Übung Recherche zu Netzwerk-Collaboration-Tools

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Übung Recherche zu Netzwerk-Collaboration-Tools"

Transkript

1 Zielsetzung Teil 1: Verwenden von Collaboration-Tools Teil 2: Gemeinsame Nutzung von Dokumenten mit Google Drive Teil 3: Erkunden von Konferenzen und Web-Meetings Teil 4: Erstellen von Wiki-Seiten Hintergrund/Szenario Netzwerk-Collaboration-Tools ermöglichen effizientes und produktives Zusammenarbeiten, ohne Einschränkungen durch den Standort oder die Zeitzone. Zu den Collaboration-Tools gehört das Teilen von Dokumenten, Web-Meetings und Wikis. Erforderliche Ressourcen Gerät mit Internetzugriff Teil 1: Verwenden von Collaboration-Tools Schritt 1: Geben Sie mindestens zwei Collaboration-Tools an, die Sie derzeit verwenden. Schritt 2: Nennen Sie mindestens zwei Gründe für die Nutzung von Collaboration-Tools. Teil 2: Gemeinsame Nutzung von Dokumenten mit Google Drive In Teil 2 werden Sie sich mit den Funktionen zur gemeinsamen Nutzung von Dokumenten näher befassen, indem Sie Google Drive zum Einrichten der gemeinsamen Nutzung von Dokumenten verwenden. Google Drive ist ein webbasiertes Office-Paket und ein Datenspeicherdienst, mit dem Benutzer Dokumente online erstellen und bearbeiten können, während sie in Echtzeit mit anderen Benutzern zusammenarbeiten. Google Drive bietet für jedes kostenlose Google-Konto 15 GB Speicher. Bei Bedarf können Sie zusätzlichen Speicher kaufen. Schritt 1: Erstellen eines Google-Kontos Um die Dienste von Google nutzen zu können, müssen Sie zunächst ein Google-Konto erstellen. Dieses Konto wird für alle Dienste von Google einschließlich Gmail genutzt Cisco und/oder Partnerunternehmen. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Dokument enthält öffentliche Informationen von Cisco. Seite 1 von 13

2 a. Navigieren Sie zu und klicken Sie auf Anmelden (oben rechts auf der Webseite). b. Auf der Webseite für das Google-Konto können Sie sich anmelden, wenn Sie bereits über ein Google- Konto verfügen. Andernfalls klicken Sie auf Konto erstellen. c. Füllen Sie auf der Webseite Google-Konto erstellen das Formular auf der rechten Seite aus. Geben Sie alle erforderlichen Informationen ein. Der Name, den Sie im Feld Nutzernamen wählen eingeben, wird als Kontoname verwendet. Es ist nicht notwendig, Ihre Mobiltelefonnummer oder die aktuelle - Adresse anzugeben. Sie müssen den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung von Google zustimmen, bevor Sie auf Nächster Schritt klicken. d. Auf der nächsten Webseite können Sie ein Profilfoto hinzufügen. Klicken Sie auf Profil erstellen, um den Vorgang zum Erstellen eines Kontos abzuschließen Cisco und/oder Partnerunternehmen. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Dokument enthält öffentliche Informationen von Cisco. Seite 2 von 13

3 e. Sie haben Ihr Google-Konto erfolgreich erstellt, wenn der Bildschirm Willkommen angezeigt wird. Schritt 2: Erstellen eines neuen Dokuments a. Klicken Sie auf das Apps-Symbol ( ), um eine Liste der Google-Dienste anzuzeigen. Verwenden Sie die Anmeldeinformationen, die Sie in Schritt 1 erstellt haben, um sich bei allen Google-Diensten anzumelden. b. Klicken Sie auf das Drive-Symbol ( ), um auf Google Drive zuzugreifen. c. Klicken Sie auf die Schaltfläche Neu, um ein Dropdown-Menü anzuzeigen, in dem Sie die zu erstellende Dokumentart auswählen können. Wählen Sie Google Docs, um ein Word-Dokument zu erstellen. d. Das neue Dokument wird angezeigt. Viele Funktionen des Google-Editors arbeiten ähnlich wie Microsoft Word Cisco und/oder Partnerunternehmen. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Dokument enthält öffentliche Informationen von Cisco. Seite 3 von 13

4 Schritt 3: Freigeben eines Google-Dokuments a. Nach dem Öffnen des leeren Google-Dokuments können Sie dieses gemeinsam mit anderen Benutzern nutzen, indem Sie auf die Schaltfläche Freigeben klicken (oben rechts auf der Webseite). b. Geben Sie dem neuen Dokument einen Namen, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Speichern. Da Sie das Dokument erstellt haben, sind Sie der Dokumentinhaber. c. Geben Sie im Dialogfeld Für andere freigeben die Namen, Gruppen oder -Adressen ein, für die Sie dieses Dokument freigeben möchten. Sie können wählen, ob andere das Dokument lesen, kommentieren oder bearbeiten dürfen Cisco und/oder Partnerunternehmen. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Dokument enthält öffentliche Informationen von Cisco. Seite 4 von 13

5 d. Wenn Sie Informationen im Dialogfeld Für andere freigeben eingeben, können Sie auch einen Hinweis hinzufügen. e. Klicken Sie auf die Schaltfläche Senden. Damit gelangen Sie zurück zum geöffneten Dokument. f. Alle Benutzer können sehen, wer derzeit das Dokument geöffnet hat. Die Benutzer, die das Dokument derzeit anzeigen, werden durch die Symbole oben rechts dargestellt. Sie können sehen, wo die anderen Benutzer Änderungen vornehmen, indem Sie die Cursor der anderen Benutzer im Dokument suchen. g. Dieses neue Dokument wird automatisch in Google Drive gespeichert. Sie können das Dokument schließen, indem Sie das entsprechende Browserfenster oder die Registerkarte schließen. Hinweis: Sie können über direkt zu Google Drive navigieren und die Liste der Dokumente anzeigen, die von Ihnen erstellt oder für Sie freigegeben wurden Cisco und/oder Partnerunternehmen. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Dokument enthält öffentliche Informationen von Cisco. Seite 5 von 13

