Starkes Studium. Prima Zukunft. Management und Beschaffungswirtschaft. Bachelor of Arts (B.A.) Campus Schwäbisch Hall

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Starkes Studium. Prima Zukunft. Management und Beschaffungswirtschaft. Bachelor of Arts (B.A.) Campus Schwäbisch Hall"

Transkript

1 Starkes Studium. Prima Zukunft. Management und Beschaffungswirtschaft Bachelor of Arts (B.A.)

2 Management und Beschaffungswirtschaft Bachelor of Arts (B.A.) Chancen Berufsfelder Ziele Professoren und Lehr beauftragte Das unternehmerische Beschaffungsmanagement gewinnt zunehmend an Bedeutung: Es umfasst richtungsweisende Entscheidungen, die über Qualität, Funktionen und Kosten der späteren Endprodukte bestimmen. Die Beschaffung gehört daher zu den Kernfunktionen des Unternehmens und umfasst in der modernen Praxis deutlich mehr als den reinen Einkauf. Dieser übergreifenden Funktion tragen die Unternehmen in erhöhtem Maße Rechnung: Die Nachfrage nach qualifizierten Beschaffungsmanagern wächst; gut ausgebildeter Nachwuchs wird knapp. Gesucht sind Führungsnachwuchskräfte, die in der Lage sind, sich den wachsenden Herausforderungen eines effizienten Beschaffungswesens zu stellen. Der Studiengang wird diesem Bedarf der Wirtschaft in konsequenter Weise gerecht. Durch die gezielte Praxis- und Berufsorientierung und die ausgezeichneten Unternehmenskontakte bieten sich den Absolventen hervorragende Berufseinstiegs- und Karrierechancen. Der Studiengang kombiniert eine breite und fundierte betriebswirtschaftliche Kernausbildung mit dem Erwerb spezifischer Kenntnisse in allen Fragen des strategischen und operativen Beschaffungsmanagements. Er bereitet auf ein sehr breites berufliches Betätigungsfeld vor. Absolventen und Absolventinnen sind in der Lage, nationale und internationale Märkte zu analysieren, Lieferketten zu organisieren und im Tagesgeschäft zu managen, Angebote einzuholen und zu beurteilen und komplexe Vertragsverhandlungen mit Lieferanten erfolgreich zu gestalten. Sie bilden den akademischen Führungsnachwuchs im Beschaffungsbereich von Unternehmen. Den Absolventen und Absolventinnen eröffnen sich nach dem Abschluss berufliche Positionen in Beschaffungsund Einkaufswesen, Logistik, Materialwirtschaft und Supply Chain Management - und zwar in Unternehmen aller Branchen und Größen. Studierende erwerben persönliche und fachliche Kompetenzen, die sie befähigen, praktische Problemstellungen des Beschaffungsmanagements zu erkennen und in der Praxis realisierbare ganzheitliche Lösungen zu entwickeln und umzusetzen. Basis hierfür ist eine breite betriebswirtschaftliche Ausbildung. Diese umfasst alle betrieblichen Kernprozesse wie auch die Rahmenbedingungen und Instrumente unternehmerischer Entscheidungen. Vertieft werden die komplexen Fragestellungen, die mit den Gestaltungsprinzipien und Funktionen im Beschaffungsmanagement verbunden sind. Die Studierenden sollen neben dem Erwerb von Kenntnissen über Beschaffungsmärkte, auch die Rückkopplung der Beschaffung zur Konstruktion sowie die Auswirkungen auf die Kalkulation gestalten können. Mit Blick auf die zunehmend international vernetzte Wirtschaft zielt der Studiengang neben der Berücksichtigung fachspezifischer Internationalisierungsanforderungen auch auf den Aufbau einer Sprach- und interkulturellen Kompetenz ab. Die Professoren und Professorinnen am bilden ein engagiertes, interdisziplinär besetztes Team mit umfangreichen Erfahrungen aus Theorie und Praxis. Der direkte und persönliche Kontakt zwischen Studierenden und Lehrenden steht am Campus im Fokus. Besonderer Wert wird auch auf eine intensive Zusammenarbeit mit Unternehmen gelegt. Diese stellt sicher, dass neueste praktische Entwicklungen einen direkten Weg in den Hörsaal finden und Studierende ihre Kompetenzen in gemeinsamen Projekten erproben und erweitern können. Diese Zusammenarbeit eröffnet den Studierenden auch die Möglichkeit an Forschungsprojekten des Campus mitzuwirken. Der Praxisbezug wird durch qualifizierte Lehrbeauftragte aus der Praxis weiter verstärkt. Gastvorträge namhafter Unternehmensführer sowie von Personen des öffentlichen Lebens bereichern und ergänzen die Vorlesungen. Regionale und überregionale Exkursionen zu führenden Unternehmen runden schließlich das Studienangebot am Campus ab. Fundierte betriebswirtschaftliche Ausbildung kombiniert mit einer vielschichtigen und abwechslungsreichen Spezialisierung mit Management und Beschaffungswirtschaft zukunftssicher studieren! Die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit den Themen Beschaffung und Logistik, verbunden mit der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses, ist eine wichtige Säule des BME. Wir begrüßen deshalb die Initiative der, mit dem neuen Studiengang Management und Beschaffungswirtschaft die Ausbildung junger Nachwuchseinkäufer voranzutreiben und sie fit für die Praxis zu machen. Dr. Holger Hildebrandt, Hauptgeschäftsführer Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.v. Weltweite Arbeitsteilung und die Nutzung internationaler Beschaffungsmärkte erfordern zunehmend akademische Nachwuchskräfte. Der Studiengang leistet hierfür einen wichtigen Beitrag zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen. Prof. Dr. Wolfgang Stölzle, Ordinarius am Lehrstuhl für Logistikmanagement Universität St. Gallen, Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirats beim Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (Bundesrepublik Deutschland) Effiziente Strukturen und Prozesse im Beschaffungswesen eröffnen neue strategische Erfolgspotentiale für weltweit tätige Unternehmen. Mit gut ausgebildeten Nachwuchskräften können wir die Herausforderungen des Weltmarktes meistern. Wir sind daher gespannt auf die ersten Studierenden. Hans Bühler, Geschäftsführer OPTIMA packaging group GmbH 2 Management und Beschaffungswirtschaft Management und Beschaffungswirtschaft 3

