«Bern bewegt möglichst viele Menschen auf sportliche und gesunde Art» Jogging für Fortgeschrittene mit Ziel Grand Prix von Bern (16.

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "«Bern bewegt möglichst viele Menschen auf sportliche und gesunde Art» Jogging für Fortgeschrittene mit Ziel Grand Prix von Bern (16."

Transkript

1 Kontakt: Einstimmungsphase Woche 1 3. März 2015 Begrüssung, «sich Kennenlernen». Woche März 2015 Kurze Einführung. Einlaufen, Lauftechnik, Steigerungen Dauerlauf 30 Min. Dauerlauf Min, Dauerlauf regenerativ Min. oder Alternativsport,, Lauftechnik Einführung Bahntraining 6-8x400m /200m Pause Dominik Scherrer Dauerlauf Min.,, Lauftechnik Woche März 2015 Intensive Ausdauer Einlaufen, Lauftechnik Dauerlauf 30 Min.,5 Steigerungsläufe Einlaufen mit Fahrtspiel 4x2, 8x1 Pause 1 Dauerlauf leicht, Min. Lauftechnik, Dauerlauf, leicht 60 Min., Individuell Woche März 2015 Ausdauer und Koordination Pyramiden-Intervall Fahrtspiel Dauerlauf leicht, 60 Min. Dauerlauf leicht, Min. 5 Steigerungsläufe,

2 Kontakt: Aufbauphase Woche März 2015 Intensive Ausdauer Hügelläufe 5x ca. 400m Dauerlauf leicht, Min., Dauerlauf coupiert, Min., Woche 6 7. April 2015 Intensive Ausdauer Bahntraining: 1000m-800m-600m- 400m-200m, Pause 2min Dauerlauf leicht, Min. Dauerlauf Min. 4 Steigerungsläufe, Woche April 2015 Kraft, Kraftausdauer Einlaufen mit sgymnastik Treppen-Training, Kraft und Intensiv Grundlaugenausdauer Dauerlauf coupiert, Min. 3 Steigerungsläufe, Dauerlauf leicht, Min. (Long-Jog),

3 Kontakt: Wettkampfphase Woche April 2015 Intensive Ausdauer Woche April 2015 Ausdauer Woche Mai 2015 Kraftausdauer Regeneration Fahrtspiel 4x5 in GP Geschwindigkeit, Pause 2 Dauerlauf leicht, Min., Dauerlauf coupiert, Min. 4 Steigerungsläufe, Einlaufen mit Steigerungsläufen Intermittierendes Training: 2x10x(30 /30 ) Dauerlauf Min., Fahrtspiel 10x1min, Pause 1min, lockerer Dauerlauf 20 Min, 4 Steigerungsläufe, 9. Mai 2015 Wettkampf Grand-Prix von Bern Die 10 schönsten Meilen der Welt Stv. Assistent

4 Kontakt: Weiterführung für Frauenlauf und Sommersaison Woche Mai 2015 Lockerungstraining Woche Mai 2015 Intensive Ausdauer Woche Mai 2015 Intensive Ausdauer Einlaufen mit ausgedehnter. Lockerer Dauerlauf mit GP-Erlebnisberichten Dauerlauf leicht 30 Min. oder Alternativtraining (Velo, Aquafit usw.) 4 Steigerungsläufe, Fahrtspiel 4x4, Pause 2 Dauerlauf leicht, Min., Longjogg, Min. Fahrtspiel 4min-2x2min-4x1min- 8x30s Dauerlauf leicht, Min., Dauerlauf leicht, Min. 4 Steigerungsläufe, Woche Juni 2015 Intensive Ausdauer Fahrtspiel 4x1km, Pause 2 Dauerlauf Min., Dauerlauf regenerativ Min. oder Alternativsport,

5 Kontakt: Woche Juni 2015 Intensive Ausdauer für Männer Bahntraining: Pause 1 Lauftechnik, Dauerlauf leicht, Min.,, Männerprogramm: Dauerlauf leicht, Min. 4 Steigerungsläufe, 14. Juni 2015 Wettkampf Schweizer Frauenlauf Bern 5km / 10km

Disziplinspezifische Ausdauer

Disziplinspezifische Ausdauer Trainingslehre Disziplinspezifische Ausdauer 09-1df Begriff Aerobe Kapazität Aerobe Leistungsfähigkeit Disziplinspezifische Ausdauer Schnelligkeitsausdauer (Anaerob Leistungsfähigkeit) Anaerob laktazide

Mehr

Trainingsplan für den Stadtwerke-Schülerlauf (4,1 km)

Trainingsplan für den Stadtwerke-Schülerlauf (4,1 km) Trainingsplan für den Stadtwerke-Schülerlauf (4,1 km) Dauer: zwischen 20 und 60 Minuten Aufbau des Trainings: Jede Trainingswoche ist nach dem gleichen Schema aufgebaut. Unten seht ihr einen beispielhaften

Mehr

Trainingsplanung aus der Sicht des Leistungssportlers 22. Februar Christoph Kellerhals /

Trainingsplanung aus der Sicht des Leistungssportlers 22. Februar Christoph Kellerhals / Trainingsplanung aus der Sicht des Leistungssportlers 22. Februar 2011 Christoph Kellerhals / christophkellerhals@students.unibe.ch Inhaltsverzeichnis Leistungsdiagnostik - Conconi Test - Laktatstufentest

Mehr

Trainingsplan Marathon

Trainingsplan Marathon Woche 1 Aufbau in 12 Wochen Marathon Finisher / 14 Wochen Marathon in 4h / 14 Wochen Marathon in 3h30 / 14 Wochen Dienstag DL l 45` DL l 60` DL l 60` DL l 60` Donnerstag DL l 45` DL l 60` DL l 75` DL l

Mehr

Trainingsplan Berlin Marathon, 28. Sept Zeitziel: 3 Std 30 min

Trainingsplan Berlin Marathon, 28. Sept Zeitziel: 3 Std 30 min Woche Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag Total (1) 07.-13.07. (2) 14.-20.07. (3) 21.-27.07. (4) 28.07.-03.08. (5) 04.-10.08. (6) 11.-17.08. (7) 18.-24.08. (8) 25.-31.08. (9) 01.-07.09.

