Justiz fachwirt/in. Beamtin / Beamter im mittleren Dienst Ausbildung und Berufsbild OBERLANDESGERICHT STUTTGART

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Justiz fachwirt/in. Beamtin / Beamter im mittleren Dienst Ausbildung und Berufsbild OBERLANDESGERICHT STUTTGART"

Transkript

1 Justiz fachwirt/in Beamtin / Beamter im mittleren Dienst Ausbildung und Berufsbild OBERLANDESGERICHT STUTTGART

2 02 INHALT 3 VORWORT 4 AUSBILDUNG 5 AUSBILDUNGSSTELLEN 7 AUSBILDUNGSSTATUS 7 AUFGABEN UND ENTWICKLUNGSMÖGLICHKEITEN 8 BEWERBUNG 9 ZULASSUNGSVORAUSSETZUNGEN 10 ZUSATZAUSBILDUNG ZUM GERICHTSVOLLZIEHER 12 ALLGEMEINE INFORMATIONEN

3 VORWORT 03 HERZLICH WILLKOMMEN Ihr Interesse am Beruf der Justizfachwirtin*/ des Justizfachwirts freut uns. In dieser Broschüre finden Sie alles Wissenswerte über den Ausbildungsgang und das Berufsbild. Interessante, vielseitige und verantwortungsvolle Aufgabenbereiche erwarten Sie. Als Beamter des mittleren Justizdienstes sind Sie bei Gerichten überwiegend als Urkundsbeamter der Geschäftsstelle sowie als Protokollführer bei Gerichtsverhandlungen tätig. Als Verwalter einer Geschäftsstelle sind Sie für den Geschäftsgang mitverantwortlich. Sie berechnen die Gerichtskosten oder werden als Verwalter einer Zahlstelle eingesetzt. Welche Aufgaben Sie hierbei jeweils zu erfüllen haben, erfahren Sie in dieser Broschüre. Die 2-jährige Ausbildung ist untergliedert in einen praktischen Teil bei einem Amtsgericht, einem Landgericht, einer Staatsanwaltschaft und einem Notariat sowie einen theoretischen Teil in Form von begleitenden Lehrgängen im Blockunterricht. Hinzu kommt der Besuch eines 5-monatigen Fachlehrganges in Stuttgart. Bewerben können Sie sich, wenn Sie den mittleren Bildungsabschluss haben und noch nicht 32 Jahre alt sind. Wie Sie sich bewerben, und welche Unterlagen wir von Ihnen erwarten, können Sie auf Seite 8 nachlesen. Wenn Sie später eine vergleichbare Tätigkeit ausüben, aber nicht im Beamtenverhältnis arbeiten wollen, können Sie sich auch zum Justizfachangestellten ausbilden lassen. Eine Information zu diesem 3-jährigen Ausbildungsgang erhalten Sie bei jedem Amtsgericht oder direkt beim Oberlandesgericht Stuttgart unter der Nummer oder * Zugunsten der besseren Lesbarkeit verzichten wir teilweise im Folgenden auf die Nennung der weiblichen Bezeichnung. Wir bitten um Ihr Verständnis.

4 04 AUSBILDUNG DIE AUSBILDUNGSABSCHNITTE Die 2-jährige Ausbildung gliedert sich in einen praktischen Teil mit begleitendem Blockunterricht und einen theoretischen Teil in Form eines 5-monatigen Fachlehrganges in Stuttgart. Die praktische Ausbildung erfolgt bei - einem Amtsgericht - einem Landgericht - einer Staatsanwaltschaft und - einem Notariat Der begleitende Blockunterricht wird in Ellwangen, Ravensburg, Rottweil und Stuttgart durchgeführt. Der anschließende Fachlehrgang findet zentral in Stuttgart statt. DIE INHALTE DES THEORETISCHEN UNTERRICHTS - Zivilrecht und Recht der freiwilligen Gerichtsbarkeit mit Verfahrensrecht - Recht der Zwangsvollstreckung - Strafrecht und Strafverfahrensrecht - Kostenrecht - Justizorganisation - Deutsch - Gemeinschaftskunde -Verwaltungs- und Wirtschaftslehre - elektronische Datenverarbeitung

5 AUSBILDUNGSSTELLEN 05 Grundsätzlich kommt für Ihre Ausbildung jedes Amtsgericht in Frage. In unserem Zuständigkeitsbereich befinden sich folgende AMTSGERICHTE: Aalen, Albstadt, Backnang, Bad Mergentheim, Bad Saulgau, Bad Urach, Bad Waldsee, Balingen, Besigheim, Biberach, Böblingen, Brackenheim, Calw, Crailsheim, Ehingen, Ellwangen, Esslingen, Freudenstadt, Geislingen, Göppingen, Hechingen, Heidenheim, Heilbronn, Horb, Kirchheim / Teck, Künzelsau, Langenburg, Leonberg, Leutkirch, Ludwigsburg, Marbach, Münsingen, Nagold, Neresheim, Nürtingen, Oberndorf, Öhringen, Ravensburg, Reutlingen, Riedlingen, Rottenburg, Rottweil, Schorndorf, Schwäbisch Gmünd, Schwäbisch Hall, Sigmaringen, Spaichingen, Stuttgart, Stuttgart - Bad Cannstatt, Tettnang, Tübingen, Tuttlingen, Ulm, Vaihingen / Enz, Waiblingen und Wangen LANDGERICHTE UND STAATSANWALTSCHAFTEN: Ellwangen, Hechingen, Heilbronn, Ravensburg, Rottweil, Stuttgart, Tübingen und Ulm NOTARIATE sind in jeder größeren Gemeinde ansässig.

6

7 AUSBILDUNGSSTATUS 07 DER AUSBILDUNGSSTATUS Mit der Zulassung zum Vorbereitungsdienst für den mittleren Justizdienst werden Sie Beamtin oder Beamter auf Widerruf. Sie führen die Dienstbezeichnung des Justizsekretäranwärters. Die monatlichen Bezüge betragen derzeit 947,88 Euro (Anwärterbezüge). Nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung tragen Sie die Berufsbezeichnung»Justizfachwirt/in«. Es erfolgt eine leistungsorientierte Übernahme in den öffentlichen Dienst je nach Stellensituation. AUFGABEN DES URKUNDSBEAMTEN -Leiter einer Geschäftsstelle -Leiter einer Gerichtszahlstelle - Kostenbeamter - Ausbildungsleiter - Sachbearbeiter in der Justizverwaltung - Aufbewahrungsbeamter für Beweismittel ENTWICKLUNGSMÖGLICKEITEN Im Rahmen von Beförderungen können Sie vom Justizsekretär bis zum Amtsinspektor mit Amtszulage aufsteigen. Außerdem kann die Sonderlaufbahn zum Gerichtsvollzieher eingeschlagen werden. Weitere Angaben hierzu finden Sie auf den Seiten 10 und 11. Beamte des mittleren Justizdienstes, die sich während einer mehrjährigen Beschäftigung im Justizdienst bewährt haben, können auch zum Vorbereitungsdienst für den gehobenen Justizdienst, die Rechtspflegerlaufbahn, zugelassen werden. Für nähere Informationen können Sie beim Oberlandesgericht die Informationsbroschüre zum Ausbildungsgang des Rechtspflegers anfordern oder sich telefonisch mit uns in Verbindung setzen.

