Arbeiten mit Medienfeldern.

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Arbeiten mit Medienfeldern."

Transkript

1 Arbeiten mit Medienfeldern. Nicht nur etwas für Kreative.

2 selbstständiger FileMaker-Entwickler und FBA-Mitglied seit 1999 Programmierung von individuellen Datenbanksystemen

3 Kurzübersicht von Medienfeldern. für Medienfelder. von Medienfeldern. und Nutzen von n. für die Arbeit mit Medienfeldern. Praktische. Medienfelder und

4 FileMaker Konferenz2010 Wer? Wie? Was?... Was kann FileMaker in Medienfelder speichern? Bilder [Encapsulated Postscript (.eps), FlashPix (.fpx), GIF (.gif), JPEG/JFIF (.jpg), JPEG 2000 (.jp2/mac OS), MacPaint (.mac/mac OS), PDF (.pdf/mac OS), Photoshop (.psd), PICS (.pcs/mac OS), PICT (.pct), PNG (.png), QuickTime Image File (.qt), SGI (.sgi), Targa (.tga), TIFF (.tif), Windows bitmap (.bmp), Windows Metafile/Enhanced Metafile (.wmf/.emf/windows)] Ton-/Sound-Dateien [AIFF (.aif), AU, Audio CD Data (Mac OS), MIDI (.mid), MP3 (.mp3), SoundFont 2 (.sf2), Sound (.snd), WAV (.wav9)] Filme [AVI (.avi), Cubic VR, DV (.dv), FLC, Karaoke (.kar), Macromedia Flash 5, MPEG (Playback), QuickTime Movie (.qtm), QuickTime VR, Virtual Reality (VR)] Dateien...und sogar Texte

5 FileMaker Konferenz2010 Wer? Wie? Was?... Wieviel kann FileMaker in Medienfeldern speichern? 2 Gigabyte (GB) pro Feld pro Datensatz 8 Terabyte (TB) pro Datei

6 FileMaker Konferenz2010 Wer? Wie? Was?... Wie kann man in Medienfeldern speichern? Befehl der Menüleiste oder Kontextmenü Drag & Drop (nur f. Windows) Script - Gehe zu Feld/Objekt & Bild/Quicktime/Datei einfügen - Feldwert setzen Ordnerimport Jeweils zwei Optionen - Hineinladen - Verknüpfen Achtung! Das Umbenennen, Verschieben oder Löschen von Dateien nach der Verknüpfung erzeugt tote Links.

7 Ihr Einsatz bitte. Inhaltlich. Datenfelder zur Speicherung/Aufbewahrung von Datenbankinhalten Bildarchive Dateiverknüpfungen in Projekt-/Jobordnern

8 FileMaker Konferenz2010 Ihr Einsatz bitte. Augenscheinlich. Datenfelder zur Visualisierung und Gestaltung des GUI Logos Stempel und Störer Unterschriften Fonds und Tasten

9 Die FileMaker Import/Export GmbH. Hinein ins Vergnügen. Ordnerimport mit und ohne Verknüpfung Bild Dateiname Dateipfad Bildvorschau (von FileMaker erstelltes Thumbnail im JPEG-Format) Filme und Töne werden immer referenziert PDF-Dokumente werden beim Ordnerimport referenziert und als Film interpretiert

10 Die FileMaker Import/Export GmbH. Ausfuhrbeschränkung mal anders...oder wie kriegt man die eingegeben Daten wieder raus? Feld aktivieren und kopieren Feld aktivieren und mit Menü- oder Kontextbefehl "Feldinhalte exportieren... (seit FM 7) Scriptbefehl Exportiere alle Feldwerte (seit FM 7) Menü- oder Scriptbefehl Datensätze exportieren... (nur im fp7-format!)

11 FileMaker Konferenz2010 Die Welt der Pfade. Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Auslesen des Bild-/s per Formel Ändern von n per Eingabe, Script oder Formel Achtung! Das Umbenennen, Verschieben oder Löschen von Dateien nach der Verknüpfung erzeugt tote Links.

12 Der Mensch denkt, FileMaker lenkt. User wollen und sollen geführt werden. Feldeingaben per Script Bedienungskomfort Bestimmte Pfade erzwingen Fehler abfangen/vermeiden Bildrotation durch überlagernde Formelfelder

13 Der Mensch denkt, FileMaker lenkt. Betreten verboten! Naja, meistens... Medienfelder in Eingabe- und Drucklayouts Tabulatorfolgen Verhalten in den verschiedenen FileMaker Modi Angleichen/Ausgeben nur bei Format zuschneiden und Ausrichtung oben

14 Und wozu nun das Ganze... Fotopräsentation für einen Fotografen

15 Move Your body. Gesellschaft mit beschränkter Darstellung. weniger Bildformate [GIF (.gif), JPEG (.jpg), PDF (.pdf), PNG (.png), TIFF (.tif)] einige Scriptbefehle nicht unterstützt [Bild einfügen, Datensätze importieren/exportieren, Exportiere alle Feldwerte, ] referenzierte Inhalte werden als Pfad dargestellt iphone/ipad-typische Eingabeoptionen [Einfügen aus Fotobibliothek, Unterschrift, Foto machen]

16 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. wünscht eine erfolgreiche FileMaker Konferenz. Im Busch Hamburg

17 Vielen Dank unseren Sponsoren

»Interaktive Multimedia-Anwendungen«

»Interaktive Multimedia-Anwendungen« »Interaktive Multimedia-Anwendungen«Authoring Beispiele FHTW Berlin»Studiengang Internationale Medieninformatik«Doz. Michael Herzog/Stephan Hübener 1 Exemplarische Autorensysteme R U N T I M E REVOLUTION

Mehr

Wir lernen PowerPoint - Grundkurs - Präsentation

Wir lernen PowerPoint - Grundkurs - Präsentation Inhalt der Anleitung Seite 1. Einführung: Was ist PowerPoint? 2 2. Eine einfache Präsentation erstellen 3 a) Layout 3 b) Weitere Seiten einfügen 3 c) Grafik einfügen 4 d) Speichern als ppt-datei 5 e) Seiten-Hintergrund

