UNTERNEHMER AUS LEIDENSCHAFT Vorlesung Innovative Unternehmer Sommersemester 2015

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "UNTERNEHMER AUS LEIDENSCHAFT Vorlesung Innovative Unternehmer Sommersemester 2015"

Transkript

1 UNTERNEHMER AUS LEIDENSCHAFT Vorlesung Innovative Unternehmer Sommersemester 2015 Delia Fischer, Gründerin Westwing Group GmbH

2 Überblick Die Vorlesungsreihe Innovative Unternehmer wird von der UnternehmerTUM angeboten. Ziele Die Veranstaltung vermittelt den Studierenden und Doktoranden der TUM ein Grundverständnis für die Gründung und Führung von technologie- und wachstumsorientierten Unternehmen. Herausragende Gründer, Unternehmer und Investoren, die ein breites Spektrum an Industriezweigen abdecken, machen die Studierenden mit Themen wie Chancenerkennung, Innovationsmanagement, Wachstum und Führung sowie mit den Facetten des Unternehmerlebens vertraut. Die Gastreferenten und -referentinnen berichten, wie sie ihren unternehmerischen Lebensweg eingeschlagen und welche Erfahrungen sie dabei gemacht haben. Nach der Vorlesung können die Studierenden und Doktoranden den Gastreferenten und -referentinnen Fragen stellen und mit ihnen diskutieren. Die Vorlesung gibt den Zuhörern neben einem unternehmerischen Grundverständnis auch praktische Tipps mit, wie am Campus der TUM das unternehmerische Netzwerk funktioniert und wie sie dieses persönlich nutzen können. Zielgruppe Studierende und Wissenschaftler aus allen Fakultäten der Technischen Universität München (Architektur, Bauingenieur- und Vermessungswesen, Chemie, Elektrotechnik und Informationstechnik, Informatik, Maschinenwesen, Mathematik, Medizin, Physik, Sport- und Gesundheitswissenschaft, TUM School of Education, Wirtschaftswissenschaften, Wissenschaftszentrum Weihenstephan für Ernährung, Landnutzung und Umwelt), die mehr über die Chancen und Herausforderungen einer unternehmerischen Laufbahn erfahren möchten. Methodik und Inhalt Die Vorlesung gibt eine Einführung in das Thema Unternehmertum und besteht aus Gastvorträgen zu ausgewählten Themen. Unternehmer und Manager berichten aus ihrer unternehmerischen Praxis und vertiefen einzelne Aspekte wie: - Gründung und Führung von Unternehmen - Innovationsmanagement - Venture Capital - Medizintechnik - Clean Technologies - Informations- und Kommunikationstechnologien Prüfungsleistung Bitte beachten Sie, dass die ECTS-Vergabe in den verschiedenen Studiengängen variiert. Bitte wenden Sie sich bei Fragen an Ihr Studiensekretariat oder Prüfungsamt. Zur Prüfungsleistung zählen folgende drei Bausteine: 1. Anwesenheitspflicht Sie sind bei mindestens acht Vorträgen anwesend (Anwesenheitsliste). Es zählen alle Vorlesungen bis auf die schriftliche Prüfung. Des Weiteren nehmen Sie an einem der angebotenen Termine für den Workshop Innovative Ideen entwickeln in der zweiten Semesterhälfte teil. 2. Drei Beiträge im Online-Forum Sie stellen im Online-Diskussionsforum zu mindestens drei Gastvorträgen Beiträge ein. Das können entweder Fragen an den jeweiligen Referenten oder die Referentin im Vorfeld oder Feedback im Nachgang eines Gastvortrages sein. Wie funktioniert das? Bitte loggen Sie sich auf ein und gehen Sie unter Studierende auf die Vorlesung Innovative Unternehmer. Die Diskussionsbeiträge finden Sie unter den jeweiligen Vorlesungsterminen. Das Onlineforum wird zwei Wochen nach dem Vortrag geschlossen. 3. Bestehen der schriftlichen Prüfung Zum Ende der Vorlesungsreihe wird eine 60-minütige Klausur abgehalten. Hinweise zu den Inhalten und zur empfohlenen Vorbereitung erfahren Sie im Midterm. Aus prüfungsrechtlichen Gründen gibt es zwei Prüfungen: eine für Studierende der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften und eine für alle anderen Fakultäten. Speakers Dinner Im Anschluss an jede Vorlesung besteht die Möglichkeit für eine Gruppe von 3 6 engagierten Studierenden, sich mit dem Gastreferenten oder der Gastreferentin im Rahmen eines Abendessens näher auszutauschen. Interessenten bewerben sich bitte, indem sie ein paar Fragen zu ihrer Person und Motivation beantworten. Die etwa fünfminütige Umfrage ist zu finden unter Rahmen Teilnehmer: ca Studierende aus allen Fakultäten der TU München Ort: TUM-Stammgelände, HS 2750, Arcisstr. 21, München Zeit: donnerstags von bis Uhr Kontakt: Kristina Krines, Tel: (089) , 01

3 Kick-off Innovative Unternehmer : Wissenswertes zur Vorlesung Dr. Helmut Schönenberger, Geschäftsführer der UnternehmerTUM Ines Plum, Coordinator TechTalents Kristina Krines, Coordinator Lectures & Seminars Midterm: Klausurhinweise & Gründerpersönlichkeit und -team Dora Panayotova, Project Leader Lectures & Seminars UnternehmerTUM Vorlesung in Raum N Erfolg im globalen Umfeld Jost C. Fischer, Private Investor Celonis Process Mining Erfahrungsbericht aus einem High Tech-Start-Up Alexander Rinke, Gründer und Geschäftsführer Celonis GmbH Kapital sucht Gründer Finanzierung durch Venture Capital Andreas Unseld, Investment Manager UnternehmerTUM Fonds Dr. Lars Hoffmann, Gründer und Geschäftsführer fos4x GmbH Gutes tun und Geld verdienen? Ja, wir meinen das ernst! Kristina Notz, Netzwerk & Teamsprecherin Social Entrepreneurship Akademie & Überraschungs-Start-up Ein Tropfen Mut gehört dazu Ein Mehrfachgründer erzählt Von der Gründer-WG zum Milliarden-Exit Moritz Zimmermann, Gründer hybris AG Founding and building a leading ecommerce company in 15 countries Delia Fischer & Stefan Smalla, Gründer und Geschäftsführer Westwing Group GmbH Gute Gründe zu gründen Peter Wehner, Mehrfachgründer, u.a. Mitgründer Lokalisten Peter Kowalsky, ehem. Gründer Bionade Mit Vision und Vertrauen auf die eigene Intuition gründen: Von der Hardware zur Heartware Natalie Bendit, Gründerin und Geschäftsführerin Zuckertag GmbH Ort Technische Universität München Arcisstraße 21 / Stammgelände, München Hörsaal

4 Referenten Donnerstag, , Uhr Kick-off Innovative Unternehmer : Wissenswertes zur Vorlesung Dr. Helmut Schönenberger, Geschäftsführer UnternehmerTUM GmbH Dr. Helmut Schönenberger ist Diplom-Ingenieur im Bereich Luftund Raumfahrttechnik und hat das MBA-Studium an der TUM abgeschlossen. Parallel dazu gründete er mit Studienkollegen ein Beratungsunternehmen und erstellte im Auftrag der Hochschulleitung ein Konzept zur Stärkung der Unternehmerkultur an der TUM. Zudem ist er Absolvent der Bayerischen EliteAkademie. Seine Dissertation hat er zum Thema Kommunikation von Unternehmertum verfasst. Ines Plum, Coordinator TechTalents, UnternehmerTUM GmbH Donnerstag, , Uhr Erfolg im globalen Umfeld Jost C. Fischer, Private Investor Jost C. Fischer ist seit März 2013 Private Investor. Zuvor war er elf Jahre lang Vorstandsvorsitzender und Chief Executive Officer der Sirona Dental Systems GmbH, dem internationalen Marktführer im Bereich der Zahntechnologie führte er Sirona an die NASDAQ. Zwischen 1999 und 2001 war Fischer Geschäftsführer der Hoermann Group, einem internationalen Großkonzern in der Telekommunikations- und Automobilbranche. Von 1985 bis 1997 war er in leitenden Funktionen beim deutschen Papierhersteller PWA und der Veka Group, Anbieter von Fenster- und Türsystemen, tätig. Begonnen hat Jost Fischer seine Laufbahn als Controller bei TRW Inc. Europe, nachdem er sein Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Saarbrücken abgeschlossen hatte. Ines Plum organisiert das Tech- Talents-Programm, hier insbesondere die Bereiche Kommunikation/ Marketing und Teilnehmerbetreuung, und moderiert die Vorlesung Innovative Unternehmer. Sie studierte Germanistik mit Kommunikations- und Medienwissenschaften und absolvierte ihren Master in Europastudien. Ines bringt mehrjährige Berufserfahrung als Beraterin in Kommunikationsagenturen mit und hat dort bereits viel mit Start-ups zusammengearbeitet. Kristina Krines, Coordinator Lectures & Seminars, UnternehmerTUM GmbH Kristina Krines organisiert als Koordinatorin die Lehrveranstaltungen im Bereich Lectures & Seminars, vor allem die Businessplan-Seminare und die Vorlesung Innovative Unternehmer, und ist betraut mit dem Teilnehmermarketing. Sie hat an der LMU München Französische Sprachwissenschaft, Theaterwissenschaft und Betriebswirtschaftslehre studiert. 03

