Klinger Lohn Lohnverrechnung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Klinger Lohn Lohnverrechnung"

Transkript

1 Klinger Lohn Lohnverrechnung Mit uns wird Ihr Erfolg komplett.

2 Willkommen im Softwarehaus Klinger.... Das Unternehmen. Gewachsen aus dem DVO Rechenzentrum Klinger in Wien, steht unser Name seit mehr als 30 Jahren für Kompetenz und Zuverlässigkeit im Bereich Rechnungswesen. Wir entwickeln Software- und Weblösungen für Steuerberater/WT, SBB, Lohnverrechner sowie KMU aller Branchen. Auch die langjähre Zusammenarbeit mit der Steuerberatungskanzlei Dkfm. Franz Kurt Klinger, die sich ebenfalls in unserem Haus befindet, hat zu dem hohen Standard unserer Software beigetragen. Die Lösungen. Klinger Software ist leicht zu erlernen, übersichtlich, branchenneutral und modular im Aufbau. Software-Pakete können Sie aus zahlreichen Programmen und Modulen ganz einfach Ihren individuellen Wünschen und Anforderungen entsprechend zusammen stellen und jederzeit erweitern. Klinger Software. Klinger Software umfasst die Bereiche Finanzbuchhaltung Kostenrechnung Anlagenverzeichnis Bilanzierung Steuererklärungen Lohnverrechnung Leistungsabrechnung Kanzlei-Information Dokumenten Management Warenwirtschaft Klinger Webservice/ASP. Effizienter Datentransfer zwischen WT und Klient Klinger FiBu und Kassabuch online Web Archiv Das Ziel. Unser Ziel ist es, Ihnen mit unserer komfortablen Software- Komplettlösung die Arbeit zu erleichtern. Im Zentrum steht für uns auch die persönliche Betreuung und Beratung. Durch eine breit gefächerte Produkt-Palette und ein freundliches, qualifiziertes Team von Mitarbeitern können wir auf langjährige freundschaftliche Kontakte zu unseren Kunden zurück blicken. Die ständige Weiterentwicklung und der konsequente Einsatz der neuesten Technologien sichern die Kontinuität unserer Lösungen. Wir begleiten Sie in die Zukunft - in eine Zeit, in der Geschwindigkeit und Effizienz bei gleichzeitiger Kosteneinsparung immer wichtiger werden. Der Trend geht in Richtung Automatisierung, papierloses Büro und Intensivierung der Kommunikation zwischen WT und Klient. EINSTIEG ODER UMSTIEG GEPLANT? Wir haben die Alternative. Lassen Sie sich von der Qualität unserer seit Jahrzehnten bewährten Software- und Web-Lösungen für das Rechnungswesen überzeugen. Wir erstellen Ihnen gerne ein Programm Paket nach Ihren Wünschen. Lizenzkauf, Online-Variante oder Software-Miete: alles ist möglich. EINFACH KENNEN LERNEN. Wenn Sie unsere Software kennen lernen möchten, laden wir Sie gerne zu einer kostenlosen Präsentation ein. Kommen Sie zu uns oder wir kommen zu Ihnen. Wir freuen uns auf Sie und beraten Sie gerne. MACHEN SIE DEN TEST. Klinger Lösungen können Sie auch 2 Monate lang in der Praxis anwenden und auf Herz und Nieren prüfen. Selbstverständlich unverbindlich und kostenlos.... Klinger Software. MIT UNS WIRD IHR ERFOLG KOMPLETT. Klinger & Co KG. Software für das Rechnungswesen. A Wien Hauptstraße 29 T F Klinger Software.

3 Klinger Lohn. Das Lohnverrechnungssprogramm. Klinger Lohn ist eine Client-Server Lösung, technologisch am neuesten Stand. Die Bedienung ist einfach, die Darstellung der getätigten Einfach übersichtlich. Das Programm ist branchenneutral und bietet neben fixen Lohnarten auch die Möglichkeit, Lohnarten selbst zu definieren. Aufrollungen und Abrechnungen können beliebig oft durchgeführt werden. Datenbank Das Programm ist SQL-Datenbank basiert und ermöglicht die effiziente und sichere Verwaltung und Verarbeitung der Daten im Netzwerkbetrieb, wobei der Datenbank Server und die Anwendung sowohl auf unterschiedlichen Rechnern im Netzwerk als auch auf einem Einzel-PC (ab Windows Vista) eingesetzt werden können. Die kostenlose Datenbank FireBird (Open Source) wird mitgeliefert. Zu Jahresbeginn können verschiedenste Vorgänge automatisch gestartet werden. Passen Sie so die Gehälter und Löhne nach der kollektivvertraglichen Erhöhung an oder lassen Sie die alten Freibeträge automatisch löschen. Der Jahresabschluss ist in einigen wenigen Schritten schnell erledigt. So steigern Sie die Effizienz und halten sich den Rücken frei für andere wichtige Arbeiten, die gerade zu Jahresbeginn anfallen.

4 Klinger Lohn. Das Lohnverrechnungssprogramm. Leistungsmerkmale Mehr als 300 vordefinierte Standard-Lohnarten für die meisten Branchen und Abrechnungsfälle Komfortable Erfassung, Bearbeitung und Speicherung der Daten Aufrollungen monatsübergreifend sowie auch innerhalb des selben Monats möglich (z. B. separate Abrechnung von Sonderzahlungen) Bis zu zusätzlich frei definierbare Lohnarten, klar verständliche, einfache Anlagemöglichkeit Kopieren und Anpassen von Lohnarten nach den speziellen Bedürfnissen Ihres Betriebes/Ihres Klienten automatische Berücksichtigung des 68 (1,2) inklusive Berücksichtigung erhöhter Freibeträge für Nachtarbeiter (Bäcker, etc) sowie auch die unter diesen Paragraphen fallenden Zulagen Verschiedene steuerliche Abrechnungen wie Pensionisten, Grenzgänger, 20%, 4%, etc. Beliebig viele Dienstnehmer und Dienstgeber Beliebig viele Krankenkassen, Gemeinden, Banken, Kostenstellen Überleitungsmöglichkeit von Stammdaten in ELDA für im Lohn nicht enthaltene Sendungsmöglichkeiten Zusatzmodul LV-Formulare Überleitung in Klinger FiBu und Klinger KoRe Lohnerfassung mit Sofort-Vorschau am Bildschirm (Gehaltszettel) mit nachvollziehbarem Berechnungsvorgang Überprüfbarkeit der Rechenvorgänge im Detail Verschiedene Anpassungsmöglichkeiten für den Druck der Gehaltszettel, auch Druckformat schmal (2-fach perforiertes Papier) Automatische Erstellung/Sendung der mit der Abrechnung in Zusammenhang stehenden GKK-Meldungen für Vorschreibe- sowie auch Lohnsummenkonten für die GKK Mehrfache Aus-/Eintritte während des Jahres (Karenzierungen, fallweise Beschäftigte, etc.) Brutto/Netto-Berechnung Netto/Brutto-Hochrechnung fiktiv Netto/Brutto-Hochrechnung fiktiv für das ganze Jahr Telebanking-Datenträger Erzeugung Vielfach automatische Berechnung, z. B. bei Überstundensätzen, Aliquotierungen Lohnarten-Schnellerfassung, vorgefertigte MS Excel- Listen einspielen Standard-GKK-Meldungen mit ELDA - direkte Sendung via Lohn Abrechnung freier Dienstverträge, unter Berücksichtigung der Umsatzsteuer, falls notwendig, sowie Erzeugung der zugehörigen Meldungen E18, BG-Teil L16 Abrechnung Lehrlinge, Vorstände, etc. Urlaubsersatzleistungen Verschiedenste Auswertungen, viele Konfigurationsmöglichkeiten (siehe Musterauswertungen im Anhang) Kostenstellen-Auswertungen Zugang zur HG Kollektivvertrags-Datenbank Zusatzmodule optional LV-Formulare Personalrückstellungen Pfändung (in Vorbereitung) HG KV - Integration der HG Kollektivvertrags-Datenbank

