Gliederung: - warum Private Equity? - warum Private Equity Dachfonds? - warum Private Equity Partners I. Vergleich was wir wollten mit dem Markt

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Gliederung: - warum Private Equity? - warum Private Equity Dachfonds? - warum Private Equity Partners I. Vergleich was wir wollten mit dem Markt"

Transkript

1

2 HANSA TREUHAND beschäftigt sich bereits seit dem Jahr 2000 mit Private Equity Gemeinsam mit zwei starken Partnern kann nun der Zugang zu internationalen Spitzenfonds gesichert werden Feri als unabhängiger Fondsmanager mit detaillierter - Datenbank gestützter Due Dilligence und hervorragenden Track Record Berenberg Bank mit Erfahrung aus erstem Fonds und institutionellen Bankenhintergrund Gliederung: - warum Private Equity? - warum Private Equity Dachfonds? - warum Private Equity Partners I Vergleich was wir wollten mit dem Markt

3 Warum Private Equity?

4 Warum Private Equity? Strategische Asset Allocation 10% Private Equity 15% Private Equity 5% Private Equity Renditemaximierung Effizienzlinie Rendite Portfoliokennzahlen Risikominimierung Risiko Klassisches Portfolio 35% Anleihen 30% Wohnimmob. 15% Aktien 20% Gewerbeimmob.

5

6

7 Warum Private Equity Dachfonds?

8 Warum Private Equity Dachfonds? Risiko Analyse Daten von Private Equity Fonds die in der Zeit aufgelegt wurden Nur PE-Fonds ab US $ 50 Millionen; alle Phasen; gemeldete Multiplikatoren entscheidend Datenbasis umfaßt ca. US$ 300 Milliarden 25% des weltweiten PE-Marktes 1. Schritt: einzelne PE-Fonds wurden analysiert 2. Schritt: Zufallsgenerator stellt Dachfonds mit je 10 PE-Fonds zusammen 3. Schritt: Professionelle Dachfonds werden simuliert Zufallsgenerator stellt 2 Fonds aus dem Top Quartil 4 Fonds aus dem 2. Quartil 2 Fonds aus dem 3. Quartil, und 2 Fonds aus dem unteren, 4.Quartil zusammen. Bei den Dachfonds wurden 22% Fondskosten (über 10 Jahre) berücksichtigt

9 1000 Ergebnis Einzelne Fonds Zufällige Dachfonds Professionelle Dachfonds 800 Professionelle Dachfonds Streuung Multiplikat oren 0,03 26,64 0,61 4,03 0,99 4,06 Häufigkeit Einzelne Fonds Zufällige Dachfonds Kapitalverlustrisiko Akkumulation 0,5 1,50 mit 66% 40% 1,0 1,5 mit 49% 22% 1,0 2,5 mit 92% 0,2% ,5 0, ,5 1, ,5 2,5-3 >3 Multiplikatoren Gesamtverteilung der Multiplikatoren (1157) Verteilung der Multiplikatoren "zufälligen" Dachfonds Verteilung der Multiplikatoren "professionell gemanagte" Dachfonds

10 Hohe Kosten sind ein zusätzlicher Risikofaktor Streuung der Multiplikatoren Professionelle Dachfonds* 22% Fondskosten 0,99 4,06 Professionelle Dachfonds* 27% Fondskosten 0,87-3,01 Akkumulation der Multiplikatoren 1,00-2,50 mit 92% 1,00-2,50 mit 77% Kapitalverlust -risiko 0,2% 12% * Unter den gegebenen Bedingungen

11 Warum Private Equity Partners 1?

12 Warum Private Equity Partners 1? - Anlagekonzept 40%-60% Europa 40%-60% Nordamerika 10%-20% andere Regionen, insbesondere Asien 10%-30% Venture Capital Fonds 70%-90% Buyout Fonds Max. 20 % in einen Fonds Max. 20 % Sekundärmarkt Dachfonds mit mindestens 8 Fonds vermögensverwaltend konzipiert Feri-Rating für Zielfonds A oder B Weitestgehend parallele Investitionen mit institutionellen Anlegern und anspruchsvollen Familienvermögen

13 Merkmale des Private Equity Partners 1 - Risikostreuung Kriterium Markt PRIVATE EQUITY PARTNERS 1 Bemerkung Risikostreuung Dachfonds mit bis zu 25 Zielfonds, wenige Zielfonds (3 bzw. 4), Co-Investment Fonds Dachfonds breite Risikostreuung durch mind. 8 Zielfonds im Dachfonds, max. 20% in einem Fonds Kapitalverlustrisiko (Simulation) 0,2% bei 10 Zielfonds und Datenbasis von 1978 bis 2002

14

15

16

17

18

19 Vorheriger Dachfonds mit Feri als Investmentmanager Fundraising Unternehmen 11 Zielfonds 8,2 Mio. gezeichnet 4,8 Mio. abgerufen 1,7 Mio. ausgeschüttet (ca. 35%) Berenberg Private Capital Nr realisiert Realisiert: IRR Ø 55% Bewertung: ca. 121% (Stand: )

20 Merkmale des Private Equity Partners 1 - Pre-Investments Kriterium Markt Private Equity Partners 1 Bemerkung Pre-Investments Zumeist Blind- Pool Konstruktionen oder nur wenige Fonds genannt ohne investiert zu sein Initiatorenbeteiligung EUR EUR bereits zwei getätigte Pre- Investments, Ziel: 4 Fonds, somit kein reiner Blindpool Mind. 1 Mio. EUR, bis zu 2 Mio. EUR Waterland, New Venture Partners Beteiligung durch HANSA TREUHAND und Berenberg, Unterlegung Pre-Investments

21 Merkmale des Private Equity Partners 1 Kosten (% vom Fondsvolumen) Kriterium Markt Private Equity Partners 1 Bemerkung Kosten Investitionsphase 9,74% - 6% 6% 5% Agio Laufende Kosten p.a. 1,2% - 2,85% 1,45% Ab dem 7. Jahr Reduzierung um 10% p.a. Treuhandgebühren p.a. 0,25% 0,07% weitere Gesellschaftskosten z.b. lfd. Steuer-/ Rechtsberatung

22 Merkmale des Private Equity Partners 1 Kosten (% vom Fondsvolumen) Kriterium Kostenvorteil Markt gegenüber Marktdurchschnitt PRIVATE EQUITY bei Bemerkung 10 Jahren Fondslaufzeit PARTNERS 1 Marktdurchschnitt: Investitionsphase ca. 7,8% Kosten Investitionsphase 9,74% laufend - 6% 6% 22,5% Agio Laufende Private Kosten Equity p.a. Partners 1,2% 1: -Investitionsphase 2,85% 1,45% 6,0% Ab dem 7. Jahr Reduzierung um 10% p.a. Treuhandgebühren p.a. 0,25% laufend 0,07% 15,9% weitere Gesellschaftskosten z.b. lfd. Steuer-/ Rechtsberatung

