Neckarsee 310. V V GmbH (künftig: IARI Internationale Aktien und Rohstoff Invest GmbH ) Kurt-Schumacher-Straße 18-20, Bonn

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Neckarsee 310. V V GmbH (künftig: IARI Internationale Aktien und Rohstoff Invest GmbH ) Kurt-Schumacher-Straße 18-20, 53113 Bonn"

Transkript

1 Neckarsee 310. V V GmbH (künftig: IARI Internationale Aktien und Rohstoff Invest GmbH ) Kurt-Schumacher-Straße 18-20, Bonn Erwerbsangebot (Barangebot) an die Aktionäre der Süddeutsche Aktienbank AG Kronenstraße 30, Stuttgart zum Erwerb von insgesamt bis zu auf den Inhaber lautenden Stückaktien an der Süddeutsche Aktienbank AG zzgl. nach freiem Ermessen der Erwerberin weiterer bis zu auf den Inhaber lautenden Stückaktien an der Süddeutsche Aktienbank AG (ISIN: DE000A1CRN96 / WKN A1CRN9) gegen Zahlung einer Geldleistung in Höhe von EUR 1,50 je Aktie Annahmefrist: 21. Oktober 2014 bis 14. November Präambel Die Süddeutsche Aktienbank AG ( SAB AG ), Kronenstraße 30, Stuttgart, hat ihren Sitz in Stuttgart und ist im Handelsregister des Amtsgerichts Stuttgart unter HRB eingetragen. Das Grundkapital der SAB AG beträgt EUR ,00 und ist in auf den Inhaber lautende Stückaktien ohne Nennbetrag mit einem rechnerischen Anteil am Grundkapital der Gesellschaft von EUR 1,00 je Aktie eingeteilt. Die Aktien sind in Globalurkunden unterschiedlicher Stückelung verbrieft, die bei der Clearstream Banking AG ( Clearstream ) in Frankfurt am Main hinterlegt sind. Die Neckarsee 310. V V GmbH ( Neckarsee oder Erwerberin ), Kurt-Schumacher-Straße 18-20, Bonn, hat ihren Sitz in Stuttgart und ist im Handelsregister des Amtsgerichts Stuttgart unter HRB eingetragen. Die Neckarsee beabsichtigt mit diesem Erwerbsangebot, insgesamt bis zu Aktien der SAB AG, das entspricht 75% plus eine Aktie des derzeitigen Grundkapitals der SAB AG, zu erwerben. Sofern dieses Erwerbsangebot für mehr Aktien der SAB AG angenommen wird, behält sich die Erwerberin vor, dieses Erwerbsangebot auch für weitere bis zu Aktien der SAB AG nach ihrem freien Ermessen anzunehmen. 2. Keine Anwendbarkeit der Vorschriften des deutschen Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes Das vorliegende Erwerbsangebot der Neckarsee zum Erwerb von bis zu und Seite 1 von 9

2 eventuell auch der weiteren bis zu auf den Inhaber lautenden Stückaktien der SAB AG richtet sich an alle Aktionäre der SAB AG. Es handelt sich um ein freiwilliges Angebot zum Erwerb von Aktien einer nicht börsennotierten Aktiengesellschaft. Dieses Angebot unterliegt daher nicht den Bestimmungen des Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes ( WpÜG ), da der Anwendungsbereich gemäß 1 Abs. 1 WpÜG nicht eröffnet ist. Die Neckarsee weist darauf hin, dass dieses Erwerbsangebot damit nicht in den Zuständigkeitsbereich der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ( BaFin ) fällt und von dieser weder geprüft noch gebilligt wurde oder künftig geprüft oder gebilligt werden wird. 3. Verbreitung des Angebots Die Neckarsee stellt dieses Angebotsdokument den depotführenden Kreditinstituten bzw. anderen Wertpapierdienstleistungsunternehmen ( depotführende Institute ), bei denen Aktien der SAB AG verwahrt sind, zum Versand an Aktionäre der SAB AG mit Wohnsitz, Sitz oder gewöhnlichem Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland zur Verfügung. Die depotführenden Institute dürfen dieses Angebotsdokument nicht anderweitig veröffentlichen, versenden, verteilen oder verbreiten, es sei denn, dies erfolgt in Übereinstimmung mit allen anwendbaren in- und ausländischen Rechtsvorschriften. Dieses Angebot darf weder unmittelbar noch mittelbar im Ausland veröffentlicht, verbreitet oder weitergegeben werden, soweit dies nach den anwendbaren ausländischen Bestimmungen untersagt oder von der Einhaltung behördlicher Verfahren oder der Erteilung einer Genehmigung oder weiterer Voraussetzungen abhängig ist, da die Versendung, Verteilung oder Verbreitung des Angebots an Dritte sowie die Annahme des Erwerbsangebots außerhalb der Bundesrepublik Deutschland gesetzlichen Beschränkungen unterliegen kann. Die Neckarsee bittet Personen, die außerhalb der Bundesrepublik Deutschland in den Besitz dieses Angebots gelangen oder die das Erwerbsangebot von dort aus annehmen wollen, sich über etwaige außerhalb der Bundesrepublik Deutschland geltende Beschränkungen zu informieren und solche Beschränkungen einzuhalten. Die Neckarsee übernimmt keine Gewähr dafür, dass die Weitergabe oder Versendung dieses Angebots oder die Annahme des Erwerbsangebots außerhalb der Bundesrepublik Deutschland mit den jeweiligen ausländischen Vorschriften vereinbar ist. 4. Inhalt des Erwerbsangebots und Annahmefrist Die Neckarsee unterbreitet hiermit allen Aktionären der SAB AG das Angebot, die von ihnen gehaltenen, auf den Inhaber lautenden nennbetragslosen Stückaktien der SAB AG, und zwar bis zu Aktien der SAB AG (die Erwerbsanzahl ) und nach freiem Ermessen der Erwerberin weitere bis zu Aktien der SAB AG (die erhöhte Erwerbsanzahl ), mit der ISIN DE000A1CRN96 / WKN A1CRN9 mit sämtlichen Nebenrechten aus den Aktien, einschließlich des Gewinnbezugsrechts für das laufende Geschäftsjahr sowie des Rechts auf nicht ausgeschüttete Gewinne vorheriger Geschäftsjahre, zum Kaufpreis von EUR 1,50 je Aktie ( Kaufpreis ) nach Maßgabe dieses Angebots zu erwerben ( Erwerbsangebot oder Angebot ). Seite 2 von 9

3 Die Annahmefrist dieses Erwerbsangebots beginnt am 21. Oktober 2014 und endet am 14. November 2014 um Uhr (mitteleuropäische Zeit). Die Neckarsee behält sich vor, die Annahmefrist zu verkürzen oder zu verlängern. Die Annahmefrist endet jedoch automatisch, wenn und sobald die Bedingung nach Ziffer 6.1 lit. b) eingetreten ist. Im Fall einer sonstigen Verkürzung oder Verlängerung der Annahmefrist wird die Neckarsee dies den Aktionären der SAB AG über die depotführenden Institute, bei denen Aktien der SAB AG verwahrt sind, und der Abwicklungsstelle bekannt geben. Soweit nicht in zwingenden gesetzlichen Bestimmungen etwas anderes vorgesehen ist, können die Aktionäre, die das Angebot angenommen haben, ihre Rechte und Pflichten aus den aufgrund der Annahme des Angebots zustande gekommenen Aktienkauf- und Übertragungsverträgen ohne vorherige schriftliche Zustimmung der Erwerberin weder ganz noch teilweise an einen Dritten abtreten oder sonst übertragen. 5. Erforderliches bankaufsichtsrechtliches Verfahren Der geplante Erwerb der Aktien der Süddeutsche Aktienbank AG durch die Erwerberin, der Gegenstand dieses Angebots ist, bedarf bankaufsichtsrechtlich gemäß 2c Kreditwesengesetz ( KWG ) der Anzeige an die BaFin und die Deutsche Bundesbank. Der erfolgreiche Abschluss des Inhaberkontrollverfahrens nach 2c KWG ist nach Ziffer 6.1 lit. a) des Angebots eine aufschiebende Bedingung für den Erwerb von Aktien der Süddeutsche Aktienbank AG durch die Erwerberin. 6. Aufschiebende Bedingungen des Angebots, Rücktritt 6.1 Dieses Erwerbsangebot und die mit der Annahme des Erwerbsangebots geschlossenen Aktienkauf- und Übertragungsverträge stehen unter den nachfolgenden aufschiebenden Bedingungen (jede einzelne eine Vollzugsbedingung und alle zusammen die Vollzugsbedingungen ). Um das Erwerbsangebot zu vollziehen, müssen sämtliche nachfolgenden Vollzugsbedingungen erfüllt werden, sofern die Erwerberin hierauf nicht gemäß nachfolgender Ziffer 6.2 dieses Angebots verzichtet hat: (a) (b) Das Inhaberkontrollverfahren nach 2c KWG wird - entweder durch Ablauf der Untersagungsfristen nach 2c KWG oder durch eine ausdrückliche Zustimmung der BaFin zum Erwerb einer bedeutenden Beteiligung - durch die Erwerberin erfolgreich abgeschlossen. Die Gesamtzahl aller Aktien der SAB AG, (i) für welche das Angebot bis zum Ablauf der (ggfs. verlängerten) Annahmefrist angenommen wurde (einschließlich, zur Klarstellung, solcher Aktien, für welche die Annahme des Angebots innerhalb der Annahmefrist erklärt wurde, die jedoch erst nach der Annahmefrist durch Umbuchung der Aktien in die ISIN /WKN für Aktien, die während der Annahmefrist in das Angebot eingereicht wurden, wirksam wird, so wie in diesem Angebot dargestellt) und die - soweit erforderlich - nach Maßgabe von Ziffer 7.6 zugeteilt wurden und (ii) welche von der Erwerberin außerhalb des Erwerbsangebots gegebenenfalls erworben werden, entspricht mindestens 75% plus einer Aktie der Seite 3 von 9