6 Teil 3: Erkunden von Konferenzen und Web-Meetings Web-Meetings kombinieren das Teilen von Dateien und Präsentationen mit dem Teilen von Audio, Video und Desktop. Cisco WebEx Meeting Center ist eines der führenden derzeit verfügbaren Web-Meeting-Produkte. In Teil 3 dieser Übung werden Sie ein von Cisco produziertes Video anschauen, das einen Überblick über die in WebEx Meeting Center enthaltenen Merkmale bietet. Das Video befindet sich auf YouTube unter dem folgenden Link: Teil 4: Erstellen von Wiki-Seiten Wiki ist ein Wort aus der hawaiianischen Sprache. Es bedeutet schnell. Hinsichtlich Vernetzung ist ein Wiki ein webbasiertes Collaboration-Tool, das nahezu jedem ermöglicht, Informationen, Dateien oder Grafiken auf einer öffentlichen Seite zu posten, die sofort von anderen Benutzern gelesen und bearbeitet werden können. Ein Wiki bietet Zugriff auf eine Startseite mit einem Suchtool, das Ihnen beim Auffinden von interessanten Artikeln behilflich ist. Ein Wiki kann für die Internet-Community oder hinter einer Unternehmensfirewall für die Verwendung durch die Mitarbeiter installiert werden. Der Benutzer liest nicht nur Wiki-Inhalte, sondern beteiligt sich auch durch Erstellen von Inhalten in einem Webbrowser. Auch wenn viele verschiedene Wiki-Server verfügbar sind, wurden die folgenden gemeinsamen Merkmale in jedem Wiki formalisiert: Jeder Webbrowser kann verwendet werden, um Seiten anzuzeigen oder zu bearbeiten oder neue Inhalte zu erstellen. Die Funktion zum Bearbeiten und für automatische Links ist verfügbar, um eine Seite zu bearbeiten und Seiten automatisch zu vernetzen. Die Textformatierung ist mit dem Erstellen einer vergleichbar. Eine Suchmaschine wird zur schnellen Inhaltssuche genutzt. Die Zugriffskontrolle kann durch den Erstbearbeiter des Themas festgelegt werden. Hiermit wird definiert, wer berechtigt ist, Inhalte zu bearbeiten. Ein Wiki ist eine Gruppierung von Webseiten mit verschiedenen Zusammenarbeitsgruppen. In diesem Teil der Übung werden Sie mit dem in Teil 2 erstellten Google-Konto eine Wiki-Seite in Google Sites erstellen. Schritt 1: Anmelden bei Google Sites Navigieren Sie zu und melden Sie sich mit dem Google-Konto an, das sie in Teil 2 dieser Übung erstellt haben. Klicken Sie auf ERSTELLEN, um eine neue Google-Site zu erstellen Cisco und/oder Partnerunternehmen. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Dokument enthält öffentliche Informationen von Cisco. Seite 6 von 13

7 Schritt 2: Zuweisen eines Namens für die neue Wiki-Website Geben Sie im Feld Website benennen einen Namen für Ihre neue Wiki-Website ein. Sie müssen einen eindeutigen Namen für die Website verwenden. Darüber hinaus müssen Sie den Code eingeben (der am unteren Rand des Bildschirms angezeigt wird), um zu verhindern, dass automatisierte Skripte, so genannte Web-Roboter, mehrere Websites erstellen. Nachdem Sie den Namen für die Website eingegeben haben, klicken Sie auf die Schaltfläche ERSTELLEN. Wenn der Name für die Website bereits von jemand anderem verwendet worden ist, werden Sie aufgefordert, einen anderen Namen einzugeben. Sie müssen diesen Code möglicherweise erneut unten auf der Seite eingeben. Klicken Sie dann auf SITE ERSTELLEN, um fortzufahren. Schritt 3: Bearbeiten des Erscheinungsbilds Ihrer neuen Wiki-Website a. Google stellt Vorlagen bereit, mit denen Sie das Erscheinungsbild Ihrer neuen Wiki-Website anpassen können. Klicken Sie auf das Symbol Weitere Aktionen ( ) für das Dropdown-Menü und dann auf Website verwalten Cisco und/oder Partnerunternehmen. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Dokument enthält öffentliche Informationen von Cisco. Seite 7 von 13

8 b. Klicken Sie auf Designs, Farben und Schriftarten unten auf der linken Seitenleiste. c. Aktuell nutzt die Website das Basisdesign. Klicken Sie auf Mehr Designs suchen, um eine Wiki- Websitevorlage auszuwählen. d. Suchen Sie eine Wiki-Vorlage für Ihre Website, und wählen Sie sie aus. Klicken Sie auf Auswählen, um fortzufahren Cisco und/oder Partnerunternehmen. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Dokument enthält öffentliche Informationen von Cisco. Seite 8 von 13

9 e. Die Vorschau Ihrer Startseite wird angezeigt. Sie können auch die Farben und die Schriftart Ihrer Startseite anpassen. Klicken Sie auf Farben und Schriftarten bearbeiten. Wenn Sie mit Ihrer neuen Startseite zufrieden sind, klicken Sie auf Speichern, um die Änderungen zu übernehmen. f. Nachdem Sie Ihre Designauswahl gespeichert haben, klicken Sie auf den Namen Ihrer Website unter Website verwalten. Schritt 4: Aktualisieren der Startseite a. Die Startseite ist die erste Seite, die jeder Besucher sieht, wenn er Ihre Website besucht. Klicken Sie auf das Symbol Seite bearbeiten ( ), um den Inhalt dieser Seite zu bearbeiten. Sie können Text, Bilder usw. zu dieser Seite hinzufügen. b. Klicken Sie auf Speichern, um die Änderungen zu speichern und den Seitenbearbeitungsmodus zu beenden Cisco und/oder Partnerunternehmen. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Dokument enthält öffentliche Informationen von Cisco. Seite 9 von 13

10 Schritt 5: Erstellen einer Wiki-Seite a. Klicken Sie auf das Symbol Seite erstellen ( ), um eine neue Seite zu erstellen. b. Geben Sie im Feld Seite benennen einen Namen für die Seite ein. Im folgenden Beispiel wird der Name Router als Thema für diese Seite verwendet. c. Klicken Sie auf das Dropdown-Menü Webseite, und wählen Sie Ankündigungen aus. Google verwendet diesen Begriff zur Anzeige einer Wiki-Seite. d. Klicken Sie auf ERSTELLEN, um Ihre neue Wiki-Seite zu erstellen Cisco und/oder Partnerunternehmen. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Dokument enthält öffentliche Informationen von Cisco. Seite 10 von 13

11 e. Ihre neue Wiki-Seite mit dem Namen Router wird angezeigt. Ihre neue Wiki-Seite verfügt über eine Menüoption Neuer Post, mit der neue Informationen zur Seite hinzugefügt werden. (Beachten Sie, dass die linke Seitenleiste einen neuen Link aufweist, über den Besucher Ihrer Website auf diese Seite zugreifen können.) Schritt 6: Teilen Ihrer Website Eine Wiki-Website ist keine richtige Wiki-Website, solange keine anderen Personen Beiträge liefern können. Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, um Ihre neue Website zu teilen. a. Klicken Sie auf Ihrer Wiki-Website auf Freigeben Cisco und/oder Partnerunternehmen. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Dokument enthält öffentliche Informationen von Cisco. Seite 11 von 13

12 b. Sie können einzelne Personen einladen, diese Website anzuzeigen oder zu bearbeiten. Außerdem können Sie andere Personen als Besitzer festlegen. c. Sie können festlegen, wie andere Benutzer über das Wiki benachrichtigt werden sollen, indem Sie deren -Adresse eingeben. Klicken Sie auf Senden, um das Wiki mit anderen zu teilen. d. Die Seite Website verwalten zeigt die Personen an, die Zugriff auf Ihre Website haben. Beachten Sie, dass Jane Smith zur Liste der Personen mit Zugriff hinzugefügt wurde. Klicken Sie auf den Namen Ihrer Website, um zu Ihrer Startseite zurückzukehren. Schritt 7: Eingeben der URL Ihrer Website Sie können die URL für Ihre neue Website bereitstellen, indem Sie den Namen Ihrer Website am Ende der Google-Website-URL wie folgt hinzufügen: der Website) Cisco und/oder Partnerunternehmen. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Dokument enthält öffentliche Informationen von Cisco. Seite 12 von 13

