UNTERJÄHRIGE OFFENLEGUNG GEMÄSS CRR ZUM

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "UNTERJÄHRIGE OFFENLEGUNG GEMÄSS CRR ZUM"

Transkript

1 UNTERJÄHRIGE OFFENLEGUNG GEMÄSS CRR ZUM

2 2 Offenlegung gemäß CRR Inhalt Allgemeines... 3 Eigenmittelstruktur Kapitalquoten... 5

3 3 Offenlegung gemäß CRR Allgemeines Die Raiffeisenbankengruppe OÖ Verbund egen (im Folgenden kurz RBG OÖ Verbund egen) fungiert als nicht operativ tätige EU-Mutterfinanzholdinggesellschaft für das regionale Zentralinstitut der Raiffeisenbankengruppe Oberösterreich, namentlich der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich Aktiengesellschaft (im Folgenden kurz Raiffeisenlandesbank OÖ) und stellt damit die Spitze des aufsichtsrechtlichen Kreises der RBG OÖ Verbund egen dar. Artikel 433 CRR regelt die Häufigkeit der Offenlegung und bestimmt, dass Institute die nach Teil 8 CRR erforderlichen Angaben mindestens einmal jährlich offenzulegen haben. Die Institute prüfen anhand der einschlägigen Merkmale ihrer Geschäfte, ob die erforderlichen Angaben häufiger als einmal jährlich ganz oder teilweise offenzulegen sind. Die Raiffeisenlandesbank OÖ orientiert sich hierfür an der EBA-Leitlinie EBA/GL/2014/14 und legt zum Halbjahr folgende quantitative Informationen offen: - Eigenmittelstruktur - - Kapitalquoten Eigenmittelstruktur Hartes Kernkapital (CET1) vor regulatorischen Anpassungen Regulatorische Anpassungen des harten Kernkapitals (CET1) insgesamt Hartes Kernkapital (CET1) Zusätzliches Kernkapital (AT1) vor regulatorischen Anpassungen Regulatorische Anpassungen des zusätzlichen Kernkapitals (AT1) insgesamt Zusätzliches Kernkapital (AT1) 0 0 Kernkapital (T1 = CET1 + AT1) Ergänzungskapital (T2) vor regulatorischen Anpassungen Regulatorische Anpassungen des Ergänzungskapitals (T2) insgesamt Ergänzungskapital (T2) Eigenmittel insgesamt (TC = T1 + T2)

4 4 Offenlegung gemäß CRR Kreditrisiko-Standardansatz Zentralstaaten oder Zentralbanken regionalen oder lokalen Gebietskörperschaften öffentlichen Stellen multilateralen Entwicklungsbanken internationalen Organisationen Instituten Unternehmen Risikopositionen aus dem Mengengeschäft Durch Immobilien besicherte Risikopositionen Ausgefallene Risikopositionen Mit besonders hohen Risiken verbundene Risikopositionen Risikopositionen in Form von gedeckten Schuldverschreibungen Positionen, die Verbriefungspositionen darstellen Instituten und Unternehmen mit kurzfristiger Bonitätsbeurteilung Risikopositionen in Form von Anteilen an Organismen für Gemeinsame Anlagen (OGA) Beteiligungsrisikopositionen Sonstige Posten Summe Kreditrisiko- Standardansatz

5 5 Offenlegung gemäß CRR Marktrisiko Positionen des Handelsbuches hievon: (Detailansicht im Sinne des Artikels 445 CRR) - Allgemeines Schuldtitel Spezifisches Schuldtitel Zusatzanforderungen für Optionen (Schuldtitel) Allgemeines Aktienunternehmen Spezifisches Aktieninstrumenten Großkredite im Handelsbuch Fremdwährungsrisiko Warenpositionsrisiko Abwicklungsrisiko (ohne Vorleistungsrisiko) Summe Marktrisiko Operationelles Risiko Basisindikatoransatz für das operationelle Risiko Summe operationelles Risiko Standardansatz gemäß Artikel 384 CRR Summe CVA Risiko Gesamt Kapitalquoten Harte Kernkapitalquote (ausgedrückt als Prozentsatz des Gesamtrisikobetrags) Kernkapitalquote (ausgedrückt als Prozentsatz des Gesamtrisikobetrags) Gesamtkapitalquote (ausgedrückt als Prozentsatz des Gesamtrisikobetrags) in % in % 13,87 14,62 13,87 14,62 16,16 17,03

6 Medieninhaber und Hersteller: Raiffeisenlandesbank Oberösterreich Aktiengesellschaft, Europaplatz 1a, 4020 Linz. Stand 08/2017 Europaplatz 1a, 4020 Linz Tel. +43 (0) 732/ Fax +43 (0) 732/

Die quantitative Offenlegung erfolgt auf Basis des Jahresabschlusses zum 31.12.2011. 23.137 4 Z 3:

Die quantitative Offenlegung erfolgt auf Basis des Jahresabschlusses zum 31.12.2011. 23.137 4 Z 3: VOLKSBANK VÖCKLABRUCK-GMUNDEN e.gen. Die quantitative Offenlegung erfolgt auf Basis des Jahresabschlusses zum 31.12.2011. 1. Eigenmittelstruktur Die Eigenmittel setzen sich wie folgt zusammen: 4 Z 2: Eigenmittel

Mehr

Maple Bank GmbH. Offenlegungsbericht auf Einzelebene. per 30. September 2014

Maple Bank GmbH. Offenlegungsbericht auf Einzelebene. per 30. September 2014 Maple Bank GmbH Offenlegungsbericht auf Einzelebene per 30. September 2014 Inhaltsverzeichnis 1 Vorbemerkung... 3 2 Eigenmittelstruktur... 4 2.1 Bestandteile der Eigenmittel... 4 2.2 Abstimmung der Eigenmittel

Mehr

Offenlegung nach 26 BWG

Offenlegung nach 26 BWG Offenlegung nach 26 BWG Die quantitative Offenlegung erfolgt auf Basis des Jahresabschlusses zum 31.12.2011. 1. Eigenmittelstruktur Die Eigenmittel setzen sich wie folgt zusammen: 4 Z 2: Eigenmittel gemäß

Mehr

Eigenmittel. Offenlegung gemäß Art. 437 CRR Art. 437 Abs. 1 lit. a, d, e. gemäß DurchführungsVO (EU) Nr. 1423/2013

Eigenmittel. Offenlegung gemäß Art. 437 CRR Art. 437 Abs. 1 lit. a, d, e. gemäß DurchführungsVO (EU) Nr. 1423/2013 Eigenmittel Offenlegung gemäß Art. 437 CRR Art. 437 Abs. 1 lit. a, d, e gemäß DurchführungsVO (EU) Nr. 1423/2013 1. Bilanzabstimmung zu Posten der aufsichtsrechtlichen Eigenmittel 1.1. Bilanz und Eigenkapital

Mehr

Offenlegungsbericht 2014 Bremer Kreditbank AG

Offenlegungsbericht 2014 Bremer Kreditbank AG Offenlegungsbericht 2014 Bremer Kreditbank AG Inhaltsverzeichnis 1. Motivation und Ziele der Offenlegung... 4 2. Risikomanagementziele und -politik... 5 Tabelle 1: Auslastung der ökonomischen Risikotragfähigkeit

Mehr

Offenlegungsbericht 2014

Offenlegungsbericht 2014 Offenlegungsbericht 2014 Inhaltsverzeichnis Allgemeines... 1 Risikomanagement (Art. 435 CRR)... 2 Angaben zum Risikomanagement (Art. 435 Abs. 1 CRR)... 2 Angaben zur Unternehmensführung (Art. 435 Abs.