8 08 BEWERBUNG Ausbildungsbeginn ist jeweils der 1. September. Ihre Bewerbung sollte bis zum 31. Oktober des Vorjahres bei uns sein. Wenn Sie sich um einen Ausbildungsplatz zum Justizfachwirt bewerben wollen, benötigen wir folgende Unterlagen von Ihnen: - Bewerbungsschreiben - handgeschriebener Lebenslauf - Zeugnisse der letzten 3 Schulhalbjahre - bei Wirtschaftsschülern auch das Zeugnis über den Hauptschulabschluss - Zeugnisse über Ausbildungs- und Beschäftigungszeiten seit der Schulentlassung - gegebenenfalls Zeugnisse über bestandene Prüfungen - bei Minderjährigen die Einverständniserklärung der gesetzlichen Vertreter. Wo Sie sich bewerben können, lesen Sie auf der letzten Seite.

9 ZULASSUNGSVORAUSSETZUNGEN 09 Sie können zum Vorbereitungsdienst zugelassen werden, wenn Sie: - die deutsche Staatsangehörigkeit oder die Staatsangehörigkeit eines Mitgliedsstaates der EU oder eines anderen Staates des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum besitzen, - am Einstellungstag noch nicht 32 Jahre alt sind oder als Schwerbehinderter, Inhaber eines Eingliederungsscheins oder eines Zulassungsscheins noch nicht 40 Jahre alt sind, - einen mittleren Bildungsabschluss haben oder einen guten Hauptschulabschluss und die Prüfung zum Rechtsanwalts-, Notarfachangestellten oder Bürokaufmann nachweisen können, - nach amtsärztlichem Zeugnis gesundheitlich für den mittleren Justizdienst geeignet sind, -Texte relativ flüssig am PC schreiben können (bzw. innerhalb von 9 Monaten nach erfolgter Zulassung sich diese Fähigkeit erworben haben). Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung vorrangig eingestellt.

10 10 ZUSATZAUSBILDUNG ZUM GERICHTSVOLLZIEHER DIE ZULASSUNGSVORAUSSETZUNGEN - Abgeschlossene Ausbildung zum / zur Justizfachwirt / in -2-jährige Bewährungszeit im mittleren Justizdienst - Mindestalter bei Ausbildungsbeginn 24 Jahre - Maximales Alter bei Ausbildungsbeginn 35 Jahre - gesundheitliche Eignung sowie geordnete wirtschaftliche Verhältnisse DIE AUSBILDUNGSSTATIONEN Die Ausbildung beginnt jeweils Anfang Juli jeden Jahres und dauert 20 Monate. - Einführungslehrgang I in Schwetzingen (1 Monat) - Praktische Ausbildung beim Amtsgericht (1 Monat) -Praktische Ausbildung beim Gerichtsvollzieher und Einführungslehrgang II in Schwetzingen (6 Monate, davon 2 Wochen Lehrgang) - Fachlehrgang I im Ausbildungszentrum der Justiz Nordrhein-Westfalen, Nebenstelle Monschau (5 Monate) - Dienstleistungsauftrag im Gerichtsvollzieherdienst (5 Monate) - Fachlehrgang II im Ausbildungszentrum der Justiz Nordrhein-Westfalen, Nebenstelle Monschau (2 Monate) - Abschluss der Ausbildung mit der Gerichtsvollzieherprüfung

11 ZUSATZAUSBILDUNG ZUM GERICHTSVOLLZIEHER 11 DIE AUFGABEN - Durchführung von Zustellungen - Durchführung von Scheck- und Wechselprotesten - Abnahme der eidesstattlichen Versicherung - Durchführung der Mobiliarzwangsvollstreckung -Pfändung -Verwertung von gepfändeten Objekten (Versteigerung, freihändiger Verkauf etc.) - Durchführung von Räumungsvollstreckungen STATUS UND ENTWICKLUNGSCHANCEN Mit bestandener Gerichtsvollzieherprüfung können Sie frühestens nach 1 Jahr zum / zur Gerichtsvollzieher / in ernannt werden (entspricht Besoldungsgruppe A8). Aufstiegsmöglichkeiten bestehen bis zum Obergerichtsvollzieher mit Zulage (entspricht Besoldungsgruppe A9+Z). Weitere Fragen zur Zusatzausbildung zum Gerichtsvollzieher beantwortet Ihnen gerne Herr Thomas Hillmer Oberlandesgericht Stuttgart Verwaltungsabteilung Olgastraße Stuttgart Telefon Telefax

12 Haupt - bahnhof Theodor-Heuss-Straße Königstraße Staats - theater Schloß - garten Konrad-Adenauer-Straße Musik - hoch - schule Staats - galerie Eugenstraße Werastraße Oberlandesgericht Olgastraße 2 Ulrichstraße FrankeDesign, Stuttgart Schloß - platz Planie Urbanstraße Archivstraße Olgastraße Haltestelle Charlottenplatz U 5, 6, 7 vom Hauptbahnhof und Degerloch Charlottenstraße B27 ALLGEMEINE INFORMATIONEN Für Fragen steht Ihnen Frau Elke Winter unter oder per mail: beim Oberlandesgericht Stuttgart zur Verfügung. Im Internet finden Sie uns unter: Ihr Bewerbungsschreiben mit Lebenslauf sowie Schulzeugnissen richten Sie bitte schriftlich oder per an eines dieser 4 Gerichte: AMTSGERICHT ELLWANGEN AMTSGERICHT RAVENSBURG Schöner Graben 25 Herrenstraße Ellwangen Ravensburg Telefon Telefon AMTSGERICHT ROTTWEIL AMTSGERICHT STUTTGART Königstraße 20 Hauffstraße Rottweil Stuttgart Telefon Telefon Herausgegeben vom Oberlandesgericht Stuttgart, Stand November 2010

Justizfach - angestellte/r. Ausbildung und Berufsbild OBERLANDESGERICHT STUTTGART

Justizfach - angestellte/r. Ausbildung und Berufsbild OBERLANDESGERICHT STUTTGART Justizfach - angestellte/r Ausbildung und Berufsbild OBERLANDESGERICHT STUTTGART 02 I N HALT 3 VORWORT 4 AUSBILDUNGSVERLAUF UND -INHALTE 7 AUSBILDUNGSSTATUS 8 BEWERBUNG VORWORT 03 a HERZLICH WILLKOMMEN

Mehr

Chor Statistik 2010 Stand:

Chor Statistik 2010 Stand: Chor Statistik 21 Entwicklung der Chorzahlen 67 657 743 724 742 739 739 739 699 258 22 97 35 191 1933 1945 1946 1968 198 1988 1992 1996 2 22 24 21 Entwicklung der Bläserzahlen 16.663 19.167 18.574 19.89

Mehr

Rechtspfleger/Rechtspflegerin

Rechtspfleger/Rechtspflegerin Rechtspfleger/Rechtspflegerin Ausbildung und Berufsbild (Beamtenlaufbahn gehobener Justizdienst) 11.02.2010 Amtsgericht Heilbronn 1 Die Ausbildung Ausbildungsverlauf und Prüfung Die 3-jährige Ausbildung

Mehr

Gebühren für verdachtsabhängige. Kontrollen ohne Beanstandung. Kontrollen mit Beanstandung

Gebühren für verdachtsabhängige. Kontrollen ohne Beanstandung. Kontrollen mit Beanstandung SK Stuttgart x x 20-200 20-200 10-5000 10-5000 x x LRA Böblingen x x 80 80 0 80 x Stadt Böblingen x x 0 0 0 0 Herrenberg x x 58 58 0 0 x Leonberg x x 50 50 50 50 x Sindelfingen x x 55 55 55 55 x LK Böblingen

Mehr

Beratungsorte der Diakonischen Bezirksstellen der Evang. Kirchenbezirke und der Kreisdiakonieverbände in der Diakonie Württemberg