13 Schritt 8: Suchen nach weiteren Informationen Einen schnellen Überblick über die Funktionsweise eines Wikis finden Sie unter Weitere Beispiele für Wikis und ihre Websites: Wikipedia Atlassian Confluence (ein populäres Business-Wiki) Wikispaces (ein weiteres kostenloses Wiki) Überlegung 1. Kennen Sie andere Collaboration-Tools, die heutzutage in der Geschäftswelt verwendet werden? 2. Welche Collaboration-Tools betrachten Sie für einen Netzwerkadministrator als nützlich? 2016 Cisco und/oder Partnerunternehmen. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Dokument enthält öffentliche Informationen von Cisco. Seite 13 von 13

Erste Schritte mit Citrix ShareFile

Erste Schritte mit Citrix ShareFile Leitfaden Erste Schritte mit Citrix ShareFile Lernen Sie die grundlegenden Schritte zu Ihrem ShareFile-Konto und erhalten Sie Antworten auf einige der am häufigsten gestellten Fragen zur Bedienung. ShareFile.com

Mehr

User-Guide. von datac Kommunikationssysteme

User-Guide. von datac Kommunikationssysteme User-Guide von datac Kommunikationssysteme Inhalt Dokumente verwalten und bearbeiten 4 Speichern eines Dokuments auf OneDrive for Business 4 Bearbeiten eines Excel-Arbeitsblatts auf einem Smartphone 5

Mehr

Schnellstartanleitung

Schnellstartanleitung Schnellstartanleitung Inhalt: Ein Projekt erstellen Ein Projekt verwalten und bearbeiten Projekt/Assessment-Ergebnisse anzeigen Dieses Dokument soll Ihnen dabei helfen, Assessments auf der Plattform CEB

Mehr

Arbeiten mit einem Touchscreen. Voraussetzungen. Ein letztes Wort. Zur Beispieldatenbank

Arbeiten mit einem Touchscreen. Voraussetzungen. Ein letztes Wort. Zur Beispieldatenbank Voraussetzungen Ich gehe davon aus, dass Sie bereits über Computererfahrung verfügen. Das heißt, Sie wissen, wie Sie den Rechner ein- und ausschalten, die Maus bedienen und Text und Objekte auswählen.

Mehr

Schnellübersichten. ECDL Online-Zusammenarbeit

Schnellübersichten. ECDL Online-Zusammenarbeit Schnellübersichten ECDL Online-Zusammenarbeit 2 Vorbereitung zur Online-Zusammenarbeit 2 3 Online zusammenarbeiten 3 4 Termine online planen 5 5 Meetings online abhalten 6 6 Online-Lernplattformen einsetzen

Mehr

Von PowerPoint 2007 auf Office 365 for Business

Von PowerPoint 2007 auf Office 365 for Business Von PowerPoint 2007 auf Office 365 for Business Der Umstieg Microsoft PowerPoint 2013 hat ein anderes Erscheinungsbild als frühere Versionen. Daher erhalten Sie hier eine kurze Übersicht über die neuen

Mehr

1 Axis Die Startseite aufrufen Page 1

1 Axis Die Startseite aufrufen Page 1 Hinzufügen von MUSIC2BIZ-Musikstreams zum Axis-Netzwerklautsprecher-System 1 Axis Die Startseite aufrufen Page 1 2 Axis Supportseite A) Klicken Sie auf die Sektion - Lernen und Unterstützung -> ein Pop-Down-Menü

Mehr

Schritt 1: Verwenden von Excel zum Erstellen von Verbindungen zu SQL Server Analysis Services-Daten

Schritt 1: Verwenden von Excel zum Erstellen von Verbindungen zu SQL Server Analysis Services-Daten 1 von 5 12.01.2013 17:58 SharePoint 2013 Veröffentlicht: 16.10.12 Zusammenfassung: Informationen zur Verwendung von Excel zum Erstellen und Freigeben einer Verbindung zu SQL Server Analysis Services-Daten,

Mehr

Aktivieren von Onlinediensten im Volume Licensing Service Center

Aktivieren von Onlinediensten im Volume Licensing Service Center Februar 2015 Aktivieren von Onlinediensten im Volume Licensing Service Center Über das Microsoft Volume Licensing Service Center können Kunden im Open- Programm ihre neuen Microsoft Online Services im

Mehr

Schritt 1: Verwenden von Excel zum Erstellen von Verbindungen mit SQL Server-Daten

Schritt 1: Verwenden von Excel zum Erstellen von Verbindungen mit SQL Server-Daten 1 von 5 12.01.2013 17:59 SharePoint 2013 Veröffentlicht: 16.10.12 Zusammenfassung: Informationen zur Verwendung von Excel zum Erstellen und Freigeben von Verbindungen mit SQL Server-Daten, mit deren Hilfe

Mehr

Installieren und Verwenden des Document Distributor 1

Installieren und Verwenden des Document Distributor 1 1 Der besteht aus einem Client- und Server-Softwarepaket. Das Server- Paket muß auf einem Windows NT-, Windows 2000- oder Windows XP-Computer installiert sein. Das Client-Paket kann auf allen Computern

Mehr

7 SharePoint Online und Office Web Apps verwenden

7 SharePoint Online und Office Web Apps verwenden 7 SharePoint Online und Office Web Apps verwenden Wenn Sie in Ihrem Office 365-Paket auch die SharePoint-Dienste integriert haben, so können Sie auf die Standard-Teamsite, die automatisch eingerichtet

Mehr

Von Word 2007 auf Office 365 for Business

Von Word 2007 auf Office 365 for Business Von Word 2007 auf Office 365 for Business Der Umstieg Der Microsoft Word 2013-Desktop hat ein anderes Erscheinungsbild als frühere Versionen. Daher erhalten Sie hier eine kurze Übersicht über die neuen

Mehr

Anleitung Team-Space. by DSwiss AG, Zurich, Switzerland V

Anleitung Team-Space. by DSwiss AG, Zurich, Switzerland V Anleitung Team-Space by DSwiss AG, Zurich, Switzerland V.. - 05-04- INHALT 3 TEAM-SPACE SETUP. EINLEITUNG. TEAM-SPACE OHNE BESTEHENDES KONTO ERSTELLEN.3 TEAM-SPACE MIT BESTEHENDEM KONTO ERSTELLEN TEAM-SPACE

Mehr

Übung - Schutz von Konten, Daten und der Computer in Windows Vista

Übung - Schutz von Konten, Daten und der Computer in Windows Vista 5.0 10.2.1.8 Übung - Schutz von Konten, Daten und der Computer in Windows Vista Drucken Sie diese Übung aus und vervollständigen Sie diese. In dieser Übung werden Sie lernen, wie man Konten, Daten und

