Politische Ökonomie des Sozialismus und ihre Anwendung. in der DDR. Dietz Verlag Berlin 1969

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Politische Ökonomie des Sozialismus und ihre Anwendung. in der DDR. Dietz Verlag Berlin 1969"

Transkript

1 Politische Ökonomie des Sozialismus und ihre Anwendung in der DDR 0 Dietz Verlag Berlin 1969

2 Inhalt Vorwort 5 Vorwort der Verfasser 19 1, Der Übergang vom Kapitalismus zum Sozialismus - die grund' legende Gesetzmäßigkeit unserer Zeit Marx, Engels und Lenin über die Gesetzmäßigkeit des Sieges des Sozialismus Die Große Sozialistische Oktoberrevolution als der Beginn der sozialistischen Epoche der Menschheit und die aktive Rolle der politischen Ökonomie des Sozialismus beim Aufbau der neuen Gesellschaftsordnung Der Kampf um den Übergang vom Kapitalismus zum Sozialismus unter den Bedingungen des staatsmonopolistischen Systems und der wissenschaftlich-technischen Revolution Gegenstand und Funktion der politischen Ökonomie des Sozialismus bei der Gestaltung des gesellschaftlichen Systems des Sozialismus

3 2, Die Herausbildung der sozialistischen Produktionsweise in der Deutschen Demokratischen Republik Antifaschistisch-demokratische und sozialistische Revolution Das Programm des antifaschistisch-demokratischen Aufbaus Die Lösung der Machtfrage beim demokratischen Neuaufbau Der Übergang von der Kriegswirtschaft zur Friedensproduktion - die Entstehung eines volkseigenen Sektors in der Wirtschaft Die Gründung der Deutschen Demokratischen Republik Das politische und ökonomische System der Übergangsperiode vom Kapitalismus zum Sozialismus Notwendigkeit, historischer Platz und Hauptinhalt der Übergangsperiode Die allgemeinen Gesetzmäßigkeiten der sozialistischen Revolution und des sozialistischen Aufbaus Die Errichtung der politischen Herrschaft der Arbeiterklasse und die Eroberung der Kommandohöhen der Volkswirtschaft Die Gestaltung der einheitlichen sozialistischen Volkswirtschaft Die ökonomische Ausgangsposition der DDR Die Schaffung der industriellen Grundlagen des Sozialismus Die schöpferische Anwendung des Leninschen Genossenschaftsplans bei der sozialistischen Umgestaltung der Landwirtschaft Die sozialistische Umgestaltung im Binnenhandel Die Einbeziehung des Handwerks und der Gewerbetreibenden in den sozialistischen Aufbau Der Sieg der sozialistischen Produktionsverhältnisse in der DDR und die Durchsetzung der ökonomischen Gesetze des Sozialismus Ökonomische Gesetze und ökonomisches System des Sozialismus in der Deutschen Demokratischen Republik Das entwickelte gesellschaftliche System des Sozialismus und sein Kernstück, das ökonomische System Die historische Stellung der ökonomischen Gesellschaftsformation des Sozialismus und das entwickelte Gesellschaftssystem Die führende Rolle der Partei der Arbeiterklasse bei der Gestaltung des sozialistischen Gesellschaftssystems, der sozialistische Staat und die marxistisch-leninistische Gesellschaftsprognose Die Grundzüge des ökonomischen Systems des Sozialismus in der Deutschen Demokratischen Republik Produktionsverhältnisse und ökonomische Gesetze im Sozialismus Das sozialistische Eigentum und der Charakter der Arbeit

4 Das ökonomische Grundgesetz des Sozialismus, die Ökonomie der Zeit und das Gesetz der planmäßigen Entwicklung der Volkswirtschaft Das sozialistische Aneignungsgesetz Wesen und Ursachen der Warenproduktion Gesellschaftlich notwendige Arbeit, Wertgesetz und Geld in der sozialistischen Gesellschaft Entwicklung der Produktivkräfte im Soziaiismus unter den Bedingungen der wissenschaftlich-technischen Revolution Die Rolle der Produktivkräfte bei der Gestaltung des entwickelten gesellschaftlichen Systems des Sozialismus, die wissenschaftlich-technische Revolution und die Produktivkraft Wissenschaft Der Mensch im System der gesellschaftlichen Produktivkräfte des Sozialismus - der Prozeß der Vergesellschaftung der Arbeit Produktivkraft Wissenschaft Die weitere Entfaltung des schöpferischen Charakters der Arbeit durch automatisierte Maschinensysteme, beschleunigte Umwälzung der Technologie und Organisation der Produktion Die bewußte Ausnutzung der ökonomischen Gesetze des Sozialismus durch den sozialistischen Staat auf der Grundlage von Prognosen, des Planungssystcms, der wissenschaftlichen Führungstätigkeit und der gesellschaftlichen Kontrolle Die Rolle des sozialistischen Staates bei der bewußten Ausnutzung der ökonomischen Gesetze des Sozialismus Die Rolle der Prognose für die Analyse der Anforderungen der ökonomischen Gesetze des Sozialismus auf Grund der Dynamik der Produktivkräfte Das System der sozialistischen Planung Wissenschaftliche Leitung und Organisation im ökonomischen System des Sozialismus Die objektive Notwendigkeit sozialistischer Leitung und ihre Realisierung durch den sozialistischen Staat Die Anwendung wissenschaftlicher Methoden bei der sozialistischen Leitung im ökonomischen System des Sozialismus Staatliche und gesellschaftliche Kontrolle im System der Planung und Leitung der Volkswirtschaft Die staatliche Planung und Regelung des sozialistischen Preissystems Die Finanzen im System der sozialistischen Planwirtschaft Die Anwendung des ökonomischen Systems des Sozialismus in der Landwirtschaft Der freiwillige Übergang der Bauern der Deutschen Demokratischen Republik zur genossenschaftlichen Produktion. Die landwirtschaftlichen Pro- 901

5 duktionsgenossenschaften als untrennbarer Bestandteil der sozialistischen Gesellschaftsordnung der Deutschen Demokratischen Republik Die Ziele und Aufgaben der Landwirtschaft bei der Gestaltung des entwickelten gesellschaftlichen Systems des Sozialismus Die Kooperationsgemeinschaft der landwirtschaftlichen Produktionsgenossenschaften als Weg zu einer modernen intensiven Landwirtschaft Die Vervollkommnung der Planung und Leitung der Landwirtschaft Der Binnenhandel im ökonomischen System des Sozialismus Die Außenwirtschaft im ökonomischen System des Sozialismus Die Anwendung des ökonomischen Systems des Sozialismus in der internationalen ökonomischen Zusammenarbeit der Länder des Rates für Gegenseitige Wirtschaftshilfe Die Gestaltung des ökonomischen Systems des Sozialismus als Ganzes Die sozialistische Reproduktion 4SI 4.1. Charakter und Hauptelemente der sozialistischen Reproduktion Die grundlegenden Züge und Glieder der sozialistischen Reproduktion Charakter und Funktion der produktiven und nichtproduktiven Arbeit Stellung und Funktion des gesellschaftlichen Arbeitsvermögens und seine Gliederung in der sozialistischen Reproduktion Die Stellung des Nationalreichtums, des gesellschaftlichen Gesamtprodukts und des Nationaleinkommens in der sozialistischen erweiterten Reproduktion Die Stellung und Funktion des Nationalreichtums in der sozialistischen gesellschaftlichen Reproduktion Stellung und Funktion des gesellschaftlichen Gesamtprodukts in der sozialistischen Reproduktion Die Funktion des Nationaleinkommens in der sozialistischen intensiv erweiterten Reproduktion Proportionalität und Proportionierung des sozialistischen Reproduktionsprozesses Das System der Proportionen in der sozialistischen Reproduktion Die Proportionalitätsbedingungen der gesellschaftlichen Produktion Darstellung der langfristigen Proportionalitätsbedingungen von Akkumulation, Konsumtion, gesellschaftlichem Gesamtprodukt und Nationaleinkommen in der sozialistischen intensiv erweiterten Reproduktion Wesen und Grundfragen der planmäßigen Strukturpolitik in der sozialistischen erweiterten Reproduktion der Volkswirtschaft der Deutschen Demokratischen Republik

