Produktvergleich Makler-Software

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Produktvergleich Makler-Software"

Transkript

1 Produktvergeich Maker-Software Ammom Immobiien Maker-Software EDmoiis immo EXPOSÉ 7 Hauptziegruppe keine Unternehmen mittere Unternehmen max. Arbeitspatzanzah Immobiienvermittung/ MOA-Software Immobiienakquise ED Computer & Design GmbH & Co. KG Zwangsversteigerung node Systemösungen e.k. Einpatzösung Mehrpatzösung Objektverwatung Adressverwatung Terminverwatung Maker-Funktionen CRM, Pubishing, Web-Recherche, TAPI/CTI, Exce Ticketsystem, Reportings Interessentenabgeich Objektabgeich Schnittsteen Outook Finanzierungsrechner, Wertermittung, Import von Immo biienseiten ae OpenImmo-Börsen, ImmobiienScout2 SMS- und -Versand aus dem System ImmobiienScout2, Immonet, Immowet und weitere Börsen (insgesamt 58) ae gängigen ca. Anzah pro Jahr Bauträgersoftware, Hausverwatungssoftware A-in-one-Lösung Off- und Onine-Lösung Mietmode, aes inkusive 20 Formdock Zwangsversteigerungs-Modu Ticketsystem Börsenabgeich ohne Wartezeiten 2 Objektübertragung auf eigene Internet seite individue konfigurierbar kurze Einarbeitungszeit Windows/Macintosh 0 bis 2 im Mietvertrag enthaten keine ab 20 Euro/Monat Teefon E-Mai (zzg. MwSt.) 80 Euro/Monat (3 AP) 9 Euro/Monat ( AP), 99 Euro/Monat (5 AP), 9 Euro/Monat (0 AP), 99 Euro/Monat (5 AP) (Onine-Ticket- System) ab 329 Euro ( AP) AP = Arbeitspatz; = keine Angabe Stand: Mai 20. Ae Einträge beruhen auf Hersteerangaben. Immobiien vermieten und verwaten

2 Produktvergeich Maker-Software 2 GG Maker ImmoXpress pro IMS 2000 GG-Software Haufe-Lexware Rea Estate AG igeda GmbH Hauptziegruppe keine Unternehmen mittere Unternehmen max. Arbeitspatzanzah Immobiienvermittung/ unbeschränkt beiebig CRM Einpatzösung Mehrpatzösung Objektverwatung Adressverwatung Terminverwatung Maker-Funktionen Gesuchverwatung integrierter Webserver für Onine-Bearbeitung und -Abruf Interessentenabgeich Objektabgeich Dokumentenverwatung Webseiten-Pubikation auf eigener Homepage Schnittsteen Outook ae gängigen (RTF) ImmobiienScout2 ae mit Schnittstee zu Open- Immo bzw. ImmobiienScout2 eigene Homepage Hife über Oninefime Verwatung Vermietung und Verkauf Instandhatung agemeine Import/Export- Schnittstee einfach zu bedienen fexibe anpassbar zeitsparend und kosten günstig ca. Anzah pro Jahr 2 bis 9 bis 2 Euro/Monat.99 Euro 9 bis 9 Euro Teefon E-Mai (zzg. MwSt.) ab 200 Euro ab Euro (3 AP) (z. Z. inaktiv) ab 99 Euro (Einsteiger), 799 Euro (Profi) 99 Euro pro weiterer AP AP = Arbeitspatz; = keine Angabe Stand: Mai 20. Ae Einträge beruhen auf Hersteerangaben. Immobiien vermieten und verwaten

