Informe Anual Jahresbericht

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Informe Anual 2014-2015 Jahresbericht 2014-2015"

Transkript

1 Informe Anual Jahresbericht Lo hacemos posible Cámara de Comercio e Industria Paraguayo-Alemana Deutsch-Paraguayische Industrie- und Handelskammer Cámara de Comercio e Industria Uruguayo-Alemana Deutsch-Uruguayische Industrie- und Handelskammer Lo hacemos posible. Wir machen es möglich.

2 Sumario Inhalt Manifiesto AHK 3 Nuestos ejes temáticos. AHK Argentina 4 Saludo a los socios. Nuestra Visión 6 Red Global de Cámaras Alemanas 7 Alianzas Estratégicas 8 Highlights AHK en cifras 13 Socios 14 Una red de oportunidades al alcance de nuestros socios. Lo hacemos posible. Negocios 22 Facilitamos el intercambio económico y comercial entre Argentina y Alemania. La participación en las ferias aumentó su importancia en el marketing-mix de las empresas en los últimos años. Un business center a medida para nuestros clientes. Formación Profesional 36 La educación es la clave del desarrollo de nuevos talentos. Desarrollo Sustentable 41 Promovemos iniciativas vinculadas a actividades de intercambio de conocimiento en materia de sustentabilidad entre Argentina y Alemania. Tecnología e Innovación 48 Facilitamos la cooperación tecnológica entre Argentina y Alemania a fin de mejorar los procesos de desarrollo a nivel regional. Comités AHK 52 Perspectivas Directorio y Consejo Gerencias 63 AHK Uruguay 64 Saludo a los socios. Highlights Perspectivas Directorio y Consejo Gerencias 71 AHK Paraguay 72 Highlights AHK Erklärung 3 Unsere Themenkreise. AHK Argentinien 4 Gruβ an die Mitglieder. Unsere Vision 6 Globales Netz Deutscher Kammern 7 Strategische Bündnisse 8 Highlights AHK in Zahlen 13 Mitglieder 14 Ein Netz von Gelegenheiten in Reichweite unserer Mitglieder. Wir machen es möglich. Geschäfte 22 Wir vereinfachen den Wirtschafts- und Handelsaustausch zwischen Deutschland und Argentinien. Die Teilnahme an den Messen hat ihre Bedeutung im Marketing-Mix der Firmen während der letzten Jahre gesteigert. Ein Business Center nach Maβ unserer Kunden. Berufsbildung 36 Die Bildung ist der Schlüssel zur Entwicklung neuer Talente. Nachhaltige Entwicklung 41 Wir fördern Initiativen in Zusammenhang mit Aktivitäten zum Know-How- Transfer auf dem Gebiet der Nachhaltigkeit zwischen Deutschland und Argentinien. Technologie und Innovation 48 Wir vereinfachen die technologische Kooperation zwischen Deutschland und Argentinien, um die Entwicklungsprozesse regional zu verbessern. Arbeitstreffen der AHK 52 Ausblick Vorstand und Rat Geschäftsführung 63 AHK Uruguay 64 Gruβ an die Mitglieder. Highlights Ausblick Vorstand und Rat Geschäftsführung 71 AHK Paraguay 72 Highlights

3 Lo hacemos posible Somos la AHK. Posibilitamos el vínculo entre Argentina y Alemania. Integramos a las empresas a un ámbito común. Fomentamos el intercambio y la innovación. Promovemos el desarrollo sustentable. Facilitamos la cooperación tecnológica. Educamos para el futuro. Somos la AHK. Lo hacemos posible. Wir sind die AHK. Wir ermöglichen die Beziehungen zwischen Deutschland und Argentinien. Wir integrieren die Unternehmen in ein gemeinsames Umfeld. Wir fördern Austausch und Innovation. Wir begünstigen die nachhaltige Entwicklung. Wir vereinfachen die technologische Zusammenarbeit. Wir bilden für die Zukunft aus. Wir sind die AHK. Wir machen es möglich. Socios Creamos los lazos que unen empresas argentinas y alemanas para concretar inversiones y negocios exitosos. Negocios Participar en las ferias alemanas es el modo ideal de integrarse al ámbito comercial internacional. Formación Profesional El Sistema Dual garantiza una formación integral que promueve la inserción productiva de los jóvenes en las empresas. Desarrollo Sustentable Promovemos iniciativas vinculadas a actividades de intercambio de conocimiento en materia de sustentabilidad entre Argentina y Alemania. Tecnología e Innovación Facilitamos la cooperación tecnológica entre Argentina y Alemania a fin de mejorar los procesos de desarrollo a nivel regional. Mitglieder Wir schaffen die Verbindungen zwischen deutschen und argentinischen Unternehmen zur Umsetzung von Investitionen und erfolgreichen Geschäften. Geschäfte Die Teilnahme an deutschen Messen ist die ideale Weise, sich in den internationalen Handel zu integrieren. Berufsbildung Das Duale System garantiert eine vollkommene Ausbildung zur Förderung der produktiven Einbindung der Jugendlichen in die Unternehmen. Nachhaltige Entwicklung Wir fördern Initiativen zum Austausch von Kenntnissen über Nachhaltigkeit zwischen Deutschland und Argentinien. Technologie und Innovation Wir vereinfachen die technologische Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Argentinien zur Verbesserung der regionalen Entwicklungsprozesse. 3

4 Saludo a los socios Gruß an die Mitglieder 4 Ing. Enrique Genzone, Presidente de la AHK Argentina Estimados Socios de la AHK Argentina Es una enorme satisfacción para nosotros contarles que la AHK Argentina cerró bien el año Una vez más hemos logrado navegar nuestro barco por algunas aguas movidas, convirtiendo desafíos en oportunidades: Para mencionar algunos de los puntos más sobresalientes del 2014, queremos resaltar que la AHK realizó un total de 121 eventos del cual participaron más de asistentes y aumentó un 30% la cantidad de empresas que utilizaron nuestro salones y adquirieron los paquetes individualizados que ofrece la AHK Argentina para organizar sus eventos. En materia de Formación Profesional seguimos apostando a los jóvenes argentinos: logramos sumar un 25% de empresas capacitadoras del Sistema Dual e implementamos la Tecnicatura en Mecanizado como nueva carrera. Esta es la 8 va rama que ofrecemos seguir en el Sistema Dual en el país. Para fomentar las exportaciones argentinas al mundo, la AHK Argentina alquiló más de metros cuadrados para que 216 expositores muestren sus productos y servicios en 38 ferias alemanas. A esto se suma la participación de Argentina como Partnerland (país invitado especial) en la feria Fruit Logística y la coordinación del primer expositor argentino en la feria de ferrocarriles Innotrans en Luego del lanzamiento de la nueva imagen institucional en 2013, ya cosechamos los frutos en forma notable: durante Liebe Mitglieder der AHK Argentinien Wir können Ihnen mit sehr groβer Genugtuung berichten, dass die AHK Argentinien das Jahr 2014 sehr gut abgeschlossen hat. Ein weiteres Mal haben wir es geschafft, das Schiff durch turbulente Gewässer zu steuern und die Herausforderungen in Chancen umzukehren. Um einige der bedeutendsten Punkte des Jahres 2014 zu erwähnen, möchten wir hervorheben, dass die AHK insgesamt 121 Veranstaltungen durchgeführt hat, an denen über Personen teilnahmen und die Anzahl der Firmen, welche unsere Räumlichkeiten verwendet und die individuellen Pakete der AHK Argentinien zur Veranstaltung von Events erworben haben, um 30 % gestiegen ist. Auf dem Gebiet der Berufsbildung setzen wir weiterhin auf junge Argentinier: Wir haben 25 % mehr ausbildende Unternehmen für das duale System gewinnen können und einen neuen Studiengang Techniker in Oberflächenbearbeitung hinzunehmen können. Das ist der 8. Zweig des dualen Systems, das wir im Land anbieten Zur Förderung der argentinischen Ausfuhren mietete die AHK Argentinien über Quadratmeter, damit 216 Aussteller ihre Produkte und Dienstleistungen auf 38 deutschen Fachmessen vorstellen konnten. Hinzu kommt 2014 die Mitwirkung Argentiniens als Partnerland an der Fruit Logística-Fachmesse und die Koordinierung des ersten argentinischen Ausstellers auf der Eisenbahnmesse Innotrans. Nach der Lancierung unseres neuen Images 2013 haben wir bereits bemerkenswerte Früchte geerntet: 2014 verdoppelte sich die Anzahl der Personen, die unseren monatlichen

5 Lo hacemos posible Nuestra Visión Informe Anual Jahresbericht se ha duplicado el número de personas que reciben el newsletter mensual y contamos con 30% más de clics en nuestra página web. Como resultado del exitoso desempeño en los temas de energías renovables y eficiencia energética logramos ser uno de los países que en 2014 más European Energy Manager ha capacitado a nivel mundial, gracias a una cooperación con la Secretaría de Energía, la UIA y el ITBA. En 2014 firmamos acuerdos de cooperación con Argencon y Trace, proyectando actividades muy prometedoras en conjunto con estos nuevos aliados estratégicos. El éxito de nuestro trabajo sólo es posible sobre la base de vuestra confianza, dedicación y apoyo. Es por ello que agradecemos a todos Ustedes, nuestros socios, aliados estratégicos y clientes, así como a todas las instituciones públicas y privadas que, en ambos países, depositaron su confianza en nosotros. Un agradecimiento especial para los integrantes de nuestra Comisión Directiva, círculo de decisiones sobre los lineamientos estratégicos y el desarrollo futuro de la AHK Argentina. Esperamos seguir contando con vuestra participación y vuestro compromiso en 2015 les invitamos a aprovechar las infinitas oportunidades que les ofrece la AHK Argentina. Muchas gracias y todo lo mejor para 2015! Ing. Enrique Genzone Presidente de la AHK Argentina Barbara Konner Vicepresidente de la AHK Argentina Newsletter erhalten und die Anzahl der Aufrufe unserer Webpage ist um 30 % gestiegen. Als Ergebnis der erfreulichen Entwicklung in den Bereichen Erneuerbare Energien und Energieeffizienz, haben wir es geschafft, weltweit zu den Ländern zu gehören, die dank einer Zusammenarbeit mit dem Staatssekretariat für Energie, der UIA und dem ITBA 2014 am meisten European Energy Manager ausgebildet haben. Im selben Jahr, unterzeichneten wir Zusammenarbeitsabkommen mit Argencon und Trace und planen gemeinsam mit diesen neuen strategischen Partnern vielversprechende Aktivitäten. Der Erfolg unserer Arbeit wird nur auf der Grundlage Ihres Vertrauens, Ihrer Mitarbeit und Ihrer Unterstützung möglich. Deswegen möchten wir uns bei Ihnen allen unseren Mitgliedern, strategischen Verbündeten und Kunden, sowie bei allen öffentlichen und privaten Institutionen bedanken, die in beiden Ländern ihr Vertrauen in uns gesetzt haben. Ein ganz besonderer Dank gilt den Mitgliedern unseres Vorstands, die die Entscheidungen über die strategischen Ausrichtungen und die künftige Entwicklung der AHK Argentinien treffen. Wir hoffen, 2015 weiterhin auf Ihre Teilnahme und Verpflichtung bauen zu können. Wir ermutigen Sie, die unendlichen Chancen zu nutzen, die Ihnen die AHK Argentinien bietet. Herzlichen Dank und alles nur erdenklich Gute für das Jahr 2015! Ing. Enrique Genzone Vorsitzender der AHK Argentinien Barbara Konner Stellvertretende Vorsitzende der AHK Argentinien Barbara Konner, Vicepresidente Ejecutivo de la AHK Argentina 5