Mehr

Verizon Collaboration Plug-in für Microsoft Office Communicator Benutzerhandbuch

Verizon Collaboration Plug-in für Microsoft Office Communicator Benutzerhandbuch Verizon Collaboration Plug-in für Microsoft Office Communicator Benutzerhandbuch Version 2.11 Letzte Aktualisierung: Juli 2011 2011 Verizon. Alle Rechte vorbehalten. Die Namen und Logos von Verizon und

Mehr

Sametime Meetings - Taskreferenz

Sametime Meetings - Taskreferenz Sametime Meetings - Taskreferenz ii Sametime Meetings - Taskreferenz Inhaltserzeichnis Sametime Meetings - Taskreferenz... 1 iii i Sametime Meetings - Taskreferenz Sametime Meetings - Taskreferenz Mit

Mehr

Erforderliche Umgebung

Erforderliche Umgebung Erforderliche Umgebung Unterstützte Geräte ipod Touch: ab 5. Generation iphone: ab iphone 4S ipad: ab ipad 2 Unterstützte Netzwerkverbindung Wi-Fi 3G 4G LTE Unterstützte Betriebssysteme ios ab Version

Mehr

Tipps zum Erstellen eines neuen Alerts

Tipps zum Erstellen eines neuen Alerts Tipps zum Erstellen eines neuen Alerts Nachdem Sie eine Suche ausgeführt haben und das Erstellen eines Alerts angefordert haben, wird der Alert-Assistent angezeigt, bei dem Sie Informationen in bis zu

Mehr

Erforderliche Umgebung

Erforderliche Umgebung Erforderliche Umgebung Unterstützte Geräte https://v7.omnijoin.com/manual/devices/ supported_devices_ger.pdf Unterstützte Netzwerkverbindung https://v7.omnijoin.com/manual/network/ supported_network_ger.pdf

Mehr

Vodafone One Net-App Schnellstartanleitung Für PC

Vodafone One Net-App Schnellstartanleitung Für PC Vodafone One Net-App Schnellstartanleitung Für PC Power to you Inhalt Was ist die One Net-App? 1 Installation der One Net-App 2 An- und abmelden 2 Erstmalige Anmeldung 2 One Net-App beim Hochfahren Ihres

Mehr

Erste Schritte in der Benutzung von Microsoft SharePoint

Erste Schritte in der Benutzung von Microsoft SharePoint Erste Schritte in der Benutzung von Microsoft SharePoint Einleitung Das Zentrum für Informations- und Medientechnologie (ZIMT) stellt zur Unterstützung von Gruppenarbeit eine Kollaborationsplattform auf

Mehr

Vodafone One Net-App Schnellstartanleitung Für PC

Vodafone One Net-App Schnellstartanleitung Für PC Vodafone One Net-App Schnellstartanleitung Für PC Power to you Inhalt Was ist die One Net -App? 1 Installation der One Net-App 2 An- und abmelden 2 Erstmalige Anmeldung 2 One Net-App beim Hochfahren Ihres

Mehr

12. Dokumente Speichern und Drucken

12. Dokumente Speichern und Drucken 12. Dokumente Speichern und Drucken 12.1 Überblick Wie oft sollte man sein Dokument speichern? Nachdem Sie ein Word Dokument erstellt oder bearbeitet haben, sollten Sie es immer speichern. Sie sollten

Mehr

Skyfillers Hosted SharePoint. Kundenhandbuch

Skyfillers Hosted SharePoint. Kundenhandbuch Skyfillers Hosted SharePoint Kundenhandbuch Kundenhandbuch Inhalt Generell... 2 Online Zugang SharePoint Seite... 2 Benutzerpasswort ändern... 2 Zugriff & Einrichtung... 3 Windows... 3 SharePoint als

Mehr

Erforderliche Umgebung

Erforderliche Umgebung Erforderliche Umgebung Unterstützte Geräte ipod Touch: ab 5. Generation iphone: ab iphone 4S ipad: ab ipad 2 Unterstützte Netzwerkverbindung Wi-Fi 3G 4G LTE Unterstützte etriebssysteme ios ab Version 6.0

Mehr

Internet Grundkurs kompakt. Charlotte von Braunschweig 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, Januar mit Internet Explorer 8 K-IE8-G

Internet Grundkurs kompakt. Charlotte von Braunschweig 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, Januar mit Internet Explorer 8 K-IE8-G Charlotte von Braunschweig 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, Januar 2010 Internet Grundkurs kompakt mit Internet Explorer 8 K-IE8-G Inhalt Zu diesem Buch 4 1 Das Internet 7 1.1 Was ist das Internet?...8 1.2

Mehr

Alteryx Server Schnellstart-Handbuch

Alteryx Server Schnellstart-Handbuch Alteryx Server Schnellstart-Handbuch A. Installation und Lizenzierung Laden Sie das Alteryx Server-Installationspaket herunter und folgen Sie den nachstehenden Anweisungen, um Alteryx Server zu installieren

Mehr

Erforderliche Umgebung

Erforderliche Umgebung Erforderliche Umgebung Unterstützte Geräte https://v7.omnijoin.com/manual/devices/ supported_devices_ger.pdf Unterstützte Netzwerkverbindung https://v7.omnijoin.com/manual/network/ supported_network_ger.pdf

Mehr

Erstellung eines Google-Kontos Stand: Juni 2013

Erstellung eines Google-Kontos Stand: Juni 2013 Erstellung eines Google-Kontos Stand: Juni 2013 Oliver Ott, PHBern, www.phbern.ch Mit einem Google-Konto haben Sie kostenlosen Zugriff auf diverse Google-Dienste wie beispielsweise Google Mail (Gmail),

Mehr

Erste Schritte mit Desktop Subscription

Erste Schritte mit Desktop Subscription Erste Schritte mit Desktop Subscription Ich habe eine Desktop Subscription erworben. Wie geht es nun weiter? Schritt 1: Sehen Sie in Ihren E-Mails nach Nach dem Kauf erhalten Sie eine E-Mail von Autodesk

Mehr

Schritt für Schritt Anleitung für Patienten

Schritt für Schritt Anleitung für Patienten Schritt für Schritt Anleitung für Patienten Version 1.1, Stand 25.05.2016 Copyright 2015 by Orange Innovations Inhaltsverzeichnis Allgemeine Hinweise... 3 Installation... 4 Registrierung und Anmeldung...

Mehr

HP Visual Collaboration Desktop. Erste Schritte. HP Visual Collaboration Desktop v1.0

HP Visual Collaboration Desktop. Erste Schritte. HP Visual Collaboration Desktop v1.0 HP Visual Collaboration Desktop Erste Schritte HP Visual Collaboration Desktop v1.0 First Edition: December 2010 Rechtliche Hinweise 2010 Copyright Hewlett-Packard Development Company, L.P. Änderungen

Mehr

Freigeben des Posteingangs oder des Kalenders in Outlook

Freigeben des Posteingangs oder des Kalenders in Outlook Freigeben des Posteingangs oder des Kalenders in Outlook Berechtigungen für Postfächer können von den Anwendern selbst in Outlook konfiguriert werden. Dazu rufen Benutzer in Outlook das Kontextmenü ihres

Mehr

Übung - Schützen von Konten, Daten und des Computers in Windows 7

Übung - Schützen von Konten, Daten und des Computers in Windows 7 5.0 10.2.1.7 Übung - Schützen von Konten, Daten und des Computers in Windows 7 Drucken Sie die Übung aus und führen Sie sie durch. In dieser Übung werden Sie lernen, wie man Konten, Daten und den Computer

Mehr

Schnellstarthandbuch. Dateien verwalten Klicken Sie auf die Registerkarte Datei, um Word-Dateien zu öffnen, zu speichern, zu drucken und zu verwalten.

