Verbundtarif ZVV. Tarif Kapitel 4, Preise, Gebühren, Zahlungsmittel

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Verbundtarif ZVV. Tarif Kapitel 4, Preise, Gebühren, Zahlungsmittel"

Transkript

1 Verbundtarif ZVV Tarif Kapitel 4, Preise, Gebühren, Zahlungsmittel Ausgabe:

2 4 Preise, Gebühren, Zahlungsmittel 4.0 Einzelbillette, Tageskarten, Multikarten 4.00 Einzelbillette Tarifstufe Gültig: Std. Kinder 6 16 Jahre und Halbtax-Abo Kurzstrecke 9 1/ Lokalnetz 1 1/ Zonen Zonen Zonen Zonen Zonen Zonen Alle Zonen Tageskarten Tarifstufe Gültig: Std. Kinder 6 16 Jahre und Halbtax-Abo Lokalnetz Zonen Zonen Zonen 4/ Zonen 5/ Zonen 6/ Zonen 7/ Alle Zonen 8/

3 4.02 Anschlussbillette Kinder 6 16 Jahre und Halbtax-Abo Tarif- Gültig: stufe Std. 1-2 Zonen Zonen Zonen Zonen Zonen Zonen Stunden-Anschlussbillette Kinder 6 16 Jahre und Halbtax-Abo Tarif- Gültig: stufe Std. 1-2 Zonen Zonen Zonen Zonen Zonen Zonen Kurzzeit-Klassenwechsel Kinder 16 Jahre und Halbtax-Abo Tarif- Gültig: 2. in 2. in stufe Std. 1-2 Zonen Zonen Zonen Zonen Zonen Zonen Alle Zonen

4 Stunden-Klassenwechsel Kinder 6 16 Jahre und Halbtax-Abo Tarif- Gültig: 2. in 2. in stufe Std. 1-2 Zonen Zonen Zonen Zonen Zonen Zonen Alle Zonen Multikarten Kurzzeit-Klassenwechsel Kinder 6 16 Jahre und Gültig nach Halbtax-Abo Tarif- Entwertung: 2. in 2. in stufe Std. 1-2 Zonen Zonen Zonen Zonen Zonen Zonen Alle Zonen Multikarten 24-Stunden-Klassenwechsel Kinder 6 16 Jahre und Gültig nach Halbtax-Abo Tarif- Entwertung: 2. in 2. in stufe Std. 1-2 Zonen Zonen Zonen Zonen Zonen Zonen Alle Zonen

5 4.1 Mehrfahrtenkarten, Tageswahlkarten 4.10 Mehrfahrtenkarten Junioren 6 25 Jahre Gültig nach und Halbtax-Abo Tarif- Entwertung stufe Std. Kurzstrecke 9 1/ Lokalnetz 1 1/ Zonen Zonen Zonen Zonen Zonen Zonen Alle Zonen Tageswahlkarten Junioren 6 25 Jahre Gültig nach und Halbtax-Abo Tarif- Entwertung stufe Std. Lokalnetz Zonen Zonen Zonen Zonen Zonen Zonen Alle Zonen

6 4.2 Monatsabonnemente, Jahresabonnemente 4.20 Monatsabonnement NetzPass, persönlich 4.21 Monatsabonnement NetzPass, übertragbar 4.22 Jahresabonnemente NetzPass, persönlich Junioren 6 25 Jahre Tarifstufe Lokalnetz Zonen Zonen Zonen Zonen Alle Zonen Jahresabonnement NetzPass, übertragbar Junioren 6 25 Jahre Tarifstufe Lokalnetz Zonen Zonen Zonen Zonen Alle Zonen Tarifstufe Lokalnetz Zonen Zonen Zonen Zonen Alle Zonen Tarifstufe Lokalnetz Zonen Zonen Zonen Zonen Alle Zonen

7 4.3 9-UhrPässe Uhr-Tagespass Gültigkeitsdauer Kinder 6 16 J. und Halbtax-Abo siehe Ziffer 3.92 Alle Zonen Multikarte 9-Uhr-Tagespass Gültigkeitsdauer Kinder 6 16 J. und Halbtax-Abo siehe Ziffer 3.92 Alle Zonen UhrPass Monat, persönlich Tarif- Gültigkeit stufe siehe Ziffer 3.93 Alle Zonen Zonen Zonen UhrPass Monat, übertragbar Tarif- Gültigkeit stufe siehe Ziffer 3.93 Alle Zonen Zonen Zonen UhrPass Jahr, persönlich Tarif- Gültigkeit stufe siehe Ziffer 3.93 Alle Zonen Zonen Zonen

8 UhrPass Jahr, übertragbar Tarif- Gültigkeit stufe siehe Ziffer 3.93 Alle Zonen Zonen Zonen Gruppenkarten 4.40 Kurzzeit-Gruppenkarten Junioren 6 25 Jahre und Halbtax-Abo Tarif- Gültig: stufe Std. Kurzstrecke 9 1/ Lokalnetz 1 1/ Zonen Zonen Zonen Zonen Zonen Zonen Alle Zonen Stunden-Gruppenkarten Junioren 6 25 Jahre und Halbtax-Abo Tarif- Gültig: stufe Std. Lokalnetz Zonen Zonen Zonen 4/ Zonen 5/ Zonen 6/ Zonen 7/ Alle Zonen 8/

9 4.5 Nachtnetz 4.50 Einzelzuschlag Nachtzuschlag 5.00 Multikarte Nachtzuschlag Spezialtarife 4.60 Polybahn Zürich Limmatquai - Hochschule Fahrpreis für eine Fahrt pro Person oder pro Fahrrad 1.20 Preis der Mehrfahrtenkarte (6 Einzelfahrten) 7.20 Auf diesen Preisen wird keine Ermässigung gewährt, auch nicht die Familienvergünstigung. Verbundfahrausweise, welche die Zone 110 enthalten, sind zur Fahrt gültig. 4.7 Interkantonale Angebote (Ziffer 2.8) (Zur Zeit keine Angebote Interabonnemente oder Kombitageskarten im Verkauf, Preise Z-Pass siehe Tarif ) 4.8