5 Klinger Lohn. Das Lohnverrechnungssprogramm. Allgemeine Stammdaten Es können verschiedene Stammdaten wie z. B. Länder, Finanzämter und Krankenkassen erfasst und nach den eigenen Bedürfnissen angepasst werden. Sie haben hier auch die Möglichkeit, individuelle Informationen, wie z. B. den Ansprechpartner der Behörde, Telefonund Faxnummer zu speichern. Diese Eingaben stehen sofort zur Verfügung und sind jederzeit änderbar. Die wichtigsten Institute wie Finanzämter und Krankenkassen sind komplett vordefiniert, jedoch ebenso um Ansprechpartner, etc. individuell zu ergänzen. Stammdaten Betrieb Alle relevanten Daten werden einmal erfasst und stehen sofort zur Verfügung. Werden Stammdaten geändert und betrifft diese Änderung eine bereits abgerechnete Periode, so erscheint eine Bildschirmmaske mit dem Hinweis, dass diese Änderung eine eventuelle Aufrollung bzw. eine Korrektur einer GKK-Meldung bewirken würde. Stammdaten Dienstnehmer Auch beim Dienstnehmer werden die relevanten Daten (Name, Adresse, Familienstand, SV-Nummer, Besteuerung, Art des Dienstverhältnisses, Angehörige, etc.) in übersichtliche Registerkarten eingegeben. Die Beitragsgruppe wird über eine Auswahlliste gewählt. Sie können auch das sogenannte 13. Geburtsmonat unkompliziert erfassen. Weiters gibt es die Möglichkeit, auch die Meldung gemäß Tabakmonopolgesetz zu erzeugen. Es steht ein Musterdienstvertrag bzw. wahlweise Musterdienstzettel zur Verfügung. Lohnarten Die Definition von Periodenlohnarten zur Hinterlegung fixer Bezüge dient zur Vereinfachung der Abrechnung der einzelnen Dienstnehmer. Dadurch ist gewährleistet, dass wiederkehrende Bezüge nicht vergessen werden. Neben fix vorgegebenen Lohnarten besteht die Möglichkeit, Lohnarten frei zu definieren und dadurch eigene Lohnarten zu erzeugen. Hier wird zusätzlich unterschieden, ob es sich um eine globale Lohnart (allgemein = d.h. sie steht allen Betrieben zur Verfügung) oder um eine lokale Lohnart (Betrieb = sie ist nur bei dem Betrieb verfügbar, bei dem sie definiert wurde) handelt. Durch Bestätigung dieser Meldung werden alle erforderlichen Korrekturen vom Programm automatisch durchgeführt. Es besteht die Möglichkeit, bereits beim Dienstgeber verschiedene Standardlohnarten wie Teiler, Sonderzahlungen u. ä. bereits vor zu definieren. Beim Dienstgeber wie auch beim Dienstnehmer sind außerdem die Einstellungen für die Rückstellungen (siehe Zusatzmodul Personalrückstellungen) vorzunehmen. Lohnarten-Gruppen Verschiedene Lohnarten können zu Lohnarten-Gruppen zusammengefasst werden, die wiederum eine neue Lohnart ergibt. Mit Hilfe dieser Gruppen-Lohnart ist es möglich, bei der Abrechnung durch die Eingabe einer einzigen Lohnart mehrere immer nebeneinander auftretende Lohnarten automatisch abzurechnen. Beispiel: Die Lohnart 322 (Überstunden 50%) besteht aus der Lohnart 300 (Überstunden-Grundlohn) und der Lohnart 302 (50% Aufschlag).

6 Klinger Lohn. Das Lohnverrechnungssprogramm. Abrechnung In der Bruttoerfassung können auf mehreren Stufen oder über die Schnellerfassung variable Daten für die monatliche Abrechnung erfasst werden. In der Schnellerfassung haben Sie noch die Möglichkeit, vordefinierte MX Excel-Listen automatisch einzuspielen. Ist keine variable Erfassung nötig, kann auch in Vorgabe aus den Betriebsstammdaten direkt die Betriebsabrechnung durchgeführt werden. Einzelabrechnungen sind nicht nötig. Sie haben so den Vorteil, Gruppen von Dienstnehmern vorab abzurechnen, mit der Betriebsabrechnung aber z. B. bis knapp vor den 15. des Folgemonats zu warten. Häufig sind auch die Angestellten zu einem anderen Zeitpunkt als die Arbeiter abzurechnen. Ob nach Anstellungsverhältnis, Dienstnehmernummer oder einzeln ausgewählt - rechnen Sie hier separat von den Abgaben ab. Mit echter Betriebsabrechnung kann man den Monatsabschluss für den gesamten Betrieb mit diversen Auswertungen, Listen sowie Zahlscheinen bzw. Telebankingdatenträger und Listen für Dienstnehmer und Abgaben sowie die Erzeugung der GKK-Meldungen starten. Einzelabrechnungen für Dienstnehmer bzw. Betriebsabrechnungen können beliebig oft als Probeabrechnung durchgeführt und direkt am Bildschirm oder durch einen Probeausdruck kontrolliert werden. Sie haben auch die Möglichkeit, Dienstnehmer unabhängig von der Betriebsabrechnung echt abzurechnen. Dabei können Gehaltszettel, Überweisungslisten sowie Überweisungsdatenträger oder Zahlscheine erstellt werden. Aufrollung Aufrollungen können beliebig oft und zu jedem gewünschten Zeitpunkt durchgeführt werden. Bei der Abrechnung kann wahlweise ein Lohnkonto mit der Differenz zwischen dem ursprünglichen und dem korrigierten Betrag oder ein berichtigtes Lohnkonto ausgegeben werden. Die Betriebsabrechnung für die aufgerollte Periode wird automatisch korrigiert. Netto - Brutto Hochrechnung Sie haben die Möglichkeit, einen Nettolohn/-gehalt auf den Bruttobetrag automatisch hochrechnen zu lassen. Die Eingaben für die Hochrechnung werden in einem übersichtlichen Menüfenster definiert. Sind alle gewünschten Eingaben getätigt, kann durch Anklicken eines Menüpunktes die Berechnung aktiviert werden.

7 Klinger Lohn. Das Lohnverrechnungssprogramm. GKK-Meldungen GKK-Meldungen sowie L16 und Arbeitsstättenmeldungen werden mittels ELDA an Gebietskrankenkasse, Finanzamt und Statistik Austria übermittelt. Nachdem eine Meldung erstellt wurde, kann sie in einem eigenen Auswahlfenster verwaltet bzw. gedruckt werden. Kommunalsteuer Erklärungen Kommunalsteuer Erklärungen können via Webuser Zugang direkt an FinanzOnline gesendet oder gespeichert werden.

8 LV Formulare. Zusatzmodul zu Klinger Lohn. Das Klinger StErkl-Zusatzpaket LV-Formulare ist auch mit Klinger Lohn einsetzbar, wodurch die bequeme Bearbeitung und der Druck der Lohn-Formulare direkt im Lohnprogramm ermöglicht wird. Die Dienstnehmerdaten werden automatisch in die jeweiligen Steuererklärungen und Formulare übernommen. Auswertungen L1 Arbeitnehmerveranlagung L34 Pendlerpauschale L48 Antrag auf Rückzahlung von zu unrecht entrichteter Lohnsteuer L54 FB Werbungskosten L72 Achtjährig geb. Beiträge L73 Eigentumswohnung L75 Sonderausgaben Beih1 Familienbeihilfe Beih12 Kleinkindbeihilfe Beih13 Mutter-Kind-Pass-Bonus Beih94 Fahrtenbeihilfe Lehrlinge Mzb1 Mietzinsbeihilfe E4 Mehrkindzuschlag E5 Alleinverdiener-/Alleinerzieherabsetzbetrag E16 Lohnbescheinigung E17 Lohnausweis Dienstzeugnis Lohnbefriedigungserklärung E30 Alleinverdiener/Alleinerzieher-absetzbetrag SVA1 Versicherungserklärung SVA2 Versicherung selbst. Erwerb ATZ1 Änderungsmeldung Altersteilzeitgeld ATZ2 Antrag auf Zuerkennung des Altersteilzeitgeldes AEB Arbeits- und Entgeltsbestätigung AEW Arbeits- und Entgeltsbestätigung Wochengeld EDritt1a Drittschuldnererklärung EDritt3 Verständigung Bezugsende

