Agilent AdvanceBio Oligonucleotide-Säulen und Oligonukleotidstandards ERHÖHTE ZUVERLÄSSIGKEIT. GERINGERE KOSTEN. GRÖSSERE FLEXIBILITÄT.

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Agilent AdvanceBio Oligonucleotide-Säulen und Oligonukleotidstandards ERHÖHTE ZUVERLÄSSIGKEIT. GERINGERE KOSTEN. GRÖSSERE FLEXIBILITÄT."

Transkript

1 Agilent AdvanceBio Oligonucleotide-Säulen und Oligonukleotidstandards ERHÖHTE ZUVERLÄSSIGKEIT. GERINGERE KOSTEN. GRÖSSERE FLEXIBILITÄT.

2 AGILENT ADVANCEBIO OLIGONUCLEOTIDE-SÄULEN UND OLIGONUKLEOTIDSTANDARDS TRENNUNG VON OLIGONUKLEOTIDEN MIT HOHER AUFLÖSUNG UND LANGER LEBENSDAUER DER SÄULE AUF HPLC- UND UHPLC-SYSTEMEN Synthetische Oligonukleotide stellen vielversprechende Therapeutika für die Behandlung verschiedener Krankheiten dar, wie z. B. viraler Infektionen und Krebs. Verschiedene Klassen von Nukleinsäuren, wie Antisense-Oligonukleotide, sogenannte small interfering RNAs (sirna) und Aptamere, werden derzeit auf ihr therapeutisches Anwendungspotenzial hin untersucht. Jedoch müssen Verunreinigungen, die von einer unvollständigen Abspaltung von Kopplungsreagenzien herrühren, produktbezogene Verunreinigungen, Verunreinigungen im Ausgangsmaterial sowie Verunreinigungen aus den Verarbeitungsprozessen nach der Synthese überwacht, identifiziert und entfernt werden. Eine der wichtigsten Herausforderungen bei der Entwicklung und Herstellung von Oligonukleotid- Therapeutika besteht darin, dass analytische Methoden für die Abtrennung und Identifizierung von Verunreinigungen vorhanden sein müssen. Erhöhte Zuverlässigkeit der Ergebnisse Trennungen mit hoher Auflösung durch effiziente Poroshell-Partikelmorphologie Geringere Kosten lange Lebensdauer der Säule durch robustes, bei hohen ph-werten stabiles, chemisch modifiziertes Silica Größere Flexibilität kompatibel mit HPLCund UHPLC-Systemen dank Partikeln mit einem Durchmesser von 2,7 μm 2

3 TRENNUNG VON OLIGONUKLEOTIDEN Bei der Trennung von Oligonukleotiden werden routinemäßig drei UHPLC-/HPLC-Techniken angewandt: Ionenpaar-Reversed Phase-Trennung der Trityl-On-Oligonukleotide: Dieses Verfahren ist relativ einfach durchzuführen und trennt das Zieloligonukleotid in voller Länge, das noch mit der DMT-Gruppe verbunden, ist, von den entschützten Fehlersequenzen. Die dadurch erhaltenen analytischen Informationen sind begrenzt. Daher wird dieses Verfahren als Aufreinigungsmethode betrachtet. Ionenaustausch-Trennungen der entschützten Trityl-Off-Oligonukleotide: Bei dieser Methode wird die negative Ladung des Oligonukleotidgerüsts eingesetzt, um die Trennung zu ermöglichen. Die Auflösung ist für die kürzeren Oligonukleotide gut, nimmt aber bei zunehmender Kettenlänge ab. Es werden wässrige Lösungen eingesetzt, doch sind Oligonukleotide stark geladen, und es sind hohe Salzkonzentrationen notwendig, um die Elution aus der Säule zu erzielen. Dadurch ist die Technik ungeeignet für LC/MS. Ionenpaar-Reversed-Phase-Trennung der entschützten Trityl-Off-Oligonukleotide: Diese Technik verwendet organische Lösemittel und Additive für die mobile Phase wie Triethylammoniumacetat (TEAA) oder Triethylamin und Hexafluorisopropanol (TEA-HFIP), um Ionenpaare mit dem negativ geladenen Phosphodiester-Gerüst der Oligonukleotide zu bilden. Hochleistungssäulen bieten eine ausgezeichnete Auflösung. Außerdem sind Methoden mit flüchtigen Bestandteilen der mobilen Phase, wie TEA-HFIP, für LC/MS geeignet. Dadurch werden wertvolle Informationen geliefert, die die Charakterisierung von Oligonukleotidstrukturen und -sequenzen unterstützen. Agilent AdvanceBio Oligonucleotide-Säulen sind speziell für die Ionenpaar-Reversed-Phase-Trennung der entschützten Trityl-Off-Oligonukleotide geeignet, sei es mithilfe von TEAA oder TEA-HFIP. Agilent bietet auch Lösungen für andere Oligonukleotid- Techniken an. Details auf der Rückseite. 3

4 AUFLÖSUNG UND LEBENSDAUER KOMBINIEREN DIE NOTWENDIGKEIT FÜR AUFLÖSUNG UND LEBENSDAUER Die erfolgreiche Ionenpaar-Reversed-Phase-Trennung der entschützten Trityl-Off Oligonukleotide erfordert Säulen mit hoher Trennleistung, die robust genug für die relativ aggressiven Analysebedingungen sind. Ohne ausreichende Auflösung können Genauigkeit und Präzision der Messungen beeinträchtigt werden, was zu mangelnder Zuverlässigkeit der Analysenergebnisse führt. Nicht robuste Säulen haben eine kürzere Lebensdauer. Das hat zur Folge, dass sie häufig ausgetauscht werden müssen, wodurch die Arbeitsabläufe unterbrochen werden und höhere Kosten anfallen. Agilent AdvanceBio Oligonucleotide-Säulen sind mit hocheffizienten 2,7-μm-Poroshell-Partikeln mit poröser Partikeloberfläche gepackt. Diese Partikel sind durch eine von Agilent entwickelte Technologie chemisch modifiziert, wodurch sie sehr stabil gegenüber mobilen Phasen mit hohem ph-wert sind. Eine C18-Phase mit Endcapping ist an sie gebunden und sorgt für eine ausgezeichnete Selektivität für Oligonukleotide. Um die Leistungsfähigkeit für Ihre Trennungen sicherzustellen, wird jede Charge des AdvanceBio Oligonucleotide-Materials mit einem Oligonukleotid Resolution Standard von Agilent getestet. Weitere Details finden Sie auf Seite 6. Poroshell-Partikel mit 2,7 μm und hoher ph-stabilität sowie C18-Endcapping ermöglichen Trennungen von Oligonukleotiden mit hoher Auflösung auf HPLC- und UHPLC-Systemen bei langer Lebensdauer der Säulen und verbessern die Zuverlässigkeit bei geringeren Kosten. Gebundene Phase Porengröße Temp. Grenzwerte ph-bereich Mit Endcapping C18 1 Å 6 C 3, - 11, Doppelt Innovation von Agilent: Die erste LC-Säule mit oberflächenporösen Partikeln für die Oligonukleotidanalytik, die bei hohen ph-werten stabil ist Durch die Verwendung von Poroshell-Partikeln mit einem Durchmesser von 2,7 μm in den AdvanceBio Oligonucleotide-Säulen in Kombination mit einem Druckbereich von 6 bar wird Kompatibilität mit HPLC- und UHPLC-Systemen erreicht. Agilent 126 Infinity LC-System Agilent 126 Infinity bioinertes Quaternäres LC-System Agilent 129 Infinity II LC-System

