Laubwert- und Stammholzsubmission. Schleswig-Holstein

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Laubwert- und Stammholzsubmission. Schleswig-Holstein"

Transkript

1 Laubwert- und Stammholzsubmission Schleswig-Holstein verzeichnis des Eigenbetriebes Kreisforsten Herzogtum Lauenburg Holzlagerplatz Lanken sabgabe: seröffnung: bis Dienstag, den 20. Februar 2018, Uhr im Forstamt Farchau, Farchauer Weg 7, Fredeburg Dienstag, den 20. Februar 2018, Uhr Eröffnung der e im Forstamt Farchau, Farchauer Weg 7, Fredeburg Zuschlagserteilung: Mittwoch, den 21. Februar 2018, Uhr in der Gaststätte des Erlebniswaldes Trappenkamp in Daldorf

2 Eigenbetrieb Kreisforsten Fredeburg, Herzogtum Lauenburg Tel Fax Sehr geehrte Kunden, der Verkauf unserer wertvolleren Laubstammhölzer im schriftlichen Meistgebotsverfahren findet zeitgleich mit der Schleswig-Holsteinischen Holzagentur sowie der Landesforstverwaltung statt. Das Gesamtangebot des Eigenbetriebes Kreisforsten liegt wieder auf dem zentralen Holzlagerplatz in Lanken, zwischen Elmenhorst und Schwarzenbek. Dieser Platz soll Ihnen zeitsparend die Besichtigung der zum Verkauf kommenden e erleichtern. Auf anliegender Karte ist der Platz übersichtlich dargestellt, vor Ort ist er gut ausgeschildert. Zum Verkauf kommt das im verzeichnis aufgeführte Stammholz mit der Gesamtmasse von fm, davon 893 fm Eiche, 20 fm Roteiche, 129 fm Esche, 4 fm Roterle, 5 fm Vogelkirsche, 14 fm Ahorn, 1 fm Hainbuche, 2 fm Rüster, 18 fm Buche, 7 fm Weymouthskiefer und 1 fm Scheinzypresse. Das Holz des Eigenbetriebes Kreisforsten Herzogtum Lauenburg und das der Stadtforst Mölln ist nach den aktuellen internationalen sowie deutschen Prinzipien und Kriterien des Forest Stewardship Council FSC zertifiziert. Die e sind in Euro (netto) anzugeben und zwar jeweils für die Maßeinheit je fm ohne Rinde. Die e können nur komplett beboten werden. e auf Teile eines es sind unzulässig. Die e müssen in deutlich lesbarer Schrift folgende Angaben enthalten: 1. Ort und Datum der sabgabe 2. Name und genaue Anschrift des Bieters 3. Genaue Bezeichnung des es und den gebotenen Preis in Zahlen, nicht leserliche e (Zahlen) werden nicht berücksichtigt 4. Die rechtsverbindliche Unterschrift des Bieters auf jeder Seite der sliste Auf ein dürfen von ein- und demselben Bieter nicht mehrere e abgegeben werden, außerdem sind e, die Einschränkungen des Bieters enthalten, nicht zulässig. Gemeinschaftliche e von mehreren Bietern auf ein sind unzulässig. Die e sind in einem postmäßig verschlossenen Umschlag zu senden an den Eigenbetrieb Kreisforsten Herzogtum Lauenburg Farchauer Weg 7, Fredeburg 1

3 Auf dem Umschlag muss vermerkt sein: e für die Laubwert- und Stammholzsubmission Eigenbetrieb Kreisforsten am 20. Februar 2018 e, die diesen Forderungen nicht entsprechen, können sofort zurückgewiesen werden. sabgabe: seröffnung: bis Dienstag, den 20. Februar 2018, 9.00 Uhr im Forstamt Farchau, Farchauer Weg 7, Fredeburg. am Dienstag, den 20. Februar 2018, ab 9.00 Uhr im Forstamt Farchau, Farchauer Weg 7, Fredeburg, im Beisein der erschienenen Bieter und Verkäufer. Zuschlagserteilung: am Mittwoch, den 21. Februar 2018, ab Uhr und gemeinschaftliche Bekanntgabe der Ergebnisse in der Gaststätte des Erlebniswaldes Trappenkamp in Daldorf. Ein Anspruch auf Erteilung des Zuschlages steht dem Bieter in keinem Fall zu. Wird ein Zuschlag erteilt, so gilt er für und Verkäufer als verbindlicher Kaufvertrag. Im Übrigen gelten für die Submission die allgemeinen Holzverkaufs- und Zahlungsbedingungen für Holzverkäufe des Eigenbetriebes Kreisforsten Herzogtum Lauenburg. Der Bieter erkennt durch Abgabe seines es die Holzverkaufsbedingungen als bindend an. Diese gelten auch für freihändig im Anschluss der Submission gekauftes Holz. Mit dem Zuschlag erfolgt der Gefahrenübergang auf den. Allgemeiner Zahlungstermin (AZT) ist für diese Submission der 14. März Eine Verlängerung des AZT wird nicht gewährt. Der Kaufpreis ist rein netto ohne Abzug von Skonto, zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer, zu entrichten. Für ausländische gelten die entsprechenden steuerlichen Richtlinien. Bitte beachten! Eine Umsatzsteuerbefreiung für Holzlieferungen auch mit gültiger Ausfuhrbescheinigung wird ausdrücklich nicht gewährt. Für die Hölzer des Eigenbetriebes Kreisforsten gelten die Verkaufs- und Zahlungsbedingungen des Eigenbetriebes Kreisforsten in der jeweils aktuellen Fassung. Die Besichtigung des Holzes kann vom Termin der Zustellung dieses verzeichnisses bis zum 20. Februar 2018 erfolgen. Einsprüche gegen Maß und Beschaffenheit werden nachträglich nicht angenommen. Sofern ein Bieter, der den Zuschlag erhalten hat, beim Eröffnungstermin nicht anwesend ist, wird die Bekanntgabe des Zuschlages bis zum auf dem Postwege in Form der Rechnung vorgenommen. 2

4 Das Holz darf erst nach vollständiger Bezahlung abgefahren werden. Bis zur vollständigen Bezahlung gilt der Eigentumsvorbehalt des Verkäufers. Die Holzabfuhr sollte bis zum 15. Juli 2018 erfolgen. Holz, das bis zum 01. Oktober 2018 nicht abgefahren ist, wird ggf. auf Kosten des s an anderer Stelle konzentriert abgelegt werden. Bei der ermittlung wurden folgende Rindenabzüge vorgenommen: Eiche = bis Stärkeklasse 4 je Stärkeklasse 1 cm ab Stärkeklasse 5 konstant 5 cm Roteiche = bis Stärkeklasse 3 konstant 2 cm ab Stärkeklasse 4 konstant 3 cm Buche, Ahorn, = bis Stärkeklasse 3 konstant 1 cm Kirsche, Hainbuche ab Stärkeklasse 4 konstant 2 cm Erle, Esche, Rüster = ab Stärkeklasse 3 konstant 3 cm Kiefer = Stärkeklasse 3 konstant 3 cm Stärkeklasse 4 konstant 4 cm ab Stärkeklasse 5 konstant 5 cm Grundsätzlich wird das Holz auf dem Wertholzlagerplatz Lanken in der Zeit vom 05. bis 18. Februar 2018 schnee- und eisfrei gehalten. Bei außergewöhnlicher Witterungslage (anhaltender Schneefall) kann es gleichwohl zu Verzögerungen/Beeinträchtigungen kommen. Wir bitten Sie deshalb, sich in diesen Fällen vorab bei dem zuständigen Revierleiter, Herrn Stäcker, Tel , Mobil , über den Zustand des Wertholzlagerplatzes zu vergewissern. 3

5 4

6 Tor 3 Tor 2 Eichen Tor 1 5

7 1 122 Ei TS 6 7,8 72 3,18 3,18 Revier Salem Ei TS 6 5,2 75 2,30 2, Ei SS 6 8,5 85 4,82 4, Ei TS 6 7,8 66 2,67 2, Ei TS 4 7,8 49 1,47 1, Ei TS 6 7,8 68 2,83 2, Ei TS 6 7,8 68 2,83 2, Ei TS 6 5,2 77 2,42 2, Ei TS 6 7,8 68 2,83 2, Ei SS 6 7,8 81 4,02 4, Ei TS 6 10,4 74 4,47 4, Ei B 6 7,8 65 2,59 2, Ei TS 6 10,4 75 4,59 4, Ei B 6 10,4 82 5,49 5,49 6

8 Ei B 6 7,8 61 2,28 2,28 Revier Salem Ei TS 6 5,2 76 2,36 2, Ei TS 6 10,2 77 4,75 4, Ei TS 6 5,2 75 2,30 2, Ei TS 6 7,8 88 4,74 4, Ei TS 6 7,8 85 4,43 4, Ei TS 6 5,2 81 2,68 2, Ei B 6 5,2 80 2,61 2, Ei TF 6 8,0 64 2,57 2, Ei TF 6 11,0 66 3,76 3, Ei TF 6 12,0 69 4,49 4, Ei TS 6 7,0 73 2,93 2, Ei TS 6 7,0 61 2,05 2, Ei TS 6 9,5 62 2,87 2,87 7

9 Ei TF 6 10,0 69 3,74 3, Ei TS 6 6,0 62 1,81 1, Ei TS 6 7,0 65 2,32 2, Ei TF 6 10,0 64 3,22 3, Ei TS 6 8,0 66 2,74 2, Ei TF 6 10,0 70 3,85 3, Ei SS 6 10,5 61 3,07 3,07 Ravenskamp Ei SS 6 10,0 64 3,22 3, Ei TS 6 9,0 60 2,54 2, Ei TF 6 8,5 70 3,27 3, Ei TF 6 9,0 71 3,56 3, Ei TS 5 11,0 58 2,91 2, Ei TF 6 8,0 76 3,63 3, Ei SS 6 8,0 60 2,26 2,26 8

10 Ei SS 5 6,0 58 1,59 1,59 Revier Gretenberge Ei TF 6 11,5 61 3,36 3, Ei TF 6 9,0 68 3,27 3, Ei SS 6 9,0 64 2,90 2, Ei TS 6 12,0 61 3,51 3, Ei TS 6 9,0 65 2,99 2, Ei SS 6 9,0 62 2,72 2, Ei TS 5 12,0 58 3,17 3, Ei TS 6 7,5 64 2,41 2, Ei SS 6 8,5 69 3,18 3, Ei TF 6 9,0 73 3,77 3, Ei TF 5 9,5 57 2,42 2, Ei TF 5 9,0 59 2,46 2, Ei TF 6 8,0 88 4,87 4,87 9

