Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit im Regional- und S-Bahnverkehr in Berlin und Brandenburg. September Zuverlässigkeit Regionalverkehr

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit im Regional- und S-Bahnverkehr in Berlin und Brandenburg. September Zuverlässigkeit Regionalverkehr"

Transkript

1 Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit im Regional- und S-Bahnverkehr in Berlin und Brandenburg September 2012 Quelle: VBB Zuverlässigkeit Regionalverkehr Stand: 31. Oktober 2012 Die Zuverlässigkeit im Regionalverkehr verbesserte sich im August deutlich auf 95,5 Prozent. In der Statistik werden aus vertraglichen Gründen die Zuverlässigkeitswerte des jeweils vorletzten Monats dargestellt. Seite 1 von 6

2 Pünktlichkeit Regionalverkehr Die Pünktlichkeit stieg im September auf 87,6 Prozent. Signifikate Verspätungen traten weiterhin auf den Linien RE2, RE3 und RE10 auf. Eine verbesserte Pünktlichkeit war auf der Linie RE5 zu verzeichnen. Die Verspätungen der Linie RE2 werden weiterhin durch komplexe Abhängigkeiten im gesamten Streckenverlauf verursacht. Verspätungen übertragen sich hier auch aufgrund des eingleisigen Streckenabschnittes Lübbenau Cottbus. Bis zum Fahrplanwechsel erfolgen noch umfangreiche Baumaßnahmen auf der Dresdener Bahn (RE3). Restriktiv wirkt sich auch die seit Sommer 2012 bestehende Streckensperrung Bitterfeld Halle (Saale) aus. Durch die daraus resultierende Fahrzeitverlängerung für die ICE-Linie Hamburg - Berlin - München werden Verspätungen teilweise auch auf den Nahverkehr übertragen. Baumaßnahmen im Großknoten Leipzig führten bei der Linie RE10 bereits zu einem verspäteten Eintreten in das VBB-Gebiet. Positiv wirkte sich der Beginn der Streckensperrung Oranienburg Neustrelitz aus. Ab dem 10. September 2012 entfiel die verspätungsanfällige eingleisige Betriebsführung der RE5. Störungsbedingte Verspätungen traten besonders am 4. September im Gebiet Hennigsdorf und Spandau auf. Eine durch Vandalismus ausgelöste Störung der Oberleitung sorge für eine Eingleisigkeit, die Zugausfälle sowie Verspätungen auf den Linien RE2 und RB14 zur Folge hatte. Am 29. September verursachte eine Oberleitungsstörung zwischen Rangsdorf und Glasower Damm Süd ebenfalls Verspätungen. Züge aus Richtung Berlin mussten im Gegengleis verkehren. Stand: 26. Oktober 2012 Seite 2 von 6

3 Zuverlässigkeit S-Bahn Die Zuverlässigkeit im S-Bahnverkehr auf Grundlage des im Verkehrsvertrag bestellten Fahrplans lag im September bei 92,2 Prozent und ist damit gegenüber dem Wert des Vormonats nahezu unverändert. Die Ursachen für Zugausfälle liegen neben der angespannten Fahrzeug- und Personalsituation in Infrastrukturstörungen sowie externen Störungsursachen, wie beispielsweise Notarzt- und Polizeieinsätzen. Auch in Bezug auf den für die aktuelle Betriebsstufe geltenden Fahrplan (eingeschränktes Verkehrsangebot) bleibt der Zuverlässigkeitsgrad der S-Bahn Berlin im September mit 96,8 Prozent annähernd konstant. Die weiterhin nicht verkehrende Linie S85 sowie die teilweise entfallenden Verstärkerzugfahrten in der Hauptverkehrszeit werden dabei nicht berücksichtigt. Stand: 26. Oktober 2012 Seite 3 von 6

4 Pünktlichkeit S-Bahn Auf Grundlage der aktuellen Betriebsstufe erreichte die S-Bahn Berlin im September einen Pünktlichkeitswert von 93,1 Prozent. Mit dem Anstieg um 3,1 Prozent wurde der beste Wert seit März 2012 erreicht, der Zielwert gemäß dem geltenden Verkehrsvertrag jedoch noch immer deutlich verfehlt. Die Verspätungsursachen liegen weiterhin in Fahrzeug- und Infrastrukturstörungen, aber auch in externen Einflüssen. Die seit Beginn der Baumaßnahme in Nikolassee sehr unbefriedigende Pünktlichkeit der S7 hat sich im September gegenüber den Vormonaten verbessert, nachdem die S-Bahn Berlin GmbH in Abstimmung mit dem VBB einige Maßnahmen zur Stabilisierung der Betriebsführung dieser Linie umgesetzt hat. Trotzdem bleibt die S7 aufgrund des zusätzlichen eingleisigen Abschnitts zwischen Nikolassee und Wannsee bis zum Ende der Bauarbeiten im November auch weiterhin besonders anfällig für Verspätungen. Besonders beeinträchtigt wurde die Pünktlichkeit am 10. September durch eine Störung der Sicherungstechnik am Ostkreuz und mehrere Triebfahrzeugschäden, am 13. September durch eine Weichenstörung im Bahnhof Hermannstraße und einen Missbrauch der Türnotöffnung durch Fahrgäste in Westend sowie am 20. September durch eine Stellwerksstörung am Ostkreuz. Stand: 26. Oktober 2012 Seite 4 von 6

5 Fahrzeugeinsatz S-Bahn Laut Verkehrsvertrag ist eine Fahrzeugverfügbarkeit von 562 Viertelzügen für den Linieneinsatz in der Hauptverkehrszeit, an Ferientagen reduziert auf 531 Viertelzüge, vereinbart. Davon waren im September im Mittel 88 Prozent im Linieneinsatz. Mit durchschnittlich 497 Viertelzügen standen drei Viertelzüge weniger als im Vormonat zur Verfügung. Der Rückgang des Monatsmittelwertes wurde insbesondere durch die deutlich geringere Fahrzeugverfügbarkeit von nur rund 485 Viertelzügen im Zeitraum 5. September bis 7. September verursacht. Der Brand eines Baufahrzeuges am Ostkreuz hatte am Morgen des 5. September die Fahrzeugdisposition zum Betriebsbeginn gestört, und in der Folge kam es zu Verzögerungen bei der Zuführung der Fahrzeuge zu den Werkstätten für die planmäßig nötigen Revisionen. Stand: 26. Oktober 2012 Seite 5 von 6