Mehr

Trainingsplan Marathon Zielzeit: 2:59:59

Trainingsplan Marathon Zielzeit: 2:59:59 Trainingsplan Marathon Zielzeit: 2:59:59 Einen Marathon gut zu laufen, ist eine große Herausforderung für Körper und Geist und wesentlich mehr als nur das Doppelte eines Halbmarathons. Mit einem Trainingsplan

Mehr

Trainingsplan Halb-Marathon

Trainingsplan Halb-Marathon Woche 1 Aufbau in 12 Wochen ½ Marathon Finisher / 14 Wo. ½ Marathon in 2h / 14 Wo. ½ Marathon in 1h45 / 14 Wo. Donnerstag DL l 30` DL l 60` DL l 60` DL l 60` Sonntag A A A DL l 60` Woche 2 Aufbau ½ Marathon

Mehr

trainingsplan # flott

trainingsplan # flott 1 Montag frei 1 Dienstag laufen GA1 60 lockerer Dauerlauf im unteren GA1-Bereich + 4 Steigerungen á 80 m, + Kraft Beine (= 3 x15 Kniebeugen in den Lauf einstreuen, wem es zu leicht ist, sucht sich im Gebüsch

Mehr

Leichtathletik Athlétisme. Trainingslehre. Ausdauer. DisM 09-1df

Leichtathletik Athlétisme. Trainingslehre. Ausdauer. DisM 09-1df Trainingslehre Ausdauer 09-1df Ausdauer Die konditionellen Faktoren Motorisches System (Bewegungsapparat) Motorisches System (Bewegungsapparat) Stoffwechsel System Energie (Betriebstoffe) Grafik: HEGNER

Mehr

TRAININGSPLAN # FLOTT NÜRBURGRING

TRAININGSPLAN # FLOTT NÜRBURGRING TRAININGSPLAN # FLOTT 10.5.2014 NÜRBURGRING 8 Mo., 17. Feb. 2014 Frei 8 Di., 18. Feb. 2014 Laufen GA1 60 lockerer Dauerlauf im unteren GA1 Bereich + 4 Steigerungen á 80m, + Kraft Beine (=3x15 Kniebeugen

Mehr

TRAININGSPLAN # SCHNELL

TRAININGSPLAN # SCHNELL 1 Montag laufen GA1 45 lockerer Dauerlauf im unteren GA1-Bereich + 4 Steigerungen á 80 m, + Kraft Beine (= 3 x15 Kniebeugen in den Lauf einstreuen, wem es zu leicht ist, sucht sich im Gebüsch einen Baumstamm

Mehr

TRAININGSPLAN # Flott

TRAININGSPLAN # Flott TRAININGSPLAN # Flott 5.7.2014 OBERTAUERN AUSTRIA 16 Mo., 14. Apr. 2014 Frei 16 Di., 15. Apr. 2014 Laufen GA1 60 lockerer Dauerlauf im unteren GA1 Bereich + 4 Steigerungen á 80m, + Kraft Beine (=3x15 Kniebeugen

Mehr

Trainingsplan. Sommervorbereitung Saison Trainingseinheiten

Trainingsplan. Sommervorbereitung Saison Trainingseinheiten Trainingsplan Sommervorbereitung Saison 2014-15 02.06.2014 03.08.2014 33 Trainingseinheiten Trainingsziele Vorbereitung auf die Leistungsprüfung Verbesserung der Schnelligkeit Verbesserung der Schnelligkeitsausdauer

Mehr

Trainingsplan Halbmarathon - Lauf Zeitziel: 1:40h

Trainingsplan Halbmarathon - Lauf Zeitziel: 1:40h Woche Montag (1) 17.-23.04. (2) 24.-30.04. (3) 01.-07.05. (4) 08.-14.05. (5) 15.-21.05. (6) 22.-28.05. (7) 29.05.-04.06. (8) 05.-11.06. (9) 12.-18.06. (10) 19.-25.06. Ruhetag 50 min lockerer DL Ruhetag

Mehr

TRAININGSPLAN # SCHNELL # ROOKIE

TRAININGSPLAN # SCHNELL # ROOKIE # ROOKIE 1 Montag laufen GA1 25 lockerer Dauerlauf im unteren GA1-Bereich + 3 Steigerungen á 80 m, + Kraft Beine (= 2 x15 Kniebeugen in den Lauf einstreuen, wem es zu leicht ist, sucht sich im Gebüsch

Mehr

Der Trainingsplan.» Absolute Anfänger» Sportliche Einsteiger» Freizeitläufer. Quelle: Runners World Lauftrainer 5 bis 10 km, ISBN 3-499-61018-3

Der Trainingsplan.» Absolute Anfänger» Sportliche Einsteiger» Freizeitläufer. Quelle: Runners World Lauftrainer 5 bis 10 km, ISBN 3-499-61018-3 Der Trainingsplan» Absolute Anfänger» Sportliche Einsteiger» Freizeitläufer Quelle: Runners World Lauftrainer 5 bis 10 km, ISBN 3-499-61018-3 Das richtige Tempo: Erläuterungen zu den Begriffen und Abkürzungen

Mehr

Die konditionellen Faktoren

Die konditionellen Faktoren Ausdauer Die konditionellen Faktoren Motorisches System (Bewegungsapp arat) Motorisches System (Bewegungsapp arat) Grafik: HEGNER 2006 Stoffwechsel System Energie (Betriebstoffe) Nerven System Koordination

Mehr

TRAININGSPLÄNE 10km-Lauf. 5 verschiedene Trainingspläne aufgebaut je nach erwünschter Laufzeit beim Wettbewerb : 60, 55, 50, 45 oder 40 Minuten

TRAININGSPLÄNE 10km-Lauf. 5 verschiedene Trainingspläne aufgebaut je nach erwünschter Laufzeit beim Wettbewerb : 60, 55, 50, 45 oder 40 Minuten TRAININGSPLÄNE 10km-Lauf 5 verschiedene Trainingspläne aufgebaut je nach erwünschter Laufzeit beim Wettbewerb : 60, 55, 50, 45 oder 40 Minuten TRAININGSBEREICH (Lauftempo): Erläuterungen zu den Begriffen

Mehr

IN 12 WOCHEN ZUM HALBMARATHON UNTER 2 STUNDEN TRAININGSPLAN VON INGALENA HEUCK

IN 12 WOCHEN ZUM HALBMARATHON UNTER 2 STUNDEN TRAININGSPLAN VON INGALENA HEUCK Renntempo für Zielzeit 1:59.00 Stunden: 5.38 min/km Voraussetzungen: Seit mindestens einem halben Jahr Lauferfahrung mit rund 2-3 Laufeinheiten pro Woche (Gesamtlaufumfang pro Woche rund 15-20 km) Bisheriges

Mehr

Trainingsplan Marathon Zielzeit: 4:29:59

Trainingsplan Marathon Zielzeit: 4:29:59 Trainingsplan Marathon Zielzeit: 4:29:59 Einen Marathon gut zu laufen, ist eine große Herausforderung für Körper und Geist und wesentlich mehr als nur das Doppelte eines Halbmarathons. Mit einem Trainingsplan

