Einsatz von CA PPM für. ClarityTM das Application Portfolio Management

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Einsatz von CA PPM für. ClarityTM das Application Portfolio Management"

Transkript

1 WHITE PAPER: Application Portfolio Management Februar 2012 Einsatz von CA PPM für ClarityTM das Application Portfolio Management David Werner CA Project and Portfolio Management agility made possible

2 Inhaltsverzeichnis Kurzfassung 3 Abschnitt 1: 4 Zu viele Anwendungen Überflüssig, selten genutzt oder veraltet Ausgebremst Fehlende Ausrichtung an der IT-Strategie Die ersten Schritte Abschnitt 2: 5 Bestandsaufnahme und Bewertung Akkurate Bestandsaufnahme Feststellung des geschäftlichen Nutzens Ermittlung des technischen Zustands Prozess aus zehn Schritten APM-Maßnahmen erweitern Abschnitt 3: 8 Transformation Ihres Anwendungsportfolios Bessere Ausrichtung an den Unternehmensanforderungen Strategie für den Umzug in die Cloud Verbesserte Ressourcenverfügbarkeit Geringere Kosten Abschnitt 4: 10 Schlussbemerkung 2

3 Kurzdarstellung Ausgangssituation Im Laufe der Zeit haben sich in Ihrem Unternehmen möglicherweise viele verschiedene Anwendungen angesammelt, von denen einige inzwischen überflüssig, selten genutzt oder veraltet sind. Einige sind eventuell nicht mehr im Einklang mit der strategischen Richtung Ihres Unternehmens im Hinblick auf seine Plattform, oder sie entsprechen nicht den festgelegten Richtlinien. Andere verkomplizieren gegebenenfalls Ihre Geschäftsprozesse oder erfüllen einfach nicht die Anforderungen des Unternehmens. Eine mangelnde Governance dieser Anwendungen kann die Geschäfte verlangsamen und die IT-Kosten erhöhen. Die Anwendungen zu ermitteln, die abgebaut oder stillgelegt werden sollten, ist ein Unterfangen, das zunächst nicht zu bewältigen scheint. Wenn schon die simple Inventarisierung der Anwendungen schwierig ist, so kann das Ziel der Transformation dieses Anwendungsportfolios leicht als vollkommen unerreichbar erscheinen. Chancen Das Application Portfolio Management (APM) bietet Ihnen die Möglichkeit, lückenlose Einblicke in Ihre Anwendungen zu erhalten. Mit APM können Sie eine präzise Bestandsaufnahme mit umfassenden Daten zum geschäftlichen Nutzen und technischen Zustand jeder Anwendung vornehmen. Sie müssen sich nicht mehr auf einen völlig unklaren Anwendungsbestand verlassen, der nur begrenzt Auskunft über einzelne Anwendungen gibt. Mit den leistungsstarken Portfoliomanagementfunktionen von CA Clarity Project & Portfolio Management (CA Clarity PPM) können Sie Ihren Bestand analysieren, um Entscheidungen zu treffen, mit denen Sie Ihr Anwendungsportfolio wirklich transformieren können. Sie werden die Anwendungen identifizieren können, die optimiert, aktualisiert, stillgelegt oder in die Cloud migriert werden sollten. Nutzen Wie können Sie Mittel freisetzen, um sie in neue Projekte zu investieren? Oder wie können Sie die Arbeitsbelastung Ihrer Mitarbeiter verringern, damit diese sich auf andere Bereiche konzentrieren können? Wie sollte eine klare Strategie für die Anwendungen aussehen, die in die Cloud umziehen sollen? Die Transformation Ihres Anwendungsportfolios bietet zu viele Vorteile, als dass sie hier aufgelistet werden könnten. Sie reichen von der Fähigkeit, strategische Entscheidungen treffen zu können, bis hin zur sofortigen Senkung unnötiger Kosten. Mit APM können Sie Ihr Anwendungsportfolio jetzt analysieren und auch in Zukunft dafür sorgen, dass es an den Anforderungen Ihres Unternehmens und Ihren IT-Strategien ausgerichtet ist. Mit CA Clarity PPM für das Application Portfolio Management (CA Clarity PPM for APM) können Sie ein Anwendungsportfolio managen, das Ihr Unternehmen im Rahmen Ihrer IT-Strategien und Richtlinien effektiv unterstützt. 3

4 Abschnitt 1: Zu viele Anwendungen In Ihrem Unternehmen sind höchstwahrscheinlich so viele Anwendungen im Einsatz, dass Sie gar nicht genau wissen, welche optimal genutzt werden und welche nicht oder welche eigentlich gar nicht erforderlich sind. So gibt es sicher einige Anwendungen, die einen unnötigen Aufwand und Effizienzverlust für Ihr Unternehmen bedeuten. Sie verfügen jedoch nicht über die erforderlichen Informationen zum geschäftlichen Nutzen und technischen Zustand der Anwendungen, um Ihr Portfolio effizienter gestalten und es stärker an Ihren Anforderungen ausrichten zu können. Überflüssig, selten genutzt oder veraltet In der Folge von Firmenübernahmen, technischer Fortschritte oder einfach im Laufe der Zeit nimmt die Anzahl der Anwendungen unweigerlich zu. Sie können ganze komplexe Landschaften uneinheitlicher Architekturen bilden, die weder Ihren Richtlinien noch Ihren Plattformstrategien entsprechen. Wenn noch nicht einmal die Anzahl der Anwendungen oder ihre Verwendung und Bedeutung bekannt sind, ist es kaum möglich, sie sinnvoll einzugrenzen. Jedes Jahr werden Hardwareressourcen, Arbeitsstunden und Wartungsgebühren verschwendet. Dabei könnten die auf diese Anwendungen verwandten Ressourcen und Investitionen für neue Initiativen und unterfinanzierte Bereiche genutzt werden. Ausgebremst Ihr Unternehmen wird durch viele ältere Anwendungen ausgebremst, da diese keine Geschäftsprozesse unterstützen, die robustere Funktionen erfordern, oder einfach durch redundante Anwendungen, die für ähnliche Zwecke verwendet werden. Andere Anwendungen wiederum verlangsamen die Geschäftsprozesse aufgrund ihrer unzureichenden Performance oder mangelhaften Verfügbarkeit. Oft ist der IT-Abteilung der geschäftliche Nutzen der Anwendungen gar nicht bekannt. Und so lässt sich auch nur schwer herausfinden, wie diese Anwendungen geändert oder reduziert werden könnten. Die Benutzer im Unternehmen selbst verfügen nicht über Einblicke aus ausreichenden Perspektiven, um zu verstehen, wie diese Anwendungen optimiert werden könnten. Was die Performance anbelangt, so stehen der IT-Abteilung möglicherweise nicht die erforderlichen Tools zur Überwachung der Anwendungsperformance zur Verfügung, um Messdaten bereitzustellen, die für den Vergleich und die Bewertung der Performance nötig wären. Fehlende Ausrichtung an der IT-Strategie Viele Ihrer Anwendungen stehen nicht im Einklang mit Ihren IT-Strategien und Richtlinien, werden aber trotzdem weiter eingesetzt. Es müsste eingehend untersucht werden, in welchen Bereichen diese Anwendungen Ihren Strategien zuwiderlaufen. Ohne diese Einblicke und ohne objektiven APM-Programmmanager, der mögliche Optionen bewertet und empfiehlt, kann es schwierig sein, die Unternehmensleitung davon zu überzeugen, diese Anwendungen zu ändern oder zu aktualisieren. Die ersten Schritte Ihr Anwendungsportfolio in den Griff zu bekommen, scheint eine gewaltige Herausforderung zu sein und die erforderliche Datenerfassung und -bewertung ein nahezu aussichtsloses Unterfangen. Glücklicherweise bietet CA Clarity PPM leistungsstarke Funktionen für das Application Portfolio Management sowie ausreichend Flexibilität, damit Sie mit den von Ihnen bevorzugten Methoden oder gar eigenen Verfahren arbeiten können. 4