6 4.4. Volkswirtschaftlicher Nutzeffekt, Wertkategorien sowie Verteilung und Umverteilung der Erträge und Einkommen im Gesamtprozeß der sozialistischen Produktion Der Charakter des Nutzeffekts in der sozialistischen Reproduktion und seine Faktoren Die volkswirtschaftlichen Effektivitätsfaktoren des Ablaufs, der Gliederung und Struktur des gesellschaftlichen Arbeitsprozesses Stellung und Funktion der Preise und der Geldzirkulation im volkswirtschaftlichen Kreislauf Die Verteilung und Umverteilung der Einkommen und Erlöse Funktion des sozialistischen Staatshaushaltes, Geldakkumulation und Kredit sowie das planmäßige Zusammenwirken der Elemente des Finanzsystems im Reproduktionsprozeß Die Wirkung der Außenwirtschaft in der gesellschaftlichen Reproduktion Reproduktion, wirtschaftliche Rechnungsführung und sozialistische Wirtschaftsführung im Betrieb Die Stellung des sozialistischen Produktionsbetriebes im volkswirtschaftlichen Reproduktionsprozeß Der sozialistische Produktionsbetrieb als Grundeinheit der Volkswirtschaft Die Herausbildung leistungsfähiger Industriekombinate und anderer Organisationsformen sozialistischer Konzentration und Kooperation Vorzüge, Triebkräfte, Interessen und sozialistische Demokratie im Betrieb Reproduktion und wirtschaftliche Rechnungsführung sozialistischer Warenproduzenten in der Industrie Die Phasen des Reproduktionsprozesses im Betrieb und Kombinat Das entwickelte System der wirtschaftlichen Rechnungsführung im Betrieb und Kombinat Kreislauf und Umschlag der materiellen und finanziellen Fonds Produktions- und Zirkulationskosten Die Effektivität der Fonds Ökonomie in der Produktions- und Zirkulationszeit Kosten, Umsatz, Gewinn und Preis in der planmäßigen Wirtschaftsführung sozialistischer Betriebe und Kombinate Materielle und ideelle Interessiertheit und die Gestaltung des Arbeitseinkommens Die Beziehungen zwischen Betrieben, Kombinaten und der sozialistischen Bank bei der effektiven Gestaltung des betrieblichen Reproduktionsprozesses Die Systembeziehungen zwischen Betrieb und Territorium bei der Gestaltung der Produktion und der Lebensweise der Werktätigen 827 v 903

7 5.3. Die Anforderungen an die Führungstätigkeit in den sozialistischen Betrieben und Kombinaten Die planmäßige Wirtschaftsführung der landwirtschaftlichen Produktionsgenossenschaften Die Ziele der ökonomischen und gesellschaftlichen Tätigkeit der landwirtschaftlichen Produktionsgenossenschaften Die Reproduktion der genossenschaftlichen Fonds Die sozialistische Betriebswirtschaft in den landwirtschaftlichen Produktionsgenossenschaften - Instrument zur Nutzung und Entfaltung der Initiative und Schöpferkraft der Genossenschaftsmitglieder Die Arbeiterklasse und die politische Ökonomie des Sozialismus 882 Verzeichnis der Tabellen. 895 Verzeichnis der Grafiken 897

Wissenschaftlicher Kommunismus

Wissenschaftlicher Kommunismus Wissenschaftlicher Kommunismus Lehrbuch für das marxistisch-leninistische Grundlagenstudium? T Cf '^A jt * D W VEB Deutscher Verlag der Wissenschaften Berlin 1974 Inhaltsverzeichnis Vorwort 5 1. Kapitel

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort 13. Die Außenwirtschaft in der entwickelten sozialistischen Gesellschaft 15

Inhaltsverzeichnis. Vorwort 13. Die Außenwirtschaft in der entwickelten sozialistischen Gesellschaft 15 Vorwort 13 1. KAPITEL Die Außenwirtschaft in der entwickelten sozialistischen Gesellschaft 15 1.1. Der Inhalt der sozialistischen Außenwirtschaft und deren Stellung in der entwickelten sozialistischen

Mehr

Vorwort. 1. Gegenstand und Entwicklung des wissenschaftlichen Kommunismus 7

Vorwort. 1. Gegenstand und Entwicklung des wissenschaftlichen Kommunismus 7 Vorwort 1. Gegenstand und Entwicklung des wissenschaftlichen Kommunismus 7 1.1. Der Gegenstand des wissenschaftlichen Kommunismus 8 Bestandteil des Marxismus-Leninismus 8 Der Gegenstand 10 1.2. Methoden

Mehr

Die Rechtsentwicklung der Bundesrepublik Deutschland - Rechtsquellen

Die Rechtsentwicklung der Bundesrepublik Deutschland - Rechtsquellen ηηin 頴盝蘟監監監 Übernommen aus: Kroeschell, Karl: Deutsche Rechtsgesch Kern, Bernd-Rüdiger: Skript zur Vorles Deutsche Rec chtsgeschichte Masaryk Universität Brünn; Juristische Fakultät JUDr. Jaromír Tauchen,

Mehr

Karl Marx ( )

Karl Marx ( ) Grundkurs Soziologie (GK I) BA Sozialwissenschaften Karl Marx (1818-1883) Kolossalfigur des 19. Jahrhunderts 1. Historischer Materialismus 2. Arbeit als Basis der Gesellschaft 3. Klassen und Klassenkämpfe

Mehr

1.Natur Technik Gesellschaft

1.Natur Technik Gesellschaft 1.Natur Technik Gesellschaft Die ökonomische Tätigkeit der Gesellschaft besteht in dem durch Arbeit vermittelten Stoff- und Energiewechsel mit der Natur. Mit Hilfe der jeweils zur Verfügung stehenden natürlichen

Mehr

Vorwort (Andreas Heyer) 833

Vorwort (Andreas Heyer) 833 INHALT Vorwort (Andreas Heyer) 833 Teil IV: Die deutsche Philosophie und die Französische Revolution 835 Die deutsche Philosophie und die Französische Revolution (Andreas Heyer) 837 Wintersemester 1950/1951