10 4.8 Gebühren 4.80 Selbstbehalt bei Erstattungen Abzug vom Bruttoerstattungsbetrag Abzug bei Erstattung von Fahrausweisen, die anstelle eines vergessenen oder verlorenen persönlichen Monats-, Jahres-, General- oder Halbtax- Abos gelöst wurden; Rückgabegebühr ZVV-Plastikabo vor Geltungsbeginn Karten- und Ersatzgebühren Gebühr für den Ersatz eines persönlichen Abonnements Gebühren und Zuschläge bei Unregelmässigkeiten Die Art und Höhe der Zuschläge unter 4.820/4.821 richtet sich immer nach dem zu beurteilenden Fall. Beispiel: 1. Fall ist ein Vorfall ohne gültigen Fahrausweis = 90.-, der 2. Fall ist ein Vorfall mit teilgültigem Fahrausweis = 110.-, etc Zuschlag für Fahren ohne gültigen Fahrausweis (Barzahlung oder Rechnungsstellung) Für den 1. Fall 90. Für den 2. Fall (innert 2 Jahren) 130. Für den 3. Fall (und weitere Fälle innert 2 Jahren) 160. Als Fahrgast ohne gültigen Fahrausweis gilt, wer keinen über die gesamte Reisestrecke gültigen oder teilgültigen Fahrausweis gemäss Ziffer vorweisen kann. Reisende ohne gültigen Fahrausweis bezahlen den vollen Zuschlag. Ausnahme: Nur den reduzierten Zuschlag gemäss Ziffer bezahlt, wer - einen nationalen Fahrausweis 1. oder 2. Klasse vorweisen kann, der mindestens zwischen zwei Haltestellen der befahrenen Strecke gültig ist. - bei der Kontrolle einen Fahrausweis 1. oder 2. Klasse des entsprechenden oder eines angrenzenden Tarif- oder Verkehrsverbundes vorweisen kann, welcher mindestens für eine Teilstrecke gültig ist (inkl. Berücksichtigung allfälliger Kurzstrecken- oder Lokalnetz-Tarife). Fahrausweise, die mindestens einen Kalendertag gültig sind (z.b. nationale Fahrausweise, Tageskarten und Verbundabonnemente), müssen zum Zeitpunkt der Kontrolle zeitlich gültig sein. Bei Fahrausweisen, die weniger als einen Kalendertag gültig sind (z.b. nationale Mehrfahrtenkarten mit einer Gültigkeit von 4 Stunden pro Entwertung oder Verbundfahrausweise), ist nur der reduzierte Zuschlag zu bezahlen, sofern die Gültigkeitsdauer des Fahrausweises zum Zeitpunkt der Kontrolle um maximal die Hälfte überschritten ist. Beispiel: Eine Mehrfahrtenkarte Nidau Neuchâtel via Biel/Bienne ist pro Fahrt 4 Stunden gültig. - Entwertung um 12:00 Uhr - Gültig bis 15:59 Uhr Kontrolle bis 17:59 Uhr: «Fahren mit teilgültigem Fahrausweis» mit reduziertem Zuschlag gemäss Ziffer 4.821, ab 18:00 Uhr «Fahren ohne gültigen Fahrausweis» mit vollem Zuschlag. Zusätzlich zum Zuschlag wird die Fahrpreispauschale gemäss Ziffer erhoben. 4.9

11 4.821 Zuschlag für Fahren mit teilgültigem Fahrausweis (Barzahlung oder Rechnungsstellung) Für den 1. Fall 70. Für den 2. Fall (innert 2 Jahren) 110. Für den 3. Fall (und weitere Fälle innert 2 Jahren) 140. Als Fahrgast mit teilgültigem Fahrausweis gilt, wer einen auf dem gesamten Reiseweg an sich gültigen, aber in einem der folgenden konkreten Fälle ungenügenden Fahrausweis vorweisen kann: Fehlender Klassenwechsel Fehlender Zuschlag (z.b. Nachtzuschlag) Fahrausweis für falsche Kundengruppe (Fahrausweis zum halben oder ermässigten Preis ohne Berechtigung) Fehlender Streckenwechsel, bzw. abweichende Strecke Falsche Verkehrsmittelwahl auf Teilstrecke (z.b. Bern Zürich Enge via Zürich HB, Teilstrecke in Zürich wird mit dem Tram zurückgelegt) Reisende mit teilgültigem Fahrausweis bezahlen den reduzierten Zuschlag. Ausnahme: Der volle Zuschlag gemäss Ziffer ist zu bezahlen, wenn der Fahrausweis gleich in mehrfacher Hinsicht ungenügend ist (z.b. auf dem Nachtnetz ZVV mit einem Billett 2. Klasse in der 1. Klasse und ohne Nachtzuschlag unterwegs). Zusätzlich zum Zuschlag wird die Fahrpreispauschale gemäss Ziffer erhoben Fahrpreispauschale Zur Deckung des Fahrpreises wird eine Pauschale erhoben. Diese beträgt: je Fahrgast mit teilgültigem Fahrausweis, resp. mit reduziertem Zuschlag 5. je Fahrgast ohne gültigen Fahrausweis, resp. mit vollem Zuschlag 10. Die im ZVV ausgegebene Fahrpreispauschale gilt während 1 Stunde in allen ZVV-Zonen als gültiger Fahrausweis. Es sind keine Ermässigungen oder Vergünstigungen anrechenbar Bearbeitungsgebühr, wird erhoben - Nachträgliches Vorweisen eines zur Zeit der Kontrolle gültigen, persönlichen Monats-, Jahres-, General- oder Halbtax-Abonnements innert 10 Tagen - bei nachträglicher nahtloser Erneuerung eines abgelaufenen persönlichen Jahres-Abonnements Gebühr E-Ticket vor Abfahrt gelöst, aber bei Kontrolle nicht vorweisbar Gebühr "Persönliches Abo nachträglich nicht/nicht rechtzeitig vorgewiesen Zusatzgebühren zu Ziffer Missbrauch sowie Angabe falscher Personalien und Adressen, Flucht Vorweisen eines gefälschten Fahrausweises Mahnung Erstellen einer Strafanzeige offen Betreibung Löschen des Betreibungsregistereintrags auf Antrag des Fahrgastes Zeittarif: je angebrochene ¼ Stunde und beschäftigte Person

12 Hinweise: Zur Umsetzung der Gebührenstaffelung gemäss Ziffer 4.820/4.821 werden die dafür notwendigen Personalien aufgenommen und in den ZVV-Datenpool eingespiesen. Sie werden für zwei Jahre ab Vorfallsdatum aufbewahrt. Bei Vorfällen gemäss Ziffer 4.820/4.821 bleibt die strafrechtliche Verfolgung vorbehalten, bei Drohung und/oder Beleidigung erfolgt immer eine entsprechende Anzeige. Bei Vorfällen gemäss Ziffer bleibt die strafrechtliche Verfolgung vorbehalten. Missbräuchlich verwendete Fahrausweise werden eingezogen. Bei Vorfällen gemäss Ziffer wird eine strafrechtliche Verfolgung eingeleitet. Gefälschte Fahrausweise werden eingezogen. 4.9 Zahlungsmittel 4.90 Zahlungsmittel ist Bargeld in Schweizer Franken () Für die Entgegennahme und Abrechnung von allen übrigen Zahlungsmitteln (inkl. Fremdwährungen) gelten die Weisungen des betreffenden Verkehrsunternehmens. 4.11

T Tarif für Sparbillette. T Tarif pour billets dégriffés. T Tariffa per biglietti risparmio

T Tarif für Sparbillette. T Tarif pour billets dégriffés. T Tariffa per biglietti risparmio T600.10 - Tarif für Sparbillette Neuausgabe gültig ab 01.06.2016 Es treten folgende Änderungen in Kraft: Ziffer Änderung 30.00 Redaktionelle Anpassungen Regula Kunz, Tarifmanagement, ch-direct T600.10

Mehr

Verbundtarif ZVV. Tarif Kapitel 5, Gepäck, Kinderwagen, Fahrräder und Behindertenfahrzeuge

Verbundtarif ZVV. Tarif Kapitel 5, Gepäck, Kinderwagen, Fahrräder und Behindertenfahrzeuge Verbundtarif ZVV Tarif 651.8 Kapitel 5, Gepäck, Kinderwagen, Fahrräder und Behindertenfahrzeuge Ausgabe: 11.12.2016 5 Gepäck, Kinderwagen, Fahrräder und Behindertenfahrzeuge 5.0 Handgepäck, Kinderwagen,

Mehr

8 Richtlinie Ausgabe und Entwertung der Fahrausweise (public)

8 Richtlinie Ausgabe und Entwertung der Fahrausweise (public) 8 Richtlinie Ausgabe und Entwertung der Fahrausweise (public) 8.0 Weisungen über die Mehrwertsteuer 8.00 Die Verkehrsunternehmen sind steuerpflichtig für Erträge aus dem schweizerischen Personen- und Gepäckverkehr.