Mehr

Leichtathletik Modul Fortbildung 09.03.2014

Leichtathletik Modul Fortbildung 09.03.2014 1. Thema Motivierende und stufengerechte Ausdauerformen für mehrkampf-orientierte Kinderund Jugendgruppen 2. Theorie 2.1. Definition Ausdauer Die Ausdauer ist die Fähigkeit, eine gegebene Leistung über

Mehr

Der Nils Schumann Plan für Fortgeschrittene 5km

Der Nils Schumann Plan für Fortgeschrittene 5km Der Nils Schumann Plan für Fortgeschrittene 5km Ziel - Bei einem 5km Lauf der Stadtlaufserie in ca. 25-30min ins Ziel kommen. Vorkenntnisse - regelmäßiges Lauftraining oder andere Ausdauersportarten in

Mehr

12 Wochen-Trainingsprogramm zum Schlosstriathlon Moritzburg am

12 Wochen-Trainingsprogramm zum Schlosstriathlon Moritzburg am Woche vom 01.-07.04.2013 Programm 1 (Donnerstag): ruhiger Dauerlauf 70-80min. im GA1, am Schluss 2-3 Steigerungen über 50-80m Programm 1 (Samstag): Lockere Radausfahrt 90-120min. im GA1 300m einschwimmen:

Mehr

CRIVIT PRO TRAININGSPLAN YOU VE GOT WHAT IT TAKES

CRIVIT PRO TRAININGSPLAN YOU VE GOT WHAT IT TAKES CRIVIT PRO TRAININGSPLAN YOU VE GOT WHAT IT TAKES TRAININGSPLAN VON FARIS AL-SULTAN Starte jetzt durch! Den ersten Marathon schaffen, den eigenen Rekord brechen oder mit Bestzeit auf die nächsten Herausforderungen

Mehr

Der Trainingsplan für Deinen ersten Marathon.

Der Trainingsplan für Deinen ersten Marathon. Der Trainingsplan für Deinen ersten Marathon. Vorbereitung Laufschuhe Regel Nummer eins ist natürlich: Die Schuhe müssen gut passen und sollten wetterfest sein. Denn das Trainingswetter kann man sich schließlich

Mehr

Trainingsplan 1. Trainingshäufigkeit: 1-2 Trainingseinheiten/Woche. Trainingsumfang: Minuten (15-25 km/woche) Trainingsintensität: nach Belieben

Trainingsplan 1. Trainingshäufigkeit: 1-2 Trainingseinheiten/Woche. Trainingsumfang: Minuten (15-25 km/woche) Trainingsintensität: nach Belieben Trainingsplan 1 1-2 Trainingseinheiten/Woche 40-60 Minuten (15-25 km/woche) nach Belieben Der Trainingsplan 1 dient der Regeneration nach dem Marathon. Dass heißt: Wenig laufen und viele alternative Aktivitäten

Mehr

30 min locker Laufen (wenn du außer Atem bist, mache eine kurze Gehpause) 8 9 10 11 12 13 14 30 min locker Laufen. Gehpause)

30 min locker Laufen (wenn du außer Atem bist, mache eine kurze Gehpause) 8 9 10 11 12 13 14 30 min locker Laufen. Gehpause) November 2010 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 "locker Laufen" = man könnte sich noch beim Laufen unterhalten oder 65-75% von Maximalpuls Wenn möglich versuche

Mehr

Die letzten sechs Monate hast du regelmässig drei oder mehr Trainingseinheiten pro Woche absolviert.

Die letzten sechs Monate hast du regelmässig drei oder mehr Trainingseinheiten pro Woche absolviert. Dein Marathon Trainingsplan FlexMarathon Version 13.04.13 Drucken ("vorher Hintergrundfarbe drucken" aktivieren! Suchcode 97) Fenster schliessen Dieser Trainingsplan basiert auf deinen folgenden Eingaben:

Mehr

2 3 4 5 6 7 8 9 10 12,999,976 km 9,136,765 km 1,276,765 km 499,892 km 245,066 km 112,907 km 36,765 km 24,159 km 7899 km 2408 km 76 km 12 14 16 1 12 7 3 1 6 2 5 4 3 11 9 10 8 18 20 21 22 23 24 25 26 28

Mehr

12 Wochen-Trainingsprogramm zum Schlosstriathlon Moritzburg am 15.06.2014

12 Wochen-Trainingsprogramm zum Schlosstriathlon Moritzburg am 15.06.2014 Woche vom 24.03.-30.03.2014 Programm 1 (Sonntag): ruhiger Dauerlauf: bis 60min. im GA1, am Schluss 2-3 Steigerungen über 50-80m Programm 2 (Mittwoch): zügiger Dauerlauf: 45min., 10min. einlaufen im GA1,

Mehr

Ideen für Ausdauertraining

Ideen für Ausdauertraining Ideen für Ausdauertraining Ausdauer wird definiert als Fähigkeit einer sportlichen Belastung physisch und psychisch möglichst lange widerstehen zu können (d.h. eine bestimmte Leistung über einen möglichst

Mehr

TRAININGSPLAN FÜR FORTGESCHRITTENE HALBMARATHON

TRAININGSPLAN FÜR FORTGESCHRITTENE HALBMARATHON TRAININGSPLAN FÜR FORTGESCHRITTENE HALBMARATHON DEIN ZIEL: individuelle Bestleistungen oder Bestätigungen im höheren Lauftempo DEIN PLAN: 4-6 x Training pro Woche 1.-3. Woche 4. Woche Ruhe 5.-7. Woche

Mehr

Herzlich willkommen bei

Herzlich willkommen bei Herzlich willkommen bei Jahrestraining, Ultramarathon & Ultralaufen Allgemeine Vorbereitungs Makro 1 Spezielle Vorbereitungs Makro 2 Wettkampf Makro 3 Regeneration RECOM Allgemeine Vorbereitungs Makro

Mehr

TRAININGSPLANUNG. Ewald Kaufmann (Teamleiter Sprint) Heinz Löser (BLV Disziplintrainer Sprint)

TRAININGSPLANUNG. Ewald Kaufmann (Teamleiter Sprint) Heinz Löser (BLV Disziplintrainer Sprint) TRAININGSPLANUNG Ewald Kaufmann (Teamleiter Sprint) Heinz Löser (BLV Disziplintrainer Sprint) Ziele Unterstützung der Trainingsplanung Wettkampfplanung optimieren Umsetzung & Feedback Übernahme von Trainingselementen

