Handel mit Textilien, Bekleidung, Schuhen und Lederwaren im 1.Vierteljahr 2004

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Handel mit Textilien, Bekleidung, Schuhen und Lederwaren im 1.Vierteljahr 2004"

Transkript

1 Statistisches Bundesamt Branchenblätter Handel Handel mit Textilien, Bekleidung, Schuhen und Lederwaren im 1.Vierteljahr 2004 Messzahlen 2000 = 100 Veränderung gegenüber Vorjahreszeitraum Umsatz Besch. Großhandel (ohne Handel mit KFZ) Großhandel mit landwirtschaftlichen Grundstoffen und lebenden Tieren Großhandel mit Nahrungsmitteln, Getränken und Tabakwaren Großhandel mit Textilien Großhandel mit Bekleidung und Schuhen Großhandel mit Rohstoffen, Halbwaren, Altmaterial und Reststoffen Großhandel mit Maschinen, Ausrüstungen und Zubehör Einzelhandel (ohne EH m. KFZ u. ohne Tankstellen) Einzelhandel mit Waren verschiedener Art (in Verkaufsräumen) Facheinzelhandel mit Nahrungsmitteln, Getränken und Tabakwaren (in Verkaufsräumen) Apotheken; Facheinzelhandel mit medizinischen, orthopädischen und kosmetischen Artikeln (in Verkaufsräumen) Einzelhandel mit Textilien, Bekleidung und Schuhen Einzelhandel mit Antiquitäten und Gebrauchtwaren (in Verkaufsräumen) Einzelhandel (nicht in Verkaufsräumen) -8,0-6,0-4,0-2,0 0,0 2,0 4,0 6,0 8,0 Statistisches Bundesamt, Wiesbaden 2004 Für nichtgewerbliche Zwecke sind Vervielfältigung und unentgeltliche Verbreitung, auch auszugsweise, mit Quellenangabe gestattet. Die Verbreitung, auch auszugsweise, über elektronische Systeme/Datenträger bedarf der vorherigen Zustimmung. Alle übrigen Rechte vorbehalten.

2 Umsatz in jeweiligen Preisen nach ausgewählten Positionen der Klassifikation der Wirtschaftszweige, Ausgabe 1993 (WZ 93) Pos. WZ 93 Branche Messzahlen 2000 = 100 Veränderung gegenüber Vorjahreszeitraum in % Jan 04 Feb 04 Mrz Vj 04 Jan 04 Feb 04 Mrz Vj GH m. Textilien ,7 99,0 97,3 101,3 0,0 1,3 8,6 3, GH m. Meterware für Bekleidung und Wäsche... 74,5 70,6 79,2 74,8-10,2-12,8 3,0-6, GH m. Heim- u. Haustextilien ,4 105,5 101,5 107,5 1,8 3,9 9,7 4, GH m. Bekleidung und Schuhen... 88,4 90,7 101,5 93,5-8,2-5,4 5,5-2, GH m. Oberbekleidung... 88,4 89,3 102,9 93,5-8,1-7,9 6,1-3, GH m. Unterbekleidung, Pullovern u. ä. sowie Bekleidungszubehör... 80,5 86,5 92,8 86,6-8,1-4,0 3,5-2, GH m. Leder- und Täschnerwaren, Geschenk- und Werbeartikeln... 88,3 65,2 77,7 77,1-6,9-20,2-2,3-9,7 51 Großhandel (ohne Handel mit KFZ)... 85,1 85,9 105,6 92,2-0,7-1,4 9,5 2, EH m. Textilien... 77,9 67,4 71,8 72,4-1,5-5,2 3,5-1, EH m. Haustextilien... 72,8 63,1 68,3 68,1 0,1-4,2 2,6-0, EH m.bekleidung... 78,4 67,4 86,1 77,3-5,9-1,9-2,2-3, EH m.bekleidung ohne ausgeprägten Schwerpunkt... 80,2 70,5 87,0 79,2-5,0 0,4-3,1-2, EH m. Herrenbekleidung und Bekleidungszubehör... 70,1 53,4 71,1 64,9-5,1 1,7 4,6 0, EH m. Damenbekleidung und Bekleidungszubehör... 77,7 66,3 88,4 77,5-7,4-5,4-1,9-4, EH m. Kinder- u.säuglingsbekleidung und Bekleidungszubehör... 67,1 65,5 82,3 71,6-15,4-12,6-9,7-12, EH m. Schuhen u. Lederwaren... 70,1 60,3 96,8 75,7-3,6-3,2-6,5-4, EH m. Schuhen... 69,8 59,8 98,2 75,9-3,5-1,8-6,8-4, EH m. Leder- u. Täschnerwaren... 74,0 66,5 80,6 73,7-4,9-15,2-2,3-7,4 52 Einzelhandel (ohne KFZ und ohne Tankstellen)... 91,6 85,3 101,2 92,7-2,1-3,1 1,7-1,1 unter Tel. +49 (0) 611 / oder Fax +49 (0) 611 / oder Seite 2 Statistisches Bundesamt, Branchenblätter Handel

3 Umsatz in Preisen des Jahres 2000 nach ausgewählten Positionen der Klassifikation der Wirtschaftszweige, Ausgabe 1993 (WZ 93) Pos. WZ 93 Branche Messzahlen 2000 = 100 Veränderung gegenüber Vorjahreszeitraum in % Jan 04 Feb 04 Mrz Vj 04 Jan 04 Feb 04 Mrz Vj GH m. Textilien ,3 92,6 90,9 94,9 6,4 7,2 13,8 8, GH m. Meterware für Bekleidung und Wäsche... 69,9 66,0 73,9 69,9-4,5-7,8 7,9-1, GH m. Heim- u. Haustextilien ,5 98,7 94,8 100,7 8,3 9,9 14,9 10, GH m. Bekleidung und Schuhen... 86,9 89,0 99,9 91,9-7,9-5,3 6,1-2, GH m. Oberbekleidung... 87,3 88,0 101,5 92,3-7,4-7,5 6,7-2, GH m. Unterbekleidung, Pullovern u. ä. sowie Bekleidungszubehör... 79,6 85,3 91,7 85,5-7,5-3,8 4,0-2, GH m. Leder- und Täschnerwaren, Geschenk- und Werbeartikeln... 84,7 62,5 74,5 73,9-7,3-20,6-2,7-10,1 51 Großhandel (ohne Handel mit KFZ)... 84,1 84,3 102,7 90,4-0,5-0,5 9,4 3, EH m. Textilien... 75,3 65,2 69,5 70,0-2,1-5,8 3,1-1, EH m. Haustextilien... 70,6 61,3 66,3 66,1-0,4-4,7 2,3-0, EH m.bekleidung... 78,2 67,6 85,4 77,1-5,8-0,9-1,6-2, EH m.bekleidung ohne ausgeprägten Schwerpunkt... 80,4 71,0 86,6 79,3-4,6 1,7-2,5-2, EH m. Herrenbekleidung und Bekleidungszubehör... 69,9 53,5 70,4 64,6-5,0 2,7 5,1 0, EH m. Damenbekleidung und Bekleidungszubehör... 77,1 66,0 87,2 76,8-7,3-4,8-1,5-4, EH m. Kinder- u.säuglingsbekleidung und Bekleidungszubehör... 66,9 65,6 81,6 71,4-15,2-11,7-9,1-11, EH m. Schuhen u. Lederwaren... 68,9 59,1 94,0 74,0-2,1-1,8-5,8-3, EH m. Schuhen... 68,7 58,7 95,4 74,3-1,9-0,3-6,1-3, EH m. Leder- u. Täschnerwaren... 71,2 64,5 78,0 71,2-5,1-14,6-1,8-7,0 52 Einzelhandel (ohne KFZ und ohne Tankstellen)... 90,4 84,4 99,5 91,4-2,1-2,3 2,3-0,6 unter Tel. +49 (0) 611 / oder Fax +49 (0) 611 / oder Seite 3 Statistisches Bundesamt, Branchenblätter Handel

4 Beschäftigte nach ausgewählten Positionen der Klassifikation der Wirtschaftszweige, Ausgabe 1993 (WZ 93) Pos. WZ 93 Branche Messzahlen 2000 = 100 Veränderung gegenüber Vorjahreszeitraum in % Jan 04 Feb 04 Mrz Vj 04 Jan 04 Feb 04 Mrz Vj GH m. Textilien... 95,4 95,9 95,2 95,5-0,6-0,7 0,5-0, GH m. Meterware für Bekleidung und Wäsche... 83,5 84,9 84,1 84,2-5,1-5,0-5,2-5, GH m. Heim- u. Haustextilien... 98,4 98,6 98,0 98,3 0,4 0,2 1,9 0, GH m. Bekleidung und Schuhen... 83,4 83,0 83,2 83,2-0,4 0,5 0,2 0, GH m. Oberbekleidung... 85,7 85,5 85,8 85,7 4,0 3,8 3,1 3, GH m. Unterbekleidung, Pullovern u. ä. sowie Bekleidungszubehör... 81,0 79,7 79,7 80,1-8,8-6,2-5,5-6, GH m. Leder- und Täschnerwaren, Geschenk- und Werbeartikeln... 85,7 85,9 83,4 85,0 2,0 2,1 1,2 1,8 51 Großhandel (ohne Handel mit KFZ)... 88,6 88,6 88,7 88,6-2,0-1,9-1,7-1, EH m. Textilien... 83,6 82,2 82,7 82,8-3,5-4,3-1,1-3, EH m. Haustextilien... 81,9 79,9 80,6 80,8-2,5-3,9 0,5-2, EH m.bekleidung... 90,7 90,1 89,3 90,0-5,0-4,4-5,0-4, EH m.bekleidung ohne ausgeprägten Schwerpunkt... 90,9 90,9 89,8 90,5-3,5-2,8-3,3-3, EH m. Herrenbekleidung und Bekleidungszubehör... 78,0 77,1 76,9 77,3-6,7-5,5-5,3-5, EH m. Damenbekleidung und Bekleidungszubehör... 93,1 91,9 91,4 92,1-6,9-6,2-6,8-6, EH m. Kinder- u.säuglingsbekleidung und Bekleidungszubehör... 80,5 78,5 78,3 79,1-2,5-5,6-5,4-4, EH m. Schuhen u. Lederwaren... 92,4 91,7 92,4 92,2-2,8-3,3-2,2-2, EH m. Schuhen... 93,5 93,1 93,7 93,4-2,5-2,7-1,7-2, EH m. Leder- u. Täschnerwaren... 79,4 75,5 76,8 77,2-7,2-10,9-10,1-9,4 52 Einzelhandel (ohne KFZ und ohne Tankstellen)... 96,2 95,5 95,7 95,8-1,1-1,3-0,9-1,1 unter Tel. +49 (0) 611 / oder Fax +49 (0) 611 / oder Seite 4 Statistisches Bundesamt, Branchenblätter Handel