5 Abschnitt 2: Bestandsaufnahme und Bewertung Jedes Unternehmen hat unterschiedliche Anwendungen im Einsatz. Ebenso muss jedes Unternehmen den Wert und die strategische Ausrichtung für diese Anwendungen selbst bewerten. Akkurate Bestandsaufnahme Unter Umständen steht Ihnen gar keine vollständige Auflistung aller im Einsatz befindlichen Anwendungen zur Verfügung. Dies mag zum Teil daran liegen, dass Ihre IT-Abteilung nicht definiert hat, was unter einer Anwendung zu verstehen ist. Bevor Sie Entscheidungen hinsichtlich einer Transformation Ihres Portfolios treffen können, müssen Sie Ihre Anwendungen fehlerfrei inventarisieren. Eine solche Bestandsaufnahme sollte alle relevanten Daten zu jeder Anwendung umfassen, auf deren Grundlage Sie dann die Anwendungen einzeln, innerhalb von Segmenten sowie als Teil des gesamten Portfolios analysieren. Feststellung des geschäftlichen Nutzens Für jede Anwendung muss deren geschäftlicher Nutzen präzise ermittelt werden. Ohne diese Information kann Ihre IT-Abteilung keine fundierten Entscheidungen zur Optimierung oder Stilllegung der im Unternehmen verwendeten Anwendungen treffen. Sie können den geschäftlichen Nutzen beurteilen, indem Sie von Personen in unterschiedlichen Rollen und mit verschiedenen Sichtweisen Informationen zu mehreren Themenbereichen einholen. Mit CA Clarity PPM können Sie all diese Messdaten erfassen, um sie aus mehreren Perspektiven zu analysieren. Ermittlung des technischen Zustands Der geschäftliche Nutzen einer Anwendung hat bei der Beurteilung zwar das meiste Gewicht, aber auch technische Aspekte sind zu berücksichtigen. Der technische Zustand der Anwendung bezieht sich auf Aspekte wie Qualität, Performance, Verfügbarkeit und strategische Eignung für die Architektur sowie weitere Messdaten. Ein Großteil dieser Informationen steht Ihrer IT-Abteilung bereits zur Verfügung. Sie erhalten jedoch eine noch umfassendere Sicht, wenn auch die verschiedenen Rollen wie Benutzer, Anwendungsmanager und Help Desk-Mitarbeiter befragt werden. Anhand von Berichten aus Help Desk-Systemen wie beispielsweise CA Service Desk Manager lässt sich der Zeitaufwand für die Behebung von Problemen ermitteln, damit die tatsächlichen Gesamtbetriebskosten festgestellt werden können. Aus Tools wie CA Application Performance Management können zudem Leistungskennzahlen abgerufen und in CA Clarity PPM importiert werden. CA Application Performance Management Die Messdaten aus CA Application Performance Management ermöglichen eine zuverlässigere Beurteilung des technischen Zustands, sowohl bei der Erstbewertung als auch bei der laufenden Anwendungsgovernance. Mit CA Application Performance Management können Sie Transaktionen in Ihrer gesamten IT-Umgebung ob physisch, virtuell oder in der Cloud überwachen, analysieren und auswerten. CA Application Performance Management und CA Clarity PPM für das Anwendungsmanagement bieten zusammen eine starke Lösung für die Transformation Ihres Anwendungsportfolios. Prozess aus zehn Schritten Die folgenden zehn Schritte bieten einen Überblick über einen typischen APM-Prozess unter Verwendung von CA Clarity PPM. Es stehen mehrere APM-Methoden zur Auswahl, zum Beispiel von Gartner und Forrester. Dank der flexiblen Architektur von CA Clarity PPM können Sie eine beliebige dieser Methoden verwenden oder ein eigenes Verfahren entwickeln. Welche Methodik auch immer Sie anwenden, wahrscheinlich werden Sie einige der hier aufgeführten zehn Schritte, wenn auch in abweichender Form oder Reihenfolge, durchführen. Der Prozess, den Sie für sich wählen, wird auf jeden Fall von CA Clarity PPM unterstützt. Die Lösung bietet die notwendigen organisatorischen Fähigkeiten sowie die von den verschiedenen Beteiligten benötigten Zugriffsmöglichkeiten. 5

6 Schritt 1: Benennung eines APM-Programmmanagers Damit das Vorhaben auch Erfolg hat, ist es wichtig, den richtigen Programmmanager für das Application Portfolio Management zu bestellen. Der APM-Programmmanager muss mit allen nötigen Befugnissen ausgestattet werden, um die Projektarbeit zu beaufsichtigen. Bei der Bewertung und Portfolioanalyse muss er objektiv und unparteiisch sein. Der Programmmanager sollte Gespräche unterstützen, ohne vorab eine Lösung zu verordnen. Bei der Ernennung eines APM-Programmmanagers sollten folgende Kriterien berücksichtigt werden: Er berichtet an mindestens eine Ebene unterhalb des CIO. Er lässt sich einem PMO oder einer bestimmten Architektur zuordnen. Er verfügt über umfassende technologische Erfahrung. Er verfügt über Erfahrungen oder Kenntnisse im Finanzbereich. Schritt 2: Unternehmensspezifische Definition einer Anwendung Die IT-Abteilung muss für jede Anwendung im Hinblick auf Ihr Application Portfolio Management eine geeignete Definition festlegen. Die Definitionen können je nach Geschäftsanforderungen, Anwendungslandschaft oder Perspektive variieren. Bei der Bestandsaufnahme ist jedoch eine eindeutige Definition erforderlich. Hier ein Beispiel für eine Anwendungsdefinition: Anwendung Eine Anwendung ist eine ausführbare Datei, die einen Geschäftsprozess unmittelbar unterstützt, entweder über ihre eigene Benutzeroberfläche oder als Business Service über eine andere Oberfläche. Schritt 3: Durchführung einer Bestandsaufnahme Dieser Schritt umfasst das Sammeln der relevanten Informationen zu allen Anwendungen, die der Definition entsprechen, sowie das Erfassen der Daten in CA Clarity PPM, entweder manuell oder per Import. Die Daten werden in vordefinierten und in CA Clarity PPM konfigurierten Kategorien erfasst, darunter zum Beispiel: Status Geschäftsprozess Quelle Sie können noch tiefere Einblicke in die Anwendungen Ihres Portfolios erhalten, indem Sie Interessenvertreter in unterschiedlichen Rollen befragen, um verschiedene Sichtweisen zu Fragen zu erhalten wie beispielsweise: Wer ist für die Anwendung verantwortlich? Welchem geschäftlichen Zweck dient die Anwendung? Welche ähnlichen Anwendungen dienen demselben geschäftlichen Zweck? 6

7 Schritt 4: Definition Ihrer Bewertungskennzahlen Um die für die Transformation des Anwendungsportfolios nötigen Entscheidungen zu treffen, müssen Sie sich auf Messdaten einigen, die den Entscheidungen zugrunde gelegt werden. Die Methoden von Gruppen wie Gartner und Forrester verfolgen eigene Ansätze. Sie selbst müssen bestimmen, welche Messdaten für Ihre Entscheidungen am besten geeignet sind. CA Clarity PPM funktioniert mit allen Messdaten, die Sie wählen. Hier einige Beispiele für häufig verwendete Messdaten: Geschäftlicher Wert Kosten Nutzen Strategische Eignung Technischer Zustand Anbieterbewertung Schritt 5: Beurteilung des geschäftlichen Nutzens Befragen Sie Kollegen in verschiedenen Rollen, um deren Meinung zum Geschäftswert einer Anwendung einzuholen. Zu diesen Rollen können Mitarbeiter, Manager, Business-Analysten oder Anwendungsmanager gehören. Sie können beispielsweise folgende Fragen zu den einzelnen Anwendungen stellen, um deren jeweiligen geschäftlichen Nutzen herauszufinden: Warum wurde die Anwendung eingeführt? Inwiefern erfüllt die Anwendung die aktuellen funktionalen Anforderungen? Wie zufrieden sind die Benutzer mit der Anwendung? Schritt 6: Beurteilung des technischen Zustands Der technische Zustand der Anwendung bezieht sich auf Aspekte wie Qualität, Performance, Verfügbarkeit und strategische Eignung für die Architektur sowie weitere Messdaten. Diese Informationen lassen sich durch die Befragung verschiedener Rollen, z. B. Benutzer, Anwendungsmanager und Help Desk-Mitarbeiter, beschaffen. Aus Tools wie CA Application Performance Management können zudem Leistungs- und Qualitätskennzahlen abgerufen und in CA Clarity PPM importiert werden. Sie könnten beispielsweise folgende Messdaten zu den einzelnen Anwendungen erfassen, um ihren technischen Zustand zu beurteilen: Anzahl der für die Anwendung gemeldeten Vorfälle Kosten für die Lösung der Vorfälle Verfügbarkeit Einhaltung von IT-Richtlinien und -Strategien Schritt 7: Beurteilung der Risiken Entwickeln Sie ein Risikoprofil der Anwendungen, das Aspekte wie Sicherheit, Disaster Recovery und Handlungsfähigkeit der Anbieter berücksichtigt. Je nach Geschäftsanforderungen müssen auch die Einhaltung von Vorschriften, Datenschutzbestimmungen usw. berücksichtigt werden. Sie können das Bewertungssystem an Ihre Methode der Risikobewertung anpassen und in CA Clarity PPM konfigurieren. 7