6 Lo hacemos posible Nuestra Visión Unsere Vision Informe Anual Jahresbericht Nuestra Visión Unsere Vision Ser la puerta de entrada a los mercados internacionales utilizando el potencial de la red mundial de cámaras y acortando distancias para responder a los desafíos globales. Impulsar sinergias para intensificar la cooperación regional e integración del Mercosur. Crecer junto a nuestros socios basados en la confianza mutua y orientados siempre a incrementar su satisfacción. Ser referentes en la generación de negocios exitosos, innovadores y transparentes a través de nuevos servicios. Lograr una Argentina cada vez más verde fomentando el uso de tecnologías sustentables y formando líderes comprometidos con el medio ambiente. Mantener un equipo integrado y eficiente, dentro de la diversidad y de la formación continua. Wir möchten unter dem Einsatz des Potenzials des weltweiten Kammernetzes das Eingangstor in die internationalen Märkte sein und Entfernungen verringern, um globale Herausforderungen anzugehen. Wir möchten Synergien fördern, um die regionale Zusammenarbeit und die Integration des Mercosur zu stärken. Wir möchten an der Seite unserer Mitglieder auf der Grundlage des gegenseitigen Vertrauens wachsen und uns immer auf die Steigerung ihrer Zufriedenheit ausrichten. Wir möchten mit neuen Dienstleistungen Ansprechpartner zum Aufbau erfolgreicher, innovativer und transparenter Geschäfte sein. Wir möchten durch den Einsatz von nachhaltigen Technologien und durch Ausbildung umweltverpflichteter Führungskräfte ein zusehend grüneres Argentinien schaffen. Wir möchten im Rahmen der Vielfalt und der ständigen Fortbildung ein integriertes und effizientes Team bereithalten. 6

7 2014_AHK_Weltkarte_841x594_final_2Logos_DEUTSCH.pdf KW40 16:11 Red Global de Cámaras Alemanas Globales Netz Deutscher Kammern La AHK Argentina forma parte de la red global de las Cámaras Alemanas en el Exterior la que abarca, con sus más de 130 oficinas en 90 países, el 99% del intercambio comercial alemán. De esta manera, las empresas alemanas disponen de un apoyo profesional de profundo conocimiento local en prácticamente todos los mercados del mundo. Al mismo tiempo, esta red permite que empresas locales accedan a través de la AHK Argentina a cámaras alemanas en otros países. La AHK Argentina coopera, entre otros, estrechamente con cámaras alemanas en Brasil, Chile, Paraguay, Perú y Uruguay. Die AHK Argentinien ist Teil des globalen Netzes Deutscher Kammern im Ausland, das mit über 130 Büros in 90 Ländern 99 % des deutschen Auβenhandels abdeckt. Damit verfügen die deutschen Firmen auf fast allen Märkten der Welt über eine professionelle Unterstützung mit ausgezeichneten Kenntnissen vor Ort. Gleichzeitig ermöglicht es dieses Netzwerk, dass lokale Firmen über die AHK Argentinien Zugriff auf deutsche Kammern in anderen Ländern haben. Die AHK Argentinien arbeitet u.a. eng mit den deutschen Kammern in Brasilien, Chile, Paraguay, Peru und Uruguay zusammen. AMERIKA Argentinien Bolivien Brasilien Chile Costa Rica Dominikanische Republik Ecuador El Salvador Guatemala Honduras Kanada Kolumbien Mexiko Nicaragua Panama Paraguay Peru Uruguay USA Venezuela AFRIKA Ägypten Algerien Angola Ghana Kenia Marokko Mosambik Nigeria Südafrika Tunesien EUROPA Belarus Belgien Bosnien und Herzegowina Bulgarien Dänemark Estland Finnland Frankreich Griechenland Großbritannien Irland Island Italien Kroatien Lettland Litauen Luxemburg Mazedonien Niederlande Norwegen Österreich Polen Portugal Rumänien Russland Schweden Schweiz Serbien Slowakei Slowenien Spanien Tschechien Türkei Ukraine Ungarn Die Deutschen Auslandshandelskammern (AHKs) beraten, betreuen und vertreten weltweit deutsche Unternehmen, die ihr Auslandsgeschäft auf- oder ausbauen wollen. Ihre Dienstleistungen bieten sie unter der Servicemarke DEinternational in- und ausländischen Unternehmen an. ASIEN Aserbaidschan China Indien Indonesien Irak Iran Israel Japan Kasachstan Katar Korea Malaysia Myanmar Oman Philippinen Saudi-Arabien Singapur Taiwan Thailand Turkmenistan Usbekistan Vereinigte Arabische Emirate Vietnam OZEANIEN Australien Neuseeland 7

8 Alianzas Estratégicas Strategische Bündnissen Una amplia red de alianzas estratégicas es la base para el éxito de nuestras iniciativas y actividades Ein weitreichendes Netz strategischer Bündnisse stellt die Grundlage für den Erfolg unserer Initiativen und Aktivitäten dar Argentina Deutschland Argencon Asociación Argentina de Energía Eólica Cámara Argentina de Energías Renovables Cámara Argentina de la Construcción Cámaras Binacionales en Argentina Cámaras Sectoriales en Argentina Centro de Ingenieros Alemanes en la Argentina Colegio Hölters Consejo Nacional de Investigaciones Científicas y Técnicas Embajada Alemana en Argentina Eurocámara Argentina Expomedical Fundación ExportAR Fundaciones políticas alemanas en Argentina Fundación Metropolitana Global Compact Network Argentina Goethe Institut IAE Business School Instituto Ballester (BBZ) Instituto Tecnológico Buenos Aires Ministerio de Ciencia, Tecnología e Innovación Productiva de la Nación Ministerio de Trabajo, Empleo y Seguridad Social de la Nación Proargex Secretaría de Energía de la Nación Trace International UBATEC Unión Industrial Argentina Universad de San Andrés Universidad del Salvador... y muchos más Argentinische Botschaft in Deutschland Bundesland Bayern Bundesministerium für Bildung und Forschung Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Centrum für internationale Migration und Entwicklung Deutsche Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit Deutscher Industrie- und Handelskammertag Germany Trade and Invest Industrie- und Handelskammern Global Compact Network Deutschland Senior Experten Service Universität Kassel Verband Deutscher Ingenieure Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau und viele mehr 8

9 Highlights 2014 AHK Argentina Highlights 2014 AHK Argentinien Informe Anual Jahresbericht Argentina Partnerland en Fruit Logística Congreso Compliance 10.7 /

10 Highlights 2014 AHK Argentina - Highlights 2014 AHK Argentinien Megaciudades 9.9 Oktoberfest

11 Informe Anual Jahresbericht Lo hacemos posible GreenAR Copa AHK

12 Highlights 2014 AHK Argentina - Highlights 2014 AHK Argentinien Informe Anual Jahresbericht Foro Recursos Humanos Cena Gala

13 AHK en cifras Die AHK in Zahlen Informe Anual Jahresbericht ejemplares de la revista participantes del Panorama Mercosur programa EUREM Exemplare 60 Teilnehmer an der EUREM-Ausbildung von Panorama Mercosur 121 eventos con más de participantes 121 Veranstaltungen mit über Teilnehmern 60 egresados del Sistema Dual 60 Absolventen des Dualen Systems envíos de Newsletters en Argentina y Alemania durante todo el año 22 equipos participantes en la Copa AHK 22 teilnehmende Teams am AHK-Pokal Newsletter an Empfänger in Argentinien und Deutschland 30% más de clics en 30% mehr Aufrufe von 22 participantes en concursos escolares 22 Teilnehmer an Schulwettbewerben ferias promovidas y visitantes argentinos en ferias alemanas m 2 ocupados y 216 empresas expositoras m 2 Ausstellungsfläche und 216 ausstellende Unternehmen 38 geförderte Messen und 910 argentinische Besucher bei deutschen Messen 30 empresas capacitadoras del Sistema Dual 30 Ausbildungsunternehmen im Dualen System 13

