Erste Ausgabe Januar T-Profil Hochleistungskonstruktionen für Untersparrenbefestigung VERARBEITUNGSRICHTLINIEN

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Erste Ausgabe Januar T-Profil Hochleistungskonstruktionen für Untersparrenbefestigung VERARBEITUNGSRICHTLINIEN"

Transkript

1 Erste Ausgabe Januar 2018 T-Profil Hochleistungskonstruktionen für Untersparrenbefestigung VERARBEITUNGSRICHTLINIEN

2 Verarbeitungsrichtlinien Transport und Lagerung Wichtig: Die Selthaan Dämmplatten Pakete sind nach der Anlieferung an der Baustelle mit Folien oder Planen gegen Witterungseinflüsse abzudecken. Durchnässte oder schadhafte Platten dürfen nicht eingebaut werden. Schneiden Die Selthaan Dämmplatten können mit einem Sägeschneidgerät komfortabel geschnitten werden. Sie können je nach Dicke auch mit einem Cuttermesser oder einer Handsäge geschnitten werden. Die hier dargestellte Verlegeart gilt für den Regelfall, sie kann im Extremfall stark davon abweichen. Die Art der Befestigung ist auf das entsprechende Lüftungssystem abzustimmen. Es sind die Anforderungen an die Luftdichtigkeit zu beachten. Wir empfehlen generell die Verlegung von Platten in Sonderlänge (First-Traufe). Montage Die benötigte Menge an Montagezubehör: Die ungefähre Menge an Montagezubehör Berechnungsbeispiel für ein Plattenmaß von 2,50 1,20 m sowie einem Binder / Lattenabstand von 1,20 m bei glatten Kanten und 1,18 m bei Platten mit Kantenbearbeitung: T-Profil: Anzahl der Platten x 2,50 m H-Profil: Anzahl der Platten x 1,20 m (Querstöße) U-Profil: lfm, entsprechend dem Umfang des Raumes Agrarschrauben 0,8 pro m² (2 Stück pro Standardplatte) Bit für Agrarschrauben Spengler Schrauben T-Profil (bauseits zu beschaffen): 2,5 Stück pro lfm T-Profil 2

3 Die Montageanleitung finden Sie auch als Video auf unserem YouTube Kanal: Verfügbares Zubehör: Agrar-Schraube (Bit separat lieferbar) U-Profil Kunststoff, als Abschlussprofil für die Dämmplatten H-Profil Kunststoff, als Verbindungselement zwischen den Dämmplatten in Querrichtung T-Profil Kunststoff, als Verbindungs- und Befestigungs-Element zwischen den Dämmplatten in Längsrichtung Bauseits zu beschaffendes Material: Spengler Schrauben, Durchmesser 4,5 mm, aus Edelstahl mit Edelstahlscheibe und Dichtung Länge 80 mm (für mm Plattenstärke) Länge 90 mm (für 60 mm Plattenstärke) Länge 120 mm (für 80 mm Plattenstärke) 3

4 Verarbeitungsrichtlinien Die Selthaan Dämmplatten werden in der Regel quer zur Unterkonstruktion montiert. Ist der Konstruktionsabstand der Dachkonstruktion > 1,20 m, muss eine Unterkonstruktion mit einem Rasterabstand < 1,20 m eingebaut werden. Bei Kantenbearbeitung der Platten muss der Rasterabstand 1,18 m betragen. Die Lattung sollte immer Zug um Zug mit den Platten montiert werden. Zwischen den Selthaan Dämmplatten und der Dachhaut stets für ausreichend Hinterlüftung sorgen. Die U-Profile an den Wänden anbringen. Die erste Dämmplatte stößt mit einer Längs- und einer Querseite in die U-Profile. Die Selthaan Dämmplatte mittig mit Agrarschrauben an den Bindern fixieren. Die erste und letzte Selthaan Dämmplatte zusätzlich im Randbereich mit Agrarschrauben an der Unterkonstruktion fixieren. 4

5 Für das T-Profil zwischen den Dämmplatten 2 mm Platz lassen. Nachdem die Dämmplatten mit Agrarschrauben befestigt sind, wird das T-Profil eingesetzt und alle 40 cm in den vorhandenen Bohrlöchern mit den Spengler-Schrauben festgeschraubt. Mit allen weiteren Dämmplatten ebenso verfahren wie bisher beschrieben. Bei der letzten Platte das U-Profil vor der Befestigung an die Dämmplatte setzen und die Dämmplatte mit Agrarschrauben sichern. Der Stoß im Firstbereich wird nach Abschluss der Dämmplatten-verlegung mit einem Winkelblech verkleidet und abgedichtet. 5

6 Kontakt Kundenservice Für Angebote und Informationen zu Ihren Bestellungen Stehen wir Ihnen von Montag bis Freitag in der Zeit von 8:00 Uhr bis 17:00 Uhr (freitags bis 14:30 Uhr) zur Verfügung. Tel : +49 (0) Fax : +49 (0) Anwendungstechnik Bei der Produktanwendung unterstützt Sie Kingspan Insulation mit einem technischen Service. Gerne beraten wir Sie bezüglich der Verarbeitung und geben Ihnen technische Informationen hinsichtlich der von Ihnen benötigten Dämmstoffdicke. Darüber hinaus unterstützen wir Sie bei der Produktauswahl für alternative Anwendungen und leisten Hilfestellung bei Fragen zur Detailausführung. Die Anwendungstechnik ist von Montag bis Freitag in der Zeit von 8:00 Uhr bis 17:00 Uhr (freitags bis 14:30 Uhr) für Sie da: Tel: +49 (0) Fax: +49 (0) Die Angaben in dieser Druckschrift basieren auf unseren derzeitigen Erkenntnissen und Erfahrungen. Sie stellen keine Zusicherung im Rechtssinne dar. Bei der Anwendung sind stets die besonderen Bedingungen des Anwendungsfalles zu berücksichtigen, insbesondere in bautechnischer, bauphysikalischer und baurechtlicher Sicht. In besonderen Fällen sollte der Tauwasseranfall in der Konstruktion durch einen rechnerischen Nachweis überprüft werden. Bei der Montage sind die DIN, EnEV und UW nach ihrem derzeit gültigen Stand einzuhalten. (Stand 01/2018) Kingspan lnsulation GmbH & Co. KG Fuggerstraße 15, Ibbenbüren Kingspan, Kooltherm und das Löwen-Logo sind registrierte Warenzeichen der Kingspan Group plc. in Deutschland und anderen Ländern. Therma ist ein eingetragenes Warenzeichen der Kingspan Gruppe plc. Alle Rechte vorbehalten. 6

I n s u l a t i o n. Erste Ausgabe Juni Energieeffiziente Gebäude reduzierte CO 2 Emissionen

