Jahresbericht des Naturschutzbund Deutschland (NABU) Ortsgruppe-Neubrandenburg

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Jahresbericht des Naturschutzbund Deutschland (NABU) Ortsgruppe-Neubrandenburg"

Transkript

1 2014 Jahresbericht des Naturschutzbund Deutschland (NABU) Ortsgruppe-Neubrandenburg

2 Einleitung Der Verein Naturschutzbund Deutschland (NABU) Ortsgruppe Neubrandenburg e.v. hat sich im Jahr 2010 gegründet. Aufgaben und Ziele nach der Satzung der Ortgruppe sind in erster Linie, die Lebensgrundlagen der artenreichen und schützenswerten Neubrandenburger Tier- und Pflanzenwelt zu erhalten, zu verbessern oder wiederherzustellen. Dazu zählen gleichfalls Artenschutzmaßnahmen wie auch das Mitwirken bei relevanten Planungen und Entscheidungen, für den Schutz der Gesundheit der Bevölkerung Neubrandenburgs und benachbarter Siedlungen vor Schäden durch Umweltbeeinträchtigungen einzutreten, den Natur- und Umweltschutzgedanken zu fördern, insbesondere in der Kinder- und Jugendbildung, durch Medien und Öffentlichkeitsarbeit über den Natur- und Umweltschutz zu informieren. Hierfür trafen sich die Mitglieder der Ortsgruppe Neubrandenburg im Jahr 2014 regelmäßig jeden 4. Dienstag im Monat mit Ausnahme der Monate Juli und August. Bis Juni fanden diese Treffen in der Evangelischen Schule St. Marien (Neustrelitzer Straße 6, Neubrandenburg) statt, danach bzw. seit September 2014 in der Stella-Schule ( Robert-Blumstr. 30, Neubrandenburg). Zu diesen Terminen wurden Vorträge über verschiedene naturschutzfachliche Themen gehalten, Diskussionen zu aktuellen Themen sowie Vorhaben geführt, Ausflüge vorbereitet, verschiedene Ideen zusammengetragen. Darüber hinaus fanden an weiteren Terminen Exkursionen statt. Vorstand und Personelles Der Vorstand sind: Herr Olaf Langner als Vorsitzender, Frau Gesine Schmidt als Beisitzerin, Herr Daniel Repasi als Kassenwart und Herr Gunter Panner als zweiter Vorsitzender. Separate Vorstandssitzungen finden regelmäßig zwischen den Ortsgruppensitzungen statt. Dank Für das rege Interesse, für die Hilfe und Bereitschaft zum Umsetzen der Ideen unseres Vereins möchten wir allen herzlich danken, die an den Veranstaltungen mitgewirkt haben. Ein ganz besonderer Dank gebührt der Stella- Schule Neubrandenburg des IB, die der Ortsgruppe einen Versammlungsraum zur Verfügung stellt.

3 Naturschutzaktivitäten und Treffen der NABU-OG NB Januar: NABU-OG-Treffen: Fotoschau Helgoland durch Michael Dieke Februar: Jahresmitgliederversammlung in der Evangelischen Schule u.a.: Rechenschaftsbericht des Vorstandes Bericht der Kassenprüfer Entlastung des Vorstandes Jahresplanung / Vereinsaktivitäten Wahl der Delegierten zur Landesvertreterversammlung am Februar: Kopfweidenpflege durch BUND und NABU Mitglider -22. Februar: Mehlprimelpflege im NSG-Birkbuschwiesen (abharken und entfernen von Mähgut)durch NABU Mitglieder und Naturfreunde

4 -12. März: Aufbau eines Krötenzauns bei Burg-Stargard durch BUND, NABU und Naturfreunde März: NABU-OG-Treffen: Vortrag Wasseramsel durch Klaus-Jürgen Donner April: NABU-OG-Treffen: Vortrag Sumpfschildkröten durch Mathias Kliempt -08. Mai: Exkursion/ Besichtigung Mehlprimelwiese, im NSG- Birkbuschwiesen (6-7 Pers.) -10. Mai: Botanische Exkursion, im Malliner Bachtal mit Margitta Schönfeld (7-8 Pers.) -24. Mai: Vogelstimmenwanderung, im Stargader Bruch, durch Klaus-Jürgen Donner in Zusammenarbeit mit der Fachgruppe Ornithologie und dem BUND Neubrandenburg -27. Mai: Exkursion, NSG-Nonnenhof NABU-Flächen (4 Pers.) -14. Juni: GEO-Tag der Artenvielfalt Bestandsaufnahme von Flora und Fauna im Bereich NSG- Nonnenhof Juni: Exkursion, Ersatzlebensstätten für wildlebende Tiere - geschützte Arten in der Innenstadt von Neubrandenburg, durch Joachim Stapel

5 -02. August: Libellenexkursion an der Hintersten Mühle durch Michael Dieke -30. August: BUND, NABU, FG-Orni. Sommerfest -06. September: Flussseeschwalbeninseln durch Mitglieder des BUND, NABU und durch Naturfreunde ins Winterlager gebracht -13. September: erste Schachbrettblumenwiesen-pflege, im Tollensetal, durch NABU-Mitglieder -21. September: NABU-OG-Treffen: (organisatorisches z.b. Anschaffung einer Motorsense usw.)

6 -27. September: Pilzwanderung, geführt durch Petra Bonin -28. September: Pilzausstellung, an der Hintersten Mühle, durch Petra Bonin -11. Oktober: zweite Schachbrettblumenwiesen-pflege, im Tollensetal, durch NABU-Mitglieder -28. Oktober: NABU-OG-Treffen: Vortrag Kreuzotter durch Torsten Panner -08. November: ERNST-BOLL-NATURSCHUTZTAG, eine Kooperation der Hochschule Neubrandenburg, dem BUND Neubrandenburg, FG-Ornithologie und dem NABU, durchgeführt an der Hochschule Neubrandenburg -02. Dezember: NABU-OG-Treffen: (organisatorisches z.b. Jahresbericht, Vorstandswahlvorbereitung usw.) -12. Dezember: Weihnachtsfeier mit BUND und FG-Ornithologie