Mehr

Offenlegungsbericht der Privatbank Berlin von 1929 AG für das Geschäftsjahr 2014. (Stichtag 31. Dezember 2014)

Offenlegungsbericht der Privatbank Berlin von 1929 AG für das Geschäftsjahr 2014. (Stichtag 31. Dezember 2014) Offenlegungsbericht der Privatbank Berlin von 1929 AG für das Geschäftsjahr 214 (Stichtag 31. Dezember 214) Inhaltsverzeichnis Motivation und Ziele der Offenlegung... 3 Risikomanagementziele und politik

Mehr

vpe WertpapierhandelsBank AG Offenlegungsbericht gemäß 26a Kreditwesengesetz (KWG) i.v.m. 319 ff. Solvabilitätsverordnung (SolvV) für das Jahr 2013

vpe WertpapierhandelsBank AG Offenlegungsbericht gemäß 26a Kreditwesengesetz (KWG) i.v.m. 319 ff. Solvabilitätsverordnung (SolvV) für das Jahr 2013 vpe WertpapierhandelsBank AG Offenlegungsbericht gemäß 26a Kreditwesengesetz (KWG) i.v.m. 319 ff. Solvabilitätsverordnung (SolvV) für das Jahr 2013 Einleitung Mit der am 1. Januar 2007 in Kraft getretenen

Mehr

ERRATA Zwischenbericht zum 31. März 2014

ERRATA Zwischenbericht zum 31. März 2014 ERRATA Zwischenbericht zum 31. März 2014 Die Überprüfung der erstmaligen Anwendung von Basel 3 einschließlich Einschleifregelung genauer: der zum 1.1.2014 in Kraft getretenen Verordnung 2013/575/EU (Capital

Mehr

Offenlegungsbericht der Sparkasse Schweinfurt

Offenlegungsbericht der Sparkasse Schweinfurt Offenlegungsbericht der Sparkasse Schweinfurt Offenlegung gemäß CRR zum Seite: 1 von 45 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen 3 1.1 Einleitung und allgemeine Hinweise 3 1.2 Anwendungsbereich (Art.

Mehr

Offenlegungsbericht der Kreissparkasse Steinfurt

Offenlegungsbericht der Kreissparkasse Steinfurt der Kreissparkasse Steinfurt Offenlegung gemäß CRR zum 31.12.2014 Seite: 1 von 41 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen 4 1.1 Einleitung und allgemeine Hinweise 4 1.2 Anwendungsbereich (Art. 431,

Mehr

Offenlegungsbericht der Vereinigte Sparkassen Eschenbach i.d.opf. Neustadt a.d.waldnaab Vohenstrauß

Offenlegungsbericht der Vereinigte Sparkassen Eschenbach i.d.opf. Neustadt a.d.waldnaab Vohenstrauß Offenlegungsbericht der Eschenbach i.d.opf. Neustadt a.d.waldnaab Vohenstrauß Offenlegung gemäß CRR zum 31.12.2014 s - Finanzgruppe Seite: 1 von 45 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen 4 1.1 Einleitung

Mehr

Offenlegungsbericht der

Offenlegungsbericht der Offenlegungsbericht der Sparkasse Offenlegung gemäß CRR zum 31.12.2014 Offenlegungsbericht 2014 Seite: 1 von 39 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen 4 1.1 Einleitung und allgemeine Hinweise 4

Mehr

Offenlegung zu den Eigenmittelvorschriften 2014

Offenlegung zu den Eigenmittelvorschriften 2014 Offenlegung zu den Eigenmittelvorschriften 2014 Offenlegung zu den Eigenmittelvorschriften per 31. Dezember 2014 1. Zum Unternehmen 2. Konsolidierungskreis Die Cembra Money Bank AG («Bank», zusammen mit

Mehr

Offenlegungsbericht der Sparkasse Bochum

Offenlegungsbericht der Sparkasse Bochum Offenlegungsbericht der Offenlegung gemäß CRR zum 31.12.2014 Seite: 1 von 71 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen 4 1.1 Einleitung und allgemeine Hinweise 4 1.2 Anwendungsbereich (Art. 431, 436

Mehr

Offenlegungsbericht der Kreissparkasse Heilbronn

Offenlegungsbericht der Kreissparkasse Heilbronn Offenlegungsbericht der Kreissparkasse Heilbronn Offenlegung gemäß CRR zum Seite: 1 von 44 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen 4 1.1 Anwendungsbereich (Art. 431, 436 und 13 CRR, 26a KWG) 5 1.2

Mehr

State Street Europe Holdings Germany S.à.r.l. & Co. KG Gruppe Offenlegungsbericht zum 1. Halbjahr 2015 Gemäß Teil 8 CRR

State Street Europe Holdings Germany S.à.r.l. & Co. KG Gruppe Offenlegungsbericht zum 1. Halbjahr 2015 Gemäß Teil 8 CRR State Street Europe Holdings Germany S.à.r.l. & Co. KG Gruppe Offenlegungsbericht zum 1. Halbjahr 2015 Gemäß Teil 8 CRR Inhaltsverzeichnis 1 Anwendungsbereich... 3 1.1 Organisationsstruktur... 4 1.1.1

Mehr

Offenlegungsbericht. der Sparkasse Bayreuth

Offenlegungsbericht. der Sparkasse Bayreuth der Offenlegung gemäß CRR Seite: 1 von 48 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen 4 1.1 Einleitung und allgemeine Hinweise 4 1.2 Anwendungsbereich (Art. 431, 436 und 13 CRR, 26a KWG) 4 1.3 Einschränkungen