Mehr

Sozialismus/Staatsbürgerkunde

Sozialismus/Staatsbürgerkunde Sozialismus/Staatsbürgerkunde DDR-Schüler müssen kennen: - Marx und Engels Theorie: Wirtschaft und Gesellschaft besteht aus materiellen Kräften und finanziellen Mitteln -> ungerechte Verteilung (Klassenunterschiede)

Mehr

Technik als Kultur. Problemgeschichte (3) / Hegel und Marx: Technik als Potenzial. 10. Vorlesung ( ): Christoph Hubig

Technik als Kultur. Problemgeschichte (3) / Hegel und Marx: Technik als Potenzial. 10. Vorlesung ( ): Christoph Hubig Technik als Kultur 10. Vorlesung (18.1.2011): Problemgeschichte (3) / Hegel und Marx: Technik als Potenzial Christoph Hubig Gliederung Hegel Wissenschaft der Logik / Teleologie Rechtsphilosophie /System

Mehr

Republik Theorie und Praxis

Republik Theorie und Praxis Archivwesen der Deutschen Demokratischen Republik Theorie und Praxis von einem Autorenkollektiv unter Leitung von BOTHO BRACHMANN Mit 40 Abbildungen, 13 Schemata und einer Karte Л VEB Deutscher Verlag

Mehr

Gesine Obertreis Familienpolitik in der DDR

Gesine Obertreis Familienpolitik in der DDR Gesine Obertreis Familienpolitik in der DDR 1945-1980 Forschungstexte Wirtschafts- und Sozialwissenschaften Band 17 Gesine Obertreis Familienpolitik in der DDR 1945-1980 Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH

Mehr

Vorwort des Herausgebers 11 Aus Althussers Hinweis" zur 1. Auflage 13 [Aus Althussers Vorwort zur 2. Auflage] 15 Abkürzungen 17

Vorwort des Herausgebers 11 Aus Althussers Hinweis zur 1. Auflage 13 [Aus Althussers Vorwort zur 2. Auflage] 15 Abkürzungen 17 Inhalt Vorwort des Herausgebers 11 Aus Althussers Hinweis" zur 1. Auflage 13 [Aus Althussers Vorwort zur 2. Auflage] 15 Abkürzungen 17 I. Vom Kapital zur Philosophie von Marx Louis Althusser 19 II. Der

Mehr

Landwirtschaft in Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern

Landwirtschaft in Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern Geographie Landwirtschaft in Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern Noch geprägt vom Erbe der DDR? Studienarbeit RWTH Aachen 6.4.2011 Geographisches Institut Lehrstuhl für Wirtschaftgeographie Regionalseminar:

Mehr

Einführung in die Soziologie sozialer Ungleichheit (PS)

Einführung in die Soziologie sozialer Ungleichheit (PS) Einführung in die Soziologie sozialer Ungleichheit (PS) Programm der heutigen Sitzung 1. Wiederholung: Marx und Weber 2. Referate zu Geiger und Schelsky Soziale Ungleichheit (PS) - Saša Bosančić, M.A.

Mehr

oo4 Karl Marx Das Kapital Kurzfassung aller drei Bände Herausgegeben und kommentiert von Wal Buchenberg A Berlin

oo4 Karl Marx Das Kapital Kurzfassung aller drei Bände Herausgegeben und kommentiert von Wal Buchenberg A Berlin oo4 Karl Marx Das Kapital Kurzfassung aller drei Bände Herausgegeben und kommentiert von Wal Buchenberg A 235557 Berlin Inhaltsverzeichnis Erstes Buch. Der Produktionsprozess des Kapitals 1 Erster Abschnitt.

Mehr

Gesetz über das einheitliche sozialistische Bildungssystem. Vom 25. Februar 1965

Gesetz über das einheitliche sozialistische Bildungssystem. Vom 25. Februar 1965 Band 9. Zwei deutsche Staaten 1961-1989 Sozialistische Erziehung (25. Februar 1965) Ausgehend von dem auf dem VI. Parteitag der SED im Januar 1963 verabschiedeten Programm, wurde die Umstrukturierung des

Mehr

Die Marktwirtschaft im Sozialismus. Fidel Vascós González

Die Marktwirtschaft im Sozialismus. Fidel Vascós González Die Marktwirtschaft im Sozialismus Fidel Vascós González Beitrag zur Konferenz»Sozialismus im 21. Jahrhundert Probleme, Perspektiven in Wirtschaft und Gesellschaft«(10./11.11.2006 in Berlin) Die Geschichte

Mehr

Prof. Dr. Frank Beckenbach EINFÜHRUNG IN DIE ÖKONOMIK Konzepte

Prof. Dr. Frank Beckenbach EINFÜHRUNG IN DIE ÖKONOMIK Konzepte Buchgliederung Erstes Buch: Der Produktionsprozess des Kapitals Vorwort zur ersten Auflage Erster Abschnitt: Ware und Geld 1. Kapitel: Die Ware 2. Kapitel: Der Austauschprozeß 3. Kapitel: Das Geld oder

Mehr

Band 9. Zwei deutsche Staaten, Auf dem Weg zur sozialistischen ökonomischen Integration? (1974)

Band 9. Zwei deutsche Staaten, Auf dem Weg zur sozialistischen ökonomischen Integration? (1974) Band 9. Zwei deutsche Staaten, 1961-1989 Auf dem Weg zur sozialistischen ökonomischen Integration? (1974) Erst zehn Jahre nach der Gründung des RGW wurde 1959 seine Satzung verabschiedet. Die Revisionen

Mehr

Sozialstruktur und Wandel der Bundesrepublik Deutschland

Sozialstruktur und Wandel der Bundesrepublik Deutschland Bernhard Schäfers Sozialstruktur und Wandel der Bundesrepublik Deutschland Ein Studienbuch zu ihrer Soziologie und Sozialgeschichte 3 Abbildungen und &5 Tabellen 6 Ferdinand Enke Verlag Stuttgart 1976

Mehr

Sozialstruktur und Wandel der Bundesrepublik Deutschland

Sozialstruktur und Wandel der Bundesrepublik Deutschland Bernhard Schäfers Sozialstruktur und Wandel der Bundesrepublik Deutschland Ein Studienbuch zu ihrer Soziologie und Sozialgeschichte 4 Abbildungen und 79 Tabellen 3., überarbeitete und erweiterte Auflage

Mehr

Über die Entwicklung landwirtschaftlicher Genossenschaften in der russischen Föderation (Kurzübersicht)

Über die Entwicklung landwirtschaftlicher Genossenschaften in der russischen Föderation (Kurzübersicht) Über die Entwicklung landwirtschaftlicher Genossenschaften in der russischen Föderation (Kurzübersicht) Die heutige marktorientierte Landwirtschaft Russlands ist ohne allseitige Entwicklung landwirtschaftlicher

Mehr

Von Marx zur Sowjetideologie

Von Marx zur Sowjetideologie Iring Fetscher Von Marx zur Sowjetideologie Darstellung, Kritik und Dokumentation des sowjetischen, jugoslawischen und chinesischen Marxismus 7363 Verlag Moritz Diesterweg Frankfurt am Main Berlin München