Mehr

7 Richtlinie Fahrausweiskontrolle (public)

7 Richtlinie Fahrausweiskontrolle (public) 7 Richtlinie Fahrausweiskontrolle (public) Inhaltsverzeichnis Seite 7.0 Vorbemerkungen und Rechtsgrundlagen... 7.2 7.1 Fahrausweiskontrollformen... 7.3 7.2 Organisation... 7.3 7.20 Melde- und Inkassowesen

Mehr

Vertriebskanäle im ZVV

Vertriebskanäle im ZVV Vertriebskanäle im ZVV Schnell und einfach zum passenden Ticket. 50.06 2 3 Was gibt es wo? Übersicht Einzelbillett (ZVV/ Z-Pass) Beratung Tickets Fernverkehr Anschlussbillette Mehrfahrtenkarten Monatsabonnemente

Mehr

TARIFORDNUNG für die Beförderung von PERSONEN

TARIFORDNUNG für die Beförderung von PERSONEN TARIFORDNUNG für die Beförderung von PERSONEN Gültig ab 13. Dezember 2009 Verteiler - Betriebsleitung RBL - Fahrpersonal RBL 5. Ausgabe vom 13. Dezember 2009 (ersetzt alle früheren Versionen) (Stand: März

Mehr

T NACHTZUSCHLAG Metropolitanregion Zürich. 13. Dezember 2015

T NACHTZUSCHLAG Metropolitanregion Zürich. 13. Dezember 2015 T651.31 NACHTZUSCHLAG Metropolitanregion Zürich 13. Dezember 2015 Inhaltsverzeichnis T651.31 Nachtzuschlag Metropolitanregion Zürich...1 0 Geltungsbereich...1 1 Gültigkeit...1 2 Sortiment / Preise...1

Mehr

Tarif 651.8, Auszug für Öffentlichkeit. Verbundtarif ZVV

Tarif 651.8, Auszug für Öffentlichkeit. Verbundtarif ZVV Tarif 651.8, Auszug für Öffentlichkeit Verbundtarif ZVV Ausgabe: 14.12.2014 Inhaltsverzeichnis Seite 1 Begriffe, Geltungsbereiche 1.1 1.0 Verbundtarifgebiet, Verbundfahrausweise 1.1 1.1 Begriffe 1.2 1.2

Mehr

«ZVV-Tickets»-App Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Erwerb und die Nutzung der Mobile Ticketing App des ZVV

«ZVV-Tickets»-App Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Erwerb und die Nutzung der Mobile Ticketing App des ZVV «ZVV-Tickets»-App Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Erwerb und die Nutzung der Mobile Ticketing App des ZVV Zusammenfassung Für die Beförderung von Personen mit Mobile Tickets im Zürcher Verkehrsverbund

Mehr

Verbundtarif TVSH. T Verbundtarif TVSH (Flextax)

Verbundtarif TVSH. T Verbundtarif TVSH (Flextax) Verbundtarif TVSH T651.9 - Verbundtarif TVSH (Flextax) 11.12.2016 Inhaltsverzeichnis 0 Vorbemerkungen... 6 0.0 Vorbemerkungen... 6 0.1 Begriffe... 6 1 Geltungsbereich / Zonenplan... 8 1.0 Verbundtarifgebiet...

Mehr

9 Richtlinie Ersatz, Erstattungen, Unregelmässigkeiten (public)

9 Richtlinie Ersatz, Erstattungen, Unregelmässigkeiten (public) 9 Richtlinie Ersatz, Erstattungen, Unregelmässigkeiten (public) 9.0 Ersatz 9.00 Übertragbare Abonnemente, persönliche Monatsabos, Mehrfahrten- und Tageswahlkarten, welche beschädigt oder ohne betrügerische

Mehr

öv-tipps für Seniorinnen und Senioren Unterwegs mit Zug, Bus und Tram.

öv-tipps für Seniorinnen und Senioren Unterwegs mit Zug, Bus und Tram. öv-tipps für Seniorinnen und Senioren Unterwegs mit Zug, Bus und Tram. Optimal unterwegs in jedem Alter Die Vielfalt an Abonnementen und Billetten für die öffentlichen Verkehrsmittel (öv) ist gross und

Mehr

«ZVV-Tickets»-App Häufige Fragen

«ZVV-Tickets»-App Häufige Fragen «ZVV-Tickets»-App Häufige Fragen Untenstehend fassen wir für Sie die häufigsten Fragen und Antworten zur «ZVV-Tickets»- App zusammen. Welche Tickets kann ich mit der App kaufen? Mit «ZVV-Tickets» können

Mehr

T 651.13. Verbundtarif OSTWIND

T 651.13. Verbundtarif OSTWIND T 651.13 Verbundtarif OSTWIND 13.12.2015 13.12.2015 Inhaltsverzeichnis 0 Vorbemerkungen und Begriffe Provisorische Fahrausweise 1 Geltungsbereich / Zonenpläne 2 Allgemeine Bestimmungen 3 Fahrausweissortiment

Mehr

T651.30 Tarifverbund für den Lebens- und Wirtschaftsraum Zürich (Z-Pass) 14. Dezember 2014

T651.30 Tarifverbund für den Lebens- und Wirtschaftsraum Zürich (Z-Pass) 14. Dezember 2014 T651.30 Tarifverbund für den Lebens- und Wirtschaftsraum Zürich (Z-Pass) 14. Dezember 2014 T651.30... 1 Tarifverbund für den Lebens- und... 1 Wirtschaftsraum Zürich (Z-Pass)... 1 14. Dezember 2014... 1

Mehr

Tarif 651.8, Auszug für Öffentlichkeit. Verbundtarif ZVV

Tarif 651.8, Auszug für Öffentlichkeit. Verbundtarif ZVV Tarif 651.8, Auszug für Öffentlichkeit Verbundtarif ZVV Ausgabe: 11.12.2016 Inhaltsverzeichnis Seite 1 Begriffe, Geltungsbereiche 1.1 1.0 Verbundtarifgebiet, Verbundfahrausweise 1.1 1.1 Begriffe 1.2 1.2

Mehr

Verbundtarif TVSH. T Verbundtarif TVSH (Flextax)

Verbundtarif TVSH. T Verbundtarif TVSH (Flextax) Verbundtarif TVSH T651.9 - Verbundtarif TVSH (Flextax) 13.12.2015 13.12.2015 1 0 Vorbemerkungen... 5 0.0 Vorbemerkungen... 5 0.1 Begriffe... 5 1 Geltungsbereich / Zonenplan... 7 1.0 Verbundtarifgebiet...

Mehr

Benützungsreglement des Öffentlichen Verkehrsbetriebes der Gemeinde Davos 1

Benützungsreglement des Öffentlichen Verkehrsbetriebes der Gemeinde Davos 1 55. Benützungsreglement des Öffentlichen Verkehrsbetriebes der Gemeinde Davos Vom Kleinen Landrat gestützt auf Art. Abs. lit. a i.v.m. Art. 8 Abs. des Landschaftsbeschlusses über den VBD Öffentlicher Verkehrsbetrieb

Mehr

Der Schlüssel zu Ihrer Mobilität.

