Daniel Melanchthon Security Evangelist Microsoft.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Daniel Melanchthon Security Evangelist Microsoft. http://blogs.technet.com/dmelanchthon"

Transkript

1

2 Daniel Melanchthon Security Evangelist Microsoft

3 Agenda Einführung in Microsoft Forefront Forefront Security for SharePoint SharePoint API und Forefront Design Forefront Server Security Management Console Internet Security & Acceleration Server 2006 Sichere Anwendungsveröffentlichung Sichere und effiziente Anbindung von Zweigstellen Webzugriffsschutz Intelligent Application Gateway 2007

4 Agenda Einführung in Microsoft Forefront Forefront Security for SharePoint SharePoint API und Forefront Design Forefront Server Security Management Console Internet Security & Acceleration Server 2006 Sichere Anwendungsveröffentlichung Sichere und effiziente Anbindung von Zweigstellen Webzugriffsschutz Intelligent Application Gateway 2007

5 Microsoft Forefront + Microsoft System Center = Security + Management Gemeinsame Verwaltungsinfrastruktur und Plattform Produktiver Einfacher Integriert

6 Microsoft Forefront Server Security Produkte Frühere Versionen 2006 Heute Microsoft Antigen Messaging Security Suite SP1 SP1

7 Agenda Einführung in Microsoft Forefront Forefront Security for SharePoint SharePoint API und Forefront Design Forefront Server Security Management Console Internet Security & Acceleration Server 2006 Sichere Anwendungsveröffentlichung Sichere und effiziente Anbindung von Zweigstellen Webzugriffsschutz Intelligent Application Gateway 2007

8 Microsoft Forefront Server Security unterstützt Unternehmen bei der Absicherung ihrer und Kollaborationssysteme gegen Viren, Würmer, Spam, gefährliche Dateien und unerwünschte Inhalte. Durch den Einsatz von bis zu acht Scanmodulen von branchenführenden Anbietern kann Forefront Server Security die neuesten Bedrohungen abwehren und schützt Dokumente, bevor diese zum Beispiel in einer Dokumentbibliothek gespeichert oder abgerufen werden. Optimaler Schutz Verbesserte Verfügbarkeit und Leistung Verwendet & verwaltet mehrere AV- Scanmodule Filterung von Dateien & Premium Spamabwehr Filterung von Schlüsselwörtern Tiefe Integration in die Plattform Innovative Scanmethoden (Biaseinstellungen) Performance-Optimierung und -Steuerung Vereinfachte Verwaltung Zentrale Verwaltungskonsole Automatisierte Updates Reports, Benachrichtigungen und Alarme

9 Forefront Security for SharePoint SQL Dokumentbibliothek Antivirus-Schutz für Dokumentenbibliotheken Echtzeitschutz für alle hoch- und heruntergeladenen Dokumente in Dokumentbibliotheken Manuelle und geplante Scans von Dokumentbibliotheken Dokument SharePoint Server Dokument Anwender Erzwingen von Inhaltsregeln Dateifilter zum Blockieren des Hochladens von Dokumenten basierend auf Namen, Dateityp oder Dateiendung Inhaltsfilter nach Schlüsselworten in Dokumenten

10 SharePoint API Integration Scannen von Dateien während des Hoch- und Herunterladens über die SharePoint Virus API Optimierte Performance für SQL-Umgebungen Datei wird beim Zugriff erst erneut untersucht, wenn ein Scanmodul aktualisiert wurde Bis zu 10 gleichzeitige Scanthreads helfen, Wartezeiten für Anwender zu minimieren Automatische Integration in SharePoint Information Rights Management (IRM) zum Scannen von IRM-geschützten Dateien in Echtzeit

11 Mehrere Antivirus-Scanmodule Forefront Server Security verwendet Antivirus- Scanmodule von mehreren führenden Anbietern wie Administratoren können mit bis zu 5 Scanmodule gleichzeitig einsetzen A B C D E

12 Tests basierend auf mehr als 1 Million Malware Sample Effektive Erkennung von Malware Erkennungsrate >96% in Tests von AVTest.org Auslieferung von 3 VDMs alle 8h 98% Erfolgsrate! Weiter verbesserte Antwortzeit mit 4,4h im Durchschnitt für neu eingelieferte Malware-Samples mit Einstufung als hohe Priorität in Dezember 2007 Kaspersky 98.9% Symantec 96.8% Microsoft 96.4% Sophos 94.6% Fortinet 94.2% McAfee 93.7% Panda 90.2% Trend Micro 88.9% Norman 86.1% etrust-vet 78.3% Results of testing of 29 anti-virus engines against more than 870,000 malware files discovered during the last six months Kaspersky 97.4% Symantec 96.1% Microsoft 96.1% Trend Micro 95.4% AVG 95.1% Sophos 95.0% NOD % Panda 93.3% Norman 90.8% McAfee 86.4% etrust 73.7%

13 Vorteil mehrerer AV-Scanmodule Schnelle Reaktion auf neue Bedrohungen Hoher Grad an Schutz durch Redundanz Einsatz mehrere Scanmodule verringert Single Point of Failure = weniger als 5h = 5h bis 24h = mehr als 24h * Verwendung von Beta Signaturen **0,00 bedeutet proaktive Erkennung Forefront Satz 1 Microsoft Multi Engine Lösung Forefront Satz 2 Reaktionszeit (in Stunden) Forefront Satz 3 Hersteller A* Andere Single Engine Lösung Hersteller B* Hersteller C* 1006_areses_itw30.ex_ 0,00** 0,00 0,00 0,00 0,00 0, _areses_itw36.ex_ 0,00 0,00 0, ,78 0,00 0, _areses_itw37.ex_ 0,00 0,00 0,00 0,00 52,30 175, _areses_itw41.ex_ 0,00 0,00 0,00 0,00 13,15 194, _mytob_itw590.ex_ 0,00 0,00 0, ,17 0,00 0, _rontokbro_itw36.ex_ 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 613, _sdbot_itw1809.ex_ 0,00 0,00 0,00 9,97 166,07 270, _sdbot_itw1831.ex_ 65,95 52,23 41,78 59,43 1,00 46, _sdbot_itw1847.ex_ 56,54 56,54 204,79 416,27 29,92 85, _stration_itw101.ex_ 0,00 0,00 0,00 93,88 23,46 96, _stration_itw102.ex_ 0,00 0,00 0,00 26,00 28,05 30, _stration_itw42.ex_ 0,92 0,92 0,92 3,72 3,12 7, _stration_itw43.ex_ 2,00 2,00 2,00 4,80 4,20 8, _stration_itw44.ex_ 0,00 0,00 0,00 5,60 2,00 7, _stration_itw45.ex_ 0,00 0,00 0,00 3,55 2,00 7, _stration_itw46.ex_ 0,00 0,00 0,00 2,75 2,20 6, _stration_itw47.ex_ 0,00 0,00 0,00 3,72 3,12 7, _stration_itw60.ex_ 0,00 0,00 0,00 0,00 4,64 6, _rbot_itw2090.ex_ 0,00 0,00 0, ,10 0,00 298, _sdbot_itw1814.ex_ 0,00 0,00 0,00 1,00 0,00 0, _sdbot_itw1866.ex_ 0,00 0,00 0,00 26,80 1,00 35, _sdbot_itw1867.ex_ 0,00 0,00 0,00 14,00 12,84 23, _sdbot_itw1876.ex_ 0,00 0,00 0,00 468,60 306,82 430, _stration_itw124.ex_ 0,00 0,00 0,38 0,66 1,88 8, _bagle_itw137.ex_ 0,00 0,00 0,00 4,01 0,00 13, _bagle_itw141.ex_ 0,00 0,00 0,00 17,15 0,00 13, _puce_itw1.ex_ 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 1, _rbot_itw2038.ex_ 0,00 0,00 0, ,27 0,00 0, _sdbot_itw1889.ex_ 0,00 0,00 0,00 128,28 255,20 63,96 AVTest.org, 2007

