Project Portfolio Management Cloud Service

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Project Portfolio Management Cloud Service"

Transkript

1 Portfolio Management PROMATIS Enterprise Cloud Service für das Projektportfolio-Management Control Costing Billing Contracts Performance Reporting Durchgängige, unternehmensübergreifende Geschäftsprozesse Oracle Fusion Applications Datenbank BPM- & Integrationstechnologien Integration Gateway Projektportfolio- Management in der Oracle Cloud Geschäftsprozess- Exzellenz für projektorientierte Organisationen PROMATIS Enterprise Cloud Services Der Portfolio Management von PROMATIS basiert auf den Oracle Fusion Portfolio Management (PPM)- Produkten, die vom Hersteller Oracle als Teil der Oracle ERP Cloud zur Verfügung gestellt werden. Dabei handelt es sich um einen Public Cloud Service, der in europäischen Data Centers der Oracle Corp. gehostet wird. Auf Anfrage kann der Service auch in einer Private oder Hybrid Cloud zur Verfügung gestellt werden. Oracle Fusion PPM schafft die Basis für erhebliche Verbesserungen der Geschäftsprozess-Exzellenz projektorientierter Organisationen. Mit innovativen Interaktionselementen erleben Fach- und Führungskräfte eine völlig neue Qualität der Projektarbeit. Fusion PPM bietet eine Arbeitsumgebung, in der zu jedem Zeitpunkt alle für die Aufgabenerfüllung relevanten Informationen und Transaktionen nur einen Mausklick entfernt sind. Automatisierung von Routineaufgaben und umfangreiche Möglichkeiten zur sozialen Kollaboration mit Teammitgliedern, aber auch mit externen Partnern wie Lieferanten oder Kunden, runden das Funktionsspektrum ab und machen Fusion PPM zum wichtigen Erfolgsfaktor in der Projektarbeit. Oracle Fusion PPM stellt den Kern des entsprechenden PROMATIS Enterprise Cloud Services dar. In diesem Service verbindet PROMATIS praxiserprobte Referenzprozesse mit den innovativsten Enterprise Cloud Services im Markt. Das Ergebnis sind durchgängige, unternehmensübergreifende Geschäftsprozesse, die sich wirtschaftlich und schnell im Unternehmen einführen lassen. Geschäftsprozess-Exzellenz ohne Risiko! 2014 PROMATIS software GmbH, Ettlingen (TechnologieRegion Karlsruhe) 1

2 Portfolio Management Funktionale Abdeckung des gesamten Projekt- Lebenszyklus Management der Projektkosten Management der Projektverträge Funktionalität für Fach- und Führungskräfte in projektorientierten Organisationen (1/2) Der PPM Cloud Service deckt funktional den gesamten Projekt- Lebenszyklus ab von der Zusammenstellung des Projektportfolios über den Projektvertrieb bis hin zur operativen Steuerung und zur Nachkalkulation. Aus Finanzsicht werden Kostenschätzung und Budgetierung, das Vertragswesen und die Abrechnung der Projektleistungen unterstützt. Der Service beinhaltet Möglichkeiten zur Echtzeit-Kollaboration in sozialen Netzwerken. Über ausgefeilte Kennzahlensysteme sorgt er für Transparenz in der Projektarbeit. Costing Contracts Das Modul für das Kostenmanagement ist eine umfassende Lösung, die hoch automatisierte und standardisierte Prozesse zur effizienteren und effektiveren Verwaltung von Prozesskosten bis hin zur Erstellung einer Projektbilanz enthält. Die Kernfunktionen ermöglichen eine standardisierte Erfassung von Projektkosten über verschiedene Anwendungen hinweg. Der Import und die Verarbeitung der Prozesskosten werden standardisiert. Benutzer werden durch intelligente Verarbeitungsschritte bei ihren Entscheidungen unterstützt. Das Modul ist mit anderen Anwendungen wie z.b. Finanzbuchhaltung oder Einkauf integrierbar. Kosten können unabhängig von der buchhalterischen Kostenrechnung betrachtet werden. Die Integration von Microsoft Excel ermöglicht die einfache Erfassung der Projektkosten. Es bietet eine standardisierte Ausgabenkontrolle sowie eine zentrale Festlegung der Kosten für Personal und andere Ressourcen. Damit reduziert das Modul die Zeit der Mitarbeiter für die Projektadministration erheblich. Das Projektvertrags-Modul bildet den kompletten Vertrags-Lebenszyklus ab. Dabei erfolgt über Templates eine Standardisierung der Vertragstypen. Mittels Contracts können alle vertragsrelevanten Informationen von der Erstellung bis hin zur Beendigung des Vertrags hinterlegt und in den anderen Projektmodulen sowie in Auswertungen flexibel genutzt werden. Auf Basis von Geschäftsregeln erfolgt die automatische Steuerung aller vertragsrelevanten Aktivitäten: Verlängerung und Beendigung von Verträgen, Kundenkontakte, Aktivierung bzw. Verrechnung von Projektergebnissen, Hierzu arbeitet das Vertragsmodul nahtlos mit den übrigen Projektmodulen und auch über entsprechende Schnittstellen mit der Finanzbuchhaltung zusammen. Projektsteuerung Das Modul zur Projektsteuerung unterstützt die Control Projektleitung über den gesamten Projektverlauf von der Projektinitiierung über die Planung, das eigentliche Projektmanagement bis hin zur Budgetierung und Ergebnisprognose. Es bietet dazu eine direkte Integration mit Microsoft s und Primavera P6. Alle Funktionen sind darauf ausgerichtet, die Arbeit des Benutzers zu beschleunigen, z.b. Massenpflege von Aufgaben und Ressourcenzuordnungen, Drag & Drop-Unterstützung oder One-Click-Budgetierung mit Vorlagen für Projektpläne. Zusätzlich ermöglicht es eine transparente Projektfortschrittskontrolle einschließlich Budgetüberwachung und Ausnahmebehandlung. Das Ergebnis sind vereinfachte und schnellere Bearbneitungsprozesse und eine höhere Ergebnisqualität PROMATIS software GmbH, Ettlingen (TechnologieRegion Karlsruhe) 2