11 Ei TF 5 10,0 59 2,73 2, Ei SS 6 12,5 72 5,09 5, Ei TS 6 10,0 63 3,12 3, Ei TF 6 12,5 68 4,54 4, Ei FH 6 10,0 75 4,42 4, Ei TS 6 10,0 66 3,42 3, Ei TF 6 9,0 76 4,08 4, Ei TF 5 10,0 59 2,73 2, Ei TF 6 8,0 68 2,91 2, Ei TF 6 12,5 74 5,38 5, Ei TF 6 10,0 66 3,42 3, Ei B 6 11,0 70 4,23 4, Ei TF 6 8,5 75 3,76 3, Ei SS 6 6,0 79 2,94 2,94 Revier Steinhorst 10

12 Ei B 6 6,0 69 2,24 2,24 Revier Steinhorst Ei TS 6 5,5 65 1,83 1,83 Revier Steinhorst Ei FH 6 5,0 73 2,09 2, Ei TF 6 6,0 71 2,38 2, Ei SS 6 6,0 70 2,31 2, Ei TS 6 4,0 69 1,50 1, Ei FH 6 5,5 65 1,83 1, Ei B 6 5,4 76 2,45 2,45 Revier Brunsmark Ei TS 6 6,0 79 2,94 2,94 Revier Brunsmark Ei TS 6 6,0 66 2,05 2,05 Revier Brunsmark 1884 Ei FH 6 6,0 70 2,31 2, Ei FH 6 6,0 72 2,44 2, Ei TS 5 7,8 52 1,66 1, Ei TF 6 7,0 70 2,69 2,69 11

13 Ei TF 6 8,0 74 3,44 3,44 Revier Ravenskamp Ei D 6 6,0 90 3,82 3,82 Revier Hamwarde Metall, Waldrand Ei FH 6 7,5 66 2,57 2, Ei TS 6 6,2 86 3,60 3,60 Revier Hamwarde Ei TS 6 9,0 78 4,30 4,30 Revier Hamwarde Splitterverdacht Ei TF 6 7,5 80 3,77 3,77 Revier Hamwarde Splitterverdacht Ei TF 6 7,0 75 3,09 3, Ei B 6 7,0 70 2,69 2,69 Revier Grünhof Splitterverdacht Ei TS 6 8,0 82 4,22 4,22 Revier Steinhorst Ei TS 6 8,0 64 2,57 2,57 Revier Steinhorst Ei TS 6 9,0 67 3,17 3,17 Revier Steinhorst Ei SS 5 11,0 58 2,91 2,91 Revier Steinhorst Ei SS 6 10,5 75 4,64 4,64 Revier Steinhorst Ei TS 5 10,0 56 2,46 2,46 Revier Steinhorst 12

14 Ei B 4 10,0 49 1,89 1,89 Revier Steinhorst Ei B 6 9,3 88 5,66 5,66 Revier Grünhof Splitterverdacht Ei B 6 9,7 76 4,40 4,40 Revier Grünhof Splitterverdacht Ei TF 6 10,4 66 3,56 3, Ei SS 6 11,5 64 3,70 3, Ei TS 5 13,0 58 3,43 3, Ei TF 6 8,5 73 3,56 3, Ei TS 5 11,0 56 2,71 2,71 Revier Hamwarde Ei FH 6 12,0 64 3,86 3, Ei SS 6 10,5 64 3,38 3, Ei SS 6 10,0 64 3,22 3, Ei TS 6 9,0 70 3,46 3, Ei TF 5 7,0 57 1,79 1, Ei SS 6 8,0 73 3,35 3,35 13

15 261 Ei TF 6 10,0 72 4,07 4, Roseneiche Ei TS 6 7,0 69 2,62 2, Ei TF 6 12,0 71 4,75 4, Ei FH 5 11,5 59 3,14 3, Ei FH 6 9,5 62 2,87 2, Ei SS 6 7,0 65 2,32 2, Ei B 6 9,0 77 4,19 4, Ei TS 6 10,5 73 4,39 4,39 Roseneiche Ei FH 6 12,0 72 4,89 4, Ei TS 6 9,0 63 2,81 2, Ei TS 6 8,0 82 4,22 4, REi TS 5 9,5 50 1,87 1, REi TF 6 8,0 60 2,26 2, REi TS 5 5,2 54 1,19 1,19 14

16 REi FH 6 7,5 67 2,64 2, REi TS 5 6,0 56 1,48 1, REi B 6 8,5 63 2,65 2, Ei TS 6 10,5 75 4,64 4,64 Roseneiche Ei TF 6 8,0 92 5,32 5, Ei SS 5 4,5 57 1,15 1, Revier Brunsmark Ei TF 6 5,2 74 2,24 2,24 Revier Brunsmark Ei B 6 6,5 84 3,60 3,60 Revier Brunsmark Ei TS 6 7,0 82 3,70 3,70 Revier Brunsmark Ei B 6 8,0 80 4,02 4,02 Revier Brunsmark Ei B 6 7,0 70 2,69 2,69 Revier Brunsmark Ei TS 6 8,0 75 3,53 3,53 Revier Brunsmark 1892 Ei TS 6 8,0 73 3,35 3, Revier Brunsmark 1895 Ei TS 5 7,5 59 2,05 2, Revier Brunsmark 15

17 278 Ei TS 6 7,8 64 2,51 2, Ei TS 6 10,5 67 3,70 3, Ei SS 6 8,0 73 3,35 3, Ei TS 6 7,0 78 3,34 3, Ei SS 6 11,0 69 4,11 4, Ei SS 6 11,0 60 3,11 3, Ei C 6 8,0 82 4,22 4, Ei TS 5 8,0 59 2,19 2, Ei TF 6 10,0 63 3,12 3, Ei TF 5 8,5 55 2,02 2, Ei TF 6 9,5 63 2,96 2, Ei TS 6 7,0 62 2,11 2, Ei SS 6 6,4 69 2,39 2, Ei TS 6 6,0 62 1,81 1,

18 275 Ei TS 6 8,0 61 2,34 2, Ei TS 6 7,5 74 3,23 3, Ei SS 5 6,5 55 1,54 1, Ei TF 6 7,0 63 2,18 2, Ei SS 5 7,0 59 1,91 1, Ei FH 5 9,5 52 2,02 2, Ei SS 5 6,5 57 1,66 1, Ei SS 6 9,0 65 2,99 2, Ei TS 5 8,5 54 1,95 1, Ei SS 6 5,1 71 2,02 2, Ei FH 6 5,2 82 2,75 2, Ei C 6 6,0 75 2, C 6 5,6 67 1,97 4,62 2 Stück Ei TS 5 9,0 59 2, B 6 7,8 60 2,21 4,67 2 Stück 5462 Ei TS 6 8,5 64 2, TS 5 7,0 59 1, TS 5 8,0 59 2,19 6,83 3 Stück 17

19 Ei TS 4 7,0 43 1, TS 5 5,2 51 1, TS 4 8,0 49 1, TS 4 8,0 42 1, TS 4 8,5 45 1, TS 4 11,0 43 1, TS 4 8,0 49 1, TS 4 9,0 42 1, TS 4 9,0 41 1,19 11,60 9 Stück 5459 Ei SS 5 12,0 50 2, SS 5 11,0 57 2, SS 5 8,0 58 2,11 7,28 3 Stück Ei TS 4 8,0 49 1, TS 4 10,0 48 1,81 3,32 2 Stück Ei TS 5 9,0 53 1, TS 5 7,0 57 1, TS 5 9,5 55 2, TS 5 10,5 52 2,23 8,27 4 Stück Ei TS 5 8,0 53 1, TS 6 9,8 68 3,56 5,32 Revier Hamwarde 2 Stück 1091 Ei B 5 10,5 57 2, B 5 12,0 57 3, B 5 5,3 57 1,35 7,09 Revier Hamwarde 3 Stück ,5m Zugabe Ei B 4 7,0 48 1, B 4 8,0 41 1, B 4 8,0 45 1, B 4 5,0 45 0, B 5 3,6 52 0,76 5,16 Revier Hamwarde 5 Stück Ei C 6 5,6 75 2, D 6 7,0 77 3,26 5,73 Revier Hamwarde 2 Stück Metall, Waldrand 3996 Ei TS 5 6,2 59 1, TS 5 6,0 52 1, TS 5 7,2 54 1,65 4,62 Revier Hamwarde 3 Stück Ei B 5 9,5 57 2, B 5 8,0 52 1,70 4,12 Revier Hamwarde 2 Stück Splitterverdacht 18

20 Ei C 4 8,7 49 1,64 Splitterverdacht 933 C 5 6,0 50 1,18 Splitterverdacht 941 B 4 6,0 46 1,00 Splitterverdacht 944 C 5 4,5 57 1,15 Splitterverdacht 945 B 4 6,7 45 1,07 Splitterverdacht 946 C 5 9,2 51 1,88 Splitterverdacht 8604 B 5 6,1 53 1, B 5 6,2 53 1,37 10,64 Revier Grünhof 8 Stück Ei B 3b 5,4 38 0,61 Splitterverdacht 925 B 4 7,5 41 0,99 Splitterverdacht 928 B 4 6,6 40 0,83 Splitterverdacht 932 B 3b 7,0 39 0,84 Splitterverdacht 938 B 4 8,4 45 1,34 Splitterverdacht 947 B 4 8,8 40 1,11 Splitterverdacht 8575 B 4 9,0 45 1,43 Splitterverdacht 8578 B 4 6,2 47 1,08 Splitterverdacht 8601 B 4 8,2 43 1, B 4 8,0 41 1, B 4 8,0 44 1, B 4 5,0 41 0, B 4 7,8 41 1,03 13,39 Revier Grünhof 13 Stück 553 Rei B 5 8,6 58 2, B 6 7,7 61 2, B 5 13,4 51 2,74 7,26 Revier Grünhof 3 Stück Splitterverdacht Ei B 5 3,8 56 0, B 5 6,4 52 1, B 5 5,7 53 1, B 5 10,5 54 2, B 6 7,8 67 2, B 5 12,0 55 2, B 5 9,4 51 1,92 13,48 Revier Grünhof 7 Stück 8613 Ei B 6 12,0 63 3, B 6 12,0 63 3, B 5 6,7 57 1,71 9,19 Revier Grünhof 3 Stück Ei B 4 8,0 47 1, B 4 5,8 45 0, B 4 6,0 43 0, B 4 9,3 46 1, B 4 12,6 43 1,83 6,56 Revier Grünhof 5 Stück Ei B 6 12,4 63 3, B 5 11,4 53 2, B 6 10,4 72 4, B 6 8,7 62 2, B 5 9,2 52 1,95 15,20 Revier Grünhof 5 Stück Splitterverdacht 19