14 Abweichungseinstellungen A C Dynamische Auswahl der optimalen Kombination von Scanmodulen aus dem verfügbaren Pool. B D Bias Max. Sicherheit: Alle Scanmodule (100%) Sicherheit bevorzugen: Alle verfügbaren Scanmodule* Neutral: ~50% der verfügbaren Scanmodule* Leistung bevorzugen: ~25% der verfügbaren Scanmodule* Max. Leistung: Ein Scanmodul für jeden Auftrag*

15 Optimierte Performancekontrolle A B Dynamische Auswahl der optimalen Kombination von Scanmodulen aus dem verfügbaren Pool. Bias Max. Sicherheit: Alle Scanmodule (100%) Sicherheit bevorzugen: Alle verfügbaren Scanmodule* Neutral: ~50% der verfügbaren Scanmodule* Leistung bevorzugen: ~25% der verfügbaren Scanmodule* Max. Leistung: Ein Scanmodul für jeden Auftrag*

16 Demo

17 Forefront Server Security Management Console Zentrale Verwaltungskonsole Bereitstellung und Konfiguration für alle Forefront-Serversicherheitsprodukte Automatische Aktualisierung im gesamten Unternehmen Prüft und installiert Updates für alle Antivirus-Scanmodule Verteilt Updates an alle Forefront/Antigen Server Microsoft Forefront Server Security Management Console auf Deutsch verfügbar unter

18 Forefront Server Security Management Console Umfassende Berichterstattung Erkannte Viren, gefilterte Schlüsselworte oder Dateien Aktion von Forefront/Antigen nach Erkennung von Viren oder Inhaltsfilter-Überschreitungen Statistiken zum Nachrichtenverkehr Antivirus Scanmodul-Versionen Outbreak Alerts Senden von SNMP und SMTP Alarmen beim Überschreiten konfigurierter Schwellwerte für Viren, Datei- und Inhaltsfilter. Alarme werden an Microsoft System Center Operations Manager weitergeleitet.

19 Integrierte Verwaltung Forefront Management Pack Überwachung von >100 Ereignissen, Performance Counter und Diensten Überwacht den Status von Forefront. Sammelt Daten über Scannen, Erkennungsraten und entfernte Nachrichten sowie Anhänge Überwacht Forefront Dienste und bietet zeitlich gesteuerte Ereignisse zur Überwachung des Zustandes von systemkritischen Prozessen Hauptaufgaben Steuert Scanmodul-Updates engine updates Zentrale Ablage und Verteilung von Lizenzdateien Im- und Export sowie Verteilung von Konfigurationsänderungen Startet und plant manuelle Scanaufträge Start/Stop Kontrolle über Forefront Dienste

20 Agenda Einführung in Microsoft Forefront Forefront Security for SharePoint SharePoint API und Forefront Design Forefront Server Security Management Console Internet Security & Acceleration Server 2006 Sichere Anwendungsveröffentlichung Sichere und effiziente Anbindung von Zweigstellen Webzugriffsschutz Intelligent Application Gateway 2007

21 Was ist ISA Server 2006? ISA Server 2006 ist das integrierte Security-Gateway, mit dem Sie Ihre IT-Umgebung gegen Gefahren aus dem Internet schützen und gleichzeitig Ihren Benutzern den schnellen und sicheren Zugriff auf Daten und Anwendungen ermöglichen.. Drei Einsatzszenarien Sichere Anwendungsveröffentlichung Sichere Anbindung von Zweigstellen Webzugriffsschutz Veröffentlichen von Microsoft Exchange, Microsoft SharePoint und anderen Webanwendungsservern Sehr sicherer Internet-zugang für Nieder-lassungen und effiziente Nutzung begrenzter Bandbreite Einsatz umfassender Tools zum Scannen und Blockieren schädlicher Inhalte, Dateien und Websites

22 Herausforderungen Anwender benötigen zunehmend sicheren Zugriff von externen Umgebungen auf interne Informationen aus dem Firmennetzwerk Hacker nutzen Verbindungen von Remotebenutzern mit dem Firmennetzwerk aus. Viele Hardware - Firewall filtern keine verschlüsselten Sessions. Das direkte Öffnen von Ports auf der Firewall für den Zugriff auf interne Ressourcen ermöglicht Internetbasierende Angriffe. Klassische Hardware - Firewalls haben keine spezifische Kenntnisse über die Veröffentlichung von Microsoft Exchange und Microsoft SharePoint Servern

23 Lösung Automatische Linkumsetzung interner Freigaben Benutzer- & gruppenbasierender Zugriff NTLM und Kerberos Authentifizierung Load Balancing von Serverfarmen Exchange & SharePoint Veröffentlichung Unterstützung von Smartcard & One-time Passwort Untersuchen von SSL-Datenverkehr durch SSL Bridging Single sign-on für Zugriff auf mehrere Server Pre-Authentifizierung von Anwendern Authentisierung mit Active Directory über LDAP

24 ISA 2006 Link Translation https://portal.public.microsoft.com https://portal.public... https://portal.public... Link Translation Kiosk https://portal.public... Sharepoint

25 Herausforderungen Gering. Produktivität in Niederlassungen bei fehlendem oder unzureichendem Zugriff auf interne Ressourcen. WAN-Verbindungen (Wide Area Network) sind teuer und werden oftmals nur unzureichend ausgenutzt. Sicherheit & Konnektivität der Zweigstellen müssen zentral verwaltet werden, um Ausfallzeiten beim Netzwerkzugriff auszuschließen. Schlecht verwaltete Niederlassungen erhöhen Sicherheitsprobleme mit Auswirkungen auf das Firmennetzwerk

26 Lösung Web Caching für schnellere Antwortezeiten Antwortdateien auf Wechselmedien für Auto-Installation DiffServ IP für Priorisierung von Datenverkehr BITS Support zu schnelleren Verteilen von Softwareupdates Integrierte application-layer Firewall, VPN & Webproxy HTTP Compression zum Verringern der nötigen Bandbreite Enterprise & Array Regelwerk für große Unternehmen Cache Array Routing Protocol für effiziente Cachenutzung Zentrale Regelspeicherung und schnelle Weitergabe von Regeländerungen

27 Herausforderungen Sicherheitsvorfälle erfordern Analysen über die verursachende Quelle. Von wem? Von wo? Wann? Durch welche Anwendung? Warum? Unkontrollierter Internet- Zugriff verringert die Produktivität und öffnet Viren, Würmern, Trojanern und Schadcode Tür und Tor zum internen Netzwerk. Anwendungen wie , Newsgroups, Peer-to-Peer File Sharing, Instant Messaging und mehr senden Informationen an das Internet. Lansame oder nicht nutzbare Internetanbindung bedeuten für eine Firma oftmals Wettbewerbsnachteile und führen zu Produktivitätsverlust

28 Lösung Verbesserter Schutz gegen DoS, DDoS & DNS Angriffe Integrierte applicationlayer Firewall & Webproxy Integrierts Network Load Balancing für Hochverfügbarkeit Umfassende Alarmschwellen & Antworten Sichere Remoteverwaltung mit TLS Eingebaute Analyse für Daten-verkehr von über 120 Protokollen Anpassbare Cache-Regeln für Flexibilität Schnelles RAM & ondisk Caching für bessere Reaktion und schnellere Antwortszeiten Verbesserter Schutz gegen Würmer durch Verbindungslimits

29 ISA 2006 als Hardware -Firewall 1. Optimierte Hardware vorinstalliert, vorkonfiguriert & getestet mit ISA Server. 2. Gehärtete Konfiguration zur Reduzierung von Angriffsflächen. 3. Einfach zu erwerben, aufzusetzen und zu verteilen. 4. Out-of-box Konfigurationstools und webbasierende Administration.