Mehr

ednet Smart Memory Bedienungsanleitung

ednet Smart Memory Bedienungsanleitung ednet Smart Memory Bedienungsanleitung 31519 Ist der Speicher Ihres iphone oder ipad wieder voll? Wir haben die Lösung! Mit dem ednet Smart Memory können Sie problemlos den Speicher Ihres iphone oder ipad

Mehr

Erweiterung Bilderstammdaten und bis zu fünf Artikelbilder

Erweiterung Bilderstammdaten und bis zu fünf Artikelbilder Erweiterung Bilderstammdaten und bis zu fünf Artikelbilder Mit Hilfe dieser Erweiterung können Sie bis zu vier zusätzliche Artikelbilder in den Stammdaten eines Artikels verwalten. Diese stehen Ihnen dann

Mehr

Photoshop 6.0.1 Abspeichern von Dokumenten...

Photoshop 6.0.1 Abspeichern von Dokumenten... VHS Reutlingen Visuelle Kommunikation - Grundlagen Computer 1/6 Photoshop 6.0.1 Abspeichern von Dokumenten... Menüleiste Datei Speichern/ Speichern unter.../ Für Web speichern... Das Photoshop - Format

Mehr

JPEG, PDF & Co. JPEG, PDF & Co. Theorie und Praxis zu Bildern auf Computern und Druckern

JPEG, PDF & Co. JPEG, PDF & Co. Theorie und Praxis zu Bildern auf Computern und Druckern JPEG, PDF & Co. Theorie und Praxis zu Bildern auf Computern und Druckern 16.12.2010 Borkwalde, Blog und Bier 1 Datei Bildschirm Drucker 16.12.2010 Borkwalde, Blog und Bier 2 Was ist eine Datei? 10011101

Mehr

VCM Solution Software

VCM Solution Software VCM Solution Software Die BORUFA VCM Solution ist ein umfangreiches Werkzeug für virtuelles Content Management basierend auf hochauflösenden vollsphärischen Bildern, 360 Videos und Punktwolken. In der

Mehr

EDV-Anwendungen im Archivwesen II

EDV-Anwendungen im Archivwesen II EDV-Anwendungen im Archivwesen II 070472 UE WS08/09 Digitale Formate (Beispiele) Überblick Kurzer Überblick über derzeit übliche Formate Bild Ton Video Archivierungsformate Ist Komprimierung immer zu vermeiden?

Mehr

Raiffeisen Bilddatenbank Benutzerhandbuch

Raiffeisen Bilddatenbank Benutzerhandbuch Raiffeisen Bilddatenbank Benutzerhandbuch Sehr geehrte/r Benutzer/in, dies soll als kurzes Benutzerhandbuch für die Raiffeisen Bilddatenbank dienen. Wenn Sie Fragen haben wenden Sie sich gerne an marketing@rzb.at.

Mehr

(Kurs B2 Grundlagen der Bildbearbeitung)

(Kurs B2 Grundlagen der Bildbearbeitung) Workshop Teil *Bildbearbeitung* (Kurs B2 Grundlagen der Bildbearbeitung) Grundeinstellungen am Computer Bildverwaltung, Bildbeschaffung Grafikformate mit vielen Übungen 11.02.2015-1 - Zum Geleit 11.02.2015-2

Mehr

Datei Erweiterungen Anzeigen!

Datei Erweiterungen Anzeigen! Einleitung Beim Kauf eines PCs werden die Dateierweiterungen sowie einige Dateien nicht angezeigt. Grund: Es gibt sehr viele Dateien die für das System ganz wichtig sind. Diese Dateien und auch Ordner

Mehr

7.5 Mit Vallen JPegger scharfe Diaabende gestalten

7.5 Mit Vallen JPegger scharfe Diaabende gestalten .5 Mit Vallen JPegger scharfe Diaabende gestalten.5 Mit Vallen JPegger scharfe Diaabende gestalten Gerade bei der Einhandbedienung des PCs wäre es doch gut, wenn man die Bilder auch nur mit der Maus durchklicken

Mehr

ECDL Modul 2 Windows 7 Übungseinheit. Ihr Name:...

ECDL Modul 2 Windows 7 Übungseinheit. Ihr Name:... 1 Dateimanagement Ihr Name:... Laden Sie die Folgende ZIP-Datei auf Ihren Desktop herunter: http://www.thinkabit.ch/wpcontent/uploads/_ecdl/ecdl_m2_testdateien.zip Extrahieren Sie die ZIP-Datei unter dem

Mehr

QuickTime 6. Der Standard für digitale Medien. Leistungsmerkmale

QuickTime 6. Der Standard für digitale Medien. Leistungsmerkmale Der Standard für digitale Medien. Leistungsmerkmale Unterstützung für ISO-kompatibles MPEG-4 Unterstützt Erstellung und Wiedergabe von MPEG-4 Dateien Enthält einen MPEG-4 Video-Codec von Apple für Authoring

Mehr

Mediengestaltung und Computerservice Peter Walkhoff www.webmaster-4y.de

Mediengestaltung und Computerservice Peter Walkhoff www.webmaster-4y.de Dieser Fragebogen dient keiner Kontrolle oder Zensierung, er ermöglicht nur die Kontrolle darüber, welches bisher vermittelte PC-Wissen verstanden und in der Praxis angewendet werden kann, bitte tragen

Mehr

Modul 0: Einführung Basiswissen Multimedia. Modul 1: Information und Kommunikation (IuK)

Modul 0: Einführung Basiswissen Multimedia. Modul 1: Information und Kommunikation (IuK) Inhaltsverzeichnis Modul 0: Einführung Basiswissen Multimedia 1 Was ist Multimedia? 15 2 Wer braucht Wissen" über Multimedia? Warum? 17 3 Wozu Multimedia? 19 4 Wozu Multimedia über das Internet? 21 Modul

Mehr

Empfehlungen zur Nutzung der CD zum Buch: Klee & Wiemann: Beweglichkeit und Dehnfähigkeit. Schorndorf: Hofmann, 2005. 1