5 Vollzeitbeschäftigte nach ausgewählten Positionen der Klassifikation der Wirtschaftszweige, Ausgabe 1993 (WZ 93) Pos. WZ 93 Branche Messzahlen 2000 = 100 Veränderung gegenüber Vorjahreszeitraum in % Jan 04 Feb 04 Mrz Vj 04 Jan 04 Feb 04 Mrz Vj GH m. Textilien... 90,8 91,7 91,5 91,3-4,4-3,8-2,8-3, GH m. Meterware für Bekleidung und Wäsche... 73,9 74,8 73,9 74,2-7,0-7,5-8,5-7, GH m. Heim- u. Haustextilien... 94,5 95,4 95,4 95,1-4,1-3,0-1,6-2, GH m. Bekleidung und Schuhen... 83,0 82,4 82,6 82,7-2,4-1,3-1,0-1, GH m. Oberbekleidung... 85,1 84,8 84,8 84,9 2,7 2,7 2,0 2, GH m. Unterbekleidung, Pullovern u. ä. sowie Bekleidungszubehör... 77,4 75,6 76,1 76,4-13,7-10,6-7,6-10, GH m. Leder- und Täschnerwaren, Geschenk- und Werbeartikeln... 82,0 81,6 80,5 81,4 0,4 1,4 1,4 1,0 51 Großhandel (ohne Handel mit KFZ)... 86,5 86,3 86,3 86,4-3,4-3,3-3,0-3, EH m. Textilien... 71,0 69,0 69,9 70,0-4,3-6,8-6,2-5, EH m. Haustextilien... 70,6 68,2 69,7 69,5-1,7-6,2-4,7-4, EH m.bekleidung... 82,7 82,0 81,7 82,1-7,7-7,4-7,6-7, EH m.bekleidung ohne ausgeprägten Schwerpunkt... 80,4 79,8 79,3 79,8-7,4-7,2-7,0-7, EH m. Herrenbekleidung und Bekleidungszubehör... 73,4 73,6 73,0 73,3-9,2-8,2-8,1-8, EH m. Damenbekleidung und Bekleidungszubehör... 88,4 87,4 87,4 87,7-7,7-7,3-8,0-7, EH m. Kinder- u.säuglingsbekleidung und Bekleidungszubehör... 87,7 78,8 83,2 83,2-10,9-20,4-16,4-15, EH m. Schuhen u. Lederwaren... 92,3 90,9 91,6 91,6-2,9-3,9-1,4-2, EH m. Schuhen... 93,8 93,1 93,8 93,6-2,4-2,8-0,1-1, EH m. Leder- u. Täschnerwaren... 78,6 71,6 72,2 74,1-8,2-14,4-14,3-12,2 52 Einzelhandel (ohne KFZ und ohne Tankstellen)... 89,1 88,4 88,3 88,6-4,1-4,2-4,0-4,1 unter Tel. +49 (0) 611 / oder Fax +49 (0) 611 / oder Seite 5 Statistisches Bundesamt, Branchenblätter Handel

6 Teilzeitbeschäftigte nach ausgewählten Positionen der Klassifikation der Wirtschaftszweige, Ausgabe 1993 (WZ 93) Pos. WZ 93 Branche Messzahlen 2000 = 100 Veränderung gegenüber Vorjahreszeitraum in % Jan 04 Feb 04 Mrz Vj 04 Jan 04 Feb 04 Mrz Vj GH m. Textilien ,2 107,4 105,4 107,0 9,6 7,0 9,2 8, GH m. Meterware für Bekleidung und Wäsche ,5 105,2 104,4 104,0-2,2-1,0 0,0-1, GH m. Heim- u. Haustextilien ,1 108,1 105,7 108,0 13,9 9,7 12,6 12, GH m. Bekleidung und Schuhen... 84,5 84,6 84,7 84,6 5,4 5,6 3,3 4, GH m. Oberbekleidung... 87,3 87,2 88,4 87,6 7,5 6,7 5,7 6, GH m. Unterbekleidung, Pullovern u. ä. sowie Bekleidungszubehör... 88,1 87,9 87,0 87,7 1,1 2,4-1,1 0, GH m. Leder- und Täschnerwaren, Geschenk- und Werbeartikeln... 99,1 101,3 94,0 98,1 7,5 4,1 0,8 4,1 51 Großhandel (ohne Handel mit KFZ)... 98,9 99,4 100,0 99,4 4,3 4,0 4,2 4, EH m. Textilien... 95,0 94,1 94,1 94,4-2,8-2,5 2,5-1, EH m. Haustextilien... 94,9 93,4 93,2 93,8-3,1-1,7 5,5 0, EH m.bekleidung... 96,3 95,9 94,8 95,7-3,4-2,4-3,2-3, EH m.bekleidung ohne ausgeprägten Schwerpunkt... 98,8 99,3 97,8 98,6-1,1 0,0-1,0-0, EH m. Herrenbekleidung und Bekleidungszubehör... 82,6 80,6 80,9 81,4-4,3-3,0-2,5-3, EH m. Damenbekleidung und Bekleidungszubehör... 96,0 94,6 93,8 94,8-6,3-5,7-6,1-6, EH m. Kinder- u.säuglingsbekleidung und Bekleidungszubehör... 77,3 78,3 76,1 77,2 2,4 2,9 1,1 2, EH m. Schuhen u. Lederwaren... 92,5 92,2 92,8 92,5-2,7-2,8-2,7-2, EH m. Schuhen... 93,3 93,2 93,7 93,4-2,6-2,5-2,5-2, EH m. Leder- u. Täschnerwaren... 80,2 78,8 80,6 79,9-6,2-8,1-6,8-7,0 52 Einzelhandel (ohne KFZ und ohne Tankstellen) ,1 102,5 103,0 102,9 1,4 1,3 1,9 1,5 unter Tel. +49 (0) 611 / oder Fax +49 (0) 611 / oder Seite 6 Statistisches Bundesamt, Branchenblätter Handel

7 Ergebnisse der jährlichen Strukturerhebung im Handel Merkmal Einheit Großhandel Großhandel mit Einzelhandel Einzelhandel mit Textilien Bekleidung u. Schuhen mit Textilien mit Bekleidung WZ WZ WZ WZ Jahr 2001 Veränd. gg. Jahr 2001 Veränd. gg. Jahr 2001 Veränd. gg. Jahr 2001 Veränd. gg in % 2000 in % 2000 in % 2000 in % Unternehmen... Anzahl 803-7, , , ,5 Örtliche Einheiten... Anzahl 902-6, , , ,2 Beschäftigte... Anzahl , , , ,3 und zwar: Lohn- u. Gehaltsempfänger Anzahl , , , ,8 Teilzeitbeschäftigte... Anzahl , , , ,9 Umsatz... Mill , , , ,5 Umsatz je Unternehmen , , , ,4 Umsatz je Beschäftigten , ,8 62 1,6 92 1,1 Sonstige betriebliche Erträge... Mill , , , ,3 Subventionen... Mill. 0 x 0 x 0-100, ,0 Bestand an Handelsware am Anfang des Jahres... Mill , , , ,9 am Ende des Jahres... Mill , , , ,7 Wareneinsatz insgesamt... Mill , , , ,0 davon: Handelswaren... Mill , , , ,8 Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe sowie selbst hergestellte oder bearbeitete Erzeugnisse... Mill , ,2 6 0, ,1 Aufwendungen insgesamt... Mill , , , ,7 Bezüge von Handelswaren.. Mill , , , ,3 Bezüge von Roh-, Hilfsund Betriebsstoffen... Mill , ,6 5 0, ,0 Bruttolöhne und -gehälter... Mill , , , ,9 Sozialabgaben... Mill. 45-6, ,7 45 0, ,6 Mieten und Pachten... Mill. 43-2, , , ,6 Betriebliche Steuern und Abgaben... Mill , , , ,8 Bezogene Leistungen u.a. betrieb. Aufwendungen... Mill , , , ,0 Bruttoinvestitionen... Mill. 26 0, , , ,3 davon in: Grundstücke... Mill. - x ,0 0 x ,3 Bestehende Gebäude... Mill. 0 x 7 16, , ,7 Errichtung, Umbau u. Erweiterung von Gebäuden... Mill. 2-71, , , ,6 Maschinen, Einrichtungen und Fahrzeuge... Mill , , , ,2 Bruttoinvestitionen je Beschäftigten , , , ,3 Bruttoinvestitionen je Umsatz , , , ,7 Verkäufe von Sachanlagen... Mill , ,4 1 0, ,9 Wert der über Finanzleasing erworb. Sachanlagen... Mill , ,0 1 0, ,9 Rohertrag... Mill , , , ,8 Anteil am Umsatz... % 33,4 11,7 26,2-0,8 44,8-0,7 45,2 3,2 Produktionswert... Mill , , , ,8 Anteil am Umsatz... % 39,0 13,0 29,4-3,3 46,1-1,7 47,8 3,2 Bruttogewinnspanne bei Handelswaren... Mill , , , ,9 Anteil am Umsatz mit Handelswaren... % 37,2 12,0 27,6-2,1 45,0-0,7 46,4 3,1 Bruttowertschöpfung zu Faktorkosten... Mill , , , ,2 Anteil am Umsatz... % 22,0 18,3 16,2 3,2 24,3-11,0 27,1 1,9 Bruttobetriebsüberschuß... Mill , , , ,7 Anteil am Umsatz... % 9,7 29,3 8,2 15,5 5,5-28,6 9,1 5,8 unter Tel. +49 (0) 611 / oder Fax +49 (0) 611 / oder Seite 7 Statistisches Bundesamt, Branchenblätter Handel

