PCI Akademie Seminarprogramm 2018

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "PCI Akademie Seminarprogramm 2018"

Transkript

1 PCI Akademie Seminarprogramm 2018 Expertenwissen von Bau-Profi zu Bau-Profi Fachhandels-Seminare Verarbeiter-Seminare

2 Inhaltsverzeichnis Qualitätsanspruch 4/ 5 Modul-Lehrgang Übersicht und Inhalte 6 Seminare für den Fachhandel 7 Die neuen Abdichtungsnormen Verkaufschancen für den Handel 8 Natursteintechnik 9 Sachkunde Natursteintechnik 10 Natursteintechnik für den Fachhandel 11 Systemvermarktung Natursteintechnik 12 Natursteintechnik für Auszubildende 13 Fußbodentechnik 14 Fußbodentechnik für den Fachhandel 15 Sachkunde Fußbodentechnik 16 Bautechnik und 17 Bautechnik und für den Fachhandel 18 Recht 19 Baurecht für den Fachhandel 20 Seminare für den Verarbeiter 21 Natursteintechnik 22 Sachkunde Natursteintechnik 23 Sichere Verlegung von Fliesen und Natursteinen auf Balkon, Terrasse und Außentreppe 24 SanReMo Verlegung auf kritischen Untergründen 25 Wissenswertes zur Verlegung von großformatigen Fliesen und Platten 26 Abdichtung im Verbund: Anwendung der neuen Normen worauf es wirklich ankommt 27 Systemvermarktung Natursteintechnik 28 NEU NEU NEU NEU NEU NEU NEU Bautechnik und 32 Betonflächen instand setzen und schützen 33 SanReMo Sanieren, Renovieren und Modernisieren mit Bautechnikprodukten 34 Erdberührte Bauwerksabdichtung: Anwendung der neuen Normen worauf es wirklich ankommt 35 darauf kommt es an 36 Sanieren von Schachtabdeckungen und Schächten 37 Recht 38 Baurecht für den Verarbeiter 39 Lehrgänge und Workshops 40 Praxis-Workshop Fuge 41 Sachkunde für Tätigkeiten mit Asbest (TRGS 519/Anl. 4) 42 Fortbildungslehrgang zur Asbest-Sachkunde (TRGS 519/Anl. 4) 43 Mein Betrieb 44 Reklamationsmanagement 45 Betriebswirtschaft für Handwerksbetriebe 46 Angebote erfolgreich nachverfolgen 47 Service und FAQs 48 Webinare 48 Individuelle Seminare 49 Referenten 50/51 Veranstaltungsorte 52 Seminaranmeldung online 53 Fax-Anmeldeformular 54 FAQs 55 NEU NEU NEU NEU Fußbodentechnik 29 Sachkunde Fußbodentechnik 30 Verlegen von Weich- und Hartbelägen 31 NEU NEU Jetzt im Programm Lehrgang ganztägig mit externem Referenten 2 PCI-Seminarprogramm 2018

3 Liebe Kunden, liebe Geschäftspartner, unser neues Seminarprogramm 2018 haben wir unter der Prämisse zusammengestellt, Ihnen qualitativ hochwertige Seminare mit praxisnahen Inhalten anzubieten. Ein zentrales Thema für Handel wie auch Verarbeiter ist die Anwendung der neuen Abdichtungsnormen. Neben Sicherheit in Planung und Verarbeitung ermöglicht die Anwendung der neuen Normen auch Verkaufschancen für den Fachhandel. Nähere Informationen zu den Seminarinhalten für den Fachhandel finden Sie auf der Seite 8. Die speziell für Verarbeiter aus dem Bereich der Natursteintechnik sowie der Bautechnik aufbereiteten Inhalte finden Sie auf den Seiten 27 und 35. Stephan Tschernek Wir als Ihr Industriepartner sehen es als unsere Pflicht an, Sie bei der qualifizierten Ausbildung des Nachwuchses zu unterstützen. Aus diesem Grund haben wir Natursteinwissen für Auszubildende ins Programm genommen ein Seminar, in dem Berufseinsteiger neben den theoretischen Grundlagen selbst Hand anlegen und bauchemische Produkte verarbeiten. Die praktische Anwendung steht auch im Workshop Fuge (Seite 41) im Vordergrund. Die Inhalte reichen von der Auswahl des richtigen Dichtstoffes bis hin zur fachgerechten Verarbeitung. Es finden sich nicht nur neue Themen in der Seminarbroschüre 2018 der PCI Akademie, sondern auch eine neue Unterrichtsform. Mit unseren Webinaren erhalten Sie Einblicke in Themen wie Was macht die richtige Webseite aus oder Fachkräfte und Azubis digital finden. Ihr Vorteil: Sie haben weder Reisekosten noch Reisezeiten und können von Ihrem PC aus an dem Seminar teilnehmen. Neugierig geworden? Mehr Informationen finden Sie auf der Seite 48. Alle aktuellen Themen, Termine und Informationen und selbstverständlich auch die Anmeldung zu den Seminaren finden Sie unter Wir freuen uns auf Sie! Herzliche Grüße Stephan Tschernek Leitung Academy & Marketing Services PCI Group PCI-Seminarprogramm

4 Qualitätsanspruch Bis vor wenigen Jahren waren vor allem Produktivität und Preis ausschlaggebend für den Erfolg eines Unternehmens. Heute werden von einem modernen Unternehmen zusätzlich Innovationsfähigkeit, Alleinstellung, Lernfähigkeit, ein durchdachtes Produkt- und Serviceprogramm und eine flexible Anpassung an sich verändernde Marktbedingungen und Kundenbedürfnisse sowie höchste Qualität gefordert. Mit der Zertifizierung nach DIN ISO Qualitätsmanagement in der Aus- und Weiterbildung stellt die PCI unter Beweis, dass unsere Seminare den internationalen Anforderungen in der Aus- und Weiterbildung entsprechen. Die internationale Norm ist ein Servicestandard für Lerndienstleistungen und gleichzeitig ein Qualitätsmanagementsystem für Lerndienstleister in der Aus- und Weiterbildung. Das Ziel der ISO ist die Schaffung eines allgemeinen Qualitätsmodells für die berufliche Praxis und Leistungserstellung sowie einer gemeinsamen Referenz für Lerndienstleister und ihre Kunden zur Planung, Entwicklung und Durchführung von Aus- und Weiterbildung sowie zur Förderung von Entwicklung. Die Norm richtet den Fokus auf den Lernenden, die Lernergebnisse, die Lerndienstleistung und die Kompetenz des Lerndienstleisters. Die Norm setzt den Lernenden also Sie, lieber Kunde in den Mittelpunkt. Sie fordert ein ZERTIFIKAT Die Zertifizierungsstelle der TÜV SÜD Management Service GmbH bescheinigt, dass das Unternehmen PCI Augsburg GmbH Piccardstr Augsburg Deutschland für den Geltungsbereich Weiterbildung in der Beratung über Grundlagen und erfolgreiche Anwendung von Profiprodukten in der Bauchemie ein Qualitätsmanagementsystem eingeführt hat und anwendet. Durch ein Audit, Bericht-Nr , wurde der Nachweis erbracht, dass die Forderungen der ISO 29990:2010 erfüllt sind. Dieses Zertifikat ist gültig vom bis Zertifikat-Registrier-Nr.: TMS. Product Compliance Management München, PCI-Seminarprogramm 2018

5 Alle Teilnehmer, die an einem mit dem Qualifizierungsprogramm Zert-Fliese gekennzeichneten Seminar der PCI Akademie teilgenommen haben, erhalten eine mit dem Logo Zert-Fliese ausgehändigt. Fachbetriebe, die Mitglied in der FFN-Verbandsorganisation sind, können darüber hinaus das Logo Zert-Fliese auch werblich nutzen. Die mit Zert-Fliese qualifizierten Fachbetriebe stehen für Qualität in der Ausführung und in der Beratung, was für viele Bauherren wiederum ein ausschlaggebender Punkt für die Auftragserteilung sein kann. Managementsystem mit Schwerpunkt auf den Lehr- bzw. Lernprozess und erwartet eine Orientierung am konkreten Bedarf des Lernenden. Die Kompetenzentwicklung der Trainer wie auch das Feedback des Kunden runden den Fokus ab. Kurz zusammengefasst profitieren Sie selbst von der erfolgreich durchgeführten Zertifizierung der PCI Akademie aufgrund nachgewiesener Kundenorientierung bei Entwicklung, Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung unserer Seminare. sondern neben den eigenen Spezialisten im Hause auch auf externe Fachleute zurückzugreifen. Zusammen mit der TÜV Rheinland Akademie GmbH ist es uns gelungen, einen TÜV-zertifizierten Lehrgang für das verarbeitende Gewerbe ins Leben zu rufen. Bei der Ausbildung zum PCI- und TÜV Rheinland-zertifizierten Projektleiter werden Ihnen die Lehrinhalte von Spezialisten aus den jeweiligen Fachbereichen vermittelt. Profitieren Sie von der modulartig aufgebauten Zusatzausbildung, mit der Sie sich in kürzester Zeit nach erfolgreichem Abschluss von Ihren Wettbewerbern differenzieren können. Einen Überblick über die Lehrgangsinhalte finden Sie auf der Seite 6. Unser Bestreben ist es stets, Ihnen mit unseren Trainingsmethoden einen schnellen und sicheren Praxistransfer der im Training vermittelten Inhalte zu bieten. Im Sinne von Wahrung und Ausbau des Qualitätsbewusstseins sind wir der festen Überzeugung, dass es notwendig ist, offizielle und neutrale Gütesiegel zu stärken. Aus diesem Grund freuen wir uns, als Partnerunternehmen des Fachverbandes Fliesen und Naturstein im Zentralverband des Deutschen Baugewerbes einige gesondert gekennzeichnete Seminare anzubieten, die nach dem Qualifizierungsprogramm Zert-Fliese geprüft und entsprechend anerkannt wurden. Dieses Qualifizierungsprogramm wurde vom Fachverband Fliesen und Naturstein ins Leben gerufen, damit Sie als qualitätsorientierter Fliesenfachbetrieb Ihre Fort- und Weiterbildungsaktivitäten nach außen dokumentieren können. Infos unter oder QR-Code mit Smartphone scannen. Qualität bedeutet für uns als PCI nicht nur, interessante Inhalte kompetent und praxisgerecht zu vermitteln, PCI-Seminarprogramm

6 Modul-Lehrgang Übersicht und Inhalte Mit der modular aufgebauten Zusatzausbildung Projektleiter Natursteintechnik bietet die PCI Akademie speziell den Verarbeiter zugeschnittene Lehrinhalte an, die gemeinsam mit der TÜV Rheinland Akademie GmbH zusammengestellt wurden. Nach der Teilnahme an den einzelnen Modul-Lehrgängen innerhalb von zwei Jahren und erfolgreich abgeschlossener Prüfung erhalten Sie einen PCI- und TÜV-zertifizierten Abschluss. Voraussetzung für die Zertifizierung ist die Teilnahme am Basismodul (nur wenn keine abgeschlossene Gesellen- oder Meisterprüfung vorliegt), am Modul 1, Modul 2 und Modul 3 sowie eine abschließende Prüfung. Bereits in den Jahren 2015 bis 2017 absolvierte Seminare aus Modul 1 werden nach erfolgtem Nachweis angerechnet. Zielgruppe Voraussetzungen INNERHALB VON ZWEI KALENDERJAHREN ABZUSCHLIESSEN Prüfung BASISMODUL MODUL 1: Spezialwissen MODUL 2: Recht MODUL 3: Beratung ( 0,5 Tage) ( 2 Tage) ( je Seminar 1 Tag) ( 1 Tag) ( 1,5 Tage) Abschluss Verarbeiter Fliesen und Naturstein verlegendes Handwerk Ohne abgeschlossene Gesellen- oder Meisterprüfung Abgeschlossene Gesellen- oder Meisterprüfung Sachkunde Natursteintechnik Nicht erforderlich Seminar 1: SanReMo Verlegung auf kritischen Untergründen Seminar 2: Wissenswertes zur Verlegung von großformatigen Fliesen und Platten Seminar 3: Abdichtung im Verbund: Anwendung der neuen Normen worauf es wirklich ankommt Baurecht für den Verarbeiter Systemvermarktung Natursteintechnik Prüfung zum Projektleiter Natursteintechnik PCI- und TÜVzertifizierter Projektleiter Fliesenund Natursteintechnik 6 PCI-Seminarprogramm 2018

7 Seminare für den Fachhandel Recht Bautechnik und Fußbodentechnik Natur steintechnik Fachhandel Aus Ihrer täglichen Arbeit wissen Sie, dass Ihre Kunden in der Beratung ein Höchstmaß an Fachwissen rund um Produkte und Systeme voraussetzen. Gehen Sie gut gerüstet in jedes Gespräch und verschaffen Sie sich durch das Seminarangebot für Mitarbeiter des Fachhandels einen fundierten Überblick über Produkt- und Systemlösungen aus dem Hause PCI. Erleben Sie selbst, wie ein Mehr an Fachwissen Ihre Kompetenz in der Beratung und im Verkauf nachhaltig erhöht. PCI-Seminarprogramm PCI-Seminarprogramm 2018 Fachhandel

8 Seminare für den Fachhandel Termine 2018: Augsburg Hamm Wittenberg Seminargebühr: 49,00 zzgl. MwSt. 1 Tag Die neuen Abdichtungsnormen Verkaufschancen für den Handel NEU Seit Juli 2017 sind die neuen Normen für die Abdichtung von Bauwerken in Kraft. Sie ersetzen die bisherige zehnteilige Norm DIN Die neuen Abdichtungsnormen sind bauteilbezogen und entsprechen dem neuesten Stand der Technik. Sie beinhalten jetzt auch etliche in der Arbeitspraxis längst übliche Produkte, wie z.b. Abdichtungen im Verbund mit Fliesen und Platten mit flüssig zu verarbeitenden Abdichtungsstoffen. In diesem Seminar lernen Sie die Neustruktur der Normen mit Wassereinwirkungsund Rissklassen sowie die typischen Abdichtungsaufgaben kennen. Sie finden Lösungen zu Kundenanfragen und üben anhand simulierter Verkaufsgespräche die Vorstellung von Systemen ein. Fachhandel Praxiserfahrene Referenten der PCI-Anwendungstechnik Neustruktur der Normen Wassereinwirkungsklassen Rissklassen Zuordnung von typischen Abdichtungsaufgaben Erdberührte Bauwerke Balkone und Loggien Innenräume Behälter und Becken Abdichtung von erdberührten Bauwerken Abdichtung von Balkonen und Loggien Abdichtung von Innenräumen Abdichtung von Behältern und Becken Systemkomponenten für Abdichtungen Komponenten für erdberührte Abdichtung Komponenten für Verbundabdichtung Verkaufsgespräche führen Verkaufsgespräch erdberührte Abdichtung Verkaufsgespräch Abdichtung von Balkonen und Loggien Verkaufsgespräch Abdichtung von Innenräumen Verkaufsgespräch Abdichtung von Behältern und Becken Sie erkennen die laut Norm notwendige Abdichtungsaufgabe anhand von Baustellenbildern und können die Wasserbelastung zuordnen Sie finden Lösungen zur Vorgehensweise einzelner Abdichtungsarbeiten Sie verstehen Kundenanfragen zu Bauwerksabdichtungen und können korrekte Empfehlungen aussprechen Sie lernen anhand von Abdichtungsaufgaben die notwendigen Produkte zusammenzustellen Anhand von simulierten Verkaufsgesprächen lernen Sie, die Systeme dem Kunden vor - zustellen Sie generieren zusätzliche Umsätze durch kompetente Beratung nach der in der Norm geforderten Verwendung von Abdichtungen 8 PCI-Seminarprogramm 2018 Fachhandel

9 Natursteintechnik Stellen Sie Ihre Kenntnisse rund um den Bereich Natursteintechnik auf eine solide Basis oder vertiefen Sie Ihr Wissen, um die Komplexität des Fliesen-, Platten- und Natursteinhandwerks noch besser verstehen zu können. Nutzen Sie auf den folgenden Seiten unser Seminarangebot Natursteintechnik für den Fachhandel und halten Sie sich immer auf dem Laufenden. Fachhandel Recht Bautechnik und Fußbodentechnik Natur steintechnik PCI-Seminarprogramm 2018 Fachhandel 9