Schnellstarthandbuch. Dateien verwalten Klicken Sie auf die Registerkarte Datei, um Word-Dateien zu öffnen, zu speichern, zu drucken und zu verwalten. Schnellstarthandbuch Microsoft Word 2013 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von älteren Word-Versionen. Dieses Handbuch soll Ihnen dabei helfen, sich schnell mit der neuen Version vertraut zu machen.

Mehr

Android VHS - Weiterbildungskurs Ort: Sulingen

Android VHS - Weiterbildungskurs Ort: Sulingen Kontakte Neuen Kontakt anlegen Um einen neuen Kontakt anzulegen, wird zuerst (Kontakte) aufgerufen. Unten Rechts befindet sich die Schaltfläche um einen neuen Kontakt zu erstellen. Beim Kontakt anlegen

Mehr

bea Client-Security herunterladen und installieren unter Windows

bea Client-Security herunterladen und installieren unter Windows bea Client-Security herunterladen und installieren unter Windows Die Links zum Download der bea Client-Security finden Sie auf der Startseite unter https:// www.bea-brak.de. Das Installationsprogramm für

Mehr

Camtasia Studio. Theater. Release 7.0.0. March 2010. 2009 TechSmith Corporation. All rights reserved.

Camtasia Studio. Theater. Release 7.0.0. March 2010. 2009 TechSmith Corporation. All rights reserved. Camtasia Studio Release 7.0.0 March 2010 2009 TechSmith Corporation. All rights reserved. Inhaltsverzeichnis Camtasia Studio...1...1 Inhaltsverzeichnis...2 Camtasia...3 Dateiformate - Übersicht...4 Ein

Mehr

ENTDECKEN SIE DIE VORTEILE VON SUBSCRIPTION SUBSCRIPTION-VERTRÄGE VERWALTEN

ENTDECKEN SIE DIE VORTEILE VON SUBSCRIPTION SUBSCRIPTION-VERTRÄGE VERWALTEN ENTDECKEN SIE DIE VORTEILE VON SUBSCRIPTION SUBSCRIPTION-VERTRÄGE VERWALTEN Autodesk Subscription bietet Ihnen eine breite Palette an Leistungen, mit denen Sie das Optimum aus Ihrer Autodesk-Software herausholen.

Mehr

Google Play Developer Account einrichten und Ihre bestehende App übertragen

Google Play Developer Account einrichten und Ihre bestehende App übertragen Google Play Developer Account einrichten und Ihre bestehende App übertragen Bitte folgen Sie der Anleitung Schritt für Schritt. Falls das Setup nicht vollständig durchgeführt wird, kann dies dazu führen,

Mehr

Handbuch Web-Aktivierungs-Manager

Handbuch Web-Aktivierungs-Manager Handbuch Web-Aktivierungs-Manager Web Activation Manager003 Seite 1 von 12 Web-Aktivierungs-Manager...3 1. Web-Aktivierungs-Manager starten...3 Software-Aktivierung...3 PlanetPress Suite...3 PlanetPress

Mehr

ICT-Anleitung: Office 365 Education OneDrive (for Business)

ICT-Anleitung: Office 365 Education OneDrive (for Business) Kanton St.Gallen Bildungsdepartement Kantonsschule am Burggraben St.Gallen Untergymnasium, Gymnasium ICT-Anleitung: Office 365 Education OneDrive (for Business) 1. Was ist OneDrive (for Business)? OneDrive

Mehr

Benutzerhandbuch. Version 6.9

Benutzerhandbuch. Version 6.9 Benutzerhandbuch Version 6.9 Copyright 1981 2009 Netop Business Solutions A/S. Alle Rechte vorbehalten. Teile unter Lizenz Dritter. Senden Sie Ihre Anmerkungen und Kommentare bitte an: Netop Business Solutions

Mehr

Datenbank konfigurieren

Datenbank konfigurieren Sie haben eine Datenbank angelegt, jetzt müssen Sie diese noch konfigurieren. Klicken Sie auf den Titel Ihrer neu erstellten Datenbank. Die Spalten Ihrer Datenbank werden als Felder bezeichnet. Sie haben

Mehr

SharePoint 2010. für Site Owner. Dr. Benjamin S. Bergfort. 1. Ausgabe, Juni 2014

SharePoint 2010. für Site Owner. Dr. Benjamin S. Bergfort. 1. Ausgabe, Juni 2014 SharePoint 2010 Dr. Benjamin S. Bergfort 1. Ausgabe, Juni 2014 für Site Owner SHPSO2010 4 SharePoint 2010 für Site Owner 4 Subsites, Listen und Bibliotheken In diesem Kapitel erfahren Sie wie Sie Subsites

Mehr

Verizon Net Conferencing-Benutzerhandbuch: Microsoft Outlook -Integration für Instant Scheduler Instant Meeting- und Instant Net-Konferenz

Verizon Net Conferencing-Benutzerhandbuch: Microsoft Outlook -Integration für Instant Scheduler Instant Meeting- und Instant Net-Konferenz Verizon Net Conferencing-Benutzerhandbuch: Microsoft Outlook -Integration für Instant Scheduler Instant Meeting- und Instant Net-Konferenz Verizon Business bietet dem Konferenzleiter ein fortschrittliches

Mehr

Von Word 2010 auf Office 365 for Business

Von Word 2010 auf Office 365 for Business Von Word 2010 auf Office 365 for Business Der Umstieg Der Microsoft Word 2013-Desktop hat ein anderes Erscheinungsbild als frühere Versionen. Daher erhalten Sie hier eine kurze Übersicht über die neuen

Mehr

ECDL Information und Kommunikation Kapitel 4

ECDL Information und Kommunikation Kapitel 4 Kapitel 4 Internet Explorer anpassen In diesem Kapitel lernen Sie, wie Sie sich den Internet Explorer an Ihre Bedürfnisse anpassen und die Arbeit mit ihm erleichtern. Der Satz Zeit ist Geld passt hier

Mehr

Verbinden von Outlook mit ihrem Office 365 Konto

Verbinden von Outlook mit ihrem Office 365 Konto Webmailanmeldung Öffnen sie in ihrem Browser die Adresse webmail.gym-knittelfeld.at ein. Sie werden automatisch zum Office 365 Anmeldeportal weitergeleitet. Melden sie sich mit ihrer vollständigen E-Mail-Adresse

Mehr

Forcepoint Secure Messaging Benutzerhilfe

Forcepoint Secure Messaging Benutzerhilfe Forcepoint Secure Messaging Benutzerhilfe Willkommen bei Forcepoint Secure Messaging, einem Tool, das ein sicheres Portal für die Übertragung und Anzeige vertraulicher Daten in E-Mails bietet. Sie können

Mehr

Word. Verweise. Textmarken, Querverweise, Hyperlinks

Word. Verweise. Textmarken, Querverweise, Hyperlinks Word Verweise Textmarken, Querverweise, Hyperlinks Inhaltsverzeichnis 1 Textmarken... 4 1.1 Hinzufügen einer Textmarke... 4 1.2 Ändern einer Textmarke... 4 1.2.1 Anzeigen von Klammern für Textmarken...