Empfehlungen zur Nutzung der CD zum Buch: Klee & Wiemann: Beweglichkeit und Dehnfähigkeit. Schorndorf: Hofmann, 2005. 1 Empfehlungen zur Nutzung der CD zum Buch: Klee & Wiemann: Beweglichkeit und Dehnfähigkeit. Schorndorf: Hofmann, 2005. 1 Starten der CD Nach dem Einlegen der CD in Ihr CD-Laufwerk müsste die CD von selbst

Mehr

Kurs 2: Importieren und digitalisieren von A/V- Material 1. Digitales Videoediting mit Premiere 6.0

Kurs 2: Importieren und digitalisieren von A/V- Material 1. Digitales Videoediting mit Premiere 6.0 Kurs 2: Importieren und digitalisieren von A/V- Material 1 2. Importieren von A/V Material Grundsätzlich lassen sich (je nach Hardwarekonfiguration) beliebige Daten (Audio, Video, Animations- Clips, Grafiken,...)

Mehr

Acrobat 5 und PDF 1.4

Acrobat 5 und PDF 1.4 ascha W Claudia Runk, Stephan Will Acrobat 5 und PDF 14 Webseiten, Kataloge, CD-ROMs Schaltflächen Stellen Sie sich vor, der Benutzer soll in einer Landkarte durch Mausbewegung bestimmte Bereiche vergrößern

Mehr

Günter Born Dateiformate - Die Referenz. Tabellenkalkulation, Text, Grafik, Multimedia, Sound und Internet. Galileo Computing

Günter Born Dateiformate - Die Referenz. Tabellenkalkulation, Text, Grafik, Multimedia, Sound und Internet. Galileo Computing Günter Born Dateiformate - Die Referenz Tabellenkalkulation, Text, Grafik, Multimedia, Sound und Internet Galileo Computing Inhalt Vorwort 15 TeiM: Tabellenkalkulation 1 Lotus 1-2-3-Format(WKS/WK1) 17

Mehr

Leawo Blu-ray Ripper

Leawo Blu-ray Ripper Leawo Blu-ray Ripper Leawo Blu-ray Ripper ist ein praktischer Blu-ray 3D-Ripper, der Mac OS-Anwender beim Rippen und Konvertieren von Blu-rays / DVDs auf dem Mac helfen kann. Das Programm wird hauptsächlich

Mehr

Leawo DVD Ripper. Hierunten finden Sie eine Schritt-für-Schritt Anleitung: 1. Leawo DVD Ripper starten und DVD-Dateien hinzufügen

Leawo DVD Ripper. Hierunten finden Sie eine Schritt-für-Schritt Anleitung: 1. Leawo DVD Ripper starten und DVD-Dateien hinzufügen Leawo DVD Ripper Leawo DVD Ripper ist ein professioneller DVD Converter, der speziell für Mac OS, entwickelt ist. Dieser leistungsfähige DVD Converter ermöglicht das Rippen von Ihrer privaten DVD-Sammlung

Mehr

Einfügen von Bildern innerhalb eines Beitrages

Einfügen von Bildern innerhalb eines Beitrages Version 1.2 Einfügen von Bildern innerhalb eines Beitrages Um eigene Bilder ins Forum einzufügen, gibt es zwei Möglichkeiten. 1.) Ein Bild vom eigenem PC wird auf den Webspace von Baue-die-Bismarck.de

Mehr

HEMAG-CAD Installationplan und Schemazeichnen

HEMAG-CAD Installationplan und Schemazeichnen Erste Schritte Um einen Plan mit P-CAD zu bearbeiten gehen Sie wie folgt vor: Wählen Sie im Menu 'Datei'->'Öffnen'. Hier können sie bereits bearbeitet Pläne weiter bearbeiten (Endung: *.hmi) oder einen

Mehr

Datei Erweiterungen Anzeigen!

Datei Erweiterungen Anzeigen! Datei Erweiterungen Anzeigen! Einleitung Bei einem PC werden die Dateierweiterungen sowie einige Dateien normal nicht angezeigt. Grund: Es gibt sehr viele Dateien die für das System ganz wichtig sind.

Mehr

Dateipfad bei Word einrichten

Dateipfad bei Word einrichten Dateipfad bei Word einrichten Word 2003 1. In der Menüleiste klicken Sie auf Ansicht, anschließend auf den Unterpunkt Kopf- und Fußzeile : 2. Wechseln Sie nun in die Fußzeile. 3. Im Autotext-Menü klicken

Mehr

Photoshop CS6 Grundlagen. Inhalt

Photoshop CS6 Grundlagen. Inhalt Photoshop CS6 Grundlagen Inhalt Vorwort... I So benutzen Sie dieses Buch... II Inhalt... V Grundlagen der Bildbearbeitung... 1 Bildbearbeitung wer braucht denn so was?...1 Zielgruppen...2 Einsatzbereiche...2

Mehr

Das Grundlagenbuch zu FileMaker Pro 7- Datenbanken erfolgreich anlegen und verwalten

Das Grundlagenbuch zu FileMaker Pro 7- Datenbanken erfolgreich anlegen und verwalten Das Grundlagenbuch zu FileMaker Pro 7- Datenbanken erfolgreich anlegen und verwalten SMART BOOKS Inhaltsverzeichnis..««... Vorwort 13 Kapitel 1 - Einführung 17 Crashkurs: FileMaker Pro 7 anwenden 19 Eine

Mehr

Warning: this program is protected by the law relative to copyrights and by the international conventions.