3 Produktvergeich Maker-Software 3 MakerServer Office-Maker OpenEstate-ImmoToo v.0 Hauptziegruppe keine Unternehmen mittere Unternehmen max. Arbeitspatzanzah Immobiienvermittung/ Einpatzösung Mehrpatzösung Objektverwatung Adressverwatung Terminverwatung Maker-Funktionen Interessentenabgeich Objektabgeich REGO Systems unimitiert Saas Backberry, Android, Exchange-Synchronisierung K80, kompabi mit Office 20 für MAC (voautomatisch) (ae Portae nach OpenImmo-/IS 2 Standard) (voautomatisch) (voautomatisch) (voautomatisch) (voautomatisch) Office-Maker GmbH Andreas Rudoph (OpenIndex) Verwatung von RSS-/ATOM- Nachrichtenqueen E-Mai-Empfang und -Versand, Einbindung externer Kaender Import gängiger Immobiien - formate Schnittsteen Outook ca. Anzah pro Jahr ae Portae nach OpenImmo und IS 2 Standard, XML/IFRAME Dokumentenmanagement kompatibe mit Mac Baufinanzierungstoo eigene Hosting-Exchange- Server u. a. Openimmo Standard, Immo biienscout2, XML, Immo wet, Immonet, Immo - zentra integriertes Rechnungstoo Quickinfo für Vermieter Objektbeschaffungstoo aufend ae Portae, die gängige Standards unterstützen PHP-/-Export zur eigenen Webseite, vcard, ica äuft unter Windows, Mac OS, Linux, FreeBSD, Soaris voständige Hoheit über Daten Mehrsprachigkeit 0 bis 20 (automatisch) (enthaten) (enthaten) keine kostenos (Freeware) Teefon E-Mai (zzg. MwSt.) (kostenos) (Teamviewer Vo-Lizenz) 39 Euro/Monat (5 AP) ab 29 Euro/Monat ( AP), ab 69 Euro/Monat (3 AP), ab 99 Euro/Monat (0 AP) 0 Euro (Freeware) AP = Arbeitspatz; = keine Angabe Stand: Mai 20. Ae Einträge beruhen auf Hersteerangaben. Immobiien vermieten und verwaten

4 Produktvergeich Maker-Software OQU-Estate ReatyWare RU ImmoKaufmann Hauptziegruppe keine Unternehmen mittere Unternehmen max. Arbeitspatzanzah Immobiienvermittung/ Ubrich IT-Diensteistungen (Ois Quaity) serverabhängig SoWeb Informática SL internationae Kooperationen RU Software Internet & Softwareösungen 5 bis 0 Webseite Einpatzösung Mehrpatzösung Objektverwatung Adressverwatung Terminverwatung (ProperWeb) professionees CRM u. a. Faktura und Webseite Maker-Funktionen Interessentenabgeich Objektabgeich Serienbrief SMS, Serienbrief, Webseite Schnittsteen Outook ImmobiienScout2 (CRV) diverse u. a. ImmobiienScout2, Immo Poo, Immowet, Immonet Einbindung von Googe Maps XML eigene Webseite ca. Anzah pro Jahr Unterstützung div. DBMS (SQL, MySQL, PostgreSQL) freier Bidschirmaufbau individuee Erweiterungen internationa engische Benutzeroberfäche ca. 50 Sprachen bis 2 Teefon E-Mai (zzg. MwSt.) 0 % vom Kaufpreis/Jahr Euro ( AP),.280 Euro (2 bis 5 AP) in Lizenz bzw. im enthaten (Training Videos) 99/99 Euro (pro AP) 99 Euro 0 bis 90 Euro (freiwiig) kostenpfichtig (kostenos) 99 Euro (ink. MwSt.) 60 Euro/Monat ( AP), 35 Euro/Monat (2 bis 5 AP) AP = Arbeitspatz; = keine Angabe Stand: Mai 20. Ae Einträge beruhen auf Hersteerangaben. Immobiien vermieten und verwaten