Mehr

Internationale wissenschaftliche Session: 100 Jahre Das Kapital - Berlin, 12./13. September Walter Ulbricht

Internationale wissenschaftliche Session: 100 Jahre Das Kapital - Berlin, 12./13. September Walter Ulbricht Internationale wissenschaftliche Session: 100 Jahre Das Kapital - Berlin, 12./13. September 1967 Walter Ulbricht Die Bedeutung des Werkes Das Kapital von Karl Marx für die Schaffung des entwickelten gesellschaftlichen

Mehr

Statut des Ministeriums für Staatssicherheit der DDR

Statut des Ministeriums für Staatssicherheit der DDR Konrad-Adenauer-Stiftung e.v. QUELLE Statut des Ministeriums für Staatssicherheit der DDR I. Stellung und Hauptaufgaben des Ministeriums für Staatssicherheit der DDR 1 (1) Das Ministerium für Staatssicherheit

Mehr

Die Friedliche Revolution 1989 in der DDR - Rahmenbedingungen, Grundzüge und Dynamisierungen

Die Friedliche Revolution 1989 in der DDR - Rahmenbedingungen, Grundzüge und Dynamisierungen Geschichte Christian Richter Die Friedliche Revolution 1989 in der DDR - Rahmenbedingungen, Grundzüge und Dynamisierungen Hauptstrukturen des Untergangs der DDR Essay Technische Universität Dresden Institut

Mehr

Oskar,Negt, Alexander Kluge Öffentlichkeit und Erfahrung

Oskar,Negt, Alexander Kluge Öffentlichkeit und Erfahrung Oskar,Negt, Alexander Kluge Öffentlichkeit und Erfahrung Zur Organisationsanalyse von bürgerlicher und proletarischer Öffentlichkeit Suhrkamp Verlag Inhalt Vorrede Kapitel i: Öffentlichkeit als Organisationsform

Mehr

Einführung 1. Einführung S. 14. Was versteht man unter dem Begriff Wirtschaft? Unter dem Begriff Wirtschaft verstehen wir

Einführung 1. Einführung S. 14. Was versteht man unter dem Begriff Wirtschaft? Unter dem Begriff Wirtschaft verstehen wir Einführung 1 Was versteht man unter dem Begriff Wirtschaft? Unter dem Begriff Wirtschaft verstehen wir alles, was Menschen unternehmen, um ihre Bedürfnisse zu decken z.b. Bedürfnisse nach Nahrung, Wohnraum,

Mehr

DIE GROSSE HOFFNUNG DES ZWANZIGSTEN JAHRHUNDERTS

DIE GROSSE HOFFNUNG DES ZWANZIGSTEN JAHRHUNDERTS Jean Fourastie DIE GROSSE HOFFNUNG DES ZWANZIGSTEN JAHRHUNDERTS TECHNISCH«KOCH5CKLÜE BUND-VERLAG GMBH KÖLN-DEUTZ MCMLIV INHALTSVERZEICHNIS Vorwort des Übersetzers 13 Einführung 25 1 Die Arbeitsproduktivität

Mehr

Das politische System der Schweiz verstehen

Das politische System der Schweiz verstehen Silvano Moeckli Das politische System der Schweiz verstehen Wie es funktioniert - Wer partizipiert - Was resultiert Inhaltsverzeichnis Einleitung 8 1 Wozu braucht es den Staat? 9 1.1 Grundfragen und deren

Mehr

Kapitalismus: Porträt einer Produktionsweise

Kapitalismus: Porträt einer Produktionsweise Christine Resch/Heinz Steinert Kapitalismus: Porträt einer Produktionsweise A 257361 WESTFÄLISCHES DAMPFBOOT Inhalt Vorwort: Reichtum und Armut der Nationen 9 Dank 15 Der Triumph des Rabiat-Kapitalismus:

Mehr

Die Industrialisierung in Deutschland 1800 bis 1914

Die Industrialisierung in Deutschland 1800 bis 1914 Friedrich-Wilhelm Henning Die Industrialisierung in Deutschland 1800 bis 1914 Mit 60 Abbildungen und 21 Tabellen 7., ergänzte Auflage Ferdinand Schöningh Paderborn München Wien Zürich INHALTSVERZEICHNIS

Mehr

sr< A Gerhard Heske Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung DDR Daten, Methoden, Vergleiche

sr< A Gerhard Heske Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung DDR Daten, Methoden, Vergleiche sr< Gerhard Heske Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung DDR 1950-1989. Daten, Methoden, Vergleiche A 257836 Inhaltsverzeichnis Einleitung 9 A. Ausgangspunkte der VGR-Rückrechnung 17 1. Die volkswirtschaftliche

Mehr

Wie das Marxsche «Kapital» lesen? Leseanleitung und Kommentar zum Anfang des «Kapital»

Wie das Marxsche «Kapital» lesen? Leseanleitung und Kommentar zum Anfang des «Kapital» Michael Heinrich Wie das Marxsche «Kapital» lesen? Leseanleitung und Kommentar zum Anfang des «Kapital» Schmetterling Verlag Inhalt Vorwort 9 Einführendes 16 Warum heute das «Kapital» lesen? 16 Schwierigkeiten

Mehr

GELD UND KREDIT. in der Deutschen Demokratischen Republik DR. HORST ZIMMERMANN DR. GÜNTHER FRAAS MANFRED RÄTZER LEHRBUCH

GELD UND KREDIT. in der Deutschen Demokratischen Republik DR. HORST ZIMMERMANN DR. GÜNTHER FRAAS MANFRED RÄTZER LEHRBUCH DR. HORST ZIMMERMANN DR. GÜNTHER FRAAS MANFRED RÄTZER GELD UND KREDIT in der Deutschen Demokratischen Republik LEHRBUCH 19 5 7 VERLAG DI E WI RTSCHAFT BERLIN INHALTSVERZEICHNIS Vorbemerkung 5 /. Abschnitt

Mehr

1. Karl Marx: Biographie

1. Karl Marx: Biographie 1. Karl Marx: Biographie 5. Mai 1818 in Trier geboren 1835 1841: Studium in Bonn und Berlin, Jura, Philosophie, Geschichte Philosophie Hegels Exil in Paris nach Verbot der Rheinischen Zeitung Bekanntschaft

Mehr

Die Rechtsentwicklung in der Deutschen Demokratischen Republik 1. ALLGEMEINE ENTWICKLUNG

Die Rechtsentwicklung in der Deutschen Demokratischen Republik 1. ALLGEMEINE ENTWICKLUNG Die Rechtsentwicklung in der Dn Demokratischen Republik 1. ALLGEMEINE ENTWICKLUNG Gruppe Ulbricht wurde während des Krieges in der UdSSR geschult die DDR wurde am 7. Oktober gegründet Am 7. Oktober erklärtee

Mehr

Wolf, Herbert. Professor mit Lehrauftrag für Politische Ökonomie.