I n s u l a t i o n. Erste Ausgabe Juni Energieeffiziente Gebäude reduzierte CO 2 Emissionen I n s u l a t i o n Erste Ausgabe Juni 2014 DÄMMLÖSUNG DER NEUESTEN GENERATION Energieeffiziente Gebäude reduzierte CO 2 Emissionen Einführung Die Herausforderung Energieeffizienz ist der Schlüssel für

Mehr

Insulation. Erste Ausgabe April Fußboden-Dämmplatte HOCHLEISTUNGSDÄMMUNG FÜR FUSSBÖDEN. Energieeffiziente Gebäude reduzierte CO 2 Emmisionen

Insulation. Erste Ausgabe April Fußboden-Dämmplatte HOCHLEISTUNGSDÄMMUNG FÜR FUSSBÖDEN. Energieeffiziente Gebäude reduzierte CO 2 Emmisionen Insulation Erste Ausgabe April 2015 Q3 Fußboden-Dämmplatte HOCHLEISTUNGSDÄMMUNG FÜR FUSSBÖDEN Energieeffiziente Gebäude reduzierte CO 2 Emmisionen Kingspan Insulation Clevere Konstruktion Die Kingspan

Mehr

Insulation. Erste Ausgabe Januar Dämmstoffplatten BEWÄHRTE WÄRMEDÄMMUNG IM STALL- UND HALLENBAU

Insulation. Erste Ausgabe Januar Dämmstoffplatten BEWÄHRTE WÄRMEDÄMMUNG IM STALL- UND HALLENBAU Insulation Erste Ausgabe Januar 2012 Dämmstoffplatten BEWÄHRTE WÄRMEDÄMMUNG IM STALL- UND HALLENBAU Wärmedämmung im Stall- und Hallenbau viele Vorteil Die Leistung zählt auch beim Dämmen! Um die Herausforderungen

Mehr

Stiftung Waisenhaus, Bürogebäude, Frankfurt/Main Kingspan Therma TW50 und Kingspan Therma TW50 Kerndämmplatten (SlimLine KD 024 und SlimLine KD 024

Stiftung Waisenhaus, Bürogebäude, Frankfurt/Main Kingspan Therma TW50 und Kingspan Therma TW50 Kerndämmplatten (SlimLine KD 024 und SlimLine KD 024 Stiftung Waisenhaus, Bürogebäude, Frankfurt/Main Kingspan Therma TW50 und Kingspan Therma TW50 Kerndämmplatten (SlimLine KD 024 und SlimLine KD 024 Plus Kerndämmplatten) 7 Kingspan für die e Intelligente

Mehr

WLS 021. schlank und effizient dämmen

WLS 021. schlank und effizient dämmen WLS 021 schlank und effizient dämmen Mehr Raum für Architektur C Kerndämmplatte WLS 021 WDVS-Dämmplatte WLS 021 Vakuumdämmplatte WLS 007 Fassaden-Dämmplatte WLS 021 Schlanke und effiziente Dämmsysteme

Mehr

Insulation. Vierte Ausgabe März Dämmstoffplatten BEWÄHRTE WÄRMEDÄMMUNG IM GEWERBE- UND HALLENBAU. Schwer entflammbar

Insulation. Vierte Ausgabe März Dämmstoffplatten BEWÄHRTE WÄRMEDÄMMUNG IM GEWERBE- UND HALLENBAU. Schwer entflammbar Insulation Vierte Ausgabe März 2014 Dämmstoffplatten BEWÄHRTE WÄRMEDÄMMUNG IM GEWERBE- UND HALLENBAU Schwer entflammbar Wärmedämmung im Gewerbe- und Hallenbau viele Vo Die Leistung zählt auch beim Dämmen!

Mehr

Verarbeitungsrichtlinien Kellerdecke. Heratekta Deckendämmplatte optic

Verarbeitungsrichtlinien Kellerdecke. Heratekta Deckendämmplatte optic Verarbeitungsrichtlinien Kellerdecke (Mechanische Befestigung) Allgemeine Hinweise Untergründe: Beton Hinweise zur mechanischen Befestigung: Durchmesser des Bohrlochs: Heraklith Betonschraube DDS bzw.

Mehr

Sandwichelement - Dach Verlegeanleitung: Seite 1

Sandwichelement - Dach Verlegeanleitung: Seite 1 Verlegeanleitung: Seite 1 Befestigung Die Anzahl der Befestigungsschrauben richtet sich nach der Statik, der Zulassung Z-14.4-407 für Verbindungselemente vom IFBS und den Richtlinien der DIN 1055, Windsogbelastung.

Mehr

Verarbeitungsrichtlinie. Tektalan TK-DB

Verarbeitungsrichtlinie. Tektalan TK-DB Verarbeitungsrichtlinie Tektalan TK-DB Inhalt Produktbeschreibung... 2 Anwendungskurzzeichen nach DIN 4108-10... 2 Anwendungsbereiche... 2 Mitgeltende Dokumente... 2 Lagerung... 2 Werkzeuge... 3 Zubehör...

Mehr

Verarbeitungsrichtlinie. Tektalan A2-TK-D

Verarbeitungsrichtlinie. Tektalan A2-TK-D Verarbeitungsrichtlinie Tektalan A2-TK-D Inhalt Produktbeschreibung... 2 Anwendungskurzzeichen nach DIN 4108-10... 2 Anwendungsbereiche... 2 Mitgeltende Dokumente... 2 Lagerung... 2 Werkzeuge... 3 Zubehör...

Mehr

Verlegeanleitung Metalldachpfannen

Verlegeanleitung Metalldachpfannen Verlegeanleitung Metalldachpfannen 1.Allgemeine Hinweise 2 1.1.Anforderungen an die Dachfläche 2 1.2.Belüftung 2 1.3.Zuschneiden der Bleche 3 1.4.Befestigung 3 1.5.Überlappung der Platten 4 1.6.Betreten

Mehr

Rigidur Dachgeschossausbau

Rigidur Dachgeschossausbau Dachgeschossausbau mit Rigidur Rigips Profi-Tipps zum Selbermachen Rigidur Dachgeschossausbau Ungenutzten Dachraum ausbauen Wohnwert steigern Montage Rigidur Ausbauplatten eignen sich optimal für den Dachgeschoßausbau:

Mehr

TT Gefälledachsystem. Insulation HOCHLEISTUNGDÄMMUNG FÜR DAS FLACHDACH

TT Gefälledachsystem. Insulation HOCHLEISTUNGDÄMMUNG FÜR DAS FLACHDACH Insulation Zweite Ausgabe April 0 TT Gefälledachsystem HOCHLEITUNGDÄMMUNG FÜR DA FLACHDACH Ideal für Neubau und anierung Beste Dämmwirkung bis zu WL 0 Einfache Verarbeitung Verhindert Pfützenbildung Kompatibel