Mehr

Offenlegungsbericht der Vereinigte Sparkassen Stadt und Landkreis Ansbach

Offenlegungsbericht der Vereinigte Sparkassen Stadt und Landkreis Ansbach Offenlegungsbericht der Vereinigte Sparkassen Stadt und Landkreis Ansbach Offenlegung gemäß CRR zum Seite: 1 von 46 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen 4 1.1 Einleitung und allgemeine Hinweise

Mehr

Offenlegungsbericht der Sparkasse Uelzen Lüchow-Dannenberg

Offenlegungsbericht der Sparkasse Uelzen Lüchow-Dannenberg Offenlegungsbericht der Sparkasse Uelzen Lüchow-Dannenberg Offenlegung gemäß CRR zum 31.12.2014 S - Finanzgruppe Seite: 1 von 46 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen 4 1.1 Einleitung und allgemeine

Mehr

Offenlegungsbericht der Kreis- und Stadtsparkasse Dinkelsbühl

Offenlegungsbericht der Kreis- und Stadtsparkasse Dinkelsbühl Offenlegungsbericht der Kreis- und Stadtsparkasse Dinkelsbühl Offenlegung gemäß CRR zum - Finanzgruppe Seite: 1 von 41 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen 4 1.1 Einleitung und allgemeine Hinweise

Mehr

Offenlegungsbericht der

Offenlegungsbericht der Offenlegungsbericht der Kreissparkasse Kelheim Offenlegung gemäß CRR zum 31.12.2014 s - Finanzgruppe Seite: 1 von 82 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen 4 1.1 Einleitung und allgemeine Hinweise

Mehr

aufsichtsrechtlicher jahresrisikobericht der dz bank institutsgruppe TEIL-OFFENLEGUNG DER TEAMBANK

aufsichtsrechtlicher jahresrisikobericht der dz bank institutsgruppe TEIL-OFFENLEGUNG DER TEAMBANK aufsichtsrechtlicher jahresrisikobericht der dz bank institutsgruppe TEIL-OFFENLEGUNG DER TEAMBANK gemäß Artikel 13 der Verordnung (EU) Nr. 575/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 26. Juni

Mehr

Offenlegung gemäß Artikel 431 455 Verordnung (EU) Nr. 575/2013. der. Raiffeisen Bank im Montafon reg.gen.m.b.h.

Offenlegung gemäß Artikel 431 455 Verordnung (EU) Nr. 575/2013. der. Raiffeisen Bank im Montafon reg.gen.m.b.h. Offenlegung gemäß Artikel 431 455 Verordnung (EU) Nr. 575/2013 der Raiffeisen Bank im Montafon reg.gen.m.b.h. 1 Mit Beschluss des Anhanges zum Jahresabschluss 2014 wurde gemäß VERORDNUNG (EU) Nr. 575/2013

Mehr

Wolfenbüttel. Offenlegungsbericht gemäß Artikel 431 bis 455 der Verordnung (EU) Nr. 575/2013 i.v. mit 26a KWG und 15 InstitutsVergV

Wolfenbüttel. Offenlegungsbericht gemäß Artikel 431 bis 455 der Verordnung (EU) Nr. 575/2013 i.v. mit 26a KWG und 15 InstitutsVergV Wolfenbüttel Offenlegungsbericht gemäß Artikel 431 bis 455 der Verordnung (EU) Nr. 575/213 i.v. mit 26a KWG und 15 InstitutsVergV zum 31. Dezember 214 Motivation und Ziele der Offenlegung Gemäß des Teil

Mehr

Offenlegungsbericht der Sparkasse Amberg-Sulzbach

Offenlegungsbericht der Sparkasse Amberg-Sulzbach Offenlegungsbericht der Sparkasse Amberg-Sulzbach Offenlegung gemäß CRR zum s - Finanzgruppe Seite: 1 von 45 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen 4 1.1 Einleitung und allgemeine Hinweise 4 1.2

Mehr

OFFENLEGUNGSBERICHT NACH ART. 435 BIS 455 CRR DER ROSBACHER RAIFFEISENBANK EG

OFFENLEGUNGSBERICHT NACH ART. 435 BIS 455 CRR DER ROSBACHER RAIFFEISENBANK EG OFFENLEGUNGSBERICHT NACH ART. 435 BIS 455 CRR DER ROSBACHER RAIFFEISENBANK EG VERSION 6.2 Stand: 25.03.2015) Inhaltsverzeichnis 1 Präambel... 3 Risikomanagementziele und -politik (Art. 435)... 4 Eigenmittel

Mehr

Offenlegungsbericht der Sparkasse Bad Kissingen

Offenlegungsbericht der Sparkasse Bad Kissingen Offenlegungsbericht der Offenlegung gemäß CRR zum 31.12.2014 Seite: 1 von 42 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen 4 1.1 Einleitung und allgemeine Hinweise 4 1.2 Anwendungsbereich (Art. 431, 436

Mehr

Offenlegungsbericht der Sparkasse Vogtland

Offenlegungsbericht der Sparkasse Vogtland Offenlegungsbericht der Offenlegung gemäß CRR zum 31.12.2014 S - Finanzgruppe Seite: 1 von 30 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen 4 1.1 Einleitung und allgemeine Hinweise 4 1.2 Anwendungsbereich

Mehr

Solvabilitätsbericht nach 26a KWG (i. V. m. 319 ff. SolvV) zum 31.12.2008 der Gabler-Saliter Bankgeschäft KG

Solvabilitätsbericht nach 26a KWG (i. V. m. 319 ff. SolvV) zum 31.12.2008 der Gabler-Saliter Bankgeschäft KG Solvabilitätsbericht nach 26a KWG (i. V. m. 319 ff. SolvV) zum 31.12.2008 der Gabler-Saliter Bankgeschäft KG Beschreibung Risikomanagement Unser Risikomanagment haben wir im Lagebericht dargestellt. Eigenmittel

Mehr

Sparkasse Waldeck-Frankenberg Offenlegungsbericht Offenlegung gemäß CRR zum 31.12.2014

Sparkasse Waldeck-Frankenberg Offenlegungsbericht Offenlegung gemäß CRR zum 31.12.2014 Sparkasse WaldeckFrankenberg Sparkasse WaldeckFrankenberg Offenlegungsbericht Offenlegung gemäß CRR zum 31.12.2014 SparkassenFinanzgruppe Seite: 1 von 42 Sparkasse WaldeckFrankenberg Inhaltsverzeichnis

Mehr

OFFENLEGUNGSBERICHT BETHMANN BANK AG (GEMÄSS CRR I.V.M. 26A KWG)

OFFENLEGUNGSBERICHT BETHMANN BANK AG (GEMÄSS CRR I.V.M. 26A KWG) ECHTES. PRIVATE. BANKING. www.bethmannbank.de OFFENLEGUNGSBERICHT BETHMANN BANK AG (GEMÄSS CRR I.V.M. 26A KWG) Zum 31. Dezember 2014 SEITE 1 INHALTSVERZEICHNIS 1 Vorbemerkung...4 2 Rechtliche und organisatorische