30 Demo

31 Agenda Einführung in Microsoft Forefront Forefront Security for SharePoint SharePoint API und Forefront Design Forefront Server Security Management Console Internet Security & Acceleration Server 2006 Sichere Anwendungsveröffentlichung Sichere und effiziente Anbindung von Zweigstellen Webzugriffsschutz Intelligent Application Gateway 2007

32 ISA 2006 und IAG 2007 IAG 2007 Anpassbarer und unterscheidbarer Zugriff basierend auf der Identität des Anwenders, des Inhaltes, der URL und des Client Security State ISA 2006 Generischer Anwendungszugriff webfähiger Clients, für welche inhaltsspezifische Regeln nicht benötigt werden

33 Weitere Informationen 1 Konfiguration, Training, Kapazitäts- Planer & mehr Tools auf 2 Probieren Sie KOSTENFREI die TechNet Virtual Labs auf 3 Testversionen, Demos, Test Umgebungen und Virtual Harddisks von

34 Zusammenfassung Sichere Anwendungsveröffentlichung Sichere und effiziente Anbindung von Zweigstellen Webzugriffsschutz Integraler Teil der Microsoft Forefront -Familie Informieren Sie sich darüber, wie Internet Security & Acceleration Server 2006 und Intelligent Application Gateway 2007 mit den Microsoft Serverprodukten zusammenspielt. Testen Sie ISA Server 2006 und IAG 2007 ISA Server 2006 gewann Redmond Reader s Choice Award in der Kategorie software-basierende Firewall! Windows ITPro Leser kürten ISA Server 2006 zur Nummer 1 in der Kategorie Firewall/Server!

35 Zusammenfassung Optimaler Schutz für Exchange und SharePoint Server Verbesserte Verfügbarkeit und Leistung Vereinfachte Verwaltung Integraler Teil der Microsoft Forefront -Familie Informieren Sie sich darüber, wie die Microsoft Forefront-Produkte vereinfachte Bereitstellung, größeren Schutz und höhere Kontrolle durch die Integration in Ihre vorhandene IT-Infrastruktur bieten. Testen Sie Microsoft Forefront Server Security! Based on our evaluation, we see Forefront Security for SharePoint meeting all of our needs. It gives us an extra layer of protection for our SharePoint environment in ways that no other product can match. It is key to our deployment of the SharePoint-based extranet. - Tom Booth, Senior Collaboration Engineer, SAS Forefront Security for SharePoint fits seamlessly with our existing security technologies, including Windows Server 2003 Active Directory services and ISA Server. That leverages and extends our existing investment in Windows -based security. Jonathan Wynn, Manager of Advanced Technology and Collaborative Services, Del Monte Foods

36 2008 Microsoft Corporation. All rights reserved. This presentation is for informational purposes only. Microsoft makes no warranties, express or implied, in this summary.

Exchange Server 2007 im Überblick

Exchange Server 2007 im Überblick Exchange Server 2007 im Überblick Daniel Melanchthon Technologieberater Developer Platform & Strategy Group Microsoft Deutschland GmbH Investitionen Built-in Protection Hohe Verfügbarkeit zu geringeren

Mehr

HANDHABBAR INTEGRIERT UMFASSEND

HANDHABBAR INTEGRIERT UMFASSEND Gefährlichere Bedrohungen Fortgeschrittenerer Anwendungsorientierter Häufiger Auf Profit abzielend Fragmentierung von Sicherheitstechnologie Zu viele Einzelprodukte Dürftige Interoperabilität Fehlende

Mehr

IT-Symposium 2007 17.04.2007. Exchange Server 2007 im Überblick

IT-Symposium 2007 17.04.2007. Exchange Server 2007 im Überblick Exchange Server 2007 im Überblick Daniel Melanchthon Technical Evangelist Microsoft Deutschland GmbH http://blogs.technet.com/dmelanchthon Investitionen Built-in Protection Hohe Verfügbarkeit zu geringeren

Mehr

Microsoft Forefront Codename Stirling Ein erster Überblick

Microsoft Forefront Codename Stirling Ein erster Überblick Microsoft Forefront Codename Stirling Ein erster Überblick Steffen Krause Technical Evangelist Microsoft Deutschland GmbH http://blogs.technet.com/steffenk Haftungsausschluss Bitte beachten Sie, dass es

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Grundlagen zur E-Mail-Kommunikation und zu Spam... 21

Inhaltsverzeichnis. 1 Grundlagen zur E-Mail-Kommunikation und zu Spam... 21 Inhaltsverzeichnis Einleitung................................................................................. 13 Die Zielgruppe.............................................................................

Mehr

Integrierte Sicherheitslösungen

Integrierte Sicherheitslösungen Integrierte Sicherheitslösungen Alexander Austein Senior Systems Engineer Alexander_Austein@symantec.com IT heute: Kunstwerk ohne Einschränkung IT ermöglicht unendlich viel - Kommunikation ohne Grenzen

Mehr

SharePoint Sicherheit

SharePoint Sicherheit SharePoint Sicherheit Björn Schneider Managing Consultant ITaCS GmbH Agenda Sicherheitsmodell Authentifizierung Erweiterte Sicherheit Firewall Schutz vor Viren Sicherheitsmodell SharePoint Identitäten

Mehr

Sichere Messaging- Infrastruktur mit Microsoft Forefront

Sichere Messaging- Infrastruktur mit Microsoft Forefront Dieter Rauscher, Christian Gröbner, Manuel Stix Sichere Messaging- Infrastruktur mit Microsoft Forefront Microsoft Press Inhaltsverzeichnis Einleitung 13 Die Zielgruppe 15 Die Beispielfirma Fabrikam Ine

Mehr

Intelligent Application Gateway 2007 Abgrenzung und Mehrwert zum Internet Security Acceleration Server 2006

Intelligent Application Gateway 2007 Abgrenzung und Mehrwert zum Internet Security Acceleration Server 2006 Intelligent Application Gateway 2007 Abgrenzung und Mehrwert zum Internet Security Acceleration Server 2006 Kai Wilke Consultant - IT Security Microsoft MVP a. D. mailto:kw@itacs.de Agenda Microsoft Forefront

Mehr

Der zuverlässige Komplettschutz für moderne Unternehmensnetze

Der zuverlässige Komplettschutz für moderne Unternehmensnetze Der zuverlässige Komplettschutz für moderne Unternehmensnetze Der zuverlässige Komplettschutz für moderne Unternehmensnetze Die Lösungen der Kaspersky Open Space Security schützen alle Typen von Netzknoten

Mehr

KASPERSKY SECURITY FOR VIRTUALIZATION 2015

KASPERSKY SECURITY FOR VIRTUALIZATION 2015 KASPERSKY SECURITY FOR VIRTUALIZATION 2015 Leistung, Kosten, Sicherheit: Bessere Performance und mehr Effizienz beim Schutz von virtualisierten Umgebungen AGENDA - Virtualisierung im Rechenzentrum - Marktübersicht

