201 L eistungsbilanz 3

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "201 L eistungsbilanz 3"

Transkript

1 2013 Leistungsbilanz

2 [ Inhalt ] Inhalt Vorwort 5 I. Initiatoren der MIG Fonds 7 1. MIG Verwaltungs AG 2. HMW Emissionshaus AG 3. Weitere handelnde Gesellschaften II. Bericht zur Leistungsbilanz Bericht des Fondsinitiators 2. Bericht des Portfoliomanagements III. Die MIG Fonds im Überblick 23 MIG & Co. Fonds 1 KG Eckdaten der Fondsgesellschaft 2. Gesamtinvestition 3. Beteiligungsübersicht 4. Exitübersicht 5. Finanzierung 6. Handelsrechtliches Jahresergebnis 7. Ausschüttungen an Anleger MIG & Co. Fonds 2 KG Eckdaten der Fondsgesellschaft 2. Gesamtinvestition 3. Beteiligungsübersicht 4. Exitübersicht 5. Finanzierung 6. Handelsrechtliches Jahresergebnis 7. Ausschüttungen an Anleger MIG & Co. Fonds 3 KG Eckdaten der Fondsgesellschaft 2. Gesamtinvestition 3. Beteiligungsübersicht 4. Exitübersicht 5. Finanzierung 6. Handelsrechtliches Jahresergebnis 7. Ausschüttungen an Anleger MIG & Co. Fonds 4 KG Eckdaten der Fondsgesellschaft 2. Gesamtinvestition 3. Beteiligungsübersicht 4. Exitübersicht 5. Finanzierung 6. Handelsrechtliches Jahresergebnis 7. Ausschüttungen an Anleger [ Leistungsbilanz ]

3 [ Inhalt ] MIG & Co. Fonds 5 KG Eckdaten der Fondsgesellschaft 2. Gesamtinvestition 3. Beteiligungsübersicht 4. Exitübersicht 5. Finanzierung 6. Handelsrechtliches Jahresergebnis 7. Ausschüttungen an Anleger MIG & Co. Fonds 6 KG Eckdaten der Fondsgesellschaft 2. Gesamtinvestition 3. Beteiligungsübersicht 4. Finanzierung 5. Handelsrechtliches Jahresergebnis 6. Ausschüttungen an Anleger MIG & Co. Fonds 7 KG Eckdaten der Fondsgesellschaft 2. Gesamtinvestition 3. Beteiligungsübersicht 4. Finanzierung 5. Handelsrechtliches Jahresergebnis 6. Ausschüttungen an Anleger MIG & Co. Fonds 8 KG Eckdaten der Fondsgesellschaft 2. Gesamtinvestition 3. Beteiligungsübersicht 4. Finanzierung 5. Handelsrechtliches Jahresergebnis 6. Ausschüttungen an Anleger MIG & Co. Fonds 9 KG Eckdaten der Fondsgesellschaft 2. Gesamtinvestition 3. Beteiligungsübersicht 4. Exitübersicht 5. Finanzierung 6. Handelsrechtliches Jahresergebnis 7. Ausschüttungen an Anleger MIG & Co. Fonds 10 KG Eckdaten der Fondsgesellschaft 2. Gesamtinvestition 3. Beteiligungsübersicht 4. Finanzierung 5. Handelsrechtliches Jahresergebnis 6. Ausschüttungen an Anleger MIG & Co. Fonds 11 KG Eckdaten der Fondsgesellschaft 2. Gesamtinvestition 3. Beteiligungsübersicht 4. Exitübersicht 5. Finanzierung 6. Handelsrechtliches Jahresergebnis 7. Ausschüttungen an Anleger MIG & Co. Fonds geschlossene Investment-KG 1. Eckdaten der Fondsgesellschaft 2. Gesamtinvestition 3. Beteiligungsübersicht 4. Finanzierung 5. Handelsrechtliches Jahresergebnis 6. Ausschüttungen an Anleger MIG & Co. Fonds geschlossene Investment-KG 1. Eckdaten der Fondsgesellschaft 2. Gesamtinvestition 3. Beteiligungsübersicht 4. Finanzierung 5. Handelsrechtliches Jahresergebnis 6. Ausschüttungen an Anleger Kennzahlen der Leistungsbilanz im Überblick 60 Bescheinigung des Wirtschaftsprüfers 62 [ Leistungsbilanz ]

4 [ Hinweis ] Hinweis Diese vorliegende Leistungsbilanz 2013 soll dem Leser primär einen Überblick über die von der MIG Verwaltungs AG und der HMW Emissionshaus AG in Deutschland initiierten und in Deutschland und Österreich angebotenen Vermögensanlagen geben. Sie ist kein Verkaufsprospekt. Für die Anlageentscheidung eines Kapitalanlegers ist ausschließlich der jeweilige Verkaufsprospekt des jeweiligen MIG Fonds maßgeblich. Die vorliegende Leistungsbilanz stellt weder einen Prospektnachtrag noch eine Prospektergänzung oder eine Prospektberichtigung dar. Die vorliegende Leistungsbilanz ersetzt oder ergänzt keine Angaben, die in Verkaufsprospekten der MIG Fonds unter dem Stichwort Leistungsbilanz enthalten sind. Eine Wirtschaftsprüfungsgesellschaft hat sich von der richtigen Herleitung der Zahlenangaben der Leistungsbilanz überzeugt.* *Auf die Bescheinigung auf der Seite 62 wird verwiesen. [ Leistungsbilanz ]

5 [ Vorwort ] Vorwort Sehr geehrte Damen und Herren, das Jahr 2013 war sowohl von politischen als auch von gesetzlichen Herausforderungen geprägt. Dank der professionellen und engen Zusammenarbeit sowohl beim Innendienst- als auch beim Vertriebsteam war man den Aufgaben gewachsen und konnte jegliche Hürden souverän meistern. Zudem sorgten zahlreiche positive Pressemeldungen einzelner Portfoliounternehmen für viel Aufschwung im Vertrieb. Das Portfolio mit 27 Unternehmen hat sich weiter erfolgreich entwickelt. Zum einen haben einige Unternehmen weitere existenzielle Phasen erfolgreich bewältigt, so dass neue Exitkandidaten herangewachsen sind. Zum anderen ist es uns gelungen, zahlreiche Führungskräfte, Finanzdienstleister und Vermögensberatern an uns zu binden. Innovative Technologien und einzigartige Produkte sind der Motor wirtschaftlichen Wachstums. Um diesen Motor weiterhin hochtourig laufen zu lassen, zählt die dauernde Einwerbung von Eigenkapital für die in Platzierung befindlichen Fonds zur Hauptaufgabe des Vertriebs. Das dafür notwendige Kapital wird in Deutschland und Österreich eingeworben und entsprechend in Deutschland und Österreich investiert. Die vorliegende Leistungsbilanz will Einblick in die Geschäftstätigkeit der einzelnen MIG Fonds im Geschäftsjahr 2013 gewähren. Die HMW Emissionshaus AG als verantwortliche Initiatorin der MIG Fonds im Jahre 2013 und die MIG Verwaltungs AG als ihre Vorgängerin, wollen mit dieser Leistungsbilanz einen Überblick über die Geschäftsentwicklung der MIG Fonds in diesem Geschäftsjahr erstatten. Die einzelnen Investitionen der MIG Fondsgesellschaften bis zum Stichtag werden eingehend dargelegt. Zudem wird zu jedem einzelnen Portfoliounternehmen deren jeweilige Entwicklung dargestellt und mit der Einschätzung eines externen Experten einer qualitativen Bewertung zugeführt. Die Leistungsbilanz 2013 soll dem interessierten Anleger und kritischen Analysten als Grundlage für eine eigene Einschätzung dienen und aufzeigen, dass das Vertrauen in die MIG Fonds gerechtfertigt ist. Pullach, den HMW Emissionshaus AG - Vorstand - Dr. Matthias Hallweger München, den MIG Verwaltungs AG - Vorstand - Michael Motschmann Jürgen Kosch Dr. Matthias Kromayer Kristian Schmidt-Garve [ Leistungsbilanz ]

6 Emissionsprospekte der MIG Fonds

7 I. Initiatoren der MIG Fonds MIG Verwaltungs AG HMW Emissionshaus AG Weitere handelnde Gesellschaften [ Leistungsbilanz ]

8 [ Die Initiatoren ] I. Initiatoren der MIG Fonds Die HMW Emissionshaus AG steht in der Tradition und Nachfolge der MIG Verwaltungs AG als Initiatorin der MIG Fonds. Über drei Fondsgenerationen wurden diese von der MIG Verwaltungs AG initiiert. Seit dem MIG Fonds 7 werden die MIG Fonds von der HMW Emissionshaus AG konzipiert. Die MIG Verwaltungs AG hat sich auf das Portfolio-Management fokussiert. Struktur der Fondsgesellschaften (bei MIG & Co. Fonds 7 KG bis 11 KG) Beteiligungsunternehmen Beteiligungsunternehmen Beteiligungsunternehmen Beteiligungsunternehmen Beteiligungsunternehmen MIG & Co. Fonds KG Fondsgesellschaft HMW Verwaltungs * Komplementärin Geschäftsführung der Fondsgesellschaft MIG Verwaltungs AG Portfoliomanager N.N. Geschäftsführender Kommanditist MIG Beteiligungstreuhand ** Treuhand- Kommanditistin Treuhandvertrag HMW Emissionshaus AG Initiatorin, Prospektverantwortliche Anleger * Die HMW Verwaltungs ist eine 100-%-Tochtergesellschaft der HMW Emissionshaus AG. ** MIG Beteiligungstreuhand ist eine 100-%-Tochtergesellschaft der MIG Verwaltungs AG. [ Leistungsbilanz ]

9 [ Die Initiatoren ] Struktur der Fondsgesellschaften (bei MIG & Co. Fonds 12 geschlossene Investment-KG und MIG & Co. Fonds 13 geschlossene Investment-KG)* Beteiligungsunternehmen Beteiligungsunternehmen Beteiligungsunternehmen Beteiligungsunternehmen Beteiligungsunternehmen MIG & Co. Fonds geschlossene Investment-KG* Fondsgesellschaft HMW Komplementär ** Komplementärin Geschäftsführung der Fondsgesellschaft MIG Verwaltungs AG Portfoliomanager* MIG Beteiligungstreuhand *** Treuhand- Kommanditistin Treuhandvertrag HMW Emissionshaus AG Initiatorin, Prospektverantwortliche Anleger * Stand zum ** Die HMW Komplementär ist eine 100-%-Tochtergesellschaft der HMW Emissionshaus AG. *** MIG Beteiligungstreuhand ist eine 100-%-Tochtergesellschaft der MIG Verwaltungs AG. [ Leistungsbilanz ]

10 [ Die Initiatoren ] Verwaltungs AG 1. MIG Verwaltungs AG Die MIG Verwaltungs AG ist Initiatorin der nachfolgenden MIG Fonds*: MIG & Co. Fonds 1 KG MIG & Co. Fonds 2 KG MIG & Co. Fonds 3 KG MIG & Co. Fonds 4 KG MIG & Co. Fonds 5 KG MIG & Co. Fonds 6 KG Bei den Fondsgesellschaften MIG & Co. Fonds 1 KG bis MIG & Co. Fonds 6 KG (MIG Fonds 1 bis 6), jeweils in der Rechtsform einer Kommanditgesellschaft, ist die MIG Komplementär als Komplementärgesellschaft beteiligt. Als Fondsinitiatorin dieser MIG Fonds 1 bis 6 ist die MIG Verwaltungs AG Herausgeberin des jeweiligen Verkaufsprospekts. Die MIG Verwaltungs AG ist darüber hinaus hundertprozentige Muttergesellschaft der MIG Beteiligungstreuhand, die in den Fondsgesellschaften als Treuhandkommanditistin fungiert. Die MIG Verwaltungs AG ist eine Aktiengesellschaft deutschen Rechts und im Handelsregister des Amtsgerichts München unter HRB eingetragen. Tag der ersten Eintragung war der Das Grundkapital beträgt EUR ,00 und ist vollständig eingezahlt. Die Aktionäre der Gesellschaft sind* Michael Motschmann (mehr als 25 % der Aktien) Erbengemeinschaft nach Cecil Motschmann Jürgen Kosch Markus Fischer a) Vorstand* Der Vorstand der MIG Verwaltungs AG besteht aus den Herren Michael Motschmann, Jürgen Kosch und Herrn Dr. Matthias Kromayer sowie Kristian Schmidt-Garve. Michael Motschmann, geb Michael Motschmann verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung als Unternehmer und Geschäftsführer in den Branchen Bauindustrie/Projektentwicklung/Bauträgerschaft, Metallveredelung, Automobilzulieferindustrie und Handel sowie als Investment Manager. Bei MIG betreut er schwerpunktmäßig Beteiligungen aus den Branchen High-Tech und Life Sciences. Michael Motschmann ist Kaufmann. Jürgen Kosch, geb Jürgen Kosch verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung als Unternehmer und Business Angel in der Software- Branche sowie als Investment Manager. Bei MIG betreut er schwerpunktmäßig die Pipeline neuer Beteiligungen sowie bestehende Beteiligungen aus den Bereichen Erneuerbare Energien, High-Tech und IT. Jürgen Kosch ist Dipl.-Ing. Elektrotechnik (TU München). Dr. Matthias Kromayer, geb Matthias Kromayer verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung als Unternehmensberater in verschiedenen Branchen mit Schwerpunkt Life Sciences sowie als Unternehmer. Bei MIG betreut er schwerpunktmäßig Beteiligungen aus dem Bereich Life Sciences (Biotechnologie, Pharma). Matthias Kromayer ist Dipl.-Biol. und Dr. rer. nat. (LMU München). Kristian Schmidt-Garve, LL.M., geb Kristian Schmidt-Garve verfügt über mehr als 10 Jahre Erfahrung als Rechtsanwalt und Justiziar im Bereich Medien- und Lizenzrecht sowie als Investment Manager. Bei MIG betreut er schwerpunktmäßig alle rechtlichen Fragestellungen im Zusammenhang mit den Beteiligungen sowie den Fondsgesellschaften. Kristian Schmidt- Garve ist Volljurist (FU Berlin) und hat einen Abschluss als Master of Laws (Kyushu University, Japan). [ Leistungsbilanz ]