7 Ehrenamtliche Tätigkeiten im NABU Betreuung einer Kreuzotterpopulation im NSG-Rothes-Moor bei Wesenberg (Torsten Panner) -Bibermonitoring im Bereich Neubrandenburg (Gesine Schmidt, Gunter Panner, Olaf Langner, Reiner Simon) Betreuung von Trauerseeschwalbennestern (Klaus-Jürgen Donner) Erfassung der Höhlenbäume im Kulturpark (Herr K. J. Donner) Vogelzählung im Rahmen der Stunde der Wintervögel Vögelzählung im Rahmen der Stunde der Gartenvögel Teilnahme an der Jahresmitgliederversammlung des NABU M-V Weißstorchbetreuer für den ehemaligen Landkreis MST (Herr W. Mösch) Wasservogelzählung am Rödliner See (Herr W. Mösch) Betreuung der Gebiete des NSG-Nonnenhof die zur Stiftung Nationales Naturerbe gehören (Gunter Panner) Betreuung der NSG Zippelower Bachtal (Rosenholz) und Hellberge (Herr W. Mösch) Betreuung der "Eulenkästen" in den Kirchen der Kirchgemeinde Grünow- Triepkendorf ( Grünow, Goldenbaum, Triepkendorf, Mechow), und in der Stadtkirche Feldberg durch Matias Kliemt Wasservogelzählung durch Klaus-Jürgen Donner, Gunter Panner, Werner Mösch uvm. Betreuung verschiedener Pflanzenarten und derer Standorte, mit Begehung durch UNB und StALU Kontrolle und Betreuung von mehreren See.- und Fischadlerhorsten ( Werner Mösch) Nistkastenkontrollen und anbringen von Nistkästen (Joachim Stapel) Naturschutzarbeit,-aufklärung: 1x in der Woche in der Grundschule Pappelhain in Holzendorf bei Woldegk mit Erstklässlern (Bärbel Weichler) ehrenamtlicher Horstbetreuer des LUNG M-V im Schrei- und Seeadlerschutz (Herr A. Hofmann) Tätigkeiten in der Projektgruppe Großvogelschutz beim LUNG als Verantwortlicher für Feldweihenschutz und erfassung, Wiesen- bzw. Kornweihe (Herr A. Hofmann) Pilzberatung und Pilzkartierung (Petra Bonin) Winterquartierkontrolle Fledermäuse (Reiner Simon) Weißstorcherfassung Altkreis NB (Kurt Hofmann) Monitoring häufiger Brutvögel (versch. Mitglieder)

8 Stellungnahmen Die NABU-OG-Neubrandenburg hat sich an 8 Stellungnahmen beteiligt. Stellungnahme zum Vorentwurf zur Teilfortschreibung des Regionalen Raumentwicklungsprogramms Mecklenburgische Seenplatte Stellungnahme zur Ortsumfahrung B 197 Warlin, Variante2, Plangenehmigungsverfahren Stellungnahme zum Radwegebau B 104 Chemnitz-Weitin Stellungnahme zur Renaturierung des Tornaybaches in der Gemarkung Altentreptow Stellungnahme zur Ortsdurchfahrt B 104 Küssow Stellungnahme zur 2. Änderung FNP Stadt Neukalen Stellungnahme zum Antrag auf Grünlanderneuerung in einemtalmoorkomplex bei Gädebehn, südlich der B 104, nördlich des FFH-Gebietes "Kastorfer Rinne". Stellungnahme zum Antrag der Gemeinde Pritzier über Amt Hagenow Land. Fällung einer Eiche am Verbindungsweg Schwechow-PritzierFlur 1, Flurstück 5/1

Einleitung. Vorstand und Personelles

Einleitung. Vorstand und Personelles Einleitung Der Verein Naturschutzbund Deutschland (NABU) Ortsgruppe Neubrandenburg e.v. hat sich im Jahr 2010 gegründet. Aufgaben und Ziele nach der Satzung der Ortgruppe sind in erster Linie, die Lebensgrundlagen

Mehr

Jahresbericht des Naturschutzbund Deutschland (NABU) Ortsgruppe-Neubrandenburg 2017

Jahresbericht des Naturschutzbund Deutschland (NABU) Ortsgruppe-Neubrandenburg 2017 Jahresbericht des Naturschutzbund Deutschland (NABU) Ortsgruppe-Neubrandenburg 2017 Neubrandenburg 1 Einleitung Der Verein Naturschutzbund Deutschland (NABU) Ortsgruppe Neubrandenburg e.v. hat sich im

Mehr

Jahresbericht Naturschutzbund Deutschland (NABU) Ortsgruppe Neubrandenburg e.v

Jahresbericht Naturschutzbund Deutschland (NABU) Ortsgruppe Neubrandenburg e.v 2012 Jahresbericht Naturschutzbund Deutschland (NABU) Ortsgruppe Neubrandenburg e.v Home Neubrandenburg, der 25. Februar 2013 Einleitung Der Verein Naturschutzbund Deutschland (NABU) Ortsgruppe Neubrandenburg

Mehr

Zur Geschichte der Fachgruppe Ornithologie Neubrandenburg

Zur Geschichte der Fachgruppe Ornithologie Neubrandenburg Zur Geschichte der Fachgruppe Ornithologie Neubrandenburg Kurt Hofmann Geschichte der Fachgruppe Ornithologie Neubrandenburg Übersicht Ornithologie in der Region Neubrandenburg vor Gründung der FG Erste

Mehr

Jahresplan 2017 NABU-Naturschutzstation Teichhaus Eschefeld

Jahresplan 2017 NABU-Naturschutzstation Teichhaus Eschefeld Jahresplan 2017 NABU-Naturschutzstation Teichhaus Eschefeld 02. Januar 2017, 18:30 bis 20:00 Uhr 16. Januar 2017, 18:30 bis 20:00 Uhr 17. Januar 2017, ab 17:00 Uhr Informationsveranstaltung zu unseren

Mehr

Inanspruchnahme von Früherkennungsuntersuchungen

Inanspruchnahme von Früherkennungsuntersuchungen Inanspruchnahme von Früherkennungsuntersuchungen Regionale Fachtagung BARMER GEK Neubrandenburg Torfsteg 11 1733 Neubrandenburg Datum: 3. 12 Ansprechpartner: Roland Eifel roland.eifel@barmer-gek.de Telefon

Mehr

Übersicht der Aufgabenschwerpunkte Untere Naturschutzbehörde

Übersicht der Aufgabenschwerpunkte Untere Naturschutzbehörde Mitwirkung und Stellungnahmen zu Fachplanungen Bauleitplanung Straßenbau Wasserrecht Baurecht Bergrecht Immissionsschutzrecht etc. Übersicht der Aufgabenschwerpunkte Untere Naturschutzbehörde Bodenabbau

Mehr

Jahreshauptversammlung

Jahreshauptversammlung Jahreshauptversammlung am 20.April 2016 der Grundschule Wutha-Farnroda e. V. 1 Eröffnung und Begrüßung Versammlungsleiter: Herr Jörg Lückert Jahresbericht: Herr Jörg Lückert Kassenbericht: Herr Klaus Stöber

Mehr

Herbsttagung, September 2009, BfN, Bonn-Bad Godesberg

Herbsttagung, September 2009, BfN, Bonn-Bad Godesberg Funktion des Ehrenamts und staatliche Aufgabe des Naturschutzes Josef Gschwendtner Arbeitsgemeinschaft der amtlichen Fachreferenten für Naturschutz und Landschaftspflege in Bayern e.v. (AgN), Landshut

Mehr

Veranstaltungen Ansprechpartnerin: Barbara Geiger (

Veranstaltungen Ansprechpartnerin: Barbara Geiger ( Veranstaltungen 2018 Monatliche Treffen der NABU-Aktiven und interessierter Naturfreunde: Wir wollen allen NABU-Aktiven und Naturfreunden eine Gelegenheit bieten sich in entspannter Atmosphäre über Naturschutzthemen