Beratungsorte der Diakonischen Bezirksstellen der Evang. Kirchenbezirke und der Kreisdiakonieverbände in der Diakonie Württemberg Aalen Kreisdiakonieverband Ostalbkreis Diakonische Bezirksstelle Aalen Marienstraße 12 73431 Aalen http://www.diakonie-ostalbkreis.de Tel.: 07361 37051-0 Fax: 073613705119 Albstadt-Ebingen Diakonische

Mehr

Tafel-Logistik in Baden-Württemberg

Tafel-Logistik in Baden-Württemberg Landesverband der Tafeln in Baden-Württemberg e.v. Tafel-Logistik in Baden-Württemberg Tafellogistik Mannheim Regionalbeauftragter Vorstand Landesverband: Regiotafel Rhein - Neckar in Mannheim Ansprechpartner:

Mehr

Beratungsorte der Diakonischen Bezirksstellen der Evang. Kirchenbezirke und der Kreisdiakonieverbände in der Diakonie Württemberg

Beratungsorte der Diakonischen Bezirksstellen der Evang. Kirchenbezirke und der Kreisdiakonieverbände in der Diakonie Württemberg Aalen Kreisdiakonieverband Ostalbkreis Diakonische Bezirksstelle Aalen Marienstraße 12 73431 Aalen www.diakonie-ostalbkreis.de Tel.: 07361 37051-0 Fax: 07361 3705119 Albstadt-Ebingen Diakonische Bezirksstelle

Mehr

Verzeichnis der staatlich anerkannten Lehrrettungswachen in Baden-Württemberg

Verzeichnis der staatlich anerkannten Lehrrettungswachen in Baden-Württemberg Stand 01.01.2012 Verzeichnis der staatlich anerkannten Lehrrettungswachen in Baden-Württemberg Az.: Mannheim Rettungswache Weinheim Johanniter Unfallhilfe e.v. Kreisverband Mannheim Lagerstr. 5 68169 Mannheim

Mehr

Beratung und Information in Baden-Württemberg

Beratung und Information in Baden-Württemberg Weiterbildungsangebote Fördermöglichkeiten Aktuelles/Links/Qualität... Beratungsstellen vor Ort Weiterbildungsberufe Weiterbildungsdatenbanken Beratungsstellen vor Ort Suchergebnis Beratung und Information

Mehr

Standortkonzept für Notarstellen in Baden-Württemberg zum

Standortkonzept für Notarstellen in Baden-Württemberg zum Standortkonzept für Notarstellen in Baden-Württemberg Baden-Württemberg, gesamt Oberlandesgericht Karlsruhe 116 46 17 90 Landgericht Baden-Baden 1 8 Amtsgericht Achern Achern 1 Amtsgericht Baden-Baden

Mehr

Rechtspfleger/in. Informationsblatt. über die Ausbildung zur/zum. Diplom Rechtspfleger/in. in Baden-Württemberg

Rechtspfleger/in. Informationsblatt. über die Ausbildung zur/zum. Diplom Rechtspfleger/in. in Baden-Württemberg Rechtspfleger/in Ein Beruf mit Fachhochschulausbildung für Abiturientinnen und Abiturienten, die bereit sind, Entscheidungen zu treffen und Verantwortung zu tragen. Informationsblatt über die Ausbildung

Mehr

Krankenhausplan 2010 Baden-Württemberg. Liste der Ausbildungsstätten gemäß 2 Nr. 1a KHG

Krankenhausplan 2010 Baden-Württemberg. Liste der Ausbildungsstätten gemäß 2 Nr. 1a KHG Krankenhausplan 2010 Baden-Württemberg Liste der Ausbildungsstätten gemäß 2 Nr. 1a KHG Liste der Ausbildungsstätten gemäß 2 Nr. 1a KHG an Krankenhäusern Ostalb-Klinikum Aalen Ortenau Klinikum Achern Zollernalb

Mehr

Arbeitsloseninitiativen in Baden Württemberg

Arbeitsloseninitiativen in Baden Württemberg Arbeitsloseninitiativen in Baden Württemberg Landesarbeitsgemeinschaft der Arbeitslosentreffs und -zentren Industrie- und Sozialpfarramt Nordbaden Nietzschestr. 8 68165 Mannheim Tel.: 0621-415009 Fax:

Mehr

Baden-Württemberg DIE LANDESWAHLLEITERIN. Endgültige Zulassung der Parteien und Wahlvorschläge für die Landtagswahl

Baden-Württemberg DIE LANDESWAHLLEITERIN. Endgültige Zulassung der Parteien und Wahlvorschläge für die Landtagswahl Baden-Württemberg DIE LANDESWAHLLEITERIN PRESSEMITTEILUNG 28. Januar 2016 Endgültige Zulassung der Parteien und Wahlvorschläge für die Landtagswahl am 13. März 2016 Nach Angaben von Landeswahlleiterin

Mehr

Tafel-Logistik in Baden-Württemberg

Tafel-Logistik in Baden-Württemberg Landesverband der Tafeln in Baden-Württemberg e.v. Tafel-Logistik in Baden-Württemberg Gesamt : 153 Tafeln (02.01.2016) Tafellogistik Mannheim Regionalbeauftragter Vorstand Landesverband: Hubert Mitsch

Mehr

Rechtspflegerlaufbahn

Rechtspflegerlaufbahn I. Allgemeine Informationen Ausbildung: Rechtspflegerlaufbahn Ein Beruf mit Fachhochschulausbildung Fachwissenschaftliches Studium von insgesamt 21 Monaten an der Fachhochschule für Rechtspflege in Schwetzingen

Mehr

VwV-Integration Geförderte Flüchtlings- und Integrationsbeauftragte

VwV-Integration Geförderte Flüchtlings- und Integrationsbeauftragte Projektträger Stadt Aalen Beratungsstelle für Flüchtlinge 52.500,00 Gemeinde Althütte Flüchtlingsbeauftragte/r 52.500,00 Stadt Backnang Flüchtlingsbeauftragte/r 105.000,00 Stadt Bad Friedrichshall Integrations-/Flüchtlingsbeauftragte/r

Mehr

Polizeipräsidium Stuttgart

Polizeipräsidium Stuttgart Polizeipräsidium Stuttgart Stadtkreis Stuttgart Stuttgart Stuttgart 8 sowie 3 Polizeirevierstationen 1 0 Gesamt.596 PVD.0 davon Schutzpolizei 1.785 davon Kriminalpolizei 417 NVZ 395 606.588 07 qm Polizeiliche

Mehr

Institut für Bildungsökonomie der Freien Hochschule Mannheim

Institut für Bildungsökonomie der Freien Hochschule Mannheim Institut für Bildungsökonomie der Freien Hochschule Mannheim Schüler an Freien Waldorf- und Rudolf Steiner Schulen Schüler nach Schulbereichen im Schuljahr 2011/2012 Baden-Württemberg Einzügige Schulen

Mehr

Der allgemeine Vollzugsdienst

Der allgemeine Vollzugsdienst Der allgemeine Vollzugsdienst JUSTIZMINISTERIUM stellt sich Ihnen kurz vor Die Gewährleistung der inneren Sicherheit in unserem Land stellt eine zentrale staatliche Aufgabe dar. Hierzu leisten die Mitarbeiterinnen

Mehr

Landtag von Baden-Württemberg. Antrag. Stellungnahme. Drucksache 13 / Berichtigte Fassung (Zu 13/2131) 13.

