonnen worden. Die Antragstellerin / der Antragsteller nimmt zur Kenntnis, dass die Förderung nur dann ausgezahlt werden kann, wenn die Nachweise über die Energiesparmaßnahmen innerhalb von 24 Monaten nach Bewilligung vorgelegt werden. Die Antragstellerin / der Antragsteller erklärt ihr/sein Einverständnis, dass der Fördermittelgeber oder sein Beauftragter zur Prüfung der Fördervoraussetzungen und zur Prüfung der zweckentsprechenden Verwendung der Fördermittel Ortsbesichtigungen, Messungen sowie Akteneinsicht vornehmen kann. Das Förderprogramm der Landeshauptstadt Hannover für Energieeffizienz mit stabilen Mieten ist der Antragstellerin / dem Antragsteller bekannt und wird als Grundlage für den Förderantrag anerkannt. Die Antragstellerin / der Antragsteller verpflichtet sich, während der 6-jährigen Mietbindung der LANDESHAUPTSTADT HANNOVER - Klimaschutzleitstelle - jährlich (nachträglich bis zum des Folgejahres) die Einhaltung der Mietobergrenze durch Vorlage einer Mieterliste für das abgelaufene Kalenderjahr mit den notwendigen Angaben (Lage der Wohnung, Mietername -einschließlich eventueller Mieterwechsel-, mtl. Nettokaltmiete, mtl. Nettokaltmiete je m²) nachzuweisen. Das INFO-BLATT Erforderliche Unterlagen zur Auszahlung der Fördermittel wird zur Kenntnis genommen. Erklärung zum Datenschutz: Die aus den Antrags- und Nachweisunterlagen ersichtlichen personenbezogenen Daten werden von der Landeshauptstadt Hannover nach den Vorschriften des Niedersächsischen Datenschutzgesetzes zur Überprüfung der jeweiligen Bewilligungsvoraussetzungen und Abwicklung der beantragten Fördermaßnahme verarbeitet. Das schließt auch eine Datenweitergabe innerhalb der Landeshauptstadt Hannover für Zwecke der Rechnungsprüfung ein. ACHTUNG! Unvollständig eingereichte Anträge werden ggf. zurückgesandt! Die Landeshauptstadt Hannover behält sich vor, bei Bedarf weitere Unterlagen und Nachweise anzufordern. Ort, Datum Unterschrift Antragstellerin / Antragsteller FÖRDERANTRAG FÜR DAS FÖRDERPROGRAMM ENERGIEEFFIZIENZ MIT STABILEN MIETEN 6

Antragsnummer Eingang (wird von Klimaschutzleitstelle ausgefüllt)

Antragsnummer Eingang (wird von Klimaschutzleitstelle ausgefüllt) Antragsnummer Eingang (wird von Klimaschutzleitstelle ausgefüllt) An die Landeshauptstadt Hannover Bereich Umwelt und Stadtgrün Klimaschutzleitstelle Prinzenstraße 4 30159 Hannover Förderantrag für das

Mehr

Annahmefrist: Anträge müssen bis zum 31. Oktober 2017 bei enercity Abteilung proklima eingegangen sein.

Annahmefrist: Anträge müssen bis zum 31. Oktober 2017 bei enercity Abteilung proklima eingegangen sein. Antragsnummer: (wird von enercity ausgefüllt) enercity Abteilung proklima Glockseestr. 33 30169 Hannover Förderantrag für das Förderprogramm Annahmefrist: Anträge müssen bis zum 31. Oktober 2017 bei enercity

Mehr

Antrag auf Förderung für Wärmedämmungsmaßnahmen gemäß des CO 2-Minderungsprogrammes des Marktes Feucht und der fgw 2017

Antrag auf Förderung für Wärmedämmungsmaßnahmen gemäß des CO 2-Minderungsprogrammes des Marktes Feucht und der fgw 2017 Bitte zurücksenden an: Markt Feucht Hauptstr. 33 90537 Feucht Antrag auf Förderung für Wärmedämmungsmaßnahmen gemäß des CO 2-Minderungsprogrammes des Marktes Feucht und der fgw 2017 Antrag bitte vollständig

Mehr

Norderstedter Förderprogramm Wärmeschutz im Gebäudebestand der Stadt Norderstedt

Norderstedter Förderprogramm Wärmeschutz im Gebäudebestand der Stadt Norderstedt Norderstedter Förderprogramm Wärmeschutz im Gebäudebestand der Stadt Norderstedt An die Stadt Norderstedt Nachhaltiges Norderstedt Rathausallee 50 22846 Norderstedt A N T R A G auf Förderung von Wärmeschutzmaßnahmen

Mehr

Antrag Förderprogramm Klimaschutz 2016 für Maßnahmen zur Energieeinsparung

Antrag Förderprogramm Klimaschutz 2016 für Maßnahmen zur Energieeinsparung Antrag Förderprogramm Klimaschutz 2016 für Maßnahmen zur Energieeinsparung An die Stadt Waiblingen Abteilung Umwelt Kurze Straße 24 71332 Waiblingen Zutreffendes bitte ankreuzen. Bitte in Blockschrift

Mehr

ANTRAG (Blatt B) Lage Straße, Hausnummer Baujahr:

ANTRAG (Blatt B) Lage Straße, Hausnummer Baujahr: An die Gemeinde Oberschleißheim Freisinger Straße 15 85764 Oberschleißheim Datum ANTRAG (Blatt B) auf Gewährung von Förderungsmitteln (Darlehen) nach dem Förderprogramm zur Energieeinsparung der Gemeinde

Mehr

RICHTLINIEN für die Vergabe von Zuschüssen aus dem Förderprogramm Energiesparmaßnahmen der Stadt Starnberg

RICHTLINIEN für die Vergabe von Zuschüssen aus dem Förderprogramm Energiesparmaßnahmen der Stadt Starnberg RICHTLINIEN für die Vergabe von Zuschüssen aus dem Förderprogramm Energiesparmaßnahmen der Stadt Starnberg 1. Ziel und Anwendungsbereich Ziel des Förderprogramms ist es, den Bürgerinnen und Bürgern einen

Mehr

Energie- und Klimaschutz-Förderungen in Tullnerbach A N S U C H E N. für den Einbau einer Biomasseheizung oder Fernwärmeanschluss*)

Energie- und Klimaschutz-Förderungen in Tullnerbach A N S U C H E N. für den Einbau einer Biomasseheizung oder Fernwärmeanschluss*) An die Marktgemeinde Tullnerbach Hauptstraße 47 3013 Tullnerbach A N S U C H E N um Zuerkennung eines Zuschusses für Solaranlagen zur Warmwasserbereitung und Zusatzheizung*) für den Einbau einer Biomasseheizung