Mehr

Ralf M. Schnell. Technical Evangelist Microsoft Deutschland GmbH

Ralf M. Schnell. Technical Evangelist Microsoft Deutschland GmbH Ralf M. Schnell Technical Evangelist Microsoft Deutschland GmbH Was ist Server Core? Warum Server Core? Was kann man damit machen? Was kann man damit nicht machen? Server Core: Installation Server Core:

Mehr

System Center Essentials 2010

System Center Essentials 2010 System Center Essentials 2010 Microsoft System Center Essentials 2010 (Essentials 2010) ist eine neue Verwaltungslösung aus der System Center-Produktfamilie, die speziell für mittelständische Unternehmen

Mehr

TechDays. Oliver Sommer Most Valuable Professional SBS EBSfaq.com

TechDays. Oliver Sommer Most Valuable Professional SBS EBSfaq.com TechDays Oliver Sommer Most Valuable Professional SBS EBSfaq.com Agenda Windows Essential Server Solutions Familie EBS Standard und Premium Edition enthaltenen Produkte Lizensierung Upgrade Pfade EBS Einschränkungen

Mehr

Technische Voraussetzungen für f r CRM Hosting

Technische Voraussetzungen für f r CRM Hosting Technische Voraussetzungen für f r CRM Hosting Holger Rackow Technologieberater - Microsoft Dynamics CRM Microsoft Dynamics CRM 3.0 Wo stehen wir heute? Microsoft CRM weltweites Kundenwachstum 53 Länder,

Mehr

Avira Professional / Server Security. Date

Avira Professional / Server Security. Date Date Agenda Wozu benötige ich einen Virenschutz für Workstations/Server? Systemanforderungen der Avira Professional Security Was bietet die Avira Professional Security? Systemanforderungen der Avira Professional

Mehr

Neuigkeiten in Microsoft Windows Codename Longhorn. 2006 Egon Pramstrahler - egon@pramstrahler.it

Neuigkeiten in Microsoft Windows Codename Longhorn. 2006 Egon Pramstrahler - egon@pramstrahler.it Neuigkeiten in Microsoft Windows Codename Longhorn Windows Server - Next Generation Derzeit noch Beta Version (aktuelles Build 5308) Weder definitiver Name und Erscheinungstermin sind festgelegt Direkter

Mehr

TechDays. Oliver Sommer Most Valuable Professional SBS SBSfaq.de

TechDays. Oliver Sommer Most Valuable Professional SBS SBSfaq.de TechDays Oliver Sommer Most Valuable Professional SBS SBSfaq.de Agenda Windows Essential Server Solutions Familie SBS Standard und Premium Edition enthaltenen Produkte Lizensierung Upgrade Pfade Mythen

Mehr

Entscheidertage. Microsoft Internet Security & Acceleration Server 2004

Entscheidertage. Microsoft Internet Security & Acceleration Server 2004 Entscheidertage Microsoft Internet Security & Acceleration Server 2004 1 Agenda Firewallgrundlagen ISA Server 2004 Versionen ISA Server 2004 Leistungsmerkmale ISA Server 2004 Mehrfachnetzwerke ISA Server

Mehr

Forefront Security. Helge Schroda Technologieberater Microsoft Deutschland

Forefront Security. Helge Schroda Technologieberater Microsoft Deutschland Forefront Security Helge Schroda Technologieberater Microsoft Deutschland Microsoft Security Produkt Portfolio Service s Edge Server Applications Client and Server OS Information Protection Identity Management

Mehr

Radware revolutioniert den DDOS Schutz. Markus Spahn: markuss@radware.com (Sales Manager)

Radware revolutioniert den DDOS Schutz. Markus Spahn: markuss@radware.com (Sales Manager) Radware revolutioniert den DDOS Schutz Markus Spahn: markuss@radware.com (Sales Manager) Über Radware Über 10000 Kunden Stetiges Wachstum 144 167 189 193 5 14 38 43 44 55 68 78 81 89 95 109 98 99 00 01

Mehr

Windows-Welt: Windows SharePoint Services 3.0 Hosting. Norman Scharpff TSP Hosting. Norman.Scharpff@microsoft.com

Windows-Welt: Windows SharePoint Services 3.0 Hosting. Norman Scharpff TSP Hosting. Norman.Scharpff@microsoft.com Der einfache e Einstieg in die Windows-Welt: Windows SharePoint 3.0 Hosting Norman Scharpff TSP Hosting Microsoft Deutschland GmbH Norman.Scharpff@microsoft.com MOSS 2007: Evolution MOSS 2007 Portal, Web

Mehr

Sicherheit, Identity Management und Remote Corporate Access

Sicherheit, Identity Management und Remote Corporate Access Sicherheit, Identity Management und Remote Corporate Access Ralf M. Schnell - Technical Evangelist, Microsoft Deutschland GmbH Hans Schermer - Senior Systems Engineer, Citrix Systems GmbH Identität in

Mehr

WSUS 3.0 - Was ist neu in der nächsten WSUS-Generation?

WSUS 3.0 - Was ist neu in der nächsten WSUS-Generation? WSUS 3.0 - Was ist neu in der nächsten WSUS-Generation? Michael Kalbe Infrastructure Architect Microsoft Deutschland GmbH Agenda Rückblick auf WSUS 2.0 WSUS 3.0 Ziele Funktionen Demo Erweiterungen Weitere

Mehr

Cisco ProtectLink Endpoint

Cisco ProtectLink Endpoint Cisco ProtectLink Endpoint Kostengünstige Daten- und Benutzersicherheit Wenn der Geschäftsbetrieb erste Priorität hat, bleibt keine Zeit für die Lösung von Sicherheitsproblemen, ständiges Patchen und Bereinigen

Mehr

Good Dynamics by Good Technology. V1.1 2012 by keyon (www.keyon.ch)

Good Dynamics by Good Technology. V1.1 2012 by keyon (www.keyon.ch) Good Dynamics by Good Technology eberhard@keyon.ch brunner@keyon.ch V1.1 2012 by keyon (www.keyon.ch) 1 Über Keyon Experten im Bereich IT-Sicherheit und Software Engineering Als Value added Reseller von

Mehr

Testers Architects Enterprise Dev Consultants Professionals VB6 Devs Part-Timers Hobbyists Students Enthusiasts Novices

Testers Architects Enterprise Dev Consultants Professionals VB6 Devs Part-Timers Hobbyists Students Enthusiasts Novices Visual Studio Team System 15. Mai 2006 TU Dresden Oliver Scheer Developer Evangelist Developer Platform & Strategy Group Microsoft Deutschland GmbH Agenda Einführung in Visual Studio Team System Demo Fragen

Mehr

ESET. Technologien und Produkte. Patrick Karacic Support, Schulung, Projektbetreuung DATSEC Data Security e. K.