Mehr

SPD Dachner, Manfred 1949 Mitglied des Landtages Neubrandenburg. CDU Bünger, Lars 1986 selbständiger Unternehmer Penzlin

SPD Dachner, Manfred 1949 Mitglied des Landtages Neubrandenburg. CDU Bünger, Lars 1986 selbständiger Unternehmer Penzlin Landkreis Mecklenburgische Seenplatte Der Kreiswahlleiter Platanenstraße 3 17033 Neubrandenburg Öffentliche Bekanntmachung der zugelassenen Kreiswahlvorschläge für die Landtagswahl am. September 01 (gemäß

Mehr

Foto: Gebel & Mergemeier B648F94E45759E96228B66CF57EE19B5D1&first=0&FORM=IDFRIR

Foto: Gebel & Mergemeier  B648F94E45759E96228B66CF57EE19B5D1&first=0&FORM=IDFRIR Herzlich Willkommen zur Jahreshauptversammlung des NABU Friedberg Foto: Axel Müller Foto: Gebel & Mergemeier http://www.bing.com/images/search?q=dohle&view=detail&id=bc5add B648F94E45759E96228B66CF57EE19B5D1&first=0&FORM=IDFRIR

Mehr

Satzung des Naturschutzbundes Deutschland (NABU), Landesverband Baden-Württemberg e.v. Gruppe Eutingen im Gäu

Satzung des Naturschutzbundes Deutschland (NABU), Landesverband Baden-Württemberg e.v. Gruppe Eutingen im Gäu Satzung des Naturschutzbundes Deutschland (NABU), Landesverband Baden-Württemberg e.v. Gruppe Eutingen im Gäu 1 Name und Sitz 1. Der Verein führt den Namen Naturschutzbund Deutschland (NABU) e.v., Gruppe

Mehr

Tagesordnung Verein für Deutsche Schäferhunde (SV) e.v. Landesgruppe Rheinland Pfalz

Tagesordnung Verein für Deutsche Schäferhunde (SV) e.v. Landesgruppe Rheinland Pfalz Tagesordnung Verein für Deutsche Schäferhunde (SV) e.v. Landesgruppe Rheinland Pfalz Einladung zur LG-Mitgliederversammlung Am Samstag, 21.Februar 2015, Beginn 09:30 Uhr in der Stadthalle Alzey Nach 9,

Mehr

Landkreis Mecklenburgische Seenplatte

Landkreis Mecklenburgische Seenplatte Landkreis Mecklenburgische Seenplatte Erarbeitung eines Radwegekonzeptes Darstellung der Herangehensweise Aktueller Stand 15. Mai 2013 Regionalplanerische Zielsetzung: Entwicklung eines integrierten Verkehrssystems,

Mehr

Kreisverband Gifhorn. Bericht Vorstand Jahreshauptversammlung

Kreisverband Gifhorn. Bericht Vorstand Jahreshauptversammlung Bericht Vorstand Jahreshauptversammlung 25.04.2016 Leitung Geschäftsstelle (Kathryn Brandes) Bereich Umweltpädagogik (FÖJ & BFD) 1. Halbjahr vier Schul-AGs 2. Halbjahr fünf Schul-AGs Adam-Riese Schule

Mehr

Band 11: Naturschutz im Stadtkreis Pforzheim

Band 11: Naturschutz im Stadtkreis Pforzheim Band 11: Naturschutz im Stadtkreis Pforzheim Reihe: Führer durch Natur- und Landschaftsschutzgebiete Baden Württembergs, Band 11 Herausgeber: Landesanstalt für Umweltschutz Baden - Württemberg Institut

Mehr

Überschrift Unterüberschrift. Umsetzung der EU-Richtlinien "Natura 2000" in Sachsen-Anhalt

Überschrift Unterüberschrift. Umsetzung der EU-Richtlinien Natura 2000 in Sachsen-Anhalt Natura NATURA 2000 Die Nationalrechtliche neue Verordnung Sicherung Umsetzung der EU-Richtlinien "Natura 2000" in Sachsen-Anhalt Einführung NATURA 2000 Natura Nationalrechtliche 2000 Sicherung FFH-Gebiet

Mehr

Burgdorf, Lehrte, Uetze. Jahreshauptversammlung

Burgdorf, Lehrte, Uetze. Jahreshauptversammlung Jahreshauptversammlung 2018 Tagesordnung 1) Begrüßung 1a) Feststellung der Beschlussfähigkeit 1b) Eingegangene Anträge 1c) Genehmigung der Tagesordnung 2) Genehmigung des Protokolls der JHV vom 9.3.2017

Mehr

Satzung der Stiftung Europäisches Naturerbe

Satzung der Stiftung Europäisches Naturerbe Satzung der Stiftung Europäisches Naturerbe am 9. Juli 2013 vom Regierungspräsidium Freiburg genehmigt Präambel 1. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.v.(bund), die Deutsche Umwelthilfe e.

Mehr

der Grundschule Wutha-Farnroda e. V.

der Grundschule Wutha-Farnroda e. V. Jahreshauptversammlung am 04.Mai 2017 der Grundschule Wutha-Farnroda e. V. 1 Förderverein der Grundschule Wutha- Farnroda e. V. Eröffnung ng und Begrüßung Versammlungsleiter: Jahresbericht: Kassenbericht:

Mehr

Staatliches Schulamt Neubrandenburg: Dienststellen

Staatliches Schulamt Neubrandenburg: Dienststellen : Telefon Altenhof 17209 Altenhof, Schulstraße 13 039924-2443 039924-2443 Altentreptow Lea-Toll-Schule - Schule mit dem Förderschwerpunkt Lernen 17087 Altentreptow, Poststraße 1 Schule mit dem Förderschwerpunkt

Mehr

Adresse der. 17489 Greifswald Friedrich-Loeffler-Str. 8. 17033 Neubrandenburg Fr.-Engels-Ring 53. Neubrandenburg Ziegelbergstraße 16

Adresse der. 17489 Greifswald Friedrich-Loeffler-Str. 8. 17033 Neubrandenburg Fr.-Engels-Ring 53. Neubrandenburg Ziegelbergstraße 16 1/5 Anerkannte n nach 305 Abs. 1 1 1 Caritasverband für das Stadtcaritas Greifswald 2 Hansestadt Greifswald Sozialamt 3 Stadt Neubrandenburg Fachbereich Soziales, Wohnen und Gesundheit 17489 Greifswald

Mehr

Satzung des Naturschutzbund Deutschland (NABU), Landesverband Baden-Württemberg e.v. Gruppe Mengen Scheer Hohentengen Ostrach vom

Satzung des Naturschutzbund Deutschland (NABU), Landesverband Baden-Württemberg e.v. Gruppe Mengen Scheer Hohentengen Ostrach vom Satzung des Naturschutzbund Deutschland (NABU), Landesverband Baden-Württemberg e.v. Gruppe Mengen Scheer Hohentengen Ostrach vom 01.03.2013 1 Name und Sitz 1. Der Verein führt den Namen Naturschutzbund

Mehr

SATZUNG des Naturschutzbundes Deutschland (NABU), Gruppe Rheiderland

SATZUNG des Naturschutzbundes Deutschland (NABU), Gruppe Rheiderland 2 SATZUNG des Naturschutzbundes Deutschland (NABU), Gruppe Rheiderland in der von der Mitgliedersammlung am 05.03.2013 genehmigten Fassung. Der Verein hat gleichberechtigt weibliche und männliche Funktionsträger.