Mehr

Ortblech ohne Wasserfalz

Ortblech ohne Wasserfalz RATGEBER DACHBLECHE 1 Ortblech ohne Wasserfalz seitlicher Dachabschluss für Steil- und Flachdächer unter Verwendung von Bitumenschindeln Abstand Tropfkante/Mauer min. 20 mm Befestigung mit Dichtschrauben

Mehr

Angebotsaufforderung LV-Bezeichnung

Angebotsaufforderung LV-Bezeichnung Angebotsaufforderung LV-Bezeichnung 15.02.2016 Projektbeschreibung: Leistungsverzeichnis Optim-R Vakuum-Dämmplatte unter Zementestrich auf Stahlbeton Seite: 2 von 5 01. 1,000 psch Nur G.-Betrag... Untergrund

Mehr

Angebotsaufforderung. LV-Bezeichnung Kerndämmplatte in zweischaligem Mauerwerk

Angebotsaufforderung. LV-Bezeichnung Kerndämmplatte in zweischaligem Mauerwerk Angebotsaufforderung LV-Bezeichnung 16.02.2016 Projektbeschreibung: Leistungsverzeichnis Kooltherm K8C Kerndämmplatte in zweischaligem Mauerwerk Seite: 2 von 5 1. 1,000 psch...... Untergrund auf Tragfähigkeit

Mehr

WEM Bodenheizung Art

WEM Bodenheizung Art Montageanleitung WEM Bodenheizung Art. 30020-40 Allgemeine Hinweise Lagerung Vorbereitung Bitte nur original WEM Verbindungsleitungen und Pressfittinge verwenden, ansonsten wird keine Systemgarantie übernommen.

Mehr

Gipskarton-Bauplatten. Stand: AE. - Verarbeitung - Fugenausbildung - Anschlüsse an fremde Bauteile

Gipskarton-Bauplatten. Stand: AE. - Verarbeitung - Fugenausbildung - Anschlüsse an fremde Bauteile Gipskarton-Bauplatten Stand: 13.0.201 AE - Verarbeitung - Fugenausbildung - Anschlüsse an fremde Bauteile Kontaktadresse Knauf AG Schweiz: Markus Wipf Verkauf Holzbau Knauf AG Kägenstrasse 17 CH-413 Reinach

Mehr

1/10. Holzkonstruktion mit Verschraubung Maximale Plattengröße 3000 x

1/10. Holzkonstruktion mit Verschraubung Maximale Plattengröße 3000 x Anwendung: Belüftete Fassaden für den Außenbereich Unterkonstruktion: Holzstruktur Befestigung: Außenkopfschrauben Fugen: Fugenbreite mindestens 5 mm Maximale Größe der Bauplatten: 3000 x 1250 mm Für die

Mehr

Trockenbau. Stand: AE. - Verarbeitung - Fugenausbildung - Anschlüsse an fremde Bauteile

Trockenbau. Stand: AE. - Verarbeitung - Fugenausbildung - Anschlüsse an fremde Bauteile Trockenbau Stand: 16.04.2014 AE - Verarbeitung - Fugenausbildung - Anschlüsse an fremde Bauteile Kontaktadresse Knauf AG Schweiz: Daniel Koch Verkauf Holzbau Knauf AG Kägenstrasse 17 CH-4153 Reinach +41

Mehr

Montageanleitung Kabelübergang trennbar M 13 34

Montageanleitung Kabelübergang trennbar M 13 34 Montageanleitung Kabelübergang trennbar M 13 34 Beschreibung Der Kabelübergang Typ M 13 34 kann durch seine geringe Abmessung ohne Fräsung verdeckt liegend in der Fenster- und Fenstertürfalz montiert werden.

Mehr

Die Dämmsation des Jahres. weber.therm plus ultra

Die Dämmsation des Jahres. weber.therm plus ultra Die Dämmsation des Jahres weber.therm plus ultra maximale Dämmleistung Vergleich Wärmeleitfähigkeit λ WDVS Dämmstoffe Das dämm plus ultra der Wärmedämmung! 0,028 0,04 0,032 0,04 0,035 0,045 0,022 0,015

Mehr

Angebotsaufforderung LV-Bezeichnung

Angebotsaufforderung LV-Bezeichnung Angebotsaufforderung LV-Bezeichnung 10.02.2016 Projektbeschreibung: Leistungsverzeichnis Therma TF70 Fußboden-Dämmplatte unter Zementestrich auf Stahlbeton Seite: 2 von 6 01. 1,000 psch...... Untergrund

Mehr

Technisches Datenblatt Montageanleitung

Technisches Datenblatt Montageanleitung Stand: 10/11 LINK GmbH D - 35510 Butzbach Telefon: +49 (0) 6033-97404-0 Fax: +49 (0) 6033-97404-20 E-Mail: info@link-gmbh.com Internet: www.link-gmbh.com Technisches Datenblatt Montageanleitung Kabelübergang

Mehr

Klima Profil Typ D Einbauhinweise. KlimaProfil

Klima Profil Typ D Einbauhinweise. KlimaProfil Klima Profil Typ D Einbauhinweise KlimaProfil Einbauhinweise Klima Profil Typ D Sehr geehrter Kunde, diese Einbau-Hinweise, die wichtige allgemeine und produktspezifische Informationen enthalten, sind

Mehr

Die Montage. Passend für jede vorgehängte hinterlüftete Fassadenbekleidung.

Die Montage. Passend für jede vorgehängte hinterlüftete Fassadenbekleidung. Die Montage Passend für jede vorgehängte hinterlüftete Fassadenbekleidung. TEKOFIX Für Fassaden ohne Wärmebrücken. TEKOFIX ist ein Unterkonstruktionssystem für vorgehängte hinterlüftete Fassaden. Die tekofix

Mehr

Schornstein-Kopf D-2012 Schornstein-Abschlüsse, Kopfverkleidungen und Verlängerungen

Schornstein-Kopf D-2012 Schornstein-Abschlüsse, Kopfverkleidungen und Verlängerungen Schornstein-Kopf D-2012 Schornstein-Abschlüsse, Kopfverkleidungen und Verlängerungen 171 Raab ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2000 Schornsteinkopf Allgemein D-2012 Stülpkopf Die individuell gefertigten

Mehr

Standard- Gewicht pro Inhalt in länge mm breite m² ca. kg Palette Stück m²

Standard- Gewicht pro Inhalt in länge mm breite m² ca. kg Palette Stück m² Fibro-Kustik Akustikplatte WW nach DIN EN 13168 WW WI dm / WW DI dm schwerentflabar (B-s1, d0) nicht gliend WW EN 13168-T1-L2-W1-S1-P1-CI1- CS(10)100-AW35 Eigenschaften: Holzwolleplatte, zementgebunden