11 [ Die Initiatoren ] b) Aufsichtsrat* Der Aufsichtsrat der MIG Verwaltungs AG setzt sich wie folgt zusammen: Hans-Falko Graf von Schweinitz und Krain Freiherr von Kauder ist Vorsitzender des Aufsichtsrats. Graf von Schweinitz und Krain Freiherr von Kauder absolvierte das Studium der Volkswirtschaft und Kommunikationswissenschaften und ist gegenwärtig geschäftsführender Gesellschafter einer Werbeagentur. Holger Clemens Hinz ist stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrats. Als Managing Director verantwortet Herr Hinz den Bereich Corporate Finance sowie das Investmentbanking der quirin bank AG, Berlin. Der Diplom-Kaufmann blickt auf eine langjährige Erfahrung im Bankgewerbe zurück, ist bei einer Beteiligungsgesellschaft unternehmerisch tätig und steht dem Aufsichtsrat der fundamenta CAPITAL AG vor. Karl Baumer ist Diplom-Ingenieur und Diplom-Kaufmann. Bei dem internationalen Automobilkonzern BMW ist er als Leiter zuständig für die Bereiche BMW Classic und BMW Welt. Herr Baumer verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung im Bereich der Automobilindustrie. * Stand zum HMW Emissionshaus AG Die HMW Emissionshaus AG ist Initiatorin und Prospektherausgeberin der nachfolgenden MIG Fonds*: MIG & Co. Fonds 7 KG MIG & Co. Fonds 8 KG MIG & Co. Fonds 9 KG MIG & Co. Fonds 10 KG MIG & Co. Fonds 11 KG MIG & Co. Fonds 12 geschlossene Investment-KG MIG & Co. Fonds 13 geschlossene Investment-KG Bei den Fondsgesellschaften MIG & Co. Fonds 7 KG bis MIG & Co. Fonds 13 geschlossene Investment- KG (MIG Fonds 7 bis 13) jeweils in der Rechtsform einer Kommanditgesellschaft, ist die HMW Emissionshaus AG Fondsinitiatorin und damit Herausgeberin des Verkaufsprospekts. Die HMW Emissionshaus AG ist zudem hundertprozentige Muttergesellschaft der HMW Verwaltungs, die in den Fondsgesellschaften MIG Fonds 7 bis 11 jeweils die Stellung der Komplementärgesellschaft einnimmt. Bei den Fondsgesellschaften MIG Fonds 12 und 13 übernimmt dies die HMW Komplementär, ebenfalls eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der HMW Emissionshaus AG, zusammen mit der MIG Verwaltungs AG. Die HMW Emissionshaus AG ist eine Aktiengesellschaft deutschen Rechts mit Sitz in Pullach und im Handelsregister des Amtsgerichts München unter HRB eingetragen. Tag der ersten Eintragung war der Das Grundkapital beträgt EUR ,00 und ist vollständig eingezahlt. Die Aktionäre der Gesellschaft sind* Dr. Matthias Hallweger (mehr als 25 % der Aktien) Erbengemeinschaft nach Cecil Motschmann Michael Motschmann [ Leistungsbilanz ]

12 [ Die Initiatoren ] a) Vorstand Alleiniger Vorstand der HMW Emissionshaus AG ist Herr Dr. Matthias Hallweger. Dr. Matthias Hallweger, geb Dr. Matthias Hallweger absolvierte seine juristische Ausbildung in Deutschland und USA und ist Autor zahlreicher Veröffentlichungen zu rechtlichen und finanzwirtschaftlichen Themen. Dr. Hallweger ist Fachanwalt für Handelsund Gesellschaftsrecht und war mehr als zehn Jahre als Rechtsanwalt in diesem Bereich tätig. Dr. Hallweger leitete über Jahre als geschäftsführender Gesellschafter eine Wirtschaftskanzlei. An der Universität Augsburg und in England übte Dr. Hallweger wissenschaftliche Lehrtätigkeiten aus. Seit 2005 ist Herr Dr. Hallweger Lehrbeauftragter an der Hochschule in München für Venture Capital und Unternehmensfinanzierungen. Dr. Hallweger vereint langjährige Erfahrung in der rechtlichen und finanzwirtschaftlichen Konzeption zahlreicher Vermögensanlagen mit eigenständiger unternehmerischer Verantwortung, insbesondere der Leitung des Vertriebs von Vermögensanlagen. Herr Dr. Hallweger ist zudem Mitglied im Anlageausschuss zweier VC-Gesellschaften, nämlich der Global Chance Fund & Co. KG und der GA Asset Fund & Co. KG*. b) Aufsichtsrat Der Aufsichtsrat der HMW Emissionshaus AG setzt sich wie folgt zusammen: Herr Dr. Stefan Gritsch ist Vorsitzender des Aufsichtsrats. Dr. Stefan Gritsch ist Diplomphysiker, promoviert in Biophysik. Er war in leitender Funktion für einen Hersteller von Halbleitermaterialien tätig und ist derzeit verantwortlich für das Produktmanagement und Engineering eines international aufgestellten, marktführenden Anlagenbauers. Herr Michael Motschmann ist stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrats und sitzt darüber hinaus im Anlageausschuss von zwei erfolgreichen VC-Gesellschaften, nämlich der Global Chance Fund & Co. KG und der GA Asset Fund & Co. KG*. Frau Cornelia Fassold ist seit über 15 Jahren in der internationalen Finanzdienstleistungsbranche tätig. Frau Fassold ist u.a. Inhaberin der beiden Treuhand- und Steuerberatungsunternehmen Fiduconsult AG in Liechtenstein und Fiduconsult Middle East in Dubai. Fiduconsult ist spezialisiert auf Finanzdienstleistungen und Vermögensstrukturierung für vermögende Privatpersonen und Gesellschaften im In- und Ausland. Nebenberuflich engagiert sich Cornelia Fassold als ehrenamtliche Präsidentin eines Charity-Golf-Clubs in Liechtenstein, Österreich und der Schweiz. * Stand zum [ Leistungsbilanz ]

13 [ Die Initiatoren ] 3. Weitere handelnde Gesellschaften a) HMW Verwaltungs Komplementärin der MIG Fonds 7 bis 11 Die HMW Verwaltungs ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung deutschen Rechts mit Sitz in Pullach und im Handelsregister des Amtsgerichts München unter HRB eingetragen. Tag der ersten Eintragung war der Das beträgt EUR ,00 und ist vollständig eingezahlt. Geschäftsführer der HMW Verwaltungs ist Herr Dr. Rolf Eckhard, alleinige Gesellschafterin die HMW Emissionshaus AG. b) HMW Komplementär Komplementärin der MIG Fonds 12 und 13 Die HMW Komplementär hat ihren Sitz ebenso in Pullach und ist im Handelsregister des Amtsgerichts München unter HRB eingetragen. Tag der ersten Eintragung war der Das ist vollständig eingezahlt und beträgt EUR ,00. Geschäftsführer der HMW Komplementär sind Herr Dr. Rolf Eckhard und Frau Pervin Persenkli, alleinige Gesellschafterin die HMW Emissionshaus AG. Gegenstand des Unternehmens ist die Beteiligung an anderen Unternehmen und die Übernahme von deren Geschäftsführung. Die HMW Verwaltungs ist die Komplementärgesellschafterin der Fondsgesellschaften MIG Fonds 7 bis 11. Bei den Fondsgesellschaften MIG Fonds 12 und 13 ist die Komplementärgesellschafterin die HMW Komplementär *. c) MIG Beteiligungstreuhand Treuhandkommanditistin Die MIG Beteiligungstreuhand mit Sitz in München ist Treuhandkommanditistin der jeweiligen MIG Fonds und im Handelsregister des Amtsgerichts München unter HRB eingetragen. Das der Gesellschaft beträgt EUR ,00 und ist vollständig eingezahlt. Geschäftsführer der MIG Beteiligungstreuhand ist Herr Nicolaus von Miltitz. Die MIG Beteiligungstreuhand ist hundertprozentige Tochtergesellschaft der MIG Verwaltungs AG. Der Gegenstand des Unternehmens ist die treuhänderische Verwaltung von Rechten Dritter und die Übernahme sonstiger Treuhandaufgaben, insbesondere das treuhänderische Halten von Kommanditanteilen an Kommanditgesellschaften, an denen die MIG Verwaltungs AG als Komplementärin oder als Portfolio Managerin beteiligt ist. Die MIG Beteiligungstreuhand hält als Treuhänderin die Kommanditanteile der Anleger der MIG Fonds. Die Aufgaben sowie Rechte und Pflichten der Treuhandkommanditistin sind in einem Treuhandvertrag geregelt, den jeder Anleger bei Beitritt zur Fondsgesellschaft mit der Treuhänderin abschließt. Das Muster des Treuhandvertrags ist im jeweiligen Verkaufsprospekt abgedruckt. Die Stimmrechte bei Gesellschafterbeschlüssen nimmt jeder Anleger grundsätzlich selbst war, sofern er der Treuhänderin hinsichtlich der Stimmrechtsausübung nicht alternativ Weisungen erteilt. Falls ein Anleger an eine Abstimmung nicht selbst oder durch einen Vertreter teilnimmt und auch keine Weisung erteilt hat, enthält sich die Treuhänderin der Stimme. Bei MIG Fonds 12 und MIG Fonds 13 hat sie in diesem Fall darüber hinaus die Möglichkeit, namens des Anlegers für Beschlussanträge der geschäftsführenden Gesellschafter zu stimmen. Die MIG Beteiligungstreuhand führt keine Mittelverwendungskontrolle bei den MIG Fonds durch; dies war bis 2013 Aufgabe der von Schirach Rechtsanwaltsgesellschaft mbh (hierzu näher unter lit. e). [ Leistungsbilanz ]

14 [ Die Initiatoren ] d) FinTex Consulting Anlegerverwaltung Für den Anlegerservice, die Fondsverwaltung und die Vertriebsabrechnung ist die FinTex Consulting mit Sitz in Landshut zuständig. Die FinTex Consulting ist im Handelsregister des Amtsgerichts Landshut unter HRB 5299 eingetragen. Das der Gesellschaft beträgt EUR ,00 und ist vollständig eingezahlt. Geschäftsführer der Gesellschaft ist Herr Markus Fischer. Die FinTex Consulting hat für die einzelnen MIG Fonds die Anlegerbetreuung und die Finanzbuchhaltung übernommen. e) Von Schirach Rechtsanwaltsgesellschaft mbh Mittelverwendungskontrolle Die von Schirach Rechtsanwaltsgesellschaft mbh führte bis 2013 die Mittelverwendungskontrolle innerhalb der einzelnen MIG Fonds ebenso durch wie die Beratung und Unterstützung der Treuhandkommanditistin bei der Betreuung der Treuhandverhältnisse. Die von Schirach Rechtsanwaltsgesellschaft mbh ist berechtigt und verpflichtet zu prüfen und sicherzustellen, dass das Gesellschaftskapital in rechtlicher Hinsicht in Übereinstimmung mit den Regelungen des Gesellschaftsvertrags und den Angaben zur Nutzung des Gesellschaftskapitals im jeweiligen Verkaufsprospekt des einzelnen MIG Fonds verwandt wird. Dies wird dadurch erreicht, dass die von Schirach Rechtsanwaltsgesellschaft mbh über die alleinige Kontoverfügungsberechtigung für alle Einlageneinzahlungskonten der jeweiligen Fondsgesellschaft verfügt. Damit hat die von Schirach Rechtsanwaltsgesellschaft mbh die Verfügungsgewalt über das Gesellschaftskapital, da die jeweiligen Anleger ihre Kapitaleinlagen ausschließlich auf diese jeweiligen Einlageneinzahlungskonten leisten. Die von Schirach Rechtsanwaltsgesellschaft mbh ist im Handelsregister des Amtsgerichts München unter HRB eingetragen. Das beträgt EUR ,00 und ist vollständig eingezahlt. Die Geschäftsführerin der von Schirach Rechtsanwaltsgesellschaft mbh ist Frau Rechtsanwältin Friederike von Schirach. [ Leistungsbilanz ]