Mehr

Training GAI und GAI-II Saisonvorbereitung 7 Einheiten

Training GAI und GAI-II Saisonvorbereitung 7 Einheiten Technik 8x50 m 25 Wasserstreicheln 25 25 Kopftippen 25 25 Potippen 25 25 Reisverschluss 25 25 Abschlag 25 25 links 25 25 rechts 25 25 PO Kopftippen 25 Ausdauer 10x100 Ganze Lage Puls ca. 120-130 nach jeweils

Mehr

Marathonvorbereitungsprogramm für 4:30 h Zielzeit Termin: Düsseldorf Marathon am

Marathonvorbereitungsprogramm für 4:30 h Zielzeit Termin: Düsseldorf Marathon am Marathonvorbereitungsprogramm für 4:30 h Zielzeit Termin: Düsseldorf Marathon am 8.5.2011 4 Lauftage pro Woche Sonntags in der Regel der lange Lauf Teilnahme an Winterlaufserie in Duisburg Falls nicht:

Mehr

Dein Marathon-Trainingsplan FlexMarathon Version :45: :34: Hinweis zu den Trainingsplänen von Lauftipps.

Dein Marathon-Trainingsplan FlexMarathon Version :45: :34: Hinweis zu den Trainingsplänen von Lauftipps. Dein Marathon-Trainingsplan FlexMarathon Version 23.05.14 Drucken ("vorher Hintergrundfarbe drucken" aktivieren! Suchcode 97) Fenster schliessen Dieser Trainingsplan basiert auf deinen folgenden Eingaben:

Mehr

LL & BIA TRAININGSPLAN Kinder 1 Schüler 1 Sommer 2016 Schwarzsee

LL & BIA TRAININGSPLAN Kinder 1 Schüler 1 Sommer 2016 Schwarzsee LL & BIA TRAININGSPLAN Kinder 1 Schüler 1 Sommer 2016 Schwarzsee 30.05.2016 Gymnastik, Lauf ABC Kräftigung, Stabilisation Fussball 06.06.2016 Aufwärm Fitnessparcours Würfelstaffel 13.06.2016 Laufschule

Mehr

Datum Sportart Programm Trainingsmittel Gesamt dauer [min] Mi 17.03.200 4

Datum Sportart Programm Trainingsmittel Gesamt dauer [min] Mi 17.03.200 4 5513 Weiler Trainingsplan für Referenz Läufer 1.03.200 Mi 17.03.200 (mittel) Langer, entspannter Lauf mit konstanter Herzfrequenz (HF) über 2½ Stunden. Die HF sollte sich am unteren Wert -eher noch leicht

Mehr

info@swim4u.ch 0041796953439 www.swim4u.ch Paddeln E1 25m: auf Bauch u. fusswärts 25m: auf Bauch u. kopfwärts 50m: auf Rücken kopfwärts

info@swim4u.ch 0041796953439 www.swim4u.ch Paddeln E1 25m: auf Bauch u. fusswärts 25m: auf Bauch u. kopfwärts 50m: auf Rücken kopfwärts Training: 1 10x50m 4x Paddeln E1 25m: auf Bauch u. fusswärts 25m: auf Bauch u. kopfwärts 50m: auf Rücken kopfwärts Freistil E1 (Pause 10 Sek.) Freistil E2 (Pause 15 Sek.) Ausschwimmen (Anaerobe Grenze)

Mehr

Viel Erfolg beim Training und beim Wettkampf wünscht dir die INTERSPORT Deutschland eg und Dr. Matthias Marquardt

Viel Erfolg beim Training und beim Wettkampf wünscht dir die INTERSPORT Deutschland eg und Dr. Matthias Marquardt Dein Ziel ist es den B2Run Lauf 2015 in unter 40 Minuten zu laufen? Dann bist du hier genau richtig! Auf den nachfolgenden Seiten hat Dr. Matthias Marquardt einen genauen Trainingsplan für dich erstellt,

Mehr

DEINE SCHNELLSTE MEILE 8-WOCHEN TRAININGSPLAN

DEINE SCHNELLSTE MEILE 8-WOCHEN TRAININGSPLAN DEINE SCHNELLSTE MEILE 8-WOCHEN TRAININGSPLAN LET S TUNE YOUR SPEED JEDER KANN DAVON PROFITIEREN, SEINE SCHNELLSTE MEILE ZU LAUFEN - EGAL WIE SCHNELL, STARK, LANGSAM ODER EHRGEIZIG DU BIST - ALLES, WAS

Mehr

Trainingsplan 10 Kilometer in 60:00 min

Trainingsplan 10 Kilometer in 60:00 min GA1: 65 80% der HFmax GA2: 80 90% der HFmax WSA: > 90% der Fmax Dauer: 16 Wochen 1/6 Woche 1 20 min Gehen Laufen GA 1 (1 min) Tempowechsel 30 min Gehen Laufen GA 1 (2 min) (9:00 min/); 10 min GA 2 (7:30

Mehr

Sportart: Leichtathletik (4- T-Periode: Aufbauperiode Etappe: --- Name: Sascha R. T-Ziel: Konditionstraining 100% T-Woche: 1

Sportart: Leichtathletik (4- T-Periode: Aufbauperiode Etappe: --- Name: Sascha R. T-Ziel: Konditionstraining 100% T-Woche: 1 Mirkrozyklus Tag/Zeit Stätte Sportart: Leichtathletik (4- T-Periode: Aufbauperiode Etappe: --- Kampf) Name: Sascha R. T-Ziel: Konditionstraining 100% T-Woche: 1 Trainingsdauer (min) Trainingsziele Trainingsmethoden

Mehr

Trainingsplan Halbmarathon 21,1 km In 12 Wochen an den Greifenseelauf Halbmarathon

Trainingsplan Halbmarathon 21,1 km In 12 Wochen an den Greifenseelauf Halbmarathon Trainingsplan Halbmarathon 2, km In 2 Wochen an den Greifenseelauf Halbmarathon. Monat 2. Monat W W2 W W W5 W6. Monat W7 W8 W9 W0 5 Grundlagenetappe W W2 Wettkampfetappe Mit Motivation und Vielseitigkeit

Mehr

Teil 1: Methodik des Ausdauertrainings. Biologie. Im eigenen Tempo zum persönlichen Lauferfolg

Teil 1: Methodik des Ausdauertrainings. Biologie. Im eigenen Tempo zum persönlichen Lauferfolg Im eigenen Tempo zum persönlichen Lauferfolg Teil 1: Methodik des Ausdauertrainings Bevor Sie Ihre Trainingseinheit durchführen, sollten Sie sich warm laufen. Damit bereiten Sie Ihre Muskulatur und den

