3 Sterbefälle Durchschnittliche weitere Lebenserwartung nach Altersstufen. - Deutsches Reich / Früheres Bundesgebiet -

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "3 Sterbefälle. 3.16 Durchschnittliche weitere Lebenserwartung nach Altersstufen. - Deutsches Reich / Früheres Bundesgebiet -"

Transkript

1 - Deutsches Reich / Früheres Bundesgebiet - Allgemeine Sterbetafel 1871/ / / / / / / /51 2) 0 Männer 35,58 37,17 40,56 44,82 47,41 55,97 59,86 64,56 Frauen 38,45 40,25 43,97 48,33 50,68 58,82 62,81 68,48 Männer 46,52 47,92 51,85 55,12 56,86 62,24 64,43 67,80 Frauen 48,06 49,67 53,78 57,20 58,78 63,89 66,41 71,01 Männer 48,72 50,15 53,67 56,39 57,74 62,26 64,03 67,08 Frauen 50,30 51,91 55,59 58,47 59,64 63,85 65,96 70,26 Männer 49,39 50,76 53,27 55,15 56,21 60,09 61,70 64,47 Frauen 51,01 52,58 55,22 57,27 58,10 61,62 63,56 67,61 Männer 46,51 47,75 49,66 51,16 52,08 55,63 57,28 59,76 Frauen 48,18 49,69 51,71 53,35 53,99 57,11 59,09 62,84 Männer 42,38 43,54 45,31 46,71 47,60 51,00 52,62 54,98 Frauen 44,15 45,63 47,47 49,00 49,58 52,47 54,39 57,99 Männer 38,45 39,52 41,23 42,56 43,43 46,70 48,16 50,34 Frauen 40,19 41,62 43,37 44,84 45,35 48,09 49,84 53,24 Männer 34,96 35,83 37,38 38,59 39,39 42,70 43,83 45,83 Frauen 36,53 37,81 39,43 40,84 41,28 43,92 45,43 48,55 Männer 31,41 32,11 33,46 34,55 35,29 38,56 39,47 41,32 Frauen 33,07 34,21 35,62 36,94 37,30 39,76 41,05 43,89 Männer 27,88 28,49 29,59 30,53 31,18 34,30 35,13 36,80 Frauen 29,68 30,69 31,87 33,04 33,32 35,56 36,67 39,26 Männer 24,46 25,03 25,89 26,64 27,18 30,05 30,83 32,32 Frauen 26,32 27,16 28,14 29,16 29,38 31,37 32,33 34,67 Männer 21,16 21,67 22,37 22,94 23,35 25,90 26,61 27,93 Frauen 22,84 23,57 24,37 25,25 25,89 27,20 28,02 30,14 Männer 17,98 18,41 19,00 19,43 19,71 21,89 22,54 23,75 Frauen 19,29 19,89 20,58 21,35 21,45 23,12 23,85 25,75 Männer 14,96 15,32 15,81 16,16 16,30 18,09 18,69 19,85 Frauen 15,88 16,38 16,96 17,64 17,68 19,20 19,85 21,50 Männer 12,11 12,43 12,82 13,14 13,18 14,60 15,11 16,20 Frauen 12,71 13,14 13,60 14,17 14,17 15,51 16,07 17,46 Männer 9,55 9,82 10,12 10,40 10,38 11,46 11,87 12,84 Frauen 9,96 10,29 10,62 11,09 11,03 12,17 12,60 13,72 Männer 7,34 7,51 7,76 7,99 7,90 8,74 9,05 9,84 Frauen 7,60 7,84 8,10 8,45 8,35 9,27 9,58 10,42 Männer 5,51 5,60 5,80 5,97 5,94 6,50 6,68 7,28 Frauen 5,66 5,87 6,07 6,30 6,19 6,87 7,09 7,68 Männer 4,10 4,11 4,23 4,38 4,25 4,77 4,84 5,24 Frauen 4,22 4,37 4,48 4,65 4,52 5,06 5,15 5,57 Männer 3,06 2,99 3,05 3,18 3,13 3,50 3,52 3,72 Frauen 3,14 3,26 3,32 3,40 3,36 3,76 3,70 4,02 Männer 2,34 2,20 2,23 2,35 2,30 2,68 2,63 2,66 Frauen 2,37 2,49 2,52 2,59 2,49 2,92 2,72 2,89 1) Es beziehen sich: Das auf den Zeitpunkt der Geburt, 2) Früheres Bundesgebiet.

2 Früheres Bundesgebiet 1960/62 2) 1961/ / / / / /68 0 Männer 66,86 67,05 67,28 67,43 67,60 67,62 67,55 Frauen 72,39 72,70 73,03 73,24 73,51 73,57 73,58 Männer 68,31 68,32 68,38 68,39 68,48 68,44 68,34 Frauen 73,46 73,62 73,82 73,92 74,10 74,10 74,07 Männer 67,46 67,48 67,52 67,53 67,61 67,56 67,46 Frauen 72,60 72,76 72,95 73,04 73,22 73,21 73,18 Männer 64,68 64,69 64,72 64,72 64,80 64,75 64,64 Frauen 69,78 69,94 70,11 70,20 70,37 70,36 70,33 Männer 59,88 59,89 59,91 59,92 59,99 59,94 59,84 Frauen 64,93 65,08 65,26 65,33 65,50 65,50 65,47 Männer 55,02 55,02 55,05 55,06 55,13 55,08 54,98 Frauen 60,02 60,17 60,35 60,42 60,60 60,59 60,56 Männer 50,34 50,34 50,37 50,38 50,46 50,41 50,32 Frauen 55,17 55,32 55,49 55,56 55,74 55,73 55,71 Männer 45,78 45,76 45,79 45,78 45,86 45,80 45,71 Frauen 50,33 50,48 50,65 50,71 50,89 50,89 50,87 Männer 41,14 41,11 41,13 41,12 41,19 41,13 41,04 Frauen 45,53 45,68 45,83 45,89 46,06 46,06 46,04 Männer 36,50 36,46 36,48 36,47 36,54 36,48 36,37 Frauen 40,78 40,91 41,06 41,11 41,29 41,27 41,24 Männer 31,91 31,86 31,89 31,87 31,95 31,89 31,79 Frauen 36,09 36,21 36,35 36,40 36,57 36,55 36,52 Männer 27,41 27,38 27,40 27,39 27,47 27,40 27,30 Frauen 31,48 31,61 31,75 31,80 31,96 31,93 31,90 Männer 23,10 23,06 23,08 23,06 23,15 23,10 23,01 Frauen 27,00 27,12 27,26 27,31 27,47 27,45 27,41 Männer 19,08 19,03 19,05 19,03 19,11 19,05 18,96 Frauen 22,65 22,75 22,90 22,96 23,12 23,10 23,06 Männer 15,49 15,43 15,44 15,41 15,48 15,41 15,29 Frauen 18,48 18,58 18,74 18,79 18,95 18,92 18,88 Männer 12,36 12,30 12,31 12,28 12,34 12,24 12,10 Frauen 14,60 14,70 14,85 14,91 15,07 15,03 14,98 Männer 9,60 9,58 9,60 9,59 9,66 9,57 9,45 Frauen 11,12 11,18 11,34 11,41 11,56 11,52 11,46 Männer 7,20 7,18 7,24 7,26 7,36 7,29 7,19 Frauen 8,16 8,20 8,36 8,43 8,57 8,52 8,45 Männer 5,24 5,23 5,31 5,34 5,44 5,36 5,28 Frauen 5,85 5,87 6,01 6,07 6,19 6,13 6,05 Männer 3,76 3,74 3,83 3,87 4,00 3,91 3,84 Frauen 4,17 4,16 4,30 4,36 4,48 4,41 4,33 Männer 2,69 2,68 2,85 2,91 3,03 2,84 2,77 Frauen 3,03 2,97 3,19 3,27 3,40 3,25 3,16 1) Es beziehen sich: Das auf den Zeitpunkt der Geburt, 2) Allgemeine Sterbetafel.