6 des aktuell geltenden Fahrplans. Quelle: VBB Erläuterungen zur Zuverlässigkeit Die Zuverlässigkeit beschreibt den Ausfall von einzelnen Zugfahrten. Eine Fahrt gilt als ausgefallen, wenn sie nicht durchgeführt wird oder die Verspätung über dem Takt der Linie liegt. Beim Ausfall einzelner Stationen gilt der Streckenabschnitt, in dem der Halt liegt, als nicht bedient. Fahrten, die umgeleitet oder durch Schienenersatzverkehre (SEV) kompensiert werden, gelten nicht als Ausfall. Für die S-Bahn Berlin GmbH werden in der Zuverlässigkeitsstatistik die ausgefallenen Zugfahrten auf Grundlage des vertraglich vereinbarten Verkehrsangebotes erfasst und nicht aufgrund Erläuterung zur Pünktlichkeit Die Pünktlichkeit im Regionalverkehr basiert auf Daten, die an 63 Messpunkten im VBB-Gebiet erhoben werden. Um Einheitlichkeit zu gewährleisten, werden in dieser Statistik alle Verspätungen ab 5:00 Minuten berücksichtigt, auch wenn die vertraglich relevanten Grenzwerte teilweise strenger angesetzt werden. Die Daten basieren auf Ankunftswerten der tatsächlich verkehrenden Züge, wobei sämtliche Verspätungen, unabhängig von der Ursache, in die Statistik einfließen. Die Pünktlichkeitsdaten für die Linien RE15, RB31, RB45 und RB51 sind aufgrund ihres geringen Streckenanteils im VBB-Gebiet nicht in der Statistik enthalten. Die Darstellung der Pünktlichkeit im S-Bahnverkehr erfolgt für Vergleichszwecke mit dem Regionalverkehr ebenfalls auf Basis der Ankünfte der tatsächlich durchgeführten Zugfahrten an allen Halten. Erfasst werden bei der S-Bahn alle Verspätungen ab 4:00 Minuten. Die gegenüber dem bestellten Quelle: DB AG Verkehrsangebot ausgefallenen Zugfahrten werden hier nicht berücksichtigt, sondern in der Zuverlässigkeit erfasst. Die gewählten Darstellungen sind unabhängig von den jeweiligen vertraglichen Bewertungen. Stand: 26. Oktober 2012 Seite 6 von 6

Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit im Regional- und S-Bahnverkehr in Berlin und Brandenburg. Mai Zuverlässigkeit Regionalverkehr

Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit im Regional- und S-Bahnverkehr in Berlin und Brandenburg. Mai Zuverlässigkeit Regionalverkehr Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit im Regional- und S-Bahnverkehr in Berlin und Brandenburg Mai 2012 Quelle: VBB Zuverlässigkeit Regionalverkehr Stand: 25. Juni 2012 Im April lag die Zuverlässigkeit bei

Mehr

Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit im Regional- und S-Bahnverkehr in Berlin und Brandenburg

Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit im Regional- und S-Bahnverkehr in Berlin und Brandenburg Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit im Regional- und S-Bahnverkehr in Berlin und Brandenburg Januar 2013 Foto: VBB Stand: 4. März 2013 Zuverlässigkeit Regionalverkehr In der Statistik werden für den Regionalverkehr

Mehr

Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit im Regional- und S-Bahnverkehr in Berlin und Brandenburg

Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit im Regional- und S-Bahnverkehr in Berlin und Brandenburg Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit im Regional- und S-Bahnverkehr in Berlin und Brandenburg Juni 2014 Bilder: VBB Stand: 31. Juli 2014 Zuverlässigkeit Regionalverkehr (Verkehrsunternehmen: DB Regio, ODEG,

Mehr

Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit im Regional- und S-Bahnverkehr in Berlin und Brandenburg

Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit im Regional- und S-Bahnverkehr in Berlin und Brandenburg Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit im Regional- und S-Bahnverkehr in Berlin und Brandenburg Oktober 2014 Bilder: VBB Stand: 28. November 2014 Zuverlässigkeit Regionalverkehr (Verkehrsunternehmen: DB Regio,

Mehr

Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit im Regional- und S-Bahnverkehr in Berlin und Brandenburg

Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit im Regional- und S-Bahnverkehr in Berlin und Brandenburg Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit im Regional- und S-Bahnverkehr in Berlin und Brandenburg November 2013 Bilder: VBB Stand: 9. Januar 2014 Zuverlässigkeit Regionalverkehr (Verkehrsunternehmen: DB Regio,

Mehr

Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit im Regional- und S-Bahnverkehr in Berlin und Brandenburg

Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit im Regional- und S-Bahnverkehr in Berlin und Brandenburg Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit im Regional- und S-Bahnverkehr in Berlin und Brandenburg April 2015 Bilder: VBB Stand: 29. Mai 2015 Zuverlässigkeit Regionalverkehr (Verkehrsunternehmen: DB Regio, ODEG,

Mehr

Qualität im Regional- und S-Bahn-Verkehr in Berlin und Brandenburg

Qualität im Regional- und S-Bahn-Verkehr in Berlin und Brandenburg Qualität im Regional- und S-Bahn-Verkehr in Berlin und Brandenburg Oktober 2015 Bilder: VBB Stand: 3. Dezember 2015 Zuverlässigkeit Regionalverkehr (Verkehrsunternehmen: DB Regio, ODEG, NEB, HANS) In der

Mehr

Qualität im Regional- und S-Bahn-Verkehr in Berlin und Brandenburg

Qualität im Regional- und S-Bahn-Verkehr in Berlin und Brandenburg Qualität im Regional- und S-Bahn-Verkehr in Berlin und Brandenburg November 2015 Bilder: VBB Stand: 5. Januar 2016 Zuverlässigkeit Regionalverkehr (Verkehrsunternehmen: DB Regio, ODEG, NEB, HANS) In der

Mehr

Qualität im Regional- und S-Bahn-Verkehr in Berlin und Brandenburg

Qualität im Regional- und S-Bahn-Verkehr in Berlin und Brandenburg Qualität im Regional- und S-Bahn-Verkehr in Berlin und Brandenburg September 2015 Bilder: VBB Stand: 30. Oktober 2015 Zuverlässigkeit Regionalverkehr (Verkehrsunternehmen: DB Regio, ODEG, NEB, HANS) In

Mehr

Qualität im Regional- und S-Bahn-Verkehr in Berlin und Brandenburg

Qualität im Regional- und S-Bahn-Verkehr in Berlin und Brandenburg Qualität im Regional- und S-Bahn-Verkehr in Berlin und Brandenburg Dezember 2015 Bilder: VBB Stand: 4. Februar 2016 Zuverlässigkeit Regionalverkehr (Verkehrsunternehmen: DB Regio, ODEG, NEB, HANS) In der

Mehr

Qualität im Regional- und S-Bahn-Verkehr in Berlin und Brandenburg. Juli 2015

Qualität im Regional- und S-Bahn-Verkehr in Berlin und Brandenburg. Juli 2015 Qualität im Regional- und S-Bahn-Verkehr in Berlin und Brandenburg Juli 2015 Bilder: VBB Stand: 31. August 2015 Zuverlässigkeit Regionalverkehr (Verkehrsunternehmen: DB Regio, ODEG, NEB, HANS) In der Statistik

Mehr

Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit im Regional- und S-Bahnverkehr in Berlin und Brandenburg

Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit im Regional- und S-Bahnverkehr in Berlin und Brandenburg Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit im Regional- und S-Bahnverkehr in Berlin und Brandenburg Juli 2014 Bilder: VBB Stand: 28. August 2014 Zuverlässigkeit Regionalverkehr (Verkehrsunternehmen: DB Regio, ODEG,

Mehr

Qualität im Regional- und S-Bahn-Verkehr in Berlin und Brandenburg. Dezember 2016

Qualität im Regional- und S-Bahn-Verkehr in Berlin und Brandenburg. Dezember 2016 Qualität im Regional- und S-Bahn-Verkehr in Berlin und Brandenburg Dezember 2016 Fotos: VBB Stand: 23. Februar 2017 Große Baumaßnahmen Betriebsführung, Ersatzkonzepte und Fahrgastinformation In der ersten