Mehr

Offenlegungsbericht der Stadtsparkasse Felsberg

Offenlegungsbericht der Stadtsparkasse Felsberg Offenlegungsbericht der Stadtsparkasse Felsberg Offenlegung gemäß CRR zum 31.12.2014 Seite: 1 von 42 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen 4 1.1 Einleitung und allgemeine Hinweise 4 1.2 Anwendungsbereich

Mehr

Offenlegungsbericht Sparkasse Elbe-Elster

Offenlegungsbericht Sparkasse Elbe-Elster Offenlegungsbericht Offenlegung gemäß CRR zum 31.12.2014 s - Finanzgruppe Seite: 1 von 53 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen 4 1.1 Einleitung und allgemeine Hinweise 4 1.2 Anwendungsbereich

Mehr

Offenlegungsbericht zum 30. Juni 2015. Offenlegungsbericht gemäß Verordnung (EU) Nr. 575/2013 (CRR)

Offenlegungsbericht zum 30. Juni 2015. Offenlegungsbericht gemäß Verordnung (EU) Nr. 575/2013 (CRR) Offenlegungsbericht gemäß Verordnung (EU) Nr. 575/2013 (CRR) zum 30. Juni 2015 1 Inhaltsverzeichnis 1 Anwendungsbereich 3 2 Eigenmittel 4 2.1 Eigenmittelstruktur 4 2.2 en 25 2.3 Kapitalquoten 33 2.4 Verschuldungsquote

Mehr

Stadtsparkasse Hilchenbach. Offenlegung gem. CRR zum 31.12.2014

Stadtsparkasse Hilchenbach. Offenlegung gem. CRR zum 31.12.2014 Offenlegung gem. CRR zum 31.12.2014 Inhaltsverzeichnis Seite 1. Allgemeine Informationen... 2 2. Risikomanagement (Art. 435 CRR)... 3 3. Eigenmittel (Art. 437 CRR)... 5 4. Eigenmittelanforderungen (Art.

Mehr

Offenlegungsbericht der Kreis- und Stadtsparkasse Dillingen a. d. Donau

Offenlegungsbericht der Kreis- und Stadtsparkasse Dillingen a. d. Donau Offenlegungsbericht der Kreis- und Stadtsparkasse Dillingen a. d. Donau Offenlegung gemäß CRR zum 31.12.2014 Seite: 1 von 44 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen 4 1.1 Einleitung und allgemeine

Mehr

Offenlegungsbericht der Kreis- und Stadtsparkasse Erding - Dorfen

Offenlegungsbericht der Kreis- und Stadtsparkasse Erding - Dorfen Offenlegungsbericht der Kreis- und Stadtsparkasse Erding - Dorfen Offenlegung gemäß CRR zum 31.12.2014 Seite: 1 von 46 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen 4 1.1 Einleitung und allgemeine Hinweise

Mehr

Offenlegungsbericht der Sparkasse Regen-Viechtach

Offenlegungsbericht der Sparkasse Regen-Viechtach Offenlegungsbericht der Offenlegung gemäß CRR zum 31.12.2014 Seite: 1 von 38 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen 4 1.1 Einleitung und allgemeine Hinweise 4 1.2 Anwendungsbereich (Art. 431, 436

Mehr

Offenlegungsbericht der Sparkasse Meißen

Offenlegungsbericht der Sparkasse Meißen Offenlegungsbericht der Sparkasse Meißen Offenlegung gemäß CRR zum 31.12.2014 und Offenlegung nach 7 Instituts- Vergütungsverordnung (Vergütungsbericht a. F.) - Finanzgruppe Seite: 1 von 61 Inhaltsverzeichnis

Mehr

NACH ART. 435 BIS 455 CRR DER VR GENOSSENSCHAFTSBANK FULDA EG

NACH ART. 435 BIS 455 CRR DER VR GENOSSENSCHAFTSBANK FULDA EG OFFENLEGUNGSBERICHT NACH ART. 435 BIS 455 CRR DER VR GENOSSENSCHAFTSBANK FULDA EG VOLKSBANK RAIFFEISENBANK SEIT 1862 BAHNHOFSTRASSE 1 36037 FULDA 31.12.2014 1 Inhaltsverzeichnis a) Präambel... 3 b) Risikomanagementziele

Mehr

Offenlegungsbericht der Stadtsparkasse Borken (Hessen)

Offenlegungsbericht der Stadtsparkasse Borken (Hessen) Offenlegungsbericht der Offenlegung gemäß CRR zum 31.12.2014 s - Finanzgruppe Seite: 1 von 40 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen 4 1.1 Einleitung und allgemeine Hinweise 4 1.2 Anwendungsbereich

Mehr

Offenlegungsbericht der Sparkasse Donauwörth

Offenlegungsbericht der Sparkasse Donauwörth Offenlegungsbericht der Offenlegung gemäß CRR zum 31.12.2014 Seite: 1 von 41 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen 4 1.1 Einleitung und allgemeine Hinweise 4 1.2 Anwendungsbereich (Art. 431, 436

Mehr

Spar- und Kreditbank des Bundes Freier evangelischer Gemeinden eg. Goltenkamp 9, 58452 Witten. Offenlegungsbericht nach Art.

Spar- und Kreditbank des Bundes Freier evangelischer Gemeinden eg. Goltenkamp 9, 58452 Witten. Offenlegungsbericht nach Art. Spar- und Kreditbank des Bundes Freier evangelischer Gemeinden eg Goltenkamp 9, 58452 Witten Offenlegungsbericht nach Art. 435 bis 455 CRR per 31.12.2014 Inhaltsverzeichnis 1 Präambel... 3 Risikomanagementziele

Mehr

Offenlegungsbericht nach Art. 435 bis 455 CRR. der. Volksbank Stade-Cuxhaven eg

Offenlegungsbericht nach Art. 435 bis 455 CRR. der. Volksbank Stade-Cuxhaven eg Offenlegungsbericht nach Art. 435 bis 455 CRR der Volksbank Stade-Cuxhaven eg per 31.12.214 Inhaltsverzeichnis 1 Präambel... 3 Risikomanagementziele und -politik (Art. 435)... 4 Eigenmittel (Art. 437)...