23 Merkmale des Private Equity Partners 1 - Kosten/Anlagekonzept Kriterium Am Markt Private Equity Partners 1 Bemerkung Investitionsquote 88% - 94% zunächst 94 %, steigend auf 100% Anlagekonzept: durch Reinvestition der Rückflüsse Investitionsquote von 100% angestrebt

24 Vereinfachtes Beispiel zum Vorteil einer 100%igen Investitionsquote Typisches Konzept mit einer durch Kosten und Gebühren reduzierten Investitionsquote Anlagekonzept des Private Equity Partners 1 mit einer 100%igen Investitionsquote Eingesetztes Kapital Sofortiger endgültiger Kostenabzug (6%) Tatsächliches Investitionskapital = Volumen der Zeichnungen Rückfluss im Falle einer Verdoppelung des Investitionskapitals Abzug der Kosten (6%) 0 (bereits erfolgt s.o.) Rückfluss an Anleger Abzüglich eingesetztem Kapital Gewinn für Anleger Angaben in EUR, Quelle: Eigene Darstellung

25 Merkmale des Private Equity Partners 1 - Ergebnisverteilung Kriterium Private Equity Partners 1 Bemerkung Ergebnisverteilung Bonusverzinsung, Rückzahlung des EK, Hurdle Rate, Carry (mit Catch up) Bonuszins Frühzeichner 3,6% p.a. Hurdle Rate 8% Carried Interest 12%

26 Merkmale des Private Equity Partners 1 - Steuern Kriterium Markt Private Equity Partners 1 Bemerkung Steuerliches Konzept Vermögensverwaltend, gewerblich Vermögensverwaltend Zinsen: voll Dividenden: Halbeinkünfteverfahren Veräußerungsgewinne: steuerfrei Gewerblichkeit: Ggf. über Blocker-GmbH Theoretisch: wesentliche Beteiligung

27 Merkmale des Private Equity Partners 1 - Partner Kriterium Markt Private Equity Partners 1 Bemerkung Unabhängiges Fondsmanagement Unabhängige Treuhänderin / Mittelverwendungskontrolle Ja/nein ja Feri, führender Spezialist für Rating und Auswahl von Private Equity Beteiligungen eher nein ja AGR AG, Mittelfreigabe, Rückabwicklung bei < 5 Mio. und kein IDW Gutachten Prospektberatung und Prospektprüfung Steuerberatung ja ALR WP-Gesellschaft, München US-Quellensteuer ja Abwicklung über certifying acceptance Agent ja Pöllath & Partner und weiterer ext. Prospektprüfer

28 Daten des Private Equity Partners 1 Drei Partner: HANSA TREUHAND, Berenberg, Feri Weitestgehend parallele Investitionen mit institutionellen Anlegern und anspruchsvollen Familienvermögen Dachfonds, mind. 8 Zielfonds Anlagekonzept mit 100% Investitionsquote Niedrige Kostenquote Fondsvolumen: 50 Mio. EUR (angestrebt) Mindestvolumen 5 Mio. EUR, sonst Rückabwicklung (Mittel über unabhängige Freigabekontrolle gesichert) Mindestzeichnungssumme: EUR Kapitalabrufe: 20% (+5% Agio) sofort, jeweils 10% - 30% in den folgenden 4 Jahren mit Ankündigung von 6 Wochen Laufzeit bis 2016 geplant Prospekt/Vertriebsstart: Anfang August

29 Bei Rückfragen rufen Sie uns gerne an! Telefon:

HCI Private Equity VI

HCI Private Equity VI HCI Private Equity VI copyright by HCI copyright by HCI 2 Überblick: Private Equity in der Presse Die Welt, 06.05.2006 Focus Money, April 2006 Focus Money, April 2006 Poolnews, Januar 2006 Deutsche Bank

Mehr

Private Invest I. Kurzanalyse. erstellt am: 17. Oktober 2006. TKL.Fonds Gesellschaft für Fondsconception und analyse mbh

Private Invest I. Kurzanalyse. erstellt am: 17. Oktober 2006. TKL.Fonds Gesellschaft für Fondsconception und analyse mbh Kurzanalyse erstellt am: 17. Oktober 2006 TKL.Fonds Gesellschaft für Fondsconception und analyse mbh Neuer Wall 18 D20354 Hamburg Telefon: +49 40 / 68 87 45 0 Fax: +49 40 / 68 87 45 11 EMail: info@tklfonds.de

Mehr

HCI Real Estate Growth I USA

HCI Real Estate Growth I USA Kurzanalyse erstellt am: 8. September 2006 TKL.Fonds Gesellschaft für Fondsconception und analyse mbh Neuer Wall 18 D20354 Hamburg Telefon: +49 40 / 68 87 45 0 Fax: +49 40 / 68 87 45 11 EMail: info@tklfonds.de

Mehr

KURZANALYSE. PROJECT REALE WERTE Fonds 12

KURZANALYSE. PROJECT REALE WERTE Fonds 12 KURZANALYSE PROJECT REALE WERTE Fonds 12 1 Disclaimer: Diese Kurzanalyse stellt lediglich einen Auszug aus einer detaillierten Langanalyse dar. Um die Aussagen und Ergebnisse der Analyse nachvollziehen

Mehr

HCI Real Estate BRIC+

HCI Real Estate BRIC+ Kurzanalyse erstellt am: 24. September 2007 TKL.Fonds Gesellschaft für Fondsconception und analyse mbh Neuer Wall 18 D20354 Hamburg Telefon: +49 40 / 68 87 45 0 Fax: +49 40 / 68 87 45 11 EMail: info@tklfonds.de

Mehr

Wattner SunAsset 2. Kurzanalyse. erstellt am: 6. September 2010. TKL.Fonds Gesellschaft für Fondsconception und analyse mbh

Wattner SunAsset 2. Kurzanalyse. erstellt am: 6. September 2010. TKL.Fonds Gesellschaft für Fondsconception und analyse mbh Kurzanalyse Wattner SunAsset 2 erstellt am: 6. September 2010 TKL.Fonds Gesellschaft für Fondsconception und analyse mbh Neuer Wall 18 D20354 Hamburg Telefon: +49 40 / 68 87 45 0 Fax: +49 40 / 68 87 45

Mehr

KURZANALYSE. PROJECT Wohnen 14 Publikumsfonds - Einmalanlage

KURZANALYSE. PROJECT Wohnen 14 Publikumsfonds - Einmalanlage KURZANALYSE PROJECT Wohnen 14 Publikumsfonds Einmalanlage Kurzanalyse: PROJECT Wohnen 14 Einmalanlage Diese Kurzanalyse stellt lediglich einen Auszug aus einer detaillierten Langanalyse dar. Diese Unterlagen