5 TRENNUNG VON OLIGONUKLEOTIDEN MIT TRIETHYLAMMONIUMACETAT (TEAA) Nicht modifizierte Kieselgelpartikel neigen zur Zersetzung in alkalischen mobilen Phasen, was zu einer verkürzten Lebensdauer der Säule führt. AdvanceBio Oligonucleotide-Säulen verfügen über eine ausgezeichnete Stabilität bei der Verwendung von mobilen Phasen mit hohen ph-werten, die TEAA enthalten Lauf min Lauf min Lauf min Säule: AdvanceBio Oligonucleotide 2,1 x mm (Best.-Nr ) Mobile Phase A: 1 mm TEAA in Wasser Mobile Phase B: 1 mm TEAA in Acetonitril Flussrate:,69 ml/min Gradient: 7 % B bis 11 % B in min 11 % B bis 8 % B in,1 min Konstant 8 % B für, min 8 % B bis 7 % B in,6 min Gesamtanalysendauer 8, min Probe: 2-mer DNA Injektion: 1 µl (mit, mg/ml) Temp.: 6 C Detektion: UV, 26 nm,,,3,2,1 3,9 3,8 3,7 3,6 3, Retentionszeit Peakbreite,11,1,9,8,7,6,,,3,2, Die Fähigkeit, Oligonukleotide zu trennen, die sich in nur einem Nukleotid unterscheiden, ist für eine genaue Charakterisierung essentiell. Die AdvanceBio Oligonucleotide-Säule trennt die Oligomere N und N-1 gemäß dem Oligonukleotid Resolution Standard von Agilent (1-, 17-, 2- und 21-mer) Säule: AdvanceBio Oligonucleotide 2,1 x mm (Best.-Nr ) Mobile Phase A: 1 mm TEAA in Wasser Mobile Phase B: 1 mm TEAA in Acetonitril Gradient: 6 bis 8 % B in 12 min Stoppzeit: 13 min Nachlaufzeit: min Flussrate:,6 ml/min Probe: Agilent Oligonukleotid Resolution Standard (Best.-Nr ) Temp.: 6 C Injektion:, μl 1-mer 17-mer Detektion: UV, 26 nm 2-mer (N-1) 21-mer (N) min

6 TRENNUNG VON OLIGONUKLEOTIDEN MIT TRIETHYLAMIN UND HEXAFLUORISOPROPANOL (TEA-HFIP) Mobile Phasen, die HFIP enthalten, sind mit MS kompatibel. Die ausgezeichnete chromatographische Auflösung durch die AdvanceBio Oligonucleotide-Säule in Kombination mit Accurate-Mass-MS ermöglicht die Charakterisierung von Oligonukleotidstrukturen und -sequenzen. Norm x min Säule: AdvanceBio Oligonucleotide 2,1 x mm (Best.-Nr ) Mobile Phase A: HFIP:TEA ( mm:1mm) in Wasser Mobile Phase B: MeOH:mobile Phase A (:) Flussrate:, ml/min Gradient: 3- % B in, min; -7 % B in min Probe: 2-mer DNA Temp.: 6 o C Detektion: UV, 26 nm Detektion: MS Min. Bereich: m/z Max. Bereich: 1.7 m/z Scanrate: 3, Spektren/s Ionenpolarität: negativ VCap: 3 Nozzle Voltage: 1 V Fragmentor: 2 1 x x1, 3, 3 2, 2 1, 1,,3,,,6,7,8,9 1 1,1 1,2 1,3 1, 1, 1,6 1,7 1,8 1,9 2 2,1 2,2 2,3 2, 2, 2,6 2,7 Response vs. Erfassungszeit (min),3,,,6,7,8,9 1 1,1 1,2 1,3 1, 1, 1,6 1,7 1,8 1,9 2 2,1 2,2 2,3 2, 2, 2,6 2,7 Response vs. Erfassungszeit (min) FLP-19 FLP-18 FLP-17 ******TTTGCTGCTGTTTTGCTGT FLP-16 FLP-1 FLP-1 FLP-13 FLP-12 FLP-11 FLP-1 FLP-9 FLP-8 AdvanceBio Oligonucleotide-Säulen weisen auch eine ausgezeichnete Stabilität mit mobilen Phasen mit TEA und HFIP auf. FLP-7 FLP-6 FLP-3 to FLP- FLP-2 FLP-1 FLP,,,6,7,8,9 1 1,1 1,2 1,3 1, 1, 1,6 1,7 1,8 1,9 2 2,1 2,2 2,3 2, 2, 2,6 Counts vs. Erfassungszeit (min) Peak Response % FLP 89897,33 % FLP ,2 % FLP ,6 % FLP ,6 % FLP ,9 % FLP ,98 % FLP-6 1,91 % FLP ,96 % FLP ,17 % FLP ,17 % FLP ,63 % FLP ,12 % FLP ,19 % FLP ,38 % FLP ,63 % FLP ,7 % FLP ,6 % FLP ,1 % FLP-18 93, % FLP ,68 % Summe % 6

7 ZUVERLÄSSIGE LEISTUNG Um die Leistungsfähigkeit für Ihre Trennungen sicherzustellen, wird jede Charge des AdvanceBio Oligonucleotide-Materials mit dem Oligonukleotid Resolution Standard von Agilent getestet. Der Oligonukleotid Resolution Standard, der synthetische Oligonukleotide aus 1, 17, 2 und 21 Nukleotideinheiten enthält, zeigt die Auflösung der Peaks für N und N ,2,39 3, min,666 8,92 8,69 Säule: AdvanceBio Oligonucleotide 2,1 x mm (Best.-Nr ) Mobile Phase A: 1 mm TEAA in Wasser Mobile Phase B: 1 mm TEAA in Acetonitril Gradient: 1 bis 1 % B in 1 min Stoppzeit: 11 min Nachlaufzeit: min Flussrate:,6 ml/min Säulentemp.: 6 C Probe: Agilent Oligonukleotid Resolution Standard (Best.-Nr ) Injektion: 1 μl Detektion: UV, 26 nm Agilent bietet außerdem einen Oligonukleotid-Ladder-Standard an, der synthetische Oligodesoxythymidine mit 1, 2, 2, 3, 3 und Einheiten enthält. Dies ist ein ausgezeichneter Standard, mit dem die Selektivität und Reproduzierbarkeit von Säulen gezeigt werden kann.,189,323,39,2 2,16, min,6 6,388 7,19 7,782 Säule: AdvanceBio Oligonucleotide 2,1 x mm (Best.-Nr ) Mobile Phase A: 1 mm TEAA in Wasser Mobile Phase B: 1 mm TEAA in Acetonitril Gradient: 6 bis 8 % B in 12 min Stoppzeit: 13 min Nachlaufzeit: min Flussrate:,6 ml/min Probe: Agilent Oligonukleotid-Ladder-Standard (Best.-Nr ) Temp.: 6 C Injektion:, μl Detektion: UV, 26 nm Bestellinformationen der Agilent Oligonukleotid-Ladder-Standards auf der Rückseite. 7