3 Portfolio Management Projektabrechnung Projektperformance- Management Nahtlos integriert und automatisiert: durchgängige PPM- Geschäftsprozesse Funktionalität für Fach- und Führungskräfte in projektorientierten Organisationen (2/2) Billing Performance Reporting Integration Gateway Das Projektabrechnungs-Modul arbeitet nahtlos mit dem Vertragsmodul zusammen, in dem die Konditionen für die Abrechnung festgelegt sind. Insofern kann auch die Rechnungsstellung selbst in hohem Maße automatisiert werden. Das Ergebnis sind eine verbesserte Projekt-Governance, eine Senkung von Bearbeitungszeiten und -kosten sowie die Vermeidung von Falschberechnungen und fälschlicherweise nicht oder zu spät fakturierten Leistungen. Es werden externe und interne Investitionsprojekte abgerechnet und bei Bedarf auch Pro-Forma-Rechnungen erstellt. In vielen Anwendungsfällen interessant sind auch die Möglichkeiten zur Erstellung von Steuerprognosen. Dieses Modul bietet projektorientierten Organisationen Transparenz bezüglich der Projektperformance. Multidimensionale Sichten schaffen die Basis für flexible Auswertungen, die Antworten auf geschäftskritische Fragen liefern und ein Reagieren in Echtzeit bzw. vorausschauendes Agieren ermöglichen. Es stehen Reports und Dashboards zur Verfolgung von Performanceindikatoren (KPI) zur Verfügung, über die eine detaillierte Analyse bezüglich des Ressourceneinsatzes, der Budget- und Termintreue möglich wird. Historische Analysen, Benchmarking und Trenduntersuchungen runden das Funktionsspektrum ab. Der PPM Cloud Service verfügt über flexible Schnittstellen zur Anbindung von Fremdsystemen (Finanz- oder Personalsysteme, CRM, Supply Chain Management etc.). Dazu kommt das Integration Gateway, über das Projektsteuerungssysteme wie Primavera P6 oder MS s angebunden werden können. Dadurch kann der Anwender seine Projektaufgaben im Tool seiner Wahl durchführen. Und die integrierte Projektlösung bietet eine einzige Quelle der Projektwahrheit PROMATIS software GmbH, Ettlingen (TechnologieRegion Karlsruhe) 3

4 Portfolio Management Integration in einer serviceorientierten Architektur (SOA) Nahtlose Integration von Services und Applikationen Standardbasierte PROMATIS Process Integration Appliance Durchgängige Geschäftsprozesse auch über Unternehmensgrenzen hinweg Business Process Excellence mit Enterprise Cloud Services setzt Durchgängigkeit der Geschäftsprozesse voraus und das auch über Unternehmensgrenzen hinweg. Gefordert ist eine nahtlose Integration der Cloud Services in den Geschäftsprozess, die eine fachlich korrekte Ablaufsteuerung und eine Datenversorgung ohne Medienbrüche sicherstellt. PROMATIS Enterprise Cloud Services sind hierzu mit standardbasierten Webservice-Schnittstellen ausgestattet. Das Ergebnis: Offenheit für die Integration im Rahmen einer serviceorientierten Architektur. Gerade in wertschöpfenden Geschäftsprozessen verbirgt sich die Business-Funktionalität nicht in einem einzelnen Cloud Service, sondern erstreckt sich über mehrere Services und Unternehmensapplikationen hinweg. Die Qualität und Effizienz der Integration dieser Funktionsbausteine wird dann zum entscheidenden Nutzenfaktor des Prozesses. Für die Umsetzung solcher Geschäftsprozesse empfiehlt PROMATIS den Aufbau einer serviceorientierten Architektur auf Basis der Oracle SOA Suite. Neben dem Oracle Service Bus stehen für die Integration der BPEL Process Manager, eine leistungsstarke Business Rules Engine und eine Vielzahl zertifizierter Integrationsadapter zur Verfügung. Business Activity Monitoring und BPEL Monitoring-Funktionen runden das Produktspektrum ab. Eine hohe Produktivität in der Umsetzung auch komplexer Integrationsanforderungen garantiert die auf Industriestandards basierende PROMATIS Process Integration Appliance, die Oracle s SOA Suite mit PROMATIS Best Practice- Referenzmodellen und Services verbindet. Best Practice Business Processes + Services Kundenspezifisch Integration Services Integration Objects Vorgefertigte SOA-Integrationsarchitektur FUSION MIDDLEWARE Custom Adapters Abbildung: PROMATIS Process Integration Appliance Einbindung externer Geschäftspartner Getrieben durch die globale Vernetzung und ein verändertes Konsumentenverhalten steckt heute das größte Verbesserungspotenzial in unternehmensübergreifenden Prozesskonzepten und der Bereitstellung von Self-Service-Funktionen. Um dieses Potenzial zu erschließen, müssen leistungsfähige B2B-Integrationen realisiert werden. PROMATIS setzt auch hier auf eine standardbasierte Integration mit den Komponenten der Oracle SOA Suite. Den Schlüssel bilden die B2B- Adapter, die Industriestandards wie EDI, UCCnet, RosettaNet, CIDX, PIDX, VICS, ebxml und UBL unterstützen PROMATIS software GmbH, Ettlingen (TechnologieRegion Karlsruhe) 4

5 Portfolio Management Leistungsumfang des Portfolio Management Cloud Services Oracle ERP Cloud Services Best Practice und Tools PROMATIS Dienstleistungen Kommerzielle Rahmenbedingungen PROMATIS Enterprise Cloud Services zielen auf eine schnelle und nachhaltige Verbesserung der Geschäftsprozess-Exzellenz des Kunden. Hierzu verbinden sie leistungsstarke Enterprise Cloud Services (Software as a Service; SaaS) mit bewährten Best Practice-Referenzprozessen. PROMATIS sorgt für die bedarfsgerechte Konfigurierung und schlüsselfertige Realisierung der Lösung. Nachfolgend sind die Bausteine der Lösung im Überblick dargestellt: Aufgrund der fachlichen Anforderungen wird die Kundenlösung durch die PROMATIS Spezialisten konfektioniert. Es wird festgelegt, welche der über die Oracle ERP Cloud bereitgestellten Fusion PPM Services benötigt werden. Die Services werden auf der Grundlage eines subskriptionsbasierten (SaaS) Nutzungsmodells mit einer zunächst 3-jährigen Vertragslaufzeit über PROMATIS bezogen. Folgende Servicepakete werden angeboten: Projekt-Finanzmanagement ab 190,- pro Nutzer & Monat bestehend aus Fusion Financial Management und Fusion Transactional Business Intelligence for s Projekt-Erweiterungskomponenten ab 620,- pro Nutzer & Monat bestehend aus Fusion Billing, Fusion Contracts, Fusion Performance Reporting, Fusion Control PROMATIS konfiguriert die Oracle Cloud Services auf Basis ausgereifter Best Practice-Referenzmodelle, Diese werden zusammen mit den einfach zu bedienenden Horus Geschäftsprozess-Tools im Horus Repository bereitgestellt. Für den Zugriff auf die Referenzmodelle setzen wir eine Mitgliedschaft in der entsprechenden Horus Knowledge Community voraus. Folgende Produkte sind Bestandteil der PROMATIS Enterprise Cloud Services: Horus Business Modeler (5 Nutzerlizenzen) 4.900,- + 20% Update-Lizenz & Support p.a. 980,- Horus s Knowledge Community (5 Mitglieder) 1. Jahr 3.400,- Folgejahre (optional) 510,- In der Rolle als Systemintegrator bietet PROMATIS neben den Cloud Services und den Horus Produkten auch die erforderlichen Dienstleistungen an. Für den Kunden wird individuell das seinem Bedarf entsprechende Dienstleistungspaket geschnürt: Strategieentwicklung und Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen Geschäftsprozessverbesserung und Lösungskonzeption Konfiguration, Parametrisierung und Personalisierung der Services Integration * von Services und Applikationen Anwendertraining und Coaching Organisatorisches Veränderungsmanagement * In Abhängigkeit von den Anforderungen des Kunden können für die Integration zusätzliche Oracle Technologien erforderlich sein, die über PROMATIS als On Premise-Produkte oder aus der Cloud bezogen werden können PROMATIS software GmbH, Ettlingen (TechnologieRegion Karlsruhe) 5