ESET. Technologien und Produkte. Patrick Karacic Support, Schulung, Projektbetreuung DATSEC Data Security e. K. ESET Technologien und Produkte Patrick Karacic Support, Schulung, Projektbetreuung DATSEC Data Security e. K. Wer ist ESET? ESET, spol. s r.o. & Patrick Karacic DATSEC Data Security e. K. ESET, spol. s

Mehr

KASPERSKY SECURITY FOR VIRTUALIZATION

KASPERSKY SECURITY FOR VIRTUALIZATION KASPERSKY SECURITY FOR VIRTUALIZATION SCHUTZ FÜR SERVER, DESKTOPS & RECHENZENTREN Joachim Gay Senior Technical Sales Engineer Kaspersky Lab EXPONENTIELLER ANSTIEG VON MALWARE 200K Neue Bedrohungen pro

Mehr

Microsoft Forefront Edge Security and Access

Microsoft Forefront Edge Security and Access Microsoft Forefront Edge Security and Access Sicheres mobiles Arbeiten mit IAG 2007, Rights Management Services und Microsoft Office Sharepoint Server 2007 Eric Litowsky Security Sales Specialist Microsoft

Mehr

Der einfache Weg zu Sicherheit

Der einfache Weg zu Sicherheit Der einfache Weg zu Sicherheit BUSINESS SUITE Ganz einfach den Schutz auswählen Die Wahl der passenden IT-Sicherheit für ein Unternehmen ist oft eine anspruchsvolle Aufgabe und umfasst das schier endlose

Mehr

ZMI Benutzerhandbuch Sophos. Sophos Virenscanner Benutzerhandbuch

ZMI Benutzerhandbuch Sophos. Sophos Virenscanner Benutzerhandbuch ZMI Benutzerhandbuch Sophos Sophos Virenscanner Benutzerhandbuch Version: 1.0 12.07.2007 Herausgeber Zentrum für Medien und IT ANSCHRIFT: HAUS-/ZUSTELLADRESSE: TELEFON: E-MAIL-ADRESSE: Zentrum für Medien

Mehr

ESET Produkte und Technologien. Thomas Uhlemann ESET Chief Education Manager

ESET Produkte und Technologien. Thomas Uhlemann ESET Chief Education Manager ESET Produkte und Technologien Thomas Uhlemann ESET Chief Education Manager Wer ist ESET? Globales Hauptquartier in Bratislava, Slowakei 2. Büro in San Diego, USA 3. Büro in Singapur seit 2010 Sales, Distribution

Mehr

MSXFORUM - Exchange Server 2007 > Exchange 2007 - Architektur

MSXFORUM - Exchange Server 2007 > Exchange 2007 - Architektur Page 1 of 5 Exchange 2007 - Architektur Kategorie : Exchange Server 2007 Veröffentlicht von webmaster am 18.03.2007 Warum wurde die Architektur in der Exchange 2007 Version so überarbeitet? Der Grund liegt

Mehr

Hosted Services. Dienste, der zweite Teil der Lösung

Hosted Services. Dienste, der zweite Teil der Lösung Hosted Services Dienste, der zweite Teil der Lösung Hosted Messaging & Collaboration Communication & Collaboration E-Mail (Gemeinsame) Kalender (Gemeinsame) Kontakte Gemeinsame Dokumente, Web Sites für

Mehr

Sichere Freigabe und Kommunikation

Sichere Freigabe und Kommunikation Sichere Freigabe und Kommunikation F-SECURE PROTECTION FOR SERVERS, EMAIL AND COLLABORATION Die Bedeutung von Sicherheit Die meisten Malware-Angriffe nutzen Softwareschwachstellen aus, um an ihr Ziel zu

Mehr

Windows 8 bereitstellen das Microsoft Deployment Toolkit. Heike Ritter

Windows 8 bereitstellen das Microsoft Deployment Toolkit. Heike Ritter Windows 8 bereitstellen das Microsoft Deployment Toolkit Heike Ritter MDT Bereitstellungsprozess Was ist neu im MDT? MDT 2010 Update 1 NOCH Verfügbar als Download Support endet im April 2013 Keine weiteren

Mehr

Moderner Schutz gegen aktuelle Bedrohungen

Moderner Schutz gegen aktuelle Bedrohungen Moderner Schutz gegen aktuelle Bedrohungen Die Lösungen der PROFI AG Die Lösungen der PROFI AG Firewall Protection Content Security Data Encryption Security Services IT-Security von PROFI Sind Sie schon

Mehr

Unified Threat Management als Ersatz für das Microsoft TMG/IAG

Unified Threat Management als Ersatz für das Microsoft TMG/IAG Unified Threat Management als Ersatz für das Microsoft TMG/IAG Infotag 19.09.2013 Daniel Becker Microsoft TMG/IAG Einsatzzwecke Firewall Proxyserver AntiSpam Gateway Veröffentlichung von Webdiensten Seit

Mehr

1 Einleitung... 1 1.1 Produkt Information... 2. 2 Funktionen... 3 2.1 Übersicht Basisfunktionen... 3 2.2 Add-in s... 3

1 Einleitung... 1 1.1 Produkt Information... 2. 2 Funktionen... 3 2.1 Übersicht Basisfunktionen... 3 2.2 Add-in s... 3 Betrifft Autoren Art der Info Quelle Microsoft Internet Security & Acceleration Server Stephan Hurni (stephan.hurni@trivadis.com) Thomas Hasen (thomas.hasen@trivadis.com) Technische Information, Positionierung

Mehr

Neue Geschäftschancen mit System Center

Neue Geschäftschancen mit System Center Neue Geschäftschancen mit System Center Infrastrukturen erfolgreich im Griff Katja Kol Private Cloud Lead Mathias Schmidt Technologieberater Agenda Herausforderungen = Geschäftschancen Management vom Client

Mehr

Private Cloud Management in der Praxis

Private Cloud Management in der Praxis Private Cloud Management in der Praxis Self Service Portal 2.0 Walter Weinfurter Support Escalation Engineer Microsoft Deutschland GmbH Merkmale von Private Cloud Infrastrukturen Private Cloud = Infrastruktur

Mehr

ITdesign ProtectIT Paket

ITdesign ProtectIT Paket ITdesign ProtectIT Paket Version 1.0 Konzeption und Inhalt: ITdesign Nutzung durch Dritte nur mit schriftlicher Genehmigung von ITdesign INHALTSVERZEICHNIS 1 ITDESIGN PROTECTIT... 3 1.1 BETRIEBSSYSTEME

Mehr

Microsoft Windows SharePoint Services. Tom Wendel Microsoft Developer Evangelist

Microsoft Windows SharePoint Services. Tom Wendel Microsoft Developer Evangelist Microsoft Windows SharePoint Services Tom Wendel Microsoft Developer Evangelist Microsoft SharePoint Foundation 2010 Tom Wendel Microsoft Developer Evangelist Agenda Was ist dieses SharePoint Foundation

Mehr

Der optimale Schutz für dynamische Unternehmens-Netzwerke

Der optimale Schutz für dynamische Unternehmens-Netzwerke Der optimale Schutz für dynamische Unternehmens-Netzwerke Kaspersky Open Space Security steht für den zuverlässigen Schutz von Firmen- Netzwerken, die immer mehr zu offenen Systemen mit ständig wechselnden

Mehr

IPv6 in der Praxis: Microsoft Direct Access

IPv6 in der Praxis: Microsoft Direct Access IPv6 in der Praxis: Microsoft Direct Access Frankfurt, 07.06.2013 IPv6-Kongress 1 Über mich Thorsten Raucamp IT-Mediator Berater Infrastruktur / Strategie KMU Projektleiter, spez. Workflowanwendungen im

Mehr

Die neue Enterprise Project Management Strategie von Microsoft. Microsoft Deutschland GmbH

Die neue Enterprise Project Management Strategie von Microsoft. Microsoft Deutschland GmbH Die neue Enterprise Project Strategie von Microsoft Microsoft Deutschland GmbH Enterprise Project Eine vollständige Lösung, die es Unternehmen ermöglicht, die richtigen strategischen Entscheidungen zu

Mehr

Dipl.-Inform. Harald Zinnen Senior Solution Specialist Datacenter Microsoft Deutschland GmbH harald.zinnen@microsoft.com

Dipl.-Inform. Harald Zinnen Senior Solution Specialist Datacenter Microsoft Deutschland GmbH harald.zinnen@microsoft.com Dipl.-Inform. Harald Zinnen Senior Solution Specialist Datacenter Microsoft Deutschland GmbH harald.zinnen@microsoft.com DATACENTER MANAGEMENT monitor configure backup virtualize automate 1995 2000 2005

Mehr

Selbst wenn Sie. Microsoft Forefront. kostenlos. nutzen, ist der Preis. zu hoch.