9 Personalrückstellungen. Zusatzmodul zu Klinger Lohn. Das Klinger FiBu Modul Personalrückstellungen: Abfertigung, Urlaub, Jubiläum, Zeitausgleich ermöglicht, dienstgeber- und dienstnehmerspezifische Daten zu verwalten, um Rückstellungen für Abfertigungen, Jubiläumsgelder, Urlaube und Zeitausgleich zu berechnen. Die automatisch errechnenten Rückstellungsbeträge können dann in Tabellenform am Bildschirm dargestellt oder elektronisch übergeleitet und gedruckt werden. Rückstellungen Abfertigungen (nach 14 und finanzmathematisch) Berücksichtigung der Abfertigung NEU Urlaub Jubiläumsgelder Zeitausgleich Verwaltung Verwaltung der notwendigen Betriebs- und Dienstnehmerdaten Verwaltung von Grundentgelt und sonstigen Zahlungen Leistungsmerkmale Branchentabelle für Abfertigungsansprüche Abfertigungsschemen Nebenkosten Fluktuation Zinssätze Jubiläumstabelle Automatische Verbuchung Automatische Verbuchung der Rückstellungssummen in der FiBu für Arbeiter und Angestellte Auswertungen Dienstnehmerliste Einzelnachweise der Rückstellungsberechnungen pro Dienstnehmer Aufstellung Gesamtaufstellung Summenblatt Abfertigung (nach 14 und finanzmathematisch) Urlaub Jubiläum Zeitausgleich

10 HG KV. Zusatzmodul zu Klinger Lohn. Das Modul HG KV integriert die HG Kollektivvertrags Datenbank vollständig in das Programm Klinger Lohn. Die Daten werden online abgerufen und sind somit immer auf dem neuesten Stand. Anzeige der Kollektivverträge mit den wichtigsten Infos auf einen Blick: KV Blitz Info, Text, Geltungsbeginn, Normal- und Maximalarbeitszeit, Durchrechnungszeiträume, Überstundenregelung, Beträge, Km-Geld, etc. Direkte Übernahme von Beträgen in die Lohnverrechnung

Klinger Lohn LEA Leistungserfassung Lohnverrechnung

Klinger Lohn LEA Leistungserfassung Lohnverrechnung Klinger Lohn LEA Leistungserfassung Lohnverrechnung und -abrechnung Mit uns wird Ihr Erfolg komplett. Willkommen im Softwarehaus Klinger.... Das Unternehmen. Gewachsen aus dem DVO Rechenzentrum Klinger

Mehr

Lohn & Personal. Lohnverrechnung kann auch einfach sein! Innovative Finanzsoftware. Seit 1967.

Lohn & Personal. Lohnverrechnung kann auch einfach sein! Innovative Finanzsoftware. Seit 1967. Lohn & Personal Lohnverrechnung kann auch einfach sein! Selbsterklärendes Programm mit übersichtlichen Eingabemasken Leicht erlernbar auch ohne langwierige Schulungen Flexibel mit Modulen für spezielle

Mehr

Personalverrechnung auf Basis Microsoft Dynamics NAV

Personalverrechnung auf Basis Microsoft Dynamics NAV Personalverrechnung auf Basis Microsoft Dynamics NAV Personalverrechnung auf Basis Microsoft Dynamics NAV Personalverrechnung auf Basis Microsoft Dynamics NAV ermöglicht die rasche Abrechnung und Änderung

Mehr

ExactGlobe.LOHN. Die ideale Lohnverrechnung für Ihr Unternehmen INNOVATIV, SCHNELL UND ANWENDERFREUNDLICH

ExactGlobe.LOHN. Die ideale Lohnverrechnung für Ihr Unternehmen INNOVATIV, SCHNELL UND ANWENDERFREUNDLICH ExactGlobe.LOHN Die ideale Lohnverrechnung für Ihr Unternehmen INNOVATIV, SCHNELL UND ANWENDERFREUNDLICH ExactGlobe.LOHN Mit Exact Globe 2003 Lohn profitieren Sie noch leichter von den Vorteilen der Lohnund

Mehr

SEMINAR INHALTE. Mit uns wird Ihr Erfolg komplett. Finanzbuchhaltung. Warenwirtschaft. Lohnverrechnung. [Seminare auf Anfrage] Webservice/ASP.

SEMINAR INHALTE. Mit uns wird Ihr Erfolg komplett. Finanzbuchhaltung. Warenwirtschaft. Lohnverrechnung. [Seminare auf Anfrage] Webservice/ASP. SEMINAR INHALTE. Finanzbuchhaltung. Klinger FiBu für Anfänger. Klinger FiBu für Fortgeschrittene. Klinger FiBu Tipps & Tricks. Mahnwesen & Zahlungsverkehr. Statistik & Kostenrechnung. Bilanzierung & Anlagenverzeichnis.

Mehr

Klinger Seminare. INHALTE.

Klinger Seminare. INHALTE. Klinger Seminare. INHALTE. Finanzbuchhaltung. Klinger FiBu für Anfänger. Klinger FiBu für Fortgeschrittene. Klinger FiBu Tipps & Tricks. Mahnwesen & Zahlungsverkehr. Statistik & Kostenrechnung. Bilanzierung

Mehr

::STAMMDATEN. Arbeitsstätten Möglichkeit der Eingabe verschiedener Arbeitsstätten

::STAMMDATEN. Arbeitsstätten Möglichkeit der Eingabe verschiedener Arbeitsstätten ::STAMMDATEN Firmenstammdaten Finanzamtsdaten 9 mögliche Krankenkassen samt MV Leitzahlen Vorschreibebetrieb Gemeindedaten, es gibt 2 mögliche Abgabenpflichten für den Betrieb Teiler von ÜbSt bzw Mehrarbeit

Mehr

White Paper - LOHN Österreich Teilabrechnungen

White Paper - LOHN Österreich Teilabrechnungen White Paper - LOHN Österreich Teilabrechnungen Copyright 08/2015 Seite 2 Inhaltsverzeichnis 1. WinLine LOHN - Teilabrechnungen... 3 1.1. Einleitung... 3 1.2. Freigabe... 3 1.3. Erfassung... 3 1.3.1. Wie

Mehr

dialogik software components LOHN XT Lohnbuchhaltung für KMU

dialogik software components LOHN XT Lohnbuchhaltung für KMU LOHN XT Lohnbuchhaltung für KMU dialogik software components dialogik software schnell einfach fachgerecht Häufig wechseln in der Informatik die Trends. Oftmals sind diese überbewertet, der eigentliche

Mehr

TEIL II Praktische Anwendungsfälle in der Lohnverrechnung 103 TEIL II. Praktische Anwendungsfälle in der Lohnverrechnung

TEIL II Praktische Anwendungsfälle in der Lohnverrechnung 103 TEIL II. Praktische Anwendungsfälle in der Lohnverrechnung TEIL II Praktische Anwendungsfälle in der Lohnverrechnung 103 TEIL II Praktische Anwendungsfälle in der Lohnverrechnung 104 Praktische Anwendungsfälle in der Lohnverrechnung Vorspann EINLEITUNG Anhand

Mehr

Von der Kostenrechnung in die Lohnverrechnung

Von der Kostenrechnung in die Lohnverrechnung Von der Kostenrechnung in die Lohnverrechnung Es gibt die Möglichkeit, vom Bildschirm-Auswertungsprogramm der Kostenrechnung (KORE- Reporting) auf die Personalkosten der einzelnen Mitarbeiter (in der Darstellung

Mehr

SWS WINLOHN Version : 2.10.4.0 JUNI 2010

SWS WINLOHN Version : 2.10.4.0 JUNI 2010 VON AN BETREFF NUMMER DATUM : SWS Software Studio : SWS WINLOHN Anwender : Lohnversion 2.10.4.0 : DOKU 2010/06 : Juni 2010 Sehr geehrte Damen und Herren! Ab sofort steht Ihnen die Lohnversion 2.10.4.0

Mehr

Ab sofort steht Ihnen die Lohnversion 2.10.2.0 zur Verfügung.