Der Schlüssel zu Ihrer Mobilität. Der neue Tarifzonenplan ab 14.12.2014 Ab dem 14. Dezember 2014 gelten im Tarifverbund Passepartout neue Tarifzonen. Die Einteilung der Tarifzonen wird einheitlich für Billette und Abos. Dadurch wird der

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Nutzung der öv-ticket App vbl und den Erwerb und von Mobile Tickets TV LU/OW/NW I. ANWENDBARE BESTIMMUNGEN Die Verkehrsbetriebe Luzern AG («vbl») ist Partnerin des

Mehr

Verbundtarif ZVV. Tarif 651.8. Kapitel 1, Begriffe und Geltungsbereiche

Verbundtarif ZVV. Tarif 651.8. Kapitel 1, Begriffe und Geltungsbereiche Verbundtarif ZVV Tarif 651.8 Kapitel 1, Begriffe und Geltungsbereiche Ausgabe: 13.12.2015 1 Begriffe, Geltungsbereiche 1.0 Verbundtarifgebiet, Verbundfahrausweise 1.00 Das Verbundgebiet erstreckt sich

Mehr

Tageskarten Zonendefinition siehe Seite 30

Tageskarten Zonendefinition siehe Seite 30 Tageskarten Zonendefinition siehe Seite 30 12 13 Tageskarten für Skifahrer und Snowboarder 1 Tag 48.00 36.00 24.00 45.00 34.00 22.50 1 Tag Low Season* 35.00 26.00 17.50 35.00 26.00 17.50 2 Tage 92.00 69.00

Mehr

Verbundtarif ZVV. Tarif Kapitel 6, Pauschalfahrausweise des nationalen Verkehrs und Vergünstigungen

Verbundtarif ZVV. Tarif Kapitel 6, Pauschalfahrausweise des nationalen Verkehrs und Vergünstigungen Verbundtarif ZVV Tarif 651.8 Kapitel 6, Pauschalfahrausweise des nationalen Verkehrs und Vergünstigungen Ausgabe: 14.12.2014 6 Pauschalfahrausweise des nationalen Verkehrs und Vergünstigungen 6.0 Halbtax

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für den Erwerb und die Nutzung der MobileTicketing Applikation (nachgenannt Mobile App LiberoTickets) für Libero Verbundtickets und von MobileTickets Libero (Mobile

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Erwerb und die Nutzung der Mobile Ticketing App BLT und von Mobile Tickets ZUSAMMENFASSUNG Für die Beförderung von Personen mit Mobile Tickets im TNW gelten die

Mehr

Beförderungsbedingungen und Beförderungsentgelte des Aktionsangebotes Regiotarif Schluckenau-Elbe (U28-Tarif / MPS-Sebnitz)

Beförderungsbedingungen und Beförderungsentgelte des Aktionsangebotes Regiotarif Schluckenau-Elbe (U28-Tarif / MPS-Sebnitz) Beförderungsbedingungen und Beförderungsentgelte des Aktionsangebotes Regiotarif Schluckenau-Elbe (U28-Tarif / MPS-Sebnitz) 1. Grundsatz Es gelten die Beförderungsbedingungen für Personen durch die Unternehmen

Mehr

Arcobaleno informiert.

Arcobaleno informiert. Arcobaleno informiert. Eine Bedienungsanleitung zu den Billettautomaten. arcobaleno.ch Einführung. 3 Bedienfelder und Symbole. 4 Startseite. 5 Abfahrts- oder Zielort ändern. 6 Weitere Fahrkarten kaufen.

Mehr

TarifBestimmungen gültig ab 1. Januar 2015

TarifBestimmungen gültig ab 1. Januar 2015 15 TarifBestimmungen gültig ab 1. Januar 2015 Inhalt 1 Begriffserklärungen 1. 1 VLM 1. 2 Kinder 1. 3 Junioren 1. 4 Senior/innen 1. 5 Behinderte 1. 6 Blinde 1. 7 Liniennetz 1. 8 Betriebsschluss 1. 9 Zonen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Erwerb und die Nutzung der Mobile Ticketing App BLT «Tickets» und von Mobile Tickets

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Erwerb und die Nutzung der Mobile Ticketing App BLT «Tickets» und von Mobile Tickets Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Erwerb und die Nutzung der Mobile Ticketing App BLT «Tickets» und von Mobile Tickets ZUSAMMENFASSUNG Für die Beförderung von Personen mit Mobile Tickets im TNW gelten

Mehr

Fahrausweise für jeden das richtige Billett

Fahrausweise für jeden das richtige Billett Kapitel 7: TNW Tarifsystem 7.1 TNW Tarifsystem Fahrausweise für jeden das richtige Billett Einzelbillett Das gesamte Gebiet des TNW Tarifverbunds Nordwestschweiz ist für Einzelbillette in verschiedene

Mehr

3.000 Das Sortiment besteht aus drei Artikeln mit der Bezeichnung "Nachtzuschlag : Nachtzuschlag datiert: CHF 5.00 PRISMA-Artikel 1970

3.000 Das Sortiment besteht aus drei Artikeln mit der Bezeichnung Nachtzuschlag : Nachtzuschlag datiert: CHF 5.00 PRISMA-Artikel 1970 Tarif 651.31 1 Geltungsbereich 1.000 Der Einheits-Nachtzuschlag gilt auf den Nachtangeboten der Verbünde ZVV, A-Welle, FlexTax, Ostwind, TV Zug, TV Schwyz und Z-Pass sowie in den Nachtzügen Zürich Luzern.

Mehr

Tarifbestimmungen. Verkehrsregion Flensburg / Schleswig

Tarifbestimmungen. Verkehrsregion Flensburg / Schleswig Tarifbestimmungen in der Verkehrsregion Flensburg / Schleswig Gemeinsame Tarifbestimmungen ab 01.03.2016 Tarifzonen Senioren Die Anzahl der durchfahrenen Tarifzonen ergibt sich aus dem Tarifzonenplan (s.

Mehr

Schülerkarten im Überblick

Schülerkarten im Überblick TARIF Ausgabe Kreis Segeberg Stand: 01.01.2017 Schülerkarten im Überblick Eine Information von Kreis Segeberg und HVV Kreis Segeberg SCHÜLERFAHRKARTEN ÜBER DIE SCHULEN IM KREIS SEGEBERG Liebe Schüler,

Mehr

Einfach einfacher! Alles auf einen Blick. Der neue SH-Tarif für Bus und Bahn.

Einfach einfacher! Alles auf einen Blick. Der neue SH-Tarif für Bus und Bahn. Einfach einfacher! Alles auf einen Blick. Der neue SH-Tarif für Bus und Bahn. Auf einen Blick: Was steht wo? 1. Klasse....................................................... 06 Ansprechpartner......................................

Mehr

T Tarifverbund für den Lebens- und Wirtschaftsraum Zürich (Z-Pass) 13. Dezember 2015

T Tarifverbund für den Lebens- und Wirtschaftsraum Zürich (Z-Pass) 13. Dezember 2015 T651.30 Tarifverbund für den Lebens- und Wirtschaftsraum Zürich (Z-Pass) 13. Dezember 2015 0 Vorbemerkungen und Begriffe 0.0 Vorbemerkungen 0.000 Dieser Tarif regelt die Beförderung der Reisenden mit Z-Pass

Mehr

I. Tarif und Tarifbestimmungen für die Linie 290/291 auf der Insel Usedom zwischen Świnoujście und Seebad Bansin

I. Tarif und Tarifbestimmungen für die Linie 290/291 auf der Insel Usedom zwischen Świnoujście und Seebad Bansin Sonder- und Anerkennungstarif auf der Insel Usedom gültig für das Mitgliedsunternehmen der Kooperationsgemeinschaft Vorpommern: Usedomer Bäderbahn GmbH, Am Bahnhof 1, 17424 Seebad Heringsdorf Gültig ab:

Mehr

05 Tarifverbund Zug. 06 Preise. 11 Vergünstigungen. 15 Ausgabestellen. 21 Informationen. 22 Zonenplan

05 Tarifverbund Zug. 06 Preise. 11 Vergünstigungen. 15 Ausgabestellen. 21 Informationen. 22 Zonenplan Der Tarifverbund Zug einfach gut ankommen Ob für die tägliche Fahrt zum Arbeitsplatz oder für den Wochenendausflug in die Natur. Mit dem Tarifverbund Zug gehört Ihnen der ganze Kanton mit nur einem Billett.