Mehr

KURZANALYSE. MIG Fonds 15

KURZANALYSE. MIG Fonds 15 KURZANALYSE MIG Fonds 15 Kurzanalyse: MIG Fonds 15 Diese Kurzanalyse stellt lediglich einen Auszug aus einer detaillierten Langanalyse dar. Diese Unterlagen enthalten nicht die vollständigen Informationen

Mehr

KURZANALYSE. RE04 Wasserkraft Kanada

KURZANALYSE. RE04 Wasserkraft Kanada KURZANALYSE RE04 Wasserkraft Kanada Kurzanalyse: RE04 Wasserkraft Kanada Diese Kurzanalyse stellt lediglich einen Auszug aus einer detaillierten Langanalyse dar. Diese Unterlagen enthalten nicht die vollständigen

Mehr

Alternative Anlagen: Chancen für Anleger Kritische Fragen und wertvolle Tipps

Alternative Anlagen: Chancen für Anleger Kritische Fragen und wertvolle Tipps Alternative Anlagen: Chancen für Anleger Kritische Fragen und wertvolle Tipps PPCmetrics AG Dr. Andreas Reichlin, Partner Schaan, 6. Februar 2014 Einführung Grundlegende Überlegungen «No risk no return»

Mehr

Die Fakten im Überblick. HTB Hanseatische Immobilienfonds GmbH & Co. KG

Die Fakten im Überblick. HTB Hanseatische Immobilienfonds GmbH & Co. KG Die Fakten im Überblick HTB Hanseatische Immobilienfonds GmbH & Co. KG Erstklassig im Zweitmarkt Ein überzeugendes Konzept Immer mehr Anleger entdecken die Vorteile von Investitionen in gebrauchte geschlossene

Mehr

König & Cie. - International Private Equity 2

König & Cie. - International Private Equity 2 RATINGBERICHT September 2007 Ausdruck vom 20.09.2007 (Kurzanalyse) 1 ZUSAMMENFASSUNG Investment-Rating BB+ durchschnittlich Basis-Rating Renditeerwartung AA sehr hoch Volatilität CC hoch Der König & Cie.

Mehr

Private Invest I Hochkaräter für Ihr Portfolio. August 2006

Private Invest I Hochkaräter für Ihr Portfolio. August 2006 Private Invest I Hochkaräter für Ihr Portfolio August 2006 Gliederung 1. Was ist Private Equity? 2. Warum in Private Equity investieren? 3. Welche Erfolgsfaktoren geben den Ausschlag? 4. Produktlösung:

Mehr

Private Equity als eigene Anlageklasse des Kapitalmarkts bedeutet Investitionen in nicht börsennotierte Unternehmen mit Eigenkapital.

Private Equity als eigene Anlageklasse des Kapitalmarkts bedeutet Investitionen in nicht börsennotierte Unternehmen mit Eigenkapital. Fragen und Antworten 1. Was ist Private Equity? 2. Welche Rolle spielt die RWB? 3. Was bedeutet "Streuung"? 4. Wie erfolgt die Auswahl der Zielfonds? 5. Wo wird das eingezahlte Geld investiert? 6. Warum

Mehr

KfW-Beteiligungsfinanzierung

KfW-Beteiligungsfinanzierung Neue Ansätze der Private Equity Forum NRW Investors' Circle Düsseldorf, 07.03.2016 Bank aus Verantwortung Analyse des deutschen Beteiligungsmarktes Angebotslücken auf dem deutschen Beteiligungsmarkt Beteiligungskapital

Mehr

Nordcapital Private Equity Fonds 9

Nordcapital Private Equity Fonds 9 Nordcapital Private Equity Fonds 9 Entdecken Sie mit uns eine Vielzahl von Ertragschancen in aller Welt: Mit dem Nordcapital Private Equity Fonds 9 investieren Sie über sechs renommierte Zielfonds in wachstumsstarke

Mehr

Berenberg Private Capital & Hansa Treuhand. Private Equity Partners

Berenberg Private Capital & Hansa Treuhand. Private Equity Partners Berenberg Private Capital & Hansa Treuhand Private Equity Partners 2Asien Private Equity Partners 2 Das Investment Private Equity Partners 2 Das Investment Private Equity Warum gerade jetzt investieren?

Mehr

IMMAC Ostseeklinik Schönberg Renditefonds GmbH & Co. KG

IMMAC Ostseeklinik Schönberg Renditefonds GmbH & Co. KG Kurzanalyse IMMAC Ostseeklinik Schönberg Renditefonds GmbH & Co. KG erstellt am: 19. März 2010 TKL.Fonds Gesellschaft für Fondsconception und analyse mbh Neuer Wall 18 D-20354 Hamburg Telefon: +49 40 /

Mehr

/ IMMOBILIENZERTIFIKATEFONDS / PRÄSENTATIONSUNTERLAGEN. CFB-Fonds 164 Asia Opportunity I

/ IMMOBILIENZERTIFIKATEFONDS / PRÄSENTATIONSUNTERLAGEN. CFB-Fonds 164 Asia Opportunity I / IMMOBILIENZERTIFIKATEFONDS / PRÄSENTATIONSUNTERLAGEN CFB-Fonds 164 Asia Opportunity I Vermögensanlage: Immobilienzertifikatefonds Exklusivität des CFB-Fonds für private Anleger in Deutschland Hong Kong

Mehr

Private Banking Kongress. München 2015. Nachhaltig erfolgreich und doch unverstanden Warum Private Equity ins Private Wealth Management gehört

Private Banking Kongress. München 2015. Nachhaltig erfolgreich und doch unverstanden Warum Private Equity ins Private Wealth Management gehört Private Banking Kongress München 2015 Nachhaltig erfolgreich und doch unverstanden Warum Private Equity ins Private Wealth Management gehört Nachhaltig erfolgreich Aktuelle Marktsituation Libor und Staatsanleihen

Mehr

Ergänzende Erklärung zu Finanzanalysen

Ergänzende Erklärung zu Finanzanalysen Ergänzende Erklärung zu Finanzanalysen Sehr geehrter Interessent, die nachfolgende Finanzanalyse wurde nicht von der wallstreet:online capital AG erstellt. Ebenso wenig wurde von der wallstreet:online

Mehr

GUTE GRÜNDE FÜR PRIVATE EQUITY PARTNERS 2

GUTE GRÜNDE FÜR PRIVATE EQUITY PARTNERS 2 Kurzinformation GUTE GRÜNDE FÜR PRIVATE EQUITY PARTNERS 2 Die Wachstumsregion Beteiligung an der weiterhin dynamischsten Wirtschaftsregion der Welt (Asien-Pazifik), für die langfristig Wachstumsraten von

Mehr

M&B Treuhand GMBH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. P&P Immobilieninvest 3.0. der Firma P&P Investment Gesellschaft S.L.