Wolf, Herbert. Professor mit Lehrauftrag für Politische Ökonomie. Wolf, Herbert akademischer Titel: Prof. in Leipzig: Prof. Dr. rer. oec. Professor mit Lehrauftrag für Politische Ökonomie. Fakultät: Lehr- und Forschungsgebiete: 1949-51 Gesellschaftswissenschaftliche

Mehr

Die Streitkräfte der DDR - Die NVA als Parteiarmee unter Kontrolle ziviler Kräfte

Die Streitkräfte der DDR - Die NVA als Parteiarmee unter Kontrolle ziviler Kräfte Politik Sven Lippmann Die Streitkräfte der DDR - Die NVA als Parteiarmee unter Kontrolle ziviler Kräfte Studienarbeit Ruprecht- Karls- Universität Heidelberg Institut für Politische Wissenschaft Oberseminar:

Mehr

Grundzüge der BRD und der DDR

Grundzüge der BRD und der DDR Grundzüge der BRD und der DDR Bundesrepublik Deutschland Vergleichskriterien Deutsche Demokratische Republik - Verabschiedung des Grundgesetzes am 8. Mai 1949 Grundgesetz und Verfassung - Verabschiedung

Mehr

Ursachen, Merkmale und Perspektiven des neuen Modells der Leitung der sozialistischen Wirtschaft

Ursachen, Merkmale und Perspektiven des neuen Modells der Leitung der sozialistischen Wirtschaft Ursachen, Merkmale und Perspektiven des neuen Modells der Leitung der sozialistischen Wirtschaft Prof. Dr. rer. pol. F r i t z B e h r e n s, 1909 in Rostock geboren, lehrte seit 1946 an der Universität

Mehr

Kritik der politischen Ökonomie und ökonomische Theorie des Sozialismus

Kritik der politischen Ökonomie und ökonomische Theorie des Sozialismus FRITZ BEHRENS Kritik der politischen Ökonomie und ökonomische Theorie des Sozialismus Vor hundert Jahren schrieb Marx im Vorwort zum I. Band seines Kapital, auf dem Gebiete der politischen Ökonomie begegne

Mehr

SERAPHIM: DEUTSCHE WIR TSCHAFTS- UND SOZIALGESCHICHTE

SERAPHIM: DEUTSCHE WIR TSCHAFTS- UND SOZIALGESCHICHTE SERAPHIM: DEUTSCHE WIR TSCHAFTS- UND SOZIALGESCHICHTE Peter-Heinz Seraphim Deutsche Wirtschaftsund Sozialgeschichte Von der Frühzeit bis zum Ausbruch des zweiten Weltkrieges Zweite erweiterte.auflage Betriebswirtschaftlicher

Mehr

HEINER HAAN GOTTFRIED NIEDHART. Geschichte Englands. vom 16. bis zum 18. Jahrhundert VERLAG C.H.BECK MÜNCHEN

HEINER HAAN GOTTFRIED NIEDHART. Geschichte Englands. vom 16. bis zum 18. Jahrhundert VERLAG C.H.BECK MÜNCHEN HEINER HAAN GOTTFRIED NIEDHART Geschichte Englands vom 16. bis zum 18. Jahrhundert VERLAG C.H.BECK MÜNCHEN Inhalt Vorwort 9 Erstes Kapitel: Land und Leute. Die Struktur der englischen Gesellschaft in der

Mehr

Die Zukunft des Wachstums

Die Zukunft des Wachstums Fred Luks Die Zukunft des Wachstums Theoriegeschichte, Nachhaltigkeit und die Perspektiven einer neuen Wirtschaft 2., aktualisierte Auflage Metropolis Verlag Marburg 2013 Bibliografische Information Der

Mehr

Vorwort von Ernst Ulrich von Weizsäcker 11 Geleitwort von Marcus Bierich 13 Vorbemerkung des Exekutivkomitees des Club of Rome 15 Einfuhrung 19

Vorwort von Ernst Ulrich von Weizsäcker 11 Geleitwort von Marcus Bierich 13 Vorbemerkung des Exekutivkomitees des Club of Rome 15 Einfuhrung 19 Orio Giarini/Patrick M. Liedtke Wie wir arbeiten werden Der neue Bericht an den ClubofRome Aus dem Englischen von Klaus Fritz und Norbert Juraschitz Hoffmann und Campe Inhalt Vorwort von Ernst Ulrich von

Mehr

Vorlesung Staatsrecht I. Prof. Dr. Dr. Durner LL.M.

Vorlesung Staatsrecht I. Prof. Dr. Dr. Durner LL.M. Vorlesung Staatsrecht I Prof. Dr. Dr. Durner LL.M. Verfassungsrechtliche Grundentscheidungen Reichsverfassung vom 16. April 1871 Seine Majestät der König von Preußen im Namen des Norddeutschen Bundes,

Mehr

Emanzipation und Kontrolle? Zum Verhältnis von Demokratie und Sozialer Arbeit

Emanzipation und Kontrolle? Zum Verhältnis von Demokratie und Sozialer Arbeit Emanzipation und Kontrolle? Zum Verhältnis von Demokratie und Sozialer Arbeit Thomas Geisen Übersicht Demokratie und Moderne Soziale Arbeit und Demokratie Vier Fragen zum Verhältnis von Sozialer Arbeit

Mehr

Vortrag Die Entwicklung des einheitlich sozialistischen Bildungssystems der DDR von

Vortrag Die Entwicklung des einheitlich sozialistischen Bildungssystems der DDR von Vortrag Die Entwicklung des einheitlich sozialistischen Bildungssystems der DDR von 1949-1989 Lernen, lernen, nochmals lernen! Lenin Die Entwicklung des einheitlich sozialistischen Bildungssystems der

Mehr

152 STÄDTEBAU IN MAGDEBURG

152 STÄDTEBAU IN MAGDEBURG 151 152 STÄDTEBAU IN MAGDEBURG 1945-1990 153 154 STÄDTEBAU IN MAGDEBURG 1945-1990 155 156 STÄDTEBAU IN MAGDEBURG 1945-1990 Dokumente 8 Beschluß über "Erste Maßnahmen zur Sicherung des Wohnungsbauprogramms

Mehr

Der Kampf um öffentlich-rechtliche Banken

Der Kampf um öffentlich-rechtliche Banken Daniel Seikel Der Kampf um öffentlich-rechtliche Banken Wie die Europäische Kommission Liberalisierung durchsetzt - -- Campus Verlag Frankfurt/New York Inhalt Vorwort 9 Kapitel 1 Einleitung 11 1.1 Funktionen

Mehr

Care-Ökonomie im Postfordismus. Perspektiven einer integralen Ökonomietheorie

Care-Ökonomie im Postfordismus. Perspektiven einer integralen Ökonomietheorie Silke Chorus Care-Ökonomie im Postfordismus Perspektiven einer integralen Ökonomietheorie WESTFÄLISCHES DAMPFBOOT Inhalt Danke! 11 Einleitung: Care-Seiten des (im) Postfordismus 12 Fragestellung dieses

Mehr

Grundwissen Geschichte an der RsaJ

Grundwissen Geschichte an der RsaJ ist eine politische Weltanschauung, die zur Zeit der Der Idee des wurde im 19. Jahrhundert von den beiden deutschen Philosophen Karl Marx und Friedrich Engels entwickelt. Zu Ihren Lebzeiten beobachteten