3 Früheres Bundesgebiet 1967/ / / /72 2) 1971/ / /75 0 Männer 67,39 67,24 67,25 67,41 67,61 67,87 68,04 Frauen 73,51 73,44 73,56 73,83 74,09 74,36 74,54 Männer 68,17 68,03 68,06 68,20 68,39 68,61 68,70 Frauen 73,99 73,92 74,06 74,32 74,57 74,80 74,91 Männer 67,29 67,15 67,18 67,31 67,49 67,70 67,79 Frauen 73,10 73,03 73,17 73,42 73,66 73,88 74,00 Männer 64,47 64,33 64,36 64,49 64,66 64,86 64,94 Frauen 70,25 70,18 70,32 70,56 70,79 71,01 71,12 Männer 59,67 59,52 59,55 59,68 59,84 60,03 60,10 Frauen 65,39 65,32 65,46 65,70 65,93 66,14 66,25 Männer 54,80 54,66 54,69 54,81 54,97 55,16 55,22 Frauen 60,48 60,42 60,56 60,79 61,02 61,22 61,33 Männer 50,16 50,03 50,08 50,21 50,36 50,53 50,59 Frauen 55,64 55,58 55,72 55,97 56,19 56,39 56,49 Männer 45,54 45,42 45,50 45,65 45,79 45,93 45,97 Frauen 50,80 50,74 50,89 51,14 51,36 51,54 51,64 Männer 40,87 40,75 40,84 41,00 41,12 41,24 41,27 Frauen 45,96 45,90 46,05 46,30 46,52 46,70 46,80 Männer 36,20 36,09 36,19 36,35 36,46 36,58 36,60 Frauen 41,16 41,10 41,25 41,50 41,71 41,90 41,99 Männer 31,61 31,51 31,60 31,77 31,88 31,99 32,01 Frauen 36,44 36,38 36,53 36,77 36,98 37,15 37,24 Männer 27,14 27,04 27,15 27,33 27,44 27,54 27,56 Frauen 31,82 31,76 31,91 32,14 32,34 32,52 32,60 Männer 22,85 22,76 22,87 23,05 23,16 23,27 23,30 Frauen 27,34 27,29 27,44 27,65 27,85 28,01 28,10 Männer 18,80 18,72 18,84 19,02 19,14 19,25 19,28 Frauen 23,00 22,95 23,11 23,32 23,51 23,67 23,75 Männer 15,12 15,02 15,13 15,31 15,42 15,52 15,54 Frauen 18,81 18,77 18,92 19,12 19,30 19,46 19,53 Männer 11,93 11,83 11,92 12,06 12,13 12,20 12,21 Frauen 14,92 14,86 15,00 15,18 15,34 15,48 15,54 Männer 9,30 9,20 9,27 9,35 9,39 9,43 9,42 Frauen 11,42 11,36 11,49 11,63 11,77 11,88 11,92 Männer 7,10 7,05 7,12 7,17 7,16 7,19 7,16 Frauen 8,43 8,38 8,49 8,59 8,69 8,79 8,81 Männer 5,25 5,24 5,32 5,36 5,36 5,40 5,37 Frauen 6,04 6,01 6,09 6,16 6,23 6,30 6,31 Männer 3,78 3,79 3,88 3,92 3,93 3,97 3,96 Frauen 4,30 4,27 4,33 4,37 4,41 4,46 4,48 Männer 2,72 2,78 2,86 2,81 2,82 2,87 2,89 Frauen 3,15 3,10 3,18 3,16 3,17 3,20 3,23 1) Es beziehen sich: Das auf den Zeitpunkt der Geburt, 2) Allgemeine Sterbetafel.

4 Früheres Bundesgebiet 1974/ / / / / / /82 0 Männer 68,30 68,61 68,99 69,34 69,57 69,90 70,18 Frauen 74,81 75,21 75,63 76,02 76,29 76,59 76,85 Männer 68,82 68,98 69,23 69,50 69,66 69,91 70,11 Frauen 75,09 75,36 75,68 75,99 76,22 76,44 76,66 Männer 67,91 68,07 68,31 68,57 68,73 68,97 69,17 Frauen 74,17 74,44 74,75 75,06 75,29 75,51 75,72 Männer 65,05 65,21 65,45 65,70 65,85 66,09 66,28 Frauen 71,29 71,55 71,86 72,17 72,39 72,61 72,81 Männer 60,21 60,35 60,59 60,84 60,99 61,22 61,40 Frauen 66,40 66,67 66,97 67,27 67,49 67,70 67,90 Männer 55,32 55,46 55,70 55,95 56,09 56,31 56,49 Frauen 61,48 61,75 62,05 62,35 62,56 62,77 62,97 Männer 50,69 50,84 51,06 51,29 51,42 51,63 51,79 Frauen 56,65 56,92 57,22 57,51 57,71 57,91 58,10 Männer 46,06 46,23 46,45 46,69 46,80 46,99 47,14 Frauen 51,80 52,07 52,38 52,66 52,86 53,05 53,23 Männer 41,36 41,53 41,75 41,99 42,09 42,28 42,42 Frauen 46,95 47,23 47,53 47,82 48,01 48,20 48,37 Männer 36,69 36,86 37,08 37,30 37,40 37,57 37,71 Frauen 42,14 42,42 42,72 43,01 43,19 43,37 43,55 Männer 32,09 32,26 32,48 32,69 32,78 32,94 33,07 Frauen 37,39 37,66 37,96 38,25 38,43 38,60 38,78 Männer 27,65 27,81 28,02 28,22 28,31 28,46 28,59 Frauen 32,74 33,01 33,30 33,57 33,74 33,91 34,09 Männer 23,40 23,56 23,78 23,97 24,06 24,19 24,30 Frauen 28,23 28,49 28,78 29,04 29,20 29,36 29,52 Männer 19,37 19,54 19,74 19,93 20,02 20,16 20,27 Frauen 23,88 24,12 24,39 24,64 24,79 24,94 25,09 Männer 15,64 15,80 15,99 16,19 16,28 16,41 16,51 Frauen 19,66 19,91 20,17 20,41 20,53 20,69 20,82 Männer 12,28 12,42 12,60 12,78 12,87 13,00 13,09 Frauen 15,66 15,89 16,14 16,37 16,49 16,63 16,77 Männer 9,47 9,58 9,71 9,85 9,91 10,01 10,09 Frauen 12,02 12,22 12,44 12,64 12,75 12,87 12,99 Männer 7,20 7,28 7,39 7,49 7,52 7,59 7,64 Frauen 8,89 9,06 9,24 9,41 9,49 9,58 9,67 Männer 5,40 5,47 5,55 5,64 5,67 5,70 5,73 Frauen 6,37 6,50 6,63 6,77 6,84 6,91 6,98 Männer 4,00 4,07 4,15 4,25 4,29 4,32 4,34 Frauen 4,51 4,61 4,71 4,82 4,86 4,90 4,95 Männer 2,93 3,00 3,08 3,20 3,27 3,36 3,42 Frauen 3,26 3,34 3,40 3,49 3,55 3,59 3,62 1) Es beziehen sich: Das auf den Zeitpunkt der Geburt,

5 Früheres Bundesgebiet 1981/ / / / / /88 2) 1987/89 0 Männer 70,46 70,84 71,18 71,54 71,81 72,21 72,39 Frauen 77,09 77,47 77,79 78,10 78,37 78,68 78,88 Männer 70,32 70,65 70,95 71,27 71,52 71,88 72,03 Frauen 76,84 77,18 77,45 77,73 77,97 78,23 78,41 Männer 69,38 69,71 70,01 70,33 70,57 70,93 71,08 Frauen 75,90 76,23 76,50 76,78 77,02 77,28 77,45 Männer 66,48 66,81 67,09 67,41 67,65 68,02 68,16 Frauen 72,99 73,31 73,58 73,85 74,08 74,35 74,52 Männer 61,59 61,91 62,18 62,49 62,73 63,10 63,24 Frauen 68,07 68,39 68,66 68,92 65,15 69,40 69,58 Männer 56,68 56,99 57,25 57,56 57,80 58,17 58,30 Frauen 63,14 63,45 63,71 63,98 64,20 64,46 64,62 Männer 51,97 52,26 52,50 52,79 53,01 53,37 53,50 Frauen 58,27 58,57 58,83 59,08 59,30 59,55 59,72 Männer 47,30 47,58 47,80 48,07 48,27 48,65 48,76 Frauen 53,40 53,70 53,95 54,19 54,41 54,66 54,82 Männer 42,58 42,84 43,05 43,30 43,51 43,88 43,99 Frauen 48,54 48,83 49,07 49,31 49,52 49,77 49,93 Männer 37,86 38,11 38,31 38,56 38,76 39,14 39,25 Frauen 43,70 43,99 44,22 44,46 44,66 44,91 45,08 Männer 33,22 33,46 33,64 33,88 34,07 34,46 34,57 Frauen 38,93 39,21 39,44 39,67 39,87 40,11 40,27 Männer 28,72 28,94 29,11 29,33 29,52 29,88 29,99 Frauen 34,23 34,51 34,73 34,96 35,15 35,40 35,55 Männer 24,41 24,62 24,77 24,98 25,15 25,50 25,60 Frauen 29,65 29,91 30,12 30,34 30,53 30,78 30,93 Männer 20,38 20,57 20,71 20,89 21,05 21,37 21,45 Frauen 25,22 25,46 25,66 25,86 26,04 26,28 26,43 Männer 16,61 16,78 16,92 17,10 17,26 17,55 17,63 Frauen 20,93 21,17 21,36 21,55 21,72 21,95 22,09 Männer 13,19 13,37 13,49 13,65 13,78 14,05 14,12 Frauen 16,88 17,11 17,28 17,46 17,61 17,82 17,95 Männer 10,16 10,32 10,42 10,55 10,67 10,90 11,02 Frauen 13,09 13,31 13,46 13,63 13,78 13,96 14,12 Männer 7,67 7,78 7,85 7,96 8,05 8,21 8,28 Frauen 9,75 9,93 10,06 10,21 10,34 10,48 10,61 Männer 5,73 5,82 5,87 5,94 5,99 6,06 6,08 Frauen 7,03 7,17 7,26 7,36 7,46 7,57 7,65 Männer 4,33 4,40 4,42 4,46 4,49 4,43 4,40 Frauen 4,98 5,10 5,16 5,22 5,28 5,34 5,38 Männer 3,43 3,53 3,55 3,61 3,61 3,25 3,05 Frauen 3,62 3,72 3,75 3,79 3,80 3,74 3,74 1) Es beziehen sich: Das auf den Zeitpunkt der Geburt, 2) Allgemeine Sterbetafel.