Ab sofort steht Ihnen die Lohnversion 2.10.2.0 zur Verfügung. VON AN BETREFF NUMMER DATUM : SWS Software Studio : SWS WINLOHN Anwender : Lohnversion 2.10.2.0 : DOKU 2010/02 : Jänner 2010 Sehr geehrte Damen und Herren! Ab sofort steht Ihnen die Lohnversion 2.10.2.0

Mehr

cpulohn STAMMDATEN ABRECHNUNG Leistungsbeschreibung

cpulohn STAMMDATEN ABRECHNUNG Leistungsbeschreibung STAMMDATEN Benutzerstamm individuell parametrisierbare Benutzerverwaltung z.b. Firmen-, Dienstnehmersperre, Beobachtungsstatus Firmenstamm mandantenfähig SV-Träger, Finanzamt- und Gemeindedaten werden

Mehr

Win1A-LOHN Expert. Basierend auf Win1A-LOHN Profi. Was kann Win1A-LOHN Expert? www.schweighofer.com. Mit dem vollen Funktionsumfangder Profi-Version.

Win1A-LOHN Expert. Basierend auf Win1A-LOHN Profi. Was kann Win1A-LOHN Expert? www.schweighofer.com. Mit dem vollen Funktionsumfangder Profi-Version. Win1A-LOHN Expert Basierend auf Win1A-LOHN Profi Mit dem vollen Funktionsumfangder Profi-Version. Ergänzt um zahlreiche Automatisierungsmöglichkeiten, die mit Hilfe von Arbeitsschablonen ausgeführt werden

Mehr

In der Combobox der Art der Übermittlung (steht derzeit auf 0 für keine Definition), können Sie folgende Einstellungen vornehmen:

In der Combobox der Art der Übermittlung (steht derzeit auf 0 für keine Definition), können Sie folgende Einstellungen vornehmen: 1. Firmendaten: Klicken Sie auf den Bereich Firma oder gehen Sie über das Menü Bearbeiten Firma Firmendaten in die Firmenanlage und über die Schaltfläche weiter > auf die 2. Seite um den nachfolgenden

Mehr

Nachberechnung Bezüge

Nachberechnung Bezüge Nachberechnung Bezüge Bereich: LOHN - Info für Anwender Nr. 1681 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Vorgehensweise 2.1. Korrektur aufgrund zu viel oder zu wenig gezahlter Bezüge 2.2. Nachzahlung von Bezügen

Mehr

ep-lohn Update 2.30.01 / 11.01.2012

ep-lohn Update 2.30.01 / 11.01.2012 ep-lohn Update 2.30.01 / 11.01.2012 Das vorliegende Update enthält einerseits die gesetzlichen Änderungen sowie zahlreiche weitere Anpassungen und Verbesserungen. Hier die Übersicht der Änderungen: Gesetzliche

Mehr

Bluework Solutions GmbH

Bluework Solutions GmbH Unser Leistungsspektrum: Bluework Solutions GmbH - Fördermittelmanagement - Software für die Zeitarbeit (Factor-Zeitarbeit 4.0) - strategische Unternehmensberatung Architektur für ein Unternehmen mit

Mehr

Lohnkorrektur. Stammdaten - Lohnarten. Lohnart für Nachzahlung an Mitarbeiter

Lohnkorrektur. Stammdaten - Lohnarten. Lohnart für Nachzahlung an Mitarbeiter Lohnkorrektur Mit Hilfe dieser Erweiterung können Lohnabrechnung, welche in einem abgeschlossenen Abrec h- nungsmonat liegen, korrigiert werden, d.h. Aufgrund der aktuellen Daten (unter Berücksichtigung

Mehr

Produktbeschreibung Lohnverrechnung

Produktbeschreibung Lohnverrechnung Produktbeschreibung Lohnverrechnung campus 21 - Businesspark Wien Süd Europaring A03/6/01 2345 Brunn am Gebirge Tel: +43-2236-3080-0 Fax: +43-2236-3080-3333 e-mail: office@igel.at Internet:http://www.igel.at

Mehr

gedeon IT-Projekte Wolfgang Kragt Rudolf-Diesel-Str. 15-17 56220 Urmitz/Rhein Telefon: 0 26 30 / 95 74 74 Telefon: 0 26 30 / 95 74 76

gedeon IT-Projekte Wolfgang Kragt Rudolf-Diesel-Str. 15-17 56220 Urmitz/Rhein Telefon: 0 26 30 / 95 74 74 Telefon: 0 26 30 / 95 74 76 s + p AG solutions for your HR Integration in die s+p Personalwirtschaft Personalmanagement [Bewerber- und Weiterbildungsmanagement, Zielvereinbarungen, u.a.] Personal abrechnung Zeit management gemeinsame

Mehr

nessbase Projekte Über Projekte I

nessbase Projekte Über Projekte I nessbase Projekte Über Projekte I nessbase Projekte ist eine Erweiterung für nessbase, die es ermöglicht, eine Projekt Verwaltung zu führen. Diese Erweiterung besteht aus der Formular Datei und Externals,

Mehr

LobuOnline. Kurzanleitung

LobuOnline. Kurzanleitung LobuOnline Kurzanleitung I. Laden Sie LobuOnline 15.x unter www.abs-rz.de/lobu-online_download.html im Bereich Download herunter. Speichern Sie die Installationsdatei LobuOnline- 15.x.exe am besten auf

Mehr

Tagesdatum im variablen Dienstnehmerstamm

Tagesdatum im variablen Dienstnehmerstamm Tagesdatum im variablen Dienstnehmerstamm Für viele zeitgerechte Meldungen oder Änderungen wird im variablen Dienstnehmerstamm ein Tagesdatum benötigt. Dieses neue Feature gibt es nun in der neuen Software

Mehr

ITM Lohn. Die professionelle Softwarelösung für die Lohnbuchhaltung

ITM Lohn. Die professionelle Softwarelösung für die Lohnbuchhaltung ITM Lohn Die professionelle Softwarelösung für die Lohnbuchhaltung ITM Lohn (SoLo) ITM Lohn ist eine umfassende und professionelle Softwarelösung für die Lohnbuchhaltung in kleinen und mittleren Unternehmen

Mehr

SOFTWARE, DIE ERFOLGE VERBUCHT. PORTOS Informatik GmbH LOHNBUCHHALTUNG

SOFTWARE, DIE ERFOLGE VERBUCHT. PORTOS Informatik GmbH LOHNBUCHHALTUNG LOHNBUCHHALTUNG Zürcherstrasse 59 5400 Baden Tel. +41 (0) 56 203 05 00 Fax. +41 (0) 56 203 05 09 Hotline +41 (0) 56 203 05 05 info@portos.ch www.portos.ch Die Lohnbuchhaltung für den KMU Betrieb Klar im

Mehr

PSW Datenfernübertragung (ELDA, EDIFACT & Co)

PSW Datenfernübertragung (ELDA, EDIFACT & Co) PSW Datenfernübertragung (ELDA, EDIFACT & Co) Erstellen von Datenträgern In der Frühzeit der EDV wurden Daten hauptsächlich mittels Datenträgern übermittelt, d.h. die Daten wurden auf ein Magnetband, eine

Mehr

GFS Beratung Personalwesen GFS Steuerberatungsgesellschaft mbh PRODUKTBESCHREIBUNG PREISLISTE LEISTUNGSKATALOG