21 Ei B 6 8,8 62 2, B 6 9,0 61 2, B 6 11,8 69 4, B 6 9,4 76 4, B 5 6,3 51 1,29 15,25 Revier Grünhof 5 Stück Splitterverdacht Ei B 4 8,0 44 1, B 4 7,3 47 1, B 5 8,8 52 1, B 4 7,4 47 1, B 5 9,6 52 2, B 4 6,2 49 1, B 5 6,4 51 1, B 4 6,6 46 1, B 4 5,5 48 1, B 4 7,5 48 1, B 4 11,0 41 1, B 3b 9,2 39 1, B 4 7,2 45 1, B 4 7,5 46 1, B 5 6,9 54 1,58 20,15 Revier Grünhof 15 Stück Splitterverdacht 930 Ei B 6 10,0 66 3, B 6 10,8 67 3, B 6 9,3 65 3,09 10,32 Revier Grünhof 3 Stück Splitterverdacht Ei SS 5 7,0 58 1, SS 6 8,0 64 2,57 4,42 Revier Steinhorst 2 Stück Ei TS 4 8,0 47 1, TS 5 8,0 56 1,97 3,36 Revier Steinhorst 2 Stück Ei B 5 7,5 58 1, C 6 9,0 62 2, B 5 6,0 59 1, C 5 6,0 58 1,59 7,93 Revier Steinhorst 4 Stück Ei B 6 6,0 71 2, C 6 8,0 73 3,35 5,73 Revier Steinhorst 2 Stück Ei TS 6 8,0 60 2, TS 5 8,5 57 2,17 4,43 Revier Steinhorst 2 Stück 2401 Ei TS 5 9,0 52 1, TS 5 8,5 56 2, TS 6 6,0 60 1,70 5,70 3 Stück 20

22 3565 Ei TS 5 6,0 54 1, SS 4 9,0 49 1, TS 4 10,0 48 1,81 4,88 3 Stück Ei B 5 5,2 54 1, B 6 5,4 66 1,85 Splitterverdacht 8628 B 6 2,8 68 1,02 Splitterverdacht 8629 B 6 4,7 60 1,33 5,39 Revier Grünhof 4 Stück 310 Es TS 6 6,0 62 1,81 1, Es B 5 8,0 51 1,63 1, Revier Grünhof 182 Es SS 6 6,0 73 2,51 2, Revier Steinhorst 8873 Es SS 5 8,0 59 2,19 2, Es TS 6 9,0 62 2,72 2, Revier Steinhorst 2208 Es B 5 9,0 59 2,46 2, Revier Steinhorst 2206 Es TS 5 8,5 58 2,25 2, Revier Steinhorst 301 Es FH 6 12,0 62 3,62 3, Es TF 6 5,5 74 2,37 2, Es FH 6 5,0 77 2,33 2, Es TF 5 6,0 51 1,23 1, Es SS 5 9,0 55 2,14 2,14 21

23 297 Es SS 5 9,0 52 1,91 1, Es SS 6 13,0 63 4, SS 5 9,0 59 2, SS 5 8,0 52 1, SS 5 9,0 56 2,22 10,43 4 Stück Es TS 4 11,0 45 1, TS 5 8,0 59 2, TS 5 9,5 55 2, TS 4 10,0 46 1, TS 4 9,5 46 1,58 9,44 5 Stück Es B 5 8,0 51 1, B 5 9,0 52 1,91 3,54 Revier Steinhorst 2 Stück 3561 Es TS 5 10,0 59 2, TS 5 11,5 52 2, TS 5 7,0 54 1,60 6,77 3 Stück Es B 5 10,7 59 2, B 5 9,5 56 2, B 5 11,5 50 2, B 4 9,7 45 1, B 4 11,8 47 2, B 4 9,5 46 1,58 12,70 Revier Hamwarde 6 Stück Splitterverdacht Es B 5 12,5 55 2, B 5 10,8 56 2, B 5 10,8 55 2, B 5 11,0 59 3,01 11,21 Revier Hamwarde 4 Stück Splitterverdacht 3894 Es B 5 4,5 57 1, B 4 7,4 46 1, B 5 7,1 52 1,51 3,89 Revier Hamwarde 3 Stück Splitterverdacht Es B 3b 10,0 39 1, B 4 7,0 44 1, B 4 13,0 44 1, B 4 9,5 47 1,65 5,88 Revier Hamwarde 4 Stück Es TS 4 5,5 45 0, TS 4 8,0 45 1, TS 4 7,0 44 1, TS 4 5,0 41 0, TS 3b 10,0 37 1,08 4,94 5 Stück 22

24 Es SS 5 8,0 56 1, SS 5 6,0 51 1, SS 5 7,5 54 1, SS 5 8,0 53 1,76 6,68 4 Stück Es B 5 9,0 59 2, B 5 7,0 52 1,49 3,95 2 Stück Es TS 4 11,0 44 1, TS 3b 9,0 37 0, TS 4 11,0 42 1, TS 4 11,5 41 1, TS 5 9,0 51 1, TS 3b 7,0 36 0, TS 4 7,0 43 1, TS 4 11,0 41 1, TS 3b 11,0 39 1,31 12,01 9 Stück Kir B 3b 6,4 38 0, B 4 6,9 46 1,15 1,88 Revier Grünhof 2 Stück 6708 Rerl TS 4 8,0 46 1, TS 4 8,0 44 1, TS 4 8,0 41 1,06 3,61 3 Stück Ah TF 4 8,0 45 1, TF 4 7,5 45 1,19 2,46 2 Stück 2781 Kir TS 5 4,4 56 1,08 1, BAh FH 5 5,8 51 1,18 1, BAh FH 5 8,0 58 2,11 2, Kir FH 4 6,0 49 1,13 1, BAh FH 4 6,0 44 0,91 0, BAh FH 4 6,0 49 0,85 0,

25 248 HBu B 4 6,5 49 1,23 1, BAh B 4 8,0 40 1,01 1, BAh TS 4 11,0 45 1,75 1, Revier Steinhorst 3456 Ah TF 5 8,0 53 1,76 1, Rü B 5 9,0 54 2,06 2, Kir TS 4 4,0 43 0,58 0, Bu B 6 6,0 68 2,18 2, Trüffelbuche 9197 Bu B 6 8,0 66 2,74 2, Trüffelbuche 3899 Bu D 4 10,0 44 1,52 1, Revier Hamwarde Trüffelbuche 3897 Bu D 5 4,0 54 0,92 0, Revier Hamwarde Trüffelbuche 5569 Bu TS 6 6,0 78 2,87 2, Trüffelbuche 5567 Bu TS 6 6,0 63 1,87 1, Trüffelbuche 5570 Bu TS 6 4,4 64 1,42 1, Trüffelbuche 5568 Bu TS 5 8,0 58 2,11 2, Trüffelbuche 5566 Bu TS 6 8,0 61 2,34 2, Trüffelbuche 24

26 1906 Ei TS 6 11,5 61 3,36 3, Ei TF 6 10,6 78 5,07 5, Ei TS 6 9,0 82 4,75 4, Ei B 6 8,0 62 2,42 2, Ei SS 6 8,2 69 3,07 3, Ei TS 6 4,2 65 1,39 1, Ei SS 6 5,2 75 2,30 2, Ei SS 6 9,0 65 2,99 2, Ei B 6 10,4 61 3,04 3, Ei B 6 5,2 91 3,38 3, Ei B 6 5,2 65 1,73 1, Ei TS 5 7,2 59 1,97 1, Ei SS 6 8,5 60 2,40 2, Ei SS 6 9,0 70 3,46 3, Ei TS 6 12,0 68 4,36 4,

27 1880 Ei FH 6 8,5 74 3,66 3, Ei C 6 10,4 80 5,23 5, Ei B 6 7,8 71 3,09 3, Ei SS 6 12,0 74 5,16 5, Ei B 6 5,0 67 1,76 1, Ei FH 6 7,0 90 4,45 4, Ei TS 6 10,0 82 5,28 5, Ei TF 6 10,4 74 4,47 4, Ei TF 6 4,9 66 1,68 1, Revier Forstverwaltung Wotersen 1950 Ei TF 6 5,6 68 2,03 2, Revier Forstverwaltung Wotersen 1948 Ei TF 5 5,6 55 1,33 1, Revier Forstverwaltung Wotersen 1951 REi TF 4 5,0 47 0,87 0, Revier Forstverwaltung Wotersen 9650 Ei C 5 4,0 54 0,92 0, Revier Privatwald 9649 Ei B/C 6 4,9 73 2,05 2, Revier Privatwald 3313 Tei FH 6 5,0 70 1,92 1, Revier Stadtwald Mölln 26

28 3321 Tei FH 5 7,0 52 1,49 1, Revier Stadtwald Mölln 3319 Tei FH 5 5,5 56 1,35 1, Revier Stadtwald Mölln 3310 Tei TF 6 9,0 66 3,08 3, Revier Stadtwald Mölln 3317 Tei FH 5 7,0 59 1,91 1, Revier Stadtwald Mölln 3318 Tei FH 6 7,0 61 2,05 2, Revier Stadtwald Mölln 3314 Tei FH 5 4,5 54 1,03 1, Revier Stadtwald Mölln 3305 Tei BHW 4 6,0 49 1,13 1, Revier Stadtwald Mölln 3306 Tei TF 6 6,8 61 1,99 1, Revier Stadtwald Mölln 3320 Tei FH 5 7,7 52 1,64 1, Revier Stadtwald Mölln 3316 Tei B/C 5 9,0 57 2,30 2, Revier Stadtwald Mölln 3312 Tei TF 6 9,0 67 3,17 3, Revier Stadtwald Mölln 3311 Tei TF 5 6,5 57 1,66 1, Revier Stadtwald Mölln 3315 Tei FH 5 7,4 54 1,69 1, Revier Stadtwald Mölln 3300 Tei TF 6 7,0 61 2,05 2, Revier Stadtwald Mölln 3308 Tei B/C 6 9,3 77 4,33 4, Revier Stadtwald Mölln 27