Mehr

Durch einen kleinen Geldbetrag kann mehr Speicher dazu gekauft werden. Eines der Systeme mit guten Referenzen ist mydrive.

Durch einen kleinen Geldbetrag kann mehr Speicher dazu gekauft werden. Eines der Systeme mit guten Referenzen ist mydrive. Nutzung von Inhalt 1. Allgemeines... 3 2. Begriffe:... 3 3. Registrierung... 4 4. Hauptfunktionen... 6 4.1 Einstellungen... 7 4.1.1 Information... 7 4.1.2 Hauptbenutzer... 7 4.1.3 Gastbenutzer... 7 4.1.4

Mehr

Übung - Ausführen des Befehlszeilendienstprogramms in Windows 7

Übung - Ausführen des Befehlszeilendienstprogramms in Windows 7 5.0 5.3.7.4 Übung - Ausführen des Befehlszeilendienstprogramms in Windows 7 Einführung Drucken Sie diese Übung aus und führen Sie sie durch. In dieser Übung nutzen Sie Windows Befehlszeilendienstprogramme,

Mehr

GoToMeeting & GoToWebinar Corporate Administrator-Anleitung. Chalfont Park House, Chalfont Park, Gerrards Cross Buckinghamshire, UK, SL9 0DZ

GoToMeeting & GoToWebinar Corporate Administrator-Anleitung. Chalfont Park House, Chalfont Park, Gerrards Cross Buckinghamshire, UK, SL9 0DZ GoToMeeting & GoToWebinar Corporate Administrator-Anleitung Chalfont Park House, Chalfont Park, Gerrards Cross Buckinghamshire, UK, SL9 0DZ http://support.citrixonline.com/meeting/ 2012 Citrix Online,

Mehr

Schnellstartanleitung

Schnellstartanleitung Verwenden von Office 365 auf Ihrem Android-Smartphone Schnellstartanleitung E-Mails abrufen Richten Sie Ihr Android-Smartphone für das Senden und Empfangen von E-Mail von Ihrem Office 365-Konto ein. Kalender

Mehr

Installieren und Verwenden von Document Distributor

Installieren und Verwenden von Document Distributor Klicken Sie hier, um diese oder andere Dokumentationen zu Lexmark Document Solutions anzuzeigen oder herunterzuladen. Installieren und Verwenden von Document Distributor Lexmark Document Distributor besteht

Mehr

Zuteilen und Nachverfolgen des ServSafe International Online Kurses zur Lebensmittelsicherheit Links zu weiteren Informationen

Zuteilen und Nachverfolgen des ServSafe International Online Kurses zur Lebensmittelsicherheit Links zu weiteren Informationen Zuteilen und Nachverfolgen des ServSafe International Online Kurses zur Lebensmittelsicherheit Sie teilen ServSafe International Online Kurse zur Lebensmittelsicherheit über die ServSafe International

Mehr

10.3.1.9 Übung - Konfigurieren einer Windows Vista-Firewall

10.3.1.9 Übung - Konfigurieren einer Windows Vista-Firewall 5.0 10.3.1.9 Übung - Konfigurieren einer Windows Vista-Firewall Drucken Sie diese Übung aus und führen Sie sie durch. In dieser Übung werden Sie erfahren, wie man die Windows Vista-Firewall konfiguriert

Mehr

VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch

VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch Workspace Portal 2.1 Dieses Dokument unterstützt die aufgeführten Produktversionen sowie alle folgenden Versionen, bis das Dokument durch eine neue Auflage ersetzt

Mehr

Übung - Ausführen des Befehlszeilendienstprogramms in Windows Vista

Übung - Ausführen des Befehlszeilendienstprogramms in Windows Vista 5.0 5.3.7.5 Übung - Ausführen des Befehlszeilendienstprogramms in Windows Vista Einführung Drucken Sie diese Übung aus und führen Sie sie durch. In dieser Übung verwenden Sie Windows Befehlzeilendienstprogramme,

Mehr

Installation und Benutzung. LangCorr ApS Erritsoegaardsvej 11 DK 7000 Fredericia Denmark

Installation und Benutzung. LangCorr ApS Erritsoegaardsvej 11 DK 7000 Fredericia Denmark Installation und Benutzung Herzlich Willkommen zu Language Corrector! Language Corrector herunterladen: Auf unserer Seite www.langcorr.com finden Sie unten, Mitte links, den Link zu LanguageCorrector.

Mehr

Micro Focus Vibe Mobile-Hilfe

Micro Focus Vibe Mobile-Hilfe Micro Focus Vibe Mobile-Hilfe Mai 2017 Einführung Der Zugriff von mobilen Geräten auf die Micro Focus Vibe-Site kann vom Vibe-Administrator deaktiviert werden. Wenn Sie nicht wie in diesem Abschnitt beschrieben

Mehr

Messwertmonitor Funktionsbeschreibung UMG 96RM-E Artikel-Nr.:

Messwertmonitor Funktionsbeschreibung UMG 96RM-E Artikel-Nr.: Funktionsbeschreibung UMG 96RM-E Artikel-Nr.: 51.00.246 Doc no. 2.033.126.0 www.janitza.de Janitza electronics GmbH Vor dem Polstück 1 D-35633 Lahnau Support Tel. (0 64 41) 9642-22 Fax (0 64 41) 9642-30

Mehr

Commerzbank: Quickguide WebEx Meeting Center Version 1.0

Commerzbank: Quickguide WebEx Meeting Center Version 1.0 Commerzbank: Quickguide WebEx Meeting Center Version 1.0 Das WebEx Meeting Center bietet eine selbst-administrierte Webkonferenz-Lösung mit bis zu 30 Teilnehmern, mit der Sie parallel zur Telefonkonferenz

Mehr

Verwendung von GoToAssist Remote-Support

Verwendung von GoToAssist Remote-Support Verwendung von GoToAssist Remote-Support GoToAssist Remote-Support bietet sowohl Live-Support als auch die Möglichkeit, auf entfernte, unbemannte Computer und Server zuzugreifen und diese zu steuern. Der

Mehr

Ute Kalff Windows7 www.utekalff.de. Zusammenfassung aus Windows-Hilfe

Ute Kalff Windows7 www.utekalff.de. Zusammenfassung aus Windows-Hilfe Zusammenfassung aus Windows-Hilfe Anmerkung: Peek, Shake und Desktophintergrund-Diashow sind nicht in Windows 7 Home Basic oder Windows 7 Starter enthalten. Öffnen Sie in der Systemsteuerung den Eintrag

Mehr

Verwenden von Adobe LiveCycle ES3 Connector für Microsoft SharePoint

Verwenden von Adobe LiveCycle ES3 Connector für Microsoft SharePoint Verwenden von Adobe LiveCycle ES3 Connector für Microsoft SharePoint Rechtliche Hinweise Rechtliche Hinweise Weitere Informationen zu rechtlichen Hinweisen finden Sie unter http://help.adobe.com/de_de/legalnotices/index.html.