Landtag von Baden-Württemberg. Antrag. Stellungnahme. Drucksache 13 / Berichtigte Fassung (Zu 13/2131) 13. Landtag von Baden-Württemberg 13. Wahlperiode Drucksache 13 / 2008 17. 06. 2003 Berichtigte Fassung (Zu 13/2131) Antrag der Fraktion der SPD und Stellungnahme des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport

Mehr

Institut für Bildungsökonomie an der Freien Hochschule für anthroposophische Pädagogik ev, Mannheim

Institut für Bildungsökonomie an der Freien Hochschule für anthroposophische Pädagogik ev, Mannheim Institut für Bildungsökonomie an der Freien Hochschule für anthroposophische Pädagogik ev, Mannheim Schüler an Freien Waldorf- und Rudolf Steiner Schulen Schüler nach Schulbereichen im Schuljahr 2007/2008

Mehr

DER RICHTIGE SIGEKO FÜR IHRE BAUSTELLE SACHVERSTÄNDIGENBÜRO STROBEL

DER RICHTIGE SIGEKO FÜR IHRE BAUSTELLE SACHVERSTÄNDIGENBÜRO STROBEL DER RICHTIGE SIGEKO FÜR IHRE BAUSTELLE SACHVERSTÄNDIGENBÜRO STROBEL Wann benötigt man einen SiGeKo? Bei mehr als einem Gewerk auf der Baustelle. oder 5m Mehr als 7 Meter Absturzhöhe oder Baugruben und

Mehr

Anerkannnte Ausbildungsstätten für Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste Anlage 4

Anerkannnte Ausbildungsstätten für Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste Anlage 4 Ausbildungsstätte Ausbildungsamt Straße PLZ Ort Fachrichtung Badische Landesbibliothek Karlsruhe Postfach 1429 76003 Karlsruhe Fachrichtung Bibliothek Berufsbildungswerk Neckargemünd ggmbh Postfach 1122

Mehr

Anschriftenverzeichnis

Anschriftenverzeichnis Anschriftenverzeichnis der Gerichte des Bundes und der Länder Stand: 8. März 2005 Hinweis zur Orts-/Gerichtsdatei Wenn Sie das örtlich zuständige Amts-, Land- oder Oberlandesgericht oder die örtlich zuständige

Mehr

Das ist der Hammer! Diplom-Rechtspfleger/in (FH) Alle Infos zu Beruf und Studium. Verwaltungsabteilung Verwaltungsabteilung

Das ist der Hammer! Diplom-Rechtspfleger/in (FH) Alle Infos zu Beruf und Studium. Verwaltungsabteilung Verwaltungsabteilung www.mit-recht-in-die-zukunft.de www.mit-recht-in-die-zukunft.de Das ist der Hammer! Diplom-Rechtspfleger/in (FH) Alle Infos zu Beruf und Studium OBERLANDESGERICHTE KARLSRUHE UND STUTTGART Oberlandesgericht

Mehr

Justizfachwirt/in Beamtin / Beamter des mittleren Justizdienstes

Justizfachwirt/in Beamtin / Beamter des mittleren Justizdienstes Oberlandesgericht Frankfurt am Main Justizfachwirt/in Beamtin / Beamter des mittleren Justizdienstes» Wir sorgen für reibungslose Abläufe in der Justiz « Inhaltsverzeichnis 4...Das Berufsbild Justizfachwirt/in

Mehr

Selbständig oder verbeamtet. Gerichtsvollzieher/in (LL.B.) und

Selbständig oder verbeamtet. Gerichtsvollzieher/in (LL.B.) und www.mit-recht-in-die-zukunft.de www.mit-recht-in-die-zukunft.de Selbständig oder verbeamtet. und Gerichtsvollzieher/in (LL.B.) GLEICH BEWERBEN! www.mit-recht-in-die-zukunft.de Der neue juristische Studiengang

Mehr

Deutsches Reich. Übersicht über die Unterscheidungszeichen

Deutsches Reich. Übersicht über die Unterscheidungszeichen Deutsches Reich Übersicht über die Unterscheidungszeichen 1906-1945 Militär, Post u. a. Behörden II M Bayern Militär (1910-1918) M.K. Reichsheer im Heimatgebiet (1914-1918) G.H.Q. Großes Hauptquartier

Mehr

Forschung und Entwicklungsintensität in Unternehmen in Baden-Württemberg

Forschung und Entwicklungsintensität in Unternehmen in Baden-Württemberg Forschung und Entwicklungsintensität in Unternehmen in Baden-Württemberg Intensität von FuE- und in Unternehmen nach Kreisen und Regionen 2003 bis 2013 FuE-Intensität 1) 2013 2011 2009 2007 2005 2003 %

Mehr

Die Diakonie der Evangelischen Kirchenbezirke und ihrer Diakonieverbände in Württemberg. Auftrag und Arbeitsfelder

Die Diakonie der Evangelischen Kirchenbezirke und ihrer Diakonieverbände in Württemberg. Auftrag und Arbeitsfelder Die Diakonie der Evangelischen Kirchenbezirke und ihrer Diakonieverbände in Württemberg Auftrag und Arbeitsfelder Grundsätze der Diakonie der Kirchenbezirke und ihrer Diakonieverbände in Württemberg Die

Mehr

Tabelle1. Stuttgart 1 + Wahlkreis Name Stuttgart 2 Böblingen Esslingen

Tabelle1. Stuttgart 1 + Wahlkreis Name Stuttgart 2 Böblingen Esslingen Gliederung Wahlkreis Nr KV Stuttgart KV Böbblingen BzV Stuttgart 258 + 259 260 261 Stuttgart 1 + Wahlkreis Name Stuttgart 2 Böblingen Esslingen Fest zugesagte Anzahl 2100 750 480 Anzahl Hohlkammer A0 Bu01

Mehr

Verzeichnis der für den Vollzug des Arzneimittelgesetzes (AMG) zuständigen Behörden, Stellen und Sachverständigen Länder

Verzeichnis der für den Vollzug des Arzneimittelgesetzes (AMG) zuständigen Behörden, Stellen und Sachverständigen Länder Verzeichnis der für den Vollzug des Arzneimittelgesetzes (AMG) zuständigen n, n und Sachverständigen Länder Stand: Oktober 2016 B a d e n - W ü r t t e m b e r g Ministerium für Soziales und Integration

Mehr

Betriebskonzept Kopfbahnhof 21

Betriebskonzept Kopfbahnhof 21 Faktenschlichtung Stuttgart 21 12.11.2010 Betriebskonzept Kopfbahnhof 21 Aktionsbündnis gegen Stuttgart 21 Folie 1 Die Stadt braucht einen effizienten Bahnhof, die Region eine zeitgemäße Verkehrsinfrastruktur

Mehr

des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau

des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Landtag von Baden-Württemberg 16. Wahlperiode Drucksache 16 / 1178 16. 12. 2016 Kleine Anfrage des Abg. Stefan Herre AfD und Antwort des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Umsetzung des

Mehr

Alarmierungsliste. Präambel der Geschäftsordnung der Landesarbeitsgemeinschaft Rettungsunde Baden- Württemberg (LAGRH-BW):

Alarmierungsliste. Präambel der Geschäftsordnung der Landesarbeitsgemeinschaft Rettungsunde Baden- Württemberg (LAGRH-BW): ierungsliste Stand. Dezember 0 Präambel der Geschäftsordnung der Landesarbeitsgemeinschaft Rettungsunde Baden- Württemberg (LAGRH-BW): Die rettungshundeführenden Organisationen mit BOS-Zulassung ASB Landesverband

Mehr

Ausbildungsträger mit genehmigten Lehrrettungswachen zur Ausbildung von Notfallsanitäterinnen und Notfallsanitätern in Baden-Württemberg

Ausbildungsträger mit genehmigten Lehrrettungswachen zur Ausbildung von Notfallsanitäterinnen und Notfallsanitätern in Baden-Württemberg ASB KV Ludwigsburg Oscar-Walcker-Str. 12-14, 71636 Ludwigsburg Ludwigsburg, Ditzingen ASB KV Orsenhausen-Biberach Samariterweg 1-3, 88477 Orsenhausen Orsenhausen ASB RV Alb & Stauferland Panoramaweg 2,

Mehr

Da haben Sie Recht! Justizfachangestellte/r. Die Ausbildung in Bestzeit für vielseitige Aufgaben in der Justiz. GLEICH BEWERBEN! GLEICH BEWERBEN!