29 3301 Tei B 6 7,6 61 2,22 2, Revier Stadtwald Mölln 3302 Tei BHW 5 10,0 53 2,21 2, Revier Stadtwald Mölln 3309 Tei FH 5 3,0 56 0,74 0, Revier Stadtwald Mölln 3307 Tei FH 5 4,0 56 0,99 0, Revier Stadtwald Mölln 3303 Tei B/C 6 5,0 69 1,87 1, Revier Stadtwald Mölln 3304 Tei TF 5 5,5 59 1,50 1, Revier Stadtwald Mölln 3290 Tei FH 6 7,5 81 3,86 3, Revier Stadtwald Mölln 0,5m Zugabe 3289 Tei B/C 6 5,9 63 1,84 1, Revier Stadtwald Mölln 3288 Sei FH 6 4,7 84 2,60 2, Revier Stadtwald Mölln 3291 Tei FH 6 6,8 72 2,77 2, Revier Stadtwald Mölln 3297 Tei B 5 9,5 50 1, B 5 7,0 51 1, B 5 6,5 56 1,60 4,90 Revier Stadtwald Mölln 3 Stück 3294 Tei B/C 6 6,2 75 2,74 2, Revier Stadtwald Mölln 3296 Tei B/C 6 8,1 80 4,07 4, Revier Stadtwald Mölln 9648 Ei B/C 6 8,2 87 4,87 4, Revier Privatwald 28

30 9647 Ei B 6 5,4 94 3,75 3, Revier Privatwald 9646 Ei 0 6 2,5 85 1,42 1, Revier Privatwald Astkropf 9645 Es B/C 6 3,1 60 0,88 0, Revier Privatwald Es B/C 3b 8,9 36 0, B/C 4 7,9 40 0, B/C 3b 9,9 32 0, B/C 4 5,3 49 1,00 3,70 Revier Privatwald 4 Stück 3295 Es FH 6 6,2 85 3,52 3, Revier Stadtwald Mölln 9640 Ah B 5 6,8 53 1,50 1, Revier Privatwald Trüffelahorn 3293 Ki B 3a 10,0 32 0,80 0, Revier Stadtwald Mölln Scheinzypresse 3292 Ki BHW 6 13,0 80 6,53 6, Revier Stadtwald Mölln Weymouthskiefer 29

31 Anfahrt zum Wertholzlagerplatz Lanken Trittau Lübeck Ratzeburg Mölln B 404 B 207 Hamburg Abf. A 24 Abf. Berlin Schwarzenbek Talkau Elmenhorst Wertholzlagerplatz Abfahrt Gewerbegebiet Lanken B 404 B 207 Schwarzenbek

L 2110 (Aufforderung zur Abgabe eines Angebots - VOL)

L 2110 (Aufforderung zur Abgabe eines Angebots - VOL) Vergabestelle Datum der Versendung Vergabeart Öffentliche Ausschreibung Beschränkte Ausschreibung Beschränkte Ausschreibung nach öffentlichem Teilnahmewettbewerb Freihändige Vergabe Freihändige Vergabe

Mehr

Leistungsbeschreibung. 1 PKW-Anhänger, geschlossen

Leistungsbeschreibung. 1 PKW-Anhänger, geschlossen Bieter: Seite 1 Leistungsbeschreibung Die Stadt Friedrichshafen beschafft im Rahmen einer beschränkten Ausschreibung gemäß 3 der gültigen Vergabe- & Vertragsordnung für Leistungen Teil A (VOL/A) folgenden

Mehr

Gebrüder-Pauken-Straße, Mülheim-Kärlich. Art und Umfang der Leistung:

Gebrüder-Pauken-Straße, Mülheim-Kärlich. Art und Umfang der Leistung: BEKANNTMACHUNG ÖFFENTLICHE AUSSCHREIBUNG nach 3 (1) VOB/A Die Verbandsgemeindeverwaltung Weißenthurm schreibt den Neubau einer viergruppigen integrativen Kindertagesstätte der VG Weißenthurm öffentlich

Mehr

Landesamt für Vermessung und Geoinformation Schleswig-Holstein

Landesamt für Vermessung und Geoinformation Schleswig-Holstein Landesamt für Vermessung und Geoinformation Schleswig-Holstein Zahlen & Fakten der Abteilung 4 Standort Lübeck Der von der Abteilung 4 betreute Bezirk Hansestadt Lübeck, Herzogtum Lauenburg und Stormarn

Mehr

Exposé. Etagenwohnung in Geesthacht. Provisionsfrei zum Kauf 2,5 Zimmer; ca. 61 m² im 2. OG mit Balkon. Objekt-Nr Etagenwohnung

Exposé. Etagenwohnung in Geesthacht. Provisionsfrei zum Kauf 2,5 Zimmer; ca. 61 m² im 2. OG mit Balkon. Objekt-Nr Etagenwohnung Exposé Etagenwohnung in Geesthacht Provisionsfrei zum Kauf 2,5 Zimmer; ca. 61 m² im 2. OG mit Balkon Objekt-Nr. 350157 Etagenwohnung Verkauf: 115.000 Ansprechpartner: Vonovia SE Heike David Telefon: 04153

Mehr

Vergabeverfahren Schülerbeförderung Bayerische Landesschule für Körperbehinderte München 2014 ; Angebotsschreiben

Vergabeverfahren Schülerbeförderung Bayerische Landesschule für Körperbehinderte München 2014 ; Angebotsschreiben Name und Anschrift des Bieters Schülerbeförderung Bayerische Landesschule für Körperbehinderte München 2014 Seite 1 von 5 Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst Frau

Mehr

LOSVERZEICHNIS. Laub- und Nadelholz-Submission. Ehingen/Alb-Donau-Kreis 2015

LOSVERZEICHNIS. Laub- und Nadelholz-Submission. Ehingen/Alb-Donau-Kreis 2015 LOSVERZEICHNIS Laub- und Nadelholz-Submission Ehingen/Alb-Donau-Kreis 2015 am Mittwoch 11. März 2015 Regierungspräsidium Tübingen ForstBW Postfach 26 66 72016 Tübingen REGIERUNGSPRÄSIDIUM TÜBINGEN LANDESBETRIEB

Mehr

1 Gegenstand der Gebühr. 2 Höhe der Gebühren / Umsatzsteuer

1 Gegenstand der Gebühr. 2 Höhe der Gebühren / Umsatzsteuer Satzung des Kreises Herzogtum Lauenburg über die Erhebung von Verwaltungsgebühren für die Tätigkeiten und Leistungen des Gutachterausschusses für Grundstückswerte im Kreis Herzogtum Lauenburg Aufgrund

Mehr

Forstwirtschaft und Jagd. 27. Wert- und Sägeholz- Submission. des Landesbetriebes Forst Brandenburg. am in Chorin.

Forstwirtschaft und Jagd. 27. Wert- und Sägeholz- Submission. des Landesbetriebes Forst Brandenburg. am in Chorin. Forstwirtschaft und Jagd 27. Wert- und Sägeholz- Submission des Landesbetriebes Forst Brandenburg am 11.01.2017 in Chorin _ Anlage _ Inhalt Seite Anlage - Formblätter zur Gebotsabgabe - Wertholzplatz Chorin

Mehr

Allgemeine Verkaufs- und Zahlungsbedingungen für Holzverkäufe durch die Forstbehörden des Landes Nordrhein- Westfalen (VZH 76)

Allgemeine Verkaufs- und Zahlungsbedingungen für Holzverkäufe durch die Forstbehörden des Landes Nordrhein- Westfalen (VZH 76) + Allgemeine Verkaufs- und Zahlungsbedingungen für Holzverkäufe durch die Forstbehörden des Landes Nordrhein- Westfalen (VZH 76) RdErl. d. Ministers für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten v. 2.9.1977

Mehr

Wert- und Schneideholz Submission Sailershausen Eichen-,Buchen- und Buntlaubholz. am

Wert- und Schneideholz Submission Sailershausen Eichen-,Buchen- und Buntlaubholz. am Wert- und Schneideholz Subission Sailershausen Eichen-,Buchen- und Buntlaubholz a 16.12.2015 beteiligte Forstbetriebsgeeinschaften: FBG Haßberge FBG Schweinfurt FBG FBG Fränkische Rhön & Grabfeld FBG Main

Mehr

für die 67. Tagung der Lindauer Psychotherapiewochen im April 2017

für die 67. Tagung der Lindauer Psychotherapiewochen im April 2017 Vergabestelle Stadt Lindau (B), Geschäftsstelle IHL, c/o LTK GmbH Brettermarkt 2 88131 Lindau (B) +49 8382918640 +49 8382918391 Aufforderung zur Abgabe eines Angebots (Vergabeverfahren gemäß Abschnitt

Mehr

Europaagentur Berlin, c/o gsub mbh Kronenstr Berlin

Europaagentur Berlin, c/o gsub mbh Kronenstr Berlin Europaagentur Berlin, 09.08.2016 c/o gsub mbh Kronenstr. 6 10117 Berlin Leistungsbeschreibung und weitere Informationen für die Vergabe einer Rahmenvereinbarung für die Zeit vom 25.08.2016 bis 31.12.2017

Mehr

Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes Vergabeverfahren gemäß Abschnitt 1 der VOB/A

Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes Vergabeverfahren gemäß Abschnitt 1 der VOB/A Vergabestelle: Stiftung Naturlandschaften Brandenburg Schlosshof 1 15868 Lieberose Vergabestelle Vergabenummer.: VG-10/2014-NLB Tel.: FAX: Ust.-ID-Nr.: Lieberose 10.07.2014 033671 / 327-88 033671 / 327-89

Mehr

Öffentliche Ausschreibung zur Beschaffung von Papier für Laser- und Offset-Druck (VOL/A und VOL/B)

Öffentliche Ausschreibung zur Beschaffung von Papier für Laser- und Offset-Druck (VOL/A und VOL/B) C:\Users\wimi\AppData\Local\Microsoft\Windows\Temporary Internet Files\OLK9F81\Papier_ Internet.doc 1 Öffentliche Ausschreibung zur Beschaffung von Papier für Laser- und Offset-Druck (VOL/A und VOL/B)