4 Summe der zum Zeitpunkt des Ablaufs der (ggfs. verlängerten) Annahmefrist oder, falls dieser Zeitpunkt später ist, des erfolgreichen Abschlusses des Inhaberkontrollverfahrens nach Ziffer 6.1 lit. a) bzw. der Erklärung des Verzichts auf den Eintritt der Vollzugsbedingung nach Ziffer 6.1 lit. a), insgesamt ausgegebenen Aktien der SAB AG. (c) (d) Zwischen dem 17. Oktober 2014 und dem Eintritt der Vollzugsbedingungen nach lit. a) und b) sind keine Veränderungen, Umstände oder Ereignisse eingetreten oder bekannt geworden, die für sich allein oder im Zusammenwirken mit anderen Veränderungen, Umständen oder Ereignissen eine wesentlich nachteilige Auswirkung auf die Vermögens-, Finanz- oder Ertragslage, den Geschäftsbetrieb oder die Geschäftsaussichten der SAB AG erwarten lassen. Auswirkungen im Betrag von über EUR ,00, eine Einschränkung der bislang erteilten Erlaubnis nach 32 KWG oder der Wegfall einer oder mehrerer Erlaubnisvoraussetzungen für die SAB AG gelten als wesentlich. Eine Zuteilung der Annahmen des Erwerbsangebots für die jeweiligen Aktien der SAB AG ist nach Maßgabe von Ziffer 7.6 dieses Angebots erfolgt, sofern und soweit diese nach Ziffer 7.6 erforderlich ist. 6.2 Die Erwerberin kann, soweit gesetzlich zulässig, einseitig auf eine, mehrere oder sämtliche der in Ziffer 6.1 genannten Vollzugsbedingungen verzichten. Wenn die Erwerberin auf Vollzugsbedingungen verzichtet, gelten diese Vollzugsbedingungen im Rahmen des Angebots als eingetreten. Die Erwerberin teilt etwaige Verzichtserklärungen unverzüglich den depotführenden Instituten und der Abwicklungsstelle mit, damit diese die Information an Aktionäre der SAB AG mit Wohnsitz, Sitz oder gewöhnlichem Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland weiterleiten können, die Aktien der SAB AG bei ihnen verwahrt haben. Der Verzicht auf eine Vollzugsbedingung gilt als wirksam erklärt, wenn er der Abwicklungsstelle gegenüber ausdrücklich oder durch Aufforderung zum Vollzug des Erwerbsangebots erklärt wurde. 6.3 Für den Fall, dass die Vollzugsbedingungen in Ziffer 6.1 dieses Angebots nicht sämtlich bis zum 31. Dezember 2014 eingetreten sind, kann die Erwerberin von dem Angebot sowie von den aufgrund der Annahme des Angebots geschlossenen Aktienkauf- und Übertragungsverträgen mit der Maßgabe zurücktreten, dass (a) (b) für einen derartigen Rücktritt eine Fristsetzung oder eine Abmahnung einschließlich einer Fristsetzung oder Abmahnung i. S. d. 323 BGB entbehrlich ist, und dieses Angebot sowie die aufgrund der Annahme dieses Angebots geschlossenen Aktienkauf- und Übertragungsverträge und alle Erklärungen und Rechtsgeschäfte aus und im Zusammenhang mit diesem Angebot jegliche Wirkung verlieren und aus ihnen keine Verpflichtungen mehr folgen. Der Rücktritt ist den Aktionären der SAB AG über die depotführenden Institute, bei denen Aktien der SAB AG verwahrt sind, und der Abwicklungsstelle bekannt zu geben. Er gilt als wirksam erklärt mit Erklärung gegenüber der Abwicklungsstelle. Nach Eintritt sämtlicher Seite 4 von 9

5 Vollzugsbedingungen oder des Verzichts auf die Vollzugsbedingungen ist die Erwerberin nicht mehr zum Rücktritt berechtigt. Im Falle eines Rücktritts der Erwerberin ist die Erwerberin nicht verpflichtet die zum Verkauf eingereichten Aktien zu erwerben und den Kaufpreis für diese zu bezahlen. In diesem Fall wird das Erwerbsangebot nicht durchgeführt, die durch die Annahme des Erwerbsangebots zustande gekommenen Aktienkauf- und Übertragungsverträge werden nicht vollzogen und es erfolgt die Rückabwicklung gemäß nachfolgender Ziffer 8. Die Abwicklungsstelle ist berechtigt, eine Rückabwicklung gemäß nachfolgender Ziffer 8 vorzunehmen, wenn die Erwerberin ihr mitteilt, dass sie ein Rücktrittsrecht nach dieser Ziffer 6.3 ausgeübt hat, ohne dass die Abwicklungsstelle die Wirksamkeit zu prüfen hat. 6.4 Aktionäre der SAB AG, die das Erwerbsangebot angenommen haben, sind nicht berechtigt, von der Annahme des Erwerbsangebots zurückzutreten oder die Annahme zu widerrufen. 6.5 Sofern das Erwerbsangebot nicht bis zum 31. März 2015 vollzogen wurde, werden das Erwerbsangebot und die Aktienkauf- und Übertragungsverträge, die mit der Annahme des Erwerbsangebots geschlossen wurden, unwirksam und das Angebot wird nicht durchgeführt. In diesem Fall erfolgt automatisch eine Rückabwicklung gemäß nachfolgender Ziffer 8 dieses Angebots. 6.6 Die Erwerberin gibt den Aktionären über die depotführenden Institute, bei denen Aktien der SAB AG verwahrt sind, und der Abwicklungsstelle unverzüglich bekannt, falls die Vollzugsbedingungen eingetreten bzw. endgültig nicht eingetreten sind, einschließlich von Zuteilungen und des Umfangs der Zuteilung von Annahmen des Erwerbsangebots nach Ziffer 7.6. Sofern die Erwerberin der Abwicklungsstelle mitteilt, dass die Vollzugsbedingungen nicht sämtlich eintreten werden und sie hierauf auch nicht verzichtet, wird die Abwicklungsstelle eine Rückabwicklung entsprechend Ziffer 8 vornehmen, ohne dass die Abwicklungsstelle den Nichteintritt der Vollzugsbedingungen zu prüfen hat. Dies gilt entsprechend, soweit Annahmen des Erwerbsangebots nach Ziffer 7.6 ganz oder teilweise nicht zugeteilt wurden. 6.7 Vorbehaltlich einer Rückabwicklung aufgrund der Ziffern 6.3, 6.5 bzw wird im Fall der Mitteilung über den Eintritt sämtlicher Vollzugsbedingungen an die Abwicklungsstelle das Erwerbsangebot unverzüglich entsprechend Ziffer 7 umgesetzt, im Fall einer teilweisen Zuteilung nach Ziffer 7.6 entsprechend der Zuteilung. Die Abwicklungsstelle hat keine Pflicht, den Eintritt der Vollzugsbedingungen zu prüfen. 7. Annahme und Abwicklung des Angebots 7.1 Als Abwicklungsstelle ist die Bankhaus Gebr. Martin AG, Kirchstraße 35, Göppingen, mit der technischen Abwicklung des Erwerbsangebots beauftragt ( Abwicklungsstelle ). 7.2 Die Aktionäre der SAB AG können das Erwerbsangebot, vorbehaltlich einer Verkürzung oder Verlängerung der Annahmefrist, nur innerhalb der Annahmefrist vom 21. Oktober 2014 bis zum 14. November 2014 wirksam annehmen. Aktionäre der SAB AG können das Erwerbsangebot dadurch wirksam annehmen, dass sie Seite 5 von 9

6 die Annahme gegenüber ihrem jeweiligen depotführenden Institut schriftlich erklären; und ihr depotführendes Institut anweisen, die Umbuchung der in ihrem Depot befindlichen Aktien der SAB AG, für die das Erwerbsangebot angenommen werden soll ( zum Verkauf eingereichte Aktien ), in die ausschließlich zur Durchführung dieses Erwerbsangebots eingerichtete ISIN DE000A13SXS4 / WKN A13SXS bei der Clearstream zu veranlassen. Die Annahmeerklärung wird nur wirksam, wenn die zum Verkauf eingereichten Aktien in die ISIN DE000A13SXS4 / WKN A13SXS bei der Clearstream umgebucht worden sind. Die Umbuchung der zum Verkauf eingereichten Aktien wird durch das depotführende Institut nach Erhalt der oben genannten Annahmeerklärung vorgenommen. Wurde die Annahmeerklärung ordnungsgemäß innerhalb der Annahmefrist gegenüber dem depotführenden Institut (maßgeblich ist der Zugang bei dem depotführenden Institut) erklärt, gilt die entsprechende Umbuchung der Aktien bei der Clearstream als rechtzeitig erfolgt, wenn die Umbuchung spätestens zwei Bankarbeitstage, wobei ein Bankarbeitstag ein Tag ist, an dem die Banken in Stuttgart für den Geschäftsverkehr geöffnet sind ( Bankarbeitstag ), nach Ende der Annahmefrist bis 18:00 Uhr (mitteleuropäische Zeit) bewirkt wird. Die Erwerberin behält sich das Recht vor, auch eine mit Mängeln oder Fehlern behaftete Annahmeerklärung zu akzeptieren. Weder die Erwerberin noch die für sie handelnden Personen haben allerdings die Pflicht, Mängel oder Fehler der Annahmeerklärung anzuzeigen, noch unterliegen sie einer Haftung, wenn die Anzeige unterbleibt. Es gelten als zum Verkauf eingereichte Aktien ausschließlich die in der Interimsgattung ISIN ISIN DE000A13SXS4 / WKN A13SXS eingebuchten Aktien. 7.3 Mit der Annahme des Erwerbsangebots kommt zwischen der Erwerberin und den das Erwerbsangebot annehmenden Aktionären der SAB AG ein Vertrag über den Verkauf sowie über die Übertragung des Eigentums an den zum Verkauf eingereichten und ggfs. zugeteilten Aktien auf die Erwerberin nach Maßgabe der Bestimmungen dieses Angebotsdokuments zustande. 7.4 Mit Erklärung der Annahme des Erwerbsangebots (a) weisen die das Erwerbsangebot annehmenden Aktionäre der SAB AG, jeder jeweils einzeln für sich, ihr depotführendes Institut sowie etwaige Zwischenverwahrer der betreffenden Aktien an und ermächtigen diese, die Aktien, für die das Erwerbsangebot angenommen werden soll, zunächst in ihrem Wertpapierdepot zu belassen, aber die Umbuchung in die ISIN DE000A13SXS4 / WKN A13SXS bei der Clearstream zu veranlassen; ihrerseits die Clearstream anzuweisen und zu ermächtigen, die zum Verkauf eingereichten Aktien, jeweils einschließlich aller mit diesen verbundenen Rechte, der Abwicklungsstelle auf deren Depot bei der Clearstream zur Übereignung an Seite 6 von 9