15 [ Die Initiatoren ] f) HMW Innovations AG Vertriebsgesellschaft* Den Vertrieb der Kommanditanteile der jeweiligen Fonds hat die HMW Innovations AG (vormals firmierend unter Alfred Wieder AG (AWAG)) mit Sitz in Pullach übernommen. Die HMW Innovations AG ist im Handelsregister des Amtsgerichts München unter HRB eingetragen. Das Grundkapital der Gesellschaft beträgt EUR ,00 und ist vollständig eingezahlt. Herr Dr. Matthias Hallweger bildet den Vorstand der HMW Innovations AG. Der Aufsichtsrat setzt sich aus Herrn Rainer Hörgl (Aufsichtsratsvorsitzender), Herrn Marco Hässler (stellv. Aufsichtsratsvorsitzender), Herrn Michael Motschmann und Herrn Andreas Hallweger zusammen. Die Aufgabe der HMW Innovations AG liegt darin, Anleger zu werben und zu vermitteln, die sich aufgrund des Angebots des Verkaufsprospekts an der jeweiligen Fondsgesellschaft beteiligen wollen. Zudem übernimmt sie die Betreuung von Anlegern, die bereits in MIG Fonds investiert sind, und die laufende Anlegerinformation. Die HMW Innovations AG unterstützt und berät in diesem Zusammenhang die jeweilige Fondsgesellschaft. g) CAM Investmentmarketing Marketing und Anlegerbetreuung Für die Pressearbeit, die Qualitätssicherung der Eigenkapitalvermittlung und das Marketing ist die CAM Investmentmarketing mit Sitz in Pullach zuständig. Die CAM Investmentmarketing ist im Handelsregister des Amtsgerichts München unter HRB eingetragen. Das beträgt EUR ,00 und ist vollständig eingezahlt. Alleingesellschafter der CAM Investmentmarketing ist Herr Dr. Matthias Hallweger. Die CAM Investmentmarketing organisiert das Marketing der jeweiligen Fondsgesellschaft. Darüber hinaus richtet die CAM Investmentmarketing den Internetauftritt der jeweiligen Fondsgesellschaft ein, verwaltet und pflegt diesen und führt eine Qualitätskontrolle und Qualitätssicherung der Eigenkapitalvermittlung und der Öffentlichkeitsarbeit der Fondsgesellschaften durch. * Stand zum [ Leistungsbilanz ]

16 Leistungsbilanzen der HMW Emissionshaus AG und MIG Verwaltungs AG

17 II. Bericht zur Leistungsbilanz 2013 Bericht des Fondsinitiators HMW Emissionshaus AG Bericht des Portfoliomanagements MIG Verwaltungs AG [ Leistungsbilanz ]

18 [ Bericht zur Leistungsbilanz ] II. Bericht zur Leistungsbilanz 2013 Dr. Matthias Hallweger, Vorstand der HMW Emissionshaus AG 1. Bericht des Fondsinitiators HMW Emissionshaus AG Vorstand Dr. Matthias Hallweger Das Jahr 2013 war für die MIG Fonds und die HMW Emissionshaus AG ein anspruchsvolles Jahr in vielerlei Hinsicht. Die Umsetzung der EU-AIFM-Richtlinie in Deutschland in das Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) und in Österreich mit In-Kraft-Treten in das AIFMGesetz (AIFMG) stellt eine einschneidende Zäsur am Kapitalmarkt dar. Die HMW Emissionshaus AG konnte in 2013 dabei die Interessen vieler tausend Anleger, die bereits und auch künftig den MIG Fonds vertrauen, vertreten und in die jeweiligen Gesetzgebungsprozesse einbringen. Dank der bisher erreichten Leistungen, der Qualität des Portfolios und vor allem dem exzellenten Netzwerk der gesamten MIG Gruppe konnten hier im Entstehungsprozess dieser Gesetze beachtliche Erfolge erzielt werden. Das eingeworbene Eigenkapital für die MIG Fonds im Jahr 2013 in Höhe von rund 75 Millionen Euro stellt im Vergleich zur komplexen Marktsituation ein sehr gutes Ergebnis dar. Dabei konnte die HMW Emissionshaus AG nach den Branchenzahlen des Verbands Geschlossener Fonds (VGF) für das Jahr 2013 einmal mehr den 1. Platz in der Rubrik Anbieter Private Equity behaupten. Das neu eingeworbene Eigenkapital ist Beweis für das hohe Ansehen und stabile Vertrauen, das viele tausend Anleger in die von der HMW Emissionshaus AG initiierten MIG Fonds haben. Das Fondsvolumen (Capital under Management) der MIG Fonds Gruppe inklusive deren beider Vorgängerfonds betrug zum Ende des Jahres 2013 nahezu 1 Milliarde Euro. Mehr als Anleger haben Anteile an MIG Fonds gezeichnet. Bei den MIG Direktfonds (MIG 1, MIG 3, MIG 5, MIG 7, MIG 9 und MIG 11) wurden die Fondsvolumen jeweils vollständig platziert, teilweise erhebliche Überzeichnungsreserven noch in Anspruch genommen und die prospektierten Investitionsquoten im Wesentlichen zur Gänze erreicht. Die MIG Strategiefonds (MIG 2, MIG 4, MIG 6, MIG 8 und MIG 10) wurden ebenfalls vollplatziert, teilweise unter Ausnutzung einer oder mehrerer Überzeichnungsreserven. Die Einlageverpflichtung wird regelmäßig und kontinuierlich durch die Anleger erbracht, so dass die Strategiefonds je nach Kapitalstand neue Investitionen tätigen können. [ Leistungsbilanz ]

19 [ Bericht zur Leistungsbilanz ] Der Investitionsfokus der MIG Fonds liegt auch weiterhin im Bereich der aktiv gemanagten, direkten Unternehmensbeteiligungen in Deutschland und Österreich. Im anspruchsvollen Jahr 2013 konnten die österreichischen Anleger ihren Gesamtanteil an den MIG Fonds weiterhin deutlich über 37 % des platzierten Eigenkapitals der bisherigen MIG Fonds erhalten. In Österreich sind die MIG Fonds über alle Anlageklassen im Bereich der Alternativen Investments hinweg wiederholt alleiniger Marktführer. Für das Jahr 2015 erwarten wir eine weiterhin kontinuierliche Eigenkapitalplatzierung in den MIG Fonds 14 und 15. Die HMW Emissionshaus AG ist in der finalen Konzeptions- und Gestattungsphase zu den MIG Fonds 14 und 15, die in der Folge am Kapitalmarkt angeboten werden. Das Prinzip der aktiv gemanagten Unternehmensbeteiligungen zeigt gerade in den gegebenen Niedrig-Zins-Phasen seine Nachhaltigkeit und Belastbarkeit. Die HMW Emissionshaus AG wird dies aktiv weiter verfolgen - zum Wohle aller Anleger. Die HMW Innovations AG (vormals AWAG) als exklusives Vertriebsunternehmen für die MIG Fonds hat ihre ohnehin schon führende Marktposition in Österreich und Deutschland im Jahr 2013 weiter ausgebaut. Der stete Kapitalzufluss durch die erfolgreiche Vertriebsaktivität der AWAG ist ein wesentliches Fundament für eine aktive Investitionstätigkeit der MIG Fonds. Gerade die AWAG hat im Jahr 2013 die Weichen unternehmensintern gestellt, um sich in den Folgejahren noch stärker am Kapitalmarkt als dauerhaft platzierungsstarkes Vertriebsunternehmen zu behaupten. [ Leistungsbilanz ]

20 [ Bericht zur Leistungsbilanz ] Michael Motschmann, Vorstand der MIG Verwaltungs AG 2. Bericht des Portfoliomanagements MIG Verwaltungs AG Vorstand Michael Motschmann Das Geschäftsjahr 2013 war geprägt von einer zielgerichteten und kontinuierlichen Weiterentwicklung unseres bestehenden Beteiligungsportfolios. Die MIG Fonds hielten im Jahr 2013 zusammen mit anderen Co-Investoren Anteile an insgesamt 27 Start-up Unternehmen. In diversen Finanzierungsrunden stärkten wir zusammen mit anderen Investoren die Finanz- und Wachstumskraft dieser Unternehmen und kamen durch Folgeinvestitionen in Höhe von knapp 50 Millionen Euro unserer Rolle als aktiver Wagniskapitalgeber nach. Neben der Auswahl und Finanzierung von jungen Unternehmen besteht unsere Hauptaufgabe darin, unsere Investitionen unternehmerisch zu begleiten. Diese Funktion nahmen wir im abgelaufenen Jahr intensiv wahr. Unser Ansatz ist darauf fokussiert, partnerschaftlich mit dem Management der einzelnen Beteiligungsunternehmen aus überzeugenden Ideen vermarktbare Produkte und Dienstleistungen zu generieren. Die dafür notwendigen Strategien stimmen wir einvernehmlich und in einem permanenten Dialog mit dem Management ab. Wir bieten den Geschäftsführern und weiteren Verantwortlichen unserer Start-up Unternehmen jedwede Hilfestellung an, um am Markt erfolgreich handeln zu können und damit dauerhafte Unternehmenswerte und neue hochqualifizierte Arbeitsplätze zu schaffen. Die MIG Verwaltungs AG ist durch interne Experten sowie durch ein dichtes Netzwerk an externen Beratern fachlich so aufgestellt, dass wir in den relevanten Technologiefeldern unser Beteiligungsportfolio professionell beraten und begleiten können. Derzeit setzen wir auf die Zukunftsbereiche Life Sciences, Clean Tech, Neue Materialien und IT/Telekommunikation. Im Grundsatz wollen wir an dieser strategischen Architektur unserer Beteiligungsportfolios festhalten, auch weil wir damit wichtige Zukunftsthemen wie Gesundheit, Nachhaltigkeit, Lebensqualität und Mobilität abdecken. Unsere Zielunternehmen bestehen aus einer Vielzahl sehr lebendiger junger Firmen, die sich mit herausragendem Engagement und großem Wissen ihren jeweiligen Herausforderungen stellen und tagtäglich daran arbeiten, besser zu werden. Wir wollen an dieser Stelle nur einige Ereignisse und wichtige Entwicklungen des Jahres 2013 hervorheben: - immatics biotechnologies, Tübingen, und der Pharmakonzern Roche haben im November 2013 ein strategisches Kollaborationsabkommen zur Erforschung und Entwicklung verschiedener Krebsimpfstoffe und Krebsimmuntherapeutika geschlossen. immatics erhält im Rahmen des Abkommens eine Einmalzahlung in Höhe von 17 Millionen US Dollar. Weitere Forschungsfinanzierungen sowie potenzielle Meilensteinzahlungen in Höhe von über einer Milliarde US Dollar sind möglich und erreichbar. - Die Ganymed AG, Mainz, hat im November 2013 bei bestehenden Investoren, darunter den MIG Fonds, 45 Millionen Euro an frischem Kapital eingeworben, um klinische Studien zur Entwicklung von Antikörpern zur Krebsbekämpfung zu beschleunigen und laufende Studien abzuschließen. - Die cynora, Karlsruhe, erhielt bei der internationalen Falling Walls Conference in Berlin die renommierte Auszeichnung Falling Walls Science Start-up des Jahres Der Preis wurde verliehen für die Erforschung und Entwicklung neuer organischer Halbleitermaterialien für organische Leuchtdioden (OLEDs). Auch bei der cynora fand im Laufe des Jahres eine Nachfinanzierung statt. [ Leistungsbilanz ]

21 [ Bericht zur Leistungsbilanz ] - Nachdem die Antisense Pharma, Regensburg, 2012 einen Rückschlag in der klinischen Entwicklung erleiden musste, richteten wir das Unternehmen unter neuem Management und dem Namen Isarna neu aus und begannen 2013 mit dem Aufbau eines zukunftsorientierten Produktportfolios auf der Grundlage innovativer Technologien. Es gelang damit, die Erwartung in eine erfolgreiche Unternehmensentwicklung wieder herzustellen stand für die MIG Verwaltungs AG aber auch im Zeichen des neuen Kapitalanlagegesetzes (KAGB). Wir arbeiteten während des abgelaufenen Geschäftsjahres intensiv an der Umsetzung des KAGB und der Vorbereitung des Erlaubnisantrages bei der BaFin. Dieser Prozess wird auch im Geschäftsjahr 2014 fortgesetzt. Obwohl sich die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen in Deutschland im Berichtzeitraum generell positiv dargestellt haben, stagnierte der Markt für Venture Capital (VC) weiterhin auf niedrigem Niveau. Der Zukunftssektor Wagnisfinanzierung bleibt auch weiterhin unterkapitalisiert. Damit vergeben wir uns in Deutschland die Chance, noch mehr qualitativ hochwertige und technologiegetriebene Start-ups zu gründen, die dann langfristig zu mittleren und großen Unternehmen heranreifen können. Eine Gründerwelle wäre in Deutschland aber notwendig, damit unsere Volkswirtschaft bei einer langfristigen Betrachtung ihre weltweite Spitzenstellung verteidigen kann. Hierzu ist sicherlich auch ein funktionierender Kapitalmarkt an den Börsen notwendig, um Unternehmen am Standort Deutschland zu entsprechender Größe wachsen lassen zu können. Der volkswirtschaftliche Nutzen einer besseren Start-up Finanzierung wurde 2013 auch in erhöhtem Maße von der Bundesregierung erkannt und formuliert. Der Koalitionsvertrag vom Herbst 2013 widmet sich intensiv dem Thema Venture Capital und ein entsprechendes Gesetz zur Förderung der Gründerszene soll auf den Weg gebracht werden. Die MIG Verwaltungs AG begrüßt ausdrücklich die Anstrengungen der Politik, die Wagnisfinanzierung stärker in den öffentlichen Fokus zu rücken und die Rahmenbedingungen zu verbessern, um die Kapitalflüsse zu erhöhen. Gerade in dem von uns favorisierten Bereich der Life Science ist es sehr kapitalintensiv, Start-ups zum Erfolg zu führen. Mehr Investoren und stärkerer Wettbewerb wäre für eine blühende deutsche Gründerszene vorteilhaft. Wir werden auch 2014 den eingeschlagenen erfolgreichen Weg fortsetzen und alle Anstrengungen unternehmen, den Wert unserer Portfolio-Unternehmen durch die gezielte Zusammenarbeit mit dem jeweiligen Management zu erhöhen. Übergeordnetes Ziel bleibt es, über Wertsteigerungen und lukrative Exits für die Investoren der MIG Fonds überproportional hohe Renditen zu erwirtschaften. [ Leistungsbilanz ]