Mehr

Antrag auf Förderung Fensteraustausch nach den Richtlinien der Stadt Neuburg an der Donau für das Förderprogramm Klima- und Ressourcenschutz

Antrag auf Förderung Fensteraustausch nach den Richtlinien der Stadt Neuburg an der Donau für das Förderprogramm Klima- und Ressourcenschutz GefA ALB HWS CIP 2016 Telefon (08431) 55-219 Fax (08431) 55-460 Email: umwelt@neuburg-donau.de An: Stabsstelle Umwelt und Agenda 21 Karlsplatz A 12 (Rathaus) Antrag auf Förderung Fensteraustausch nach

Mehr

A N T R A G. auf Gewährung eines Zuschusses für Energiesparmaßnahmen nach dem Förderprogramm der Gemeinde Unterföhring

A N T R A G. auf Gewährung eines Zuschusses für Energiesparmaßnahmen nach dem Förderprogramm der Gemeinde Unterföhring GEMEINDE UNTERFÖHRING A N T R A G auf Gewährung eines Zuschusses für Energiesparmaßnahmen nach dem Förderprogramm der Gemeinde Unterföhring Hinweise zum Ausfüllen: Zutreffendes bitte ankreuzen oder ausfüllen

Mehr

7. GIMA FACHMESSE. Fit für die aktuellen Förderprogramme (KfW) Fit für die neue EnEV 2009 Änderungen für die Praxis.

7. GIMA FACHMESSE. Fit für die aktuellen Förderprogramme (KfW) Fit für die neue EnEV 2009 Änderungen für die Praxis. 7. GIMA FACHMESSE Fit für die aktuellen Förderprogramme (KfW) Fit für die neue EnEV 2009 Änderungen für die Praxis Vorstellung: Dipl.-Ing. (FH) B. Jungbauer Staatl. gepr. Gebäude-Energieberater (BAFA)

Mehr

Faxformular Bedarfsausweis nach EnEV 2009

Faxformular Bedarfsausweis nach EnEV 2009 Faxformular Bedarfsausweis nach EnEV 2009 Bitte Faxen Sie das ausgefüllte Formular an folgende Faxnummer: 040-209339859 Auftaggeber / Rechnungsanschrift: Firma: Name: Straße: PLZ / Ort: Telefon: E-Mail:

Mehr

Ingenieurbüro Gassner & Markus

Ingenieurbüro Gassner & Markus Fragebogen zur Ermittlung geeigneter Energieeinspar-, Finanzierungs- und Fördermaßnahmen Typ: Privathaushalt Den ausgefüllten Fragebogen senden Sie bitte an: per Post: Ingenieurbüro Gassner & Markus Deverweg

Mehr

A N T R A G. auf Gewährung eines Zuschusses für Energiesparmaßnahmen nach dem Förderprogramm der Gemeinde Unterföhring

A N T R A G. auf Gewährung eines Zuschusses für Energiesparmaßnahmen nach dem Förderprogramm der Gemeinde Unterföhring Teilsanierungen von Wohngebäuden GEMEINDE UNTERFÖHRING A N T R A G auf Gewährung eines Zuschusses für Energiesparmaßnahmen nach dem Förderprogramm der Gemeinde Unterföhring Hinweise zum Ausfüllen: Zutreffendes

Mehr

Erfassungsbogen für einen verbrauchsbasierten Energieausweis nach EnEV 2014

Erfassungsbogen für einen verbrauchsbasierten Energieausweis nach EnEV 2014 Wattladen GmbH St. Florian Straße 3 64521 Groß-Gerau Tel.: 06152-932621 Fax: 06152-932610 www.wattladen.de info@wattladen.de Vorbemerkungen zum Erfassungsbogen für verbrauchsbasierte Energieausweise Dieser

Mehr

A N S U C H E N. für den Einbau von Wärmepumpen zur Warmwasserbereitung und Raumheizung *)

A N S U C H E N. für den Einbau von Wärmepumpen zur Warmwasserbereitung und Raumheizung *) An die Brucker Bundesstraße 2 5700 Zell am See um Zuerkennung einer Förderung A N S U C H E N für Solaranlagen zur Warmwasserbereitung und/oder Zusatzheizung *) für den Einbau einer Biomasseheizung *)

Mehr

Erfassungsbogen - Energieverbrauchsausweis für Wohngebäude

Erfassungsbogen - Energieverbrauchsausweis für Wohngebäude Erfassungsbogen - Energieverbrauchsausweis für Wohngebäude Bitte füllen Sie alle umrandeten Felder im Erfassungsbogen aus, die Daten werden zwingend für die Erstellung des Energieausweises benötigt. Um

Mehr

A N S U C H E N. für Maßnahmen zur nachträglichen Wärmedämmung an Gebäuden *)

A N S U C H E N. für Maßnahmen zur nachträglichen Wärmedämmung an Gebäuden *) Beilage 4 An die Name der Gemeinde Adresse A N S U C H E N um Zuerkennung eines Zuschusses für Solaranlagen zur Warmwasserbereitung und Zusatzheizung*) für den Einbau einer Biomasseheizung oder Fernwärmeanschluss*)

Mehr

Wärmedämmung von Keller und oberster Geschossdecke Anforderungen Af ug EnEV Einsparpotentiale Neues von der KFW Dämmstofflösungen

Wärmedämmung von Keller und oberster Geschossdecke Anforderungen Af ug EnEV Einsparpotentiale Neues von der KFW Dämmstofflösungen Vortrag 4 Wärmedämmung von Keller und oberster Geschossdecke Anforderungen Af ug EnEV Einsparpotentiale p Neues von der KFW Dämmstofflösungen Referent: Arndt Kapeller PM GIMA Dämmung Keller- & oberster

Mehr

Antrag. auf Gewährung eines Zuschusses aus dem Fassadenund Hofprogramm in der Innenstadt Ahlen. 1. Antragsteller/-in. (bitte nicht ausfüllen) Über

Antrag. auf Gewährung eines Zuschusses aus dem Fassadenund Hofprogramm in der Innenstadt Ahlen. 1. Antragsteller/-in. (bitte nicht ausfüllen) Über (bitte nicht ausfüllen) Über Innenstadtkoordination Masterplan Ahlener Innenstadt Eingangsdatum Lfd. Nr. an die Stadt Ahlen Antrag auf Gewährung eines Zuschusses aus dem Fassadenund Hofprogramm in der