Da haben Sie Recht! Justizfachangestellte/r. Die Ausbildung in Bestzeit für vielseitige Aufgaben in der Justiz. GLEICH BEWERBEN! GLEICH BEWERBEN! www.mit-recht-in-die-zukunft.de www.mit-recht-in-die-zukunft.de Da haben Sie Recht! Justizfachangestellte/r GLEICH BEWERBEN! www.mit-recht-in-die-zukunft.de Die Ausbildung in Bestzeit für vielseitige Aufgaben

Mehr

Regionale Koordinierungsstellen Flüchtlingsarbeit (nach Prälaturen sortiert)

Regionale Koordinierungsstellen Flüchtlingsarbeit (nach Prälaturen sortiert) 1 Regionale Koordinierungsstellen Flüchtlingsarbeit (nach Prälaturen sortiert) Diakonie Bad Mergentheim/Weikersheim Heilbronn Hohenlohekreis Mühlacker Rems-Murr-Kreis Diakonieverband Schwäbisch Hall Prälatur

Mehr

Verzeichnis der Mitglieder der 13. Landessynode (Stand: März 2007)

Verzeichnis der Mitglieder der 13. Landessynode (Stand: März 2007) Verzeichnis der Mitglieder der 13. Landessynode (Stand: März 2007) 1 Stuttgart Dorothea Kaupp, Oberin Offene Martin Elsässer, Gabriele Bartsch, Geschäftsführerin 2 3 Cannstatt / Zuffenhausen Degerloch

Mehr

Ausbildungsrichtlinien für den technischen Gewerbeaufsichtsdienst in Bayern (ARtG)

Ausbildungsrichtlinien für den technischen Gewerbeaufsichtsdienst in Bayern (ARtG) Ausbildungsrichtlinien für den technischen Gewerbeaufsichtsdienst in Bayern (ARtG) Ausbildungsrichtlinien für den technischen Gewerbeaufsichtsdienst in Bayern (ARtG) AllMBl 2001 857 Datenbank BAYERN-RECHT

Mehr

Kirchliche Statistik 2006

Kirchliche Statistik 2006 Kirchliche Statistik 2006 Diözese ROTTENBURG-STUTTGART Juli 2007 Inhaltsübersicht Jahresstatistik 2006 Die wichtigsten Daten der einzelnen Dekanate in der Diözese.. Größenübersicht der Kirchengemeinden

Mehr

GEBEN SIE KINDERN ZUKUNFT MIT IHRER STIFTUNG

GEBEN SIE KINDERN ZUKUNFT MIT IHRER STIFTUNG GEBEN SIE KINDERN ZUKUNFT MIT IHRER STIFTUNG Bei allen Fragen rund um das Thema Stiftung beraten wir Sie gerne in einem persönlichen Gespräch. Thomas Reuther Geschäftsführender Vorstand Strombergstraße

Mehr

Steuern Änderung der Verteilungssatzung

Steuern Änderung der Verteilungssatzung Steuern 5.1.1-4 BO Nr. 5138 25.05.2014 PfReg. H 7.2a Änderung der Verteilungssatzung Im Einvernehmen mit dem Diözesanrat als Diözesansteuervertretung gemäß 8 Abs. 2 der Kirchensteuerverordnung wird die

Mehr

Anzahl der Unterschriften der Kampagne Stopp den Unsinn! sortiert und summiert nach Wahlkreisen Stand 10. Juni 2009

Anzahl der Unterschriften der Kampagne Stopp den Unsinn! sortiert und summiert nach Wahlkreisen Stand 10. Juni 2009 Anzahl der Unterschriften der Kampagne Stopp den Unsinn! sortiert und summiert nach en Vorbemerkung: Die kandidaten und Abgeordneten sind sicher eher an der Anzahl der gesammelten Unterschriften der Bürgerinnen

Mehr

Alarmierungsliste. Präambel der Geschäftsordnung der Landesarbeitsgemeinschaft Rettungsunde Baden- Württemberg (LAGRH-BW):

Alarmierungsliste. Präambel der Geschäftsordnung der Landesarbeitsgemeinschaft Rettungsunde Baden- Württemberg (LAGRH-BW): Alarmierungsliste Stand 1. August 201 Präambel der Geschäftsordnung der Landesarbeitsgemeinschaft Rettungsunde Baden- Württemberg (LAGRH-BW): Die rettungshundeführenden Organisationen mit BOS-Zulassung

Mehr

Kirche begleitet durch das Leben

Kirche begleitet durch das Leben 56 Kirche begleitet durch das Leben Die evangelische Kirche begleitet Menschen auf ihrem Lebensweg und ist besonders an den Umbrüchen im Leben für die Menschen da. Die Geburt eines Kindes und die Taufe,

Mehr

Kirchenmusik 4.1.4-5

Kirchenmusik 4.1.4-5 BO Nr. A 1423 20.5.96 PfReg. M 7.2 f Diözesane Ordnung einer Ausbildung für den nebenberuflichen Chorleiter- oder Organistendienst (Kirchenmusikalische Teilbereichsqualifikation) Der Chorleiter- und Organistendienst

Mehr

Demographische Entwicklung: Arbeit, soziale Sicherung, Rehabilitation Auswirkungen auf die geriatrische Rehabilitation

Demographische Entwicklung: Arbeit, soziale Sicherung, Rehabilitation Auswirkungen auf die geriatrische Rehabilitation Demographische Entwicklung: Arbeit, soziale Sicherung, Rehabilitation Auswirkungen auf die geriatrische Rehabilitation Prof. Dr. med. Michael Hüll MSc., Ärztlicher Leiter des ZGGF Geriatrische Rehabilitation

Mehr

angebotene Ankünfte insgesamt geöffnete Betriebe* Anzahl

angebotene Ankünfte insgesamt geöffnete Betriebe* Anzahl * 1 2015 111 SK Stuttgart Hotels 64 10 678 1 093 181 2 015 862 52,0 2 2015 111 SK Stuttgart Hotels garnis 66 5 541 589 641 1 072 632 56,7 3 2015 111 SK Stuttgart Gasthöfe 14 466 36 506 74 986 43,8 4 2015

Mehr

"Verzeichnis der kommunalen Ämter für Ausbildungsförderung in Baden-Württemberg Stand: "

Verzeichnis der kommunalen Ämter für Ausbildungsförderung in Baden-Württemberg Stand: Landratsamt Alb-Donau-Kreis Wilhelmstr. 23-25 89073 Ulm Postfach 28 20 89070 Ulm Tel. 0731/185-0 "Verzeichnis der kommunalen Ämter für Ausbildungsförderung in Baden-Württemberg Stand: 17.02.2015" Landratsamt

Mehr

Ausgestaltung der Kostenbeteiligung (KOB) für Personensorgeberechtigte in den Stadt- und Landkreisen in Baden-Württemberg

Ausgestaltung der Kostenbeteiligung (KOB) für Personensorgeberechtigte in den Stadt- und Landkreisen in Baden-Württemberg Anlage 5 zu Vorlage LJHA/024/2015 Gremium: Landesjugendhilfeausschuss 08.07.2015 Ausgestaltung der Kostenbeteiligung (KOB) für Personensorgeberechtigte in den Stadt- und en in Baden-Württemberg 1. Stadt-

Mehr

ADRESSENLISTE. Name und Anschrift der Beratungsstelle:

ADRESSENLISTE. Name und Anschrift der Beratungsstelle: Diakonisches Werk Württemberg Stand: 03.05.2016 ADRESSENLISTE der nach Anordnung des Bundesverfassungsgerichts vom 28. Mai 1993 anerkannten n für Schwangerschaftskonflikte der Diakonie in Württemberg Aalen

Mehr

B VII 2-5j/2016 (2) Fachauskünfte: (0711) Endgültige Ergebnisse der Wahl zum 16. Landtag von Baden-Württemberg am 13.