8 Bestellinformationen Agilent AdvanceBio Oligonucleotide-Säulen und Oligonukleotidstandards Beschreibung Bestellnummer AdvanceBio Oligonucleotide 2,1 x mm, 2,7 µm AdvanceBio Oligonucleotide 2,1 x 1 mm, 2,7 µm AdvanceBio Oligonucleotide 2,1 x 1 mm, 2,7 µm AdvanceBio Oligonucleotide 2,1 mm Fast Guard AdvanceBio Oligonucleotide,6 x mm, 2,7 µm AdvanceBio Oligonucleotide,6 x 1 mm, 2,7 µm AdvanceBio Oligonucleotide,6 x 1 mm, 2,7 µm AdvanceBio Oligonucleotide,6 mm Fast Guard Oligonukleotid Resolution Standard Oligonukleotid-Ladder-Standard Weitere Informationen AdvanceBio_oligo Online-Store: Ihr örtliches Agilent Kundenkontaktzentrum: Deutschland Europa Asien/Pazifik Indien Lösungen für Oligonukleotide von Agilent Aufreinigung von Oligonukleotiden Agilent PLRP-S und PL-SAX Für die Aufreinigung von Oligonukleotiden sind chemisch stabile und temperaturbeständige polymere HPLC-Materialien erforderlich, um mit annehmbarer Lebensdauer der Säulen eine hohe Reinheit zu erreichen. Wenn PLRP-S-Säulen bei 8 C mit Ionenpaarreagenzien, einschließlich TEA, verwendet werden, tritt keine Verschlechterung der Säulenleistung bei der Trennung von Trityl-Off- und Trityl-On-Oligonukleotiden auf. PL-SAX-Säulen mit 1 Å trennen entschützte Oligonukleotide unter denaturierenden Bedingungen bei hohen ph-werten. Die quaternären Amingruppen auf den polymeren Partikeln ermöglichen Ionenaustausch- Trennungen bei hohen ph-werten und verbessern so die Chromatographie für selbst-komplementäre Sequenzen. TOP-DNA und TOP-RNA Aufreinigungskartuschen Agilent TOP-DNA und TOP-RNA liefern hervorragende Ergebnisse für hochreine synthetische DNA- und RNA-Oligonukleotide, indem sie störende Salze, unvollständige Syntheseprodukte und andere Verunreinigungen in ein paar einfachen Schritten entfernen. Durchführung der Detritylierung der DNA- und RNA-Oligonukleotide in der Kartusche. Das 96-Well-Format stellt sicher, dass die Aufreinigung den Durchsatz nicht beschränkt. Nukleinsäure-Lösungen Flexible Herstellungs- und Entwicklungsservices für therapeutische Oligonukleotide Die Agilent Nucleic Acid Solutions Division bietet branchenführende Erfahrung, damit Sie Ihre Oligonukleotid-Leitkandidaten effizient aus der klinischen Phase auf den Markt bringen können. Das gemeinsame Ziel ist dabei immer die Gesundheit und Sicherheit der Patienten. Agilent hat Erfahrung mit allen Klassen von Oligonukleotid-Wirkstoffen und unterstützt die Kunden von der Toxikologie bis zur Vermarktung des Produkts. Die GMP-Einrichtung von Agilent in Boulder, Colorado, USA, verfügt über ein breites Spektrum an Ausrüstung für die Synthese und Aufreinigung zur Produktion im Grammbereich für toxikologische und vorklinische Studien bis hin zur Produktion von Dutzenden Kilogramm Produkt für klinische Studien in der Endphase sowie für die Vermarktung. Ausschließlich zu Forschungszwecken. Nicht für Diagnoseverfahren geeignet. Änderungen vorbehalten. Agilent Technologies, Inc., 21 Veröffentlicht in den USA, Montag, 1. Juni DEE

Einlasssystem oder Voraussetzung für optimale Datenqualität Die Rolle des LC in der LC/MS Analytik

Einlasssystem oder Voraussetzung für optimale Datenqualität Die Rolle des LC in der LC/MS Analytik Einlasssystem oder Voraussetzung für optimale Datenqualität Die Rolle des LC in der LC/MS Analytik Dr. Udo Huber Produktspezialist LC Agilent Technologies 1 Braucht man eine gute chromatographische Trennung

Mehr

Agilent 1290 Infinity LC mit Intelligent System Emulation Technology. Infinitely better method transfer

Agilent 1290 Infinity LC mit Intelligent System Emulation Technology. Infinitely better method transfer Agilent 129 Infinity LC mit Intelligent System Emulation Technology Infinitely better method transfer 129 Agilent 129 Infinity LC mit ISET Besserer Methodentransfer denn je. Nutzen Sie Methoden, die auf

Mehr

ÖAB Report. Monographie Sulfadimidin-Natrium. Betreff: A. Mayrhofer, 23.05.2013 ------------------------------------------------------

ÖAB Report. Monographie Sulfadimidin-Natrium. Betreff: A. Mayrhofer, 23.05.2013 ------------------------------------------------------ BASG / AGES Institut OMCL Zimmermanngasse 3, A-1090 Wien ÖAB Report Betreff: Monographie Sulfadimidin-Natrium VORWORT Die Basis-Monographie Sulfadimidin ist in der Ph. Eur. enthalten und wurde kürzlich

Mehr

High Performance Liquid Chromatography

High Performance Liquid Chromatography Was ist? Was ist das Besondere? Aufbau Auswertung Möglichkeiten & Varianten der Zusammenfassung High Performance Liquid Chromatography () Systembiologie - Methodenseminar WS 08/09 FU Berlin 10. November

Mehr

Grundlagen der Chromatographie

Grundlagen der Chromatographie Grundlagen der Chromatographie Was ist Chromatographie? Trennung ähnlicher Moleküle aus komplexen Gemischen o Die Analyte werden in einer mobilen Phase gelöst und darin durch eine stationäre Phase transportiert.

Mehr

Spritzenfilter - Spritzenvorsatzfilter - zertifiziert für die HPLC

Spritzenfilter - Spritzenvorsatzfilter - zertifiziert für die HPLC - TITAN2 Spritzenfilter sind in Bezug auf Leistung und Reproduzierbarkeit für die HPLC zertifiziert. Jedes einzelne Batch wird einer sehr strengen Qualitätskontrolle unterzogen. Mittels einer Standard-Testlösung

Mehr

Stabilität einer Agilent Poroshell HPH C18-Säule bei niedrigem und hohem ph-wert

Stabilität einer Agilent Poroshell HPH C18-Säule bei niedrigem und hohem ph-wert Stabilität einer Agilent Poroshell HPH C8-Säule bei niedrigem und hohem ph-wert Application Note Autor William Long Agilent Technologies, Inc. Einführung Die Stabilität einer HPLC-Säule ist eine der wichtigsten

Mehr

Schnelle Optimierung in der HPLC ein Vorschlag. Stavros Kromidas, Saarbrücken

Schnelle Optimierung in der HPLC ein Vorschlag. Stavros Kromidas, Saarbrücken Schnelle Optimierung in der HPLC ein Vorschlag Stavros Kromidas, Saarbrücken 29. September 2009, Jena NOVIA GmbH Seite 1 Das 5 - oder genauer, das 3+2-Schritte-Modell Ein Konzept für eine effektive Methodenentwicklung

Mehr

Chromatographie Version 04/2008

Chromatographie Version 04/2008 Chromatographie Version 04/2008 1. Erläutern Sie das Prinzip der Chromatographie. 2. In der Dünnschichtchromatographie kann man mit der sogenannten eindimensionalen Mehrfachentwicklung bzw. der zweidimensionalen

Mehr

Analyse trizyklischer Antidepressiva mit der Agilent Poroshell HPH C18- Säule

Analyse trizyklischer Antidepressiva mit der Agilent Poroshell HPH C18- Säule Analyse trizyklischer Antidepressiva mit der Agilent HPH C18- Säule Application ote Small Molecule Pharmaceuticals Autor William Long Agilent Technologies, Inc. Einführung Trizyklische Antidepressiva wurden

Mehr

Vorbemerkung: In den Abbildungen weiter unten werden Chromatogramm-Ausschnitte aus längeren Läufen gezeigt.

Vorbemerkung: In den Abbildungen weiter unten werden Chromatogramm-Ausschnitte aus längeren Läufen gezeigt. Der HPLC-Tipp im Mai Die Vorsäule nicht nur als Vorsäule zu nutzen von Dr. Stavros Kromidas, Saarbrücken Der Fall Mit einigen Anwendern habe ich vor Ort ein Paar einfache Optimierungsexperimente durchgeführt.

Mehr

Trennung und strukturelle Charakterisierung von. mittels GC MS, NMR Analyse und

Trennung und strukturelle Charakterisierung von. mittels GC MS, NMR Analyse und Trennung und strukturelle Charakterisierung von synthetischen Cannabinoiden mittels GC MS, NMR Analyse und Flash Chromatographie Bjoern Moosmann, Stefan Kneisel, Volker Auwärter Institut für Rechtsmedizin,

Mehr

Übertreffen Sie Ihre. Aufreinigungsziele Garantiert

Übertreffen Sie Ihre. Aufreinigungsziele Garantiert Übertreffen Sie Ihre Aufreinigungsziele Garantiert Die Axia Vorteile Verlängerte Säulenstandzeit Reproduzierbarkeit: Säule zu Säule und Charge zu Charge öhere Effizienz Verbesserte Peakform Erhöhte Beladbarkeit

Mehr

Top quality is what makes the difference Vergleichende Untersuchungen von Acetonitril in Gradienten-Qualität verschiedener Hersteller.