Mehr

Förderantrag für das Förderprogramm Kraft-Wärme-Kopplung und Mieterstrom 2018

Förderantrag für das Förderprogramm Kraft-Wärme-Kopplung und Mieterstrom 2018 Antragsnummer: (wird von enercity ausgefüllt) enercity Abteilung proklima Ihmeplatz 2 30449 Hannover Förderantrag für das Förderprogramm 2018 Annahmefrist: Anträge müssen bis zum 31. Oktober 2018 bei enercity

Mehr

Ausfüllhilfe: Innovation Solarthermie - Prozesswärmeerzeugung

Ausfüllhilfe: Innovation Solarthermie - Prozesswärmeerzeugung Ausfüllhilfe: Innovation Solarthermie - Prozesswärmeerzeugung HINWEIS: Der Antrag muss vor Vorhabensbeginn gestellt werden, d. h. vor Abschluss eines Liefer- und Leistungsvertrages in Bezug auf die zu

Mehr

ANTRAG (Blatt A) An die Gemeinde Oberschleißheim Freisinger Straße Oberschleißheim. Datum

ANTRAG (Blatt A) An die Gemeinde Oberschleißheim Freisinger Straße Oberschleißheim. Datum An die Gemeinde Oberschleißheim Freisinger Straße 15 85764 Oberschleißheim Datum ANTRAG (Blatt A) auf Gewährung von Förderungsmitteln (Darlehen) nach dem Förderprogramm zur Energieeinsparung der Gemeinde

Mehr

Programm. zur Förderung der Energieeinsparung in der Großen Kreisstadt Fürstenfeldbruck

Programm. zur Förderung der Energieeinsparung in der Großen Kreisstadt Fürstenfeldbruck Programm zur Förderung der Energieeinsparung in der Großen Kreisstadt Fürstenfeldbruck Ziel Ziel des Programms ist, für Bürgerinnen und Bürger Anreize zu setzen, ihre Wohngebäude energetisch zu sanieren

Mehr

vom Projektträger auszufüllen

vom Projektträger auszufüllen Sie wünschen eine Beratung? Telefonische Terminvereinbarung für Antragsteller aus Bremen: 0421-835 888 22 (BreMo) für Antragsteller aus Bremerhaven: 0471-95 89 100 (BreMo) Bremer Modernisieren - BreMo

Mehr

Faxformular Verbrauchsausweis nach EnEV 2009

Faxformular Verbrauchsausweis nach EnEV 2009 Faxformular Verbrauchsausweis nach EnEV 2009 Bitte Faxen Sie das ausgefüllte Formular an folgende Faxnummer: 040-209339859 Auftaggeber / Rechnungsanschrift: Firma: Name: Straße: PLZ / Ort: Telefon: E-Mail:

Mehr

Antrag bitte vollständig ausfüllen! Magistrat der Stadt Maintal Fachbereich Stadtentwicklung und Umwelt Klosterhofstraße Maintal

Antrag bitte vollständig ausfüllen! Magistrat der Stadt Maintal Fachbereich Stadtentwicklung und Umwelt Klosterhofstraße Maintal Antrag bitte vollständig ausfüllen! Magistrat der Stadt Maintal Fachbereich Stadtentwicklung und Umwelt Klosterhofstraße 4-6 63477 Maintal Abgabe nur persönlich in Sprechstunde des Energieberaters, Raum

Mehr

Förderprogramme zur Altbausanierung

Förderprogramme zur Altbausanierung Förderprogramme zur Altbausanierung Bild Bild: Fotolia.com/DOC RABE Media Sanieren im Altbau Beispiel: Sanierung Altbau, Bj. 1961, Wohnfläche: 120 m 2 Wärmeverluste vor Sanierung Dach 17% Kellerdecke 10%

Mehr

Blatt 0 Seite 0. Die Checkliste ist folgendermaßen aufgebaut: Allgemeine Gebäudedaten

Blatt 0 Seite 0. Die Checkliste ist folgendermaßen aufgebaut: Allgemeine Gebäudedaten Blatt 0 Seite 0 Die Checkliste ist folgendermaßen aufgebaut: Die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) stellt Ihnen mit dieser Checkliste eine Arbeitshilfe zur Datenaufnahme für die Erstellung von verbrauchsbasierten

Mehr

vom Projektträger auszufüllen Bitte beachten Sie: Vorzeitiger Vorhabensbeginn schließt eine Förderung aus.

vom Projektträger auszufüllen Bitte beachten Sie: Vorzeitiger Vorhabensbeginn schließt eine Förderung aus. Sie wünschen eine Beratung? Telefonische Terminvereinbarung für Antragsteller aus Bremen: 0421-835 888 22 (BreMo) für Antragsteller aus Bremerhaven: 0471-95 89 100 (BreMo) Bremer Modernisieren - BreMo

Mehr

59014 Hamm. und. Stadt Hamm. Anschrift. Telefon. . Eigentümer/in. Erbbaubere. chtigte/ r. Mieter. Mietergeme.

59014 Hamm. und. Stadt Hamm. Anschrift. Telefon.  . Eigentümer/in. Erbbaubere. chtigte/ r. Mieter. Mietergeme. Eingangsdatum (Stadt Hamm) Antrags-Nr. (Stadt Hamm) Stadt Hamm Stadtplanungsamt Postfach 2449 59014 Hamm Antrag auf Förderung von Maßnahmen zur Gestaltung von Fassaden, Dächern, Innenhöfen und Freiflächen

Mehr

Antrag für die Gewährung von Zuschüssen für Maßnahmen zur CO 2 - und Energieeinsparung

Antrag für die Gewährung von Zuschüssen für Maßnahmen zur CO 2 - und Energieeinsparung Antrag für die Gewährung von Zuschüssen für Maßnahmen zur CO 2 - und Energieeinsparung An die Stadt Kehl Bereich Planung/Umwelt Herderstraße 3 77694 Kehl Antragsnummer: Eingangsvermerke: Bitte beachten

Mehr

Faxformular Verbrauchsausweis nach EnEV 2007

Faxformular Verbrauchsausweis nach EnEV 2007 Faxformular Verbrauchsausweis nach EnEV 2007 Bitte Faxen Sie das ausgefüllte Formular an folgende Faxnummer: 040/38017887604 Auftaggeber / Rechnungsanschrift: Firma: Name: Straße: PLZ / Ort: Telefon: E-Mail:

Mehr

Freie und Hansestadt Hamburg Bezirksamt Hamburg-Nord Antrag dringend empfohlen

Freie und Hansestadt Hamburg Bezirksamt Hamburg-Nord Antrag dringend empfohlen Rücksendung an: Freie und Hansestadt Hamburg Bezirksamt Hamburg-Nord Fachamt Verbraucherschutz, Gewerbe u. Umwelt Geschäftsstelle Kümmellstraße 6 20249 Hamburg Aktenzeichen/Lfd.-Nr.: Antrag (wird von zuständiger

Mehr

Antrag auf Förderung einer erdgas- oder biogasbetriebenen Mikro-KWK-Anlage im Rahmen des MVV Klimaschutzfonds - Breitenförderprogramm -

Antrag auf Förderung einer erdgas- oder biogasbetriebenen Mikro-KWK-Anlage im Rahmen des MVV Klimaschutzfonds - Breitenförderprogramm - Antrag auf Förderung einer erdgas- oder biogasbetriebenen Mikro-KWK-Anlage im Rahmen des MVV Klimaschutzfonds - Breitenförderprogramm - Eintrag durch Klimaschutzagentur An die Klimaschutzagentur Mannheim

Mehr

20. Januar 2016 Kompetenzzentrum HessenRohstoffe

20. Januar 2016 Kompetenzzentrum HessenRohstoffe 20. Januar 2016 Kompetenzzentrum HessenRohstoffe Manfred Balz-Fiedler Dipl.-Ing. Architekt Gebäudeenergieberater Energieeffizienz-Experte für Förderprogramme des Bundes Ausbildung GEB Uni Kassel 2004/05

Mehr

vom Projektträger auszufüllen Bitte beachten Sie: Vorzeitiger Vorhabensbeginn schließt eine Förderung aus.

vom Projektträger auszufüllen Bitte beachten Sie: Vorzeitiger Vorhabensbeginn schließt eine Förderung aus. Sie wünschen eine Beratung? Telefonische Terminvereinbarung für Antragsteller aus Bremen: 0421-835 888 22 (BreMo) für Antragsteller aus Bremerhaven: 0471-95 89 100 (BreMo) Bremer Modernisieren - BreMo

Mehr

Antrag Förderprogramm Klimaschutz 2015 Programmteil: Korber Höhe I für Maßnahmen zur Energieeinsparung

Antrag Förderprogramm Klimaschutz 2015 Programmteil: Korber Höhe I für Maßnahmen zur Energieeinsparung Antrag Förderprogramm Klimaschutz 2015 Programmteil: Korber Höhe I für Maßnahmen zur Energieeinsparung An die Stadt Waiblingen Abteilung Umwelt Kurze Straße 24 71332 Waiblingen Zutreffendes bitte ankreuzen.

Mehr

Stadt Königsbrunn Stand:August 2014

Stadt Königsbrunn Stand:August 2014 Förderprogramm zur CO 2 Minderung im Gebäudebereich Ausgangslage Durch den Energienutzungsplan der Stadt Königsbrunn sind besonders die Potentiale im privaten Bereich zur Einsparung von Energie aufgezeigt

Mehr

Checkliste zur Erstellung Online - Gebäudeenergieausweise für Wohngebäude

Checkliste zur Erstellung Online - Gebäudeenergieausweise für Wohngebäude Checkliste zur Erstellung Online - Gebäudeenergieausweise für Wohngebäude Der Online Gebäudeenergieausweis ist ein vereinfachter Bedarfsenergieausweises für Wohngebäude entsprechend der Vorgaben der Vereinfachungsregeln

Mehr

Freie und Hansestadt Hamburg Bezirksamt Eimsbüttel Antrag dringend empfohlen

Freie und Hansestadt Hamburg Bezirksamt Eimsbüttel Antrag dringend empfohlen Rücksendung an: Freie und Hansestadt Hamburg Bezirksamt Eimsbüttel Fachamt Verbraucherschutz, Gewerbe u. Umwelt Geschäftsstelle Grindelberg 62-66 20144 Hamburg Aktenzeichen/Lfd.-Nr.: Antrag (wird von zuständiger

Mehr

2. Anwohnerabend 15. Juli Erste Ergebnisse. Fachvortrag Außenwanddämmung QUARTIERSSANIERUNG GARTENSTADT SÖCKING.

2. Anwohnerabend 15. Juli Erste Ergebnisse. Fachvortrag Außenwanddämmung QUARTIERSSANIERUNG GARTENSTADT SÖCKING. QUARTIERSSANIERUNG GARTENSTADT SÖCKING 2. Anwohnerabend 15. Juli 2015 Erste Ergebnisse Fachvortrag Außenwanddämmung Planungsteam ARCHITEKTUR & ENERGIE Slawisch - von Czettritz - Münster 1 Bestandsaufnahme

Mehr

Energiesparer NRW. Eine Auszeichnung für Ihr Haus.

Energiesparer NRW. Eine Auszeichnung für Ihr Haus. . Eine Auszeichnung für Ihr Haus. Bitte senden Sie diesen Antrag mit den erforderlichen Anlagen an die Bezirksregierung Arnsberg Abteilung 6 Bergbau und Energie in NRW Postfach 102545 44025 Dortmund Die

Mehr

Förderprogramm Energie Winterthur Gesuch für Förderbeitrag zur Sanierung der Gebäudehülle

Förderprogramm Energie Winterthur Gesuch für Förderbeitrag zur Sanierung der Gebäudehülle Förderprogramm Energie Winterthur Gesuch für Förderbeitrag zur Sanierung der Gebäudehülle 1 Vorgehen Schritt 1 Einreichen des Gesuchs Einreichung dieses vollständig ausgefüllten und unterschriebenen Gesuchformulars

Mehr

4. Änderung der Richtlinien der Stadt Ingelheim am Rhein - Förderung der energetischen Sanierung von Wohngebäuden -

4. Änderung der Richtlinien der Stadt Ingelheim am Rhein - Förderung der energetischen Sanierung von Wohngebäuden - 4. Änderung der Richtlinien der Stadt Ingelheim am Rhein - Förderung der energetischen Sanierung von Wohngebäuden - 1. Förderzweck 1.1 Die Stadt Ingelheim am Rhein gewährt im Rahmen der zur Verfügung stehenden

Mehr

Antrag. Fassaden- und Hofflächenprogramm. Stadt Hamm Stadtplanungsamt Postfach Hamm

Antrag. Fassaden- und Hofflächenprogramm. Stadt Hamm Stadtplanungsamt Postfach Hamm Eingangsdatum (Stadt Hamm) Antrags-Nr. (Stadt Hamm) Gefördert durch: Stadt Hamm Stadtplanungsamt Postfach 2449 59014 Hamm Fassaden- und Hofflächenprogramm Antrag auf Förderung von Maßnahmen zur Gestaltung

Mehr

Datenerhebung für Wohngebäude

Datenerhebung für Wohngebäude Name, Vorname: Frau Sonja Straße, Musterfrau Nr.: Musterstr. PLZ, Ort: 59 Musterstadt Tel.-Nr.: Kundennummer: Ihr Ansprechpartner: Matthias Gisel Tel.: 06/9576 Fax.: 06/9577 gisel@knauber.de www.knauber-energie.de.