Mehr

Mitgliederversammlung 2014 Förderverein Evangelische Grundschule Gotha e. V. 20. November 2014

Mitgliederversammlung 2014 Förderverein Evangelische Grundschule Gotha e. V. 20. November 2014 Mitgliederversammlung 2014 Förderverein Evangelische Grundschule Gotha e. V. 20. November 2014 1. Begrüßung 2. Feststellung der Beschlussfähigkeit 3. Genehmigung der Tagesordnung 4. Rechenschaftsbericht

Mehr

Schulliste Staatliches Schulamt Neubrandenburg

Schulliste Staatliches Schulamt Neubrandenburg Altenhof GS Altenhof Grundschule 17209 Altenhof, Schulstraße 13 039924-2443 039924-2443 Altentreptow FA Altentreptow Lea-Toll-Schule - Schule m it dem 17087 Altentreptow, Poststraße 1 03961-214417 03961-216441

Mehr

Arbeitsplan 2017 NABU OG Schönebeck e.v. Mitgliederversammlung 21. Januar 2017

Arbeitsplan 2017 NABU OG Schönebeck e.v. Mitgliederversammlung 21. Januar 2017 Mitgliederversammlung 21. Januar 2017 Vereinsangelegenheiten Mitgliederversammlung 2017, Michael Wunschik 2 Vereinsangelegenheiten Mitgliedergewinnung, Öffentlichkeitsarbeit, Pflege/ Aktualisierung Internetseite,

Mehr

1. DER NISTKASTENPFAD

1. DER NISTKASTENPFAD Projektantrag / Anlage 2 1. DER NISTKASTENPFAD IN GROß LAASCH VOGELSCHUTZ Zur Grundlage des Vogelschutzes zählen u.a. das Bauen und Anbringen von Nistkästen. Dies ist ein fester Bestandteil der aktiven

Mehr

Satzung. des. Fördervereins SoLaWiS e.v.

Satzung. des. Fördervereins SoLaWiS e.v. Satzung des Fördervereins SoLaWiS e.v. 1 Name, Sitz, Eintragung, Geschäftsjahr (1) Der Verein trägt den Namen Verein zur Förderung der solidarischen Landwirtschaft Stuttgart, abgekürzt Förderverein SoLaWiS

Mehr

Übungen - Für das Deutsche Sprachdiplom der KMK

Übungen - Für das Deutsche Sprachdiplom der KMK Die Basis für die Übungen ist der Beitrag Aktiv im Alter Lebenskonzepte von Seniorinnen und Senioren im Journal vitamin de, Nr. 68, Seite 28 und 29. Alle Aufgaben können auch einzeln bearbeitet werden.

Mehr

20 Jahre NABU Brandenburg ein Streifzug durch die Geschichte des Landesverbandes

20 Jahre NABU Brandenburg ein Streifzug durch die Geschichte des Landesverbandes 20 Jahre NABU Brandenburg ein Streifzug durch die Geschichte des Landesverbandes Wolfgang Mädlow 20.3.2010 1990: Gründungsversammlung Am 31. März 1990 gründet sich im Potsdamer Kulturbundhaus Bernhard

Mehr

Ergebnisse der vorläufigen Hochwasserrisikobewertung am Beispiel der Tollense

Ergebnisse der vorläufigen Hochwasserrisikobewertung am Beispiel der Tollense Ergebnisse der vorläufigen Hochwasserrisikobewertung am Beispiel der Tollense Bodo Heise Neubrandenburger Kolloquium, 25. September 2012 Historische Karte zur Bewirtschaftung der Tollenseniederung 2 Überschwemmungsgefährdete

Mehr

Satzung des Naturschutzbundes Deutschland (NABU), Landesverband Baden-Württemberg e.v. Gruppe Oberndorf/Sulz,

Satzung des Naturschutzbundes Deutschland (NABU), Landesverband Baden-Württemberg e.v. Gruppe Oberndorf/Sulz, Satzung des Naturschutzbundes Deutschland (NABU), Landesverband Baden-Württemberg e.v. Gruppe Oberndorf/Sulz, 1 Name und Sitz 1. Der Verein führt den Namen Naturschutzbund Deutschland (NABU) e.v., Gruppe

Mehr

Konzeption zur Erhaltung der Erholungsnutzung des Useriner Sees

Konzeption zur Erhaltung der Erholungsnutzung des Useriner Sees GEMEINDE USERIN Useriner See Zusammenleben von Mensch und Natur Konzeption zur Erhaltung der Erholungsnutzung des Useriner Sees Diese Konzeption wurde von der Arbeitsgruppe Useriner See erarbeitet und

Mehr

Zusammenstellung der Zuwendungen von Geldbeträgen an gemeinnützige Einrichtungen und die Staatskasse für das Jahr 2013

Zusammenstellung der Zuwendungen von Geldbeträgen an gemeinnützige Einrichtungen und die Staatskasse für das Jahr 2013 1 Staatsanwaltschaft Anlage Zusammenstellung der Zuwendungen von Geldbeträgen an gemeinnützige Einrichtungen und die Staatskasse für das Jahr 2013 1. Gesamtbetrag der Zuwendungen 2013 2. Summe der Staatskasse

Mehr

Naturschutzbund Deutschland (NABU) Gruppe Aurich

Naturschutzbund Deutschland (NABU) Gruppe Aurich Satzung des Naturschutzbund Deutschland (NABU) Gruppe Aurich in der von der Mitgliederversammlung am 13. Dezember 2010 genehmigten Fassung. 1 Name und Sitz (1) Am 01. Februar 1899 gründete Lina Hähnle

Mehr

Verein der Freunde der Albert-Einstein-Oberschule e.v.

Verein der Freunde der Albert-Einstein-Oberschule e.v. Verein der Freunde der Albert-Einstein-Oberschule e.v. Protokkoll der Mitgliederversammlung vom 29.05.2012 --------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mehr

Satzung des Vereins "Trägerverbund der Burg Lenzen (Elbe)"

Satzung des Vereins Trägerverbund der Burg Lenzen (Elbe) Satzung des Vereins "Trägerverbund der Burg Lenzen (Elbe)" in der Fassung der Mitgliederversammlung vom 12.11.2015 1 Name, Sitz und Geschäftsjahr (1) Der Verein führt den Namen "Trägerverbund der Burg

Mehr

571ppi/ #

571ppi/ # Außenstelle Hamburg/Schwerin Eisenbahn-Bundesamt, Pestalozzistraße 1, 19053 Schwerin Bearbeitung: Sb1 Veröffentlichung im Internet Telefon: 0385-7452-0 Telefax: 0385-7452-199 e-mail: Sb1-hmb-swn@eba.bund.de

Mehr

Herzlich Willkommen. SVS-Hauptversammlung

Herzlich Willkommen. SVS-Hauptversammlung Herzlich Willkommen. SVS-Hauptversammlung SV Spaichingen 08 e.v. Hauptversammlung 10. Februar 2017 1 1 Begrüßung SV Spaichingen 08 e.v. Hauptversammlung 10. Februar 2017 2 2 Totenehrung SV Spaichingen

Mehr

Satzung des Vereins Gerer Kerweborsch e.v.