10 Seminare für den Fachhandel Natursteintechnik Termin 2018: Augsburg Seminargebühr: 585,00 zzgl. MwSt. (Seminar 490,00 + Prüfung 95,00 ) Die Kosten für die Hotelübernachtung zwischen den beiden Schulungstagen übernimmt die PCI gerne für Sie. 2 Tage Fachhandel, Fliesenleger, generalistische Handwerksbetriebe Praxiserfahrene Trainer der TÜV Rheinland Akademie GmbH Sachkunde Natursteintechnik Keramische Beläge und Bekleidungen sind wegen ihrer hygienischen Eigenschaften, ihrer Pflegeleichtigkeit und nicht zuletzt wegen der gestalterischen Möglichkeiten als Boden- und Wandbelag erfolgreich. Nur mit Wissen um die baulichen Eigenschaften der Konstruktion und der Wechselwirkung zwischen konstruktivem Aufbau, verwendeten Baustoffen, zu erwartender Beanspruchung und vorgesehener Nutzung können im Einklang mit einer fehlerfreien, normgerechten Verlegung Mängel bzw. Schäden vermieden werden. Technische Regelwerke, Stand der Technik Eigenschaften und Verlegung von Fliesen und Platten Prüfen und Bewerten des Untergrundes Haftungs- und Verbundverhalten keramischer Belagstoffe Beanspruchungen von Wandbekleidungen bzw. Bodenbelägen Konstruktionsbedingte Schäden an Belägen und Bekleidungen Typische Mängel an Belägen und Bekleidungen durch fehlerhafte Planung, Ausführung und Materialeigenschaften Schäden an Verbundabdichtungen Bauabnahme Sie erhalten umfangreiches Fachwissen in der Fliesenverlegung Durch den dokumentierten Abschluss Sachkunde Naturstein technik heben Sie sich am Markt von Ihren Wettbewerbern ab Lehrgang ganztägig mit externem Referenten Sachkundenachweis 10 PCI-Seminarprogramm 2018 Fachhandel

11 Natursteintechnik für den Fachhandel NEU Mit welchen Untergründen bekommt man es auf der Baustelle zu tun? Welche Verarbeitungsschritte von der Vorbereitung bis zur Verlegung sind notwendig? Wo kann auf welche geprüften Systeme zugegriffen werden? Welche Unterstützungen gibt es in der täglichen Kundenberatung? Diese und viele weitere Fragen werden in diesem Seminar beantwortet. Ein schneller und sicherer Praxistransfer erfolgt durch die Simulation von Beratungsgesprächen und die Einübung der Anwendung unterschiedlicher Servicemedien. Beratungsgespräch Istzustand Sollzustand Systeme Definition Art Anwendung Unterstützung Printmedien Digitale Unterstützung PoS-Unterstützung Persönlicher Kontakt Untergründe bewerten und vorbereiten Untergrundarten Prüfmethoden Vorbereitende Maßnahmen Praktische Verarbeitung und Anwendungsbeispiele Grundieren Ausgleichen Abdichten Verlegen Verfugen Elastische Fugen Zusammenfassung, Systeme Erlerntes umsetzen Simulation Thekengespräche Effektive Nutzung des Beratungsservice Effektive Nutzung der Servicemedien Sie lernen Produktsysteme und Werkzeuge kennen und lernen diese anzuwenden Sie steigern Ihre Beratungskompetenz und -sicherheit Sie verstehen die Probleme des Kunden und bieten Lösungen an Termine 2018: Augsburg Hamm Wittenberg Seminargebühr: 49,00 zzgl. MwSt. 1 Tag Fachhandel Praxiserfahrene Referenten der PCI-Anwendungstechnik Fachhandel Recht Bautechnik und Fußbodentechnik Natur steintechnik PCI-Seminarprogramm 2018 Fachhandel 11

12 Seminare für den Fachhandel Natursteintechnik Termin 2018: Augsburg Seminargebühr: Seminar: 395,00 zzgl. MwSt. Die Kosten für die Hotelübernachtung zwischen den beiden Schulungstagen übernimmt die PCI gerne für Sie. 1,5 Tage Tag 1: Tag 2: Ende: Uhr Systemvermarktung Natursteintechnik Systemlösungen von PCI gibt es für alle Aufgabenstellungen aus der Praxis vom Neubau bis zur Sanierung. Die konsequente Beratung und der Einsatz bewährter Systemlösungen bietet Ihnen Orientierung im Tagesgeschäft und Ihren Kunden Sicherheit. In diesem Seminar erfahren Sie, welchen Mehrwert die konsequente Vermarktung von Systemlösungen von PCI für Ihre Kunden und Ihren Geschäftserfolg bietet. Systematisches Beraten und Verkaufen Mit den richtigen Fragen Mehrwert übertragen und verkaufen Systemvermarktung für mehr Geschäftserfolg Sie gewinnen Sicherheit in der täglichen Beratungstätigkeit Sie erkennen die Bedürfnisse der Zielgruppe Sie liefern effektive Ergebnisse Sie lernen Mehrwerte zu verkaufen Lehrgang ganztägig mit externem Referenten Fachhandel, Verarbeiter IcosAkademie 12 PCI-Seminarprogramm 2018 Fachhandel

13 Natursteintechnik für Auszubildende NEU Was ist ein schwimmender Estrich? Warum muss ein Gipsuntergrund grundiert werden? Wie kann der Verbrauch von Fugenmörtel errechnet werden? Welche Fliesenkleber sind für welche Anwendung geeignet? Im Seminar werden diese und viele weitere Fragen ausführlich beantwortet und damit die Grundlagen geschaffen, die ein Mitarbeiter im Fliesenfachhandel benötigt, um die Anforderungen des Fliesenverlegens zu verstehen. Art der Verlegeuntergründe Wand Boden Verlegeuntergrund bewerten und vorbereiten Einfache Prüfmethoden Vorbehandlung Grundieren Ausgleichen Abdichten Verlegen Praktisches Üben Fliesen verlegen Fliesen verfugen Elastisch verfugen Verkaufsunterstützung Printmedien Homepage Hotline Chat Fachberater Sie lernen die grundlegende Vorgehensweise beim Verlegen von Fliesen und Naturstein kennen Sie gewinnen Sicherheit in der Beratung und vermeiden Beanstandungen und Reklamationen Sie lernen die richtige Handhabung und Anwendung durch praktische Übungen mit Materialien und Werkzeug Im Seminar wird praktisch gearbeitet! Termine 2018: Augsburg Hamm Wittenberg Seminargebühr: 49,00 zzgl. MwSt. 1 Tag Auszubildende des Fachhandels Praxiserfahrene Referenten der PCI-Anwendungstechnik Arbeitskleidung: Wird gestellt Fachhandel Recht Bautechnik und Fußbodentechnik Natur steintechnik PCI-Seminarprogramm 2018 Fachhandel 13

14 Seminare für den Fachhandel Fußbodentechnik Fußbodentechnik Stellen Sie Ihre Kenntnisse rund um den Bereich Fußbodentechnik und Parkett auf eine solide Basis oder vertiefen Sie Ihr Wissen, um von der Planung bis zur Verlegung die passenden Antworten für Ihre Kunden parat zu haben. 14 PCI-Seminarprogramm 2018 Fachhandel

15 Fußbodentechnik für den Fachhandel NEU Mit welchen Untergründen bekommt man es auf der Baustelle zu tun? Welche Verarbeitungsschritte von der Vorbereitung bis zur Verlegung sind notwendig? Wo kann auf welche geprüften Systeme zugegriffen werden? Welche Unterstützungen gibt es in der täglichen Kundenberatung? Diese und viele weitere Fragen werden in diesem Seminar beantwortet. Ein schneller und sicherer Praxistransfer erfolgt durch die Simulation von Beratungsgesprächen und die Einübung der Anwendung unterschiedlicher Servicemedien. Beratungsgespräch Istzustand Sollzustand Systeme Definition Art Anwendung Unterstützung Printmedien Digitale Unterstützung PoS-Unterstützung Persönlicher Kontakt Untergründe bewerten und vorbereiten Untergrundarten Prüfmethoden Vorbereitende Maßnahmen Kleben von Parkett Kleben von textilen und elastischen Bodenbelägen Erlerntes umsetzen Simulation Beratungsgespräche Effektive Nutzung des Beratungsservice Effektive Nutzung der Servicemedien Sie lernen Produktsysteme und Werkzeuge kennen und lernen diese anzuwenden Sie steigern Ihre Beratungskompetenz und -sicherheit Sie verstehen die Probleme des Kunden und bieten Lösungen an Termine 2018: Augsburg Hamm Wittenberg Seminargebühr: 49,00 zzgl. MwSt. 1 Tag Fachhandel Praxiserfahrene Referenten der PCI-Anwendungstechnik Fachhandel Recht Bautechnik und Fußbodentechnik Natur steintechnik PCI-Seminarprogramm 2018 Fachhandel 15

16 Seminare für den Fachhandel Fußbodentechnik Termin 2018: Augsburg Ihre Investition: Seminar: 585,00 zzgl. MwSt. (Seminar 490,00 + Prüfung 95,00 ) Die Kosten für die Hotelübernachtung zwischen den beiden Schulungstagen übernimmt die PCI gerne für Sie. 2 Tage Fachhandel, Boden- und Parkettleger, generalistische Handwerksbetriebe Praxiserfahrene Trainer der TÜV Rheinland Akademie GmbH Sachkunde Fußbodentechnik Die Herausforderungen auf Baustellen im Bodenbereich wachsen täglich. Meist ist nicht das Können der Handwerker die Herausforderung, sondern das Wissen, wie bestimmte Bodenbeläge korrekt verarbeitet werden. Mit der Sachkundeschulung können Sie durch das erlangte Fachwissen Schäden und Reklamationen verhindern. Fußbodentechnik u.a. Estrichkonstruktionen Untergrundprüfung /-vorbereitung Materialkunde Verarbeitungsaufbau Messtechnik Maschinen im Bodenbereich Konstruktionen von Fußbodenheizungen Profile Renovierungssysteme Sonderkonstruktionen Erkennen und Beurteilen von Planungsund Ausführungsfehlern Technische Regeln als Beurteilungskriterien Mängel, allgemeine Beanstandung oder hinzunehmende Unregelmäßigkeit Messinstrumente und Messmethoden Mangelhafte Ausführung in der betrieblichen Praxis, z. B. Oberflächenschäden an hölzernen Bodenbelägen Schäden infolge unzureichender Tragfähigkeit der Konstruktion Nicht ausreichender Schallschutz Feuchteschäden, Schimmelpilzproblematik Schadstoffproblematik von Altbelägen Sanierungsanforderungen und Sanierungsvarianten Sie erhalten umfangreiches Fachwissen in der Fußbodentechnik Durch den dokumentierten Abschluss Sachkunde Fußbodentechnik heben Sie sich am Markt von Ihren Wettbewerbern ab Lehrgang ganztägig mit externem Referenten Sachkundenachweis 16 PCI-Seminarprogramm 2018 Fachhandel

17 Bautechnik und Garten- und Landschaftsbau Stellen Sie Ihre Kenntnisse rund um den Bereich Bautechnik sowie Garten- und Landschaftsbau auf eine solide Basis oder vertiefen Sie Ihr Wissen, um im Verkaufsgespräch bei Fragen von der Planung bis zur Ausführung immer die passenden Antworten parat zu haben. Nutzen Sie auf den folgenden Seiten unser Seminarangebot Bautechnik und Garten- und Landschaftsbau für den Fachhandel und halten Sie sich immer auf dem Laufenden. Fachhandel Recht Bautechnik und Fußbodentechnik Natur steintechnik PCI-Seminarprogramm 2018 Fachhandel 17

18 Seminare für den Fachhandel Bautechnik und Garten- und Landschaftsbau Termine 2018: Augsburg Hamm Wittenberg Seminargebühr: 49,00 zzgl. MwSt. 1 Tag Fachhandel Praxiserfahrene Referenten der PCI-Anwendungstechnik Bautechnik und für den Fachhandel NEU Mit welchen Untergründen bekommt man es auf der Baustelle zu tun? Welche Verarbeitungsschritte von der Vorbereitung bis zur Verlegung sind notwendig? Wo kann auf welche geprüften Systeme zugegriffen werden? Welche Unterstützungen gibt es in der täglichen Kundenberatung? Diese und viele weitere Fragen werden in diesem Seminar beantwortet. Ein schneller und sicherer Praxistransfer erfolgt durch die Simulation von Beratungsgesprächen und die Einübung der Anwendung unterschiedlicher Servicemedien. Beratungsgespräch Istzustand Sollzustand Systeme Definition Art Anwendung Unterstützung Printmedien Digitale Unterstützung PoS-Unterstützung Persönlicher Kontakt Untergründe bewerten und vorbereiten Untergrundarten Prüfmethoden Vorbereitende Maßnahmen Praktische Verarbeitung und Anwendungsbeispiele Betoninstandsetzung (Korrosionsschutz/ Drucklose Risse verfüllen/reparaturmörtel/oberflächenschutz) Kellerabdichtung (Grundierung/Abdichten mit PMBC/Durchtrocknungsprüfung) (Untergrundaufbau/Pflasterverlegung/Pflasterverfugung/Systemaufbau) Estrich (Schnellestriche/Direkt beanspruchbare Böden/Sanierung von Garagenböden) Erlerntes umsetzen Simulation Beratungsgespräche Effektive Nutzung des Beratungsservice Effektive Nutzung der Servicemedien Sie lernen Produktsysteme und Werkzeuge kennen und lernen diese anzuwenden Sie steigern Ihre Beratungskompetenz und -sicherheit Sie verstehen die Probleme des Kunden und bieten Lösungen an 18 PCI-Seminarprogramm 2018 Fachhandel

19 Recht Gesetzesänderungen im Bau-, Vergabe- und Architektenrecht sind an der Tagesordnung. Welche Chancen bieten diese Änderungen und wo gibt es Fallstricke? Nutzen Sie das Seminarangebot aus unserem Bereich Recht um auf der sicheren Seite zu sein. Fachhandel Recht Bautechnik und Fußbodentechnik Natur steintechnik PCI-Seminarprogramm 2018 Fachhandel 19

20 Seminare für den Fachhandel Recht Termine 2018: Augsburg Hamm Wittenberg Seminargebühr: 290,00 zzgl. MwSt. 1 Tag Fachhandel Praxiserfahrene Trainer der TÜV Rheinland Akademie GmbH Baurecht für den Fachhandel Die Tätigkeit des Baustofffachberaters von Herstellern oder Händlern beschränkt sich heute längst nicht mehr auf das Verkaufen. Die begleitende Beratung sowohl bei der Abgabe von Angeboten als auch bei Ausführungsgesprächen auf der Baustelle wirft immer komplexere Fragen auf: Welche Haftungsrisiken bestehen in beratender und planender Hinsicht? Welche Produkthaftungsrisiken bestehen? Welche Besonderheiten sind beim Verkauf an Verbraucher zu beachten? Abgrenzung zwischen Kaufvertrag und Werkvertrag Besonderheiten bei Einbeziehung von AGBs und VOB/B Sonderregelungen bei Verträgen mit Verbrauchern Mangelbegriff, insbesondere im Zusammenhang mit den Themen Gleichwertigkeit zum ausgeschriebenen Produkt, bauaufsichtliche Zulassung, Bedenkenanmeldungspflichten Gewährleistung, Garantie und Produkthaftung Regelungen des Bauproduktegesetzes Beratungs- und Aufklärungspflichten, insbesondere bei der Erstellung von Angebots- und Ausschreibungstexten Rechtssichere Abwicklung von Reklamationen Mängelbeseitigungsrechte und -pflichten gegenüber Unternehmern und Verbrauchern Sie sind vertraut mit den aktuellen rechtlichen Bestimmungen Sie bauen Ihre Beratungskompetenz aus Sie wissen, was zu beachten ist, um Ihre Angebote rechtssicher zu erstellen, und sind in der Lage, die Richtigkeit von Forderungen zuverlässig einzuschätzen Praxistipps erleichtern Ihnen die Umsetzung der neuen Regelungen zur Produkthaftung und Beratungspflicht im Alltag Lehrgang ganztägig mit externem Referenten 20 PCI-Seminarprogramm 2018 Fachhandel

21 Seminare für den Verarbeiter Fachhandel Mit unserem neuen, erweiterten Seminarangebot für Verarbeiter bieten wir Ihnen maßgeschneiderte und fachbezogene Schulungen mit renommierten Fachreferenten: praxisnah, lebendig, kompakt und mit einem interaktiven, offenen Austausch an Know-how. Es erwartet Sie eine Vielzahl von innovativen Produktlösungen und Informationen aus den Bereichen Fliesen-, Bau- und Fußbodentechnik. Vertiefen Sie Ihr vorhandenes Wissen in produktorientierten Schulungen oder zu betriebswirtschaftlichen und rechtlichen Fragestellungen. Nehmen Sie wichtige Tipps und Anregungen mit, holen Sie sich Inspiration und begeistern Sie Ihre Kunden! Recht Bautechnik und Fußbodentechnik Verarbeiter Recht Bautechnik und Fußboden- Natur steintechnik technik Natur steintechnik Lehrgänge und Workshops Mein Betrieb PCI-Seminarprogramm 2018 Verarbeiter 21