5 Donnerstag, , Uhr Kapital sucht Gründer Finanzierung durch Venture Capital Andreas Unseld, Investment Manager UnternehmerTUM Fonds Management GmbH Donnerstag, , Uhr Gutes tun und Geld verdienen? Ja, wir meinen das ernst! Kristina Notz, Netzwerk & Teamsprecherin Social Entrepreneurship Akademie Andreas Unseld ist Investment Manager des UnternehmerTUM- Fonds und hat bei Unternehmer- TUM die Bereiche Start-up-Betreuung und Technologie-Scouting aufgebaut. Erfahrungen im Bereich Venture Capital sammelte er bei BV Capital in San Francisco. Darüber hinaus hat er drei Unternehmen in den Bereichen IT-Dienstleistungen und neue Medien gegründet. Dr. Lars Hoffmann, Gründer und Geschäftsführer fos4x GmbH Dr. Lars Hoffmann schloss 2003 sein Studium der Elektro- und Informationstechnik an der TU München ab folgte die Promotion mit dem Schwerpunkt Faseroptische Messtechnik, 2009 machte er einen weiteren Abschluss zum Diplom-Wirtschaftsingenieur an der Fernuniversität Hagen startete er seine Berufstätigkeit als Entwicklungsingenieur bei der Reilhofer KG, bevor er als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am TUM Lehrstuhl für Messsystem- und Sensortechnik arbeitete. Nach knapp zwei Jahren als Unternehmensberater bei McKinsey & Company gründete er 2010 das High-Tech- Start-up fos4x als Spin-off der TUM und ist seitdem Geschäftsführer. Die fos4x GmbH entwickelt faseroptische Messtechnik zur Überwachung von Leichtbaustrukturen. Die Social Entrepreneurship Akademie wurde 2010 als Netzwerk-Organisation der vier Münchner Hochschulen gegründet. Mit ihren drei Säulen bietet die Akademie derzeit in der Lehre ein Qualifizierungsprogramm an, fördert gezielt soziale Gründungsprojekte und treibt den Aufbau eines breiten Netzwerks zur Verankerung von Social Entrepreneurship in unserer Gesellschaft voran. Kristina Notz ist für den Bereich Netzwerk verantwortlich und zugleich Teamsprecherin. Zuvor war sie als Community Manager für den Ausbau des Netzwerks des LMU Entrepreneurship Center zuständig. Außerdem bringt sie selbst Erfahrungen aus dem Bereich Social Entrepreneurship mit: Als Projektmanagerin baute sie den deutschlandweiten Ideenwettbewerb GENERATION-D mit auf. Bis 2005 studierte Kristina Notz Politologie, Europarecht und Französisch an der Ludwig-Maximilians-Universität München und am Institut d Etudes Politiques in Aix-en-Provence in Frankreich. Donnerstag, , Uhr Ein Tropfen Mut gehört dazu Ein Mehrfachgründer erzählt Peter Kowalsky, ehem. Gründer Bionade Peter Kowalsky hat 1991 sein Studium des Brauingenieurwesens an der TU München in Weihenstephan abgeschlossen. Zunächst arbeitete er als technischer Leiter einige Jahre in der Privatbrauerei Peter KG. Währenddessen war er als Partner in die Entwicklung des Trendgetränks BIONADE involviert übernahm er als geschäftsführender Gesellschafter der BIONADE International GmbH die Leitung der Bereiche Forschung & Entwicklung sowie Marketing & Vertrieb. Seit 2012 ist Peter Kowalsky Gesellschafter der INJU GmbH, die innovative Energydrinks aus natürlichen Wirkstoffen produziert, und der Sportlernetzwerk GmbH. Zudem hat er die Initiativen Sustainable Business Angels und RhönCampus gegründet. 04

6 Donnerstag, , Uhr Mit Vision und Vertrauen auf die eigene Intuition gründen: Von der Hardware zur Heartware Natalie Bendit, Gründerin und Geschäftsführerin Zuckertag GmbH Die Zuckertag GmbH im September 2013 gegründet ist eine kleine Glücksinsel für Eltern mit Babys und Kleinkindern. Das Angebot umfasst flexible Baby- und Kinderbetreuung, mehrere KiTa- Gruppen, Kurse für Babys, Kinder und Erwachsene und ein Tagescafé mit weitläufigen In- & Outdoor-Spielbereichen. Natalie Bendit ist Diplom-Betriebswirtin und arbeitete viele Jahre in der Gesundheits- und Fitnessbranche. Als sie selbst Mutter wurde, entschied sie sich, sich mit einer neuartigen Idee und einer klaren Vision selbstständig zu machen: Familien mit Kleinkindern zu unterstützen und die persönlichen Wünsche von Familie und Beruf miteinander zu verbinden. Natalie Bendit wurde dafür 2014 der Münchner Gründerpreis in der Kategorie Start-Up verliehen. Donnerstag, , Uhr Von der Gründer-WG zum Milliarden-Exit Moritz Zimmermann, Gründer hybris AG Moritz Zimmermann ist Gründer der hybris AG, der marktführenden Plattform für omni-channel Commerce. Als Senior Vice President ist er verantwortlich für die Bereiche Pre-Sales & Industries, hybris software und SAP Customer Engagement & Commerce. Aufgrund seiner Begeisterung für neue, innovative Technologien engagiert er sich außerdem weltweit als Mentor und Unterstützer diverser Start-ups. Moritz Zimmermann begann an der TU München ein Informatikstudium, in dem er viele seiner späteren Mitarbeiter kennenlernte. Er wechselte zur Betriebswirtschaftslehre nach St. Gallen und schloss seinen Master parallel zum Aufbau von hybris an der Ludwig- Maximilians-Universität München ab. Donnerstag, , Uhr Raum N1179, Theresienstraße 90 Celonis Process Mining Erfahrungsbericht aus einem High Tech-Start-Up Alexander Rinke, Gründer und Geschäftsführer Celonis GmbH Nach seinem Mathematikstudium an der TUM und ersten beruflichen Stationen bei der Münchener Rück und einem Algorithmic Trading Fonds gründete Alexander Rinke die Celonis GmbH und ist dort als Geschäftsführer tätig. Neben seiner Tätigkeit für Celonis unterstützt er Start-ups im IT Bereich als Business Angel und war in der letzten Zeit an der Gründung der Testbirds GmbH und der Talentry GmbH beteiligt. 05