Mehr

PREISTABELLE 6 PREISTABELLE FÜR ZUSCHLÄGE UND VERTRAGLICHE GEBÜHREN A. POSTEN, DIE NICHT DER UMSATZSETZER UNTERLIEGEN

PREISTABELLE 6 PREISTABELLE FÜR ZUSCHLÄGE UND VERTRAGLICHE GEBÜHREN A. POSTEN, DIE NICHT DER UMSATZSETZER UNTERLIEGEN PREISTABELLE 6 PREISTABELLE FÜR ZUSCHLÄGE UND VERTRAGLICHE GEBÜHREN A. POSTEN, DIE NICHT DER UMSATZSETZER UNTERLIEGEN Posten Beschreibung Anmerkung 1 4 5 6 Aufpreis auf den Fahrpreis, einen Fahrpreisaufschlag

Mehr

T651.31 NACHTZUSCHLAG Metropolitanregion Zürich

T651.31 NACHTZUSCHLAG Metropolitanregion Zürich T651.31 NACHTZUSCHLAG Metropolitanregion Zürich 9. Dezember 2012 Inhaltsverzeichnis T651.31 Nachtzuschlag Metropolitanregion Zürich...1 1 Geltungsbereich...1 2 Gültigkeit...1 3 Sortiment / Preise...1

Mehr

T Verbundtarif OSTWIND

T Verbundtarif OSTWIND T 651.13 Verbundtarif OSTWIND 11.12.2016 11.12.2016 Inhaltsverzeichnis 0 Vorbemerkungen und Begriffe Provisorische Fahrausweise 1 Geltungsbereich / Zonenpläne 2 Allgemeine Bestimmungen 3 Fahrausweissortiment

Mehr

Sonderregelung. auf der RBA-Linie 21. Lindau-Bodolz-Wasserburg-Oberreitnau- Nonnenhorn

Sonderregelung. auf der RBA-Linie 21. Lindau-Bodolz-Wasserburg-Oberreitnau- Nonnenhorn Anlage 1b Sonderregelung auf der RBA-Linie 21 Lindau-Bodolz-Wasserburg-Oberreitnau- Nonnenhorn (Gemeinsame Bestimmungen für das gemeinsame Fahrscheinangebot der RBA Regionalbus Augsburg GmbH und der SVL

Mehr

Fahrplanwechsel am 11. Dezember 2016 Änderungen und Angebot im Überblick

Fahrplanwechsel am 11. Dezember 2016 Änderungen und Angebot im Überblick Fahrplanwechsel am 11. Dezember 2016 Änderungen und Angebot im Überblick Gemeinde Brugg Am 11. Dezember 2016 ist Fahrplanwechsel. Wir haben für Sie die wichtigsten Änderungen im Fahrplanangebot von PostAuto

Mehr

Der Schlüssel zu Ihrer Mobilität.

Der Schlüssel zu Ihrer Mobilität. Der neue Tarifzonenplan ab 4..04 Ab dem 4. Dezember 04 gelten im Tarifverbund Passepartout neue Tarifzonen. Die Einteilung der Tarifzonen wird einheitlich für Billette und Abos. Dadurch wird der Tarifzonenplan

Mehr

G SCHEIT SPAREN. ÖBB FAHREN.

G SCHEIT SPAREN. ÖBB FAHREN. BAHNFAHRER sind CO2 -SPARER DIE ÖBB VORTEILSCARD G SCHEIT SPAREN. ÖBB FAHREN. oebb.at DIE ÖBB VORTEILSCARD VORTEILSCARD VORTEILSCARD Classic UM 99, PRO JAHR Ohne Altersbegrenzung vergünstigt Bahn fahren.

Mehr

Preisliste im MVV ab Tarifwechsel 2016/2017

Preisliste im MVV ab Tarifwechsel 2016/2017 Preisliste im MVV ab Tarifwechsel 2016/2017 Die folgende Übersicht ist eine Auflistung der Preise im MVV ab dem Tarifwechsel 2016/2017. Die Preisanpassungen erfolgen zu folgenden Terminen: Zonentarif zum

Mehr

Aachen (D) / Lüttich (B)

Aachen (D) / Lüttich (B) Aachen (D) / Lüttich (B) Übergangsregelung für den AVV- Linienverkehr im Stadtgebiet Aachen und die Nahverkehrszüge Aachen - Lüttich Tarifbestimmungen 1. Geltungsbereich Der räumliche Geltungsbereich der

Mehr

Tarife & Preise. gültig ab 1. Januar 2015

Tarife & Preise. gültig ab 1. Januar 2015 Tarife & Preise gültig ab 1. Januar 2015 Wir haben für Sie das passende Angebot. Sehr geehrte Fahrgäste, liebe Kunden der VBBr, mit unserem Tarife & Preise Informationsheft möchten wir Ihnen unsere Fahrausweis-Angebote

Mehr

2. Sonderregelung (Kragentarif) für grenzüberschreitende Fahrten zwischen dem Aachener Verkehrsverbund (AVV) und dem Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR).

2. Sonderregelung (Kragentarif) für grenzüberschreitende Fahrten zwischen dem Aachener Verkehrsverbund (AVV) und dem Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR). C1 Übergangstarif AVV/VRR 1. Allgemeines Für verbundraumgrenzüberschreitende Fahrten zwischen AVV und VRR gilt grundsätzlich der NRW- Tarif. 1.1 Tarifliche Regelung für Binnenverkehre eines Verbundes Werden

Mehr

Beförderungsbedingungen und Beförderungsentgelte der Aktionsangebote Baden-Württemberg-Ticket und Baden-Württemberg-Ticket Single

Beförderungsbedingungen und Beförderungsentgelte der Aktionsangebote Baden-Württemberg-Ticket und Baden-Württemberg-Ticket Single Beförderungsbedingungen und Beförderungsentgelte der Aktionsangebote Baden-Württemberg-Ticket und Baden-Württemberg-Ticket Single Gültig ab 12.12.2010 1. Grundsatz Es gelten die Beförderungsbedingungen

Mehr

Bayern-Tickets und Bayern-Tickets Single werden unbefristet angeboten.

Bayern-Tickets und Bayern-Tickets Single werden unbefristet angeboten. Beförderungsbedingungen und Beförderungsentgelte der Aktionsangebote Bayern-Ticket und Bayern-Ticket Single Gültig ab 12.12.2010 1. Grundsatz Es gelten die Beförderungsbedingungen für Personen durch die

Mehr

ÖV im Griff. Angebote und Tarife. Gültig 14. Dezember 2014 bis 12. Dezember 2015

ÖV im Griff. Angebote und Tarife. Gültig 14. Dezember 2014 bis 12. Dezember 2015 ÖV im Griff Angebote und Tarife Gültig 14. Dezember 2014 bis 12. Dezember 2015 Der Tarifverbund Zug Wir vernetzen Zug 05 Für jede Gelegenheit das passende Billett 06 Einzelbillett und Mehrfahrtenkarte

Mehr

Tarifbestimmungen in der Verkehrsregion Flensburg / Schleswig

Tarifbestimmungen in der Verkehrsregion Flensburg / Schleswig Tarifzonen Senioren Erwachsene Kinder Freifahrtregelung für Kinder Die Anzahl der durchfahrenen Tarifzonen ergibt sich aus dem Tarifzonenplan (s. Anlage). Als Quellzone wird der Einstieg bezeichnet, als

Mehr

Redaktionelle Anpassungen aufgrund Einführung SwissPass. 23 Ausführung zu den Bestimmungen der nichtbenützten und teilbenützten Kombi-Billette