8 Schritt 8: Analyse des Portfolios Analysieren Sie jede Anwendung im Portfolio unter Verwendung Ihrer Bewertungsgrößen. Mit der CA Clarity PPM-Funktion für das effektive Management des Anwendungsportfolios können Sie jede Anwendung einzeln, innerhalb von Segmenten Ihres Portfolios sowie als Teil des gesamten Portfolios analysieren. Dank der Flexibilität von CA Clarity PPM können Sie auch hier mit Analyseempfehlungen von Gartner, Forrester oder einer beliebigen anderen Methode arbeiten. Schritt 9: Festlegung der Maßnahmen Der APM-Programmmanager sollte basierend auf der Analyse der Anwendungen verschiedene Szenarien für mögliche Maßnahmen ausarbeiten. Diese Szenarien sollten eine Übersicht der erwarteten Ergebnisse beinhalten, z. B. die Auswirkungen auf Budget, Personal, Richtlinien und Strategie. Das zuständige Management-Team überprüft diese Szenarien und bestimmt, welche umgesetzt werden sollen. Die Entscheidungen werden in CA Clarity PPM erfasst und verfolgt. Schritt 10: Umsetzung der Entscheidungen Aus den getroffenen Maßnahmen gehen nicht selten neue IT-Projekte hervor, wie zum Beispiel: Migration von Anwendungen Stilllegung von Anwendungen Modernisierung von Anwendungen Diese Projekte werden in der Regel wie jedes andere IT-Projekt gehandhabt. Dementsprechend sind ein Zeitplan, die Zuordnung von Ressourcen, Kosten, Bereitstellungsplan und andere Projektkomponenten erforderlich. Diese Informationen stehen in CA Clarity PPM bereits zur Verfügung, sodass Ihre Entscheidungen schnell in Projekte umgesetzt und bis zum Abschluss mit Funktionen von CA Clarity PPM verwaltet werden können. APM-Maßnahmen erweitern Für Unternehmen, die an weitergehenden APM-Maßnahmen jenseits von CA Clarity PPM interessiert sind, pflegt CA Technologies Partnerschaften mit Troux und anderen Anbietern, um umfassendere Lösungen anbieten zu können. Dies können die Datenerfassung und -auswertung möglicher Auswirkungen der vorgeschlagenen Szenarien oder der Vergleich von Qualitätskennzahlen für mögliche Upgrades sein. Die Partnerlösungen helfen Ihnen dabei, Application Portfolio Management in einem für die Erfordernisse Ihres Unternehmens zugeschnittenen Maß umzusetzen. Abschnitt 3: Transformation Ihres Anwendungsportfolios Jede Maßnahme, die aus den während des APM-Prozesses getroffenen Entscheidungen resultiert, ist für Ihr Anwendungsportfolio und Unternehmen von großem Nutzen. Nachfolgend finden Sie einige Beispiele dafür, inwiefern sich diese Änderungen transformierend auswirken können. 8

9 Bessere Ausrichtung an den Unternehmensanforderungen Das Application Portfolio Management ermöglicht die Optimierung und Investition in die Anwendungen, die dem Unternehmen am meisten Nutzen bringen, sowie die Stilllegung oder Konsolidierung derjenigen, die seinen Erfolg verlangsamen. Durch den anfänglichen APM-Prozess wird Ihr Anwendungsportfolio an den Anforderungen des Unternehmens ausgerichtet. Damit das auch in Zukunft so bleibt, wird für die laufende Governance APM eingesetzt. Künftig wird Ihre IT-Abteilung ein besserer strategischer Partner für das Unternehmen sein, denn sie verfügt über detaillierte Kenntnisse des geschäftlichen Nutzens der von Ihnen gemanagten Anwendungen. Auch mit dem Unternehmen lässt sich bei strategischen IT-Initiativen, die große Auswirkungen auf wichtige Anwendungen haben, besser zusammenarbeiten, wenn umfassende Daten zum technischen Zustand und geschäftlichen Nutzen vorgelegt werden. Schneller und effizienter Werden Anwendungen, die die Geschäftsprozesse verkomplizieren, entfernt bzw. konsolidiert, können eventuelle Hindernisse und Ineffizienzen beseitigt werden. Die Optimierung oder Ablösung von Anwendungen mit Performance-, Qualitäts- oder Verfügbarkeitsproblemen wird die Geschwindigkeit Ihrer Geschäftsprozesse ohne Zweifel beschleunigen. Nahezu alle Maßnahmen, die sich aus dem APM- Evaluierungsprozess ergeben, werden sich positiv auf einen Geschäftsbereich auswirken. Strategie für den Umzug in die Cloud Wenn Sie die Bewertungen hinsichtlich geschäftlichem Nutzen, technischem Zustand und Risiken um Cloudbezogene Messdaten ergänzen, können Sie mit CA Clarity PPM entsprechende Analysen durchführen, um zu entscheiden, welche Anwendungen in Ihrem Portfolio in die Cloud umgezogen werden sollten. So könnten Sie z. B. beschließen, qualifizierte Anwendungen oder Funktionen zur Cloud zu migrieren, oder die Empfehlung abgeben, diese künftig für einen Umzug in die Cloud in Erwägung zu ziehen. Mit den entsprechenden Funktionen von CA Clarity PPM können Sie weiter untersuchen, welche Vor- und Nachteile bzw. Prioritäten der Umzug bestimmter Anwendungen in die Cloud hat. So ist Ihre IT-Abteilung in der Lage, eine klare Strategie dahingehend zu entwerfen, welche Anwendungen wann und warum zur Cloud migriert werden sollten. Verbesserte Ressourcenverfügbarkeit Die zur Stilllegung und Konsolidierung von Anwendungen ergriffenen Maßnahmen werden unweigerlich die Verfügbarkeit Ihrer IT-Ressourcen erhöhen. Durch die Aktualisierung oder Ablösung problematischer Anwendungen, die übermäßige Aufmerksamkeit Ihrer Mitarbeiter erforderten, wird die Arbeitslast verringern. Die Kapazitäten der Hardwareressourcen, wie z. B. Server, steigen, wenn Anwendungen reduziert oder in die Cloud verlagert werden. All dies hat eine bessere Verfügbarkeit der Ressourcen Ihrer IT-Abteilung zur Folge, die für neue Projekte, Initiativen oder Bereiche eingesetzt werden können, die mehr Aufmerksamkeit erfordern. Verringerte Kosten Anwendungen, die infolge des APM-Prozesses weggefallen sind oder abgebaut wurden, waren oft auch mit laufenden Kosten für Support, Wartung und Lizenzen behaftet. Diese Kosten lassen sich durch Stilllegung oder Reduzierung solcher Anwendungen senken. Es gibt Unternehmen, für die solche Kosteneinsparungen erfolgsentscheidend sind. Kunden, die CA Clarity PPM for APM im Einsatz haben, konnten bereits in den ersten Jahren nachweislich mehrere Millionen Dollar einsparen. Sofortiger Investitionsertrag Da die Kosten im Zusammenhang mit einer Anwendung während der Bestandsaufnahme erfasst werden, sind die Kosteneinsparungen durch Stilllegung oder Reduzierung einer Anwendung sofort bekannt. Zudem lassen sich die finanziellen Auswirkungen aller Entscheidungen verfolgen, sodass der gesamte Investitionsertrag der APM-Initiative jederzeit ermittelt werden kann. 9