Mehr

Autorenkollektiv, Politische Ökonomie, Lehrbuch, Berlin Autorenkollektiv, Politische Ökonomie, Lehrbuch, Berlin 1961

Autorenkollektiv, Politische Ökonomie, Lehrbuch, Berlin Autorenkollektiv, Politische Ökonomie, Lehrbuch, Berlin 1961 Literatur Autorenkollektiv, Politische Ökonomie, Lehrbuch, Berlin 1955 Autorenkollektiv, Politische Ökonomie, Lehrbuch, Berlin 1961 Autorenkollektiv, Politische Ökonomie des Sozialismus und ihre Anwendung

Mehr

Natur erhalten welche Natur? Ein (re)produktionstheoretischer Blick auf den Naturschutz

Natur erhalten welche Natur? Ein (re)produktionstheoretischer Blick auf den Naturschutz Natur erhalten welche Natur? Ein (re)produktionstheoretischer Blick auf den Naturschutz Vortrag im Rahmen der 10. Vilmer Sommerakademie Natur auf Rechnung Zur politischen Ökonomie des Naturschutzes am

Mehr

Grundriß der deutschen Geschichte

Grundriß der deutschen Geschichte Grundriß der deutschen Geschichte Von.den Anfängen der Geschichte des deutschen Volkes bis zur Gestaltung der entwickelten sozialistischen Gesellschaft in der Deutschen Demokratischen Republik Klassenkampf

Mehr

Wir sagen also, dass der Faschismus nicht einfach abstrakt mit dem Kapitalismus

Wir sagen also, dass der Faschismus nicht einfach abstrakt mit dem Kapitalismus Unterdrückung) der Faschismus eigentlich antritt, auf die Spitze getrieben werden: der im Kapitalismus allgegenwärtige antagonistische Klassengegensatz zwischen Bourgeoisie und Proletariat, der Widerspruch

Mehr

Die Grundlagen des Marxismus

Die Grundlagen des Marxismus Die Grundlagen des Marxismus 1. Marxistische Philosophie 1.1. Was ist Philosophie? Das griechische Wort Philosophie bedeutet eigentlich "Liebe zur Weisheit". Dem heutigen Inhalt nach ist sie ein theoretisch

Mehr

II. Industrielle Revolution/ Industrialisierung/Protoindustrialisierung/ Reaktionen auf die Französische Revolution

II. Industrielle Revolution/ Industrialisierung/Protoindustrialisierung/ Reaktionen auf die Französische Revolution II. Industrielle Revolution/ Industrialisierung/Protoindustrialisierung/ Reaktionen auf die Französische Revolution Weißt heißt Industrielle Revolution? Was bedeuten die Begriffe Industrie und Revolution?

Mehr

Mit Originalprüfungen. und. Musterlösungen online auf

Mit Originalprüfungen. und. Musterlösungen online auf Mit Originalprüfungen und Musterlösungen online auf www.lernhelfer.de Meilensteine der Geschichte 1945 1990 Entwicklung der deutschen Parteien Parteien von 1848 bis 1945 3. 10. 1990 24. 5. 1949 1. 1. 1975

Mehr

KLEINES WbRTERBUCH DER MARXISTISCH- LENINISTISCHEN PHILOSOPHIE

KLEINES WbRTERBUCH DER MARXISTISCH- LENINISTISCHEN PHILOSOPHIE KLEINES WbRTERBUCH DER MARXISTISCH- LENINISTISCHEN PHILOSOPHIE KLEINES WORTERBUCH DER MARXISTISCH - LENINISTISCHEN PHILOSOPHIE MANFRED BUHR ALFRED KOSING Westdeutscher Verlag 4., iiberarbeitete Auflage

Mehr

Jugend in der DDR. - Die Pionierorganisation Ernst Thälmann & die freie deutsche Jugend im Überblick -

Jugend in der DDR. - Die Pionierorganisation Ernst Thälmann & die freie deutsche Jugend im Überblick - Jugend in der DDR - Die Pionierorganisation Ernst Thälmann & die freie deutsche Jugend im Überblick - Gliederung: 1. Die Pionierorganisation Ernst Thälmann 1.1 Die Mitglieder der Pionierorganisation 1.2

Mehr

Geschichte Europas

Geschichte Europas Manfred Görtemaker Geschichte Europas 1850-1918 Verlag W. Kohlhammer Einleitung 9 I. Europa nach der Revolution 1. Der Sieg der Reaktion 11 a) Das Scheitern der demokratischen Erhebungen 11 b) Das Zweite

Mehr

Die Zeit von in der Tschechoslowakischen Geschichte

Die Zeit von in der Tschechoslowakischen Geschichte Expertengruppe 2 Aus dem Archiv der Passauer Neuen Presse zur Situation an der bayerisch böhmischen Grenze, Artikel zum Zeitraum 1950-1967 Die Zeit von 1950-1967 in der Tschechoslowakischen Geschichte

Mehr

Anmerkungen zur Broschüre "Sozialismus im 21. Jahrhundert" von Joachim Bischoff und Hans-Georg Draheim

Anmerkungen zur Broschüre Sozialismus im 21. Jahrhundert von Joachim Bischoff und Hans-Georg Draheim Wolfgang Hoss Anmerkungen zur Broschüre "Sozialismus im 21. Jahrhundert" von Joachim Bischoff und Hans-Georg Draheim Als Supplement der Zeitschrift Sozialismus erschien im Januar 2003 eine Broschüre mit

Mehr

BAUER UND LANDARBEITER IM KAPITALISMUS IN DER MAGDEBURGER BÖRDE

BAUER UND LANDARBEITER IM KAPITALISMUS IN DER MAGDEBURGER BÖRDE BAUER UND LANDARBEITER IM KAPITALISMUS IN DER MAGDEBURGER BÖRDE Zur Geschichte des dörflichen Alltags vom Ausgang des 18. Jahrhunderts bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts Herausgegeben von H a n s- J ü

Mehr

Wie ernst ist die Gefahr eines deutschen Faschismus? Vortrag auf der IX. Konferenz Der Hauptfeind steht im eigenen Land!

Wie ernst ist die Gefahr eines deutschen Faschismus? Vortrag auf der IX. Konferenz Der Hauptfeind steht im eigenen Land! Wie ernst ist die Gefahr eines deutschen Faschismus? Vortrag auf der IX. Konferenz Der Hauptfeind steht im eigenen Land! 1 Überall Faschismus außer bei uns? Ein Zerrbild der Wirklichkeit in Europa 2 Europa

Mehr

Schulcurriculum Geschichte (Stand: August 2012) Klasse 11/ J1 (2-stündig)

Schulcurriculum Geschichte (Stand: August 2012) Klasse 11/ J1 (2-stündig) Schulcurriculum Geschichte (Stand: August 2012) Klasse 11/ J1 (2-stündig) Inhalte Kompetenzen Hinweise Themenbereich: 1. Prozesse der Modernisierung in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft seit dem 18.