Mehr

Cut 45 AF. Cut 90. Cut 90 AF

Cut 45 AF. Cut 90. Cut 90 AF KERAMIK WASCHTISCHE Technische Hinweise für Keramik Waschtische Farbe Keramik Waschtische sind in den Farben und ( Matt) lieferbar Material Waschtische werden aus einer besonders harten und formstabilen

Mehr

Wellplatten. Wellplatten aus PLEXIGLAS Formmasse. Programm Übersicht. Profil 76/18 Profil 177/51 Profil 130/30

Wellplatten. Wellplatten aus PLEXIGLAS Formmasse. Programm Übersicht. Profil 76/18 Profil 177/51 Profil 130/30 Plattenbreite Deckbreite Lichtdurchlässigkeit Dicke Richtwert 2500 3000 3100 3500 4000 5000 6000 7000 zzgl. MwSt. Wellplatten Wellplatten aus PLEXIGLAS Formmasse Profil 76/18 Profil 177/51 Profil 130/30

Mehr

Innovative und architektonisch anspruchsvolle Lösungen für Flachdächer im Zuge einer energetischen Ertüchtigung

Innovative und architektonisch anspruchsvolle Lösungen für Flachdächer im Zuge einer energetischen Ertüchtigung Andreas Konrad Key Account Manager Dach Chemnitz 05.03.2015 Innovative und architektonisch anspruchsvolle Lösungen für Flachdächer im Zuge einer energetischen Ertüchtigung In Kooperation mit: Kingspan

Mehr

Gesamtinhaltsverzeichnis

Gesamtinhaltsverzeichnis Gesamtinhaltsverzeichnis Vorwort... 3 Die Autoren... 5 Wärmedämm-Verbundsysteme sowie Putz- und Stuckarbeiten.... 19 Anforderungen... 21 Wärmedämm-Verbundsysteme.... 35 Systembestandteile... 35 Ausführung....

Mehr

Freva Leichtdämmsystem

Freva Leichtdämmsystem Deckendämmplatten mit beständigen Deckschichten für den Einsatz in Stallgebäuden und Industriehallen Auch lieferbar: A2 nicht brennbar Wärmedämmung von großflächigen Decken in Lager- und Industriehallen

Mehr

Zur Montage an senkrechtem Mauerwerk (Stein oder Beton) oder an Holzhäusern in Holzständerbauweise

Zur Montage an senkrechtem Mauerwerk (Stein oder Beton) oder an Holzhäusern in Holzständerbauweise Verlegeanleitung Generelle Empfehlungen: Im Freien lagern, auf der Palette flach gestapelt, unter der Originalplane Vor der Montage die Anzahl der Canexel Paneele, der Unterkonstruktionshölzer sowie des

Mehr

Preise und Produktdaten Therma 2016/2017

Preise und Produktdaten Therma 2016/2017 Dämmstoffe Erste Ausgabe September 01 e und Produktdaten Therma 01/017 TM HOCHLEISTUNGSDÄMMUNG FÜR JEDE ANWENDUNG ite bs e e d e W n. er latio s n u u ie nins S a n e sp ch king u s. Be www Inhalt Einleitung

Mehr

Montagehinweise Trapezblech für Dachplatten u. Wandplatten. Montagevorbereitung Dachblech für eine professionelle Verlegung

Montagehinweise Trapezblech für Dachplatten u. Wandplatten. Montagevorbereitung Dachblech für eine professionelle Verlegung Montagehinweise Trapezblech für Dachplatten u. Wandplatten Nach Recht und geltenden Normen ist es heute unerlässlich, die Berechnung von Lasten durch Wind und Schnee für jedes Gebäude entsprechend der

Mehr

Technisches Merkblatt Sto-Anputzleiste Bravo

Technisches Merkblatt Sto-Anputzleiste Bravo Laibungsprofil mit integriertem Fugendichtband Charakteristik Anwendung Eigenschaften Format außen zur dauerhaften Abdichtung von Anschlussfugen (Fenster-, Türrahmen, Rollladenführungsschienen) bei Fassadendämmsystemen

Mehr

PROFIL-LÖSUNGEN. Funktionale Profil-Lösungen

PROFIL-LÖSUNGEN. Funktionale Profil-Lösungen PROFIL-LÖSUNGEN Funktionale Profil-Lösungen 746 PROFIL-LÖSUNGEN FUNKTIONS-PROFILE Regal-Profil 60 Endkappen für Regal-Profil 6 cm Endkappen für Regal-Profil (2 St., je 1 x rechts und links, Kunststoff)

Mehr

Montagehinweise Trapezblech für Dachplatten u, Wandplatten

Montagehinweise Trapezblech für Dachplatten u, Wandplatten Montagehinweise Trapezblech für Dachplatten u, Wandplatten Nach geltendem Recht und Normen ist es heute unerlässlich, die Berechnung von Lasten durch Wind und Schnee für jedes Gebäude entsprechend der

Mehr

Markteinführung Thermowell

Markteinführung Thermowell Eternit Wellplatten Die Zielsetzung Ziel: Entwicklung einer wettbewerbsfähigen Alternative zu Sandwich-Elementen für die Anwendungsbereiche Milchvieh- und Rindermastställe Eternit AG Produktmanagement

Mehr

Profilbretter Jaro System

Profilbretter Jaro System Profilbretter Jaro System Allgemeine Information Die Standardmaße eines Profilbrettes betragen 2500*200*42mm. Das gleichmäßige Aussehen der Profilbretter stößt in der Öffentlichkeit auf eine hohe Akzeptanz.

Mehr

Montageanleitung MA005. Anleitung zur Montage von. Verbreiterungs und Unterbauprofilen hochwärmegedämmt. für Fensterserien PVC IDEAL

Montageanleitung MA005. Anleitung zur Montage von. Verbreiterungs und Unterbauprofilen hochwärmegedämmt. für Fensterserien PVC IDEAL Anleitung zur Montage von Verbreiterungs und Unterbauprofilen für Fensterserien PVC IDEAL 4000-8000 und Hebeschiebetür HSTplus Standort 1 Gewerbegebiet Mont-Royal 56841 Traben-Trarbach Standort 2 Zum Rachtiger

Mehr

- Profile. Menke Kunststoffe GmbH & Co. KG Warstein - Mescheder Schling. Kapitel 7 Verkleidungsprofile. Seite 7.1

- Profile. Menke Kunststoffe GmbH & Co. KG Warstein - Mescheder Schling. Kapitel 7 Verkleidungsprofile. Seite 7.1 - Profile Kapitel 7 Verkleidungsprofile Seite 7.1 Seite 7.2 Seite 7.3 Seite 7.4 Seite 7.5 bis 7.6 Seite 7.7 bis 7.8 Seite 7.9 Seite 7.10 Verkleidungsprofil - Nut & Feder - - geschäumt & Zubehör - Türfüllungsprofil

Mehr

Raumhöhen absenken 04/2013. Trockenausbau

Raumhöhen absenken 04/2013. Trockenausbau Raumhöhen absenken 04/2013 Trockenausbau Abgehängte Decken: Raumhöhen absenken Abgehängte Deckenverkleidungen werden eingesetzt wenn z.b. große Raumhöhen abgesenkt werden oder vorspringende Tragkonstruktionen

Mehr

Tischbeine aus Edelstahl. Tisch- und Möbelunterbau. Rondella zylindrisch, gerade. quadratisch, gerade mit Platte. MB 12.