Satzung des Vereins Gerer Kerweborsch e.v. Satzung des Vereins Gerer Kerweborsch e.v. 1 Name, Sitz und Geschäftsjahr 1.1 Der Verein führt den Namen Gerer Kerweborsch e.v. und hat seinen Sitz in: 64521 Groß-Gerau Er wurde am 27.06.2016 gegründet

Mehr

Herzlich Willkommen auf der Internet-Seite von der AWO Hamburg.

Herzlich Willkommen auf der Internet-Seite von der AWO Hamburg. Herzlich Willkommen auf der Internet-Seite von der AWO Hamburg. Wir sind die AWO Hamburg. AWO ist die Abkürzung für Arbeiter-Wohlfahrt. Die AWO ist ein großer Verein. Viele Menschen in Hamburg arbeiten

Mehr

Viola Heep Susanne Rühl

Viola Heep Susanne Rühl SITZUNGSPROTOKOLL des Fördervereins der KiTa Wetzlar-Steindorf Datum: 09.12.2009 Ort: KiTa Steindorf, Schulstr. 12 Art: Mitgliederversammlung / Jahreshauptversammlung Anwesend: 1. Vorsitzender: Stefan

Mehr

NABU Dortmund Programm 2018 Rohfassung, Stand

NABU Dortmund Programm 2018 Rohfassung, Stand Programm 2018 Rohfassung, Stand 19.10.2017 Fr-So, 05.-07.01.2018 Stunde der Wintervögel - Bundesweite Mitmachaktion Vögel beobachten, zählen und melden Weitere Infos: www.nabu.de Sonntag, 07. Januar 2018

Mehr

siehe Anwesenheitsliste (14 stimmberechtigte Mitglieder)

siehe Anwesenheitsliste (14 stimmberechtigte Mitglieder) Verein der Freunde der Albert-Einstein-Oberschule e.v. Protokoll der Vereinsmitgliederversammlung am 15.05.2013 um 19.00Uhr in der Albert-Einstein-Oberschule, Raum 228, Parchimer Allee 109, 12359 Berlin

Mehr

Botanischer Naturschutz Wiederansiedlung des Lungen- Enzians im Havelgebiet

Botanischer Naturschutz Wiederansiedlung des Lungen- Enzians im Havelgebiet Botanischer Naturschutz Wiederansiedlung des Lungen- Enzians im Havelgebiet Dr. Daniel Lauterbach Botanischer Garten der Universität Potsdam Botanischer Garten Wer war schon mal im Zoo? und wer im Botanischen

Mehr

Naturparkpläne in M-V Frankfurt a. M.

Naturparkpläne in M-V Frankfurt a. M. Naturparkpläne in M-V Naturparkpläne in M-V NP Feldberger Seenlandschaft 2001 Insel Usedom 2002 Mecklenburgische Schweiz und Kummerower See 2005 Am Stettiner Haff 2008 Sternberger Seenland 2010 Nossentiner

Mehr

NABU Kreisverband Bergstraße

NABU Kreisverband Bergstraße ~ NABU Kreisverband Bergstraße Naturschutzbund Deutschland (NABU) Kreisverband Bergstraße (Am Höllberg 31, 64625 8ensheim) (Änderung, 29.02.2016: Rebenstraße 23,64646 Heppeneim) Satzung Stand: 9. Februar

Mehr

Integrationskurse im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte (B1)

Integrationskurse im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte (B1) 1. Integrationskurse im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte (B1) Sonderkurse (rot) werden in Tabelle 2 (unten) ausgewiesen! Kurse für höhere Prüfungen (B2) folgen in Tabelle 3. Stand 22.12.2016 Kursort

Mehr

Gesund beginnt im Mund Ein Herz für Zähne. Veranstaltungen der Kreisarbeitsgemeinschaften für Jugendzahnpflege MV

Gesund beginnt im Mund Ein Herz für Zähne. Veranstaltungen der Kreisarbeitsgemeinschaften für Jugendzahnpflege MV TAG DER ZAHNGESUNDHEIT 2014 Gesund beginnt im Mund Ein Herz für Zähne Veranstaltungen der Kreisarbeitsgemeinschaften für Jugendzahnpflege MV HANSESTADT ROSTOCK 14. bis 15.10.2014 Aktionstage im Förderzentrum

Mehr

Förderverein der Kath. Kita MZ-Laubenheim Wir stellen uns vor!

Förderverein der Kath. Kita MZ-Laubenheim Wir stellen uns vor! Förderverein der Kath. Kita MZ-Laubenheim Wir stellen uns vor! www.fv-kath-kita-laubenheim.de Inhalt 1. Wie alles begann 2. Der heutige Vorstand 3. Ziele des Fördervereins 4. Finanzierung - wie wir uns

Mehr

Satzung des Naturschutzvereins Muschenheim

Satzung des Naturschutzvereins Muschenheim 1 Name, Sitz und Zweck Satzung des Naturschutzvereins Muschenheim 1. Der Naturschutzverein Muschenheim mit Sitz in 35423 Lich-Muschenheim verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im

Mehr

TUM Alumni-Club Medizin. Alumni-Club. Mitgliederversammlung

TUM Alumni-Club Medizin. Alumni-Club. Mitgliederversammlung TUM Alumni-Club Medizin Alumni-Club Mitgliederversammlung 05.11.2014 Tagesordnung Begrüßung Genehmigung des Protokolls vom 19.12.2013 (Prof. Manfred Schmitt) Bericht über das vergangene Jahr Geplante Aktivitäten

Mehr

NABU-Akademie Gut Sunder

NABU-Akademie Gut Sunder SEMINARANGEBOTE FÜR NATURSCHUTZBERATER 2003 03/101 (101) Vogelzug im Frühjahr 25.04. - 27.04.2003 4 0 0 0 03/103 (103) Binsen und Sauergräser 13.06. - 15.06.2003 4 0 0 0 03/104 (104) Heimische Blütenpflanzen

Mehr

Integrationskurse im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte (B1)

Integrationskurse im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte (B1) 1. Integrationskurse im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte (B1) Sonderkurse (rot) werden in Tabelle 2 (unten) ausgewiesen! Kurse für höhere Prüfungen (B2) folgen in Tabelle 3. Stand 11.09.2017 Kursort

Mehr

20 Jahre Schutz und Pflege des Heckengebietes Steiniger Rain bei Süßen

20 Jahre Schutz und Pflege des Heckengebietes Steiniger Rain bei Süßen Bewerbung für den 13. Landesnaturschutzpreis der Stiftung Naturschutzfonds Baden-Württemberg Projekt 20 Jahre Schutz und Pflege des Heckengebietes Steiniger Rain bei Süßen Naturschutzbund Deutschland (NABU)

Mehr

Förderverein Grundschule Heiligenrode e.v.