3 Struktur des Bachelor-Studiums Module im Grundstudium Module im Hauptstudium Zulassungsvoraussetzungen Die Studiendauer beträgt sieben Semester. Im zweisemestrigen Grundstudium erfolgt eine breite betriebswirtschaftliche Kernausbildung und eine grundlegende Sprachausbildung in Wirtschaftsenglisch. Daneben erwerben die Studierenden Grundlagenkenntnisse über das Beschaffungsmanagement, Grundkenntnisse der Unternehmensrechnung und beschäftigen sich mit informationstechnischen und wissenschaftlichen Methoden. Im fünfsemestrigen Hauptstudium liegt der Schwerpunkt auf den wichtigen Bereichen eines ganzheitlichen operativen und strategischen Beschaffungsmanagements. Zusätzlich erfolgt auch der Erwerb von Schlüsselqualifikationen: Wirtschaftsenglisch und interkulturelle Kompetenzen sind ebenso vorgesehen, wie ein persönlichkeitsförderndes Studium Generale. Im praktischen Studiensemester (5. Semester) werden erworbene Kompetenzen angewandt und praktische Erfahrungen gesammelt. Es besteht auch die Möglichkeit, ein Hochschulsemester im Ausland an einer der zahlreichen Partnerhochschulen zu verbringen bzw. das Praxissemester im Ausland zu absolvieren. Im Grundstudium werden fundierte betriebswirtschaftliche Basiskompetenzen vermittelt. Insbesondere erwerben die Studierenden grundlegende Kenntnisse der Unternehmensrechnung und der Managemententscheidungen in den betrieblichen Leistungsprozessen. Die Studierenden werden darüber hinaus mit den gesamtwirtschaftlichen und rechtlichen Rahmenbedingungen der betrieblichen Tätigkeit vertraut gemacht. Als Basis des weiteren Studiums umfasst das Grundstudium auch die Vermittlung von Kompetenzen im Bereich der Anwendung quantitativer Methoden, des Informationsmanagements und der Wirtschaftsinformatik. Zudem werden grundlegende Kenntnisse in Wirtschaftsenglisch vermittelt. Schließlich erfolgt eine fundierte Einführung in die Anforderungen und Techniken des wissenschaftlichen Arbeitens. Im Mittelpunkt des Hauptstudiums, das vier Theoriesemester sowie das praktische Studiensemester (im 5. Studiensemester) umfasst, steht das betriebliche Beschaffungswesen. Die strategischen Gestaltungsfelder umfassen hier die Beschaffungsorganisation, die Beschaffungsmarktforschung und das Lieferantenmanagement. In operativer Hinsicht werden die Prozesse und die Objekte der Beschaffung sowie die grundlegenden Instrumente der Beschaffungsunterstützung erörtert. Der Erwerb der Kenntnisse zum Supply Chain Management und ein Planspiel Beschaffung runden den Veranstaltungskatalog ab. Das betriebswirtschaftliche Fachwissen wird durch methodisch-formale, soziale und personale Kompetenzvermittlung ergänzt. Zudem besteht die Möglichkeit der Vertiefung ausgewählter Teilsysteme im Wahlpflichtbereich. Das praktische Studiensemester dient der Anwendung der Kompetenzen in der Praxis. Das Studium schließt mit der Bachelor Thesis ab, in der praktische Problemstellungen wissenschaftlich bearbeitet werden. XXAllgemeine bzw. fachgebundene Hochschulreife oder die Fachhochschulreife 90% der Studienplätze werden über ein studiengangspezifisches Auswahlverfahren vergeben, 10% über die Wartezeit. Im Auswahlverfahren wird Folgendes berücksichtigt: XXdie Note der Hochschulzugangsberechtigung (40%) XXdie Noten aus der Hochschulzugangsberechtigung der Fächer ffdeutsch (10%) ffmathematik (10%) fffremdsprache (10%) XXetwaige Berufsausbildung (30%) (Eine 2 für Bewerber mit abgeschlossener kaufmännischer Berufsausbildung, eine 3 für alle übrigen Bewerber) Grundstudium Hauptstudium Praxissemester Vertiefungsstudium 1. bis 2. Semester 3. bis 4. Semester 5. Semester 6. bis 7. Semester XXGrundlagen der BWL und VWL, betriebliche Leistungsprozesse und Grundlagen der Unternehmensrechnung XXMathematik, Statistik, Wirtschaftsinformatik, Informationsmanagement XXGrundlagen des Steuerrechts und Wirtschaftsprivatrecht XXWissenschaftliches Arbeiten XXBusiness English XXKosten- und Erlösrechnung, Management und Organisation XXStrategisches Beschaffungsmanagement XXBeschaffungsmarktforschung XXProzesse und Objekte der Beschaffung XXInterkulturelle Kompetenz und Business English XXSupply Chain Management XXWahlpflichtfach I XXAnwendung des erlernten Wissens XXSammeln praktischer Erfahrungen XXMitarbeit in qualifizierenden Aufgaben und Projekten XXSelbständiges Arbeiten XXggf. Praxissemester im Ausland XXBeschaffungsunterstützung: Controlling und Risikomanagement in der Beschaffung, eprocurement XXRechtliche Rahmenbedingungen XXLieferanten- und Verhandlungsmanagement XXPlanspiel Beschaffung XXWirtschaftsethik XXWahlpflichtfach II XXBachelor Thesis 4 Management und Beschaffungswirtschaft Management und Beschaffungswirtschaft 5