Mehr

1. Eigentümerforum Quartier Friedrich-Ebert-Str. 20. Juni 2017

1. Eigentümerforum Quartier Friedrich-Ebert-Str. 20. Juni 2017 1. Eigentümerforum Quartier Friedrich-Ebert-Str. 20. Juni 2017 Manfred Balz-Fiedler Dipl.-Ing. Architekt Gebäudeenergieberater Energieeffizienz-Experte für Förderprogramme des Bundes Ausbildung GEB Uni

Mehr

Angaben zum Erstellen eines Verbrauchsorientierten Energieausweises für ein Nichtwohngebäude oder Wohn- und Geschäfsthaus

Angaben zum Erstellen eines Verbrauchsorientierten Energieausweises für ein Nichtwohngebäude oder Wohn- und Geschäfsthaus Angaben zum Erstellen eines Verbrauchsorientierten Energieausweises für ein Nichtwohngebäude Wohn- und Geschäfsthaus Werte bitte eintragen, zutreffende Angaben und Aussagen bitte hervorheben/markieren,

Mehr

Effizienzpreis Bauen und Modernisieren. Landeswettbewerb Baden-Württemberg. Objektblatt. allgemeine Objektdaten. Bauweise/Materialien

Effizienzpreis Bauen und Modernisieren. Landeswettbewerb Baden-Württemberg. Objektblatt. allgemeine Objektdaten. Bauweise/Materialien 1. allgemeine Objektdaten Neubau Ein-/Zweifamilienhaus Wohn- und Geschäftshaus ggf. Name des Objektes Straße, Haus-Nr. PLZ, Ort Modernisierung Mehrfamilienhaus/Geschosswohnungsbau Quartier/Gebäudegruppen

Mehr

diebauingenieure Bauphysik GmbH Wattstraße Karlsruhe

diebauingenieure Bauphysik GmbH Wattstraße Karlsruhe Wattstraße 1 76185 Karlsruhe 12. Juni 2017 vorab per E-Mail: @diebauingenieure.com Auftragserteilung und erforderliche Daten für die Erstellung eines verbrauchsorientierten Energieausweises für Wohngebäude

Mehr

Zuschussantrag für Maßnahmen der Energieeinsparung

Zuschussantrag für Maßnahmen der Energieeinsparung Gemeinde Ismaning Wichtig! Schloßstraße 2 Bitte Erklärungen in den 85737 Ismaning Förderrichtlinien beachten. Zutreffendes ankreuzen oder ausfüllen. Zuschussantrag für Maßnahmen der Energieeinsparung (Stand

Mehr

Kostenaufstellung bei energetischer Gebäudesanierung

Kostenaufstellung bei energetischer Gebäudesanierung Kostenaufstellung bei energetischer Gebäudesanierung Anlage zum Antrag auf Förderung aus dem Innovations- und Klimaschutzfonds von ESWE Versorgungs AG Antragsteller Vor- und Zunamme Gebäude Anschrift Ist

Mehr

Datenerhebung verbrauchsorientierten Energieausweis für Wohngebäude. Energieverbrauch für 3 aufeinanderfolgende Jahre

Datenerhebung verbrauchsorientierten Energieausweis für Wohngebäude. Energieverbrauch für 3 aufeinanderfolgende Jahre Datenerhebung verbrauchsorientierten Energieausweis für Wohngebäude Energieverbrauch für 3 aufeinanderfolgende Jahre Energieart (z.b. Öl, Erdgas, Strom, Fernwärme) Einheit z.b. kwh Liter kg Beispiel Erdgas

Mehr

PLZ/ Ort: Angaben zum Gebäude (bitte nicht für einzelne Wohneinheiten, immer für ganze Wohngebäude). PLZ/ Ort:

PLZ/ Ort: Angaben zum Gebäude (bitte nicht für einzelne Wohneinheiten, immer für ganze Wohngebäude). PLZ/ Ort: ERFASSUNGSBOGEN zur Erstellung von Energieausweisen (spass) für Wohngebäude, bzw. Gebäude mit wohnungsähnlicher Nutzung Name u. Anschrift des Ausstellers: Dipl. Ing. Jochen Steube Büro für Architektur

Mehr

Förderprogramm der Stadt Esslingen am Neckar

Förderprogramm der Stadt Esslingen am Neckar Titel Förderprogramm der Stadt Esslingen am Neckar Innovative und Energieeffiziente Gebäudesanierung Stadt Esslingen am Neckar Stabstelle Klimaschutz Uta Kälber 07.05.2013 www.esslingen.de Städtisches

Mehr

Datenaufnahme Wohngebäude. Checkliste für den Verbrauchsausweis.

Datenaufnahme Wohngebäude. Checkliste für den Verbrauchsausweis. Datenaufnahme Wohngebäude. Checkliste für den Verbrauchsausweis. Ausführliche Datenaufnahme. Die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) stellt Ihnen mit dieser Checkliste eine Arbeitshilfe zur Datenaufnahme

Mehr

1 Antragsteller: Name, Vorname... Straße, Hausnummer... Postzeitzahl, Ort... Telefon, Fax, . Konto-Nr... BLZ... Bankbezeichnung...