Mehr

LANDKREIS LUDWIGSBURG LANDRATSAMT LUDWIGSBURG. Angebot. Bezeichnung der Lieferleistung. Beschaffung von vier (4) Kleintransportern

LANDKREIS LUDWIGSBURG LANDRATSAMT LUDWIGSBURG. Angebot. Bezeichnung der Lieferleistung. Beschaffung von vier (4) Kleintransportern E BW HVA L-StB-Deckblatt Angebot LANDKREIS LUDWIGSBURG LANDRATSAMT LUDWIGSBURG Angebot Bezeichnung der Lieferleistung Beschaffung von vier (4) Kleintransportern Bieter bzw. Auftragnehmer 2. Heftung dem

Mehr

Produktkatalog. Gastronomie Fremdenverkehr Steinprodukte Markenprodukte Weine. Gossy. Rust am See. Preise gültig bis Dezember 2014

Produktkatalog. Gastronomie Fremdenverkehr Steinprodukte Markenprodukte Weine. Gossy. Rust am See. Preise gültig bis Dezember 2014 Produktkatalog 2014 Gastronomie Fremdenverkehr Steinprodukte Markenprodukte Weine Gossy Rust am See Fa.Gossy Geschäftsleitung Reinhard Gossy Tel: 02685 61000 FAX: 02685 61000 22 Mobil: 06643118525 e-mail:

Mehr

Schlussverhandlung. Gemeindewald Staudt Zentralstelle der Forstverwaltung - Forsteinrichtung -

Schlussverhandlung. Gemeindewald Staudt Zentralstelle der Forstverwaltung - Forsteinrichtung - Schlussverhandlung Gemeindewald Staudt 23.04.2015 Ablauf der Betriebsplanung - Aufgabe aus dem Landeswaldgesetz - Zeitraum 10 Jahre: 01.10.2015 30.09.2025 - Rahmenplanung für die jährlichen Forstwirtschaftspläne

Mehr

Eignungsprüfung (Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit)

Eignungsprüfung (Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit) Seite 1 von 5 Eignungsprüfung (Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit) Hinweis für Bewerber- und Bietergemeinschaften: Diese werden wie Einzelbewerber/-bieter behandelt. Die Zuverlässigkeit

Mehr

Wettbewerblicher Dialog Absendung an EU-Amtsblatt am Einreichungstermin. Ort siehe Vergabestelle. Raum Zuschlagsfrist endet am

Wettbewerblicher Dialog Absendung an EU-Amtsblatt am Einreichungstermin. Ort siehe Vergabestelle. Raum Zuschlagsfrist endet am Vergabestelle Land Hessen, vertreten durch die Hessische Zentrale für Datenverarbeitung Mainzer Straße 29 65185 Wiesbaden Deutschland Tel.: +49 611/340-1237 Fax: +49 611/340-1150 Datum der Versendung 14.06.2016

Mehr

HKW MÜHLHAUSEN Erw. biolog. Stufe 6. BA Umbau Gebläsehaus 02 Projekt-Nr: I Vergabeeinheit VE: 112,113,115,303,306,315,316,319,348,392,394

HKW MÜHLHAUSEN Erw. biolog. Stufe 6. BA Umbau Gebläsehaus 02 Projekt-Nr: I Vergabeeinheit VE: 112,113,115,303,306,315,316,319,348,392,394 HKW MÜHLHAUSEN Erw. biolog. Stufe 6. BA Umbau Gebläsehaus 02 Projekt-Nr: I.97.6212. Vergabeeinheit VE: 112,113,115,303,306,315,316,319,348,392,394 Anlage 21 6.12.2006 Vergabestelle Stadt Kassel Zentrales

Mehr

WERTHOLZ-SUBMISSION HOLZANGEBOT 1/2016. Es werden angeboten: Platz Regensdorf Platz Winterthur Platz Horw

WERTHOLZ-SUBMISSION HOLZANGEBOT 1/2016. Es werden angeboten: Platz Regensdorf Platz Winterthur Platz Horw hvg Holzverwertungsgenossenschaft Wehntalerstrasse 9 Postfach 217 CH-8165 Oberweningen Tel. +41 (0)44 885 76 80 Fax +41 (0)44 885 76 77 office@wertholz-hvg.ch www.wertholz-hvg.ch WERTHOLZ-SUBMISSION HOLZANGEBOT

Mehr

Losverzeichnis. Buntlaub- und Eichenwertholzsubmission. am 11. Januar Lagerplätze Liebenburg und Suterode

Losverzeichnis. Buntlaub- und Eichenwertholzsubmission. am 11. Januar Lagerplätze Liebenburg und Suterode Losverzeichnis Buntlaub- und Eichenwertholzsubmission Northeim 2017 am 11. Januar 2017 Lagerplätze Liebenburg und Suterode Gebotsabgabe: Bis 11. Januar 2017, 10.30 Uhr bei Niedersächsische Landesforsten,

Mehr

Exposé. über das Wohnbaugrundstück. im Wohnbaugebiet Adelheider Straße/Ziethenweg

Exposé. über das Wohnbaugrundstück. im Wohnbaugebiet Adelheider Straße/Ziethenweg Exposé über das Wohnbaugrundstück im Wohnbaugebiet Adelheider Straße/Ziethenweg Objektbeschreibung Die Stadt Delmenhorst beabsichtigt den Verkauf eines Wohnbaugrundstückes zur Errichtung von zwei Mehrfamilienhäusern.

Mehr

Laubwaldbewirtschaftung und Wertholzzucht Themen

Laubwaldbewirtschaftung und Wertholzzucht Themen Laubwaldbewirtschaftung und Wertholzzucht Themen Vortrag im Rahmen des Burgenländischen Forsttags Bruckneudorf, 16.6.2005 Herbert Tiefenbacher Forstverwaltung Grafenegg Wahrheiten und Halbwahrheiten: Auf

Mehr

Exposé. über das Wohnbaugrundstück. an der Hermann-Oetken-Straße

Exposé. über das Wohnbaugrundstück. an der Hermann-Oetken-Straße Exposé über das Wohnbaugrundstück an der Hermann-Oetken-Straße Objektbeschreibung Die Stadt Delmenhorst beabsichtigt den Verkauf eines Wohnbaugrundstückes zur Errichtung von einem Mehrfamilienhaus, wobei

Mehr

Freihändige Vergabe mit Öffentlichem Teilnahmewettbewerb für die Übersetzung Unternehmenskommunikation

Freihändige Vergabe mit Öffentlichem Teilnahmewettbewerb für die Übersetzung Unternehmenskommunikation Teilnehmer des Öffentlichen Teilnahmewettbewerbs Frankfurt/Main, den 01.09.2016 Anschreiben zum Öffentlichen Teilnahmewettbewerb (zum Verbleib beim Teilnehmer bestimmt) Freihändige Vergabe mit Öffentlichem

Mehr

Los 03: Dachdecker- und Klempnerarbeiten - Dachfläche als Aluminium-Stehfalz als Warmdach

Los 03: Dachdecker- und Klempnerarbeiten - Dachfläche als Aluminium-Stehfalz als Warmdach BEKANNTMACHUNG ÖFFENTLICHE AUSSCHREIBUNG nach 3 (1) VOB/A Die Stadtverwaltung Wörth am Rhein schreibt den Neubau der KiTa "Volgerwiesen" in Wörth am Rhein öffentlich aus. Ort der Ausführung: Art und Umfang

Mehr

2 Zustandekommen eines Vertrages, Speicherung des Vertragstextes

2 Zustandekommen eines Vertrages, Speicherung des Vertragstextes Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma Reinhold Schmitz 1 Geltung gegenüber Unternehmern und Begriffsdefinitionen (1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftbedingungen gelten für alle Lieferungen zwischen

Mehr

R a i n e r N i e u w e n h u i z e n K a p e l l e n s t r G r e v e n T e l / F a x / e

R a i n e r N i e u w e n h u i z e n K a p e l l e n s t r G r e v e n T e l / F a x / e R a i n e r N i e u w e n h u i z e n K a p e l l e n s t r. 5 4 8 6 2 8 G r e v e n T e l. 0 2 5 7 1 / 9 5 2 6 1 0 F a x. 0 2 5 7 1 / 9 5 2 6 1 2 e - m a i l r a i n e r. n i e u w e n h u i z e n @ c

Mehr

Schöfferstadt Gernsheim Der Magistrat

Schöfferstadt Gernsheim Der Magistrat Selber Holz machen - so geht s 1 VORBEREITUNG Informationsmaterial des Forstamtes aufmerksam lesen Unterlagen im Stadthaus Gernsheim erhältlich oder im Internet unter www.gernsheim.de herunterladen 2 TELEFON-SPRECHSTUNDE

Mehr

Waldbiomasse: Kennzahlen und Umrechnungsfaktoren Waldbautag NÖ Süd

Waldbiomasse: Kennzahlen und Umrechnungsfaktoren Waldbautag NÖ Süd Waldbiomasse: Kennzahlen und Umrechnungsfaktoren Waldbautag NÖ Süd DI Ludwig Köck BIOENERGIE Geschäft Hackguterzeuger Srm Hackguterzeuger Srm Hackgutlieferant Hackgutlieferant Hackgutlieferant Atro-to

Mehr

Verwaltungsgebührensatzung. der Stadt Warendorf vom in der Fassung der 4. Änderungssatzung vom

Verwaltungsgebührensatzung. der Stadt Warendorf vom in der Fassung der 4. Änderungssatzung vom Verwaltungsgebührensatzung der Stadt Warendorf vom 06.07.1995 in der Fassung der 4. Änderungssatzung vom 03.05.2013 Aufgrund des 7 der Gemeindeordnung für das Land Nordrhein-Westfalen in der Fassung der

Mehr

In Verbindung mit unseren passgenauen ALU-Verbundhauben erreichen sie das Optimum an Schutz für ihre Exportsendungen!