Redaktionelle Anpassungen aufgrund Einführung SwissPass. 23 Ausführung zu den Bestimmungen der nichtbenützten und teilbenützten Kombi-Billette T600.9 - Erstattungen Änderungen gültig ab 01.06.2015 Es treten folgende Änderungen in Kraft: Ziffer Änderung Redaktionelle Anpassungen aufgrund Einführung SwissPass 23 Ausführung zu den Bestimmungen der

Mehr

DIE ÖBB VORTEILSCARD G SCHEIT SPAREN. ÖBB FAHREN. oebb.at

DIE ÖBB VORTEILSCARD G SCHEIT SPAREN. ÖBB FAHREN. oebb.at DIE ÖBB VORTEILSCARD G SCHEIT SPAREN. ÖBB FAHREN. oebb.at DIE ÖBB VORTEILSCARD VORTEILSCARD VORTEILSCARD Classic UM 99, PRO JAHR Ohne Altersbegrenzung vergünstigt Bahn fahren. VORTEILSCARD Jugend UM 19,

Mehr

Zuschlagsforderungen wegen Reisens ohne gültigen Fahrausweis bei nicht gelöstem Nachtzuschlag

Zuschlagsforderungen wegen Reisens ohne gültigen Fahrausweis bei nicht gelöstem Nachtzuschlag Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation UVEK Bundesamt für Verkehr BAV Abteilung Politik Referenz/Aktenzeichen: 042/2013-02-20/217 Bern, 3. Mai 2013 DAS BUNDESAMT FÜR

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) AGB Mobile App OSTWIND Tickets 1 / 7 Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für den Erwerb und die Nutzung der Mobile App für OSTWIND Verbundtickets und von Mobile Tickets OSTWIND (Mobile App OSTWIND Tickets)

Mehr

Alle einsteigen, bitte!

Alle einsteigen, bitte! Alle einsteigen, bitte! Inhaltsverzeichnis Seite Der OSTWIND bläst für alle So funktioniert der Zonentarif 3 Einzelbillette und Mehrfahrtenkarte 4 5 Tageskarte und Multi-Tageskarte 6 7 9-Uhr-Tageskarte

Mehr

2.2 Bei Minderjährigen unter 18 Jahren ist die Unterschrift der Erziehungsberechtigten für die Bestellung und das Lastschriftverfahren erforderlich.

2.2 Bei Minderjährigen unter 18 Jahren ist die Unterschrift der Erziehungsberechtigten für die Bestellung und das Lastschriftverfahren erforderlich. Anlage 6 Abonnementsbedingungen für den monatlichen Fahrgeldeinzug 1 MonatsTickets und FunAbo 2 Voraussetzungen 2.1 MonatsTickets und MonatsTickets 9-Uhr können im Abonnement ausgegeben werden. Das 60plusAbo

Mehr

Unterwegs im Verbund. Alle Fahrkarten im Überblick. Einfach einsteigen. Und dabei sein.

Unterwegs im Verbund. Alle Fahrkarten im Überblick. Einfach einsteigen. Und dabei sein. Unterwegs im Verbund Alle Fahrkarten im Überblick Einfach einsteigen. Und dabei sein. 1 Mobilitätsgewinn Mit den Fahrkarten des Verkehrsunternehmens-Verbunds Mainfranken (VVM) sind Sie sowohl in Stadt

Mehr

SBB Schulung für digitale Fahrplanabfrage und Ticketkäufe.

SBB Schulung für digitale Fahrplanabfrage und Ticketkäufe. SBB Schulung für digitale Fahrplanabfrage und Ticketkäufe. Vielen Dank, dass Sie sich für die SBB Schulung für die digitale Fahrplanabfrage und Ticketkäufe angemeldet haben. Das vorliegende Dokument erklärt

Mehr

E I N T R I T T S P R E I S E für Freibad und Hallenbad (Schönbergbad und Echazbad)

E I N T R I T T S P R E I S E für Freibad und Hallenbad (Schönbergbad und Echazbad) E I N T R I T T S P R E I S E für Freibad und Hallenbad (Schönbergbad und Echazbad) Der Gemeinderat der Stadt Pfullingen hat in seiner Sitzung am 19. März 2013 die Eintrittspreise für die städtischen Bäder

Mehr

Einzelfahrt 1,00 1,50 Hin- und Rückfahrt 1,50 2,00 10er-Karte 6,00 9,00 Monatskarte 3) 11,00 16,00. Einzelfahrt 2,00 Hin- und Rückfahrt 3,50

Einzelfahrt 1,00 1,50 Hin- und Rückfahrt 1,50 2,00 10er-Karte 6,00 9,00 Monatskarte 3) 11,00 16,00. Einzelfahrt 2,00 Hin- und Rückfahrt 3,50 Kleingedrucktes 4 Preise für Sonderverkehrsmittel und Sonderangebote 4.1 Beförderungsentgelt für Elbfähren in Dresden sowie in den Landkreisen Meißen und Sächsische Schweiz Osterzgebirge Für die Elbfähren

Mehr

Übergangstarif zwischen Heerlen (NL) und dem Gebiet des Aachener Verkehrsverbundes für die Buslinie 44 und die RE 18

Übergangstarif zwischen Heerlen (NL) und dem Gebiet des Aachener Verkehrsverbundes für die Buslinie 44 und die RE 18 Übergangstarif Heerlen Seite 1 von 6 Übergangstarif zwischen Heerlen (NL) und dem Gebiet des Aachener Verkehrsverbundes für die Buslinie 44 und die RE 18 1 Geltungsbereich Der räumliche Geltungsbereich

Mehr

Vertriebsstellen. Welche Vertriebsstellen gibt es?

Vertriebsstellen. Welche Vertriebsstellen gibt es? Vertriebsstellen An rund 3.800 Stellen im VRR-Raum können Sie Tickets im Vorverkauf erwerben. Nutzen Sie diese Möglichkeit. Erstens können Sie so Fahrgeld sparen (z. B. mit 4erTickets, die es nicht bei

Mehr

VöV setzt Trassenpreiserhöhungen des Bundes um: Tarife im öffentlichen Verkehr steigen im Schnitt um 5,6 Prozent

VöV setzt Trassenpreiserhöhungen des Bundes um: Tarife im öffentlichen Verkehr steigen im Schnitt um 5,6 Prozent MEDIENMITTEILUNG Bern, den 3. Februar 2012 VöV setzt Trassenpreiserhöhungen des Bundes um: Tarife im öffentlichen Verkehr steigen im Schnitt um 5,6 Prozent Der Beschluss des Bundesrats vom August 2011,

Mehr

Mit dem besten Abo reisen.

Mit dem besten Abo reisen. Mit dem besten Abo reisen. Abonnemente, die sich lohnen. Alles Wichtige auf einen Blick. Inhaltsverzeichnis. 4 Aktuell. 7 Abo-Finder. Hier finden Sie das passende Abo für Ihr individuelles Mobilitätsbedürfnis.

Mehr

EINWOHNERGEMEINDE SUBINGEN. Verordnung über die Benützung der öffentlichen Parkplätze (Parkierungsverordnung)

EINWOHNERGEMEINDE SUBINGEN. Verordnung über die Benützung der öffentlichen Parkplätze (Parkierungsverordnung) EINWOHNERGEMEINDE SUBINGEN Verordnung über die Benützung der öffentlichen Parkplätze (Parkierungsverordnung). September 0 Verordnung über die Benützung der öffentlichen Parkplätze (Parkierungsverordnung)

Mehr

Fahrplanwechsel am 14. Dezember 2014 Änderungen und Angebot im Überblick

Fahrplanwechsel am 14. Dezember 2014 Änderungen und Angebot im Überblick Fahrplanwechsel am 14. Dezember 2014 Änderungen und Angebot im Überblick Stadt Brugg Am 14. Dezember 2014 ist Fahrplanwechsel. Die wichtigsten Änderungen im Fahrplanangebot von PostAuto in Ihrer Region

Mehr

3.1.4 Mitgeführte entgeltpflichtige Hunde werden bei der Ermittlung der Teilnehmerzahl als Person/Erwachsener berücksichtigt.