1 Antragsteller: Name, Vorname... Straße, Hausnummer... Postzeitzahl, Ort... Telefon, Fax,  . Konto-Nr... BLZ... Bankbezeichnung... LPR Anhang 5 Antrag auf Zuwendung nach der Landschaftspflegerichtlinie (bitte 2fach einreichen) An............ Antragsnummer:... Haushaltsjahr:... (von der zuständigen Stelle auszufüllen) 1 Antragsteller:

Mehr

Fördergrundsätze für die Gewährung von Zuschüssen bei der Begrünung von Fassaden und Dächern in der Stadt Hannover

Fördergrundsätze für die Gewährung von Zuschüssen bei der Begrünung von Fassaden und Dächern in der Stadt Hannover Fördergrundsätze für die Gewährung von Zuschüssen bei der Begrünung von Fassaden und Dächern in der Stadt Hannover 1. Zweck der Förderung 1.1 Mit der Förderung von Fassaden- und Dachbegrünungen sollen

Mehr

Nichtwohngebäude. 2. Objektadresse. 1. Auftraggeber/in. 3. Angabe zum Gebäude. Stadtwerke Saarlouis GmbH Holtzendorffer Straße Saarlouis

Nichtwohngebäude. 2. Objektadresse. 1. Auftraggeber/in. 3. Angabe zum Gebäude. Stadtwerke Saarlouis GmbH Holtzendorffer Straße Saarlouis Erfassungbogen/Gebäudebeschreibung und Auftragsbestätigung zur Erstellung von Energieausweisen und Modernisierungsempfehlungen auf Grundlage des Energieverbrauchs (gemäß 9 EnEV) Nichtwohngebäude Stadtwerke

Mehr

Integriertes Klimaschutzkonzept Gemeinde Bad Endbach

Integriertes Klimaschutzkonzept Gemeinde Bad Endbach Integriertes Klimaschutzkonzept Gemeinde Bad Endbach Infoveranstaltung 23. April 2015 Energieeffizientes Bauen und Sanieren Frank Nennstiel Förderkennzeichen FKZ 03KS6668 1 2 Vorgaben EnEV 2014 Neubauten

Mehr

Förderprogramm zur Erstellung von Energieausweisen. Welchen Energieausweis benötigen Sie?

Förderprogramm zur Erstellung von Energieausweisen. Welchen Energieausweis benötigen Sie? Förderprogramm zur Erstellung von Energieausweisen Welchen Energieausweis benötigen Sie? Wohngebäude mit bis zu 4 Wohneinheiten Wohngebäude mit mehr als 4 Wohneinheiten Mit Bauantrag vor dem 31.10.1977

Mehr

Antrag auf die Gewährung von Fördermitteln aus dem Förderprogramm der Stadt Warendorf Jung kauft Alt Junge Leute kaufen alte Häuser

Antrag auf die Gewährung von Fördermitteln aus dem Förderprogramm der Stadt Warendorf Jung kauft Alt Junge Leute kaufen alte Häuser Antrag auf die Gewährung von Fördermitteln aus dem Förderprogramm der Stadt Warendorf Jung kauft Alt Junge Leute kaufen alte Häuser Stadt Warendorf SG Bauordnung und Stadtplanung z.hd. Herrn Brandner Freckenhorster

Mehr

Sie wollen an der Kostenschraube drehen.

Sie wollen an der Kostenschraube drehen. Sie wollen an der Kostenschraube drehen. Wir öffnen Ihnen die Tür. CO 2 -GEBÄUDESANIERUNGS PROGRAMM: ZUSCHUSS-VARIANTE. WIR FÖRDERN IHR UMWELTBEWUSSTSEIN. Wer als privater Wohneigentümer Investitionen

Mehr

EnergieSparCheck. Sehr geehrte Frau Mustermann, für das Gebäude. Gebäudestandort Schillerstr. 2/ Musterdorf. Baujahr 1933

EnergieSparCheck. Sehr geehrte Frau Mustermann, für das Gebäude. Gebäudestandort Schillerstr. 2/ Musterdorf. Baujahr 1933 EnergieSparCheck Sehr geehrte Frau Mustermann, für das Gebäude Gebäudestandort Schillerstr. 2/1 78912 Musterdorf Eigentümer Mustermann, Kerstin Gebäudetyp freistehend Baujahr 1933 erhalten Sie die Ergebnisse

Mehr

Förderantrag. Name. Straße, Hausnummer. PLZ, Ort. Ansprechpartner. Telefonnummer.

Förderantrag. Name. Straße, Hausnummer. PLZ, Ort. Ansprechpartner. Telefonnummer. Antragsteller: Landkreis Teltow-Fläming Am Nuthefließ 2 14943 Luckenwalde Antragsnummer (wird durch den Landratsbereich vergeben) Förderantrag 1. Kurzbezeichnung des Projektes: 2. Zeitraum der Durchführung

Mehr

Antrag zum Förderprogramm zur CO 2 -Reduzierung

Antrag zum Förderprogramm zur CO 2 -Reduzierung Bitte senden Sie den Antrag an: Klimaschutzagentur Wiesbaden e.v. ESWE CO 2 -Reduzierungsprogramm Moritzstr. 28 65185 Wiesbaden Antrag zum Förderprogramm zur CO 2 -Reduzierung Antragsteller auf Gewährung

Mehr

Zuwendungsantrag. Erbbauberechtigter

Zuwendungsantrag. Erbbauberechtigter An das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie Abteilung B Referat B3 Franz-Josef-Röder-Straße 23 66119 Saarbrücken Zuwendungsantrag Zuwendung zur Förderung der Anpassung vorhandenen Wohnraums

Mehr

proklima Erneuerbare 2016 Förderantrag Erneuerbare Bonus Verbrauchsauswertung Bitte unterschreiben und an proklima zurücksenden

proklima Erneuerbare 2016 Förderantrag Erneuerbare Bonus Verbrauchsauswertung Bitte unterschreiben und an proklima zurücksenden proklima Der enercity-fonds Glockseestr. 33 30169 Hannover Antragsnummer: (wird von proklima ausgefüllt) proklima Erneuerbare 2016 Förderantrag Bonus Verbrauchsauswertung Sehr geehrte Antragstellerin,

Mehr

Gebäude-Energieausweise EnEV 2014

Gebäude-Energieausweise EnEV 2014 Gebäude-Energieausweise 2014 Erfahrungen Energieausweis + 2016-2021 Dipl. Bauingenieur (FH) Kay Baugut Zertifizierter Energieberater für WG/NWG (dena/kfw) Energieberater für Denkmäler (WTA) Zertifizierter

Mehr

Projektbeispiel: Zweifamilienhaus aus den 60er Jahren

Projektbeispiel: Zweifamilienhaus aus den 60er Jahren Projektbeispiel: Zweifamilienhaus aus den 60er Jahren Baujahr: 1965 Keller: unbeheizt Dachgeschoss: nicht ausgebaut 2 Wohneinheiten je 80m² Ein typisches Zweifamilienhaus aus den 60er Jahren. Das Projektbeispiel

Mehr

3. Änderung der Richtlinie Förderung der energetischen Sanierung von Wohngebäuden der Gemeinde Gensingen