Mehr

Qualität im Regional- und S-Bahn-Verkehr in Berlin und Brandenburg. April 2016

Qualität im Regional- und S-Bahn-Verkehr in Berlin und Brandenburg. April 2016 Qualität im Regional- und S-Bahn-Verkehr in Berlin und Brandenburg April 2016 Fotos: VBB Stand: 3. Juni 2016 Große Baumaßnahmen Betriebsführung, Ersatzkonzepte und Fahrgastinformation Neben der Fortführung

Mehr

Qualität im Regional- und S-Bahn-Verkehr in Berlin und Brandenburg. August 2016

Qualität im Regional- und S-Bahn-Verkehr in Berlin und Brandenburg. August 2016 Qualität im Regional- und S-Bahn-Verkehr in Berlin und Brandenburg August 2016 Fotos: VBB Stand: 14. Oktober 2016 Große Baumaßnahmen Betriebsführung, Ersatzkonzepte und Fahrgastinformation Im S-Bahn-Netz

Mehr

Qualität im Regional- und S-Bahn-Verkehr in Berlin und Brandenburg. November 2016

Qualität im Regional- und S-Bahn-Verkehr in Berlin und Brandenburg. November 2016 Qualität im Regional- und S-Bahn-Verkehr in Berlin und Brandenburg November 2016 Fotos: VBB Stand: 12. Januar 2017 Große Baumaßnahmen Betriebsführung, Ersatzkonzepte und Fahrgastinformation Die vierwöchige

Mehr

Qualität im Regional- und S-Bahn-Verkehr in Berlin und Brandenburg

Qualität im Regional- und S-Bahn-Verkehr in Berlin und Brandenburg Qualität im Regional- und S-Bahn-Verkehr in Berlin und Brandenburg Januar 2016 Fotos: VBB Stand: 3. März 2016 Große Baumaßnahmen Betriebsführung, Ersatzkonzepte und Fahrgastinformation In dieser neuen

Mehr

Qualität im Regional- und S-Bahn-Verkehr in Berlin und Brandenburg. Oktober 2016

Qualität im Regional- und S-Bahn-Verkehr in Berlin und Brandenburg. Oktober 2016 Qualität im Regional- und S-Bahn-Verkehr in Berlin und Brandenburg Oktober 2016 Fotos: VBB Stand: 20. Dezember 2016 Große Baumaßnahmen Betriebsführung, Ersatzkonzepte und Fahrgastinformation Zwei große

Mehr

Aktuelles Leistungsvermögen der S-Bahn Berlin 1. Quartal 2014

Aktuelles Leistungsvermögen der S-Bahn Berlin 1. Quartal 2014 Foto: Günter Jazbec Stand April 2014 Aktuelles Leistungsvermögen der S-Bahn Berlin 1. Quartal 2014 S-Bahn Berlin GmbH Elisabeth-Schwarzhaupt-Platz 1 10115 Berlin 1 Betriebsleistung und Zuglängen Die S-Bahn

Mehr

Aktuelles Leistungsvermögen der S-Bahn Berlin 4. Quartal 2013

Aktuelles Leistungsvermögen der S-Bahn Berlin 4. Quartal 2013 Foto: Bartlomiej Banaszak Stand Januar 2014 Aktuelles Leistungsvermögen der S-Bahn Berlin 4. Quartal 2013 S-Bahn Berlin GmbH Elisabeth-Schwarzhaupt-Platz 1 10115 Berlin 1 Betriebsleistung und Zuglängen

Mehr

Verspätungen und Zugausfälle bei BVG und S-Bahn im ersten Halbjahr 2016

Verspätungen und Zugausfälle bei BVG und S-Bahn im ersten Halbjahr 2016 Drucksache 17 / 18 907 Schriftliche Anfrage 17. Wahlperiode Schriftliche Anfrage des Abgeordneten Stefan Gelbhaar (GRÜNE) vom 21. Juli (Eingang beim Abgeordnetenhaus am 22. Juli ) und Antwort Verspätungen

Mehr

Qualität im Regional- und S-Bahn-Verkehr in Berlin und Brandenburg

Qualität im Regional- und S-Bahn-Verkehr in Berlin und Brandenburg Qualität im Regional- und S-Bahn-Verkehr in Berlin und Brandenburg August 2015 Bilder: VBB Stand: 5. Oktober 2015 Zuverlässigkeit Regionalverkehr (Verkehrsunternehmen: DB Regio, ODEG, NEB, HANS) In der

Mehr

Aktuelles Leistungsvermögen der S-Bahn Berlin 2. Quartal 2014

Aktuelles Leistungsvermögen der S-Bahn Berlin 2. Quartal 2014 Foto: Günter Jazbec Stand Juli 2014 Aktuelles Leistungsvermögen der S-Bahn Berlin 2. Quartal 2014 S-Bahn Berlin GmbH Elisabeth-Schwarzhaupt-Platz 1 10115 Berlin 1 Betriebsleistung und Zuglängen Die S-Bahn

Mehr

Aktuelles Leistungsvermögen der S-Bahn Berlin 2. Quartal 2015

Aktuelles Leistungsvermögen der S-Bahn Berlin 2. Quartal 2015 Foto: Bartlomiej Banaszak Stand August 2015 Aktuelles Leistungsvermögen der S-Bahn Berlin 2. Quartal 2015 S-Bahn Berlin GmbH Elisabeth-Schwarzhaupt-Platz 1 10115 Berlin 1 Betriebsleistung und Zuglängen

Mehr

Aktuelles Leistungsvermögen der S-Bahn Berlin 4. Quartal 2014

Aktuelles Leistungsvermögen der S-Bahn Berlin 4. Quartal 2014 Foto: Bartlomiej Banaszak Stand: 13.01.2015 Aktuelles Leistungsvermögen der S-Bahn Berlin 4. Quartal 2014 S-Bahn Berlin GmbH Elisabeth-Schwarzhaupt-Platz 1 10115 Berlin Aktuelles Leistungsvermögen der

Mehr

Aktuelles Leistungsvermögen der S-Bahn Berlin 3. Quartal S-Bahn Berlin GmbH Elisabeth-Schwarzhaupt-Platz Berlin. Stand November 2016

Aktuelles Leistungsvermögen der S-Bahn Berlin 3. Quartal S-Bahn Berlin GmbH Elisabeth-Schwarzhaupt-Platz Berlin. Stand November 2016 Foto: J. Donath Stand November 2016 Aktuelles Leistungsvermögen der S-Bahn Berlin 3. Quartal 2016 S-Bahn Berlin GmbH Elisabeth-Schwarzhaupt-Platz 1 10115 Berlin 1 Betriebsleistung und Zuglängen Die S-Bahn

Mehr

Aktuelles Leistungsvermögen der S-Bahn Berlin 1. Quartal S-Bahn Berlin GmbH Elisabeth-Schwarzhaupt-Platz Berlin.