4 Studieren an der Willkommen in Schwäbisch Hall Die Region Heilbronn-Franken Das Wo entscheidet Im Zentrum einer der wirtschaftlich stärksten Regionen Deutschlands, unweit der Ballungszentren Stuttgart, Heidelberg und Mannheim verkörpert die Hochschule Heilbronn mit ihren drei Studienorten in Heilbronn, Künzelsau und Schwäbisch Hall das Herz der Lehre und Forschung im mittleren Neckarraum. Die einstige Ingenieurschule bietet heute als eine der größten Hochschulen in Baden-Württemberg eine zeitgemäße Lehre, innovative Forschung und ein Studium im Einklang mit den Bedürfnissen der Wirtschaft. Das breit gefächerte Studienan gebot umfasst die Bereiche Technik, Wirtschaft und Informatik. In 48 praxis nahen, international orientierten Bachelor- und Masterstudiengängen sind derzeit über 8200 Studierende eingeschrieben und werden zu gefragten Führungskräften für Industrie und Wirtschaft ausgebildet. Der ist der dritte und jüngste Standort der Hochschule Heilbronn. Die hier angesiedelten Studiengänge sind konsequent auf die Arbeitsmarktfähigkeit und Beschäftigungschancen der Absolventen und Absolventinnen hin ausgerichtet. Ausgebildet wird gezielt in Berufsfeldern, für die am nationalen und internationalen Arbeitsmarkt ein sehr großer Bedarf an akademischen Nachwuchs- und späteren Führungskräften besteht. Forschung, Sprachförderung, die enge Kooperation mit Unternehmen aus der Region und die Vernetzung mit internationalen Partnerhochschulen werden großgeschrieben: Die steht in Kontakt mit über 120 renommierten Partnerhochschulen in aller Welt und ermöglicht es den Studierenden auf diesem Wege, interkulturelle Erfahrungen zu sammeln. Mit dem am Campus eingerichteten Career Center gibt es zudem eine zentrale Schnittstelle zwischen Hochschule und Berufspraxis; hier werden alle Aspekte des Austausches zwischen Hochschule und Unternehmen gebündelt und betreut. Von diesem Konzept sind auch die Unternehmen überzeugt, die den Campus neben der Stadt und der Region Schwäbisch Hall von Anfang an unterstützen. Als Ergebnis dieser Kooperation sind alle Studiengänge in engem Dialog mit der Wirtschaft entstanden. Campus und Unternehmen arbeiten auch bei der Weiterentwicklung der Studieninhalte Hand in Hand Praxiskontakte sind so von Anfang an garantiert. Eine weitere Stärke des Campus ist die moderne Ausstattung, die höchsten Ansprüchen genügt. Eine ansprechende Arbeitsatmosphäre, effiziente und kleine Lerngruppen, moderne Seminar-, Vorlesungs- und Gruppenarbeitsräume, PC-Arbeitsplätze, WLAN-Verfügbarkeit und eine Hochschulbibliothek schaffen ideale Voraussetzungen für den Studienerfolg. Schwäbisch Hall liegt im Dreieck zwischen Stuttgart, Nürnberg und Frankfurt, nahe an Europas Ost-West-Achse A6 und ist mit nur wenigen Minuten zur Autobahn, optimal angebunden. Rund Einwohner zählt die zweitgrößte Stadt der Region Heilbronn-Franken. Als vielleicht doch kleinste Metropole der Welt vereinigt die Stadt im reizvollen Kochertal in sich die positiven Elemente als Kultur-, Einkaufs- und Wirtschaftsstadt, als Tourismus- und Bildungsstadt sowie als gastronomisches Zentrum. Im wirtschaftlichen Mittelzentrum Schwäbisch Hall findet sich ein ausgewogener Branchenmix aus namhaften Weltmarktführern, so dass es sich in einer der dynamischsten Regionen Deutschlands hervorragend arbeiten und leben lässt. Schwäbisch Hall besticht nicht nur durch seine wirtschaftliche Attraktivität. Als Kulturstadt gilt sie inzwischen als eines der bedeutenden Kulturzentren des Landes. Jährlich zieht sie hunderttausende Besucher an. Neben der einzigartigen Kunsthalle Würth und den weltbekannten Freilichtspielen existieren unzählige weitere kulturelle Events. Ob Jazz, Blues, Rock, Pop, Kleinkunst für jeden Geschmack ist etwas dabei. Auch die Studierenden tragen hierzu bei legendär sind bereits die Cult meets Campus -Partys. Wer es lieber sportlich mag, findet reichliche Betätigungsmöglichkeiten oder nutzt ohnehin das von Studierenden des Campus in Zusammenarbeit mit der Stadt und den örtlichen Vereinen geschaffene Angebot. Flanieren, shoppen, genießen auch hierfür steht die Stadt, die in einem harmonischen Miteinander von traditionellem Einzelhandel und modernem Einkaufserlebnis ein unverwechselbares Einkaufsflair bietet. Bei alledem ist die Wohnsituation entspannt, günstige Wohnungen werden sowohl privat als auch von der Stadt angeboten. Die Region Heilbronn-Franken ist eine historisch gewachsene Kulturlandschaft mit lebendigen Traditionen. Auch die wirtschaftlichen Erfolge der Region sind beeindruckend. Die hier ansässigen Unternehmen weisen nicht nur die höchste Dichte an Weltmarktführern auf, sondern exportieren innovative Produkte in 80 Länder der Welt. Firmen wie Audi, Bausparkasse Schwäbisch Hall, Bechtle, Berner, Bosch, Bürkert, ebm-papst, Lidl & Schwarz, Mustang, Gemü, Optima, Stahl, Würth und Ziehl-Abegg haben von hier aus ihren Siegeszug um die Welt angetreten. Dieses unternehmerische Umfeld und seine Vernetzung mit der Hochschule bietet Studierenden internationale Herausforderungen und optimale Entwicklungs- und Karrieremöglichkeiten.

5 Starkes Studium. Prima Zukunft. Campus Heilbronn Sontheim Max-Planck-Straße Heilbronn Telefon Telefax Bewerbung und Termine Kontakt Campus Heilbronn Am Europaplatz Am Europaplatz Heilbronn Telefon Telefax Campus Künzelsau Reinhold-Würth-Hochschule Daimlerstraße Künzelsau Telefon Telefax Ziegeleiweg Schwäbisch Hall Telefon Telefax Die Bewerbungsunterlagen erhalten Sie online auf den Internetseiten der Hochschule unter oder gegen Einsendung eines ausreichend frankierten Rückumschlages beim Studentensekretariat. Der Bachelorstudiengang Management und Beschaffungswirtschaft startet Anfang Oktober zu jedem Wintersemester. Der Einsendeschluss für die Bewerbung zum Wintersemester ist der 15. Juli des entsprechenden Jahres. Sie möchten sich bewerben, benötigen weitere Informationen oder eine Studienberatung? Wir helfen Ihnen gerne weiter. Bachelorstudiengang Management und Beschaffungswirtschaft Ziegeleiweg Schwäbisch Hall Telefon: Telefax: HHN 05/2014

Starkes Studium. Prima Zukunft. Management und Personalwesen. Bachelor of Arts (B.A.) Campus Schwäbisch Hall

Starkes Studium. Prima Zukunft. Management und Personalwesen. Bachelor of Arts (B.A.) Campus Schwäbisch Hall Starkes Studium. Prima Zukunft. Management und Personalwesen Bachelor of Arts (B.A.) Management und Personalwesen Bachelor of Arts (B.A.) Chancen Berufsfelder Ziele Professoren und Lehr beauftragte Hochqualifiziertes

Mehr

Starkes Studium. Prima Zukunft. management und Vertrieb: Finance. Bachelor of Arts (B.A.) Campus Schwäbisch Hall

Starkes Studium. Prima Zukunft. management und Vertrieb: Finance. Bachelor of Arts (B.A.) Campus Schwäbisch Hall Starkes Studium. Prima Zukunft. management und Vertrieb: Finance Bachelor of Arts (B.A.) Management und Vertrieb: Finance Bachelor of Arts (B.A.) Chancen Berufsfelder Ziele Professoren und Lehr beauftragte

Mehr

Starkes Studium. Prima Zukunft. Betriebswirtschaft, Marketing- und Medienmanagement. Bachelor of Arts (B.A.)