14 14

15 Socios Mitglieder Informe Anual Jahresbericht Una red de oportunidades al alcance de nuestros socios. Lo hacemos posible. Ein Netz an Gelegenheiten in Reichweite unserer Mitglieder. Wir machen es möglich. Apertura Anual 2014 Apertura. Ing. Enrique Genzone junto a Alejandro Echeagaray en el Apertura Anual 2014 Con el respaldo de una imagen moderna e innovadora, hemos asumido la tarea de crear nuevos espacios de comunicación y networking, pensados para nuestras más de 500 empresas socias. Como resultado del lanzamiento de una nueva estrategia de comunicación, en 2013 hemos triplicado nuestra oferta de actividades y asumimos el compromiso en 2014 de continuar ofreciendo eventos con carácter propio, que se adecúen a las demandas e intereses de nuestras empresas socias. Con el objetivo de posicionar a la AHK Argentina como una verdadera plataforma de contactos, continuamos ofreciendo un amplio espectro de actividades que en los últimos años han logrado posicionarse como eventos insignia de la AHK: el Apertura Anual, el Young Business Club, las segundas ediciones del Oktoberfest y la Copa AHK junto a la cuarta Cena de Gala. Encuentros con identidad propia, que nos han permitido continuar acercándonos a nuevos públicos objetivos y consolidar una amplia oferta de actividades. Como todos los años, durante el mes de marzo tuvo lugar el tradicional Apertura Anual donde el Ing. Enrique Genzone, CEO de Siemens Argentina y Presidente de la AHK Argentina, presentó las perspectivas de cara al nuevo año e inauguró formalmente el calendario de actividades de la AHK: Mit einem modernen und innovativen Image im Rücken sind wir die Aufgabe angegangen, neue Bereiche für Kommunikation und Networking zu schaffen, die für unsere mehr als 500 Mitgliedsunternehmen gedacht sind. Als Ergebnis der Lancierung einer neuen Kommunikationsstrategie haben wir 2013 unser Angebot an Aktivitäten verdreifacht und sind die Verpflichtung eingegangen, 2014 weiterhin Events mit eigenem Charakter anzubieten, die sich den Bedürfnissen und Interessen unserer Mitgliedsunternehmen anpassen. Mit dem Ziel, die AHK Argentina als wahrhaftige Kontaktplattform zu positionieren, bieten wir weiterhin ein weitgefächertes Spektrum an Veranstaltungen an, die sich in den letzten Jahren als führende Events der AHK einen Namen gemacht haben: die Jährliche Eröffnung, der Young Business Club, die zweiten Auflagen des Oktoberfests und des AHK-Pokals, zusammen mit dem vierten Galadinner. Es handelt sich um Veranstaltungen mit einer eigenen Identität, die es uns erlaubt haben, uns unserem Zielpublikum zu nähern und ein breites Aktivitätenangebot zu konsolidieren. Wie jedes Jahr, fand im März die traditionelle Jährliche Eröffnung statt, bei der Ing. Enrique Genzone, CEO von Siemens Argentina und Vorsitzender der AHK Argentina, 15

16 Socios - Mitglieder Apertura. Ing. Enrique Genzone Quisiera que esta noche encuentren numerosas actividades de interés para sus empresas y, sobre todo, que se vayan con la certeza de que la AHK Argentina es un partner estratégico para sus negocios. Como parte de sus palabras de bienvenida, el Ing. Genzone presentó además a los Sponsors Oficiales de 2014: Buenos Aires Software, BASF, B. Braun, BMW, Bosch, CLAAS, Grant Thornton, Henkel, Hotel Hilton, Hamburg Süd, Lufthansa, Maxinta, Phoenix Contact, Schott y Siemens. Diseñado como un espacio de presentación de nuevas tendencias y conceptos innovadores, las dos ediciones del Young Business Club (YBC) reunieron a jóvenes profesionales con destacados ejecutivos de empresas líderes. Durante el mes de mayo tuvo lugar el primer YBC del año, que contó con una exclusiva charla de Gustavo Castagnino, Director de RRII de Mercedes-Benz Argentina. La primera edición contó con el auspicio de Gancia, Robert Bosch y Wintershall. Gustavo Albrecht, CEO de la empresa Wintershall Energía, brindó las palabras de bienvenida del evento y anticipó: die Aussichten für das kommende Jahr präsentierte und formell den Veranstaltungskalender der AHK eröffnete: Ich wünsche mir, dass Sie heute Abend zahlreiche, für Ihre Unternehmen interessante Aktivitäten finden und dass Sie vor allem die Gewissheit mit nach Hause nehmen, dass die AHK Argentinien Ihr strategischer Geschäftspartner ist. Als Teil seiner Begrüβungsworte stellte Ing. Genzone auβerdem die offiziellen Sponsoren für 2014 vor: Buenos Aires Software, BASF, B. Braun, BMW, Bosch, CLAAS, Grant Thornton, Henkel, Hotel Hilton, Hamburg Süd, Lufthansa, Maxinta, Phoenix Contact, Schott und Siemens. Als Ort zur Vorstellung neuer Tendenzen und innovativer Konzepte entworfen, versammelten die beiden Auflagen des Young Business Club (YBC) junge Fachleute mit hervorragenden Geschäftsführern grosser Unternehmen. Im Mai fand das erste YBC des Jahres mit einem Vortrag von Gustavo Castagnino, Direktor für Internationale Beziehungen bei Mercedes-Benz Argentina, statt. Die erste Auflage wurde begleitet von Gancia, Robert Bosch und Wintershall. Gustavo Albrecht, CEO der Wintershall Energie, sprach die Begrüβungsworte der Veranstaltung und verkündete: 16

17 Informe Anual Jahresbericht Lo hacemos posible El YBC es una propuesta que comenzó en 2011 y, gracias a su excelente recepción, hemos aumentado la participación con relación a los que se llevaron a cabo en Los asistentes tienen la oportunidad de ampliar su red de contactos ya que se trata de un lugar propicio para el debate de ideas y visiones. Der YBC ist eine Veranstaltung, die 2011 anlief und dank der exzellenten Aufnahme haben wir die Unterstützung gegenüber 2013 erhöht. Die Teilnehmer verfügen über eine Gelegenheit, ihr Kontaktnetz auszubauen, da es sich um einen für Debatten über Ideen und Visionen geeigneten Ort handelt. Bajo el lema El desafío de abrirse a la comunidad, el encuentro tuvo lugar en la Sala de Conferencias de la AHK Argentina y reunió a más de 45 jóvenes empresarios. Los participantes disfrutaron de la charla y fueron invitados a Mit dem Schlagwort Die Herausforderung, sich der Gemeinschaft gegenüber zu öffnen, fand das Treffen im Konferenzraum der AHK Argentina statt und versammelte über 45 Jungunternehmer. Die Teilnehmer genossen den YBC. Gustavo Castagnino, Director de RRII de Mercedes-Benz Argentina, disertó durante el primer YBC de 2014 YBC. Por primera vez, el YBC fue transmitido en vivo a través de las redes sociales de la AHK Argentina YBC. Alejandra Genna, Gerente de RRHH para Argentina y Uruguay de Microsoft, en el segundo YBC de

18 Socios - Mitglieder Informe Anual Jahresbericht Oktoberfest 2014 intercambiar experiencias en un espacio ideal para el networking. Por su parte, el segundo YBC tuvo lugar durante el mes de octubre y contó con la participación de Alejandra Genna, Gerente de Recursos Humanos para Argentina y Uruguay de Microsoft. Bajo la consigna Cuidado y Respeto por las personas, el encuentro convocó a 50 jóvenes empresarios para debatir acerca de los desafíos de desarrollar un ambiente colaborativo de trabajo, poniendo especial atención en el cuidado del capital humano. Luego del éxito de 2013, la AHK Argentina organizó el segundo Oktoberfest de la Ciudad de Buenos Aires: el evento donde más de novecientos invitados de la comunidad Vortrag und wurden zu einem Erfahrungsaustausch in einem für Networking geeigneten Umfeld eingeladen. Der zweite YBC fand seinerseits im Oktober unter Mitwirkung von Alejandra Genna, Human Resources Manager für Argentinien und Uruguay von Microsoft statt. Unter dem Schlagwort Sorge und Respekt für die Menschen versammelte das Event 50 Jungunternehmer zu einer Debatte über die Herausforderung, ein Arbeitsumfeld der Zusammenarbeit unter besonderer Achtung des Humankapitals zu schaffen. Nach dem Erfolg von 2013 organisierte die AHK Argentina das zweite Oktoberfest der Stadt Buenos Aires: Die Oktoberfest 2014 Oktoberfest 2014 Oktoberfest

19 Informe Anual Jahresbericht Lo hacemos posible Oktoberfest 2014 argentino-alemana disfrutaron la tradicional fiesta de la cerveza. El Oktoberfest 2014 se celebró durante el mes de septiembre en el Club Ciudad de Buenos Aires y los participantes disfrutaron de shows de baile en vivo, comida típica alemana, la mejor cerveza y juegos de kermesse para toda la familia. El encuentro -que contó con el apoyo de la Representación del Estado de Baviera para Sudamérica, la Embajada de Alemania en Buenos Aires, el Club Alemán y el Goethe Institut- fue auspiciado por Allianz, BMW, Briefing Security, Cerveza Schneider, Coca-Cola, Fundación Hanns Seidel, Hamburg Süd, el Hospital Alemán, Phoenix Contact, Schott Envases, Siemens y Sixt. Veranstaltung, bei der über neunhundert Gäste der deutsch-argentinischen Gemeinschaft das traditionelle Bierfest genossen. Das Oktoberfest 2014 wurde im September im Club Ciudad de Buenos Aires gefeiert und die Teilnehmer konnten Tanzvorführungen, typische deutsche Gerichte, das beste Bier und Kirmessspiele für die ganze Familie genieβen. Das Fest wurde von der Vertretung des Freistaats Bayern für Südamerika, der Botschaft der Bundesrepublik in Argentinien, des Deutschen Clubs und des Goethe Instituts unterstützt und wurde auβerdem von Allianz, BMW, Briefing Security, Cerveza Schneider, Coca-Cola, De izquierda a derecha: Barbara Konner, Vicepresidente Ejecutivo de la AHK Argentina; Bernhard Graf von Waldersee, Embajador de la República Federal de Alemania; Dr. Klaus Schmidt, Ministro Consejero de la Embajada de Alemania y José María Villalobos, CEO de BMW Argentina Oktoberfest 2014 Oktoberfest

20 Socios - Mitglieder Informe Anual Jahresbericht Ahora te toca a vos! fue la consigna de la II Copa AHK organizada en el mes de noviembre en Pilar del Este. Luego de una exitosa primera edición en la que participaron 16 equipos, fueron 22 los equipos que se disputaron la Copa en Durante la jornada, las empresas socias de la AHK participaron de un ambiente distendido y una novedosa propuesta de team-building. El encuentro, que fue posible gracias al apoyo de Coca-Cola, Hamburg Süd, Henkel y Schott, consagró ganadores a los equipos de AGCO (Copa de Oro) y BMW (Copa de Plata). Hanns-Seidel-Stiftung, Hamburg Süd, das Deutsche Hospital, Phoenix Contact, Schott Envases, Siemens und Sixt begleitet. Jetzt bist du dran! war das Schlagwort des II. AHK-Pokals, das im November in Pilar del Este organisert wurde. Nach einer erfolgreichen ersten Auflage, an der 16 Teams teilnahmen, haben diesmal 22 Mannschaften um den Pokal 2014 gekämpft. Die Mitgliedsunternehmen der AHK nahmen an diesem Tag in einem entspannten Umfeld an einem neuartigen Vorschlag des Teambuilding teil. Das Treffen wurde dank der Unterstützung Copa AHK AGCO, ganadores de la Copa de Oro Copa AHK 2014 Copa AHK 2014 Copa AHK BMW, ganadores de la Copa de Plata 20