Aktuelles Leistungsvermögen der S-Bahn Berlin 1. Quartal S-Bahn Berlin GmbH Elisabeth-Schwarzhaupt-Platz Berlin. Foto: D. Ulrich Stand Mai 2016 Aktuelles Leistungsvermögen der S-Bahn Berlin 1. Quartal 2016 S-Bahn Berlin GmbH Elisabeth-Schwarzhaupt-Platz 1 10115 Berlin 1 Betriebsleistung und Zuglängen Die S-Bahn Berlin

Mehr

Fahrplanänderungen Berlin / Brandenburg Regional- und Fernverkehr

Fahrplanänderungen Berlin / Brandenburg Regional- und Fernverkehr Berlin / Brandenburg Regional- und Fernverkehr Herausgeber: Konzernkommunikation der Deutschen Bahn AG (Thorsten Bühn) Stand 04.09.2012 Kundendialog DB Regio E-Mail Internet Telefon 0331 235 6881/6882

Mehr

Fahrplanänderungen Berlin / Brandenburg Regional- und Fernverkehr

Fahrplanänderungen Berlin / Brandenburg Regional- und Fernverkehr Berlin / Brandenburg Regional- und Fernverkehr Herausgeber Kommunikation Infrastruktur der Deutschen Bahn AG Auch als App! Hier klicken und mehr erfahren http://bauarbeiten.bahn.de/apps Stand 16.01.2017

Mehr

Ein Zug gilt als pünktlich, wenn er an seinem Zielbahnhof nicht mehr als fünf Minuten Verspätung hat (Toleranzwert).

Ein Zug gilt als pünktlich, wenn er an seinem Zielbahnhof nicht mehr als fünf Minuten Verspätung hat (Toleranzwert). Pünktlichkeit Ein Zug gilt als pünktlich, wenn er an seinem Zielbahnhof nicht mehr als fünf Minuten Verspätung hat (Toleranzwert). Im zweiten Halbjahr des Jahres 2016 lag die Pünktlichkeit über alle Unternehmen

Mehr

Aktuelles zu Bus und Bahn in der Region Lausitz

Aktuelles zu Bus und Bahn in der Region Lausitz Aktuelles zu Bus und Bahn in der Region Lausitz Bernd Arm Center für Nahverkehrs- und Qualitätsmanagement 20. Mai 2014 1 Hohe Zuverlässigkeit im SPNV 100 99,299,0 99,7 98,0 98,6 97,8 99,6 99,0 97,8 98,9

Mehr

Fahrplanänderungen Berlin / Brandenburg Regionalverkehr

Fahrplanänderungen Berlin / Brandenburg Regionalverkehr Berlin / Brandenburg Regionalverkehr Auch als App! Hier klicken und mehr erfahren https://bauinfos.deutschebahn.com/apps Herausgeber Kommunikation Infrastruktur der Deutschen Bahn AG Stand 13.02.2017 RE

Mehr

Fahrplanänderungen Berlin / Brandenburg Regional- und Fernverkehr

Fahrplanänderungen Berlin / Brandenburg Regional- und Fernverkehr Berlin / Brandenburg Regional- und Fernverkehr Herausgeber Kommunikation Infrastruktur der Deutschen Bahn AG Neu: Jetzt auch als App! Hier klicken und mehr erfahren http://bauarbeiten.bahn.de/apps Stand

Mehr

Antwort der Landesregierung auf die Kleine Anfrage 1106 der Abgeordneten Steeven Bretz und Rainer Genilke der CDU-Fraktion Drucksache 6/2589

Antwort der Landesregierung auf die Kleine Anfrage 1106 der Abgeordneten Steeven Bretz und Rainer Genilke der CDU-Fraktion Drucksache 6/2589 Landtag Brandenburg 6. Wahlperiode Drucksache 6/2784 Antwort der Landesregierung auf die Kleine Anfrage 1106 der Abgeordneten Steeven Bretz und Rainer Genilke der CDU-Fraktion Drucksache 6/2589 Unterbrechungen

Mehr

Aktuelles Leistungsvermögen der S-Bahn Berlin 3. Quartal 2013

Aktuelles Leistungsvermögen der S-Bahn Berlin 3. Quartal 2013 Foto: Günter Jazbec Stand: 01.11.2013 Aktuelles Leistungsvermögen der S-Bahn Berlin 3. Quartal 2013 S-Bahn Berlin GmbH Elisabeth-Schwarzhaupt-Platz 1 10115 Berlin Aktuelles Leistungsvermögen der S-Bahn

Mehr

Fahrplanänderungen Hamburg / Schleswig-Holstein Regionalverkehr

Fahrplanänderungen Hamburg / Schleswig-Holstein Regionalverkehr Hamburg / Schleswig-Holstein Regionalverkehr Auch als App! Hier klicken und mehr erfahren http://bauarbeiten.bahn.de/apps Herausgeber Kommunikation Infrastruktur der Deutschen Bahn AG Stand 23.01.2017

Mehr

Fahrplanänderungen Hamburg / Schleswig-Holstein Regionalverkehr

Fahrplanänderungen Hamburg / Schleswig-Holstein Regionalverkehr Hamburg / Schleswig-Holstein Regionalverkehr Auch als App! Hier klicken und mehr erfahren http://bauarbeiten.bahn.de/apps Herausgeber Kommunikation Infrastruktur der Deutschen Bahn AG Stand 18.01.2017

Mehr

Fahrplanänderungen Hamburg / Schleswig-Holstein Regionalverkehr

Fahrplanänderungen Hamburg / Schleswig-Holstein Regionalverkehr Hamburg / Schleswig-Holstein Regionalverkehr Auch als App! Hier klicken und mehr erfahren https://bauinfos.deutschebahn.com/apps Herausgeber Kommunikation Infrastruktur der Deutschen Bahn AG Stand 09.02.2017

Mehr

Fahrplanänderungen Hamburg / Schleswig-Holstein Regionalverkehr

Fahrplanänderungen Hamburg / Schleswig-Holstein Regionalverkehr Hamburg / Schleswig-Holstein Regionalverkehr Auch als App! Hier klicken und mehr erfahren https://bauinfos.deutschebahn.com/apps Herausgeber Kommunikation Infrastruktur der Deutschen Bahn AG Stand 13.02.2017

Mehr

Vorankündigung Sperrung Fernbahngleise Berliner Stadtbahn keine Regional- und Fernzüge 29. August 22. November 2015

Vorankündigung Sperrung Fernbahngleise Berliner Stadtbahn keine Regional- und Fernzüge 29. August 22. November 2015 Vorankündigung Sperrung Fernbahngleise Berliner Stadtbahn keine Regional- und Fernzüge 29. August 22. November 2015 Sperrungen wegen Bauarbeiten Welche Linien von DB Regio sind betroffen? Welche Alternativangebote

Mehr

Fahrplanänderungen Berlin / Brandenburg Regionalverkehr

Fahrplanänderungen Berlin / Brandenburg Regionalverkehr Berlin / Brandenburg Regionalverkehr Neu: Jetzt auch als App! Hier klicken und mehr erfahren http://bauarbeiten.bahn.de/apps Herausgeber Kommunikation Infrastruktur der Deutschen Bahn AG Stand 23.06.2016

Mehr

Nahverkehr in der Region Prignitz-Oberhavel

Nahverkehr in der Region Prignitz-Oberhavel Nahverkehr in der Region Prignitz-Oberhavel Regionalkonferenz Neuruppin 24.05.2012 Kai Dahme VBB Verkehrsverbund -Brandenburg GmbH www.vbbonline.de 1 Bauarbeiten Oranienburg Neustrelitz (Rostock) - 1 Beeinträchtigungen