6 Früheres Bundesgebiet / Deutschland *) 1988/ / / / / / /96 0 Männer 72,55 72,68 72,90 72,47 72,77 72,99 73,29 Frauen 78,98 79,08 79,29 79,01 79,30 79,49 79,72 Männer 72,16 72,26 72,44 71,97 72,25 72,44 72,72 Frauen 78,48 78,57 78,75 78,44 78,71 78,88 79,09 Männer 71,21 71,31 71,49 71,02 71,29 71,48 71,76 Frauen 77,53 77,61 77,79 77,48 77,75 77,92 78,13 Männer 68,28 68,38 68,56 68,09 68,36 68,55 68,82 Frauen 74,59 74,68 74,85 74,54 74,80 74,97 75,18 Männer 63,36 63,45 63,62 63,16 63,42 63,60 63,87 Frauen 69,65 69,74 69,90 69,60 69,85 70,02 70,23 Männer 58,42 58,51 58,68 58,22 58,48 58,66 58,93 Frauen 64,70 64,78 64,95 64,65 64,90 65,06 65,27 Männer 53,61 53,70 53,87 53,43 53,69 53,87 54,14 Frauen 59,78 59,87 60,04 59,75 60,00 60,16 60,37 Männer 48,87 48,96 49,14 48,71 48,96 49,14 49,40 Frauen 54,89 54,98 55,14 54,85 55,10 55,26 55,47 Männer 44,11 44,21 44,39 43,97 44,20 44,37 44,63 Frauen 50,00 50,08 50,25 49,96 50,21 50,36 50,57 Männer 39,38 39,48 39,66 39,27 39,50 39,66 39,90 Frauen 45,14 45,23 45,39 45,11 45,35 45,51 45,70 Männer 34,70 34,81 35,00 34,65 34,87 35,02 35,26 Frauen 40,35 40,43 40,59 40,31 40,55 40,70 40,89 Männer 30,12 30,24 30,43 30,13 30,36 30,51 30,74 Frauen 35,63 35,71 35,87 35,60 35,84 35,99 36,18 Männer 25,72 25,84 26,02 25,76 25,99 26,13 26,36 Frauen 31,01 31,09 31,25 31,00 31,23 31,37 31,56 Männer 21,56 21,66 21,84 21,62 21,83 21,97 22,19 Frauen 26,50 26,57 26,73 26,49 26,72 26,87 27,05 Männer 17,71 17,80 17,96 17,79 17,97 18,08 18,28 Frauen 22,15 22,21 22,36 22,14 22,35 22,49 22,66 Männer 14,20 14,30 14,45 14,34 14,50 14,59 14,75 Frauen 17,99 18,06 18,21 18,02 18,21 18,33 18,49 Männer 11,08 11,15 11,28 11,19 11,35 11,44 11,61 Frauen 14,14 14,19 14,32 14,15 14,33 14,44 14,58 Männer 8,33 8,39 8,52 8,47 8,64 8,71 8,85 Frauen 10,63 10,68 10,79 10,69 10,86 10,94 11,06 Männer 6,10 6,13 6,24 6,21 6,33 6,38 6,52 Frauen 7,65 7,67 7,77 7,72 7,84 7,92 8,02 Männer 4,39 4,40 4,50 4,47 4,56 4,60 4,77 Frauen 5,35 5,34 5,41 5,39 5,47 5,52 5,60 Männer 3,03 3,05 3,16 3,16 3,25 3,29 3,63 Frauen 3,67 3,64 3,69 3,71 3,77 3,80 3,89 *) Ab 1991/93 Deutschland. 1) Es beziehen sich: Das auf den Zeitpunkt der Geburt,

7 Deutschland 1995/ / / / / /2002 Sterbetafel 2001/ / Männer 73,62 74,04 74,44 74,78 75,11 75,38 75,59 75,89 Frauen 79,98 80,27 80,57 80,82 81,07 81,22 81,34 81,55 Männer 73,04 73,44 73,83 74,15 74,48 74,72 74,94 75,24 Frauen 79,34 79,61 79,91 80,14 80,39 80,53 80,65 80,86 Männer 72,08 72,47 72,86 73,19 73,51 73,75 73,98 74,27 Frauen 78,37 78,64 78,94 79,17 79,41 79,56 79,68 79,89 Männer 69,13 69,52 69,91 70,24 70,56 70,80 71,02 71,31 Frauen 75,42 75,69 75,98 76,21 76,45 76,60 76,72 76,93 Männer 64,18 64,57 64,96 65,28 65,60 65,84 66,06 66,35 Frauen 70,46 70,73 71,02 71,25 71,49 71,64 71,76 71,96 Männer 59,24 59,62 60,01 60,33 60,65 60,89 61,11 61,39 Frauen 65,50 65,77 66,06 66,29 66,53 66,68 66,80 66,99 Männer 54,44 54,82 55,21 55,52 55,83 56,06 56,27 56,55 Frauen 60,60 60,86 61,15 61,38 61,62 61,76 61,87 62,07 Männer 49,70 50,07 50,45 50,76 51,07 51,29 51,49 51,75 Frauen 55,70 55,95 56,24 56,47 56,71 56,85 56,96 57,15 Männer 44,93 45,29 45,66 45,96 46,27 46,47 46,67 46,93 Frauen 50,79 51,05 51,33 51,56 51,79 51,93 52,04 52,23 Männer 40,18 40,53 40,88 41,17 41,47 41,67 41,86 42,12 Frauen 45,92 46,17 46,44 46,67 46,90 47,03 47,13 47,32 Männer 35,52 35,84 36,18 36,46 36,75 36,94 37,12 37,37 Frauen 41,11 41,35 41,62 41,84 42,06 42,19 42,28 42,46 Männer 30,99 31,30 31,62 31,89 32,17 32,34 32,51 32,75 Frauen 36,39 36,62 36,88 37,09 37,31 37,43 37,52 37,69 Männer 26,60 26,90 27,22 27,48 27,76 27,93 28,10 28,32 Frauen 31,77 31,99 32,25 32,45 32,67 32,79 32,87 33,04 Männer 22,41 22,70 23,00 23,25 23,52 23,69 23,86 24,08 Frauen 27,26 27,47 27,72 27,92 28,14 28,26 28,34 28,50 Männer 18,48 18,73 19,01 19,25 19,51 19,68 19,84 20,05 Frauen 22,85 23,06 23,30 23,50 23,72 23,84 23,92 24,08 Männer 14,91 15,13 15,36 15,56 15,79 15,93 16,07 16,26 Frauen 18,66 18,85 19,06 19,25 19,44 19,55 19,61 19,77 Männer 11,76 11,94 12,14 12,30 12,48 12,57 12,67 12,83 Frauen 14,74 14,90 15,09 15,25 15,43 15,51 15,55 15,67 Männer 8,96 9,11 9,27 9,42 9,58 9,64 9,71 9,83 Frauen 11,19 11,32 11,48 11,61 11,75 11,81 11,83 11,93 Männer 6,63 6,75 6,91 7,01 7,12 7,09 7,14 7,24 Frauen 8,12 8,23 8,37 8,47 8,57 8,58 8,57 8,64 Männer 4,86 4,95 5,06 5,11 5,18 5,07 5,10 5,19 Frauen 5,69 5,77 5,87 5,93 6,00 5,97 5,96 6,01 Männer 3,72 3,82 3,91 3,95 3,97 3,63 3,62 3,64 Frauen 3,95 4,00 4,07 4,13 4,18 4,07 4,01 4,02 1) Es beziehen sich: Das auf den Zeitpunkt der Geburt,