7 Donnerstag, , Uhr Founding and building a leading ecommerce company in 15 countries Delia Fischer und Stefan Smalla, Gründer und Geschäftsführer Westwing Group GmbH Delia Fischer ist Gründerin und Style Director von Westwing Home & Living, Deutschlands erstem Online Shopping Club für Wohnaccessoires und Möbel, mit Sitz in München. Delia Fischer hatte die ursprüngliche Idee zu Westwing und hat 2011 das Unternehmen mitgegründet. Vor Westwing arbeitete sie als Redakteurin in den Ressorts Home & Living, Lifestyle und Beauty der Zeitschriften ELLE und ELLE Decoration. Delia Fischer besuchte die Akademie Mode & Design in München sowie die Deutsche Journalistenschule. Delia Fischer kommt aus der Nähe von Nördlingen in Bayern. Donnerstag, , Uhr Gute Gründe zu gründen Peter Wehner, Mehrfachgründer, u.a. Mitgründer Lokalisten Peter Wehner ist Mitgründer eines Ingenieurbüros für Verkehrsplanung und mehrerer Internet- Start-ups (z.b. Er hat Bauingenieurwesen an der TU München studiert und anschließend ebenfalls dort promoviert. Seine Schwerpunkte liegen im Bereich Ideenfindung, Produktentwicklung und Marketing. Sein aktuelles Betätigungsfeld ist breit gefächert und beinhaltet auch den Bereich Social Entrepreneurship. Stefan Smalla ist CEO und Gründer von Westwing Home & Living. Das Unternehmen ist in 15 Ländern und auf drei Kontinenten vertreten. Vor Westwing hat Stefan Smalla sieben Jahre als Senior Manager bei Bain & Company gearbeitet. Davor hat er, in den frühen Tagen des Internets, ein soziales Netzwerk gegründet und war Vice President ecommerce und CTO bei dooyoo. Seinen Abschluss als Diplom-Kaufmann erlangte er an der TU Dresden und an der Fernuniversität Hagen. Aufgewachsen ist Stefan Smalla in Dresden. 06

8 Anfahrt Adresse Technische Universität München Stammgelände Arcisstr München Hörsaal 2750 Mit der S-Bahn Vom Flughafen können Sie mit der S1 oder S8 in ca. 40 Min. zum HBF gelangen. Der Fußweg vom HBF zur TUM beträgt ca. 15 Min. Folgen Sie einfach der Luisenstraße bis zur Kreuzung mit der Theresienstraße, wo Sie nach rechts abbiegen. Nach etwa 50 Metern befindet sich auf der rechten Seite der Eingang zum Gebäude. Hörsaal Der Hörsaal 2750 (siehe Karte, Fadenkreuz) befindet sich im 2. Stock. Ab München HBF mit der U-Bahn Nehmen Sie vom HBF-Tiefgeschoss die U2 in Richtung Feldmoching bis zur Haltestelle Königsplatz, Ausgang Glyptothek. Halten Sie sich links und folgen Sie der Luisenstraße bis zur Gabelsbergerstraße. Überqueren Sie diese und gehen Sie dann rechts, bis links unter dem TU-Glockenturm die Hochschulstraße nach links führt. Mit dem Auto von der A9 Am Autobahnende (München Schwabing) bleiben Sie auf der rechten Spur und nehmen die Ausfahrt Mittlerer Ring West. An der nächsten Ampel biegen Sie links in die Leopoldstraße ein. Nach ca. 3 km erreichen Sie das Siegestor. Biegen Sie danach an der dritten Ampel rechts in die Theresienstraße ab. Biegen Sie links in die Arcisstraße ein. 07

UNTERNEHMER AUS LEIDENSCHAFT Vorlesung Innovative Unternehmer Sommersemester 2015

UNTERNEHMER AUS LEIDENSCHAFT Vorlesung Innovative Unternehmer Sommersemester 2015 UNTERNEHMER AUS LEIDENSCHAFT Vorlesung Innovative Unternehmer Sommersemester 2015 Delia Fischer, Gründerin Westwing Group GmbH Überblick Die Vorlesungsreihe Innovative Unternehmer wird von der UnternehmerTUM

Mehr

STRATEGIE - TECHNOLOGIE - WERTSCHÖPFUNG MAN-Vorlesung Innovative Unternehmer Wintersemester 2015/16

STRATEGIE - TECHNOLOGIE - WERTSCHÖPFUNG MAN-Vorlesung Innovative Unternehmer Wintersemester 2015/16 STRATEGIE - TECHNOLOGIE - WERTSCHÖPFUNG MAN-Vorlesung Innovative Unternehmer Wintersemester 2015/16 Dr. Carsten Intra, Joachim Drees, Josef Schelchshorn Überblick Ziele Die Veranstaltung vermittelt den

Mehr

Unternehmer aus Leidenschaft Vorlesung Innovative Unternehmer Sommersemester 2013

Unternehmer aus Leidenschaft Vorlesung Innovative Unternehmer Sommersemester 2013 Unternehmer aus Leidenschaft Vorlesung Innovative Unternehmer Sommersemester 2013 Catharina van Delden, Gründerin der innosabi GmbH Überblick Die Vorlesungsreihe Innovative Unternehmer wird von der UnternehmerTUM

Mehr

Unternehmer aus Leidenschaft Vorlesung Innovative Unternehmer Sommersemester 2016

Unternehmer aus Leidenschaft Vorlesung Innovative Unternehmer Sommersemester 2016 Unternehmer aus Leidenschaft Vorlesung Innovative Unternehmer Sommersemester 2016 Felix Haas, Gründer TiberiumSun, Amiando, IDnow Überblick Die Vorlesungsreihe Innovative Unternehmer wird von der UnternehmerTUM

Mehr

STRATEGIE - TECHNOLOGIE - WERTSCHÖPFUNG MAN-Vorlesung Innovative Unternehmer Wintersemester 2015/16

STRATEGIE - TECHNOLOGIE - WERTSCHÖPFUNG MAN-Vorlesung Innovative Unternehmer Wintersemester 2015/16 STRATEGIE - TECHNOLOGIE - WERTSCHÖPFUNG MAN-Vorlesung Innovative Unternehmer Wintersemester 2015/16 Dr. Carsten Intra, Joachim Drees, Josef Schelchshorn Überblick Ziele Die Veranstaltung vermittelt den

Mehr

Unternehmer aus Leidenschaft Vorlesung Innovative Unternehmer Sommersemester 2014

Unternehmer aus Leidenschaft Vorlesung Innovative Unternehmer Sommersemester 2014 Unternehmer aus Leidenschaft Vorlesung Innovative Unternehmer Sommersemester 2014 André Schwämmlein, Gründer und Geschäftsführer FlixBus GmbH Überblick Die Vorlesungsreihe Innovative Unternehmer wird von

Mehr

Führung im Wandel MAN-Vorlesung Innovative Unternehmer Wintersemester 2012/13

Führung im Wandel MAN-Vorlesung Innovative Unternehmer Wintersemester 2012/13 Führung im Wandel MAN-Vorlesung Innovative Unternehmer Wintersemester 2012/13 Dr.-Ing. Georg Pachta-Reyhofen, Sprecher des Vorstands der MAN SE Überblick Die Vorlesungsreihe Innovative Unternehmer wird

Mehr

UnternehmerTUM-Fonds investiert in Start-up für faseroptische Messtechnik

UnternehmerTUM-Fonds investiert in Start-up für faseroptische Messtechnik Liebe, alles neu macht der Mai! Und mit ihm kommen vielversprechende Chancen, um die eigene Geschäftsidee auf den Weg zur erfolgreichen Unternehmensgründung zu bringen. Damit junge Unternehmen voll durchstarten

Mehr

Weitere Informationen zu den unter Tagesordnungspunkt 7 Beschlussfassung über die Wahlen zum Aufsichtsrat vorgeschlagenen Kandidaten

Weitere Informationen zu den unter Tagesordnungspunkt 7 Beschlussfassung über die Wahlen zum Aufsichtsrat vorgeschlagenen Kandidaten Weitere Informationen zu den unter Tagesordnungspunkt 7 Beschlussfassung über die Wahlen zum Aufsichtsrat vorgeschlagenen Kandidaten Peter Bauer München, Deutschland Selbständiger Unternehmensberater Geboren

Mehr

Think global! Technologien und Kundenlösungen weltweit MAN-Vorlesung Innovative Unternehmer Wintersemester 2013/14

Think global! Technologien und Kundenlösungen weltweit MAN-Vorlesung Innovative Unternehmer Wintersemester 2013/14 Think global! Technologien und Kundenlösungen weltweit MAN-Vorlesung Innovative Unternehmer Wintersemester 2013/14 Dr. Carsten Intra, Vorstand Produktion & Logistik MAN Truck & Bus AG Überblick Die Vorlesungsreihe