7 die Erwerberin zur Verfügung zu stellen, dies jedoch nicht vor Ablauf der Annahmefrist und Eintritt der Vollzugsbedingungen bzw. Verzicht durch die Erwerberin auf die Vollzugsbedingungen, und zwar bei einer teilweisen Zuteilung entsprechend der Zuteilung nach Maßgabe von Ziffer 7.6; im Fall einer Rückabwicklung nach Ziffer 8 die zum Verkauf eingereichten Aktien wieder in die ursprüngliche ISIN DE000A13SXS4 / WKN A13SXS auf Aufforderung der Abwicklungsstelle zurückzubuchen; die zum Verkauf eingereichten Aktien, für die keine Zuteilung der Annahme des Erwerbsangebot erfolgt ist, in die ursprüngliche ISIN DE000A1CRN96 / WKN A1CRN9 auf Aufforderung der Abwicklungsstelle zurückzubuchen; die Clearstream anzuweisen und zu ermächtigen, der Erwerberin über die Abwicklungsstelle die für die Prüfung des Eintritts der Vollzugsbedingung nach Ziffer 6.1. lit. b) erforderlichen Informationen, insbesondere die Anzahl der im Konto des jeweils depotführenden Instituts bei der Clearstream unter der ISIN DE000A13SXS4 / WKN A13SXS eingebuchten zum Verkauf eingereichten Aktien an jedem Bankarbeitstag während des Laufs der (ggfs. verlängerten) Annahmefrist mitzuteilen; (b) beauftragen und bevollmächtigen die das Erwerbsangebot annehmenden Aktionäre die Abwicklungsstelle sowie ihr jeweiliges depotführendes Institut jeweils unter Befreiung von dem Verbot des Selbstkontrahierens gemäß 181 BGB, alle zur Abwicklung dieses Erwerbsangebots nach Maßgabe dieses Angebotsdokuments erforderlichen oder zweckdienlichen Handlungen vorzunehmen sowie Erklärungen abzugeben und entgegenzunehmen, insbesondere den Übergang des Eigentums an den zum Verkauf eingereichten und ggfs. zugeteilten Aktien auf die Erwerberin herbeizuführen; und (c) erklären die das Erwerbsangebot annehmenden Aktionäre, dass sie das Erwerbsangebot für alle bei Erklärung der Annahme des Erwerbsangebots in ihrem Wertpapierdepot bei dem depotführenden Institut befindlichen Aktien der SAB AG annehmen, es sei denn, in der Annahmeerklärung ist ausdrücklich schriftlich etwas anderes bestimmt; und (d) erklären die das Erwerbsangebot annehmenden Aktionäre, dass die Aktien, für die sie das Erwerbsangebot annehmen, im Zeitpunkt der Übertragung des Eigentums frei von Rechten Dritter sind, sie über diese Aktien frei verfügen können und sie Alleineigentümer dieser Aktien sind. Die in den obigen lit. a) bis lit. d) aufgeführten Anweisungen, Aufträge, Vollmachten, Ermächtigungen, Erklärungen und Zusicherungen werden im Interesse einer reibungslosen und zügigen Abwicklung dieses Erwerbsangebots unwiderruflich erteilt und abgegeben. 7.5 Unverzüglich, spätestens jedoch am fünften Bankarbeitstag nach dem späteren der folgenden Zeitpunkte, (i) dem Tag des Ablaufs der (ggfs. verlängerten) Annahmefrist oder (ii) dem Tag Seite 7 von 9

8 des Eintritts der bzw. des Verzichts auf die Vollzugsbedingungen, wird das Eigentum an allen zum Verkauf eingereichten Aktien, für die - soweit erforderlich - gemäß Ziffer 7.6 eine Zuteilung der Annahme des Erwerbsangebots erfolgte, auf die Neckarsee übertragen. Mit der Übertragung werden die zum Verkauf eingereichten Aktien mit der ISIN DE000A13SXS4 / WKN A13SXS, für die - soweit erforderlich - gemäß Ziffer 7.6 eine Zuteilung der Annahme des Erwerbsangebots erfolgte, aus den Depots der einreichenden Aktionäre ausgebucht und auf ein Depot der Abwicklungsstelle eingebucht. Dies erfolgt Zug um Zug gegen Zahlung des Kaufpreises über die Clearstream und die jeweiligen depotführenden Institute an die Aktionäre, die dieses Erwerbsangebot angenommen haben und deren Aktien ggfs. zugeteilt worden sind. Mit der Gutschrift bei den jeweiligen depotführenden Instituten hat die Neckarsee ihre Verpflichtung zur Zahlung des Kaufpreises erfüllt. Es obliegt den depotführenden Instituten, den jeweils empfangenen Kaufpreis dem jeweiligen Aktionär gutzuschreiben. 7.6 Führt die Annahme des Erwerbsangebots zuzüglich sonstiger Erwerbe von Aktien der SAB AG während der Annahmefrist dazu, dass das Erwerbsangebot für mehr Aktien der SAB AG als der (ggfs. erhöhten) Erwerbsanzahl angenommen wird, gilt Folgendes (die Zuteilung der Annahme des Erwerbsangebots ): (i) Sämtliche vom ersten Tag der Annahmefrist bis zu dem Tag der Annahmefrist, vor dem die (ggfs. erhöhte) Erwerbsanzahl an Aktien der SAB AG durch Annahmen nach diesem Erwerbsangebot und weitere Erwerbe von Aktien der SAB AG durch die Erwerberin überschritten wird, werden zugeteilt. (ii) Ab dem Tag der Annahmefrist, an dem die (ggfs. erhöhte) Erwerbsanzahl für Aktien der SAB AG durch Annahmen des Erwerbsangebots und weitere Erwerbe von Aktien der SAB AG überschritten wird, wird die Erwerberin möglichst diejenigen Annahmen des Erwerbsangebots zuteilen, mit deren Zuteilung die Erwerbsanzahl erreicht, aber nicht überschritten wird. Sofern dies nicht möglich ist, wird sie eine oder mehrere Annahmen des Erwerbsangebots nach freiem Ermessen anteilig zuteilen. (iii) Die Erwerberin kann die Erwerbsanzahl bis einschließlich zu dem Tag des Erreichens der Erwerbsanzahl durch Annahmen nach diesem Erwerbsangebot und weitere Erwerbe von Aktien der SAB AG um weitere bis zu Aktien der SAB AG erhöhen. Im Fall der Erhöhung der Erwerbsanzahl wird die Erwerberin dies den Aktionären der SAB AG über die depotführenden Institute, bei denen Aktien der SAB AG verwahrt sind, und der Abwicklungsstelle mitteilen. Die Erhöhung der Erwerbsanzahl ist nur zulässig, wenn zugleich die entsprechenden Mittel für die Kaufpreise zuzüglich Nebenkosten bei der Abwicklungsstelle hinterlegt wurden. (iv) Sofern aus wertpapiertechnischen Gründen einschließlich fehlender Kooperation von Depotbanken der vorgenannte Zuteilungsmodus von Annahmen des Erwerbsangebots nicht umgesetzt werden kann, wird die Erwerberin eine andere Zuteilung, die zu möglichst geringen quotalen und vorwiegend vollständigen Zuteilungen von Annahmen des Erwerbsangebots führt, wählen. (v) Die Zuteilung hat möglichst am Tag des Erreichens der (ggfs. erhöhten) Erwerbsanzahl aufgrund der Annahme von Erwerbsangeboten zuzüglich sonstiger Erwerbe von Aktien der SAB AG durch die Erwerberin zu erfolgen. (vi) Die Abwicklungsstelle wird diejenigen Annahmen des Erwerbsangebots entsprechend Seite 8 von 9

9 Ziffer 6.6 i.v.m. Ziffer 8 rückabwickeln, für die keine Zuteilung erfolgt ist. 8. Rückabwicklung bei Nichteintritt der Vollzugsbedingungen und Rücktritt Im Fall einer Rückabwicklung wird die Abwicklungsstelle bereits jetzt durch die Erwerberin und die Aktionäre der SAB AG angewiesen, die zum Verkauf eingereichten Aktien in die ursprüngliche ISIN DE000A1CRN96 / WKN A1CRN9 unverzüglich von den jeweiligen depotführenden Instituten zurückbuchen zu lassen. Es werden Vorkehrungen dafür getroffen, dass die Rückbuchung innerhalb von fünf Bankarbeitstagen erfolgt, nachdem mitgeteilt wurde, dass die Vollzugsbedingungen nicht eingetreten sind oder eine Rückabwicklung nach diesem Angebot erfolgen soll. 9. Schlussbestimmungen 9.1 Die Annahme des Erwerbsangebots sowie eine eventuelle Rückabwicklung des Erwerbsangebots sind für die Aktionäre der SAB AG grundsätzlich provisions- und spesenfrei. Zur Abgeltung der Depotbankenprovision erhalten die depotführenden Institute eine Pauschalvergütung in Höhe von EUR 5,00 je Depot von der Erwerberin. Gegebenenfalls resultierende ausländische Steuern und/oder Kosten von depotführenden Instituten außerhalb Deutschlands, die keine Depotverbindung bei Clearstream haben, sind jedoch vom betreffenden Aktionär selbst zu tragen. 9.2 Die Veräußerung von Aktien der SAB AG aufgrund dieses Erwerbsangebots kann bei den Aktionären gegebenenfalls zu einer Besteuerung eines Veräußerungsgewinns oder zu einem steuerlich berücksichtigungsfähigen Veräußerungsverlust führen. Es wird den Aktionären der SAB AG daher empfohlen, vor der Annahme des Erwerbsangebots eine steuerrechtliche Beratung einzuholen, die ihre individuellen steuerlichen Verhältnisse berücksichtigt. 9.3 Dieses Erwerbsangebot sowie die durch Annahme des Erwerbsangebots zustande gekommenen Aktienkauf- und Übertragungsverträge unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Soweit gesetzlich zulässig, ist der ausschließliche Gerichtsstand für alle aus oder im Zusammenhang mit dem Erwerbsangebot sowie den durch die Annahme des Erwerbsangebots zustande gekommenen Aktienkauf- und Übertragungsverträgen entstehenden Rechtsstreitigkeiten Stuttgart, Bundesrepublik Deutschland. Stuttgart, 17. Oktober 2014 Neckarsee 310. V V GmbH Die Geschäftsführung Seite 9 von 9