Mehr

Fahrplanänderungen Fernverkehr

Fahrplanänderungen Fernverkehr Fernverkehr Herausgeber Kommunikation Infrastruktur der Deutschen Bahn AG Stand 26.09.2016 Neu: Jetzt auch als App! Hier klicken und mehr erfahren http://bauarbeiten.bahn.de/apps Die Service-Nummer der

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 21/397 21. Wahlperiode 12.05.15 Schriftliche Kleine Anfrage des Abgeordneten Dennis Thering (CDU) vom 04.05.15 und Antwort des Senats Betr.: Verspätungen

Mehr

Korridoruntersuchung Regionalverkehr Brandenburg Steckbriefe Korridore A bis I

Korridoruntersuchung Regionalverkehr Brandenburg Steckbriefe Korridore A bis I Korridoruntersuchung Regionalverkehr Brandenburg Steckbriefe Korridore A bis I Inhalte der Steckbriefe für die Korridore A bis I Kurzübersicht über bereits vorgesehene Maßnahmen im Bereich Infrastruktur

Mehr

Aktuelles Leistungsvermögen der S-Bahn Berlin 2. Quartal S-Bahn Berlin GmbH Elisabeth-Schwarzhaupt-Platz Berlin.

Aktuelles Leistungsvermögen der S-Bahn Berlin 2. Quartal S-Bahn Berlin GmbH Elisabeth-Schwarzhaupt-Platz Berlin. Foto: V. Emersleben Stand August 2017 Aktuelles Leistungsvermögen der S-Bahn Berlin 2. Quartal 2017 S-Bahn Berlin GmbH Elisabeth-Schwarzhaupt-Platz 1 10115 Berlin 1 Betriebsleistung und Zuglängen Die S-Bahn

Mehr

Der Rundbrief des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg

Der Rundbrief des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg Der Rundbrief des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg Herbstrundbrief vom 31. Oktober 2011 Ausgabe 03/2011 Seite 1 von 18 Inhalt: 1. Neuer monatlicher Service: Transparenz bei Zugausfällen, Verspätungen

Mehr

Qualität der S-Bahn Stuttgart 2016 Pressekonferenz

Qualität der S-Bahn Stuttgart 2016 Pressekonferenz Foto: Gottfried Stoppel Qualität der S-Bahn Stuttgart 2016 Pressekonferenz DB Regio AG S-Bahn Stuttgart Dr. Dirk Rothenstein Siegmund Freitag Stuttgart 10.02.2017 Agenda 1 Entwicklung der Pünktlichkeit

Mehr

Neudruck. Geplanter Fahrplanwechsel 2015 weniger Haltestellen des Regionalexpress RE 2 in der Lausitz

Neudruck. Geplanter Fahrplanwechsel 2015 weniger Haltestellen des Regionalexpress RE 2 in der Lausitz Landtag Brandenburg 6. Wahlperiode Drucksache 6/1117 Neudruck Antwort der Landesregierung auf die Kleine Anfrage 402 des Abgeordneten Andreas Kalbitz der AfD-Fraktion Drucksache 6/872 Wortlaut der Kleinen

Mehr

FAHRGASTSPRECHTAG REGIONALVERKEHR

FAHRGASTSPRECHTAG REGIONALVERKEHR FAHRGASTSPRECHTAG REGIONALVERKEHR Fahrplan 2016 Berlin, 29. September 2015 Thomas Dill Bereichsleiter Center für Nahverkehrs- und Qualitätsmanagement Betriebsaufnahmen Fahrplan 2016 Netz Ostbrandenburg

Mehr

Fahrgastsprechtag Regionalzugverkehr. DB Regio AG Renado Kropp Regionalleiter Marketing Berlin-Lichtenberg,

Fahrgastsprechtag Regionalzugverkehr. DB Regio AG Renado Kropp Regionalleiter Marketing Berlin-Lichtenberg, Fahrgastsprechtag Regionalzugverkehr DB Regio AG Renado Kropp Regionalleiter Marketing Berlin-Lichtenberg, 01.10.2014 Schwerpunkte im Fahrplanjahr 2014 I 20 Jahre RE 1 Landesausstellung in Doberlug-Kirchhain

Mehr

FAHRPLAN Überblick der Änderungen im SPNV. Fahrgastsprechtag Regionalverkehr Berlin, 26. September 2017

FAHRPLAN Überblick der Änderungen im SPNV. Fahrgastsprechtag Regionalverkehr Berlin, 26. September 2017 FAHRPLAN 2018 Überblick der Änderungen im SPNV Fahrgastsprechtag Regionalverkehr Berlin, 26. September 2017 Thomas Dill Bereichsleiter Center für Nahverkehrs- und Qualitätsmanagement Wesentliche Änderungen

Mehr

S-Bahn RheinNeckar Integrierte Bündelung Wiesloch-Walldorf Bruchsal

S-Bahn RheinNeckar Integrierte Bündelung Wiesloch-Walldorf Bruchsal S-Bahn RheinNeckar Integrierte Bündelung Wiesloch-Walldorf Bruchsal 11.03. 18.05.2017 DB Regio Mitte Angebotsplanung, P.R-Mi-V(3) Walter Schaub Mannheim, 01.03.2017 Lage im S-Bahn-Netz Einzelleistungen

Mehr

VRR veröffentlicht Qualitätsbericht SPNV 2015

VRR veröffentlicht Qualitätsbericht SPNV 2015 Gelsenkirchen, 25. Februar 2016 Wettbewerb sorgt für besser SPNV-eistungen VRR veröffentlicht Qualitätsbericht SPNV 2015 Mit dem SPNV-Qualitätsbericht 2015 dokumentiert der Verkehrsverbund Rhein- Ruhr

Mehr

Fahrplanänderungen Hamburg / Schleswig-Holstein Regionalverkehr

Fahrplanänderungen Hamburg / Schleswig-Holstein Regionalverkehr Hamburg / Schleswig-Holstein Regionalverkehr Herausgeber: Konzernkommunikation der Deutschen Bahn AG (Thorsten Bühn) Stand 01.10.2015 RE 70 Hamburg Kiel in der Nacht Donnerstag/Freitag, 1./2. Oktober,

Mehr

Baubedingte Fahrplanänderungen Mecklenburg-Vorpommern Regionalverkehr RE 5

Baubedingte Fahrplanänderungen Mecklenburg-Vorpommern Regionalverkehr RE 5 Baubedingte Fahrplanänderungen Mecklenburg-Vorpommern Regionalverkehr Auch als App! Hier klicken und mehr erfahren https://bauinfos.deutschebahn.com/apps Herausgeber Kommunikation Infrastruktur der Deutschen

Mehr

München Garmisch-P. Innsbruck. Kursbuchstrecke Zugpaar entfällt zwischen München Hbf Tutzing. am Mittwoch, 27. März 2013 (ab 23:30 Uhr)

München Garmisch-P. Innsbruck. Kursbuchstrecke Zugpaar entfällt zwischen München Hbf Tutzing. am Mittwoch, 27. März 2013 (ab 23:30 Uhr) München Garmisch-P. Innsbruck Kursbuchstrecke 960 1 Zugpaar entfällt zwischen München Hbf Tutzing am Mittwoch, 27. März 2013 (ab 23:30 Uhr) Geänderte Abfahrtszeiten München Hbf Tutzing Donnerstag, 28.