Starkes Studium. Prima Zukunft. Betriebswirtschaft, Marketing- und Medienmanagement. Bachelor of Arts (B.A.) Starkes Studium. Prima Zukunft. Betriebswirtschaft, Marketing- und Medienmanagement Bachelor of Arts (B.A.) Campus Künzelsau Reinhold-Würth-Hochschule Chancen Der Bedarf an gut ausgebildeten Betriebswirten

Mehr

Starkes Studium. Prima Zukunft. Wirtschaftsingenieurwesen. Bachelor of Engineering (B.Eng.) Campus Künzelsau Reinhold-Würth-Hochschule

Starkes Studium. Prima Zukunft. Wirtschaftsingenieurwesen. Bachelor of Engineering (B.Eng.) Campus Künzelsau Reinhold-Würth-Hochschule Starkes Studium. Prima Zukunft. Wirtschaftsingenieurwesen Bachelor of Engineering (B.Eng.) Campus Künzelsau Reinhold-Würth-Hochschule Chancen Die Zukunftsaussichten für Wirtschaftsingenieurinnen und -ingenieure

Mehr

Starkes Studium. Prima Zukunft. Produktion und Logistik. Bachelor of Engineering (B.Eng.) Campus Heilbronn

Starkes Studium. Prima Zukunft. Produktion und Logistik. Bachelor of Engineering (B.Eng.) Campus Heilbronn Starkes Studium. Prima Zukunft. Produktion und Logistik Bachelor of Engineering (B.Eng.) Campus Heilbronn Chancen Ein Unternehmen ist heute nur dann erfolgreich, wenn es seinen Kunden die richtigen Produkte

Mehr

Starkes Studium. Prima Zukunft. Produktion und Prozessmanagement. Bachelor of Engineering (B.Eng.) Campus Heilbronn Sontheim

Starkes Studium. Prima Zukunft. Produktion und Prozessmanagement. Bachelor of Engineering (B.Eng.) Campus Heilbronn Sontheim Starkes Studium. Prima Zukunft. Produktion und Prozessmanagement Bachelor of Engineering (B.Eng.) Campus Heilbronn Sontheim Bachelor of Engineering (B.Eng.) Chancen Berufsfelder Ziele Professoren und Lehr

Mehr

Starkes Studium. Prima Zukunft. International Marketing and Communication. Master of Arts (M.A.) Campus Künzelsau Reinhold-Würth-Hochschule

Starkes Studium. Prima Zukunft. International Marketing and Communication. Master of Arts (M.A.) Campus Künzelsau Reinhold-Würth-Hochschule Starkes Studium. Prima Zukunft. International Marketing and Communication Master of Arts (M.A.) International Marketing and Communication Master of Arts (M.A.) Chancen Berufsfelder Ziele Professoren und

Mehr

Starkes Studium. Prima Zukunft. Wirtschaftsinformatik. Bachelor of Science (B.Sc.) Campus Heilbronn Sontheim. TOP 10 Studiengang 2014

Starkes Studium. Prima Zukunft. Wirtschaftsinformatik. Bachelor of Science (B.Sc.) Campus Heilbronn Sontheim. TOP 10 Studiengang 2014 Starkes Studium. Prima Zukunft. Bachelor of Science (B.Sc.) TOP 10 Studiengang 2014 Campus Heilbronn Sontheim Bachelor of Science (B.Sc.) Chancen Berufsfelder Ziele Professoren und Lehr beauftragte Die

Mehr

Starkes Studium. Prima Zukunft. Internationale Betriebswirtschaft Osteuropa. Bachelor of Arts (B.A.) Campus Heilbronn Am Europaplatz

Starkes Studium. Prima Zukunft. Internationale Betriebswirtschaft Osteuropa. Bachelor of Arts (B.A.) Campus Heilbronn Am Europaplatz Starkes Studium. Prima Zukunft. Internationale Bachelor of Arts (B.A.) Campus Heilbronn Am Europaplatz Internationale Betriebswirtschaft Osteuropa Bachelor of Arts (B. A.) Chancen Berufsfelder Ziele Professoren

Mehr

Starkes Studium. Prima Zukunft. Internationale Betriebswirtschaft Interkulturelle Studien. Bachelor of Arts (B.A.) Campus Heilbronn Am Europaplatz

Starkes Studium. Prima Zukunft. Internationale Betriebswirtschaft Interkulturelle Studien. Bachelor of Arts (B.A.) Campus Heilbronn Am Europaplatz Starkes Studium. Prima Zukunft. Internationale Betriebswirtschaft Interkulturelle Studien Bachelor of Arts (B.A.) Campus Heilbronn Am Europaplatz Internationale Betriebswirtschaft Interkulturelle Studien

Mehr

Starkes Studium. Prima Zukunft. Energiemanagement. Bachelor of Engineering (B.Eng.) Campus Künzelsau Reinhold-Würth-Hochschule

Starkes Studium. Prima Zukunft. Energiemanagement. Bachelor of Engineering (B.Eng.) Campus Künzelsau Reinhold-Würth-Hochschule Starkes Studium. Prima Zukunft. Energiemanagement Bachelor of Engineering (B.Eng.) Campus Künzelsau Energiemanagement Bachelor of Engineering (B.Eng.) Chancen Berufsfelder Ziele Professoren und Lehr beauftragte

Mehr

Starkes Studium. Prima Zukunft. Software Engineering. Bachelor of Science (B.Sc.) Campus Heilbronn

Starkes Studium. Prima Zukunft. Software Engineering. Bachelor of Science (B.Sc.) Campus Heilbronn Starkes Studium. Prima Zukunft. Bachelor of Science (B.Sc.) Campus Heilbronn Chancen Software ist das Herzstück vieler Produkte und Dienstleistungen. Software Engineers sind in der Lage, gemeinsam mit

Mehr

Starkes Studium. Prima Zukunft. Betriebswirtschaft und Unternehmensführung. Bachelor of Arts (B.A.) Campus Heilbronn

Starkes Studium. Prima Zukunft. Betriebswirtschaft und Unternehmensführung. Bachelor of Arts (B.A.) Campus Heilbronn Starkes Studium. Prima Zukunft. Betriebswirtschaft und Unternehmensführung Bachelor of Arts (B.A.) Campus Heilbronn Chancen Generalisten sind gefragt. Dies sind Absolventen und Absolventinnen, die ein

Mehr

Starkes Studium. Prima Zukunft. Energieökologie. Bachelor of Science (B.Sc.) Campus Künzelsau Reinhold-Würth-Hochschule

Starkes Studium. Prima Zukunft. Energieökologie. Bachelor of Science (B.Sc.) Campus Künzelsau Reinhold-Würth-Hochschule Starkes Studium. Prima Zukunft. Energieökologie Bachelor of Science (B.Sc.) Campus Künzelsau Reinhold-Würth-Hochschule Chancen Das Thema Energieeffizienz gehört europa- und weltweit zu den wichtigen gesellschaftlichen

Mehr

Starkes Studium. Prima Zukunft. Energiemanagement. Bachelor of Engineering (B.Eng.) Campus Künzelsau Reinhold-Würth-Hochschule

Starkes Studium. Prima Zukunft. Energiemanagement. Bachelor of Engineering (B.Eng.) Campus Künzelsau Reinhold-Würth-Hochschule Starkes Studium. Prima Zukunft. Energiemanagement Bachelor of Engineering (B.Eng.) Campus Künzelsau Reinhold-Würth-Hochschule Chancen Das Thema Energie wird auch in Zukunft an Aktualität nicht verlieren.

Mehr

Starkes Studium. Prima Zukunft. Software Engineering. Bachelor of Science (B.Sc.) Campus Heilbronn Sontheim

Starkes Studium. Prima Zukunft. Software Engineering. Bachelor of Science (B.Sc.) Campus Heilbronn Sontheim Starkes Studium. Prima Zukunft. Bachelor of Science (B.Sc.) Campus Heilbronn Sontheim Bachelor of Science (B.Sc.) Chancen Berufsfelder Ziele Software ist das Herzstück vieler Produkte und Dienstleistungen.