Warning: this program is protected by the law relative to copyrights and by the international conventions. 01 / 07 1 - Einführung in die Software 2 - die Software starten 3 - Ein neues Projekt starten A - Produktlinie und Format auswählen A1 - Produktlinie auswählen A2 - Angebotspalette auswählen A3 - Format

Mehr

PentaZip 6.0 - Produktbeschreibung

PentaZip 6.0 - Produktbeschreibung PentaZip 6.0 - Produktbeschreibung Kurzbeschreibung und unterstützte Sprachen Starke Verschlüsselung Zertifizierungen Unterstützte Komprimierungsformate Verfügbare Optionen für die Komprimierung Dateinamenformate

Mehr

TYPO3. Dateien hochladen

TYPO3. Dateien hochladen Rechenzentrum TYPO3 Dateien hochladen In TYPO3 können Sie Dateien über das Modul Dateiliste (1) verwalten. Dort können Sie Dokumente neu hochladen sowie vorhandene Dateien bearbeiten, aktualisieren und

Mehr

FileMaker Go kennenlernen

FileMaker Go kennenlernen FileMaker Go kennenlernen Herzlichen Dank an Marcel Moré für die Bereitstellung seines ipad2 Zur Person: -(Uni)Studium zum Dipl. Ing. Verfahrenstechnik chemische Industrie -EDV-Abteilung eines Düngemittelwerkes:

Mehr

Südtiroler Kinowerbung (CINEPLEXX Bozen ODEON CINECENTER Bruneck)

Südtiroler Kinowerbung (CINEPLEXX Bozen ODEON CINECENTER Bruneck) (CINEPLEXX Bozen ODEON CINECENTER Bruneck) Beschreibung Cine-Pictures Die Kommunikation über das Produkt Cine-Picture muss wie ein Werbeplakat betrachtet werden; die Information soll vom Betrachter unmittelbar

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort 13. Kapitel 1 Einführung 19. Kapitel 2 Neue Optionen in FileMaker Pro 6 33

Inhaltsverzeichnis. Vorwort 13. Kapitel 1 Einführung 19. Kapitel 2 Neue Optionen in FileMaker Pro 6 33 Übersicht Vorwort 13 Kapitel 1 Einführung 19 Kapitel 2 Neue Optionen in FileMaker Pro 6 33 Kapitel 3 Fortgeschrittene Layoutgestaltung 47 Kapitel 4 Datenfelder 73 Kapitel 5 Dateibeziehungen 103 Kapitel

Mehr

Michael Matzer, Hartwig Lohse. Dateiformate. ODF, DOCX r PSD, SMIL, WAV & Co. - Einsatz und Konvertierung

Michael Matzer, Hartwig Lohse. Dateiformate. ODF, DOCX r PSD, SMIL, WAV & Co. - Einsatz und Konvertierung Michael Matzer, Hartwig Lohse Dateiformate ODF, DOCX r PSD, SMIL, WAV & Co. - Einsatz und Konvertierung Vorwort 11 1 Einleitung 13 1.1 Die Aufgaben dieses Buches im Einzelnen 13 2 Grundlagen: Formate 15

Mehr

Syncios Hilfedatei. Information Management. Erste Schritte. Werkzeuge. Mehr Funktionen. ios Management. Einstellungen

Syncios Hilfedatei. Information Management. Erste Schritte. Werkzeuge. Mehr Funktionen. ios Management. Einstellungen Syncios Hilfedatei Erste Schritte Installation Erste Schritte Technische Daten Information Management Kontakte Notizen Lesezeichen Nachrichten Werkzeuge Audio Konverter Video Konverter Klingelton Maker

Mehr

FORMATIERUNGSHILFEN ADC NACHWUCHSWETTBEWERB, ADC WETTBEWERB 2013. Art Directors Club für Deutschland (ADC) e. V. Franklinstraße 15 10587 Berlin

FORMATIERUNGSHILFEN ADC NACHWUCHSWETTBEWERB, ADC WETTBEWERB 2013. Art Directors Club für Deutschland (ADC) e. V. Franklinstraße 15 10587 Berlin FORMATIERUNGSHILFEN ADC NACHWUCHSWETTBEWERB, ADC WETTBEWERB 2013 Art Directors Club für Deutschland (ADC) e. V. Franklinstraße 15 10587 Berlin Telefon: +49 (0)30 59 00 310-55 Fax: +49 (0)30 59 00 310-11

Mehr

work.files Version 3.1.2 Basis Multi-User Multilanguage

work.files Version 3.1.2 Basis Multi-User Multilanguage FEATURE LIST work.files Version 3.1.2 Basis Multi-User Multilanguage Features Multi-User Umfangreiche und flexible Rechteverwaltung: > Anlegen von Usern mit unterschiedlichen Rechten > Zuordnung von Dateien

Mehr

Masken-Filter Vol.7 ART EFFECTS 2

Masken-Filter Vol.7 ART EFFECTS 2 Masken-Filter Vol.7 ART EFFECTS 2 Empfehlung: Photoshop CS und Rechner mit mind. 1 GB Arbeitspeicher WIN: Intel Pentium-4 Prozessor Windows 2000 oder XP MAC: PowerPC -Prozessor G5 OS X Version ab 10.2.4

Mehr

Bedienungsanleitung ixpand Flash Drive

Bedienungsanleitung ixpand Flash Drive Bedienungsanleitung ixpand Flash Drive 951 SanDisk Drive, Milpitas, CA 95035 2013 SanDisk Corporation. Alle Rechte vorbehalten Einführung Erste Schritte Anschluss an iphone/ipad Aufladen Die LED-Anzeige

Mehr

Digital Cinema Package Creator

Digital Cinema Package Creator Digital Cinema Package Creator Installation und Bedienung Internet: www.terminal-entry.de Email: info@terminal-entry.de Inhalt 1. Systemvorrausetzungen 2. Installation 3. Konfiguration 4. Standbild DCP

Mehr

Handbuch B4000+ Preset Manager

Handbuch B4000+ Preset Manager Handbuch B4000+ Preset Manager B4000+ authentic organ modeller Version 0.6 FERROFISH advanced audio applications Einleitung Mit der Software B4000+ Preset Manager können Sie Ihre in der B4000+ erstellten

Mehr

8 Bilder in TYPO3 (RichTextEditor & Elemente Text mit Bild, Bilder

8 Bilder in TYPO3 (RichTextEditor & Elemente Text mit Bild, Bilder 8 Bilder in TYPO3 (RichTextEditor & Elemente Text mit Bild, Bilder Inhaltsverzeichnis 8 Bilder in TYPO3 (RichTextEditor & Elemente Text mit Bild, Bilder 1 8.1 Vorbemerkung.......................................