ETL Vermögensverwaltung GmbH. Angebotsunterlage. ETL Vermögensverwaltung GmbH

ETL Vermögensverwaltung GmbH. Angebotsunterlage. ETL Vermögensverwaltung GmbH ETL Vermögensverwaltung GmbH Essen Angebotsunterlage Freiwilliges öffentliches Erwerbsangebot der ETL Vermögensverwaltung GmbH Steinstr. 41, 45128 Essen ISIN DE000A0LRYH4 // WKN A0LRYH an die Inhaber der

Mehr

Endress+Hauser (Deutschland) AG+Co. KG. Freiwilliges öffentliches Kaufangebot an die Aktionäre der Analytik Jena AG (Barangebot)

Endress+Hauser (Deutschland) AG+Co. KG. Freiwilliges öffentliches Kaufangebot an die Aktionäre der Analytik Jena AG (Barangebot) Endress+Hauser (Deutschland) AG+Co. KG Weil am Rhein Freiwilliges öffentliches Kaufangebot an die Aktionäre der Analytik Jena AG (Barangebot) Wertpapierkennnummer 521350, ISIN DE0005213508 Die Endress+Hauser

Mehr

Erwerbsangebot (Barangebot)

Erwerbsangebot (Barangebot) Erwerbsangebot (Barangebot) der Arnold Kuthe Beteiligungs- GmbH Brunsbütteler Damm 120 130, D-13581 Berlin an die Aktionäre der C. Bechstein Pianofortefabrik Aktiengesellschaft Kantstr. 17, D-10623 Berlin

Mehr

EYEMAXX Real Estate AG. Aschaffenburg. Freiwilliges Angebot der Gesellschaft an die Inhaber der Schuldverschreibungen 2013 / 2019 ISIN DE000A1TM2T3

EYEMAXX Real Estate AG. Aschaffenburg. Freiwilliges Angebot der Gesellschaft an die Inhaber der Schuldverschreibungen 2013 / 2019 ISIN DE000A1TM2T3 EYEMAXX Real Estate AG Aschaffenburg Freiwilliges Angebot der Gesellschaft an die Inhaber der Schuldverschreibungen 2013 / 2019 ISIN DE000A1TM2T3 zum Umtausch ihrer Schuldverschreibungen in die Schuldverschreibungen

Mehr

Freiwilliges öffentliches Kaufangebot für Aktien der Jetter AG (Barangebot)

Freiwilliges öffentliches Kaufangebot für Aktien der Jetter AG (Barangebot) Freiwilliges öffentliches Kaufangebot für Aktien der Jetter AG (Barangebot) Die Bucher Beteiligungsverwaltung AG bietet allen Aktionären der Jetter AG an, ihre auf den Inhaber lautenden Stückaktien an

Mehr

CANCOM SE Erika-Mann-Straße München. Erwerbsangebot (Barangebot) an die Aktionäre der Pironet AG Von-der-Wettern-Straße Köln

CANCOM SE Erika-Mann-Straße München. Erwerbsangebot (Barangebot) an die Aktionäre der Pironet AG Von-der-Wettern-Straße Köln CANCOM SE Erika-Mann-Straße 69 80636 München Erwerbsangebot (Barangebot) an die Aktionäre der Pironet AG Von-der-Wettern-Straße 27 51149 Köln zum Erwerb sämtlicher bis zu Stück 740.772 von ihr noch nicht

Mehr

1 von 5 16.12.2014 15:14

1 von 5 16.12.2014 15:14 1 von 5 16.12.2014 15:14 Suchen Name Bereich Information V.-Datum Heidelberger Beteiligungsholding AG Gesellschaftsbekanntmachungen Angebot an die Aktionäre der MAGIX AG 16.12.2014 Heidelberg 1. Präambel

Mehr

Hörmann Funkwerk Holding GmbH

Hörmann Funkwerk Holding GmbH Aktionäre der Funkwerk AG außerhalb der Bundesrepublik Deutschland werden gebeten, das Kapitel Allgemeine Informationen und Hinweise für Aktionäre in Ziffer 1 dieses Angebotsdokuments zu beachten. Hörmann

Mehr

Pflichtveröffentlichung nach 21 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3, Abs. 2 Satz 1 i.v.m. 14 Abs. 3 Satz 1 Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz (WpÜG) Änderung des

Pflichtveröffentlichung nach 21 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3, Abs. 2 Satz 1 i.v.m. 14 Abs. 3 Satz 1 Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz (WpÜG) Änderung des Pflichtveröffentlichung nach 21 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3, Abs. 2 Satz 1 i.v.m. 14 Abs. 3 Satz 1 Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz (WpÜG) Änderung des Freiwilligen Öffentlichen Übernahmeangebots (Kombiniertes

Mehr

CANCOM SE Erika-Mann-Straße München. Erwerbsangebot (Barangebot)

CANCOM SE Erika-Mann-Straße München. Erwerbsangebot (Barangebot) CANCOM SE Erika-Mann-Straße 69 80636 München Erwerbsangebot (Barangebot) an die Aktionäre der Pironet NDH Aktiengesellschaft (künftig Pironet AG ) Von-der-Wettern-Straße 27 51149 Köln zum Erwerb sämtlicher

Mehr

3W Power S.A. Luxembourg. Rückkauf-Einladung der 3W Power S.A.

3W Power S.A. Luxembourg. Rückkauf-Einladung der 3W Power S.A. 3W Power S.A. Luxembourg Rückkauf-Einladung der 3W Power S.A. an die Inhaber ihrer ausstehenden Schuldverschreibungen 2014/2019 mit der ISIN DE000A1ZJZB9 / WKN A1ZJZB fällig am 29. August 2019 ihre ausstehenden

Mehr

Name Bereich Information V.-Datum. München. Öffentliches Erwerbsangebot

Name Bereich Information V.-Datum. München. Öffentliches Erwerbsangebot 1 von 9 Suchen Name Bereich Information V.-Datum VEM Aktienbank AG München Gesellschaftsbekanntmachungen Öffentliches Erwerbsangebot an die Aktionäre der Deutsche Balaton AG zum Erwerb von insgesamt bis

Mehr

SKI Beteiligungsgesellschaft mbh Stuttgart Freiwilliges öffentliches Erwerbsangebot (Barangebot) an die Aktionäre der

SKI Beteiligungsgesellschaft mbh Stuttgart Freiwilliges öffentliches Erwerbsangebot (Barangebot) an die Aktionäre der SKI Beteiligungsgesellschaft mbh Stuttgart Freiwilliges öffentliches Erwerbsangebot (Barangebot) an die Aktionäre der Franconofurt AG Rossmarkt 11 60311 Frankfurt am Main zum Erwerb von insgesamt bis zu

Mehr

Gemeinsame Stellungnahme des Vorstands und des Aufsichtsrats. der. Curanum AG Engelbertstraße 23-25 81241 München Deutschland

Gemeinsame Stellungnahme des Vorstands und des Aufsichtsrats. der. Curanum AG Engelbertstraße 23-25 81241 München Deutschland Pflichtveröffentlichung gemäß 27 Abs. 3 Satz 1, 14 Abs. 3 Satz 1 des Wertpapiererwerbsund Übernahmegesetzes (WpÜG) Gemeinsame Stellungnahme des Vorstands und des Aufsichtsrats der Engelbertstraße 23-25

Mehr

Angebotsunterlage. Aktienrückkaufangebot der. Berliner Effektengesellschaft AG, Kurfürstendamm 119, 10711 Berlin.

Angebotsunterlage. Aktienrückkaufangebot der. Berliner Effektengesellschaft AG, Kurfürstendamm 119, 10711 Berlin. Angebotsunterlage Aktienrückkaufangebot der Berliner Effektengesellschaft AG, Kurfürstendamm 119, 10711 Berlin an ihre Aktionäre zum Erwerb von insgesamt bis zu 1.508.583 auf den Inhaber lautende Stückaktien

Mehr

Ceritech AG Bezugsangebot

Ceritech AG Bezugsangebot Ceritech AG Bezugsangebot Die Hauptversammlung der Ceritech AG (nachfolgend auch Gesellschaft ) vom 08. April 2015 hat beschlossen, das Grundkapital der Gesellschaft in Höhe von EUR 1.878.357,00, eingeteilt

Mehr

Turbon AG. Hattingen ANGEBOTSUNTERLAGE. Aktienrückkaufangebot der Turbon AG Ruhrdeich 10, 45525 Hattingen. an ihre Aktionäre

Turbon AG. Hattingen ANGEBOTSUNTERLAGE. Aktienrückkaufangebot der Turbon AG Ruhrdeich 10, 45525 Hattingen. an ihre Aktionäre Turbon AG Hattingen ANGEBOTSUNTERLAGE Aktienrückkaufangebot der Turbon AG Ruhrdeich 10, 45525 Hattingen an ihre Aktionäre zum Erwerb von insgesamt bis zu 131.634 auf den Inhaber lautenden Stückaktien der

Mehr

Wüstenrot & Württembergische AG Stuttgart - ISIN DE0008051004 / WKN 805 100 - Bezugsangebot

Wüstenrot & Württembergische AG Stuttgart - ISIN DE0008051004 / WKN 805 100 - Bezugsangebot Wüstenrot & Württembergische AG Stuttgart - ISIN DE0008051004 / WKN 805 100 - Bezugsangebot für Aktien aus der vom Vorstand am 17. Juli 2009 beschlossenen Kapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital Nachstehendes

Mehr

Bezugsangebot an die Aktionäre MERIDIO AG

Bezugsangebot an die Aktionäre MERIDIO AG - Nicht zur Verteilung, Veröffentlichung oder Weiterleitung in den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Japan und Australien - Bezugsangebot an die Aktionäre der MERIDIO AG Köln ISIN DE0006946106 Die

Mehr

[1] Angebotsunterlage. Öffentliches Aktienrückkaufangebot. der biolitec AG. Untere Viaduktgasse 6/9. A-1030 Wien (ISIN AT0000A0VCT2 / WKN A1JXLS)

[1] Angebotsunterlage. Öffentliches Aktienrückkaufangebot. der biolitec AG. Untere Viaduktgasse 6/9. A-1030 Wien (ISIN AT0000A0VCT2 / WKN A1JXLS) [1] Angebotsunterlage Öffentliches Aktienrückkaufangebot der biolitec AG Untere Viaduktgasse 6/9 A-1030 Wien (ISIN AT0000A0VCT2 / WKN A1JXLS) an ihre Aktionäre zum Erwerb von bis zu 47.923 auf den Namen