Mehr

Offenlegungsbericht der Sparkasse Radevormwald-Hückeswagen

Offenlegungsbericht der Sparkasse Radevormwald-Hückeswagen Offenlegungsbericht der Sparkasse Radevormwald-Hückeswagen Offenlegung gemäß CRR zum 31.12.2014 S - Finanzgruppe Seite: 1 von 41 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen 4 1.1 Einleitung und allgemeine

Mehr

Offenlegung zu den Eigenmittelvorschriften Jahresabschluss per 31.12.2014

Offenlegung zu den Eigenmittelvorschriften Jahresabschluss per 31.12.2014 Offenlegung zu den Eigenmittelvorschriften Jahresabschluss per 31.12.2014 Unter Anwendung des Rundschreibens 2008/22 "EM-Offenlegung Banken" der Finanzmarktaufsichtsbehörde FINMA ist die Zuger Kantonalbank

Mehr

Offenlegungsbericht der Sparkasse Chemnitz

Offenlegungsbericht der Sparkasse Chemnitz Offenlegungsbericht der Sparkasse Chemnitz Offenlegung gemäß CRR zum 31.12.2014 Seite: 1 von 40 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen 4 1.1 Einleitung und allgemeine Hinweise 4 1.2 Anwendungsbereich

Mehr

Offenlegung gemäß Artikel 437 in Verbindung mit Artikel 492 CRR

Offenlegung gemäß Artikel 437 in Verbindung mit Artikel 492 CRR Offenlegung gemäß Artikel 437 in Verbindung mit Artikel 492 CRR Bilanzabstimmung zu Posten der aufsichtsrechtlichen Eigenmittel Die untenstehende Tabelle veranschaulicht die Überleitung der Bilanzpositionen

Mehr

SPAR- UND DARLEHNSKASSE OEVENTROP eg

SPAR- UND DARLEHNSKASSE OEVENTROP eg OFFENLEGUNGSBERICHT NACH ART. 435 BIS 455 CRR DER SPAR- UND DARLEHNSKASSE OEVENTROP eg ZUM 31.12.2014 Inhaltsverzeichnis 1 Präambel... 3 Risikomanagementziele und -politik (Art. 435)... 4 Eigenmittel (Art.

Mehr

Offenlegungsbericht der Kreissparkasse Ludwigsburg

Offenlegungsbericht der Kreissparkasse Ludwigsburg Offenlegungsbericht der Kreissparkasse Ludwigsburg Offenlegung gemäß CRR zum Seite: 1 von 44 Inhaltsverzeichnis 1 Vorwort 4 1.1 Anwendungsbereich (Artikel 431, 436 und 13 CRR, 26a KWG) 5 1.2 Einschränkungen

Mehr

Offenlegung gemäß Artikel 431 455 Verordnung (EU) Nr. 575/2013 2014

Offenlegung gemäß Artikel 431 455 Verordnung (EU) Nr. 575/2013 2014 Offenlegung gemäß Artikel 431 455 Verordnung (EU) Nr. 575/2013 2014 der Raiffeisenbank Inneres Salzkammergut egen... (Stampiglie) Seite 2 Offenlegung gemäß Artikel 431-455 Verordnung (EU) Nr. 575/2013

Mehr

Der Goldman Sachs AG, Frankfurt am Main. Offenlegungsbericht zum 31. Dezember 2014 nach den Artikeln 435 bis 455 der Verordnung (EU) Nr.

Der Goldman Sachs AG, Frankfurt am Main. Offenlegungsbericht zum 31. Dezember 2014 nach den Artikeln 435 bis 455 der Verordnung (EU) Nr. Der Goldman Sachs AG, Frankfurt am Main Offenlegungsbericht zum 31. Dezember 2014 nach den Artikeln 435 bis 455 der Verordnung (EU) Nr. 575/2013 Inhaltsverzeichnis 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10. 11. 12.

Mehr

OFFENLEGUNGSBERICHT. Volksbank Rhein-Lahn eg

OFFENLEGUNGSBERICHT. Volksbank Rhein-Lahn eg OFFENLEGUNGSBERICHT nach ART. 435 bis 455 CRR zum 31.12.214 Volksbank Rhein-Lahn eg Inhaltsverzeichnis 1 Präambel... 3 Risikomanagementziele und -politik (Art. 435)... 3 Eigenmittel (Art. 437)... 4 Eigenmittelanforderungen

Mehr

Offenlegungsbericht der Stadtsparkasse Cuxhaven

Offenlegungsbericht der Stadtsparkasse Cuxhaven Offenlegungsbericht der Stadtsparkasse Cuxhaven Offenlegung gemäß CRR zum 31.12.2014 σ - Finanzgruppe Seite: 1 von 44 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen 4 1.1 Einleitung und allgemeine Hinweise

Mehr

Offenlegung gemäß Artikel 431 455 Verordnung (EU) Nr. 575/2013 2014

Offenlegung gemäß Artikel 431 455 Verordnung (EU) Nr. 575/2013 2014 Offenlegung gemäß Artikel 431 455 Verordnung (EU) Nr. 575/213 214 der Raiffeisenbank Donau-Ameisberg egen... (Stampiglie) Offenlegung 214 der Raiffeisenbank Donau-Ameisberg Seite 2 Offenlegung gemäß Artikel

Mehr

Offenlegung gemäß den Anforderungen der Solvabilitätsverordnung (SolvV)

Offenlegung gemäß den Anforderungen der Solvabilitätsverordnung (SolvV) Offenlegungsbericht per Offenlegung gemäß den Anforderungen der Solvabilitätsverordnung (SolvV) Inhaltsverzeichnis Seite 1. Allgemeines 2 2. Risikomanagement 2 3. Anwendungsbereich 2 4. Eigenmittelstruktur

Mehr

Offenlegungsbericht der Förde Sparkasse Offenlegung gem. CRR zum 31. Dezember 2014

Offenlegungsbericht der Förde Sparkasse Offenlegung gem. CRR zum 31. Dezember 2014 Sparkasse Offenlegungsbericht der Förde Sparkasse Offenlegung gem. CRR zum 31. Dezember 2014 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen...4 1.1 Einleitung und allgemeine Hinweise... 4 1.2 Anwendungsbereich

Mehr

Offenlegungsbericht der Stadtsparkasse Werne

Offenlegungsbericht der Stadtsparkasse Werne Offenlegungsbericht der Stadtsparkasse Werne Offenlegung gemäß CRR zum 31.12.2014 s- Finanzgruppe Seite: 1 von 33 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen 4 1.1 Einleitung und allgemeine Hinweise

Mehr

ITS on Supervisory Reporting/COREP: Ordnungsnormen NEU

ITS on Supervisory Reporting/COREP: Ordnungsnormen NEU ITS on Supervisory Reporting/COREP: Ordnungsnormen NEU Bernhard Hirsch Seit 1. Jänner 2014 ist die Capital Requirements Regulation (CRR), d. i. die Verordnung (EU) Nr. 575/2013, in Kraft. Die CRR regelt