Mehr

Lieber Leser, liebe Leserin,

Lieber Leser, liebe Leserin, Lieber Leser, liebe Leserin, eine biotechnische Kläranlage für Klinikabwässer, eine individualisierte Heilmethode für chronische Wunden und ein Brustimplantat, das mit der Zeit körpereigenem Gewebe weicht

Mehr

Münchener Meet-up für Menschen und Ideen: Die Entrepreneurs Night am 12. April

Münchener Meet-up für Menschen und Ideen: Die Entrepreneurs Night am 12. April Lieber Leser, es sprießt, es grünt der Frühling ist da! Die perfekte Zeit, um Neues zu wagen und Ideen zur Blüte zu bringen. Mit der Entrepreneurs Night bieten wir Ihnen am 12. April die ideale Gelegenheit,

Mehr

Persönliche Angaben. Dominik Eberle

Persönliche Angaben. Dominik Eberle Dominik Eberle Berater für Online-Marketing und E-Commerce DOMINIK EBERLE Dominik Eberle (Jahrgang 1968) ist Kaufmann und begann seine Karriere im Jahr 1992 beim IT- Distributor Computer 2000 GmbH in München.

Mehr

Klares Wasser, reine Luft, gesunde Wälder saubere Technologien machen s möglich. Das Summer School Programm

Klares Wasser, reine Luft, gesunde Wälder saubere Technologien machen s möglich. Das Summer School Programm Lieber Leser, es grünt so grün im März 2012! Klares Wasser, reine Luft, gesunde Wälder saubere Technologien machen s möglich. Das Summer School Programm des EIT Climate KIC und der Ecosummit 2012 präsentieren

Mehr

DIGITAL VALUABLE SUSTAINABLE MAN-Vorlesung Innovative Unternehmer Wintersemester 2016/17

DIGITAL VALUABLE SUSTAINABLE MAN-Vorlesung Innovative Unternehmer Wintersemester 2016/17 DIGITAL VALUABLE SUSTAINABLE MAN-Vorlesung Innovative Unternehmer Wintersemester 2016/17 Dr. Carsten Intra, Joachim Drees, Josef Schelchshorn Überblick Ziel Ziel der Vorlesung ist es, die Studierenden

Mehr

Alumni Club. Das aktive Netzwerk nach dem TUM Executive MBA

Alumni Club. Das aktive Netzwerk nach dem TUM Executive MBA Alumni Club Das aktive Netzwerk nach dem TUM Executive MBA Der TUM Executive MBA Alumni e.v. ist die Plattform für Förderer und Absolventen des Executive MBA, um untereinander Kontakte zu pflegen, neue

Mehr

Liebe Leserin, lieber Leser,

Liebe Leserin, lieber Leser, Liebe Leserin, lieber Leser, die Ferienzeit ist zu Ende der September startet mit einer Vielzahl von Veranstaltungen für den erfolgreichen Aufbau Ihres Unternehmens. Im Oktober findet in München der Deutsche

Mehr

Dr. Helmut Schönenberger und die UnternehmerTUM GmbH Kompetenz für den Aufbau von Start-ups

Dr. Helmut Schönenberger und die UnternehmerTUM GmbH Kompetenz für den Aufbau von Start-ups Dr. Helmut Schönenberger und die UnternehmerTUM GmbH Kompetenz für den Aufbau von Start-ups Name: Dr. Helmut Schönenberger Funktion/Bereich: Geschäftsführer Organisation: UnternehmerTUM GmbH Liebe Leserinnen

Mehr

Unternehmergeschichten

Unternehmergeschichten Unternehmergeschichten Sozial. Innovativ. Erfolgreich. Dienstag, 27. Mai 2014, 17:30 Uhr Stiftung Pfennigparade, München Veranstalter Unternehmer Edition Veranstaltungspartner Unternehmergeschichten Sozial.

Mehr

Vorlesungsreihe Innovative Unternehmer / Sommersemester 2010 Führung von wachstumsorientierten Unternehmen

Vorlesungsreihe Innovative Unternehmer / Sommersemester 2010 Führung von wachstumsorientierten Unternehmen Vorlesungsreihe Innovative Unternehmer / Sommersemester 2010 Führung von wachstumsorientierten Unternehmen Überblick Die Vorlesungsreihe Innovative Unternehmer wird von der UnternehmerTUM angeboten. Ziele

Mehr

Grußworte. Das Team. Sehr geehrte Damen und Herren,

Grußworte. Das Team. Sehr geehrte Damen und Herren, Sehr geehrte Damen und Herren, Grußworte Das Team auch in diesem Jahr möchte ich Sie recht herzlich zur Firmenkontaktmesse Treffpunkt an die TU Kaiserslautern einladen. Sie haben die Möglichkeit, dort

Mehr

Liebe Leserin, lieber Leser,

Liebe Leserin, lieber Leser, Liebe Leserin, lieber Leser, kaum eine Frau gründet ein High-Tech Unternehmen. Woran liegt das? Vor welchen Barrieren stehen besonders Frauen in der Branche und was macht ein attraktives Umfeld für Gründerinnen

Mehr

Entrepreneurship als Bindeglied zwischen Hochschulen und Wirtschaft

Entrepreneurship als Bindeglied zwischen Hochschulen und Wirtschaft Entrepreneurship als Bindeglied zwischen Hochschulen und Wirtschaft Matthias Notz LMU München, Entrepreneurship Center / German Entrepreneurship GmbH Berlin, 19.11.2013 23. Mai 2013 ENTREPRENEURSHIP IN

Mehr

DIGITAL VALUABLE SUSTAINABLE MAN-Vorlesung Innovative Unternehmer Wintersemester 2016/17

DIGITAL VALUABLE SUSTAINABLE MAN-Vorlesung Innovative Unternehmer Wintersemester 2016/17 DIGITAL VALUABLE SUSTAINABLE MAN-Vorlesung Innovative Unternehmer Wintersemester 2016/17 Dr. Carsten Intra, Joachim Drees, Josef Schelchshorn Überblick Ziel Ziel der Vorlesung ist es, die Studierenden

Mehr

Liebe Leserin, lieber Leser,

Liebe Leserin, lieber Leser, Liebe Leserin, lieber Leser, in der Münchner Gründerszene ist was los! Kommen Sie morgen Abend ins Werk I und lassen Sie sich begeistern von der Dokumentation "The Start-up Kids". Anregungen für neue Geschäftsideen

Mehr

Lieber Leser, liebe Leserin,

Lieber Leser, liebe Leserin, Lieber Leser, liebe Leserin, obwohl der Februar der kürzeste Monat des Jahres ist, strotzt er vor unternehmerischen Chancen: von attraktiven Preisgeldern bis hin zu spannenden Vorträgen und inspirierenden

Mehr

2. FINAKI IT-INNOVATION SUMMIT 11. Juni 2015 SkyLounge München

2. FINAKI IT-INNOVATION SUMMIT 11. Juni 2015 SkyLounge München 2. FINAKI IT-INNOVATION SUMMIT 11. Juni 2015 SkyLounge München FINAKI IT-INNOVATION SUMMIT 2015 Der IT-INNOVATION Summit bietet eine exklusive Plattform für Visionäre, Vordenker und Zukunftsgestalter der

Mehr

Die Deutsch-Französische Hochschule (DFH)

Die Deutsch-Französische Hochschule (DFH) Die Deutsch-Französische Hochschule (DFH) Absolventen für den internationalen Arbeitsmarkt Die Deutsch-Französische Hochschule (DFH) Die DFH ist eine internationale Institution (gegründet 1997) Aufgaben:

Mehr

Neue Ansätze im Innovationsmanagement

Neue Ansätze im Innovationsmanagement Neue Ansätze im Dienstag, 19. Oktober 2010 Konferenzzentrum München Lazarettstr. 33, München Inhaltliche Leitung: Prof. Dietmar Harhoff, Ph.D. / Vorstand des Instituts für Innovationsforschung, Technologiemanagement