B VII 2-5j/2016 (2) Fachauskünfte: (0711) Endgültige Ergebnisse der Wahl zum 16. Landtag von Baden-Württemberg am 13. Artikel-Nr. 4232 16001 Wahlen B VII 2-5j/2016 (2) Fachauskünfte: (0711) 641-28 34 01.04.2016 Endgültige Ergebnisse der Wahl zum 16. Landtag von Baden-Württemberg am 13. März 2016 Stimmenanteile der Parteien

Mehr

Kriminalpolizeiliche Beratungsstellen LANDESLISTE BADEN-WÜRTTEMBERG

Kriminalpolizeiliche Beratungsstellen LANDESLISTE BADEN-WÜRTTEMBERG Kriminalpolizeiliche Beratungsstellen LANDESLISTE BADEN-WÜRTTEMBERG JANUAR 2018 Hinweis Sie suchen Informationen, wie Sie sich und Ihre Familie besser vor Straftaten schützen können? Nachfolgend haben

Mehr

ADRESSENLISTE. Name und Anschrift der Beratungsstelle:

ADRESSENLISTE. Name und Anschrift der Beratungsstelle: Diakonisches Werk Württemberg Stand: 10.03.2014 ADRESSENLISTE der nach Anordnung des Bundesverfassungsgerichts vom 28. Mai 1993 anerkannten n für Schwangerschaftskonflikte der Diakonie in Württemberg Aalen

Mehr

Kennziffer Regierungsbezirke PLZ PLZ 5 Stellig KFZ-Kennzeichen

Kennziffer Regierungsbezirke PLZ PLZ 5 Stellig KFZ-Kennzeichen Kennziffer Regierungsbezirke PLZ PLZ 5 Stellig KFZ-Kennzeichen 1000 Oldenburg 23a 26 49 1001 Oldenburg 23b 49... OI 1002 Lübeck 23c 23 OII 1003 Birkenfeld 23d 55 OIII 1200 Freie und Hansestadt Bremen 23

Mehr

Bevölkerung und Erwerbstätigkeit

Bevölkerung und Erwerbstätigkeit Artikel- 3123 14001 Bevölkerung und Erwerbstätigkeit A I 3 - j/14 Fachauskünfte: (0711) 641-25 63 06.09.2016 Bevölkerung Baden-Württembergs am 31. Dezember 2014 nach und Geschlecht 1. Bevölkerung Baden-Württembergs

Mehr

Lieferumfang Servicepack Juni 2016 ReNoStar Version

Lieferumfang Servicepack Juni 2016 ReNoStar Version Lieferumfang Servicepack Juni 2016 ReNoStar Version 12.030.0 Stand: Juni 2016 Lieferumfang ReNoStar Servicepack 12.030.0 Juni 2016 Inhaltsverzeichnis 1 Inhalt... 3 2 Übersicht aller Änderungen... 3 2.1

Mehr

Laufbahnausbildung beim Bundesnachrichtendienst Kurzinformation zu Voraussetzungen, Inhalten und Ablauf. Mittlerer Dienst

Laufbahnausbildung beim Bundesnachrichtendienst Kurzinformation zu Voraussetzungen, Inhalten und Ablauf. Mittlerer Dienst Laufbahnausbildung beim Bundesnachrichtendienst Kurzinformation zu Voraussetzungen, Inhalten und Ablauf einzigartig geheim Mittlerer Dienst Wir geben Nachwuchstalenten eine Chance! Sie sind auf der Suche

Mehr

Wirtschaftsregion Stuttgart - Zahlen und Fakten. Arbeitnehmer und Erwerbstätige. Erwerbstätige und Arbeitnehmeranteil in der Region Stuttgart

Wirtschaftsregion Stuttgart - Zahlen und Fakten. Arbeitnehmer und Erwerbstätige. Erwerbstätige und Arbeitnehmeranteil in der Region Stuttgart Arbeitnehmer und 6. 5. 4. 3. 2. 1. und Arbeitnehmeranteil in der Region Stuttgart 92,4% 511.489 9,2% 9,4% 272.171 258.748 92,1% 226.694 Anteil Arbeitnehmer 88,8% 89,6% 196.914 122.638 9. 8. 7. 6. 5. 4.

Mehr

Alarmierungsliste. Präambel der Geschäftsordnung der Landesarbeitsgemeinschaft Rettungsunde Baden- Württemberg (LAGRH-BW):

Alarmierungsliste. Präambel der Geschäftsordnung der Landesarbeitsgemeinschaft Rettungsunde Baden- Württemberg (LAGRH-BW): Alarmierungsliste Stand 1. Mai 201 Präambel der Geschäftsordnung der Landesarbeitsgemeinschaft Rettungsunde Baden- Württemberg (LAGRH-BW): Die rettungshundeführenden Organisationen mit BOS-Zulassung ASB

Mehr

Programm der Präsentationen der Projektarbeiten 2018

Programm der Präsentationen der Projektarbeiten 2018 Programm der Präsentationen der Projektarbeiten 2018 Dienstag, 09. Januar 2018 8.00 Uhr Snowden Society "Der gläserne Mensch Wie durchschaubar sind wir?" Finanzämter Heilbronn, Calw und Mannheim-Stadt.

Mehr

davon Übergänge auf Stadtkreis Landkreis Region Regierungsbezirk Land Schülerinnen und Schüler in Klassenstufe 4 zum Zeitpunkt der GSE-Vergabe

davon Übergänge auf Stadtkreis Landkreis Region Regierungsbezirk Land Schülerinnen und Schüler in Klassenstufe 4 zum Zeitpunkt der GSE-Vergabe Übergänge von Schülerinnen und Schülern aus Klassenstufe 4 an Grundschulen auf weiterführende Schulen zum Schuljahr 2016/17 - öffentliche und private Schulen - Stadtkreis Landkreis Region Regierungsbezirk

Mehr

I. Kauffälle insgesamt a) Veräußerte Flächen ohne Gebäude und ohne Inventar. b) Veräußerte Flächen mit Gebäuden ohne Inventar

I. Kauffälle insgesamt a) Veräußerte Flächen ohne Gebäude und ohne Inventar. b) Veräußerte Flächen mit Gebäuden ohne Inventar 1. Entwicklung der e für landwirtschaftliche Grundstücke in Baden-Württemberg seit 2001 Jahr (FdlN) je 100 je Ar FdlN Anzahl ha EUR I. Kauffälle insgesamt a) Veräußerte Flächen ohne Gebäude und ohne Inventar

Mehr

Die Bevölkerung in Stadt und Land

Die Bevölkerung in Stadt und Land Die Bevölkerung in Stadt und Land Bevölkerung, Heike Schmidt Seit der Gründung des Landes hat Baden-Württemberg fast durchgängig an Bevölkerung hinzugewonnen. Nur wenige Jahre gab es in seiner Geschichte,