6 Portfolio Management Kontakt PROMATIS software GmbH Pforzheimer Str Ettlingen, Deutschland Tel Fax Hinweise Weitere Informationen zu den PROMATIS Enterprise Cloud Services finden Sie hier: Die aufgeführten Produkte sind markenrechtlich geschützt und stehen dem jeweiligen Rechtsinhaber zu. Stand der Dokumentation: März PROMATIS software GmbH, Ettlingen (TechnologieRegion Karlsruhe) 6

Planning and Budgeting Cloud Service

Planning and Budgeting Cloud Service Enterprise Cloud Service für Unternehmensplanung, Budgetierung und Forecasting Hyperion Planning ERP Durchgängige, unternehmensübergreifende Geschäftsprozesse Oracle Hyperion Planning Datenbank BPM- &

Mehr

Procurement Cloud Service

Procurement Cloud Service Enterprise Cloud Service für das Purchasing Sourcing Contracts Self Service Durchgängige, unternehmensübergreifende Geschäftsprozesse Oracle Fusion Applications Datenbank Supplier Portal BPM- & Integrationstechnologien

Mehr

Human Capital Management Cloud Service

Human Capital Management Cloud Service PROMATIS Enterprise Cloud Service für das Human Capital Management Global Human Resources Workforce Lifecycle Manager Global Payroll Benefits Durchgängige, unternehmensübergreifende Geschäftsprozesse Oracle

Mehr

PROMATIS Enterprise Cloud Service für Vertriebsprozesse im Innen- und Außendienst. MS Outlook Integration. Oracle Fusion Applications Datenbank

PROMATIS Enterprise Cloud Service für Vertriebsprozesse im Innen- und Außendienst. MS Outlook Integration. Oracle Fusion Applications Datenbank PROMATIS Enterprise Cloud Service für Vertriebsprozesse im Innen- und Außendienst MS Outlook Sales Mobile Sales Customer Data Management Durchgängige, unternehmensübergreifende Geschäftsprozesse Oracle

Mehr

PROMATIS BPM Appliance

PROMATIS BPM Appliance Oracle Business Process Management out of the box Prozessverantwortliche Unternehmensarchitekten, Business Business- Analysten Entwickler Team Business- Anwender IT-Betrieb Appliances Powered by Oracle

Mehr

PROMATIS WebCenter Appliance

PROMATIS WebCenter Appliance Oracle Enterprise 2.0 out of the box Collaboration & Communities WebCenter Spaces Oracle WebCenter Suite Web Sites & Applications WebCenter Portal Self-Service Transactional Web Portals WebCenter Services

Mehr

PROMATIS ECM Appliance

PROMATIS ECM Appliance Oracle Enterprise Content Management out of the box Erstellen Erfassen Speichern Schützen Versionieren Verschlagworten Verwalten Bereinigen Verteilen Archivieren / Vernichten Suchen Publizieren Appliances

Mehr

PRODATIS CONSULTING AG. Folie 1

PRODATIS CONSULTING AG. Folie 1 Folie 1 Führend im Gartner Magic Quadranten für verteilte, interagierende SOA Projekte Oracle ist weltweit auf Rang 1 auf dem Markt der Enterprise Service Bus Suiten (ESB) für SOA Software 2010 26,3 %

Mehr

KnowTech 2013 Wissensbasierte kollaborative Einführung komplexer ERP-Prozesse

KnowTech 2013 Wissensbasierte kollaborative Einführung komplexer ERP-Prozesse KnowTech 2013 Wissensbasierte kollaborative Einführung komplexer ERP-Prozesse Dr. Thomas Karle, Horus software GmbH Hanau, 9. Oktober 2013 Agenda Wissensbasierte kollaborative ERP-Einführung Herausforderungen

Mehr

Unternehmen agil gestalten und die Geschäftsprozesse industrialisieren

Unternehmen agil gestalten und die Geschäftsprozesse industrialisieren Unternehmen agil gestalten und die Geschäftsprozesse industrialisieren Oracle Fusion Middleware Event Dezember 2008 Dr. Wolfgang Martin Analyst, ibond Partner, Ventana Research Advisor und Research Advisor

Mehr

Prozess- und Service-Orientierung im Unternehmen mehr als Technologie

Prozess- und Service-Orientierung im Unternehmen mehr als Technologie Prozess- und Service-Orientierung im Unternehmen mehr als Technologie Presse Talk CeBIT 2007 Dr. Wolfgang Martin Analyst, ibond Partner, Ventana Research Advisor und Research Advisor am Institut für Business

Mehr

Microsoft Dynamics NAV Technische Details

Microsoft Dynamics NAV Technische Details Microsoft Dynamics NAV Technische Details INHALT Microsoft Dynamics NAV Technische Details........................................ [3] Infrastruktur.............................................. [3] Systemanforderungen.....................................

Mehr

Service Management leicht gemacht!