22 Vollzogene Investitionen in Mio. (geleistete Zahlungen auf Anschaffungskosten; Zuordnung zu den einzelnen Jahren erfolgt nach Auszahlungsdatum) Anzahl Unternehmen mit vollzogenen Investitionen im betreffenden Jahr Investitionsdaten der Leistungsbilanz 2013

23 MIG Fonds im Überblick ] III. Die MIG Fonds im Überblick MIG & Co. Fonds 1 KG MIG & Co. Fonds 2 KG MIG & Co. Fonds 3 KG MIG & Co. Fonds 4 KG MIG & Co. Fonds 5 KG MIG & Co. Fonds 6 KG MIG & Co. Fonds 7 KG MIG & Co. Fonds 8 KG MIG & Co. Fonds 9 KG MIG & Co. Fonds 10 KG MIG & Co. Fonds 11 KG MIG & Co. Fonds 12 geschlossene Investment-KG MIG & Co. Fonds 13 geschlossene Investment-KG Kennzahlen der Leistungsbilanz im Überblick Bescheinigung des Wirtschaftsprüfers [ Leistungsbilanz ]

24 [ MIG Fonds im Überblick MIG 1 ] MIG & Co. Fonds 1 KG* 1. Eckdaten der Fondsgesellschaft Gesellschaftsform & Co. KG* Gründung auf unbestimmte Zeit Dauer der Platzierung bis Handelsregister AG München - HRA Komplementärin Geschäftsführender Kommanditist mit Einzelvertretungsmacht Weiterer Kommanditist MIG Komplementär * Jürgen Kosch MIG Beteiligungstreuhand Unternehmensgegenstand Verwaltung eigenen Vermögens der Gesellschaft durch den Erwerb, das Halten, die Verwaltung und die Veräußerung von Beteiligungen an nicht börsennotierten Unternehmen Prospekterstellung Prospektnachträge , , , , , und Fondsvolumen EUR 30 Mio. Anlageform Einmalanlage Vollständige Platzierung April 2006 Erstmalige Möglichkeit zur ordentlichen Kündigung für Anleger 2 Ausschüttungen an Anleger TEUR 1) Veröffentlichung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gestattet und bei der Oesterreichischen Kontrollbank AG (OeKB) hinterlegt 2) vorherige Übertragung der Anlagebeteiligung grundsätzlich möglich 2. Gesamtinvestition Anschaffungskosten der Beteiligungen inkl. Anschaffungsnebenkosten Fondsnebenkosten (inkl. Agio) sonstige Geschäftskosten Agio Liquiditätsreserve ) prospektierter Wert über die gesamte Laufzeit 4) inkl. Reinvestition 5) soweit geplant * Stand zum [ Leistungsbilanz ]

25 [ MIG 1 MIG Fonds im Überblick ] 3. Beteiligungsübersicht zum 31. Dezember 2013 Beteiligungsunternehmen AFFiRiS AG BIOCRATES Life Sciences AG Isarna Therapeutics 7 Protagen AG 8 Handelsregister Grund- bzw. in % Vollzogene Investition 6 Verbindlich zugesagte Leistungen LG Wien, FN h , ,00 - LG Innsbruck, FN p , ,78 - HRB , ,43 - AG Dortmund, HRB , ,92 - AG Fürth, HRB , ,00 - ViroLogik Gesamtinvestition ,13 6) ohne Anschaffungsnebenkosten 7) Eintragung einer Kapitalerhöhung im Handelsregister steht noch aus 8) Eintragung einer Kapitalherabsetzung im Handelsregister steht noch aus 4. Exitübersicht Beteiligungsunternehmen Straumann CADCAM 11 Ident Technology AG Sovicell Handelsregister Grund- bzw. Vollzogene Investition 9 Anteile veräußert im Jahr Veräußerungspreis 10 HRB , und ,75 HRB ,72 Februar ,38 AG Leipzig, HRB ,09 August , ) ohne Anschaffungsnebenkosten 10) vor Veräußerungskosten 11) vormals etkon Centrum für dentale CAD/CAM-Technologie AG 12) nachträgliche Erhöhung aufgrund Besserungsschein möglich [ Leistungsbilanz ]

26 [ MIG Fonds im Überblick MIG 1 ] 5. Finanzierung Emissionskapital Eigenkapital vor Emission 2 2 Fremdkapital - - Platzierungsgarantien ) bei Schließung vollständig platziert 6. Handelsrechtliches Jahresergebnis Ertragsmäßiges Ergebnis (Geschäftsjahr) Ertragsmäßiges Ergebnis (kumuliert) Ausschüttungen an Anleger Geschäftsjahr Kumuliert Ausschüttungen TEUR % - 52,55 [ Leistungsbilanz ]

27 [ MIG 2 MIG Fonds im Überblick ] MIG & Co. Fonds 2 KG* 1. Eckdaten der Fondsgesellschaft Gesellschaftsform & Co. KG* Gründung auf unbestimmte Zeit Dauer der Platzierung bis Handelsregister AG München HRA Komplementärin Geschäftsführender Kommanditist mit Einzelvertretungsmacht Weiterer Kommanditist MIG Komplementär * Jürgen Kosch MIG Beteiligungstreuhand Unternehmensgegenstand Verwaltung eigenen Vermögens der Gesellschaft durch den Erwerb, das Halten, die Verwaltung und die Veräußerung von Beteiligungen an nicht börsennotierten Unternehmen Prospekterstellung Prospektnachträge Keine Fondsvolumen EUR 50 Mio. Anlageform ratierliche Zahlung möglich Vollständige Platzierung Dezember 2005 Erstmalige Möglichkeit zur ordentlichen Kündigung für Anleger 2 Ausschüttungen an Anleger Bislang keine 1) Veröffentlichung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gestattet und bei der Oesterreichischen Kontrollbank AG (OeKB) hinterlegt 2) vorherige Übertragung der Anlagebeteiligung grundsätzlich möglich 2. Gesamtinvestition Anschaffungskosten der Beteiligungen inkl. Anschaffungsnebenkosten Fondsnebenkosten sonstige Geschäftskosten Agio Liquiditätsreserve ) prospektierter Wert über die gesamte Laufzeit 4) berücksichtigt den Zahlungsstand der Einlagen zum inkl. Reinvestition 5) berücksichtigt den Zahlungsstand der Einlagen zum ) soweit im Prospekt angegeben * Stand zum [ Leistungsbilanz ]

28 [ MIG Fonds im Überblick MIG 2 ] 3. Beteiligungsübersicht zum 31. Dezember 2013 Beteiligungsunternehmen BIOCRATES Life Sciences AG Efficient Energy Isarna Therapeutics 8 sunhill technologies SuppreMol Handelsregister Grund- bzw. in % Vollzogene Investition 7 Verbindlich zugesagte Leistungen LG Innsbruck, FN p , , ,88 HRB , , ,03 HRB , ,85 - AG Fürth, HRB , , ,58 HRB , ,48 - AG Fürth, HRB , ,88 - ViroLogik Gesamtinvestition (inkl. verbindlich zugesagter Leistungen) ,51 7) ohne Anschaffungsnebenkosten 8) Eintragung einer Kapitalerhöhung im Handelsregister steht noch aus 4. Exitübersicht Beteiligungsunternehmen Straumann CADCAM 11 Ident Technology AG Handelsregister Grund- bzw. Vollzogene Investition 9 Anteile veräußert im Jahr Veräußerungspreis 10 HRB , u ,25 HRB ,27 Februar ,11 9) ohne Anschaffungsnebenkosten 10) vor Veräußerungskosten 11) vormals etkon Centrum für dentale CAD/CAM-Technologie AG [ Leistungsbilanz ]

29 [ MIG 2 MIG Fonds im Überblick ] 5. Finanzierung Emissionskapital Eigenkapital vor Emission 2 2 Fremdkapital - - Platzierungsgarantien ) bei Schließung vollständig platziert 6. Handelsrechtliches Jahresergebnis Ertragsmäßiges Ergebnis (Geschäftsjahr) Ertragsmäßiges Ergebnis (kumuliert) Ausschüttungen an Anleger Geschäftsjahr Kumuliert Ausschüttungen TEUR - - % - - Eine Ausschüttung an die Anleger ist bisher noch nicht erfolgt. [ Leistungsbilanz ]

30 [ MIG Fonds im Überblick MIG 3 ] MIG & Co. Fonds 3 KG* 1. Eckdaten der Fondsgesellschaft Gesellschaftsform & Co. KG* Gründung auf unbestimmte Zeit Dauer der Platzierung bis Handelsregister AG München HRA Komplementärin MIG Komplementär * Geschäftsführender Kommanditist Cecil Motschmann mit Einzelvertretungsmacht Weiterer Kommanditist MIG Beteiligungstreuhand Unternehmensgegenstand Verwaltung eigenen Vermögens der Gesellschaft durch den Erwerb, das Halten, die Verwaltung und die Veräußerung von Beteiligungen an nicht börsennotierten Unternehmen Prospekterstellung Prospektnachträge , , , , , , , und Fondsvolumen EUR 50 Mio. Anlageform Einmalanlage Vollständige Platzierung Dezember 2007 Erstmalige Möglichkeit zur ordentlichen Kündigung für Anleger 2 Ausschüttungen an Anleger TEUR 1) Veröffentlichung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gestattet und bei der Oesterreichischen Kontrollbank AG (OeKB) hinterlegt 2) vorherige Übertragung der Anlagebeteiligung grundsätzlich möglich 2. Gesamtinvestition Anschaffungskosten der Beteiligungen inkl. Anschaffungsnebenkosten Fondsnebenkosten sonstige Geschäftskosten Agio - - Liquiditätsreserve ) prospektierter Wert über die gesamte Laufzeit 4) soweit im Prospekt angegeben * Stand zum [ Leistungsbilanz ]

31 [ MIG 3 MIG Fonds im Überblick ] 3. Beteiligungsübersicht zum 31. Dezember 2013 Beteiligungsunternehmen AFFiRiS AG BIOCRATES Life Sciences AG B.R.A.I.N. AG 6 cerbomed 7 Ganymed Pharmaceuticals AG 7 Isarna Therapeutics 7 Protagen AG 8 Handelsregister Grund- bzw. in % Vollzogene Investition 5 Verbindlich zugesagte Leistungen LG Wien, FN h , ,00 - LG Innsbruck, FN p , ,89 - AG Darmstadt, HRB , ,75 - AG Fürth, HRB , ,89 - AG Mainz, HRB , ,78 - HRB , ,79 - AG Dortmund, HRB , ,01 - AG Fürth, HRB , ,05 - ViroLogik Gesamtinvestition ,16 5) ohne Anschaffungsnebenkosten 6) B.R.A.I.N. Biotechnology Research and Information Network AG 7) Eintragung einer Kapitalerhöhung im Handelsregister steht noch aus 8) Eintragung einer Kapitalherabsetzung im Handelsregister steht noch aus 4. Exitübersicht Beteiligungsunternehmen Straumann CADCAM 11 Ident Technology AG Handelsregister Grund- bzw. Vollzogene Investition 9 Anteile veräußert im Jahr Veräußerungspreis 10 HRB ,00 November ,50 HRB ,01 Februar ,13 9) ohne Anschaffungsnebenkosten 10) vor Veräußerungskosten 11) vormals etkon Centrum für dentale CAD/CAM-Technologie AG [ Leistungsbilanz ]

32 [ MIG Fonds im Überblick MIG 3 ] 5. Finanzierung Emissionskapital Eigenkapital vor Emission 3 3 Fremdkapital - - Platzierungsgarantien ) bei Schließung vollständig platziert 6. Handelsrechtliches Jahresergebnis Ertragsmäßiges Ergebnis (Geschäftsjahr) Ertragsmäßiges Ergebnis (kumuliert) Ausschüttungen an Anleger Geschäftsjahr Kumuliert Ausschüttungen TEUR % - 7,06 [ Leistungsbilanz ]