10 Abschnitt 4: Schlussfolgerung Ihr Anwendungsportfolio in den Griff zu bekommen, scheint zunächst einer gewaltigen Herausforderung gleich. Wenn Sie jedoch CA Clarity PPM für das Application Portfolio Management einsetzen, ist die Aufgabe durchaus zu bewältigen unter Umständen mit enormen Vorteilen für Ihre IT-Abteilung und Ihr Unternehmen. Ihr Unternehmen profitiert von effizienteren Prozessen und geringeren Kosten. Die Vorteile für Ihre IT-Abteilung sind eine höhere Personalverfügbarkeit und eine klare Cloud-Strategie. Der größte Nutzen des Application Portfolio Management sowohl für das Unternehmens als auch für die IT-Abteilung ist jedoch die bessere Koordinierung der Strategien. Mit APM können Sie ein Anwendungsportfolio pflegen, dass Ihre Geschäftsprozesse wirksam unterstützt, aber trotzdem den IT-Strategien und Richtlinien Ihres Unternehmens entspricht. CA Technologies ist ein Unternehmen für IT-Management-Software und -Lösungen mit Erfahrung in allen IT-Umgebungen, von Mainframes und verteilten Systemen bis hin zu virtuellen Systemen und Cloud Computing. CA Technologies verwaltet und schützt IT-Umgebungen und ermöglicht Kunden die Bereitstellung flexiblerer IT-Services. Die innovativen Produkte und Services von CA Technologies bieten den Überblick und die Kontrolle, die IT-Organisationen zur Unterstützung geschäftlicher Flexibilität benötigen. Die meisten Fortune Global 500-Unternehmen nutzen Managementlösungen von CA Technologies für ihre wachsenden IT-Ökosysteme. Weitere Informationen finden Sie auf der Website von CA Technologies unter ca.com/de, ca.com/at und ca.com/ch/de. Copyright 2011 CA Technologies. Alle Rechte vorbehalten. Alle Markenzeichen, Markennamen, Dienstleistungsmarken und Logos, auf die hier verwiesen wird, sind Eigentum der jeweiligen Unternehmen. Dieses Dokument dient ausschließlich zu Informationszwecken. CA übernimmt für die Genauigkeit oder Vollständigkeit der Informationen keine Haftung. Soweit nach anwendbarem Recht erlaubt, stellt CA dieses Dokument im vorliegenden Zustand ohne jegliche Gewährleistung zur Verfügung; dazu gehören insbesondere stillschweigende Gewährleistungen der Markttauglichkeit, der Eignung für einen bestimmten Zweck und der Nichtverletzung von Rechten Dritter. In keinem Fall haftet CA für Verluste oder unmittelbare oder mittelbare Schäden, die aus der Verwendung dieses Dokumentes entstehen; dazu gehören insbesondere entgangene Gewinne, Betriebsunterbrechung, Verlust von Goodwill oder Datenverlust, selbst wenn CA über die Möglichkeit solcher Schäden informiert wurde. CS1788_0212

CA Clarity PPM. Übersicht. Nutzen. agility made possible

CA Clarity PPM. Übersicht. Nutzen. agility made possible PRODUKTBLATT CA Clarity PPM agility made possible CA Clarity Project & Portfolio Management (CA Clarity PPM) unterstützt Sie dabei, Innovationen flexibel zu realisieren, Ihr gesamtes Portfolio bedenkenlos

Mehr

CA Cross-Enterprise Application Performance Management r2.0

CA Cross-Enterprise Application Performance Management r2.0 PRODUKTBLATT CA Cross-Enterprise Application Performance Management r2.0 Ganz neue Einblicke in kritische Messdaten für die Datenbank- und Netzwerkperformance sowie die Möglichkeit einer 360-Grad- Ansicht

Mehr

CA Business Service Insight

CA Business Service Insight PRODUKTBLATT: CA Business Service Insight CA Business Service Insight agility made possible Mit CA Business Service Insight wissen Sie, welche Services in Ihrem Unternehmen verwendet werden. Sie können

Mehr

Optimierung agiler Projekte. agility made possible. für maximale Innovationskraft

Optimierung agiler Projekte. agility made possible. für maximale Innovationskraft Optimierung agiler Projekte agility made possible für maximale Innovationskraft Schnellere Bereitstellung von Innovationen dank agiler Methoden In dem schnelllebigen, anspruchsvollen Geschäftsumfeld von

Mehr

agility made possible

agility made possible LÖSUNG IM ÜBERBLICK Verbessern der Kapazitätsplanung mit Application Performance Management Wie kann ich ohne Überprovisionierung meiner IT-Infrastruktur eine hervorragende End User Experience für unternehmenskritische

Mehr

erfüllen? agility made possible

erfüllen? agility made possible LÖSUNG IM ÜBERBLICK Flexibilität und Auswahlmöglichkeiten beim Infrastructure Management Kann die IT die Erwartungen des Unternehmens trotz massiv gestiegener Infrastrukturkomplexität und empfindlicher

Mehr

Wie Sie die drei Fallstricke ineffektiver ITÜberwachungslösungen überwinden können

Wie Sie die drei Fallstricke ineffektiver ITÜberwachungslösungen überwinden können Wie Sie die drei Fallstricke ineffektiver ITÜberwachungslösungen überwinden können Die wichtigsten Herausforderungen Die IT-Teams in vielen Mittelstands- und Großunternehmen haben mit begrenzten Budgets

Mehr

AT&S erhöht mit verbessertem IT-Management die Effizienz und die Geschäftsflexibilität

AT&S erhöht mit verbessertem IT-Management die Effizienz und die Geschäftsflexibilität Customer Success Story Oktober 2013 AT&S erhöht mit verbessertem IT-Management die Effizienz und die Geschäftsflexibilität Kundenprofil Branche: Fertigung Unternehmen: AT&S Mitarbeiter: 7.500 Umsatz: 542

Mehr

WIE KANN ICH DIE KOSTEN- UND LEISTUNGSZIELE MEINER ORGANISATION OHNE NEUE INVESTITIONEN ERFÜLLEN?

WIE KANN ICH DIE KOSTEN- UND LEISTUNGSZIELE MEINER ORGANISATION OHNE NEUE INVESTITIONEN ERFÜLLEN? WIE KANN ICH DIE KOSTEN- UND LEISTUNGSZIELE MEINER ORGANISATION OHNE NEUE INVESTITIONEN ERFÜLLEN? Wie kann ich die Kosten- und Leistungsziele meiner Organisation ohne neue Investitionen erfüllen? Das CA

Mehr

CA AppLogic : Die Cloud- Plattform für Unternehmensanwendungen

CA AppLogic : Die Cloud- Plattform für Unternehmensanwendungen PRODUKTBLATT: CA AppLogic CA AppLogic : Die Cloud- Plattform für Unternehmensanwendungen agility made possible CA AppLogic ist eine sofort einsatzfähige Cloud Computing-Plattform, mit der Kunden in Unternehmen

Mehr

Sicredi verbessert das IT Service Management mit CA Service Assurance

Sicredi verbessert das IT Service Management mit CA Service Assurance Customer Success Story Sicredi verbessert das IT Service Management mit CA Service Assurance KUNDENPROFIL Branche: Finanzdienstleister Unternehmen: Sicredi Unternehmen Sicredi ist eine der größten Kreditgenossenschaften

Mehr

Mit CA AppLogic realisiert Novatrend kosteneffiziente und maßgeschneiderte Cloud Services

Mit CA AppLogic realisiert Novatrend kosteneffiziente und maßgeschneiderte Cloud Services CUSTOMER CASE STUDY Mit CA AppLogic realisiert Novatrend kosteneffiziente und maßgeschneiderte Cloud Services KUNDENPROFIL Branche: IT Services Unternehmen: Novatrend Mitarbeiter: Sieben UNTERNEHMEN Novatrend

Mehr

die fünf größten Herausforderungen von Cloud Services Sprawl und was Sie dagegen tun können

die fünf größten Herausforderungen von Cloud Services Sprawl und was Sie dagegen tun können WHITE PAPER Verwalten der Service Performance in einer Cloud-basierten Umgebung Juli 2011 die fünf größten Herausforderungen von Cloud Services Sprawl und was Sie dagegen tun können Erik Hille Service

Mehr

CA Mainframe Software Manager r3.1

CA Mainframe Software Manager r3.1 PRODUKTBLATT CA Mainframe Software Manager CA Mainframe Software Manager r3.1 CA Mainframe Software Manager (CA MSM) ist eine Schlüsselkomponente der Mainframe 2.0-Strategie von CA Technologies, mit der

Mehr

AT&S Erhöht mit Verbessertem IT-Management die Effizienz und die Geschäftsflexibilität

AT&S Erhöht mit Verbessertem IT-Management die Effizienz und die Geschäftsflexibilität CUSTOMER SUCCESS STORY März 2014 AT&S Erhöht mit Verbessertem IT-Management die Effizienz und die Geschäftsflexibilität KUNDENPROFIL Branche: Fertigung Unternehmen: AT&S Mitarbeiter: 7.500 Umsatz: 542