Tischbeine aus Edelstahl. Tisch- und Möbelunterbau. Rondella zylindrisch, gerade. quadratisch, gerade mit Platte.  MB 12. aus Edelstahl Tischbeineaus EdelstahlPreise Verfügbarkeit BestellungPreise Verfügbarkeit BestellungPlanung, KonstruktionMaßangaben unverbindlich. Konstruktionsänderungen vorbehalten. Rondella zylindrisch,

Mehr

HIPERTEC Dachelement

HIPERTEC Dachelement HIPERTEC Dachelement 7.1.1 Befestigung/Verbindungsmittel Befestigung Die Anzahl der Befestigungsschrauben richtet sich nach der Statik, der Zulassung Z-14.4-407 für Verbindungselemente vom IFBS und den

Mehr

Anwendungstechnik. Dachdeckungen mit Dachziegeln und Dachsteinen Lattung

Anwendungstechnik. Dachdeckungen mit Dachziegeln und Dachsteinen Lattung Dachlatung.ppt Dachdeckungen mit Dachziegeln und Dachsteinen Lattung 1 1 Dachlatung.ppt Inhalt Begriffsdefinitionen Konterlatten Nagellängen und dicken für runde Drahtstifte bei Konterlatten ohne rechnerischen

Mehr

Befestigungstechnik - System Keim

Befestigungstechnik - System Keim Befestigungstechnik - System Keim Schiebehaften aus Edelstahl, 1.4301 Alu Schneefanglaschen Oberteil Edelstahl, 1.4301 0,5 mm Unterteil Edelstahl, 1.4301 0,8 mm bzw. 0,7 mm Alu Schneefanglaschen Alu Multifunktionshalter

Mehr

Vorbereitung. Durchführung

Vorbereitung. Durchführung Vorbereitung Um eine exakte Montage der Zaun- und Toranlagen durchzuführen, ist das Gelände entsprechend vorzubereiten, d.h., die Zaunflucht muss genau abgesteckt und danach von Hindernissen (Bäume, Sträucher,

Mehr

Vier eigene Wände machen einen Menschen frei

Vier eigene Wände machen einen Menschen frei Vier eigene Wände machen einen Menschen frei Aus Persien Bau- und Staubwandsysteme Warum, wo, welche Wandsysteme? Bau- und Staubwandsysteme für drinnen und für draußen Sicher stand schon jeder Bauherr,

Mehr

HIGHLUX. MÖNCH Kunststoff-Technik GmbH. Wellplatten. Die wohlbedachte Lösung

HIGHLUX. MÖNCH Kunststoff-Technik GmbH. Wellplatten. Die wohlbedachte Lösung HIGHLUX Wellplatten Die wohlbedachte Lösung MÖNCH Kunststoff-Technik GmbH Kenn.-Nr. 3.1 April 2005 HIGHLUX Wellplatten Die wohlbedachte Lösung HIGHLUX Wellplatten werden im Extrusionsverfahren hergestellt.

Mehr

Anwendungstechnik Dämmen im Steildach 2

Anwendungstechnik Dämmen im Steildach 2 Anwendungstechnik Dämmen im Steildach 2 Dämmen im Steildach 1 1 Zwischensparren- Dämmung Bauweisen Lieferform Klemmfilz Integra Verarbeitung Klemmfilz Integra Brandschutz-Konstruktionen Schallschutz-Konstruktionen

Mehr

WEM Fußbodenheizung. Fußbodenheizung im Trockenbau. Stand a WEM Wandheizung GmbH

WEM Fußbodenheizung. Fußbodenheizung im Trockenbau. Stand a WEM Wandheizung GmbH WEM Fußbodenheizung Fußbodenheizung im Trockenbau Stand 01.2016 -a WEM Wandheizung GmbH www.wandheizung.de 40 mm WEM Fußbodenheizung Technische Informationen WEM Fußbodenheizung Art. 30010-30040 Die WEM

Mehr

HIGHLUX. MÖNCH Kunststoff-Technik GmbH. Wellplatten. Die wohlbedachte Lösung

HIGHLUX. MÖNCH Kunststoff-Technik GmbH. Wellplatten. Die wohlbedachte Lösung HIGHLUX Wellplatten Die wohlbedachte Lösung MÖNCH Kunststoff-Technik GmbH Kenn.-Nr. 3.1 Dezember 2009 HIGHLUX Wellplatten Die wohlbedachte Lösung HIGHLUX Wellplatten werden im Extrusionsverfahren hergestellt.

Mehr

Wie steil ist das denn?!

Wie steil ist das denn?! AUFSPARRENDÄMMUNG FÜR NEUBAU UND SANIERUNG Wie steil ist das denn?! Die Steildach-Dämmung bei Neu- und Altbauten wird ab sofort einfacher flexibler wirtschaftlicher VERARBEITUNG Das pack ich! Dicke, unhandliche

Mehr

Schutzrohre aus PE-HD

Schutzrohre aus PE-HD KSR PE-HD 2.25 Schutzrohre aus PE-HD Ringbund- und Trommelware 2 Kabelschutzrohr aus PE gewickelt als Ringbunde 2.28 Kabelschutzrohr aus PE gewickelt auf Trommeln 2.30 Kabelschutzrohr aus PE als Mehrfachrohre

Mehr

Ausschreibungstext Vorgehängte, hinterlüftete Fassaden mit Aluminium Unterkonstruktion und Senoplan Bekleidungsplatten

Ausschreibungstext Vorgehängte, hinterlüftete Fassaden mit Aluminium Unterkonstruktion und Senoplan Bekleidungsplatten Ausschreibungstext Vorgehängte, hinterlüftete Fassaden mit Aluminium Unterkonstruktion und Senoplan Bekleidungsplatten Vorbemerkungen Allgemein: Der Bieter hat komplett, inklusive: - Baustelleneinrichtung,

Mehr

Profiness GmbH Broicher Waldweg Mülheim a.d. Ruhr

Profiness GmbH Broicher Waldweg Mülheim a.d. Ruhr MONTAGESYSTEME für SOLARANLAGEN Lieferprogramm 2009 1 Stand: 01/2017 Änderungen vorbehalten Montagebeispiel Trapezschiene 2 Wir freuen uns, dass Sie sich für ein PROFINESS System entschieden haben und

Mehr

Typ 720. Wy: 4,6 cm3 Iy: 17 cm4. Lieferbar bis mm im Raster von 26 mm. Zwischenlängen auf Anfrage (gegen Aufpreis).