Mehr

OFFENLEGUNGSBERICHT 2014 NACH ART. 435 BIS 455 CRR DER RAIFFEISENBANK MEHRSTETTEN EG. VERSION 6.2 Stand: 25.03.2015)

OFFENLEGUNGSBERICHT 2014 NACH ART. 435 BIS 455 CRR DER RAIFFEISENBANK MEHRSTETTEN EG. VERSION 6.2 Stand: 25.03.2015) OFFENLEGUNGSBERICHT 2014 NACH ART. 435 BIS 455 CRR DER RAIFFEISENBANK MEHRSTETTEN EG VERSION 6.2 Stand: 25.03.2015) Inhaltsverzeichnis 1 Präambel... 3 Risikomanagementziele und -politik (Art. 435)... 4

Mehr

Offenlegung gemäß den Anforderungen der Solvabilitätsverordnung (SolvV) per 31.12.2008. 1. Allgemeines 2. 2. Risikomanagement 2

Offenlegung gemäß den Anforderungen der Solvabilitätsverordnung (SolvV) per 31.12.2008. 1. Allgemeines 2. 2. Risikomanagement 2 Sparkasse Scheeßel Offenlegung gemäß den Anforderungen der Solvabilitätsverordnung (SolvV) per 31.12.2008 Inhaltsverzeichnis Seite 1. Allgemeines 2 2. Risikomanagement 2 3. Anwendungsbereich 2 4. Eigenmittelstruktur

Mehr

Offenlegungsbericht der Stadt-Sparkasse Langenfeld

Offenlegungsbericht der Stadt-Sparkasse Langenfeld Offenlegungsbericht der Stadt-Sparkasse Langenfeld Offenlegung gemäß CRR zum 31.12.2014 Seite: 1 von 34 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen 4 1.1 Einleitung und allgemeine Hinweise 4 1.2 Anwendungsbereich

Mehr

Offenlegungsbericht der Sparkasse Stade-Altes Land

Offenlegungsbericht der Sparkasse Stade-Altes Land Offenlegungsbericht der Sparkasse Stade-Altes Land Offenlegung gemäß CRR zum 31.12.2014 Seite: 1 von 39 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen 4 1.1 Einleitung und allgemeine Hinweise 4 1.2 Anwendungsbereich

Mehr

Offenlegungsbericht der Stadtsparkasse Herdecke

Offenlegungsbericht der Stadtsparkasse Herdecke Offenlegungsbericht der Stadtsparkasse Herdecke Offenlegung gemäß CRR zum 31.12.2014 Seite: 1 von 35 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen 4 1.1 Einleitung und allgemeine Hinweise 4 1.2 Anwendungsbereich

Mehr

Offenlegung gemäß VO (EU) 575/2013 (Stichtag 31.12.2014)

Offenlegung gemäß VO (EU) 575/2013 (Stichtag 31.12.2014) Offenlegung gemäß VO (EU) 575/213 (Stichtag 31.12.214) Seite 1 von 8 1. Allgemeine Informationen (1) Gemäß Art 433 VO 575/213 EU haben Kreditinstitute zumindest einmal jährlich Informationen über ihre

Mehr

OFFENLEGUNGSBERICHT NACH ART. 435 BIS 455 CRR DER RAIFFEISENBANK WESTHAUSEN EG ZUM 31.12.2014

OFFENLEGUNGSBERICHT NACH ART. 435 BIS 455 CRR DER RAIFFEISENBANK WESTHAUSEN EG ZUM 31.12.2014 OFFENLEGUNGSBERICHT NACH ART. 435 BIS 455 CRR DER RAIFFEISENBANK WESTHAUSEN EG ZUM 31.12.2014 Inhaltsverzeichnis Präambel... 3 Risikomanagementziele und -politik (Art. 435)... 3 Eigenmittel (Art. 437)...

Mehr

Offenlegungsbericht der Sparkasse Eichstätt

Offenlegungsbericht der Sparkasse Eichstätt Offenlegungsbericht der Sparkasse Eichstätt Offenlegung gemäß CRR zum 31.12.2014 Sparkasse Eichstätt Seite: 1 von 43 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen 4 1.1 Einleitung und allgemeine Hinweise

Mehr

NACH ART. 435 BIS 455 CRR DER VR BANK EG, SITZ ALSHEIM

NACH ART. 435 BIS 455 CRR DER VR BANK EG, SITZ ALSHEIM OFFENLEGUNGSBERICHT NACH ART. 435 BIS 455 CRR DER VR BANK EG, SITZ ALSHEIM VERSION 6.2 Stand: 25.3.215) Im Auftrag des Fachausschusses für Rechnungslegung und Prüfung erstellt durch den DGRV-Arbeitskreis

Mehr

Offenlegungsbericht nach Art. 435 bis 455 CRR der VR Bank Weimar eg

Offenlegungsbericht nach Art. 435 bis 455 CRR der VR Bank Weimar eg Offenlegungsbericht nach Art. 435 bis 455 CRR der VR Bank Weimar eg 31.12.2014 Inhaltsverzeichnis 1 Präambel... 3 Risikomanagementziele und -politik (Art. 435)... 4 Eigenmittel (Art. 437)... 5 Eigenmittelanforderungen

Mehr

OFFENLEGUNGSPFLICHTEN gemäß CRR - EU-Verordnung Nr. 575/2013 - TEIL 8

OFFENLEGUNGSPFLICHTEN gemäß CRR - EU-Verordnung Nr. 575/2013 - TEIL 8 OFFENLEGUNGSPFLICHTEN gemäß CRR - EU-Verordnung Nr. 575/2013 - TEIL 8 Allgemeines Gemäß CRR EU-Verordnung Nr. 575/2013 Artikel 431 ff. haben Kreditinstitute (KI) zumindest einmal jährlich Informationen

Mehr

Offenlegung zu den Eigenmittelvorschriften 2013

Offenlegung zu den Eigenmittelvorschriften 2013 Eigenmittelvorschriften 2013 Eigenmittelvorschriften per 31. Dezember 2013 1. Zum Unternehmen 2. Konsolidierungskreis Die Cembra Money Bank AG («Bank», zusammen mit ihren Tochtergesellschaften, der «Konzern»)

Mehr

Offenlegungsbericht der Sparkasse Bielefeld

Offenlegungsbericht der Sparkasse Bielefeld Offenlegungsbericht der Sparkasse Bielefeld Offenlegung gemäß CRR zum 31.12.2014 Seite: 1 von 46 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen 4 1.1 Einleitung und allgemeine Hinweise 4 1.2 Anwendungsbereich