In Verbindung mit unseren passgenauen ALU-Verbundhauben erreichen sie das Optimum an Schutz für ihre Exportsendungen! Die CargoBox besteht aus einem Boden, einem faltbaren Rahmen und einem Deckel. Zur Herstellung verwenden wir nur geprüftes, wasserfest verleimtes 6 mm starkes Birkensperrholz. Durch die schichtweise Verleimung

Mehr

Gebäudebeschreibung. Baubeschreibung: Kellerfußboden: Decken: Außenwände: Innenwände: Dach: Fenster: Treppe: Heizung: Warmwasserbereitung: Türen: Tor:

Gebäudebeschreibung. Baubeschreibung: Kellerfußboden: Decken: Außenwände: Innenwände: Dach: Fenster: Treppe: Heizung: Warmwasserbereitung: Türen: Tor: Gebäudebeschreibung Allgemeines: Verkauft werden das Flurstück 217 zur Größe von 629 m² und 216 zur Größe von 180 m². Letzteres ist belastet mit einem Wegerecht zugunsten des Flurstückes 285 (östlich angrenzende

Mehr

Verkauf von Dienstfahrzeugen

Verkauf von Dienstfahrzeugen Verkauf von Dienstfahrzeugen Die Ständige Vertretung bietet die folgenden Fahrzeuge zum Kauf an. Die Veräußerung erfolgt zum Stichtag 01.12.2016 gegen Höchstgebot in bar unter sofortiger und vollständiger

Mehr

1 Benutzungsgebühren. 2 Beginn und Ende der Gebührenpflicht, Gebührenschuldner

1 Benutzungsgebühren. 2 Beginn und Ende der Gebührenpflicht, Gebührenschuldner Satzung der Stadt Schwarzenbek über die Erhebung von Benutzungsgebühren für die Nutzung von Asylbewerber- und Obdachlosenunterkünften vom 28. April 2016 Aufgrund des 4 der Gemeindeordnung für Schleswig-

Mehr

Ausschreibungsbedingungen

Ausschreibungsbedingungen Ausschreibungsbedingungen zur Anpachtung und Bewirtschaftung von landwirtschaftlichen Liegenschaften in der Gemeinde Brehme 1. Auftrag Die Gemeinde Brehme schreibt nachfolgende landwirtschaftlichen Flächen

Mehr

Vorreservierung Weltweihnachtscircus 2016/2017. Wir benötigen Ihre Rückmeldung bitte bis spätestens

Vorreservierung Weltweihnachtscircus 2016/2017. Wir benötigen Ihre Rückmeldung bitte bis spätestens Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, auch dieses Jahr kommt der Weltweihnachtscircus wieder auf den Cannstatter Wasen nach Stuttgart. Da die Nachfrage nach den Tickets generell sehr hoch ist, bieten

Mehr

Zweckverband Nahverkehr Amberg-Sulzbach Körperschaft des öffentlichen Rechts

Zweckverband Nahverkehr Amberg-Sulzbach Körperschaft des öffentlichen Rechts Zweckverband Nahverkehr Amberg-Sulzbach Körperschaft des öffentlichen Rechts Schloßgraben 3, Postfach 17 54, 92207 Amberg Eine Kooperation des Landkreises Amberg-Sulzbach und der Stadt Amberg Geschäftsstelle:

Mehr

Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes Vergabeverfahren gemäß Abschnitt 1 der VOB/A

Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes Vergabeverfahren gemäß Abschnitt 1 der VOB/A Vergabestelle Hessen Mobil Straßen- und Verkehrsmanagement Marburg Raiffeisenstraße 7 35043 Marburg Deutschland Ort: Marburg Datum: 13.05.2016 Tel.: +49 6421/403-0 Fax: +49 6421/403-186 E-Mail: vergabe.marburg@mobil.hessen.de

Mehr

FOREST STEWARDSHIP COUNCIL ARBEITSGRUPPE DEUTSCHLAND E.V.

FOREST STEWARDSHIP COUNCIL ARBEITSGRUPPE DEUTSCHLAND E.V. Seite 1 FOREST STEWARDSHIP COUNCIL ARBEITSGRUPPE DEUTSCHLAND E.V. 1996 Forest Stewardship Council A.C. (FSC-SECR-0012) 421.675 ha 08.12.2010 Zertifikathalter Zertifikatsbezeichnung Eigentumsart DEUTSCHLAND

Mehr

Az.: CHECKLISTE ZUR PRÜFUNG DER ÖFFENTLICHEN AUFTRAGSVERGABE

Az.: CHECKLISTE ZUR PRÜFUNG DER ÖFFENTLICHEN AUFTRAGSVERGABE CHECKLISTE ZUR PRÜFUNG DER ÖFFENTLICHEN AUFTRAGSVERGABE 1:Grunddaten des Vertrages 1. Zuwendungsempfänger: 2. Beschreibung der Leistung: 3. Bezeichnung des Gewerks (bei Bauleistungen): 4. Bei Aufteilung

Mehr

Zweckverband Nahverkehr Amberg-Sulzbach Körperschaft des öffentlichen Rechts

Zweckverband Nahverkehr Amberg-Sulzbach Körperschaft des öffentlichen Rechts Zweckverband Nahverkehr Amberg-Sulzbach Körperschaft des öffentlichen Rechts Schloßgraben 3, Postfach 17 54, 92207 Amberg Eine Kooperation des Landkreises Amberg-Sulzbach und der Stadt Amberg Geschäftsstelle:

Mehr

I Auslegung des Erlasses

I Auslegung des Erlasses Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, B17, 11055 Berlin nur per E-Mail: Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung Bauverwaltungen der Länder TEL +49 3018 305-7170 FAX +49 3018

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Bundesarbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung e.v. (BAG-SB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Bundesarbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung e.v. (BAG-SB) Allgemeine Geschäftsbedingungen der 1 Geltungsbereich 1.1 (gedruckte Ratgeber, Bücher, Fachzeitschriften und Software (Downloads und CD)) der Markgrafendamm 24 (Haus SFm) 10245 Berlin vertretungsberechtigter

Mehr

211 EU (Aufforderung zur Abgabe eines Angebots EU Einheitliche Fassung)

211 EU (Aufforderung zur Abgabe eines Angebots EU Einheitliche Fassung) Vergabestelle 211 EU Datum der Versendung Vergabeart Offenes Verfahren Nichtoffenes Verfahren Wettbewerblicher Dialog Verhandlungsverfahren nach öffentlicher Vergabebekanntmachung Verhandlungsverfahren

Mehr

RESERVIERUNGSBEDINGUNGEN

RESERVIERUNGSBEDINGUNGEN RESERVIERUNGSBEDINGUNGEN für die Reservierung eines Wartelistenplatzes für das Modell Schwalbe über die Website www.myschwalbe.com bei uns. Wir, das ist die GOVECS GmbH, Grillparzerstraße 18, 81675 München.

Mehr

Bieterverfahren zum Verkauf des. Grundstücks in der Lindenallee, Bad Malente-Gr. Flurstück 130/3 Flur 6 Gemarkung Malente

Bieterverfahren zum Verkauf des. Grundstücks in der Lindenallee, Bad Malente-Gr. Flurstück 130/3 Flur 6 Gemarkung Malente Gemeinde Malente Der Bürgermeister Bahnhofstraße 31, 23714 Bad Malente-Gremsmühlen -Liegenschaftsamt- Bieterverfahren zum Verkauf des Grundstücks in der Lindenallee, 23714 Bad Malente-Gr. Flurstück 130/3

Mehr

Forest Stewardship Council Arbeitsgruppe Deutschland e.v. FSC Trademark 1996 Forest Stewardship Council A.C.

Forest Stewardship Council Arbeitsgruppe Deutschland e.v. FSC Trademark 1996 Forest Stewardship Council A.C. FSC-SECR-0012 Seite 1 431.747 ha FSC-zertifizierte in Deutschland FSC-zertifizierte in Deutschland Forest Stewardship Council Arbeitsgruppe Deutschland e.v. FSC Trademark 1996 Forest Stewardship Council

Mehr

Wahl zum 17. Landtag Rheinland-Pfalz. Bekanntmachung der Kreiswahlleiterin für die Wahlkreise 35 Ludwigshafen I und 36 Ludwigshafen II

Wahl zum 17. Landtag Rheinland-Pfalz. Bekanntmachung der Kreiswahlleiterin für die Wahlkreise 35 Ludwigshafen I und 36 Ludwigshafen II Wahl zum 17. Landtag Rheinland-Pfalz Bekanntmachung der Kreiswahlleiterin für die Wahlkreise 35 Ludwigshafen I und 36 Ludwigshafen II Aufforderung zur Einreichung von Wahlkreisvorschlägen Am Sonntag, dem

Mehr

Experten-Workshop am 10.10.2006 zur Nachfolgereglung für Versicherungsmakler

Experten-Workshop am 10.10.2006 zur Nachfolgereglung für Versicherungsmakler Die Versicherungsmakler-Branche ist in Bewegung und die Bestandsübertragung gewinnt zunehmend an Bedeutung. Es ergeben sich zahlreiche wirtschaftliche, rechtliche und steuerliche Fragen, wenn es um den

Mehr

L 2110 EU (Aufforderung zur Abgabe eines Angebots EU - VOL)

L 2110 EU (Aufforderung zur Abgabe eines Angebots EU - VOL) Vergabestelle Datum der Versendung Maßnahmenummer Vergabenummer Vergabeart Offenes Verfahren Nichtoffenes Verfahren Wettbewerblicher Dialog Verhandlungsverfahren nach öffentl. Vergabebek. Verhandlungsverfahren

Mehr

WIDERRUFSBELEHRUNG. 4eck Media GmbH & Co. KG Papenbergstr Waren (Müritz) Deutschland Tel.:

WIDERRUFSBELEHRUNG. 4eck Media GmbH & Co. KG Papenbergstr Waren (Müritz) Deutschland Tel.: WIDERRUFSBELEHRUNG WIDERRUFSRECHT UND MUSTER-WIDERRUFSFORMULAR FÜR VERBRAUCHER DIGITALE INHALTE Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist

Mehr

Kaufvertrag Pferd Gewerblicher Pferdekaufvertrag

Kaufvertrag Pferd Gewerblicher Pferdekaufvertrag Vertrag für den Verkauf eines Pferdes von Gewerblich - Privat Kaufvertrag Pferd Gewerblicher Pferdekaufvertrag Vertragskoenig24.de 2016. All Rights Reserved. Kaufvertrag Pferd zwischen Gewerblich an Privat

Mehr

1 Produktgestaltung. 2 Verkaufsarten und Verkaufsverfahren. 3 Kaufvertrag. 4 Mehr- und Minderlieferung bei Kaufverträgen. 5 Vorzeigung des Holzes