Typ 720. Wy: 4,6 cm3 Iy: 17 cm4. Lieferbar bis mm im Raster von 26 mm. Zwischenlängen auf Anfrage (gegen Aufpreis). Typ Die Rollenschiene der Typenreihe ist eine Universalrollenschiene die häufig für den Palettentransport eingesetzt wird. Mit ihr lassen sich einfache Rollenbahnen für Europaletten, Kisten oder andere

Mehr

Stellwände Ökosys Pappsystem

Stellwände Ökosys Pappsystem Stellwände Ökosys Pappsystem Allgemein Bei Fragen zu technischen Details der Stellwände kontaktieren Sie bitte direkt unseren Messebauer: Dirk Werner Agentur MAR-E-K Herr Dirk Werner T +49/(0) 162/ 615

Mehr

Dach-Sandwichelement Typ G4 ST/ST

Dach-Sandwichelement Typ G4 ST/ST Dach-Sandwichelement Typ G4 ST/ST 2.1.1 Befestigung/Verbindungsmittel Befestigung Die Anzahl der Befestigungsschrauben richtet sich nach der Statik, der Zulassung Z-14.4-407 für Verbindungselemente vom

Mehr

Muster für Ausschreibungstext Seite 1 von 6

Muster für Ausschreibungstext Seite 1 von 6 Muster für Ausschreibungstext Seite 1 von 6 AUSSCHREIBUNGSTEXTBEISPIELE / TEXTBAUSTEINE AMH-SYSTEM Generelle Einführungen/Angaben: amh Edelstahlseilsystem Typ C (horizontal ± 15 ), geprüft nach DIN EN

Mehr

R14 Ausschreibungstext für Überkopfverglasung AbZ

R14 Ausschreibungstext für Überkopfverglasung AbZ R14 Ausschreibungstext für Überkopfverglasung AbZ 70.3-74 Allgemeine Beschreibung der Ausführung: Überkopfverglasung / Vordachverglasung mit Schwertern oder Haltekonstruktion Tec als Unterkonstruktion,

Mehr

Preise & Produktdaten

Preise & Produktdaten Insulation Version 2.15 & GÜLTIG AB APRIL 2015 Dämmlösungen für jeden Anwendungsbereich Anwendungsempfehlungen nach Einsatzzweck Altbau Neubau Passivhaus-Standard (Sanierung/Renovierung) Anwendungs- Produkt

Mehr

DSP Teleskop-Dachsparrenhalter

DSP Teleskop-Dachsparrenhalter DSP Teleskop-Dachsparrenhalter Montageanleitung 1. Produkthinweis Fuba Teleskop-Dachsparrenhalter eignen sich für die Montage von Parabolantennen auf Satteldächern. Sie werden von außen direkt auf die

Mehr

Dach decken mit Wellplatten in 7 Schritten Schritt-für-Schritt-Anleitung

Dach decken mit Wellplatten in 7 Schritten Schritt-für-Schritt-Anleitung Schritt-für-Schritt- 1 Einleitung Wenn Sie sich für die Verwendung von Bitumenwellplatten entschieden haben, um Ihr Carport, Gartenhaus oder Ihren Unterstellplatz etwa zur Lagerung von Brennholz zu decken,

Mehr

Bauteile für Reißleinensysteme. Druckschrift-Nr. Kiepe 679

Bauteile für Reißleinensysteme. Druckschrift-Nr. Kiepe 679 Bauteile für Reißleinensysteme Druckschrift-Nr. Kiepe 679 ANWENDUNG Reißleinen werden als Stellglieder für die Betätigung von Seilzugnotschaltern entlang von Förderbandanlagen eingesetzt. Die Reißleine

Mehr

ZUBEHÖR STEGPLATTEN PRODUKTPROGRAMM. easytec 01/12

ZUBEHÖR STEGPLATTEN PRODUKTPROGRAMM. easytec 01/12 - Tel. : 02306 / 92 92 030 - Fax.: 92 92 040 01/12 PRODUKTPROGRAMM ZUBEHÖR STEGPLATTEN Seitliches - SET für 10 / 16 mm Stegplatten - Alu - Oberprofil incl. Dichtung - EPDM Unterlegdichtung - weiß - Edelstahlbefestigung

Mehr

TECHNISCHE PRODUKTINFO

TECHNISCHE PRODUKTINFO M O N TAGEANLEITUNG / TECHNISCHE PRODUKTINFO INFOSTELEN Schautafeln aus Metall Inhaltsverzeichnis a) Eigenschaften b) Übersicht c) Oberflächen d) Standardvarianten e) Sondervarianten G A R T E N O B J

Mehr

CE-NACHWEISDOKUMENTATION GEMÄSS Einbauhandbuch Vario-Guard. Einbauhandbuch. gemäß für das Fahrzeugrückhaltesystem.

CE-NACHWEISDOKUMENTATION GEMÄSS Einbauhandbuch Vario-Guard. Einbauhandbuch. gemäß für das Fahrzeugrückhaltesystem. Einbauhandbuch Einbauhandbuch gemäß 1317-5 für das Fahrzeugrückhaltesystem SPIG GmbH & Co. KG Schmelzer Str.7 66839 Schmelz CE-Dok 08.2 Seite 1 von 10 Einbauhandbuch Inhalt 1. Änderungshinweis...3 2. Stückliste

Mehr

Aufsatzwaschbecken montieren in 10 Schritten Schritt-für-Schritt-Anleitung

Aufsatzwaschbecken montieren in 10 Schritten Schritt-für-Schritt-Anleitung Schritt-für-Schritt- 1 Einleitung Der Einbau eines Aufsatzwaschbecken ist nicht viel aufwendiger als der eines normalen Beckens. Viele Arbeitsschritte sind ähnlich so etwa das Anbringen der Zu- und Abläufe

Mehr

Ausschreibungstext Vorgehängte hinterlüftete Fassaden mit Holz - Unterkonstruktion und Senoplan Bekleidungsplatten

Ausschreibungstext Vorgehängte hinterlüftete Fassaden mit Holz - Unterkonstruktion und Senoplan Bekleidungsplatten Ausschreibungstext Vorgehängte hinterlüftete Fassaden mit Holz - Unterkonstruktion und Senoplan Bekleidungsplatten Vorbemerkungen Allgemein: Der Bieter hat komplett, inklusive: - Baustelleneinrichtung,