Förderverein Grundschule Heiligenrode e.v. Protokoll der ordentlichen Mitgliederversammlung 2015 Datum: 24.02.2015 Ort: Lehrerzimmer Grundschule Heiligenrode Versammlungsleiter: Susanne Grisar-Kalusche Protokollführer: Heike Burchard Teilnehmer:

Mehr

Bekanntmachung der Stadt Papenburg. 2. Bebauungsplan Nr. 255 Nördlich Johann-Bunte-Straße mit baugestalterischen Festsetzungen

Bekanntmachung der Stadt Papenburg. 2. Bebauungsplan Nr. 255 Nördlich Johann-Bunte-Straße mit baugestalterischen Festsetzungen Bekanntmachung der Stadt Papenburg Bauleitplanung der Stadt Papenburg 1. 102. Änderung des Flächennutzungsplanes 2. Bebauungsplan Nr. 255 Nördlich Johann-Bunte-Straße mit baugestalterischen 3. Bebauungsplan

Mehr

Handlungserfordernisse und Anpassungsstrategien in der Region Mecklenburgische Seenplatte

Handlungserfordernisse und Anpassungsstrategien in der Region Mecklenburgische Seenplatte Handlungserfordernisse und Anpassungsstrategien in der Region Mecklenburgische Seenplatte Dipl. Geogr. Christoph Kaufmann Regionalplaner Berlin, den 23. August 2006 2 Gliederung: 1.) 2.) 3.) Lage, Administration

Mehr

Landschaftsschutzgebiete in Mecklenburg-Vorpommern (Stand: ) Nr. Name Kreis Fläche [ha] gerundet

Landschaftsschutzgebiete in Mecklenburg-Vorpommern (Stand: ) Nr. Name Kreis Fläche [ha] gerundet L 1 Hellberge VR 2.300 L 2a1 Wald- und Seengebiet nebst Umgebung Neukloster - Warin - NWM Blankenberg 3.100 L 2a2 Seengebiet Warin - Neukloster (Nordwestmecklenburg) NWM 3.200 L 2b Seengebiet Warin - Neukloster

Mehr

Liebe Mitglieder des NABU- Kreisverbandes Potsdam, liebe Interessierte,

Liebe Mitglieder des NABU- Kreisverbandes Potsdam, liebe Interessierte, Veranstaltungsprogramm 2015 Liebe Mitglieder des NABU- Kreisverbandes Potsdam, liebe Interessierte, mit mehr als 2.300 Mitgliedern ist unser Kreisverband der mitgliederstärkste im Land Brandenburg. Die

Mehr

Vereinssatzung. Satzung des Naturschutzbundes Deutschland (NABU) Gruppe Neustadt e. V.

Vereinssatzung. Satzung des Naturschutzbundes Deutschland (NABU) Gruppe Neustadt e. V. Vereinssatzung Satzung des Naturschutzbundes Deutschland (NABU) Gruppe Neustadt e. V. Der Verein hat gleichberechtigt weibliche und männliche Funktionsträger. Zur besseren Lesbarkeit und Verständlichkeit

Mehr

Fledermausschutz und Nistkastenkontrolle

Fledermausschutz und Nistkastenkontrolle Fledermausschutz und Nistkastenkontrolle LBV Vereinsabend Augsburg, den Claudia Weißschädel, Stefan Höpfel 1 Agenda Ehrenamtlicher Fledermausschutz Nistkastenkontrolle im Bergheimer und Leitershofer Wald

Mehr

Satzung in der Fassung vom (Änderungen vom , , , und ) Name, Sitz und Zweck

Satzung in der Fassung vom (Änderungen vom , , , und ) Name, Sitz und Zweck Vereinigung der beamteten Tierärzte des Landes Rheinland-Pfalz im Deutschen Beamtenbund Vereinigung der Tierärztinnen und Tierärzte im öffentlichen Dienst Satzung in der Fassung vom 16.05.2012 (Änderungen

Mehr

Das Bollewicker Modell

Das Bollewicker Modell Das Bollewicker Modell Der Ländliche Raum ist unsere Zukunft! Auf der Suche nach neuen, gesellschaftlich relevanten und allgemein akzeptierten Aufgaben für den Ländlichen Raum. Bertold Meyer Berlin, den

Mehr

Die Aufgaben und Ziele der BUND Kreisgruppe Region Hannover sind:

Die Aufgaben und Ziele der BUND Kreisgruppe Region Hannover sind: Satzung für die Kreisgruppe Region Hannover des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) als Untergliederung des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Landesverband Niedersachsen

Mehr

Der Vorsitzende stellt die form- und fristgerechte Einladung sowie Beschlussfähigkeit der Mitgliederversammlung laut 12 und 13 der Satzung fest.

Der Vorsitzende stellt die form- und fristgerechte Einladung sowie Beschlussfähigkeit der Mitgliederversammlung laut 12 und 13 der Satzung fest. Mitgliederversammlung am 16.11.2016: Protokoll Teilnehmer/innen: siehe Anwesenheitsliste Leitung: Klaus Bostelmann (Vorsitzender) Schriftführerin: Gerlinde Suling (Stellvertretende Vorsitzende) Der Vorsitzende

Mehr

Korntal-Münchingen. Mitgliederversammlung 27. Februar 2018 Bürgertreff Korntal, Görlitzstraße

Korntal-Münchingen. Mitgliederversammlung 27. Februar 2018 Bürgertreff Korntal, Görlitzstraße Mitgliederversammlung 27. Februar 2018 Bürgertreff Korntal, Görlitzstraße Korntal-Münchingen Tagesordnung 1. Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit 2. Bericht des Vorsitzenden über das Jahr

Mehr

Einladung an die Vertreter der Medien

Einladung an die Vertreter der Medien CDU-Landtagsfraktion Schloss Schwerin, 19053 Schwerin Tel. 0385-52 52 207 Fax 0385-52 52 275 www.cdu-fraktion.de 182/2007 20.06.2007 Einladung an die Vertreter der Medien Große Fraktionsvorsitzendenkonferenz

Mehr

Touristischer Teilraum Vorpommersche Flusslandschaft

Touristischer Teilraum Vorpommersche Flusslandschaft Touristischer Teilraum Vorpommersche Flusslandschaft separate Ferienwohnung *** Fritz und Monika Mayer Vorwerker Str. 6 17109 Demmin 03998 222142 0152 04798415 Hotel am Markt Am Markt 1 17087 Altentreptow

Mehr

Satzung des Naturschutzbundes Deutschland (NABU) (von der Mitgliedersammlung am beschlossene Fassung)