Mehr

Baubedingte Fahrplanänderungen Hamburg / Schleswig-Holstein Regionalverkehr

Baubedingte Fahrplanänderungen Hamburg / Schleswig-Holstein Regionalverkehr Baubedingte Fahrplanänderungen Hamburg / Schleswig-Holstein Regionalverkehr Auch als App! Hier klicken und mehr erfahren https://bauinfos.deutschebahn.com/apps Herausgeber Kommunikation Infrastruktur der

Mehr

FAHRGASTSPRECHTAG REGIONALVERKEHR

FAHRGASTSPRECHTAG REGIONALVERKEHR 27.09.2016 FAHRGASTSPRECHTAG REGIONALVERKEHR Inhalte» Die Linien der NEB im Überblick» Rückblick Betriebsaufnahme 2015» PESA Link: der Neue bei der NEB» Ausblick Fahrplanjahr 2017 2 Die Linien der NEB

Mehr

Fahrplanänderungen Berlin / Brandenburg Regional- und Fernverkehr

Fahrplanänderungen Berlin / Brandenburg Regional- und Fernverkehr Berlin / Brandenburg Regional- und Fernverkehr Herausgeber: Konzernkommunikation der Deutschen Bahn AG (Thorsten Bühn) Stand 19.01.2016 Kundendialog DB Regio E-Mail Internet Telefon 0331 235 6881/6882

Mehr

Fahrplanänderungen Hamburg / Schleswig-Holstein Regionalverkehr

Fahrplanänderungen Hamburg / Schleswig-Holstein Regionalverkehr Hamburg / Schleswig-Holstein Regionalverkehr Auch als App! Hier klicken und mehr erfahren http://bauarbeiten.bahn.de/apps Herausgeber Kommunikation Infrastruktur der Deutschen Bahn AG Stand 27.01.2017

Mehr

Fahrplanänderungen Hamburg / Schleswig-Holstein Regionalverkehr

Fahrplanänderungen Hamburg / Schleswig-Holstein Regionalverkehr RE 70 Hamburg Kiel Fahrplanänderungen Hamburg / Schleswig-Holstein Regionalverkehr Herausgeber Kommunikation Infrastruktur der Deutschen Bahn AG Stand 20.04.2016 Fahrplan aktualisiert an mehreren Terminen

Mehr

Baubedingte Fahrplanänderungen Hamburg / Schleswig-Holstein Regionalverkehr

Baubedingte Fahrplanänderungen Hamburg / Schleswig-Holstein Regionalverkehr Baubedingte Fahrplanänderungen Hamburg / Schleswig-Holstein Regionalverkehr Auch als App! Hier klicken und mehr erfahren https://bauinfos.deutschebahn.com/apps Herausgeber Kommunikation Infrastruktur der

Mehr

S-Bahn-Stuttgart. Statistiken zur Pünktlichkeit: Wie ein Durchschnittswert die Ursachen verschleiert. Pressekonferenz 05.

S-Bahn-Stuttgart. Statistiken zur Pünktlichkeit: Wie ein Durchschnittswert die Ursachen verschleiert. Pressekonferenz 05. S-Bahn-Stuttgart Statistiken zur Pünktlichkeit: Wie ein Durchschnittswert die Ursachen verschleiert Pressekonferenz 05. Februar 2014 Matthias Lieb Diplom-Wirtschaftsmathematiker Vorsitzender VCD Landesverband

Mehr

Aktuelles Leistungsvermögen der S-Bahn Berlin 3. Quartal Stand November S-Bahn Berlin GmbH. Elisabeth-Schwarzhaupt-Platz 1.

Aktuelles Leistungsvermögen der S-Bahn Berlin 3. Quartal Stand November S-Bahn Berlin GmbH. Elisabeth-Schwarzhaupt-Platz 1. Foto: Jet-Foto Kranert Stand November 2015 Aktuelles Leistungsvermögen der S-Bahn Berlin 3. Quartal 2015 S-Bahn Berlin GmbH Elisabeth-Schwarzhaupt-Platz 1 10115 Berlin 1 Betriebsleistung und Zuglängen

Mehr

Fahrplanwechsel am 11. Dezember 2011 Schneller von und nach Cottbus Neue Linienführung RE2 und

Fahrplanwechsel am 11. Dezember 2011 Schneller von und nach Cottbus Neue Linienführung RE2 und Presseinformation 7. Dezember 2011 Fahrplanwechsel am 11. Dezember 2011 Schneller von und nach Cottbus Neue Linienführung RE2 und RE4 ab Spandau Neuer Betreiber mit neuen Zügen Zusätzliche Verbindungen

Mehr

Baubedingte Fahrplanänderungen Hamburg / Schleswig-Holstein Regionalverkehr

Baubedingte Fahrplanänderungen Hamburg / Schleswig-Holstein Regionalverkehr Baubedingte Fahrplanänderungen Hamburg / Schleswig-Holstein Regionalverkehr Auch als App! Hier klicken und mehr erfahren https://bauinfos.deutschebahn.com/apps Herausgeber Kommunikation Infrastruktur der

Mehr

Fahrplanänderungen Hamburg / Schleswig-Holstein Regionalverkehr

Fahrplanänderungen Hamburg / Schleswig-Holstein Regionalverkehr RE 7 Fahrplanänderungen Hamburg / Schleswig-Holstein Regionalverkehr Herausgeber Kommunikation Infrastruktur der Deutschen Bahn AG Stand 11.05.2016 (Hamburg ) Neumünster Flensburg Fahrplan aktualisiert

Mehr

Fahrplanänderungen Berlin / Brandenburg Regionalverkehr

Fahrplanänderungen Berlin / Brandenburg Regionalverkehr Berlin / Brandenburg Regionalverkehr Herausgeber: Konzernkommunikation der Deutschen Bahn AG (Thorsten Bühn) Stand 01.02.2016 RE 7 Dessau Berlin-Schönefeld Wünsdorf-Waldstadt in den Nächten Montag/Dienstag,

Mehr

Erinnerung: So fahren Bahnen und Busse während der Tunnelsperrung.

Erinnerung: So fahren Bahnen und Busse während der Tunnelsperrung. Hofheim, den 21. März 2016 Erinnerung: So fahren Bahnen und Busse während der Tunnelsperrung. Fahrplanänderungen vom 27. März bis zum 11. April auf den S-Bahnlinien S1 bis S6 sowie S8 und S9 Fahrplanausweitungen

Mehr

Totalsperrung Berlin Zoologischer Garten Berlin Alexanderplatz vom 29.08. bis 22.11.2015

Totalsperrung Berlin Zoologischer Garten Berlin Alexanderplatz vom 29.08. bis 22.11.2015 Totalsperrung Berlin Zoologischer Garten Berlin Alexanderplatz vom 29.08. bis 22.11.2015 Auswirkungen im Regionalverkehr und Kommunikation der Fahrplanänderungen DB Regio Nordost Regionalleiter Marketing

Mehr

Gültig von 26. Mai bis 29. Mai 2016

Gültig von 26. Mai bis 29. Mai 2016 München Innsbruck Kursbuchstrecke 960 Gültig von 26. Mai bis 29. Mai 2016 Zugausfälle ohne SEV und geänderte Fahrzeiten zwischen München München-Pasing Innsbruck 05-71109, 71667 Regio Bayern Erläuterungen