Top quality is what makes the difference Vergleichende Untersuchungen von Acetonitril in Gradienten-Qualität verschiedener Hersteller. Top quality is what makes the difference Vergleichende Untersuchungen von Acetonitril in Gradienten-Qualität verschiedener Hersteller. Dr. Stefan Seekamp, Honeywell Specialty Chemicals GmbH, Seelze Vergleichende

Mehr

Bio-Monolith Protein G-Säule - Mehr Optionen für die mab- Titerbestimmung

Bio-Monolith Protein G-Säule - Mehr Optionen für die mab- Titerbestimmung Bio-Monolith Protein G-Säule - Mehr Optionen für die mab- Titerbestimmung Application Note Biologika und Biosimilars Autor Phu T. Duong Agilent Technologies, Inc. Einführung Monoklonale Antikörper (mab)

Mehr

SIMULTANER NACHWEIS VON L-ASCORBINSÄURE UND D-ISOASCORBINSÄURE (ERYTHROBINSÄURE ) IN WEIN DURCH HPLC UND UV-DETEKTION

SIMULTANER NACHWEIS VON L-ASCORBINSÄURE UND D-ISOASCORBINSÄURE (ERYTHROBINSÄURE ) IN WEIN DURCH HPLC UND UV-DETEKTION RESOLUTION OENO 11/008 SIMULTANER NACHWEIS VON L-ASCORBINSÄURE UND D-ISOASCORBINSÄURE (ERYTHROBINSÄURE ) IN WEIN DURCH HPLC UND UV-DETEKTION Die GENERALVERSAMMLUNG, unter Bezugnahme auf Artikel, Paragraf

Mehr

Analytische Chemie II Modul 1

Analytische Chemie II Modul 1 Analytische Chemie II Modul 1 1. a) Ein Stoff A und seine Verunreinigung B beide mit Masse m A = m B = 1 sind durch Extraktion voneinander zu trennen. Berechnen Sie, wie viele Extraktionsschritte notwendig

Mehr

Analyse komplexer Proben mit multidimensionaler (Heart-Cut) GC-GCMS und LC-GCMS

Analyse komplexer Proben mit multidimensionaler (Heart-Cut) GC-GCMS und LC-GCMS Analyse komplexer Proben mit multidimensionaler (Heart-Cut) GC-GCMS und LC-GCMS Dr. Margit Geißler, Susanne Böhme Shimadzu Europa GmbH, Duisburg info@shimadzu.de www.shimadzu.de Das Problem von Co-Elutionen

Mehr

Quantitative Analytik -231- Elektrophorese. Bei dieser Gruppe von Methoden werden Ionen durch Anlegen eines elektrischen Feldes transportiert.

Quantitative Analytik -231- Elektrophorese. Bei dieser Gruppe von Methoden werden Ionen durch Anlegen eines elektrischen Feldes transportiert. Quantitative Analytik -231- Elektrophorese 9. ELEKTROPHORESE Bei dieser Gruppe von Methoden werden Ionen durch Anlegen eines elektrischen Feldes transportiert. Elektrophoretische Mobilität von Ionen in

Mehr

Arbeitsanleitung. Ermittlung der Fettsäurezusammensetzung von Fetten

Arbeitsanleitung. Ermittlung der Fettsäurezusammensetzung von Fetten Arbeitsanleitung Ermittlung der Fettsäurezusammensetzung von Fetten Zielsetzung: Es soll festgestellt werden welche Fettsäuren im vorliegenden Fett vorhanden sind und in welchem Verhältnis sie zueinander

Mehr

Schwermetalle Ph.Eur. 2.4.8 max. 20 ppm Methode F. Trocknungsverlust Ph.Eur. 2.2.32 max. 3,0% 80 C; 2 h. Sulfatasche Ph.Eur. 2.4.14 max.

Schwermetalle Ph.Eur. 2.4.8 max. 20 ppm Methode F. Trocknungsverlust Ph.Eur. 2.2.32 max. 3,0% 80 C; 2 h. Sulfatasche Ph.Eur. 2.4.14 max. PRODUKT Dok.-Nr. S-3735-D Rev. 5 Seite 1/7 RETALAC DEFINITION: RetaLac ist ein co-processed Sprühagglomerat hergestellt aus 50 Teilen Lactose- Monohydrat (Ph.Eur./USP-NF/JP) und 50 Teilen Hypromellose

Mehr

R s 4. Agilent 1290 Infinity LC Vorraussetzungen für ein Infinity System Infinity Binary Pump Next Generation Pumpentechnologie

R s 4. Agilent 1290 Infinity LC Vorraussetzungen für ein Infinity System Infinity Binary Pump Next Generation Pumpentechnologie Von Theoretischen Böen zu praktischem Nutzen! Methoentransfer mit em Agilent 9 Infinity C Dr. Franz Weigang Agilent Technologies Agilent 9 Infinity C Vorraussetzungen für ein Infinity System Voraussetzungen.

Mehr

Peptid in Plasma: selektive und sensitive Analytik LC/MS-Diskussionstreffen, Wuppertal, 13.11.2007. Thomas Wirz, Roche Bioanalytik, Basel

Peptid in Plasma: selektive und sensitive Analytik LC/MS-Diskussionstreffen, Wuppertal, 13.11.2007. Thomas Wirz, Roche Bioanalytik, Basel Peptid in Plasma: selektive und sensitive Analytik LC/MS-Diskussionstreffen, Wuppertal, 13.11.2007 Thomas Wirz, Roche Bioanalytik, Basel Ausgangslage: Synthetisches Peptid Molekulargewicht 3340 Da Dosis

Mehr

Einfache Tipps und Wege zur Erhöhung der Lebensdauer von HPLC-Säulen. Dr. Frank Michel

Einfache Tipps und Wege zur Erhöhung der Lebensdauer von HPLC-Säulen. Dr. Frank Michel Einfache Tipps und Wege zur Erhöhung der Lebensdauer von HPLC-Säulen Dr. Frank Michel 1 Übersicht Methode Apparatives Generelles 2 Methode Mobile Phase Organischer Modifier Wässriger Anteil Verwendung

Mehr

Optimierung der Analytik von Peptiden und kleinen Proteinen

Optimierung der Analytik von Peptiden und kleinen Proteinen Produkte & Applikationen LC 24 2017 Optimierung der Analytik von Peptiden und kleinen Proteinen Relativ kleine Änderungen der Bedingungen können in der Peptidanalytik mittels RP-Chromatografie größere

Mehr

Einführung in die Chromatographie

Einführung in die Chromatographie Einführung in die Chromatographie Vorlesung WS 2007/2008 VAK 02-03-5-AnC2-1 Johannes Ranke Einführung in die Chromatographie p.1/27 Programm 23. 10. 2007 Trennmethoden im Überblick und Geschichte der Chromatographie

Mehr

ANALYTISCHE CHEMIE I Trennmethoden 2. Hochleistungsflüssigchromatographie (HPLC) WS 2007/2008

ANALYTISCHE CHEMIE I Trennmethoden 2. Hochleistungsflüssigchromatographie (HPLC) WS 2007/2008 ANALYTISCHE CHEMIE I Trennmethoden 2. Hochleistungsflüssigchromatographie (HPLC) WS 2007/2008 HPLC HPLC = hochauflösende Flüssigkeitschromatographie = high performance liquid chromatography Die HPLC ist

Mehr

Produktinformation CombiFlash Rf + PurIon

Produktinformation CombiFlash Rf + PurIon Stand: April 2015 Allgemein: Teledyne Isco hat das Portfolio erweitert und bietet zusätzlich zu den bekannten Detektoren UV, UV/VIS und ELSD, ein gekoppeltes Massenspektrometer an. Das PurIon besteht aus

Mehr

Endbericht über die Untersuchungen zur. Entwicklung chromatographischer Analysenmethoden zur Charakterisierung von Auszügen aus Wirsingkohl

Endbericht über die Untersuchungen zur. Entwicklung chromatographischer Analysenmethoden zur Charakterisierung von Auszügen aus Wirsingkohl KARL-FRANZENS-UNIVERSITÄT GRAZ INSTITUT FÜR PHARMAZEUTISCHE WISSENSCHAFTEN Pharmakognosie Univ.-Prof. Dr. Rudolf Bauer Universitätsplatz 4, A-8010 Graz, Austria Tel. (+43) 316-380 8700; Fax (+43) 316-380

Mehr

Übersicht für die Auswahl von Säulen und Standards für die Gel Permeation Chromatography und die Size Exclusion Chromatography AUSWAHLHILFE