3.1.4 Mitgeführte entgeltpflichtige Hunde werden bei der Ermittlung der Teilnehmerzahl als Person/Erwachsener berücksichtigt. Beförderungsbedingungen und Beförderungsentgelte des Aktionsangebots Gültig ab 09.06.0. Grundsatz Es gelten die Beförderungsbedingungen für durch die Unternehmen der Deutschen Bahn AG (BB verkehr), die

Mehr

VVO-Tarif im Detail Kleingedrucktes für Chipkarten im VVO

VVO-Tarif im Detail Kleingedrucktes für Chipkarten im VVO Teil A Beförderungsbedingungen Stand 1. November 2014 VVO-Tarif im Detail Kleingedrucktes für Chipkarten im VVO Beförderungsbedingungen, Tarifbestimmungen und Anlagen Verkehrsverbund Oberelbe Ihr Nahverkehr

Mehr

VRS und VRR verbinden

VRS und VRR verbinden gültig ab 1. Januar 2017 VRS und VRR verbinden Mit Bus & Bahn unterwegs im Großen Grenzverkehr 1 Einfach fahren zwischen VRR und VRS Zwischen vielen Städten und Gemeinden im Grenzgebiet der Verkehrsverbünde

Mehr

SCIC-IRT. T710.2 Züge mit Marktpreisen. Ausgabe:

SCIC-IRT. T710.2 Züge mit Marktpreisen. Ausgabe: SCIC-IRT T710.2 Züge mit Marktpreisen Ausgabe: 01.06.2014 Inhaltsverzeichnis SCIC-IRT... 1 T710.2 Züge mit Marktpreisen... 1 Ausgabe: 01.06.2014... 1 Inhaltsverzeichnis... 2 0.0 Anwendungsbereich... 3

Mehr

T610 SBB Gebühren für Serviceleistungen SBB

T610 SBB Gebühren für Serviceleistungen SBB T610 SBB Gebühren für Serviceleistungen SBB 10.09.2015 Inhaltsverzeichnis 1 Vakat...1 2 Gebühren für Serviceleistungen der SBB-Verkaufsstellen...1 20 Einstellabonnement...1 21 Reisegepäck...1 22 Zeittarif...2

Mehr

SE Besprechung. Übung 2 Anforderungsspezifikation

SE Besprechung. Übung 2 Anforderungsspezifikation SE Besprechung Übung 2 Anforderungsspezifikation SE, 25.10.11 Mengia Zollinger Teil A Analyse der Interesseneigner (2 Punkte) Wichtige Stakeholder (nicht abschliessend) - VVA - icommute'n'smile - normale

Mehr

BahnCard wird deutlich günstiger als heute 25 Prozent Rabatt auch auf alle Rabatte Großzügige Familienregelung

BahnCard wird deutlich günstiger als heute 25 Prozent Rabatt auch auf alle Rabatte Großzügige Familienregelung Die neue BahnCard: Der Generalschlüssel für günstiges Reisen BahnCard wird deutlich günstiger als heute 25 Prozent Rabatt auch auf alle Rabatte Großzügige Familienregelung (Berlin, Oktober 2002) Die BahnCard

Mehr

Geschäftsbedingungen

Geschäftsbedingungen Geschäftsbedingungen 1. Gelöste Einzeleintritte, gebuchte Werte auf HAGENBAD Cards aller Art werden weder zurückgezahlt noch erstattet. Dies gilt auch bei höherer Gewalt oder Betriebsstörungen, die ein

Mehr

Ab 1. Januar höhe re Fahrpreise

Ab 1. Januar höhe re Fahrpreise Ab 1. Januar 2 007 höhe re Fahrpreise für Bus und Bahn (Bremen, 26.09.2006) In der Gesellschafterversammlung des Verkehrsverbundes Bremen/Niedersachsen (VBN) am 12.09.2006 haben alle 34 Verkehrsunternehmen

Mehr

Fragen & Antworten zum VBB-Tarifangebot VBB-Abo 65plus

Fragen & Antworten zum VBB-Tarifangebot VBB-Abo 65plus Fragen & Antworten zum VBB-Tarifangebot VBB-Abo 65plus 1. Was ist das VBB-Abo 65plus? Das VBB-Abo 65plus ist ein spezielles Tarifangebot für Personen, die mindestens 65 Jahre alt sind. Es ist eine persönliche,

Mehr

Emissionsbericht: Firma Muster AG hat 960 Tonnen CO₂- Emissionen vermieden. Januar Dezember 2015

Emissionsbericht: Firma Muster AG hat 960 Tonnen CO₂- Emissionen vermieden. Januar Dezember 2015 Emissionsbericht: Firma Muster AG hat 960 CO₂- Emissionen vermieden. Januar 2015 - Dezember 2015 Emissionsbericht - Pendlermobilität CO2 Einsparung Abonnement Mitarbeitende km/tag Tage km/ma/jahr Km Total/Jahr

Mehr

Die Fahrgastgarantien können in den folgenden Fällen in Anspruch genommen werden:

Die Fahrgastgarantien können in den folgenden Fällen in Anspruch genommen werden: Fahrgastgarantien Allgemeine Nutzungsbedingungen Voraussetzungen für die Inanspruchnahme Die Fahrgastgarantien der Stadtverkehr Lübeck GmbH und der LVG sind eine freiwillige Leistung der Unternehmen und

Mehr

TARIF und BEFÖRDERUNGSBEDINGUNGEN

TARIF und BEFÖRDERUNGSBEDINGUNGEN TARIF und BEFÖRDERUNGSBEDINGUNGEN gültig ab 4. April 2009 Herausgeber: Wiener Linien Gesellschaft.m.b.H. INHALT A. Geltungsbereich 3 B. Ausschluss von der Beförderung 3 C. Tickets 4 D. Fahrpreiserstattung

Mehr

Züri Fäscht. So geht s ans Fest und wieder zurück. 1. bis 3. Juli sbb.ch/zürifäscht d Foto: Franz Sommer

Züri Fäscht. So geht s ans Fest und wieder zurück. 1. bis 3. Juli sbb.ch/zürifäscht d Foto: Franz Sommer Züri Fäscht. So geht s ans Fest und wieder zurück. 1. bis 3. Juli 2016 28.00.d Foto: Franz Sommer sbb.ch/zürifäscht Inhaltsverzeichnis. 2 Das Fest. 3 Mit dem Öffentlichen Verkehr ans Züri Fäscht und wieder

Mehr

2. Sonderregelung (Kragentarif) für grenzüberschreitende Fahrten zwischen dem Aachener Verkehrsverbund (AVV) und dem Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR).

2. Sonderregelung (Kragentarif) für grenzüberschreitende Fahrten zwischen dem Aachener Verkehrsverbund (AVV) und dem Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR). C1 Übergangstarif AVV/VRR 1. Allgemeines Für verbundraumgrenzüberschreitende Fahrten zwischen AVV und VRR gilt grundsätzlich der NRW- Tarif. 1.1 Tarifliche Regelung für Binnenverkehre eines Verbundes Werden

Mehr

3.1.4 Mitgeführte entgeltpflichtige Hunde werden bei der Ermittlung der Teilnehmerzahl als Person/Erwachsener berücksichtigt.