Mehr

Starkes Studium. Prima Zukunft. Technisches Logistikmanagement. Bachelor of Engineering (B.Eng.) Campus Heilbronn

Starkes Studium. Prima Zukunft. Technisches Logistikmanagement. Bachelor of Engineering (B.Eng.) Campus Heilbronn Starkes Studium. Prima Zukunft. Technisches Logistikmanagement Bachelor of Engineering (B.Eng.) Campus Heilbronn Technisches Logistikmanagement Bachelor of Engineering (B.Eng.) Chancen Berufsfelder Ziele

Mehr

Starkes Studium. Prima Zukunft. Angewandte Informatik Psychologie und Informatik. Bachelor of Science (B.Sc.) Campus Heilbronn Sontheim

Starkes Studium. Prima Zukunft. Angewandte Informatik Psychologie und Informatik. Bachelor of Science (B.Sc.) Campus Heilbronn Sontheim Starkes Studium. Prima Zukunft. Angewandte Informatik Psychologie und Informatik Bachelor of Science (B.Sc.) Campus Heilbronn Sontheim Chancen Psychologie ist nicht alles, aber ohne Psychologie ist die

Mehr

Starkes Studium. Prima Zukunft. Angewandte Informatik Mobile Computing. Bachelor of Science (B.Sc.) Campus Heilbronn Sontheim

Starkes Studium. Prima Zukunft. Angewandte Informatik Mobile Computing. Bachelor of Science (B.Sc.) Campus Heilbronn Sontheim Starkes Studium. Prima Zukunft. Angewandte Informatik Mobile Computing Bachelor of Science (B.Sc.) Campus Heilbronn Sontheim Chancen Mobile Geräte verändern nicht nur unsere Art miteinander zu kommunizieren,

Mehr

Starkes Studium. Prima Zukunft. Elektrotechnik. Master of Science (M.Sc.) Campus Künzelsau Reinhold-Würth-Hochschule. Berufsbegleitendes Studienmodell

Starkes Studium. Prima Zukunft. Elektrotechnik. Master of Science (M.Sc.) Campus Künzelsau Reinhold-Würth-Hochschule. Berufsbegleitendes Studienmodell Starkes Studium. Prima Zukunft. Elektrotechnik Master of Science (M.Sc.) Berufsbegleitendes Studienmodell Beruf und Studium in Einem Studium in Voll- Teilzeit Campus Künzelsau Elektrotechnik Master of

Mehr

MEDIEN- INFORMATIK. Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert

MEDIEN- INFORMATIK. Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert MEDIEN- INFORMATIK Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland, sie zählt auch nach Einschätzung

Mehr

WirtschaftsNetze (ebusiness) Bachelor of Science Vertiefungen Tourismus, Marketing, ebusiness-design

WirtschaftsNetze (ebusiness) Bachelor of Science Vertiefungen Tourismus, Marketing, ebusiness-design WirtschaftsNetze (ebusiness) Bachelor of Science Vertiefungen Tourismus, Marketing, ebusiness-design DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Ingenieurwissenschaften, Medien, Informatik,

Mehr

Starkes Studium. Prima Zukunft. Business Administration in Transport and Logistics. Master of Arts (M.A.) Hochschulpreis. Campus Heilbronn Sontheim

Starkes Studium. Prima Zukunft. Business Administration in Transport and Logistics. Master of Arts (M.A.) Hochschulpreis. Campus Heilbronn Sontheim Starkes Studium. Prima Zukunft. Business Administration Master of Arts (M.A.) Träger Hochschulpreis Güterverkehr und Logistik 2013 Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung Campus Heilbronn

Mehr

Starkes Studium. Prima Zukunft. Electronic Business. Bachelor of Science (B.Sc.) Campus Heilbronn

Starkes Studium. Prima Zukunft. Electronic Business. Bachelor of Science (B.Sc.) Campus Heilbronn Starkes Studium. Prima Zukunft. Electronic Business Bachelor of Science (B.Sc.) Campus Heilbronn Chancen Die Berufsaussichten sind hervorragend: Wer sich für ein Electronic- Business-Studium entscheidet,

Mehr

COMPUTER NETWORKING. Der Studiengang für die vernetzte Welt Bachelor of Science

COMPUTER NETWORKING. Der Studiengang für die vernetzte Welt Bachelor of Science COMPUTER NETWORKING Der Studiengang für die vernetzte Welt Bachelor of Science DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland, sie

Mehr

Starkes Studium. Prima Zukunft. Tourismusmanagement. Bachelor of Arts (B.A.) Campus Heilbronn

Starkes Studium. Prima Zukunft. Tourismusmanagement. Bachelor of Arts (B.A.) Campus Heilbronn Starkes Studium. Prima Zukunft. Tourismusmanagement Bachelor of Arts (B.A.) Campus Heilbronn Chancen Die Tourismuswirtschaft ist einer der größten Wirtschaftszweige weltweit. Durch die besondere Dynamik

Mehr

Starkes Studium. Prima Zukunft. Technical Management. Master of Science (M.Sc.) Campus Heilbronn Sontheim Campus Künzelsau

Starkes Studium. Prima Zukunft. Technical Management. Master of Science (M.Sc.) Campus Heilbronn Sontheim Campus Künzelsau Starkes Studium. Prima Zukunft. Technical Management Master of Science (M.Sc.) Technical Management Master of Science (M.Sc.) Chancen Berufsfelder Ziele Professoren und Lehrbeauftragte Die Anwendung von

Mehr

SOFTWARE PRODUKT- MANAGEMENT. Innovativer Studiengang mit Perspektive Bachelor of Science

SOFTWARE PRODUKT- MANAGEMENT. Innovativer Studiengang mit Perspektive Bachelor of Science SOFTWARE PRODUKT- MANAGEMENT Innovativer Studiengang mit Perspektive Bachelor of Science DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland,

Mehr

Starkes Studium. Prima Zukunft. Hotel- und Restaurantmanagement. Bachelor of Arts (B.A.) Campus Heilbronn Am Europaplatz

Starkes Studium. Prima Zukunft. Hotel- und Restaurantmanagement. Bachelor of Arts (B.A.) Campus Heilbronn Am Europaplatz Starkes Studium. Prima Zukunft. Hotel- und Restaurantmanagement Bachelor of Arts (B.A.) Campus Heilbronn Am Europaplatz Hotel- und Restaurantmanagement Bachelor of Arts (B.A.) Chancen Berufsfelder Ziele

Mehr

OnlineMedien. Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert

OnlineMedien. Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert OnlineMedien Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland, sie zählt auch nach Einschätzung

Mehr

Starkes Studium. Prima Zukunft. Business Administration in Transport and Logistics. Master of Arts (M.A.) Campus Heilbronn