Übersicht für die Auswahl von Säulen und Standards für die Gel Permeation Chromatography und die Size Exclusion Chromatography AUSWAHLHILFE Übersicht für die Auswahl von Säulen und Standards für die Gel Permeation Chromatography und die Size Exclusion Chromatography AUSWAHLHILFE Überblick Gel Permeation Chromatography (GPC) und Size Exclusion

Mehr

Seminar HPLC. Seminar HPLC / WS 2003/04. Dr. R. Vasold

Seminar HPLC. Seminar HPLC / WS 2003/04. Dr. R. Vasold Seminar HPLC 1 2 Analytik - Abteilung Institut für Organische Chemie Prof. B. König Kapitel I Theoretischer Teil 3 I.1 Einleitung I.2 Zielsetzung I.3 Die stationäre Phase I.4 Die mobile Phase I.5 Die Pumpe

Mehr

Applikation. Inhaltsstoffe von Hustensaft. Zusammenfassung. Einleitung. Kategorie Pharmazie Matrix

Applikation. Inhaltsstoffe von Hustensaft. Zusammenfassung. Einleitung. Kategorie Pharmazie Matrix Applikation Inhaltsstoffe von Hustensaft Kategorie Pharmazie Matrix Hustensaft Methode HPLC Schlagworte Hustensaft,,, Analyten,, ID VPH1, publiziert 12/07, erneuert 09/09 Zusammenfassung Einleitung Es

Mehr

LUNA HILIC Methodenentwicklungsansatz

LUNA HILIC Methodenentwicklungsansatz LUA HILIC Polare, hydrophile Substanzen, die im Reversed Phase Modus nicht oder kaum zurückgehalten werden, erfahren im HILIC Modus eine maximale Retention. Dabei beobachtet man häufig eine Umkehr der

Mehr

Agilent Cary 60 UV-Vis

Agilent Cary 60 UV-Vis Agilent Cary 60 UV-Vis Effizient. Genau. Flexibel. Spezifikationen Überblick Agilent Cary 60 UV-Vis-Spektrophotometer werden gemäß einem ISO 9001-zertifizierten Qualitätsmanagementsystem hergestellt. Die

Mehr

Markierung von Peptiden. mit Iodoacetamidofluorescein. (Versuch 1B)

Markierung von Peptiden. mit Iodoacetamidofluorescein. (Versuch 1B) Markierung von Peptiden mit Iodoacetamidofluorescein (Versuch 1B) Motivation Sonde zur Studie von TAP Radioaktive Markierung der Peptide Spin-Sonden Markierung für ESR Photo-crosslinker Fluoreszenz Sonden

Mehr

RESOLUTION OENO 33/2004 BESTIMMUNG VON SHIKIMISÄURE IN WEIN MITTELS HPLC UND UV-DETEKTION

RESOLUTION OENO 33/2004 BESTIMMUNG VON SHIKIMISÄURE IN WEIN MITTELS HPLC UND UV-DETEKTION BESTIMMUNG VON SHIKIMISÄURE IN WEIN MITTELS HPLC UND UV-DETEKTION DIE GENERALVERSAMMLUNG, unter Bezugnahme auf Artikel, Paragraf IV des Gründungsübereinkommens der Internationalen Organisation für Rebe

Mehr

Als "normale" Adsorptionschromatographie bezeichnet man Systeme, bei denen die stationäre Phase polarer ist als das Elutionsmittel.

Als normale Adsorptionschromatographie bezeichnet man Systeme, bei denen die stationäre Phase polarer ist als das Elutionsmittel. Chromatographie: Bei der Reinigung von Stoffen durch chromatographische Verfahren werden die Komponenten eines Gemisches nach bestimmten Gesetzmäßigkeiten zwischen einer stationären Phase und einer mobilen

Mehr

Poroshell 120-Säulen von Agilent für HPLC und UHPLC ZUVERLÄSSIGE, SCHNELLE LC-ANALYSEN

Poroshell 120-Säulen von Agilent für HPLC und UHPLC ZUVERLÄSSIGE, SCHNELLE LC-ANALYSEN Poroshell 2-Säulen von Agilent für HPLC und UHPLC ZUVERLÄSSIGE, SCHNELLE LC-ANALYSEN Mit Poroshell 2-Säulen von Agilent erhöhen Sie die Produktivität der LC- und LC/MS-Geräte Ihres Labors Wir haben uns

Mehr

Ein neuer Ansatz der Probenvorbereitung

Ein neuer Ansatz der Probenvorbereitung Ein neuer Ansatz der Probenvorbereitung Michael Vogeser und Uwe Kobold Institut für Klinische Chemie, Klinikum der Universität München und Roche Diagnostics, Penzberg Die Probenvorbereitung bestimmt wesentlich

Mehr

Agilent 1290 Infinity LC - Die neue Benchmark in der UHPLC

Agilent 1290 Infinity LC - Die neue Benchmark in der UHPLC Agilent 1290 Infinity LC - Die neue Benchmark in der UHPLC Dr. Sebastian Krahe Produktspezialist LC Agilent Technologies Agilent Forum 2011 im Bayer Forschungszentrum Aprath 07.07.2011 2006 Einführung

Mehr

Agilent 1260 Infinity II Prime LC-System ANWENDUNGSFREUNDLICHKEIT VERWIRKLICHEN TAGTÄGLICH UND IN JEDER HINSICHT

Agilent 1260 Infinity II Prime LC-System ANWENDUNGSFREUNDLICHKEIT VERWIRKLICHEN TAGTÄGLICH UND IN JEDER HINSICHT 1260 Agilent 1260 Infinity II Prime LC-System ANWENDUNGSFREUNDLICHKEIT VERWIRKLICHEN TAGTÄGLICH UND IN JEDER HINSICHT AGILENT 1260 INFINITY II PRIME LC-SYSTEM ANWENDUNGSFREUNDLICHKEIT UND VERWIRKLICHEN

Mehr

Auswahl einer passenden HPLC-Säule

Auswahl einer passenden HPLC-Säule Auswahl einer passenden HPLC-Säule Der Weg zu einer geeigneten Säule je nach Trennproblem Seit dem Beginn der Hochleistungsflüssigkeitschromatographie (High Performance Liquid Chromatography, HPLC) in

Mehr

6. Chromatographie (LC: Flüssigchromatographie)

6. Chromatographie (LC: Flüssigchromatographie) Analytische Chemie 2016/18 6. Chromatographie (LC: Flüssigchromatographie) 1 6. Chromatographie - Gliederung 6.1 Einführung 6.2 Definition 6.3 Prinzip der Chromatographie 6.4 Systematik der Chromatographie

Mehr

Quantitative Analyse des Polysaccharides Sinistrin in Serum mittels HPLC und elektrochemischer Detektion

Quantitative Analyse des Polysaccharides Sinistrin in Serum mittels HPLC und elektrochemischer Detektion Quantitative Analyse des Polysaccharides Sinistrin in Serum mittels HPLC und elektrochemischer Detektion D. Payerl, K. Öttl und G. Reibnegger Institut für Medizinische Chemie & Pregl-Laboratorium Harrachgasse

Mehr

Größenausschlusschromatographie von Biosimilar- und Innovator-Insulin

Größenausschlusschromatographie von Biosimilar- und Innovator-Insulin Größenausschlusschromatographie von Biosimilar- und Innovator-Insulin Unter Verwendung einer Säule des Typs Agilent AdvanceBio SEC Application Note Biopharmazie Autoren M. Sundaram Palaniswamy und Andrew

Mehr

Unabhängige Studien. Säulenauswahl IEX

Unabhängige Studien. Säulenauswahl IEX YMC-BioPro SP-F Page 1/6 Überblick In einer unabhängigen Studie der Universitäten Genf und Lausanne wurden IEX-Säulen unterschiedlicher namhafter Hersteller miteinander verglichen. Im Mittelpunkt standen

Mehr

8 Better Peakshape. min

8 Better Peakshape. min ProntoSIL Hypersorb ODS Die Alternative zu Hypersil ODS Keine Revalidierung der HPLC-Methode erforderlich Breite Palette an Säulendimensionen Höchste Qualität der Säulenpackung Refill Service Preisvorteil