Selbst wenn Sie. Microsoft Forefront. kostenlos. nutzen, ist der Preis. zu hoch. Selbst wenn Sie Microsoft Forefront kostenlos nutzen, ist der Preis zu hoch. Und zwar aus den folgenden 10 Gründen. Als Microsoft-Kunde haben Sie die Antiviren- Software Forefront möglicherweise kostenlos

Mehr

Citrix NetScaler: Ein kompletter Ersatz für Microsoft Forefront Threat Management Gateway

Citrix NetScaler: Ein kompletter Ersatz für Microsoft Forefront Threat Management Gateway Citrix NetScaler: Ein kompletter Ersatz für Microsoft Forefront Threat Management Gateway Mauro Mantovani, Technical Solution Architect 1 Agenda Microsoft Threat Management Gateway (TMG): Übersicht Was

Mehr

Datenblatt: Messaging-Sicherheit

Datenblatt: Messaging-Sicherheit Datenblatt: Messaging-Sicherheit Optimierte Messaging-, Internet- und Netzwerksicherheit mit einem Minimum an Verwaltungsaufwand Überblick schafft eine sicherere Messaging-, Internet- und Netzwerkumgebung,

Mehr

IT Systeme / Netzwerke (SAN, LAN, VoIP, Video) DFL-800 Small Business Firewall

IT Systeme / Netzwerke (SAN, LAN, VoIP, Video) DFL-800 Small Business Firewall IT Systeme / Netzwerke (SAN, LAN, VoIP, Video) DFL-800 Small Business Firewall Seite 1 / 5 DFL-800 Small Business Firewall Diese Firewall eignet sich besonders für kleine und mittelständische Unternehmen.

Mehr

Hosted Exchange Seminar am 16. Februar 2006 in Düsseldorf

Hosted Exchange Seminar am 16. Februar 2006 in Düsseldorf Hosted Exchange Seminar am 16. Februar 2006 in Düsseldorf Ulrich Baumann Business Development Manager Hosting Hosting Team - Communications Sector Microsoft Deutschland GmbH Begrüßung Vorstellung Hosting

Mehr

Umfangreicher Schutz für Unternehmensnetzwerke, Optimierung des Internettraffic, flexible Administration

Umfangreicher Schutz für Unternehmensnetzwerke, Optimierung des Internettraffic, flexible Administration Umfangreicher Schutz für Unternehmensnetzwerke, Optimierung des Internettraffic, flexible Administration Einsatzgebiete Das Internet ist aus dem Arbeitsalltag nicht mehr wegzudenken. Durch die Verwendung

Mehr

Sicherheit und ebusiness

Sicherheit und ebusiness Sicherheit und ebusiness Andreas Ebert Regional Technology Officer European Union Microsoft Corporation andrease@microsoft.com Unser Netzwerk ist sicher. Nicht wahr? Klar. Keine Sorge. Wir haben einige

Mehr

EXCHANGE 2013. Neuerungen und Praxis

EXCHANGE 2013. Neuerungen und Praxis EXCHANGE 2013 Neuerungen und Praxis EXCHANGE 2013 EXCHANGE 2013 NEUERUNGEN UND PRAXIS Kevin Momber-Zemanek seit September 2011 bei der PROFI Engineering Systems AG Cisco Spezialisierung Cisco Data Center

Mehr

W i r p r ä s e n t i e r e n

W i r p r ä s e n t i e r e n W i r p r ä s e n t i e r e n Verbesserte Optik Internet-Schutz neu erfunden Malware kann Sie immer raffinierter ausspionieren. Können Ihre smaßnahmen da mithalten? CA konzentrierte sich auf IT-Experten

Mehr

Erfahren Sie mehr zu LoadMaster für Azure

Erfahren Sie mehr zu LoadMaster für Azure Immer mehr Unternehmen wechseln von einer lokalen Rechenzentrumsarchitektur zu einer öffentlichen Cloud-Plattform wie Microsoft Azure. Ziel ist es, die Betriebskosten zu senken. Da cloud-basierte Dienste

Mehr

{ Wirkungsvoller Netzwerkschutz mit Windows Server 2008 }

{ Wirkungsvoller Netzwerkschutz mit Windows Server 2008 } { Wirkungsvoller Netzwerkschutz mit Windows Server 2008 } Daniel Melanchthon Security Evangelist Microsoft Deutschland GmbH http://blogs.technet.com/dmelanchthon Effizientere Administration Stärkerer Schutz

Mehr

Avira Small Business Security Suite Version 2.6.1 Release-Informationen

Avira Small Business Security Suite Version 2.6.1 Release-Informationen Avira Small Business Security Suite Version 2.6.1 Release-Informationen Produktmerkmale Die Avira Small Business Security Suite ist eine komplette Sicherheitslösung, zugeschnitten auf die Erwartungen und

Mehr

Breaking the Kill Chain

Breaking the Kill Chain Breaking the Kill Chain Eine ganzheitliche Lösung zur Abwehr heutiger Angriffe Frank Barthel, Senior System Engineer Copyright Fortinet Inc. All rights reserved. Typischer Ablauf eines zielgerichteten

Mehr

Wer bin ich? Senior Consultant Enterprise Mobility. MVP Cloud and Datacenter Management

Wer bin ich? Senior Consultant Enterprise Mobility. MVP Cloud and Datacenter Management Wer bin ich? Senior Consultant Enterprise Mobility MVP Cloud and Datacenter Management Kontaktmöglichkeiten Twitter: @Dieter_Rauscher Blog: blog.dieter.rauscher.de/it/ Agenda Herausforderungen an die Mobilität

Mehr

Inhaltsverzeichnis Vorwort Workshop: Testumgebung Microsoft-Netzwerk

Inhaltsverzeichnis Vorwort Workshop: Testumgebung Microsoft-Netzwerk Vorwort 11 1 Workshop: Testumgebung Microsoft-Netzwerk 17 1.1 Vorbereitungen für die Testumgebung 18 1.2 Microsoft Virtual Server 2005 R2 20 1.2.1 Installation Microsoft Virtual Server 2005 R2 21 1.2.2

Mehr

Citrix Networking-Lösungen. Mehr Tempo und Ausfallsicherheit mit physischen und virtuellen Appliances

Citrix Networking-Lösungen. Mehr Tempo und Ausfallsicherheit mit physischen und virtuellen Appliances Citrix Networking-Lösungen Mehr Tempo und Ausfallsicherheit mit physischen und virtuellen Appliances Citrix Networking-Lösungen Receiver Branch Repeater Access Gateway XenDesktop XenApp XenServer NetScaler

Mehr

Endpunkt-Sicherheit für die Öffentliche Verwaltung

Endpunkt-Sicherheit für die Öffentliche Verwaltung Endpunkt-Sicherheit für die Öffentliche Verwaltung Effizienter Staat Kai Pohle Major Account Manager Bundes und Landesbehörden 22. April 2008 Agenda Endpunkt- Sicherheitslösung Übersicht Sicherheitsprobleme

Mehr

Portal for ArcGIS - Eine Einführung

Portal for ArcGIS - Eine Einführung 2013 Europe, Middle East, and Africa User Conference October 23-25 Munich, Germany Portal for ArcGIS - Eine Einführung Dr. Gerd van de Sand Dr. Markus Hoffmann Einsatz Portal for ArcGIS Agenda ArcGIS Plattform