M&B Treuhand GMBH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. P&P Immobilieninvest 3.0. der Firma P&P Investment Gesellschaft S.L. M&B Treuhand GMBH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Wirtschaftliche Plausibilitätsprüfung für die Kapitalanlage der Firma P&P Investment Gesellschaft S.L. (1) Daten Kapitalanlage Seite im Prospekt Persönlich

Mehr

Private Banking bei der Berenberg Bank

Private Banking bei der Berenberg Bank Private Banking bei der Berenberg Bank Berenberg Bank Am Anfang einer jeden Zusammenarbeit stehen persönliche Gespräche zum gegenseitigen Kennen lernen. Sie unser Partner Gegenseitiges Kennen lernen Ihr

Mehr

Infrastruktur Invest I

Infrastruktur Invest I Kurzanalyse erstellt am: 28. August 2007 TKL.Fonds Gesellschaft für Fondsconception und analyse mbh Neuer Wall 18 D20354 Hamburg Telefon: +49 40 / 68 87 45 0 Fax: +49 40 / 68 87 45 11 TKL.Fonds Gesellschaft

Mehr

Bleibende Werte schaffen Der Immobilien-Zweitmarktfonds im Überblick. HTB Zweite Hanseatische Immobilienfonds GmbH & Co. KG

Bleibende Werte schaffen Der Immobilien-Zweitmarktfonds im Überblick. HTB Zweite Hanseatische Immobilienfonds GmbH & Co. KG Bleibende Werte schaffen Der Immobilien-Zweitmarktfonds im Überblick HTB Zweite Hanseatische Immobilienfonds GmbH & Co. KG Mit Sachwerten der Krise trotzen: Der Zweitmarkt bietet hohe Sicherheit und erstklassige

Mehr

Innovative Venture Capital-Investments über Dachfonds

Innovative Venture Capital-Investments über Dachfonds Holger Seidel Innovative Venture Capital-Investments über Dachfonds Verlag Wissenschaft & Praxis B IX INHALTSVERZEICHNIS ABBILDUNGSVERZEICHNIS TABELLENVERZEICHNIS ABKÜRZUNGSVERZEICHNIS XIV XV XVI I. EINFÜHRUNG

Mehr

KURZANALYSE. Wattner SunAsset 3

KURZANALYSE. Wattner SunAsset 3 KURZANALYSE Wattner SunAsset 3 1 Disclaimer: Diese Kurzanalyse stellt lediglich einen Auszug aus einer detaillierten Langanalyse dar. Um die Aussagen und Ergebnisse der Analyse nachvollziehen und einordnen

Mehr

Capitalanlage HCI Renditefonds I

Capitalanlage HCI Renditefonds I Capitalanlage HCI Renditefonds I Stille Beteiligungen mit Wandlungsrecht Renditestark und sicherheitsorientiert IHR CAPITAL VERDIENT MEHR. 2 CAPITALANLAGE HCI RENDITEFONDS I Das Konzept des HCI Renditefonds

Mehr

PropertyClass Value Added 1 Europa-Fonds. Europa Professional Invest. Judith Klein, Equity Group, September 2006

PropertyClass Value Added 1 Europa-Fonds. Europa Professional Invest. Judith Klein, Equity Group, September 2006 PropertyClass Value Added 1 Europa-Fonds Europa Professional Invest Judith Klein, Equity Group, September 2006 Der europäische Immobilienmarkt Gute Perspektiven für die europäischen Kern-Immobilienmärkte

Mehr

INVESTIEREN MIT FINANZSTARKEN INSTITUTIONELLEN INVESTOREN

INVESTIEREN MIT FINANZSTARKEN INSTITUTIONELLEN INVESTOREN INVESTIEREN MIT FINANZSTARKEN INSTITUTIONELLEN INVESTOREN Seite 1 DEUTSCHE FINANCE GROUP / Oktober 2009 INSTITUTIONELLE INVESTOREN I GRUPPEN PENSIONSKASSEN VERSICHERUNGSGESELLSCHAFTEN UNIVERSITÄTEN / STIFTUNGEN

Mehr

Equity Joint Ventures in der Projektentwicklung auch für Wohnen? Thomas Etzel November 2006

Equity Joint Ventures in der Projektentwicklung auch für Wohnen? Thomas Etzel November 2006 auch für Wohnen? Thomas Etzel November 2006 Real Estate Private Equity Fonds Merkmale: Eigenkapital für die Realisierung von Immobilienprojekten Kurz- oder mittelfristiger Anlagehorizont Aktive Managementunterstützung

Mehr

Die Investitionen Bayernfonds BestAsset 1. Stand: 03. Dezember 2007

Die Investitionen Bayernfonds BestAsset 1. Stand: 03. Dezember 2007 Die Investitionen Bayernfonds BestAsset 1 Stand: 03. Dezember 2007 Bayernfonds BestAsset 1 Ihre Fondsgesellschaft hat am 03. Dezember 2007 folgendes Investment getätigt: Zielfonds: Bayernfonds BestLife

Mehr

Multi Asset Portfolio 2

Multi Asset Portfolio 2 Multi Asset Portfolio 2 22.05.2012 (1) Fondsdaten Anbieterin Emittentin / Fondsgesellschaft Fondsmanagement Asset Management Zielmarkt Investitionsziel / Geschäftstätigkeit Beteiligungsart Investitionsbeirat

Mehr

Der Nobelpreis für Ihr Portfolio. Jens Paulsen MPC Capital AG

Der Nobelpreis für Ihr Portfolio. Jens Paulsen MPC Capital AG Der Nobelpreis für Ihr Portfolio Jens Paulsen MPC Capital AG Moderne Vermögensstrukturierung Der Nobelpreis für Ihr Vermögen Harry M. Markowitz Prof. Busse Infinanz Moderne Vermögensstrukturierung Mehr

Mehr

aws-mittelstandsfonds

aws-mittelstandsfonds Gemeinsam Werte schaffen Gemeinsam Werte schaffen aws-mittelstandsfonds Nachfolge in Österreich Flexible Finanzierungsmöglichkeiten für den österreichischen Mittelstand Unternehmensnachfolge Potential

Mehr

Das Weltportfolio. Die intelligente Vermögensverwaltung des neuen Jahrtausends. Die Welt in Ihren Händen

Das Weltportfolio. Die intelligente Vermögensverwaltung des neuen Jahrtausends. Die Welt in Ihren Händen Das Weltportfolio Die intelligente Vermögensverwaltung des neuen Jahrtausends Die Welt in Ihren Händen Europa 40,00% 4,50% Aktien Large Caps 50,00% USA / Nordamerika 40,00% 4,50% Aktien Entwickelte Märkte