Service Management leicht gemacht! 1 4. FIT-ÖV - 01. Juli 2009 in Aachen Service Management leicht gemacht! Integration, Steuerung und Bewertung von Servicepartnern in der ÖV Dipl.-Inf. Michael H. Bender BRAIN FORCE SOFTWARE GmbH SolveDirect

Mehr

Die aktuellen Top 10 IT Herausforderungen im Mittelstand

Die aktuellen Top 10 IT Herausforderungen im Mittelstand Die aktuellen Top 10 IT Herausforderungen im Mittelstand Ronald Boldt, SPI GmbH Über mich Ronald Boldt Leiter Business Solutions SPI GmbH Lehrbeauftragter für Geschäftsprozess orientiertes IT Management

Mehr

Alle Kanäle Eine Plattform

Alle Kanäle Eine Plattform E-Mail Brief Fax Web Twitter Facebook Alle Kanäle Eine Plattform Geschäftsprozesse im Enterprise Content Management (ECM) und Customer Experience Management (CEM) erfolgreich automatisieren ITyX Gruppe

Mehr

SAP SharePoint Integration. e1 Business Solutions GmbH

SAP SharePoint Integration. e1 Business Solutions GmbH SAP SharePoint Integration e1 Business Solutions GmbH Inhalt Duet Enterprise Überblick Duet Enterprise Use Cases Duet Enterprise Technologie Duet Enterprise Entwicklungs-Prozess Duet Enterprise Vorteile

Mehr

Ihre PRAXIS Software AG. a t o s. - nalytisch. - aktisch. - perativ. - trategisch. Unser atos Konzept für Ihren Erfolg

Ihre PRAXIS Software AG. a t o s. - nalytisch. - aktisch. - perativ. - trategisch. Unser atos Konzept für Ihren Erfolg Ihre PRAXIS Software AG a t o s - nalytisch - aktisch - perativ - trategisch Unser atos Konzept für Ihren Erfolg Das atos Konzept macht geschäftskritische Daten und Abläufe transparent ermöglicht einfache

Mehr

Vertec Agentur Die professionelle CRM- und ERP-Lösung für Agenturen

Vertec Agentur Die professionelle CRM- und ERP-Lösung für Agenturen Vertec Agentur Die professionelle CRM- und ERP-Lösung für Agenturen Vom ersten Kundenkontakt bis zur Business Intelligence die modulare Gesamtlösung für Ihre Agentur Vertec Agentur deckt als modulare Gesamtlösung

Mehr

Richtige und schnelle Entscheidungen trotz sich änderner Anforderungen mit Microsoft Dynamics AX und Microsoft SQL Server Reporting Services

Richtige und schnelle Entscheidungen trotz sich änderner Anforderungen mit Microsoft Dynamics AX und Microsoft SQL Server Reporting Services Launch Microsoft Dynamics AX 4.0 Richtige und schnelle Entscheidungen trotz sich änderner Anforderungen mit Microsoft Dynamics AX und Microsoft SQL Server Reporting Services Sonia Al-Kass Partner Technical

Mehr

BPM für IBIS BAT 23.06.2006. Jean-Marc Terrettaz, RTC

BPM für IBIS BAT 23.06.2006. Jean-Marc Terrettaz, RTC BPM für IBIS BAT 23.06.2006 Jean-Marc Terrettaz, RTC Inhalt Das Projekt Technologieauswahl & Produktevaluation Entwicklungsmethodik Integration in IBIS Fazit RTC AG NtrlPpt_10355,A,2 Seite 2 Ausgangslage

Mehr

Unser Wissen und unsere Erfahrung bringen Ihr E-Business-Projekt sicher ans Ziel.

Unser Wissen und unsere Erfahrung bringen Ihr E-Business-Projekt sicher ans Ziel. M/S VisuCom Beratung Unser Wissen und unsere Erfahrung bringen Ihr E-Business-Projekt sicher ans Ziel. Design Auch das Erscheinungsbild Ihres E-Business-Projektes ist entscheidend. Unsere Kommunikationsdesigner

Mehr

Der Microsoft-Server für Business Process Management

Der Microsoft-Server für Business Process Management Der Microsoft-Server für Business Process Management Profitieren Sie von einer intelligenten Vernetzung Ihrer Systeme, Mitarbeiter und Geschäftspartner BizTalk Server 2006 der Microsoft-Server für Business

Mehr

Clouds bauen, bereitstellen und managen. Die visionapp CloudFactory

Clouds bauen, bereitstellen und managen. Die visionapp CloudFactory Clouds bauen, bereitstellen und managen Die visionapp CloudFactory 2 Lösungen im Überblick Kernmodule CloudCockpit Das Frontend Der moderne IT-Arbeitsplatz, gestaltet nach aktuellen Usability-Anforderungen,

Mehr

Service-Orientierte InterSystems GmbH 2009

Service-Orientierte InterSystems GmbH 2009 Fast Track to SOA Ein flexibler Ansatz für Software-Entwickler Michael Brösdorf, InterSystems GmbH Agenda InterSystems im Überblick Was ist eine service-orientierte Architektur? (Legacy-)Applikation in

Mehr

SOA im Zeitalter von Industrie 4.0

SOA im Zeitalter von Industrie 4.0 Neue Unterstützung von IT Prozessen Dominik Bial, Consultant OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH Standort Essen München, 11.11.2014 OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH 2014 Seite 1 1 Was ist IoT? OPITZ CONSULTING

Mehr

Business Intelligence Meets SOA

Business Intelligence Meets SOA Business Intelligence Meets SOA Microsoft People Ready Conference, München, Nov. 2007 Dr. Wolfgang Martin Analyst, ibond Partner, Ventana Research Advisor und Research Advisor am Institut für Business

Mehr

Hybride und endnutzerorientierte Cloudlösungen sind das Erfolgsmodell der Gegenwart

Hybride und endnutzerorientierte Cloudlösungen sind das Erfolgsmodell der Gegenwart Hybride und endnutzerorientierte Cloudlösungen sind das Erfolgsmodell der Gegenwart Customer and Market Strategy, Cloud Business Unit, SAP AG Mai 2013 Geschwindigkeit. Schnelles Aufsetzen neuer Themen

Mehr

> EINFACH MEHR SCHWUNG

> EINFACH MEHR SCHWUNG > EINFACH MEHR SCHWUNG Mit unserer Begeisterung für führende Technologien vernetzen wir Systeme, Prozesse und Menschen. UNTERNEHMENSPROFIL VORSTAND & PARTNER CEO CFO COO CTO PARTNER ROBERT SZILINSKI MARCUS

Mehr

Intelligente Unternehmens- und Prozesssteuerung durch CPM

Intelligente Unternehmens- und Prozesssteuerung durch CPM Intelligente Unternehmens- und Prozesssteuerung durch CPM 5. IIR Forum BI, Mainz, Sept. 2006 Dr. Wolfgang Martin Analyst, ibond Partner, Ventana Research Advisor und Research Advisor am Institut für Business

Mehr

CANCOM DIDAS GMBH MANAGED & CLOUD SERVICES

CANCOM DIDAS GMBH MANAGED & CLOUD SERVICES CANCOM DIDAS GMBH MANAGED & CLOUD SERVICES Von individueller Beratung bis zum bedarfsgerechten Betrieb Passen Sie Ihre IT an die Dynamik des Marktes an Unternehmen müssen heute unmittelbar und flexibel

Mehr

INNOFUTURE. IF Enterprise Manager ENTERPRISE SOFTWARE WWW.INNOFUTURE.COM

INNOFUTURE. IF Enterprise Manager ENTERPRISE SOFTWARE WWW.INNOFUTURE.COM AND SERVICES FOR INNOVATIVE MANAGMENT WE REVOLUTIONIZE MANAGEMENT I N N O V A T I O N S FOR PEOPLE Der Enterprise Manager von INNOFUTURE Enterprise Software ist eine Software zur integrierten Unternehmenssteuerung

Mehr

Business Intelligence

Business Intelligence Business Intelligence TOP Priorität für CIOs? Köln 08. Mai 2007 Dr. Wolfgang Martin Analyst, ibond Partner, Ventana Research Advisor und Research Advisor am Institut für Business Intelligence BI TOP Priorität

Mehr

IT Lösungen, die Ihr Unternehmen voranbringen.