8 Deutschland Sterbetafel 2003/ / / / / / /11 Allgemeine Sterbetafel 2010/ Männer 76,21 76,64 76,89 77,17 77,33 77,51 77,72 77,72 Frauen 81,78 82,08 82,25 82,40 82,53 82,59 82,73 82,80 Männer 75,56 75,97 76,22 76,49 76,65 76,81 77,02 77,01 Frauen 81,08 81,37 81,54 81,67 81,79 81,85 81,99 82,06 Männer 74,58 75,00 75,25 75,51 75,67 75,83 76,04 76,03 Frauen 80,11 80,39 80,56 80,70 80,81 80,87 81,01 81,08 Männer 71,62 72,03 72,29 72,55 72,71 72,87 73,08 73,07 Frauen 77,14 77,43 77,59 77,73 77,85 77,91 78,04 78,11 Männer 66,66 67,07 67,33 67,58 67,75 67,90 68,11 68,10 Frauen 72,18 72,46 72,62 72,76 72,88 72,94 73,07 73,14 Männer 61,71 62,11 62,36 62,62 62,78 62,94 63,15 63,14 Frauen 67,21 67,49 67,66 67,79 67,91 67,97 68,10 68,17 Männer 56,85 57,24 57,49 57,74 57,90 58,05 58,25 58,24 Frauen 62,28 62,56 62,72 62,85 62,97 63,03 63,16 63,22 Männer 52,04 52,42 52,66 52,91 53,06 53,20 53,40 53,40 Frauen 57,36 57,63 57,79 57,92 58,03 58,09 58,22 58,29 Männer 47,21 47,58 47,82 48,06 48,21 48,36 48,56 48,55 Frauen 52,43 52,70 52,86 52,99 53,11 53,16 53,29 53,36 Männer 42,40 42,76 42,99 43,23 43,38 43,53 43,72 43,72 Frauen 47,52 47,79 47,95 48,07 48,19 48,25 48,38 48,44 Männer 37,63 37,98 38,20 38,44 38,59 38,73 38,93 38,92 Frauen 42,66 42,92 43,08 43,20 43,32 43,37 43,50 43,57 Männer 33,00 33,34 33,54 33,76 33,89 34,03 34,22 34,21 Frauen 37,88 38,13 38,28 38,40 38,51 38,56 38,69 38,75 Männer 28,56 28,88 29,06 29,27 29,39 29,50 29,67 29,65 Frauen 33,22 33,47 33,60 33,71 33,81 33,86 33,98 34,04 Männer 24,31 24,63 24,80 24,99 25,10 25,21 25,37 25,34 Frauen 28,67 28,91 29,04 29,15 29,25 29,29 29,41 29,46 Männer 20,27 20,58 20,75 20,93 21,04 21,16 21,31 21,28 Frauen 24,25 24,49 24,61 24,71 24,81 24,85 24,96 25,03 Männer 16,47 16,77 16,93 17,11 17,22 17,33 17,48 17,46 Frauen 19,94 20,18 20,31 20,41 20,52 20,56 20,68 20,74 Männer 13,00 13,25 13,38 13,54 13,63 13,74 13,89 13,87 Frauen 15,82 16,03 16,15 16,25 16,36 16,41 16,53 16,61 Männer 9,96 10,15 10,23 10,34 10,40 10,47 10,58 10,54 Frauen 12,05 12,22 12,31 12,38 12,47 12,49 12,60 12,67 Männer 7,35 7,51 7,56 7,65 7,67 7,71 7,77 7,68 Frauen 8,72 8,87 8,92 8,97 9,04 9,06 9,13 9,17 Männer 5,27 5,40 5,39 5,46 5,47 5,49 5,52 5,38 Frauen 6,06 6,16 6,17 6,19 6,26 6,25 6,29 6,31 Männer 3,68 3,76 3,73 3,84 3,89 3,88 3,84 3,66 Frauen 4,04 4,11 4,13 4,15 4,30 4,27 4,25 4,21 1) Es beziehen sich: Das auf den Zeitpunkt der Geburt, Statistisches Bundesamt, 2015 Veröffentlichung und Verbreitung, auch auszugsweise, mit Quellenangabe gestattet.

Sterbetafeln. April 2008. Statistisches Bundesamt. Qualitätsbericht

Sterbetafeln. April 2008. Statistisches Bundesamt. Qualitätsbericht Statistisches Bundesamt Qualitätsbericht Sterbetafeln April 2008 Fachliche Informationen zu dieser Veröffentlichung können Sie direkt beim Statistischen Bundesamt erfragen: Gruppe VI A, Telefon: +49 (0)

Mehr

Bauen und Wohnen. Statistisches Bundesamt. Baugenehmigungen / Baufertigstellungen Baukosten Lange Reihen z. T. ab 1962

Bauen und Wohnen. Statistisches Bundesamt. Baugenehmigungen / Baufertigstellungen Baukosten Lange Reihen z. T. ab 1962 Statistisches Bundesamt Bauen und Wohnen Baugenehmigungen / Baufertigstellungen Baukosten Lange Reihen z. T. ab 1962 2014 Erscheinungsfolge: jährlich Erschienen am 14.08.2015 Artikelnummer: 5311103147004

Mehr

Lebenserwartung nach Sterbetafel 2003/2005

Lebenserwartung nach Sterbetafel 2003/2005 vollendetes Alter männlich weiblich 0 76,21 76,21 81,78 81,78 1 75,56 76,56 81,08 82,08 2 74,58 76,58 80,11 82,11 3 73,60 76,60 79,12 82,12 4 72,61 76,61 78,13 82,13 5 71,62 76,62 77,14 82,14 6 70,63 76,63

Mehr

Bauen und Wohnen. Statistisches Bundesamt

Bauen und Wohnen. Statistisches Bundesamt Statistisches Bundesamt Bauen und Wohnen Baufertigstellungen von Wohn- und Nichtwohngebäuden (Neubau) nach überwiegend verwendetem Lange Reihen ab 2000 2015 Erscheinungsfolge: jährlich Erschienen am 25.08.2016

Mehr

Preise. Mai 2015. Statistisches Bundesamt. Verbraucherpreisindizes für Deutschland. Lange Reihen ab 1948

Preise. Mai 2015. Statistisches Bundesamt. Verbraucherpreisindizes für Deutschland. Lange Reihen ab 1948 Statistisches Besamt Preise Verbraucherpreisindizes für Deutschland Lange Reihen ab 1948 Mai 2015 Erscheinungsfolge: monatlich Erschienen am 16.06.2015 Artikelnummer: 5611103151054 Ihr Kontakt zu uns:

Mehr

Allgemeine Sterbetafeln für Deutschland

Allgemeine Sterbetafeln für Deutschland Statistisches Bundesamt Allgemeine Sterbetafeln für Deutschland das frühere Bundesgebiet, die neuen Länder sowie die Bundesländer 2010/12 Erscheinungsfolge: jährlich Erschienen am 22. April 2015 Artikelnummer:

Mehr

Kommutationszahlen und Versicherungsbarwerte für Leibrenten 2001/2003

Kommutationszahlen und Versicherungsbarwerte für Leibrenten 2001/2003 Kommutationszahlen und Versicherungsbarwerte für Leibrenten 2001/2003 Tabellen zur jährlich und monatlich vorschüssigen Zahlungsweise Statistisches Bundesamt Impressum Herausgeber: Statistisches Bundesamt

Mehr

Statistische Berichte Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein

Statistische Berichte Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein Statistische Berichte Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTIKAMT NORD L III 3 - j/05 H 10.. November 2011 Versorgungsempfänger des öffentlichen Dienstes in Hamburg am 1. Januar 2005

Mehr

Statistische Berichte Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein

Statistische Berichte Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein Statistische Berichte Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTIKAMT NORD A II 2 - j/09 7. Oktober 2010 Gerichtliche Ehelösungen in Hamburg und Schleswig-Holstein 2009 1. Ehescheidungen

Mehr

statistik Bevölkerung mit Migrationshintergrund in Baden-Württemberg

statistik Bevölkerung mit Migrationshintergrund in Baden-Württemberg statistik Ausgabe 2012 Bevölkerung mit Migrationshintergrund in Baden-Württemberg Nach den Ergebnissen des Mikrozensus lebten in Deutschland im Jahr 2010 knapp 16 Mill. Menschen mit Migrationshintergrund.