22 Seminare für den Verarbeiter Natursteintechnik Natursteintechnik Ob schwierige Untergründe, großformatige Beläge oder feuchtigkeitsbeanspruchte Bereiche die Verlegung von Natursteinbelägen verlangt vom Handwerksbetrieb eine gründliche Vorbereitung und höchste Genauigkeit bei der Verarbeitung. Nutzen Sie auf den folgenden Seiten unser Seminarangebot Natursteintechnik für den Verarbeiter, um Ihr Wissen zu vertiefen und die neuesten Innovationen kennenzulernen. Alle Seminarthemen sind einzeln buchbar oder können bei Belegung von drei bzw. vier definierten Modulen über einen Zeitraum von zwei Jahren mit einer Abschlussprüfung zum PCIund TÜV-zertifizierten Projektleiter Natursteintechnik abgeschlossen werden. BASISMODUL Sachkunde Natursteintechnik (kann entfallen bei abgeschlossener Gesellen- oder Meisterprüfung) MODUL 1 (bestehend aus 3 Seminaren): 1. SanReMo Verlegung auf kritischen Untergründen 2. Wissenswertes zur Verlegung von großformatigen Fliesen und Platten 3. Abdichtungen im Verbund: Anwendung der neuen Normen worauf es wirklich ankommt MODUL 2 Baurecht für den Verarbeiter MODUL 3 Systemvermarktung Natursteintechnik Prüfung zum Projektleiter Natursteintechnik Abschluss PCI- und TÜV-zertifizierter Projektleiter Natursteintechnik 22 PCI-Seminarprogramm 2018 Verarbeiter

23 Sachkunde Natursteintechnik Keramische Beläge und Bekleidungen sind wegen ihrer hygienischen Eigenschaften, ihrer Pflegeleichtigkeit und nicht zuletzt wegen der gestalterischen Möglichkeiten als Boden- und Wandbelag erfolgreich. Nur mit Wissen um die baulichen Eigenschaften der Konstruktion und der Wechselwirkung zwischen konstruktivem Aufbau, verwendeten Baustoffen, zu erwartender Beanspruchung und vorgesehener Nutzung können zusammen mit einer fehlerfreien, normgerechten Verlegung Mängel bzw. Schäden vermieden werden. Technische Regelwerke, Stand der Technik Eigenschaften und Verlegung von Fliesen und Platten Prüfen und Bewerten des Untergrundes Haftungs- und Verbundverhalten keramischer Belagstoffe Beanspruchungen von Wandbekleidungen bzw. Bodenbelägen Konstruktionsbedingte Schäden an Belägen und Bekleidungen Typische Mängel an Belägen und Bekleidungen durch fehlerhafte Planung, Ausführung und Materialeigenschaften Schäden an Verbundabdichtungen Bauabnahme Sie erhalten umfangreiches Fachwissen in der Fliesenverlegung Durch den dokumentierten Abschluss Sachkunde Naturstein technik heben Sie sich am Markt von Ihren Wettbewerbern ab Für PCI- und TÜVzertifizierten Abschluss relevant! Lehrgang ganztägig mit externem Referenten Termin 2018: Augsburg Ihre Investition: 585,00 zzgl. MwSt. (Seminar 490,00 + Prüfung 95,00 ) Die Kosten für die Hotelübernachtung zwischen den beiden Schulungstagen übernimmt die PCI gerne für Sie. 2 Tage Fachhandel, Fliesenleger, generalistische Handwerksbetriebe Praxiserfahrene Trainer der TÜV Rheinland Akademie GmbH Sachkundenachweis Mein Betrieb Fachhandel Lehrgänge und Workshops Recht Bautechnik und Fußbodentechnik Verarbeiter Recht Bautechnik und Fußboden- Natur steintechnik technik Natur steintechnik PCI-Seminarprogramm 2018 Verarbeiter 23

24 Seminare für den Verarbeiter Natursteintechnik Termine 2018: Augsburg Hamm Wittenberg Seminargebühr: 49,00 zzgl. MwSt. Sichere Verlegung von Fliesen und Natursteinen auf Balkon, Terrasse und Außentreppe Im Außenbereich unterliegen Natursteinbeläge sehr hohen Beanspruchungen. Längenänderungen durch Temperaturwechsel, Frost oder mechanische Belastung müssen ausgehalten werden. In diesem Seminar werden funktionssichere Konstruktionen aufgezeigt. Es werden regelkonforme Aufbauten vorgestellt und das notwendige Know-how zum Erstellen von schadenfreien Belägen vermittelt. 1 Tag Fliesenleger, Natursteinleger, er Praxiserfahrene Referenten der PCI-Anwendungstechnik Voraussetzungen: Berufserfahrung * Relevante Regelwerke DIN ZDB-Merkblatt Außenbeläge BEB-Merkblatt Außenbeläge Abdichtung (DIN ) mit Estrich Abdichtung mit Verbundabdichtung (DIN ) Kies- / Splittschicht Drainfähiger Grobkornmörtel Mörtel- oder Splittbett auf mineralischer Tragschicht Außentreppen mit Verbundabdichtung mit Drainsystem Outdoorkeramik Geeignete Konstruktionen Bettung Verfugung Bewegungsfugen Sie lernen die aktuellen Regelwerke kennen Sie erlangen Sicherheit im Erstellen von Außenbelägen Sie vermeiden Schäden Sie lernen Objektbeispiele kennen und erarbeiten Konstruktionslösungen * Anerkannt im Rahmen des Quali fizierungsprogramms Zert-Fliese mit 100 Punkten. 24 PCI-Seminarprogramm 2018 Verarbeiter

25 SanReMo Verlegung auf kritischen Untergründen Bei der Sanierung von Altbauten werden oft kritische Untergründe angetroffen. Unebenheiten müssen egalisiert, Spannungen abgebaut, Verformungen entgegengewirkt werden. Vieles muss unter Zeitdruck geschehen, lange Standzeiten werden nicht akzeptiert. Um Fliesen- oder Natursteinbeläge schadenfrei zu erstellen, sind oft besondere Untergrundvorbereitungen erforderlich. In diesem Seminar werden Verlegesysteme mit zusätzlichen Eigenschaften wie schnell erhärtend, entkoppelnd, verstärkend, wasserdicht usw. aufgezeigt. Untergrundvorbereitung Untergrundbestimmung, Untergrundarten (Prüfung) Untergrundvorbereitung Risssanierung Boden und Wand Rissvernadelung kraftschlüssig vergießen Risse verharzen Grundierungen Dispersionsgrundierung Epoxi- und PU Harze Mineralisch Böden ausgleichen und reparieren Zementär verlaufsfähig Zementär standfest Harzgebunden Böden ausgleichen und verstärken Armierung und Verstärkung mit Glasfasern Boden Heizsysteme Dünnschichtheizungen Elektrische Begleitheizungen Wände ausgleichen und spachteln Entkoppeln Abdichten von Nassräumen Abdichten von Außenbelägen Fliesenverlegung Naturstein Fliesenverlegung Universal Keramik Spezielle Problemlösungen Sie erhalten Grundlagen zur sicheren Sanierung von Häusern und Wohnungen, von der Untergrunderkennung, Beurteilung und Untergrundvorbereitung bis hin zum Aufbau von Neubelägen inkl. eventueller Abdichtungen und Untergrundverstärkungen Sie können auch bei kritischen Baustellenbedingungen eine gute Lösung aufzeigen Für PCI- und TÜVzertifizierten Abschluss relevant! Termine 2018: Augsburg Hamm Wittenberg Seminargebühr: 49,00 zzgl. MwSt. 1 Tag Fliesenleger, Natursteinleger Praxiserfahrene Referenten der PCI-Anwendungstechnik Voraussetzungen: Erfahrung in der Sanierung * Fachhandel Recht Bautechnik und Fußbodentechnik Verarbeiter Recht Bautechnik und Fußboden- Natur steintechnik technik Natur steintechnik Lehrgänge und Workshops * Anerkannt im Rahmen des Quali fizierungsprogramms Zert-Fliese mit 100 Punkten. Mein Betrieb PCI-Seminarprogramm 2018 Verarbeiter 25

26 Seminare für den Verarbeiter Natursteintechnik Termine 2018: Augsburg Hamm Wittenberg Seminargebühr: 49,00 zzgl. MwSt. Wissenswertes zur Verlegung von großformatigen Fliesen und Platten NEU Fliesenformate werden immer größer, Natursteine immer exotischer und manche Verlegematerialien immer dünnschichtiger. Der Umgang mit diesen Belagsmaterialien erfordert viel Know-how, damit die Wünsche der Kunden erfüllt werden. In diesem Seminar wird gezeigt, wie diese Beläge sicher und ästhetisch anspruchsvoll erstellt werden können. Dabei wird auf die Besonderheiten der Belagsmaterialien detailliert eingegangen. 1 Tag Fliesenleger, Natursteinleger Praxiserfahrene Referenten der PCI-Anwendungstechnik; Gastreferent für das Thema Großformatige Fliesen sicher transportiert und bearbeitet Voraussetzungen: Basiswissen im Fliesenlegerhandwerk * Moderne Verlegematerialien Großformatige Fliesen sicher transportiert und bearbeitet Mit Gastreferent Dünnschichtige Fliesen Außergewöhnliche Fliesen Warum neue Beläge? Nutzen für unsere Kunden Untergrundvorbehandlung Arten und Bewertung Sachgerechte und mangelhafte Untergrundvorbereitung Verlegen von modernen Belagsmaterialien Großformate Dünnschichtige Verlegematerialien Außergewöhnliche Verlegematerialien Verlegearten Verfugen Zementäre Verfugung Reaktionsharzfugen Dimensionierung von Fugen Sie lernen besondere Belagsmaterialien und die dafür benötigten Bearbeitungswerkzeuge kennen Sie sind sicher im Umgang mit ungewohnten Formaten Sie erfahren welche Vorbereitungen zu treffen sind Sie vermeiden Mängelanzeigen Für PCI- und TÜVzertifizierten Abschluss relevant! * Anerkannt im Rahmen des Quali fizierungsprogramms Zert-Fliese mit 100 Punkten. 26 PCI-Seminarprogramm 2018 Verarbeiter

27 Abdichtung im Verbund: Anwendung der neuen Normen worauf es wirklich ankommt NEU Seit Juli 2017 sind die neuen Normen für die Abdichtung von Bauwerken in Kraft. Sie ersetzen die bisherige zehnteilige Norm DIN Die neuen Abdichtungsnormen sind bauteilbezogen und entsprechen dem neuesten Stand der Technik. Sie beinhalten jetzt auch etliche in der Arbeitspraxis längst übliche Produkte, wie z.b. Abdichtungen im Verbund mit Fliesen und Platten mit flüssig zu verarbeitenden Abdichtungsstoffen. In diesem Seminar lernen Sie die Neustruktur der Normen mit Wassereinwirkungs- und Rissklassen sowie die typischen Abdichtungsaufgaben kennen. Die richtige Zusammenstellung des Abdichtungssystems und die fachgerechte Handhabung der Produkte zur Erhöhung der Sicherheit in Beratung, Verkauf und Verarbeitung wird anhand praktischer Beispiele vermittelt. Neustruktur Normen DIN Grundlagen der Ausführung mit Verbundabdichtung Kenngrößen der DIN Untergrundprüfung/Bearbeitung Anwendbare Systeme Detailausbildungen, Abläufe, Anschlüsse DIN Grundlagen der Ausführung mit Verbundabdichtung Kenngrößen der DIN Untergrundprüfung/Bearbeitung Anwendbare Systeme DIN Grundlagen der Ausführung mit Verbundabdichtung Kenngrößen der DIN Untergrundprüfung/Bearbeitung Anwendbare Systeme DIN , DIN Abdichten mit DM, CM, RM und AIV-B Verbundabdichtung bei W0-I und W1-I mit Dispersionen Verbundabdichtung bei W2-I mit rissüberbrückender MDS Verbundabdichtung bei W3-I mit Reaktionsharz Verbundabdichtung mit AIV-B bei W2-I Detailausbildungen, Abläufe, Anschlüsse DIN Abdichten mit CM und RM Verbundabdichtung bei W1-B mit rissüberbrückender MDS Verbundabdichtung bei W2-B mit Reaktionsharz Detailausbildungen und Anschlüsse Sie verstehen die Neustruktur der Normen und können anhand von Bildern Bauteile den Normen zuordnen Sie erkennen die Notwendigkeit einer Verbundabdichtung in Verbindung mit der Raumnutzung und der Wassereinwirkung Sie erlangen Sicherheit in der Beratung und Ausführung Sie erarbeiten Abdichtungslösungen und lernen praxisnah unterschiedliche Verarbeitungsmethoden kennen Für PCI- und TÜVzertifizierten Abschluss relevant! Termine 2018: Augsburg Hamm Wittenberg Seminargebühr: 49,00 zzgl. MwSt. 1 Tag Fliesenleger, Natursteinleger Praxiserfahrene Referenten der PCI-Anwendungstechnik Voraussetzungen: Abgeschlossene Ausbildung im Bauhandwerk, Erfahrungen in der Verlegung von keramischen Belägen, Betonwerkstein oder Naturstein * * Anerkannt im Rahmen des Quali fizierungsprogramms Zert-Fliese mit 100 Punkten. Fachhandel Recht Bautechnik und Fußbodentechnik Verarbeiter Recht Bautechnik und Fußboden- Natur steintechnik technik Natur steintechnik Lehrgänge und Workshops Mein Betrieb PCI-Seminarprogramm 2018 Verarbeiter 27

28 Seminare für den Verarbeiter Natursteintechnik Termin 2018: Augsburg Seminargebühr: Seminar: 395,00 zzgl. MwSt. Prüfung zum PCI- und TÜVzertifizierten Projektleiter Natursteintechnik: 145,00 zzgl. MwSt. Die Kosten für die Hotelübernachtung zwischen den beiden Schulungstagen übernimmt die PCI gerne für Sie. 1,5 Tage Tag 1: Tag 2: Ende: Uhr Systemvermarktung Natursteintechnik Systemlösungen von PCI gibt es für alle Aufgabenstellungen aus der Praxis vom Neubau bis zur Sanierung. Die konsequente Beratung und der Einsatz bewährter Systemlösungen bietet Ihnen Orientierung im Tagesgeschäft und Ihren Kunden Sicherheit. In diesem Seminar erfahren Sie, welchen Mehrwert die konsequente Vermarktung von Systemlösungen von PCI für Ihre Kunden und Ihren Geschäftserfolg bietet. Systematisches Beraten und Verkaufen Mit den richtigen Fragen Mehrwert übertragen und verkaufen Systemvermarktung für mehr Geschäftserfolg Sie gewinnen Sicherheit in der täglichen Beratungstätigkeit Sie erkennen die Bedürfnisse der Zielgruppe Sie liefern effektive Ergebnisse Sie lernen Mehrwerte zu verkaufen Für PCI- und TÜVzertifizierten Abschluss relevant! Lehrgang ganztägig mit externem Referenten Fachhandel, Verarbeiter IcosAkademie Voraussetzungen: Am Nachmittag des zweiten Schulungstages besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an der Zertifizierungsprüfung. Voraussetzung zur Teilnahme ist die Absolvierung der auf Seite 6 aufgeführten Module. (Seminar) TÜV-Zertifikat (Prüfung) 28 PCI-Seminarprogramm 2018 Verarbeiter

29 Fußbodentechnik Ob kritische Untergründe, Anforderungen an den Bodenausgleich oder die Wahl des richtigen Belagsklebers die Verlegung von Hart- und Weichbelägen verlangt vom bodenlegenden Handwerk eine gründliche Vorbereitung und höchste Genauigkeit bei der Verarbeitung. Mein Betrieb Fachhandel Lehrgänge und Workshops Recht Bautechnik und Fußbodentechnik Verarbeiter Recht Bautechnik und Fußboden- Natur steintechnik technik Natur steintechnik PCI-Seminarprogramm 2018 Verarbeiter 29

30 Seminare für den Verarbeiter Fußbodentechnik Termin 2018: Augsburg Seminargebühr: Seminar: 585,00 zzgl. MwSt. (Seminar 490,00 + Prüfung 95,00 ) Die Kosten für die Hotelübernachtung zwischen den beiden Schulungstagen übernimmt die PCI gerne für Sie. 2 Tage Fachhandel, Boden- und Parkettleger, generalistische Handwerksbetriebe Praxiserfahrene Trainer der TÜV Rheinland Akademie GmbH Sachkunde Fußbodentechnik Die Herausforderungen auf Baustellen im Bodenbereich wachsen täglich. Meist ist nicht das Können der Handwerker die Herausforderung, sondern das Wissen, wie bestimmte Bodenbeläge korrekt verarbeitet werden. Mit der Sachkundeschulung können Sie durch das erlangte Fachwissen Schäden und Reklamationen verhindern. Fußbodentechnik, u.a. Estrichkonstruktionen Untergrundprüfung /-vorbereitung Materialkunde Verarbeitungsaufbau Messtechnik Maschinen im Bodenbereich Konstruktionen von Fußbodenheizungen Profile Renovierungssysteme Sonderkonstruktionen Erkennen und Beurteilen von Planungsund Ausführungsfehlern Technische Regeln als Beurteilungskriterien Mangel, allgemeine Beanstandung oder hinzunehmende Unregelmäßigkeit Messinstrumente und Messmethoden Mangelhafte Ausführung in der betrieblichen Praxis, z.b. Oberflächenschäden an hölzernen Bodenbelägen Schäden infolge unzureichender Tragfähigkeit der Konstruktion Nicht ausreichender Schallschutz Feuchteschäden, Schimmelpilzproblematik Schadstoffproblematik von Altbelägen Sanierungsanforderungen und Sanierungsvarianten Sie erhalten umfangreiches Fachwissen in der Fußbodentechnik Durch den dokumentierten Abschluss Sachkunde Fußbodentechnik heben Sie sich am Markt von Ihren Wettbewerbern ab Lehrgang ganztägig mit externem Referenten Sachkundenachweis 30 PCI-Seminarprogramm 2018 Verarbeiter