Mehr

Die wichtigsten Funktionen in DB WebEx. DB Systel GmbH Portfolio- & Partner Management T.IVM 21 April 2018

Die wichtigsten Funktionen in DB WebEx. DB Systel GmbH Portfolio- & Partner Management T.IVM 21 April 2018 Die wichtigsten Funktionen in DB WebEx DB Systel GmbH Portfolio- & Partner Management T.IVM 21 April 2018 Anmeldung an DB WebEx Rufen Sie bitte die Website https://deutschebahn.webex.com auf, melden Sie

Mehr

Sage CRM 7.3 SP1 Das Thema Modern

Sage CRM 7.3 SP1 Das Thema Modern Sage CRM 7.3 SP1 Das Thema Modern Einführung Das Thema Modern ist ein optionales Oberflächenthema für bestehende Sage CRM Kunden und gleichzeitig das Standardthema für neue Sage CRM Kunden. Mit diesem

Mehr

Outlook Web App 2016

Outlook Web App 2016 Outlook Web App 2016 Quick Start Anleitung Inhaltsverzeichnis 1.0 Outlook Web App... 1 1.1 Anmelden... 2 1.2 Abmelden... 2 2.0 Benutzeroberfläche... 3 2.1 Hilfreiche Tipps... 3 3.0 Arbeiten mit Nachrichten...

Mehr

Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange

Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange Version 3.0, 15. April 2014 Exchange Online via Browser nutzen Sie können mit einem Browser von einem beliebigen Computer aus auf Ihr MIT-Hosted Exchange

Mehr

Anforderungen an die Umgebung

Anforderungen an die Umgebung Anforderungen an die Umgebung Unterstützte Geräte https://v7.omnijoin.com/manual/ devices/supported_devices_ger.pdf Unterstützte Netzwerkverbindungen https://v7.omnijoin.com/manual/ network/supported_network_ger.pdf

Mehr

Inhaltsverzeichnis. myfiles Desktopanwendung Kurzanleitung

Inhaltsverzeichnis. myfiles Desktopanwendung Kurzanleitung Inhaltsverzeichnis 1 Einführung zur myfiles Desktopoberfläche... 2 2 Installation des Desktopclients... 2 3 Ersteinrichtung des Desktopclients... 8 4 Funktionen des Desktopclients... 8 4.1 Funktionen über

Mehr

HOSTED SHAREPOINT. Skyfillers Kundenhandbuch. Generell... 2. Online Zugang SharePoint Seite... 2 Benutzerpasswort ändern... 2

HOSTED SHAREPOINT. Skyfillers Kundenhandbuch. Generell... 2. Online Zugang SharePoint Seite... 2 Benutzerpasswort ändern... 2 HOSTED SHAREPOINT Skyfillers Kundenhandbuch INHALT Generell... 2 Online Zugang SharePoint Seite... 2 Benutzerpasswort ändern... 2 Zugriff & Einrichtung... 3 Windows... 3 Mac OS X... 5 Benutzer & Berechtigungen...

Mehr

Kurzanleitung für die Polycom RealPresence Content Sharing Suite

Kurzanleitung für die Polycom RealPresence Content Sharing Suite Kurzanleitung für die Polycom RealPresence Content Sharing Suite Version 1.4 3725-03261-003 Rev.A Dezember 2014 In dieser Anleitung erfahren Sie, wie Sie Content während einer Telefonkonferenz anzeigen

Mehr

Novell Filr 2.0 Web-Kurzanleitung

Novell Filr 2.0 Web-Kurzanleitung Novell Filr 2.0 Web-Kurzanleitung Februar 2016 Kurzanleitung Dieses Dokument macht Sie mit Novell Filr vertraut und enthält Informationen zu den wichtigsten Konzepten und Aufgaben. Funktionen von Filr

Mehr

New ECDL Online -Zusammenarbeit

New ECDL Online -Zusammenarbeit 012345678699698 New ECDL Online -Zusammenarbeit 3 Tools zur Online Zusammenarbeit anwenden 3.1.7 Dateien oder Ordner freigeben Im folgenden Kapitel lernen Sie, wie Sie Ihre Online-Dateien und Ordner mit

Mehr

Tipps und Tricks zu Netop Vision und Vision Pro

Tipps und Tricks zu Netop Vision und Vision Pro Tipps und Tricks zu Netop Vision und Vision Pro Anwendungen auf Schülercomputer freigeben und starten Netop Vision ermöglicht Ihnen, Anwendungen und Dateien auf allen Schülercomputern gleichzeitig zu starten.

Mehr

2 Onlinefunktionen... 5 2.1 SkyDrive...5 2.2 Teamarbeit...5 2.3 Online vorführen...5. 3 Word... 6 3.1 PDF bearbeiten...6

2 Onlinefunktionen... 5 2.1 SkyDrive...5 2.2 Teamarbeit...5 2.3 Online vorführen...5. 3 Word... 6 3.1 PDF bearbeiten...6 OFFICE 2013 Grundlagen, Neues und Tipps 1 Neue Bedienoberfläche... 2 1.1 Programme öffnen und schliessen...2 1.2 Startbildschirm...2 1.3 Office Oberfläche...2 1.4 Backstage Ansicht...3 1.5 Menüband anpassen...3

Mehr

1 ANLEITUNG: VOICE COMMUNITY-BLOG

1 ANLEITUNG: VOICE COMMUNITY-BLOG 1 ANLEITUNG: VOICE COMMUNITY-BLOG STARTSEITE Willkommen zum VOICE Community- Blog, der perfekten Social-Networkingund Blogging-Plattform, über die Sie Ihre Geschichte mit der Welt teilen können. Die Nutzung

Mehr

1. Wie man sich das erste Mal in der WebEx App anmeldet

1. Wie man sich das erste Mal in der WebEx App anmeldet WebEx Inhalt 1. Wie man sich das erste Mal in der WebEx App anmeldet... 1 2. Wie man einem WebEx Meeting auf dem Smartphone beitreten kann... 3 3. Wie setze ich ein WebEx Meeting mit meinem Windows Smartphone

Mehr

Microsoft OneNote. für Präsentationen und Konferenzen. Verwenden von OneNote 2016

Microsoft OneNote. für Präsentationen und Konferenzen. Verwenden von OneNote 2016 Verwenden von OneNote 2016 auf Touchboards oder Touchgeräten Speichern Sie mit OneNote Ihre Notizen, Zeitungsausschnitte, Skizzen, Fotos und vieles mehr an einem zentralen Ort, auf den Sie von überall