8 Einfuhren und Ausfuhren im Januar 2004 Tatsächliche Werte nach ausgewählten Warengruppen und untergruppen der Ernährungswirtschaft und der Gewerblichen Wirtschaft (EGW) insgesamt EU-Länder Drittländer Pos. Warenart Jan 04 Veränderung % zu Jan 04 Veränderung % zu Jan 04 Veränderung % zu EGW Dez 03 Jan Dez 03 Jan Dez 03 Jan 03 Einfuhr künstlichen oder synthetischen Fäden ,6 6, ,5 16, ,8-7,2 702 Gewebe, Gewirke und Gestricke aus Chemiefasern ,4-8, ,8-8, ,7-9,3 oder anderen Tierhaaren ,5 21, ,9 28, ,8-21,9 704 Gewebe, Gewirke und Gestricke aus Baumwolle ,1-13, ,8-11, ,8-15,8 aus Seide oder Chemiefasern ,7-10, ,1-8, ,5-10,8 aus Wolle und anderen Tierhaaren ,7-6, ,0-9, ,8-1,9 803 Bekl. aus Gewirken oder Gestricken aus Baumwolle ,7-3, ,2-2, ,6-3,4 ausgenommen aus Gewirken oder Gestricken ,5-11, ,8 0, ,7-12,5 ausgenommen aus Gewirken oder Gestricken ,6-17, ,4-9, ,9-18,8 ausgenommen aus Gewirken oder Gestricken ,9-13, ,8-7, ,5-14,8 807 Bekleidung aus Flachs, Hanf und dgl ,1-18, ,8-22, ,8-18,2 809 Textilien, anderweitig nicht genannt ,4 1, ,6 4, ,7 0,8 811 Schuhe ,4-16, ,8-32, ,8-3,3 812 Lederwaren und Lederbekleidung (ausgen. Schuhe) ,0-19, ,3-19, ,7-19,6 Ausfuhr künstlichen oder synthetischen Fäden ,2 6, ,4-0, ,6 10,4 702 Gewebe, Gewirke und Gestricke aus Chemiefasern ,3 7, ,8 3, ,9 10,6 oder anderen Tierhaaren ,0 6, ,0-8, ,4 9,8 704 Gewebe, Gewirke und Gestricke aus Baumwolle ,9 8, ,8 3, ,0 9,8 aus Seide oder Chemiefasern ,6 5, ,7 14, ,8-9,0 aus Wolle und anderen Tierhaaren ,6-21, ,8-41, ,2 8,7 803 Bekl. aus Gewirken oder Gestricken aus Baumwolle ,0 19, ,6 26, ,0 3,7 ausgenommen aus Gewirken oder Gestricken ,7-1, ,0 4, ,8-14,9 ausgenommen aus Gewirken oder Gestricken ,4-28, ,0-39, ,6-9,1 ausgenommen aus Gewirken oder Gestricken ,8 7, ,0 13, ,7-4,8 807 Bekleidung aus Flachs, Hanf und dgl ,9-8, ,8-6, ,2-11,2 808 Kopfbedeckungen ,3 8, ,6-1, ,7 35,2 809 Textilien, anderweitig nicht genannt ,9 3, ,3 16, ,3-9,8 811 Schuhe ,7 7, ,9 11, ,5 0,9 812 Lederwaren und Lederbekleidung (ausgen. Schuhe) ,7-12, ,9-7, ,6-18,0 unter Tel. +49 (0) 611 / oder Fax +49 (0) 611 / oder Seite 8 Statistisches Bundesamt, Branchenblätter Handel

9 Einfuhren und Ausfuhren im Februar 2004 Tatsächliche Werte nach ausgewählten Warengruppen und untergruppen der Ernährungswirtschaft und der Gewerblichen Wirtschaft (EGW) insgesamt EU-Länder Drittländer Pos. Warenart Feb 04 Veränderung % zu Feb 04 Veränderung % zu Feb 04 Veränderung % zu EGW Jan 04 Feb Jan 04 Feb Jan 04 Feb 03 Einfuhr künstlichen oder synthetischen Fäden ,2 8, ,9 6, ,2 12,5 702 Gewebe, Gewirke und Gestricke aus Chemiefasern ,8 6, ,0 7, ,4 4,6 oder anderen Tierhaaren ,4 52, ,5 62, ,9 5,2 704 Gewebe, Gewirke und Gestricke aus Baumwolle ,3-3, ,8-4, ,4-2,1 aus Seide oder Chemiefasern ,6-0, ,0-11, ,8 4,8 aus Wolle und anderen Tierhaaren ,9 0, ,4 5, ,6-10,5 803 Bekl. aus Gewirken oder Gestricken aus Baumwolle ,2 17, ,6 8, ,7 20,5 ausgenommen aus Gewirken oder Gestricken ,9 1, ,6-17, ,5 5,0 ausgenommen aus Gewirken oder Gestricken ,9 12, ,4 17, ,4 11,7 ausgenommen aus Gewirken oder Gestricken ,1-0, ,6-5, ,5 0,9 807 Bekleidung aus Flachs, Hanf und dgl ,4 11, ,1 26, ,5 10,0 809 Textilien, anderweitig nicht genannt ,6 2, ,6-3, ,1 6,4 811 Schuhe ,0 7, ,6 3, ,3 10,8 812 Lederwaren und Lederbekleidung (ausgen. Schuhe) ,5-6, ,8 1, ,2-8,0 Ausfuhr künstlichen oder synthetischen Fäden ,7-6, ,7-24, ,7 7,9 702 Gewebe, Gewirke und Gestricke aus Chemiefasern ,3 5, ,6-0, ,3 8,5 oder anderen Tierhaaren ,2-8, ,7-39, ,7-1,4 704 Gewebe, Gewirke und Gestricke aus Baumwolle ,7-1, ,4 9, ,5-6,0 aus Seide oder Chemiefasern ,1 0, ,6 4, ,9-5,9 aus Wolle und anderen Tierhaaren ,2-18, ,1-13, ,4-23,5 803 Bekl. aus Gewirken oder Gestricken aus Baumwolle ,7 23, ,0 37, ,5-7,9 ausgenommen aus Gewirken oder Gestricken ,6 6, ,3 12, ,6-8,3 ausgenommen aus Gewirken oder Gestricken ,4 8, ,4 44, ,5-28,5 ausgenommen aus Gewirken oder Gestricken ,6 5, ,5 14, ,2-13,3 807 Bekleidung aus Flachs, Hanf und dgl ,2 7, ,6 18, ,1-17,5 808 Kopfbedeckungen ,2 16, ,7 58, ,5-25,6 809 Textilien, anderweitig nicht genannt ,7-7, ,8-3, ,3-11,5 811 Schuhe ,8 2, ,4 10, ,8-11,2 812 Lederwaren und Lederbekleidung (ausgen. Schuhe) ,2 1, ,6 9, ,1-7,0 unter Tel. +49 (0) 611 / oder Fax +49 (0) 611 / oder Seite 9 Statistisches Bundesamt, Branchenblätter Handel

10 Einfuhren und Ausfuhren im März 2004 Tatsächliche Werte nach ausgewählten Warengruppen und untergruppen der Ernährungswirtschaft und der Gewerblichen Wirtschaft (EGW) insgesamt EU-Länder Drittländer Pos. Warenart Mrz 04 Veränderung % zu Mrz 04 Veränderung % zu Mrz 04 Veränderung % zu EGW Feb 04 Mrz Feb 04 Mrz Feb 04 Mrz 03 Einfuhr künstlichen oder synthetischen Fäden ,4 1, ,4-4, ,9 9,7 702 Gewebe, Gewirke und Gestricke aus Chemiefasern ,1 3, ,4 7, ,3-4,3 oder anderen Tierhaaren ,6 78, ,5 98, ,1-23,9 704 Gewebe, Gewirke und Gestricke aus Baumwolle ,7 2, ,2 0, ,1 3,8 aus Seide oder Chemiefasern ,4-10, ,1-22, ,4-4,1 aus Wolle und anderen Tierhaaren ,0-22, ,2-18, ,4-29,0 803 Bekl. aus Gewirken oder Gestricken aus Baumwolle ,7 8, ,0-12, ,0 16,9 ausgenommen aus Gewirken oder Gestricken ,6-0, ,9-20, ,9 3,5 ausgenommen aus Gewirken oder Gestricken ,9-11, ,3 1, ,8-14,5 ausgenommen aus Gewirken oder Gestricken ,0-9, ,6-26, ,5-5,0 807 Bekleidung aus Flachs, Hanf und dgl ,8-0, ,6 11, ,0-2,1 809 Textilien, anderweitig nicht genannt ,0 6, ,2-9, ,9 15,3 811 Schuhe ,6 2, ,5-3, ,8 8,0 812 Lederwaren und Lederbekleidung (ausgen. Schuhe) ,5-1, ,5 9, ,3-4,1 Ausfuhr künstlichen oder synthetischen Fäden ,5 23, ,4-1, ,8 46,4 702 Gewebe, Gewirke und Gestricke aus Chemiefasern ,5 11, ,9-5, ,0 23,6 oder anderen Tierhaaren ,0 33, ,1-17, ,3 50,2 704 Gewebe, Gewirke und Gestricke aus Baumwolle ,6 10, ,7-12, ,3 23,2 aus Seide oder Chemiefasern ,4 7, ,3-1, ,0 25,4 aus Wolle und anderen Tierhaaren ,6-2, ,2-22, ,3 24,8 803 Bekl. aus Gewirken oder Gestricken aus Baumwolle ,8 28, ,8 23, ,5 45,3 ausgenommen aus Gewirken oder Gestricken ,1-6, ,9-16, ,3 21,0 ausgenommen aus Gewirken oder Gestricken ,9 38, ,6 47, ,2 27,5 ausgenommen aus Gewirken oder Gestricken ,6 5, ,7 1, ,4 13,8 807 Bekleidung aus Flachs, Hanf und dgl ,1 9, ,2 3, ,8 28,0 808 Kopfbedeckungen ,8 16, ,9 11, ,6 24,7 809 Textilien, anderweitig nicht genannt ,0 3, ,5-0, ,4 9,4 811 Schuhe ,1 8, ,5 0, ,4 25,3 812 Lederwaren und Lederbekleidung (ausgen. Schuhe) ,6 12, ,7 2, ,7 26,9 unter Tel. +49 (0) 611 / oder Fax +49 (0) 611 / oder Seite 10 Statistisches Bundesamt, Branchenblätter Handel