5 Produktvergeich Maker-Software 5 Win-IMOS Via Maker Hauptziegruppe keine Unternehmen mittere Unternehmen max. Arbeitspatzanzah Immobiienvermittung/ Einpatzösung Mehrpatzösung Objektverwatung Adressverwatung Terminverwatung Maker-Funktionen Interessentenabgeich Objektabgeich Software2.com GmbH Provisionsabrechnung Via Software GmbH Schnittsteen Outook ca. Anzah pro Jahr Teefon E-Mai (zzg. MwSt.) ImmobiienScout2, Immowet, ae Börsen mit OpenImmo- Standard MS Office Oberfäche automatische -Generierung und E-Mai Versand schnee Votextsuche x ae 2 Jahre 0 % vom Neupreis 298 Euro ( AP), 98 Euro (Netzwerk bis 5 AP) Immowet, immonet, ImmobiienScout2, offener Standard einfache Bedienbarkeit fexibe Daten wahweise auf SQL- Server oder in Access-MDB 9,80 Euro/Monat (Einzepatz) 32,50 Euro/Monat (Netz) 698 Euro ( AP),.396 Euro (Netz mit 2 AP), 98 Euro (zusätzicher AP) AP = Arbeitspatz; = keine Angabe Stand: Mai 20. Ae Einträge beruhen auf Hersteerangaben. Immobiien vermieten und verwaten

l DIN 276 DIN 50001 l DIN 277 l GEFMA 200 l DIN 4543 l nicht benutzergebundene Lizenzen

l DIN 276 DIN 50001 l DIN 277 l GEFMA 200 l DIN 4543 l nicht benutzergebundene Lizenzen Berücksichtigte Richtinien/Normen (Kataoge, Routinen, Anweisungen etc.) DIN 276 DIN 50001 Anbindung an REG-IS vorhanden DIN 277 GEFMA 200 DIN 4543 Zertifi zierung der Software: gif (MF-G) DIN 18960 VDMA

Mehr

Präesentieren Sie Ihre Apartments und Ferienhäuser einfach und effizient im World-Wide-Web

Präesentieren Sie Ihre Apartments und Ferienhäuser einfach und effizient im World-Wide-Web CM Studio.FeWo Präesentieren Sie Ihre Apartments und Ferienhäuser einfach und effizient im Word-Wide-Web Was so ein moderner Internetauftritt für Ihr Ferienwohnungen eisten? Gäste gewinnen und auf Ihre

Mehr

l Funktional eingeschränkte Version

l Funktional eingeschränkte Version Lizenzkosten: Durchschnittich je Arbeitspatz 200-6.000 EURO Günstigere, eingeschränkte Versionen der Software: A. Agemeine Angaben zum Unternehmen Internet www.nemetschek-apan.com Beschäftigte: Gesamt

Mehr

MASCH Software Solutions

MASCH Software Solutions MASCH Software Soutions Die Web-Software Experten mit internationaer Erfahrung Die Internetseite ist heute das wichtigste Marketing-Werkzeug für Hoteiers und Ferienwohnungs-Vermieter! CM Studio.FeWo basiert

Mehr

l Funktional eingeschränkte Version l Kostenlose Testversion

l Funktional eingeschränkte Version l Kostenlose Testversion Lizenzkosten: Durchschnittich je Arbeitspatz 100-2.500 EURO Günstigere, eingeschränkte Versionen der Software: A. Agemeine Angaben zum Unternehmen Internet www.faciity24.de Beschäftigte: Gesamt davon im

Mehr

l Kostenlose Testversion

l Kostenlose Testversion Lizenzkosten: Durchschnittich je Arbeitspatz 100-5.000 EURO Günstigere, eingeschränkte Versionen der Software: A. Agemeine Angaben zum Unternehmen Internet www.speedikonfm.com Beschäftigte: Gesamt davon

Mehr

Eins für Alles. One for all.

Eins für Alles. One for all. Eins für Aes. One for a. in short Wissen ist Marktmacht Unternehmen produzieren in jeder Minute Informationen. Die Summe der Informationen macht einen Großtei des Unternehmenserfoges aus. Wer hat wie

Mehr

l Kostenlose Testversion l Datenbank-Software l CAD-Anwendung l Web-Applikation l Softwarepfl egevertrag l Telefon-Helpdesk

l Kostenlose Testversion l Datenbank-Software l CAD-Anwendung l Web-Applikation l Softwarepfl egevertrag l Telefon-Helpdesk Lizenzkosten: Durchschnittich je Arbeitspatz 1.500-4.500 EURO Günstigere, eingeschränkte Versionen der Software: A. Agemeine Angaben zum Unternehmen Internet www.oyhutz.de Beschäftigte: Gesamt davon im

Mehr

Lexmark Print Management

Lexmark Print Management Lexmark Print Management Optimieren Sie Ihren Netzwerkdruck und sichern Sie sich den entscheidenden Informationsvorsprung mit effizientem Druckmanagement: oka oder in der Coud. Sichere und einfache Druckfreigabe

Mehr

Ihr Vertrauen ist unsere Stärke!