Mehr

PS: Einführung in die Geschichtsphilosophie (SS 2006)

PS: Einführung in die Geschichtsphilosophie (SS 2006) Institut für Philosophie Peggy H. Breitenstein, M.A. PS: Einführung in die Geschichtsphilosophie (SS 2006) Peggy H. Breitenstein Kleines Marx-Glossar Akkumulation (bzw. Kapitalakkumulation): Wachstum des

Mehr

Das philosophische Prinzip der Chuch e-ideologie und der philosophische Materialismus des Marxismus-Leninismus

Das philosophische Prinzip der Chuch e-ideologie und der philosophische Materialismus des Marxismus-Leninismus Die Chuch e-ideologie und der Marxismus-Leninismus Ein theoretischer Vergleich Von Cho Hang-Gu Kim Il Sung bezeichnete anfänglich die Chuch e-ideologie als eine kommunistische Theorie, die auf dem Marxismus-Leninismus

Mehr

Nils-Eberhard Schramm. Die Vereinigung demokratischer Juristen ( ) Peter Lang Europäischer Verlag der Wissenschaften

Nils-Eberhard Schramm. Die Vereinigung demokratischer Juristen ( ) Peter Lang Europäischer Verlag der Wissenschaften Nils-Eberhard Schramm Die Vereinigung demokratischer Juristen (1949-1999) Peter Lang Europäischer Verlag der Wissenschaften Inhaltsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis 13 Einleitung 17 I. Gründung und Aufbau

Mehr

Anstöße. Gesellschaftslehre mit Geschichte. Didaktische Jahresplanung Berufsfeld Erziehung und Soziales

Anstöße. Gesellschaftslehre mit Geschichte. Didaktische Jahresplanung Berufsfeld Erziehung und Soziales Anstöße Gesellschaftslehre mit Geschichte Didaktische Jahresplanung Berufsfeld Erziehung und Soziales Didaktische Jahresplanung Gesellschaftslehre mit Geschichte Berufsfeld Erziehung und Soziales Schule

Mehr

Manfred Lentz Die Wirtschaftsbeziehungen DDR - Sowjetunion

Manfred Lentz Die Wirtschaftsbeziehungen DDR - Sowjetunion Manfred Lentz Die Wirtschaftsbeziehungen DDR - Sowjetunion 1945-1961 Forschungstexte Wirtschafts- und Sozialwissenschaften Manfred Lentz Die Wirtschaftsbeziehungen DDR - Sowjetunion 1945-1961 Eine politologische

Mehr

KARL MARX DIE KLASSENKAMPFE IN FRANKREICH

KARL MARX DIE KLASSENKAMPFE IN FRANKREICH KARL MARX DIE KLASSENKAMPFE IN FRANKREICH 1848 bis 1850 KARL MARX / >. ' DIE KLASSENKAMPFE IN FRANKREICPI 1848 bis 1850 DIETZ YERLAG BERLIN 1951 Kapitalistenklasse exploitiert die Bauernklasse durch die

Mehr

Selbstüberprüfung: Europa und die Welt im 19. Jahrhundert. 184

Selbstüberprüfung: Europa und die Welt im 19. Jahrhundert. 184 3 01 Europa und die Welt im 19 Jahrhundert 8 Orientierung: Vormärz und Revolution (1815 1848) 10 Entstehung, Entwicklung und Unterdrückung der liberal-nationalen Bewegung (1813/15 1848) 12 Training: Interpretation

Mehr

Fach Wirtschaft. Kursstufe (vierstündig) Schuleigenes Curriculum. Außerschulische Lernorte (Beispiele) und Methoden

Fach Wirtschaft. Kursstufe (vierstündig) Schuleigenes Curriculum. Außerschulische Lernorte (Beispiele) und Methoden 1. WIRTSCHAFTLICHES HANDELN IM SEKTOR HAUSHALT Knappheit als Grundlage wirtschaftlichen Handelns erkennen; das ökonomische Verhaltensmodell darlegen und die Begriffe Präferenzen und Restriktionen sachgerecht

Mehr

Peter Decker Konrad Hecker Joseph Patrick. Das

Peter Decker Konrad Hecker Joseph Patrick. Das Peter Decker Konrad Hecker Joseph Patrick Das Finanzkapital GegenStandpunkt Verlag Inhalt Vorwort.3 I. Die Basis des Kreditsystems: Von der Kunst des Geldverleihens 5 1. Der notorische Geldmangel der kapitalistischen

Mehr

Hanns-Jürgen Wiegand. Direktdemokratische Elemente in der deutschen Verfassungsgeschichte. ffirn BWV BERLINER WISSENSCHAFTS-VERLAG

Hanns-Jürgen Wiegand. Direktdemokratische Elemente in der deutschen Verfassungsgeschichte. ffirn BWV BERLINER WISSENSCHAFTS-VERLAG Hanns-Jürgen Wiegand Direktdemokratische Elemente in der deutschen Verfassungsgeschichte ffirn BWV BERLINER WISSENSCHAFTS-VERLAG Inhaltsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis XIII Erster Teil Prolegomena zu

Mehr

Die Wirtschaft in der Gedankenwelt der alten Griechen

Die Wirtschaft in der Gedankenwelt der alten Griechen Christos P. Baloglou / Anestis Constantinidis Die Wirtschaft in der Gedankenwelt der alten Griechen PETER LANG Frankfurt am Main Berlin Bern New York Paris Wien -4- VORWORT 1 ABKÜRZUNGSVERZEICHNIS 2 1.

Mehr

Schulcurriculum Gemeinschaftskunde (Stand: Juli 2012) Neigungskurs - Jahrgangsstufe 1und 2 (4-stündig)

Schulcurriculum Gemeinschaftskunde (Stand: Juli 2012) Neigungskurs - Jahrgangsstufe 1und 2 (4-stündig) Schulcurriculum Gemeinschaftskunde (Stand: Juli 2012) Neigungskurs - Jahrgangsstufe 1und 2 (4-stündig) Inhalte Kompetenzen Hinweise 1. Sozialstruktur und Sozialstaatlichkeit im Wandel 1.1 Gesellschaftlicher

Mehr

(Band I): Der Produktionsprozess des Kapitals - Erster Abschnitt: Ware und Geld

(Band I): Der Produktionsprozess des Kapitals - Erster Abschnitt: Ware und Geld Karl Marx Das Kapital (1867) - Kritik der Politischen Ökonomie (Band I): Der Produktionsprozess des Kapitals - Erster Abschnitt: Ware und Geld Erstes Kapitel: Die Ware Vorbemerkung der Redaktion "Marx

Mehr

Der Totalitarismusbegriff Aufarbeitung eines Begriffs und dessen Anwendung auf das System der DDR

Der Totalitarismusbegriff Aufarbeitung eines Begriffs und dessen Anwendung auf das System der DDR Der Totalitarismusbegriff Aufarbeitung eines Begriffs und dessen Anwendung auf das System der DDR Gliederung 1. Definition des Totalitarismusbegriffs a) Politisierung des Begriffs b) Ansätze des Totalitarismusbegriffs

Mehr

Wirtschaft und Technologie im antiken Griechenland

Wirtschaft und Technologie im antiken Griechenland Wirtschaft und Technologie im antiken Griechenland?bersetzt aus dem Griechischen von Panagiotis Anastasiou, Christos Baloglou 1. Auflage Wirtschaft und Technologie im antiken Griechenland Anastasiou /

Mehr

Freie Software für eine neue Gesellschaft. Stefan Merten Projekt Oekonux

Freie Software für eine neue Gesellschaft. Stefan Merten Projekt Oekonux Freie Software für eine neue Gesellschaft eine 2009-05-24, Köln Outline eine eine Outline eine eine Ein virtuelles Oekonux == Ökonomie + Linux Diskussionsprozess über Freie Software und Gesellschaft Gegründet

Mehr

Die wirtschaftliche Entwicklung der beiden Staaten in Deutschland

Die wirtschaftliche Entwicklung der beiden Staaten in Deutschland Karl C. Thalheim Die wirtschaftliche Entwicklung der beiden Staaten in Deutschland Tatsachen und Zahlen 3. iiberarbeitete und erganzte Auflage Leske + Budrich, Opladen 1988 Der Autor: Prof. Dr. rer. pol.