Mehr

flatex AG Kulmbach ANGEBOTSUNTERLAGE Aktienrückkaufangebot der flatex AG E.-C.-Baumann-Str. 8a, 95326 Kulmbach an ihre Aktionäre

flatex AG Kulmbach ANGEBOTSUNTERLAGE Aktienrückkaufangebot der flatex AG E.-C.-Baumann-Str. 8a, 95326 Kulmbach an ihre Aktionäre flatex AG Kulmbach ANGEBOTSUNTERLAGE Aktienrückkaufangebot der flatex AG E.-C.-Baumann-Str. 8a, 95326 Kulmbach an ihre Aktionäre zum Erwerb von insgesamt bis zu 748.346 auf den Inhaber lautende Stückaktien

Mehr

mediantis AG Tutzing ANGEBOTSUNTERLAGE Aktienrückkaufangebot der mediantis AG an ihre Aktionäre ISIN DE000A0SLQ35 WKN A0S LQ3

mediantis AG Tutzing ANGEBOTSUNTERLAGE Aktienrückkaufangebot der mediantis AG an ihre Aktionäre ISIN DE000A0SLQ35 WKN A0S LQ3 mediantis AG Tutzing ANGEBOTSUNTERLAGE Aktienrückkaufangebot der mediantis AG an ihre Aktionäre zum Erwerb von insgesamt bis zu 179.813 auf den Inhaber lautenden Stückaktien der mediantis AG (nachfolgend

Mehr

Angebot. der VEM Aktienbank AG Prannerstraße 8, 80333 München, Deutschland (Amtsgericht München, HRB 124255) an die Aktionäre der

Angebot. der VEM Aktienbank AG Prannerstraße 8, 80333 München, Deutschland (Amtsgericht München, HRB 124255) an die Aktionäre der Angebot der VEM Aktienbank AG Prannerstraße 8, 80333 München, Deutschland (Amtsgericht München, HRB 124255) an die Aktionäre der Xeikon N.V. Brieversstraat 70, 4529 GZ Eede, The Netherlands zum Erwerb

Mehr

Angebot an die Aktionäre der alstria office REIT-AG, Hamburg, zum Erwerb von bis zu Stück 1.340.134 Aktien der Gesellschaft

Angebot an die Aktionäre der alstria office REIT-AG, Hamburg, zum Erwerb von bis zu Stück 1.340.134 Aktien der Gesellschaft Angebot an die Aktionäre der alstria office REIT-AG, Hamburg, zum Erwerb von bis zu Stück 1.340.134 Aktien der Gesellschaft gegen Tausch der den Aktionären (nach entsprechender Beschlussfassung durch die

Mehr

DataDesign Aktiengesellschaft

DataDesign Aktiengesellschaft DataDesign Aktiengesellschaft München Angebot an die Aktionäre zum Bezug von Aktien ISIN: DE0001262152 WKN: 126215 Börsenkürzel: DTD2 Nachstehendes Angebot zum Bezug von Aktien stellt kein öffentliches

Mehr

16. Oktober 2014, 0:00 Uhr, bis 14. November 2014, 24:00 Uhr (jeweils Mitteleuropäische Zeit)

16. Oktober 2014, 0:00 Uhr, bis 14. November 2014, 24:00 Uhr (jeweils Mitteleuropäische Zeit) Ergänzend zur veröffentlichten Angebotsunterlage teilt die Baader Bank AG, Unterschleißheim, zur technischen Abwicklung des Aktienrückkaufangebots (nachfolgend auch das Angebot ) folgende Einzelheiten

Mehr

ANGEBOTSUNTERLAGE. Öffentliches Aktienrückkaufangebot zum Festpreis. Aktien der Gerry Weber International AG: Neulehenstraße 8 33790 Halle/Westfalen

ANGEBOTSUNTERLAGE. Öffentliches Aktienrückkaufangebot zum Festpreis. Aktien der Gerry Weber International AG: Neulehenstraße 8 33790 Halle/Westfalen ANGEBOTSUNTERLAGE Öffentliches Aktienrückkaufangebot zum Festpreis der Gerry Weber International AG Neulehenstraße 8 33790 Halle/Westfalen an ihre Aktionäre zum Erwerb von bis zu 1.442.448 auf den Inhaber

Mehr

ÄNDERUNG. des freiwilligen öffentlichen Übernahmeangebotes (Barangebot) der

ÄNDERUNG. des freiwilligen öffentlichen Übernahmeangebotes (Barangebot) der Pflichtveröffentlichung nach 34, 21 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 und 4, 14 Abs. 3 Satz 1 Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz (WpÜG) Aktionäre der Curanum AG insbesondere mit Wohnsitz, Sitz oder gewöhnlichem

Mehr

ANGEBOTSUNTERLAGE Freiwilliges Öffentliches Aktienrückkaufangebot (zum Festpreis) der FORIS AG, Kurt-Schumacher-Str.

ANGEBOTSUNTERLAGE Freiwilliges Öffentliches Aktienrückkaufangebot (zum Festpreis) der FORIS AG, Kurt-Schumacher-Str. ANGEBOTSUNTERLAGE Freiwilliges Öffentliches Aktienrückkaufangebot (zum Festpreis) der FORIS AG, Kurt-Schumacher-Str. 18-20, 53113 Bonn an ihre Aktionäre zum Erwerb von insgesamt bis zu 494.051 (entspricht

Mehr

ANGEBOTSUNTERLAGE. Öffentliches Aktienrückkaufangebot zum Festpreis. der TAKKT AG Presselstraße 12 70191 Stuttgart.

ANGEBOTSUNTERLAGE. Öffentliches Aktienrückkaufangebot zum Festpreis. der TAKKT AG Presselstraße 12 70191 Stuttgart. ANGEBOTSUNTERLAGE Öffentliches Aktienrückkaufangebot zum Festpreis der TAKKT AG Presselstraße 12 70191 Stuttgart an ihre Aktionäre zum Erwerb von bis zu 7.290.000 auf den Inhaber lautenden Stückaktien

Mehr

Angebot. der Deutsche Balaton Aktiengesellschaft (Ziegelhäuser Landstraße 1, 69120 Heidelberg)

Angebot. der Deutsche Balaton Aktiengesellschaft (Ziegelhäuser Landstraße 1, 69120 Heidelberg) Angebot der Deutsche Balaton Aktiengesellschaft (Ziegelhäuser Landstraße 1, 69120 Heidelberg) an die Inhaber der von der Republik Argentinien begebenen Inhaber-Teilschuldverschreibungen der 12 % Deutsche-Mark-Anleihe

Mehr

Dieses Bezugsangebot richtet sich ausschließlich an die derzeitigen Aktionäre der Fritz Nols AG und stellt kein öffentliches Angebot von Aktien dar.

Dieses Bezugsangebot richtet sich ausschließlich an die derzeitigen Aktionäre der Fritz Nols AG und stellt kein öffentliches Angebot von Aktien dar. Dieses Bezugsangebot richtet sich ausschließlich an die derzeitigen Aktionäre der Fritz Nols AG und stellt kein öffentliches Angebot von Aktien dar. Fritz Nols AG Frankfurt am Main -ISIN DE0005070908 /

Mehr

Pflichtveröffentlichung gemäß 21 Abs. 1 Nr. 4, Abs. 2 i.v.m. 14 Abs. 3 Satz 1 des Wertpapiererwerbsund Übernahmegesetzes in (WpÜG)

Pflichtveröffentlichung gemäß 21 Abs. 1 Nr. 4, Abs. 2 i.v.m. 14 Abs. 3 Satz 1 des Wertpapiererwerbsund Übernahmegesetzes in (WpÜG) Pflichtveröffentlichung gemäß 21 Abs. 1 Nr. 4, Abs. 2 i.v.m. 14 Abs. 3 Satz 1 des Wertpapiererwerbsund Übernahmegesetzes in (WpÜG) ÄNDERUNG DER ANGEBOTSUNTERLAGE zum freiwilligen öffentlichen Übernahmeangebot

Mehr

Firstextile AG ANGEBOTSUNTERLAGE

Firstextile AG ANGEBOTSUNTERLAGE Firstextile AG Frankfurt am Main ANGEBOTSUNTERLAGE Öffentliches Aktienrückkaufangebot der Firstextile AG Lyoner Straße 14, 60528 Frankfurt am Main an ihre Aktionäre zum Erwerb von insgesamt bis zu 354.000

Mehr

GAG Immobilien AG, Köln ANGEBOTSUNTERLAGE. Öffentliches Aktienrückkaufangebot der. GAG Immobilien AG. Josef-Lammerting-Allee 20-22 50933 Köln

GAG Immobilien AG, Köln ANGEBOTSUNTERLAGE. Öffentliches Aktienrückkaufangebot der. GAG Immobilien AG. Josef-Lammerting-Allee 20-22 50933 Köln GAG Immobilien AG, Köln ANGEBOTSUNTERLAGE Öffentliches Aktienrückkaufangebot der GAG Immobilien AG Josef-Lammerting-Allee 20-22 50933 Köln zum Erwerb von insgesamt bis zu 500.000 rückkaufbare Stückaktien

Mehr

MINERALBRUNNEN ÜBERKINGEN-TEINACH AKTIENGESELLSCHAFT ANGEBOTSUNTERLAGE. Öffentliches Aktienrückkaufangebot (zum Festpreis)

MINERALBRUNNEN ÜBERKINGEN-TEINACH AKTIENGESELLSCHAFT ANGEBOTSUNTERLAGE. Öffentliches Aktienrückkaufangebot (zum Festpreis) MINERALBRUNNEN ÜBERKINGEN-TEINACH AKTIENGESELLSCHAFT ANGEBOTSUNTERLAGE Öffentliches Aktienrückkaufangebot (zum Festpreis) - 2 - ANGEBOTSUNTERLAGE Öffentliches Aktienrückkaufangebot (zum Festpreis) der

Mehr

ANGEBOTSUNTERLAGE. Öffentliches Aktienrückkaufangebot zum Festpreis. der. IMW Immobilien AG, Stresemannstraße 78, 10963 Berlin.