Mehr

Optimales Lauftraining im Hobbysport. Wilhelm Lilge/team2012.at

Optimales Lauftraining im Hobbysport. Wilhelm Lilge/team2012.at Optimales Lauftraining im Hobbysport Wilhelm Lilge/team2012.at Spitzensportler Hobbysportler Gesundheitssportler Leistungsbeeinflussende Faktoren Kondition Genetische Voraussetzungen Technik Psychische

Mehr

Trainingskonzept der Laufgruppe 1

Trainingskonzept der Laufgruppe 1 Michael Lanz (ML) Daniel Stucki Tel G ML: 062 923 34 23 Mobile ML: 079 466 96 56 Trainingskonzept der Laufgruppe 1 Leitung: Michael Lanz / Daniel Stucki LäuferInnen, welche das Dienstagstraining als eine

Mehr

AUSDAUER. kompens. AD-Training. extensiv. AD-Training. intensiv. AD-Training. anaerobes AD-Training INTENSITÄTS- BEREICHE.

AUSDAUER. kompens. AD-Training. extensiv. AD-Training. intensiv. AD-Training. anaerobes AD-Training INTENSITÄTS- BEREICHE. AUSDAUER kompens. AD-Training INTENSITÄTS- BEREICHE extensiv. AD-Training intensiv. AD-Training anaerobes AD-Training IMSB-Austria 1 AUSDAUER KOMPENSAT. AD-T REGENERATION KOMPENSATION EIN-AUSLAUFEN IMSB-Austria

Mehr

Trainingsplan HM in 1:20:00,0 H. D. Jäger

Trainingsplan HM in 1:20:00,0 H. D. Jäger November 47 4:30 heißt 9:27 für die 2,1 km-runde im Grüneburgpark; + 2 x 900 m = 1.800 m Mo., 19.11. 23.11. 48 25.11. 30.11. 2.12. 49 Sa., 1.12. 2.12. 75 min 80 min Rodgauer Winterlaufserie: 5:13, 5:06,

Mehr

tipps & tricks für natürliches Laufen inkl. Trainingstagebuch & Trainingsplan

tipps & tricks für natürliches Laufen inkl. Trainingstagebuch & Trainingsplan run & walk basics tipps & tricks für natürliches Laufen inkl. Trainingstagebuch & Trainingsplan zum inhalt Auf den folgenden Seiten finden Sie die wichtigsten Run & Walk Basics auf Ihrem Weg zurück zur

Mehr

Lauf & Marathontraining der Weg zum erfolgreichen NYC Marathon. Reiner Mehlhorn mehlhorn-personal training

Lauf & Marathontraining der Weg zum erfolgreichen NYC Marathon. Reiner Mehlhorn mehlhorn-personal training Lauf & Marathontraining der Weg zum erfolgreichen NYC Marathon Reiner Mehlhorn mehlhorn-personal training Ziel 03.November 2013 Finish NYC Marathon Plan Jahresplanung was kann, was will ich wann und wo

Mehr

Aktuelle Trainingstipps von Ex-Profi Nils Goerke aus dem Einsteiger-Special 1/2014 der Zeitschrift triathlon werden dir dabei helfen, deine

Aktuelle Trainingstipps von Ex-Profi Nils Goerke aus dem Einsteiger-Special 1/2014 der Zeitschrift triathlon werden dir dabei helfen, deine Aktuelle Trainingstipps von Ex-Profi Nils Goerke aus dem Einsteiger-Special 1/2014 der Zeitschrift triathlon werden dir dabei helfen, deine Triathlonziele zu erreichen. Wir wünschen dir viel Freude bei

Mehr

Aktuelle Trainingstipps von Ex-Profi Nils Goerke aus dem Einsteiger-Special 1/2014 der Zeitschrift triathlon werden dir dabei helfen, deine

Aktuelle Trainingstipps von Ex-Profi Nils Goerke aus dem Einsteiger-Special 1/2014 der Zeitschrift triathlon werden dir dabei helfen, deine Aktuelle Trainingstipps von Ex-Profi Nils Goerke aus dem Einsteiger-Special 1/2014 der Zeitschrift triathlon werden dir dabei helfen, deine Triathlonziele zu erreichen. Wir wünschen dir viel Freude bei

Mehr

Trainingsplan Halbmarathon in 1:50 h

Trainingsplan Halbmarathon in 1:50 h : 65 80% der HFmax : 80 90% der HFmax WSA: > 90% der HF max Wettkampftempo: 5:12 min/km Dauer: 16 Wochen 1/6 Woche 1 45min 7 km 6:/km 54 min 6:45 min/km Sie sind diese Woche 15 Kilometer gelaufen und haben

Mehr

Ein intermittierende Sportart (Leistung-Erholung)

Ein intermittierende Sportart (Leistung-Erholung) 60 80 Ballkontakte 70 80% erfolgreiche Ballan und mitnahmen, sowie erfolgreiche Pässe 58 bis 68 effektive Spielminuten 10 bis 15 km 100 bis 120 Sprints (10 15 m) 30 bis 50 Zweikämpfe Alle 15 bis max. 40

Mehr

Der BMI (Body-Mass-Index) ist nur ein grober Anhaltspunkt und errechnet sich nach der Formel:

Der BMI (Body-Mass-Index) ist nur ein grober Anhaltspunkt und errechnet sich nach der Formel: Die Leistungsklassen Die Trainingspläne basieren auf denen der TU München, werden aber bei der TS Herzogenaurach in 4 verschiedenen Leistungsklassen angeboten (statt 3 bei der TUM). Die LK 1 wurde neu

Mehr

Energiestoffwechseldiagnostik

Energiestoffwechseldiagnostik HNT von 1911 e.v. Straße Cuxhavener Str. 253 Ort 21149 Hamburg fithus@hntonline.de Telefon 040-7015774 Energiestoffwechseldiagnostik 11.10.2013 Name: xxx xxx Testmethode: aeroscan Alter: 30 Trainingsgerät:

Mehr

Die mögliche und die realistische Marathonendzeit in Bezug zur aktuellen m Bestzeit!