Mehr

10.3.1.10 Übung - Konfigurieren einer Windows-XP-Firewall

10.3.1.10 Übung - Konfigurieren einer Windows-XP-Firewall 5.0 10.3.1.10 Übung - Konfigurieren einer Windows-XP-Firewall Drucken Sie diese Übung aus und führen Sie sie durch. In dieser Übung werden Sie erfahren, wie man die Windows XP-Firewall konfiguriert und

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS EINFÜHRUNG IN DAS INTERNET...8

INHALTSVERZEICHNIS EINFÜHRUNG IN DAS INTERNET...8 EINFÜHRUNG IN DAS INTERNET...8 Allgemeines... 9 Historie... 9 Nutzen des Internet... 11 Verbindung mit dem Internet... 11 Die Internet- Dienste... 12 Das World Wide Web... 13 Das FTP... 13 Die elektronische

Mehr

Stellar Phoenix Video Repair 3.0 Installationsanleitung

Stellar Phoenix Video Repair 3.0 Installationsanleitung Stellar Phoenix Video Repair 3.0 Installationsanleitung Überblick Mit Stellar Phoenix Video Repair können Sie beschädigte Videodateien auf Speichermedien wie Flash- Laufwerken, Speicherkarten sowie internen

Mehr

Compumaus Computerschule Brühl Internet Explorer

Compumaus Computerschule Brühl Internet Explorer Inhalt Compumaus Computerschule Brühl Der... 1, Internetadressen(URL)... 1 Aufbau von Internetadressen... 2 Einstellungen... 3 Startseiten festlegen (mehre TABs möglich)... 3 Seite einrichten... 4 Drucken

Mehr

MY DORO MANAGER. Schritt-für-Schritt Anleitung zur Einrichtung. Live life.

MY DORO MANAGER. Schritt-für-Schritt Anleitung zur Einrichtung. Live life. MY DORO MANAGER Schritt-für-Schritt Anleitung zur Einrichtung Live life. Inhaltsverzeichnis Allgemeine Hinweise 3 Das Portal mydoromanager.com 4 A My Doro Manager für Nutzer eines Doro Smartphones 5 Einstellungen

Mehr

Newsletter. 1 Erzbistum Köln Newsletter

Newsletter. 1 Erzbistum Köln Newsletter Newsletter 1 Erzbistum Köln Newsletter Inhalt 1. Newsletter verwalten... 3 Schritt 1: Administration... 3 Schritt 2: Newsletter Verwaltung... 3 Schritt 3: Schaltflächen... 3 Schritt 3.1: Abonnenten Verwaltung...

Mehr

Startup-Anleitung für Windows

Startup-Anleitung für Windows Intralinks VIA Version 2.0 Startup-Anleitung für Windows Intralinks-Support rund um die Uhr USA: +1 212 543 7800 GB: +44 (0) 20 7623 8500 Zu den internationalen Rufnummern siehe die Intralinks-Anmeldeseite

Mehr

Kurzanleitung Projektverwaltung

Kurzanleitung Projektverwaltung Kurzanleitung Projektverwaltung Inhalt 2 Inhalt Dendrit STUDIO starten... 3 Dendrit STUDIO unter Windows Vista/Windows 7 starten... 3 Dendrit STUDIO unter Windows 8/Windows 10 starten... 3 Projektverwaltung...

Mehr

Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business

Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business Der Umstieg Microsoft Outlook 2013 hat ein anderes Erscheinungsbild als Lotus Notes 8.5, aber Sie werden schnell feststellen, dass Sie mit Outlook alles

Mehr

Ihr CMS für die eigene Facebook Page - 1

Ihr CMS für die eigene Facebook Page - 1 Ihr CMS für die eigene Facebook Page Installation und Einrichten eines CMS für die Betreuung einer oder mehrer zusätzlichen Seiten auf Ihrer Facebook Page. Anpassen der "index.php" Installieren Sie das

Mehr

5.3.5.4 Übung - Fernzugriff und Remoteunterstützung in Windows XP

5.3.5.4 Übung - Fernzugriff und Remoteunterstützung in Windows XP 5.0 5.3.5.4 Übung - Fernzugriff und Remoteunterstützung in Windows XP Einführung Drucken Sie diese Übung aus und führen Sie sie durch. In dieser Übung stellen Sie eine Remoteverbindung zu einem Computer

Mehr

Vodafone One Net-App Schnellstartanleitung Für Android -Tablet

Vodafone One Net-App Schnellstartanleitung Für Android -Tablet Vodafone One Net-App Schnellstartanleitung Für Android -Tablet Inhalt Was ist die One Net-App? 1 Installation der One Net-App 2 An- und abmelden 2 Erstmalige Anmeldung 2 Abmelden 2 Anzeigesprache ändern

Mehr

Xerox App Gallery-App Kurzanleitung. Zum Gebrauch mit Xerox ConnectKey Technology-aktivierten Multifunktionsdruckern (MFD) 702P03997

Xerox App Gallery-App Kurzanleitung. Zum Gebrauch mit Xerox ConnectKey Technology-aktivierten Multifunktionsdruckern (MFD) 702P03997 Xerox App Gallery-App Kurzanleitung 702P03997 Zum Gebrauch mit Xerox ConnectKey Technology-aktivierten Multifunktionsdruckern (MFD) Über die Xerox App Gallery-App können Apps mit neuen Funktionen und Fähigkeiten

Mehr

Kurzanleitung. Kaspersky Internet Security. Ihr Aktivierungscode: Bitte bewahren Sie dieses Dokument während des Lizenzzeitraums auf.

Kurzanleitung. Kaspersky Internet Security. Ihr Aktivierungscode: Bitte bewahren Sie dieses Dokument während des Lizenzzeitraums auf. THE POWER OF PROTECTION 2014 Kaspersky Internet Security Kurzanleitung Ihr Aktivierungscode: Der Lizenzzeitraum beginnt, wenn Sie das Produkt auf dem ersten Gerät aktivieren. Der Aktivierungscode ist bis

Mehr

Kapitel 1 Erste Schritte mit Windows 7

Kapitel 1 Erste Schritte mit Windows 7 Kapitel 1 Erste Schritte mit Windows 7 4 Windows 7 starten 6 Was Sie mit Windows 7 anfangen können 7 Der Windows-7-Bildschirm 8 Die Maus mit Windows 7 verwenden 10 Hilfe holen 12 Ihr Exemplar von Windows

Mehr

Installationshandbuch

Installationshandbuch Installationshandbuch Erforderliche Konfiguration Installation und Aktivierung - 1 - Erforderliche Konfiguration Programme der 4D v15 Produktreihe benötigen folgende Mindestkonfiguration: Windows OS X

Mehr

Handbuch. Herzlich Willkommen im neuen ExpertenPortal der top itservices AG. Sie haben Fragen zu der Registrierung oder Bedienung?

Handbuch. Herzlich Willkommen im neuen ExpertenPortal der top itservices AG. Sie haben Fragen zu der Registrierung oder Bedienung? Handbuch Herzlich Willkommen im neuen ExpertenPortal der top itservices AG. Sie haben Fragen zu der Registrierung oder Bedienung? Schauen Sie in unserem Handbuch nach oder kontaktieren Sie unser Support

Mehr