Mehr

Offenlegungsbericht der Sparkasse Schönau-Todtnau nach 26a KWG zum 31.12.2013

Offenlegungsbericht der Sparkasse Schönau-Todtnau nach 26a KWG zum 31.12.2013 Offenlegungsbericht der Sparkasse Schönau-Todtnau nach 26a KWG zum 31.12.2013 Inhaltsverzeichnis 1. Vorwort 2. Anwendungsbereich 3. Risikomanagement 4. Eigenmittelstruktur 5. Eigenmittelausstattung und

Mehr

Europe AG. (Konzern) Offenlegung. gemäß 26 und 26a BWG ivm Off- VO. (Berichtsstichtag 31.12.2012) quantitativ und qualitativ

Europe AG. (Konzern) Offenlegung. gemäß 26 und 26a BWG ivm Off- VO. (Berichtsstichtag 31.12.2012) quantitativ und qualitativ 1 Offenlegung (Konzern) Europe AG gemäß 26 und 26a BWG ivm Off- VO quantitativ und qualitativ (Berichtsstichtag 31.12.2012) Gemäß 26 ivm 26a BWG haben Kreditinstitute und Kreditinstitutsgruppen zumindest

Mehr

SPAR-U.KREDIT-BANK EG GEMÜNDEN OFFENLEGUNGSBERICHT

SPAR-U.KREDIT-BANK EG GEMÜNDEN OFFENLEGUNGSBERICHT SPAR-U.KREDIT-BANK EG GEMÜNDEN OFFENLEGUNGSBERICHT NACH ART. 435 BIS 455 CRR PER 31.12.214 Inhaltsverzeichnis 1 Präambel... 3 Risikomanagementziele und -politik (Art. 435)... 3 Eigenmittel (Art. 437)...

Mehr

OFFENLEGUNGSBERICHT NACH ART. 435 BIS 455 CRR DER VOLKSBANK STAUFEN EG. VERSION 6.2 Stand: 25.03.2015)

OFFENLEGUNGSBERICHT NACH ART. 435 BIS 455 CRR DER VOLKSBANK STAUFEN EG. VERSION 6.2 Stand: 25.03.2015) OFFENLEGUNGSBERICHT NACH ART. 435 BIS 455 CRR DER VOLKSBANK STAUFEN EG VERSION 6.2 Stand: 25.3.215) Inhaltsverzeichnis 1 Präambel... 3 Risikomanagementziele und -politik (Art. 435)... 4 Eigenmittel (Art.

Mehr

Offenlegungsbericht der Stadtsparkasse Gevelsberg

Offenlegungsbericht der Stadtsparkasse Gevelsberg Offenlegungsbericht der Stadtsparkasse Gevelsberg Offenlegung gemäß CRR zum 31.12.2014 Seite 1 von 39 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen 4 1.1 Einleitung und allgemeine Hinweise 4 1.2 Anwendungsbereich

Mehr

Sparkasse Hochrhein. Bericht der. Sparkasse Hochrhein. Offenlegung gemäß CRR

Sparkasse Hochrhein. Bericht der. Sparkasse Hochrhein. Offenlegung gemäß CRR Sparkasse Hochrhein Bericht der Sparkasse Hochrhein Offenlegung gemäß CRR zum 31.12.2014 INHALTSVERZEICHNIS 1 Vorwort... 2 2 Anwendungsbereich (Artikel 431 CRR)... 2 3 Einschränkungen der Offenlegungspflicht

Mehr

Offenlegungsbericht der Sparkasse Berchtesgadener Land

Offenlegungsbericht der Sparkasse Berchtesgadener Land Offenlegungsbericht der Sparkasse Berchtesgadener Land Offenlegung gemäß CRR (Capital Requirement Regulation) zum 31.12.2014 Seite 1 von 33 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen 3 1.1 Einleitung

Mehr

Offenlegungsbericht der Sparkasse Lüneburg. Offenlegung gemäß CRR zum 31.12.2014

Offenlegungsbericht der Sparkasse Lüneburg. Offenlegung gemäß CRR zum 31.12.2014 Offenlegungsbericht der Sparkasse Lüneburg Offenlegung gemäß CRR zum 31.12.2014 Inhaltsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis... 2 1 Allgemeine Informationen... 3 1.1 Einleitung und allgemeine Hinweise... 3

Mehr

Offenlegungsbericht der Sparkasse Günzburg-Krumbach

Offenlegungsbericht der Sparkasse Günzburg-Krumbach Offenlegungsbericht der Sparkasse Günzburg-Krumbach Offenlegung gemäß CRR zum 31.12.2014 Seite: 1 von 43 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen 4 1.1 Einleitung und allgemeine Hinweise 4 1.2 Anwendungsbereich

Mehr

OFFENLEGUNGSBERICHT NACH ART. 435 BIS 455 CRR DER SPARDA-BANK BERLIN EG ANGABEN FÜR DAS GESCHÄFTSJAHR 2014 (STICHTAG 31.12.2014)

OFFENLEGUNGSBERICHT NACH ART. 435 BIS 455 CRR DER SPARDA-BANK BERLIN EG ANGABEN FÜR DAS GESCHÄFTSJAHR 2014 (STICHTAG 31.12.2014) OFFENLEGUNGSBERICHT NACH ART. 435 BIS 455 CRR DER SPARDA-BANK BERLIN EG ANGABEN FÜR DAS GESCHÄFTSJAHR 214 (STICHTAG 31.12.214) Inhaltsverzeichnis 1 Präambel... 3 Risikomanagementziele und -politik (Art.

Mehr

Offenlegung gemäß den Anforderungen der Solvabilitätsverordnung (SolvV) per 31.12.2009. 1. Allgemeines 2. 2. Risikomanagement 2

Offenlegung gemäß den Anforderungen der Solvabilitätsverordnung (SolvV) per 31.12.2009. 1. Allgemeines 2. 2. Risikomanagement 2 Sparkasse Scheeßel Offenlegung gemäß den Anforderungen der Solvabilitätsverordnung (SolvV) per 31.12.2009 Inhaltsverzeichnis Seite 1. Allgemeines 2 2. Risikomanagement 2 3. Anwendungsbereich 2 4. Eigenmittelstruktur

Mehr

Offenlegungsbericht der Sparkasse Emsland

Offenlegungsbericht der Sparkasse Emsland Offenlegungsbericht der Sparkasse Emsland Offenlegung gemäß CRR zum 31.12.2014 Seite: 1 von 39 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen 4 1.1 Einleitung und allgemeine Hinweise 4 1.2 Anwendungsbereich

Mehr

Offenlegungsbericht nach 26a KWG. zum 31.12.2011

Offenlegungsbericht nach 26a KWG. zum 31.12.2011 Offenlegungsbericht nach 26a KWG zum 31.12.2011 Mit dem vorliegenden Bericht setzt die Bank of China Niederlassung Frankfurt die Offenlegungsanforderungen nach 26a Abs. 1 KWG in Verbindung mit 319 bis