11 Einfuhren und Ausfuhren im 1. Vierteljahr 2004 Tatsächliche Werte nach ausgewählten Warengruppen und untergruppen der Ernährungswirtschaft und der Gewerblichen Wirtschaft (EGW) insgesamt EU-Länder Drittländer Pos. Warenart 1. Vj Veränderung % zu 1. Vj Veränderung % zu 1. Vj Veränderung % zu EGW Vj Vj Vj Vj Vj Vj 03 Einfuhr künstlichen oder synthetischen Fäden ,0 5, ,9 5, ,0 4,8 702 Gewebe, Gewirke und Gestricke aus Chemiefasern ,4 0, ,1 2, ,3-3,4 oder anderen Tierhaaren ,6 50, ,1 62, ,1-14,8 704 Gewebe, Gewirke und Gestricke aus Baumwolle ,2-5, ,4-5, ,5-5,4 aus Seide oder Chemiefasern ,8-7, ,1-14, ,1-3,8 aus Wolle und anderen Tierhaaren ,3-8, ,8-7, ,6-11,9 803 Bekl. aus Gewirken oder Gestricken aus Baumwolle ,4 7, ,9-3, ,5 10,4 ausgenommen aus Gewirken oder Gestricken ,6-3, ,5-13, ,6-1,7 ausgenommen aus Gewirken oder Gestricken ,8-7, ,4 1, ,4-8,7 ausgenommen aus Gewirken oder Gestricken ,3-7, ,9-14, ,3-6,3 807 Bekleidung aus Flachs, Hanf und dgl ,8-1, ,7 4, ,7-2,9 809 Textilien, anderweitig nicht genannt ,5 3, ,4-3, ,5 7,2 811 Schuhe ,1-2, ,0-11, ,7 5,1 812 Lederwaren und Lederbekleidung (ausgen. Schuhe) ,1-10, ,1-4, ,4-11,6 Ausfuhr künstlichen oder synthetischen Fäden ,1 8, ,0-8, ,8 20,1 702 Gewebe, Gewirke und Gestricke aus Chemiefasern ,8 8, ,4-1, ,9 14,3 oder anderen Tierhaaren ,0 11, ,1-20, ,0 19,9 704 Gewebe, Gewirke und Gestricke aus Baumwolle ,8 5, ,3-1, ,6 8,7 aus Seide oder Chemiefasern ,7 4, ,2 5, ,2 3,0 aus Wolle und anderen Tierhaaren ,1-15, ,1-29, ,4 1,6 803 Bekl. aus Gewirken oder Gestricken aus Baumwolle ,0 24, ,4 28, ,0 13,1 ausgenommen aus Gewirken oder Gestricken ,4-0, ,7-0, ,9-0,9 ausgenommen aus Gewirken oder Gestricken ,7 0, ,0 4, ,9-5,4 ausgenommen aus Gewirken oder Gestricken ,6 5, ,8 8, ,3-1,3 807 Bekleidung aus Flachs, Hanf und dgl ,3 4, ,3 6, ,1 1,2 808 Kopfbedeckungen ,4 13, ,7 19, ,0 5,3 809 Textilien, anderweitig nicht genannt ,8-0, ,0 3, ,0-4,1 811 Schuhe ,6 6, ,9 7, ,1 4,6 812 Lederwaren und Lederbekleidung (ausgen. Schuhe) ,9 0, ,7 1, ,3-1,1 unter Tel. +49 (0) 611 / oder Fax +49 (0) 611 / oder Seite 11 Statistisches Bundesamt, Branchenblätter Handel

Handel mit landwirtschaftlichen Grundstoffen, Blumen, Pflanzen, zoologischem Bedarf, lebenden Tieren und Sämereien im 1.

Handel mit landwirtschaftlichen Grundstoffen, Blumen, Pflanzen, zoologischem Bedarf, lebenden Tieren und Sämereien im 1. Statistisches Bundesamt Handel mit landwirtschaftlichen Grundstoffen, Blumen, Pflanzen, zoologischem Bedarf, lebenden Tieren und Sämereien im 1. Vierteljahr 2005 Branchenblätter Handel Messzahlen 2003

Mehr

Umsatz und Beschäftigte im Handel und im Gastgewerbe im August 2007

Umsatz und Beschäftigte im Handel und im Gastgewerbe im August 2007 Kennziffer: G I, G IV m 08/07 Bestellnr.: G102 200708 Oktober 2007 und im Handel und im Gastgewerbe im Messzahlen für und nach Wirtschaftszweigen STATISTISCHES LANDESAMT RHEINLAND-PFALZ. BAD EMS. 2007

Mehr

Entwicklung von Umsatz und Beschäftigung im Einzelhandel in Schleswig-Holstein Juni 2015

Entwicklung von Umsatz und Beschäftigung im Einzelhandel in Schleswig-Holstein Juni 2015 Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTISCHE BERICHTE Kennziffer: G I 1 - m 06/15 SH Entwicklung von Umsatz und Beschäftigung im Einzelhandel in Schleswig-Holstein Herausgegeben am:

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Statistische Berichte Binnenhandel G I - m Entwicklung von Umsatz und Beschäftigung im Einzelhandel in Mecklenburg-Vorpommern Februar 2016 Bestell-Nr.: Herausgabe: Printausgabe: G113 2016 02 19. April

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Statistische Berichte Binnenhandel G I - m Entwicklung von Umsatz und Beschäftigung im Großhandel in Mecklenburg-Vorpommern April 2012 Bestell-Nr.: G123 2012 04 Herausgabe: 19. Juni 2012 Printausgabe:

Mehr

Entwicklung von Umsatz und Beschäftigung im Einzelhandel in Hamburg Dezember 2012

Entwicklung von Umsatz und Beschäftigung im Einzelhandel in Hamburg Dezember 2012 Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTISCHE BERICHTE Kennziffer: G I 1 - m 12/12 HH Entwicklung von Umsatz und Beschäftigung im Einzelhandel in Hamburg Herausgegeben am: 2. September

Mehr

Entwicklung von Umsatz und Beschäftigung im Einzelhandel in Schleswig-Holstein August 2013

Entwicklung von Umsatz und Beschäftigung im Einzelhandel in Schleswig-Holstein August 2013 Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTISCHE BERICHTE Kennziffer: G I 1 - m 8 /13 SH Korrektur Entwicklung von Umsatz und Beschäftigung im Einzelhandel in Schleswig-Holstein Herausgegeben

Mehr

Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein

Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTISCHE BERICHTE Kennziffer: G I 1 - m 7 /13 SH Korrektur Entwicklung von Umsatz und Beschäftigung im Einzelhandel in Schleswig-Holstein Herausgegeben

Mehr

Der Einzelhandel in Baden-Württemberg

Der Einzelhandel in Baden-Württemberg Der Einzelhandel in Baden-Württemberg Christiane Seidel Dipl.-Geografin Christiane Seidel ist Leiterin des Referats Energiewirtschaft, Handwerk, Dienstleistungen, Gewerbeanzeigen im Statistischen Landesamt

Mehr

Dienstleistungen. Strukturerhebung im Dienstleistungsbereich Vermittlung und Überlassung von Arbeitskräften. Statistisches Bundesamt

Dienstleistungen. Strukturerhebung im Dienstleistungsbereich Vermittlung und Überlassung von Arbeitskräften. Statistisches Bundesamt Dienstleistungen Strukturerhebung im Dienstleistungsbereich Vermittlung und Überlassung von Arbeitskräften 2013 Statistisches Bundesamt Herausgeber: Statistisches Bundesamt, Wiesbaden Internet: wwwdestatisde

Mehr

Dienstleistungen. Strukturerhebung im Dienstleistungsbereich Werbung und Marktforschung. Statistisches Bundesamt

Dienstleistungen. Strukturerhebung im Dienstleistungsbereich Werbung und Marktforschung. Statistisches Bundesamt Dienstleistungen Strukturerhebung im Dienstleistungsbereich Werbung und Marktforschung 2013 Statistisches Bundesamt Herausgeber: Statistisches Bundesamt, Wiesbaden Internet: wwwdestatisde Ihr Kontakt zu

Mehr

Im Blickpunkt: Handelspartner Griechenland Deutschland

Im Blickpunkt: Handelspartner Griechenland Deutschland Im Blickpunkt: Handelspartner... Außenhandel 1) mit dem von Januar 25 bis April 215 Milliarden Milliarden 12 12 1 1 8 8 6 4 dar. 6 4 dar. 2 25 '6 '7 '8 '9 '1 '11 '12 '13 '14 '15 2 25 '6 '7 '8 '9 '1 '11