31 Verlegen von Weich- und Hartbelägen NEU Teppichboden, Nadelvlies, PVC, Linoleum, Kautschuk oder Echtholzboden? Die Bandbreite von verschiedenen Weichbelägen bis hin zum Naturprodukt Holz ist groß und stellt hohe Anforderungen an eine fachgerechte Verlegung. In diesem Seminar lernen Sie die Feinheiten zu den unterschiedlichen Eigenschaften der Beläge kennen. Sie wissen wie Sie den Untergrund perfekt für die spätere Verlegung vorbereiten müssen. Jeder Belag wird einzeln unter die Lupe genommen und die darauf abgestimmte optimale Lösung vorgestellt. Unterscheidung elastischer Bodenbeläge Unterscheidung textiler Bodenbeläge Unterscheidung Parkett Untergrundvorbehandlung Untergründe erkennen/bewerten Untergründe prüfen Untergründe vorbereiten Untergründe sanieren Sichere Klebung von elastischen, textilen und leitfähigen Bodenbelägen Sichere Klebung von Parkett Klebung Fertigparkett Klebung Massivparkett Praktische Verarbeitung und Anwendungsbeispiele Sockelleisten und Treppen kleben Sie lernen die unterschiedlichen Bodenbeläge und die dafür benötigten Werkzeuge kennen Sie erlangen Sicherheit in der Verlegung der unterschiedlichen Bodenbeläge Sie wissen, welche Vorbereitungsmaßnahmen zur sicheren Verlegung getroffen werden müssen Sie vermeiden Mängelanzeigen Termine 2018: Augsburg Hamm Wittenberg Seminargebühr: 49,00 zzgl. MwSt. 1 Tag Bodenleger, Parkettleger, Raumausstatter, Malerbetriebe Praxiserfahrene Referenten der PCI-Anwendungstechnik Voraussetzungen: Abgeschlossene Ausbildung im bodenverlegenden Handwerk Mein Betrieb Fachhandel Lehrgänge und Workshops Recht Bautechnik und Fußbodentechnik Verarbeiter Recht Bautechnik und Fußboden- Natur steintechnik technik Natur steintechnik PCI-Seminarprogramm 2018 Verarbeiter 31

32 Seminare für den Verarbeiter Bautechnik und Garten- und Landschaftsbau Bautechnik und Garten- und Landschaftsbau Die Komplexität der Bauvorhaben und das Arbeiten unter Zeitdruck erfordern vom Handwerksbetrieb aus dem Bereich Bautechnik und eine gründliche Vorbereitung und höchste Genauigkeit bei der Verarbeitung. Nutzen Sie auf den folgenden Seiten unser Seminarangebot Bautechnik und Garten- und Landschaftsbau für den Verarbeiter, um Ihr Wissen zu vertiefen und die neuesten Innovationen kennenzulernen. 32 PCI-Seminarprogramm 2018 Verarbeiter

33 Betonflächen instand setzen und schützen Beton ist ein Baustoff, dessen Beständigkeit von verschiedenen Einflüssen nachhaltig beeinflusst wird. Entstandene Schäden müssen instand gesetzt werden, um die Tragfähigkeit des Gebäudes bzw. dessen Nutzungsfähigkeit nicht zu gefährden. Ein gezielter Oberflächenschutz erhöht nicht nur die Lebensdauer eines sanierten Bauteils, sondern wirkt sich auch bei noch nicht geschädigten Bauteilen positiv aus. In diesem Seminar wird aufgezeigt, welche Reparaturmörtel für eine regelkonforme Instandsetzung verwendet werden müssen und wie diese fachmännisch einzubauen sind. Regelwerke zur Betoninstandsetzung RiLi-SIB ZTV-ING DIN EN 1504 Vergleich der Regelwerke Anwendungsfälle Brücken- und andere Ingenieurbauwerke Bauwerke des Hochbaus Bauwerke des Tiefbaus Fugenausbildung Füllen von Rissen Untergrund Prüfung und Beurteilung der Betonunterlage Prüfmethoden Vorbereitung der Betonunterlage Verarbeitungstechnologie Manuelle Verarbeitung Maschinelle Verarbeitung Temperaturabhängige Verarbeitung Oberflächenschutz Mineralische Systeme Imprägnierungen Versiegelung Praktische Anwendung Sie verstehen die Prinzipien der Betoninstandsetzung Sie lernen die Anwendung und die Unterschiede zwischen RiLi-SIB, ZTV-ING und EN 1504 kennen Sie lernen den sicheren Umgang der Betoninstandsetzung bei verschiedenen Anwendungsfällen kennen Sie lernen verschiedene Verarbeitungsarten kennen Termine 2018: Augsburg Hamm Wittenberg Seminargebühr: 49,00 zzgl. MwSt. 1 Tag Unternehmen der Betoninstandsetzung, Bauunternehmer und Rohbauer Praxiserfahrene Referenten der PCI-Anwendungstechnik Voraussetzungen: Grundkenntnisse des Betonbaus Mein Betrieb Fachhandel Lehrgänge und Workshops Recht Bautechnik und Fußbodentechnik Verarbeiter Recht Bautechnik und Fußboden- Natur steintechnik technik Natur steintechnik PCI-Seminarprogramm 2018 Verarbeiter 33

34 Seminare für den Verarbeiter Bautechnik und Garten- und Landschaftsbau Termine 2018: Augsburg Hamm Wittenberg Seminargebühr: 49,00 zzgl. MwSt. 1 Tag Bauunternehmer, Bausanierer, Bautenschützer Praxiserfahrene Referenten der PCI-Anwendungstechnik Voraussetzungen: Facharbeiter im Baugewerbe / Bausanierung / Bautenschutz SanReMo Sanieren, Renovieren und Modernisieren mit Bautechnikprodukten Die Sanierung von Altbauten beginnt meist im Keller. An dieser Stelle müssen als erste Maßnahme oft mangelhafte Außenabdichtungen und feuchte Kellerräume saniert werden, bevor es mit den oberen Stockwerken weitergeht. Der Einsatz von geeigneten Produkten und Systemlösungen ist für eine dauerhafte Sanierung besonders wichtig. Im Seminar werden spezielle Abdichtungs- und Sanierputzsysteme mit all ihren positiven Eigenschaften und Nutzen aufgezeigt von kosmetischen Reparaturen von Betonflächen bis hin zur statisch relevanten Betonsanierung. Außenabdichtung KMB Außenabdichtungen reaktiv zementär Sanierputzsysteme Problemstellung und Untergründe Negativabdichtung Sanierputzsysteme ein- und zweilagig Betonkosmetik Untergründe und Untergrundvorbereitung Reparaturmörtel Feinspachtel Oberflächenschutz von Betonflächen an der Wand Betonsanierung nach EN 1504 und ZTV-ING Untergründe und Untergrundvorbereitung Risssanierung Wand & Boden Korrosionsschutz Reparaturmörtelsysteme Feinspachtel Oberflächenschutzsysteme Direkt nutzbare Böden Sie erhalten Einblick in die wichtigsten Normen und Regelwerke und festigen somit Ihr Fachwissen Die Vermittlung von Grundlagen zur sicheren Sanierung, Instandhaltung und Abdichtung erhöht Ihre Sicherheit in der Anwendung Durch das Kennenlernen innovativer Systeme und möglicher Maschinentechnik wissen Sie, wie auch größere Flächen wirtschaftlich erstellt werden können 34 PCI-Seminarprogramm 2018 Verarbeiter

35 Erdberührte Bauwerksabdichtung: Anwendung der neuen Normen worauf es wirklich ankommt NEU Seit Juli 2017 sind die neuen Normen für die Abdichtung von Bauwerken in Kraft. Sie ersetzen die bisherige zehnteilige Norm DIN Die neuen Abdichtungsnormen sind bauteilbezogen und entsprechen dem neuesten Stand der Technik. Die dreiteilige DIN gilt für die Abdichtung erdberührter Wand- und Bodenflächen, von Wandquerschnitten und Sockelbereichen von Hochbauwerken sowie von erdüberschütteten unterirdischen Bauwerken in offener Bauweise. In diesem Seminar lernen Sie die Neustruktur der Norm und die Zusammenstellung der Abdichtungssysteme rund um die erdberührte Bauwerksabdichtung kennen. Erforderliche Maßnahmen und Detaillösungen werden erarbeitet und anhand praktischer Beispiele umgesetzt. Neustruktur Norm DIN Grundlagen der Ausführung Kenngrößen der DIN Untergrundprüfung / Bearbeitung Anwendbare Systeme DIN Abdichten mit KSK Untergrundvorbereitung / Grundierung Verarbeitung bei W1-E Detailausbildung bei KSK DIN Abdichten mit MDS Untergrundvorbereitung / Grundierung Verarbeitung bei W4-E Detailausbildung bei MDS DIN Abdichten mit PMBC Untergrundvorbereitung / Grundierung Verarbeitung bei W2-E, W3-E Detailausbildung bei PMBC Anwendung von Materialien zur Vorbereitung Anwendungen außerhalb der Norm ein Ausblick Legitimation Einsatzmöglichkeiten Sie verstehen die Neustruktur der Norm und können anhand von Bildern Bauteile den Normen zuordnen Sie erlangen Sicherheit in der Beratung und Ausführung Sie erarbeiten Abdichtungslösungen und lernen praxisnah fachgerechte Verarbeitungsmethoden kennen Termine 2018: Augsburg Hamm Wittenberg Seminargebühr: 49,00 zzgl. MwSt. 1 Tag Bauunternehmer, Rohbauer, Bautenschützer Praxiserfahrene Referenten der PCI-Anwendungstechnik Voraussetzungen: Abgeschlossene Ausbildung im Bauhandwerk, Erfahrungen im Abdichten von erdberührten Bauteilen Mein Betrieb Fachhandel Lehrgänge und Workshops Recht Bautechnik und Fußbodentechnik Verarbeiter Recht Bautechnik und Fußboden- Natur steintechnik technik Natur steintechnik PCI-Seminarprogramm 2018 Verarbeiter 35

36 Seminare für den Verarbeiter Bautechnik und Garten- und Landschaftsbau Termine 2018: Augsburg Hamm Wittenberg Seminargebühr: 49,00 zzgl. MwSt. 1 Tag Garten- und Landschaftsbauer, Pflaster- / Wegebauer Praxiserfahrene Referenten der PCI-Anwendungstechnik darauf kommt es an Pflaster- und Natursteinflächen werden auf Wegen, Plätzen und Zufahrten erstellt. Dabei kann in gebundener und ungebundener Bauweise, drainfähig oder nicht drainfähig konstruiert werden. Auch die Mischbauweise ist als Sonderkonstruktion ausführbar. Im Seminar werden diese Konstruktionsarten aufgezeigt und erklärt, wie Beläge sicher erstellt und Schäden vermieden werden können. Grundlagen und Regelwerke System / Standardaufbau Planungsgrundlagen Regelwerke der ungebundenen Bauweise Regelwerke der gebundenen Bauweise und Mischbauweisen Bauweisen Ungebundene Bauweisen Gebundene Bauweise Mischbauweise Drainfähig gebundene Bettung Einsatzgebiete Zementäre Verlegung Verlegung mit Reaktionsharz Schachtrahmen setzen und Betonausbesserungen Setzen und Betten von Schachtrahmen Betonflächen und Garagenschwellen Nicht drainfähige Pflasterfuge Einsatzgebiete Zementäre Materialien Verarbeitung Dehnfugen Drainfähige Pflasterfuge Einsatzgebiete 1K und 2K Produkte Verarbeitung Bauweisen Outdoorkeramik Untergründe Abdichtung einer Ortbetonplatte Hauswandanschluss MDS und Putz Spritzschutzabdichtung Sockelputz Sie erlernen die Grundlagen über verschiedene Bauweisen im Pflaster- und Wegebau Sie sind sicher in der Anwendung und Beratung der Produkte und Systeme Sie lernen die Trendbeläge Outdoorkeramik im System zu verlegen 36 PCI-Seminarprogramm 2018 Verarbeiter

37 Sanieren von Schachtabdeck ungen und Schächten Schwerpunkte von Sanierungen im Tiefbau bilden entsprechende Maßnahmen in Abwasserkanälen und deren Schächten. Die besonderen Anforderungen in diesen Bereichen verlangen eine hohe Ausführungsqualität und geeignete, speziell darauf angepasste Produkte. Kenntnisse über Regelwerke DIN, EU Normen, Merkblätter Sanierung von Schachtkopfbereichen Sanierungsvorbereitung Untergrundvorbehandlung Betoninstandsetzung Setzen von Schachtringen Vergießen und Einbetten Sanierung von Schächten Sanierungsvorbereitung Untergrundvorbehandlung Schließen von Rissen Betoninstandsetzung und Beschichtung Reprofilierung von Bermen Vergießen von Einbauten Sanierung von begehbaren Kanälen aus Beton Sanierungsvorbereitung Untergrundvorbehandlung Betoninstandsetzung und Beschichtung Bermeninstandsetzung Auskleidung der Sohle Anschluss- und Bewegungsfugen Sanierung von begehbaren Kanälen aus Klinkermauerwerk Sanierungsvorbereitung Untergrundvorbehandlung Mauerwerk nachverfugen Bermeninstandsetzung Sanierung Sohlbereich Anschluss- und Bewegungsfugen Vertiefung des Wissens zur regelkonformen Ausführung von Baumaßnahmen des Tiefund Straßenbaus Hohe Ausführungssicherheit Erhöhung der Beratungskompetenz Termin 2018: Auf Anfrage Ihre Investition: 49,00 zzgl. MwSt. 1 Tag Fachbetriebe Kanalbau, Straßenbauämter, Bauhöfe, Abwasserzweckverbände, er Praxiserfahrene Referenten der PCI-Anwendungstechnik Mein Betrieb Fachhandel Lehrgänge und Workshops Recht Bautechnik und Fußbodentechnik Verarbeiter Recht Bautechnik und Fußboden- Natur steintechnik technik Natur steintechnik PCI-Seminarprogramm 2018 Verarbeiter 37

38 Seminare für den Verarbeiter Recht Recht Gesetzesänderungen im Bau-, Vergabe- und Architektenrecht sind an der Tagesordnung. Welche Chancen bieten diese Änderungen und wo gibt es Fallstricke? Nutzen Sie das Seminarangebot aus unserem Bereich Recht um auf der sicheren Seite zu sein. 38 PCI-Seminarprogramm 2018 Verarbeiter

39 Baurecht für den Verarbeiter Projektleiter sorgen auf der Baustelle bzw. bei der Gebäudesanierung für eine pünktliche, regelkonforme und wirtschaftliche Ausführung der Arbeiten. Die Anforderungen sind ausgesprochen komplex und bergen selbst für den erfahrenen Praktiker immer wieder Stolperfallen: Häufig ändern sich baurelevante Normen, Vorschriften und Richtlinien. Oder verdeckte Schäden werden erst im Nachhinein sichtbar. Entspricht die Durchführung des Verlegungsprozesses nicht den Normen bzw. den vertraglich zugesicherten Vereinbarungen, kann dies unnötig hohe Kosten oder kostspielige Schäden am Bauwerk verursachen und zu langwierigen und teuren Streitigkeiten führen. Vertragsgrundlagen Versicherungsrechtliche Fragen Ausführung Nachtragsmanagement Abnahme Fragen der Verantwortlichkeiten und Haftung Für PCI- und TÜVzertifizierten Abschluss relevant! Lehrgang ganztägig mit externem Referenten Sie kennen die Neuerungen bei Normen, Verordnungen und Richtlinien wie VOB/B und BGB Sie kennen den Mangelbegriff und dessen Rechtsfolgen und können Risiken der Nacherfüllung besser beurteilen Sie reduzieren nachträgliche langwierige Streitigkeiten sowie deren Kosten, und können sich noch mehr auf Ihre Bauprojekte und Ihr Kerngeschäft konzentrieren Sie treten gegenüber Auftraggebern, Kunden und Mitarbeitern fachlich kompetent und überzeugend auf Praxistipps und der Erfahrungsaustausch mit den Teilnehmern erleichtern die professionelle Arbeit vor, während und nach den Bauprojekten Termine 2018: Augsburg Hamm Wittenberg Seminargebühr: 290,00 zzgl. MwSt. 1 Tag Verarbeiter Praxiserfahrene Trainer der TÜV Rheinland Akademie GmbH * Fachhandel Recht Bautechnik und Fußbodentechnik Verarbeiter Recht Bautechnik und Fußboden- Natur steintechnik technik Natur steintechnik Lehrgänge und Workshops * Anerkannt im Rahmen des Quali fizierungsprogramms Zert-Fliese mit 100 Punkten. Mein Betrieb PCI-Seminarprogramm 2018 Verarbeiter 39