Die mögliche und die realistische Marathonendzeit in Bezug zur aktuellen m Bestzeit! L-L-H,, Die mögliche und die realistische Marathonendzeit in Bezug zur aktuellen 10.000m Bestzeit! 10.000m Bestzeit Max. mögliche Marathonzeit 50:00 4:00:00 4:30:00 52:30 4:12:30 4:45:00 55:00 4:25:00

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN! TRIATHLON WIESBADEN. www.scw-1911.de / triathlon@scw-1911.de

HERZLICH WILLKOMMEN! TRIATHLON WIESBADEN. www.scw-1911.de / triathlon@scw-1911.de HERZLICH WILLKOMMEN! AGENDA TRIATHLON DIE ABTEILUNG Gründung Team Coaching UNSERE PHILOSOPHIE TRAININGSZEITEN, TRAININGSPLÄNE, TRAININGSLAGER UND WETTKÄMPFE ANMELDUNG, BEITRÄGE UND MITGLIEDSKARTE UNSERE

Mehr

HIIT oder nicht HIIT: Das ist nicht die Frage

HIIT oder nicht HIIT: Das ist nicht die Frage HIIT oder nicht HIIT: Das ist nicht die Frage - Institut für Sportwissenschaft Integrative und experimentelle Trainingswissenschaft Julius-Maximilans Universität Würzburg # Trainingseinheiten # Trainingseinheiten

Mehr

Intermittierendes Ausdauertraining im Fussball. C+ Junioren / Aktive

Intermittierendes Ausdauertraining im Fussball. C+ Junioren / Aktive Kondition Ausdauer 2 3 4 Ausdauertraining im Fussball hat sich verändert Wissenschaftlich unterstützte Form 5 Dauerlauf Nur noch als Regeneration! Nach Belastung Sollte im Fussball eigentlich nicht mehr

Mehr

Lehrabend April 2013. Von A wie Ausdauer bis Z wie Zerrung Warum Fitness so wichtig für Schiedsrichter ist! Tim Lahse und Tim Blazeczak

Lehrabend April 2013. Von A wie Ausdauer bis Z wie Zerrung Warum Fitness so wichtig für Schiedsrichter ist! Tim Lahse und Tim Blazeczak Von A wie Ausdauer bis Z wie Zerrung Warum Fitness so wichtig für Schiedsrichter ist! Tim Lahse und Tim Blazeczak 1 Ablauf des heutigen Lehrabends Begrüßung Fitnesstraining mit TimTim Der KSA berichtet

Mehr

PHYSISCHE EIGENSCHAFTEN DER KONDITION. Abb. 1: Physische Eigenschaften der Kondition

PHYSISCHE EIGENSCHAFTEN DER KONDITION. Abb. 1: Physische Eigenschaften der Kondition Aufbautraining AK16 und älter Dosierung von Umfängen und Intensitäten von Jörg Stäcker Einleitung Als Ausdauer bezeichnen wir die körperliche und geistige Widerstandsfähigkeit gegenüber Belastungen. Ausdauer

Mehr

Spezielle Vorbereitung Marathon und Halbmarathon. Wilhelm Lilge/team2012.at

Spezielle Vorbereitung Marathon und Halbmarathon. Wilhelm Lilge/team2012.at Spezielle Vorbereitung Marathon und Halbmarathon Wilhelm Lilge/team2012.at Langfristige Entwicklung der Marathonleistungen in Österreich Leistungsbeeinflussende Faktoren Kondition Genetische Voraussetzungen

Mehr

Das Ausdauertraining wird in mehrere Bereiche gegliedert: REKOM: Regenerations- und Kompensationstraining, Lactat unter 1,5 mmol/i

Das Ausdauertraining wird in mehrere Bereiche gegliedert: REKOM: Regenerations- und Kompensationstraining, Lactat unter 1,5 mmol/i Ausdauertraining im Fußball Von den vier konditionellen Fähigkeiten Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Beweglichkeit hat die Ausdauer im Fußball eine hohe Bedeutung. Ist die Ausdauer nicht hinreichend

Mehr

Meine persönliche Marathon-Bestzeit auf der Normaldistanz liegt bei 3h 30min (San Francisco, 2009).

Meine persönliche Marathon-Bestzeit auf der Normaldistanz liegt bei 3h 30min (San Francisco, 2009). Nachfolgender Trainingsplan dokumentiert meine tatsächlich durchgeführten Trainingseinheiten im Jahr 2010 zur Vorbereitung auf dem 89,2 km langen Comrades-Ultra- Marathon am 30.05.2010. Meine Vorbereitung

Mehr

MARA- THON 18-WÖCHIGER TRAININGSPLAN

MARA- THON 18-WÖCHIGER TRAININGSPLAN MARA- THON 18-WÖCHIGER TRAININGSPLAN D I E S E R P L A N B R I N G T D I C H N I C H T N U R A N S Z I E L, E R B R I N G T D I E B E S T E V E R S I O N V O N D I R A N S Z I E L. INHALT 04 START 05 WÖCHENTLICHE

Mehr

Prozent der maximalen Herzfrequenz = HF- max. Kompensation KOM % 5-40 min 1 8 km. GA1 niedrig GA % min 14 25km

Prozent der maximalen Herzfrequenz = HF- max. Kompensation KOM % 5-40 min 1 8 km. GA1 niedrig GA % min 14 25km Liebe Läuferinnen und Läufer! Bevor es wieder losgeht noch einige wichtige Hinweise zum Training bzw. Trainingsplan: Jeder Läufer sollte sich vor Beginn einer neuen / ersten Laufsaison einem medizinischen

Mehr

TRAININGSPLAN 5-KM-LAUF MIT DEM ZIEL... DIE 20 MIN MARKE ZU KNACKEN!

TRAININGSPLAN 5-KM-LAUF MIT DEM ZIEL... DIE 20 MIN MARKE ZU KNACKEN! TRAININGSPLAN 5-KM-LAUF MIT DEM ZIEL... DIE 20 MIN MARKE ZU KNACKEN! In den kommenden acht Wochen wirst du Dinge machen, die andere nicht tun, darum wirst du am Tag X Dinge tun, die andere nicht können!

Mehr

Hoch-intenisives Training mit Kindern- & Jugendlichen

Hoch-intenisives Training mit Kindern- & Jugendlichen Hoch-intenisives Training mit Kindern- & Jugendlichen Prof. Dr. Integrative and Experimental Training Science University of Würzburg Hoch Intensives Intervalltraining bei erwachsenen Sportlern Laursen

Mehr

TRAININGSPLAN A: 42 Kilometer. Zielgruppe: Marathonläufer/Wettkampfläufer

TRAININGSPLAN A: 42 Kilometer. Zielgruppe: Marathonläufer/Wettkampfläufer TRAININGSPLAN A: 42 Kilometer Zielgruppe: Marathonläufer/Wettkampfläufer Ihr Läuferprofil: Sie trainieren seit mindestens drei Jahren regelmäßig. Dabei absolvieren Sie ein wöchentliches Laufpensum von

Mehr

D2.3 1 DEUTSCHER HANDBALLBUND C-TRAINER-AUSBILDUNG. Kondition. Ausdauer. Schnelligkeit. Beweglichkeit. Kraft DEUTSCHER HANDBALLBUND