GFS Beratung Personalwesen GFS Steuerberatungsgesellschaft mbh PRODUKTBESCHREIBUNG PREISLISTE LEISTUNGSKATALOG UMFANG LOHN-PAKET Bestandteile Aus unserer Lohnbuchhaltung erhalten Sie folgende Unterlagen: Verdienstabrechnungen (Exemplar für den Mitarbeiter sowie separate Kopie zur Archivierung) Lohnjournal monatlich

Mehr

Controlling im Forstbetrieb Rechnungswesen - Personalverrechnung

Controlling im Forstbetrieb Rechnungswesen - Personalverrechnung Controlling im Forstbetrieb Rechnungswesen - Personalverrechnung Staatsprüfung 2014 Modul 3 Betriebsorganisation DI Gerald Rothleitner, DI Hubertus Kimmel 1 NATUR NÜTZEN. NATUR SCHÜTZEN. Rechnungswesen

Mehr

Modul 3 Betriebsorganisation Personalverrechnung

Modul 3 Betriebsorganisation Personalverrechnung Modul 3 Betriebsorganisation Personalverrechnung Staatsprüfung 2015 DI Gerald Rothleitner, DI Hubertus Kimmel Assistenz: Kerstin Längauer & Thomas Weber 1 NATUR NÜTZEN. NATUR SCHÜTZEN. Rechnungswesen Finanzbuchhaltung

Mehr

Produktinformation. eevolution Industrielohnabrechnung / Konzernlösung. (Client - Server)

Produktinformation. eevolution Industrielohnabrechnung / Konzernlösung. (Client - Server) Produktinformation eevolution Industrielohnabrechnung / Konzernlösung (Client - Server) Industrielohnabrechnung / Konzernlösung (Client - Server) Datenstamm Mandanten (mehrere Bankverbindungen, Schnittstellen

Mehr

Achtung! In Abhängigkeit Ihrer Lohnlizenz können einzelne Felder evtl. nicht angezeigt werden (z.b. Pfänd.summe, PV-frei, UV-frei).

Achtung! In Abhängigkeit Ihrer Lohnlizenz können einzelne Felder evtl. nicht angezeigt werden (z.b. Pfänd.summe, PV-frei, UV-frei). 1. Lohnartendefinitionen: Zuerst müssen Sie für jede unterschiedliche Schnittberechnung eine eigene Lohnart anlegen oder die bestehenden Nichtleistungslohnarten (Urlaub, Krankheit, Feiertag) entsprechend

Mehr

Änderungen in der Version 2.7.3 von QM-Center

Änderungen in der Version 2.7.3 von QM-Center Änderungen in der Version 2.7.3 von QM-Center Achtung: Es gibt eine neue Berechtigung Klient: Aufnahme-/Entlassdatum. Diese wird benötigt, um Klienten anlegen zu können. Bitte passen Sie Ihre Berechtigungen

Mehr

Anleitung für die Grundeinstellungen Kanzleiorganisation Standort und Mitarbeiter

Anleitung für die Grundeinstellungen Kanzleiorganisation Standort und Mitarbeiter Anleitung für die Grundeinstellungen Kanzleiorganisation Standort und Mitarbeiter Zu jedem Modul in Advoware können Sie eine Vielzahl an Grundeinstellungen vornehmen. Wir wollen Ihnen mit dieser Anleitung

Mehr

NOCH MEHR ENTLASTUNG FÜR SIE.

NOCH MEHR ENTLASTUNG FÜR SIE. NOCH MEHR ENTLASTUNG FÜR SIE. ZUSÄTZLICHE TOOLS UND MEHR INFORMATIONEN FÜR SIE UND IHR UNTERNEHMEN DIE RICHTIGE MISCHUNG MACHT DAS ARBEITEN MIT LAS SCHNELL UND EINFACH. DURCH DIE MODULARITÄT KÖNNEN SIE

Mehr

Über das Menü Zusätze Exporte Export in BMD-FIBU gelangen Sie zu folgendem Eingabebildschirm:

Über das Menü Zusätze Exporte Export in BMD-FIBU gelangen Sie zu folgendem Eingabebildschirm: Export in BMD-FIBU: Über das Menü Zusätze Exporte Export in BMD-FIBU gelangen Sie zu folgendem Eingabebildschirm: Definieren Sie bitte in den Feldern Buchungssymbol und Belegnummer die gewünschte Belegnummer

Mehr

Schnelleinstieg LOHN. Inhaltsverzeichnis. 1. Zweck der Anwendung 2. Einrichtung zum Start 3. Navigation 4. Arbeitsablauf

Schnelleinstieg LOHN. Inhaltsverzeichnis. 1. Zweck der Anwendung 2. Einrichtung zum Start 3. Navigation 4. Arbeitsablauf Schnelleinstieg LOHN Bereich: LOHN - Info für Anw ender Nr. 1601 Inhaltsverzeichnis 1. Zweck der Anwendung 2. Einrichtung zum Start 3. Navigation 4. Arbeitsablauf 4.1. Mandant öffnen 4.2. Personaldaten

Mehr

Lohn- und Gehaltsabrechnungsprogramm LGA

Lohn- und Gehaltsabrechnungsprogramm LGA Lohn- und Gehaltsabrechnungsprogramm LGA LGA Basis Abrechnung Die Abrechnungen sind beliebig oft wiederholbar. Automatische Aliquotierung der lfd. Bezüge sowie der Sonderzahlungen bei Ein- und Austritt

Mehr

Anleitung zum Zusatzmodul Inventur

Anleitung zum Zusatzmodul Inventur Anleitung zum Zusatzmodul Inventur Inhaltsverzeichnis Allgemeine Angaben zum Inventurmodul Funktion des Inventurmoduls Starten des Moduls Selektion von Artikeln für die Inventur Aufbau des Inventurmoduls

Mehr

Sonstige Bezüge Steuerliche Behandlung

Sonstige Bezüge Steuerliche Behandlung Sonstige Bezüge Steuerliche Behandlung Grundsätzliches Sonstige Bezüge sind Bezüge, die dem Dienstnehmer in größeren Zeitabständen als den normalen Abrechnungszeiträumen oder auch nur einmalig ausgezahlt

Mehr

Lohn-Stundenerfassung

Lohn-Stundenerfassung Lohn-Stundenerfassung Anwender-Dokumentation Programm + Datenservice GmbH Mühlenstraße 22 27356 Rotenburg Telefon (04261) 855 500 Telefax (04261) 855 571 E-Mail: info@pds.de Copyright by PDS Programm +

Mehr

Lieferanten Beschaffungslogistik. 1 Allgemeines zum Ordermanagement... 2. 1.1 Einleitung... 2. 1.2 Browservoraussetzungen... 2. 1.3 PDF-Viewer...

Lieferanten Beschaffungslogistik. 1 Allgemeines zum Ordermanagement... 2. 1.1 Einleitung... 2. 1.2 Browservoraussetzungen... 2. 1.3 PDF-Viewer... Inhalt 1 Allgemeines zum Ordermanagement... 2 1.1 Einleitung... 2 1.2 Browservoraussetzungen... 2 1.3 PDF-Viewer... 2 2 Erstmalige Anmeldung:... 3 2.1 Erstanmeldung als Lieferant... 3 2.2 Erfassung Versandadresse...

Mehr

Handbuch i3 System 1 50.01. Kurzanleitung Datenpflege/ -transfer Web-Shop

Handbuch i3 System 1 50.01. Kurzanleitung Datenpflege/ -transfer Web-Shop i3 Software GmbH Handbuch i3 System 1 50.01. Kurzanleitung Datenpflege/ -transfer Web-Shop Anwenderhandbuch Elisabeth Holzmann 30. Dezember 2009 Vorwort Herzlich willkommen im i3 System 1 Benutzerhandbuch.