Mehr

Einzelhandel und Kfz-Handel in Baden-Württemberg. Eckdaten

Einzelhandel und Kfz-Handel in Baden-Württemberg. Eckdaten 2015 Einzelhandel und Kfz-Handel in Baden-Württemberg Eckdaten Einzelhandel und Kfz-Handel in Baden-Württemberg: Eckdaten 2013 Die Statistischen Ämter des Bundes und der Länder führen im Handel jährliche

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Hessisches Statistisches Landesamt Statistische Berichte Kennziffer: G I 2 - m 07/16 Entwicklung von Umsatz und Beschäftigten im Großhandel und in der Handelsvermittlung in Hessen im Juli 2016 November

Mehr

Dienstleistungen. Strukturerhebung im Dienstleistungsbereich Verlagswesen. Statistisches Bundesamt

Dienstleistungen. Strukturerhebung im Dienstleistungsbereich Verlagswesen. Statistisches Bundesamt Dienstleistungen Strukturerhebung im Dienstleistungsbereich Verlagswesen 202 Statistisches Bundesamt Herausgeber: Statistisches Bundesamt, Wiesbaden Internet: www.destatis.de Ihr Kontakt zu uns: www.destatis.de/kontakt

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Hessisches Statistisches Landesamt Statistische Berichte Kennziffer: G I 1 - m 08/16 Entwicklung von Umsatz und Beschäftigten im Kfz- und Einzelhandel sowie in der Kfz in Hessen im August 2016 Vorläufige

Mehr

Umsatz und Beschäftigung im Einzelhandel Nordrhein-Westfalens. September 2002. Messzahlen. Landesamt für Datenverarbeitung und Statistik NRW

Umsatz und Beschäftigung im Einzelhandel Nordrhein-Westfalens. September 2002. Messzahlen. Landesamt für Datenverarbeitung und Statistik NRW Landesamt für Datenverarbeitung und Statistik NRW Umsatz und Beschäftigung im Einzelhandel Nordrhein-Westfalens September 2002 Messzahlen Bestell-Nr G 11 3 2002 09 (Kennziffer G I m 9/02) Herausgegeben

Mehr

Handelsstatistik Jahreserhebung für das Geschäftsjahr 2003

Handelsstatistik Jahreserhebung für das Geschäftsjahr 2003 1 1 Gesamtumsatz des Unternehmens ohne Umsatzsteuer im Geschäftsjahr 008 6 3 Verkäufe per E-Commerce im Geschäftsjahr anteilig in % am Gesamtumsatz 015 7 4 Sonstige betriebliche Erträge im Geschäftsjahr

Mehr

Jahreserhebung im Handel erstmals auf der Basis der EU-Strukturverordnung

Jahreserhebung im Handel erstmals auf der Basis der EU-Strukturverordnung Dipl.-Kaufmann Josef E. Lambertz Jahreserhebung im Handel erstmals auf Basis EU-Strukturverordnung Durch die Verordnung des Rates über die strukturelle sstatistik wurde das Erhebungsprogramm jährlichen

Mehr

Strukturdaten des Einzelhandels im Jahr 2003

Strukturdaten des Einzelhandels im Jahr 2003 Dipl.-Verwaltungswirt Peter Roßmann, Dipl.-Kaufmann Elmar Wein, Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen Strukturdaten des Einzelhandels im Jahr 2003 Wichtige Strukturdaten über den Einzelhandel werden in Deutschland

Mehr

02 Konjunktur. Erholung noch immer zögerlich

02 Konjunktur. Erholung noch immer zögerlich 02 Konjunktur Erholung noch immer zögerlich Zum Ende des abgelaufenen Jahres zeigen die Umsatzund Auftragseingangs-Indikatoren ein weiterhin zögerliches Wachstum an, das anscheinend stark vom getragen

Mehr

Dienstleistungen. Strukturerhebung im Dienstleistungsbereich Rechts- und Steuerberatung, Wirtschaftsprüfung. Statistisches Bundesamt

Dienstleistungen. Strukturerhebung im Dienstleistungsbereich Rechts- und Steuerberatung, Wirtschaftsprüfung. Statistisches Bundesamt Dienstleistungen Strukturerhebung im Dienstleistungsbereich Rechts- und Steuerberatung, Wirtschaftsprüfung 2008 Statistisches Bundesamt Herausgeber: Statistisches Bundesamt, Wiesbaden Internet: www.destatis.de

Mehr

Strukturerhebung im Dienstleistungsbereich

Strukturerhebung im Dienstleistungsbereich Statistisches Bundesamt Strukturerhebung im Dienstleistungsbereich Ausgewählte Ergebnisse für:, Wirtschafts- und Buchprüfung und Steuerberatung;, Unternehmens- und Public-Relations-Beratung 26 Erscheinungsfolge:

Mehr

Dienstleistungen. Strukturerhebung im Dienstleistungsbereich Rechts- und Steuerberatung, Wirtschaftsprüfung. Statistisches Bundesamt

Dienstleistungen. Strukturerhebung im Dienstleistungsbereich Rechts- und Steuerberatung, Wirtschaftsprüfung. Statistisches Bundesamt Dienstleistungen Strukturerhebung im Dienstleistungsbereich Rechts- und Steuerberatung, Wirtschaftsprüfung 2011 Statistisches Bundesamt Herausgeber: Statistisches Bundesamt, Wiesbaden Internet: www.destatis.de

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Hessisches Statistisches Landesamt Statistische Berichte Kennziffer: G I 3 - j/13 Strukturdaten des Einzelhandels in Hessen im Jahr 2013 Juni 2015 Ergebnisse Jahreserhebung Hessisches Statistisches Landesamt,

Mehr

WARENVERZEICHNIS FÜR DIE AUSSENHANDELSSTATISTIK

WARENVERZEICHNIS FÜR DIE AUSSENHANDELSSTATISTIK WARENVERZEICHNIS FÜR DIE AUSSENHANDELSSTATISTIK Kapitel 63 Andere konfektionierte Spinnstoffwaren; Warenzusammenstellungen; Altwaren und Lumpen Ausgabe 2017 Statistisches Bundesamt XI 63.01 Kapitel 63

Mehr

Sortimentsliste für die Stadt Bad Salzuflen ( Bad Salzufler Liste ) in der Fassung vom 20.06.2011

Sortimentsliste für die Stadt Bad Salzuflen ( Bad Salzufler Liste ) in der Fassung vom 20.06.2011 Anlage 1 zur Vorlage 149/2011 sliste für die Stadt Bad Salzuflen ( Bad Salzufler Liste ) in der Fassung vom 20.06.2011 Kurzbezeichnung Bezeichnung nach 1 Periodischer Bedarf/ nahversorgungsrelevante e

Mehr

Liste des UTR-Zulassungsumfangs

Liste des UTR-Zulassungsumfangs Liste des UTR-Zulassungsumfangs NACE Bezeichnungen 15.6 Mahl- und Schälmühlen, Herstellung von Stärke und Stärkeerzeugnissen 15.61 Mahl- und Schälmühlen 15.62 Herstellung von Stärke und Stärkeerzeugnissen

Mehr

Der Außenhandel Bayerns 2015 und 2016

Der Außenhandel Bayerns 2015 und 2016 Der Außenhandel Bayerns 2015 und 2016 - Mio - 18.000 17.000 16.000 2016 2015 15.000 2016 14.000 2015 13.000 12.000 11.000 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember

Mehr

Der Außenhandel Bayerns 2015 und 2016

Der Außenhandel Bayerns 2015 und 2016 Der Außenhandel Bayerns 2015 und 2016 - - 18.000 17.000 2016 16.000 2015 15.000 2016 14.000 2015 13.000 12.000 11.000 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember

Mehr

Dienstleistungen. Statistisches Bundesamt. Strukturerhebung im Dienstleistungsbereich Erbringung von sonstigen wirtschaftlichen Dienstleistungen

Dienstleistungen. Statistisches Bundesamt. Strukturerhebung im Dienstleistungsbereich Erbringung von sonstigen wirtschaftlichen Dienstleistungen Statistisches Bundesamt Fachserie 9 Reihe 4.5 Dienstleistungen Strukturerhebung im Dienstleistungsbereich Erbringung von sonstigen wirtschaftlichen Dienstleistungen 2012 Erscheinungsfolge: jährlich Erschienen

Mehr

Statistisches Bundesamt. Statistische Wochenberichte. Wirtschaft, Handel und Verkehr - Monatszahlen. Erschienen in der 2. Kalenderwoche 2017

Statistisches Bundesamt. Statistische Wochenberichte. Wirtschaft, Handel und Verkehr - Monatszahlen. Erschienen in der 2. Kalenderwoche 2017 Statistisches Bundesamt Statistische Wochenberichte Wirtschaft, Handel und Verkehr - Monatszahlen Erschienen in der 2. Kalenderwoche 2017 Erscheinungsfolge: wöchentlich Fachliche Informationen zu dieser

Mehr

Statistische Berichte Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein

Statistische Berichte Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein Statistische Berichte Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTIKAMT NORD J I - j/06 H 23. Oktober 2008 Dienstleistungsunternehmen 1 in Hamburg im Jahr 2006 Tätige Personen 2) und Umsatz

Mehr

Güterverzeichnis für Produktionsstatistiken (GP 2009)

Güterverzeichnis für Produktionsstatistiken (GP 2009) Statistisches Bundesamt Güterverzeichnis für Produktionsstatistiken (GP 2009) Abteilung 14 Bekleidung Erscheinungsfolge: unregelmäßig Erschienen im August 2008 Herausgeber: Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Mehr

Kosten- und Leistungsrechnung Ergebnistabelle zur Abgrenzungsrechnung

Kosten- und Leistungsrechnung Ergebnistabelle zur Abgrenzungsrechnung Kosten- und Leistungsrechnung Ergebnistabelle zur Abgrenzungsrechnung Erstellen Sie für jede der nachfolgenden Aufgaben eine Ergebnistabelle und berechnen jeweils das (a) Unternehmensergebnis (b) neutrale