40 Seminare für den Verarbeiter Lehrgänge und Workshops Lehrgänge und Workshops Eine weitere Neuheit im Seminarprogramm 2018 ist die Rubrik Lehrgänge und Workshops. Während der Praxis-Workshop Fuge den Schwerpunkt auf die praktische Anwendung unterschiedlichster Dichtstoffe legt ist der Fokus bei den beiden Lehrgängen zu Tätigkeiten mit Asbest auf dem wertvollsten Gut der Gesundheit. 40 PCI-Seminarprogramm 2018 Verarbeiter

41 NEU Praxis-Workshop Fuge Der Praxis-Workshop Fuge richtet sich an Mitarbeiter von Verfugungsfachbetrieben. In dem Workshop erhalten Sie einen Rundumblick über die verschiedenen Dichtstofftechnologien und deren Einsatzgebiete. Neben der Theorie und Werkzeugkunde liegt der Schwerpunkt in der praktischen Anwendung und Verarbeitung der unterschiedlichen Dichtstoffe. Theorie Hochbaufugen Chemisch & mechanisch belastete Fugen Dichtstoffe in häuslichen Bädern Werkzeugkunde Mit Gastreferent Hilfreiche Werkzeuge Anwendungstipps Untergrundvorbereitung Reprofilierung der Fugenflanken Praxisanwendung von Dichtstoffen Einbringen von Sanitärfugen Einbringen von 1K / 2K Polyurethandichtstoffen Einbau von Elastomerdichtbändern Sie erlangen erweiterte theoretische und praktische Kenntnisse Sie erlangen umfassende Kenntnisse über Dichtstofftechnologien Sie wenden die Produkte selbst an und erhalten wertvolle Tipps zur Vermeidung von Verarbeitungsfehlern und Reklamationen Im Workshop wird praktisch gearbeitet! Termine 2018: Augsburg Hamm Wittenberg Ihre Investition: 49,00 zzgl. MwSt. 1 Tag Verfugungsfachbetriebe Praxiserfahrene Referenten der PCI-Anwendungstechnik; Gastreferent für das Thema Werkzeugkunde Arbeitskleidung: Wird gestellt * Fachhandel Recht Bautechnik und Fußbodentechnik Verarbeiter Recht Bautechnik und Fußboden- Natur steintechnik technik Natur steintechnik Lehrgänge und Workshops * Anerkannt im Rahmen des Quali fizierungsprogramms Zert-Fliese mit 100 Punkten. Mein Betrieb PCI-Seminarprogramm 2018 Verarbeiter 41

42 Seminare für den Verarbeiter Lehrgänge und Workshops Termine 2018: Augsburg Hamm Wittenberg Seminargebühr: 585,00 zzgl. MwSt. (Seminar 490,00 + Prüfung 95,00 ) Die Kosten für die Hotelübernachtung zwischen den beiden Schulungstagen übernimmt die PCI gerne für Sie. 2 Tage Verarbeiter Praxiserfahrene Trainer der TÜV Rheinland Akademie GmbH Sachkunde für Tätigkeiten mit Asbest (TRGS 519/Anl. 4) Asbestfasern dringen aufgrund ihrer geringen Größe tief in menschliches Gewebe ein und können tödliche Lungenerkrankungen auslösen. Daher sind bei Tätigkeiten mit Asbest stets umfassende Vorsorgemaßnahmen zu treffen, die z.b. in der TRGS 519 zusammengestellt sind. Jede Firma, die Arbeiten an Asbestzementprodukten ausführt, muss fachkundige Personen beschäftigen. Asbest und Asbestzement: Eigenschaften, Verwendung und Gefahren Vorschriften und Regelungen für Tätigkeiten mit Asbest Personelle Anforderungen Sicherheitstechnische Maßnahmen Abfallentsorgung Schriftliche Prüfung Zusatzmodul Grundlagen der Sanierung PAK/PCB-haltige Produkte in Gebäuden 2 Unterrichtseinheiten Produktverwendung in Gebäuden Wo und wie wurden PAK/PCB-haltige Werkstoffe und Produkte in Gebäuden verbaut? Gesundheitsgefährdung und Schutz bei Sanierungsarbeiten Sanierungsmethoden und Umgang mit den gefährdenden Produkten Durch diesen Lehrgang erlangen Sie den Nachweis der Sachkunde für Abbruch-, Sanierungs- und Instandhaltungsarbeiten (ASI) an Asbestzementprodukten und ebenso bei ASI-Arbeiten geringen Umfangs an sonstigen Asbestprodukten. Der Lehrgang ist staatlich anerkannt. Hinweis: Der Lehrgang enthält das Zusatzmodul Grundlagen zur Durchführung von Sanierungen PAK/PCB-haltiger Produkte in Gebäuden. Lehrgang ganztägig mit externem Referenten Sie erhalten nach bestandener Abschlussprüfung den Sachkundenachweis gemäß TRGS 519, Anlage 4C.* Der Lehrgang ist staatlich anerkannt. * Anerkannt im Rahmen des Quali fizierungsprogramms Zert-Fliese mit 200 Punkten. TÜV Rheinland Hinweis: Bitte lassen Sie sich auf Ihre Tauglichkeit für das Arbeiten mit Atemschutzmasken untersuchen. 42 PCI-Seminarprogramm 2018 Verarbeiter

43 Fortbildungslehrgang zur Asbest- Sachkunde (TRGS 519/Anl. 4) Durch die Änderung der Gefahrstoffverordnung im Juli 2013 wurde festgelegt, dass Sachkundenachweise für ASI-Arbeiten (Abbruch, Sanierung, Instandhaltung) mit Asbest auf 6 Jahre befristet sind. Entsprechend wurde auch die TRGS 519 im Januar 2014 angepasst. Auch Sachkundige, die bereits einen Nachweis nach TRGS 519 besitzen, sind in der Fortbildungspflicht. Der Sachkundenachweis kann durch Teilnahme an einer behördlich anerkannten Fortbildung während des 6-jährigen Gültigkeitszeitraums um 6 Jahre verlängert werden (gerechnet ab Datum der Fortbildung). Asbest Verwendung und Eigenschaften Aktuelles aus Vorschriften und Regelwerk Asbestverbot nach REACH Chemikaliensanktionsverordnung Gefahrstoffverordnung und TRGS 519 BGI 664 Verfahren mit geringer Exposition gegenüber Asbest bei Abbruch, Sanierungs- und Instandhaltungsarbeiten Neue Arbeitsverfahren Verwendungsbeschränkungen, (un-)zulässige Arbeitsweisen Technische und organisatorische Maßnahmen Arbeitsweisen gemäß TRGS 519 Baustelleneinrichtung Aufgaben der sachkundigen Person Gefährdungsbeurteilung Arbeitsplan /Anzeige der Arbeiten mit Übungen Betriebsanweisung und Unterweisung Arbeitsmedizinische Vorsorge Persönliche Schutzausrüstung (Auswahl und Anwendung) Sie erhalten eine Verlängerung Ihres Sachkundenachweises um 6 Jahre Sie kennen die Neuerungen der Rechtsvorschriften und technischen Regeln Sie kennen neue Sanierungsverfahren und Baustelleneinrichtungen Das Seminar ist staatlich anerkannt und bundesweit gültig Lehrgang ganztägig mit externem Referenten TÜV Rheinland Termine 2018: Augsburg Hamm Wittenberg Gültigkeit: 6 Jahre Seminargebühr: 395,00 zzgl. MwSt. 1 Tag Sachkundige für ASI-Arbeiten mit Asbestzementprodukten und Arbeiten geringen Umfangs (nach TRGS 519, Anl. 4), die ihren Sachkundenachweis verlängern wollen. Praxiserfahrene Trainer der TÜV Rheinland Akademie GmbH Teilnahmebescheinigung der TÜV Rheinland Akademie GmbH zum Nachweis der Verlängerung der Sachkunde um 6 Jahre.* * Anerkannt im Rahmen des Quali fizierungsprogramms Zert-Fliese mit 100 Punkten. Fachhandel Recht Bautechnik und Fußbodentechnik Verarbeiter Recht Bautechnik und Fußboden- Natur steintechnik technik Natur steintechnik Lehrgänge und Workshops Mein Betrieb PCI-Seminarprogramm 2018 Verarbeiter 43

44 Seminare für den Verarbeiter Mein Betrieb Mein Betrieb Ein technisch versierter Handwerker zu sein, war bis vor einigen Jahren durchaus ausreichend, um Kundenwünsche befriedigen und Aufträge ergattern zu können. Doch ist dies heute auch noch so? In Zeiten von Facebook und Twitter sprechen sich angeblich nicht zur vollsten Zufriedenheit bearbeitete Reklamationen sehr schnell herum. Auch die Mundpropaganda über die Professionalität des Handwerkers im Umgang mit dem Kunden birgt Potenziale aber auch Risiken. Nehmen Sie sich einige Minuten Zeit und erkunden Sie auf den folgenden Seiten unser Seminar angebot Mein Betrieb. Profitieren Sie durch praxisgerechte Anregungen und Hilfestellungen. 44 PCI-Seminarprogramm 2018 Verarbeiter

45 Reklamationsmanagement Mit Beschwerden und Reklamationen professionell umgehen. Viele Menschen reagieren auf Beschwerden oder Reklamationen beleidigt, gereizt, erregt, ärgerlich in jedem Fall sehr emotional. Dabei ist jede Reklamation eine Chance für Ihren Betrieb. Denn Untersuchungen haben ergeben, dass Kunden, die mit der Reaktion auf ihre Beschwerde zufrieden sind, in der Folge eine höhere Bindung an den Betrieb zeigen als Kunden ohne irgendeine Reklamation. Dabei sollte es Ihr Ziel sein, alle eingegangenen Reklamationen einer Lösung zuzuführen und Ihren Produkt- und Kundenservice ständig weiterzuverbessern. Kundenerwartungen und Faktoren der Kundenzufriedenheit Die verschiedenen Arten von Reklamationen Typische Fehler bei der Reklamationsbearbeitung Professioneller Umgang mit Reklamationen Umgang mit unberechtigten Reklamationen Umgang mit schwierigen Kunden Von der Reklamation zur Kundenbindung Aus Reklamationen neue Aufträge generieren Beschwerden und Reklamationen im Betrieb vermeiden Auswirkungen auf die Kundenbindung Sie lernen, wie Sie Reklamationen per Telefon, schriftlich (per Brief und ) und im persönlichen Gespräch richtig annehmen Sie lernen, wie Sie einen aufgebrachten reklamierenden Kunden so weit beruhigen können, dass eine sachliche Reklamationsbearbeitung durchführbar ist Sie erhalten Tipps, wie Sie zukünftig Reklamationen reduzieren Sie finden neue Möglichkeiten, aus Reklamationen Zusatzaufträge zu generieren und einen wichtigen Beitrag zur Kundenbindung zu leisten Lehrgang ganztägig mit externem Referenten Termine 2018: Augsburg Hamm Wittenberg Seminargebühr: 247,50 zzgl. MwSt. 1 Tag Verarbeiter IcosAkademie * Fachhandel Recht Bautechnik und Fußbodentechnik Verarbeiter Recht Bautechnik und Fußboden- Natur steintechnik technik Natur steintechnik Lehrgänge und Workshops * Anerkannt im Rahmen des Quali fizierungsprogramms Zert-Fliese mit 100 Punkten. Mein Betrieb PCI-Seminarprogramm 2018 Verarbeiter 45

46 Seminare für den Verarbeiter Mein Betrieb Termine 2018: Augsburg Hamm Wittenberg Ihre Investition: 49,00 zzgl. MwSt. Betriebswirtschaft für Handwerksbetriebe NEU Unternehmenssteuerung auf Basis der modernen Betriebswirtschaft. In diesem Seminar erhalten Sie einen Überblick über kaufmännische Grundbegriffe und lernen sicher mit diesen umzugehen. Anhand konkreter Fallbeispiele vertiefen Sie Ihr bereits vorhandenes Wissen in der kaufmännischen Betriebsführung und lernen Methoden des Controllings zur Sicherstellung Ihres Unternehmenserfolgs kennen. 1 Tag Verarbeiter Controlling der PCI Augsburg GmbH * Betriebswirtschaft Unternehmensgrundsätze / Rechtsformen Organisation und Planung Investition und Finanzierung Liquidität und Rentabilität Grundlagen der Buchführung Bilanz und GuV, Aufbau und Inhalt Kontenarten im Unternehmen Kontenrahmen und Kontenplan Buchung von Geschäftsvorgängen Grundlagen der Kosten- und Leistungsrechnung Abgrenzung der Kostenrechnung zur Finanzbuchhaltung Die 3 Säulen der Kostenrechnung: Kostenarten, -stellen und -träger Rechnung Preiskalkulation, Inhalte und Verfahren Methoden des Controllings Controlling versus Kontrolle Instrumente der Unternehmenssteuerung Sie erlangen Sicherheit im Umgang mit betriebswirtschaftlichen Begriffen und Kennzahlen Sie lernen Methoden der Unternehmenssteuerung kennen Sie erlangen Sicherheit in der Preiskalkulation * Anerkannt im Rahmen des Quali fizierungsprogramms Zert-Fliese mit 100 Punkten. 46 PCI-Seminarprogramm 2018 Verarbeiter

47 Angebote erfolgreich nachverfolgen NEU In jedem Betrieb werden regelmäßig Angebote geschrieben. Jedoch werden Angebote kaum professionell und wirkungsvoll nachgefasst. Dadurch gehen viele Verkaufs-Chancen verloren. Wer heute ein Angebot schreibt, der muss sich bewusst sein, dass dieses auch mehrfach nachgefasst werden muss. Angebote nachzufassen macht Spaß und ist dann erfolgreich, wenn Sie wissen worauf es ankommt und auch die Verkaufs-Hilfen haben, die das Nachfassen einfach und erfolgreich machen. In diesem Seminar lernen Sie, wie Sie wirkungsvoll Angebote nachfassen und mehr Angebote in Aufträge verwandeln. Angebote schreiben und nachfassen im Verkaufs-Prozess Wie Sie sich für das Nachfassen gut vorbereiten Wie Sie mit der 3A-Liste den Überblick behalten 4 typische Fehler beim Einstieg in ein Nachfass-Gespräch und wie Sie diese vermeiden Die 10 häufigsten Kunden-Reaktionen und wie Sie diese souverän behandeln Wie Sie mit dem Gesprächs-Leitfaden Nachfassgespräche gekonnt meistern 10 Nachfass-Schreiben, mit denen Sie sich als Profi positionieren Wie Sie Preis- und Rabatt-Diskussionen am Telefon begegnen und Preise souverän argumentieren Wie Sie Angebote in Aufträge verwandeln Lehrgang ganztägig mit externem Referenten Sie lernen, wie Sie ein professionelles Anfrage-, Angebots- und Auftrags-Management aufbauen, wo Sie stets alle wesentlichen Informationen sofort greifbar haben Sie nutzen praxisbewährte Formulierungen, die Ihnen helfen Nachfass-Gespräche professionell und souverän zu führen Sie kennen die häufigsten Kunden-Reaktionen und wie Sie diese überzeugend behandeln, so dass Sie sicher beim Nachfassen auftreten Sie nutzen moderne Verkaufs-Hilfen, durch die Sie sich positiv von Wettbewerbern unterscheiden Sie lernen, wie Sie mit Preis- und Rabatt- Diskussionen souverän umgehen und setzen Ihre Preise erfolgreich durch. Sie arbeiten mit einem bewährten Gesprächs- Leitfaden, mit dem Sie mehr Angebote in Aufträge verwandeln Termine 2018: Augsburg Hamm Wittenberg Ihre Investition: 247,50 zzgl. MwSt. 1 Tag Verarbeiter IcosAkademie * Fachhandel Recht Bautechnik und Fußbodentechnik Verarbeiter Recht Bautechnik und Fußboden- Natur steintechnik technik Natur steintechnik Lehrgänge und Workshops * Anerkannt im Rahmen des Quali fizierungsprogramms Zert-Fliese mit 100 Punkten. Mein Betrieb PCI-Seminarprogramm 2018 Verarbeiter 47

48 Webinare Die PCI Akademie hat es sich zum Ziel gesetzt, Ihnen ausgewählte Themen digital näher zu bringen. Aus diesem Grund beinhaltet das Seminarprogramm 2018 erstmals auch Webinare. Beginnend ab Januar 2018 finden Sie unter wechselnde Themen. Zum Start erwartet Sie folgendes Programm: Was macht die richtige Webseite aus? Was wünschen sich Ihre Kunden von Ihrer Webseite? Wie einfach ist es, mit der richtigen Webseite im Internet zu sein? Wie haben sich Kommunikation und Nutzen verändert? Wo und wie erreichen Sie Ihre Kunden und Bewerber? Fachkräfte und Azubis digital finden Wo sind Ihre Bewerber aufzufinden? Was erwarten Bewerber von Ihnen? Auf den richtigen Kanälen werben. Die perfekte Stellenanzeige. Worauf achten Bewerber auf der Webseite? Neugierig? Nähere Informationen finden Sie unter oder direkt QR-Code mit Smartphone scannen. 48 PCI-Seminarprogramm 2018 Service