Starkes Studium. Prima Zukunft. Business Administration in Transport and Logistics. Master of Arts (M.A.) Campus Heilbronn Starkes Studium. Prima Zukunft. Business Administration in Transport and Logistics Master of Arts (M.A.) Campus Heilbronn Chancen Die Logistikbranche boomt. In den vergangenen Jahren ist der Umsatz der

Mehr

Starkes Studium. Prima Zukunft. Verkehrsbetriebswirtschaft und Logistik. Bachelor of Arts (B.A.) Campus Heilbronn

Starkes Studium. Prima Zukunft. Verkehrsbetriebswirtschaft und Logistik. Bachelor of Arts (B.A.) Campus Heilbronn Starkes Studium. Prima Zukunft. Verkehrsbetriebswirtschaft und Logistik Bachelor of Arts (B.A.) Campus Heilbronn Chancen Die Logistikbranche boomt. In den vergangenen Jahren ist der U msatz der Logistikbranche

Mehr

Mobility and Logistics, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt

Mobility and Logistics, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Mobility and Logistics, B.Sc. in englischer Sprache Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Mobility and Logistics, B.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kamp-Lintfort Start des

Mehr

WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN PRODUCT ENGINEERING

WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN PRODUCT ENGINEERING WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN PRODUCT ENGINEERING Bachelor of Engineering ACQUIN systemakkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule

Mehr

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Handel. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/handel

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Handel. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/handel Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL- Handel Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/handel PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Der Handel bildet einen der wichtigsten und vielfältigsten

Mehr

Bachelor Kooperativer Studiengang Betriebswirtschaft

Bachelor Kooperativer Studiengang Betriebswirtschaft Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Kooperativer Studiengang Betriebswirtschaft in Kooperation mit Akkreditiert

Mehr

BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG

BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG Mit dem BachelorSTUDIENGANG Betriebswirtschaft fördern Sie die Zukunft Ihrer Mitarbeiter

Mehr

WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN. MARKETING UND VERTRIEB Bachelor of Science ACQUIN systemakkreditiert

WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN. MARKETING UND VERTRIEB Bachelor of Science ACQUIN systemakkreditiert WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN MARKETING UND VERTRIEB Bachelor of Science ACQUIN systemakkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in

Mehr

WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN. SERVICE MANAGEMENT Bachelor of Science ACQUIN systemakkreditiert

WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN. SERVICE MANAGEMENT Bachelor of Science ACQUIN systemakkreditiert WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN SERVICE MANAGEMENT Bachelor of Science ACQUIN systemakkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland,

Mehr

Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre Vollzeitprogramm und Teilzeitprogramm

Mehr

SALES & SERVICE ENGINEERING. Master of Business Administration (MBA) FIBAA akkreditiert

SALES & SERVICE ENGINEERING. Master of Business Administration (MBA) FIBAA akkreditiert SALES & SERVICE ENGINEERING Master of Business Administration (MBA) FIBAA akkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland,

Mehr

Usability Engineering, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt

Usability Engineering, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Usability Engineering, M.Sc. in englischer Sprache Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Usability Engineering, M.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kamp-Lintfort Start des

Mehr

Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik

Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik Otto-Friedrich-Universität Bamberg Fakultät Wirtschaftsinformatik und Angewandte Informatik Informationen zum Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg Stand:

Mehr

Betriebswirtschaft. bachelor

Betriebswirtschaft. bachelor Betriebswirtschaft bachelor Überblick Der Bedarf an Fachkräften mit Managementausbildung regional, national und international ist ungebrochen. Der Studiengang Betriebswirtschaft garantiert eine breite

Mehr

Universität Bremen. Fachbereich Wirtschaftswissenschaft. an der Universität Bremen. www.wiwi.uni-bremen.de

Universität Bremen. Fachbereich Wirtschaftswissenschaft. an der Universität Bremen. www.wiwi.uni-bremen.de Fachbereich Wirtschaftswissenschaft an der Universität Bremen www.wiwi.uni-bremen.de 1 Universität Bremen Gründung im Oktober 1971 Gründungsprinzipien : Innovationen in Lehre, Forschung und Verwaltung

Mehr

STUDIUM RUND UM DIE MEDIEN

STUDIUM RUND UM DIE MEDIEN STEP_IN STUDIUM RUND UM DIE MEDIEN Die Hochschule der Medien (HdM) bildet als staatliche Hochschule für Angewandte Wissenschaften auf dem Campus in Stuttgart-Vaihingen Spezialisten und Allrounder für die

Mehr

Bachelor International Business Administration Exchange. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Bachelor International Business Administration Exchange. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor International Business Administration Exchange International Business Administration

Mehr

MARKETING UND VERTRIEB. Bachelor of Science FIBAA akkreditiert

MARKETING UND VERTRIEB. Bachelor of Science FIBAA akkreditiert MARKETING UND VERTRIEB Bachelor of Science FIBAA akkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland, sie zählt auch nach

Mehr

DIGITALE MEDIEN. Master of Science ACQUIN akkreditiert

DIGITALE MEDIEN. Master of Science ACQUIN akkreditiert DIGITALE MEDIEN Master of Science ACQUIN akkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland, sie zählt auch nach Einschätzung

Mehr

Starkes Studium. Prima Zukunft. Maschinenbau, Mechatronik, Electronic Systems Engineering. Master of Engineering (M.Eng.) Campus Heilbronn Sontheim

Starkes Studium. Prima Zukunft. Maschinenbau, Mechatronik, Electronic Systems Engineering. Master of Engineering (M.Eng.) Campus Heilbronn Sontheim Starkes Studium. Prima Zukunft. Maschinenbau, Mechatronik, Electronic Systems Engineering Master of Engineering (M.Eng.) Campus Heilbronn Sontheim Maschinenbau, Mechatronik, Electronic Systems Engineering

Mehr

Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Bachelor. Akkreditiert durch

Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Bachelor. Akkreditiert durch Business Administration Betriebswirtschaftslehre Bachelor Akkreditiert durch Business Administration Betriebswirtschaftslehre Fachhochschule für Wirtschaft Berlin Wer Interesse an Betriebswirtschaft hat

Mehr

Das duale Studium BWL International Business der DHBW Mosbach am Campus Bad Mergentheim

Das duale Studium BWL International Business der DHBW Mosbach am Campus Bad Mergentheim Das duale Studium BWL International Business der DHBW Mosbach am Campus Bad Mergentheim Vortrag anlässlich des Studieninformationstags am Campus Bad Mergentheim Prof. Dr. Marcus Hoffmann 17.11.2011 DHBW

Mehr

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Bank. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/bank

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Bank. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/bank Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL- Bank Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/bank PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Banken nehmen in unserer Gesellschaft eine grundlegende

Mehr

Bachelor Public und Nonprofit-Management

Bachelor Public und Nonprofit-Management Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Allgemeine Verwaltung Bachelor Public und Nonprofit-Management in Kooperation mit der HTW Berlin akkreditiert durch

Mehr

BWL-Industrie: Industrielles Servicemanagement

BWL-Industrie: Industrielles Servicemanagement Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL-Industrie: Industrielles Servicemanagement Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/ism PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Moderne Industrieunternehmen

Mehr

STUDIENGANG KULTURMANAGEMENT, B.A. STECKBRIEF STAATLICH ANERKANNTE HOCHSCHULE. Abschluss. Bachelor of Arts (B.A.) Einschreibung. I.d.R.