Mehr

»Investment Portfolio II«

»Investment Portfolio II« Kurzexposé»Investment Portfolio II«Renditebeteiligung 66 Diversifikation Ein gutes Portfolio ist mehr als eine lange Liste von Wertpapieren. Es ist eine ausbalancierte Einheit, die dem Investor gleichermaßen

Mehr

AIFMD in Österreich. Dr. Oliver Grabherr AVCO & GCP gamma capital partners

AIFMD in Österreich. Dr. Oliver Grabherr AVCO & GCP gamma capital partners AIFMD in Österreich AVCO & GCP gamma capital partners PE-Investments in % des BIP in 2011 Quelle: EVCA/PEREP_Analytics; Yearbook 2012 Österr. Unternehmen Österreichische Unternehmen sind nach wie vor überwiegend

Mehr

FWW Content Services. DATENBANKFELDER Beteiligungen

FWW Content Services. DATENBANKFELDER Beteiligungen FWW Content Services DATENBANKFELDER Beteiligungen A) INITIATORENDATEN Name des Initiators Name des Initiators Kurzform Straße und Hausnummer Postleitzahl Ort Land Telefonnummer Faxnummer E-Mail URL (Homepage)

Mehr

Wie weiter in den nicht kotierten Märkten?

Wie weiter in den nicht kotierten Märkten? Wie weiter in den nicht kotierten Märkten? Frühstücksveranstaltung Dr. Benita von Lindeiner, Senior Consultant c-alm AG Juni 2011 Agenda Kotierte versus nicht kotierte Märkte Gebühren in nicht kotierten

Mehr

Family Offices und Private Equity & Venture Capital

Family Offices und Private Equity & Venture Capital Family Offices und Private Equity & Venture Capital Ausgewählte Ergebnisse einer Marktstudie zur Private Equity-/ Venture Capital-Allokation deutscher Family Offices Prestel & Partner: 3. Family Office

Mehr

private capital Fonds

private capital Fonds private capital Fonds Sicherheit und Rendite auf Basis von Private Equity Dachfonds Oberhaching, April 2015 Liebe Leserinnen und Leser! Die RWB PrivateCapital Emissionshaus AG (kurz: RWB) ist Spezialist

Mehr

FONDSPRÄSENTATION INTERNET STARS GMBH. Zugang zur Zukunft. Investieren in etablierte Internetunternehmen

FONDSPRÄSENTATION INTERNET STARS GMBH. Zugang zur Zukunft. Investieren in etablierte Internetunternehmen FONDSPRÄSENTATION INTERNET STARS GMBH Zugang zur Zukunft Investieren in etablierte Internetunternehmen DIE IDEE ERSTMALIGER ZUGANG ZU ATTRAKTIVEN ONLINE-INVESTMENTS FÜR PRIVATANLEGER Etablierte deutsche

Mehr

Neue Finanzierungsmöglichkeiten für österreichische KMU: Mag. Arno Langwieser, Geschäftsführer aws Mittelstandsfonds

Neue Finanzierungsmöglichkeiten für österreichische KMU: Mag. Arno Langwieser, Geschäftsführer aws Mittelstandsfonds Programm Neue Finanzierungsmöglichkeiten für österreichische KMU: Mag. Arno Langwieser, Geschäftsführer aws Mittelstandsfonds Nachhaltige Finanzierung im Jahr 2014 und darüber hinaus: Mag. Andreas Reinthaler,

Mehr

Geschlossenes Fondsgeschäft mit Privatanlegern bricht um knapp 40 Prozent gegenüber Vorjahr ein

Geschlossenes Fondsgeschäft mit Privatanlegern bricht um knapp 40 Prozent gegenüber Vorjahr ein FERI Gesamtmarktstudie der Beteiligungsmodelle 2014: Geschlossenes Fondsgeschäft mit Privatanlegern bricht um knapp 40 Prozent gegenüber Vorjahr ein Einführung des KAGB hat den Markt der geschlossenen

Mehr

BFZ-COMPLEMENTA FAMILY OFFICE STUDIE 2015 UMFRAGE

BFZ-COMPLEMENTA FAMILY OFFICE STUDIE 2015 UMFRAGE BFZ-COMPLEMENTA FAMILY OFFICE STUDIE 2015 Untersuchungsdesign Befragt werden sowohl Multi als auch Single Family Offices in der Schweiz, Deutschland, Österreich, Luxembourg und dem Fürstentum Liechtenstein.

Mehr

EXXECNEWS. Stichworte - Kriterien Bewertung Kommentar. 1. Emissionshaus O.K. Leistungsbilanz (aktuell) vorhanden

EXXECNEWS. Stichworte - Kriterien Bewertung Kommentar. 1. Emissionshaus O.K. Leistungsbilanz (aktuell) vorhanden EXXECNEWS Rating: Geschlossene Fonds im Check Paribus Hochschulportfolio Bayern - Paribus Capital GmbH Präambel Der im folgenden untersuchte Fonds wird inhaltlich unter Berücksichtigung wirtschaftlicher

Mehr

LBBW RentaMax. Renditevorsprung durch Unternehmensanleihen.

LBBW RentaMax. Renditevorsprung durch Unternehmensanleihen. LBBW RentaMax. Renditevorsprung durch Unternehmensanleihen. Die Investmentspezialisten der LBBW Der LBBW RentaMax ist ein aktiv gemanagter Unternehmensanleihen-Fonds. Ziel des Fondsmanagements ist es,

Mehr

VIER BRIC-STAATEN. Capital

VIER BRIC-STAATEN. Capital Private Immobilienfonds Equity Dachfonds Schiffsbeteiligungen Schiffsbeteiligungen Private Equity Immobilienfonds Dachfonds LOREM HCI REAL IPSUM ESTATE NEORM NE- BRIC + ORM UNT DER IMMOBILIEN- IN UNT HORTENSIA

Mehr

Hat die Diversifizierung in der Krise versagt?

Hat die Diversifizierung in der Krise versagt? Hat die Diversifizierung in der Krise versagt? Verband unabhängiger Vermögensverwalter Offenbach, 16. Juni 2009 Jürgen Raeke, Geschäftsführer Berenberg Private Capital GmbH Darum geht es Prognosen, Truthähne

Mehr

DCM GmbH & Co. Vorsorgeportfolio 1 KG

DCM GmbH & Co. Vorsorgeportfolio 1 KG Zwischenstand zum 1. Mai 2008 Sehr geehrte Vertriebspartner, unser DCM VorsorgePortfolio erfreut sich guter Nachfrage bei unseren Vertriebspartnern und hält auch einem Marktvergleich mit anderen Dachfonds

Mehr

ALTERNATIVE INVESTMENTS. Dr. Oliver Wilhelm, Investmenthaus BAC

ALTERNATIVE INVESTMENTS. Dr. Oliver Wilhelm, Investmenthaus BAC Dr. Oliver Wilhelm, Investmenthaus BAC 1 Unsere Philosophie BAC Fonds im Verlauf Aktuelle Anlagekonzepte - US-Policen, Infrastruktur 2 BAC Berlin Atlantic Capital AG International ausgerichtetes Investmenthaus