IT Lösungen, die Ihr Unternehmen voranbringen. IT Lösungen, die Ihr Unternehmen voranbringen. Auf Basis moderner und ausgereifter Technologien liefern wir Ihnen Softwarelösungen, die Ihr Unternehmen voranbringen. INVONIC bietet als Microsoft Gold Certified

Mehr

Enterprise Program Management

Enterprise Program Management Enterprise Program EPM Add-on Module und Erweiterungen Agenda Überblick - und operatives Reporting Ressourcen- und Zugriffsmanagement SAP Schnittstelle Task Comments & Activity Report Business Application-

Mehr

Unternehmenssoftware aus der Cloud. Unternehmensprofil Scopevisio AG

Unternehmenssoftware aus der Cloud. Unternehmensprofil Scopevisio AG Unternehmenssoftware aus der Cloud Unternehmensprofil Scopevisio AG Unternehmenssoftware aus der Cloud Die Scopevisio AG ist Hersteller und Anbieter einer hochfunktionalen und integrierten Cloud Unternehmenssoftware.

Mehr

Business Process Management schlägt die Brücke zwischen Geschäftsprozessen und Service-orientierter Architektur

Business Process Management schlägt die Brücke zwischen Geschäftsprozessen und Service-orientierter Architektur Business Process Management schlägt die Brücke zwischen Geschäftsprozessen und Service-orientierter Architektur Migration & Integration Day 2007 6-Feb-07, München Marcus J. Armbruster Principal Mentor

Mehr

Customer Relationship Management - Kundenwert steigern, Kommunikation vereinfachen, Risiken minimieren

Customer Relationship Management - Kundenwert steigern, Kommunikation vereinfachen, Risiken minimieren Customer Relationship Management - Kundenwert steigern, Kommunikation vereinfachen, Risiken minimieren Customer Relationship Management Lösungen von ERM sind flexible Komplettlösungen, mit denen Sie Ihre

Mehr

Best Practice Infor PM 10 auf Infor Blending

Best Practice Infor PM 10 auf Infor Blending Best Practice Infor PM 10 auf Infor Blending, 11.11.2008 Infor Performance Management Best Practice Infor PM 10 auf Infor Blending Leistungsübersicht Infor PM 10 auf Infor Blending eine Data Warehouse

Mehr

Wer in der ersten Liga spielt, braucht Profis.

Wer in der ersten Liga spielt, braucht Profis. Wer in der ersten Liga spielt, braucht Profis. Ihr erfahrener und kompetenter SAP Allround - Dienstleister Die Profis für Ihre IT. SAP optimal nutzen: Setzen Sie auf die geballte Manpower der Goetzfried

Mehr

Next Level Business Process - Welche Trends erwarten uns? Dirk Detmer Geschäftsführer SoftProject GmbH

Next Level Business Process - Welche Trends erwarten uns? Dirk Detmer Geschäftsführer SoftProject GmbH Next Level Business Process - Welche Trends erwarten uns? Dirk Detmer Geschäftsführer SoftProject GmbH Release 4.7 Oktober 2014 - Highlights X4 Activities Karten Terminplaner Prozessbibliothek X4 ControlCenter

Mehr

Rolle des Stammdatenmanagements in einer SOA

Rolle des Stammdatenmanagements in einer SOA Rolle des Stammdatenmanagements in einer SOA Forum Stammdatenmanagement, November 2006 Dr. Wolfgang Martin Analyst, ibond Partner, Ventana Research Advisor und Research Advisor am Institut für Business

Mehr

Prozessautomatisierung Vom Geschäftsprozess zum IT-Prozess Benjamin Brunner SOA Architect OPITZ CONSULTING Bad Homburg GmbH

Prozessautomatisierung Vom Geschäftsprozess zum IT-Prozess Benjamin Brunner SOA Architect OPITZ CONSULTING Bad Homburg GmbH Prozessautomatisierung Vom Geschäftsprozess zum IT-Prozess Benjamin Brunner SOA Architect OPITZ CONSULTING Bad Homburg GmbH Agenda Warum Prozessautomatisierung? Prozessautomatisierung in einer SOA Von

Mehr

Cockpits und Standardreporting mit Infor PM 10 09.30 10.15 Uhr

Cockpits und Standardreporting mit Infor PM 10 09.30 10.15 Uhr Cockpits und Standardreporting mit Infor PM 10 09.30 10.15 Uhr Bernhard Rummich Presales Manager PM Schalten Sie bitte während der Präsentation die Mikrofone Ihrer Telefone aus, um störende Nebengeräusche

Mehr

Wenn Sie Zug um Zug den künftigen Anforderungen gerecht werden wollen

Wenn Sie Zug um Zug den künftigen Anforderungen gerecht werden wollen Wenn Sie Zug um Zug den künftigen Anforderungen gerecht werden wollen Schleupen.CS 3.0 die neue prozessorientierte Business Plattform Geschäftsprozesse automatisiert und individuell Branchenfokus: CRM,

Mehr

Vertec Consulting Die professionelle ERP-Lösung für Beratungsunternehmen

Vertec Consulting Die professionelle ERP-Lösung für Beratungsunternehmen Vertec Consulting Die professionelle ERP-Lösung für Beratungsunternehmen Kundenbetreuung von A bis Z Die modulare Gesamtlösung für Ihr Consulting-Unternehmen Das modular aufgebaute Vertec Consulting deckt

Mehr

Mehr Zeit für das Wesentliche Business Process Management

Mehr Zeit für das Wesentliche Business Process Management Mehr Zeit für das Wesentliche Business Process Management d.forum, Münster im Mai 2009 Dr. Wolfgang Martin Analyst, ibond Partner und Ventana Research Advisor Business Process Management Unternehmen und

Mehr

Smart Enterprise Solutions

Smart Enterprise Solutions 23.06.2015 Smart Enterprise Solutions Neue Möglichkeiten durch Kreativität und Technik Smart Enterprise Solutions GmbH Stuttgarter Straße 8 D -75179 Pforzheim T +49 7231 1454647-00 F +49 7231 1454647-99

Mehr

Anlagenweites Informationssystem für höchste Transparenz

Anlagenweites Informationssystem für höchste Transparenz siemens.de/wincc Anlagenweites Informationssystem für höchste Transparenz Prozessvisualisierung mit SIMATIC WinCC V7.2 Answers for industry. SIMATIC WinCC: weltweit die erste Wahl in allen Branchen Mit

Mehr

Macht Knowledge- Management Unternehmen effizienter?