1 Produktgestaltung. 2 Verkaufsarten und Verkaufsverfahren. 3 Kaufvertrag. 4 Mehr- und Minderlieferung bei Kaufverträgen. 5 Vorzeigung des Holzes Allgemeine Verkaufs- und Zahlungsbedingungen für die Holzverkäufe des Landesbetriebs Hessen-Forst (AVZB-Forst) Neufassung 2008, gültig ab 01.06.2008 - zuletzt geändert am 01.07.2009-1 Produktgestaltung

Mehr

Niedersächsisches Forstamt Lauterberg. Revierbeschreibung und. Pachtbedingungen für die. Verpachtung. des Eigenjagdbezirks

Niedersächsisches Forstamt Lauterberg. Revierbeschreibung und. Pachtbedingungen für die. Verpachtung. des Eigenjagdbezirks Niedersächsisches Forstamt Lauterberg Revierbeschreibung und Pachtbedingungen für die Verpachtung des Eigenjagdbezirks " Braunlage Süd " D.Pape D.Pape Niedersächsisches Forstamt Lauterberg Bad Lauterberg,

Mehr

Bemerkungen mit Bericht zur Landeshaushaltsrechnung 2013

Bemerkungen mit Bericht zur Landeshaushaltsrechnung 2013 Bemerkungen 2015 mit Bericht zur Landeshaushaltsrechnung 2013 Kiel, 17. März 2015 95 18. Kommunale Forsten: Beiträge zur Haushaltskonsolidierung sind möglich Die kommunalen Wälder erfüllen vielfältige

Mehr

Losverzeichnis. Buntlaub- und Eichenwertholzsubmission. am 13. Januar Lagerplätze Liebenburg und Suterode

Losverzeichnis. Buntlaub- und Eichenwertholzsubmission. am 13. Januar Lagerplätze Liebenburg und Suterode Losverzeichnis Buntlaub- und Eichenwertholzsubmission Northeim 2016 am 13. Januar 2016 Lagerplätze Liebenburg und Suterode Gebotsabgabe: Bis 13. Januar 2016, 10.30 Uhr bei Niedersächsische Landesforsten,

Mehr

Die Braut der Süob-Subm. 2016 Bergahorn, 1,37fm, Höchstgebot 2290.- /fm / Wert des Stammes 3137.- Forstbetrieb Ruhpolding / Revier Schleching

Die Braut der Süob-Subm. 2016 Bergahorn, 1,37fm, Höchstgebot 2290.- /fm / Wert des Stammes 3137.- Forstbetrieb Ruhpolding / Revier Schleching Die Braut der Süob-Subm. 2016 Bergahorn, 1,37fm, Höchstgebot 2290.- / Wert des Stammes 3137.- Forstbetrieb Ruhpolding / Revier Schleching Verkaufsbericht über die 19. Südostbayern-Submission am 19.02.2016

Mehr

Kaufvertrag. Keller Maschinen AG, Basel, Schweiz, nachfolgend Verkäufer,

Kaufvertrag. Keller Maschinen AG, Basel, Schweiz, nachfolgend Verkäufer, zwischen Kaufvertrag Keller Maschinen AG, Basel, Schweiz, nachfolgend Verkäufer, und RT Müller GmbH, Hamburg, Deutschland nachfolgend Käufer. I. Pflichten des Verkäufers A. Kaufgegenstand Der Verkäufer

Mehr

FSC-Zertifizierung für Hofheimer Stadtwald ist erteilt

FSC-Zertifizierung für Hofheimer Stadtwald ist erteilt 7. Juni 2016 FSC-Zertifizierung für Hofheimer Stadtwald ist erteilt HOFHEIM Die Stadt Hofheim hat am Freitag, 3. Juni 2016, die FSC-Zertifizierung für den Stadtwald erhalten. Mit dieser positiven Nachricht

Mehr

Höherzertifizierung von Level D auf Level C (IPMA) zeigen Sie Ihre Projektmanagement-Kompetenz!

Höherzertifizierung von Level D auf Level C (IPMA) zeigen Sie Ihre Projektmanagement-Kompetenz! Höherzertifizierung von Level D auf Level C (IPMA) zeigen Sie Ihre Projektmanagement-Kompetenz! Wir bereiten Sie vor auf Ihre Höherzertifizierung zum Certified Project Manager (IPMA), Level C Projektmanagement-Kompetenz

Mehr

Beispiel der Fürstl. Castellschen Waldungen

Beispiel der Fürstl. Castellschen Waldungen - Aktuell Nr. 55 / November 2012 Jahreshauptversammlung am Freitag, den 30.11.2012 in Wemding Am Freitag, den 30.11.2012 findet um 9:00 Uhr in der Gaststätte Zur Wallfahrt in Wemding unsere Jahreshauptversammlung

Mehr

Land Schleswig Holstein Landkreis Ditmarschen

Land Schleswig Holstein Landkreis Ditmarschen Landkreis Ditmarschen 25337 Elmshorn Agnes-Karll-Allee Tel : 04121 64900 04121 Leitstelle@IRLS-Elmshorn.de Funkkanal : 469 Funkrufname Leitstelle West Status 5, Tonruf 1 1. DLRG - Rendsburg Tauchtelefon,

Mehr

Das potentielle Rohholzaufkommen 2003 bis 2022

Das potentielle Rohholzaufkommen 2003 bis 2022 Waldentwicklungs- und Holzaufkommensmodellierung Das potentielle Rohholzaufkommen 23 bis 222 -Göttingen, November 24 1 Auftraggeber Ernährung und Landwirtschaft (BMVEL) Beteiligte BFH Hamburg, Institut

Mehr

Antrag auf Zulassung zu einem Integrationskurs (Sprach- und Orientierungskurs) gemäß 44 Abs. 4 AufenthG

Antrag auf Zulassung zu einem Integrationskurs (Sprach- und Orientierungskurs) gemäß 44 Abs. 4 AufenthG Antrag auf Zulassung zu einem Integrationskurs (Sprach- und Orientierungskurs) gemäß 44 Abs. 4 AufenthG Herr Frau Name Vorname Geburtsdatum Straße / Hausnummer Postleitzahl Ort Jahr der Einreise: Ich beantrage

Mehr

Zusammenarbeit mit Kunden und Dienstleistern nachhaltig innovativ!

Zusammenarbeit mit Kunden und Dienstleistern nachhaltig innovativ! Zusammenarbeit mit Kunden und Dienstleistern nachhaltig innovativ! Gliederung Überblick Struktur LFB LSA Holzlogistik im Rahmen der Holzbuchführung Zusammenarbeit mit Dienstleistern Holzernte Harvesterschnittstelle

Mehr

Schätzfunktionen der Baumbiomasse und Nährstoffentzug der Hauptbaumarten

Schätzfunktionen der Baumbiomasse und Nährstoffentzug der Hauptbaumarten Schätzfunktionen der Baumbiomasse und Nährstoffentzug der Hauptbaumarten Jürgen Nagel Nordwestdeutsche Forstliche Versuchsanstalt Grätzelstr. 2, 37075 Göttingen http://www.nw-fva.de Projekt: Möglichkeiten

Mehr

Ihr Zeichen / vom Mein Zeichen / vom Telefon (0431) Datum IV

Ihr Zeichen / vom Mein Zeichen / vom Telefon (0431) Datum IV Innenministerium Postfach 71 25 24171 Kiel Innenministerium des Landes Schleswig-Holstein Landräte und Bürgermeister/Oberbürgermeister der kreisfreien Städte Ihr Zeichen / vom Mein Zeichen / vom Telefon

Mehr

Kaufvertrag. zwischen. und

Kaufvertrag. zwischen. und Kaufvertrag zwischen Herrn Gerhard Bangen Frau/Herrn/Eheleute und nachstehend Verkäufer genannt nachstehend Käufer genannt 1 Der Verkäufer verkauft dem Käufer die Katze der Rasse Bengal in der Farbe geb.

Mehr

Robert Neudeck GmbH & Co. KG. Holzimport - Holzgroßhandel. Preisliste 15 / 16 MASSIVHOLZPLATTEN LAUBHOLZ LAGERPROGRAMM

Robert Neudeck GmbH & Co. KG. Holzimport - Holzgroßhandel. Preisliste 15 / 16 MASSIVHOLZPLATTEN LAUBHOLZ LAGERPROGRAMM Robert Neudeck GmbH & Co. KG Holzimport - Holzgroßhandel Preisliste 15 / 16 MASSIVHOLZPLATTEN LAUBHOLZ LAGERPROGRAMM RONE Treppenstufen, D.L. durchgehende Lamellen in cm in cm 40mm 45mm 50/55/60mm Eiche

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen R I M A N N GmbH & Co. KG Pietätgrosshandel Turmstraße 135 36093 Künzell Tel.: 06 61 / 67 92 70 Fax: 06 61 / 6 79 27 21 kontakt@rimann-fulda.de Allgemeine Geschäftsbedingungen 1. Allgemeines 1.1. Unsere

Mehr

Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen. Kurzexposé. Grundstück in der Gemarkung Bärenklau, Flur 10, Flurstück 204

Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen. Kurzexposé. Grundstück in der Gemarkung Bärenklau, Flur 10, Flurstück 204 Kurzexposé Grundstück in der Gemarkung Bärenklau, Flur 10, Flurstück 204 1 Liegenschaftsbeschreibung Allgemein Das Grundstück ist unbebaut und befindet sich am Ortsrand der Gemeinde Bärenklau, gelegen

Mehr

Landkreis Ludwigslust-Parchim Eigenbetrieb Rettungsdienst - Garnisonsstraße Ludwigslust

Landkreis Ludwigslust-Parchim Eigenbetrieb Rettungsdienst - Garnisonsstraße Ludwigslust Ausschreibung Nr. EBRD 01/2016 Landkreis Ludwigslust-Parchim Eigenbetrieb Rettungsdienst - Garnisonsstraße 1-19288 Ludwigslust Gebotstermin: 25. November 2016 Das nachstehende Fahrzeug schreiben wir unverbindlich

Mehr

KAUFVERTRAG NR... 1 Vertragsgegenstand

KAUFVERTRAG NR... 1 Vertragsgegenstand KAUFVERTRAG NR... abgeschlossen am in.. zwischen: Mag. Ing. Leszek Banach Direktor der Regionalen Direktion der Staatsforste in Zielona Góra, ul. Kazimierza Wielkiego 24a, 65-950 Zielona Góra (Republik