Mehr

Fahrplanänderungen Hamburg / Schleswig-Holstein Regionalverkehr

Fahrplanänderungen Hamburg / Schleswig-Holstein Regionalverkehr Hamburg / Schleswig-Holstein Regionalverkehr Neu: Jetzt auch als App! Hier klicken und mehr erfahren http://bauarbeiten.bahn.de/apps Herausgeber Kommunikation Infrastruktur der Deutschen Bahn AG Stand

Mehr

Streckensperrung Berlin Rostock

Streckensperrung Berlin Rostock Extra- Ino 4 Streckensperrung Berlin Rostock Fahrplaninormationen ür Reisende au der Umahrungsstrecke Rostock Schwerin Berlin ab 9. Dezember 2012 Fahrplanänderungen Hinweise Regio Nordost Sehr geehrte

Mehr

Bauarbeiten auf der Odenwaldbahn 641 Ober Ramstadt Reinheim (Odw)

Bauarbeiten auf der Odenwaldbahn 641 Ober Ramstadt Reinheim (Odw) Gültig vom 25. April bis 1. Mai 2005 Bauarbeiten auf der Odenwaldbahn 641 Ober Ramstadt Reinheim (Odw) Ausfall von Zügen Ersatzverkehr Besonderheiten Die Bauarbeiten Sehr geehrte Reisende, von Montag,

Mehr

Fahrplanänderungen Hamburg / Schleswig-Holstein Regionalverkehr

Fahrplanänderungen Hamburg / Schleswig-Holstein Regionalverkehr RE 7 Fahrplanänderungen Hamburg / Schleswig-Holstein Regionalverkehr Herausgeber Kommunikation Infrastruktur der Deutschen Bahn AG Stand 11.03.2016 (Hamburg ) Neumünster Flensburg folgende Meldung geändert

Mehr

FAHRGAST- SPRECHTAG REGIONALVERKEHR

FAHRGAST- SPRECHTAG REGIONALVERKEHR 29.09.2015 FAHRGAST- SPRECHTAG REGIONALVERKEHR Inhalte» Die Niederbarnimer Eisenbahn» Linien der NEB» Rückblick Betriebsaufnahme 2014 / Fahrplanjahr 2015» Betriebsaufnahme 2015 / Fahrplanjahr 2016» Fahrzeugeinsatz»

Mehr

Aktuelles Leistungsvermögen der S-Bahn Berlin 4. Quartal S-Bahn Berlin GmbH Elisabeth-Schwarzhaupt-Platz Berlin. Stand Februar 2017

Aktuelles Leistungsvermögen der S-Bahn Berlin 4. Quartal S-Bahn Berlin GmbH Elisabeth-Schwarzhaupt-Platz Berlin. Stand Februar 2017 Foto: D. Ulrich Stand Februar 2017 Aktuelles Leistungsvermögen der S-Bahn Berlin 4. Quartal 2016 S-Bahn Berlin GmbH Elisabeth-Schwarzhaupt-Platz 1 10115 Berlin 1 Betriebsleistung und Zuglängen Die S-Bahn

Mehr

Fahrplanänderungen Berlin / Brandenburg Regional- und Fernverkehr

Fahrplanänderungen Berlin / Brandenburg Regional- und Fernverkehr Berlin / Brandenburg Regional- und Fernverkehr Herausgeber Kommunikation Infrastruktur der Deutschen Bahn AG Neu: Jetzt auch als App! Hier klicken und mehr erfahren http://bauarbeiten.bahn.de/apps Stand

Mehr

Fahrplanänderungen Berlin / Brandenburg Regional- und Fernverkehr

Fahrplanänderungen Berlin / Brandenburg Regional- und Fernverkehr Berlin / Brandenburg Regional- und Fernverkehr Herausgeber: Konzernkommunikation der Deutschen Bahn AG (Thorsten Bühn) Stand 28.04.2014 Kundendialog DB Regio E-Mail Internet Telefon 0331 235 6881/6882

Mehr

München - Kempten - Immenstadt - Lindau/Oberstdorf. Donnerstag, bis Dienstag,

München - Kempten - Immenstadt - Lindau/Oberstdorf. Donnerstag, bis Dienstag, Fahrplan-Information 98 / 2016 München - Kempten - Immenstadt - Lindau/Oberstdorf Verspätungen vereinzelter ALX-Züge Donnerstag, 03.11.2016 bis Dienstag, 08.11.2016 Sehr geehrte Reisende, auf Grund von

Mehr

Erläuterungen zum SEV-Symbol

Erläuterungen zum SEV-Symbol " # Erläuterungen zum SEV-Symbol Bei einem Schienenersatzverkehr sind Ihnen diese beiden Symbole auf Bussen, Haltestellen, Aushängen und als Bestandteil der Wegeleitung vom/zum Schienenersatzverkehr behilflich.

Mehr

Gleisbauarbeiten Füssen Buchloe (KBS 974) Di, 31. Mai und Mi, 08. Juni 2011 (jeweils ab 21:00 Uhr) Ersatzverkehr mit Bussen.

Gleisbauarbeiten Füssen Buchloe (KBS 974) Di, 31. Mai und Mi, 08. Juni 2011 (jeweils ab 21:00 Uhr) Ersatzverkehr mit Bussen. Gleisbauarbeiten Füssen Buchloe (KBS 974) Di, 31. Mai und Mi, 08. Juni 2011 (jeweils ab 21:00 Uhr) Ersatzverkehr mit Bussen Regio Bayern Erläuterungen zum SEV-Symbol Bei Schienenersatzverkehr sind Ihnen

Mehr

Fahrplanänderungen und Ersatzverkehr mit Bussen Kiel Hamburg sowie Flensburg Hamburg Kursbuchstrecken 103 und 131

Fahrplanänderungen und Ersatzverkehr mit Bussen Kiel Hamburg sowie Flensburg Hamburg Kursbuchstrecken 103 und 131 Gültig vom 26. November bis 7. Dezember 2012 (ntag bis eitag) Fahrplanänderungen und Ersatzverkehr mit Bussen Kiel Hamburg sowie Flensburg Hamburg Kursbuchstrecken 103 und 131 Bauinformationen Ersatzfahrpläne

Mehr

Planungen zum Jahresfahrplan 2017 in Thüringen

Planungen zum Jahresfahrplan 2017 in Thüringen Planungen zum Jahresfahrplan 2017 in Thüringen Titelmasterformat Fahrplan und Baumaßnahmen durch Klicken bearbeiten Halle, 16.02.2016 Jena, 09.11.2015 Seite 1 Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten

Mehr

Fahrgastsprechtag der IGEB Regionalzugverkehr Berlin-Brandenburg

Fahrgastsprechtag der IGEB Regionalzugverkehr Berlin-Brandenburg Fahrgastsprechtag der IGEB Regionalzugverkehr Berlin-Brandenburg Thomas Dill stellv. Bereichsleiter und Abteilungsleiter Vergabe Center für Nahverkehrs- und Qualitätsmanagement 1. Oktober 2014 1 Betriebsaufnahmen

Mehr

Traunstein Freilassing. Samstag, 09. November bis Freitag, 29. November 2013 (5:30 Uhr) München Rosenheim Salzburg (KBS 951)