Mehr

Telefon oder E-Mail: B Zahl der tätigen Personen am 30.9.2014. 2 Tätige Personen insgesamt nach Stellung im Beruf

Telefon oder E-Mail: B Zahl der tätigen Personen am 30.9.2014. 2 Tätige Personen insgesamt nach Stellung im Beruf Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt Handelsstatistik Jahreserhebung Geschäftsjahr 2014 HA Rücksendung bitte bis Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt Dezernat 42 Merseburger Straße 2 06110 Halle (Saale)

Mehr

online Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein Handelsstatistik Jahreserhebung Geschäftsjahr 2011 A Zahl der Arbeitsstätten am 31.12.

online Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein Handelsstatistik Jahreserhebung Geschäftsjahr 2011 A Zahl der Arbeitsstätten am 31.12. Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein Handelsstatistik Jahreserhebung Geschäftsjahr 2011 HA Rücksendung bitte bis Ansprechpartner/-in für Rückfragen ( freiwillige Angabe ) Name: Telefon

Mehr

REP. BOSNIEN-HERZEGOWINA, KROATIEN und MAZEDONIEN. Kontingenteinheit BAUMWOLLGARNE, NICHT IN AUFMACHUNG FÜR DEN KLEINVERKAUF

REP. BOSNIEN-HERZEGOWINA, KROATIEN und MAZEDONIEN. Kontingenteinheit BAUMWOLLGARNE, NICHT IN AUFMACHUNG FÜR DEN KLEINVERKAUF Kurztitel Festlegung von Warenkontingenten in der Einfuhr Kundmachungsorgan BGBl. Nr. 959/1994 aufgehoben durch BGBl. Nr. 172/1995 /Artikel/Anlage Anl. 5 Inkrafttretensdatum 07.12.1994 Außerkrafttretensdatum

Mehr

Handwerk. Das Handwerk in Baden-Württemberg Artikel-Nr

Handwerk. Das Handwerk in Baden-Württemberg Artikel-Nr Artikel-Nr. 3536 07004 Handwerk E V 1 - vj 4/07 Fachauskünfte: (071 641-20 81 20.03.2008 Das Handwerk in Baden-Württemberg 2007 Die vierteljährliche Handwerksberichterstattung dient der laufenden Beobachtung

Mehr

Beschäftigungsstatistik Sozialversicherungspflichtig und geringfügig Beschäftigte am Arbeitsort nach ausgewählten Wirtschaftszweigen (WZ 2003),, Alter, Voll- und Teilzeit und Regionen Ausgewählte Regionen

Mehr

Konjunktur aktuell. Bruttoinlandsprodukt in den Bundesländern (preisbereinigt) Entwicklung im 1. Halbjahr 2016 gegenüber dem 1. Halbjahr 2015 in %

Konjunktur aktuell. Bruttoinlandsprodukt in den Bundesländern (preisbereinigt) Entwicklung im 1. Halbjahr 2016 gegenüber dem 1. Halbjahr 2015 in % Bruttoinlandsprodukt in den Bundesländern (preisbereinigt) Entwicklung im 1. Halbjahr 2016 gegenüber dem 1. Halbjahr 2015 in % Bayern 3,3 Bremen 3,1 Brandenburg 2,9 Berlin Sachsen 2,5 2,6 Baden-Würtemberg

Mehr

Großhandel im Jahr 2005 Strukturen und wirtschaftliche Rahmenbedingungen

Großhandel im Jahr 2005 Strukturen und wirtschaftliche Rahmenbedingungen Dipl.-Verkehrswirtschaftler Sascha Kless, Dipl.-Kaufmann Elmar Wein, Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen Großhandel im Jahr 2005 Strukturen und wirtschaftliche Rahmenbedingungen Wichtige Strukturdaten über

Mehr

Kategorienschema 2016 Textilwaren und Bekleidung

Kategorienschema 2016 Textilwaren und Bekleidung Kategorienschema 2016 Textilwaren und Bekleidung Kategorienschema 2016 2 Kategorienschema Textilwaren und Bekleidung 2016 1 / Kilo 00100 Garne aus Baumwolle, nicht in Aufmachungen für den Einzelverkauf

Mehr

Entwicklung von Umsatz und Beschäftigung im Gastgewerbe in Hamburg November 2014

Entwicklung von Umsatz und Beschäftigung im Gastgewerbe in Hamburg November 2014 Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTISCHE BERICHTE Kennziffer: G IV 3 - m 11/14 HH Entwicklung von Umsatz und Beschäftigung im Gastgewerbe in Hamburg Herausgegeben am: 15. Juli

Mehr

Produzierendes Gewerbe

Produzierendes Gewerbe Statistisches Bundesamt Fachserie 4 Reihe 5.3 Produzierendes Gewerbe Kostenstruktur der Unternehmen im Baugewerbe 2011 Erscheinungsfolge: jährlich Erschienen am 26.06.2013 Artikelnummer: 2040530117004

Mehr

Entwicklung der Ausbildungssituation im Einzelhandel

Entwicklung der Ausbildungssituation im Einzelhandel Entwicklung der Ausbildungssituation im Einzelhandel Die beiden wesentlichen Datenquellen über die neu abgeschlossenen Ausbildungsverträge, die Berufsbildungsstatistik des Statistischen Bundesamtes und

Mehr

ABBILDUNGSVERZEICHNIS

ABBILDUNGSVERZEICHNIS ABBILDUNGSVERZEICHNIS ABBILDUNGSVERZEICHNIS Abb. 1: Erwerbstätigenquote in Deutschland 7 Abb. 2: Konzentration der Privathaushalte nach Haushaltsnettoeinkommen 2014 10 Abb. 3: Preisveränderungen 11 Abb.

Mehr

C I - unreg. / 10. Ausbringung von Wirtschaftsdünger in Thüringen Bestell - Nr

C I - unreg. / 10. Ausbringung von Wirtschaftsdünger in Thüringen Bestell - Nr C I - unreg. / 10 Ausbringung von Wirtschaftsdünger in Thüringen 2010 Bestell - Nr. 03 110 Zeichenerklärung 0 weniger als die Hälfte von 1 in der letzten besetzten Stelle, jedoch mehr als nichts - nichts

Mehr

Dienstleistungen. Strukturerhebung im Dienstleistungsbereich Architektur- und Ingenieurbüros. Statistisches Bundesamt

Dienstleistungen. Strukturerhebung im Dienstleistungsbereich Architektur- und Ingenieurbüros. Statistisches Bundesamt Dienstleistungen Strukturerhebung im Dienstleistungsbereich Architektur- und 2011 Statistisches Bundesamt Herausgeber: Statistisches Bundesamt, Wiesbaden Internet: www.destatis.de Ihr Kontakt zu uns: www.destatis.de/kontakt

Mehr

PRESSEMITTEILUNG. Arbeitsmarktbericht Januar Positive Entwicklung gebremst Ursachen sind vielfältig. Der Geschäftsführer. NR.

PRESSEMITTEILUNG. Arbeitsmarktbericht Januar Positive Entwicklung gebremst Ursachen sind vielfältig. Der Geschäftsführer. NR. PRESSEMITTEILUNG Der Geschäftsführer NR. 01/ Januar 11 Arbeitsmarktbericht Januar 2011 Positive Entwicklung gebremst Ursachen sind vielfältig jobcenter Kupke, Ulrich Kreishaus Kurt-Schumacher-Allee 1 45657

Mehr

Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein

Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein Statistischer Bericht L II 7 - j/05 S 3. August 2006 Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein Anstalt des öffentlichen Rechts Sitz Hamburg Standorte: Hamburg und Kiel Internet: www.statistik-nord.de

Mehr

Anlage 9. Wirtschaftsplan. der. Wirtschaftsbetriebe Lingen GmbH. für das Jahr Erfolgsplan Vermögensplan Stellenübersicht 2015

Anlage 9. Wirtschaftsplan. der. Wirtschaftsbetriebe Lingen GmbH. für das Jahr Erfolgsplan Vermögensplan Stellenübersicht 2015 Anlage 9 Wirtschaftsplan der für das Jahr 2015 1. Erfolgsplan 2015 2. Vermögensplan 2015 3. Stellenübersicht 2015 Anlage Finanzplanung 2014-2018 Erfolgsplan 2015 Park- Bäder Fernwärme Sonstige Planansatz

Mehr

Wirtschaftsdatenblatt Deutschland

Wirtschaftsdatenblatt Deutschland Wirtschaftsdatenblatt Deutschland Allgemeine Daten Fläche 357.7 km² Einwohner 80,8 Mio. (20) 100% 90% 80% 70% 60% 50% 40% 30% 20% 10% 73,1 Bevölkerung und Anteile an der Bevölkerung (Prognose in %) 78,1

Mehr

KSV1870 Auskunft BilanzReport. Branche. Branchenvergleich - Bilanzkennzahlen. Standorte. Musterfirma Meier Fashion GmbH Wagenseilgasse 7 A-1120 Wien

KSV1870 Auskunft BilanzReport. Branche. Branchenvergleich - Bilanzkennzahlen. Standorte. Musterfirma Meier Fashion GmbH Wagenseilgasse 7 A-1120 Wien Ihre Anfrage: Musterfirma Meier Fashion GmbH Wagenseilgasse 7, 1120 Wien Musterfirma Meier Fashion GmbH Wagenseilgasse 7 A-1120 Wien Ihre Referenz: KSVWPA06 Ihr Nutzer: KSVWPA06 Ihre KSV1870 Nummer: 7311060

Mehr

Tarifrunde 2015 Beschäftigung im Handel

Tarifrunde 2015 Beschäftigung im Handel 2015 Fachbereich Handel Bereich Branchenpolitik Bundesfachgruppe Groß- und Außenhandel Tarifrunde 2015 Beschäftigung im Handel Ausgabe 2015 mit den Jahresdaten 2014 WABE-Institut Berlin 27. März 2015 Beschäftigtenentwicklung