Mehr

5,5 % p.a. in den letzten 10 Jahren*

5,5 % p.a. in den letzten 10 Jahren* UWP 2014 : Gute Rendite für unseren Klassiker 5,5 % p.a. in den letzten 10 Jahren* Neues von Unitised-With-Profits *Stand 31.03.2014, nach Abzug der Fondsverwaltungsgebühren UWP-Fonds UWP-Prinzip der Canada

Mehr

KURZANALYSE. PROJECT Metropolen 16

KURZANALYSE. PROJECT Metropolen 16 KURZANALYSE PROJECT Metropolen 16 Diese Kurzanalyse stellt lediglich einen Auszug aus einer detaillierten Langanalyse dar. Diese Unterlagen enthalten nicht die vollständigen Informationen bzgl. der dargestellten

Mehr

US Hypotheken 2 Renditefonds versus US-Finanzkrise. HPC Capital GmbH, Hamburg 040 3 999 77 0

US Hypotheken 2 Renditefonds versus US-Finanzkrise. HPC Capital GmbH, Hamburg 040 3 999 77 0 US Hypotheken 2 Renditefonds versus US-Finanzkrise HPC Capital GmbH, Hamburg 040 3 999 77 0 US Hypotheken 2 Situation am US amerikanischen Hypothekenmarkt (sub-prime lending) 2 HPC US Hypotheken 2 sub-prime

Mehr

ERFOLGREICHE & SICHERE KUNDENBERATUNG

ERFOLGREICHE & SICHERE KUNDENBERATUNG ERFOLGREICHE & SICHERE KUNDENBERATUNG managed by EIN BASISINVESTMENT MIT DEM KNOW HOW VON 10 STARKEN PARTNERN DIE PARTNER (v.l.n.r.): Mercedes Schoppik SCHRODERS Ivan Rancic DWS Franz-Xaver Jahrstorfer

Mehr

Private Equity meets Interim Management. Frankfurt, 14. Februar 2013

Private Equity meets Interim Management. Frankfurt, 14. Februar 2013 Private Equity meets Interim Management Frankfurt, 14. Februar 2013 Agenda Die DBAG stellt sich vor Private Equity im Überblick Wie können wir zusammenarbeiten? 3 6 14 2 Die Deutsche Beteiligungs AG auf

Mehr

Willkommen bei der Skandia!

Willkommen bei der Skandia! Skandia Investmentpolice Willkommen bei der Skandia! Thomas Schaefers 2 100.000 Euro 2.500 Euro 2,5% Zins - 2.300 Euro 2,3% Infl. 200 Euro - 625 Euro 25% AgSt. - 425 Euro??? 3 4 100.000 Euro 2.500 Euro

Mehr

STRATEGIE- UND RISIKOMANAGEMENT!

STRATEGIE- UND RISIKOMANAGEMENT! STRATEGIE- UND RISIKOMANAGEMENT Lagerstelle: Beratung und Verwaltung: V-Bank AG München Ingo Asalla GmbH WIE WIR INVESTIEREN Wir investieren in Fonds, die:¹ einen Track Record von 3 Jahren aufweisen. deren

Mehr

NWD FONDS NordEstate Wohnimmobilien Deutschland

NWD FONDS NordEstate Wohnimmobilien Deutschland NWD FONDS NordEstate Wohnimmobilien Deutschland NWD Fonds (NordEstate Wohnimmobilien Deutschland) FONDSKONZEPT Ziel des Fonds Ziel des Fonds NordEstate Wohnimmobilien Deutschland ist der Aufbau eines langfristigen,

Mehr

Informationen zu Beteiligungen

Informationen zu Beteiligungen Informationen zu Beteiligungen Was ist eine geschlossene Fondsbeteiligung Bei der ganzheitlichen privaten Finanzplanung hat sich in den letzten Jahre eine Anlageklasse als wichtiger Vermögensbaustein etabliert:

Mehr

UWP-Fonds kompakt 28.02.2013

UWP-Fonds kompakt 28.02.2013 kompakt 28.02.2013 Funktionsweise und Wertentwicklung *Stand 28.02.2013, nach Abzug der Fondsverwaltungsgebühren UWP-Prinzip der Canada Life (Beispiel laufender Beitrag) Wert Schlussbonus Tatsächlicher

Mehr

ATM Fund 2016 LP. Kurzinformation. Investment in US-Geldautomaten Automated Teller Machines (ATM)

ATM Fund 2016 LP. Kurzinformation. Investment in US-Geldautomaten Automated Teller Machines (ATM) Kurzinformation ATM Fund 2016 LP Investment in US-Geldautomaten Automated Teller Machines (ATM) + hohe Renditechance von 9,48 % nach IRR-Methode + abgeltungssteuerfreie Anlage + weitgehend kapitalmarkt-

Mehr

UWP-Fonds kompakt 28.02.2013

UWP-Fonds kompakt 28.02.2013 kompakt 28.02.2013 Funktionsweise und Wertentwicklung *Stand 28.02.2013, nach Abzug der Fondsverwaltungsgebühren UWP-Prinzip der Canada Life (Beispiel laufender Beitrag) Wert Schlussbonus Tatsächlicher

Mehr

KURZANALYSE. HABONA Deutsche Einzelhandelsimmobilien Fonds 06

KURZANALYSE. HABONA Deutsche Einzelhandelsimmobilien Fonds 06 KURZANALYSE HABONA Deutsche Einzelhandelsimmobilien Fonds 06 Diese Kurzanalyse stellt lediglich einen Auszug aus einer detaillierten Langanalyse dar. Diese Unterlagen enthalten nicht die vollständigen

Mehr

Rückenwind für Fondssparer. Vermögenswirksame Leistungen mit Deka Investmentfonds und staatlicher Prämie.

Rückenwind für Fondssparer. Vermögenswirksame Leistungen mit Deka Investmentfonds und staatlicher Prämie. Rückenwind für Fondssparer. Vermögenswirksame Leistungen mit Deka Investmentfonds und staatlicher Prämie. International Fund Management S.A. Deka International S.A. Deka Investment GmbH Ÿ Finanzgruppe

Mehr

Ship Benefits 2 Investieren mit Weitblick

Ship Benefits 2 Investieren mit Weitblick Ship Benefits 2 Investieren mit Weitblick Ship Benefits 2 Willkommen an Bord! Schifffahrtsbeteiligungen werden im österreichischen Kapitalmarkt noch immer als Nischenprodukte tiven Schifffahrt zu beteiligen,

Mehr

Private Banking bei der Berenberg Bank

Private Banking bei der Berenberg Bank Private Banking bei der Berenberg Bank Berenberg Bank Am Anfang einer jeden Zusammenarbeit stehen persönliche Gespräche zum gegenseitigen Kennenlernen. Sie - unser Partner Ihre individuellen Ziele und

Mehr

WealthCap Private Equity 12 Balance

WealthCap Private Equity 12 Balance Private Equity bei WealthCap: verwaltetes Vermögen Investitionsphase BC Equity 3 & 4 (90 Mio. EUR) BC Equity 5 (10 Mio. USD) noch bis Ende 2010 in Investitionsphase, Zielfonds: BC Partners VIII, Carlyle

Mehr

In was soll ich investieren, in Geldwerte oder in Sachwerte?