Macht Knowledge- Management Unternehmen effizienter? Macht Knowledge- Management Unternehmen effizienter? Karl-Heinz Plünnecke Geschäftsführer H.U.T GmbH 1 Software Performance Entwicklung Performance Was dann? ecommerce ERP SCM CRM Zeit 2 1 Noch Potential?

Mehr

CA Clarity PPM. Übersicht. Nutzen. agility made possible

CA Clarity PPM. Übersicht. Nutzen. agility made possible PRODUKTBLATT CA Clarity PPM agility made possible CA Clarity Project & Portfolio Management (CA Clarity PPM) unterstützt Sie dabei, Innovationen flexibel zu realisieren, Ihr gesamtes Portfolio bedenkenlos

Mehr

Komplexität der Information - Ausgangslage

Komplexität der Information - Ausgangslage Intuition, verlässliche Information, intelligente Entscheidung ein Reisebericht Stephan Wietheger Sales InfoSphere/Information Management Komplexität der Information - Ausgangslage Liefern von verlässlicher

Mehr

SOA goes real Service-orientierte Architekturen erfolgreich planen und einführen

SOA goes real Service-orientierte Architekturen erfolgreich planen und einführen Daniel Liebhart SOA goes real Service-orientierte Architekturen erfolgreich planen und einführen ISBN-10: 3-446-41088-0 ISBN-13: 978-3-446-41088-6 Inhaltsverzeichnis Weitere Informationen oder Bestellungen

Mehr

software, hardware und wissen für business intelligence lösungen software, hardware and knowledge for business intelligence solutions

software, hardware und wissen für business intelligence lösungen software, hardware and knowledge for business intelligence solutions software, hardware und wissen für business intelligence lösungen software, hardware and knowledge for business intelligence solutions Vom OLAP-Tool zur einheitlichen BPM Lösung BI orientiert sich am Business

Mehr

Wachstumsförderung mit CRM

Wachstumsförderung mit CRM Wachstumsförderung mit CRM Computerwoche CRM Initiative Feb. 2007 Dr. Wolfgang Martin Analyst, Mitglied im CRM-Expertenrat und Research Advisor am Institut für Business Intelligence Wachstumsförderung

Mehr

Raber+Märcker Business Intelligence Lösungen und Leistungen

Raber+Märcker Business Intelligence Lösungen und Leistungen Business Intelligence Raber+Märcker Business Intelligence Lösungen und Leistungen www.raber-maercker.de 2 LEISTUNGEN Business Intelligence Beratungsleistung Die Raber+Märcker Business Intelligence Beratungsleistung

Mehr

> einfach mehr schwung

> einfach mehr schwung > einfach mehr schwung Mit unserer Begeisterung für führende Technologien vernetzen wir Systeme, Prozesse und Menschen. unternehmensprofil VO r sta n d & Pa rt n e r CE O Robert Sz i l i ns ki CF O M a

Mehr

(Oracle) BPM in der Cloud

(Oracle) BPM in der Cloud ti&m seminare (Oracle) BPM in der Cloud Integration, Chancen und Risiken Alexander Knauer Architect ti&m AG Version 1.0 28. Januar 2013 ti&m AG Buckhauserstrasse 24 CH-8048 Zürich Belpstrasse 39 CH-3007

Mehr

Vertec IT-Services Die flexible ERP-Lösung für IT-Dienstleister

Vertec IT-Services Die flexible ERP-Lösung für IT-Dienstleister Vertec IT-Services Die flexible ERP-Lösung für IT-Dienstleister Flexibel, effizient und benutzerfreundlich die modulare ERP-Lösung für IT-Dienstleister Vertec IT-Services ist als modulares ERP-System auf

Mehr

Geschäftsprozessmodellierung und implementierung am Beispiel SAP ERP

Geschäftsprozessmodellierung und implementierung am Beispiel SAP ERP Geschäftsprozessmodellierung und implementierung am Beispiel SAP ERP V04 02. Mai 2011, 16.15-17.45 Uhr, ITS-Pool nur zugelassene Teilnehmer Niedersächsisches Hochschulkompetenzzentrum für SAP (CCC) Aktuelles

Mehr

Process Streamlining:

Process Streamlining: Process Streamlining: Geschäftsprozesse in globalen Business Software-Lösungen Dr. Frank Schönthaler Michael Mohl PROMATIS software GmbH Ettlingen/Baden Schlüsselworte Business Process Streamlining, Multinationaler

Mehr

Herzlich willkommen! Raber+Märcker GmbH www.raber-maercker.de

Herzlich willkommen! Raber+Märcker GmbH www.raber-maercker.de Herzlich willkommen! die Business Suite für Ihr Unternehmen Alexander Sturm Telefon: +49 (711) 1385 367 Alexander.Sturm@raber-maercker.de Agenda Kurzvorstellung Raber+Märcker Die Business Suite für Ihr

Mehr

Die Rolle von Stammdaten-Management in einer SOA

Die Rolle von Stammdaten-Management in einer SOA Die Rolle von Stammdaten-Management in einer SOA Frankfurt, Sept. 2007 Dr. Wolfgang Martin Analyst, ibond Partner, Ventana Research Advisor und Research Advisor am Institut für Business Intelligence Rolle

Mehr

Horus Methode Incorporating the Power of Knowledge from Business Communities. Nelly Knaub - Horus software GmbH Hamburg, 25.