Mehr

Erteilung Erweiterung einer Erlaubnis als Immobilienmakler, Darlehensvermittler, Bauträger/Baubetreuer gemäß 34c Gewerbeordnung (GewO)

Erteilung Erweiterung einer Erlaubnis als Immobilienmakler, Darlehensvermittler, Bauträger/Baubetreuer gemäß 34c Gewerbeordnung (GewO) (IHK) Industrie- und Handelskammer zu Kiel Bergstraße 2 24103 Kiel Antrag auf Erteilung Erweiterung einer Erlaubnis als Immobilienmakler, Darlehensvermittler, Bauträger/Baubetreuer gemäß 34c Gewerbeordnung

Mehr

Ansprechpartner für Sie: Spartenvertriebsleitung SE Übersicht Servicekosten bei Am Stockgraben 3

Ansprechpartner für Sie: Spartenvertriebsleitung SE Übersicht Servicekosten bei Am Stockgraben 3 Ansprechpartner für Sie: Spartenvertriebsleitung SE Übersicht Servicekosten bei Am Stockgraben 3 Hochwasser-Totalschaden D-36119 Neuhof-Dorfborn. Sehr geehrter Installateur, aufgrund der aktuell schwierigen

Mehr

Linienleistungs- und Linienerfolgsrechnung im ÖPNV

Linienleistungs- und Linienerfolgsrechnung im ÖPNV Linienleistungs- und Linienerfolgsrechnung im ÖPNV 01. und 02. Dezember 2009 Nürnberg Leitung: Geschäftsführender Gesellschafter WVI Verkehrsforschung und Infrastrukturplanung GmbH, Braunschweig Zielgruppe:

Mehr

Das Angebot für Institutionen, die seh- oder lesebehinderte Personen unterstützen, umfasst:

Das Angebot für Institutionen, die seh- oder lesebehinderte Personen unterstützen, umfasst: SBS Schweizerische Bibliothek für Blinde, Seh- und Lesebehinderte AG (SBS): Geschäftsbedingungen für den Verkauf von Sortimentsbüchern und für Zeitschriften-Abonnemente A. Allgemeines Kundenkreis Die SBS

Mehr

Kawumba Plakate Allgemeine Geschäftsbedingungen

Kawumba Plakate Allgemeine Geschäftsbedingungen Kawumba Plakate Allgemeine Geschäftsbedingungen 1 Geltung gegenüber Unternehmern und Begriffsdefinitionen (1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftbedingungen gelten für alle Lieferungen zwischen uns

Mehr

Letzter Abgabetermin: (später eingehende Anträge werden nachrangig berücksichtigt.)

Letzter Abgabetermin: (später eingehende Anträge werden nachrangig berücksichtigt.) Antrag auf Gewährung einer Zuwendung für ein Projekt Zusammenarbeit von Jugendhilfe und Schule im Jahr 20 ein Projekt Maßnahmen der Jugendarbeit, Jugendsozialarbeit und des erzieherischen Kinder- und Jugendschutzes

Mehr

AVZB. Allgemeine Verkaufs- und Zahlungsbedingungen für Holzverkäufe. gültig ab dem

AVZB. Allgemeine Verkaufs- und Zahlungsbedingungen für Holzverkäufe. gültig ab dem AVZB Allgemeine Verkaufs- und Zahlungsbedingungen für Holzverkäufe gültig ab dem 01.09.2016 Allgemeine Verkaufs- und Zahlungsbedingungen für Holzverkäufe 1 Weitere Informationen finden Sie unter: www.thueringenforst.de

Mehr

WESTDEUTSCHER FUSSBALL- UND LEICHTATHLETIKVERBAND E. V. Nutzungsbedingungen für DFBnet Pass Online

WESTDEUTSCHER FUSSBALL- UND LEICHTATHLETIKVERBAND E. V. Nutzungsbedingungen für DFBnet Pass Online WESTDEUTSCHER FUSSBALL- UND LEICHTATHLETIKVERBAND E. V. Nutzungsbedingungen für DFBnet Pass Online Nutzungsbedingungen für DFBnet Pass Online 1. Allgemeines 1.1 Pass Online ist eine Webapplikation des

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN ALOIS GRUBER, 05.04.1933 LKW-BAUSTELLEN-REIFENWASCHANLAGEN A-5611 GROSSARL 17 1 1. Präambel: Herr Alois Gruber (Verkäufer) hat Reifenwaschanlagen entwickelt und dazu Bauanleitungen

Mehr

INTERNATIONALE HANDELSKAMMER (I.C.C.) Nichtumgehungs-, Geheimhaltungs- und Arbeitsvereinbarung

INTERNATIONALE HANDELSKAMMER (I.C.C.) Nichtumgehungs-, Geheimhaltungs- und Arbeitsvereinbarung Projekt: PRÄAMBEL Die Unterzeichneten möchten diese Vereinbarung treffen, um einige Parameter der zukünftigen gesetzlichen Verpflichtungen zu definieren. Sie unterliegen der Vertraulichkeitspflicht im

Mehr

1.3 Zeit: Beginn am um Anzahl der Übernachtungen: (bei Familienförderung Zielgruppe/ Teilnehmer unter Nr. 3 gesondert beschreiben)

1.3 Zeit: Beginn am um Anzahl der Übernachtungen: (bei Familienförderung Zielgruppe/ Teilnehmer unter Nr. 3 gesondert beschreiben) Landratsamt Erzgebirgskreis Referat Jugendhilfe Paulus-Jenisius-Straße 24 09456 Annaberg-Buchholz Antrag auf Gewährung einer Zuwendung auf Grundlage der Richtlinie zur Förderung der Jugendarbeit und der

Mehr

86.000, , , ,00

86.000, , , ,00 Aufgabe 1 Folgende Anfangsbestände sind gegeben: Bankguthaben...120.000,00 EUR Darlehen Deutsche Bank... 50.000,00 EUR Eigenkapital...?,?? EUR Kasse... 10.000,00 EUR BGA... 80.000,00 EUR Gebäude...400.000,00

Mehr

Richtlinie über Freiwillige Leistungen der Stadt Schwarzenbek

Richtlinie über Freiwillige Leistungen der Stadt Schwarzenbek Richtlinie über Freiwillige Leistungen der Stadt Schwarzenbek 417 Präambel Gemeinnützige Vereine leisten einen wesentlichen Beitrag zur Verwirklichung eines lebendigen Gemeinwesens, in dem sich die vielfältigen

Mehr

Kraftfahrt- Bundesamt. Fahrerlaubnisse (FE) Fahrerlaubnisprüfungen Jahr 2015 FE 7. Statistik

Kraftfahrt- Bundesamt. Fahrerlaubnisse (FE) Fahrerlaubnisprüfungen Jahr 2015 FE 7. Statistik Kraftfahrt- undesamt Fahrerlaubnisse (FE) Fahrerlaubnisprüfungen 2015 FE 7 Statistik Nutzungshinweis Das Kraftfahrt-undesamt (K) veröffentlicht seine Statistiken in einem bildschirmoptimierten PDF-Format.

Mehr

Verkaufsobjekt - Hochhaus (sanierungsbedürftig) -

Verkaufsobjekt - Hochhaus (sanierungsbedürftig) - Verkaufsobjekt - Hochhaus (sanierungsbedürftig) - Askanische Str. 113 06842 Dessau-Roßlau - 2 - Lage: Das Gebäude Askanische Str. 113 ist Teil des Quartierkonzeptes Agnesviertel im Rahmen des integrierten

Mehr

Ihr Partner für innovative Verpackungs- und Behältermanagement-Lösungen

Ihr Partner für innovative Verpackungs- und Behältermanagement-Lösungen S i c h e r s a u b e r g u t v e r p a c k t Ihr Partner für innovative Verpackungs- und Behältermanagement-Lösungen Schenker Deutschland AG Lademittel, Trading & Leasing DB SCHENKEReuropac 96450 Coburg

Mehr

Ausschreibungs- und Vergabeordnung der Stadt Lauenburg/Elbe

Ausschreibungs- und Vergabeordnung der Stadt Lauenburg/Elbe Ausschreibungs- und Vergabeordnung der Stadt Lauenburg/Elbe Unter Bezugnahme auf den Beschluss des Magistrats der Stadt Lauenburg/Elbe vom 12. März 1996, das Mittelstandsförderungsgesetz (MFG) vom 17.

Mehr

BOORBERG. Auftrag. KEV 245 (KL) Atr. - Kleinstaufträge - (Auftragsschreiben) Vergabe-/Projekt Nr.: 1. Fertigung für Auftragnehmer

BOORBERG. Auftrag. KEV 245 (KL) Atr. - Kleinstaufträge - (Auftragsschreiben) Vergabe-/Projekt Nr.: 1. Fertigung für Auftragnehmer 1. Fertigung für Auftragnehmer 60.600/088.4 - Kleinstaufträge - (Auftragsschreiben) - Seite 1 - Juli 2010 - (Auftraggeber) Auftrag Baumaßnahme: in: Leistung: Angebot vom: Anlagen: Zweitfertigung dieses

Mehr

Vermittlung eines Sachverständigen

Vermittlung eines Sachverständigen Vermittlung eines Sachverständigen Bitte reichen Sie den folgenden Antrag vollständig ausgefüllt bei der Handwerkskammer ein. Wir werden Ihren Antrag sodann an einen geeigneten Sachverständigen weiterleiten.

Mehr

1. Angebotsschreiben

1. Angebotsschreiben Vertragsunterlagen 1. Angebotsschreiben Name bzw. Firmenbezeichnung des Bieters:... Anschrift des Bieters:... Ansprechpartner / Zuständiger Bearbeiter des Bieters:... Telefonnummer, Telefaxnummer, E-Mail-Adresse:...

Mehr

Weiterbildung PRAXIS FÜR PRAKTIKER

Weiterbildung PRAXIS FÜR PRAKTIKER PRAXIS FÜR PRAKTIKER Ein Angebot der H&S QM-Service Ltd., Augsburg Ziel der Weiterbildung Die Vorgehensweise bei der Einführung eines Energiemanagementsystems (EnMS) in Immobilienwirtschaft und Industrie

Mehr