Mehr

Grundbegriffe des Marxismus

Grundbegriffe des Marxismus Iring Fetscher (Hrsg.) Grundbegriffe des Marxismus Eine lexikalische Einführung 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com

Mehr

Prof. Rudolf Peto Grundlagen der Volkswirtschaftslehre 6. Auflage

Prof. Rudolf Peto Grundlagen der Volkswirtschaftslehre 6. Auflage Prof. Rudolf Peto Grundlagen der Volkswirtschaftslehre 6. Auflage Bielefeld 2013 2013 by Prof. Rudolf Peto, Rubensweg 16, D-33613 Bielefeld Vorwort zur 6. Auflage Die 6. Auflage ist im Prinzip ein Nachdruck

Mehr

Fitter. Chilenische Entwicklungswirklichkeit und Entwicklungsstrategie

Fitter. Chilenische Entwicklungswirklichkeit und Entwicklungsstrategie Fitter. Chilenische Entwicklungswirklichkeit und Entwicklungsstrategie Die Industrielle Entwicklung Analyse der wirtschaftlichen, sozialen und politischen Auswirkungen der Industrialisierung Herausgegeben

Mehr

Wirtschaftssysteme und Wirtschaftsordnung

Wirtschaftssysteme und Wirtschaftsordnung Wirtschaftssysteme und Wirtschaftsordnung 1. Idealtypische Formen 2. Realtypische Formen 2.1 Klassischer Liberalismus (A. Smith) 2.2 Sozialismus (K. Marx/Engels) 2.3 Ordo-Liberalismus (W. Eucken) 2.4 Soziale

Mehr

Gründungsresolution. Auf zu neuen Zeiten - Vorwärts zu einer sozialistischen Schweiz!

Gründungsresolution. Auf zu neuen Zeiten - Vorwärts zu einer sozialistischen Schweiz! Gründungsresolution Auf zu neuen Zeiten - Vorwärts zu einer sozialistischen Schweiz! Seite 1 Seite 2 Zürich im MAI 2009 Seite 3 Auf zu neuen Zeiten- Vorwärts zu einer sozialistischen Schweiz! Gründungsresolution

Mehr

Marx und die Kritik der Politischen Ökonomie. Kritische Rekonstruktion heute

Marx und die Kritik der Politischen Ökonomie. Kritische Rekonstruktion heute Marx und die Kritik der Politischen Ökonomie Kritische Rekonstruktion heute Das Marx-Standogramm Im-Raum-Aufstellung Wie war der Kontakt mit mit Marx bis dato? (in Sachen Literatur) Primärliteratur 100

Mehr

Ohne antike Sklaverei kein moderner Sozialismus Über die marxistische Formationstheorie in der DDR-Althistorie

Ohne antike Sklaverei kein moderner Sozialismus Über die marxistische Formationstheorie in der DDR-Althistorie Humboldt-Universität zu Berlin Institut für Geschichtswissenschaften Sommersemester 2008 HS 51114: Althistorie in der DDR Dozent: Prof. Dr. Wilfried Nippel Essayist: Matti Stöhr (stoehrma@cms.hu-berlin.de)

Mehr

Fritz Behrens und Arne Benary als kritische Vordenker einer sozialistischen Wirtschaftstheorie

Fritz Behrens und Arne Benary als kritische Vordenker einer sozialistischen Wirtschaftstheorie 920 UTOPIE kreativ, H. 144 (Oktober 2002), S. 920-932 HANS-GEORG DRAHEIM Fritz Behrens und Arne Benary als kritische Vordenker einer sozialistischen Wirtschaftstheorie Hans-Georg Draheim Jg. 1938; Dr.

Mehr

Gesellschaftslehre Jahrgang 8

Gesellschaftslehre Jahrgang 8 Gesellschaftslehre Jahrgang 8 Industrielle Revolution und Strukturwandel SchülerInnen... Warum begann die Industrialisierung in England? beschreiben Schlüsselereignisse, epochale Errungenschaften und wesentliche

Mehr

Seminar Referat. in Staatsbürgerlicher Bildung. Ökologische, ökonomische und soziologische Grundprobleme der Gesellschaft

Seminar Referat. in Staatsbürgerlicher Bildung. Ökologische, ökonomische und soziologische Grundprobleme der Gesellschaft Seminar 38.2 Referat in Staatsbürgerlicher Bildung Ökologische, ökonomische und soziologische Grundprobleme der Gesellschaft Votragende: Gerke, Schock 20.05.2014 1 Einleitung Soziologische Probleme Ökologische

Mehr

Bibliographie zur Geschichte der deutschen Arbeiterbewegung

Bibliographie zur Geschichte der deutschen Arbeiterbewegung Bibliographie zur Geschichte der deutschen Arbeiterbewegung Jahrgang 39/2014 Herausgeber: Bibliothek der Friedrich-Ebert-Stiftung Verlag J. H.W. Dietz Nachf. 2015 ISBN: 978-3-8012-4229-9 ISSN: 0343-4117

Mehr

Entwicklung, Herrschaft und Untergang der nationalsozialistischen Bewegung in Passau 1920 bis 1945 Wagner

Entwicklung, Herrschaft und Untergang der nationalsozialistischen Bewegung in Passau 1920 bis 1945 Wagner Geschichtswissenschaft 9 Entwicklung, Herrschaft und Untergang der nationalsozialistischen Bewegung in Passau 1920 bis 1945 von Christoph Wagner Auflage Entwicklung, Herrschaft und Untergang der nationalsozialistischen

Mehr

Die ungleiche Vermögensverteilung in Deutschland - Ursachen und Folgen

Die ungleiche Vermögensverteilung in Deutschland - Ursachen und Folgen Die ungleiche Vermögensverteilung in Deutschland - Ursachen und Folgen Prof. Dr. Karl-Werner Hansmann Universität Hamburg Vortrag vor dem Finanzplatz Hamburg e.v. am 4. April 2016 Prof. Dr. K.- W. Hansmann

Mehr

Instrumente der Entwicklung des ländlichen Raums in Polen

Instrumente der Entwicklung des ländlichen Raums in Polen Instrumente der Entwicklung des ländlichen Raums in Polen Geschichte - Gegenwart - Vision der Entwicklung Landwirtschaftliche Universität Krakau, Prorektor Polnische Akademie der Wissenschaften, Präsident

Mehr