21 Informe Anual Jahresbericht Lo hacemos posible Cena Gala Palabras de apertura del Ing. Enrique Genzone en la Cena Gala 2014 Cena Gala De izquierda a derecha: Johannes Hauser, Director General de la AHK México; Barbara Konner, Vicepresidente Ejecutivo de la AHK Argentina y Enrique Genzone, Presidente de la AHK Argentina Por su parte, durante el mes de noviembre, la cuarta edición de la ya tradicional Cena de Gala AHK reunió en el Hotel Hilton de Buenos Aires a 200 invitados destacados del ámbito empresarial argentino-alemán para celebrar un año de logros y con nuevas proyecciones para el Un vínculo que hace posible grandes cosas fue el lema de la Cena de Gala 2014, que ha logrado posicionarse como un exclusivo espacio de networking y se ha constituido como el evento social más importante del año organizado por la AHK Argentina. Incentivados por el exitoso lanzamiento de Panorama Mercosur en 2013 y su excelente recepción por parte de nuestros socios, la revista fue editada en los meses de marzo, julio, octubre y diciembre. Junto al compromiso de ofrecer a los socios de la AHK Argentina un nuevo espacio de visibilidad, ejemplares de Panorama Mercosur fueron impresos tan solo durante su primer año. La realización de estas actividades ha sido producto de un espíritu de colaboración mutua y el trabajo diario de la AHK Argentina es posible gracias al compromiso de sus socios. En un año de grandes desafíos, la participación en las actividades organizadas por nuestra Cámara ha superado toda expectativa. Una plataforma de más de 500 socios conectados. Lo hicimos posible. von Coca-Cola, Hamburg Süd, Henkel und Schott möglich; als Sieger gingen die Teams von AGCO (Goldpokal) und BMW (Silberpokal) hervor. Im November fand seinerseits die vierte Auflage des bereits traditionellen AHK Galadinners im Hotel Hilton von Buenos Aires mit 200 Gästen aus dem deutsch-argentinischen Unternehmen statt, um ein Jahr der Erfolge mit neuen Aussichten für 2015 zu feiern. Eine Verbindung, die Groβes ermöglicht war der Wahlspruch des Galadinners 2014, das sich als exklusives Umfeld für Networking einen Namen gemacht hat und zu dem wichtigsten gesellschaftlichen Event des Jahres der AHK Argentinien geworden ist. Durch die erfolgreiche Lancierung von Panorama Mercosur im Jahr 2013 und ihre exzellente Aufnahme seitens unserer Mitglieder, wurde die Zeitschrift in den Monaten März, Juli, Oktober und Dezember veröffentlicht. Mit der Verpflichtung, den Mitgliedern der AHK Argentinien einen neuen Raum zur Repräsentation anzubieten, wurden allein im ersten Jahr über Exemplare von Panorama Mercosur gedruckt. Die Durchführung dieser Aktivitäten war das Ergebnis des Willens zur Zusammenarbeit; die tägliche Arbeit der AHK Argentinien wird dank der Unterstützung unserer Mitglieder möglich. In einem Jahr groβer Herausforderungen hat die Teilnahme an den von unserer Kammer veranstalteten Aktivitäten alle Erwartungen übertroffen. Eine Plattform mit über 500 vernetzten Mitgliedern. Wir haben es möglich gemacht. 21

www.researcher24.de info@researcher24.de Fax: 04131-225 600-20 Hotline: 0180-30 20 500 *

www.researcher24.de info@researcher24.de Fax: 04131-225 600-20 Hotline: 0180-30 20 500 * Marken M0110 Rs24 Pro Marken Deutschland Identity 24.- 1,50 M0111 Rs24 Light Marken Deutschland 69.- 8.- M0112 Rs24 Pro Marken Deutschland 99.- 15.- M0113 Rs24 Pro Marken Deutschland Detailabfrage 2,50

Mehr

Reisekostenpauschale. in Euro. Afghanistan 925 1.500 1.800. Ägypten 500 1.500 1.800. Albanien 325 1.500 1.800. Algerien 475 1.500 1.

Reisekostenpauschale. in Euro. Afghanistan 925 1.500 1.800. Ägypten 500 1.500 1.800. Albanien 325 1.500 1.800. Algerien 475 1.500 1. Die u.g. n gelten für einen vierwöchigen Aufenthalt. Bei kürzerem oder längeren Aufenthalt verringert bzw. erhöht Afghanistan 925 1.500 1.800 Ägypten 500 1.500 1.800 Albanien 325 1.500 1.800 Algerien 475

Mehr

Preisliste "0180 Callthrough"

Preisliste 0180 Callthrough Deutschland Festnetz 01801110086 0,0390 Deutschland Mobilfunk 01805110086 0,1400 INTERNATIONAL Ägypten 01805110086 0,1400 Ägypten (Mobilfunk) 01803110086 0,0900 Albanien 01803110086 0,0900 Algerien 01803110086

Mehr

Übersicht über das Zahlungsverfahren beim Bundesamt für Justiz

Übersicht über das Zahlungsverfahren beim Bundesamt für Justiz Übersicht über das Zahlungsverfahren beim Bundesamt für Justiz Hinweis: Eine Gewähr dafür, welche Form der Beglaubigung zur Vorlage deutscher Führungszeugnisse im Ausland erforderlich ist, wird nicht übernommen.

Mehr

Kilometergeld und Reisekosten

Kilometergeld und Reisekosten Kilometergeld und Reisekosten 1. Kilometergeld Fahrzeug pro km Motorfahrrad und Motorrad mit einem Hubraum bis 250 ccm 0,14 Motorrad mit einem Hubraum über 250 ccm 0,24 PKW und Kombi 0,42 Zuschlag für

Mehr

DIENSTREISE: SPESEN FÜR ARBEITNEHMER

DIENSTREISE: SPESEN FÜR ARBEITNEHMER DIENSTREISE: SPESEN FÜR ARBEITNEHMER Spesen für Arbeitnehmer Auf Grundlage des Art. 77 (5) des polnischen Arbeitsgesetzbuches (kodeks pracy) bestimmen sich die Reisekosten für Inland- und Auslandsreisen

Mehr

Neu! Weltweit ab 1 Cent/ Min. Ohne Anmeldung. Ohne Mindestumsatz. eety Die Wertkarte. Ohne mtl. Grundgebühr. Die ganze Welt um wenig Geld!

Neu! Weltweit ab 1 Cent/ Min. Ohne Anmeldung. Ohne Mindestumsatz. eety Die Wertkarte. Ohne mtl. Grundgebühr. Die ganze Welt um wenig Geld! Neu! Weltweit ab 1 Cent/ Min. eety Die Wertkarte Ohne Anmeldung Ohne mtl. Grundgebühr Ohne Mindestumsatz Die ganze Welt um wenig Geld! dieweltkarte.at Österreichweite-Tarife * Anrufe ins Festnetz und alle

Mehr

Duales Studium. Mit Ipsos. Superman: Olly Fotolia.com

Duales Studium. Mit Ipsos. Superman: Olly Fotolia.com Duales Studium Mit Ipsos Superman: Olly Fotolia.com Bachelor of Science in Wirtschaft In Kooperation mit der Nordakademie bieten wir Abiturienten ein duales Studium in den Fächern BWL und Wirtschaftsinformatik

Mehr

BUNDESAMT FÜR MIGRATION UND FLÜCHTLINGE

BUNDESAMT FÜR MIGRATION UND FLÜCHTLINGE Seite 1/6 da da Gewährung Albanien 121 8.113 7.865 96,9% 248 3,1% 3.455 - - 9 0,3% 43 1,2% 25 0,7% 77 2,2% 2.831 81,9% 547 15,8% 5.472 138 Bosnien und Herzegowina 122 8.474 5.705 67,3% 2.769 32,7% 6.594

Mehr

Promovierende, Hochschuladministratoren, Wissenschaftler (Promovierte, Professoren), Aufenthalt 3 bis 6 Monate

Promovierende, Hochschuladministratoren, Wissenschaftler (Promovierte, Professoren), Aufenthalt 3 bis 6 Monate Afghanistan 825,00 900,00 Ägypten 425,00 450,00 Albanien 300,00 325,00 Algerien 425,00 475,00 Andorra 400,00 425,00 Angola 1.050,00 1.125,00 Anguilla (brit.) 1.350,00 1.475,00 Antiguilla und Barbuda 1.350,00

Mehr

Land Festnetz* Zugangsnummer Mobil* Zugangsnummer

Land Festnetz* Zugangsnummer Mobil* Zugangsnummer C A L L W O R L D W I D E Tarife 2012 Auch online unter: http://www.happyhandy.at Land Festnetz* Zugangsnummer Mobil* Zugangsnummer Afghanistan Ägypten Albanien Algerien Andorra Angola Anguilla Antigua

Mehr

Seite 1 von 5. In folgenden Ländern kannst du surfen, MMS versenden und empfangen: Datenroaming Down- & Upload Preis pro 100 KB

Seite 1 von 5. In folgenden Ländern kannst du surfen, MMS versenden und empfangen: Datenroaming Down- & Upload Preis pro 100 KB Seite 1 von 5 bob weltweit für bigbob, bigbob 2009, bigbob 2011, bigbob 8,80, bob vierer 2008, bob vierer 2011, minibob, smartbob, smartbob 2011, smartbob XL, smartbob XL 9,90, superbob In folgenden Ländern

Mehr

Abgehende Verbindungen von Deutschland ins Ausland

Abgehende Verbindungen von Deutschland ins Ausland Abgehende Verbindungen von Deutschland ins Ausland Anrufe in Fest- und Mobilfunknetze Einheit Preis 1 Europa pro Minute 2 0,29 USA / Kanada pro Minute 2 0,29 Übrige Welt pro Minute 2 0,99 SMS in Fest-

Mehr

Liste der Vertragsstaaten. des Abkommens vom 28. Juli 1951 und/oder des Protokolls vom 31. Januar 1967 über die Rechtsstellung der Flüchtlinge

Liste der Vertragsstaaten. des Abkommens vom 28. Juli 1951 und/oder des Protokolls vom 31. Januar 1967 über die Rechtsstellung der Flüchtlinge Liste der Vertragsstaaten des Abkommens vom 28. Juli 1951 und/oder des Protokolls vom 31. Januar 1967 über die Rechtsstellung der Flüchtlinge Stand: 23. Oktober 2014 Vertragsstaaten: Vertragsstaaten des

Mehr

Anerkennung von ausländischen Schulzeugnissen. Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

Anerkennung von ausländischen Schulzeugnissen. Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner Anerkennung von ausländischen Schulzeugnissen Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner A... 6 Afghanistan... 6 Ägypten... 6 Albanien... 6 Algerien... 6 Angola... 6 Äquatorialguinea... 6 Argentinien...