49 Fachhandel Individuelle Seminare Bei der Auswahl unseres Seminarprogramms haben wir nach Themen wie auch Zielgruppen unterschieden. Hierbei war es unser Ziel, so viele Wünsche und Anregungen wie möglich zu berücksichtigen. Falls in diesem Programm jedoch nicht das zu 100 Prozent passende Thema für Sie zu finden ist oder Sie ein Seminar für sich und Ihre Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen oder zu einem anderen Zeitpunkt bevorzugen, dann setzen wir dies gerne für Sie um. Sie erhalten bei uns speziell nach Ihren Wünschen zugeschnittene Seminare. Ob als Inhouse-Schulung in Ihrem Unternehmen, oder in den Schulungsräumen unserer drei PCI-Werke im Rahmen einer ProfiTreff-Veranstaltung mit einem Praxisthema direkt am Point-of-Sale wir sind, was den Veranstaltungsort anbelangt, ganz flexibel. Egal ob Sie zwei Stunden oder zwei Tage investieren möchten wir stellen Ihnen ein maßgeschneidertes Seminar, auf Wunsch auch gerne inklusive Rahmenprogramm und Übernachtung, zusammen. Ihr zuständiger PCI-Fachberater wie auch die PCI Akademie stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite. Fragen Sie uns wir freuen uns darauf, Ihre Wünsche umzusetzen! PCI-Seminarprogramm 2018 Service 49 Service Mein Lehrgänge und Recht Bautechnik und Fußbodentechnik Verarbeiter Recht Bautechnik und Fußboden- Betrieb Workshops Natur steintechnik technik Natur steintechnik

50 Referenten Anwendungstechnische Berater Markus Balleisen Wolfgang Dehmel Günther Haas Roman Hentschel Stefan Hofmann Reinhard Hübner Robert Kalousek Jürgen Linke Klaus Peter Ludwig Lukas Lukuc Eric Peter Jörg Sachse Peter Scharping Rainer Schölch Winfried Schuster Manfred Vaupel 50 PCI-Seminarprogramm 2018 Service

51 Referenten Fachhandel Servicemonteure Ulf Bartels Johann Deisser Steffen Jung Norbert Kobinger Andreas Treffler Volker Fritzsche Christian Kollmeyer Frank Gabriel Uwe Heinrich Michael Leib Anastasios Prodromou PCI-Seminarprogramm 2018 Service 51 Service Mein Lehrgänge und Recht Bautechnik und Fußbodentechnik Verarbeiter Recht Bautechnik und Fußboden- Betrieb Workshops Natur steintechnik technik Natur steintechnik

52 Veranstaltungsorte PCI-Werk Augsburg von Stuttgart von Donauwörth Augsburg- West B2 B17 A 8 Augsburg-West A 8 von Aichach von München Dasing B17 Ausfahrt Messe/ Universität Wertach B17 Augsburg Messe Zentrum P Piccardstr. Friedrich- Ebert-Str. Alter Postweg Haunstetter Str. Friedberger Str. Lech B2 Friedberg B 300 PCI Augsburg GmbH Werk Augsburg von Landsberg von Fürstenfeldbruck Piccardstraße Augsburg PCI-Werk Hamm PCI Augsburg GmbH Werk Hamm Kranstraße Hamm-Uentrop PCI-Werk Wittenberg 187 WERK Coswiger Landstraße 2B Heuweg 187 von Berlin 107 Elbe Elbe 2 von Berlin AS Coswig A Altstadt von Jessen 187 Elbe PCI Augsburg GmbH Werk Wittenberg Coswiger Landstraße 2b Lutherstadt Wittenberg 107 Wörlitz Lutherstadt Wittenberg 2 52 PCI-Seminarprogramm 2018 Service

53 Seminaranmeldung online Das Veranstaltungsprogramm ist online immer verfügbar und immer aktuell. Alle Veranstaltungen, die im Seminarprogramm vorliegen, können auch online unter eingesehen werden. Hier erhalten Sie detaillierte Informationen zu den einzelnen Themen und zu unserem Qualitätsanspruch und können sich selbstverständlich auch online anmelden. Für jede Veranstaltung gibt es ein Anmeldeformular, das nach einem Klick auf den Versand-Button eine sofortige Anmeldung zur gewünschten Veranstaltung zur Folge hat. Für weitere Fragen und Mehr Informationen steht Ihnen Informationen unter Frau Nina Sirch unter der Telefonnummer oder direkt QR-Code (08 21) mit Smartphone gerne zur Verfügung. scannen. PCI-Seminarprogramm 2018 Service 53 Fachhandel Service Mein Lehrgänge und Recht Bautechnik und Fußbodentechnik Verarbeiter Recht Bautechnik und Fußboden- Betrieb Workshops Natur steintechnik technik Natur steintechnik

PCI Akademie Seminarprogramm 2017

PCI Akademie Seminarprogramm 2017 PCI Akademie Seminarprogramm 2017 Expertenwissen von Bau-Profi zu Bau-Profi s-seminare -Seminare Inhaltsverzeichnis Qualitätsanspruch 4/5 Modul-Lehrgänge Übersicht und Inhalte 6/7 Seminare für den 8 Natursteintechnik

Mehr

PCI Akademie Seminarprogramm 2016

PCI Akademie Seminarprogramm 2016 PCI Akademie Seminarprogramm 2016 Expertenwissen von Bau-Profi zu Bau-Profi Fachhandels-Seminare Verarbeiter-Seminare Architekten-/Planer-Seminare Inhaltsverzeichnis Qualitätsanspruch 04/05 Modul-Lehrgänge

Mehr

Abdichtung erdberührter Bauteile nach DIN 18533

Abdichtung erdberührter Bauteile nach DIN 18533 Sichere und normgerechte Lösungen von PCI Abdichtung erdberührter Bauteile nach DIN 8533 DIE NEUE DIN 8533? MIT PCI BIN ICH AUF DER SICHEREN SEITE! Geprüfte Sicherheit im System Abdichtungsprodukte nach

Mehr

DISBON Seminare Trainingsprogramm KOMPETENZ IM BAUTENSCHUTZ SEIT 1957 Kontakt

DISBON Seminare Trainingsprogramm KOMPETENZ IM BAUTENSCHUTZ SEIT 1957 Kontakt DISBON Seminare Trainingsprogramm 2017 KOMPETENZ IM BAUTENSCHUTZ SEIT 1957 Kontakt Überblick - und training Mehr Erfolg, mehr Umsatz, mehr Kunden: Profitieren Sie von einem breiten Trainingsangebot, in

Mehr

Innenraumabdichtung nach DIN 18534

Innenraumabdichtung nach DIN 18534 Sichere und normgerechte Lösungen von PCI Innenraumabdichtung nach DIN 18534 DIE NEUE DIN 18534? MIT PCI BIN ICH AUF DER SICHEREN SEITE! Geprüfte Sicherheit im System Abdichtungsprodukte nach neuen Normen

Mehr

Leseprobe zum Download

Leseprobe zum Download Leseprobe zum Download Eisenhans / fotolia.com Sven Vietense / fotlia.com Picture-Factory / fotolia.com Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage, tagtäglich müssen Sie wichtige Entscheidungen

Mehr

Großformatige Beläge

Großformatige Beläge Großformatige Beläge Großformate Grundlagen, Regelwerke Untergründe, Ausgleich Entkoppeln oder Verstärken Verlegung Großformatige Beläge ZDB Fachinformation GROSSFORMATIGE KERAMISCHE FLIESEN UND PLATTEN

Mehr

Autorenverzeichnis... 15

Autorenverzeichnis... 15 Inhaltsverzeichnis Autorenverzeichnis........................................... 15 1 Normenübersicht 1/1 DIN-Normen........................................... 19 Planungsgrundlagen..................................

Mehr

ARDEX Abdichtungssystem.

ARDEX Abdichtungssystem. ABDICHTEN MIT SYSTEM Geprüfte Sicherheit gemäß den Forderungen des ZDB-Merkblatts»Verbundabdichtungen«und den»prüfgrund sätzen zur Erteilung eines allgemeinen bauaufsichtlichen Prüfzeugnisses« Abdichtungssystem.

Mehr

DIALOG. Im Wandel der Zeit Bauwerksabdichtungen und Reparaturmörtel, Anwendungen beim Neubau oder im Denkmalschutz

DIALOG. Im Wandel der Zeit Bauwerksabdichtungen und Reparaturmörtel, Anwendungen beim Neubau oder im Denkmalschutz EINLADUNG ZUM SEMINAR Im Wandel der Zeit Bauwerksabdichtungen und Reparaturmörtel, Anwendungen beim Neubau oder im Denkmalschutz Die Veranstaltung TreffpunktDIALOG ist eine erfolgreich laufende Informationsveranstaltung

Mehr

ARDEX Abdichtungssystem.

ARDEX Abdichtungssystem. ABDICHTEN MIT SYSTEM Geprüfte Sicherheit gemäß den Forderungen des ZDB-Merkblatts»Verbundabdichtungen«und den»prüfgrund sätzen zur Erteilung eines allgemeinen bauaufsichtlichen Prüfzeugnisses« Abdichtungssystem.

Mehr

ABDICHTEN MIT SYSTEM. Geprüfte Sicherheit gemäß den Forderungen des ZDB-Merkblattes»Verbundabdichtungen«

ABDICHTEN MIT SYSTEM. Geprüfte Sicherheit gemäß den Forderungen des ZDB-Merkblattes»Verbundabdichtungen« ABDICHTEN MIT SYSTEM Geprüfte Sicherheit gemäß den Forderungen des ZDB-Merkblattes»Verbundabdichtungen« ARDEX Abdichtungssystem Der Maßstab für alle n Überall dort, wo Feuchtigkeit zu Schäden führen kann,

Mehr

Anwendungstechnik Architekturkeramik Bodenbeläge

Anwendungstechnik Architekturkeramik Bodenbeläge Anwendungstechnik Architekturkeramik Bodenbeläge 2 09/2015 Anwendungstechnik Architekturkeramik Bodenbeläge 2.1 2.1 Dickbettverlegung Böden Normen DIN 18352 Fliesen- und Plattenarbeiten. Anwendungsbereiche

Mehr

Bauwerksabdichtung Planung, Prävention, Mängelbeseitigung

Bauwerksabdichtung Planung, Prävention, Mängelbeseitigung Bauwerksabdichtung Planung, Prävention, Mängelbeseitigung Planung - Prävention - Mängelbeseitigung 1. Auflage 2015. Buch. ISBN 978 3 8111 2112 6 Zu Leseprobe schnell und portofrei erhältlich bei Die Online-Fachbuchhandlung

Mehr

Z. B. Duschanlagen (öffentl./privat) Z. B. Schwimmbecken (öffentl./privat)

Z. B. Duschanlagen (öffentl./privat) Z. B. Schwimmbecken (öffentl./privat) abdichten mit System Geprüfte Sicherheit gemäß den Forderungen des ZDB-Merkblatts»Verbundabdichtungen«und den»prüfgrund sätzen zur Erteilung eines all gemeinen bauaufsichtlichen Prüfzeugnisses« Abdichtungssystem.

Mehr

Ergänzenden Informationen zur Kellersanierung

Ergänzenden Informationen zur Kellersanierung Ergänzenden Informationen zur Kellersanierung Schemazeichnungen und Regelwerke Heft 7-8/17, S. 32-35 1. Schemazeichnungen zur nachträglichen Abdichtung erdberührter Bauteile gemäß WTA-Merkblatt 4-6-14/D

Mehr

Architektensymposium Kronshagen. Regelwerke aktueller Sachstand Detaillösungen für Planung und Ausführung

Architektensymposium Kronshagen. Regelwerke aktueller Sachstand Detaillösungen für Planung und Ausführung Architektensymposium Kronshagen Regelwerke aktueller Sachstand Detaillösungen für Planung und Ausführung Düsseldorf, 02.12.2015 Welche Regelwerke sind bei der Planung zu beachten? DIN 18195 Teil 1 6 08/2000

Mehr

Die Fliese im Innen- und Außenbereich

Die Fliese im Innen- und Außenbereich NEU! ARDEX Systemaufbauten Die Fliese im Innen- und Außenbereich www.ardex.de Für alle Einsatzbereiche. Fliesen verlegen ist nicht gleich Fliesen verlegen. Denn je nach Baustelle variieren die Anforderungen

Mehr

Caparol Akademie. Seminare für Farbengroß- und Facheinzelhändler. Caparol Seminarprogramm

Caparol Akademie. Seminare für Farbengroß- und Facheinzelhändler. Caparol Seminarprogramm Caparol Akademie Seminare für Farbengroß- und Facheinzelhändler Caparol Seminarprogramm 2013/2014 Vorwort Seminare mit Mehrwert Verstehen. Beraten. Verkaufen. Im Groß- und Einzelhandel sind die Anforderungen

Mehr

Sachverständiger für Schäden an Gebäuden (TÜV).

Sachverständiger für Schäden an Gebäuden (TÜV). Module sind auch einzeln buchbar! Sachverständiger für Schäden an Gebäuden (TÜV). Lehrgangsmodule mit 11 je 2-tägigen Modulen. Orte: Berlin, Köln und Nürnberg. www.tuv.com/akademie LEHRGANG Bewährter Lehrgang

Mehr

TRAININGSKOMPETENZ. Offene Seminare der Ventus AKADEMIE WIR BEWEGEN WISSEN.

TRAININGSKOMPETENZ. Offene Seminare der Ventus AKADEMIE WIR BEWEGEN WISSEN. TRAININGSKOMPETENZ Offene Seminare der Ventus AKADEMIE WIR BEWEGEN WISSEN. Herzlich IMPULSE Willkommen FÜR IHREN ERFOLG bei der Ventus AKADEMIE! Lernen Sie, Wissen nachhaltig zu vermitteln und Menschen

Mehr

Verlegesysteme für Fliesen- und Naturwerksteinbeläge auf Balkonen und Terrassen

Verlegesysteme für Fliesen- und Naturwerksteinbeläge auf Balkonen und Terrassen PCI-System I, II, III Balkon / Terrasse Verlegesysteme für Fliesen- und Naturwerksteinbeläge auf Balkonen und Terrassen Dauerhafte Sicherheit Gestalterische Vielfalt Jahre Garantie Drei Systeme für den

Mehr

1000 x 600 mm ± 1,0 mm Flächengewicht 3,2 kg/m² ± 5% Druckfestigkeit (DIN 53456) Biegefestigkeit (DIN 53453) Reißfestigkeit (DIN 53457)

1000 x 600 mm ± 1,0 mm Flächengewicht 3,2 kg/m² ± 5% Druckfestigkeit (DIN 53456) Biegefestigkeit (DIN 53453) Reißfestigkeit (DIN 53457) PRODUKTINFORMATION Seite 1 von 2 Entkopplungs- und Trittschalldämmplatte Weritherm 4 mm zur Entkopplung und Schalldämmung auf kritischen Untergründen Eigenschaften und Anwendungsbereich Weritherm 4 mm

Mehr

Handbuch für das Estrich- und Belaggewerbe

Handbuch für das Estrich- und Belaggewerbe Handbuch für das Estrich- und Belaggewerbe Technik 4., überarbeitete und erweiterte Auflage Herausgegeben von Bundesfachgruppe Estrich und Belag im Zentralverband Deutsches Baugewerbe e.v. Bundesverband

Mehr

Abdichtung. Fachgerecht und sicher. Frank U. Vogdt I Jan Bredemeyer. Fraunhofer IRB Verlag. Keller - Bad - Balkon - Flachdach

Abdichtung. Fachgerecht und sicher. Frank U. Vogdt I Jan Bredemeyer. Fraunhofer IRB Verlag. Keller - Bad - Balkon - Flachdach Frank U. Vogdt I Jan Bredemeyer Abdichtung Fachgerecht und sicher Keller - Bad - Balkon - Flachdach Grundlagen für die Planunq und Ausführung von Abdichtungen auf der Basis von Bitumen und Kunststoffen

Mehr

Fußbodenausführung in Feuchträumen. Andres Seifert

Fußbodenausführung in Feuchträumen. Andres Seifert Fußbodenausführung in Feuchträumen Andres Seifert Feuchträume und DIN 18534 I Andres Seifert 2 Feuchträume und DIN 18534 I Andres Seifert 3 Abdichtungen im DIN DIN 18532 Abdichtung von befahrbaren Verkehrsflächen

Mehr

M 200. Multimörtel Der Allrounder für jede Baustelle. Schlitze füllen Wände verputzen Wände mauern Estriche verlegen

M 200. Multimörtel Der Allrounder für jede Baustelle. Schlitze füllen Wände verputzen Wände mauern Estriche verlegen M 200 Multimörtel Der Allrounder für jede Baustelle Schlitze füllen Wände verputzen Wände mauern Estriche verlegen Bauplatten verkleben Fliesen verlegen Fassaden ausbessern Hohlkehlen ziehen EINSETZBAR

Mehr

Abdichtung unter Fliesenbelägen. Die neuen Abdichtungsnormen

Abdichtung unter Fliesenbelägen. Die neuen Abdichtungsnormen Abdichtung unter Fliesenbelägen Die neuen Abdichtungsnormen Die neue Abdichtungsnorm Was ist neu? Die Abdichtungsnorm DIN 18195 wurde komplett überholt. Die dafür neu beschlossenen fünf anwendungsbereichsbezogenen

Mehr

KLB-Beschichtungsseminare 2017

KLB-Beschichtungsseminare 2017 KLB-Beschichtungsseminare 2017 Produktkompetenz, mit der Sie an Boden gewinnen! Basiswissen und Produktschulungen rund um das Thema Reaktionsharzbeschichtungen KLB-Seminare in neuem Rahmen Ab 2017 bietet

Mehr

Die neuen Normen für Fliesenleger DIN DIN

Die neuen Normen für Fliesenleger DIN DIN Die neuen Normen für Fliesenleger DIN 18195 DIN 18531-18535 Neue DIN Reihe für Abdichtungen Die nationale Regelung für Abdichtungen, bisher in der DIN 18195 zusammengefasst, wurde komplett neu strukturiert.