Mehr

Zum aufwärmen bieten wir Ihnen im Februar: Tipps vom Mann mit dem richtigen Riecher, zündende Gewinnerideen und

Zum aufwärmen bieten wir Ihnen im Februar: Tipps vom Mann mit dem richtigen Riecher, zündende Gewinnerideen und Lieber Leser, der Winter hat uns fest im Griff, aber wir heizen Ihnen ordentlich ein. Zum aufwärmen bieten wir Ihnen im Februar: Tipps vom Mann mit dem richtigen Riecher, zündende Gewinnerideen und packende

Mehr

BTC NetWork Forum ECM 2010: Referenten

BTC NetWork Forum ECM 2010: Referenten Harald Ederer, BTC AG, Leitung WCMS/DMS Competence Center ECM/BPM Herr Ederer war nach seinem Studium als Diplom Kaufmann (FH Osnabrück) für verschiedene Unternehmen in Bremen und Oldenburg tätig, bevor

Mehr

In Vitro Diagnostik am Point of Care

In Vitro Diagnostik am Point of Care Initiative In Vitro Diagnostik am Point of Care 1. Dezember 2015 Hotel Maritim Stuttgart Krankenkassen & Ärzte einsatzgebiete & anwendungen systeme & technologien anforderungen & (unmet) needs Institute

Mehr

UNTERNEHMER AUS LEIDENSCHAFT VORLESUNG INNOVATIVE UNTERNEHMER SOMMERSEMESTER Gründerteam KONUX Dennis Humhal, Andreas Kunze, Vlad Lata

UNTERNEHMER AUS LEIDENSCHAFT VORLESUNG INNOVATIVE UNTERNEHMER SOMMERSEMESTER Gründerteam KONUX Dennis Humhal, Andreas Kunze, Vlad Lata UNTERNEHMER AUS LEIDENSCHAFT VORLESUNG INNOVATIVE UNTERNEHMER SOMMERSEMESTER 2017 Gründerteam KONUX Dennis Humhal, Andreas Kunze, Vlad Lata Überblick Ziel Ziel der Vorlesung ist es, die Studierenden und

Mehr

Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 3. Ausgabe 2014 2. Juli 2014

Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 3. Ausgabe 2014 2. Juli 2014 Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 3. Ausgabe 2014 2. Juli 2014 In dieser Ausgabe 1. Bewerbungsfrist für MBA-Studiengänge endet am 15. Juli 2014 2. Informationsveranstaltung am 5. Juli 2014 3.

Mehr

Verband Deutscher Wirtschaftsingenieure e.v.

Verband Deutscher Wirtschaftsingenieure e.v. Verband Deutscher Wirtschaftsingenieure e.v. 1 Der Verband Deutscher Wirtschaftsingenieure Sehr geehrte Damen und Herren, 26.10.2014 der Verband Deutscher Wirtschaftsingenieure (VWI) e.v. ist der Berufsverband

Mehr

3DSE Management Summit 2012

3DSE Management Summit 2012 3DSE Management Summit 2012 Profitable Innovation Wachstum durch Innovation Datum: Freitag, 22. Juni 2012 Wo: Kaufmanns Casino, Odeonsplatz 6, Eingang Galeriestraße, 80539 München Freitag, 22. Juni 2012

Mehr

Sehr geehrte Damen und Herren,

Sehr geehrte Damen und Herren, Sehr geehrte Damen und Herren, mit dem KOpEE Newsletter werden aktuelle Informationen zu den Aktivitäten des Koblenzer Netzwerk für Open Entrepreneurship Engineering (KOpEE) bereitgestellt. Wir informieren

Mehr

exchangeba AG Unternehmenspräsentation exchangeba AG www.exchangeba.com Juni 2013, Frankfurt am Main

exchangeba AG Unternehmenspräsentation exchangeba AG www.exchangeba.com Juni 2013, Frankfurt am Main Unternehmenspräsentation Gliederung Mission und Vision USP Leistungen Vorstand und Aufsichtsrat Historie und Meilensteine Aktionärsstruktur Leistungsbilanz 1 Mission und Vision Vision Jedes finanzierbare

Mehr

Masterstudiengang Business Intelligence & Analytics

Masterstudiengang Business Intelligence & Analytics Fakultät für Wirtschaftswissenschaften Professuren für Wirtschaftsinformatik Masterstudiengang Business Intelligence & Analytics Wirtschaftsinformatik an der TU Chemnitz Professur Wirtschaftsinformatik

Mehr

Anfahrtsskizze MÜNCHEN

Anfahrtsskizze MÜNCHEN ADRESSE: Unidienst GmbH Ludwigstraße 21 / Theresienstraße 6-8 D-80333 München Email: office.muenchen@unidienst.de Internet: www.unidienst.de Erreichbarkeit mit ÖFFENTLICHEN VERKEHRSMITTELN Vom Hauptbahnhof

Mehr

7. b-to-v Private Investment Academy. Programm

7. b-to-v Private Investment Academy. Programm 7. b-to-v Private Investment Academy Programm Schloss Wolfsberg, Ermatingen am Bodensee 27. und 28. Februar 2014 Über die b-to-v Private Investment Academy Bei der b-to-v Private Investment Academy können

Mehr

Berliner Fintech-Schmiede gewinnt drei erfahrene Finanzexperten

Berliner Fintech-Schmiede gewinnt drei erfahrene Finanzexperten Berliner Fintech-Schmiede gewinnt drei erfahrene Finanzexperten Auf Finanzdienstleistungen spezialisierter CompanyBuilder FinLeap verstärkt Führungsteam Mit Thomas Schmidt (48), Chris Bartz (38) und MarcoNeuhaus

Mehr

EXIT FORUM. Strategien & Gestaltungen für Unternehmer und Investoren. Ausstieg aus einer Unternehmensbeteiligung

EXIT FORUM. Strategien & Gestaltungen für Unternehmer und Investoren. Ausstieg aus einer Unternehmensbeteiligung Eine gemeinsame Veranstaltung von Konferenzzentrum der WTS AG mit den Erfahrungen und dem Wissen der Experten: Lothar Härteis, Steuerberater, Vorstand und Niederlassungsleiter, WTS AG, München Falk Müller-Veerse,

Mehr

PUBLIC RELATIONS PUBLIKATIONEN VERANSTALTUNGEN

PUBLIC RELATIONS PUBLIKATIONEN VERANSTALTUNGEN PUBLIC RELATIONS PUBLIKATIONEN VERANSTALTUNGEN FÜR SOCIAL INVESTORS UND SOCIAL ENTREPRENEURS Monika Thiel PR Consulting Dreimühlenstr. 16 80469 München Tel. 089-356 548 22 Fax 089-356 548 23 Mobil 0171-787

Mehr

Gründungsförderung an der Hochschule Bochum zwischen Ziel2 und EXIST III. GründerCampus Ruhr

Gründungsförderung an der Hochschule Bochum zwischen Ziel2 und EXIST III. GründerCampus Ruhr Gründungsförderung an der Hochschule Bochum zwischen Ziel2 und EXIST III 1 Agenda Gründungsmaßnahmen der BO im historischen Kontext Gründerprofessur Institut für zukunftsorientierte Kompetenzentwicklung

Mehr

Megatrends der Zukunft Vorlesung Innovative Unternehmer Wintersemester 2010/11

Megatrends der Zukunft Vorlesung Innovative Unternehmer Wintersemester 2010/11 Megatrends der Zukunft Vorlesung Innovative Unternehmer Wintersemester 2010/11 Gründung und Führung von wachstumsorientierten Unternehmen Jörg Schwitalla, Chief Human Resources Officer, MAN SE Erfolgreiche

Mehr

UNTERNEHMER AUS LEIDENSCHAFT

UNTERNEHMER AUS LEIDENSCHAFT UNTERNEHMER AUS LEIDENSCHAFT VORLESUNG INNOVATIVE UNTERNEHMER SOMMERSEMESTER 2018 Gründerteam TeleClinic Prof. Dr. med. Reinhard Meier, Katharina Jünger, Patrick Palacin Überblick Ziel Ziel der Vorlesung

Mehr

TOP 6: Wahlen zum Aufsichtsrat. Lebensläufe der Kandidaten.