Mehr

Via alle Brere Tenero Garden Center. Giardini

Via alle Brere Tenero Garden Center. Giardini Via alle Brere 3 6598 Tenero 091 793 16 51 www.hackergiardini.ch Garden Center Giardini Gartenhäuser Katalog 2014 DESIGNO Fun Gartenhäuser Viel mehr als ein Gartenhaus! Ein völlig neues Freizeithaus-Konzept

Mehr

Secupoint. Dach-, Wand- und Sicherheitssysteme. Flachdachabsturzsicherung komplett aus Edelstahl. Einfachste und schnellste Montage, da nur 1 Bohrloch

Secupoint. Dach-, Wand- und Sicherheitssysteme. Flachdachabsturzsicherung komplett aus Edelstahl. Einfachste und schnellste Montage, da nur 1 Bohrloch Dach-, Wand- und Sicherheitssysteme Flachdachabsturzsicherung komplett aus Edelstahl Einfachste und schnellste Montage, da nur 1 Bohrloch Ein Typ für alle Einbauarten Keine Korrosion, da kpl. aus Edelstahl

Mehr

Als Untergrund für die Verlegung von Oberböden kommen in der Regel folgende Unterböden in Betracht:

Als Untergrund für die Verlegung von Oberböden kommen in der Regel folgende Unterböden in Betracht: Unterboden-Aufbau Anforderungen an den Untergrund Als Untergrund für die Verlegung von Oberböden kommen in der Regel folgende Unterböden in Betracht: > Polsterhölzer > Blindboden > Spanplatten auf Polsterhölzer

Mehr

WiBB Floorblack uni und WiBB Floor

WiBB Floorblack uni und WiBB Floor Verlegeanleitung Nr. 9409 - R - 01 1. Einsatzzweck WiBB Floorblack uni und WiBB Floor Dämmunterlage zur Trittschalldämmung und Entkopplung. Sie kann unter Laminat, Parkett, Teppich sowie Linoleum und PVC

Mehr

Technisches Datenblatt Montageanleitung

Technisches Datenblatt Montageanleitung Technische Daten Stand: 03/13 Leitung Stecker LiF9Y11Y 6 x 0,14 mm 2 ø 4,9 mm, weiß Leitung Buchse LiY11Y 4 x 0,14 mm 2 ø 3,2 mm, weiß Schutzart nach DIN 40050 IP 67 (im gesteckten Zustand) Spannung max.

Mehr

Meerschweinchen-Etagengehege Die Bauanleitung Konzept: Nikolaj Spörl

Meerschweinchen-Etagengehege Die Bauanleitung Konzept: Nikolaj Spörl Meerschweinchen-Etagengehege Die Bauanleitung Konzept: Nikolaj Spörl Fertiges Meerschweinchenetagengehege Das Meerschweinchengehege hat zwei sportliche Rampen und Schutzblenden an der Front und an den

Mehr

Schüco PV-Light II Aufdachsystem Flexibles Montagesystem für eine schnelle Montage

Schüco PV-Light II Aufdachsystem Flexibles Montagesystem für eine schnelle Montage Schüco PV-Light II Aufdachsystem Flexibles Montagesystem für eine schnelle Montage Schüco PV-Light II Aufdachsystem Basisprofile und Zubehör Basisprofile Schüco bietet vier verschiedene PV-Light II Basisprofile

Mehr

Abrechnung der Lichtplatten erfolgt nach Nutzbreite (zuschnitt erfolgt nach Plattenbreite) 2000,2500, ,40 8 Spengler- 3000, 3500,

Abrechnung der Lichtplatten erfolgt nach Nutzbreite (zuschnitt erfolgt nach Plattenbreite) 2000,2500, ,40 8 Spengler- 3000, 3500, weckman Lichtplatten Zubehör Nutzbreite 1064 - Plattenbreite 1120 Abrechnung der Lichtplatten erfolgt nach Nutzbreite (zuschnitt erfolgt nach Plattenbreite) Lieferform % Läng Licht- 76/18 passend für Dachund

Mehr

WEM Fußbodenheizung. Fußbodenheizung im Trockenbau. Stand WEM Wandheizung GmbH

WEM Fußbodenheizung. Fußbodenheizung im Trockenbau. Stand WEM Wandheizung GmbH WEM Fußbodenheizung Fußbodenheizung im Trockenbau Stand 03.2016 WEM Wandheizung GmbH www.wandheizung.de 40 mm WEM Fußbodenheizung Technische Informationen WEM Fußbodenheizung Art. 30010-30040 Die WEM Fußbodenheizung

Mehr

Verlegeanleitung, Stand: Februar 2014

Verlegeanleitung, Stand: Februar 2014 . Verlegeanleitung, Stand: Februar 2014 Part of the MONIER GROUP 220 60 8oben Beispiel Knickpfanne gegeben: unterer Dachneigungswinkel (, unten) 20 oberer Dachneigungswinkel (, oben) 60 gesucht: Lösung:

Mehr

Lichtplatten von Münker

Lichtplatten von Münker Lichtplatten von Münker Lichtplatten sind transparente, lichtdurchlässige Platten aus Kunststoffen. Sie sind angepasst an die Profilgeometrie der Well- und Trapezprofile aus unserer eigenen Produktion

Mehr

Herzlichen Glückwunsch!

Herzlichen Glückwunsch! Herzlichen Glückwunsch! Die Raumtrennwände Ihrer Wohnung wurden aus Gipsplatten errichtet. Sie bieten guten Schallschutz und ein behagliches Raumklima, sind stabil und belastbar. Sie passen sich eventuellen

Mehr

FSB ASL. Mehr Flexibilität, mehr Vorteile, mehr Wert.