33 [ MIG 4 MIG Fonds im Überblick ] MIG & Co. Fonds 4 KG* 1. Eckdaten der Fondsgesellschaft Gesellschaftsform & Co. KG* Gründung auf unbestimmte Zeit Dauer der Platzierung bis Handelsregister AG München HRA Komplementärin MIG Komplementär * Geschäftsführender Kommanditist Cecil Motschmann mit Einzelvertretungsmacht Weiterer Kommanditist MIG Beteiligungstreuhand Unternehmensgegenstand Verwaltung eigenen Vermögens der Gesellschaft durch den Erwerb, das Halten, die Verwaltung und die Veräußerung von Beteiligungen an nicht börsennotierten Unternehmen Prospekterstellung Prospektnachträge , , , , , und Fondsvolumen EUR 100 Mio. Anlageform ratierliche Zahlung möglich Vollständige Platzierung Dezember 2007 Erstmalige Möglichkeit zur ordentlichen Kündigung für Anleger 2 Ausschüttungen an Anleger Bislang keine 1) Veröffentlichung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gestattet und bei der Oesterreichischen Kontrollbank AG (OeKB) hinterlegt 2) vorherige Übertragung der Anlagebeteiligung grundsätzlich möglich 2. Gesamtinvestition Anschaffungskosten der Beteiligungen inkl. Anschaffungsnebenkosten Fondsnebenkosten sonstige Geschäftskosten Agio - - Liquiditätsreserve ) prospektierter Wert über die gesamte Laufzeit 4) berücksichtigt den Zahlungsstand der Einlagen zum ) soweit im Prospekt angegeben * Stand zum [ Leistungsbilanz ]

34 [ MIG Fonds im Überblick MIG 4 ] 3. Beteiligungsübersicht zum 31. Dezember 2013 Beteiligungsunternehmen AFFiRiS AG BIOCRATES Life Sciences AG B.R.A.I.N. AG 7 cerbomed 8 Efficient Energy Isarna Therapeutics 8 sunhill technologies Handelsregister Grund- bzw. in % Vollzogene Investition 6 Verbindlich zugesagte Leistungen LG Wien, FN h , ,00 - LG Innsbruck, FN p , , ,88 AG Darmstadt, HRB , ,90 - AG Fürth, HRB , ,04 - HRB , , ,03 HRB , , ,20 AG Fürth, HRB , , ,58 HRB , ,37 - SuppreMol Gesamtinvestition (inkl. verbindlich zugesagter Leistungen) ,94 6) ohne Anschaffungsnebenkosten 7) B.R.A.I.N. Biotechnology Research and Information Network AG 8) Eintragung einer Kapitalerhöhung im Handelsregister steht noch aus 4. Exitübersicht Beteiligungsunternehmen Ident Technology AG Handelsregister Grund- bzw. Vollzogene Investition 9 Anteile veräußert im Jahr Veräußerungspreis 10 HRB ,05 Februar ,64 9) ohne Anschaffungsnebenkosten 10) vor Veräußerungskosten [ Leistungsbilanz ]

35 [ MIG 4 MIG Fonds im Überblick ] 5. Finanzierung Emissionskapital Eigenkapital vor Emission 3 3 Fremdkapital - - Platzierungsgarantien ) bei Schließung vollständig platziert 6. Handelsrechtliches Jahresergebnis Ertragsmäßiges Ergebnis (Geschäftsjahr) Ertragsmäßiges Ergebnis (kumuliert) Ausschüttungen an Anleger Geschäftsjahr Kumuliert Ausschüttungen TEUR - - % - - Eine Ausschüttung an die Anleger ist bisher noch nicht erfolgt. [ Leistungsbilanz ]

36 [ MIG Fonds im Überblick MIG 5 ] MIG & Co. Fonds 5 KG* 1. Eckdaten der Fondsgesellschaft Gesellschaftsform & Co. KG* Gründung auf unbestimmte Zeit Dauer der Platzierung bis Handelsregister AG München HRA Komplementärin MIG Komplementär * Geschäftsführender Kommanditist Michael Motschmann mit Einzelvertretungsmacht Weiterer Kommanditist MIG Beteiligungstreuhand Unternehmensgegenstand Verwaltung eigenen Vermögens der Gesellschaft durch den Erwerb, das Halten, die Verwaltung und die Veräußerung von Beteiligungen an nicht börsennotierten Unternehmen Prospekterstellung Prospektnachträge , , , , , , , , , , , und Fondsvolumen 2 EUR 72 Mio. Anlageform Einmalanlage Vollständige Platzierung 2 Dezember 2008 Erstmalige Möglichkeit zur ordentlichen Kündigung für Anleger 3 Ausschüttungen an Anleger TEUR 1) Veröffentlichung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gestattet und bei der Oesterreichischen Kontrollbank AG (OeKB) hinterlegt 2) Stand zum Ende der Platzierungsphase, nachdem die geschäftsführenden Gesellschafter von ihrer Berechtigung Gebrauch machten, das Platzierungsvolumen von ursprünglich geplanten EUR 70 Mio. einmalig um bis zu weitere EUR 10 Mio. auf bis zu rund EUR 80 Mio. zu erhöhen, sofern und sobald das Festkapital der Fondsgesellschaft durch Kapitalerhöhungen mindestens einen Betrag von EUR 55 Mio. erreicht hat. 3) vorherige Übertragung der Anlagebeteiligung grundsätzlich möglich 4) Davon 600 T unter dem Vorbehalt, dass die Gesellschaft den noch nicht an sie ausbezahlten Sicherungseinbehalt ( Escrow ) für die Veräußerung der Geschäftsanteile an der corimmun vollständig ausgezahlt erhält. 2. Gesamtinvestition inkl. in Anspruch genommene Überzeichnungsreserve Anschaffungskosten der Beteiligungen inkl. Anschaffungsnebenkosten Provisionen sonstige Geschäftskosten Agio Je nach Beitritt bis Je nach Beitritt bis Liquiditätsreserve ) prospektierter Wert über die gesamte Laufzeit * Stand zum [ Leistungsbilanz ]

Verwaltungs AG. Leistungsbilanz

Verwaltungs AG. Leistungsbilanz Verwaltungs AG 2012 Leistungsbilanz [ HMW Emissionshaus AG MIG Verwaltungs AG ] 2012 Leistungsbilanz [ Leistungsbilanz 2012 ] [ Inhalt ] Inhalt I. Vorwort 5 II. Initiatoren der MIG Fonds 8 1. MIG Verwaltungs

Mehr

Verwaltungs AG. Leistungsbilanz

Verwaltungs AG. Leistungsbilanz Verwaltungs AG 2010 Leistungsbilanz 2010 [ HMW Emissionshaus AG MIG Verwaltungs AG ] 2010 Leistungsbilanz [ Leistungsbilanz 2010 01 ] [ Inhalt ] Inhalt I. Vorwort 05 II. Initiatoren der MIG Fonds 08 1.

Mehr

Verwaltungs AG. Leistungsbilanz

Verwaltungs AG. Leistungsbilanz Verwaltungs AG Leistungsbilanz cerbomed smart I neuro I therapy [ Die Beteiligungsunternehmen der MIG Fonds ] 2011 Leistungsbilanz [ HMW Emissionshaus AG MIG Verwaltungs AG ] [ Leistungsbilanz 2011 ] [

Mehr

[ Leistungsbilanz 2014 1 ]

[ Leistungsbilanz 2014 1 ] [ Leistungsbilanz ] 2014 [ Leistungsbilanz 2014 1 ] [ Inhalt ] Inhalt Hinweis 4 Vorwort 5 Initiatoren der MIG Fonds 7 MIG Verwaltungs ag 8 HMW Emissionshaus AG 12 Weitere handelnde Gesellschaften 16 Bericht

Mehr

MIG FONDS 1. 30 Millionen Euro. 15.687.000 Euro. 1,00 Mio. 1,03 Mio.

MIG FONDS 1. 30 Millionen Euro. 15.687.000 Euro. 1,00 Mio. 1,03 Mio. FACTS MIG FONDS 1 BETEILIGUNGSPORTFOLIO ZUM 30. Juni 2015 Fondsvolumen bei Ausplatzierung:* Bindungsdauer: 30 Millionen Euro ordentl. Kündigung erstmals zum 31.12.2014 möglich Anzahl der Anleger: 4.148

Mehr

MIG FONDS 6. BETEILIGUNGSPORTFOLIO ZUM 30. Juni 2015. 85 Millionen Euro

MIG FONDS 6. BETEILIGUNGSPORTFOLIO ZUM 30. Juni 2015. 85 Millionen Euro FACTS MIG FONDS 6 BETEILIGUNGSPORTFOLIO ZUM 30. Juni 2015 Fondsvolumen bei Ausplatzierung:* Bindungsdauer: 85 Millionen Euro ordentl. Kündigung erstmals zum 31.12.2035 möglich Anzahl der Anleger: 2.663

Mehr

NACHTRAG 01 BIS 05 ZUM VERKAUFSPROSPEKT

NACHTRAG 01 BIS 05 ZUM VERKAUFSPROSPEKT Fonds 15 15 NACHTRAG 01 BIS 05 ZUM VERKAUFSPROSPEKT Inhaltsüberblick Nachtrag Nr. 1 vom 23.12.2014 3 Erteilung der Erlaubnis der MIG Verwaltungs AG für die Tätigkeit als AIF-KVG Nachtrag Nr. 2 vom 18.05.2015

Mehr

BETEILIGUNGSPORTFOLIO ZUM 31. märz Millionen Euro Euro. 1,55 Mio. 2,27 Mio.

BETEILIGUNGSPORTFOLIO ZUM 31. märz Millionen Euro Euro. 1,55 Mio. 2,27 Mio. FACTS GLOBAL Chance FUND BETEILIGUNGSPORTFOLIO ZUM 31. märz 2016 Fondsvolumen bei Ausplatzierung:* Fondslaufzeit: 30 Millionen Euro 31.12.2014 (ab 01.01.2015 in Liquidation) Anzahl der Anleger: 4.989 Ausschüttungen

Mehr

MIG FONDS 5. BETEILIGUNGSPORTFOLIO ZUM 30. Juni 2015. 72 Millionen Euro. 8.700.000 Euro

MIG FONDS 5. BETEILIGUNGSPORTFOLIO ZUM 30. Juni 2015. 72 Millionen Euro. 8.700.000 Euro FACTS MIG FONDS 5 BETEILIGUNGSPORTFOLIO ZUM 30. Juni 2015 Fondsvolumen bei Ausplatzierung:* Bindungsdauer: 72 Millionen Euro ordentl. Kündigung erstmals zum 31.12.2018 möglich Anzahl der Anleger: 7.163

Mehr

Fonds Leistungsbilanz zum 31.12.2008

Fonds Leistungsbilanz zum 31.12.2008 Fonds Leistungsbilanz zum 31.12.2008 Gliederung I. Vorwort 4 II. Initiatoren der MIG Fonds 6 1. MIG Verwaltungs AG 6 2. HMW Emissionshaus AG 7 3. Weitere handelnde Gesellschaften 8 4. Externe Analyse des

Mehr

KURZANALYSE. MIG Fonds 15

KURZANALYSE. MIG Fonds 15 KURZANALYSE MIG Fonds 15 Kurzanalyse: MIG Fonds 15 Diese Kurzanalyse stellt lediglich einen Auszug aus einer detaillierten Langanalyse dar. Diese Unterlagen enthalten nicht die vollständigen Informationen

Mehr

GA Asset Fund. 62 Millionen Euro. Verteilung der vollzogenen Investitionen i.h.v ,62 Euro**

GA Asset Fund. 62 Millionen Euro. Verteilung der vollzogenen Investitionen i.h.v ,62 Euro** FACTS GA Asset Fund BETEILIGUNGSPORTFOLIO ZUM 31. märz 2016 Fondsvolumen bei Ausplatzierung:* 62 Millionen Euro Fondslaufzeit: 31.12.2032 Anzahl der Anleger: 2.511 Verteilung der vollzogenen Investitionen

Mehr

Fonds 1 Emissionsprospekt Juli 2005

Fonds 1 Emissionsprospekt Juli 2005 Fonds 1 Emissionsprospekt Juli 2005 Inhaltsverzeichnis Vorwort Prospektverantwortung, Vollständigkeit, Haftungsbeschränkung 1. Beteiligungsangebot im Überblick 10 2. Risiken der Beteiligung 16 2.1. Risiken

Mehr

MIG FONDS 12. BETEILIGUNGSPORTFOLIO ZUM 30. Juni 2015. 1,60 Mio. 0,43 Mio. 2,75 Mio.