Traunstein Freilassing. Samstag, 09. November bis Freitag, 29. November 2013 (5:30 Uhr) München Rosenheim Salzburg (KBS 951) München Rosenheim Salzburg (KBS 951) Fahrplanänderungen und Schienenersatzverkehr (SEV) Traunstein Freilassing Samstag, 09. November bis Freitag, 29. November 2013 (5:30 Uhr) Brückenarbeiten Regio Bayern

Mehr

München Landshut Regensburg. Gültig von. Geänderte Fahrzeiten Regensburg Landshut. Schienenersatzverkehr (SEV) Landshut München. Kursbuchstrecke 930

München Landshut Regensburg. Gültig von. Geänderte Fahrzeiten Regensburg Landshut. Schienenersatzverkehr (SEV) Landshut München. Kursbuchstrecke 930 München Landshut Regensburg Kursbuchstrecke 930 Gültig von Samstag, 31. Januar 2015 ab 23 Uhr bis Sonntag, 1. Februar 2015 bis 6 Uhr Geänderte Fahrzeiten Regensburg Landshut Schienenersatzverkehr (SEV)

Mehr

Stuttgart 21 Ausbau oder Rückbau der Schiene?

Stuttgart 21 Ausbau oder Rückbau der Schiene? Sachschlichtung Stuttgart 21 29.10.2010 Stuttgart 21 Ausbau oder Rückbau der Schiene? Boris Palmer Aktionsbündnis gegen Stuttgart 21 Folie 1/50 Rückblick auf die erste Schlichtungsrunde: Ist XXXX Stuttgart

Mehr

Sperrung der S-Bahn-Gleise zwischen Friedrichstraße und Charlottenburg vom 8.5. (So) bis (Do) an 82 Abenden

Sperrung der S-Bahn-Gleise zwischen Friedrichstraße und Charlottenburg vom 8.5. (So) bis (Do) an 82 Abenden Sperrung der S-Bahn-Gleise zwischen Friedrichstraße und Charlottenburg vom 8.5. (So) bis 30.9. (Do) an 82 Abenden S-Bahn Berlin GmbH Detlef Speier Fahrgastmarketing Berlin 25.04.2016 Daten Die Bauarbeiten

Mehr

Fahrplanänderungen Hamburg / Schleswig-Holstein Regionalverkehr

Fahrplanänderungen Hamburg / Schleswig-Holstein Regionalverkehr Hamburg / Schleswig-Holstein Regionalverkehr Herausgeber: Konzernkommunikation der Deutschen Bahn AG (Thorsten Bühn) Stand 08.01.2016 RE 83 Lüneburg Lübeck Kiel Fahrplan aktualisiert an mehreren Terminen

Mehr

Aktuelles Leistungsvermögen der S-Bahn Berlin 4. Quartal 2015

Aktuelles Leistungsvermögen der S-Bahn Berlin 4. Quartal 2015 Foto: Günter Jazbec Stand Januar 2016 Aktuelles Leistungsvermögen der S-Bahn Berlin 4. Quartal 2015 S-Bahn Berlin GmbH Elisabeth-Schwarzhaupt-Platz 1 10115 Berlin 1 Betriebsleistung und Zuglängen Die S-Bahn

Mehr

Rosenheim Holzkirchen (KBS 958) Schienenersatzverkehr mit Bussen (SEV)

Rosenheim Holzkirchen (KBS 958) Schienenersatzverkehr mit Bussen (SEV) Rosenheim Holzkirchen (KBS 958) Schienenersatzverkehr mit Bussen (SEV) Rosenheim / Westerham Holzkirchen vom 26. Oktober bis 3. November 2013 Vegetationsarbeiten Brückenarbeiten Regio Bayern Erläuterungen

Mehr

: Ab München 10 Min. früher

: Ab München 10 Min. früher München Mittenwald Innsbruck DB-Kursbuchstrecke 960 ÖBB-Kursbuchstrecke 410 10.7. 16.7.2010 (Bauphase 1) Schienenersatzverkehr (SEV) Garmisch-P. Seefeld in Tirol 17.7. 8.8.2010 (Bauphase 2) Schienenersatzverkehr

Mehr

Aktuelles Leistungsvermögen der S-Bahn Berlin 2. Quartal S-Bahn Berlin GmbH Elisabeth-Schwarzhaupt-Platz Berlin.

Aktuelles Leistungsvermögen der S-Bahn Berlin 2. Quartal S-Bahn Berlin GmbH Elisabeth-Schwarzhaupt-Platz Berlin. Foto: H. Hubmann Stand Juli 2016 Aktuelles Leistungsvermögen der S-Bahn Berlin 2. Quartal 2016 S-Bahn Berlin GmbH Elisabeth-Schwarzhaupt-Platz 1 10115 Berlin 1 Betriebsleistung und Zuglängen Die S-Bahn

Mehr

Nahverkehr in der Region Prignitz-Oberhavel

Nahverkehr in der Region Prignitz-Oberhavel Nahverkehr in der Region Prignitz-Oberhavel Regionalkonferenz Hennigsdorf 13. Mai 2014 Kai Dahme Planung und Fahrgastinformation Verkehrsplanerische Herausforderungen Berlin + Umland: Wachstum - Mehr Verkehr;

Mehr

Aktuelle Entwicklungen im SPNV Bericht der NVBW. Bernd Klingel

Aktuelle Entwicklungen im SPNV Bericht der NVBW. Bernd Klingel Aktuelle Entwicklungen im SPNV Bericht der NVBW Bernd Klingel 18.10.13 Übersicht Entwicklung der Pünktlichkeit Pünktlichkeitsvergleich Entwicklung der Nachfrage Bericht EU 1370 2 Übersicht Entwicklung

Mehr

S-Bahn Notfallkonzept oder der Verkehrskollaps ist absehbar

S-Bahn Notfallkonzept oder der Verkehrskollaps ist absehbar S-Bahn Notfallkonzept oder der Verkehrskollaps ist absehbar Klaus Arnoldi Präsentation Stresstest - Störungskonzept, 29.07.2011 Aktionsbündnis gegen Stuttgart 21 Folie 1 S-Bahn Notfallkonzept der DB Fahrstraßenausschlüsse

Mehr

RE1. < Frankfurt (Oder) Brandenburg Hbf > > Magdeburg Hbf. > Cottbus. Planmäßige Wagenreihung

RE1. < Frankfurt (Oder) Brandenburg Hbf > > Magdeburg Hbf. > Cottbus. Planmäßige Wagenreihung RE1 3 < Frankfurt (Oder) > Cottbus Planmäßige Wagenreihung Brandenburg Hbf > > Magdeburg Hbf RE2 < Cottbus Wittenberge > > Wismar Zug fährt planmäßig in dieser oder in umgekehrter Reihenfolge RE3 < Stralsund

Mehr

Fahrplanwechsel am 9. Dezember 2012

Fahrplanwechsel am 9. Dezember 2012 Planungsstand 3. Dezember 2012 Fahrplanwechsel am 9. Dezember 2012 Am 9. Dezember 2012 beginnt der Fahrplan 2013. Für Berlin und Brandenburg bedeutet das in diesem Jahr - je nach Region - mehr oder weniger

Mehr