Mehr

ISA Server 2004 Erstellen einer Webverkettung (Proxy-Chain) - Von Marc Grote

ISA Server 2004 Erstellen einer Webverkettung (Proxy-Chain) - Von Marc Grote Seite 1 von 7 ISA Server 2004 Erstellen einer Webverkettung (Proxy-Chain) - Von Marc Grote Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf: Microsoft ISA Server 2004 Einleitung In größeren Firmenumgebungen

Mehr

WIE MELDEN SIE SICH AN SAP AN? SAP NETWEAVER SINGLE SIGN-ON SAP SECURITY UND SICHERES SINGLE SIGN-ON MARKUS NÜSSELER-POLKE

WIE MELDEN SIE SICH AN SAP AN? SAP NETWEAVER SINGLE SIGN-ON SAP SECURITY UND SICHERES SINGLE SIGN-ON MARKUS NÜSSELER-POLKE MARKUS NÜSSELER-POLKE SAP NETWEAVER SINGLE SIGN-ON SAP SECURITY UND SICHERES SINGLE SIGN-ON FÜR SAP UND NON-SAP UMGEBUNGEN WIE MELDEN SIE SICH AN SAP AN? 1 Alltägliche Situation beim Kunden! Nüsseler Pa$$w0rd

Mehr

NG-NAC, Auf der Weg zu kontinuierlichem

NG-NAC, Auf der Weg zu kontinuierlichem NG-NAC, Auf der Weg zu kontinuierlichem Monitoring, Sichtbarkeit und Problembehebung 2013 ForeScout Technologies, Page 1 Matthias Ems, Markus Auer, 2014 ForeScout Technologies, Page 1 Director IT Security

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN SHAREPOINT 2013 - DEEP DIVE FOR ADMINS 11.09.2012 IOZ AG 2

HERZLICH WILLKOMMEN SHAREPOINT 2013 - DEEP DIVE FOR ADMINS 11.09.2012 IOZ AG 2 11.09.2012 IOZ AG 1 HERZLICH WILLKOMMEN SHAREPOINT 2013 - DEEP DIVE FOR ADMINS 11.09.2012 IOZ AG 2 AGENDA Über mich Architekturänderungen Systemvoraussetzungen Migration Fragen 11.09.2012 IOZ AG 3 ÜBER

Mehr

Mobile Security. Astaro 2011 MR Datentechnik 1

Mobile Security. Astaro 2011 MR Datentechnik 1 Mobile Astaro 2011 MR Datentechnik 1 Astaro Wall 6 Schritte zur sicheren IT Flexibel, Einfach und Effizient Enzo Sabbattini Pre-Sales Engineer presales-dach@astaro.com Astaro 2011 MR Datentechnik 2 Integration

Mehr

INFINIGATE. - Managed Security Services -

INFINIGATE. - Managed Security Services - INFINIGATE - Managed Security Services - Michael Dudli, Teamleader Security Engineering, Infinigate Christoph Barreith, Senior Security Engineering, Infinigate Agenda Was ist Managed Security Services?

Mehr

Sicherheit im IT - Netzwerk

Sicherheit im IT - Netzwerk OSKAR EMMENEGGER & SÖHNE AG IT - SERVICES Email mail@it-services.tv WWW http://www.it-services.tv Stöcklistrasse CH-7205 Zizers Telefon 081-307 22 02 Telefax 081-307 22 52 Kunden erwarten von ihrem Lösungsanbieter

Mehr

Marc Grote IT TRAINING GROTE grotem@it-training-grote.de

Marc Grote IT TRAINING GROTE grotem@it-training-grote.de Marc Grote IT TRAINING GROTE grotem@it-training-grote.de Überblick über die Microsoft Forefront Produktfamilie Unterschiede ISA TMG TMG Funktionen TMG technisch TMG praktisch Integration mit Microsoft

Mehr

Effizienz Flexibilität und Agilität Kosten senken Betriebsaufwand Konsolidierung Mobilität und Zeit für sich

Effizienz Flexibilität und Agilität Kosten senken Betriebsaufwand Konsolidierung Mobilität und Zeit für sich Geschäft Effizienz Flexibilität und Agilität Kosten senken Betriebsaufwand Konsolidierung Mobilität und Zeit für sich Technologie Virtualisierung Mobile Geräte Consumerization und soziale Medien Cloud-Dienste

Mehr

Office 365 & Windows Server 2012. Ein Blick über den Tellerrand. René M. Rimbach Raphael Köllner

Office 365 & Windows Server 2012. Ein Blick über den Tellerrand. René M. Rimbach Raphael Köllner Office 365 & Windows Server 2012 Ein Blick über den Tellerrand René M. Rimbach Raphael Köllner AGENDA Hybrid Mehrwerte Hybrid Voraussetzungen Hybrid Deployment Prozess Hybrid Identitätsmanagement Hybrid

Mehr

RDS und Azure RemoteApp

RDS und Azure RemoteApp RDS und Azure RemoteApp Inhalt Remote Desktop Services Ein kurzer Überblick RD Session Host und RD Virtualization Host RDS auf Azure Desktop Remoting in der Cloud RD RemoteApp Was ist das und wie funktioniert

Mehr

Sicherheit auf dem Weg in die Microsoft Office365 Cloud Hybrider Exchange Schutz. Philipp Behmer Technical Consultant

Sicherheit auf dem Weg in die Microsoft Office365 Cloud Hybrider Exchange Schutz. Philipp Behmer Technical Consultant Sicherheit auf dem Weg in die Microsoft Office365 Cloud Hybrider Exchange Schutz Philipp Behmer Technical Consultant Agenda Herausforderungen auf dem Weg in die Cloud Cloud App Security for Office 365

Mehr

Wonderware 2014. InTouch 11.0 Wonderware InTouch 2014

Wonderware 2014. InTouch 11.0 Wonderware InTouch 2014 März 2014 2014 Invensys. All Rights Reserved. The names, logos, and taglines identifying the products and services of Invensys are proprietary marks of Invensys or its subsidiaries. All third party trademarks

Mehr

PRESSEMITTEILUNG. IGEL Technology: neue Microsoft Windows XP Embedded-Firmware und erweiterte Remote Management Suite

PRESSEMITTEILUNG. IGEL Technology: neue Microsoft Windows XP Embedded-Firmware und erweiterte Remote Management Suite PRESSEMITTEILUNG IGEL Technology: neue Microsoft Windows XP Embedded-Firmware und erweiterte Remote Management Suite Bremen, 12. Juni 2007 IGEL Technology präsentiert umfangreiche Software-Updates und

Mehr

System Center 2012 R2 und Microsoft Azure. Marc Grote

System Center 2012 R2 und Microsoft Azure. Marc Grote System Center 2012 R2 und Microsoft Azure Marc Grote Agenda Ueberblick Microsoft System Center 2012 R2 Ueberblick Microsoft Azure Windows Backup - Azure Integration DPM 2012 R2 - Azure Integration App

Mehr

Exchange Server 2010 (beta)

Exchange Server 2010 (beta) Exchange Server 2010 (beta) Die Entwicklung bis heute 1987 1997 2000 2003 2007 Die Entwicklung bis heute Der Server und darüberhinaus Unsere Mission heute: Einen E-Mail Server zu bauen, der gleichermaßen

Mehr

Der optimale Schutz für dynamische Unternehmens-Netzwerke

Der optimale Schutz für dynamische Unternehmens-Netzwerke Der optimale Schutz für dynamische Unternehmens-Netzwerke Kaspersky Open Space Security steht für den zuverlässigen Schutz von Firmen- Netzwerken, die immer mehr zu offenen Systemen mit ständig wechselnden