Mehr

SPEZIALITÄTEN AUS DEM BEREICH KAUTSCHUK UND KUNSTSTOFFANALYSE

SPEZIALITÄTEN AUS DEM BEREICH KAUTSCHUK UND KUNSTSTOFFANALYSE SPEZIALITÄTEN AUS DEM BEREICH KAUTSCHUK UND KUNSTSTOFFANALYSE Schwerpunkt - Gaschromatographie 15.10.2014 Seite 1 Produktentwicklung TYPISCHE FRAGESTELLUNGEN Forschung Was ist entstanden? Prozessoptimierung

Mehr

Biochromatografie. Bioline

Biochromatografie. Bioline Biochromatografie Bioline Solide Basis KNAUER Systeme für die Biochromatografie verwenden durchdachte Geräte- und Software-Lösungen, um effektive Trennungen hoher Qualität zu erzielen. Das Bioline Start

Mehr

Strukturerklärung mit Flüssigchromatographie Massenspektrometrie (LC-MS)

Strukturerklärung mit Flüssigchromatographie Massenspektrometrie (LC-MS) Strukturerklärung mit Flüssigchromatographie Massenspektrometrie (LC-MS) Untersuchung von Imatinib Mesylate und Metaboliten Julia dermatt, Kantonsschule bwalden, Sarnen Jerome Dayer, ovartis 1. Zusammenfassung

Mehr

Prüfungsfragenkatalog für Methoden der Chromatographie (Prof. Werner Seebacher)

Prüfungsfragenkatalog für Methoden der Chromatographie (Prof. Werner Seebacher) Prüfungsfragenkatalog für Methoden der Chromatographie (Prof. Werner Seebacher) Stand: Mai 2015 Termin: 28.05.2015 1. Zeigen Sie anhand einer einfachen Strukturformel einer Aminosäure wie sie im basischen,

Mehr

Automatisierte Bestimmung ausgewählter Süßstoffe

Automatisierte Bestimmung ausgewählter Süßstoffe Automatisierte Bestimmung ausgewählter Süßstoffe Sebastian Wierer (LCTech GmbH), Dr. Hans Rainer Wollseifen (MACHEREY-NAGEL GmbH & Co. KG) APPLIKATIONSNOTE www.lctech.de Stand: September 2016, Version:

Mehr

HPLC im Spannungsfeld zwischen Auflösung und Probedurchsatz

HPLC im Spannungsfeld zwischen Auflösung und Probedurchsatz HPLC im Spannungsfeld zwischen Auflösung und Probedurchsatz Thomas Welsch, v. Universität Ulm, Institut für Analytische und Bioanalytische Chemie, Ulm, Deutschland thomas.welsch@uni-ulm.de TZ ekolampad,

Mehr

Proteinbestimmung. Diese Lerneinheit befasst sich mit der Beschreibung von verschiedenen Methoden der Proteinbestimmung mit den folgenden Lehrzielen:

Proteinbestimmung. Diese Lerneinheit befasst sich mit der Beschreibung von verschiedenen Methoden der Proteinbestimmung mit den folgenden Lehrzielen: Diese Lerneinheit befasst sich mit der Beschreibung von verschiedenen Methoden der mit den folgenden Lehrzielen: Verständnis der Prinzipien der sowie deren praktischer Durchführung Unterscheidung zwischen

Mehr

Bestimmung von Steroidhormonen in Serum mit LC-MS/MS- von der Methodenentwicklung bis zur Routinetauglichkeit

Bestimmung von Steroidhormonen in Serum mit LC-MS/MS- von der Methodenentwicklung bis zur Routinetauglichkeit Institut für Laboratoriumsmedizin, Klinische Chemie und Molekulare iagnostik Bestimmung von Steroidhormonen in Serum mit LC-MS/MS- von der Methodenentwicklung bis zur Routinetauglichkeit Linda Kortz 6.

Mehr

Von HPLC zu UHPLC (I): Wie schnell kann ich maximal werden, und ist das Schnellste immer das Beste?

Von HPLC zu UHPLC (I): Wie schnell kann ich maximal werden, und ist das Schnellste immer das Beste? Von HPLC zu UHPLC (I): Wie schnell kann ich maximal werden, und ist das Schnellste immer das Beste? Dr. Markus M. Martin Thermo Fisher Scientific, Germering, Germany The world leader in serving science

Mehr

Erratum im 3. Teil: Aminosäure, Folie Nr. 59

Erratum im 3. Teil: Aminosäure, Folie Nr. 59 Erratum im 3. Teil: Aminosäure, Folie Nr. 59 Gabriel Synthese O H N-Br O + R X Cl COOH O O N R COOH N 2 H 4 H 2 N R COOH N-Brom-Phthalimid O NH NH O Synthese von DL-Asp Synthese von DL-Glu COOH COOH Maleinsäure

Mehr

Charakterisierung und Vergleich zwischen technischen Lösungsmitteln und den hochreinen Produkten für die Laboranwendung

Charakterisierung und Vergleich zwischen technischen Lösungsmitteln und den hochreinen Produkten für die Laboranwendung Honeywell Burdick & Jackson S. LORENZ, M. BOSMA, A. KEMPERMAN, V. MOHAN AND J. PRYZBYTEK Charakterisierung und Vergleich zwischen technischen Lösungsmitteln und den hochreinen Produkten für die Laboranwendung

Mehr

Flüssigkeitschromatographie

Flüssigkeitschromatographie Flüssigkeitschromatographie Flüssigkeitschromatographie Einteilung nach Druck: LC MPLC: HPLC: Liquid chromatography Flüssigkeitschromatographie Medium performance (pressure) LC Mittelleistungs (druck)

Mehr

Analyse von PEGylierten Proteinen mit AdvanceBio SEC-Säulen von Agilent

Analyse von PEGylierten Proteinen mit AdvanceBio SEC-Säulen von Agilent Analyse von PEGylierten Proteinen mit AdvanceBio SEC-Säulen von Agilent Application Note Bio-Pharmazeutika Autor M. Sundaram Palaniswamy Agilent Technologies, Ltd Indien Abstract Durch PEGylierung ergeben

Mehr

Bestimmung von Amphetaminen im Urin auf Basis der MassTox Series A- einer schnellen LC-MS/MS Methode Christoph Geffert

Bestimmung von Amphetaminen im Urin auf Basis der MassTox Series A- einer schnellen LC-MS/MS Methode Christoph Geffert 16.12.2011 13. Anwendertreffen der DGKL-AG LC-MS/MS in der Labormedizin Bestimmung von Amphetaminen im Urin auf Basis der MassTox Series A- Analytik: Entwicklung und Validierung einer schnellen LC-MS/MS

Mehr

Baldriantinktur, etherische Valerianae tinctura aetherea

Baldriantinktur, etherische Valerianae tinctura aetherea Baldriantinktur, etherische Valerianae tinctura aetherea ÖAB 2009/048 Definition Baldriantinktur, etherische, wird aus Etheralkohol (Ether + Ethanol: 1 + 3 V/V) und Baldrianwurzel (Valerianae radix) hergestellt.

Mehr

DIE NÄCHSTE EVOLUTION DER FAHRZEUGBEFESTIGUNG

DIE NÄCHSTE EVOLUTION DER FAHRZEUGBEFESTIGUNG DIE NÄCHSTE EVOLUTION DER FAHRZEUGBEFESTIGUNG für führende Karosseriewerkstätten Zu den Besten gehören Die Geschichte lehrt uns Änderungen willkommen zu heißen, und mit neuen Entwicklungen Schritt zu halten.