D2.3 1 DEUTSCHER HANDBALLBUND C-TRAINER-AUSBILDUNG. Kondition. Ausdauer. Schnelligkeit. Beweglichkeit. Kraft DEUTSCHER HANDBALLBUND 1 C-TRAINER-AUSBILDUNG Kondition Ausdauer Schnelligkeit Kraft Beweglichkeit 2 C-TRAINER-AUSBILDUNG Motorische Fähigkeiten Konditionelle Fähigkeiten (energetisch) Ausdauer Kraft Schnelligkeit Beweglichkeit

Mehr

Trainingsplan Marathon in 4:00 h

Trainingsplan Marathon in 4:00 h : 65 80% der HFmax : 80 90% der HFmax WSA: > 90% der HF max Wettkampftempo: 5:41 min/km Dauer: 16 Wochen 1/6 Woche 1 33 min 5 km 46 min 5:/km 7:00 min/km Sie sind diese Woche 25 Kilometer gelaufen und

Mehr

Trainingsplan Marathon in 3:45 h

Trainingsplan Marathon in 3:45 h : 65 80% der HFmax : 80 90% der HFmax WSA: > 90% der HF max Wettkampftempo: 5:19 min/km Dauer: 16 Wochen 1/6 Woche 1 31 min 5 km 44 min 5:/km 78 min 6:/km Sie sind diese Woche 25 Kilometer gelaufen und

Mehr

Leichtathletik Athlétisme. Trainingslehre. Schnelligkeit. DisM 07-1df

Leichtathletik Athlétisme. Trainingslehre. Schnelligkeit. DisM 07-1df Trainingslehre 07-1df Trainingsplanung Trainingsplanung / Puzzle (Lauf) SCHNELLIGKEIT Supra maximal Maximal Sub Maximal SK-Ausdauer Reaktion Start Beschleunigung Intensität: Umfang: Erholung: 11-L8 Trainingslehre

Mehr

8. Einheit: wie 5. Einheit aus Woche 3. Wer sich müde fühlt, macht heute einen zusätzlichen Pausentag.

8. Einheit: wie 5. Einheit aus Woche 3. Wer sich müde fühlt, macht heute einen zusätzlichen Pausentag. Training Anfänger: Woche 1 1. Einheit: Aufwärmen, im Wechsel 60 Sekunden locker traben 60 Sekunden flott gehen, insgesamt 4 mal, dann 2-3 Minuten Pause (entweder Dehnübungen oder langsam gehen). Das Ganze

Mehr

Trainingsplan Marathon in 3:30 h

Trainingsplan Marathon in 3:30 h : 65 80% der HFmax : 80 90% der HFmax WSA: > 90% der HF max Wettkampftempo: 4:58 min/km Dauer: 16 Wochen 1/6 Woche 1 48 min 8 km 51 min 5:10 min/km 75 min 6:/km Sie sind diese Woche 30 Kilometer gelaufen

Mehr

Krafttraining. Eine Zusammenstellung durch. optimal coaching knutti. www.optimalcoachingknutti. optimalcoachingknutti.chch

Krafttraining. Eine Zusammenstellung durch. optimal coaching knutti. www.optimalcoachingknutti. optimalcoachingknutti.chch Krafttraining Eine Zusammenstellung durch optimal coaching knutti www.optimalcoachingknutti optimalcoachingknutti.chch Thema: Entwicklung der Kraft im Jugendalter optimal coaching knutti - wer ist das?

Mehr

Bewegung im Alltag und körperliche Aktivität

Bewegung im Alltag und körperliche Aktivität Bewegung im Alltag und körperliche Aktivität Leitsätze zur Bewegung Täglich mindestens 30 Minuten Bewegung. Wann immer möglich zu Fuss gehen. Lift und Rolltreppe meiden. Viel Zeit im Freien verbringen.

Mehr

10K 8-WÖCHIGER TRAININGSPLAN

10K 8-WÖCHIGER TRAININGSPLAN 10K 8-WÖCHIGER TRAININGSPLAN D I E S E R P L A N B R I N G T D I C H N I C H T N U R A N S Z I E L, E R B R I N G T D I E B E S T E V E R S I O N V O N D I R A N S Z I E L. INHALT 04 START 05 WÖCHENTLICHE

Mehr

Trainingsplan Marathon in 4:30 h

Trainingsplan Marathon in 4:30 h : 65 80% der HFmax : 80 90% der HFmax WSA: > 90% der HF max Wettkampftempo: 6:23 min/km Dauer: 16 Wochen 1/6 Woche 1 29 min 4 km 39 min 6 km 6:/km 76 min Sie sind diese Woche 20 Kilometer gelaufen und

Mehr

Neben der Grundlagenausdauer und einer guten anaeroben Schwelle spielen bei dieser relativ kurzen Distanz auch die Kraftausdauer und die Lauftechnik

Neben der Grundlagenausdauer und einer guten anaeroben Schwelle spielen bei dieser relativ kurzen Distanz auch die Kraftausdauer und die Lauftechnik 10km Die Königsdisziplin unter den Langstrecken. Landschafts- und Erlebnisläufe boomen, Halbmarathons und Marathons werden auch immer häufiger mit touristischen Erlebnissen gekoppelt. Die echte Richtschnur

Mehr

LAUFSCHULESAUKEL TRAININGSPLAN HALBMARATHON KEMPTEN Zielzeit 1:30,00h 1:45,00h 2:00,00h

LAUFSCHULESAUKEL TRAININGSPLAN HALBMARATHON KEMPTEN Zielzeit 1:30,00h 1:45,00h 2:00,00h LAUFSCHULESAUKEL TRAININGSPLAN HALBMARATHON KEMPTEN 19.04.2015 1 Zielstrecke HALBMARATHON 2 Zielzeit 1:30,00h 1:45,00h 2:00,00h 3 Zielgeschwindigkeit 4:15min/km 5:00min/km 5:40min/km 4 Vorbereitungszeitraum:

Mehr

1

1 1 CO 2 -Emissionen 2 3 4 5 6 7 8 9 10 2 12,999,976 km 9,136,765 km 1,276,765 km 499,892 km 245,066 km 112,907 km 36,765 km 24,159 km 7899 km 2408 km 76 km 12 14 16 9 10 1 8 12 7 3 1 6 2 5 4 3 11 18 20

Mehr

http://connect.garmin.com/mintraining-plan

http://connect.garmin.com/mintraining-plan 1 von 7 25.09.2014 18:24 NIVEAU II 16 Wochen 5 Trainings pro Woche Zeitplan 01/09/2014-21/12/2014 Woche 1 01/09/2014 Pause Erholungstag. 02/09/2014 W01D2-Einfacher In Bereich 2 laufen, locker, 35 Minuten.