Mehr

L O H N S T E U E R. Gesamtübersicht über die Kaufkraftzuschläge zum ( 3 Nr. 64 EStG) mit Zeitraum ab

L O H N S T E U E R. Gesamtübersicht über die Kaufkraftzuschläge zum ( 3 Nr. 64 EStG) mit Zeitraum ab L O H N S T E U E R Gesamtübersicht über die Kaufkraftzuschläge zum 1.10. 2014 Gesamtübersicht über die Kaufkraftzuschläge Afghanistan 1.1.02 0 Ägypten 1.1.01 0 Albanien 1.9.02 0 Algerien 1.6.01 0 Angola

Mehr

Adapter für Sauerstoff Ventile nach Ländern

Adapter für Sauerstoff Ventile nach Ländern Adapter für Sauerstoff Ventile nach Ländern Sie besitzen einen Sauerstoff-Druckminderer und wollen in ein bestimmtes Land und sind auf der Suche nach der Information welcher Adapter in welchem Land benötigt

Mehr

software und ser vice W E LT: O S P I. 110.DE-02/2006 OSPI

software und ser vice W E LT: O S P I. 110.DE-02/2006 OSPI W E LT W E I T E S N E T W O R K, 1 5 1 S E R V I C E P A R T N E R, 5 5 L Ä N D E R, E I N N A M E : software und ser vice D A S G R O S S T E M E S S E B A U - N E T W O R K D E R W E LT: O S P I. software

Mehr

Verbrauch von Primärenergie pro Kopf

Verbrauch von Primärenergie pro Kopf Verbrauch von Primärenergie pro Kopf In Tonnen Öläquivalent*, nach nach Regionen Regionen und ausgewählten und ausgewählten Staaten, Staaten, 2007 2007 3,0

Mehr

Deutsche ins Ausland Pauschalen REISEKOSTEN für Hin- und Rückreise Studierende/ Promovierende, Aufenthalt bis zu 3 Monate

Deutsche ins Ausland Pauschalen REISEKOSTEN für Hin- und Rückreise Studierende/ Promovierende, Aufenthalt bis zu 3 Monate zu 3 6 Afghanistan 825,00 900,00 1.100,00 1.150,00 Ägypten 425,00 450,00 550,00 600,00 Albanien 300,00 325,00 400,00 425,00 Algerien 425,00 475,00 575,00 600,00 Andorra 400,00 425,00 525,00 550,00 Angola

Mehr

Komplette Kennzeichnungslösungen

Komplette Kennzeichnungslösungen Imaje Komplette Kennzeichnungslösungen Tintenstrahldrucker Laserkodierer Foliendirektdrucker Etikettendrucker Etikettiersysteme Software Service Die Imaje-Lösungen Kleinzeichen-Tintenstrahldrucker Sie

Mehr

Nachhaltigkeitsindex. Pensionssysteme. Presseaussendung. Quelle: Allianz Asset Management.

Nachhaltigkeitsindex. Pensionssysteme. Presseaussendung. Quelle: Allianz Asset Management. Nachhaltigkeitsindex für Pensionssysteme Ergänzungsmaterial zur Presseaussendung Wien, 01. April 2014 Ranking nach Ländern 2014 (absolut) 1 Australien 2 Schweden 3 Neuseeland 4 Norwegen 5 Niederlande 6

Mehr

EMAU Greifswald Studierende Köpfe (Ausländer) entsprechend amtl. Statistik WS15/16

EMAU Greifswald Studierende Köpfe (Ausländer) entsprechend amtl. Statistik WS15/16 1 Ungarn 6 1 Albanien 1 Armenien 17 China 1 Kamerun 1 Mazedonien 5 Russische Foederation 2 Ukraine 1 Ungeklärt 2 Vietnam 40 5 Armenien 1 Bosnien und Herzegowina 1 Brasilien 2 Bulgarien 3 China 1 Dänemark

Mehr

Bevölkerung und Erwerbstätigkeit

Bevölkerung und Erwerbstätigkeit Statistisches Bundesamt Bevölkerung und Erwerbstätigkeit Vorläufige Wanderungsergebnisse 2012 Erscheinungsfolge: jährlich Erschienen am 7. Mai 2013 Artikelnummer: 5127101127004 Ihr Kontakt zu uns: www.destatis.de/kontakt

Mehr

Abgehende Verbindungen von Deutschland ins Ausland

Abgehende Verbindungen von Deutschland ins Ausland Abgehende Verbindungen von Deutschland ins Ausland Leistung Aufenthaltsort Einheit Preis 1 Anrufe in ausländische Festnetze Deutschland Ländergruppe 1 pro Minute 2 0,29 Ländergruppe 2 pro Minute 2 0,29

Mehr

Servicepreisliste Sparhandy Allnet-Flat-Tarife (Stand:11/2015)

Servicepreisliste Sparhandy Allnet-Flat-Tarife (Stand:11/2015) Servicepreisliste Sparhandy Allnet-Flat-Tarife (Stand:11/2015) Die nachstehenden Preise gelten für sämtliche Sparhandy Allnet-Flat-Tarife. Alle Preise in Euro und inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer

Mehr

index 2013 Klimaschutz-Index Komponenten 7,5% 10% 7,5% 10% 10% 10% 4% 4% 20% 30% Emissionsniveau 10% 10% 30% Entwicklung der Emissionen KLIMASCHUTZ

index 2013 Klimaschutz-Index Komponenten 7,5% 10% 7,5% 10% 10% 10% 4% 4% 20% 30% Emissionsniveau 10% 10% 30% Entwicklung der Emissionen KLIMASCHUTZ Klimaschutz-Index Komponenten Komponenten des Klimaschutz-Index Nationale Klimapolitik Primärenergieverbrauch pro Kopf Internationale Klimapolitik 7,5% 7,5% CO 2 -Emissionen pro Kopf Effizienz-Trend Effizienz-Niveau

Mehr

Auslandsreisekostensätze

Auslandsreisekostensätze Auslandsreisekostensätze Die Auslandsreisekosten werden aufgrund der Reisegebührenvorschriften des Bundes festgesetzt. Sie wurden mit Verordnung BGBl. 483/1993 (idf BGBl. II Nr. 434/2001) kundgemacht und

Mehr

Deutsche ins Ausland AUFENTHALTSKOSTEN Studierende und Promovierende bei Workshops und bei der Teilnahme an

Deutsche ins Ausland AUFENTHALTSKOSTEN Studierende und Promovierende bei Workshops und bei der Teilnahme an EU-* bis zu 6 e, pro Afghanistan 800,00 71,00 19,00 Ägypten 800,00 38,00 19,00 Albanien 800,00 68,00 19,00 Algerien 800,00 60,00 30,00 Andorra 62,00 20,00 Angola 1025,00 83,00 26,00 Argentinien 800,00

Mehr

KPMG s s Corporate and Indirect Tax Rate Survey 2008

KPMG s s Corporate and Indirect Tax Rate Survey 2008 KPMG s s Corporate and Indirect Tax Rate Survey 2008 Zahlen, Fakten, Hintergründe nde TAX Jörg Walker Zürich, 10. September 2008 Methodik der Umfrage Teil 1: Corporate Tax Rate Survey: Untersuchung der

Mehr

Preisliste Telefon + Internet. Preise für Telefonverbindungen, Tarifoptionen sowie Serviceentgelte. Preise inklusive gesetzlicher MwSt.

Preisliste Telefon + Internet. Preise für Telefonverbindungen, Tarifoptionen sowie Serviceentgelte. Preise inklusive gesetzlicher MwSt. Preisliste Telefon + Internet Preise für Telefonverbindungen, Tarifoptionen sowie Serviceentgelte. Preise inklusive gesetzlicher MwSt. Gültig ab 17.03.2015 Tarifoptionen Telefonie Telefon Komfort-Option

Mehr

Telefonpreisliste. Preise für Telefonverbindungen, Tarifoptionen sowie Serviceentgelte. Preise inklusive gesetzlicher MwSt.

Telefonpreisliste. Preise für Telefonverbindungen, Tarifoptionen sowie Serviceentgelte. Preise inklusive gesetzlicher MwSt. Telefonpreisliste Preise für Telefonverbindungen, Tarifoptionen sowie Serviceentgelte. Preise inklusive gesetzlicher MwSt. Gültig ab 01.12.2013 Tarifoptionen Telefonie Telefon KOMFORT-Option (zu 2play

Mehr

Ausländisches Wirtschaftsrecht

Ausländisches Wirtschaftsrecht Ausländisches Wirtschaftsrecht Systematischer Arbeitskatalog für die Praxis von Dr. jur. R. Böckl Rechtsanwalt in Bonn begründet von Dr. jur M. Wittenstein Rechtsanwalt und Notar in Frankfurt am Main AW

Mehr

Abgehende Verbindungen von Deutschland ins Ausland

Abgehende Verbindungen von Deutschland ins Ausland Abgehende Verbindungen von Deutschland ins Ausland Anrufe in Fest- und Mobilfunknetze Einheit Preis 1 Europa pro Minute 2 0,29 USA/Kanada pro Minute 2 0,29 Übrige Welt pro Minute 2 0,99 SMS in Fest- und

Mehr

Facts & Figures. Die Frankfurter Buchmesse 2010 in Zahlen

Facts & Figures. Die Frankfurter Buchmesse 2010 in Zahlen Facts & Figures Die Frankfurter Buchmesse 2010 in Zahlen Warum Frankfurt? TOP-10-MOTIVE der Aussteller für die Teilnahme an der Buchmesse 7.539 Aussteller aus 111 Ländern machen Frankfurt zur internationalen

Mehr

Steuerverwaltung des Kantons Graubünden Administraziun da taglia dal chantun Grischun Amministrazione imposte del Cantone dei Grigioni

Steuerverwaltung des Kantons Graubünden Administraziun da taglia dal chantun Grischun Amministrazione imposte del Cantone dei Grigioni Steuerverwaltung des Kantons Graubünden Administraziun da taglia dal chantun Grischun Amministrazione imposte del Cantone dei Grigioni Form. 122 7001 Chur, Steinbruchstrasse 18 Telefon 081 257 34 28 Telefax:

Mehr

Abgehende Verbindungen von Deutschland ins Ausland

Abgehende Verbindungen von Deutschland ins Ausland Abgehende Verbindungen von Deutschland ins Ausland Anrufe in Fest- und Mobilfunknetze Einheit Preis Europa pro Minute 0,9 USA / Kanada pro Minute 0,9 Übrige Welt pro Minute 0,99 SMS in Fest- und Mobilfunknetze

Mehr

Die Welt entdecken Schüleraustausch mit AFS. Schüleraustausch Gastfamilien Freiwilligendienste

Die Welt entdecken Schüleraustausch mit AFS. Schüleraustausch Gastfamilien Freiwilligendienste Die Welt entdecken Schüleraustausch mit AFS Schüleraustausch Gastfamilien Freiwilligendienste www.afs.de Das AFS Angebot Schüleraustausch in 50 Länder Freiwilligendienst im Ausland (seit 1981) (seit 1948)

Mehr

EMAU Greifswald Studierende Köpfe (Ausländer) entsprechend amtl. Statistik SS15. Ausländische Studenten 1. Studienfach insgesamt Staatsangehörigkeit

EMAU Greifswald Studierende Köpfe (Ausländer) entsprechend amtl. Statistik SS15. Ausländische Studenten 1. Studienfach insgesamt Staatsangehörigkeit Ausländische Studenten 1. Studienfach insgesamt Staatsangehörigkeit 1 Aethiopien 2 Österreich 2 Ungarn 9 1 Ägypten 1 Armenien 16 China 1 Kroatien 1 Mazedonien 3 Österreich 3 Polen 5 Russische Foederation

Mehr

Haupthandelsströme Erdgas

Haupthandelsströme Erdgas Haupthandelsströme Erdgas Haupthandelsströme Erdgas Handelsströme per Pipeline * und in Form von Flüssiggas (LNG) ** in Milliarden Kubikmeter, 2008 Handelsströme per Pipeline* und in Form von Flüssiggas

Mehr

Mobiles Surfen im Ausland wird massiv günstiger Kostenlimite schützt vor hohen Rechnungen

Mobiles Surfen im Ausland wird massiv günstiger Kostenlimite schützt vor hohen Rechnungen Mobiles Surfen im Ausland wird massiv günstiger Kostenlimite schützt vor hohen Rechnungen Telefonkonferenz Christian Petit, Leiter Swisscom Privatkunden 4. November 2010 Günstig in der Welt verbunden Swisscom

Mehr

Übersicht über die verschiedenen Angebote. Highschoolaufenthalte

Übersicht über die verschiedenen Angebote. Highschoolaufenthalte Übersicht über die verschiedenen Angebote Highschoolaufenthalte AIFS: USA, Kanada, Australien, Neuseeland, Südafrika, China, Costa Rica, England Irland, Spanien Carl Duisberg Centren: USA, Kanada, Großbritannien,

Mehr

Startseite. on -Solutio. Consulting Inkasso International ti Payments. g rund. Payments. Beratun. Folie Nr.

Startseite. on -Solutio. Consulting Inkasso International ti Payments. g rund. Payments. Beratun. Folie Nr. Startseite on -Solutio aymentum Pa g rund Consulting Inkasso International ti Payments Payments Folie Nr. Liquidität sichern! g rund um Payment-Solution Verkaufen im Internet Verkaufen im Internet Drei-Phasen:

Mehr

Wohin Sie auch ziehen - Wir ziehen mit! Schenker Australia Pty. Ltd SCHENKERmove

Wohin Sie auch ziehen - Wir ziehen mit! Schenker Australia Pty. Ltd SCHENKERmove Wohin Sie auch ziehen - Wir ziehen mit! Schenker Australia Pty. Ltd SCHENKERmove Kontakt Schenker Australia P/L Umzuglogistik 43-57 South Centre Road Melbourne Airport, Vic 3045 Australia Tel.: +61 9344

Mehr

CHECK24: Auslandsflatrates für das Festnetz von DSL- & Kabelanbietern vs. Skype

CHECK24: Auslandsflatrates für das Festnetz von DSL- & Kabelanbietern vs. Skype CHECK24: Auslandsflatrates für das Festnetz von DSL- & Kabelanbietern vs. Skype I. DSL-Anbieter (alphabetisch sortiert) Standardtarif 1 1&1 Doppel-Flat 16.000 Call & Surf Comfort Preis p. Monat für Internet-

Mehr

Vodafone UK World. Cellhire

Vodafone UK World. Cellhire Vodafone UK World Sonder Angebot nur bei Cellhire Cellhire Netzwerke: Argentinien- Movistar Australien - Optus Brasilien - Claro China - China Mobile Deutschland- O2 Frankreich - Orange Holland - Vodafone

Mehr

Geschäftskunden-Preisliste

Geschäftskunden-Preisliste Geschäftskunden-Preisliste SDSL Internet Access 2 Mbit* SDSL Internet Access: 119,00 141,61 - Datenflatrate - 1 feste IP Adresse * Höhere Bandbreiten und zusätzliche Optionen nach Prüfung möglich oder

Mehr

Unitymedia-Telefon-Preisliste.

Unitymedia-Telefon-Preisliste. Unitymedia-Telefon-Preisliste. Gesprächstarife für In- und Ausland inklusive gesetzlicher MwSt. Stand: 07/07 Nationale Telefontarife. für alle Orts- und Ferngespräche 0,0 Cent/Min. Mobilfunk für alle Gespräche

Mehr

NUSPL Schalungsbau GmbH + Co. KG, Karlsruhe Especialista en moldes y encofrados para elementos de hormigón premezclado.

NUSPL Schalungsbau GmbH + Co. KG, Karlsruhe Especialista en moldes y encofrados para elementos de hormigón premezclado. NUSPL Schalungsbau GmbH + Co. KG, Karlsruhe Especialista en moldes y encofrados para elementos de hormigón premezclado. Hecho en Alemania. Desde 1955. Page: 1 Alle Rechte bei NUSPL Schalungsbau GmbH +

Mehr

Produkt Business Mobile

Produkt Business Mobile Produkt Business Mobile (Stand 09/2014) Tarife National (je Minute) 0,0895 Mobil (je Minute) 0,0895 Ausland siehe Anlage Netzbetreiber SMS 0,0895 MMS 0,3900 Daten pro MB 0,2895 Monatliche Grundpreise BASIC

Mehr

Deutsche Einfuhr von leb. Schlachtvieh in Schlachtgewicht (SG), Fleisch und Fleischerzeugnissen im Kalenderjahr 2010 (vorl.

Deutsche Einfuhr von leb. Schlachtvieh in Schlachtgewicht (SG), Fleisch und Fleischerzeugnissen im Kalenderjahr 2010 (vorl. BMVEL - Referat 123ST 04.03.2011 Deutsche Einfuhr von leb. Schlachtvieh in Schlachtgewicht (SG), Fleisch und Fleischerzeugnissen im Kalenderjahr 2010 (vorl. Ergebnisse Schlachtrinder, Rind- und Schlachtschweine,

Mehr

Qualifizierte Rechtsberatung schafft Freiräume

Qualifizierte Rechtsberatung schafft Freiräume Qualifizierte Rechtsberatung schafft Freiräume Das internationale Anwaltsnetzwerk. e u r o j u r i s D E U T S C H L A N D 02 Willkommen bei Eurojuris Die Marke für qualifizierte Rechtsberatung, national

Mehr

Bitte decken Sie die schraffierte Fläche mit einem Bild ab. Please cover the shaded area with a picture. Continental AG Pension Asset Management

Bitte decken Sie die schraffierte Fläche mit einem Bild ab. Please cover the shaded area with a picture. Continental AG Pension Asset Management Bitte decken Sie die schraffierte Fläche mit einem Bild ab. Please cover the shaded area with a picture. (24,4 x 7,6 cm) Continental AG Pension Asset Management www.continental-corporation.com Corporate

Mehr

Welt-Bruttoinlandsprodukt

Welt-Bruttoinlandsprodukt In Mrd., 2007 17.589 Mrd. US $ 1.782 Mrd. US $ Südosteuropa und GUS Europa Russland 1.285 Deutschland 3.302 Ukraine 141 15.242 Mrd. US $ Nordamerika Großbritannien Frankreich 2.738 2.567 Kasachstan 94

Mehr

Hamburgo. Acceso para alumnos. Zugang für Teilnehmer

Hamburgo. Acceso para alumnos. Zugang für Teilnehmer Hamburgo Acceso para alumnos Zugang für Teilnehmer Para qué sirve el acceso para alumnos? Dónde puedo configurar mi acceso? 3 Wozu dient der Zugang für Teilnehmer? Wo kann ich mich registrieren? Cómo puedo

Mehr

($ ) ' & *&+%,- % . "/*% &" & -,- *! 3&&") 4' /*%- &"# $ -1/ /* '$ - 6,- . / *- ' &"($ /-7. ( 89!$ 4)// &"',- :!&")7 - - 7 / 7 - - - 7 -: *7 /

($ ) ' & *&+%,- % . /*% & & -,- *! 3&&) 4' /*%- &# $ -1/ /* '$ - 6,- . / *- ' &($ /-7. ( 89!$ 4)// &',- :!&)7 - - 7 / 7 - - - 7 -: *7 / !"#$ %&"'$ %&" ($ ) ' & *&+%, %. "/*% &" &, * 0%1/ 2%3*! 3&&") 4' /*% &"# $ 1/ /* 5 &"($ 3'&"($ + 3'&"($ &"#$ &" '$ 6,. / * ' &"($ /7. ( 89!$ 4)// &"', :!&")7, &"'8,!&") 7 / 7 7 : *7 / / / 1/ ;;'

Mehr

Tarif. All-in M 200, 200 / 500. All-in M. All-in M 200, 200 / 500. Ideal für Normaltelefonierer. All-in M 200 200 / 500. Grundpreis und Leistungen

Tarif. All-in M 200, 200 / 500. All-in M. All-in M 200, 200 / 500. Ideal für Normaltelefonierer. All-in M 200 200 / 500. Grundpreis und Leistungen Tarif All-in M All-in M 200, 200 / 500 All-in M 200, 200 / 500 Ideal für Normaltelefonierer All-in M 200 200 / 500 Grundpreis und Leistungen 3 100 100 100 100 Innerdt. Sprachverbindungen, Mailbox-Abfrage,