Mehr

Plan 3000. Kapazitäts- und Arbeitsplanung. November 11

Plan 3000. Kapazitäts- und Arbeitsplanung. November 11 November 11 Plan 3000 2013 Die Kapazitäts- und Arbeitsplanung perfekt für das produzierende Gewerbe. Der einfachste Weg effizient zu Arbeiten! Kapazitäts- und Arbeitsplanung Plan 3000 Kapazitäts- und Arbeitsplanung

Mehr

Die zeitechte und genaue Verwaltung Ihrer Dienstleistungen ist ein entscheidender Erfolgsfaktor. bietet sämtliche Werkzeuge, die Sie benötigen

Die zeitechte und genaue Verwaltung Ihrer Dienstleistungen ist ein entscheidender Erfolgsfaktor. bietet sämtliche Werkzeuge, die Sie benötigen Die zeitechte und genaue Verwaltung Ihrer Dienstleistungen ist ein entscheidender Erfolgsfaktor für Ihre Firma! «Zusätzlich zu den Originalfunktionen hat uns io-services ermöglicht, doppelt erfasste Daten

Mehr

Zusammenfassung der Änderungen in der Ausgabe 2013

Zusammenfassung der Änderungen in der Ausgabe 2013 Zusammenfassung der Änderungen in der 1 Einleitung... 2 2 Patientenkartei... 3 2.1 Registerkarte Allgemein... 3 2.1.1 Mitgliedsnummer... 3 2.1.2 Erster Kontakt... 3 2.2 Registerkarte Abrechnung... 4 2.2.1

Mehr

Vorzüge auf einen Blick

Vorzüge auf einen Blick Mehrwährung Wenn Sie international tätig sind, kennen Sie diese oder ähnliche Situationen: Sie stellen eine Rechnung in Dollar, müssen den Zahlungseingang in Yen verarbeiten und benötigen trotzdem aktuelle

Mehr

FeWoPlan Ferienwohnungs-Verwaltung

FeWoPlan Ferienwohnungs-Verwaltung FeWoPlan Ferienwohnungs-Verwaltung Sie haben folgende Aufgabenstellung: Sie vermieten eine oder auch mehrere private Ferienwohnung(en). Hierzu erhalten Sie Anfragen und Buchungen per Email oder Telefon,

Mehr

Vorlagendokumente im ABK-Dokumentenmanagement

Vorlagendokumente im ABK-Dokumentenmanagement 28.11.2012 Seite 1/5 Vorlagendokumente im ABK-Dokumentenmanagement Zeit sparen mit intelligenten Dokument-Vorlagen Egal, ob es sich um einen Projektstatusbericht, eine einfache Checkliste, eine Briefvorlage

Mehr

rza lohn.easy Lohn- und Gehaltsverrechnungssoftware einfach wie nie!

rza lohn.easy Lohn- und Gehaltsverrechnungssoftware einfach wie nie! FEATURES rza lohn.easy Lohn- und Gehaltsverrechnungssoftware einfach wie nie! Sie müssen kein Lohnverrechnungsprofi sein um Ihre Dienstnehmer selbst abzurechnen. Ein moderner und einfacher Aufbau, übersichtliche

Mehr

Kostenrechnung Basis (Kostenstellen) Stammdaten

Kostenrechnung Basis (Kostenstellen) Stammdaten Kostenrechnung Basis (Kostenstellen) Stammdaten Baumzuordnungs- Programm Frei gestaltbare Erfassungsmaske beim Anlegen und Ändern der Kostenstellen, Kostenträger und der drei zusätzlichen Kostentypen,

Mehr

Bedienungsanleitung für die HGKV-Internet Datenbank

Bedienungsanleitung für die HGKV-Internet Datenbank Bedienungsanleitung für die HGKV-Internet Datenbank Systemvoraussetzungen: Die Datenbank wurde ab diesen Browserversionen getestet: IE ab Version 9 Firefox ab Version 16 Startseite nach der Anmeldung Wir

Mehr

Win1A-LOHN Plus & Profi

Win1A-LOHN Plus & Profi www.schweighofer.com Win1A-LOHN Plus & Profi Mit Win1A-Lohn Plus & Profi erhalten Sie die Lohnverrechnungssoftware aus dem Hause SCHWEIGHOFER, welche sich folgendermaßen charakterisieren lässt: modern

Mehr

Benutzung des Net2 Timesheet

Benutzung des Net2 Timesheet Benutzung des Timesheet Beschreibung der Timesheet Software Timesheet ist ein einfaches Zeiterfassungsprogramm, das mit dem Zutrittskontrollsystem zusammen arbeitet. Benutzer, Abteilungen und Bediener

Mehr

DIAS KV Prozess Steuerung

DIAS KV Prozess Steuerung November 2011 DIAS KV Prozess Steuerung Gesellschaft für Netzwerk- und Kommunikationsprojekte mbh DIASKV VV DIASKV Prozess Steuerung Vermittlerverwaltung Krankenkassen leben von den Beiträgen Ihrer Versicherten.

Mehr

KommunalRegie. Beitragswesen

KommunalRegie. Beitragswesen KommunalRegie Beitragswesen Übersicht Erläuterungen KommunalRegie Beitragswesen Systemanforderungen KommunalRegie ist ein Programm zur Verwaltung und Bearbeitung aller Verwaltungsvorgänge, mit und ohne

Mehr

Die Online-Anmeldung bietet allen Schachspielern eine einfache Möglichkeit sich bei einem Turnier anzumelden.

Die Online-Anmeldung bietet allen Schachspielern eine einfache Möglichkeit sich bei einem Turnier anzumelden. Online Anmeldung auf chess-results.com Letzte Änderung am 7.4.2013, Autor Heinz Herzog Aus Sicht des Spielers: Die Online-Anmeldung bietet allen Schachspielern eine einfache Möglichkeit sich bei einem

Mehr

<> Ruf Informatik AG 1

<<Lohn ELM effiziente Lohnverwaltung>> Ruf Informatik AG 1 1 Agenda swissdec ELM Datenübernahme / Import Funktionen Mitarbeiterstamm Bewegungserfassung Kontierungen Jahresabschluss mit ELM Auswertungen Lohnabrechnung / Lohnkonto

Mehr

1. Grunddefinition und Stammdaten

1. Grunddefinition und Stammdaten 1. Grunddefinition und Stammdaten 1.1 Maileinstellungen Gehen Sie auf den Menüpunkt Sonstiges Maileinstellungen um die allgemeinen Maileinstellungen zu definieren. Diese Einstellungen gelten für alle Mandanten

Mehr

file://c:\dokumente und Einstellungen\Leopold\Lokale Einstellungen\Temp\~hh13E3...

file://c:\dokumente und Einstellungen\Leopold\Lokale Einstellungen\Temp\~hh13E3... Page 1 of 7 Erste Schritte Wir heißen Sie herzlich willkommen als neuen Anwender von UBM-LOHN für Windows. Sie haben sich für ein sehr leistungsfähiges Produkt entschieden, das Ihnen Ihre Arbeit wesentlich

Mehr

APCS. Internetanwendung. Finanzclearing und Risk Management Handbuch für Marktteilnehmer

APCS. Internetanwendung. Finanzclearing und Risk Management Handbuch für Marktteilnehmer APCS Internetanwendung Finanzclearing und Risk Management Handbuch für Marktteilnehmer März 2010 Inhalt 1 Überblick 3 2 Einstieg 4 3 Anzeige Übersicht Rechnungen 5 4 Detailanzeige Rechnungen 6 5 Mengeninformation

Mehr

KASSENBUCH ONLINE mit Agenda FIBU

KASSENBUCH ONLINE mit Agenda FIBU KASSENBUCH ONLINE mit Agenda FIBU Bereich: FIBU - Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2 2. Allgemeine Hinweise 2 3. Überblick 2 4. Voraussetzungen 3 5. Vorgehensweise 3 5.1. Mandanten-Adressdaten prüfen 3 5.2.