Mehr

CA Access Control for Virtual Environments

CA Access Control for Virtual Environments HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN for Virtual Environments Oktober 2011 Die zehn häufigsten Fragen 1. Was ist for Virtual Environments?... 2 2. Welche Vorteile bietet for Virtual Environments?... 2 3. Welche zentralen

Mehr

Bedag Informatik AG erweitert mit CA Lösungen den Kundenservice und senkt die Software-Lizenz-Kosten

Bedag Informatik AG erweitert mit CA Lösungen den Kundenservice und senkt die Software-Lizenz-Kosten CUSTOMER SUCCESS STORY Bedag Informatik AG erweitert mit CA Lösungen den Kundenservice und senkt die Software-Lizenz-Kosten ERFOLGSGESCHICHTE Branche: IT services Unternehmen: Bedag Informatik AG Mitarbeiter:

Mehr

Nachhaltige Kostensenkung mit IT Asset Management

Nachhaltige Kostensenkung mit IT Asset Management Inhalt 1. Kurzüberblick... 2 2. Was ist IT Asset Management (ITAM)?... 2 3. Wie funktioniert IT Asset Management?... 3 4. Auf welchem Stand befindet sich IT Asset Management?... 4 5. Was ermöglicht IT

Mehr

CA Mainframe Chorus for Security and Compliance Management Version 2.0

CA Mainframe Chorus for Security and Compliance Management Version 2.0 PRODUKTBLATT CA Mainframe Chorus for Security and Compliance CA Mainframe Chorus for Security and Compliance Management Version 2.0 Vereinfachen und optimieren Sie die Aufgaben des Security und Compliance

Mehr

Durch Zahlen zu Maßnahmen: Verbesserung des Travel Management Programms durch strategische KPIs und sinnvolle Messungen

Durch Zahlen zu Maßnahmen: Verbesserung des Travel Management Programms durch strategische KPIs und sinnvolle Messungen Durch Zahlen zu Maßnahmen: Verbesserung des Travel Management Programms durch strategische KPIs und sinnvolle Messungen Management Summary Durch Zahlen zu Maßnahmen: Verbesserung des Travel Management

Mehr

ECOFIS sichert mit CA ARCserve Backup Service Levels in 120 Niederlassungen der Creditreform

ECOFIS sichert mit CA ARCserve Backup Service Levels in 120 Niederlassungen der Creditreform CUSTOMER SUCCESS STORY November 2013 ECOFIS sichert mit CA ARCserve Backup Service Levels in 120 Niederlassungen der Creditreform KUNDENPROFIL Unternehmen: ECOFIS Branche: IT-Services Mitarbeiter: ca.

Mehr

CA DataMinder Schulung und Sensibilisierung

CA DataMinder Schulung und Sensibilisierung LÖSUNGSBLATT CA DataMinder Schulung und Sensibilisierung agility made possible Aktuellen Untersuchungen zufolge sind 41 % der Datenverluste auf Fahrlässigkeiten zurückzuführen, und die Kosten der einzelnen

Mehr

Project and Portfolio Management für innovative Unternehmen

Project and Portfolio Management für innovative Unternehmen WHITE PAPER November 2010 Project and Portfolio Management für innovative Unternehmen Schnellere Rendite aus Innovationen James Ramsay Leitender Berater, Governance EMEA Inhaltsverzeichnis Einführung 03

Mehr

agility made possible

agility made possible LÖSUNG IM ÜBERBLICK CA VM:Manager Suite for Linux on System z Wie kann ich die Kosten und die Komplexität für das Verwalten und Sichern meiner z/vm und Linux on System z-umgebungen senken? agility made

Mehr

CA Business Service Insight

CA Business Service Insight CA Business Service Insight Handbuch zu vordefiniertem Inhalt von ISO 20000 8.2.5 Diese Dokumentation, die eingebettete Hilfesysteme und elektronisch verteilte Materialien beinhaltet (im Folgenden als

Mehr

Die Möglichkeiten der Cloud. Warum HP? Erleben Sie die Zukunft schon jetzt ganz nach Ihren Vorstellungen

Die Möglichkeiten der Cloud. Warum HP? Erleben Sie die Zukunft schon jetzt ganz nach Ihren Vorstellungen Die Möglichkeiten der Cloud Warum HP? Erleben Sie die Zukunft schon jetzt ganz nach Ihren Vorstellungen Warum HP? Weltweiter Support Unser Team aus über 300.000 Mitarbeitern betreut mehr als eine Milliarde

Mehr

CA Automation Suite für hybride Clouds

CA Automation Suite für hybride Clouds PRODUKTBLATT: für hybride Clouds für hybride Clouds für hybride Clouds verbessert die Flexibilität und Effizienz und bietet Ihnen folgende Vorteile: Kostenwirksame Unterstützung von Kapazitätsausweitungen

Mehr

Besser aufgestellt: Wettbewerbsvorsprung durch verstärkte Cloud-Nutzung Ergebnisse für Deutschland

Besser aufgestellt: Wettbewerbsvorsprung durch verstärkte Cloud-Nutzung Ergebnisse für Deutschland Besser aufgestellt: Ergebnisse für Deutschland Landesspezifischer August 2015 Zusammenfassung Die Cloud ist im Aufwind, doch nur wenige Unternehmen verfügen über fortschrittliche Cloud-Strategien Eine

Mehr

CA Business Service Insight

CA Business Service Insight CA Business Service Insight Handbuch zu vordefiniertem Inhalt von ISO 20000 8.2 Diese Dokumentation, die eingebettete Hilfesysteme und elektronisch verteilte Materialien beinhaltet (im Folgenden als "Dokumentation

Mehr

agility made possible

agility made possible LÖSUNG IM ÜBERBLICK CA IT Asset Manager Wie kann ich den Lebenszyklus meiner Assets managen, den Nutzen meiner IT-Investitionen maximieren und einen vollständigen Überblick über mein Asset- Portfolio erhalten?

Mehr

agility made possible

agility made possible LÖSUNG IM ÜBERBLICK CA Private Cloud Accelerator for Vblock Platforms Wie schnell kann Ihre Private Cloud die erhöhte Nachfrage nach Business Services erfüllen und die Time-to-Value für Ihre Investitionen

Mehr

Cloud Computing der Nebel lichtet sich

Cloud Computing der Nebel lichtet sich Cloud Computing der Nebel lichtet sich EIN ZUVERLÄSSIGER INTEGRATIONSPARTNER FÜR IHR CLOUD-ÖKOSYSTEM 46 % der CIOs geben an, dass im Jahr 2015 über die Hälfte ihrer Infrastruktur und ihrer Applikationen

Mehr

Lexmark IT Transformation wird von CA Agile Operations Suite beschleunigt

Lexmark IT Transformation wird von CA Agile Operations Suite beschleunigt CUSTOMER SUCCESS STORY JULI 2015 Lexmark IT Transformation wird von CA Agile Operations Suite beschleunigt KUNDENPROFIL Branche: IT-Services Unternehmen: Lexmark Mitarbeiter: 12.000 Umsatz: $3,7 Mrd. UNTERNEHMEN

Mehr

Suchen Sie nach einer Möglichkeit, die Schuldzuweisungen zu beenden und die Customer Experience zu verbessern?