3.1.4 Mitgeführte entgeltpflichtige Hunde werden bei der Ermittlung der Teilnehmerzahl als Person/Erwachsener berücksichtigt. Beförderungsbedingungen Beförderungsentgelte des Aktionsangebotes Bayern-Ticket Gültig ab 0.06.0. Grsatz Es gelten die Beförderungsbedingungen für durch die Unternehmen der Deutschen Bahn AG (BB verkehr),

Mehr

Beförderungsbedingungen und Beförderungsentgelte des Aktionsangebotes Bayern-Ticket

Beförderungsbedingungen und Beförderungsentgelte des Aktionsangebotes Bayern-Ticket Beförderungsbedingungen und Beförderungsentgelte des Aktionsangebotes Gültig ab. Dezember 06. Grundsatz Es gelten die Beförderungsbedingungen für durch die Unternehmen der Deutschen Bahn AG (BB verkehr)

Mehr

Tarifbestimmungen zum SemesterTicket NRW

Tarifbestimmungen zum SemesterTicket NRW Anhang 6 Tarifbestimmungen zum SemesterTicket NRW - gültig ab 01.01.2010 - Inhaltsverzeichnis 1. Vorbemerkungen 3 2. Geltungsbereich 3 3. Berechtigte 4 4. Geltungsumfang 4 5. Ausgestaltung und Ausstellung

Mehr

Presseinformation. Neue Fahrpreise im VBB ab 1. Januar 2015 Preise steigen um durchschnittlich 2,3 Prozent. 9. Oktober 2014

Presseinformation. Neue Fahrpreise im VBB ab 1. Januar 2015 Preise steigen um durchschnittlich 2,3 Prozent. 9. Oktober 2014 Presseinformation 9. Oktober 2014 Neue Fahrpreise im VBB ab 1. Januar 2015 Preise steigen um durchschnittlich 2,3 Prozent Zum 1. Januar 2015 wird es im Verkehrsverbund Berlin- Brandenburg erstmals nach

Mehr

Klassenausflug mit Bus und Bahn Die richtige Fahrkarte für den Klassenausflug

Klassenausflug mit Bus und Bahn Die richtige Fahrkarte für den Klassenausflug Klassenausflug mit Bus und Bahn Die richtige Fahrkarte für den Klassenausflug Die richtige Fahrkarte für den Klassenausflug AB 8a Die Schüler der Klasse 4c haben bei ihrer Fahrplanrecherche auch Hinweise

Mehr

Mobil mit Bus und Bahn

Mobil mit Bus und Bahn Mobil mit Bus und Bahn Region: Kürten Januar 2016, Deutsch VRS Tarifgebiet Sie können mit der VRS innerhalb von diesem Gebiet fahren. Jede Stadt oder Gemeinde bildet ein Tarifgebiet, in dem ein einheitlicher

Mehr

Gemeinsamer Tarif Ma

Gemeinsamer Tarif Ma SUISA Genossenschaft der Urheber und Verleger von Musik SWISSPERFORM Schweizerische Gesellschaft für die verwandten Schutzrechte Gemeinsamer Tarif Ma 2012 2016 Musikautomaten Genehmigt von der Eidgenössischen

Mehr

Fragen und Antworten zum neuen VBB-Tarifangebot VBB-Abo 65plus

Fragen und Antworten zum neuen VBB-Tarifangebot VBB-Abo 65plus VBB-Tarifinformation Fragen und Antworten zum neuen VBB-Tarifangebot VBB-Abo 65plus Stand: 28. Februar 2009 Rainer Sturm / PIXELIO, www.pixelio.de herausgegeben durch den: Was ist das VBB-Abo 65plus? Das

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für den Erwerb und die Nutzung der Mobile App für Libero Verbundtickets und von Mobile Tickets Libero (Mobile App LiberoTickets) I. VERTRAGSPARTEIEN Der Vertrag über

Mehr

Ganz einfach VVS-Verbundfahrkarten aus dem DB Fahrkartenautomat

Ganz einfach VVS-Verbundfahrkarten aus dem DB Fahrkartenautomat Was tun bei einer Automatenstörung? Leider kommt es vor, dass Automaten defekt sind und ein Fahrkartenkauf nicht möglich ist. Steht auch kein anderer funktionsfähiger Automat in der Nähe zur Verfügung,

Mehr

REISE- & VENUE- INFORMATIONEN

REISE- & VENUE- INFORMATIONEN REISE- & VENUE- INFORMATIONEN GI SICHERHEIT 2014 19. -21. MÄRZ 2014 WIEN, ÖSTERREICH Herzlichen Dank an unsere Sponsoren: VENUE ÜBERSICHT 2 http://sicherheit2014.sba-research.org/ ANREISEINFORMATIONEN

Mehr

Einwohnergemeinde Zuchwil. Verordnung über die Benützung der öffentlichen Parkplätze der Gemeinde Zuchwil (Parkierungsverordnung)

Einwohnergemeinde Zuchwil. Verordnung über die Benützung der öffentlichen Parkplätze der Gemeinde Zuchwil (Parkierungsverordnung) Einwohnergemeinde Zuchwil Verordnung über die Benützung der öffentlichen Parkplätze der Gemeinde Zuchwil (Parkierungsverordnung) Beschluss des Gemeinderates vom 7. November 005 Seite von 5 Der Gemeinderat

Mehr

zug : transportation

zug : transportation zug : transportation Bild «kreuzende Buse» nicht vorhanden Kanton Zug hohe Mobilität garantiert Zug liegt zentral. Die kurzen Wege zum Arbeitsort, zur Schule, zum Einkaufen, ins Restaurant und zu Freizeit-

Mehr

Tarifbestimmungen für den ÖPNV im Landkreis Anhalt-Bitterfeld

Tarifbestimmungen für den ÖPNV im Landkreis Anhalt-Bitterfeld Tarifbestimmungen für den ÖPNV im Landkreis Anhalt-Bitterfeld gültig ab 27.08.2015 Inhalt 1. Geltungsbereich 3 2. Tarifsystem 3 2.1. Tarifzonen 3 2.2. Preisbildung 3 3. Segment Einzeltickets 4 3.1. Einzelfahrschein

Mehr

Unsere Fahrkarten- Broschüre. für das VOS- und das VOS-Plus-Gebiet

Unsere Fahrkarten- Broschüre. für das VOS- und das VOS-Plus-Gebiet Unsere Fahrkarten- Broschüre für das VOS- und das VOS-Plus-Gebiet Gültig ab 01.01.2013 2 3 Liebe Fahrgäste, ob Bus oder Bahn mit der Verkehrsgemeinschaft Osnabrück sind Sie stets gut unterwegs. Wir bringen

Mehr

Präambel. 4. Eine Aufrechnung des Entgeltes mit Gegenforderungen ist ausgeschlossen.

Präambel. 4. Eine Aufrechnung des Entgeltes mit Gegenforderungen ist ausgeschlossen. Entgeltordnung für die Benutzung der Bäder und der Sauna der Stadt Frechen vom 17.12.2014 (zuletzt geändert durch Ratsbeschluss vom 24.05.2016 gültig ab 01.06.2016) Präambel Der Rat der Stadt Frechen hat

Mehr

Fahrscheinautomat. Kurzanleitung für den Ticketkauf

Fahrscheinautomat. Kurzanleitung für den Ticketkauf Fahrscheinautomat Kurzanleitung für den Ticketkauf im Verkehrsverbund Ost-Region Das Hauptmenü am Fahrscheinautomat Bei den Fahrscheinautomaten der Wiener Lokalbahnen erhalten Sie Fahrscheine für alle

Mehr