STUDIENGANG KULTURMANAGEMENT, B.A. STECKBRIEF STAATLICH ANERKANNTE HOCHSCHULE. Abschluss. Bachelor of Arts (B.A.) Einschreibung. I.d.R. STUDIENGANG KULTURMANAGEMENT, B.A. STECKBRIEF Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Bachelor of Arts (B.A.) I.d.R. im September I.d.R.

Mehr

Financial Management. master

Financial Management. master Financial Management master Vorwort Studiengangleiterin Prof. Dr. Mandy Habermann Liebe Studieninteressierte, mit dem Master-Studiengang Financial Management bieten wir Ihnen, die Sie einerseits erste

Mehr

Hochschule Ingolstadt

Hochschule Ingolstadt Hochschule Ingolstadt Hochschule für angewandte Wissenschaften Die Hochschule Ingolstadt ist eine engagierte Hochschule für angewandte Wissenschaften in den Bereichen Technik und Wirtschaft. Seit ihrer

Mehr

BWL- Dienstleistungsmanagement / Consulting & Services

BWL- Dienstleistungsmanagement / Consulting & Services Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL- Dienstleistungsmanagement / Consulting & Services Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/consulting&services PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG

Mehr

Betriebswirtschaft. Bachelor of Science. www.hs-albsig.de BWL

Betriebswirtschaft. Bachelor of Science. www.hs-albsig.de BWL BWL Betriebswirtschaft Bachelor of Science HS Albstadt-Sigmaringen Hochschule für Technik und Wirtschaft Fakultät 2 Business and Computer Science Anton-Günther-Straße 51 D-72488 Sigmaringen Telefon (07571)

Mehr

Bachelor Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Bachelor Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge Teilzeitprogramm Akkreditiert

Mehr

Bachelor BWL / Tourismus

Bachelor BWL / Tourismus Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Duales Studium Wirtschaft Technik Bachelor BWL / Tourismus Dualer Studiengang Akkreditiert als Intensivstudiengang

Mehr

Bachelor Wirtschaftsinformatik

Bachelor Wirtschaftsinformatik Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Duales Studium Wirtschaft Technik Bachelor Wirtschaftsinformatik Dualer Studiengang Akkreditiert als Intensivstudiengang

Mehr

Das Studium an der DHBW Heidenheim. www.dhbw-heidenheim.de

Das Studium an der DHBW Heidenheim. www.dhbw-heidenheim.de Das Studium an der DHBW Heidenheim www.dhbw-heidenheim.de Firmenpräsentation Das duale Hochschulstudium mit Zukunft Duale Hochschule Baden-Württemberg І Seite 2 Der Weg zum Beruf: Bildungsabschlüsse Beruf

Mehr

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig)

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig) Studiengang Controlling, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Berufliche Perspektiven Vertiefungsfächer Bachelor of Arts

Mehr

INFORMATION COMMUNICATION SYSTEMS Bachelor of Science Trinationaler Studiengang mit der Fachhochschule Nordwestschweiz und Université de Haute

INFORMATION COMMUNICATION SYSTEMS Bachelor of Science Trinationaler Studiengang mit der Fachhochschule Nordwestschweiz und Université de Haute INORMATION COMMUNICATION SYSTEMS Bachelor of Science Trinationaler Studiengang mit der achhochschule Nordwestschweiz und Université de Haute Alsace, Mulhouse IE HOSULE URTWANGEN Studieren auf höchstem

Mehr

Der Studiengang BWL-International Business. www.dhbw-heidenheim.de

Der Studiengang BWL-International Business. www.dhbw-heidenheim.de Der Studiengang BWL-International Business www.dhbw-heidenheim.de Das reguläre Studium: 2 Das duale Studium an der DHBW: 6 x 12 Wochen wissenschaftliches Studium 6 x 12 Wochen berufspraktische Ausbildung

Mehr

MEDICAL ENGINEERING. Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert

MEDICAL ENGINEERING. Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert MEDICAL ENGINEERING Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland, sie zählt auch nach

Mehr

NEU: Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten Prof. Dr. Uwe Stratmann

NEU: Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten Prof. Dr. Uwe Stratmann NEU: Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten Prof. Dr. Uwe Stratmann HS Kempten Prof. Dr. Uwe Stratmann Wie kann ich Beruf, Studium & Privatleben effektiv vereinbaren?

Mehr

Bachelor Wirtschaftsinformatik

Bachelor Wirtschaftsinformatik Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Wirtschaftsinformatik Akkreditiert durch Wirtschaftsinformatik Hochschule für

Mehr

Bachelor International Business

Bachelor International Business Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor International Business Deutsch-Britischer Studiengang Akkreditiert durch International

Mehr

NEU! Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten

NEU! Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten NEU! Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten Wie kann ich Beruf, Studium & Privatleben effektiv vereinbaren? Herzlich willkommen zur Vorstellung: BERUFSBEGLEITENDER BACHELOR

Mehr

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig)

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig) Studiengang Controlling, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Berufliche Perspektiven Vertiefungsfächer Bachelor of Arts

Mehr

Wirtschaftspädagogik in Bamberg studieren

Wirtschaftspädagogik in Bamberg studieren Wirtschaftspädagogik in Bamberg studieren (Stand: Juni 2011) Hochschulzugangsberechtigung (gem QualV) Bachelor BWL mit Profilbildung: Wirtschaftspädagogik 6 Semester Bachelor WI mit Profilbildung: Wirtschaftspädagogik

Mehr

Master Hochschule Heilbronn

Master Hochschule Heilbronn Hochschule Heilbronn eine der größten Hochschulen Baden-Württembergs nahezu 6.500 Studierende 45 Bachelor- und Master Studienangebote in den Bereichen Technik, Wirtschaft und Informatik ca. 190 ProfessorInnen

Mehr

Industrial Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik

Industrial Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik Industrial Engineering, B.Sc. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik Industrial Engineering, B.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve Start des Studienganges: zum

Mehr

BA Bachelor of Arts. Studium neben dem Beruf Betriebswirtschaft (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie (B.A.

BA Bachelor of Arts. Studium neben dem Beruf Betriebswirtschaft (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie (B.A. Studium neben dem Beruf Betriebswirtschaft (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie (B.A.) BA Bachelor of Arts seit_since 1848 Berufsbegleitend Studieren an der Hochschule

Mehr

Education Made in Germany. Master of Business Administration. Internationales Personalmanagement (M.B.A.)

Education Made in Germany. Master of Business Administration. Internationales Personalmanagement (M.B.A.) Education Made in Germany Master of Business Administration Internationales Personalmanagement (M.B.A.) Studienort Hof ist eine kleine Stadt im nördlichen Teil Bayerns, mitten im Herzen von Europa liegend.