Mehr

Demografische Entwicklung Auswirkungen auf Baden-Württemberg

Demografische Entwicklung Auswirkungen auf Baden-Württemberg Folie Demografische Entwicklung Auswirkungen auf Baden-Württemberg Präsidentin Dr. Carmina Brenner Statistisches Landesamt Baden-Württemberg 19. März 21 Stuttgart Statistisches Landesamt Baden-Württemberg,

Mehr

Statistik zur Überschuldung privater Personen

Statistik zur Überschuldung privater Personen Statistisches Bundesamt Statistik zur Überschuldung privater Personen 2009 Erscheinungsfolge: jährlich Erschienen am 31. Januar 2011 Artikelnummer: 5691101097004 Weitere Informationen zur Thematik dieser

Mehr

Rechtspflege. Stand: 20.02.2015. Statistisches Bundesamt

Rechtspflege. Stand: 20.02.2015. Statistisches Bundesamt Statistisches Bundesamt Rechtspflege Strafverfolgung I.2 Lange Reihen über verurteilte Deutsche und Ausländer nach Art der Straftat, Altersklassen und Geschlecht ( ) Stand: 20.02.2015 Erscheinungsfolge:

Mehr

Daten zu Geburten, Kinderlosigkeit und Familien

Daten zu Geburten, Kinderlosigkeit und Familien Statistisches Bundesamt Daten zu Geburten, losigkeit und Familien Ergebnisse des Mikrozensus 2012 Tabellen zur Pressekonferenz am 07. November 2013 in Berlin 2012 Erscheinungsfolge: einmalig Erschienen

Mehr

Wahl zum 18. Deutschen Bundestag am 22. September 2013

Wahl zum 18. Deutschen Bundestag am 22. September 2013 Der Bundeswahlleiter Wahl zum 18. Deutschen Bundestag am 22. September 2013 Heft 4 Wahlbeteiligung und Stimmabgabe der und nach Altersgruppen Informationen des Bundeswahlleiters Herausgeber: Der Bundeswahlleiter,

Mehr

Statistiken der Kinder- und Jugendhilfe

Statistiken der Kinder- und Jugendhilfe Statistisches Bundesamt Statistiken der Kinder- und Jugendhilfe 2013 Erscheinungsfolge: jährlich Erschienen am 14.08.2014 Artikelnummer: 5225123137004 Ihr Kontakt zu uns: www.destatis.de/kontakt Telefon:

Mehr

Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein

Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein Statistischer Bericht K II 8-2 j/2003 6. April 2006 Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein Anstalt des öffentlichen Rechts Sitz Hamburg Standorte: Hamburg und Kiel Internet: www.statistik-nord.de

Mehr

Statistisches Bundesamt. Statistiken der Kinder- und Jugendhilfe. Revidierte Ergebnisse

Statistisches Bundesamt. Statistiken der Kinder- und Jugendhilfe. Revidierte Ergebnisse Statistisches Bundesamt Statistiken der Kinder- und Jugendhilfe Einrichtungen und tätige Personen - sonstige Einrichtungen - (ohne Tageseinrichtungen für Kinder) Revidierte Ergebnisse Erscheinungsfolge:

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Statistische Berichte A II 2 j 2002 Gerichtliche Ehelösungen 2002 Geschiedene Ehen im Saarland nach der Ehedauer (in % der Eheschließungen der jeweiligen Heiratsjahrgänge) 35 30 Heiratsjahrgang...... 1990...

Mehr

Jährliche Preissteigerungsraten 1963-2006

Jährliche Preissteigerungsraten 1963-2006 Jährliche Preissteigerungsraten 1963-2006 Durchschnitt 2006 2005 2004 2003 2002 2001 2000 1999 1998 1997 1996 1995 1994 1993 1992 1991 1990 1989 1988 1987 1986 1985 1984 1983 1982 1981 1980 1979 1978 1977

Mehr

Ausgaben und Einnahmen für Empfängerinnen und Empfänger nach dem Asylbewerberleistungsgesetz in Hamburg 2013

Ausgaben und Einnahmen für Empfängerinnen und Empfänger nach dem Asylbewerberleistungsgesetz in Hamburg 2013 Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTISCHER BERICHT Kennziffer: K I 13 - j 13 HH Ausgaben und Einnahmen für Empfängerinnen und Empfänger nach dem Asylbewerberleistungsgesetz in Hamburg

Mehr

Erzeugerpreisindizes für Dienstleistungen:

Erzeugerpreisindizes für Dienstleistungen: Erzeugerpreisindizes für Dienstleistungen: Informationen zum Teilindex Markt- und Meinungsforschung (WZ 73.2) Stand: Juli 2011 Fachliche Informationen zu dieser Veröffentlichung können Sie direkt beim

Mehr

Bevölkerung und Erwerbstätigkeit

Bevölkerung und Erwerbstätigkeit Artikel-Nr. 3143 14001 Bevölkerung und Erwerbstätigkeit A II 2 - j/14 Fachauskünfte: (071 641-25 75 27.02.2015 Gerichtliche Ehelösungen in Baden-Württemberg 2014 Von den drei Arten der Ehelösung Nichtigkeit

Mehr

Bevölkerung und Erwerbstätigkeit

Bevölkerung und Erwerbstätigkeit Statistisches Bundesamt Bevölkerung und Erwerbstätigkeit Vorläufige Ergebnisse der Bevölkerungsfortschreibung auf Grundlage des Zensus 2011 (Zensusdaten mit dem Stand vom 10.04.2014) 2011 Erscheinungsfolge:

Mehr

Studenten- und Prüfungsstatistik (Schlüssel für Hochschulzugangsberechtigung)

Studenten- und Prüfungsstatistik (Schlüssel für Hochschulzugangsberechtigung) Schlüsselverzeichnis Studenten- und Prüfungsstatistik (Schlüssel für ) Stand: Wintersemester 200/2009 und Sommersemester 2009 Fachliche Informationen zu dieser Veröffentlichung können Sie direkt beim Statistischen

Mehr

Herausgeber: Statistisches Bundesamt

Herausgeber: Statistisches Bundesamt ZWEITE EUROPÄISCHE ERHEBUNG ZUR BERUFLICHEN WEITERBILDUNG (CVTS2) Ergebnisse der schriftlichen Erhebung bei zirka 3 200 Unternehmen mit 10 und mehr Beschäftigten in Deutschland Herausgeber: Statistisches

Mehr

Statistiken der Kinder- und Jugendhilfe Teil III.2: Einrichtungen und tätige Personen ohne Tageseinrichtungen für Kinder

Statistiken der Kinder- und Jugendhilfe Teil III.2: Einrichtungen und tätige Personen ohne Tageseinrichtungen für Kinder Statistisches Bundesamt Qualitätsbericht Statistiken der Kinder- und Jugendhilfe Teil III.2: Einrichtungen und tätige Personen ohne Tageseinrichtungen für Kinder April 2008 Fachliche Informationen zu dieser

Mehr

Bildung und Kultur. Statistisches Bundesamt. Studierende an Hochschulen - Prüfungssystematik -

Bildung und Kultur. Statistisches Bundesamt. Studierende an Hochschulen - Prüfungssystematik - Statistisches Bundesamt Bildung und Kultur Studierende an Hochschulen - Prüfungssystematik - 2015 Erschienen am 10.07.2015 Stand: Wintersemester 2015/2016 Ihr Kontakt zu uns: www.destatis.de/kontakt Telefon:

Mehr

Leben und Arbeiten in Baden-Württemberg. Ergebnisse des Mikrozensus 2013

Leben und Arbeiten in Baden-Württemberg. Ergebnisse des Mikrozensus 2013 2014 Leben und Arbeiten in Baden-Württemberg Ergebnisse des Mikrozensus 2013 So erreichen Sie uns: Statistisches Landesamt Baden-Württemberg Böblinger Straße 68 70199 Stuttgart Telefon 0711/ 641-0 Telefax

Mehr

Bauen und Wohnen. Statistisches Bundesamt. Baugenehmigungen / Baufertigstellungen Lange Reihen z. T. ab 1949

Bauen und Wohnen. Statistisches Bundesamt. Baugenehmigungen / Baufertigstellungen Lange Reihen z. T. ab 1949 Statistisches Bundesamt Bauen und Wohnen Baugenehmigungen / Baufertigstellungen Lange Reihen z. T. ab 1949 2015 Erscheinungsfolge: jährlich Erschienen am 25.08.2016 Artikelnummer: 5311101157004 Ihr Kontakt

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Statistische Berichte Rechtspflege B VI - j Gerichtliche Ehelösungen in Mecklenburg-Vorpommern 2010 Bestell-Nr.: A223 2010 00 Herausgabe: 12. Juli 2011 Printausgabe: EUR 2,00 Herausgeber: Statistisches

Mehr

Alter im Wandel. Ältere Menschen in Deutschland und der EU. Statistisches Bundesamt

Alter im Wandel. Ältere Menschen in Deutschland und der EU. Statistisches Bundesamt Alter im Wandel Ältere Menschen in Deutschland und der EU Statistisches Bundesamt Immer mehr ältere Menschen Weniger jüngere, immer mehr ältere Menschen: EU-weit verändert sich die Bevölkerungsstruktur.