TOP 6: Wahlen zum Aufsichtsrat. Lebensläufe der Kandidaten. TOP 6: Wahlen zum Aufsichtsrat. Lebensläufe der Kandidaten. Franz Markus Haniel, Bad Wiessee Dipl.-Ingenieur, MBA Mitglied des Aufsichtsrats der BMW AG seit 2004 1955 geboren in Oberhausen 1976 1981 Maschinenbaustudium

Mehr

Das vorliegende Informationsblatt soll Ihnen die Orientierung in Ihrem Nebenfach Wirtschaftswissenschaften während des Hauptstudiums erleichtern.

Das vorliegende Informationsblatt soll Ihnen die Orientierung in Ihrem Nebenfach Wirtschaftswissenschaften während des Hauptstudiums erleichtern. Leopoldstrasse 139 80804 München Germany Tel: +49 / 89 / 289-24800 Fax: +49 / 89 / 289-24805 www.prof-reichwald.org Kompaktinformation für Studierende der Fachrichtungen: - Informatik, - Mathematik, -

Mehr

TIE Tagung 2014. Zusätzliche Informationen. Tagung der wissenschaftlichen Kommission für Technologie, Innovationsmanagement und Entrepreneurship

TIE Tagung 2014. Zusätzliche Informationen. Tagung der wissenschaftlichen Kommission für Technologie, Innovationsmanagement und Entrepreneurship TIE Tagung 2014 Zusätzliche Informationen Tagung der wissenschaftlichen Kommission für Technologie, Innovationsmanagement und Entrepreneurship vom 23. bis 24. Oktober 2014 TUM Forschungszentrum Garching,

Mehr

Garching bei München,

Garching bei München, Start des Digital Hub Mobility Einzigartige Zusammenarbeit zwischen Automobilunternehmen und Mobilitätsdienstleistern, Zulieferern, Wissenschaft und Digitalbranche für die Mobilität der Zukunft Garching

Mehr

Erfolgreich werben im Netz Workshop "Social Media Marketing" am 14. Juni

Erfolgreich werben im Netz Workshop Social Media Marketing am 14. Juni Lieber Leser, während die Nationalmannschaft seit dem 9. Juni um den EM-Titel kämpft, können Sie diesen Monat ihre unternehmerische Karriere weiter ins Rollen bringen. Mit der richtigen Taktik wie z.b.

Mehr

Mein Studienplan an der Steinbeis-SMI für den Executive MBA Klasse 2015 Berlin

Mein Studienplan an der Steinbeis-SMI für den Executive MBA Klasse 2015 Berlin Mein Studienplan an der Steinbeis-SMI für den Executive MBA Klasse 2015 Berlin Wann? Was? Tage? LNW Wo? 25.11.2015 Eröffnungsveranstaltung (ab 10 Uhr) 0,5 Berlin 26.-27.11.15 Neue Managementperspektiven

Mehr

Regionalforum HOCHSCHULEWIRTSCHAFT

Regionalforum HOCHSCHULEWIRTSCHAFT Einladung * Vortrag mit Live-Coaching-Sequenzen Regionalforum HOCHSCHULEWIRTSCHAFT Weiterbildung nutzen Fachkräfte in Baden-Württemberg sichern 16. Mai 2014, 12.30 Uhr Freiburg Veranstaltungsreihe Regionalforum

Mehr

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen! Herzlich Willkommen! Master- und MBA-Programme Hochschule Pforzheim 2 Zahlen Studierende: ca. 4.400 (Stand: Oktober 2009) Drei Fakultäten Gestaltung, Technik, Wirtschaft und Recht Ca. 145 Professorinnen

Mehr

Herzlich Willkommen. zur Info-Veranstaltung der sdw

Herzlich Willkommen. zur Info-Veranstaltung der sdw Herzlich Willkommen zur Info-Veranstaltung der sdw 1 Wir fördern den Nachwuchs! SCHULEWIRTSCHAFT Projekte mit 150 allgemein bildenden Schulen und 300 Unternehmen Studienförderwerk Klaus Murmann Studienkompass

Mehr

IT-gestützte Einkaufsberatung und -hilfe für Menschen mit körperlichen Einschränkungen

IT-gestützte Einkaufsberatung und -hilfe für Menschen mit körperlichen Einschränkungen IT-gestützte Einkaufsberatung und -hilfe für Menschen mit körperlichen Einschränkungen Verleihung des Wolfgang-Heilmann-Preises für die humane Nutzung der Informationstechnologie FZI Karlsruhe, 23. September

Mehr

Fahrplan. Wer wir sind. Standortnetzwerk/ Kooperationspartner. Competence Center. Fachbereiche. Schools/ Studiengänge

Fahrplan. Wer wir sind. Standortnetzwerk/ Kooperationspartner. Competence Center. Fachbereiche. Schools/ Studiengänge Bildung, die prägt. Fahrplan Wer wir sind Competence Center Standortnetzwerk/ Kooperationspartner Fachbereiche Schools/ Studiengänge Ihr Weg zu uns Querwahloptionen/ Karrieremöglichkeiten Wer wir sind

Mehr

MACH. Unser Einstiegsprogramm für Hochschulabsolventen. Microsoft Academy for College Hires. Sales Marketing Technik

MACH. Unser Einstiegsprogramm für Hochschulabsolventen. Microsoft Academy for College Hires. Sales Marketing Technik MACH Microsoft Academy for College Hires Unser Einstiegsprogramm für Hochschulabsolventen Sales Marketing Technik Von der Hochschule in die globale Microsoft-Community. Sie haben Ihr Studium (schon bald)

Mehr

Coresystems AG Erfolg durch Effizienz. www.coresystems.net

Coresystems AG Erfolg durch Effizienz. www.coresystems.net Coresystems AG Erfolg durch Effizienz www.coresystems.net Unsere Stärke Transformation des Kundendiensts Unsere Vision: Weltweit die führende Kundendienst-Cloud zu werden 2 Unser Angebot Mobilitätslösungen

Mehr

UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES STUDIENANGEBOTE MIT MASTER- ABSCHLUSS. Wintersemester 2015/16. Informationen für Studieninteressierte

UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES STUDIENANGEBOTE MIT MASTER- ABSCHLUSS. Wintersemester 2015/16. Informationen für Studieninteressierte UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES STUDIENANGEBOTE MIT MASTER- ABSCHLUSS Wintersemester 2015/16 Informationen für Studieninteressierte Studienangebote mit Masterabschluss an der Technischen Hochschule Mittelhessen

Mehr

Biomedizinische Technik

Biomedizinische Technik university of applied sciences Biomedizinische Technik Bachelor of Science Fachbereich 04 KMUB Campus Gießen Biomedizinische Technik Der Bachelorstudiengang Biomedizinische Technik Das Studium der Biomedizinischen

Mehr

Fakten. Gründer: Robin Behlau und Mario Kohle

Fakten. Gründer: Robin Behlau und Mario Kohle Pressemappe Fakten Gründer: Robin Behlau und Mario Kohle Unternehmen: Die Beko Käuferportal GmbH wurde im Juli 2008 in Zusammenarbeit mit Lukasz Gadowski und einem Netzwerk erfahrener Investoren und Business-Angels

Mehr

Hochschulkooperation Maßnahmen Umsetzung Ansprechpartner

Hochschulkooperation Maßnahmen Umsetzung Ansprechpartner BIHK-Fachkräfteberatung Hochschulkooperation Maßnahmen Umsetzung Ansprechpartner 19.12.2013 Hochschulkooperation Seite 1 Was bringt es mir? Nutzen von Hochschulkooperationen Vorteile einer Hochschulkooperation

Mehr

High-Tech Start-ups und die Bedeutung von Venture Capital. ein Erfahrungsbericht. Wirtschaftsjunioren in Kassel 28.08.012

High-Tech Start-ups und die Bedeutung von Venture Capital. ein Erfahrungsbericht. Wirtschaftsjunioren in Kassel 28.08.012 High-Tech Start-ups und die Bedeutung von Venture Capital ein Erfahrungsbericht Wirtschaftsjunioren in Kassel 28.08.012 Dr. Michael Brandkamp High-Tech Gründerfonds Management GmbH Der aktuelle Seedmarkt

Mehr

Vorsitzender des Vorstands (CEO), RWE AG. Mitglied des Vorstands und stellvertretender Vorstandsvorsitzender, RWE AG

Vorsitzender des Vorstands (CEO), RWE AG. Mitglied des Vorstands und stellvertretender Vorstandsvorsitzender, RWE AG Seite 1 Peter Terium In Personalunion Vorstandsvorsitzender (CEO), RWE International SE (ab dem 1. April 2016) Vorstandsvorsitzender (CEO), RWE AG (bis zum Börsengang der RWE International SE) Seit 07/2012

Mehr

einladung zur 39. innovation(night

einladung zur 39. innovation(night Vorne ist immer Platz! Durch Innovation an die Spitze einladung zur 39. innovation(night Dipl.-Ing. Dr. Peter Schwab MBA Mitglied im Vorstand der voestalpine AG & Leitung der Metal Forming Division Dipl.-Ing.