Mehr

Anleitung zum Gebrauch und zur Pflege von HPLC-Säulen

Anleitung zum Gebrauch und zur Pflege von HPLC-Säulen Anleitung zum Gebrauch und zur Pflege von HPLC-Säulen 1. HPLC 1.1 Einführung Die HPLC-Säulen der VDS optilab Chromatographietechnik GmbH sind auf Basis moderner Technologie mit hochstabilen und klassierten

Mehr

Seminare 2015 HPLC GC

Seminare 2015 HPLC GC Seminare 2015 HPLC GC 2 1 2 1 3 3 5 4 5 4 6 6 7 5 10 15 20 min 7 5 10 15 20 min 8 8 2 Seminare HPLC HPLC-Intensiv-Workshop 29. April 2015 in Aschaffenburg S. 3 HPLC für Fortgeschrittene 29.-30. September

Mehr

Vergleich von chromatographischen Auftrennungen im Flash- und präparativen HPLC-Bereich

Vergleich von chromatographischen Auftrennungen im Flash- und präparativen HPLC-Bereich Vergleich von chromatographischen Auftrennungen im Flash- und präparativen HPLC-Bereich Reveleris X2 und Prep Innovatives Chromatographisches Aufreinigungssystem Vorstellen der apparativen Möglichkeiten

Mehr

1. HPLC-Pumpe (2-Kanal Gradient) Überprüfung der Flussrate und der Gradientenzusammensetzung. Einstellungen Mobile Phase entgastes Wasser

1. HPLC-Pumpe (2-Kanal Gradient) Überprüfung der Flussrate und der Gradientenzusammensetzung. Einstellungen Mobile Phase entgastes Wasser Geräte im Labor Pharmafirma Qualifizierungsplan (OQ) Seite 1 von 7 Inhalt 1. HPLC-Pumpe (2-Kanal Gradient) 1.a Überprüfung der 1.b Überprüfung der Gradientenzusammensetzung und des Rauschens des Gradientenmischers

Mehr

Anreicherungsfreie Bestimmung von organischen Spurenstoffen

Anreicherungsfreie Bestimmung von organischen Spurenstoffen Anreicherungsfreie Bestimmung von organischen Spurenstoffen Wolfram Seitz, Wolfgang Schulz und Walter H. Weber Einleitung Die Bestimmung von polaren organischen Spurenstoffen, beispielsweise Pflanzenschutzmitteln,

Mehr

5 HPLC-Methodenentwicklung zur Isomerentrennung

5 HPLC-Methodenentwicklung zur Isomerentrennung HPLC-Untersuchungen 5 HPLC-Untersuchungen 65 5 HPLC-Methodenentwicklung zur Isomerentrennung Die bei der -Substitution des Benzimidazolgrundgerüstes entstehenden Isomere machen eine nachfolgende Trennung

Mehr

Analytische Chemie (für Biol. / Pharm. Wiss.)

Analytische Chemie (für Biol. / Pharm. Wiss.) Analytische Chemie (für Biol. / Pharm. Wiss.) Teil: Trenntechniken (Chromatographie, Elektrophorese) Dr. Martin Pabst HCI D323 Martin.pabst@org.chem.ethz.ch http://www.analytik.ethz.ch/ Zusammenfassung

Mehr

Das Reagenz speziell für die Transfektion von Säugerzellen mit sirna und mirna

Das Reagenz speziell für die Transfektion von Säugerzellen mit sirna und mirna METAFECTENE SI + Das Reagenz speziell für die Transfektion von Säugerzellen mit sirna und mirna Bestellinformationen, MSDS, Publikationen und Anwendungsbeispiele unter www.biontex.com Produkt Katalognummer

Mehr

OpenChrom - die betriebssystemübergreifende Open-Source- Alternative zur ChemStation

OpenChrom - die betriebssystemübergreifende Open-Source- Alternative zur ChemStation OpenChrom - die betriebssystemübergreifende Open-Source- Alternative zur ChemStation Philip Wenig OpenChrom Kennen sie das Problem, dass sie mit der vorhandenen Software nicht die Auswertungen vornehmen

Mehr

3ULQ]LSGHUNDSD]LWLYHQ6HQVRUHQ

3ULQ]LSGHUNDSD]LWLYHQ6HQVRUHQ 3ULQ]LSGHUNDSD]LWLYHQ6HQVRUHQ Abb. 1: Prinzipaufbau eines Kondensators Abb. 2: Prinzipaufbau eines Differential-Kondensators und Beschaltung in einer Halbbrücke Abb. 3: Prinzipaufbau eines Differential-Kondensators

Mehr

AS-Applikationsnote ASAN 1404

AS-Applikationsnote ASAN 1404 AS-Applikationsnote Bestimmung von Neonicotinoiden in Wasser mittels Online-SPE und LC-MS/MS-Kopplung Einführung Neonicotinoide gehören zur Stoffgruppe der Insektizide aus der Substanzklasse der Pestizide.

Mehr

Applikation. Bestimmung von Kohlenwasserstofftypen in Grundölen. Zusammenfassung. Einleitung

Applikation. Bestimmung von Kohlenwasserstofftypen in Grundölen. Zusammenfassung. Einleitung Applikation Bestimmung von Kohlenwasserstofftypen in Grundölen Kategorie Matrix Methode Schlagwort Analyten ID Chemische Analyse Mineralöle Normalphasen-HPLC Qualitätskontrolle, industrielle Nebenprodukte,

Mehr

Veronika R. Meyer Praxis der Hochleistungs- Flüssigchromatographie

Veronika R. Meyer Praxis der Hochleistungs- Flüssigchromatographie Jnv. - Mr. 1 I l ~ L 0100 Dar^is".^, Peters^netrsi'?-';-18 Veronika R. Meyer Praxis der Hochleistungs- Flüssigchromatographie Verlag Moritx Diesterweg Frankfurt am Main Verlag Sauerländer Aarau Frankfurt

Mehr

N-NITROSODIETHANOLAMIN (NDELA) IN KOSMETIKA

N-NITROSODIETHANOLAMIN (NDELA) IN KOSMETIKA N-NITROSODIETHANOLAMIN (NDELA) IN KOSMETIKA Stand: Februar 2017 Kosmetika, insbesondere Mascaras und Hautpflegemittel, weisen zum Teil sehr hohe Konzentrationen der kanzerogenen Verbindung N-Nitrosodiethanolamin

Mehr

Probenvorbereitung VARIAN, INC. Captiva ND Lipids DIE FILTRATIONSPLATTE ZUR ENTFERNUNG VON LIPIDEN UND PROTEINEN. www.varianinc.

Probenvorbereitung VARIAN, INC. Captiva ND Lipids DIE FILTRATIONSPLATTE ZUR ENTFERNUNG VON LIPIDEN UND PROTEINEN. www.varianinc. Probenvorbereitung VARIAN, INC. Captiva ND Lipids DIE FILTRATIONSPLATTE ZUR ENTFERNUNG VON LIPIDEN UND PROTEINEN www.varianinc.com VARIAN, INC. Bessere Analytik durch Entfernen von Phospholipiden Einleitung

Mehr

Alternative Methoden der RNA-Analyse

Alternative Methoden der RNA-Analyse Alternative Methoden der RNA-Analyse In diesem Versuch wurde die Northern Blot Hybridisierung zur Analyse isolierter mrna eingesetzt. Mit dieser Technik können Größe und Menge einer spezifischen RNA bestimmt

Mehr

Elektrophorese. Herbstsemester ETH Zurich Dr. Thomas Schmid Dr. Martin Badertscher,

Elektrophorese. Herbstsemester ETH Zurich Dr. Thomas Schmid Dr. Martin Badertscher, Elektrophorese 1 Elektrophorese Allgemein: Wanderung geladener Teilchen im elektrischen Feld Analytische Chemie: Trennung von Ionen im elektrischen Feld (Elektrophoretische Trenntechniken zählen im Allgemeinen

Mehr

Fragen zur Chromatographie

Fragen zur Chromatographie 1 Fragen zur Chromatographie Von Studenten für Studenten 1. Aus welchen vier Hauptteilen besteht ein Flüssig-Chromatographie-Gerät? Pumpe Injektor Säule Detektor 2. Ist bei der chromatographischen Trennung

Mehr

VIOSIL SQ FUSED SILICA (SYNTHETISCHES QUARZGLAS)

VIOSIL SQ FUSED SILICA (SYNTHETISCHES QUARZGLAS) VIOSIL SQ FUSED SILICA (SYNTHETISCHES QUARZGLAS) Beschreibung VIOSIL SQ wird von ShinEtsu in Japan hergestellt. Es ist ein sehr klares (transparentes) und reines synthetisches Quarzglas. Es besitzt, da

Mehr

Ionenchromatographie

Ionenchromatographie Analytisches Physikalisches Praktikum Ionenchromatographie Version 2, Gruppe M14 Jorge Ferreiro, Studiengang Chemieingenieur 4. Semester, fjorge@student.ethz.ch Natalja Früh, Studiengang Interdisziplinäre

Mehr

SERVA IDA LD Agarose

SERVA IDA LD Agarose GEBRAUCHSANLEITUNG SERVA IDA LD Agarose Agarose zur Affinitätsreinigung von His-Tag-Fusionsproteinen (Kat.-Nr. 42144, 42145, 42146, 42147) SERVA Electrophoresis GmbH - Carl-Benz-Str. 7-69115 Heidelberg

Mehr

DENSO Iridium. Zündkerzen. Ultimative Leistung, wegweisende Technologie

DENSO Iridium. Zündkerzen. Ultimative Leistung, wegweisende Technologie DENSO Iridium Zündkerzen Ultimative Leistung, wegweisende Technologie Zündkerzen Der DENSO Unterschied DENSO ist ein führender Hersteller von Originalteilen und -systemen für die weltweite Automobilindustrie.