ANGEBOTSUNTERLAGE. Öffentliches Aktienrückkaufangebot zum Festpreis. der. IMW Immobilien AG, Stresemannstraße 78, 10963 Berlin. ANGEBOTSUNTERLAGE Öffentliches Aktienrückkaufangebot zum Festpreis der IMW Immobilien AG, Stresemannstraße 78, 10963 Berlin an ihre Aktionäre zum Erwerb von bis zu 466.666 auf den Namen lautende Stückaktien

Mehr

Freiwilliges Öffentliches Aktienrückkaufangebot. der. Vtion Wireless Technology AG, Frankfurt am Main Westhafen Plaza 1, 60327 Frankfurt am Main

Freiwilliges Öffentliches Aktienrückkaufangebot. der. Vtion Wireless Technology AG, Frankfurt am Main Westhafen Plaza 1, 60327 Frankfurt am Main Freiwilliges Öffentliches Aktienrückkaufangebot der Vtion Wireless Technology AG, Frankfurt am Main Westhafen Plaza 1, 60327 Frankfurt am Main an ihre Aktionäre zum Erwerb von insgesamt bis zu 660.000

Mehr

Pflichtveröffentlichung gemäß 27 Abs. 3 Satz 1, 14 Abs. 3 Satz 1 des Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes (WpÜG)

Pflichtveröffentlichung gemäß 27 Abs. 3 Satz 1, 14 Abs. 3 Satz 1 des Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes (WpÜG) Pflichtveröffentlichung gemäß 27 Abs. 3 Satz 1, 14 Abs. 3 Satz 1 des Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes (WpÜG) Gemeinsame Stellungnahme des Vorstands und des Aufsichtsrats der Allerthal-Werke AG,

Mehr

BAVARIA Industries Group AG ANGEBOTSUNTERLAGE

BAVARIA Industries Group AG ANGEBOTSUNTERLAGE BAVARIA Industries Group AG München ANGEBOTSUNTERLAGE Aktienrückkaufangebot der BAVARIA Industries Group AG Bavariaring 24, 80336 München an ihre Aktionäre zum Erwerb von insgesamt bis zu 458.667 auf den

Mehr

Angebotsunterlage. freiwilliges öffentliches Aktienrückkaufangebot. Pulsion Medical Systems SE Hans-Riedl-Str. 21, 85622 Feldkirchen

Angebotsunterlage. freiwilliges öffentliches Aktienrückkaufangebot. Pulsion Medical Systems SE Hans-Riedl-Str. 21, 85622 Feldkirchen Angebotsunterlage freiwilliges öffentliches Aktienrückkaufangebot d e r Pulsion Medical Systems SE Hans-Riedl-Str. 21, 85622 Feldkirchen an ihre Aktionäre zum Erwerb von insgesamt bis zu 300.000 auf den

Mehr

Beherrschungsvertrag. nachfolgend Deutsche Wohnen genannt

Beherrschungsvertrag. nachfolgend Deutsche Wohnen genannt Beherrschungsvertrag zwischen der Deutsche Wohnen AG, Frankfurt am Main, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Frankfurt am Main unter HRB 42388 nachfolgend Deutsche Wohnen genannt und der GSW

Mehr

Freiwilliges Öffentliches Aktienrückkaufangebot. der

Freiwilliges Öffentliches Aktienrückkaufangebot. der Freiwilliges Öffentliches Aktienrückkaufangebot der Haikui Seafood AG c/o Norton Rose Fulbright LLP, Taunustor 1 (TaunusTurm), 60310 Frankfurt am Main, Deutschland an ihre Aktionäre zum Erwerb von insgesamt

Mehr

ANGEBOTSUNTERLAGE. Öffentliches Aktienrückkaufangebot zum Festpreis. der. IMW Immobilien SE, Hausvogteiplatz 11A 10117 Berlin.

ANGEBOTSUNTERLAGE. Öffentliches Aktienrückkaufangebot zum Festpreis. der. IMW Immobilien SE, Hausvogteiplatz 11A 10117 Berlin. ANGEBOTSUNTERLAGE Öffentliches Aktienrückkaufangebot zum Festpreis der IMW Immobilien SE, Hausvogteiplatz 11A 10117 Berlin an ihre Aktionäre zum Erwerb von bis zu 1.646.666 auf den Namen lautende Stückaktien

Mehr

ÄNDERUNG ÖFFENTLICHEN ÜBERNAHMEANGEBOTS (BARANGEBOT)

ÄNDERUNG ÖFFENTLICHEN ÜBERNAHMEANGEBOTS (BARANGEBOT) Pflichtveröffentlichung gemäß 21 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3, Abs. 2 in Verbindung mit 14 Abs. 3 Satz 1 Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz (WpÜG) ÄNDERUNG des ÖFFENTLICHEN ÜBERNAHMEANGEBOTS (BARANGEBOT) der

Mehr

Angebot. in Form eines Teilerwerbsangebots. der Deutsche Balaton Aktiengesellschaft (Ziegelhäuser Landstraße 1, 69120 Heidelberg)

Angebot. in Form eines Teilerwerbsangebots. der Deutsche Balaton Aktiengesellschaft (Ziegelhäuser Landstraße 1, 69120 Heidelberg) Angebot in Form eines Teilerwerbsangebots der Deutsche Balaton Aktiengesellschaft (Ziegelhäuser Landstraße 1, 69120 Heidelberg) an die Inhaber der von der European Financial Stability Facility (EFSF) begebenen

Mehr

Erlebnis Akademie AG. Bezugsangebot an die Aktionäre der Erlebnis Akademie AG zum Bezug von bis zu Stück 687.708 neuen Aktien

Erlebnis Akademie AG. Bezugsangebot an die Aktionäre der Erlebnis Akademie AG zum Bezug von bis zu Stück 687.708 neuen Aktien Dieses Bezugsangebot richtet sich ausschließlich an bestehende Aktionäre der Erlebnis Akademie AG, Bad Kötzting. Erlebnis Akademie AG Bad Kötzting (ISIN DE0001644565 / WKN 164456) Bezugsangebot an die

Mehr

Angebot. der AVP Asset Value Protection GmbH. Petersstraße 39-41, 04109 Leipzig. An die Inhaber der

Angebot. der AVP Asset Value Protection GmbH. Petersstraße 39-41, 04109 Leipzig. An die Inhaber der 1 Angebot der AVP Asset Value Protection GmbH Petersstraße 39-41, 04109 Leipzig An die Inhaber der von der Société Générale Effekten GmbH, Frankfurt am Main begebenen Alpha-Optionsscheine (Alpha Warrants

Mehr

Excalibur Capital AG. Angebot zum Aktienrückkauf

Excalibur Capital AG. Angebot zum Aktienrückkauf Excalibur Capital AG Weinheim WKN 720 420 / ISIN 0007204208 Angebot zum Aktienrückkauf In der ordentlichen Hauptversammlung der Aktionäre der Gesellschaft vom 17.12.2010 wurden unter anderem folgende Beschlüsse

Mehr

Angebotsunterlage. Freiwilliges öffentliches Erwerbsangebot. der. Dero Bank AG Herzog-Wilhelm-Str. 26, München

Angebotsunterlage. Freiwilliges öffentliches Erwerbsangebot. der. Dero Bank AG Herzog-Wilhelm-Str. 26, München Angebotsunterlage Freiwilliges öffentliches Erwerbsangebot der Dero Bank AG Herzog-Wilhelm-Str. 26, 80331 München an die Aktionäre der Deutsche Balaton Aktiengesellschaft Ziegelhäuser Landstraße 1, 69120

Mehr

NACHTRAG NR. 1. vom 14. März 2013 zu der bereits mit Datum vom 27. Februar 2013 im Bundesanzeiger veröffentlichten

NACHTRAG NR. 1. vom 14. März 2013 zu der bereits mit Datum vom 27. Februar 2013 im Bundesanzeiger veröffentlichten NACHTRAG NR. 1 vom 14. März 2013 zu der bereits mit Datum vom 27. Februar 2013 im Bundesanzeiger veröffentlichten ANGEBOTSUNTERLAGE vom 25. Februar 2013 im Zusammenhang mit dem Öffentlichen Aktienrückkaufangebot

Mehr

Aktienkauf- und Abtretungsvertrag

Aktienkauf- und Abtretungsvertrag Aktienkauf- und Abtretungsvertrag zwischen der Europäischen Aktiengesellschaft Societas European (SE) unter der Firma K1 SE, Juri- Gagarin-Ring 90, 99084 Erfurt (eingetragen beim Amtsgericht Jena unter

Mehr

KHD Humboldt Wedag International AG Köln

KHD Humboldt Wedag International AG Köln Nicht zur Verteilung oder Weiterleitung in oder innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Australien und Japan KHD Humboldt Wedag International AG Köln (ISIN DE0006578008, WKN 657800) Bezugsangebot

Mehr

Freiwilliges Öffentliches Aktienrückkaufangebot. der. Vtion Wireless Technology AG, Frankfurt am Main Westhafen Plaza 1, 60327 Frankfurt am Main

Freiwilliges Öffentliches Aktienrückkaufangebot. der. Vtion Wireless Technology AG, Frankfurt am Main Westhafen Plaza 1, 60327 Frankfurt am Main Freiwilliges Öffentliches Aktienrückkaufangebot der Vtion Wireless Technology AG, Frankfurt am Main Westhafen Plaza 1, 60327 Frankfurt am Main an ihre Aktionäre zum Erwerb von insgesamt bis zu 1.329.849

Mehr

Pflichtveröffentlichung gemäß 27 Abs. 3 Satz 1, 14 Abs. 3 Satz 1 des Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes (WpÜG)

Pflichtveröffentlichung gemäß 27 Abs. 3 Satz 1, 14 Abs. 3 Satz 1 des Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes (WpÜG) Pflichtveröffentlichung gemäß 27 Abs. 3 Satz 1, 14 Abs. 3 Satz 1 des Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes (WpÜG) Stellungnahme des Aufsichtsrats der Allerthal-Werke AG, Friesenstraße 50, 50670 Köln,

Mehr

Bezugsangebot an die Aktionäre der REpower Systems AG

Bezugsangebot an die Aktionäre der REpower Systems AG REpower Systems AG Hamburg Aktien ISIN DE0006177033 - REpower w/suzlon zum Verkauf eingereichte Aktien: ISIN DE000A0MFZA9 - - REpower w/areva zum Verkauf eingereichte Aktien: ISIN DE000A0LR7H1 - Bezugsangebot

Mehr

BEDINGUNGEN DES UMTAUSCHANGEBOTS

BEDINGUNGEN DES UMTAUSCHANGEBOTS BEDINGUNGEN DES UMTAUSCHANGEBOTS Die Emittentin wird voraussichtlich am 19. August 2016 die folgende Einladung zum Umtausch der FC-Anleihen 2012 2017 auf ihrer Internetseite veröffentlichen: "1. FC Köln