Horus Methode Incorporating the Power of Knowledge from Business Communities. Nelly Knaub - Horus software GmbH Hamburg, 25. Horus Methode Incorporating the Power of Knowledge from Business Communities Nelly Knaub - Horus software GmbH Hamburg, 25. November 2011 Knowledge from Business Communities Horus Elevator Pitch (1/2)

Mehr

1Ralph Schock RM NEO REPORTING

1Ralph Schock RM NEO REPORTING 1Ralph Schock RM NEO REPORTING Bereit für den Erfolg Business Intelligence Lösungen Bessere Entscheidungen Wir wollen alle Mitarbeiter in die Lage versetzen, bessere Entscheidungen schneller zu treffen

Mehr

Oracle Business Process Analysis Suite. Gert Schüßler Principal Sales Consultant

<Insert Picture Here> Oracle Business Process Analysis Suite. Gert Schüßler Principal Sales Consultant Oracle Business Process Analysis Suite Gert Schüßler Principal Sales Consultant 1 Geschäftsprozesse Zerlegung am Beispiel Kreditvergabe Antrag aufnehmen Antrag erfassen Schufa Kunden

Mehr

Befriedigende Arbeit durch Partizipation in der Geschäftsprozessgestaltung

Befriedigende Arbeit durch Partizipation in der Geschäftsprozessgestaltung Befriedigende Arbeit durch Partizipation in der Geschäftsprozessgestaltung 1 Thomas Karle Senior Principal Consultant Prociris consulting GmbH, Ettlingen Agenda Zunehmende Komplexität in Unternehmen Business

Mehr

Xcelerate your Business. XCelerate Die nächste Genera1on Anwendungsentwicklung und Bereitstellung der Fuhrparklösung in der Cloud Heute verfügbar

Xcelerate your Business. XCelerate Die nächste Genera1on Anwendungsentwicklung und Bereitstellung der Fuhrparklösung in der Cloud Heute verfügbar Xcelerate your Business XCelerate Die nächste Genera1on Anwendungsentwicklung und Bereitstellung der Fuhrparklösung in der Cloud Heute verfügbar 1 XCelerate in Kürze Ein App-Store für Businessanwendungen

Mehr

inxire Enterprise Content Management White Paper

inxire Enterprise Content Management White Paper inxire Enterprise Content Management White Paper inxire Enterprise Content Management Einleitung Die Informationstechnologie spielt eine zentrale Rolle für den Informationsaustausch und die Zusammenarbeit

Mehr

MEHRWERK. Einheitliche Kundenkommunikation

MEHRWERK. Einheitliche Kundenkommunikation MEHRWERK Einheitliche Kundenkommunikation Alle Prozesse und Daten aus bestehenden Systemen werden im richtigen Kontext für relevante Geschäftsdokumente eingesetzt. Flexible Geschäftsprozesse Änderungszyklen

Mehr

Stand 2008.08. Vorstellung der EXXETA

Stand 2008.08. Vorstellung der EXXETA Stand 2008.08 Vorstellung der EXXETA Unternehmensprofil EXXETA optimiert ausgewählte Geschäftsprozesse ihrer Kunden auf Fach- und IT-Ebene. EXXETA bietet Fach- und Technologie-Beratung mit Branchen-, Prozessund

Mehr

Agenda. Vorstellung Business Process Management und IT Umsetzungsbeispiel

Agenda. Vorstellung Business Process Management und IT Umsetzungsbeispiel Vom Prozess zur IT Agenda Vorstellung Business Process Management und IT Umsetzungsbeispiel Das Unternehmen Seit etwa 30 Jahren Anbieter von Business Communication Lösungen Planung und Realisierung von

Mehr

Wir haben den Markt durch Innovationen grundlegend verändert. Über 11.000 zufriedene Kunden sprechen eine deutliche Sprache:

Wir haben den Markt durch Innovationen grundlegend verändert. Über 11.000 zufriedene Kunden sprechen eine deutliche Sprache: EIN SERVERSYSTEM, DAS NEUE WEGE BESCHREITET Wir haben den Markt durch Innovationen grundlegend verändert. Über 11.000 zufriedene Kunden sprechen eine deutliche Sprache: 80 % verbesserte Produktivität von

Mehr

IT-Strategien, Systemauswahl, Prozessoptimierung / Enterprise Resource Planning ERP. SAP Solution Manager

IT-Strategien, Systemauswahl, Prozessoptimierung / Enterprise Resource Planning ERP. SAP Solution Manager SAP Solution Manager 1 SAP Solution Manager Funktionen Gesamt Implementation Content Roadmaps Testen Customizing Projektmanagement Service Delivery Platform Tool Inhalte Portal to SAP Landscape Reporting

Mehr

Efficient Production Management / Industry 4.0 Smart IT Solutions for Manufacturing Efficiency

Efficient Production Management / Industry 4.0 Smart IT Solutions for Manufacturing Efficiency Peter Lindlau pol Solutions GmbH www.pol-it.de peter.lindlau@pol-it.de Telefon +49 89 55 26 57-0 Efficient Production Management / Industry 4.0 Smart IT Solutions for Manufacturing Efficiency Das Internet

Mehr

Integriertes Service Management

Integriertes Service Management Servicebestellung bis zur Abrechnung PPPvorlage_sxUKMvo-05.00.potx santix AG Mies-van-der-Rohe-Straße 4 80807 München www.santix.de santix AG Themen Ziel-Workflow Service Catalog Change Configuration und

Mehr

d.3ecm Version 8 Kontinuität im Wandel

d.3ecm Version 8 Kontinuität im Wandel Jetzt Updaten! d.3ecm Version 8 Kontinuität im Wandel 1 d.3ecm Version 8 Ihre Informationsmanagement Plattform d.velop stellt die Version 8 der führenden Enterprise Content Management Plattform d.3ecm

Mehr

Workflowmanagement. Business Process Management

Workflowmanagement. Business Process Management Workflowmanagement Business Process Management Workflowmanagement Workflowmanagement Steigern Sie die Effizienz und Sicherheit Ihrer betrieblichen Abläufe Unternehmen mit gezielter Optimierung ihrer Geschäftsaktivitäten

Mehr

SOA und Prozessmanagement: Herausforderung und aktuelle Arbeiten

SOA und Prozessmanagement: Herausforderung und aktuelle Arbeiten SOA Prozessmanagement: Herausforderung aktuelle Arbeiten Projekt-Kurzvorstellung beim Gründungstreffen des EMISA-Arbeitskreises Entwicklung agiler, prozessorientierter Informationssysteme Reiner Siebert,

Mehr

ARIS - The Business Process Platform. Dr. Wolfram Jost, Mitglied des Vorstandes

ARIS - The Business Process Platform. Dr. Wolfram Jost, Mitglied des Vorstandes - The Business Process Platform Dr. Wolfram Jost, Mitglied des Vorstandes Warum Geschäftsprozessmanagement? Unternehmen ohne Geschäftsprozesse gibt es nicht! Qualität und Innovation der Geschäftsprozesse

Mehr

2. Automotive SupplierS Day. Business Enablement

2. Automotive SupplierS Day. Business Enablement 2. Automotive SupplierS Day Business Enablement Erfolge liefern und Erwartungen übertreffen! GDC SCM/SC MES INHALT 1 Motivation und ZielE 2 Flexibilität Kontrollieren und Entwicklung Optimieren 3 T-Systems

Mehr

Business Intelligence und intuitives Berichtswesen in einer umfassenden Lösung

Business Intelligence und intuitives Berichtswesen in einer umfassenden Lösung Business Intelligence und intuitives Berichtswesen in einer umfassenden Lösung Business Intelligence Unterstützung Ihrer Mitarbeiter Das interaktive Drag-and-Drop Interface in Excel Mit Jet Enterprise