Mehr

Installationsanleitung Windows XP / Windows Vista

Installationsanleitung Windows XP / Windows Vista Installationsanleitung Windows XP / Windows Vista Version 4.2.2 Medion PacketVideo Germany GmbH http://www.twonkyvision.com 1 Überblick TwonkyMedia ist ein Medienserver, der es ermöglicht Musik, Bilder

Mehr

Codec - Liste. Erfolg ist machbar!

Codec - Liste. Erfolg ist machbar! Codec - Liste Erfolg ist machbar! GXF MPEG-2 IPB HD Y Y Y Image Sequences Image Seq. BMP Y Y Y Image Seq. DPX Y N Y Image Seq. JPEG Y Y Y Image Seq. JPEG2000 N Y Y Image Seq. MacPaint N Y Y Image Seq.

Mehr

Ton Grafik Video Foto Text M u l t i m e d i a : F a c e t t e n r e i c h e B e g r i f f s w e l t e n

Ton Grafik Video Foto Text M u l t i m e d i a : F a c e t t e n r e i c h e B e g r i f f s w e l t e n D I M E N S I O N E N (m u l t i m e d i a d i g i t a l u n d d e r e n E i n l e i t u n g E I N E R l a n g z e i t a r c h i v i e r u n g u n d u n d - z u g ä n g l i c h k e i t) V o r b e m e r

Mehr

Format Kompression Farbtiefe Speicherbedarf Eigenschaften bmp. Windows Bilder Bitmap. Bis 16,7 Mio Austauschformat zwischen Welten

Format Kompression Farbtiefe Speicherbedarf Eigenschaften bmp. Windows Bilder Bitmap. Bis 16,7 Mio Austauschformat zwischen Welten Bildbearbeitung Bilder und Grafiken müssen für den Druck oder den Bildschirm unterschiedlich aufbereitet werden. Entscheidend ist dabei der Speicherbedarf und davon abhängig die Bildqualität. Ein Bild

Mehr

LERNMODUL 1 - Datenaufbereitung

LERNMODUL 1 - Datenaufbereitung Lernmodul 1- Datenaufbereitung LERNMODUL 1 - Datenaufbereitung Aufgaben Informieren Sie sich über die Datenformate, die von ATLAS.ti unterstützt werden, und lernen Sie die best praxis rules der Datenaufbereitung,

Mehr

Im Original veränderbare Word-Dateien

Im Original veränderbare Word-Dateien Dateneingabe Die Tabelle präsentiert sich bereit zur Dateneingabe. Wir erkennen sofort die von uns erstellten Datenfeldnamen (Buch-ID, Buchtitel, Autor, Verlag usw.), die Access als Spaltenüberschriften

Mehr

Handbuch. Digital Signage Stella Player Software ADPlaylist3. TIROLED LTD., Niederlassung Österreich. Schatzparkweg Wildschönau-Oberau

Handbuch. Digital Signage Stella Player Software ADPlaylist3. TIROLED LTD., Niederlassung Österreich. Schatzparkweg Wildschönau-Oberau Handbuch Digital Signage Stella Player Software ADPlaylist3 TIROLED GmbH Gewerbepark 4 83088 Kiefersfelden DEUTSCHLAND Telefon: +49 8033 603 94 90 Telefax: +49 8033 603 94 99 Web: www.tiroled.de TIROLED

Mehr

Referenten: G. Klieber M. Schmalz

Referenten: G. Klieber M. Schmalz Referenten: G. Klieber M. Schmalz Deluxe Ultimate Plus Premium Unterstützte Import-Formate Video: AVI, DV-AVI, MPEG-1, MPEG-2, MPEG-4, MTS, M2TS, MXV, MKV, MJPEG, QuickTime TM, WMV(HD), AVCHD Audio: WAV,

Mehr

TEXT. Tipps zur Kataloggestaltung. Workstation

TEXT. Tipps zur Kataloggestaltung. Workstation TEXT Version 21 Workstation Tipps zur Kataloggestaltung ORCA Software GmbH Georg-Wiesböck-Ring 9 83115 Neubeuern Telefon +49 8035 9637-0 Telefax +49 8035 9637-11 info@orca-software.com www.orca-software.com

Mehr

32.4 Anpassen von Menüs und Symbolleisten 795i

32.4 Anpassen von Menüs und Symbolleisten 795i 32.4 Anpassen von Menüs und Symbolleisten 795i Fortsetzung der Seiten in der 8. Auflage 32.4 Anpassen von Menüs und Symbolleisten 32.4.1 Anpassen von Menüs Die Menüs können um folgende Typen von Optionen

Mehr

Simple Picture Slicer

Simple Picture Slicer Simple Picture Slicer Programm Version 1.0 Handbuch 28.11.2009 Simple Picture Slicer V1.0 1 Handbuch und Software Simple Picture Slicer geschrieben von: Alfred Horvath Ulmenstr. 6 67596 Dittelsheim-Hessloch

Mehr

FileMaker Konferenz 2011 Hamburg www.filemaker-konferenz.com. Speed. Performance Optimierung für Ihre Lösung / Entwickler

FileMaker Konferenz 2011 Hamburg www.filemaker-konferenz.com. Speed. Performance Optimierung für Ihre Lösung / Entwickler Speed Performance Optimierung für Ihre Lösung / Entwickler [x] cross solution Armin Egginger - Zertifizierter FileMaker Entwickler Urheber von CrossCheck Netzwerk von Datenbankprogrammierern Kunden in

Mehr

cy:con Media Asset Management

cy:con Media Asset Management Die zentrale Verwaltung digitaler Medien. Das Media Asset Management (MAM) ist eine webbasierte Unternehmenssoftware, mit der Sie beliebige Medienobjekte, wie Bilder, Dokumente, Video-, Audio- und Druckdaten,