Suchen Sie nach einer Möglichkeit, die Schuldzuweisungen zu beenden und die Customer Experience zu verbessern? LÖSUNG IM ÜBERBLICK CA Unified Infrastructure Management Suchen Sie nach einer Möglichkeit, die Schuldzuweisungen zu beenden und die Customer Experience zu verbessern? LÖSUNG IM ÜBERBLICK CA DATABASE MANAGEMENT

Mehr

Projektrisiken verringern und die Möglichkeit eines potenziellen Misserfolgs senken

Projektrisiken verringern und die Möglichkeit eines potenziellen Misserfolgs senken Projektrisiken verringern und die Möglichkeit eines potenziellen Misserfolgs senken Name: Henrik Ortlepp Funktion/Bereich: Prokurist / VP Consulting Europe Organisation: Planview GmbH Liebe Leserinnen

Mehr

Dell Data Protection Solutions Datensicherungslösungen von Dell

Dell Data Protection Solutions Datensicherungslösungen von Dell Dell Data Protection Solutions Datensicherungslösungen von Dell André Plagemann SME DACH Region SME Data Protection DACH Region Dell Softwarelösungen Vereinfachung der IT. Minimierung von Risiken. Schnellere

Mehr

Transformation von Prozessen und Vorgehensweisen der IT zur Sicherstellung der Servicequalität und zur Verbesserung der betrieblichen IT-Effizienz

Transformation von Prozessen und Vorgehensweisen der IT zur Sicherstellung der Servicequalität und zur Verbesserung der betrieblichen IT-Effizienz KURZDARSTELLUNG Service Operations Management November 2011 Transformation von Prozessen und Vorgehensweisen der IT zur Sicherstellung der Servicequalität und zur Verbesserung der betrieblichen IT-Effizienz

Mehr

Der CIO der Zukunft Forschungsbericht

Der CIO der Zukunft Forschungsbericht Der CIO der Zukunft Forschungsbericht Der Weg zum Entwickler innovativer Geschäftsmodelle Bericht weitergeben Der CIO der Zukunft: Der Weg zum Entwickler innovativer Geschäftsmodelle 2 Wie eine vor Kurzem

Mehr

IT-Prüfung nach dem COBIT- Ansatz. Erfahrungen des oö. Landesrechnungshofes

IT-Prüfung nach dem COBIT- Ansatz. Erfahrungen des oö. Landesrechnungshofes IT-Prüfung nach dem COBIT- Ansatz Erfahrungen des oö. Landesrechnungshofes Oö. Landesrechnungshof Landesrechnungshof ist zuständig für die Prüfung von IT-Organisationen des Landes und von Beteiligungsunternehmen

Mehr

SharePoint-Sicherheit in der Praxis: Best Practices für eine sichere Zusammenarbeit. agility made possible

SharePoint-Sicherheit in der Praxis: Best Practices für eine sichere Zusammenarbeit. agility made possible SharePoint-Sicherheit in der Praxis: Best Practices für eine sichere Zusammenarbeit agility made possible Microsoft SharePoint Server ist eine der am weitesten verbreiteten Anwendungen, die dank der ausgereiften

Mehr

Können Sie dazu beitragen, die Qualität und Verfügbarkeit von Business Services für Ihre Kunden sicherzustellen?

Können Sie dazu beitragen, die Qualität und Verfügbarkeit von Business Services für Ihre Kunden sicherzustellen? LÖSUNG IM ÜBERBLICK Service Operations Management Können Sie dazu beitragen, die Qualität und Verfügbarkeit von Business Services für Ihre Kunden sicherzustellen? agility made possible (SOM) von CA Technologies

Mehr

TNT Express Stellt die Zustellung von 4,4 Millionen Paketen pro Woche Sicher

TNT Express Stellt die Zustellung von 4,4 Millionen Paketen pro Woche Sicher CUSTOMER SUCCESS STORY NOVEMBER 2011 TNT Express Stellt die Zustellung von 4,4 Millionen Paketen pro Woche Sicher KUNDENPROFIL Branche: Transport und Vertrieb Unternehmen: TNT Express Umsatz: mehr als

Mehr

Application Portfolio Management Transparenz der Leistung und Planung von IT

Application Portfolio Management Transparenz der Leistung und Planung von IT Application Portfolio Transparenz der Leistung und Planung von IT Artikelnummer: 2012006 Erscheinungsdatum: Jul-2012 Themen: IT & Operations Application Portfolio (APM) ist eine Methode zur Optimierung

Mehr

BROSCHÜRE: POLYCOM LÖSUNG Polycom Open Telepresence Experience

BROSCHÜRE: POLYCOM LÖSUNG Polycom Open Telepresence Experience BROSCHÜRE: POLYCOM LÖSUNG Polycom Open Telepresence Experience Verwenden Sie den H.264 High Profile-Videokomprimierungsstandard und profitieren Sie von atemberaubender HD-Qualität und niedrigeren Gesamtbetriebskosten

Mehr

Die Cloud und ihre Möglichkeiten. Ihre Cloud- Optionen. Erleben Sie die Zukunft schon jetzt ganz nach Ihren Vorstellungen

Die Cloud und ihre Möglichkeiten. Ihre Cloud- Optionen. Erleben Sie die Zukunft schon jetzt ganz nach Ihren Vorstellungen Die Cloud und ihre Möglichkeiten Ihre Cloud- Optionen Erleben Sie die Zukunft schon jetzt ganz nach Ihren Vorstellungen Eine Lösung, die zu Ihnen passt Bei HP glauben wir nicht an einen für alle passenden,

Mehr

Out-of-the-box-Integration von EAM und BPM

Out-of-the-box-Integration von EAM und BPM Out-of-the-box-Integration von EAM und BPM August 2014 Inhalt 1. Wie Fachabteilungen und IT mit den zwei professionellen Tools Signavio und leanix effektiver zusammenarbeiten können... 3 2. Prozessmodellierung

Mehr

CA Server Automation. Übersicht. Nutzen. agility made possible

CA Server Automation. Übersicht. Nutzen. agility made possible PRODUKTBLATT: CA Server Automation agility made possible CA Server Automation CA Server Automation ist eine integrierte Automatisierungslösung für Provisionierung, Patching und Konfiguration von Betriebssystem-,

Mehr

VERMÖGENSVERWALTUNG MIT MANDAT UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT WERTPAPIEREN

VERMÖGENSVERWALTUNG MIT MANDAT UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT WERTPAPIEREN VERMÖGENSVERWALTUNG MIT MANDAT UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT WERTPAPIEREN UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT WERTPAPIEREN Nutzen Sie die Kompetenz der Banque de Luxembourg in der Vermögensverwaltung

Mehr

lassen Sie mich zunächst den Organisatoren dieser Konferenz für ihre Einladung danken. Es freut mich sehr, zu Ihren Diskussionen beitragen zu dürfen.

lassen Sie mich zunächst den Organisatoren dieser Konferenz für ihre Einladung danken. Es freut mich sehr, zu Ihren Diskussionen beitragen zu dürfen. Mobile Personal Clouds with Silver Linings Columbia Institute for Tele Information Columbia Business School New York, 8. Juni 2012 Giovanni Buttarelli, Stellvertretender Europäischer Datenschutzbeauftragter

Mehr

agility made possible

agility made possible LÖSUNG IM ÜBERBLICK CA Automation Suite für Clouds Kann ich für mein Unternehmen flexible Cloud Services bereitstellen, um die Markteinführung und die Amortisierung zu beschleunigen? agility made possible

Mehr

Anforderungen an Energie- Managementsysteme nach ISO 50001. Schweizerische Vereinigung für Qualitäts- und Management- Systeme (SQS)

Anforderungen an Energie- Managementsysteme nach ISO 50001. Schweizerische Vereinigung für Qualitäts- und Management- Systeme (SQS) Anforderungen an Energie- Managementsysteme nach ISO 50001 Schweizerische Vereinigung für Qualitäts- und Management- Systeme (SQS) ISO 50001 4.1 Allgemeine Anforderungen Das Energiemanagementsystem (EnMS)

Mehr

CA arcserve Unified Data Protection Virtualisierungslösung im Überblick

CA arcserve Unified Data Protection Virtualisierungslösung im Überblick CA arcserve Unified Data Protection Virtualisierungslösung im Überblick Die Server- und Desktop-Virtualisierung ist inzwischen weit verbreitet und hat nicht nur in großen Unternehmen Einzug gehalten. Zweifellos

Mehr

CA Business Service Insight

CA Business Service Insight CA Business Service Insight Handbuch zu Business Relationship-Ansicht (BRV) 8.2 Diese Dokumentation, die eingebettete Hilfesysteme und elektronisch verteilte Materialien beinhaltet (im Folgenden als "Dokumentation

Mehr

Oracle Datenbank: Chancen und Nutzen für den Mittelstand

Oracle Datenbank: Chancen und Nutzen für den Mittelstand Oracle Datenbank: Chancen und Nutzen für den Mittelstand DIE BELIEBTESTE DATENBANK DER WELT DESIGNT FÜR DIE CLOUD Das Datenmanagement war für schnell wachsende Unternehmen schon immer eine große Herausforderung.