Mehr

Imputation von Werten bei fehlenden Angaben zur Mutterschaft und zur Zahl der geborenen Kinder im Mikrozensus 2008

Imputation von Werten bei fehlenden Angaben zur Mutterschaft und zur Zahl der geborenen Kinder im Mikrozensus 2008 Statistisches Bundesamt Methodeninformation Imputation von Werten bei fehlenden Angaben zur Mutterschaft und zur Zahl der geborenen Kinder im 2009 Erschienen am 24.07.2009 Ihr Kontakt zu uns: www.destatis.de/kontakt

Mehr

Statistische Berichte Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein

Statistische Berichte Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein Statistische Berichte Statistisches Amt für und Schleswig-Holstein STATISTIKAMT NORD N I 5-4j/06 H 11. Dezember 2008 Verdienste der Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen in Ergebnisse der Verdienststrukturerhebung

Mehr

Pflegestatistik 2011. Pflege im Rahmen der Pflegeversicherung Ländervergleich Pflegeheime. Statistisches Bundesamt

Pflegestatistik 2011. Pflege im Rahmen der Pflegeversicherung Ländervergleich Pflegeheime. Statistisches Bundesamt Pflegestatistik 2011 Pflege im Rahmen der Pflegeversicherung Ländervergleich Pflegeheime Statistisches Bundesamt Herausgeber: Statistisches Bundesamt, Wiesbaden Internet: www.destatis.de Ihr Kontakt zu

Mehr

Konzept. Umgang mit Fehlern in den Veröffentlichungen der Statistik der BA

Konzept. Umgang mit Fehlern in den Veröffentlichungen der Statistik der BA Konzept Umgang mit Fehlern in den Veröffentlichungen der Statistik der BA Impressum Titel: Umgang mit Fehlern in Herausgeber: Bundesagentur für Arbeit Statistik Erstellungsdatum: Dezember 2014 Autor: Hüser,

Mehr

Strukturerhebung im Dienstleistungsbereich

Strukturerhebung im Dienstleistungsbereich Statistisches Bundesamt Strukturerhebung im Dienstleistungsbereich Ausgewählte Ergebnisse für:, Wirtschafts- und Buchprüfung und Steuerberatung;, Unternehmens- und Public-Relations-Beratung 26 Erscheinungsfolge:

Mehr

Schulden der öffentlichen Haushalte 2003

Schulden der öffentlichen Haushalte 2003 Dipl.-Volkswirtin, Dipl.-Kauffrau Evelin Michaelis Schulden der öffentlichen Haushalte 2003 Im vorliegenden Bericht wird ein Überblick über die Struktur der am 31. Dezember 2003 bestehenden öffentlichen

Mehr

Anleitung für die Berechnung von Schwellenwerten und Veränderungsraten für Wertsicherungsklauseln

Anleitung für die Berechnung von Schwellenwerten und Veränderungsraten für Wertsicherungsklauseln Statistisches Bundesamt Anleitung für die Berechnung Schwellenwerten und Veränderungsraten für Wertsicherungsklauseln 2013 Erscheinungsfolge: unregelmäßig Erschienen am 28.02.2013 Ihr Kontakt zu uns: www.destatis.de/kontakt

Mehr

Bildung und Kultur. Wintersemester 2013/2014. Statistisches Bundesamt. Studierende an Hochschulen -Vorbericht- Fachserie 11 Reihe 4.

Bildung und Kultur. Wintersemester 2013/2014. Statistisches Bundesamt. Studierende an Hochschulen -Vorbericht- Fachserie 11 Reihe 4. Statistisches Bundesamt Fachserie 11 Reihe 4.1 Bildung und Kultur an Hochschulen -Vorbericht- 2013/2014 Erscheinungsfolge: jährlich Erschienen am 06. März 2014 Artikelnummer: 2110410148004 Ihr Kontakt

Mehr

Erzeugerpreisindizes für Dienstleistungen:

Erzeugerpreisindizes für Dienstleistungen: Erzeugerpreisindizes für Dienstleistungen: Informationen zum Entwicklungsprojekt Personalvermittlung und Arbeitnehmerüberlassung (WZ 2003: 74.5 / WZ 2008: 78) Stand: Fachliche Informationen zu dieser Veröffentlichung

Mehr

Erzeugerpreisindizes für Dienstleistungen:

Erzeugerpreisindizes für Dienstleistungen: Erzeugerpreisindizes für Dienstleistungen: Informationen zum Preisindex Wirtschaftsprüfung (WZ 2008: 69.20.1) Praxen Wirtschaftsprüferinnen und -prüfern, Wirtschaftsprüfungsgesellschaften Stand: Erscheinungsfolge:

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Statistische Berichte Hochschulen, Hochschulfinanzen B III - j an Hochschulen in Mecklenburg-Vorpommern 2011 Bestell-Nr.: B313S 2011 00 Herausgabe: 26. Juli 2012 Printausgabe: EUR 6,00 Herausgeber: Statistisches

Mehr

Einzelhandel und Kfz-Handel in Baden-Württemberg. Eckdaten

Einzelhandel und Kfz-Handel in Baden-Württemberg. Eckdaten 2015 Einzelhandel und Kfz-Handel in Baden-Württemberg Eckdaten Einzelhandel und Kfz-Handel in Baden-Württemberg: Eckdaten 2013 Die Statistischen Ämter des Bundes und der Länder führen im Handel jährliche

Mehr

Preise. - Lange Reihen ab 1976 bis Juli 2016 - Statistisches Bundesamt

Preise. - Lange Reihen ab 1976 bis Juli 2016 - Statistisches Bundesamt Preise Preise für leichtes Heizöl, schweres Heizöl, Motorenbenzin und Dieselkraftstoff - Lange Reihen ab 1976 bis Juli 2016 - Erscheinungsfolge: monatlich Erschienen am 12.08.2016, Seite 59 ergänzt am

Mehr

Bodenflächen in Hamburg am 31.12.2013 nach Art der tatsächlichen Nutzung

Bodenflächen in Hamburg am 31.12.2013 nach Art der tatsächlichen Nutzung Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTISCHE BERICHTE Kennziffer: A V 1 - j 13 HH Bodenflächen in Hamburg am 31.12.2013 nach Art der tatsächlichen Nutzung Herausgegeben am: 21. August

Mehr

Abfallentsorgung in Schleswig-Holstein 2013

Abfallentsorgung in Schleswig-Holstein 2013 Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTISCHE BERICHTE Kennziffer: Q II 9 - j 13 SH Abfallentsorgung in Schleswig-Holstein 2013 Teil 3: Einsammlung von n Herausgegeben am: 28. November

Mehr

4.3 Bevölkerungsprozessstatistik: Raten und Tafeln

4.3 Bevölkerungsprozessstatistik: Raten und Tafeln Dynamik der Bevölkerungsstruktur ergibt sich aus Zugängen (Geburt, Zuwanderung) Abgängen (Tod, Abwanderung) Bewegungen zwischen Sektoren (ledig verheiratet, erwerbstätig nicht erwerbstätig, verschiedene

Mehr

Fernunterrichtsstatistik 2013. Forum DistancE-Learning Der Fachverband für Fernlernen und Lernmedien e.v.

Fernunterrichtsstatistik 2013. Forum DistancE-Learning Der Fachverband für Fernlernen und Lernmedien e.v. Fernunterrichtsstatistik 2013 Forum DistancE-Learning Der Fachverband für Fernlernen und Lernmedien e.v. Fernunterrichtsstatistik 2013 Herausgeber: Forum DistancE-Learning - Der Fachverband für Fernlernen

Mehr

Zensus 2011. Kinder in Deutschland. 12,5 Millionen Kinder.

Zensus 2011. Kinder in Deutschland. 12,5 Millionen Kinder. in Deutschland In dieser Veröffentlichung werden die unter 18-jährigen betrachtet, die am Zensusstichtag 9. Mai 2011 gemeinsam mit mind. einem Elternteil (auch Stief- und/oder Adoptiveltern) in einem privaten

Mehr

Jeder zweite Selbstständige in Vollzeit mit überlanger Arbeitszeit

Jeder zweite Selbstständige in Vollzeit mit überlanger Arbeitszeit Pressemitteilung vom 3. November 2015 403/15 Jeder zweite Selbstständige in Vollzeit mit überlanger Arbeitszeit Neuer Bericht zur Qualität der Arbeit erschienen - KORREKTUR auf Seite 2 - WIESBADEN Im Jahr

Mehr

Erzeugerpreisindizes für Dienstleistungen:

Erzeugerpreisindizes für Dienstleistungen: Erzeugerpreisindizes für Dienstleistungen: Informationen zum Preisindex Unternehmensberatung (WZ 2008: 70.22) Stand: Erscheinungsfolge: unregelmäßig Erschienen am 20. Ihr Kontakt zu uns: www.destatis.de/kontakt

Mehr

Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen

Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen Statistisches Bundesamt liche Gesamtrechnungen Sektorkonten Jahresergebnisse ab 1991 Stand: August 2015 1991 bis 2014 Erscheinungsfolge: unregelmäßig Erschienen am 1. Septermber 2015 Artikelnummer: 5812105149004

Mehr

Qualifikationsspezifische Arbeitslosenquoten

Qualifikationsspezifische Arbeitslosenquoten Aktuelle Daten und Indikatoren Qualifikationsspezifische Arbeitslosenquoten 21. November 2013 Inhalt 1. In aller Kürze...2 2. Entwicklung in Deutschland...2 3. Arbeitslosigkeit nach Qualifikation...2 4.

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Statistisches Landesamt Bremen Statistische Berichte Ausgegeben im September 213 ISSN 161-4161 D III 1 - m 7 / 13 Statistisches Landesamt Bremen An der Weide 14-16 28195 Bremen Insolvenzverfahren im Land

Mehr

Fernunterrichtsstatistik 2009. Forum DistancE-Learning Der Fachverband für Fernlernen und Lernmedien e.v.