MIG FONDS 12. BETEILIGUNGSPORTFOLIO ZUM 30. Juni 2015. 1,60 Mio. 0,43 Mio. 2,75 Mio. FACTS MIG FONDS 12 BETEILIGUNGSPORTFOLIO ZUM 30. Juni 2015 Fondsvolumen bei Ausplatzierung:* 120 Millionen Euro Bindungsdauer: ordentl. Kündigung erstmals zum 31.12.2035 möglich Anzahl der Anleger: 2.789

Mehr

Real Asset Management

Real Asset Management Real Asset Management Real Asset Management Mit Hesse Newman verbindet sich die mehr als 230 Jahre alte Tradition einer der ältesten Hamburger Privatbanken. Im Segment der Sachwertanlagen ist die Hesse

Mehr

EXXECNEWS. Stichworte - Kriterien Bewertung Kommentar. 1. Emissionshaus O.K. Leistungsbilanz (aktuell) vorhanden

EXXECNEWS. Stichworte - Kriterien Bewertung Kommentar. 1. Emissionshaus O.K. Leistungsbilanz (aktuell) vorhanden EXXECNEWS Rating: Geschlossene Fonds im Check Paribus Hochschulportfolio Bayern - Paribus Capital GmbH Präambel Der im folgenden untersuchte Fonds wird inhaltlich unter Berücksichtigung wirtschaftlicher

Mehr

Multi Asset Portfolio 2

Multi Asset Portfolio 2 Multi Asset Portfolio 2 22.05.2012 (1) Fondsdaten Anbieterin Emittentin / Fondsgesellschaft Fondsmanagement Asset Management Zielmarkt Investitionsziel / Geschäftstätigkeit Beteiligungsart Investitionsbeirat

Mehr

BETEILIGUNGSPORTFOLIO ZUM 30. September 2014. ordentl. Kündigung erstmals zum 31.12.2035 möglich Anzahl der Anleger: 2.674

BETEILIGUNGSPORTFOLIO ZUM 30. September 2014. ordentl. Kündigung erstmals zum 31.12.2035 möglich Anzahl der Anleger: 2.674 MIG FONDS 12 BETEILIGUNGSPORTFOLIO ZUM 30. September 2014 Fondsvolumen: 120 Millionen Euro Bindungsdauer: ordentl. Kündigung erstmals zum 31.12.2035 möglich Anzahl der Anleger: 2.674 Verteilung der vollzogenen

Mehr

Fonds 12. Verkaufsprospekt

Fonds 12. Verkaufsprospekt Fonds 12 12 Verkaufsprospekt Inhaltsverzeichnis Hinweis gemäß 2 Abs. 2 VermVerkProspV 3 Vorwort 4 Prospektverantwortung 5 1. Vermögensanlage im Überblick 7 2. Risiken der Vermögensanlage 13 2.1. Überblick

Mehr

Professionelles Beteiligungsmanagement. Innovation in Hessen. IB H Beteiligungs-Managementgesellschaft Hessen mbh (BM H)

Professionelles Beteiligungsmanagement. Innovation in Hessen. IB H Beteiligungs-Managementgesellschaft Hessen mbh (BM H) Professionelles Beteiligungsmanagement für Wachstum und Innovation in Hessen IB H Beteiligungs-Managementgesellschaft Hessen mbh (BM H) IBH Beteiligungs- Managementgesellschaft Hessen mbh (BM H) Land Hessen

Mehr

HSC Aufbauplan VI Portfolio. Vermögensaufbau mit geschlossenen Beteiligungen. Wissenswertes auf einen Blick

HSC Aufbauplan VI Portfolio. Vermögensaufbau mit geschlossenen Beteiligungen. Wissenswertes auf einen Blick Wissenswertes auf einen Blick HSC Aufbauplan VI Portfolio Vermögensaufbau mit geschlossenen Beteiligungen Wichtiger Hinweis: Der Anbieter ist verpflichtet, für die vorliegende Vermögensanlage einen Verkaufsprospekt

Mehr

Wattner SunAsset 2. Kurzanalyse. erstellt am: 6. September 2010. TKL.Fonds Gesellschaft für Fondsconception und analyse mbh

Wattner SunAsset 2. Kurzanalyse. erstellt am: 6. September 2010. TKL.Fonds Gesellschaft für Fondsconception und analyse mbh Kurzanalyse Wattner SunAsset 2 erstellt am: 6. September 2010 TKL.Fonds Gesellschaft für Fondsconception und analyse mbh Neuer Wall 18 D20354 Hamburg Telefon: +49 40 / 68 87 45 0 Fax: +49 40 / 68 87 45

Mehr

Vorstellung der IBB Beteiligungsgesellschaft mbh. B!gründet Finanzierungstag am 01. April 2014. Venture Capital Kapital und Kompetenz aus einer Hand

Vorstellung der IBB Beteiligungsgesellschaft mbh. B!gründet Finanzierungstag am 01. April 2014. Venture Capital Kapital und Kompetenz aus einer Hand Venture Capital Kapital und Kompetenz aus einer Hand Vorstellung der IBB Beteiligungsgesellschaft mbh B!gründet Finanzierungstag am 01. April 2014 Rayk Reitenbach Investment Manager Kategorisierung von

Mehr

Fonds 11. Verkaufsprospekt

Fonds 11. Verkaufsprospekt Fonds 11 11 Verkaufsprospekt 1783 findet der erste, allerdings noch unbemannte, Aufstieg eines 2 Geschäftstätigkeit Heißluftballons der Fondsgesellschaft der Brüder Montgolfier statt. Inhaltsverzeichnis

Mehr

HCI Private Equity VI

HCI Private Equity VI HCI Private Equity VI copyright by HCI copyright by HCI 2 Überblick: Private Equity in der Presse Die Welt, 06.05.2006 Focus Money, April 2006 Focus Money, April 2006 Poolnews, Januar 2006 Deutsche Bank

Mehr

Private Invest I. Kurzanalyse. erstellt am: 17. Oktober 2006. TKL.Fonds Gesellschaft für Fondsconception und analyse mbh

Private Invest I. Kurzanalyse. erstellt am: 17. Oktober 2006. TKL.Fonds Gesellschaft für Fondsconception und analyse mbh Kurzanalyse erstellt am: 17. Oktober 2006 TKL.Fonds Gesellschaft für Fondsconception und analyse mbh Neuer Wall 18 D20354 Hamburg Telefon: +49 40 / 68 87 45 0 Fax: +49 40 / 68 87 45 11 EMail: info@tklfonds.de

Mehr

Vorstellung der IBB Beteiligungsgesellschaft

Vorstellung der IBB Beteiligungsgesellschaft Vorstellung der IBB Beteiligungsgesellschaft und des VC Fonds Kreativwirtschaft Berlin Fördertag Berlin-Brandenburg 2011 08. Juni 2011 Rayk Reitenbach Investment Manager Venture Capital: Definition und

Mehr

KURZANALYSE. PROJECT REALE WERTE Fonds 12

KURZANALYSE. PROJECT REALE WERTE Fonds 12 KURZANALYSE PROJECT REALE WERTE Fonds 12 1 Disclaimer: Diese Kurzanalyse stellt lediglich einen Auszug aus einer detaillierten Langanalyse dar. Um die Aussagen und Ergebnisse der Analyse nachvollziehen

Mehr

MIG FONDS 13. BETEILIGUNGSPORTFOLIO ZUM 31. März 2015. 7,22 Mio. 2,37 Mio.

MIG FONDS 13. BETEILIGUNGSPORTFOLIO ZUM 31. März 2015. 7,22 Mio. 2,37 Mio. FACTS MIG FONDS 13 BETEILIGUNGSPORTFOLIO ZUM 31. März 2015 Fondsvolumen bei Ausplatzierung:* 90 Millionen Euro Bindungsdauer: ordentl. Kündigung erstmals zum 31.12.2021 möglich Anzahl der Anleger: 5.347

Mehr

Ihr Partner für werthaltige Private Equity Investments mit hohem Potenzial.

Ihr Partner für werthaltige Private Equity Investments mit hohem Potenzial. Ihr Partner für werthaltige Private Equity Investments mit hohem Potenzial. INTELLIGENTE INVESTITION Die New Value AG wurde im Mai 2000 als Holding- Gesellschaft nach schweizerischem Recht mit Sitz in

Mehr

Private Equity meets Interim Management. Frankfurt, 14. Februar 2013

Private Equity meets Interim Management. Frankfurt, 14. Februar 2013 Private Equity meets Interim Management Frankfurt, 14. Februar 2013 Agenda Die DBAG stellt sich vor Private Equity im Überblick Wie können wir zusammenarbeiten? 3 6 14 2 Die Deutsche Beteiligungs AG auf

Mehr

UNTERNEHMENSANALYSE. Stephan Appel. Falls Sie keine klare Kopie erhalten, rufen Sie bitte: 0 40-40 97 25 an.

UNTERNEHMENSANALYSE. Stephan Appel. Falls Sie keine klare Kopie erhalten, rufen Sie bitte: 0 40-40 97 25 an. An: HMW Emissionshaus AG Herr Dr. Matthias Hallweger Frau Friedrike von Schirach, Herrn Alfred Wieder Herrn Michael Motschman Brienner Straße 29 80333 München Datum: 16.07.2014 Tel.: 089 12 22 81 300 Fax:

Mehr

ERFOLGREICHE ANLAGE. Kommen Sie ruhig und sicher ans Ziel oder schnell aber dennoch mit Umsicht. DIE GEMEINSAME HERAUSFORDERUNG

ERFOLGREICHE ANLAGE. Kommen Sie ruhig und sicher ans Ziel oder schnell aber dennoch mit Umsicht. DIE GEMEINSAME HERAUSFORDERUNG powered by S Die aktive ETF Vermögensverwaltung Niedrige Kosten Risikostreuung Transparenz Flexibilität Erfahrung eines Vermögensverwalters Kundenbroschüre Stand 09/2014 Kommen Sie ruhig und sicher ans

Mehr

Leistungsbilanz (Stand 10.2.2009)

Leistungsbilanz (Stand 10.2.2009) Leistungsbilanz (Stand 10.2.2009) gem. Leitlinien zur Erstellung von Leistungsbilanzen für geschlossene Fonds Fassung vom 27.06.2007, zuletzt geändert am 11.12.2007 Vorwort Die Energy Capital Invest Verwaltungsgesellschaft

Mehr

MIG FONDS 11. BETEILIGUNGSPORTFOLIO ZUM 31. März 2015. 74 Millionen Euro. 12.000.000 Euro

MIG FONDS 11. BETEILIGUNGSPORTFOLIO ZUM 31. März 2015. 74 Millionen Euro. 12.000.000 Euro FACTS MIG FONDS 11 BETEILIGUNGSPORTFOLIO ZUM 31. März 2015 Fondsvolumen bei Ausplatzierung:* Bindungsdauer: 74 Millionen Euro ordentl. Kündigung erstmals zum 31.12.2020 möglich Anzahl der Anleger: 5.244

Mehr

Geschlossenes Fondsgeschäft mit Privatanlegern bricht um knapp 40 Prozent gegenüber Vorjahr ein

Geschlossenes Fondsgeschäft mit Privatanlegern bricht um knapp 40 Prozent gegenüber Vorjahr ein FERI Gesamtmarktstudie der Beteiligungsmodelle 2014: Geschlossenes Fondsgeschäft mit Privatanlegern bricht um knapp 40 Prozent gegenüber Vorjahr ein Einführung des KAGB hat den Markt der geschlossenen

Mehr

Anlageklasse Immobilien WealthCap Immobilien Nordamerika 16. Erste Aktualisierung vom 01.07.2015

Anlageklasse Immobilien WealthCap Immobilien Nordamerika 16. Erste Aktualisierung vom 01.07.2015 Anlageklasse Immobilien WealthCap Immobilien Nordamerika 16 Erste Aktualisierung vom 01.07.2015 1 WEALTHCAP IMMOBILIEN NORDAMERIKA 16 ERSTE AKTUALISIERUNG VOM 01.07.2015 WEALTHCAP IMMOBILIEN NORDAMERIKA

Mehr

Dr. Helmut Schönenberger und die UnternehmerTUM GmbH Kompetenz für den Aufbau von Start-ups

Dr. Helmut Schönenberger und die UnternehmerTUM GmbH Kompetenz für den Aufbau von Start-ups Dr. Helmut Schönenberger und die UnternehmerTUM GmbH Kompetenz für den Aufbau von Start-ups Name: Dr. Helmut Schönenberger Funktion/Bereich: Geschäftsführer Organisation: UnternehmerTUM GmbH Liebe Leserinnen

Mehr

MAP MULTI ASSET PORTFOLIO

MAP MULTI ASSET PORTFOLIO MAP MULTI ASSET PORTFOLIO Nachtrag Nr. 1 vom 9. Dezember 2009 Nachtrag Nr. 1 vom 9. Dezember 2009 zu dem Verkaufsprospekt der MULTI ASSET PORTFOLIO GmbH & Co. KG mit Datum der Prospektaufstellung vom 5.

Mehr

Über die Hintergründe dieser Anpassung sowie die Auswirkungen für die Anleger möchten wir Sie im Folgenden informieren.

Über die Hintergründe dieser Anpassung sowie die Auswirkungen für die Anleger möchten wir Sie im Folgenden informieren. Wichtiger Hinweis für österreichische Anleger am Ende dieser Mitteilung 19. Juli 2013 Umwandlung des "Allianz Adifonds" in einen "Feeder"-Fonds Sehr geehrte Damen und Herren, in Ihrem Investmentfondsdepot

Mehr

Persönlich. Echt. Und unabhängig.