Mehr

Innovative Geräteverwaltung mit Windows Intune

Innovative Geräteverwaltung mit Windows Intune Innovative Geräteverwaltung mit Windows Intune Einsatzszenarien & Geschäftschancen für unsere Partner Gülay Vural Produkt Marketing Manager Mathias Schmidt Partner-Technologieberater Agenda Überblick über

Mehr

[Produktinformationen zu Kaspersky Anti-Virus Business-Optimal]

[Produktinformationen zu Kaspersky Anti-Virus Business-Optimal] IT-Services & Solutions Ing.-Büro WIUME [Produktinformationen zu Kaspersky Anti-Virus Business-Optimal] Produktinformationen zu Kaspersky Anti-Virus Business-Optimal by Ing.-Büro WIUME / Kaspersky Lab

Mehr

Webapplikationen wirklich sicher?! 10. Mai 2006 IT-TRENDS Sicherheit Zentrum für IT-Sicherheit, Bochum

Webapplikationen wirklich sicher?! 10. Mai 2006 IT-TRENDS Sicherheit Zentrum für IT-Sicherheit, Bochum Webapplikationen wirklich sicher? 10. Mai 2006 IT-TRENDS Sicherheit Zentrum für IT-Sicherheit, Bochum Die wachsende Bedrohung durch Web-Angriffen Test, durchgeführt von PSINet und Pansec 2 "dummy" Web-Sites

Mehr

Next Generation Firewalls. Markus Kohlmeier DTS Systeme GmbH

Next Generation Firewalls. Markus Kohlmeier DTS Systeme GmbH Next Generation Firewalls Markus Kohlmeier DTS Systeme GmbH Geschichte der Firewalltechnologie 1985 erste Router mit Filterregeln 1988 erfolgte der erste bekannte Angriff gegen die NASA, der sogenannte

Mehr

ALM & DevOps Day. 24. September 2015, Zürich Oerlikon. 07. November, Zürich-Oerlikon

ALM & DevOps Day. 24. September 2015, Zürich Oerlikon. 07. November, Zürich-Oerlikon ALM & DevOps Day 24. September 2015, Zürich Oerlikon 07. November, Zürich-Oerlikon Hilfe, meine Entwickler arbeiten im SSMS Nicolas Müggler Senior Consultant (ALM / BI) Trivadis AG Agenda Die Problematik

Mehr

Moderne Firewall-Systeme. 1. Infotag 2012. Andreas Decker, Christian Weber

Moderne Firewall-Systeme. 1. Infotag 2012. Andreas Decker, Christian Weber Moderne Firewall-Systeme Andreas Decker Christian Weber 1. Infotag 2012 Andreas Decker, Christian Weber BSI Standards zur Internet-Sicherheit - ISI Grundlagen BSI verweist auf die Studie Sichere Anbindung

Mehr

- Blockieren der E-Mail x x - Entfernen von Anhängen x x Hochladen von Anhängen ins Web Portal mit optionaler Quarantäne.

- Blockieren der E-Mail x x - Entfernen von Anhängen x x Hochladen von Anhängen ins Web Portal mit optionaler Quarantäne. Inhalt Anti-Spam Features... 2 Signatur und Verschlüsselung Features... 3 Large File Transfer 4... 5 Fortgeschrittenes E-Mail-Routing... 6 Allgemeine Features... 6 Reporting... 7 www.nospamproy.de Feature

Mehr

BI und Data Warehouse

BI und Data Warehouse BI und Data Warehouse Die neue Welt der Daten mit 2012 Daniel Weinmann Product Marketing Manager Microsoft Deutschland GmbH Sascha Lorenz Consultant & Gesellschafter PSG Projekt Service GmbH Werner Gauer

Mehr

Für jede Unternehmensgröße das Passende: Virtual Desktop Infrastructure mit Remote Desktop Services und Desktop as a Service

Für jede Unternehmensgröße das Passende: Virtual Desktop Infrastructure mit Remote Desktop Services und Desktop as a Service 11. April, 10:15 11:15 Uhr Für jede Unternehmensgröße das Passende: Virtual Desktop Infrastructure mit Remote Desktop Services und Desktop as a Service Matthias Wessner, Principal Architect, Login Consultants

Mehr

Checkliste. Installation NCP Secure Enterprise Management

Checkliste. Installation NCP Secure Enterprise Management Checkliste Installation NCP Secure Enterprise Management Bitte lesen Sie vor der (Test-)Installation dieses Dokument aufmerksam durch und stellen es unserem Servicetechniker / SE komplett ausgefüllt zur

Mehr

Business Intelligence. Bereit für bessere Entscheidungen

Business Intelligence. Bereit für bessere Entscheidungen Business Intelligence Bereit für bessere Entscheidungen Business Intelligence Besserer Einblick in Geschäftsabläufe Business Intelligence ist die Integration von Strategien, Prozessen und Technologien,

Mehr

Neue Möglichkeiten für Ihr Rechenzentrum

Neue Möglichkeiten für Ihr Rechenzentrum Neue Möglichkeiten für Ihr Rechenzentrum Microsoft Azure Thomas Lichtenstern Technologieberater Microsoft Deutschland GmbH Doris Franke Technologieberaterin Microsoft Deutschland GmbH Huge infrastructure

Mehr

Application Virtualization 5.0 SP2

Application Virtualization 5.0 SP2 Application Virtualization 5.0 SP2 Neuerungen im Überblick Sebastian Gernert Escalation Engineer Microsoft App-V 5.0 SP2 hat vier neue features. Virtualisierung von Shell-Extensions Visual C Runtime Support

Mehr

Exchange 2013 eine (R)evolution

Exchange 2013 eine (R)evolution 10. April, 13:15-14:15 Uhr Exchange 2013 eine (R)evolution Stig Nygaard, Technologieberater, Microsoft Deutschland GmbH Eine Welt der kommunikativen Herausforderungen 44X 1,4X Vielfalt und Vielzahl von

Mehr

GLASFASERNETZ DATACENTER RHEIN-NECKAR RHEIN-NECKAR-CLOUD MULTIMEDIA ZENTRALE FIREWALL IN DER RHEIN-NECKAR-CLOUD PSFW_PFK_MA_20201505

GLASFASERNETZ DATACENTER RHEIN-NECKAR RHEIN-NECKAR-CLOUD MULTIMEDIA ZENTRALE FIREWALL IN DER RHEIN-NECKAR-CLOUD PSFW_PFK_MA_20201505 GLASFASERNETZ DATACENTER RHEIN-NECKAR RHEIN-NECKAR-CLOUD MULTIMEDIA ZENTRALE FIREWALL IN DER RHEIN-NECKAR-CLOUD PSFW_PFK_MA_20201505 PROAKTIVER SCHUTZ FÜR IHRE DATEN Nur eine Firewall, die kontinuierlich

Mehr

Überblick zu Microsoft System Center Essentials 2007. Zusammenfassung. Release (Mai 2007)

Überblick zu Microsoft System Center Essentials 2007. Zusammenfassung. Release (Mai 2007) Überblick zu Microsoft System Center Essentials 2007 Release (Mai 2007) Zusammenfassung Microsoft System Center Essentials 2007 (Essentials 2007) ist eine neue Verwaltungslösung der System Center-Produktfamilie,

Mehr

Universal Mobile Gateway V4

Universal Mobile Gateway V4 PV-Electronic, Lyss Universal Mobile Gateway V4 Autor: P.Groner Inhaltsverzeichnis Allgemeine Informationen... 3 Copyrightvermerk... 3 Support Informationen... 3 Produkte Support... 3 Allgemein... 4 Definition

Mehr