Mehr

Infografik Business Intelligence

Infografik Business Intelligence Infografik Business Intelligence Top 5 Ziele 1 Top 5 Probleme 3 Im Geschäft bleiben 77% Komplexität 28,6% Vertrauen in Zahlen sicherstellen 76% Anforderungsdefinitionen 24,9% Wirtschaflicher Ressourceneinsatz

Mehr

pro advise Unternehmenspräsentation Andreas Kories, Geschäftsführer

pro advise Unternehmenspräsentation Andreas Kories, Geschäftsführer pro advise Unternehmenspräsentation Andreas Kories, Geschäftsführer In der Umsetzung entsteht Bewegung, unsere Leistungen sind Ihr Nutzen Erfahrene zertifizierte Projektmanager, Projektleiter und Terminplaner

Mehr

Enterprise Portale & Enterprise Application Integration

Enterprise Portale & Enterprise Application Integration EP & - & Enterprise Application Integration Jörg Streibhardt Technische Universität Dresden EP & 21. Januar 2005 / Seminar Rechnernetze Gliederung Enterprise Application Integration EP & - EP & & Enterprise

Mehr

Business Intelligence und intuitives Berichtswesen in einer umfassenden Lösung

Business Intelligence und intuitives Berichtswesen in einer umfassenden Lösung Business Intelligence und intuitives Berichtswesen in einer umfassenden Lösung Business Intelligence Mit Jet Enterprise erhalten Sie dies und mehr Jet Enterprise ist Business Intelligence und intuitives

Mehr

SAP -Dienstleistungen Personalmanagement, Rechnungswesen und Logistik. Sparkassen-Finanzgruppe. S finanz informatik

SAP -Dienstleistungen Personalmanagement, Rechnungswesen und Logistik. Sparkassen-Finanzgruppe. S finanz informatik SAP -Dienstleistungen Personalmanagement, Rechnungswesen und Logistik Sparkassen-Finanzgruppe S finanz informatik Für Landesbanken, Verbundpartner und Individualkunden Die Erwartungen an die IT-Unterstützung

Mehr

In-Memory & Real-Time Hype vs. Realität: Maßgeschneiderte IBM Business Analytics Lösungen für SAP-Kunden

In-Memory & Real-Time Hype vs. Realität: Maßgeschneiderte IBM Business Analytics Lösungen für SAP-Kunden In-Memory & Real-Time Hype vs. Realität: Maßgeschneiderte IBM Business Analytics Lösungen für SAP-Kunden Jens Kaminski ERP Strategy Executive IBM Deutschland Ungebremstes Datenwachstum > 4,6 Millarden

Mehr

Smarte Lösungen für die B2B-Integration As-a-Service- Funktionalität. Branchenlösungen.

Smarte Lösungen für die B2B-Integration As-a-Service- Funktionalität. Branchenlösungen. Smarte Lösungen für die B2B-Integration As-a-Service- Funktionalität. Branchenlösungen. Der gemeinsame Nenner für gute Geschäfte: B2B-Integration. Können Sie heute alle Geschäftspartner elektronisch anbinden?

Mehr

arlanis Software AG SaaS-Integration und -Beratung Geschäftsfelder mit Zukunft

arlanis Software AG SaaS-Integration und -Beratung Geschäftsfelder mit Zukunft arlanis Software AG SaaS-Integration und -Beratung Geschäftsfelder mit Zukunft Speaker Bernhard Elk VP Business Development bernhard.elk@arlanis.com arlanis Software AG, D-60327 Frankfurt 2009, arlanis

Mehr

AT Automation Systems

AT Automation Systems AT Automation Systems Die Premium Software Lösung für anspruchsvollste Warehouse- und Distributionssysteme AT Automation Systems White-Paper Seite 1 Wir wissen dass die Anforderungen an leistungsfähige

Mehr

CrossmedialeProzesse zum erfolgreichen e-publishing. 4. Medienforum 20. September 2012 Heike Beyer-Wenzel

CrossmedialeProzesse zum erfolgreichen e-publishing. 4. Medienforum 20. September 2012 Heike Beyer-Wenzel CrossmedialeProzesse zum erfolgreichen e-publishing 4. Medienforum 20. September 2012 Heike Beyer-Wenzel Mediennutzung im Jahre 2012 Seite 2 Business Challenges Vor welchen Herausforderungen stehen Verlage?

Mehr

Überblick IBM Offerings für Cloud-Provider

Überblick IBM Offerings für Cloud-Provider - IBM Cloud Computing März, 2011 Überblick IBM Offerings für Cloud-Provider Juerg P. Stoll Channel Development Executive for Cloud IMT ALPS juerg.stoll@ch.ibm.com +41 79 414 3554 1 2010 IBM

Mehr

Das intelligente Unternehmen

Das intelligente Unternehmen Das intelligente Unternehmen Das Office of the CFO als Leitstand SAP Infotage, Düsseldorf, Okt. 2007 Dr. Wolfgang Martin Analyst, ibond Partner, Ventana Research Advisor und Research Advisor am Institut

Mehr

www.runbook.com Der Einzelabschluss mit Runbook ONE ein Überblick

www.runbook.com Der Einzelabschluss mit Runbook ONE ein Überblick Der Einzelabschluss mit Runbook ONE ein Überblick Alle Teilnehmer sind stumm geschaltet während des Webinars Einwahlnummern: Deutschland: +49 (0) 692 5736 7216 Österreich: +43 (0) 7 2088 0035 Schweiz:

Mehr

SAP Solution Manager effizient und individuell implementieren und integrieren

SAP Solution Manager effizient und individuell implementieren und integrieren SAP Solution Manager effizient und individuell implementieren und integrieren SNP Business Landscape Management SNP The Transformation Company SNP Business Landscape Management SNP Business Landscape Management

Mehr

DWH Szenarien. www.syntegris.de

DWH Szenarien. www.syntegris.de DWH Szenarien www.syntegris.de Übersicht Syntegris Unser Synhaus. Alles unter einem Dach! Übersicht Data-Warehouse und BI Projekte und Kompetenzen für skalierbare BI-Systeme. Vom Reporting auf operativen

Mehr

DSAG. Novell Identity Manager in SAP NetWeaver B2B Umgebung bei Endress+Hauser. 2007 Endress+Hauser / Novell. Folie 1

DSAG. Novell Identity Manager in SAP NetWeaver B2B Umgebung bei Endress+Hauser. 2007 Endress+Hauser / Novell. Folie 1 Novell Identity Manager in SAP NetWeaver B2B Umgebung bei Endress+Hauser Folie 1 Agenda Endress+Hauser Unternehmenspräsentation IT Strategie B2B Identity Management Überblick Kundenportal Technologie /

Mehr