In was soll ich investieren, in Geldwerte oder in Sachwerte? 1 In was soll ich investieren, in Geldwerte oder in Sachwerte? Sowohl als auch. Es stellt sich aber die Frage, ob gerade Geldwerte aufgrund der Inflationsproblematik für den mittelund langfristigen Vermögensaufbau

Mehr

ADJUNCTUS MANAGEMENT GMBH & STILL 1. LV Fonds

ADJUNCTUS MANAGEMENT GMBH & STILL 1. LV Fonds ADJUNCTUS MANAGEMENT GMBH & STILL 1. LV Fonds Investitionen im Sekundärmarkt von Zweitmarkt-Lebensversicherungsfonds Eine sichere und neue Strategie im hochrentierlichen Anlagebereich - Kurzexposè - Auf

Mehr

Vom Start weg auf Erfolgskurs: Realkontor Sachwertfonds

Vom Start weg auf Erfolgskurs: Realkontor Sachwertfonds Vom Start weg auf Erfolgskurs: Realkontor Sachwertfonds Wir machen es einfach. Unabhängige Analysten bestätigen hohe Qualität: sehr gut (1-) Bestmögliches Rating: volle Transparenz Bestmögliche Note für

Mehr

S I C H E R H E I T P U R!

S I C H E R H E I T P U R! SICHERHEIT PUR! Private Equity Sachwertinvestitionen in der Realwirtschaft MEGATREND A IA Renditequelle Unternehmen Fremdkapital z.b. Unternehmensanleihen / Bankkredite Maximale Anlagesicherheit durch

Mehr

E+S Erfolgs-Invest - Daten per Ende letzter Woche

E+S Erfolgs-Invest - Daten per Ende letzter Woche E+S Erfolgs-Invest - Neue Fondsmanager: ADVISORY Invest GmbH, 1050 Wien, Grüngasse 16/6 Semper Constantia Privatbank AG bleibt Depotbank! E+S Erfolgs-Invest - Daten per Ende letzter Woche Dow Jones Euro

Mehr

Franklin Templeton US Small-Mid Cap Growth Fund LU0122613226

Franklin Templeton US Small-Mid Cap Growth Fund LU0122613226 Franklin Templeton US Small-Mid Cap Growth Fund LU0122613226 Globales Bruttoinlandsprodukt 2013 in 1 2,5 Bio. 3,6 Bio. 16,7 Bio. 5,0 Bio. 4,9 Bio. For Professional Use Only. Not for Distribution to Retail

Mehr

5,00 % Nachrangige Raiffeisen Fixzins-Anleihe

5,00 % Nachrangige Raiffeisen Fixzins-Anleihe 5,00 % Nachrangige Raiffeisen Fixzins-Anleihe 2015-2025/3 Eckdaten 4,40% - 6,00% Nachrangiger Raiffeisen Min-Max-Floater 2015-2027/1 www.raiffeisen.at/steiermark 1 Emittentin: Raiffeisen-Landesbank Steiermark

Mehr

Private Equity als Anlageklasse für institutionelle Investoren und Family Offices

Private Equity als Anlageklasse für institutionelle Investoren und Family Offices Private Equity als Anlageklasse für institutionelle Investoren und Family Offices Ergebnisse einer Befragung von institutionellen Investoren in Deutschland Juli 2017 Bundesverband Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften

Mehr

Transparenz am österreichischen Beteiligungsmarkt

Transparenz am österreichischen Beteiligungsmarkt Transparenz am österreichischen Beteiligungsmarkt Reinhard Tahedl Herbert Wagner Wien, 4. März 2008 Die Verzahnung von Kompetenz, Service und Technologie Nova Invest berät und unterstützt bei der Produktauswahl

Mehr

Jederzeitige Verfügbarkeit, keine Kündigungsfristen

Jederzeitige Verfügbarkeit, keine Kündigungsfristen PRIMA - Jumbo Anforderungen an eine gute Geldanlage Sicherheit Gute Rendite Jederzeitige Verfügbarkeit, keine Kündigungsfristen Steuerliche Vorteile Eine prima Mischung für Sie Über den Erfolg Ihrer Geldanlage

Mehr

Attraktive Zinsen für Ihr Geld mit der Captura GmbH

Attraktive Zinsen für Ihr Geld mit der Captura GmbH Attraktive Zinsen für Ihr Geld mit der Captura GmbH Was wollen die meisten Sparer und Anleger? à Vermögen aufbauen à Geld so anlegen, dass es rentabel, besichert und kurzfristig wieder verfügbar ist Die

Mehr

Chancenreiche Investitionen in asiatische Immobilien

Chancenreiche Investitionen in asiatische Immobilien Wachstumswerte Asien 1 Wachstumswerte Asien 1 Chancenreiche Investitionen in asiatische Immobilien Anhaltend hohes Wirtschaftswachstum prognostiziert Aktuelle Produkte 2008 Seite 2 Asiatische Volkswirtschaften

Mehr

Die fondsgebundene Vermögensverwaltung Eine gute Entscheidung für Ihr Vermögen

Die fondsgebundene Vermögensverwaltung Eine gute Entscheidung für Ihr Vermögen Die fondsgebundene Vermögensverwaltung Eine gute Entscheidung für Ihr Vermögen Die Partner und ihre Funktionen 1 WARBURG INVEST Vermögensvewalter Portfoliomanagement FIL - Fondsbank Depotbank Vertrieb

Mehr

TOP TREND INVEST. Vermögen einfach strukturieren! TOP TREND INVEST. Die Beteiligung mit einem MULTI ASSET ANSATZ. Präsentiert in Kooperation mit 1

TOP TREND INVEST. Vermögen einfach strukturieren! TOP TREND INVEST. Die Beteiligung mit einem MULTI ASSET ANSATZ. Präsentiert in Kooperation mit 1 Vermögen einfach strukturieren! TOP TREND INVEST Die Beteiligung mit einem MULTI ASSET ANSATZ 1 Feststellung! TOP TREND INVEST Viele Finanzdienstleister sind mit der Assetklasse - Geschlossene Fonds noch

Mehr

GEBAB Bridge Fonds I. Investition in Betriebsfortführungskonzepte

GEBAB Bridge Fonds I. Investition in Betriebsfortführungskonzepte GEBAB Bridge Fonds I Investition in Betriebsfortführungskonzepte GEBAB Bridge Fonds I Der GEBAB Bridge Fonds I ist eine geschlossene Beteiligung, ähnlich einem Private-Equity- Fonds, die Eigenkapital

Mehr

Zum Chance/Risiko-Verhältnis von geschlossenen Fonds, die in amerikanische Todesfallversicherungen investieren

Zum Chance/Risiko-Verhältnis von geschlossenen Fonds, die in amerikanische Todesfallversicherungen investieren Zum Chance/Risiko-Verhältnis von geschlossenen Fonds, die in amerikanische Todesfallversicherungen investieren Quantitative Analysen am Beispiel zweier Life Bond Fonds Von Dr. Jochen Ruß, Geschäftsführer

Mehr

Erläutern Sie das Grundprinzip eines Aktieninvestmentfonds (mindestens 3 Merkmale)!