Mehr

Internationalisierung im Handlungsfeld Forschung und Entwicklung. Prof. Dr.-Ing. Christiane Fritze Vizepräsidentin für Forschung und Entwicklung

Internationalisierung im Handlungsfeld Forschung und Entwicklung. Prof. Dr.-Ing. Christiane Fritze Vizepräsidentin für Forschung und Entwicklung Internationalisierung im Handlungsfeld Forschung und Entwicklung Vizepräsidentin für Forschung und Entwicklung Berlin, 30.09.2010 Die Hochschule München in Zahlen Über 14.700 Studierende Über 470 ProfessorInnen

Mehr

Ideen und Technologien mit großem Marktpotenzial die Initialzündung geben der TUM IdeAward macht's möglich.

Ideen und Technologien mit großem Marktpotenzial die Initialzündung geben der TUM IdeAward macht's möglich. NEWSLETTER Liebe Leserin, lieber Leser, Ideen und Technologien mit großem Marktpotenzial die Initialzündung geben der TUM IdeAward macht's möglich. Mit dem Preis zeichnen TUM, Zeidler-Forschungs-Stiftung

Mehr

Ideenworkshop Geschäftsmodellentwicklung im Bereich Bioökonomie

Ideenworkshop Geschäftsmodellentwicklung im Bereich Bioökonomie Ideenworkshop Geschäftsmodellentwicklung im Bereich Bioökonomie Datum 19.04.2016 Ort Zielgruppe Universität Leipzig, Sächsischer Inkubator für Klinische Translation (SIKT) an der BIO CITY Kreative Köpfe

Mehr

Einladung zum 3. Produktionsforum Göppingen, 26. April 2010, Elektromobilität.

Einladung zum 3. Produktionsforum Göppingen, 26. April 2010, Elektromobilität. Sparkassen-Finanzgruppe Einladung zum 3. Produktionsforum Göppingen, 26. April 2010, Elektromobilität. Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Landkreis Göppingen mbh Kompetenznetzwerk Mechatronik BW

Mehr

Bereits im Januar ist viel los: wir bieten Ihnen Veranstaltungen, Wettbewerbe und Sprungbretter zum Erfolg. Nutzen Sie

Bereits im Januar ist viel los: wir bieten Ihnen Veranstaltungen, Wettbewerbe und Sprungbretter zum Erfolg. Nutzen Sie Lieber Leser, auf geht s in ein neues unternehmerisches Jahr! Bereits im Januar ist viel los: wir bieten Ihnen Veranstaltungen, Wettbewerbe und Sprungbretter zum Erfolg. Nutzen Sie unsere Angebote kommen

Mehr

Die Bachelor-Studiengänge der Wirtschaftsund Sozialwissenschaftlichen Fakultät

Die Bachelor-Studiengänge der Wirtschaftsund Sozialwissenschaftlichen Fakultät CHANCEN NUTZEN Die Bachelor-Studiengänge der Wirtschaftsund Sozialwissenschaftlichen Fakultät DAS BACHELOR-STUDIUM AN DER WISO Starten Sie jetzt Ihre Karriere! Mit einem der drei Bachelor-Studiengänge

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht zum Studium an der Technische Universität München (Name der Universität) Studiengang und -fach: Technologie und Management orientierte BWL In

Mehr

Dr. Stefan Jentzsch Corporate Finance Berater, Partner der Perella Weinberg Partners UK LLP

Dr. Stefan Jentzsch Corporate Finance Berater, Partner der Perella Weinberg Partners UK LLP Dr. Stefan Jentzsch Corporate Finance Berater, Partner der Perella Weinberg Partners UK LLP 12.12.1960 in Ludwigshafen am Rhein Studium an der Universität Köln und Hochschule St. Gallen, Schweiz Abschluss

Mehr

IDEEN VERÄNDERN MÄRKTE Vorlesung Innovative Unternehmer Sommersemester 2011

IDEEN VERÄNDERN MÄRKTE Vorlesung Innovative Unternehmer Sommersemester 2011 IDEEN VERÄNDERN MÄRKTE Vorlesung Innovative Unternehmer Sommersemester 2011 Fabian Heilemann, Gründer und CEO von DailyDeal Überblick Die Vorlesungsreihe Innovative Unternehmer wird von der UnternehmerTUM

Mehr

1. Aktuelles Neue Organisationsstruktur

1. Aktuelles Neue Organisationsstruktur Ausgabe 02/2014 Liebe Studierende, Lehrbeauftragte, Professoren und Mitarbeiter der Fakultät Wirtschaftswissenschaften, liebe Interessierte, vor wenigen Wochen sind wir in ein neues Wintersemester gestartet.

Mehr

5. Arbeitstreffen Leipzig, 8. 9. Dezember 2015

5. Arbeitstreffen Leipzig, 8. 9. Dezember 2015 USER GROUP 5. Arbeitstreffen Leipzig, 8. 9. Dezember 2015 Mitglieder der TERMIN BEGINN ENDE 8. und 9. Dezember 2015 8. Dezember, 9.30 Uhr 9. Dezember, 14.00 Uhr VERANSTALTUNGSORT Die Veranstaltung findet

Mehr

OMS TRAINING. Lernen Sie in dem zweitägigen Seminar direkt von den Entwicklern und Systemarchitekten!

OMS TRAINING. Lernen Sie in dem zweitägigen Seminar direkt von den Entwicklern und Systemarchitekten! BESCHREIBUNG OMS TRAINING Die Open Metering System Group (OMS-Group) ist ein Verein von 54 Firmen aus 12 europäischen Ländern und China. Der OMS Standard hat sich mittlerweile zu dem Standard für Smart

Mehr

Mit 80.000 Studierenden: NR.1. Studieren, wo es am schönsten ist

Mit 80.000 Studierenden: NR.1. Studieren, wo es am schönsten ist Mit 80.000 Studierenden: NR.1 in Deutschland! Studieren, wo es am schönsten ist Erfolgskonzept FernUniversität Die FernUniversität in Hagen ist mit über 80.000 Studierenden die größte Universität Deutschlands.