Mehr

Offenlegung zu den Eigenmittelvorschriften. Stichtag 31. Dezember 2014

Offenlegung zu den Eigenmittelvorschriften. Stichtag 31. Dezember 2014 Offenlegung zu den Eigenmittelvorschriften Stichtag 31. Dezember 2014 Offenlegung zu den Eigenmittelvorschriften Trotz einem beachtlichen Bilanzwachstum von 5 % liegt die Eigenkapitalquote (Tier-1 Ratio)

Mehr

Raiffeisenlandesbank Kärnten -

Raiffeisenlandesbank Kärnten - Raiffeisenlandesbank Kärnten - Rechenzentrum und Revisionsverband, registrierte Genossenschaft mit beschränkter Haftung Offenlegung 2010 Gemäß 26 BWG haben Kreditinstitute zumindest einmal jährlich Informationen

Mehr

Offenlegungsbericht der Sparkasse Rhein Neckar Nord Offenlegung gemäß CRR zum 31.12.2014

Offenlegungsbericht der Sparkasse Rhein Neckar Nord Offenlegung gemäß CRR zum 31.12.2014 Offenlegungsbericht der Sparkasse Rhein Neckar Nord Offenlegung gemäß CRR zum 31.12.2014 Blatt 0 1. Allgemeine Informationen Seit dem 1. Januar 2014 gelten in der gesamten Europäischen Union die Offenlegungsanforderungen

Mehr

Offenlegung Eigenmittel

Offenlegung Eigenmittel Offenlegung Eigenmittel Offenlegung Eigenmittel per 31.12.2013 Offenlegung zu den Eigenmittelvorschriften Die Bank Coop verfügt Ende 2013 mit einer Gesamtkapitalquote von 14.7% unverändert über eine solide

Mehr

Offenlegung. gemäß Teil 8 der Verordnung (EU) Nr. 575/2013. der. Raiffeisen-Landesbank Tirol AG. A-6021 Innsbruck, Adamgasse 1-7

Offenlegung. gemäß Teil 8 der Verordnung (EU) Nr. 575/2013. der. Raiffeisen-Landesbank Tirol AG. A-6021 Innsbruck, Adamgasse 1-7 Offenlegung 2014 gemäß Teil 8 der Verordnung (EU) Nr. 575/2013 der Raiffeisen-Landesbank Tirol AG A-6021 Innsbruck, Adamgasse 1-7 Offenlegung Raiffeisen-Landesbank Tirol AG 2014 Seite 1 Inhaltverzeichnis

Mehr

Zusätzlich informiert der Geschäftsbericht unter anderem über die nachfolgenden qualitativen Werte und Aktivitäten der SZKB:

Zusätzlich informiert der Geschäftsbericht unter anderem über die nachfolgenden qualitativen Werte und Aktivitäten der SZKB: Medienmitteilung Schwyz, 5. März 205 / Autor: SZKB Schwyzer Kantonalbank publiziert Geschäftsbericht 204 Die Schwyzer Kantonalbank (SZKB) publiziert am 5. März 205 die Online-Version ihres neu gestalteten

Mehr

Offenlegungsbericht der Sparkasse Nienburg Offenlegung gemäß CRR zum 31. Dezember 2014

Offenlegungsbericht der Sparkasse Nienburg Offenlegung gemäß CRR zum 31. Dezember 2014 Offenlegungsbericht der Sparkasse Nienburg Offenlegung gemäß CRR zum 31. Dezember 2014 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeine Informationen... 3 1.1 Einleitung und allgemeine Hinweise... 3 1.2 Anwendungsbereich

Mehr

OFFENLEGUNGSBERICHT. nach Art. 435 bis 455 CRR der Volksbank Bocholt eg

OFFENLEGUNGSBERICHT. nach Art. 435 bis 455 CRR der Volksbank Bocholt eg OFFENLEGUNGSBERICHT nach Art. 435 bis 455 CRR der Volksbank Bocholt eg Inhaltsverzeichnis 1 Präambel... 3 Risikomanagementziele und politik (Art. 435)... 4 Eigenmittel (Art. 437)... 5 Eigenmittelanforderungen

Mehr

Offenlegungsbericht der Sparkasse Oberlausitz Niederschlesien

Offenlegungsbericht der Sparkasse Oberlausitz Niederschlesien Offenlegungsbericht der Sparkasse Oberlausitz Niederschlesien Offenlegung gemäß CRR zum 31.12.2014 Seite: 1 von 32 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen 4 1.1 Einleitung und allgemeine Hinweise

Mehr

Offenlegung gemäß Art. 442 lit. b CRR. Kreditrisikoanpassungen. Offenlegung gemäß Art. 442 lit. a CRR

Offenlegung gemäß Art. 442 lit. b CRR. Kreditrisikoanpassungen. Offenlegung gemäß Art. 442 lit. a CRR Kreditrisikoanpassungen Die folgenden Tabellen zeigen den Risikopositionswert nach Risikopositionsklassen gemäß Artikel 112 CRR sowie nach geografischen Hauptgebieten, Hauptbranchen und vertraglichen Restlaufzeiten.

Mehr

Offenlegungsbericht der Stadtsparkasse Schwalmstadt

Offenlegungsbericht der Stadtsparkasse Schwalmstadt Offenlegungsbericht der Offenlegung gemäß CRR zum 31.12.2014 σ - Finanzgruppe Seite: 1 von 46 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen 5 1.1 Einleitung und allgemeine Hinweise 5 1.2 Anwendungsbereich

Mehr

Offenlegungsbericht der Bezirkssparkasse Reichenau

Offenlegungsbericht der Bezirkssparkasse Reichenau Offenlegungsbericht der Bezirkssparkasse Reichenau Offenlegung gemäß CRR zum Seite: 1 von 43 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen 4 1.1 Anwendungsbereich (Art. 431, 436 und 13 CRR, 26a KWG) 4

Mehr

Offenlegungsbericht der Ostsächsischen Sparkasse Dresden

Offenlegungsbericht der Ostsächsischen Sparkasse Dresden Offenlegungsbericht der Ostsächsischen Sparkasse Dresden Offenlegung gemäß 26a KWG zum 31.12.2014 S - Finanzgruppe Seite: 1 von 20 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen 4 1.1 Einleitung und allgemeine

Mehr

Offenlegungsbericht der Sparkasse Laubach-Hungen

Offenlegungsbericht der Sparkasse Laubach-Hungen Offenlegungsbericht der Offenlegung gemäß CRR zum 31.12.2014 Seite: 1 von 33 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen 3 1.1 Einleitung und allgemeine Hinweise 3 1.2 Anwendungsbereich (Art. 431, 436

Mehr