Mehr

Pflichtveröffentlichung nach 27 Absatz 3 Satz 1, 14 Absatz 3 Satz 1 Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz (WpÜG)

Pflichtveröffentlichung nach 27 Absatz 3 Satz 1, 14 Absatz 3 Satz 1 Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz (WpÜG) Pflichtveröffentlichung nach 27 Absatz 3 Satz 1, 14 Absatz 3 Satz 1 Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz (WpÜG) Ergänzende Gemeinsame begründete Stellungnahme des Vorstands und des Aufsichtsrats der

Mehr

Ergänzende gemeinsame begründete Stellungnahme des Vorstands und des Aufsichtsrats

Ergänzende gemeinsame begründete Stellungnahme des Vorstands und des Aufsichtsrats Pflichtveröffentlichung gemäß 27 Abs. 3 in Verbindung mit 14 Abs. 3 Satz 1 Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz (WpÜG) Ergänzende gemeinsame begründete Stellungnahme des Vorstands und des Aufsichtsrats

Mehr

Freiwilliges öffentliches Angebot

Freiwilliges öffentliches Angebot Freiwilliges öffentliches Angebot der FB Beteiligungen GmbH an die Aktionäre der Fabasoft AG Angebot: Kauf von bis zu 1.100.000 Stückaktien der Fabasoft AG Angebotspreis: 1,60 je Stückaktie (ISIN AT0000785407)

Mehr

Heidelberger Lebensversicherung AG

Heidelberger Lebensversicherung AG Heidelberg Einladung zur außerordentlichen Hauptversammlung am 24. September 2014 Die Aktionäre unserer Gesellschaft laden wir hiermit ein zu der außerordentlichen Hauptversammlung der am Mittwoch, 24.

Mehr

Übernahmeangebot Phoenix

Übernahmeangebot Phoenix Übernahmeangebot Phoenix Sichern Sie sich die volle Prämie Nehmen Sie das Angebot an und beauftragen Sie Ihre Bank Annahmefrist vom 26. April 2004 bis 28. Juni 2004, 24:00 Uhr (MESZ) Sehr geehrte Phoenix-Aktionäre,

Mehr

Optionsscheinbedingungen 2009/2014 für den Bezug von Inhaberstückaktien der SPV AG & Co. KGaA, Gerstetten ( Gesellschaft )

Optionsscheinbedingungen 2009/2014 für den Bezug von Inhaberstückaktien der SPV AG & Co. KGaA, Gerstetten ( Gesellschaft ) Optionsscheinbedingungen 2009/2014 für den Bezug von Inhaberstückaktien der SPV AG & Co. KGaA, Gerstetten ( Gesellschaft ) 1 PRÄAMBEL (1) Die Hauptversammlung vom 14. Juli 2008 hat unter Tagesordnungspunkt

Mehr

A N G E B O T S U N T E R L A G E

A N G E B O T S U N T E R L A G E A N G E B O T S U N T E R L A G E Öffentliches Erwerbsangebot der Spütz Aktiengesellschaft Düsseldorf an ihre Aktionäre zum Erwerb von bis zu 403 181 Namensstückaktien der Spütz Aktiengesellschaft / 2

Mehr

Freiwilliges Öffentliches Aktienrückkaufangebot. der. SMT Scharf AG, Hamm. Römerstraße 104, 59075 Hamm. an ihre Aktionäre

Freiwilliges Öffentliches Aktienrückkaufangebot. der. SMT Scharf AG, Hamm. Römerstraße 104, 59075 Hamm. an ihre Aktionäre Freiwilliges Öffentliches Aktienrückkaufangebot der SMT Scharf AG, Hamm Römerstraße 104, 59075 Hamm an ihre Aktionäre zum Erwerb von insgesamt bis zu 150.000 nennwertlosen Inhaberstückaktien der SMT Scharf

Mehr

Die Schuldverschreibungen haben den ISIN-Code DE000A161HL2 und die WKN A161HL.

Die Schuldverschreibungen haben den ISIN-Code DE000A161HL2 und die WKN A161HL. 5 Anleihebedingungen 1 Nennbetrag Die Emission der Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling (die Emittentin ) im Gesamtnennbetrag von 5.000.000,00 EUR (in Worten fünf Millionen) ist eingeteilt in 5.000 auf den

Mehr

Vivanco Gruppe Aktiengesellschaft

Vivanco Gruppe Aktiengesellschaft Nicht zur Verteilung, Veröffentlichung oder Weiterleitung in den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Japan und Australien Dieses Angebot richtet sich ausschließlich an die gegenwärtigen Aktionäre

Mehr

NEXUS AG. Villingen-Schwenningen WKN 522 090 ISIN DE0005220909

NEXUS AG. Villingen-Schwenningen WKN 522 090 ISIN DE0005220909 NEXUS AG Villingen-Schwenningen WKN 522 090 ISIN DE0005220909 Sehr geehrte Damen und Herren Aktionäre, wir laden Sie ein zur ordentlichen Hauptversammlung der NEXUS AG am Montag, dem 16.06.2008, um 11.00

Mehr

Einladung. zur. außerordentlichen Hauptversammlung. der Terex Material Handling & Port Solutions AG. am 21. November 2013.

Einladung. zur. außerordentlichen Hauptversammlung. der Terex Material Handling & Port Solutions AG. am 21. November 2013. Einladung zur außerordentlichen Hauptversammlung der Terex Material Handling & Port Solutions AG am 21. November 2013 in Düsseldorf 1 Terex Material Handling & Port Solutions AG mit Sitz in Düsseldorf

Mehr

Dieses Angebot erfolgt im Namen der ACON aber im Auftrag und auf Rechnung eines Kunden der ACON.

Dieses Angebot erfolgt im Namen der ACON aber im Auftrag und auf Rechnung eines Kunden der ACON. Angebot der ACON Actienbank AG Heimeranstraße 37, 80339 München, Deutschland (Amtsgericht München, HRB 160937) an die Aktionäre der Clere AG Schlüterstraße 45, 10707 Berlin, Deutschland zum Erwerb von

Mehr

co.don Aktiengesellschaft Bezugsangebot an die Aktionäre der co.don Aktiengesellschaft zum Bezug von bis zu 2.613.784 neuen Aktien (ISIN DE000A1K0227)

co.don Aktiengesellschaft Bezugsangebot an die Aktionäre der co.don Aktiengesellschaft zum Bezug von bis zu 2.613.784 neuen Aktien (ISIN DE000A1K0227) - Nicht zur Verteilung, Veröffentlichung oder Weiterleitung in den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Japan und Australien - Dieses Bezugsangebot richtet sich ausschließlich an bestehende Aktionäre

Mehr

Dieses Angebot richtet sich ausschließlich an bestehende Aktionäre der IMW Immobilien AG und stellt kein öffentliches Angebot von Aktien dar.

Dieses Angebot richtet sich ausschließlich an bestehende Aktionäre der IMW Immobilien AG und stellt kein öffentliches Angebot von Aktien dar. Dieses Angebot richtet sich ausschließlich an bestehende Aktionäre der IMW Immobilien AG und stellt kein öffentliches Angebot von Aktien dar. IMW Immobilien AG, Berlin ISIN: DE000A0BVWY6 und DE000A0BVWZ3

Mehr

More & More GmbH. (Starnberg, Deutschland) Angebot. an die Inhaber der

More & More GmbH. (Starnberg, Deutschland) Angebot. an die Inhaber der More & More GmbH (Starnberg, Deutschland) Angebot an die Inhaber der 8,125 %-Inhaber-Teilschuldverschreibungen, ISIN DE000A1TND44, fällig am 11. Juni 2018, zum Rückkauf im Gesamtnennbetrag von bis zu EUR

Mehr

RWE Aktiengesellschaft. Essen. (ISIN: DE0007037129 / WKN: 703712 Stammaktien) (ISIN: DE0007037145 / WKN: 703714 Vorzugsaktien)

RWE Aktiengesellschaft. Essen. (ISIN: DE0007037129 / WKN: 703712 Stammaktien) (ISIN: DE0007037145 / WKN: 703714 Vorzugsaktien) Dieses Bezugsangebot richtet sich ausschließlich an die Aktionäre der RWE Aktiengesellschaft und stellt kein öffentliches Angebot von Wertpapieren dar. RWE Aktiengesellschaft Essen (ISIN: DE0007037129

Mehr

Kontron S&T AG ANGEBOTSUNTERLAGE

Kontron S&T AG ANGEBOTSUNTERLAGE Kontron S&T AG Augsburg ANGEBOTSUNTERLAGE Aktienrückkaufangebot der Kontron S&T AG Lise-Meitner-Str. 3-5, 86156 Augsburg an ihre Aktionäre zum Erwerb von insgesamt bis zu 2.184.589 auf den Namen lautende

Mehr

Warum möchte die Continental AG die Phoenix AG übernehmen?