Mehr

1. An welchen Standorten gibt es in Baden-Württemberg berufliche Gymnasien mit welchen Profilen?

1. An welchen Standorten gibt es in Baden-Württemberg berufliche Gymnasien mit welchen Profilen? Landtag von Baden-Württemberg 15. Wahlperiode Drucksache 15 / 4525 18. 12. 2013 Kleine Anfrage des Abg. Georg Wacker CDU und Antwort des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Berufliche Gymnasien Kleine

Mehr

Übergänge von Grundschulen in Baden-Württemberg auf weiterführende Schulen seit dem Schuljahr 1995/96 nach Schularten

Übergänge von Grundschulen in Baden-Württemberg auf weiterführende Schulen seit dem Schuljahr 1995/96 nach Schularten Schuljahr Übergänge von Grundschulen in Baden-Württemberg auf weiterführende Schulen seit dem Schuljahr 1995/96 nach Schularten Insgesamt Hauptschulen 1) Realschulen Gymnasien Gemeinschaftsschulen Sonstige

Mehr

Öffentliche Sozialleistungen

Öffentliche Sozialleistungen Artikel-Nr. 3821 14001 Öffentliche Sozialleistungen K I 1 - j/14 Teil 1 Fachauskünfte: (0711) 641-24 87 17.11.2015 Ausgaben und Einnahmen der Sozialhilfe nach dem Sozialgesetzbuch XII und nach dem Asylbewerberleistungsgesetz

Mehr

- Ergebnisse - Oberbürgermeister Hermann-Josef Pelgrim Ergebnisse Zensus2011

- Ergebnisse - Oberbürgermeister Hermann-Josef Pelgrim Ergebnisse Zensus2011 - Ergebnisse - Ergebnisse Zensus2011 Bevölkerung Stichtag 09.05.2011: 36.548 Einwohnerinnen und Einwohner Hochrechnung 31.12.2011: 36.846 Einwohnerinnen und Einwohner Hochrechnung 31.03.2013: 37.165 Einwohnerinnen

Mehr

REGIERUNGSPRÄSIDIUM STUTTGART SCHULE UND BILDUNG. Schülermitverantwortung an beruflichen Schulen wichtige Informationen

REGIERUNGSPRÄSIDIUM STUTTGART SCHULE UND BILDUNG. Schülermitverantwortung an beruflichen Schulen wichtige Informationen REGIERUNGSPRÄSIDIUM STUTTGART SCHULE UND BILDUNG An alle Verbindungslehrkräfte, Schülersprecherinnen und Schülersprecher an den beruflichen Schulen im Regierungspräsidiumsbezirk Stuttgart Stuttgart, 01.08.2016

Mehr

VwV-Integration - Förderrunde 2015. Geförderte Projekte

VwV-Integration - Förderrunde 2015. Geförderte Projekte Aalen Stadt Aalen Aufstockung der Integrationsstelle Alb-Donau- Alb-Donau- Soziale Beratung und Betreuung Alb-Donau- Alb-Donau- Konzeption "Kommunale Netzwerke" Alb-Donau- Alb-Donau- Netzwerk für aktive

Mehr

Essen wo es hingehört

Essen wo es hingehört Die Tafeln Essen wo es hingehört Logistik /Warenverteilung für die Tafeln in Baden Württemberg Landesverband der Tafeln in Baden-Württemberg e.v. Warenart Lebensmittel Dinge des täglichen Bedarfs ( Hygieneartikel)

Mehr

Praktische Studienzeit für Rechtsstudentinnen und -studenten Ausbildung in der Verwaltung. - Herbst 2006 -

Praktische Studienzeit für Rechtsstudentinnen und -studenten Ausbildung in der Verwaltung. - Herbst 2006 - Praktische Studienzeit für Rechtsstudentinnen und -studenten Ausbildung in der Verwaltung - Herbst 2006 - Es wird empfohlen, sich mit den unten aufgeführten Ausbildungsstellen spätestens 4 Wochen vor Beginn

Mehr

Öffentliche Sozialleistungen

Öffentliche Sozialleistungen Artikel-Nr. 3821 15001 Öffentliche Sozialleistungen K I 1 - j/15 Teil 1 Fachauskünfte: (0711) 641-24 87 20.12.2016 Ausgaben und Einnahmen der Sozialhilfe nach dem Sozialgesetzbuch XII und nach dem Asylbewerberleistungsgesetz

Mehr

Öffentliche Sozialleistungen

Öffentliche Sozialleistungen Artikel-Nr. 3821 16001 Öffentliche Sozialleistungen K I 1 - j/16 Teil 1 Fachauskünfte: (0711) 641-24 87 14.11.2017 Ausgaben und Einnahmen der Sozialhilfe nach dem Sozialgesetzbuch XII und nach dem Asylbewerberleistungsgesetz

Mehr

551. Kirchliche Verordnung zur Ausführung des Pfarrbesoldungsgesetzes

551. Kirchliche Verordnung zur Ausführung des Pfarrbesoldungsgesetzes AusführungsVO zum PfarrbesoldungsG 551 551. Kirchliche Verordnung zur Ausführung des Pfarrbesoldungsgesetzes Vom 8. August 1995 (Abl. 56 S. 419), geändert durch Kirchl. Verordnung vom 12. November 1996

Mehr

Freistaat Thüringen. Thüringer Oberlandesgericht. Informationsblatt

Freistaat Thüringen. Thüringer Oberlandesgericht. Informationsblatt Freistaat Thüringen Thüringer Oberlandesgericht Informationsblatt für die Laufbahn des gehobenen Justizdienstes (Dipl.-Rechtspfleger/in FH) Dieses Informationsblatt soll Ihnen bei der Berufswahl behilflich

Mehr

Adressen der Veterinärbehörden in Baden-Württemberg

Adressen der Veterinärbehörden in Baden-Württemberg Adressen der Veterinärbehörden in Baden-Württemberg Regierungsbezirk Stuttgart Regierungspräsidium Stuttgart Ruppmannstr. 21 70565 Stuttgart Dr. Römer 0711/904-3106 Landratsamt Böblingen Parkstr. 16 71034

Mehr

Karst - Kreislauf des Kalks in der Natur

Karst - Kreislauf des Kalks in der Natur DVD/Video/Folien-Ausleihe über Kreismedienzentren: Quelle: Landesmedienzentrum Baden-Württemberg (Titel und Adressaten sind in roter Schrift herausgehoben!) Bezugsadresse: www.lmz-bw.de Karst - Kreislauf

Mehr

-Adresse Funktionspostfach der zuständigen KI bzw. des Dezernats /

-Adresse Funktionspostfach der zuständigen KI bzw. des Dezernats / Ban-Württemberg 1 Informationen zur Hilfe in Sachen Kinsmissbrauch: www.service-bw./zfinr-bw-web/lifesituations.do;jsessionid=78da8be83596b5a69fd07ae75a308dcf?llid=1 206455&llmid=0 2 Erreichbarkeiten r

Mehr

Erasmus+ Leitaktion 1: KA103 Mobilität von Einzelpersonen 2014/2015 Baden-Württemberg

Erasmus+ Leitaktion 1: KA103 Mobilität von Einzelpersonen 2014/2015 Baden-Württemberg D AALEN01 HOCHSCHULE AALEN 20.292 0 9.280 4.800 13.650 D BIBERAC01 HOCHSCHULE BIBERACH 10.716 0 1.600 2.880 4.550 D CALW02 SRH HOCHSCHULE CALW 9.120 13.200 2.400 2.080 7.700 D ESSLING03 HOCHSCHULE ESSLINGEN