Mehr

PowerPoint 2010. Microsoft Office

PowerPoint 2010. Microsoft Office PHBern Institut Sekundarstufe I ICT-Kompetenz Microsoft Office PowerPoint 2010 Inhalt: 1. Benutzeroberfläche, verschiedene Ansichten 2. Folien- Master erstellen 3. Weitere Folien anfügen 4. Texteingabe

Mehr

Windows 7. Der Desktop und seine Elemente. Der Desktop

Windows 7. Der Desktop und seine Elemente. Der Desktop Windows 7 Der Desktop und seine Elemente Der Desktop Nach der erfolgten Anmeldung an den Computer wird der DESKTOP angezeigt Der Desktop ist mit einem Schreibtisch zu vergleichen auf welchem Dokumente

Mehr

DxO FilmPack v2. Installationsleitfaden

DxO FilmPack v2. Installationsleitfaden 1 DxO FilmPack v2 Installationsleitfaden DxO FilmPack v2 Installationsleitfaden Vielen Dank für Ihr Interesse an DxO FilmPack! Hier finden Sie Informationen zur Installation und der Aktivierung der Software.

Mehr

Stefan Gössner 21.09.2004 Multimedia: Eine Einführung. Was ist Multimedia? Was ist ein Medium? Was ist Multimedia? Multimedia?

Stefan Gössner 21.09.2004 Multimedia: Eine Einführung. Was ist Multimedia? Was ist ein Medium? Was ist Multimedia? Multimedia? 1 of 7 Stefan Gössner 21.09.2004 Multimedia: Eine Einführung Stefan Gössner Was ist Multimedia? vielverwendeter Begriff hat was mit Computern zu tun? Multi + Media? Was ist ein Medium? Mittel zur Verbreitung

Mehr

Arbeiten mit Acrobat. Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit

Arbeiten mit Acrobat. Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit Arbeiten mit Acrobat Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit Vollbildmodus Wählen Sie das Menü Fenster Vollbildmodus. Die aktuell angezeigte Seite verdeckt

Mehr

Bedienungsanleitung Anlassteilnehmer (Vereinslisten)

Bedienungsanleitung Anlassteilnehmer (Vereinslisten) Bedienungsanleitung Anlassteilnehmer Dieses Programm ist speziell für Vereine entworfen. Es ist lizenzfrei verwendbar und gratis. Das Programm ist mit Excel 2010 erstellt worden und enthält VBA Programmierungen,

Mehr

Spotproduktion Technische Spezifikationen

Spotproduktion Technische Spezifikationen Spotproduktion Technische Spezifikationen Werbeträger Format Auflösung Infoscreen 4:3 1024 768 Pixel Station Video 9:16 1080 1920 Pixel Mall Video 9:16 16:9 1080 1920 Pixel 1920 1080 Pixel Infoscreen arbeitet

Mehr

ACDSee 2009 Tutorials: Datenbankinformation in Dateien einbetten

ACDSee 2009 Tutorials: Datenbankinformation in Dateien einbetten In diesem Tutorial erfahren Sie, wie Sie Metadaten in Ihre Dateien einbetten. Metadaten sind Informationen über eine Datei. Sie umfassen Daten in der ACDSee-Datenbank, EXIF- und IPTC-Daten und allgemeine

Mehr

Veranstalter. 29. März 2014. Skriptum. Christina Kössner

Veranstalter. 29. März 2014. Skriptum. Christina Kössner Grundkurs Windows 7+8+8.1 Teil 3 Veranstalter 29. März 2014 Skriptum Christina Kössner Inhalt Dateien speichern... 2 Drag and Drop... 4 Ziehen von Dateien... 4 Kopieren von Dateien... 5 Datei drucken!...

Mehr

Wir machen Praxiszahlen transparent 1

Wir machen Praxiszahlen transparent 1 1. Festlegen des Speicherpfades der Exportdatei Standardmäßig speichert S-Firm die Exportdatei in den Ordner SFirm/Transfer. Möchte man einen anderen Ordner haben, kann man über Extra(1)/ Import/Export

Mehr

Etiketten-Druck mit Quick Report Design

Etiketten-Druck mit Quick Report Design Öffnen Sie das Druckstudio. Etiketten-Druck mit Quick Report Design Wählen Sie in der linken Artikelliste den/die gewünschten Artikel aus, für die Sie Etiketten drucken möchten. Sie können dabei wie gewohnt

Mehr

LaCinema Black PLAY. High-Definition-Mediaplayer

LaCinema Black PLAY. High-Definition-Mediaplayer LaCinema Black PLAY High-Definition-Mediaplayer 500GB * 710 Filme oder 165.000 Musiktitel oder 500.000 Fotos ** Abspielen von Filmen, Fotos und Musiktiteln auf dem HD-Fernsehgerät Anzeigen von Bildern

Mehr

Xara Xtreme Pro Der unglaublich einfache Weg zu bestechenden Flash- Animationen, Webgrafiken und Illustrationen

Xara Xtreme Pro Der unglaublich einfache Weg zu bestechenden Flash- Animationen, Webgrafiken und Illustrationen Pressemeldung Januar 2007 Pressekontakt Markus Nerding presse@haage-partner.de presse.haage-partner.de HAAGE&PARTNER Computer GmbH Schloßborner Weg 7 61479 Glashütten Deutschland Website: www.haage-partner.de

Mehr

APPS für Thecus NAS FTPManager

APPS für Thecus NAS FTPManager Creator in Storage APPS für Thecus NAS FTPManager 2013/5 1 FTPManager (for ios) FTPManager ist die App, welche Ihnen ermöglicht mit Ihrem ios-geräten direkt auf Dateien zuzugreifen, welche sich auf einem

Mehr

Technische Daten. *Alle oben verwendeten Markennamen und Logos sind Warenzeichen oder

Technische Daten. *Alle oben verwendeten Markennamen und Logos sind Warenzeichen oder Technische Daten Speicher: Austauschbare microsd- Karte, unterstützt bis zu 256 GB Kompatibilität: ios 7.1 und neuer *Alle oben verwendeten Markennamen und Logos sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen

Mehr

MS Office Grundlagen

MS Office Grundlagen Eine einfache Videowand in PowerPoint 2010 In der o.a. Abbildung sehen wir eine, wie ich sie nenne, einfache Videowand mit der Möglichkeit der Auswahl von Videofilmen zur Großanzeige. Die Folie 1 beinhaltet

Mehr

Ralf Kittner. MMZ-1, Ernst-Abbe-Platz 8 Raum 214 Tel.:

Ralf Kittner. MMZ-1, Ernst-Abbe-Platz 8 Raum 214 Tel.: Flash MX 2004 Ralf Kittner MMZ-1, Ernst-Abbe-Platz 8 Raum 214 Tel.: 40569 e-mail : ralf.kittner@uni-jena.de Eine Einführung Allgemeines Merkmale Begriffe in Flash Die Flash Oberfläche Grundprinzip, einige

Mehr

HILFE Datei. UPC Online Backup

HILFE Datei. UPC Online Backup HILFE Datei UPC Online Backup Inhalt Login Screen......? Welcome Screen:......? Manage Files Screen:...? Fotoalbum Screen:.........? Online backup Client Screen...? Frequently Asked Questions (FAQ s)...?

Mehr

TOPIX:8 Grundmodul. Bilder aufbereiten und im Bildkatalog verwenden

TOPIX:8 Grundmodul. Bilder aufbereiten und im Bildkatalog verwenden TOPIX:8 Grundmodul Bilder aufbereiten und im Bildkatalog verwenden Diese Anleitung beschreibt das derzeit sicherste Verfahren für die Verwendung von Logos, Schmuckund Hintergrundgrafiken in den Textverarbeitungsbereichen

Mehr

bildimport 1 5 InDesign cs6 Dateiformate

bildimport 1 5 InDesign cs6 Dateiformate 1 5 Dateiformate InDesign unterstützt zahlreiche Grafikformate; Bitmap-Formate (= zweidimensionales Rastergrafikformat) wie TIFF, GIF, JPEG und BMP sowie Vektorformate wie EPS. Darüber hinaus werden beispielsweise

Mehr

Schnellanleitung: Bilder für das Internet optimieren

Schnellanleitung: Bilder für das Internet optimieren Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 Schnellanleitung: Bilder für das Internet optimieren... 1 Bilder für das Internet optimieren... 2 Auflösung bei Grafiken für Printmedien... 2 Auflösung bei Grafiken

Mehr

Ein Poster mit Inkscape

Ein Poster mit Inkscape Ein Poster mit Inkscape Ein Poster mit Inkscape...1 Vorrede...1 Bitmaps importieren...2 Hintergrundbild einpassen...3 Ebenen hinzufügen...5 Objekte hinzufügen...6 Farben zuweisen...7 Farbverläufe zuweisen...8

Mehr

benutzerhandbuch für hotels und gastgeber Veranstaltungen in DIRS21 anlegen und verwalten

benutzerhandbuch für hotels und gastgeber Veranstaltungen in DIRS21 anlegen und verwalten benutzerhandbuch für hotels und gastgeber Veranstaltungen in DIRS21 anlegen und verwalten DIRS21 online-buchungssystem benutzerhandbuch für hotels und gastgeber Der Bereich Veranstaltungen ist nur für

Mehr

DATEIFORMATE 1 7 PHOTOSHOP CS6 DATEIFORMATE

DATEIFORMATE 1 7 PHOTOSHOP CS6 DATEIFORMATE 1 7 Photoshop-Dateien (.psd) Das Format PSD ist das Hausformat von Photoshop und unterstützt restlos alle Funktionen des Programmes. In PSD ist keine Datenkompression möglich. Was aber auch nicht notwendig

Mehr

FORMATIERUNGSHILFEN ADC NACHWUCHSWETTBEWERB 2016 ADC WETTBEWERB 2016. Teilnahmebedingungen und FAQ auf unserer Website www.adc.de

FORMATIERUNGSHILFEN ADC NACHWUCHSWETTBEWERB 2016 ADC WETTBEWERB 2016. Teilnahmebedingungen und FAQ auf unserer Website www.adc.de FORMATIERUNGSHILFEN ADC NACHWUCHSWETTBEWERB 2016 ADC WETTBEWERB 2016 Teilnahmebedingungen und FAQ auf unserer Website www.adc.de INHALTSVERZEICHNIS Formatierungshilfen MAC Anleitung für Keynote Seite 2

Mehr

Vergleichsmatrix. CorelCAD 2015 für Windows und Mac OS im Vergleich zu leichten CAD-Anwendungen. Dateiunterstützung * * Benutzeroberfläche

Vergleichsmatrix. CorelCAD 2015 für Windows und Mac OS im Vergleich zu leichten CAD-Anwendungen. Dateiunterstützung * * Benutzeroberfläche für Windows und Mac OS im Vergleich zu leichten CAD- In dieser Tabelle werden die verschiedenen Standardfunktionen von CorelCAD mit den CAD-Grundfunktionen leichter CAD- verglichen. Zu den vielen exklusiven

Mehr

xfriend 2.9 - Unterstützte Dateiformate Stand: 30.03.2010

xfriend 2.9 - Unterstützte Dateiformate Stand: 30.03.2010 Anwendung Version Suchen Vorschau Thumbnail Endung Metadaten standardmäßig indexiert MS Word 95-2007 ++ ++ ++ doc, docx, docm Titel, Thema, Autor, Stichwörter, Kommentare MS Word Vorlage 95-2007 ++ ++

Mehr

flash-vorlesung no.2 1. gruppen/symbole/bibliotheken/instanzen

flash-vorlesung no.2 1. gruppen/symbole/bibliotheken/instanzen flash-vorlesung no.2 1. gruppen/symbole/bibliotheken/instanzen gruppen objekt markieren modifizieren->gruppieren modifizieren->gruppierung aufheben wird in bestandteile zerlegt auch teilen bei nicht gruppiert