Mehr

Leseprobe zum Download

Leseprobe zum Download Leseprobe zum Download Eisenhans / fotolia.com Sven Vietense / fotlia.com Picture-Factory / fotolia.com Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage, tagtäglich müssen Sie wichtige Entscheidungen

Mehr

Schwimmbad und Wellness. Oasen des Wohlbefindens. Damit wird gebaut.

Schwimmbad und Wellness. Oasen des Wohlbefindens. Damit wird gebaut. Schwimmbad und Wellness Oasen des Wohlbefindens Damit wird gebaut. Wohlbefinden und Entspannung Alltäglicher Stress weckt in den Menschen zunehmend das Bedürfnis nach Oasen der inneren Ruhe und Ausgeglichenheit.

Mehr

Handwerkerseminar I. Großformat- und Glasmosaikverlegung Gesundes Wohnen mit Keramik. Seminargrundlagen

Handwerkerseminar I. Großformat- und Glasmosaikverlegung Gesundes Wohnen mit Keramik. Seminargrundlagen Die Handwerkerseminare richten sich Berufsausbildung (Fliesenleger, Estrichleger, etc.). Fliesentechnikseminar Das Fliesentechnikseminar geht auf die Besonderheiten der Keramik im Hinblick auf gesundes

Mehr

Vorsprung durch Fachwissen

Vorsprung durch Fachwissen Vorsprung durch Fachwissen Reflex Training Unser Know-how und -why bringt Sie weiter Wasserführende Versorgungstechnik wird immer komplexer. Das führt zu erhöhten Anforderungen und erfordert umfangreiches

Mehr

CL 69 Ultra-Dicht. Abdichten mit System für alle Beanspruchungsklassen. Qualität für Handwerker

CL 69 Ultra-Dicht. Abdichten mit System für alle Beanspruchungsklassen. Qualität für Handwerker CL 69 Ultra-Dicht Abdichten mit System für alle Beanspruchungsklassen. Qualität für Handwerker Schnell, einfach, überall und absolut dicht. CL 69 Ultra-Dicht Multifunktionale Dichtbahn für einen sicheren

Mehr

Seminarkalender 2018

Seminarkalender 2018 Seminarkalender 2018 der Niederlassung Hamburg-Billbrook Auch in diesem Jahr freuen wir uns darauf, Ihnen interessante Seminare mit Top-Referenten und Theorie & Praxis-Teilen anbieten zu können. Nr. Seminar-Thema

Mehr

System Fliese Universal - Systemvariante "Gleichmäßiges Fugenbild"

System Fliese Universal - Systemvariante Gleichmäßiges Fugenbild System Merkblatt S 111 Stand Oktober 2016 System Fliese Universal - Systemvariante "Gleichmäßiges Fugenbild" Eine Variante von System 10111 Fliese Universal 6 5 4 Kurzbeschreibung: Mit der Systemvariante

Mehr

SAKRET Abdichtungen für dauerhaft dichte Bäder, Balkone und Terrassen

SAKRET Abdichtungen für dauerhaft dichte Bäder, Balkone und Terrassen SAKRET Systembaustoffe: Da ist mehr drin für Sie. SAKRET Abdichtungen für dauerhaft dichte Bäder, Balkone und Terrassen Dauerhaft dicht. Sicherheit und Werterhaltung mit SAKRET Abdichtungen Gemäß den Bauordnungen

Mehr

SCHULUNGSPROGRAMM SYSTEMLÖSUNGEN FÜR BAUWERKSABDICHTUNGEN

SCHULUNGSPROGRAMM SYSTEMLÖSUNGEN FÜR BAUWERKSABDICHTUNGEN SYSTEMLÖSUNGEN FÜR BAUWERKSABDICHTUNGEN DIE QUALITÄT UNSERER PRODUKTE BRAUCHT DIE QUALITÄT IHRER VERARBEITUNG! TERMINE TEILNAHMEGEBÜHREN KONTAKT WIR FREUEN UNS, WENN SIE UNSER HOCHWERTIGES SCHULUNGSANGEBOT

Mehr

Innovationstransferprojekt ECVET Ma-Flo Lernergebnisse Maler und Lackierer

Innovationstransferprojekt ECVET Ma-Flo Lernergebnisse Maler und Lackierer Lernergebnisse 3.1 Grundlagen Beschichtungsaufbau Kennt und wendet Fakten, Grundsätze, Verfahren und allgemeine Begriffe an: 1. Mineralische Untergründe - Untergrundprüfung und Untergrundbeurteilung 2.

Mehr

DIN Abdichtung von Innenräumen

DIN Abdichtung von Innenräumen DIN 18534 Abdichtung von Innenräumen Dipl. Ing. Arno Kohls April 2017 Inhalt sverzeichnis 1. Neue DIN 18534 - Innenabbdichtungen 2. Neue DIN 18531 Teil 5 - Balkone 3. Detaillösungen t 2 Bauwerksabdichtungen

Mehr

EMACO. Fast. Schnell Sicher Dauerhaft Einfach Instandsetzung von Verkehrsflächen EMACO. Fast Tixo EMACO. Fast Fluid

EMACO. Fast. Schnell Sicher Dauerhaft Einfach Instandsetzung von Verkehrsflächen EMACO. Fast Tixo EMACO. Fast Fluid EMACO Fast Schnell Sicher Dauerhaft Einfach Instandsetzung von Verkehrsflächen EMACO Fast Tixo EMACO Fast Fluid EMACO Fast Die sichere und schnelle Lösung für Strassenreparaturen Schnell Für Instandsetzungen

Mehr

Abdichtung unter Fliesenbelägen. Die neuen Abdichtungsnormen

Abdichtung unter Fliesenbelägen. Die neuen Abdichtungsnormen Abdichtung unter Fliesenbelägen Die neuen Abdichtungsnormen Die neue Abdichtungsnorm Was ist neu? Die Abdichtungsnorm DIN 895 wurde komplett überholt. Die dafür neu beschlossenen fünf anwendungsbereichsbezogene

Mehr

NEU - DIN Bauwerksabdicht ung Wesentliche Änderungen für die Planung

NEU - DIN Bauwerksabdicht ung Wesentliche Änderungen für die Planung NEU - DIN 18533 Bauwerksabdicht ung Wesentliche Änderungen für die Planung Dipl.-Ing. Arno Kohls November 2016 Inhalt sverzeichnis 1. Ausblick neue Abdichtungsnormen 2. E DIN 18533 2015-12: erdberührte

Mehr

dipl. Wirtschaftsinformatiker/in HF

dipl. Wirtschaftsinformatiker/in HF dipl. Wirtschaftsinformatiker/in HF Willkommen Die Höhere Berufsbildung Uster (HBU) bietet Lehr- und Studiengänge in den Bereichen Wirtschaft, Technik, Informatik und Führung an. Dabei können Sie Ihr Wissen

Mehr

Calciumsulfat-Fließestriche in Feuchträumen

Calciumsulfat-Fließestriche in Feuchträumen Merkblatt 1 Calciumsulfat-Fließestriche in Feuchträumen Hinweise und Richtlinien für die Planung und Ausführung von Calciumsulfat- Information des Industrie verbandes WerkMörtel e. V., Duisburg und der

Mehr

PCI Nano-Produkte. Alles, was Bau-Profis Spaß macht!

PCI Nano-Produkte. Alles, was Bau-Profis Spaß macht! PCI Nano-Produkte Alles, was Bau-Profis Spaß macht! SMARTmortar solutions easyworking Besondere Kennzeichen Ausgezeichnete Produkte Einfache Verarbeitung PCI Nanofug Premium Intelligente Lösung Smarte

Mehr

Rigips System Grün das Produktprogramm für Feuchträume. System Grün. Alles im grünen Bereich in Küche und Bad!

Rigips System Grün das Produktprogramm für Feuchträume. System Grün. Alles im grünen Bereich in Küche und Bad! System Grün Alles im grünen Bereich in Küche und Bad! Ein Traum von Bad? Der Raum für Rigips System Grün. Alles dicht, alles gut: Rigips System Grün. Ein schönes Bad empfinden die meisten Menschen als

Mehr

SCHNELLESTRICHE. Beschleunigte Estriche und Feuchtigkeitsmessungen in der Zukunft

SCHNELLESTRICHE. Beschleunigte Estriche und Feuchtigkeitsmessungen in der Zukunft SCHNELLESTRICHE Beschleunigte Estriche und Feuchtigkeitsmessungen in der Zukunft Vorstellung der unterschiedlichen Estrichsysteme Eigenschaften und Charakteristiken Schnellestriche (tenäre Systeme), beschleunigte

Mehr

Schnellhärtende Systeme - WET S (PMMA)

Schnellhärtende Systeme - WET S (PMMA) Seite 1 S (PMMA) - Dauerhafter Schutz mit Flüssigkunststoff Hochreaktive, dauerhaft flexible Produkte auf Basis Polymethylmethacrylaten (PMMA) haben ein breites Anwendungsspektrum und den neuesten Entwicklungsstand.

Mehr

Ideal. Großes. für was. Mit Racofix Flexklebern Groß- und Mega-Formate professionell verlegen

Ideal. Großes. für was. Mit Racofix Flexklebern Groß- und Mega-Formate professionell verlegen Ideal für was Großes Mit Racofix Flexklebern Groß- und Mega- professionell verlegen Groß- und Mega- Großformatige Fliesen und Platten sind der zeit beliebter denn je! Durch die vielen verschiedenen von

Mehr

Feuchtraumabdichtung mit AQUAFIN-2K bzw. Aquafin-2K/M einschliesslich der Fliesenverlegung mit Soloflex (Beanspruchungsklasse A1 / A2)

Feuchtraumabdichtung mit AQUAFIN-2K bzw. Aquafin-2K/M einschliesslich der Fliesenverlegung mit Soloflex (Beanspruchungsklasse A1 / A2) MUSTERLEISTUNGSVERZEICHNIS Nr. 3.20 Feuchtraumabdichtung mit AQUAFIN-2K bzw. Aquafin-2K/M einschliesslich der Fliesenverlegung mit Soloflex (Beanspruchungsklasse A1 / A2) Bauvorhaben: in: Bauherr: Bauleitung:

Mehr

Nassbereiche zuverlässig abdichten und entkoppeln ohne Trocknungszeit

Nassbereiche zuverlässig abdichten und entkoppeln ohne Trocknungszeit Neuigkeiten aus der Bauchemie 04.11.2009 Nassbereiche zuverlässig abdichten und entkoppeln ohne Trocknungszeit Die neue Dichtbahn CL 69 Ultra-Dicht So schnell, einfach und sicher war das Abdichten unter

Mehr

BGG 906. Grundsätze für Auswahl, Ausbildung und Befähigungsnachweis von Sachkundigen für persönliche Schutzausrüstungen gegen Absturz.

BGG 906. Grundsätze für Auswahl, Ausbildung und Befähigungsnachweis von Sachkundigen für persönliche Schutzausrüstungen gegen Absturz. ... Berufsgenossenschaftliche Grundsätze, Prüfbücher und Prüfbescheinigungen BGG 906 (bisher: ZH 1/55) BG-Grundsätze Grundsätze für Auswahl, Ausbildung und Befähigungsnachweis von Sachkundigen für persönliche

Mehr

Ein Zeichen, das neue Maßstäbe setzt. INHOUSE-SEMINAR. iwdvs -Fachberater

Ein Zeichen, das neue Maßstäbe setzt. INHOUSE-SEMINAR. iwdvs -Fachberater Ein Zeichen, das neue Maßstäbe setzt. INHOUSE-SEMINAR iwdvs -Fachberater für gewerkübergreifende WDVS-Lösungen mit TÜV Rheinland geprüfter Qualifikation Die Gebäudehülle hat sich durch die energetischen

Mehr

PRESSEINFORMATION Online-Montageplaner. Planung und bauphysikalischer Nachweis von Baukörperanschlüssen. Belegexemplar an. vom 31.

PRESSEINFORMATION Online-Montageplaner. Planung und bauphysikalischer Nachweis von Baukörperanschlüssen. Belegexemplar an. vom 31. PRESSEINFORMATION 14-03-59 vom 31. März 2014 Planung und bauphysikalischer Nachweis Die fachgerechte Montage von Fenstern wird im "Montageleitfaden" detailliert und ausführlich beschrieben und es gibt

Mehr

Vom Erwachsenenbildner zum Coach

Vom Erwachsenenbildner zum Coach Vier Ausbildungstage geschenkt! Frühbucherrabatt! Tools Methoden Prozess Ablauf Wahrnehmung Reflexion Beziehung Rolle Haltung Werte Vom Erwachsenenbildner zum Coach Eine praxisnahe Ausbildung zwei anerkannte

Mehr

NEU: IKT-Intensiv-Workshops Weiterbildung und persönliche Beratung

NEU: IKT-Intensiv-Workshops Weiterbildung und persönliche Beratung NEU: IKT-Intensiv-Workshops Weiterbildung und persönliche Beratung Neue Intensiv-Workshops: Die Teilnehmer erarbeiten sich in Kleingruppen gemeinsam mit einem Experten die Inhalte. Unser Wissen und unsere

Mehr

PAULI AKADEMIE SCHULUNG SCHAFFT VORSPRUNG

PAULI AKADEMIE SCHULUNG SCHAFFT VORSPRUNG PAULI AKADEMIE SCHULUNG SCHAFFT VORSPRUNG FO R T B I L D UNGS B E S C H E I NI GUNG Der Weg zum Duschenmaster ein Qualifikationszertifikat der Pauli Akademie Der Duschenmaster ist ein Zertifikat, das durch

Mehr

Nützliches für Bauunternehmer und Verarbeiter in Deggendorf, München und Neu-Ulm

Nützliches für Bauunternehmer und Verarbeiter in Deggendorf, München und Neu-Ulm P R E S S E I N F O R M A T I O N Schlagmann Akademie NEU: Praxis-Tage für Maurer Nützliches für Bauunternehmer und Verarbeiter in Deggendorf, München und Neu-Ulm Theorie und Praxis im Paket Live-Vorführungen

Mehr

Normreihe DIN

Normreihe DIN NEU! ARDEX Abdichtungen Normreihe DIN 18531 18535 www.ardex.de Normenreihe DIN 18531 18535 Die Neuordnung des nationalen Normenwerkes zur Abdichtung von Bauwerken DIN 18195, DIN 18 531 DIN 18535 wurde

Mehr

Handbuchfùrdas Estrich- und Belaggewerbe

Handbuchfùrdas Estrich- und Belaggewerbe Handbuchfùrdas Estrich- und Belaggewerbe Technik 3., iiberarbeitete und erweiterte Auflage Herausgegeben von Bundesfachgruppe Estrich und Belag im Zentralverband des Deutschen Baugewerbes e.v. Bundesverband

Mehr

DO-IT-YOURSELF WIR VERMITTELN IHNEN DAS KNOW-HOW ZUR E-LEARNING ENTWICKLER/IN SO LERNEN ES IHRE MITARBEITER/INNEN SPCNEWMEDIA.AT

DO-IT-YOURSELF WIR VERMITTELN IHNEN DAS KNOW-HOW ZUR E-LEARNING ENTWICKLER/IN SO LERNEN ES IHRE MITARBEITER/INNEN SPCNEWMEDIA.AT DO-IT-YOURSELF AIN IN GS SO LERNEN ES IHRE MITARBEITER/INNEN NE W ME DI A TR WIR VERMITTELN IHNEN DAS KNOW-HOW ZUR E-LEARNING ENTWICKLER/IN SPCNEWMEDIA.AT SO LU TIO NS E-LEARNING LEHRGANG SPC CERTIFIED

Mehr

Unternehmensbroschüre

Unternehmensbroschüre Unternehmensbroschüre Herzlich Willkommen bei Fliesenleger Andreas Waldeck Fliesen Platten Mosaikleger seit 2015. Spezialisiert auf den gehoben Privat und Geschäftskundenbereich in Frankfurt und Umgebung!