Mehr

Trainingsplan Halbmarathon in 1:30 h

Trainingsplan Halbmarathon in 1:30 h : 65 80% der HFmax : 80 90% der HFmax WSA: 90% der HF max Wettkampftempo: 4:/km Dauer: 16 Wochen 1/6 Woche 1 40 min 5:/km 67 min Sie sind diese Woche 30 Kilometer gelaufen und haben 5:45 Stunden trainiert.

Mehr

Meier Claudia Sportart: Stufe Zeit km/h Laktat Hf Borg %Vmax Locker. 8: % Mittel. 8: % Schnell

Meier Claudia Sportart: Stufe Zeit km/h Laktat Hf Borg %Vmax Locker. 8: % Mittel. 8: % Schnell 4-Stufen-Test Meier Claudia 27.01.2015 Person Geb. Datum: Grösse (cm): Gewicht (kg): Sportart: Kader: Vikmotion Resultate Distanz: 1000m Stufe Zeit km/h Laktat Hf Borg %Vmax Locker 8:15 7.3 156 11 68%

Mehr

Trainingsplan Halbmarathon in 1:40 h

Trainingsplan Halbmarathon in 1:40 h : 65 80% der HFmax : 80 90% der HFmax WSA: > 90% der HF max Wettkampftempo: 4:44 min/km Dauer: 16 Wochen 1/6 Woche 1 48 min 62 min 6:/km Sie sind diese Woche 18 Kilometer gelaufen und haben 4:20 Stunden

Mehr

Grundlagen der Trainingslehre

Grundlagen der Trainingslehre Grundlagen der Trainingslehre Regelkreismodell Trainingsmethoden Trainingsprinzipien Belastungsreihenfolge Trainerausbildung Bayerischer Volleyball Verband Christian + Andreas Wilhelm 1 Zielformulierungen

Mehr

FORD FOCUS Focus_346_2014_V9_Cover.indd /08/ :17

FORD FOCUS Focus_346_2014_V9_Cover.indd /08/ :17 FORD FOCUS 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 12,999,976 km 9,136,765 km 1,276,765 km 499,892 km 245,066 km 112,907 km 36,765 km 24,159 km 7899 km 2408 km 76 km 17 19 20 21 9 3 1 1 6 4 2 5 7 8 10 23 25

Mehr

Der Trainingsplan Halbmarathon 21,1 km Anfänger mit Zielzeit 2:15-2:30 Stunden

Der Trainingsplan Halbmarathon 21,1 km Anfänger mit Zielzeit 2:15-2:30 Stunden Der Trainingsplan Halbmarathon 21,1 km Anfänger mit Zielzeit 2:15-2:30 Stunden Sie laufen seit mindestens einem Jahr, dreimal wöchentlich und können 70 min am Stück im langsamen Tempo problemlos durchlaufen.

Mehr

15K 14-WÖCHIGER TRAININGSPLAN

15K 14-WÖCHIGER TRAININGSPLAN 15K 14-WÖCHIGER TRAININGSPLAN D I E S E R P L A N B R I N G T D I C H N I C H T N U R A N S Z I E L, E R B R I N G T D I E B E S T E V E R S I O N V O N D I R A N S Z I E L. INHALT 04 START 05 WÖCHENTLICHE

Mehr

Der Trainingsplan Halbmarathon 21,1 km Engagierte Läufer mit Zielzeit 1:45 2:00 Stunden

Der Trainingsplan Halbmarathon 21,1 km Engagierte Läufer mit Zielzeit 1:45 2:00 Stunden Der Trainingsplan Halbmarathon 21,1 km Engagierte Läufer mit Zielzeit 1:45 2:00 Stunden Sie laufen schon seit Jahren regelmäßig mind. drei- bis viermal pro Woche und nehmen regelmäßig an Wettkämpfen teil.

Mehr

Ausdauertraining beim Handball. Heiner Brand

Ausdauertraining beim Handball. Heiner Brand Ausdauertraining beim Handball Heiner Brand 8. November 2004 Belastungsprofil Handball Intervallbelastung mit intensiven Belastungsspitzen und dazwischen liegenden Phasen geringerer Belastung Energiebereitstellung

Mehr

Ganzheitliches Trainingsmodell

Ganzheitliches Trainingsmodell 1 Ganzheitliches Trainingsmodell TAKTIK KONDITION TECHNIK PERSÖNLICHKEIT 2 Die Kondition KOORDINATION BEWEGLICHKEIT 2 Die Kondition KOORDINATION AUSDAUER BEWEGLICHKEIT 2 Die Kondition KOORDINATION AUSDAUER

Mehr

Schwimmtrainingspläne zum selbst trainieren

Schwimmtrainingspläne zum selbst trainieren Schwimmtrainingspläne zum selbst trainieren Die Trainings Nr. 1-13 sind längere Einheiten für die ambitionierten Schwimmer. Die Trainings Nr. 14-26 sind kürzere Einheiten für die Mist warum muss ich beim

Mehr

Trainingsplan Halbmarathon in 1:20 h

Trainingsplan Halbmarathon in 1:20 h : 65 80% der HFmax : 80 90% der HFmax WSA: > 90% der HF max Wettkampftempo: 3:/km Dauer: 16 Wochen 1/6 Woche 1 Einsteiger 70 min Sie sind diese Woche 36 Kilometer gelaufen und haben 6:00 Stunden trainiert.

Mehr

RUN & WALK BASICS. Wir zeigen Ihnen die wesentlichsten Elemente auf, um dem von Natur aus gegebenen Stil näher zu kommen:

RUN & WALK BASICS. Wir zeigen Ihnen die wesentlichsten Elemente auf, um dem von Natur aus gegebenen Stil näher zu kommen: RUN & WALK BASICS Inhalt - max2, copyright 2008 Auf den folgenden Seiten finden Sie die wichtigsten Run & Walk Basics auf Ihrem Weg zurück zur Natur. Natürliches Laufen RUN & WALK BASICS 18 leichtfüssig

Mehr

Marathon-Trainingsplan: unter 3:15

Marathon-Trainingsplan: unter 3:15 Marathon-Trainingsplan: unter 3:15 Voraussetzung: Marathon in 3:30 Std, 10 km in 41:00 min, 75 bis 95 km / Woche in 5 Trainingseinheiten Woche 1 und 2 15 km 1:18 Std 5:10 min/km MD 75-80% 13 km 59:35 min

Mehr