Mehr

Spanienaustausch Andújar 2015

Spanienaustausch Andújar 2015 HLA News erstellt am: 28.10.2015 erstellt von: Noel Fahs Spanienaustausch Andújar 2015 Ein Land zum genießen mit teilweise deutschem Wetter Am 10. Oktober war es nun soweit. 14 Schülerinnen und Schüler

Mehr

Präsentation zum Thema Freiwilligendienst im Ausland

Präsentation zum Thema Freiwilligendienst im Ausland Präsentation zum Thema Freiwilligendienst im Ausland Am 30.01.06 an der Ernst Reuters Schule 1 (Frankfurt am Main) AFS Interkulturelle Begenungen e.v. 1 AFS Interkulturelle Begegnungen e.v. Freiwilligendienste

Mehr

Andrea Niňo (Sprachgruppenleiterin Romanische Sprachen) in jedem Semester

Andrea Niňo (Sprachgruppenleiterin Romanische Sprachen) in jedem Semester in zugeordnete s Name der Inhalt der Literatur El español de los negocios - introducción M1Ws Andrea Niňo (Sprachgruppenleiterin Romanische n) in jedem Semester Mittelstufe 1/Wirtschaft (GER B1.2) Dieses

Mehr

Analyse zum Thema Lasertechnologie

Analyse zum Thema Lasertechnologie Analyse zum Thema Lasertechnologie Lastertechnologie im Querschnitt Die wohl bekannteste technische Nutzung des Lichts ist die in der Lasertechnologie Das Akronym Laser ist vermutlich uns allen geläufig,

Mehr

EMAU Greifswald Studierende Köpfe (Ausländer) entsprechend amtl. Statistik WS 11/12

EMAU Greifswald Studierende Köpfe (Ausländer) entsprechend amtl. Statistik WS 11/12 Ausländische Studenten 1. Studienfach insgesamt Staatsangehörigkeit 1 Irland 1 Kirgisien 1 Schweiz 1 Togo 6 1 Arabische Republ.Syrien 1 Armenien 3 China (VR)(einschl.Tibet) 1 Dänemark 1 Ghana 1 Griechenland

Mehr

Kompetenznetzwerk. Germany Trade & Invest und die Deutschen Auslandshandelskammern

Kompetenznetzwerk. Germany Trade & Invest und die Deutschen Auslandshandelskammern Kompetenznetzwerk Germany Trade & Invest und die Deutschen Auslandshandelskammern Inhaltsverzeichnis Germany Trade & Invest (GTAI) 04 Deutsche Auslandshandelskammern (AHK) 05 Grundlagen der Zusammenarbeit

Mehr

Telefonie-Optionen sowie zusätzliche Flatrates und Dienste

Telefonie-Optionen sowie zusätzliche Flatrates und Dienste Telefonie-Optionen sowie zusätzliche Flatrates und Dienste Zweite Telefonleitung Zusätzlicher Preis/Monat 5, Eine zweite Telefonleitung mit separater Rufnummer mit allen Vorteilen vom Unitymedia-Telefonanschluss

Mehr

Induktive Subminiatursensoren. Sparen Sie Platz, und gewinnen an Leistung...

Induktive Subminiatursensoren. Sparen Sie Platz, und gewinnen an Leistung... Induktive Subminiatursensoren Sparen Sie Platz, und gewinnen an Leistung... firma Als Visionär in Sachen Innovation und technischem Fortschritt setzt Contrinex neue Massstäbe in der Sensorwelt. Contrinex

Mehr

ATTRAKTIVE EXPORTMÄRKTE 2014 FÜR PV, SOLARTHERMIE UND CSP Florian Schmidt, Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) www.export-erneuerbare.

ATTRAKTIVE EXPORTMÄRKTE 2014 FÜR PV, SOLARTHERMIE UND CSP Florian Schmidt, Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) www.export-erneuerbare. ATTRAKTIVE EXPORTMÄRKTE 2014 FÜR PV, SOLARTHERMIE UND CSP Florian Schmidt, Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) www.export-erneuerbare.de AGENDA 1. Über die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) 2. dena-marktanalyse

Mehr

EM2016-Fussball.de. Spielplan EM 2016 Qualifikation. Spieltag 1. Datum Uhrzeit Gruppe Heim Gast Ergebnis

EM2016-Fussball.de. Spielplan EM 2016 Qualifikation. Spieltag 1. Datum Uhrzeit Gruppe Heim Gast Ergebnis Spieltag 1 07.09.2014 18:00 D Georgien - Irland 18:00 I Dänemark - Armenien 18:00 F Ungarn - Nordirland 20:45 D Deutschland - Schottland 20:45 D Gibraltar - Polen 20:45 I Portugal - Albanien 20:45 F Färöer

Mehr

Zur Tarifeinstufung verweisen wir auf das Informationsblatt Quellensteuertarife auf unserer Internetseite:

Zur Tarifeinstufung verweisen wir auf das Informationsblatt Quellensteuertarife auf unserer Internetseite: Finanzdirektion Steuerverwaltung Quellensteuern Merkblatt über die Quellenbesteuerung der Erwerbseinkünfte von im Ausland wohnhaften Arbeitnehmern bei Transporten, gültig ab 1. Januar 2014 I. Steuerpflichtige

Mehr

Günstig in über 80 weitere Länder telefonieren Keine Verbindungsgebühr Für 5 Cent/Minute ins deutsche Vodafone-Netz telefonieren

Günstig in über 80 weitere Länder telefonieren Keine Verbindungsgebühr Für 5 Cent/Minute ins deutsche Vodafone-Netz telefonieren Nr. 67 21.07.2010 Seite 1 von 6 für Vodafone-Fachhändler CallYa International: Ab 4 Cent in internationale e telefonieren Günstig in über 80 weitere Länder telefonieren Keine Verbindungsgebühr Für 5 Cent/Minute

Mehr

Gültig ab 06.07.2012. Allgemein Konditionen. monatlicher Grundpreis monatlicher Mindestumsatz

Gültig ab 06.07.2012. Allgemein Konditionen. monatlicher Grundpreis monatlicher Mindestumsatz TARIFÜBERSICHT Gültig ab 06.07.2012 Allgemein Konditionen Basispaket Startguthaben 1 monatlicher Grundpreis monatlicher Mindestumsatz Zahlweise Mindestvertragslaufzeit 2 4,95 (einmalig) 5,00 (einmalig)

Mehr

Telefonpreisliste. Preise für Telefonie-Optionen, Flatrates und Dienste sowie Gespräche ins In- und Ausland. Preise inklusive gesetzlicher MwSt.

Telefonpreisliste. Preise für Telefonie-Optionen, Flatrates und Dienste sowie Gespräche ins In- und Ausland. Preise inklusive gesetzlicher MwSt. Telefonpreisliste Preise für Telefonie-Optionen, Flatrates und Dienste sowie Gespräche ins In- und Ausland. Preise inklusive gesetzlicher MwSt. Gültig ab 01.04.2012 Telefonie-Optionen sowie zusätzliche

Mehr

YESSS! Mobildienste - ENTGELTÜBERSICHT

YESSS! Mobildienste - ENTGELTÜBERSICHT YESSS! Mobildienste - ENTGELTÜBERSICHT 1. TARIFE Preisangaben in Euro, inklusive Umsatzsteuer, pro Minute bzw. pro SMS, ausgenommen Mehrwertdienste. Die Tarife gelten rund um die Uhr. Taktung (ausgenommen

Mehr

Barcelona s.a. Ausgabeniveau Std. j. www.moldesbarcelona.com

Barcelona s.a. Ausgabeniveau Std. j. www.moldesbarcelona.com Moldes Barcelona s.a Ausgabeniveau Std. j DAS UNTERNEHMEN LA EMPRESA LOS MOLDES DIE FORMEN AUTOMOCIÓN MANUTENCIÓN MOBILIARIO ELECTRÓNICA AGRICULTURA FARMACIA QUALITÄT CALIDAD EQUIPOS DE DISEÑO Y CAD-CAM-CAE

Mehr

Vivir y trabajar en Braunschweig Solicitar empleo en Alemania. presentado por Alexandra Delacor

Vivir y trabajar en Braunschweig Solicitar empleo en Alemania. presentado por Alexandra Delacor Vivir y trabajar en Braunschweig Solicitar empleo en Alemania presentado por Alexandra Delacor Documentos escritos de la solicitud de empleo Carta de presentación Curriculum vitae + + Certificados = Carpeta

Mehr

Spanisch. Schreiben. 7. Mai 2015 HUM. Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung. Name: Klasse/Jahrgang:

Spanisch. Schreiben. 7. Mai 2015 HUM. Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung. Name: Klasse/Jahrgang: Name: Klasse/Jahrgang: Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung HUM 7. Mai 2015 Spanisch (B1) Schreiben Hinweise zum Beantworten der Fragen Sehr geehrte Kandidatin, sehr

Mehr

Division Automation. Gemeinsam erfolgreich

Division Automation. Gemeinsam erfolgreich Division Gemeinsam erfolgreich Die Division in der Feintool-Gruppe Eingebunden in die Schweizer Feintool Gruppe vereint die Division Kompetenzen in verschiedenen Teilbereichen der Automatisierung. In den

Mehr

Ideen die verbinden. Fixieren Kaschieren Heißprägen Thermoformen

Ideen die verbinden. Fixieren Kaschieren Heißprägen Thermoformen Ideen die verbinden Fixieren Kaschieren Heißprägen Thermoformen Maschinenfabrik Herbert Meyer GmbH Die Firma MEYER wurde 1949 gegründet und ist bis heute einer der bedeutendsten Hersteller von Spezialmaschinen

Mehr

Willi 9 GB (EUR 9,-) ab 01.07.2014

Willi 9 GB (EUR 9,-) ab 01.07.2014 Entgeltbestimmungen für den Tarif Willi 9 GB (EUR 9,-) ab 01.07.2014 Die Allgemeinen Entgeltbestimmungen von T-Mobile als integrierender Bestandteil der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), der T-Mobile

Mehr

Berufsbildungskonzept der Mercosur-Allianz der deutschen Auslandshandelskammern AHKs

Berufsbildungskonzept der Mercosur-Allianz der deutschen Auslandshandelskammern AHKs Berufsbildungskonzept der Mercosur-Allianz der deutschen Auslandshandelskammern AHKs Kooperation zwischen den AHKs in Argentinien, Uruguay und Paraguay Yanina Falugue AHK Kompetenzzentrum Hispano-Mercosur