Persönlich. Echt. Und unabhängig. Persönlich. Echt. Und unabhängig. Die Vermögensverwaltung der Commerzbank Gemeinsam mehr erreichen Mehrwert erleben Wenn es um ihr Vermögen geht, sind Anleger heute weitaus sensibler als noch vor wenigen

Mehr

Spudy & Co. beteiligt sich an Döttinger/Straubinger

Spudy & Co. beteiligt sich an Döttinger/Straubinger Presseinformation Spudy & Co. beteiligt sich an Döttinger/Straubinger Hamburger Multi Family Office verstärkt Kompetenz in der Vermögensverwaltung Münchener Vermögensverwalter stellt Weichen für bankenunabhängige

Mehr

INVESTITION IN DEUTSCHE WOHNIMMOBILIEN

INVESTITION IN DEUTSCHE WOHNIMMOBILIEN ZBI Vertriebs AG INVESTITION IN DEUTSCHE WOHNIMMOBILIEN ZBI ZENTRAL BODEN IMMOBILIEN GMBH & CO. NEUNTE PROFESSIONAL IMMOBILIEN HOLDING GESCHLOSSENE INVESTMENTKOMMANDITGESELLSCHAFT GUTACHTERLICHER WERT

Mehr

KURZANALYSE. PROJECT Wohnen 14 Publikumsfonds - Einmalanlage

KURZANALYSE. PROJECT Wohnen 14 Publikumsfonds - Einmalanlage KURZANALYSE PROJECT Wohnen 14 Publikumsfonds Einmalanlage Kurzanalyse: PROJECT Wohnen 14 Einmalanlage Diese Kurzanalyse stellt lediglich einen Auszug aus einer detaillierten Langanalyse dar. Diese Unterlagen

Mehr

- die Akademie für aktuelles Finanz Know-how - Geschlossene Fonds Basisseminar. Sehr geehrte Damen und Herren,

- die Akademie für aktuelles Finanz Know-how - Geschlossene Fonds Basisseminar. Sehr geehrte Damen und Herren, Geschlossene Fonds Seite 1/5 - die Akademie für aktuelles Finanz Know-how - Geschlossene Fonds Basisseminar Sehr geehrte Damen und Herren, geschlossene Fonds sind gemäß der modernen Portfolio Theorie ein

Mehr

Aktuelle Trends und Neuerungen bei KG-Modellen

Aktuelle Trends und Neuerungen bei KG-Modellen Aktuelle Trends und Neuerungen bei KG-Modellen Eric Romba Hauptgeschäftsführer VGF Verband Geschlossene Fonds e.v. Symposium Herausforderungen und Innovationen bei Investments in unternehmerische Beteiligungen

Mehr

WOC Nachhaltigkeits Fonds 03 Solarstrom in Frankreich

WOC Nachhaltigkeits Fonds 03 Solarstrom in Frankreich Sustainable Investments Vorabinformation Solarstrom in Frankreich Nur für den internen Gebrauch! Der Fonds Die Eckdaten Sachwertinvestition in ein Portfolio aus Solarkraftwerken in Frankreich; bereits

Mehr

Alternative Finanzierungsformen

Alternative Finanzierungsformen Alternative Finanzierungsformen Dr. Wolf-Dietrich Fugger Vorstand, EquityNet AG, Köln EXPOFIN, 09.05.2008 Pressestimmen Handelsblatt, Nr. 41 vom 27.02.2008, S. 26 Quelle: Handelsblatt, Beilage Mittelstandsfinanzierung,

Mehr

DCM GmbH & Co. Vorsorgeportfolio 1 KG

DCM GmbH & Co. Vorsorgeportfolio 1 KG Zwischenstand zum 1. Mai 2008 Sehr geehrte Vertriebspartner, unser DCM VorsorgePortfolio erfreut sich guter Nachfrage bei unseren Vertriebspartnern und hält auch einem Marktvergleich mit anderen Dachfonds

Mehr

Über die Hintergründe dieser Anpassung sowie die Auswirkungen für die Anleger möchten wir Sie im Folgenden informieren.

Über die Hintergründe dieser Anpassung sowie die Auswirkungen für die Anleger möchten wir Sie im Folgenden informieren. Wichtiger Hinweis für österreichische Anleger am Ende dieser Mitteilung 19. Juli 2013 Umwandlung des "Allianz Fonds Japan" in einen "Feeder"-Fonds Sehr geehrte Damen und Herren, in Ihrem Investmentfondsdepot

Mehr

VC Point und VC Point Datenbank

VC Point und VC Point Datenbank VC Point und VC Point Datenbank System VC Point - neue Wege zur erfolgreichen Unternehmensfinanzierung Unternehmer auf Augenhöhe mit Investoren 11. September 2013 IHK Potsdam Breite Straße 2a-c 14467 Potsdam

Mehr

F O N D S H A U S Classic Value 4 GreenBuildinG HamBurG Quartier 21

F O N D S H A U S Classic Value 4 GreenBuildinG HamBurG Quartier 21 Fondsvergleich 00 titel 9 11.08.2011 11:22 Uhr Seite 2 Objektbild ZBI PROFESSIONAL 7 ZBI ZENTRAL BODEN IMMOBILIEN GMBH & CO. SIEBTE PROFESSIONAL IMMOBILIEN HOLDING KG PROJECT REALE VERMÖGENSSICHERUNG MIT

Mehr

Murphy&Spitz Green Capital Aktiengesellschaft Bonn Anhang zum Geschäftsjahr 2014 1. Allgemeines Der Jahresabschluss für das Geschäftsjahr zum 31.12.2014 ist nach den handelsrechtlichen Rechnungslegungsvorschriften

Mehr

Fördertag Berlin Brandenburg 2013 06.06.2013

Fördertag Berlin Brandenburg 2013 06.06.2013 Venture Capital Kapital und Kompetenz aus einer Hand Fördertag Berlin Brandenburg 2013 06.06.2013 Mischa Wetzel Teamleiter Creative Industries Venture Capital: Definition Venture Capital als Finanzierungsform

Mehr

Leistungsbilanz-Basistableau per 31.12.2003

Leistungsbilanz-Basistableau per 31.12.2003 Leistungsbilanz-Basistableau per 31.12.2003 HGA Capital Grundbesitz und Anlage GmbH Rosenstraße 11 20095 Hamburg Gegründet: 1972 Gesellschafter: HSH N Real Estate AG, Hamburg (100%) Gesellschafter der

Mehr

Gemeinsam Mehrwerte schaffen. Zukunftsmarktfonds. der BayernLB Private Equity. München, 28. April 2010

Gemeinsam Mehrwerte schaffen. Zukunftsmarktfonds. der BayernLB Private Equity. München, 28. April 2010 Gemeinsam Mehrwerte schaffen Zukunftsmarktfonds der BayernLB Private Equity München, 28. April 2010 Unternehmensprofil Gesellschaft Die Beteiligungsgesellschaft der BayernLB Group für den Mittelstand Historie

Mehr

INVESTIEREN MIT FINANZSTARKEN INSTITUTIONELLEN INVESTOREN

INVESTIEREN MIT FINANZSTARKEN INSTITUTIONELLEN INVESTOREN INVESTIEREN MIT FINANZSTARKEN INSTITUTIONELLEN INVESTOREN Seite 1 DEUTSCHE FINANCE GROUP / Oktober 2009 INSTITUTIONELLE INVESTOREN I GRUPPEN PENSIONSKASSEN VERSICHERUNGSGESELLSCHAFTEN UNIVERSITÄTEN / STIFTUNGEN

Mehr

Die Fakten im Überblick. HTB Hanseatische Immobilienfonds GmbH & Co. KG

Die Fakten im Überblick. HTB Hanseatische Immobilienfonds GmbH & Co. KG Die Fakten im Überblick HTB Hanseatische Immobilienfonds GmbH & Co. KG Erstklassig im Zweitmarkt Ein überzeugendes Konzept Immer mehr Anleger entdecken die Vorteile von Investitionen in gebrauchte geschlossene

Mehr

Private Equity meets Interim Management

Private Equity meets Interim Management International Interim Management Meeting 2013, Wiesbaden Private Equity meets Interim Management Wiesbaden, 24. November 2013 Agenda Private Equity im Überblick 3 Mögliche Symbiose zwischen IM und PE 9

Mehr

Bürgerenergieprojekte und ihre Handhabung im

Bürgerenergieprojekte und ihre Handhabung im für Bürgerenergieprojekte und ihre Handhabung im Regionalentwicklungskontext Workshop der DVS und der LAG Göttinger Land am 29./30.11.2011 in Göttingen Dipl. Kfm. Jürgen Kohne-Jepsen Wirtschaftsprüfer,

Mehr

Mittelstandsbeteiligungen

Mittelstandsbeteiligungen Unser Ziel ist ein breit aufgestelltes Unternehmensportfolio, das langfristig erfolgreich von der nächsten Generation weitergeführt wird. Wir investieren in mittelständische Betriebe, an die wir glauben

Mehr

HCI Real Estate Growth I USA

HCI Real Estate Growth I USA Kurzanalyse erstellt am: 8. September 2006 TKL.Fonds Gesellschaft für Fondsconception und analyse mbh Neuer Wall 18 D20354 Hamburg Telefon: +49 40 / 68 87 45 0 Fax: +49 40 / 68 87 45 11 EMail: info@tklfonds.de

Mehr

P+P Pöllath + Partners Rechtsanwälte Steuerberater. Berlin Frankfurt München

P+P Pöllath + Partners Rechtsanwälte Steuerberater. Berlin Frankfurt München P+P Pöllath + Partners Rechtsanwälte Steuerberater Berlin Frankfurt München FONDS AM ENDE DER LAUFZEIT RECHTLICHE ASPEKTE DER LIQUIDATION UND VERSCHIEDENER HANDLUNGSOPTIONEN 6. Hamburger Fondsgespräch

Mehr

Marktzugang. Christian Röhl, Vertriebsdirektor SCOPE CIRCLES

Marktzugang. Christian Röhl, Vertriebsdirektor SCOPE CIRCLES Investmentstrategien, Perspektiven und Marktzugang Christian Röhl, Vertriebsdirektor IGB AG SCOPE CIRCLES Investment Conference Schiffe & Luftfahrt Flüssigkeitsbehälter im globalen Verkehr von Großkonzernen

Mehr

Exposé zum DEF Substanzwerte Portfolio 2. Deutsche Energie Finanz

Exposé zum DEF Substanzwerte Portfolio 2. Deutsche Energie Finanz Exposé zum DEF Substanzwerte Portfolio 2 Die inhaltliche Richtigkeit der in diesem Verkaufsprospekt gemachten Angaben ist nicht Gegenstand der Prüfung des Verkaufsprospektes durch die Bundesanstalt für

Mehr

mit Ablauf des 02.11.2011 endete die Abstimmungsfrist des am 05.10.2011 eingeleiteten Umlaufverfahrens.

mit Ablauf des 02.11.2011 endete die Abstimmungsfrist des am 05.10.2011 eingeleiteten Umlaufverfahrens. Bonner Str. 323 50968 Köln An alle Anleger und Anlegerinnen der Köln, den 08. November 2011 Ihre Beteiligung an der (DDF II) Sehr geehrte Anlegerin, sehr geehrter Anleger mit Ablauf des 02.11.2011 endete

Mehr

Vorstellung des VC Fonds Kreativwirtschaft Berlin und VC Fonds Technologie Berlin

Vorstellung des VC Fonds Kreativwirtschaft Berlin und VC Fonds Technologie Berlin Vorstellung des VC Fonds Kreativwirtschaft Berlin und VC Fonds Technologie Berlin Branchenveranstaltung Games und IT 7.Juli 2009 Roger Bendisch Profil - IBB Beteiligungsgesellschaft Gründung: 1997 Gesellschafterin:

Mehr

[id] Deutsche Immobilienrendite ein Unternehmen der [id] Immobilien in Deutschland AG [ ] POTENTIALE ERKENNEN WERTE SCHAFFEN. fonds [id] Emissionshaus

[id] Deutsche Immobilienrendite ein Unternehmen der [id] Immobilien in Deutschland AG [ ] POTENTIALE ERKENNEN WERTE SCHAFFEN. fonds [id] Emissionshaus [id] Deutsche Immobilienrendite ein Unternehmen der [id] Immobilien in Deutschland AG [ ] POTENTIALE ERKENNEN WERTE SCHAFFEN t Laufzei 4 Ja h r e p. a. ahlung z s u A 7% inlage apitale K e i d f au bezogen

Mehr

C ONTAINER F ONDS Ö STERREICH 3 KURZINFORMATION

C ONTAINER F ONDS Ö STERREICH 3 KURZINFORMATION C ONTAINER F ONDS Ö STERREICH 3 KURZINFORMATION Sehr geehrte Damen und Herren, wir bedanken uns für Ihr Interesse an unserem Container Fonds 3 und beglückwünschen Sie gleichzeitig zu Ihrer Entscheidung,

Mehr

Bürger- und Kommunale Beteiligungsmodelle

Bürger- und Kommunale Beteiligungsmodelle Energiewende im Landkreis Ebersberg Bürger- und Kommunale Beteiligungsmodelle Ebersberg, 25.06.12 Inhalt 1. Green City Energy stellt sich vor 2. Unsere Bürger- & Kommunalbeteiligungsmodelle Green City

Mehr

Bedeutung der Technologie- und Gründerzentren für Innovation in Deutschland aus der Sicht des High-Tech Gründerfonds

Bedeutung der Technologie- und Gründerzentren für Innovation in Deutschland aus der Sicht des High-Tech Gründerfonds Bedeutung der Technologie- und Gründerzentren für Innovation in Deutschland aus der Sicht des High-Tech Gründerfonds Ein Kurzportrait aus der Praxis Benjamin Erhart, Investment Manager Bonn/Berlin, den

Mehr

NACHHALTIG WERTE SCHAFFEN UND ERHALTEN. EINE STABILE RENDITE GENIESSEN WWW.WERTECAPITAL.DE

NACHHALTIG WERTE SCHAFFEN UND ERHALTEN. EINE STABILE RENDITE GENIESSEN WWW.WERTECAPITAL.DE NACHHALTIG WERTE SCHAFFEN UND ERHALTEN. EINE STABILE RENDITE GENIESSEN WWW.WERTECAPITAL.DE Jens Stallkamp Geschäftsführender Gesellschafter geboren 1965 in Osnabrück das war und ist mein Anspruch für meine