Mehr

Bundesministerium für Gesundheit und Soziale Sicherung Im Auftrag Held Bonn, den 20. Mai

Bundesministerium für Gesundheit und Soziale Sicherung Im Auftrag Held Bonn, den 20. Mai Bekanntmachung der Vergleichseinkommen für die Feststellung der Berufsschadens- und Schadensausgleiche nach dem Bundesversorgungsgesetz für die Zeit vom 1. Juli 2005 an Auf Grund des 30 Abs.5 des Bundesversorgungsgesetzes

Mehr

Preise. November Statistisches Bundesamt. Verbraucherpreisindizes für Deutschland. Lange Reihen ab 1948

Preise. November Statistisches Bundesamt. Verbraucherpreisindizes für Deutschland. Lange Reihen ab 1948 Statistisches Besamt Preise Verbraucherpreisindizes für Deutschland Lange Reihen ab 948 November 206 Erscheinungsfolge: monatlich Erschienen am 3.2.206 Artikelnummer: 560364 Ihr Kontakt zu uns: www.destatis.de/kontakt

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Hessisches Statistisches Landesamt Statistische Berichte Kennziffer: G IV 3 - m 08/16 Entwicklung von Umsatz und Beschäftigten im Gastgewerbe in Hessen im August 2016 November 2016 Vorläufige Ergebnisse

Mehr

Dienstleistungen. 1. Vierteljahr Statistisches Bundesamt

Dienstleistungen. 1. Vierteljahr Statistisches Bundesamt Statistisches Bundesamt Fachserie 9 Reihe 3 Dienstleistungen Konjunkturstatistische Erhebung in bestimmten Dienstleistungsbereichen Umsatz- und Beschäftigungsindizes 1. Vierteljahr 2010 Erscheinungsfolge:

Mehr

Statistisches Bundesamt

Statistisches Bundesamt Statistisches Bundesamt UNTERNEHMEN UND ARBEITSSTÄTTEN Fachserie 2 / Reihe 4.1 August 2004 Erscheinungsfolge: monatlich Erschienen im November 2004 Fachliche Informationen zu dieser Veröffentlichung können

Mehr

Kostenstrukturen in sonstigen Dienstleistungsbereichen 2006

Kostenstrukturen in sonstigen Dienstleistungsbereichen 2006 Dipl.-Kauffrau Doreen Taubmann Kostenstrukturen in sonstigen Dienstleistungsbereichen 2006 Der Beitrag stellt ausgewählte Ergebnisse der Kostenstrukturstatistik in sonstigen Dienstleistungsbereichen des

Mehr

Gliederung der Warengruppen und -untergruppen der Ernährungs- und der Gewerblichen Wirtschaft (Ausgabe 2002, Stand 2016)

Gliederung der Warengruppen und -untergruppen der Ernährungs- und der Gewerblichen Wirtschaft (Ausgabe 2002, Stand 2016) Gliederung der Warengruppen und -untergruppen der Ernährungs- und der Gewerblichen Wirtschaft (Ausgabe 2002, Stand 2016) 1-4 Ernährungswirtschaft 1 Lebende Tiere 101 Pferde 102 Rinder 103 Schweine 105

Mehr

Entwicklung der Arbeitslosenquote für Deutschland, West- und Ostdeutschland von 1991 bis heute

Entwicklung der Arbeitslosenquote für Deutschland, West- und Ostdeutschland von 1991 bis heute Arbeitsmarkt in Zahlen - Arbeitslose nach n - - eszahlen - Stand: Dezember 2007 Entwicklung der Arbeitslosenquote für Deutschland, West- und Ostdeutschland von 1991 bis heute 2 2 1 1 1 Deutschland Westdeutschland

Mehr

Binnenhandel, Gastgewerbe, Tourismus

Binnenhandel, Gastgewerbe, Tourismus Statistisches Bundesamt Fachserie 6 Reihe 4 Binnenhandel, Gastgewerbe, Tourismus Beschäftigte,, Aufwendungen, Lagerbestände, Investitionen, Warensortiment und Verkaufsflächen im Handel 2004 Erscheinungsfolge:

Mehr

Pharma in Berlin Innovationstreiber in der Gesundheitswirtschaft

Pharma in Berlin Innovationstreiber in der Gesundheitswirtschaft Pharma in Berlin Innovationstreiber in der Gesundheitswirtschaft Dr. Jasmina Kirchhoff Forschungsstelle Pharmastandort Deutschland, Institut der deutschen Wirtschaft Köln Wachstumsbranche Gesundheitswirtschaft

Mehr

Handelsreport 2009. Ergebnisse der DIHK-Umfrage bei den Industrie- und Handelskammern Jahresbeginn 2009. Deutscher Industrie- und Handelskammertag

Handelsreport 2009. Ergebnisse der DIHK-Umfrage bei den Industrie- und Handelskammern Jahresbeginn 2009. Deutscher Industrie- und Handelskammertag Handelsreport 29 Ergebnisse der DIHK-Umfrage bei den Industrie- und Handelskammern Deutscher Industrie- und Handelskammertag Mit der Auswertung Handelsreport 29 - WIRTSCHAFTSLAGE UND ERWARTUNGEN präsentiert

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Hessisches Statistisches Landesamt Statistische Berichte Kennziffer: G I 1 - m 01/11 Entwicklung von Umsatz und Beschäftigten im Kfz- und Einzelhandel sowie in der und Reparatur von Kfz in Hessen im Januar

Mehr

AFiD-Panel Handel. Metadaten für die On-Site-Nutzung

AFiD-Panel Handel. Metadaten für die On-Site-Nutzung Metadaten für die On-Site-Nutzung Stand: Dezember 09 Bitte wenden Sie sich an die Mitarbeiter des Forschungsdatenzentrums Standort: Berlin Tel.-Nr.: 030/ 9021-3000 E-Mail: forschungsdatenzentrum@statistik-bbb.de

Mehr

Entwicklung von Umsatz und Beschäftigung im Gastgewerbe in Hamburg April 2016

Entwicklung von Umsatz und Beschäftigung im Gastgewerbe in Hamburg April 2016 Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTISCHE BERICHTE Kennziffer: G IV 3 - m 04/6 HH Entwicklung von Umsatz und Beschäftigung im Gastgewerbe in Hamburg Herausgegeben am: 8. November

Mehr

C IV - unreg. / 10. Ausbringung von Wirtschaftsdünger in Thüringen vorläufige Ergebnisse - Bestell - Nr

C IV - unreg. / 10. Ausbringung von Wirtschaftsdünger in Thüringen vorläufige Ergebnisse - Bestell - Nr C IV - unreg. / 10 Ausbringung von Wirtschaftsdünger in Thüringen 2010 - vorläufige Ergebnisse - Bestell - Nr. 03 111 Zeichenerklärung 0 weniger als die Hälfte von 1 in der letzten besetzten Stelle, jedoch

Mehr

Güterverzeichnis für Produktionsstatistiken (GP 2009)

Güterverzeichnis für Produktionsstatistiken (GP 2009) Statistisches Bundesamt Güterverzeichnis für Produktionsstatistiken (GP 2009) Abteilung 15 Leder und Lederwaren Erscheinungsfolge: unregelmäßig Erschienen im August 2008 Herausgeber: Statistisches Bundesamt,

Mehr

Preise im August 2009

Preise im August 2009 Preise im Die Preisrückgänge, die im Vormonat bei allen im Rahmen dieses Beitrags betrachteten Wirtschaftsstufen festzustellen waren, setzten sich im im Vorjahresvergleich in abgeschwächter Form bei drei

Mehr

Index der Produktion für das Verarbeitende Gewerbe in Bayern im Februar 2015

Index der Produktion für das Verarbeitende Gewerbe in Bayern im Februar 2015 Statistische Berichte Kennziffer EI2m 02/2015 Index der Produktion für das Verarbeitende Gewerbe in Bayern im Februar 2015 (sowie Bergbau und Gewinnung von Steinen und Erden) Basisjahr 2010 Herausgegeben

Mehr

Pharmastandort NRW - Tradition mit Chancen Dr. Jasmina Kirchhoff Forschungsstelle Pharmastandort Deutschland, Institut der deutschen Wirtschaft Köln

Pharmastandort NRW - Tradition mit Chancen Dr. Jasmina Kirchhoff Forschungsstelle Pharmastandort Deutschland, Institut der deutschen Wirtschaft Köln Pharmastandort NRW - Tradition mit Chancen Dr. Jasmina Kirchhoff Forschungsstelle Pharmastandort Deutschland, Institut der deutschen Wirtschaft Köln Pharma in NRW Rückblick 2012 NRW gehört zu den großen

Mehr

14. DIE INPUT-OUTPUT- RECHNUNG

14. DIE INPUT-OUTPUT- RECHNUNG 14. DIE INPUT-OUTPUT- RECHNUNG 14.DIE INPUT-OUTPUT-RECHNUNG 14.1Die Grundidee der Input-Output-Rechnung 14.2Der Aufbau der Input-Output-Tabellen 14.3Input-Output-Tabellen für die Bundesrepublik Deutschland

Mehr

Daten und Fakten der Pharmaindustrie in Rheinland-Pfalz

Daten und Fakten der Pharmaindustrie in Rheinland-Pfalz Daten und Fakten der Pharmaindustrie in Rheinland-Pfalz Agenda 1 Die Pharmaindustrie in Zahlen 2 Innovationstreiber Pharma Bildnachweis Titelseite: Alexander Raths Fotolia Seite 2 Die Pharmaindustrie in

Mehr

Entwicklung im Einzelhandel im Jahr 2002

Entwicklung im Einzelhandel im Jahr 2002 Dipl.-Sozialwissenschaftler Jörg Decker Entwicklung im Einzelhandel im Jahr 2002 In diesem Beitrag wird über die konjunkturelle Entwicklung im Einzelhandel in Deutschland im Jahr 2002 berichtet. Das Jahr

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Hessisches Statistisches Landesamt Statistische Berichte Kennziffer: G I 1 - m 5/10 Entwicklung von Umsatz und Beschäftigung im Kfz- und Einzelhandel sowie in Instandhaltung und Reparatur von Kfz in Hessen

Mehr

Warenverzeichnis für die Aussenhandelsstatistik

Warenverzeichnis für die Aussenhandelsstatistik Warenverzeichnis für die Aussenhandelsstatistik Kapitel 61 Kleidung und Bekleidungszubehör, aus Gewirken oder Gestricken Ausgabe 2016 Statistisches Bundesamt XI 61 Kapitel 61 Kleidung und Bekleidungszubehör,

Mehr

Im- und Export nach Waren (Teil 1)

Im- und Export nach Waren (Teil 1) Im- und Export nach Waren (Teil 1) In absoluten Zahlen und Anteile, 2008 Import, in Mrd. Euro insgesamt: 818,6 chemische Erzeugnisse Erdöl und Erdgas 82,3 (10,0%) 94,8 (11,6%) Kraftwagen und Kraftwagenteile

Mehr

Gewinn- und Verlustrechnung (GuV)

Gewinn- und Verlustrechnung (GuV) Gewinn- und Verlustrechnung (GuV) 2 2.1 Aufgaben der GuV Die GuV gehört, wie die Bilanz, zum Jahresabschluss eines Unternehmens. Ihre Aufgabe besteht darin, den erzielten Erfolg (Gewinn oder Verlust) aufzuzeigen.