Mehr

Klein Computer System AG. Portrait

Klein Computer System AG. Portrait Klein Computer System AG Portrait Die Klein Computer System AG wurde 1986 durch Wolfgang Klein mit Sitz in Dübendorf gegründet. Die Geschäftstätigkeiten haben sich über die Jahre stark verändert und wurden

Mehr

Auf sichere Weise Geschäftsvorteile für das Online-Geschäft schaffen

Auf sichere Weise Geschäftsvorteile für das Online-Geschäft schaffen Auf sichere Weise Geschäftsvorteile für das Online-Geschäft schaffen Wichtige Technologietrends Schutz der Daten (vor Diebstahl und fahrlässiger Gefährdung) ist für die Einhaltung von Vorschriften und

Mehr

Infrastruktur modernisieren

Infrastruktur modernisieren Verkaufschance: Infrastruktur modernisieren Support-Ende (EOS) für Windows Server 2003 Partnerüberblick Heike Krannich Product Marketing Manager ModernBiz ModernBiz Bereitstellung von KMU-Lösungen mit

Mehr

Mehr Effizienz und Wertschöpfung durch Ihre IT. Mit unseren Dienstleistungen werden Ihre Geschäftsprozesse erfolgreicher.

Mehr Effizienz und Wertschöpfung durch Ihre IT. Mit unseren Dienstleistungen werden Ihre Geschäftsprozesse erfolgreicher. Mehr Effizienz und Wertschöpfung durch Ihre IT Mit unseren Dienstleistungen werden Ihre Geschäftsprozesse erfolgreicher. Nutzen Sie Ihren Wettbewerbsvorteil Die Geschäftsprozesse von heute sind zu wichtig,

Mehr

Magirus der IT-Infrastruktur und -Lösungsanbieter. Herzlich willkommen! 17.4. München 26.4. Düsseldorf. Seite 1. 03.5. Frankfurt

Magirus der IT-Infrastruktur und -Lösungsanbieter. Herzlich willkommen! 17.4. München 26.4. Düsseldorf. Seite 1. 03.5. Frankfurt Herzlich willkommen! 17.4. München 26.4. Düsseldorf Seite 1 03.5. Frankfurt Optimierung von IT-Infrastrukturen durch Serverund Storage-Virtualisierung IT-Infrastruktur- und -Lösungsanbieter Produkte, Services

Mehr

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde.

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes Unternehmen ist einzigartig. Ganz gleich, ob im Gesundheitssektor oder im Einzelhandel, in der Fertigung oder im

Mehr

Benötigt Ihr Unternehmen ein Projekt Management Office?

Benötigt Ihr Unternehmen ein Projekt Management Office? Oracle White Paper April 2009 Benötigt Ihr Unternehmen ein Projekt Management Office? Bessere Erfolgsquoten bei Projekten mit einem PMO Einführung Kein Projekt wird mit der Absicht geplant, zu scheitern.

Mehr

agility made possible

agility made possible LÖSUNG IM ÜBERBLICK CA SERVICE CATALOG Können wir die benötigten Services verwalten und bereitstellen... und zwar wann, wo und wie die Nutzer sie benötigen? agility made possible Mit CA Service Catalog

Mehr

Strategisches IT-Management mit dem COBIT Framework. Markus Gronerad, Scheer Management 1.8.2014

Strategisches IT-Management mit dem COBIT Framework. Markus Gronerad, Scheer Management 1.8.2014 Strategisches IT-Management mit dem COBIT Framework Markus Gronerad, Scheer Management 1.8.2014 Was ist strategisches IT-Management? IT-Management Das (operative) IT-Management dient der Planung, Beschaffung,

Mehr

EMAS EMAS EMAS EMAS EMAS EMAS. Ingenieurbüro Mayr GmbH. Kurzinformation vom. www.umweltberatungen.de. Eco-Management and Audit Scheme

EMAS EMAS EMAS EMAS EMAS EMAS. Ingenieurbüro Mayr GmbH. Kurzinformation vom. www.umweltberatungen.de. Eco-Management and Audit Scheme Kurzinformation vom Ingenieurbüro Mayr GmbH www.umweltberatungen.de EMAS Eco-Management and Audit Scheme EMAS EMAS EMAS EMAS EMAS Schritte zur Umsetzung der EMAS-Verordnung Seite 1 von 9 Schritte zur Umsetzung

Mehr

ProCall 5 Enterprise

ProCall 5 Enterprise ProCall 5 Enterprise Installationsanleitung Upgradeverfahren von ProCall 4+ Enterprise auf ProCall 5 Enterprise ProCall 5 Enterprise Upgrade Seite 1 von 10 Rechtliche Hinweise / Impressum Die Angaben in

Mehr

OASIS on-call Contact Center aus der Cloud

OASIS on-call Contact Center aus der Cloud OASIS on-call Contact Center aus der Cloud OASIS on-call Contact Center Die perfekte ACD für Ihr Geschäft Medienübergreifend und leistungsstark Medienübergreifend, schnell im Einsatz und direkt aus der

Mehr

MS SharePoint stellt Ihnen ein Intranet Portal zur Verfügung. Sie können Ihre Inhalte weltweit verfügbar machen auch für mobile Endgeräte.

MS SharePoint stellt Ihnen ein Intranet Portal zur Verfügung. Sie können Ihre Inhalte weltweit verfügbar machen auch für mobile Endgeräte. Microsoft SharePoint Microsoft SharePoint ist die Business Plattform für Zusammenarbeit im Unternehmen und im Web. Der MS SharePoint vereinfacht die Zusammenarbeit Ihrer Mitarbeiter. Durch die Verbindung

Mehr

PUBLIC, PRIVATE ODER HYBRID CLOUD: WELCHE CLOUD IST FÜR IHRE ANWENDUNGEN AM BESTEN GEEIGNET?

PUBLIC, PRIVATE ODER HYBRID CLOUD: WELCHE CLOUD IST FÜR IHRE ANWENDUNGEN AM BESTEN GEEIGNET? PUBLIC, PRIVATE ODER HYBRID CLOUD: WELCHE CLOUD IST FÜR IHRE ANWENDUNGEN AM BESTEN GEEIGNET? Public-Cloud-Angebote verzeichnen einen starken Zuwachs und die Private Cloud ist Alltag geworden. Es stellt

Mehr

LÖSUNG IM ÜBERBLICK: CA ARCserve R16. Nutzung der Cloud für Business Continuity und Disaster Recovery

LÖSUNG IM ÜBERBLICK: CA ARCserve R16. Nutzung der Cloud für Business Continuity und Disaster Recovery Nutzung der Cloud für Business Continuity und Disaster Recovery Es gibt viele Gründe, warum Unternehmen heute gern Cloud Services in Anspruch nehmen ob es sich um eine private Cloud handelt, die von einem

Mehr

Thema: Risikomanagement

Thema: Risikomanagement 1.1. Risikomanagement Eine der elementarsten Anforderungen an die Projektplanung ist, durch zielgerichtete Planung mögliche Risiken, die den Projekterfolg in Frage stellen, zu identifizieren und präventiv

Mehr

LRS Enterprise Output Solutions

LRS Enterprise Output Solutions LRS Enterprise Output Solutions Das Klima wandelt sich. I N V I E L E R L E I H I N S I C H T Im globalen wie im unternehmensinternen Kontext sehen sich Organisationen durch Veränderungen auf der geschäftlichen,

Mehr

CA Virtual Assurance for Infrastructure Managers

CA Virtual Assurance for Infrastructure Managers PRODUKTBLATT: CA Virtual Assurance for Infrastructure Managers agility made possible CA Virtual Assurance for Infrastructure Managers CA Virtual Assurance for Infrastructure Managers ist ein Zusatz produkt

Mehr

Microsoft SharePoint 2013 Designer

Microsoft SharePoint 2013 Designer Microsoft SharePoint 2013 Designer Was ist SharePoint? SharePoint Designer 2013 Vorteile SharePoint Designer Funktionen.Net 4.0 Workflow Infrastruktur Integration von Stages Visuelle Designer Copy & Paste

Mehr

Infrastrukturmanagement und Application Lifecycle Management vereinen

Infrastrukturmanagement und Application Lifecycle Management vereinen im Überblick SAP Technology SAP IT Infrastructure Management Herausforderungen Infrastrukturmanagement und Application Lifecycle Management vereinen 2012 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Optimieren Sie

Mehr

your IT in line with your Business Geschäftsprozessmanagement (GPM)

your IT in line with your Business Geschäftsprozessmanagement (GPM) your IT in line with your Business Geschäftsprozessmanagement (GPM) Transparenz schaffen und Unternehmensziele effizient erreichen Transparente Prozesse für mehr Entscheidungssicherheit Konsequente Ausrichtung