3. Änderung der Richtlinie Förderung der energetischen Sanierung von Wohngebäuden der Gemeinde Gensingen 3. Änderung der Richtlinie Förderung der energetischen Sanierung von Wohngebäuden der Gemeinde Gensingen 1. Förderzweck 1.1 Die Gemeinde Gensingen gewährt im Rahmen der zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel

Mehr

- EnEV 2009, Förderprogramme KfW, kostenloser Energiespartest -

- EnEV 2009, Förderprogramme KfW, kostenloser Energiespartest - - EnEV 2009, Förderprogramme KfW, kostenloser Energiespartest - IBH Ingenieurbüro Haubensak Bauphysik und Energieberatung 71364 Winnenden Energieberatung Fördergelder Energieausweise Luftdichtheitsmessungen

Mehr

ERFASSUNGSBOGEN. Bedarfsausweis Wohngebäude. Telefon: (Für das Gebäude für das der Energieausweis erstellt werden soll)

ERFASSUNGSBOGEN. Bedarfsausweis Wohngebäude. Telefon: (Für das Gebäude für das der Energieausweis erstellt werden soll) Adressdaten Kontaktdaten Anrede: Vorname: Straße: Postleitzahl: Telefon: Rechnungsadresse Anrede: Vorname: Straße: Postleitzahl: Telefon: (Diese werden für die Rechnung sowie für eine eventuelle Bestellung

Mehr

Zentrum Bayern Familie und Soziales

Zentrum Bayern Familie und Soziales Zentrum Bayern Familie und Soziales An das Zentrum Bayern Familie und Soziales Hegelstr. 2 95447 Bayreuth Fit for work 2009 Antrag auf Gewährung eines staatlichen Zuschusses nach den Richtlinien (Rili)

Mehr

Förderprogramm 3 - hydraulischer Abgleich

Förderprogramm 3 - hydraulischer Abgleich Förderprogramm 3 - hydraulischer Abgleich Förderrichtlinien Förderprogramm 3 hydraulischer Abgleich Die Umweltstiftung Energieoffensive Wolfhagen wurde gegründet, um Maßnahmen zu fördern, die der Energieeinsparung

Mehr

PERSPEKTIVEN VERBINDEN

PERSPEKTIVEN VERBINDEN PERSPEKTIVEN VERBINDEN Energetische Modernisierung von Einfamilien und Zweifamilienhäusern Alexander Peischl LUWOGE consult GmbH 10.11.2010 Donnersbergweg 2 67059 Ludwigshafen Tel.: +49(0)621/ 55 90 989

Mehr

Antrag auf Gewährung einer Zuwendung zur Förderung der Dorferneuerung

Antrag auf Gewährung einer Zuwendung zur Förderung der Dorferneuerung Eingangsdatum bei der Kreisverwaltung: An die Kreisverwaltung Rhein-Hunsrück-Kreis Fachbereich 21 Ludwigstraße 3-5 55469 Simmern über die Gemeinde-/Verbandsgemeindeverwaltung: Antrag auf Gewährung einer

Mehr

Förderung für Maßnahmen zur Reduzierung des Energieverbrauches in der Gemeinde Elsbethen

Förderung für Maßnahmen zur Reduzierung des Energieverbrauches in der Gemeinde Elsbethen Pfarrweg 6, 5061 Elsbethen - 0662/623428; FaxNr. 0662/627942 - e-mail: post@elsbethen.salzburg.at Förderung für Maßnahmen zur Reduzierung des Energieverbrauches in der Gemeinde Elsbethen Die Gemeinde Elsbethen

Mehr

Antrag auf Förderung einer effizienten Wärmepumpe

Antrag auf Förderung einer effizienten Wärmepumpe GefA ALB HWS CIP 2018 Telefon (08431) 55-219 Telefax (08431) 55-313 E-Mail: umwelt@neuburg-donau.de An: Stabsstelle Umwelt und Agenda 21 Postanschrift: Postfach 17 40 86622 Neuburg an der Donau Hausanschrift:

Mehr

Richtlinien der Stadt Bad Lippspringe über die Gewährung von Zuwendungen zur Gestaltung und Verschönerung von Fassaden im Innenstadtbereich

Richtlinien der Stadt Bad Lippspringe über die Gewährung von Zuwendungen zur Gestaltung und Verschönerung von Fassaden im Innenstadtbereich Richtlinien der Stadt Bad Lippspringe über die Gewährung von Zuwendungen zur Gestaltung und Verschönerung von Fassaden im Innenstadtbereich 1. Zuwendungszweck Die Stadt Bad Lippspringe fördert mit Mitteln

Mehr

Förderprogramm und Richtlinien der Stadt Eppelheim zur Bezuschussung von Dämmmaßnahmen. in der Fassung vom

Förderprogramm und Richtlinien der Stadt Eppelheim zur Bezuschussung von Dämmmaßnahmen. in der Fassung vom Stadt Eppelheim Rhein-Neckar-Kreis Förderprogramm und Richtlinien der Stadt Eppelheim zur Bezuschussung von Dämmmaßnahmen im Gebäudebestand in der Fassung vom 10.12.2012 1 Ziele der Förderung Die Stadt

Mehr

Abschlussbericht. Stand: Februar Förderprogramm Energetische Beratung bei der Sanierung von Unternehmensgebäuden im Stadtgebiet München

Abschlussbericht. Stand: Februar Förderprogramm Energetische Beratung bei der Sanierung von Unternehmensgebäuden im Stadtgebiet München Abschlussbericht Förderprogramm Energetische Beratung bei der Sanierung von Unternehmensgebäuden im Stadtgebiet München Stand: Februar 2017 I. Vorhabensbeschreibung Antragsteller Name/Firma PLZ Ort Angaben

Mehr

Förderung für den Ersatz von Elektroheizungen beantragen

Förderung für den Ersatz von Elektroheizungen beantragen Förderung für den Ersatz von Elektroheizungen beantragen Planen Sie den Ersatz von elektrischen Raumheizungen durch eine Gebäudezentralheizung mit integrierter oder gekoppelter Warmwasserbereitung? Dann

Mehr

Antrag Energieausweis

Antrag Energieausweis Antrag Energieausweis Ich (Wir) beantrage(n) hiermit die Berechnung eines Energieausweises für ein Bestandsgebäude. Eigentümer und Antragsteller Familienname: Vorname: Postleitzahl: Ort: Straße (mit Hausnummer,