Mehr

LOHN- BUCHHALTUNG. Software zum Staunen

LOHN- BUCHHALTUNG. Software zum Staunen LOHN- BUCHHALTUNG Software zum Staunen Die ASP INTOS ist eine Software-Generation, die auf einer relationalen Datenbank basiert und mit verschiedenen Betriebssystemen, auf vielen Computern und auch in

Mehr

White Paper WinLine "Business Intelligence"

White Paper WinLine Business Intelligence White Paper WinLine "Business Intelligence" Seite 2 Inhaltsverzeichnis 1. WinLine "Business Intelligence"...3 1.1. Voraussetzung für die BI-Ausgabe...4 1.2. BI-Vorlagen...4 1.2.1. Erstellung einer Vorlage...4

Mehr

D A M - E D V GES.M.B.H. Software - Schulung - Organisation

D A M - E D V GES.M.B.H. Software - Schulung - Organisation D A M - E D V GES.M.B.H. Software - Schulung - Organisation Seering 5, 8141 Unterpremstätten Tel.: 03135/55 8 40 Fax: 03135/55 8 40-17 E-Mail Adresse: info@damedv.at Internet Adresse: www.damedv.at Neuer

Mehr

Verwaltung der Projekte

Verwaltung der Projekte ACS Data Systems AG Verwaltung der Projekte (Version 10.08.2009) Buchhaltung für Schulen ACS Data Systems AG Bozen / Brixen / Trient Tel +39 0472 27 27 27 obu@acs.it 2 Inhaltsverzeichnis 1. PROJEKTVERWALTUNG...

Mehr

Lohn & Gehalt Kurzdokumentation

Lohn & Gehalt Kurzdokumentation Lohn & Gehalt Kurzdokumentation Hauptmerkmale Verwaltung Firmenstamm Eingabe und Mutation der Firmenstammdaten Drucker-/Listensteuerung Verwaltung Personalstamm Erfassung, Mutation und Abfrage der Mitarbeiterstammdaten

Mehr

uro-lohn Beschreibung Weihnachtsgeld 2015

uro-lohn Beschreibung Weihnachtsgeld 2015 uro-lohn Beschreibung Weihnachtsgeld 2015 Weihnachtsgeldberechnung uro-lohn Seite: 2/8 ABRECHNUNG WEIHNACHTSGELD 2015 Anbei möchten wir Ihnen eine Hilfestellung zur Eingabe vom Weihnachtsgeld im uro- Lohn

Mehr

Auswertungen in Elexis 2.1.7.1

Auswertungen in Elexis 2.1.7.1 V1.00 Stand: 22. Dezember 2013 Medelexis AG Seite 1 von 13 22.12.2013 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 3 1.1 Zweck des Dokuments... 3 1.2 Voraussetzungen... 3 1.3 Rohdaten abfragen... 3 2 Rohdaten exportieren...

Mehr

Lexware: Datenübernahme FIBU

Lexware: Datenübernahme FIBU Lexware: Datenübernahme FIBU Bereich: FIBU - Info für Anwender Nr. 1201 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Vorgehensweise: Export 2.1. Vorarbeiten 2.2. Buchungen exportieren 2.3. Sachkonten exportieren 2.4.

Mehr

Korrekturen und ihre Auswirkungen auf Meldungen und Berichte

Korrekturen und ihre Auswirkungen auf Meldungen und Berichte Korrekturen und ihre Auswirkungen auf Meldungen und Berichte Korrekturen von Lohn- und/oder Stammdaten in einem Vormonat können Auswirkungen auf Lohnsteuer und Sozialversicherungsbeiträge haben. Die entstehenden

Mehr

Erläuterungen zur Anwendung des Manager s Desktop

Erläuterungen zur Anwendung des Manager s Desktop Erläuterungen zur Anwendung des Manager s Desktop Inhalt: Anwendung des Manager s Desktop Anhang 1: Einstieg mit Citrix Login Anhang2: Speichern von Datenfiles in der Citrix-Umgebung Grundmaske Manager

Mehr

L17 Lohnbescheinigung

L17 Lohnbescheinigung Ein Service für grenzüberschreitende Arbeitnehmer/innen und Arbeitgeber/innen L17 Lohnbescheinigung Einleitung Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sind in zunehmendem Ausmaß auch grenzüberschreitend beschäftigt.

Mehr

Anhang Benutzer Kurzanleitung www.ids-zas/portal/

Anhang Benutzer Kurzanleitung www.ids-zas/portal/ Seite 1 von 10 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines zum Ordermanagement... 2 1.1 Browservoraussetzungen... 2 1.2 PDF-Viewer... 2 2 Anmeldung... 3 2.1 Am System anmelden... 3 3 Ordermanagement IDS-Order.com

Mehr

Anleitung zur Software PO-Bado-Dat Version 2.1

Anleitung zur Software PO-Bado-Dat Version 2.1 Anleitung zur Software PO-Bado-Dat Version 2.1 Arbeitsgruppe PO-Bado München, Februar 2009 Vorwort Mit der Software PO-Bado-Dat 2.0 können die mit der PO-Bado Standardversion erhobenen Daten in den Computer

Mehr

MUSTERPRÜFUNG Personalverrechnung b*pers01_mp

MUSTERPRÜFUNG Personalverrechnung b*pers01_mp MUSTERPRÜFUNG Personalverrechnung b*pers01_mp Gesetzeslage: 30.06.2009 Folgende Zusatzinfos werden in Papierform zur Verfügung gestellt: - Beitragsgruppenbestimmung für den Regelfall - Beitragstabelle

Mehr

Klinger Webservice. Klinger Webservice 3.0. EINRICHTUNG. Programmbeschreibung

Klinger Webservice. Klinger Webservice 3.0. EINRICHTUNG. Programmbeschreibung Klinger Webservice. Klinger Webservice 3.0. EINRICHTUNG. Programmbeschreibung Klinger & Co KG - Software für das Rechnungswesen A-1140 Wien T +43 1 979 16 30-0 www.klingerkg.com Inhalt 1 SYSTEMVORAUSSETZUNGEN

Mehr

Über das Menü Zusätze Importe Import aus Fink Stunderfassung Lohnartenumschlüsselung gelangen Sie zu folgendem Eingabebildschirm:

Über das Menü Zusätze Importe Import aus Fink Stunderfassung Lohnartenumschlüsselung gelangen Sie zu folgendem Eingabebildschirm: 1. Lohnartenumschlüsselung: Über das Menü Zusätze Importe Import aus Fink Stunderfassung Lohnartenumschlüsselung gelangen Sie zu folgendem Eingabebildschirm: Definieren Sie im Feld Dateiname den Speicherort

Mehr

Funktionen im Überblick

Funktionen im Überblick Funktionen im Überblick Personalwesen proalpha Personalwesen Mehr Komfort im Personalwesen proalpha Personalwesen ist eine leistungsstarke Lohnund Gehaltsabrechnung mit Sonderfunktion, die bezüglich Komfort,

Mehr

1. In der Firmenkartei müssen Sie Ihr Betriebskennzeichen für die BUAK eintragen.

1. In der Firmenkartei müssen Sie Ihr Betriebskennzeichen für die BUAK eintragen. Folgende Einstellungen sind vorab durchzuführen: 1. In der Firmenkartei müssen Sie Ihr Betriebskennzeichen für die BUAK eintragen. Klicken Sie bitte auf Firma > und am ersten Bildschirm auf die Schaltfläche

Mehr

Lexware: Datenübernahme LOHN

Lexware: Datenübernahme LOHN Lexware: Datenübernahme LOHN Bereich: LOHN - Info für Anwender Nr. 1607 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Vorgehensweise: Personalstammdaten 2.1. Export 2.2. Import 2.3. Nachbearbeitung der Personaldaten 2.4.

Mehr

Klinger FiBu Finanzbuchhaltung

Klinger FiBu Finanzbuchhaltung Klinger FiBu Finanzbuchhaltung Mit uns wird Ihr Erfolg komplett. Willkommen im Softwarehaus Klinger.... Das Unternehmen. Gewachsen aus dem DVO Rechenzentrum Klinger in Wien, steht unser Name seit mehr

Mehr

Cash. A-TWIN.Cash. Eine optimale Zusammenarbeit zwischen Ihnen und Ihrem Treuhänder. A-TWIN.Cash: Über 7'500 zufriedene Kunden sind unsere Referenz!