Fernunterrichtsstatistik 2009. Forum DistancE-Learning Der Fachverband für Fernlernen und Lernmedien e.v. Fernunterrichtsstatistik 2009 Forum DistancE-Learning Der Fachverband für Fernlernen und Lernmedien e.v. Herausgeber: Verfasser: Forum DistancE-Learning - Der Fachverband für Fernlernen und Lernmedien

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Statistische Berichte Energie- und E IV - j Tätige Personen, geleistete Arbeitsstunden, Bruttolöhne und -gehälter in Mecklenburg-Vorpommern 28 Bestell-Nr.: E413 28 Herausgabe: 23. April 29 Printausgabe:

Mehr

Amt für Stadtentwicklung, Stadtplanung, Verkehrsplanung 48127 Münster

Amt für Stadtentwicklung, Stadtplanung, Verkehrsplanung 48127 Münster Impressum Herausgeberin: Redaktion: Stadt Münster Amt für Stadtentwicklung, Stadtplanung, Verkehrsplanung 48127 Münster Fachstelle Informationsmanagement und Statistikdienststelle Information: Telefon:

Mehr

Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein

Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein Statistischer Bericht F II 2 j/04 S F II 3 j/04 S 9. Juni 2005 Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein Anstalt des öffentlichen Rechts Sitz Hamburg Standorte: Hamburg und Kiel Internet: www.statistik-nord.de

Mehr

Kreise. Produkte der Statistik der Bundesagentur für Arbeit. Produktübersicht

Kreise. Produkte der Statistik der Bundesagentur für Arbeit. Produktübersicht Kreise Produkte der Statistik der Bundesagentur für Arbeit Produktübersicht Produktübersicht Produkte der Statistik der Bundesagentur für Arbeit gegliedert nach Kreisen Stand: 11.02.2010 Herausgeber: Rückfragen

Mehr

Staats- und Kommunalfinanzen

Staats- und Kommunalfinanzen Kennziffer: L I/II j/06 Bestellnr.: L1033 200600 Oktober 2008 Staats- und Kommunalfinanzen Jahresrechnungsergebnisse 2006 411/08 STATISTISCHES LANDESAMT RHEINLAND-PFALZ. BAD EMS. 2008 ISSN 1430-5151 Für

Mehr

Preise und Preisindizes für Nachrichtenübermittlung

Preise und Preisindizes für Nachrichtenübermittlung Statistisches Bundesamt Fachserie 17 Reihe 9.1 Preise Preise und Preisindizes für Nachrichtenübermittlung März 2009 Erscheinungsfolge: monatlich Erschienen am 03.04.2009 Artikelnummer: 2170910091034 Fachliche

Mehr

Erzeugerpreisindizes für Dienstleistungen:

Erzeugerpreisindizes für Dienstleistungen: Erzeugerpreisindizes für Dienstleistungen: Informationen zum Teilindex Rechtsberatung (WZ 2003 74.11/WZ 2008 69.1) Stand: Fachliche Informationen zu dieser Veröffentlichung können Sie direkt beim Statistischen

Mehr

Bildung und Kultur. Statistisches Bundesamt

Bildung und Kultur. Statistisches Bundesamt Bildung und Kultur Schnellmeldung Integrierte Ausbildungsberichterstattung Anfänger im Ausbildungsgeschehen nach en/konten und Ländern 2011 Erscheinungsfolge: jährlich Erschienen am 08.03.2012 Artikelnummer:

Mehr

Statistische Berichte Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein

Statistische Berichte Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein Statistische Berichte Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTIKAMT NORD J I - j/06 H 23. Oktober 2008 Dienstleistungsunternehmen 1 in Hamburg im Jahr 2006 Tätige Personen 2) und Umsatz

Mehr

Verbraucherpreisindex

Verbraucherpreisindex STATISTISCHES LANDESAMT 2011 2014 Verbraucherpreisindex LANDWIRTSCHAFTSin ZÄHLUNG Rheinland-Pfalz 2010 Vorläufige Ergebnisse Verbraucherpreisindex Die Veränderung des Verbraucherpreisindex misst die durchschnittliche

Mehr

Rembrandt Scholz und Mikko Myrskyla

Rembrandt Scholz und Mikko Myrskyla Bewusster Verzicht auf Kinder Wechselbeziehung zwischen Fertilita ẗ und Mortalität? Rembrandt Scholz und Mikko Myrskyla Jahrestagung 2012 der Deutschen Gesellschaft für Demographie: Wiederanstieg oder

Mehr

Statistische Berichte Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein

Statistische Berichte Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein Statistische Berichte Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTIKAMT NORD P I 1 (4) - vj 3/12 H 20. Dezember 2012 Erwerbstätige in Hamburg Vierteljahresergebnisse zum 3. Quartal 2012

Mehr

JUNI 2014 AUSGABE 31. Hinweis zu Modul 13: Feld 13.16 Unterrichts-/Arbeitszeit und Fehler R13_0030

JUNI 2014 AUSGABE 31. Hinweis zu Modul 13: Feld 13.16 Unterrichts-/Arbeitszeit und Fehler R13_0030 Informationen der BA-Statistik für kommunale Träger JUNI 2014 AUSGABE 31 Themen Datenübermittlungsprozess XSozial-BA-SGB II Hinweis zu Modul 13: Feld 13.16 Unterrichts-/Arbeitszeit und Fehler R13_0030

Mehr

Entwicklung von Umsatz und Beschäftigung im Einzelhandel in Schleswig-Holstein August 2013

Entwicklung von Umsatz und Beschäftigung im Einzelhandel in Schleswig-Holstein August 2013 Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTISCHE BERICHTE Kennziffer: G I 1 - m 8 /13 SH Korrektur Entwicklung von Umsatz und Beschäftigung im Einzelhandel in Schleswig-Holstein Herausgegeben

Mehr

Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein

Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTISCHE BERICHTE Kennziffer: G I 1 - m 7 /13 SH Korrektur Entwicklung von Umsatz und Beschäftigung im Einzelhandel in Schleswig-Holstein Herausgegeben

Mehr

Statistische Berichte Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein

Statistische Berichte Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein Statistische Berichte Statistisches Amt für Hamburg und STATISTIKAMT NORD N I 5-4j/06 S 11. Dezember 2008 Verdienste der Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen in Ergebnisse der Verdienststrukturerhebung 2006

Mehr

Statistisches Bundesamt Fachserie 15 Heft 1

Statistisches Bundesamt Fachserie 15 Heft 1 Statistisches Bundesamt Fachserie 15 Heft 1 Wirtschaftsrechnungen Einkommens- und Verbrauchsstichprobe - Ausstattung privater mit langlebigen Gebrauchsgütern 2003 Erscheinungsfolge: unregelmäßig Erschienen

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Statistische Berichte Verdienste N I - vj Verdienste und Arbeitszeiten im Produzierenden Gewerbe, Handel, Instandhaltungsbereich sowie Kredit- und Versicherungsgewerbe in Mecklenburg-Vorpommern Oktober

Mehr

Statistiken der Kinder- und Jugendhilfe

Statistiken der Kinder- und Jugendhilfe Statistisches Bundesamt Statistiken der Kinder- und Jugendhilfe 2015 Erscheinungsfolge: jährlich Erschienen am 02.08.2016 Artikelnummer: 522520315700 Ihr Kontakt zu uns: www.destatis.de/kontakt Telefon:

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Statistische Berichte Hochschulen, Hochschulfinanzen B III - j an Hochschulen in Mecklenburg-Vorpommern 2010 Bestell-Nr.: B313S 2010 00 Herausgabe: 21. Juli 2011 Printausgabe: EUR 6,00 Herausgeber: Statistisches

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Statistische Berichte Hochschulen, Hochschulfinanzen B III - j an Hochschulen in Mecklenburg-Vorpommern 2009 Bestell-Nr.: B313S 2009 00 Herausgabe: 9. Dezember 2010 Printausgabe: EUR 6,00 Herausgeber:

Mehr

Statistiken der Kinder- und Jugendhilfe

Statistiken der Kinder- und Jugendhilfe Statistisches Bundesamt Statistiken der Kinder- und Jugendhilfe 2014 Erscheinungsfolge: jährlich Erschienen am 16.09.2015 Artikelnummer: 522520314700 Ihr Kontakt zu uns: www.destatis.de/kontakt Telefon:

Mehr

Preise. Juni 2012. Statistisches Bundesamt. Preise und Preisindizes für Nachrichtenübermittlung. Fachserie 17 Reihe 9.1

Preise. Juni 2012. Statistisches Bundesamt. Preise und Preisindizes für Nachrichtenübermittlung. Fachserie 17 Reihe 9.1 Statistisches Bundesamt Fachserie 17 Reihe 9.1 Preise Preise und Preisindizes für Nachrichtenübermittlung Juni 2012 Erscheinungsfolge: monatlich Erschienen am 29.06.2012 Artikelnummer: 2170910121064 Weitere

Mehr

Dienstleistungen. Strukturerhebung im Dienstleistungsbereich Rechts- und Steuerberatung, Wirtschaftsprüfung. Statistisches Bundesamt