FSB ASL. Mehr Flexibilität, mehr Vorteile, mehr Wert. FSB ASL Mehr Flexibilität, mehr Vorteile, mehr Wert www.fsb.de Ihr Vorteil: Volle Flexibilität im Handel und auf der Baustelle Richtungsneutrale Hochhaltefeder Auch Wechselgarnituren mit symmetrischem

Mehr

470-xxx* 420-1xx* 410-xxx* 430-1xx* Tellerkopfschraube Hammerkopfschraube SK-Schraube Sperrzahnmutter *: verschiedene Größen stehen zur Auswahl

470-xxx* 420-1xx* 410-xxx* 430-1xx* Tellerkopfschraube Hammerkopfschraube SK-Schraube Sperrzahnmutter *: verschiedene Größen stehen zur Auswahl Ziegeldächer+mit+Dachhaken+Solarclips++ Allgemeine Hinweise Mit dem Solarclips Dachhaken verbauen sie Ihre PV - Anlage schnell und sicher auf Ziegeldächern. Hier zeigen wir Ihnen die benötigten Werkzeuge

Mehr

ALWO -ISO-Komplettsprosse Thermisch getrenntes Verlegesystem und Zubehör zur Verlegung von Stegplatten in 16 bis 32 mm sowie

ALWO -ISO-Komplettsprosse Thermisch getrenntes Verlegesystem und Zubehör zur Verlegung von Stegplatten in 16 bis 32 mm sowie Marktnah Leistungsstark Zukunftsorientiert OTTO WOLFF ALWO -ISO-Komplettsprosse Thermisch getrenntes Verlegesystem und Zubehör zur Verlegung von Stegplatten in 16 bis 32 mm sowie Isolierglas auf Metall-

Mehr

Solarmodule auf herkömmlichen Ziegeldächern

Solarmodule auf herkömmlichen Ziegeldächern Die Idee - Solarpan Solarmodule auf herkömmlichen Ziegeldächern Die Abstände der Dacheindeckung stimmen mit den Achsabständen der Module nicht überein. Es ist nötig teure Gitterkonstruktionen aus Aluminiumprofilen

Mehr

Bauanleitung Kofferfallenbau

Bauanleitung Kofferfallenbau Bauanleitung Kofferfallenbau Materialliste: Maßangaben sind in cm angegeben. Holz (bevorzugt Lärche oder Douglasie) (Bild 1) Unterteil: 2 x 120x20x3 (Anzahl x Länge x Breite x Stärke) Bretter 2x 84x20x3

Mehr

Carport Bremen 2 mit Alu-Dach 340 x 760 cm

Carport Bremen 2 mit Alu-Dach 340 x 760 cm 60170501 Carport Bremen 2 mit Alu-Dach 340 x 760 cm Montageanleitung Bevor Sie mit dem Aufbau beginnen lesen Sie sich bitte zuerst die Aufbauanleitung durch. Überprüfen Sie bitte anhand der Stückliste

Mehr

WEM Fußbodenheizung. Fußbodenheizung im Trockenbau. Stand WEM Wandheizung CH

WEM Fußbodenheizung. Fußbodenheizung im Trockenbau. Stand WEM Wandheizung CH WEM Fußbodenheizung Fußbodenheizung im Trockenbau Stand 01.2016 WEM Wandheizung CH www.wem-wandheizung.ch 40 mm WEM Fußbodenheizung Technische Informationen WEM Fußbodenheizung Art. 30010-30040 Die WEM

Mehr

Technisches Merkblatt Sto-Schlagdübel T UEZ 8/60

Technisches Merkblatt Sto-Schlagdübel T UEZ 8/60 Dämmplattenbefestiger mit europäisch technischer Zulassung Charakteristik Anwendung außen und innen für Beton, Voll- und Lochbaustoffe, Nutzungskategorie A, B, C Eigenschaften definierter Tellereinzug

Mehr

CD-Manual. Technische Zeichnungen im Zentrum

CD-Manual. Technische Zeichnungen im Zentrum CD-Manual Technische Zeichnungen im Zentrum CD-Manual Technische Zeichznungen l Universität Zürich l Juli 2012 Inhalt Technische Zeichnungen - Teil 1 3.1 Stele 2 500 mm 2-5 3.2 Stele 2 000 mm 6-8 3.3 Aussen

Mehr

Klick und Fertig - mit uns werden Sie zum Profi. Stegplatten. Montageanleitung für Stegplatten 16, 32 und 50mm mit Adapterprofi len

Klick und Fertig - mit uns werden Sie zum Profi. Stegplatten. Montageanleitung für Stegplatten 16, 32 und 50mm mit Adapterprofi len Klick und Fertig - mit uns werden Sie zum Profi Stegplatten Montageanleitung für Stegplatten 16, 32 und 50mm mit Adapterprofi len Stegplatten Komplettsystem Beispielhafte Aufstellung von in Komplettsystemen

Mehr

WIE VERPACKE ICH KOMPLETTRAD-RÜCKSENDUNGEN RICHTIG?

WIE VERPACKE ICH KOMPLETTRAD-RÜCKSENDUNGEN RICHTIG? WIE VERPACKE ICH KOMPLETTRAD-RÜCKSENDUNGEN RICHTIG? Für die transportsichere Verpackung von Kompletträdern gibt es zwei Verpackungsvarianten: Verpackungsmöglichkeit 1 MIT Reifentüte Verpackungsmöglichkeit

Mehr

Detaillösungen. Kragplatte bzw. Terrassendecke durch gedämmtes Bauteil Anschluss an Balkonen oder Terrassenkragplatten

Detaillösungen. Kragplatte bzw. Terrassendecke durch gedämmtes Bauteil Anschluss an Balkonen oder Terrassenkragplatten Detaillösungen 1 Sockelausbildung und Perimeterdämmung Detaillösung 1.1. Detaillösung 1.2. Detaillösung 1.3. Sockelabschluss über Erdreich Sockelabschluss unter Erdreich mit Sockelversatz Sockelabschluss

Mehr

Preisliste Terrassenbeläge. terraza, paseo, entero und Zubehör

Preisliste Terrassenbeläge. terraza, paseo, entero und Zubehör Preisliste Terrassenbeläge. terraza, paseo, entero und Zubehör Terrassenbeläge terraza, paseo Bestellungen der Kassetten/Profile durch Farb-Nr.... ergänzen. Abgabe nur in ganzen Paletten und Verpackungseinheiten.

Mehr

Ausschreibungsunterlagen. für. Schaltanlagen

Ausschreibungsunterlagen. für. Schaltanlagen Ausschreibungsunterlagen für Schaltanlagen 1 Doppelbodenanlage Vorbemerkungen Bedingungen für die Doppelbodenanlage einschl. Unterkonstruktion: Fertige Höhe (Oberkante Bodenplatte): bis... mm über RFB

Mehr

LANCOM Antenne AirLancer ON-Q60ag

LANCOM Antenne AirLancer ON-Q60ag LANCOM Antenne AirLancer ON-Q60ag Vorbereitung zur Wandmontage Nutzen Sie die Antenne als Bohrschablone, um die Bohrlöcher für die Wandmontage festzulegen. Der Abstand der benachbarten Löcher in der Horizontalen

Mehr

Einbaukammer Einzelcarport EC 2 Montageanleitung

Einbaukammer Einzelcarport EC 2 Montageanleitung Montageanleitung Bevor Sie mit dem Aufbau beginnen lesen Sie sich bitte zuerst die Aufbauanleitung durch. Überprüfen Sie bitte anhand der Stückliste die Vollständigkeit der Lieferung. Sollten Teile fehlen

Mehr