Mehr

Muster Muster /40270/2005 Testholz Einzelfirma Blatt 1

Muster Muster /40270/2005 Testholz Einzelfirma Blatt 1 Alle Konten 1 bis 9999 Blatt 1 135 EDV-Software 1,00S -798,00-199,80 1,00 S 150 Geschäfts- oder Firmenwert 8.666,00S 55,59 667,00 7.999,00 S 235 Grundstückswert bebauter Grundstücke 15.00 15.00 240 Geschäftsbauten

Mehr

Preise im Oktober 2008

Preise im Oktober 2008 Dipl.-Verwaltungswirt (FH) Karsten Sandhop Preise im Im lagen die Preise auf allen im Rahmen dieses Beitrags betrachteten Wirtschaftsstufen höher als im entsprechenden Vorjahresmonat. Der Index der Erzeugerpreise

Mehr

Finanzen und Steuern. Statistisches Bundesamt. Steuerhaushalt. Fachserie 14 Reihe 4

Finanzen und Steuern. Statistisches Bundesamt. Steuerhaushalt. Fachserie 14 Reihe 4 Statistisches Bundesamt Fachserie 14 Reihe 4 Finanzen und Steuern Steuerhaushalt 2012 Erscheinungsfolge: jährlich Erschienen am 24. April 2013 Artikelnummer: 2140400127004 Ihr Kontakt zu uns: www.destatis.de/kontakt

Mehr

Kontennachweis zur Bilanz zum 31.12.2013

Kontennachweis zur Bilanz zum 31.12.2013 Kontennachweis zur Bilanz zum 31.12.2013 AKTIVA entgeltlich erworbene Konzessionen, gewerbliche Schutzrechte und ähnliche Rechte und Werte sowie Lizenzen an solchen Rechten und Werten 27 EDV-Software 11.663,00

Mehr

Kontennachweis zur Bilanz zum 31.12.2012

Kontennachweis zur Bilanz zum 31.12.2012 Kontennachweis zur Bilanz zum 31.12.2012 AKTIVA entgeltlich erworbene Konzessionen, gewerbliche Schutzrechte und ähnliche Rechte und Werte sowie Lizenzen an solchen Rechten und Werten 27 EDV-Software 7.824,00

Mehr

Steigerung der Detailhandelsumsätze um 1,3 Prozent im Jahr 2005

Steigerung der Detailhandelsumsätze um 1,3 Prozent im Jahr 2005 Office fédéral de la statistique Bundesamt für Statistik Ufficio federale di statistica Uffizi federal da statistica Swiss Federal Statistical Office COMMUNIQUÉ DE PRESSE MEDIENMITTEILUNG COMUNICATO STAMPA

Mehr

DEHOGA Zahlenspiegel 4. Quartal Umsatzentwicklung Beschäftigung Gewerbeanmeldungen und -abmeldungen 6

DEHOGA Zahlenspiegel 4. Quartal Umsatzentwicklung Beschäftigung Gewerbeanmeldungen und -abmeldungen 6 Sommer IV/2015 DEHOGA Zahlenspiegel 4. Quartal 2015 1. Umsatzentwicklung.. 1 2. Beschäftigung 4 3. Gewerbeanmeldungen und -abmeldungen 6 4. Anzahl der umsatzsteuerpflichtigen Betriebe... 8 5. Ankünfte

Mehr

Medienmitteilung. Amt für Arbeit. Schwyz, 10. April Die Arbeitsmarktlage im März 2015

Medienmitteilung. Amt für Arbeit. Schwyz, 10. April Die Arbeitsmarktlage im März 2015 Medienmitteilung Amt für Arbeit / Telefon 041 819 11 24 / Telefax 041 819 16 29 / E-Mail afa@sz.ch Schwyz, 10. April 2015 Die Arbeitsmarktlage im März 2015 (AFA) Gemäss den Erhebungen des Kantonalen Amtes

Mehr

Erzeugerpreisindizes für Dienstleistungen:

Erzeugerpreisindizes für Dienstleistungen: Erzeugerpreisindizes für Dienstleistungen: Informationen zum Preisindex Private Wach- und Sicherheitsdienste (WZ 2008: 80.1) Stand: Erscheinungsfolge: unregelmäßig Erschienen am 20. Ihr Kontakt zu uns:

Mehr

Konsum in den VGR Konzeption und Aussagekraft

Konsum in den VGR Konzeption und Aussagekraft Konsum in den VGR Konzeption und Aussagekraft SOEB Werkstattgespräch 1: Konsummuster - Differenzierung und Ungleichheit am 18./19. Februar 2010 in Göttingen Norbert Schwarz, Statistisches Bundesamt Folie

Mehr

Vorlage 1 Bilanz und GuV

Vorlage 1 Bilanz und GuV Vorlage 1 Bilanz und GuV Der Jahresabschluss ist die wichtigste und am weitesten verbreitete Form der Ergebnisrechnung. Die grundlegenden Vorschriften zum Jahresabschluss ergeben sich aus 242 HGB. Danach

Mehr

Entwicklungspotenziale von Dienstleistungsunternehmen. Alexander Eickelpasch DIW Berlin

Entwicklungspotenziale von Dienstleistungsunternehmen. Alexander Eickelpasch DIW Berlin Entwicklungspotenziale von Dienstleistungsunternehmen Nutzerkonferenz und Arbeitsmarkt in Bewegung Was gewinnt die Forschung durch amtliche Mikrodaten? Berlin, 31. August 2006 Alexander Eickelpasch DIW

Mehr

Bildung und Kultur. Abgangsjahr Statistisches Bundesamt

Bildung und Kultur. Abgangsjahr Statistisches Bundesamt Statistisches Bundesamt Bildung und Kultur Schnellmeldungsergebnisse zu Studienberechtigten der allgemeinbildenden und beruflichen Schulen - vorläufige Ergebnisse - Abgangsjahr 205 Erscheinungsfolge: jährlich

Mehr

Bundesland: Bayern Stadt/ Kreis: München (Kreis)

Bundesland: Bayern Stadt/ Kreis: München (Kreis) Haus Kauf 729.886 Angebotene Objekte: 858 Gespeicherte Gesuche: 1.880 Angebotene Objekte: 863 Gespeicherte Gesuche: 1.939 anzahl Kaufpreis Angebotene Objekte: 818 Gespeicherte Gesuche: 3.321 Da der Kaufpreis

Mehr

Bundesland: Nordrhein-Westfalen Stadt/ Kreis: Aachen (Kreis)

Bundesland: Nordrhein-Westfalen Stadt/ Kreis: Aachen (Kreis) Haus Kauf 921.966 Angebotene Objekte: 1.520 Gespeicherte Gesuche: 552 Angebotene Objekte: 1.522 Gespeicherte Gesuche: 523 anzahl Kaufpreis Angebotene Objekte: 1.502 Gespeicherte Gesuche: 0 Da der Kaufpreis

Mehr

Bundesland: Bayern Stadt/ Kreis: München

Bundesland: Bayern Stadt/ Kreis: München Haus Kauf 1.176.418 Angebotene Objekte: 1.164 Gespeicherte Gesuche: 3.581 Angebotene Objekte: 1.166 Gespeicherte Gesuche: 3.670 Kaufpreis Angebotene Objekte: 1.122 Gespeicherte Gesuche: 5.528 Da der Kaufpreis

Mehr

Bundesland: Nordrhein-Westfalen Stadt/ Kreis: Aachen

Bundesland: Nordrhein-Westfalen Stadt/ Kreis: Aachen Haus Kauf 515.313 Angebotene Objekte: 531 Gespeicherte Gesuche: 907 Angebotene Objekte: 529 Gespeicherte Gesuche: 842 anzahl Kaufpreis Angebotene Objekte: 528 Gespeicherte Gesuche: 1.337 Da der Kaufpreis

Mehr

Warenverzeichnis für die Aussenhandelsstatistik

Warenverzeichnis für die Aussenhandelsstatistik Warenverzeichnis für die Aussenhandelsstatistik Kapitel 62 Kleidung und Bekleidungszubehör, ausgenommen aus Gewirken oder Gestricken Ausgabe 2016 Statistisches Bundesamt XI 62 Kapitel 62 Kleidung und Bekleidungszubehör,

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Statistische Berichte Verdienste Statistisches Landesamt Mecklenburg-Vorpommern N I - j Bruttojahresverdienste im Produzierenden Gewerbe, Handel, Instandhaltungsbereich sowie Kredit- und Versicherungsgewerbe

Mehr