Erläutern Sie das Grundprinzip eines Aktieninvestmentfonds (mindestens 3 Merkmale)! Erläutern Sie das Grundprinzip eines Aktieninvestmentfonds (mindestens 3 Merkmale)! Der Anleger zahlt Geld in einen Topf (= Sondervermögen) einer Kapitalanlagegesellschaft ein. Ein Kapitalmarktexperte

Mehr

Pioneer Investments Substanzwerte

Pioneer Investments Substanzwerte Pioneer Investments Substanzwerte Wahre Werte zählen mehr denn je In turbulenten Zeiten wollen Anleger eines: Vertrauen in ihre Geldanlagen. Vertrauen schafft ein Investment in echten Werten. Vertrauen

Mehr

Größte DACH-Studie zum Thema So investieren Family Offices in Private Equity und Venture Capital

Größte DACH-Studie zum Thema So investieren Family Offices in Private Equity und Venture Capital Größte DACH-Studie zum Thema So investieren Family Offices in Private Equity und Venture Capital 190 Family Offices geben Auskunft, wie sie in Private Equity und Venture Capital investieren. Während Private

Mehr

P R E S S E M I T T E I L U N G. Platzierungsvolumen in den ersten beiden Monaten 2015 fast auf dem Niveau des gesamten Jahres 2014

P R E S S E M I T T E I L U N G. Platzierungsvolumen in den ersten beiden Monaten 2015 fast auf dem Niveau des gesamten Jahres 2014 P R E S S E M I T T E I L U N G Platzierungszahlen für Publikums-AIF und Vermögensanlagen Platzierungsvolumen in den ersten beiden Monaten 2015 fast auf dem Niveau des gesamten Jahres 2014 Januar bis Februar

Mehr

Produktangebote und -strategien von Investmentgesellschaften zur Abgeltungssteuer

Produktangebote und -strategien von Investmentgesellschaften zur Abgeltungssteuer Produktangebote und -strategien von Investmentgesellschaften zur Abgeltungssteuer Inhalt 1. Dachfonds 2.Multi-Asset-Fonds ( Superfonds ) 3. 130/30-Strategie 4. Target-Fonds 5. Core-Satellite-Ansatz 6.

Mehr

Abgeltungsteuer Ein Überblick

Abgeltungsteuer Ein Überblick Abgeltungsteuer Ein Überblick Kompetenz beweisen. Vertrauen verdienen. Mit der zum 01.01.2009 in Kraft getretenen Abgeltungsteuer wollte die Bundesregierung den Finanzplatz Deutschland stärken und dem

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA SEPTEMBER 214 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Die Netto-Mittelzuflüsse auf dem europäischen ETF-Markt zeigten auch im August 214 einen positiven Trend; sie beliefen sich auf insgesamt sechs Milliarden Euro

Mehr

Mit Sicherheit mehr Vermögen. MET Fonds - VermögensMandat Die Top-Vermögensverwalter unter einem Dach

Mit Sicherheit mehr Vermögen. MET Fonds - VermögensMandat Die Top-Vermögensverwalter unter einem Dach MET Fonds - VermögensMandat Die Top-Vermögensverwalter unter einem Dach MET Finanz GmbH MET Finanz GmbH Gründung im Jahr 2003 Gründer: Simone Müller-Esche Heinz-Dieter Müller Fondsverantwortliche seit

Mehr

EIGENKAPITALSTÄRKUNG FÜR F R DEN MITTELSTAND. by M Cap Finance 2010, all rights reserved 1

EIGENKAPITALSTÄRKUNG FÜR F R DEN MITTELSTAND. by M Cap Finance 2010, all rights reserved 1 EIGENKAPITALSTÄRKUNG FÜR DEN MITTELSTAND by M Cap Finance 2010, all rights reserved 1 M Cap Finance by M Cap Finance 2010, all rights reserved 2 M Cap Finance Mittelstandsfonds für Deutschland Eigenkapitalstärkung

Mehr

Nachhaltige Kapitalanlagen. Herzlich Willkommen zum 1. Fachkongress Zweitmarkt

Nachhaltige Kapitalanlagen. Herzlich Willkommen zum 1. Fachkongress Zweitmarkt Nachhaltige Kapitalanlagen Herzlich Willkommen zum 1. Fachkongress Zweitmarkt 1 Das Unternehmen Entstehung 1999 gegründet Sitz in Aurich (Verwaltung) und Hilden (Vertrieb) Vorstand Team Spezialisierung

Mehr

Regionale Investments für regionale Investoren

Regionale Investments für regionale Investoren Regionale Investments für regionale Investoren Anlage in geschlossenen Immobilienfonds Kontinuität und Sicherheit für Ihr Depot Immobilien gelten von jeher als solide Investition mit geringem spekulativem

Mehr

Family Office sucht Geldverwalter: So sucht Honestas den Manager für ihr 10-Millionen-Mandat

Family Office sucht Geldverwalter: So sucht Honestas den Manager für ihr 10-Millionen-Mandat Family Office sucht Geldverwalter: So sucht Honestas den Manager für ihr 10-Millionen-Mandat Mit der Ausschreibung eines Absolute-Return-Mandats für seinen FO Vermögensverwalterfonds in aller Öffentlichkeit

Mehr

Schließung des RWB GMF Secondary V

Schließung des RWB GMF Secondary V Schließung des RWB GMF Secondary V Bis 31.03.2014 besondere Marktchancen nutzen! Mit Vollgas auf der Zielgeraden - Schließung des RWB GMF Secondary V zum 31.03.2014 Seite: 2 Bis 31.03.2014 Vorteile nutzen!

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA AUGUST 214 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Die Netto-Mittelzuflüsse auf dem europäischen ETF-Markt erreichten im Juli 214 mit insgesamt 7,3 Milliarden Euro einen neuen 1-Jahres-Rekord, seit Jahresbeginn

Mehr