Mehr

Studiengang Medien- und. Steckbrief. Staatlich Anerkannte Hochschule. Abschluss Einschreibung Studiendauer

Studiengang Medien- und. Steckbrief. Staatlich Anerkannte Hochschule. Abschluss Einschreibung Studiendauer Studiengang Medien- und Kommunikationsmanagement, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Berufliche Perspektiven Vertiefungsfächer

Mehr

Sozialberufliches Management. Ihre Karrierechance. Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration. St. Loreto ggmbh. Steinbeis-Hochschule Berlin

Sozialberufliches Management. Ihre Karrierechance. Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration. St. Loreto ggmbh. Steinbeis-Hochschule Berlin St. Loreto ggmbh Institut für Soziale Berufe Schwäbisch Gmünd und Ellwangen Ihre Karrierechance Steinbeis-Hochschule Berlin staatlich & international anerkannter Hochschulabschluss Bachelor of Arts (B.A.)

Mehr

International Business and Social Sciences, B.A. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie

International Business and Social Sciences, B.A. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie International Business and Social Sciences, B.A. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie International Business and Social Sciences, B.A. Studieninformationen in Kürze Studienort:

Mehr

Bachelor BWL / Industrie. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Duales Studium Wirtschaft Technik. Dualer Studiengang

Bachelor BWL / Industrie. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Duales Studium Wirtschaft Technik. Dualer Studiengang Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Duales Studium Wirtschaft Technik Bachelor BWL / Industrie Dualer Studiengang Akkreditiert als Intensivstudiengang

Mehr

Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS

Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS Überblick 1. Die EBS 2. Aufbau der EBS Studiengänge 3. Charakteristika des EBS Studiums 4. EBS Aufnahmeverfahren 5. Studienfinanzierung 6. Perspektiven

Mehr

Don t follow... Fellow!

Don t follow... Fellow! Finanziert Berufsintegriert International Don t follow... Fellow! Das Fellowshipmodell der Steinbeis University Berlin Masterstudium und Berufseinstieg! fellowshipmodell Wie funktioniert das Erfolgsprinzip

Mehr

Master / Bachelor Management International

Master / Bachelor Management International Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master / Bachelor Management International Deutsch-Französischer Studiengang B.A./M.A.

Mehr

Master Betreuung Vormundschaft Pflegschaft. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Rechtspflege. Fernstudiengang

Master Betreuung Vormundschaft Pflegschaft. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Rechtspflege. Fernstudiengang Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Rechtspflege Master Betreuung Vormundschaft Pflegschaft Fernstudiengang Betreuung Vormundschaft Pflegschaft Hochschule

Mehr

Perspektive Markt. like.eis.in.the.sunshine / photocase.de

Perspektive Markt. like.eis.in.the.sunshine / photocase.de BETRIEBS- WIRTSCHAFTSLEHRE Perspektive Markt Ganz egal, ob mittelständischer Betrieb oder multinationaler Konzern, ob Beratungsgesellschaft oder Technologieproduktion betriebswirtschaftliches Know-how

Mehr

Master Prozess- und Projektmanagement

Master Prozess- und Projektmanagement Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Duales Studium Wirtschaft Technik Master Prozess- und Projektmanagement Dualer weiterbildender Studiengang in Teilzeit

Mehr

Economics and Finance, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie

Economics and Finance, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie Economics and Finance, M.Sc. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie Economics and Finance, M.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve Start des Studienganges:

Mehr

STUDIENGANG BETRIEBSWIRTSCHAFT MARKETING, B.A.

STUDIENGANG BETRIEBSWIRTSCHAFT MARKETING, B.A. Dieser QR-Code verbindet Ihr Mobiltelefon direkt mit unserer Internetseite Gestaltung: www.krittika.com Fotos: SRH Hochschule Berlin SRH Hochschule Berlin The International Management University Ernst-Reuter-Platz

Mehr

M.A. Business and Organisation. Duales Studium Vollzeitstudium Fernstudium

M.A. Business and Organisation. Duales Studium Vollzeitstudium Fernstudium M.A. Business and Organisation Duales Studium Vollzeitstudium Fernstudium Über die HWTK Die Hochschule für Wirtschaft, Technik und Kultur (HWTK) ist eine private, staatlich anerkannte Hochschule mit Sitz

Mehr

Studiengang Betriebswirtschaftslehre in Teilzeit, B.A. für IHK-Wirtschaftsfach- und Betriebswirte

Studiengang Betriebswirtschaftslehre in Teilzeit, B.A. für IHK-Wirtschaftsfach- und Betriebswirte Studiengang Betriebswirtschaftslehre in Teilzeit, B.A. für IHK-Wirtschaftsfach- und Betriebswirte Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienintensität Studienbeiträge Trimesterablauf Standort

Mehr

Bachelor BWL / Dienstleistungsmanagement

Bachelor BWL / Dienstleistungsmanagement Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Duales Studium Wirtschaft Technik Bachelor BWL / Dienstleistungsmanagement Dualer Studiengang Akkreditiert als

Mehr

Technisches Logistikmanagement an der Hochschule Heilbronn Technisch orientierte Bachelorabsolventen für die Praxis Kooperationsmöglichkeiten

Technisches Logistikmanagement an der Hochschule Heilbronn Technisch orientierte Bachelorabsolventen für die Praxis Kooperationsmöglichkeiten 1 an der Hochschule Heilbronn Technisch orientierte Bachelorabsolventen für die Praxis Kooperationsmöglichkeiten Die Logistikbranche ist in Baden Württemberg ein Wachstumsmarkt. Die Hochschule Heilbronn

Mehr

International Relations, B.A. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie

International Relations, B.A. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie International Relations, B.A. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie International Relations, B.A. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve Start des Studienganges:

Mehr

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION BERUFSBEGLEITENDES STUDIUM BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION Gesundheits- und Sozialmanagement STAATLICH UND INTERNATIONAL ANERKANNTER HOCHSCHULABSCHLUSS Ihre Karrierechancen Das praxisnahe

Mehr

Duales Studium Informationen für Studieninteressierte

Duales Studium Informationen für Studieninteressierte Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Duales Studium Wirtschaft Technik i Duales Studium Informationen für Studieninteressierte Alle dualen Bachelor-Studienprogramme

Mehr

Herzlich willkommen in...

Herzlich willkommen in... Herzlich willkommen in... Das Studium der Betriebswirtschaftslehre (B. Sc.) am Campus Essen Essen, 21. Januar 2009 www.wiwi.uni-due.de www.marketing.wiwi.uni-due.de 1 Womit sich die Betriebswirtschaft

Mehr

Studieren oder Praxis / Ausbildung? Am besten beides mit dem Bachelorstudium an der WKS

Studieren oder Praxis / Ausbildung? Am besten beides mit dem Bachelorstudium an der WKS Martin Petzsche Studieren oder Praxis / Ausbildung? Am besten beides mit dem Bachelorstudium an der WKS Studienzentrum der Fachhochschule des Mittelstandes (FHM) an der Wilhelm-Knapp-Schule (WKS) 0 Agenda

Mehr