Mehr

1. Welche Traumanetzwerke gibt es in Baden-Württemberg (nach Landkreisen sortiert)?

1. Welche Traumanetzwerke gibt es in Baden-Württemberg (nach Landkreisen sortiert)? Landtag von Baden-Württemberg 15. Wahlperiode Drucksache 15 / 5281 30. 05. 2014 Kleine Anfrage der Abg. Werner Raab und Elke Brunnemer CDU und Antwort des Ministeriums für Arbeit und Sozialordnung, Familie,

Mehr

PRESSEMITTEILUNG 27. September 2017

PRESSEMITTEILUNG 27. September 2017 OBERLANDESGERICHT STUTTGART PRESSESTELLE PRESSEMITTEILUNG 27. September 2017 Herbst 1817 - Vor 200 Jahren bekommt das oberste Gericht der ordentlichen Gerichtsbarkeit in Württemberg seinen Sitz in Stuttgart

Mehr

Mitten im Leben. Der soziale Dienst der evangelischen Kirche

Mitten im Leben. Der soziale Dienst der evangelischen Kirche Mitten im Leben Der soziale Dienst der evangelischen Kirche Sehr geehrte Damen und Herren, das Diakonische Werk Württemberg ist ein selbstständiges Werk der Evangelischen Landeskirche und der Freikirchen.

Mehr

MARKTBERICHT INDUSTRIE- UND LOGISTIKIMMOBILIEN

MARKTBERICHT INDUSTRIE- UND LOGISTIKIMMOBILIEN MARKTBERICHT INDUSTRIE- UND LOGISTIKIMMOBILIEN 2016 Marktbericht für die Vermietung von Logistikimmobilien und Industrieflächen in der Region 2016 mit Tendenzen in Baden-Württemberg n Über Zweidrittel

Mehr

B VII S Wahlbeteiligung und Stimmenanteile der Parteien bei den Landtagswahlen 1952 bis 2001 in Baden-Württemberg % 90 SPD

B VII S Wahlbeteiligung und Stimmenanteile der Parteien bei den Landtagswahlen 1952 bis 2001 in Baden-Württemberg % 90 SPD Artikel-Nr. 4235 06001 Wahlen B VII S - 2006 08.02.2006 Vergleichs- und Strukturdaten zur tagswahl 2006 Schaubild 1 Wahlbeteiligung und Stimmenanteile der Parteien bei den tagswahlen 1952 bis 2001 in Baden-Württemberg

Mehr

Regionale Selbsthilfe-Kontaktstellen in Baden-Württemberg

Regionale Selbsthilfe-Kontaktstellen in Baden-Württemberg Regionale Selbsthilfe-Kontaktstellen in Baden-Württemberg Ort Aalen 73428 Aalen Wiener 8 Mo-Do 8.30-17 Uhr, Bad Urach AOK - Die Gesundheitskasse Neckar-Alb Bad Urach 72574 Bad Urach Olgastraße 7 1502-710

Mehr

Beratungsstellen für Flüchtlinge und Migranten

Beratungsstellen für Flüchtlinge und Migranten Beratungsstellen für Flüchtlinge und Migranten Migrationsberatungsstellen für Erwachsene Kreisdiakonieverband Esslingen Diakonische Bezirksstelle Berliner Str. 27 73728 Esslingen Tel.: 0711 3421570 Fax:

Mehr

Diplom- Rechtspfleger/-in (FH)

Diplom- Rechtspfleger/-in (FH) Diplom- Rechtspfleger/-in (FH) Justiz da steckt Zukunft drin! www.justiz.bayern.de Berufsziel Diplom-Rechtspfleger/-in (FH) Wir in Bayern haben die Oberlandesgerichte und Generalstaatsanwaltschaften München,

Mehr

Unterricht und Bildung

Unterricht und Bildung Artikel-Nr. 3229 15001 Unterricht und Bildung B V 8 - j 14/15 Fachauskünfte: (0711) 641-25 43 27.05.2015 Grundschulförderklassen und Schulkindergärten in Baden-Württemberg im Schuljahr 2014/15 Im Rahmen

Mehr

5. welche Ausbildungszahlen von ihr in den nächsten fünf Jahren zu den einzelnen Einstellungsterminen vorgesehen werden;

5. welche Ausbildungszahlen von ihr in den nächsten fünf Jahren zu den einzelnen Einstellungsterminen vorgesehen werden; Landtag von Baden-Württemberg 15. Wahlperiode Drucksache 15 / 6806 28. 04. 2015 Geänderte Fassung Antrag der Fraktion der CDU und Stellungnahme des Innenministeriums Bildungsabschlüsse der Auszubildenden

Mehr

Zehnter Diözesanrat Rottenburg-Stuttgart Diözesanratsmitglieder mit besonderen Aufgaben geordnet nach Regionen und Verbänden:

Zehnter Diözesanrat Rottenburg-Stuttgart Diözesanratsmitglieder mit besonderen Aufgaben geordnet nach Regionen und Verbänden: Zehnter Diözesanrat Rottenburg-Stuttgart Diözesanratsmitglieder mit besonderen Aufgaben geordnet nach Regionen und Verbänden: Name (Beruf, Ort / Vertreter von ) Dekanat Allgäu-Oberschwaben - Bauausschuss

Mehr

Streitigkeiten im Bereich des Kfz-Gewerbes und des Gebrauchtwagenhandels

Streitigkeiten im Bereich des Kfz-Gewerbes und des Gebrauchtwagenhandels Streitigkeiten im Bereich des Kfz-Gewerbes und des Gebrauchtwagenhandels Schiedsstelle für das Kfz-Gewerbe Baden-Baden/ Bühl/ Rastatt Rheinstr. 146 76532 Baden-Baden Telefon07221 / 53830 Telefax07221 /

Mehr

Sindelfinger Weihnachtsbasar November

Sindelfinger Weihnachtsbasar November Sindelfinger Weihnachtsbasar 2015 07. - 15. November Inhaltsverzeichnis Nr. Medium Erscheinungsdatum 1. MORITZ Region Tübingen Reutlingen 01.11.2015 / November 2015 2. Stuttgarter Zeitung 04.11.2015 3.

Mehr

Konferenzaufsätze. Landesmuseum Württemberg Landesstelle für Volkskunde Stuttgart

Konferenzaufsätze. Landesmuseum Württemberg Landesstelle für Volkskunde Stuttgart Landesmuseum Württemberg Landesstelle für Volkskunde Stuttgart Konferenzaufsätze Die Konferenzaufsätze sind das Ergebnis des ersten volkskundlichen Großprojekts in Württemberg. Unter Führung von Karl Bohnenberger

Mehr

Korrekturen, verspätete Meldungen, Berichtigungen und Prüfungskorrekturen

Korrekturen, verspätete Meldungen, Berichtigungen und Prüfungskorrekturen Verspätet eingegangene Meldungen BERLIN BOXX Verbreitung 8.895 Verkauf 95 Abo-Ex 95 Freistücke 8.800 dav. ausgelegt 250 Zahl Auslegest. 20 Druck 11.000 BERLIN VIS-À-VIS Verbreitung 16.723 Verkauf 624 Abo-Ex

Mehr

Programm der Präsentationen der Projektarbeiten 2016

Programm der Präsentationen der Projektarbeiten 2016 Programm der Präsentationen der Projektarbeiten 2016 Die Veranstaltungen finden im Untergeschoss im Raum 6.U04 schräg gegenüber der Cafeteria sowie bei Parallelveranstaltungen am Nachmittag auch im daneben

Mehr