Dienstleistungen. Strukturerhebung im Dienstleistungsbereich Rechts- und Steuerberatung, Wirtschaftsprüfung. Statistisches Bundesamt Dienstleistungen Strukturerhebung im Dienstleistungsbereich Rechts- und Steuerberatung, Wirtschaftsprüfung 2008 Statistisches Bundesamt Herausgeber: Statistisches Bundesamt, Wiesbaden Internet: www.destatis.de

Mehr

Demografischer Wandel in Baden-Württemberg. Hintergründe und Perspektiven zum Zusammenleben der Generationen

Demografischer Wandel in Baden-Württemberg. Hintergründe und Perspektiven zum Zusammenleben der Generationen Demografischer Wandel in Baden-Württemberg Hintergründe und Perspektiven zum Zusammenleben der Generationen Ivar Cornelius Statistisches Landesamt Baden-Württemberg 2. Juli 2012 Bad Boll 1 Entwicklung

Mehr

Lohnsteuerstatistik - ArbeitnehmerInnen

Lohnsteuerstatistik - ArbeitnehmerInnen 2 0 1 4 50988 1895451 46562 1138136 97550 3033587 30294 38505 18032 15799 48326 54303 vor Abzug der 48874 239116 44472 150268 93346 389385 6977 36766 4056 18298 11033 55064 5378 4516 2893 2513 8271 7028

Mehr

Sozialhilfe in Deutschland

Sozialhilfe in Deutschland Sozialhilfe in Deutschland 2010 Statistisches Bundesamt Was beschreibt die Sozialhilfestatistik? Die Sozialhilfe schützt als letztes Auffangnetz vor Armut, sozialer Ausgrenzung sowie besonderer Belastung.

Mehr

Modellrechnungen zur Rendite einer Riester-Rentenversicherung

Modellrechnungen zur Rendite einer Riester-Rentenversicherung Modellrechnungen zur Rendite einer Riester-Rentenversicherung Maik Wels, Christian Rieckhoff Geschäftsbereich Forschung und Entwicklung Pressefachseminar der Deutschen Rentenversicherung Bund am 14. und

Mehr

Arbeitskreis 1 Lebenserwartung und private Rentenversicherung Sterbetafeln und ihre Anwendung in der privaten Rentenversicherung

Arbeitskreis 1 Lebenserwartung und private Rentenversicherung Sterbetafeln und ihre Anwendung in der privaten Rentenversicherung Arbeitskreis 1 Lebenserwartung und private Rentenversicherung Sterbetafeln und ihre Anwendung in der privaten Rentenversicherung Dr. Johannes Lörper, Vorsitzender des Mathematikausschusses des Gesamtverbandes

Mehr

Der Weg zur Arbeit kurzer Sprung oder lange Reise? Pendlermobilität im Jahr 2012

Der Weg zur Arbeit kurzer Sprung oder lange Reise? Pendlermobilität im Jahr 2012 Information und Technik Nordrhein-Westfalen Geschäftsbereich Statistik 03/14 Der Weg zur Arbeit kurzer Sprung oder lange Reise? Pendlermobilität im Jahr 2012 Kurze Arbeitswege sind sowohl städteplanerisch

Mehr

Realsteuervergleich - Realsteuern, kommunale Einkommen- und Umsatzsteuerbeteiligungen -

Realsteuervergleich - Realsteuern, kommunale Einkommen- und Umsatzsteuerbeteiligungen - Statistisches Bundesamt Fachserie 14 Reihe 10.1 Finanzen und Steuern Realsteuervergleich - Realsteuern, kommunale Einkommen- und Umsatzsteuerbeteiligungen - 2014 Erscheinungsfolge: jährlich Erschienen

Mehr

Statistisches Bundesamt. Qualitätsbericht. Statistik über die Empfänger von Pflegegeldleistungen. Stand: August 2007

Statistisches Bundesamt. Qualitätsbericht. Statistik über die Empfänger von Pflegegeldleistungen. Stand: August 2007 Statistisches Bundesamt Qualitätsbericht Statistik über die Empfänger von Pflegegeldleistungen Stand: August 2007 Fachliche Informationen zu dieser Veröffentlichung können Sie direkt beim Statistischen

Mehr

Finanzen und Steuern. Statistisches Bundesamt. Realsteuervergleich - Realsteuern, kommunale Einkommen- und Umsatzsteuerbeteiligungen -

Finanzen und Steuern. Statistisches Bundesamt. Realsteuervergleich - Realsteuern, kommunale Einkommen- und Umsatzsteuerbeteiligungen - Statistisches Bundesamt Fachserie 14 Reihe 10.1 Finanzen und Steuern Realsteuervergleich - Realsteuern, kommunale Einkommen- und Umsatzsteuerbeteiligungen - 2013 Erscheinungsfolge: jährlich Erschienen

Mehr

STATISTISCHER BERICHT D III 1 - m 6 / 15. Insolvenzverfahren im Land Bremen

STATISTISCHER BERICHT D III 1 - m 6 / 15. Insolvenzverfahren im Land Bremen STATISTISCHER BERICHT D III 1 - m 6 / 15 Insolvenzverfahren im Land Bremen Juni 2015 Zeichenerklärung p vorläufiger Zahlenwert r berichtigter Zahlenwert s geschätzter Zahlenwert. Zahlenwert ist unbekannt

Mehr

L II 2 - j/14 Fachauskünfte: (0711) 641-2575 30.06.2015

L II 2 - j/14 Fachauskünfte: (0711) 641-2575 30.06.2015 Artikel-Nr. 39 14001 Finanzen und Steuern L II 2 - j/14 Fachauskünfte: (0711) 641-2575 30.06.2015 Gemeindefinanzen in Baden-Württemberg Kassenstatistik 2014 Die vierteljährliche kommunale Kassenstatistik

Mehr

Dienstleistungen. Strukturerhebung im Dienstleistungsbereich Rechts- und Steuerberatung, Wirtschaftsprüfung. Statistisches Bundesamt

Dienstleistungen. Strukturerhebung im Dienstleistungsbereich Rechts- und Steuerberatung, Wirtschaftsprüfung. Statistisches Bundesamt Dienstleistungen Strukturerhebung im Dienstleistungsbereich Rechts- und Steuerberatung, Wirtschaftsprüfung 2011 Statistisches Bundesamt Herausgeber: Statistisches Bundesamt, Wiesbaden Internet: www.destatis.de

Mehr

Zahlen und Fakten zur Pflege

Zahlen und Fakten zur Pflege Berlin, 14. Oktober 2003 Zahlen und Fakten r Pflege 1. Zahl der Versicherten Soziale Pflegeversicherung (Stand: 01.01.2003) Private Pflege-Pflichtversicherung (Stand: 31.12.2001) rd. 70,64 Mio rd. 8,76

Mehr

Strategie Männergesundheit 2020. T.Klotz Kliniken Nordoberpfalz AG

Strategie Männergesundheit 2020. T.Klotz Kliniken Nordoberpfalz AG Strategie Männergesundheit 2020 T.Klotz Kliniken Nordoberpfalz AG Gliederung 1) Rückblick 2) Wo stehen wir? 3) Arbeitsfelder? Was müssen wir anpacken? 4) Geschlechtsspezifische Morbiditätskompression 5)

Mehr

Statistische. Information. Einbürgerungen in Liechtenstein. von 1970 bis 1984. Amt für Volkswirtschaft,Vaduz Fürstentum Liechtenstein

Statistische. Information. Einbürgerungen in Liechtenstein. von 1970 bis 1984. Amt für Volkswirtschaft,Vaduz Fürstentum Liechtenstein Statistische Information Einbürgerungen in Liechtenstein von 1970 bis 1984 Amt für Volkswirtschaft,Vaduz Fürstentum Liechtenstein .2,. ts: Statistische Information Einbürgerungen in Liechtenstein von 1970

Mehr

L III - j / 13. Schulden des Landes und der kommunalen Körperschaften in Thüringen am 31.12.2013 - Vorabergebnisse - Bestell - Nr.

L III - j / 13. Schulden des Landes und der kommunalen Körperschaften in Thüringen am 31.12.2013 - Vorabergebnisse - Bestell - Nr. L III - j / 13 Schulden des Landes und der kommunalen Körperschaften in Thüringen am 31.12.2013 - Vorabergebnisse - Bestell - Nr. 11 300 Zeichenerklärung 0 weniger als die Hälfte von 1 in der letzten besetzten

Mehr

Fernunterrichtsstatistik 2012. Forum DistancE-Learning Der Fachverband für Fernlernen und Lernmedien e.v.

Fernunterrichtsstatistik 2012. Forum DistancE-Learning Der Fachverband für Fernlernen und Lernmedien e.v. Fernunterrichtsstatistik 2012 Forum DistancE-Learning Der Fachverband für Fernlernen und Lernmedien e.v. Fernunterrichtsstatistik 2012 Herausgeber: Verfasser: Forum DistancE-Learning - Der Fachverband

Mehr