Mehr

FAQs für Anleger PRIVATE CAPITAL FONDS. zu den. Private Equity Dachfondsbeteiligungen

FAQs für Anleger PRIVATE CAPITAL FONDS. zu den. Private Equity Dachfondsbeteiligungen FAQs für Anleger zu den PRIVATE CAPITAL FONDS Private Equity Dachfondsbeteiligungen Wichtiger Hinweis Diese FAQs sind keine Werbemitteilung. Vielmehr sollen die FAQs typische Sachfragen zu den Private

Mehr

UnternehmerTUM-Fonds investiert in Start-up für faseroptische Messtechnik

UnternehmerTUM-Fonds investiert in Start-up für faseroptische Messtechnik Liebe, alles neu macht der Mai! Und mit ihm kommen vielversprechende Chancen, um die eigene Geschäftsidee auf den Weg zur erfolgreichen Unternehmensgründung zu bringen. Damit junge Unternehmen voll durchstarten

Mehr

Der Sitz unseres Unternehmens

Der Sitz unseres Unternehmens k o n s t a n t r e n t a b e l f l e x i b e l Der Sitz unseres Unternehmens Hermes Invest hat seinen Sitz in der 17 500-Einwohner- Stadt Wolfratshausen in Oberbayern. Nur 30 km südlich von München gelegen,

Mehr

Die Investitionen Bayernfonds BestAsset 1. Stand: 03. Dezember 2007

Die Investitionen Bayernfonds BestAsset 1. Stand: 03. Dezember 2007 Die Investitionen Bayernfonds BestAsset 1 Stand: 03. Dezember 2007 Bayernfonds BestAsset 1 Ihre Fondsgesellschaft hat am 03. Dezember 2007 folgendes Investment getätigt: Zielfonds: Bayernfonds BestLife

Mehr

Herzlich Willkommen zur außerordentlichen Hauptversammlung 2008. Außerordentliche Hauptversammlung Dezember 2008 1

Herzlich Willkommen zur außerordentlichen Hauptversammlung 2008. Außerordentliche Hauptversammlung Dezember 2008 1 Herzlich Willkommen zur außerordentlichen Hauptversammlung 2008 1 Inhalt Tagesordnung Ordentliche Kapitalherabsetzung Satzungsänderung zu 2 (Unternehmensgegenstand) und 25 Anhang 2 Tagesordnung 1. Ordentliche

Mehr

ÖKORENTA Neue Energien VII DEUTSCHLANDS ÄLTESTE RATING-AGENTUR FÜR GESCHLOSSENE FONDS GEGRÜNDET 1973 +++ Ökorenta AG. Urteil.

ÖKORENTA Neue Energien VII DEUTSCHLANDS ÄLTESTE RATING-AGENTUR FÜR GESCHLOSSENE FONDS GEGRÜNDET 1973 +++ Ökorenta AG. Urteil. A N A L Y S E DEUTSCHLANDS ÄLTESTE RATING-AGENTUR FÜR GESCHLOSSENE FONDS GEGRÜNDET 1973 Ökorenta AG ÖKORENTA Neue Energien VII Urteil sehr gut Oktober 2011 Die G.U.B.-Analyse n Initiator und Management

Mehr

- Mergers & Acquisitions, Portfoliobereinigung, Wertoptimierung, Kapitalmaßnahmen - Kurzprofil KRAHTZ CONSULTING GMBH

- Mergers & Acquisitions, Portfoliobereinigung, Wertoptimierung, Kapitalmaßnahmen - Kurzprofil KRAHTZ CONSULTING GMBH - Mergers & Acquisitions, Portfoliobereinigung, Wertoptimierung, Kapitalmaßnahmen - Kurzprofil KRAHTZ CONSULTING GMBH Firma und Geschäftsverbindungen Krahtz Consulting GmbH 1985 gegründet Mergers & Acquisitions

Mehr

Die IBB Beteiligungsgesellschaft und der VC Fonds Kreativwirtschaft Berlin

Die IBB Beteiligungsgesellschaft und der VC Fonds Kreativwirtschaft Berlin Venture Capital: Kapital und Kompetenz aus einer Hand Venture Capital für Creative Industries Unternehmen: Die IBB Beteiligungsgesellschaft und der VC Fonds Kreativwirtschaft Berlin 04.06.2015 Rayk Reitenbach

Mehr

Nachtrag Nr. 1 vom 18. Dezember zum Verkaufsprospekt. für den geschlossenen inländischen Publikums-AIF

Nachtrag Nr. 1 vom 18. Dezember zum Verkaufsprospekt. für den geschlossenen inländischen Publikums-AIF Nachtrag Nr. 1 vom 18. Dezember 2015 zum Verkaufsprospekt für den geschlossenen inländischen Publikums-AIF HEP-Solar Japan 1 GmbH & Co. geschlossene Investment-KG Nachtrag Nr. 1 der HEP Kapitalverwaltungsgesellschaft

Mehr

Gradus Venture GmbH. Management Consulting & Investment Management Life Sciences

Gradus Venture GmbH. Management Consulting & Investment Management Life Sciences GmbH Management Consulting & Investment Management Life Sciences In einer auf Zuwachs programmierten Welt fällt zurück, wer stehen bleibt. Es ist so, als ob man eine Rolltreppe, die nach unten geht, hinaufläuft.

Mehr

HIGH-TECH GRÜNDERFONDS

HIGH-TECH GRÜNDERFONDS HIGH-TECH GRÜNDERFONDS Zahlen Daten Fakten 1 Date: 06.06.2016 HIGH-TECH GRÜNDERFONDS I UND II Key Facts Fonds I Gegründet 2005 Volumen 272 Mio. Investoren Fonds II Gegründet 2011 Volumen 304 Mio. Investoren

Mehr

Größte DACH-Studie zum Thema So investieren Family Offices in Private Equity und Venture Capital

Größte DACH-Studie zum Thema So investieren Family Offices in Private Equity und Venture Capital Größte DACH-Studie zum Thema So investieren Family Offices in Private Equity und Venture Capital 190 Family Offices geben Auskunft, wie sie in Private Equity und Venture Capital investieren. Während Private

Mehr

Beteiligungskapital für Berliner Technologieunternehmen: Vorstellung der Beteiligungskriterien des VC Fonds Berlin

Beteiligungskapital für Berliner Technologieunternehmen: Vorstellung der Beteiligungskriterien des VC Fonds Berlin Beteiligungskapital für Berliner Technologieunternehmen: Vorstellung der Beteiligungskriterien des VC Fonds Berlin 23. Mai 2006 Christian Seegers Investment Manager 2 Präsentationsgliederung: I. Venture

Mehr

Mandanteninformation. Wandelschuldverschreibungen als interessante Finanzierungsform

Mandanteninformation. Wandelschuldverschreibungen als interessante Finanzierungsform Mandanteninformation Wandelschuldverschreibungen als interessante Finanzierungsform Die Börsenzulassung Ihrer Gesellschaft ermöglicht es Ihnen, Kapital über die Börse zu akquirieren. Neben dem klassischen

Mehr

exchangeba AG Unternehmenspräsentation exchangeba AG www.exchangeba.com Juni 2013, Frankfurt am Main

exchangeba AG Unternehmenspräsentation exchangeba AG www.exchangeba.com Juni 2013, Frankfurt am Main Unternehmenspräsentation Gliederung Mission und Vision USP Leistungen Vorstand und Aufsichtsrat Historie und Meilensteine Aktionärsstruktur Leistungsbilanz 1 Mission und Vision Vision Jedes finanzierbare

Mehr

Vermögensanlagen-Informationsblatt gemäß 13 Vermögensanlagengesetz

Vermögensanlagen-Informationsblatt gemäß 13 Vermögensanlagengesetz Vermögensanlagen-Informationsblatt gemäß 13 Vermögensanlagengesetz 1. Bezeichnung der Vermögensanlage Crowdinvesting (Schwarmfinanzierung) für die RAD Medical GmbH, Dorfstrasse 30, 14822 Niederwerbig 2.

Mehr

Bleibende Werte schaffen Der Immobilien-Zweitmarktfonds im Überblick. HTB Zweite Hanseatische Immobilienfonds GmbH & Co. KG

Bleibende Werte schaffen Der Immobilien-Zweitmarktfonds im Überblick. HTB Zweite Hanseatische Immobilienfonds GmbH & Co. KG Bleibende Werte schaffen Der Immobilien-Zweitmarktfonds im Überblick HTB Zweite Hanseatische Immobilienfonds GmbH & Co. KG Mit Sachwerten der Krise trotzen: Der Zweitmarkt bietet hohe Sicherheit und erstklassige

Mehr

HCI Real Estate BRIC+

HCI Real Estate BRIC+ Kurzanalyse erstellt am: 24. September 2007 TKL.Fonds Gesellschaft für Fondsconception und analyse mbh Neuer Wall 18 D20354 Hamburg Telefon: +49 40 / 68 87 45 0 Fax: +49 40 / 68 87 45 11 EMail: info@tklfonds.de

Mehr

Strukturierung und Restrukturierung von Schiff(fahrts)gesellschaften

Strukturierung und Restrukturierung von Schiff(fahrts)gesellschaften Bucerius Maritime Executive Lectures 2012 Strukturierung und Restrukturierung von Schiff(fahrts)gesellschaften Dr. Detlef Laub 16. November 2012 1 Agenda 1. AIFM / KAGB in der Konzeption 2. Ursache der

Mehr

Thüringer Oberlandesgericht. Komplementär, Kommanditist

Thüringer Oberlandesgericht. Komplementär, Kommanditist Gericht Thüringer Oberlandesgericht Aktenzeichen 6 W 188/11 Datum Beschluss vom 31.08.2011 Vorinstanzen AG Jena, 03.03.2011, Az. HRA 102590 Rechtsgebiet Schlagworte Leitsätze Gesellschaftsrecht Komplementär,

Mehr

HGB war gestern Rechnungslegungsvorschriften. Investment vermögen nach KAGB

HGB war gestern Rechnungslegungsvorschriften. Investment vermögen nach KAGB www.pwc.de/de/events www.pwc.de/the_academy HGB war gestern Rechnungslegungsvorschriften für geschlossene Investment vermögen nach KAGB Seminar 25.03.2014, Frankfurt/M. 03.04.2014, München 09.10.2014,

Mehr

M&B Treuhand GMBH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. P&P Immobilieninvest 3.0. der Firma P&P Investment Gesellschaft S.L.

M&B Treuhand GMBH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. P&P Immobilieninvest 3.0. der Firma P&P Investment Gesellschaft S.L. M&B Treuhand GMBH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Wirtschaftliche Plausibilitätsprüfung für die Kapitalanlage der Firma P&P Investment Gesellschaft S.L. (1) Daten Kapitalanlage Seite im Prospekt Persönlich

Mehr

Regionale Investments für regionale Investoren

Regionale Investments für regionale Investoren Regionale Investments für regionale Investoren Anlage in geschlossenen Immobilienfonds Kontinuität und Sicherheit für Ihr Depot Immobilien gelten von jeher als solide Investition mit geringem spekulativem

Mehr

P R E S S E M I T T E I L U N G. Platzierungsvolumen in den ersten beiden Monaten 2015 fast auf dem Niveau des gesamten Jahres 2014

P R E S S E M I T T E I L U N G. Platzierungsvolumen in den ersten beiden Monaten 2015 fast auf dem Niveau des gesamten Jahres 2014 P R E S S E M I T T E I L U N G Platzierungszahlen für Publikums-AIF und Vermögensanlagen Platzierungsvolumen in den ersten beiden Monaten 2015 fast auf dem Niveau des gesamten Jahres 2014 Januar bis Februar

Mehr

Club Deals. Private Equity mit ausgewählten privaten Investoren. Juni 2011

Club Deals. Private Equity mit ausgewählten privaten Investoren. Juni 2011 Club Deals Private Equity mit ausgewählten privaten Investoren Juni 2011 Club Deals Mehrheitliche Beteiligungen als Kauf (bis 100%) oder über eine Kapitalerhöhung durch eine Gruppe von unternehmerisch

Mehr

Wachstumsfinanzierung - Chancen und Risiken -

Wachstumsfinanzierung - Chancen und Risiken - Wachstumsfinanzierung - Chancen und Risiken - Wachstumsfinanzierung - Chancen und Risiken 1. Maßgeschneiderte Finanzierung? 2. Wachstumsstrategien 3. Wachstumsfinanzierung 4. Finanzierungsarten 5. Beteiligungsformen

Mehr

sehr gut +++ ANALYSE RWB PrivateCapital Emissionshaus AG RWB Special Market GmbH & Co. Asia I KG Urteil

sehr gut +++ ANALYSE RWB PrivateCapital Emissionshaus AG RWB Special Market GmbH & Co. Asia I KG Urteil ANALYSE DEUTSCHLANDS ÄLTESTE RATING-AGENTUR FÜR GESCHLOSSENE FONDS GEGRÜNDET 1973 RWB PrivateCapital Emissionshaus AG RWB Special Market GmbH & Co. Asia I KG Urteil sehr gut Janaur 2012 DIE G.U.B.-ANALYSE

Mehr