Mehr

Das Digitale FOTOBUCH

Das Digitale FOTOBUCH Das Digitale FOTOBUCH D4F PROGRAMM STARTEN, Beim installieren verlangt das Programm den Aktivierungscode, den Sie von Ihrem Händler erhalten. Wichtig ist, dass Sie Online sind und somit die neusten Produkte

Mehr

Medien in PowerPoint

Medien in PowerPoint 08.02.2018 Medien in PowerPoint 2016 1 Einfügen von Medien Einfügen von Bildern Freistellen Bildkorrekturen Farbkorrekturen Künstlerische Effekte Zuschneiden Onlinegrafiken Screenshot Fotoalbum Einfügen

Mehr

Leawo Video Converter HD

Leawo Video Converter HD Leawo Video Converter HD Leawo Video Converter HD ist ein professioneller Mac Videoconverter, mit dem Sie Videos und Audios von und zu fast allen gängigen Formaten konvertieren können, wie z.b. MKV to

Mehr

E-Mail-Versand an Galileo Kundenstamm. Galileo / Outlook

E-Mail-Versand an Galileo Kundenstamm. Galileo / Outlook E-Mail-Versand an Galileo Kundenstamm Galileo / Outlook 1 Grundsätzliches...1 2 Voraussetzung...1 3 Vorbereitung...2 3.1 E-Mail-Adressen exportieren 2 3.1.1 Ohne Filter 2 3.1.2 Mit Filter 2 4 Mail-Versand

Mehr

Anleitung für Benutzer

Anleitung für Benutzer Anleitung für Benutzer Rechtliche Hinweise ICOMP_Pro-dgi/pko-24012012-01 Urheberrechte Copyrights 2011 2012 I.R.I.S. Alle Rechte vorbehalten. Die Urheberrechte zur IRISCompressor-Software und dieser Veröffentlichung

Mehr

Vergleich der beiden CAD-Programme EliteCAD und ArchiCAD

Vergleich der beiden CAD-Programme EliteCAD und ArchiCAD Vergleich der beiden CAD-Programme und Verglichen werden die beiden Studentenversionen von 10.1 AR und 10 Inhaltsverzeichnis Funktionsprinzip 2 Parametrisierbarkeit 3 Bedienbarkeit 4 Verständlichkeit/Einfachheit

Mehr

Kaiser edv-konzept, 2009. Inhaltsverzeichnis

Kaiser edv-konzept, 2009. Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Objektarchiv 3 Programmstart 3 Objects-Hauptfenster 5 Projektgliederung 6 Archiv 8 Auftragsarchiv 9 Wordarchiv 10 Bildarchiv 11 Dateiarchiv 12 E-Mail-Archiv 13 Bestell-Archiv 14 Link-Archiv

Mehr

Geeignete Dateiformate und Preservation Planning für Bilddateien

Geeignete Dateiformate und Preservation Planning für Bilddateien Geeignete Dateiformate und Preservation Planning für Bilddateien Hannes Kulovits hannes.kulovits@oesta.gv.at Das optimale Bildformat GIF? PNG? JPEG? TIFF? JPEG2000? Empfohlene LZA Bildformate (Bsp.) Hohes

Mehr

Grafikprogramme am DESY Zeuthen

Grafikprogramme am DESY Zeuthen Grafikprogramme am DESY Zeuthen Die Voraussetzungen Welche Anforderungen? Welche Programme? Welche Formate? Wie viel Speicherplatz? 1 Anforderungen Bilder bearbeiten Poster oder Plakate gestalten Faltblätter

Mehr

Leawo DVD Ripper 2012

Leawo DVD Ripper 2012 Leawo DVD Ripper 2012 Leawo DVD Ripper 2012 ist der professionelle und einfache Weg jede DVD auszulesen, zu kopieren und in AVI, MP4, 3GP, FLV, RMVB, MOV, VOB, MKV und viele weitere Formate zur Wiedergabe

Mehr

Exportieren der Messdaten

Exportieren der Messdaten Exportieren der Messdaten Wie exportiere ich die ausgewerteten Messungen? Mit welcher IML Software ist die Funktion Exportieren möglich? Die Funktion Datei Exportieren... ist nur bei der erweiterten Software

Mehr

Audacity die wichtigsten Handgriffe und Buttons

Audacity die wichtigsten Handgriffe und Buttons Audacity die wichtigsten Handgriffe und Buttons Audacity ist ein einfacher, manchmal etwas rumpliger Audio-Editor. Es gilt wie bei allen Programmen: Wenn du freien und uneingeschränkten Zugang zu einem

Mehr

Schulung ist Vertrauenssache! TEAM MIZEROVSKY

Schulung ist Vertrauenssache! TEAM MIZEROVSKY Schulung ist Vertrauenssache! TEAM MIZEROVSKY In 10 Schritten die Grundlagen begreifen Harald Mizerovsky Inhalt ECDL Modul 2 Betriebssystem Windows 7... 2 Nach dem Start von Windows sehen Sie folgendes

Mehr

Microsoft Access 2010 Bilder

Microsoft Access 2010 Bilder Microsoft Access 2010 Bilder Hyperlinks... arbeiten ähnlich wie ein Link in einer Webseite. sind ein Verweis auf eine Datei (access2010\material\beispiel\tabledevelop\automat.accdb). können ein Verweis

Mehr

Mediadaten Online 2013 www.md-mag.com

Mediadaten Online 2013 www.md-mag.com Mediadaten Online 2013 www.md-mag.com Die Informationsplattform für anspruchsvolle Raumgestaltung www.md-mag.com Website Portrait www.md-mag.com ist das internationale Informations- und Serviceportal des

Mehr

RRZN. StarOffice 6.0. Dozent: Mark Heisterkamp Email: heisterkamp@rrzn.uni-hannover.de

RRZN. StarOffice 6.0. Dozent: Mark Heisterkamp Email: heisterkamp@rrzn.uni-hannover.de Dozent: Mark Heisterkamp Email: heisterkamp@rrzn.uni-hannover.de Dieser Vortrag gibt einen kurzen Überblick über die Office-Suite StarOffice in der Version 6.0. Eine Beispielinstallation anhand der am

Mehr