Warum möchte die Continental AG die Phoenix AG übernehmen? Fragen und Antworten Der folgende Abschnitt enthält eine Auswahl der nach Ansicht des Bieters häufigsten Fragen von Aktionären der Phoenix AG in Zusammenhang mit dem Übernahmeangebot. Bitte beachten Sie,

Mehr

hält an der nachfolgend bezeichneten Kommanditgesellschaft (Firma) [xxx KG] (nachfolgend "Fondsgesellschaft" genannt)

hält an der nachfolgend bezeichneten Kommanditgesellschaft (Firma) [xxx KG] (nachfolgend Fondsgesellschaft genannt) Präambel Vorname und Name Straße und Hausnr. PLZ und Wohnort (nachfolgend "Verkäufer" genannt) hält an der nachfolgend bezeichneten Kommanditgesellschaft (Firma) [xxx KG] (nachfolgend "Fondsgesellschaft"

Mehr

Angebotsunterlage. Softmatic AG

Angebotsunterlage. Softmatic AG Pflichtveröffentlichung gemäß 35, 74 Abs. 2 und 3 des deutschen Wertpapiererwerbs- und Ubernahmegesetzes (WpUG) Insbesondere Aktionäre der Softmatic AG mit Sitz, Wohnsitz oder gewöhnlichem Aufenthaltsort

Mehr

Pflichtveröffentlichung gemäß 27 Abs. 3 Satz 1, 14 Abs. 3 Satz 1 des Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes (WpÜG) Ergänzung

Pflichtveröffentlichung gemäß 27 Abs. 3 Satz 1, 14 Abs. 3 Satz 1 des Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes (WpÜG) Ergänzung Pflichtveröffentlichung gemäß 27 Abs. 3 Satz 1, 14 Abs. 3 Satz 1 des Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes (WpÜG) Ergänzung der gemeinsamen Stellungnahme des Vorstands und des Aufsichtsrats der Produktion

Mehr

Angebot. der Dero Bank AG. Herzog-Wilhelm-Straße 26, München, Deutschland (Amtsgericht München, HRB )

Angebot. der Dero Bank AG. Herzog-Wilhelm-Straße 26, München, Deutschland (Amtsgericht München, HRB ) Angebot der Dero Bank AG Herzog-Wilhelm-Straße 26, 80331 München, Deutschland (Amtsgericht München, HRB 124255) an die Inhaber der Immoeast AG-Ansprüche auf Nachbesserung zum Erwerb von Ansprüchen auf

Mehr

Angebotsunterlage. Öffentliches Übernahmeangebot (Barangebot)

Angebotsunterlage. Öffentliches Übernahmeangebot (Barangebot) Pflichtveröffentlichung gemäß 14 Abs. 3 des deutschen Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes. Aktionäre der Autania AG mit Wohnsitz, Sitz oder gewöhnlichem Aufenthalt außerhalb der Bundesrepublik Deutschland

Mehr

Cliq Digital AG. Bezugsangebot an die Aktionäre der Cliq Digital AG

Cliq Digital AG. Bezugsangebot an die Aktionäre der Cliq Digital AG Cliq Digital AG Düsseldorf Schuldverschreibungen: ISIN DE000A12UNG8 / WKN A12UNG Bezugsangebot an die Aktionäre der Cliq Digital AG Der Vorstand der Cliq Digital AG (die Gesellschaft ) hat am 14. Oktober

Mehr

Freiwilliges öffentliches Rückkaufangebot. der. mybet Holding SE, Berlin, an die Inhaber von Schuldverschreibungen der ausstehenden

Freiwilliges öffentliches Rückkaufangebot. der. mybet Holding SE, Berlin, an die Inhaber von Schuldverschreibungen der ausstehenden Freiwilliges öffentliches Rückkaufangebot der mybet Holding SE, Berlin, an die Inhaber von Schuldverschreibungen der ausstehenden 6,25 %-Wandelanleihe 2015/2020 ISIN DE000A1X3GJ8 / WKN A1X3GJ zum Erwerb

Mehr

dpa-afx: DGAP-WpÜG: Kontrollerwerb; DE0005801807

dpa-afx: DGAP-WpÜG: Kontrollerwerb; DE0005801807 dpa-afx: DGAP-WpÜG: Kontrollerwerb; DE0005801807 German Brokers AG; Bieter: David L. Deck / Gilbert Schöni und Weitere WpÜG-Meldung übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für

Mehr

ANGEBOTSUNTERLAGE. Öffentliches Aktienrückkaufangebot zum Festpreis der RHÖN-KLINIKUM Aktiengesellschaft Salzburger Leite 1 97616 Neustadt a.d.

ANGEBOTSUNTERLAGE. Öffentliches Aktienrückkaufangebot zum Festpreis der RHÖN-KLINIKUM Aktiengesellschaft Salzburger Leite 1 97616 Neustadt a.d. ANGEBOTSUNTERLAGE Öffentliches Aktienrückkaufangebot zum Festpreis der RHÖN-KLINIKUM Aktiengesellschaft Salzburger Leite 1 97616 Neustadt a.d. Saale an ihre Aktionäre zum Erwerb von bis zu 65.813.330 auf

Mehr

Vereinbarung über die (Teil-)Aufhebung des Vertrags über die Errichtung einer Stillen Gesellschaft vom 30. Januar/2. Februar 2004

Vereinbarung über die (Teil-)Aufhebung des Vertrags über die Errichtung einer Stillen Gesellschaft vom 30. Januar/2. Februar 2004 [Entwurf] Vereinbarung über die (Teil-)Aufhebung des Vertrags über die Errichtung einer Stillen Gesellschaft vom 30. Januar/2. Februar 2004 (Teilgewinnabführungsvertrag im Sinne des 292 Abs. 1 Nr. 2 AktG)

Mehr

FREIWILLIGES ÖFFENTLICHES ÜBERNAHMEANGEBOT

FREIWILLIGES ÖFFENTLICHES ÜBERNAHMEANGEBOT GFP Vermögensverwaltungs GmbH & Co. Beteiligungs KG Pflichtveröffentlichung nach 14 Abs. 2 und 3 des Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes Aktionäre der Odeon Film Aktiengesellschaft mit Wohnsitz, Sitz

Mehr

G E S E L L S C H A F T S V E R T R A G DER IMPREGLON OBERFLÄCHENTECHNIK GMBH

G E S E L L S C H A F T S V E R T R A G DER IMPREGLON OBERFLÄCHENTECHNIK GMBH G E S E L L S C H A F T S V E R T R A G DER IMPREGLON OBERFLÄCHENTECHNIK GMBH - 2 - INHALTSVERZEICHNIS 1. Firma, Sitz... 3 2. Gegenstand des Unternehmens... 3 3. Stammkapital, Stammeinlagen... 3 4. Dauer,

Mehr

Bericht des Aufsichtsrats der Österreichische Staatsdruckerei Holding AG FN 290506 s

Bericht des Aufsichtsrats der Österreichische Staatsdruckerei Holding AG FN 290506 s Bericht des Aufsichtsrats der Österreichische Staatsdruckerei Holding AG FN 290506 s gemäß 95 Abs 6 AktG (Einräumung von Aktienoptionen an Mitglieder des Vorstands) Es ist beabsichtigt, dass der Aufsichtsrat

Mehr

ItN Nanovation AG, Saarbrücken ISIN: DE000A0JL461, WKN: A0J L46

ItN Nanovation AG, Saarbrücken ISIN: DE000A0JL461, WKN: A0J L46 ItN Nanovation AG, Saarbrücken ISIN: DE000A0JL461, WKN: A0J L46 Bekanntmachung eines Bezugsangebots gemäß 186 Abs. 5 Satz 2 in Verbindung mit 186 Abs. 2 AktG Dieses Angebot richtet sich ausschließlich

Mehr

Elektronischer Bundesanzeiger

Elektronischer Bundesanzeiger Elektronischer Bundesanzeiger Firma/Gericht/Behörde Bereich Information V.-Datum co.don Aktiengesellschaft Gesellschaftsbekanntmachungen Bezugsangebot 14.04.2011 Teltow Dieses Angebot richtet sich ausschließlich

Mehr

Bezugsangebot an die Aktionäre der DF Deutsche Forfait AG, Köln (ISIN DE000A14KN88, WKN A14KN8)

Bezugsangebot an die Aktionäre der DF Deutsche Forfait AG, Köln (ISIN DE000A14KN88, WKN A14KN8) Nicht zur Verbreitung in die oder innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Australien und Japan DF Deutsche Forfait AG Kattenbug 18 24 50667 Köln Bezugsangebot an die Aktionäre der DF Deutsche

Mehr

Änderung. an die Aktionäre der. Deutsche Börse Aktiengesellschaft Frankfurt am Main, Deutschland. durch Tausch von. 1 Aktie der HLDCO123 PLC

Änderung. an die Aktionäre der. Deutsche Börse Aktiengesellschaft Frankfurt am Main, Deutschland. durch Tausch von. 1 Aktie der HLDCO123 PLC Pflichtveröffentlichung gemäß 21 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3, Abs. 2 in Verbindung mit 14 Abs. 3 Satz 1 Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz (WpÜG) Änderung des Freiwilligen Öffentlichen Übernahmeangebots (Tauschangebot)

Mehr

Anleihebedingungen. 1 Form und Nennbetrag

Anleihebedingungen. 1 Form und Nennbetrag Anleihebedingungen 1 Form und Nennbetrag (1) Die DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank, Frankfurt am Main, Bundesrepublik Deutschland (nachfolgend die "Emittentin" genannt), begibt DZ BANK BRIEFE

Mehr

Koch Gruppe Automobile AG

Koch Gruppe Automobile AG Koch Gruppe Automobile AG Berlin Bekanntmachung über die Beschlussfassung der Gläubigerversammlung vom 28. März 2011 durch die Koch Gruppe Automobile AG, Berlin, betreffend die 9%-Inhaberschuldverschreibung

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Huth Sport Marketing GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Huth Sport Marketing GmbH Allgemeine Geschäftsbedingungen der Huth Sport Marketing GmbH Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden Bestandteil eines jeden mit uns abgeschlossenen Lehrgangsvertrags. Abweichungen bedürfen

Mehr

K a u f v e r t r a g. I. Vorbemerkung

K a u f v e r t r a g. I. Vorbemerkung K a u f v e r t r a g Zwischen KEE/REM Photovoltaikanlagen GmbH, Sauerwiesen 2, 67661 Kaiserslautern, vertreten durch ihren unterzeichnenden einzelvertretungsberechtigten Geschäftsführer, - nachfolgend

Mehr

PANAZEE DIENSTLEISTUNGEN FÜR PROFESSIONALS. Treuhandvertrag (notariell) zwischen. -nachfolgend "Treugeber"- und

PANAZEE DIENSTLEISTUNGEN FÜR PROFESSIONALS. Treuhandvertrag (notariell) zwischen. -nachfolgend Treugeber- und PANAZEE DIENSTLEISTUNGEN FÜR PROFESSIONALS Treuhandvertrag (notariell) zwischen -nachfolgend "Treugeber"- und Panazee Consulting GmbH, Bavariaring 29, 80336 München -nachfolgend "Treuhänder"- Seite -2-

Mehr

Anleihebedingungen. 1 Form und Nennbetrag

Anleihebedingungen. 1 Form und Nennbetrag Anleihebedingungen 1 Form und Nennbetrag (1) Die DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank, Frankfurt am Main, Bundesrepublik Deutschland (nachfolgend die "Emittentin" genannt), begibt DZ BANK BRIEFE

Mehr

Gesetzesänderungen «Nominee», Entwurf

Gesetzesänderungen «Nominee», Entwurf Gesetzesänderungen «Nominee», Entwurf 25. August 2008 Die folgenden Änderungen beziehen sich auf das geltende Obligationenrecht unter der Annahme, dass die Änderungen gemäss Botschaft des Bundesrates vom

Mehr