Mehr

Premiumseminar. Onlinemarketing. Mit SEO, SEM und Affiliate Marketing zum Erfolg. FHAM Hochschule für angewandtes Management Erding bei München

Premiumseminar. Onlinemarketing. Mit SEO, SEM und Affiliate Marketing zum Erfolg. FHAM Hochschule für angewandtes Management Erding bei München Premiumseminar Onlinemarketing Mit SEO, SEM und Affiliate Marketing zum Erfolg FHAM Hochschule für angewandtes Management Erding bei München Die Zukunft des Marketing für Unternehmen Onlinemarketing Für

Mehr

Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 2. Ausgabe 2014 29. April 2014

Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 2. Ausgabe 2014 29. April 2014 Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 2. Ausgabe 2014 29. April 2014 In dieser Ausgabe 1. Bewerbungsfristen für MBA-Studiengänge 2. Erfahrungsaustausch zu Akademisierung der Pflege- und Therapieberufe

Mehr

KSNH Lageplan Übersicht

KSNH Lageplan Übersicht www.ksnh.de/kontakt/lageplan.html Unsere Adresse KSNH Klunker, Schmitt-Nilson, Hirsch Destouchesstr. 68 D-80796 München Deutschland Telefon +49 / 89 / 30 77 41 0 Fax +49 / 89 / 30 77 41 41 Email: mail@ksnh.com

Mehr

NEU START-UP VILLAGE CONNECTING THE GLOBAL DIGITAL ECONOMY SEPTEMBER 10 & 11, 2014 COLOGNE

NEU START-UP VILLAGE CONNECTING THE GLOBAL DIGITAL ECONOMY SEPTEMBER 10 & 11, 2014 COLOGNE NEU START-UP VILLAGE CONNECTING THE GLOBAL DIGITAL ECONOMY SEPTEMBER 10 & 11, 2014 COLOGNE Web: dmexco.com Apps: iphone ipad Android Facebook: facebook.com/dmexco Google+: dmexco.com/googleplus YouTube:

Mehr

The Cloud Consulting Company

The Cloud Consulting Company The Cloud Consulting Company The Cloud Consulting Company Unternehmen Daten & Fakten Anforderungsprofil Einstiegsmöglichkeiten Nefos ist die führende Salesforce.com Unternehmensberatung im deutschsprachigen

Mehr

MAN-Vorlesung Innovative Unternehmer Wintersemester 2010/11

MAN-Vorlesung Innovative Unternehmer Wintersemester 2010/11 MAN-Vorlesung Innovative Unternehmer Wintersemester 2010/11 Gründung und Führung von wachstumsorientierten Unternehmen Jörg Schwitalla, Chief Human Resources Officer, MAN SE Überblick Die Vorlesungsreihe

Mehr

Duales Studium und Ausbildung

Duales Studium und Ausbildung Duales Studium und Ausbildung bei HP Duales Studium und Ausbildung www.hp.com/de/ausbildung Agenda - HP Das Unternehmen - Ausbildungs- und Studiengänge bei HP - Wie funktioniert ein Studium bei HP? - Praxiseinsätze

Mehr

Wahlen zum Aufsichtsrat

Wahlen zum Aufsichtsrat Wahlen zum Aufsichtsrat Tagesordnungspunkt 6 Informationen zu den zur Wahl in den Aufsichtsrat vorgeschlagenen Vertretern der Anteilseigner Dr. Friedrich Janssen Geboren am 24. Juni 1948 in Essen Ehemaliges

Mehr

Inhalt. Leitbild Geschichte Studium und Lehre Fakultäten TUM-Standorte und Wissenschafts-Netzwerk

Inhalt. Leitbild Geschichte Studium und Lehre Fakultäten TUM-Standorte und Wissenschafts-Netzwerk Facts & Figures 01 Inhalt Leitbild Geschichte Studium und Lehre Fakultäten TUM-Standorte und Wissenschafts-Netzwerk in Bayern Internationalisierung Budget Forschung und Nachwuchsförderung Organisationsmodell

Mehr

Climate-KIC. Innovating for low-carbon prosperity and climate resilience. 2013 Climate-KIC Germany

Climate-KIC. Innovating for low-carbon prosperity and climate resilience. 2013 Climate-KIC Germany Climate-KIC Innovating for low-carbon prosperity and climate resilience 2013 Climate-KIC Germany Unser Innovations- Netzwerk in Europa Wir sind ein Netzwerk von ca. 180 Partnern aus ganz Europa Wir vernetzen

Mehr

wir hoffen, Sie haben den Sommer ausgiebig genossen. Jetzt geht es mit neuer Energie in die goldene Zeit des Jahres.

wir hoffen, Sie haben den Sommer ausgiebig genossen. Jetzt geht es mit neuer Energie in die goldene Zeit des Jahres. Lieber Leser, wir hoffen, Sie haben den Sommer ausgiebig genossen. Jetzt geht es mit neuer Energie in die goldene Zeit des Jahres. Denn im Herbst warten neue Herausforderungen und Chancen auf Sie! Spannende

Mehr

PROGRAMM CAREER SERVICE SOMMERSEMESTER 2015

PROGRAMM CAREER SERVICE SOMMERSEMESTER 2015 PROGRAMM CAREER SERVICE SOMMERSEMESTER 2015 Bitte melden Sie sich zu unseren Veranstaltungen im SB-Portal an! (Termine und Räume aktuell im SB-Portal! - Anmeldezeitraum: 13.03. 07.04.2015) Sie finden uns

Mehr

DIPLOMARBEITS-THEMENBÖRSE: Networking-Angebot für Forschung und Praxis

DIPLOMARBEITS-THEMENBÖRSE: Networking-Angebot für Forschung und Praxis DIPLOMARBEITS-THEMENBÖRSE: Networking-Angebot für Forschung und Praxis Link: http://www.club-tourismus.org/themenboerse/ Vorstellung des Projekts bei den Fachbesuchertagen der Ferienmesse 2015: Freitag,

Mehr

Informationsveranstaltung 2013 Master(M.Sc M.Sc.).)-Studiengang Betriebswirtschaftslehre an der Universität des Saarlandes Universität des Saarlandes Lehrstuhl für Management -Informationssysteme Univ.-Prof.

Mehr

Die IBB Beteiligungsgesellschaft und der VC Fonds Kreativwirtschaft Berlin

Die IBB Beteiligungsgesellschaft und der VC Fonds Kreativwirtschaft Berlin Venture Capital: Kapital und Kompetenz aus einer Hand Venture Capital für Creative Industries Unternehmen: Die IBB Beteiligungsgesellschaft und der VC Fonds Kreativwirtschaft Berlin 04.06.2015 Rayk Reitenbach

Mehr

Partner: Nachhal&ge Finanz- und Wirtscha5skonzepte am Beispiel der Ini&a&ve Sustainable Business Angels

Partner: Nachhal&ge Finanz- und Wirtscha5skonzepte am Beispiel der Ini&a&ve Sustainable Business Angels Partner: Nachhal&ge Finanz- und Wirtscha5skonzepte am Beispiel der Ini&a&ve Sustainable Business Angels DIE INITIATOREN Die Rhön Campus eg ist ein Beratungsunternehmen mit Sitz in der bayerischen Rhön.

Mehr

INFOMOTION Geschäftsleitung. INFOMOTION GmbH 1. Juni 2017

INFOMOTION Geschäftsleitung. INFOMOTION GmbH 1. Juni 2017 INFOMOTION Geschäftsleitung Partner und Geschäftsführer Mark Zimmermann Jedes Projekt muss zu einem Erfolg für den Kunden werden. Nur so ist es auch ein Erfolg für uns! Mark Zimmermann hat Informatik und

Mehr

LIECHTENSTEINER INVESTITIONSMARKT. NEUE TECHNOLOGIEN - NEUE GESCHÄFTSCHANCEN 24. November 2015, 13.30-17.45 Uhr, SAL Schaan

LIECHTENSTEINER INVESTITIONSMARKT. NEUE TECHNOLOGIEN - NEUE GESCHÄFTSCHANCEN 24. November 2015, 13.30-17.45 Uhr, SAL Schaan LIECHTENSTEINER INVESTITIONSMARKT NEUE TECHNOLOGIEN - NEUE GESCHÄFTSCHANCEN 24. November 2015, 13.30-17.45 Uhr, SAL Schaan An der überregionalen Plattform Liechtensteiner Investitionsmarkt (LIM) treffen

Mehr

Venture Capital in. Deutschland: Wo steht der Markt? 12. Juni 2013. Ulrike Hinrichs Geschäftsführerin

Venture Capital in. Deutschland: Wo steht der Markt? 12. Juni 2013. Ulrike Hinrichs Geschäftsführerin Venture Capital in Deutschland: Wo steht der Markt? Venture Capital-Stammtisch München 12. Juni 2013 Ulrike Hinrichs Geschäftsführerin Bundesverband Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften (BVK) Aktuelle

Mehr

ntrepreneurship @ HSG Unternehmertum an der Universität St.Gallen

ntrepreneurship @ HSG Unternehmertum an der Universität St.Gallen Entrepreneurship @ HSG Unternehmertum an der Universität St.Gallen Veröffentlicht am 23. Februar 2011 Einen Kommentar hinterlassen Prof. Dr. Thomas A. Gutzwiller ist am Donnerstag Abend (24.2.) von 16:15

Mehr