Mehr

Antrag auf Förderung einer solarthermischen Anlage

Antrag auf Förderung einer solarthermischen Anlage GefA ALB HWS CIP 2018 Telefon (08431) 55-219 Telefax (08431) 55-313 E-Mail: umwelt@neuburg-donau.de An: Stabsstelle Umwelt und Agenda 21 Postanschrift: Postfach 17 40 86622 Neuburg an der Donau Hausanschrift:

Mehr

Ausfüllanleitung. Antrag auf Gewährung einer De-minimis -Beihilfe

Ausfüllanleitung. Antrag auf Gewährung einer De-minimis -Beihilfe Förderprogramm DM Förderperiode 2010 Ausfüllanleitung zum Antrag auf Gewährung einer De-minimis -Beihilfe nach der Richtlinie des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung über die Förderung

Mehr

Förderprogramm KLIMASCHUTZ-PLUS (Struktur-, Qualifizierungsund Informationsprogramm) Antrag auf Förderung. III. Energiemanagement (EM)

Förderprogramm KLIMASCHUTZ-PLUS (Struktur-, Qualifizierungsund Informationsprogramm) Antrag auf Förderung. III. Energiemanagement (EM) 2016 Förderprogramm KLIMASCHUTZ-PLUS (Struktur-, Qualifizierungsund Informationsprogramm) Antrag auf Förderung III. Energiemanagement (EM) ACHTUNG: EINE FÖRDERUNG IST AUSGESCHLOSSEN, WENN VOR DEM VORLIEGEN

Mehr

Antrag auf Gewährung einer Zuwendung

Antrag auf Gewährung einer Zuwendung Antrag auf Gewährung einer Zuwendung aus dem Programm der Stadt Rietberg Seite 1 Antrag auf Gewährung einer Zuwendung aus dem Programm der Stadt Rietberg zur Förderung von Maßnahmen zur Heizenergieeinsparung

Mehr

LPR-Teil D3 Investition für Landschaftspflege

LPR-Teil D3 Investition für Landschaftspflege LPR Anhang 5.6 LPR-Teil D3 Investition für Landschaftspflege Anlage zum Antrag vom Lfd. Nr. (s. Anhang 5, Nr. 8) Antragsteller LaIS-Nr. (wird von der Bewilligungsstelle ausgefüllt) D3: Investition für

Mehr

Förderprogramm KLIMASCHUTZ-PLUS (Struktur-, Qualifizierungsund Informationsprogramm) Antrag auf Förderung. VI. BHKW-Begleit-Beratungen

Förderprogramm KLIMASCHUTZ-PLUS (Struktur-, Qualifizierungsund Informationsprogramm) Antrag auf Förderung. VI. BHKW-Begleit-Beratungen 2017 Förderprogramm KLIMASCHUTZ-PLUS (Struktur-, Qualifizierungsund Informationsprogramm) Antrag auf Förderung VI. BHKW-Begleit-Beratungen ACHTUNG: EINE FÖRDERUNG IST AUSGESCHLOSSEN, WENN VOR DEM VORLIEGEN

Mehr

Die Tarife der verschiedenen Dienstleistungen der Energieberatung entnehmen Sie bitte der Homepage

Die Tarife der verschiedenen Dienstleistungen der Energieberatung entnehmen Sie bitte der Homepage Öffentliche Energieberatung Bern-Mittelland Checkliste zur Vorbereitung des Beratungsgesprächs Um Sie in Ihrem Anliegen bestmöglich beraten zu können, sind Informationen über Ihr Gebäude, das bestehende

Mehr

Antrag auf Gewährung einer Zuwendung im Rahmen des Bundesprogramms Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt

Antrag auf Gewährung einer Zuwendung im Rahmen des Bundesprogramms Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt Antrag auf Gewährung einer Zuwendung im Rahmen des Bundesprogramms Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt An das Jobcenter Eingang: Aktenzeichen: (Dieses Feld wird vom Jobcenter ausgefüllt) Allgemeine Kontaktdaten

Mehr

Antrag auf Projektzuwendung 2016 Integration Flüchtlinge

Antrag auf Projektzuwendung 2016 Integration Flüchtlinge Antrag auf Projektzuwendung 2016 Integration Flüchtlinge Koordination Flüchtlingsarbeit Projektförderung über 1.000 bis max. 5.000 Euro Bitte ausgefüllten Antrag mit Unterschrift abgeben. Förderrichtlinien

Mehr

Energetische Sanierung Lerchenberg Mehrfamilienhäuser

Energetische Sanierung Lerchenberg Mehrfamilienhäuser Energetische Sanierung Lerchenberg Mehrfamilienhäuser Architektur + Energie Grabs 1 Thema: energetische Sanierung von Mehrfamilienhäusern Lerchenberg: Die meisten Mehrfamilienhäuser des Mainzer Stadtteils

Mehr

Stadtverwaltung Rutesheim

Stadtverwaltung Rutesheim Stadtverwaltung Rutesheim Antrag zur Förderung eines Vorhabens im Rahmen des Kommunalen Förderprogramms zur Bezuschussung privater Energieeinsparmaßnahmen und privater Bauvorhaben zur Nutzung erneuerbarer

Mehr

Antrag auf Gewährung eines Zuschusses zur Förderung der Jugendsozialarbeit an Schulen (Schulsozialarbeit)

Antrag auf Gewährung eines Zuschusses zur Förderung der Jugendsozialarbeit an Schulen (Schulsozialarbeit) Landratsamt Karlsruhe Antrag auf Gewährung eines Zuschusses zur Förderung der Jugendsozialarbeit an Schulen (Schulsozialarbeit) Neuantrag Veränderungsantrag Weitergewährungsantrag Förderjahr Antragsteller/in

Mehr

Blatt 0 Seite 0. Die Checkliste ist folgendermaßen aufgebaut: Allgemeine Gebäudedaten

Blatt 0 Seite 0. Die Checkliste ist folgendermaßen aufgebaut: Allgemeine Gebäudedaten Blatt 0 Seite 0 Die Checkliste ist folgendermaßen aufgebaut: Die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) stellt Ihnen mit dieser Checkliste eine Arbeitshilfe zur Datenaufnahme für die Erstellung von bedarfsbasierten

Mehr

Merkblatt - CO2-Gebäudesanierungsprogramm (430 - Zuschuss)

Merkblatt - CO2-Gebäudesanierungsprogramm (430 - Zuschuss) Page 1 of 6 Sie sind hier: Startseite > Service > Kreditantrag, Formulare, Merkblätter > Merkblätter > Bauen, Wohnen, Energie sparen > Merkblatt - CO2- Gebäudesanierungsprogramm (430 - Zuschuss) Merkblatt

Mehr