Cash. A-TWIN.Cash. Eine optimale Zusammenarbeit zwischen Ihnen und Ihrem Treuhänder. A-TWIN.Cash: Über 7'500 zufriedene Kunden sind unsere Referenz! Cash A-TWIN.Cash Eine optimale Zusammenarbeit zwischen Ihnen und Ihrem Treuhänder A-TWIN Cash ermöglicht Ihnen, Ihre Einnahmen und Ausgaben selbst in ein elektronisches Journal zu erfassen. A-TWIN Cash

Mehr

Personalplanung. ZEIT+.Net. Planen auch Sie mit uns. für Handel Gastronomie Linienfertigung

Personalplanung. ZEIT+.Net. Planen auch Sie mit uns. für Handel Gastronomie Linienfertigung Planen auch Sie mit uns Personalplanung für Handel Gastronomie Linienfertigung MBI Niederwimmer GmbH Hamerlingstr. 42 A-4020 Linz Tel. +43 (0)732 77 95 41 Fax +43 (0)732 77 95 41-70 E-Mail: info@mbi.at

Mehr

Anleitung zum Bestellformular für Geschäftsdrucksachen UZH

Anleitung zum Bestellformular für Geschäftsdrucksachen UZH Anleitung zum Bestellformular für Geschäftsdrucksachen UZH Wählen Sie zurück ein Thema zur Übersicht durch Anklicken Auftraggeber/ Rechnungsadresse Erfassung der administrativen Angaben des Auftraggebers

Mehr

Report & Aktualisierung

Report & Aktualisierung Report & Aktualisierung Kundenstatistik Lieferantenstatistik Artikelstatistik Auskunftsfenster Statistik Auftragsbuch, Rechnungsbuch Vertreter-, Kunden- u. Artikelumsätze Veränderung der Stammdaten Kunden

Mehr

ULDA-BH11E. Excel-Anwendung-Buchhaltung

ULDA-BH11E. Excel-Anwendung-Buchhaltung Excel-Anwendung-Buchhaltung ULDA-BH11E 1. Eigenschaften 2. Installation 3. Makros in Excel 2010 aktivieren 4. Hinweise zur Eingabe der Daten 5. Dateneingabe im Blatt Eingabe 6. das Blatt Kunden 7. das

Mehr

Deutner & Schöndorfer-Lohnverrechnung Update 201412 und Eröffnung 2015

Deutner & Schöndorfer-Lohnverrechnung Update 201412 und Eröffnung 2015 Deutner & Schöndorfer-Lohnverrechnung Update 201412 und Eröffnung 2015 Dieses Update enthält auch alle Updates während des Jahres 2014. Einspielen des Updates 201412 Verbinden Sie sich mit dem Internet.

Mehr

Einheitlich für alle Notare bietet XNotar vor allem die folgenden Optionen:

Einheitlich für alle Notare bietet XNotar vor allem die folgenden Optionen: Individuelle Konfiguration der ELRV-Programme XNotar, SigNotar und EGVP bieten eine stetig wachsende Zahl von Optionen. Häufig lohnt es sich, die Einstellungen einmal systematisch durchzugehen, um die

Mehr

rza lohn.easy Lohn- und Gehaltsverrechnungssoftware einfach wie nie!

rza lohn.easy Lohn- und Gehaltsverrechnungssoftware einfach wie nie! FEATURES rza lohn.easy Lohn- und Gehaltsverrechnungssoftware einfach wie nie! Sie müssen kein Lohnverrechnungsprofi sein um Ihre Dienstnehmer selbst abzurechnen. Ein moderner und einfacher Aufbau, übersichtliche

Mehr

DESIGN THE FUTURE FIBU LIGHT LOHN LIGHT. Jetzt auch für Mac OS X

DESIGN THE FUTURE FIBU LIGHT LOHN LIGHT. Jetzt auch für Mac OS X DESIGN THE FUTURE FIBU LIGHT LOHN LIGHT Jetzt auch für Mac OS X FIBU LIGHT Funktionen von FibuLight ABACUS FibuLight ist eine Finanzbuchhaltungssoftware, die speziell auf die Bedürfnisse kleiner Be triebe

Mehr

Das Listen Abgleich Interface wird einfach über Doppelklick auf die Datei Listen-Abgleich-Interface.accde gestartet.

Das Listen Abgleich Interface wird einfach über Doppelklick auf die Datei Listen-Abgleich-Interface.accde gestartet. Anleitung Listen Abgleich Interface Was macht das Listen Abgleich Interface? Das Listen Abgleich Interface importiert und gleicht Excel Listen, welche beispielsweise aus Web Kontaktformularen, Adresszukäufen

Mehr

MODULE Web-Lösungen. SoftCon GmbH

MODULE Web-Lösungen. SoftCon GmbH SoftCon GmbH MODULE Web-Lösungen Abwesenheiten und Überstunden beantragen und genehmigen Anzeigetableau für Buchungen, Abwesenheiten, Konten und Kalender Erfassen von Personen- und Projektdaten via Web-

Mehr

Personalwirtschaft. Menükarte Personalwirtschaft. Unsere Leistungen zur Lohnbuchhaltung für Ihr Unternehmen

Personalwirtschaft. Menükarte Personalwirtschaft. Unsere Leistungen zur Lohnbuchhaltung für Ihr Unternehmen Personalwirtschaft Menükarte Personalwirtschaft Unsere Leistungen zur Lohnbuchhaltung für Ihr Unternehmen Ihr Dienstleister rund um die Lohnbuchhaltung Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mandantin, lieber

Mehr

Aus der Praxis für die Praxis...

Aus der Praxis für die Praxis... Sie sind auf der Suche nach einer auf Ihr Unternehmen abgestimmten Computer-Lösung? Die zu einem attraktiven Preis wirklich alle Ihre Wünsche und Anforderungen erfüllt? Dann bieten wir Ihnen mit unserem

Mehr

stürmsfs-shop Jetzt anmelden, kennenlernen und profitieren!

stürmsfs-shop Jetzt anmelden, kennenlernen und profitieren! stürmsfs-shop Jetzt anmelden, kennenlernen und profitieren! Optimieren Sie dank dem stürmsfs-shop Ihre Bestellungsabwicklung und profitieren Sie von weiteren interessanten Vorteilen. Bestellen Sie jederzeit

Mehr

ACS Data Systems AG. Bestellungen. (Version 10.08.2009) Buchhaltung für Schulen. ACS Data Systems AG. Bozen / Brixen / Trient. Tel +39 0472 27 27 27

ACS Data Systems AG. Bestellungen. (Version 10.08.2009) Buchhaltung für Schulen. ACS Data Systems AG. Bozen / Brixen / Trient. Tel +39 0472 27 27 27 ACS Data Systems AG Bestellungen (Version 10.08.2009) Buchhaltung für Schulen ACS Data Systems AG Bozen / Brixen / Trient Tel +39 0472 27 27 27 obu@acs.it 2 Inhaltsverzeichnis 1. BESTELLUNGEN... 3 1.1

Mehr

Projektmanagement. Auswertungsmöglichkeiten

Projektmanagement. Auswertungsmöglichkeiten Projektmanagement Auswertungsmöglichkeiten 1. Vorbereitung - Hinterlegen Sie die Dimension für Projekte... 3 2. Anlage des neuen Projekts und der Projektkostennummer... 4 2.1 Ausgangsrechnungen der Projektkostennummer

Mehr

Fakturierung/Zahlungseingänge/Mahnen

Fakturierung/Zahlungseingänge/Mahnen Fakturierung/Zahlungseingänge/Mahnen :: Hilfreiche Module :: Durchdachte Tool :: Zeitsparend :: Zukunftsorientiert INSIEME Aus dem Hause der Curion Informatik AG Die Vereinssoftware Mehr als nur eine Mitgliederverwaltung

Mehr