Mehr

Abschlussbericht zum Projekt:

Abschlussbericht zum Projekt: PD Dr. Thomas Letzel Lehrstuhl für Chemisch-Technische Analyse; Technische Universität München Weihenstephaner Steig 23. 85354 Freising-Weihenstephan. Germany Wissenschaftszentrum Weihenstephan Herr Dr.

Mehr

Ultivo Triple Quadrupol-Massenspektrometer UNGLAUBLICH LEISTUNGSFÄHIG UNGEWÖHNLICH KLEIN

Ultivo Triple Quadrupol-Massenspektrometer UNGLAUBLICH LEISTUNGSFÄHIG UNGEWÖHNLICH KLEIN Ultivo Triple Quadrupol-Massenspektrometer UNGLAUBLICH LEISTUNGSFÄHIG UNGEWÖHNLICH KLEIN TRIPLE QUADRUPOL-MASSENSPEKTROMETER DAS ULTIVO EIN PLATZSPARENDES KRAFTPAKET Nach Jahrzehnten der Innovation hat

Mehr

Größenstandards als Voraussetzung für eine exakte Analytik

Größenstandards als Voraussetzung für eine exakte Analytik Größenstandards als Voraussetzung für eine exakte Analytik Dr. Schied, 21.9.2006 BS-Partikel GmbH synthetisiert, charakterisiert und vertreibt monodisperse Partikelstandards weltweit als Referenzsubstanzen.

Mehr

Quantifizierung von 3-Nitro-4- hydroxyphenylessigsäure (NHPA) in Humanurin mittels LC-NP-ESI-MS/MS. Michael Urban, ABF GmbH, München

Quantifizierung von 3-Nitro-4- hydroxyphenylessigsäure (NHPA) in Humanurin mittels LC-NP-ESI-MS/MS. Michael Urban, ABF GmbH, München Quantifizierung von 3-Nitro-4- hydroxyphenylessigsäure (NHPA) in Humanurin mittels LC-NP-ESI-MS/MS Michael Urban, ABF GmbH, München Überblick Einleitung Metabolismus des NHPA Analytik von NHPA - Literaturdaten

Mehr

Lifeline advanced Deep Cycle AGM Batterien

Lifeline advanced Deep Cycle AGM Batterien Lifeline advanced Deep Cycle AGM Batterien Strom an Bord fast wie aus der Steckdose... AGM ist heute... GEL und Säure war gestern! AGM steht für Absorbed Glass Mat in Glasfasermatten gebundener und auslaufsicherer

Mehr

Protokoll: Hochdruck-Flüssigkeits-Chromatographie (HPLC)

Protokoll: Hochdruck-Flüssigkeits-Chromatographie (HPLC) Protokoll: Hochdruck-Flüssigkeits-Chromatographie (HPLC) Zielstellung: - Bestimmung der Retentionszeiten von Theobromin, Theophyllin und Coffein! - Ermittlung des Coffeingehalts verschiedener ahrungs-

Mehr

AVA cleanphos. Wirtschaftliche Phosphor-Rückgewinnung mit Hydrothermaler Carbonisierung

AVA cleanphos. Wirtschaftliche Phosphor-Rückgewinnung mit Hydrothermaler Carbonisierung AVA cleanphos Wirtschaftliche Phosphor-Rückgewinnung mit Hydrothermaler Carbonisierung Kooperationstreffen am 15.10.14 in Markranstädt / Technologie-und Kompetenzzentrum Klärschlammverwertung Mitteldeutschland

Mehr

Wer misst hat recht! Nanotechnik, Motor für die medizinische Diagnostik. Prof. Dr. Ing. Jörg Vienken Nephro-Solutions AG, Hamburg

Wer misst hat recht! Nanotechnik, Motor für die medizinische Diagnostik. Prof. Dr. Ing. Jörg Vienken Nephro-Solutions AG, Hamburg Wer misst hat recht! Nanotechnik, Motor für die medizinische Diagnostik Prof. Dr. Ing. Jörg Vienken Nephro-Solutions AG, Hamburg Wer misst hat recht! Nanotechnik, der Motor für die medizinische Diagnostik

Mehr

Das wischende Entfernen nanoskaliger Verunreinigungen. Ein Vortrag von Win Labuda

Das wischende Entfernen nanoskaliger Verunreinigungen. Ein Vortrag von Win Labuda Das wischende Entfernen nanoskaliger Verunreinigungen Ein Vortrag von Win Labuda I Einführung Tücherstruktur - Handhabung - Größenverhältnisse II Partikel Instrumentarium, Vier Reinigungsbeispiele, Visualisierung

Mehr

Warum mit Geräten arbeiten, deren Zeit abgelaufen ist? Agilent Technology Refresh-Programm für Labore in der Umweltanalytik

Warum mit Geräten arbeiten, deren Zeit abgelaufen ist? Agilent Technology Refresh-Programm für Labore in der Umweltanalytik Warum mit Geräten arbeiten, deren Zeit abgelaufen ist? Agilent Technology Refresh-Programm für Labore in der Umweltanalytik Ihr Agilent 6890 GC und Ihre älteren GC/MSD- Systeme liefern nach wie vor die

Mehr

Home Energy Storage Solutions

Home Energy Storage Solutions R Home Energy Storage Solutions NUTZEN SIE DIE KRAFT DER SONNE Durch Photovoltaikanlagen (PV) erzeugter Solarstrom spielt eine größere Rolle bei der Stromversorgung als je zuvor. Solarstrom ist kostengünstig,

Mehr

Technologie neuer HPLC-Materialien

Technologie neuer HPLC-Materialien Technologie neuer PLC-Materialien für höhere Effizienz und kürzere Analysenzeiten Sigma-Aldrich Chemie Gmb Klaus Buckendahl klaus.buckendahl@sial.com Inhalt Van eemter-kurve Fused-Core TM Partikel - PLC

Mehr

Theorie. BEACHTE die unterschiedliche Terminologie Chromatographie: Trennprinzip Analysenmethode (Trennung+Detektion+Signalverarbeitung)

Theorie. BEACHTE die unterschiedliche Terminologie Chromatographie: Trennprinzip Analysenmethode (Trennung+Detektion+Signalverarbeitung) Definition der Chromatographie Theorie Physikalische Trennmethode, bei der die zu trennenden Komponenten zwischen zwei Phasen verteilt werden, von denen eine stationär angeordnet ist und die andere sich

Mehr

Innovationen für die quantitative Charakterisierung von verkehrsbedingten Partikeln:

Innovationen für die quantitative Charakterisierung von verkehrsbedingten Partikeln: Innovationen für die quantitative Charakterisierung von verkehrsbedingten Partikeln: von Reifen/Strassenabrieb bis hin zu Russpartikeln Juanita Rausch, Mario Meier und Thomas Zünd Einleitung: verkehrsbedingte

Mehr

Glossar. Abstandsregelung. Bart CNC. Contour Cut. Contour Cut Speed CUTBUS A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Glossar. Abstandsregelung. Bart CNC. Contour Cut. Contour Cut Speed CUTBUS A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Glossar A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z A Abstandsregelung Abstandsregelungen nehmen einen großen Einfluss auf die Qualität von Plasmaschnitten. Sie sorgen für den richtigen und konstant

Mehr