Satzung des Naturschutzbundes Deutschland (NABU) (von der Mitgliedersammlung am beschlossene Fassung) (von der Mitgliedersammlung am 21.03.2014 beschlossene Fassung) Der Verein hat gleichberechtigt weibliche und männliche Funktionsträger. Zur besseren Lesbarkeit und Verständlichkeit verwendet der Verein

Mehr

Förderverein. der Gemeinschaftsgrundschule Hainstraße e.v. 1 Name, Sitz und Geschäftsjahr

Förderverein. der Gemeinschaftsgrundschule Hainstraße e.v. 1 Name, Sitz und Geschäftsjahr Förderverein der Gemeinschaftsgrundschule Hainstraße e.v. NG 1 Name, Sitz und Geschäftsjahr Der Verein führt den Namen Förderverein der Grundschule Hainstraße, nach seiner Eintragung mit dem abgekürzten

Mehr

Rechtliche Rahmenbedingungen beim Gehölzschnitt in Niedersachsen

Rechtliche Rahmenbedingungen beim Gehölzschnitt in Niedersachsen Rechtliche Rahmenbedingungen beim Gehölzschnitt in Niedersachsen Vorwort Arbeitshilfe Bäume und Hecken sind ein wichtiger Landschaftsbestandteil sowohl auf öffentlichen Flächen und entlang von Wegen und

Mehr

Wo in dieser Satzung sprachlich die männliche Form gewählt ist, ist selbstverständlich auch die weibliche Sprachform gemeint.

Wo in dieser Satzung sprachlich die männliche Form gewählt ist, ist selbstverständlich auch die weibliche Sprachform gemeint. SATZUNG des NATURSCHUTZBUND DEUTSCHLAND NABU NRW LANDESVERBAND NORDRHEIN-WESTFALEN e.v. in der Fassung vom 20. September 2009 Wo in dieser Satzung sprachlich die männliche Form gewählt ist, ist selbstverständlich

Mehr

NSG-ALBUM. Streuobstwiesen bei Wehlen 07-NSG (M. Scholtes)

NSG-ALBUM. Streuobstwiesen bei Wehlen 07-NSG (M. Scholtes) NSG-ALBUM Streuobstwiesen bei Wehlen 07-NSG-7231-052 (M. Scholtes) NSG-ALBUM Streuobstwiesen bei Wehlen Entwicklung des Naturschutzgebiets im Zeitraum der Biotopbetreuung (Überblick) NSG-Ausweisung: 19.10.1995,

Mehr

Haushaltsplanung 2016 Bauamt. Ausschuss für Wirtschaft, Bau und Kreisentwicklung am Haushalts- und Finanzausschuss am

Haushaltsplanung 2016 Bauamt. Ausschuss für Wirtschaft, Bau und Kreisentwicklung am Haushalts- und Finanzausschuss am Haushaltsplanung 2016 Bauamt Ausschuss für Wirtschaft, Bau und Kreisentwicklung am 12.11.2015 Haushalts- und Finanzausschuss am 16.11.2015 Das Bauamt bewirtschaftet 7 Produkte. 5110100 Kreisplanung 5210000

Mehr

Bibermanagement in Brandenburg - die Biberbeauftragten stellen sich vor

Bibermanagement in Brandenburg - die Biberbeauftragten stellen sich vor - die Biberbeauftragten stellen sich vor Mathias Gutt Biberbeauftragter MLUL, Ref. 24 Die Biber größtes Nagetier Europas Körperlänge: 80 bis 102 cm (+ Schwanz/Kelle) Gewicht: 23 bis 30 kg aktueller Bestand

Mehr

NAHVERKEHRSGEWERKSCHAFT

NAHVERKEHRSGEWERKSCHAFT Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen, mit Inhalt dieser Mitgliederinfo möchten wir Euch über im November 2015 gelaufene Aktivitäten auf den neuesten Stand bringen. Tiefergehende Informationen zu den jeweiligen

Mehr

Aufrichtiges Beileid. Zum Geburtstag herzliche Glückwünsche. Karl Häuser 80. Geburtstag

Aufrichtiges Beileid. Zum Geburtstag herzliche Glückwünsche. Karl Häuser 80. Geburtstag 2007-2008 Aufrichtiges Beileid Zum Geburtstag herzliche Glückwünsche Karl Häuser 80. Geburtstag Karl Häuser wurde am 27.Oktober 1928 in Solms- Oberbiel geboren Er besuchte die Gehörlosenschule in Frankfurt

Mehr

Spechte im Duisburger Süden 1

Spechte im Duisburger Süden 1 Elektronische Aufsätze der Biologischen Station Westliches Ruhrgebiet 1.14 (25): 1-6 Electronic Publications of the Biological Station of Western Ruhrgebiet 1.14 (25): 1-6 Spechte im Duisburger Süden 1

Mehr

Jahreshauptversammlung Feuerwehr Breitenbach

Jahreshauptversammlung Feuerwehr Breitenbach Jahreshauptversammlung Feuerwehr Breitenbach Von einer umfangreichen Tagesordnung war die gemeinsame Jahreshauptversammlung des Feuerwehrvereins Breitenbach und der öffentlichen Feuerwehr gekennzeichnet.

Mehr

Artenschutzrechtliche Überprüfung zu Grundstück und Gebäude Hauptstraße 1 (Flst. 8960/5, 8960/3, 8961 und 8960/1) Stutensee-Blankenloch

Artenschutzrechtliche Überprüfung zu Grundstück und Gebäude Hauptstraße 1 (Flst. 8960/5, 8960/3, 8961 und 8960/1) Stutensee-Blankenloch Artenschutzrechtliche Überprüfung zu Grundstück und Gebäude Hauptstraße 1 (Flst. 8960/5, 8960/3, 8961 und 8960/1) Stutensee-Blankenloch Bericht, Stand 23.05.2016 Auftragnehmer: Büro für Landschaftsökologie

Mehr

SATZUNG. des NATURSCHUTZBUND DEUTSCHLAND, LANDESVERBAND NORDRHEIN-WESTFALEN e.v. (NABU NRW) in der Fassung vom 13. Oktober 2013

SATZUNG. des NATURSCHUTZBUND DEUTSCHLAND, LANDESVERBAND NORDRHEIN-WESTFALEN e.v. (NABU NRW) in der Fassung vom 13. Oktober 2013 SATZUNG des NATURSCHUTZBUND DEUTSCHLAND, LANDESVERBAND NORDRHEIN-WESTFALEN e.v. (NABU NRW) in der Fassung vom 13. Oktober 2013 Wo in dieser Satzung sprachlich die männliche Form gewählt ist, ist selbstverständlich

Mehr

Hauptversammlung 2014 Herzlich Willkommen.

Hauptversammlung 2014 Herzlich Willkommen. Hauptversammlung 2014 Herzlich Willkommen. SV Spaichingen 08 e.v. Hauptversammlung 31. Januar 2014 1 1 Begrüßung SV Spaichingen 08 e.v. Hauptversammlung 31. Januar 2014 2 2 Totenehrung SV Spaichingen 08

Mehr

NSG, LSG, ND Was ist eigentlich was? Bedeutung der Schutzgebietskategorien für Natur und Landschaft. Reinhard Wolf Ludwigsburg, 9.