Mehr

Fachpraxis- Seminare 2017/2018. Anmeldung und Termine

Fachpraxis- Seminare 2017/2018. Anmeldung und Termine Fachpraxis- Seminare 2017/2018 Anmeldung und Termine 2 Vorwort Sehr geehrte Damen und Herren, Allgemeine Hinweise jeder Verarbeiter weiß, nicht nur gute Produkte sind für ein gutes Ergebnis notwendig,

Mehr

RigiSystem. Auf einen Blick: unsere Lösungen Ihre Vorteile. Das Original. Für Räume zum Leben.

RigiSystem. Auf einen Blick: unsere Lösungen Ihre Vorteile. Das Original. Für Räume zum Leben. RigiSystem Auf einen Blick: unsere Lösungen Ihre Vorteile Das Original. Für Räume zum Leben. Rigips-Systeme garantieren Qualität und Sicherheit. Für Sie und Ihre Kunden. Mit Rigips-Systemen treffen Sie

Mehr

Westfälische Dachtage 2014

Westfälische Dachtage 2014 Westfälische Dachtage 2014 Thema: Überarbeitungs- und Planungsstand der Normenreihe DIN 18195 und der zukünftigen DIN 18531 - Fortschreibung der Abdichtungsnormen - Referent: Josef Rühle Geschäftsführer

Mehr

Seminarprogramm 2017

Seminarprogramm 2017 Seminarprogramm 2017 Wissen ist Macht. Liebe Kunden, diese alte Weisheit gilt heute mehr denn je. Im täglichen Wettbewerb punkten Sie mit Know-how und Kompetenz. Dabei helfen praxisnahe Schulungen, Sie

Mehr

PAULI SCHULUNG SCHAFFT VORSPRUNG

PAULI SCHULUNG SCHAFFT VORSPRUNG PAULI von Tanja und Thorsten Neumann FortbildungsBescheinigung Der Weg zum Duschenmaster ein Qualifikationszertifikat der Pauli Akademie Duschenmaster Level 1 Der Duschenmaster ist ein Zertifikat, das

Mehr

Keine Ausbildung für Fenstermonteure? Exklusiv mit tremco illbruck für Sie und Ihre Mitarbeiter: TÜV-zertifizierter Montageleiter Fenster/Türen!

Keine Ausbildung für Fenstermonteure? Exklusiv mit tremco illbruck für Sie und Ihre Mitarbeiter: TÜV-zertifizierter Montageleiter Fenster/Türen! Keine Ausbildung für Fenstermonteure? Exklusiv mit tremco illbruck für Sie und Ihre Mitarbeiter: TÜV-zertifizierter Montageleiter Fenster/Türen! in Kooperation mit Mit tremco illbruck zum TÜV-zertifizierten

Mehr

Calciumsulfat-Fließestriche in Feuchträumen

Calciumsulfat-Fließestriche in Feuchträumen 1 Merkblatt Information des Industrie verbandes WerkMörtel e. V., Duisburg und der Industrie gruppe Estrichstoffe im Bundesverband der Gipsindustrie e. V., Berlin Stand 05/2014 7 Calciumsulfat-Fließestriche

Mehr

SEMINARE AKADEMIE +. Kompaktlehrgang zum Sachverständigen Schimmelpilze auf Schloss Raesfeld.

SEMINARE AKADEMIE +. Kompaktlehrgang zum Sachverständigen Schimmelpilze auf Schloss Raesfeld. SEMINARE AKADEMIE +. Kompaktlehrgang zum Sachverständigen Schimmelpilze auf Schloss Raesfeld. www.tuv.com/akademieplus AKADEMIE + Zum Sachverständigen mit TÜV-Abschluss in 5 Tagen! Der AKADEMIE + Kompaktlehrgang

Mehr

Vorwort Regelwerke 15. flüssig zu verarbeitbaren Abdichtungsstoffen 21. kunststoffmodifizierten Bitumendickbeschichtungen (KMB) 21

Vorwort Regelwerke 15. flüssig zu verarbeitbaren Abdichtungsstoffen 21. kunststoffmodifizierten Bitumendickbeschichtungen (KMB) 21 Inhalt Vorwort 11 1 Einleitung 13 2 Regelwerke 15 2.1 Geltungsbereiche 15 2.2 Regeln der Technik 15 2.3 DIN 18195 Bauwerksabdichtungen 16 2.3.1 Anwendungsbereiche 17 2.3.2 Inhalte der DIN 18195 18 2.3.3

Mehr

BGG 906. Auswahl, Ausbildung und Befähigungsnachweis von Sachkundigen für persönliche Schutzausrüstungen gegen Absturz.

BGG 906. Auswahl, Ausbildung und Befähigungsnachweis von Sachkundigen für persönliche Schutzausrüstungen gegen Absturz. Berufsgenossenschaftliche Grundsätze, Prüfbücher und Bescheinigungen BGG 906 BG-Grundsatz Auswahl, Ausbildung und Befähigungsnachweis von Sachkundigen für persönliche Schutzausrüstungen gegen Absturz vom

Mehr

Das Akkreditiv in der Praxis

Das Akkreditiv in der Praxis Das Akkreditiv in der Praxis Zahlungsabsicherung durch Akkreditive für Exporteure Der Handel mit dem Iran weist eine große Komplexität auf und stellt damit hohe Anforderungen nicht nur bezüglich der Ware/Dienstleistung,

Mehr

Planung von Duschen im privaten und öffentlichen Bereich

Planung von Duschen im privaten und öffentlichen Bereich Planung von Duschen im privaten und öffentlichen Bereich Planung von Duschen im privaten und öffentlichen Bereich Alex Beutler, Berufsschule Verkehrswegbau, Sursee Schadensfrei durch sorgfältige Planung

Mehr

Pflasterbeläge in gebundener Bauweise. Referent: Dipl.-Ing. (FH) Björn Rosenau Objektberatung

Pflasterbeläge in gebundener Bauweise. Referent: Dipl.-Ing. (FH) Björn Rosenau Objektberatung Referent: Dipl.-Ing. (FH) Björn Rosenau Objektberatung Was schon die alten Römer wussten... Verkehrsbeanspruchung früher Verkehrsbeanspruchung heute Reinigung heute Pflasterbau Unterscheidung in gebundene

Mehr

Zentrum für Elektro- und Informationstechnik Nürnberg

Zentrum für Elektro- und Informationstechnik Nürnberg Seminartermin: Montag, 18. September bis Freitag, 29. September 2017 Seminarort: Zentrum für Georg-Hager-Str. 6, 90439 Allgemein: Das Seminar eignet sich für die Ausbildung von Fachkräften aus technischen

Mehr

Zertifizierter GmbH-Geschäftsführer (S&P)

Zertifizierter GmbH-Geschäftsführer (S&P) Zertifizierter GmbH-Geschäftsführer (S&P) Das S&P Unternehmerforum führt die Ausbildung zum Zertifizierten GmbH-Geschäftsführer (S&P) durch. Durch hochkarätige Referenten aus der Praxis bietet dieses zertifizierte

Mehr

alferground ABDICHTEN ENTKOPPELN ENTWÄSSERN

alferground ABDICHTEN ENTKOPPELN ENTWÄSSERN alferground ABDICHTEN ENTKOPPELN ENTWÄSSERN Dieser Plan ist wasserdicht! Mit dem alferground-sortiment bieten wir Ihnen eine absolut zuverlässige Lösung für den Ausbau und die Sanierung von Feuchträumen

Mehr

Praxisseminar E-Learning IHK-Zertifikat

Praxisseminar E-Learning IHK-Zertifikat werden Sie Verkaufsprofi! 3x3 3x3 Tage Praxisseminar E-Learning IHK-Zertifikat Ziel Zielgruppe Mobile Vertriebsberater Fliese powered by FLIESEN & PLATTEN bewegen sich hoch spezialisiert auf Top-Niveau

Mehr

Fragebogen für auszubildende Fliesen-, Platten- und Mosaik-Leger im 3. Lehrjahr in den Ausbildungszentren Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland

Fragebogen für auszubildende Fliesen-, Platten- und Mosaik-Leger im 3. Lehrjahr in den Ausbildungszentren Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland Fragebogen für auszubildende Fliesen-, Platten- und Mosaik-Leger im 3. Lehrjahr in den Ausbildungszentren Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland Fragen an 43 Auszubildende aus 3 Bundesländern Hessen, Ausbildungszentrum:

Mehr

Regelwerke Bautenschutz

Regelwerke Bautenschutz Regelwerke Bautenschutz Normen DIN 276 - Kosten im Hochbau DIN EN 998-1 - Festlegungen für Mörtel im Mauerwerksbau - Putzmörtel DIN 1045 - Beton-, Stahlbeton- und Spannbetonbau DIN 1053 - Rezeptmauerwerk

Mehr

Hersteller-Zertifizierung im Anlagen-, Metall-, Schienenfahrzeugbau

Hersteller-Zertifizierung im Anlagen-, Metall-, Schienenfahrzeugbau Hersteller-Zertifizierung im Anlagen-, Metall-, Schienenfahrzeugbau Damit Sie höchsten Qualitätsansprüchen gerecht werden. TÜV SÜD Industrie Service GmbH Seien Sie bereit für den Weltmarkt Im Zuge der

Mehr

EIN SYSTEM, ALLE MÖGLICHKEITEN

EIN SYSTEM, ALLE MÖGLICHKEITEN EIN SYSTEM, ALLE MÖGLICHKEITEN EIN SYSTEM FÜR WIRKLICH ALLES. Wie ist das möglich? DESIGNBELÄGE KLEBEN DESIGNBELÄGE LOSE ODER RUTSCHHEMMEND VERLEGEN ULTRABOND ECO 4 LVT ULTRABOND ECO MS 4 LVT PLANIPREP

Mehr

DAMTEC.standard soll in trockenen, gleichmäßig temperierten Räumen gelagert werden.

DAMTEC.standard soll in trockenen, gleichmäßig temperierten Räumen gelagert werden. 1. Einsatzzweck DAMTEC.standard ist die Allround Dämmunterlage zur Trittschalldämmung und Entkopplung. Sie kann unter Parkett, Teppich, Laminat, Fliesen sowie Linoleum und PVC (beide mit Trennspachtelung)

Mehr

Hier finden Sie IHRE passende Trainerausbildung

Hier finden Sie IHRE passende Trainerausbildung Hier finden Sie IHRE passende Trainerausbildung www.werdewelt.info Genau auf Sie zugeschnitten Schneller-besser-nachhaltiger Gesicherte Ausbildungsqualität Jede Ausbildung ist eigenständig, erweiterbar

Mehr

Dipl.- Ing. (FH) Götz Rieber

Dipl.- Ing. (FH) Götz Rieber Ingenieurbüro für Bauwesen Dipl. Ing. (FH) Götz Rieber Talfeldstraße 58 88400 Biberach Fon: 07351 4292-097 Fax: 07351 4292-219 Mob: 0176 411 70000 Mail: rieber@ing-biberach.de www.ing-biberach.de Sachverständiger

Mehr

Umsetzung einer Leistungsbeschreibung

Umsetzung einer Leistungsbeschreibung Betriebliche Ausbildung im Garten- und Landschaftsbau Ausbildungsbetrieb Karl Mustermann GmbH Umsetzung einer Leistungsbeschreibung Ausbildungsrahmenplan für die Berufsausbildung zum Gärtner/zur Gärtnerin

Mehr

Präsentation von Andre Knollenborg

Präsentation von Andre Knollenborg Präsentation von Andre Knollenborg 2/ Neu DIN 18534 1 Bauwerksabdichtungen DIN 18195 Bauwerksabdichtung DIN 18531 Abdichtung von Dächern DIN 18532 Abdichtung von Verkehrsflächen DIN 18533 Erdberührte Flächen

Mehr

Sanierung aus einer Hand. Wohnbausanierung FASSADEN + BALKONE GUTE AUSSICHTEN AUF WERTSTEIGERUNG.

Sanierung aus einer Hand. Wohnbausanierung FASSADEN + BALKONE GUTE AUSSICHTEN AUF WERTSTEIGERUNG. Wohnbausanierung FASSADEN + BALKONE GUTE AUSSICHTEN AUF WERTSTEIGERUNG. IHR SPEZIALIST FÜR BESONDERE ANSPRÜCHE Spezialist für Fassadensanierung und -gestaltung DIE FASSADE IST DAS GESICHT IHRES GEBÄUDES.

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN ZUM ISOTEC-ARCHITECTUS Seite 1

HERZLICH WILLKOMMEN ZUM ISOTEC-ARCHITECTUS Seite 1 HERZLICH WILLKOMMEN ZUM ISOTEC-ARCHITECTUS 2017 Seite 1 ABDICHTUNGSTECHNIK-Rüger GmbH ISOTEC Fachbetrieb in Mainz seit 2006 Dipl.-Ing. Henrik Rüger Geschäftsführer Seite 2 ABDICHTUNGSTECHNIK-Rüger GmbH

Mehr

Meisterliche Bodensysteme von HASIT. Innovativ, leicht und leise.

Meisterliche Bodensysteme von HASIT. Innovativ, leicht und leise. www.hasit.de Meisterliche Bodensysteme von HASIT. Innovativ, leicht und leise. Der Fußboden ist nicht unter den Teppich zu kehren. HASIT FN 630 Silence. Leicht und leise. Als Fußboden wird der Bereich

Mehr

Mehr erwarten. Innovative Spitzenleistungen für Ihren Erfolg.

Mehr erwarten. Innovative Spitzenleistungen für Ihren Erfolg. Mehr erwarten. Innovative Spitzenleistungen für Ihren Erfolg. Weltweit und kundennah... ist JUMO traditionell verwurzelt. Stammhaus in Fulda (Germany) Tochtergesellschaft Niederlassung/Außenbüro Vertretung

Mehr

Geschichten gips. Jahre Gips. Erfahrung in der Gipsspachtel- Technologie das gibt Sicherheit bei der Sanierung und Renovierung.

Geschichten gips. Jahre Gips. Erfahrung in der Gipsspachtel- Technologie das gibt Sicherheit bei der Sanierung und Renovierung. Geschichten gips 20 Jahre Gips Erfahrung in der Gipsspachtel- Technologie das gibt Sicherheit bei der Sanierung und Renovierung. Geschichten gips»sie finden, zwei Jahrzehnte sind ein Grund zu feiern?wir

Mehr

Hoch beanspruchte Fliesenflächen. Sichere Systemlösungen für Industrie und Gewerbe. Damit wird gebaut.

Hoch beanspruchte Fliesenflächen. Sichere Systemlösungen für Industrie und Gewerbe. Damit wird gebaut. Hoch beanspruchte Fliesenflächen Sichere Systemlösungen für Industrie und Gewerbe Damit wird gebaut. Großküchen hygie einwan Neben einer funktionstüchtigen Abdichtung, Verklebung und Verfugung ist die

Mehr

TI-SHELF 1/6. Befliesbare Ablagen aus Edelstahl für Dusche, Bad und Wohnbereich. - Produktinformation -

TI-SHELF 1/6. Befliesbare Ablagen aus Edelstahl für Dusche, Bad und Wohnbereich.  - Produktinformation - Da die Produktanwendung und -verarbeitung nicht unserer Kontrolle unterliegt, sind wir für den Erfolg der Verarbeitung nicht haftend und können daher nur für die Beschaffenheit unserer Produkte nach dem

Mehr

Globalisierung und Mergers & Acquistitions

Globalisierung und Mergers & Acquistitions = BILDUNG + KOMPETENZ + NETZWERK = ERFOLG! BIC DO IT YOURSELF Lehrgang Globalisierung und Mergers & Acquistitions Bildungscenter = Erfolgscenter Elisabethstrasse 101/2, A 8010 Graz T: +43 316 347 000 M:

Mehr

Referent: Dipl.-Ing. (FH) Sebastian Kammerer Bereichsleiter Sopro Anwendungstechnik

Referent: Dipl.-Ing. (FH) Sebastian Kammerer Bereichsleiter Sopro Anwendungstechnik Verlegesysteme für für Balkone, Terrassen und & Außentreppen Referent: Dipl.-Ing. (FH) Sebastian Kammerer Bereichsleiter Sopro Anwendungstechnik ZDB-Merkblatt Belagskonstruktionen mit Fliesen und Platten

Mehr

SEMINARE Alles für diesen Moment. Mit Leidenschaft Böden verkaufen

SEMINARE Alles für diesen Moment. Mit Leidenschaft Böden verkaufen SEMINARE 2017 Alles für diesen Moment Mit Leidenschaft Böden verkaufen 2 Liebe Geschäftspartnerinnen, liebe Geschäftspartner! Unsere Philosophie spiegelt sich in der Qualität unserer Produkte wieder: Auf

Mehr