Mehr

Schatten-IT Wie Sie die Kontrolle über Ihr Netzwerk zurück erlangen. Dipl.-Ing. Lutz Zeutzius Senior IT-Consultant

Schatten-IT Wie Sie die Kontrolle über Ihr Netzwerk zurück erlangen. Dipl.-Ing. Lutz Zeutzius Senior IT-Consultant Schatten-IT Wie Sie die Kontrolle über Ihr Netzwerk zurück erlangen Dipl.-Ing. Lutz Zeutzius Senior IT-Consultant Fünfzehnjährige Erfahrung bei der IT-Beratung und Umsetzung von IT-Projekten bei mittelständischen

Mehr

agility made possible

agility made possible LÖSUNG IM ÜBERBLICK CA ERwin Modeling Wie kann die Komplexität von Daten verwaltet und die geschäftliche Flexibilität verbessert werden? agility made possible CA ERwin Modeling bietet eine auf Zusammenarbeit

Mehr

Integration Services - Dienstarchitektur

Integration Services - Dienstarchitektur Integration Services - Dienstarchitektur Integration Services - Dienstarchitektur Dieser Artikel solle dabei unterstützen, Integration Services in Microsoft SQL Server be sser zu verstehen und damit die

Mehr

Auf Ihr Unternehmen zugeschnittener technischer Support

Auf Ihr Unternehmen zugeschnittener technischer Support BlackBerry Technical Support Services Auf Ihr Unternehmen zugeschnittener technischer Support Mit den BlackBerry Technical Support Services für kleine und mittelständische Unternehmen erhalten Sie direkt

Mehr

PTC Retail PLM Solution

PTC Retail PLM Solution PTC Retail PLM Solution PTC Retail PLM Solution Pünktlich, trendgemäß und budgetgerecht Die PTC Retail PLM Solution kann die kollaborative Planung, das Design, die Entwicklung und Beschaffung von Produkten

Mehr

Einführung eines zentralen Facility Management im Mittelstand

Einführung eines zentralen Facility Management im Mittelstand Einführung eines zentralen Facility Management im Mittelstand Dieses Management Summary hat das Anliegen die Einführung eines zentralen Facility Management mit entsprechenden Nutzenpotentialen für Firmen

Mehr

Presseinformation. Unser Ansatz ist eben auch operational

Presseinformation. Unser Ansatz ist eben auch operational Unser Ansatz ist eben auch operational Ulrich Rehrmann und Wolfgang Lalakakis, Gründer der GMVK Consulting Group, über den Markt für Geschäftsprozessoptimierungen, ICM Information Chain Management und

Mehr

Modul 1 Modul 2 Modul 3

Modul 1 Modul 2 Modul 3 Schaffen Sie Transparenz, Struktur und Zukunftssicherheit für Ihre IT durch modulare IT-Audits Die Unternehmens- und IT-Leitung benötigt ein verständliches Tool für die aktive Steuerung und Entwicklung

Mehr

Diplom ICT Power User SIZ

Diplom ICT Power User SIZ Diplom ICT Power User SIZ MIT WISSEN WEITERKOMMEN 2 Berufsbild / Einsatzgebiet Die Diplomprüfung richtet sich an Personen, die bereits über gute theoretische und praktische Kenntnisse im Umgang mit einem

Mehr

Kurs 6748A: Planen und Verwalten von Windows Server 2008-Servern

Kurs 6748A: Planen und Verwalten von Windows Server 2008-Servern Klicken Sie hier, um Silverlight herunterzuladen Deutschland Ändern Alle Microsoft-Sites Microsoft.com durchsuchen Home Training Certifications Special Offers Community Member Sites Help & Support About

Mehr

your IT in line with your Business Architekturgestützte Business- und IT- Planung

your IT in line with your Business Architekturgestützte Business- und IT- Planung your IT in line with your Business Architekturgestützte Business- und IT- Planung Grundstein für die erfolgreiche IT-Governance Ausrichtung der IT an Unternehmenszielen und -prozessen Effektive, effiziente

Mehr

IT-Governance einführen Herausforderungen, Aufgabenbereiche, Roadmap

IT-Governance einführen Herausforderungen, Aufgabenbereiche, Roadmap IT-Governance einführen Herausforderungen, Aufgabenbereiche, Roadmap Ernst Tiemeyer, IT-Consulting AGENDA IT-Governance Herausforderungen und Zielsetzungen im Überblick Zentrale IT-Steuerung Bereiche/Handlungserfordernisse

Mehr

Optimierte Verwaltung von Rechenzentren mit vshape. Sofort.

Optimierte Verwaltung von Rechenzentren mit vshape. Sofort. Optimierte Verwaltung von Rechenzentren mit vshape. Sofort. Ich finde es immer wieder faszinierend, dass wir jeden Ort auf der Welt innerhalb von 24 Stunden erreichen können. In der IT müssen wir erst

Mehr

Online Help StruxureWare Data Center Expert

Online Help StruxureWare Data Center Expert Online Help StruxureWare Data Center Expert Version 7.2.7 Virtuelle StruxureWare Data Center Expert-Appliance Der StruxureWare Data Center Expert-7.2-Server ist als virtuelle Appliance verfügbar, die auf

Mehr

Acronis. voll nutzen. Extreme Z-IP. Die Power des Apple Mac in der Windows-Welt

Acronis. voll nutzen. Extreme Z-IP. Die Power des Apple Mac in der Windows-Welt Acronis Extreme Z-IP Die Power des Apple Mac in der Windows-Welt voll nutzen Sie besitzen ein Apple Desktop oder Apple Notebook mit dem innovativen Betriebssystem OS X und arbeiten mit Ihrem Apple-Gerät

Mehr

Fachhochschule für Technik und Wirtschaft Berlin FB4: Wirtschaftsinformatik

Fachhochschule für Technik und Wirtschaft Berlin FB4: Wirtschaftsinformatik Fachhochschule für Technik und Wirtschaft Berlin FB4: Wirtschaftsinformatik Entwicklung und Evaluation eines Vorgehensmodells zur Optimierung des IT-Service im Rahmen eines IT-Assessment Framework Oliver

Mehr

Mit Mindjet Software und Vorlagen IT- Projekte planen

Mit Mindjet Software und Vorlagen IT- Projekte planen Erste Schritte Anleitung Mit Mindjet Software und Vorlagen IT- Projekte planen 68% aller IT-Projekte sind nicht erfolgreich. Viele dieser Fehlschläge sind auf schlechte Anforderungsanalysen zurückzuführen,

Mehr

catworkx - Leistungsschau Unternehmenspräsentation Hamburg, 2.6.2014 Dr. Wolfgang Tank

catworkx - Leistungsschau Unternehmenspräsentation Hamburg, 2.6.2014 Dr. Wolfgang Tank Unternehmenspräsentation catworkx - Leistungsschau o Dr. Wolfgang Tank Hamburg, 2.6.2014 Unternehmen - Building bridges Wir bauen für Sie und Ihre Kunden verlässliche Brücken zwischen Menschen und Systemen.

Mehr

Eine native 100%ige Cloud-Lösung.

Eine native 100%ige Cloud-Lösung. Eine native 100%ige Cloud-Lösung. Flexibel. Skalierbar. Sicher. Verlässlich. Autotask Endpoint Management bietet Ihnen entscheidende geschäftliche Vorteile. Hier sind fünf davon. Autotask Endpoint Management

Mehr

WENDIA ITSM EXPERT TALK

WENDIA ITSM EXPERT TALK WENDIA ITSM EXPERT TALK WENDIA ITSM WHITEPAPER IT SERVICE MANAGEMENT BASISWISSEN: IN EINFACHEN SCHRITTEN ZUR CMDB Wer, Wie, Was: Die CMDB als Herzstück eines funktionierenden IT Service Management Die

Mehr

Die FUTUREDAT GmbH. Unsere Partner. Die FUTUREDAT GMBH UNTERSTÜTZT SIE BEI

Die FUTUREDAT GmbH. Unsere Partner. Die FUTUREDAT GMBH UNTERSTÜTZT SIE BEI FIT FOR FUTURE BERATUNG * LÖSUNGSFINDUNG * UMSETZUNG * WEITERBILDUNG * BETREUUNG Die FUTUREDAT GMBH UNTERSTÜTZT SIE BEI der PLANUNG Ihrer Client- Management-, IT- und Datenbank-Projekte der schrittweisen

Mehr