NSG, LSG, ND Was ist eigentlich was? Bedeutung der Schutzgebietskategorien für Natur und Landschaft. Reinhard Wolf Ludwigsburg, 9. NSG, LSG, ND Was ist eigentlich was? Bedeutung der Schutzgebietskategorien für Natur und Landschaft Reinhard Wolf Ludwigsburg, 9. November 2013 Was ist eigentlich was? 1. Naturschutzgebiet 2. Nationalpark

Mehr

16 Vereins - und Mitgliederentwicklung, Aufnahmeantrag D 223 Trebbin

16 Vereins - und Mitgliederentwicklung, Aufnahmeantrag D 223 Trebbin Protokoll der Jahreshauptversammlung 26.2.2017 Protokoll der Jahreshauptversammlung des Kreisverbandes Berlin und Umgebung 26.Febr. 2017 Immanuel-Kant-Str. 3-5, 15831 Mahlow Tagesordnung 1 Begrüßung 2

Mehr

S A T Z U N G des "Fördervereins der Eichendorff-Schule Neustadt e. V."

S A T Z U N G des Fördervereins der Eichendorff-Schule Neustadt e. V. S A T Z U N G des "Fördervereins der Eichendorff-Schule Neustadt e. V." 1 Name und Sitz Der Verein trägt den Namen "Förderverein der Eichendorff-Schule Neustadt e. V.". Er wurde am 21.11.1996 gegründet.

Mehr

Kurzbegründung zum. Bebauungsplan Nr. 124 Feuerwehr Huntlosen. Gemeinde Großenkneten

Kurzbegründung zum. Bebauungsplan Nr. 124 Feuerwehr Huntlosen. Gemeinde Großenkneten Vorentwurf (Stand: 14.12.2016) Seite 1 Kurzbegründung zum Bebauungsplan Nr. 124 Feuerwehr Huntlosen Gemeinde Großenkneten Vorentwurf (Stand: 14.12.2016) Seite 2 1. PLANAUFSTELLUNG Aufgrund des 1 Abs. 3

Mehr

Ehrenamtliche Aktivitäten im Bereich Erfassung und Monitoring der Biologischen Vielfalt

Ehrenamtliche Aktivitäten im Bereich Erfassung und Monitoring der Biologischen Vielfalt Ehrenamtliche Aktivitäten im Bereich Erfassung und Monitoring der Biologischen Vielfalt Prof. Dr. Beate Jessel Präsidentin des Bundesamtes für Ehrenamt und Konstituierung des es 1906 - entstanden aus ehrenamtlicher

Mehr

Lebensräume und Pflanzenwelt

Lebensräume und Pflanzenwelt Lebensräume und Pflanzenwelt auf dem Gelände des Golfclub Emstal e. V., Gut Beversundern, Altenlingen Ergebnisse einer Kartierung Frühjahr bis Herbst 2008 1 1 Magerweide Lebensraumtypen Hecken und Feldgehölze

Mehr

Tauchen für den Naturschutz Eine neue Allianz für den Gewässerschutz

Tauchen für den Naturschutz Eine neue Allianz für den Gewässerschutz Tauchen für den Naturschutz Eine neue Allianz für den Gewässerschutz Treffen AK Umwelt BV Deutscher Stiftungen Rheinsberg 14.10.2016 Tauchen für den Naturschutz Der aktuelle Zustand der Seen wird durch

Mehr

Steckbriefe der Aktionen in den Regionen in M-V im Rahmen der bundesweiten Aktionswoche Familie + Wirtschaft= Wachstum vom 7. bis 11.

Steckbriefe der Aktionen in den Regionen in M-V im Rahmen der bundesweiten Aktionswoche Familie + Wirtschaft= Wachstum vom 7. bis 11. Steckbriefe der Aktionen in den Regionen in M-V im Rahmen der bundesweiten Aktionswoche Familie + Wirtschaft= Wachstum vom 7. bis 11. November 2011 1 Familienfreundliches Unternehmen 2011 Auszeichnung

Mehr

A M T S B O T E der Stadt Bergen auf Rügen

A M T S B O T E der Stadt Bergen auf Rügen 1 A M T S B O T E der Stadt Bergen auf Rügen Amtliches Bekanntmachungsblatt der Stadt Bergen auf Rügen kostenloses Exemplar Nr. 07-17. Jahrgang 26. Mai 2011 Öffentliche Auslegung im Rathaus der Stadt Bergen

Mehr

De Abbel. OGV-Rentrisch von 1904 e.v. Nachrichten und Mitteilungen 2018/02. März 2018

De Abbel. OGV-Rentrisch von 1904 e.v. Nachrichten und Mitteilungen 2018/02. März 2018 De Abbel Nachrichten und Mitteilungen 2018/02 März 2018 OGV-Rentrisch von 1904 e.v. 2 März 2018 Am 04.März 2018 hatte der Obst und Gartenbauverein Rentrisch zur Mitgliederversammlung ins Rentrischer Pfarrheim

Mehr

Bundesamt für Naturschutz

Bundesamt für Naturschutz Bundesamt für Naturschutz Herzlich willkommen auf der Internetseite vom Bundesamt für Naturschutz. Die Abkürzung ist BfN. Dieser Text ist in leicht verständlicher Sprache geschrieben. Schwere Wörter sind

Mehr

Hochschulgruppe für Außen- und Sicherheitspolitik an der Universität Trier (HSG Trier) gegründet am Mittwoch, dem 29. Juni 2011 zu Trier

Hochschulgruppe für Außen- und Sicherheitspolitik an der Universität Trier (HSG Trier) gegründet am Mittwoch, dem 29. Juni 2011 zu Trier Hochschulgruppe für Außen- und Sicherheitspolitik an der Universität Trier (HSG Trier) gegründet am Mittwoch, dem 29. Juni 2011 zu Trier Satzung 1 Name, Sitz, Gründungs- und Geschäftsjahr 1. Die Hochschulgruppe

Mehr

Bürgerbeteiligung in Natur- und Umweltschutz

Bürgerbeteiligung in Natur- und Umweltschutz Bürgerbeteiligung in Natur- und Umweltschutz Ein Projekt des gefördert durch die Norddeutsche Stiftung für Umwelt und Entwicklung (NUE) aus Mitteln der Umweltlotterie BINGO! Arndt Müller, BUND Mecklenburg-Vorpommern

Mehr

25 Jahre Traditionsverband

25 Jahre Traditionsverband 25 Jahre Traditionsverband 2001 15.01.2001 Tagesfahrt nach Kassel und Besuch bei Krauss-Maffei- Wegmann 08.06.2001 Silberbergschießen Am 08.06.2001 verstirbt unser Mitglied Udo Karp 15.09.2001-12. Kameradschaftstreffen

Mehr