Mehr

Preisliste IZ-KOM für Gewerbekunden

Preisliste IZ-KOM für Gewerbekunden liste IZ-KOM für Gewerbekunden Telekommunikationsprodukte IZ-KOM IZ-KOM G1 Internet-Flatrate mit bis zu 100.000/10.000 kbit/s und eine feste IP-Adresse e 79,90 pro Monat Installation 83,19 IZ-KOM G2 Standard-Telefonanschluss

Mehr

Preisliste International für HegauData TELEFON - Produkte Preisliste für internationale Festnetz-, Mobilfunk- und Sonderrufnummern

Preisliste International für HegauData TELEFON - Produkte Preisliste für internationale Festnetz-, Mobilfunk- und Sonderrufnummern liste International liste für internationale Festnetz-, Mobilfunk- und Sonderrufnummern +93 Afghanistan 0,505 +937 Afghanistan Mobil 0,705 +203 Ägypten 0,209 +20 Ägypten 0,209 +202 Ägypten 0,209 +2010

Mehr

Übersicht über das deutsche Besteuerungsrecht an Lizenzgebühren nach Doppelbesteuerungsabkommen (DBA)

Übersicht über das deutsche Besteuerungsrecht an Lizenzgebühren nach Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) Fachbereich Thematik Abzugsteuerentlastung Übersicht über das deutsche Besteuerungsrecht an Lizenzgebühren nach Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) Bitte beachten Sie: - Diese Liste erhebt keinen Anspruch

Mehr

Auslandstage- und er ab 1.5.2003 1. Die vom 1.5.2003 an geltenden Auslandstage- und er können der nachstehenden Liste entnommen werden. Besteht nach der Art des Dienstgeschäftes die Möglichkeit der Inanspruchnahme

Mehr

Innsbruck (inkl. Igls) Kalenderjahr 2016: Jänner - Juli Hauskategorien Ankünfte Übernachtungen

Innsbruck (inkl. Igls) Kalenderjahr 2016: Jänner - Juli Hauskategorien Ankünfte Übernachtungen Tourismusverband Innsbruck und seine Feriendörfer (inkl. Sonnenplateau Mieming & Tirol Mitte) 3-5 Stern Betriebe 607.924 604.700-3.224 (-0,5%) 1.195.294 1.208.131 +12.837 (+1,1%) 1-2 Stern Betriebe 135.120

Mehr

Innsbruck (inkl. Igls) Tourismusjahr 2016: November - Juli Hauskategorien Ankünfte Übernachtungen

Innsbruck (inkl. Igls) Tourismusjahr 2016: November - Juli Hauskategorien Ankünfte Übernachtungen Tourismusverband Innsbruck und seine Feriendörfer (inkl. Sonnenplateau Mieming & Tirol Mitte) 3-5 Stern Betriebe 756.785 760.825 +4.040 (+0,5%) 1.480.446 1.501.484 +21.038 (+1,4%) 1-2 Stern Betriebe 161.098

Mehr

Beilage 3. F-G1 Blatt 1/2 04/2016. Dorfgastein. St. Johann im Pongau. Letzter Einsendetag: 15. des folgenden Monats!

Beilage 3. F-G1 Blatt 1/2 04/2016. Dorfgastein. St. Johann im Pongau. Letzter Einsendetag: 15. des folgenden Monats! Beilage 3 Bundesanstalt Statistik Österreich Direktion Raumwirtschaft, Tourismus Guglgasse 13, 1110 Wien Tel. +43(1) 711 28-7736, 7740, Fax. +43(1) 711 28-8002 http://www.statistik.at DVR 0000043 e-mail.

Mehr

Beilage 3. F-G1 Blatt 1/2 06/2016. St. Johann im Pongau. Dorfgastein. Letzter Einsendetag: 15. des folgenden Monats!

Beilage 3. F-G1 Blatt 1/2 06/2016. St. Johann im Pongau. Dorfgastein. Letzter Einsendetag: 15. des folgenden Monats! Beilage 3 Bundesanstalt Statistik Österreich Direktion Raumwirtschaft, Tourismus Guglgasse 13, 1110 Wien Tel. +43(1) 711 28-7736, 7740, Fax. +43(1) 711 28-8002 http://www.statistik.at DVR 0000043 e-mail.

Mehr

Morocco. Hospital Consulting Consultoria Integral Tradition & Erfahrung. Maternity Hospital Casablanca. Tradición & Experiencia

Morocco. Hospital Consulting Consultoria Integral Tradition & Erfahrung. Maternity Hospital Casablanca. Tradición & Experiencia Hospital Consulting Consultoria Integral Tradition & Erfahrung Morocco Maternity Hospital Casablanca Contract period: 2005 Als kontinuierlich wachsendes Unternehmen setzt ODELGA hier auf eine intelligente

Mehr

PROMOS Fachkurse PROMOS Sprachkurse im Ausland

PROMOS Fachkurse PROMOS Sprachkurse im Ausland [Stand: 03.11.2015] PROMOS Fachkurse PROMOS Sprachkurse im Ausland Voraussetzungen Immatrikulierte deutsche Studierende und Doktoranden der Universität Leipzig oder diesen gemäß BAföG Gleichgestellte sowie

Mehr

1 Brief 1. 2 Brief 2. 3 Brief 3. Briefe ... ... ...

1 Brief 1. 2 Brief 2. 3 Brief 3. Briefe ... ... ... Briefe 1 Brief 1 1. Sachverhalt: Die Firma Baumarkt GmbH, ein Großhändler für Baumaterialien aus Hamburg, hat per E-Mail eine Einladung von Herrn Llanos, dem Geschäftsführer der Firma Keram, einem spanischen

Mehr

Wintersaison 2014/2015 bis März: Ankünfte +4% und Nächtigungen +2%

Wintersaison 2014/2015 bis März: Ankünfte +4% und Nächtigungen +2% Wintersaison 2014/2015 bis März: Ankünfte +4% und Nächtigungen +2% Quellen: Statistik Austria sowie TA im Auftrag des BMWFW (vorläufige Ergebnisse) Nach 5 Monaten bilanziert der Winter mit Zuwächsen bei

Mehr

Innsbruck (inkl. Igls) Winter 2015: November - April Hauskategorien Ankünfte Übernachtungen

Innsbruck (inkl. Igls) Winter 2015: November - April Hauskategorien Ankünfte Übernachtungen Tourismusverband Innsbruck und seine Feriendörfer (inkl. Sonnenplateau Mieming & Tirol Mitte) 3-5 Stern Betriebe 413.161 443.777 +30.616 (+7,4%) 914.531 953.859 +39.328 (+4,3%) 1-2 Stern Betriebe 77.911

Mehr

Fomentando el intercambio comercial peruano-alemán. MEMORIA 1968-2008 Jubiläumsausgabe 40 Jahre AHK Peru

Fomentando el intercambio comercial peruano-alemán. MEMORIA 1968-2008 Jubiläumsausgabe 40 Jahre AHK Peru Fomentando el intercambio comercial peruano-alemán MEMORIA 1968-2008 Jubiläumsausgabe 40 Jahre AHK Peru CÁMARA DE COMERCIO E INDUSTRIA PERUANO-ALEMANA DEUTSCH-PERUANISCHE INDUSTRIE- UND HANDELSKAMMER MEMORIA

Mehr

Börserl 7GB von S-Budget Internet ab 25.07.2013

Börserl 7GB von S-Budget Internet ab 25.07.2013 Entgeltbestimmungen für den Tarif Börserl 7GB von S-Budget Internet ab 25.07.2013 Die Allgemeinen Entgeltbestimmungen von T-Mobile als integrierender Bestandteil der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)

Mehr

41 T Korea, Rep. 52,3. 42 T Niederlande 51,4. 43 T Japan 51,1. 44 E Bulgarien 51,1. 45 T Argentinien 50,8. 46 T Tschech.

41 T Korea, Rep. 52,3. 42 T Niederlande 51,4. 43 T Japan 51,1. 44 E Bulgarien 51,1. 45 T Argentinien 50,8. 46 T Tschech. Gesamtergebnis Table 1: Klimaschutz-Index 2012 Tabelle 1 Rang Land Punkt- Einzelwertung Tendenz zahl** Trend Niveau Politik 1* Rang Land Punkt- Einzelwertung Tendenz zahl** Trend Niveau Politik 21 - Ägypten***

Mehr

McSIM 8 Cent. Allgemeine Konditionen. Abgehende Verbindungen innerhalb Deutschlands

McSIM 8 Cent. Allgemeine Konditionen. Abgehende Verbindungen innerhalb Deutschlands Allgemeine Konditionen Monatlicher Grundpreis Monatlicher Mindestumsatz Mindestvertragslaufzeit 1 keiner keiner keine 1) Der Tarif hat keine Mindestvertragslaufzeit. Zur Beendigung des Vertragsverhältnisses

Mehr

VMware & Trend Micro Hosting Verträge & Lösungen. Teresa Morcinek, Enterprise Account Manager, SoftwareONE Deutschland GmbH

VMware & Trend Micro Hosting Verträge & Lösungen. Teresa Morcinek, Enterprise Account Manager, SoftwareONE Deutschland GmbH VMware & Trend Micro Hosting Verträge & Lösungen bei SoftwareONE Teresa Morcinek, Enterprise Account Manager, SoftwareONE Deutschland GmbH Unsere Geschichte als globaler Reseller 62 weltweit Neuseeland,

Mehr

Demografie und Finanzmärkte. Dr. Ulrich Kater, Chefvolkswirt DekaBank Finanzmarkt Roundtable Frankfurt am Main 11. April 2011

Demografie und Finanzmärkte. Dr. Ulrich Kater, Chefvolkswirt DekaBank Finanzmarkt Roundtable Frankfurt am Main 11. April 2011 Dr. Ulrich Kater, Chefvolkswirt DekaBank Finanzmarkt Roundtable Frankfurt am Main 11. April 2011 Demographie und Finanzmärkte Die demografische Entwicklung Weltbevölkerung wird im 21. Jhd. aufhören zu

Mehr

Internationaler Standort Düsseldorf

Internationaler Standort Düsseldorf Internationaler Standort Düsseldorf Wirtschaftsförderung Burgplatz 1 D - 40213 Düsseldorf Tel: +49 211-89 95500 Fax: +49 211-89 29062 E-Mail: business@duesseldorf.de Internet: www.duesseldorf.de 1 Düsseldorf

Mehr