Ihr Vertrauen ist unsere Stärke! Ihr Vertrauen ist unsere Stärke! WEG-Verwatung - Individuee Beratungseistungen im Fokus As regionaer Diensteister sind wir auf die Verwatung von Immobiien jeder Größe speziaisiert. Kompetent und zuverässig

Mehr

Configuration Management

Configuration Management Embedded & Software Engineering Configuration Management technik.mensch.eidenschaft Mixed Mode GmbH DIN EN ISO 9001 Einführung Wann so ich mein CM-System auswechsen? Was ist das best-in-cass-too? Wann

Mehr

Anwendungen für das rechnergestützte QM selbst entwickeln. CAQ & Anforderungen der Anwender. Beispiel Reklamationsmanagement

Anwendungen für das rechnergestützte QM selbst entwickeln. CAQ & Anforderungen der Anwender. Beispiel Reklamationsmanagement Anwendungen für das rechnergestützte QM selbst entwickeln Dipl.-Wirtsch.-Ing. Stefan Waßmuth, Prof. Dr.-Ing. habil. Gerhard Linß Inhalt: CAQ & Anforderungen der Anwender Auswahl geeigneter Software-Komponenten

Mehr

Systemanforderungen für MuseumPlus und emuseumplus

Systemanforderungen für MuseumPlus und emuseumplus Systemanforderungen für MuseumPlus und emuseumplus Systemanforderungen für MuseumPlus und emuseumplus Gültig ab: 01.03.2015 Neben den aufgeführten Systemvoraussetzungen gelten zusätzlich die Anforderungen,

Mehr

Die Ford AUTO-VERSICHERUNG *

Die Ford AUTO-VERSICHERUNG * FORD BANK www.fordbank.de Die Ford AUTO-VERSICHERUNG * für gewerbich genutzte Fahrzeuge * Versicherer: GARANTA Versicherungs-AG Die Auto-Inhatsversicherung Das professionee Konzept für gewerbich genutzte

Mehr

Funktionsvergleich OCR-Lösungen

Funktionsvergleich OCR-Lösungen The experience speaks for itsef Funktionsvergeich OCR-Lösungen Accuracy Professiona 15 Professiona 16 Professiona 17 Erkennungsgenauigkeit Exzeent. 42 % genauere Hervorragend Hervorragend Worterkennung

Mehr

Enterprise-CRM mit Open Source Anwendungen

Enterprise-CRM mit Open Source Anwendungen Genius4U Limited Enterprise-CRM mit Open Source Anwendungen Malcolm Hoffmann, Geschäftsführer, Genius4U Limited E-Mail: m.hoffmann@genius4u.com, Tel: 040-822 186 432 Agenda Genius4U Limited Vorteile Open

Mehr

Lexmark M1140, M1145 und M3150 Monochrome Laserdrucker. Beeindruckende Leistung. Schwarzweiß Duplexdruck Bis zu 47 S./min. LCD/10,9-cm- Touchscreen

Lexmark M1140, M1145 und M3150 Monochrome Laserdrucker. Beeindruckende Leistung. Schwarzweiß Duplexdruck Bis zu 47 S./min. LCD/10,9-cm- Touchscreen Lexmark M1140, M1145 und M3150 Monochrome Laserdrucker Beeindruckende Leistung Schwarzweiß Dupexdruck Bis zu 47 S./min Sicherheit 2-zeiiges/6-cm- LCD/10,9-cm- Touchscreen Netzwerk Eco-Modus Lexmark M1140,

Mehr

Freelancer-Profil F R A N K D R E W E S. IT-Beratung / Projektleitung / Projektmanagement. Konzeption, Gestaltung und Entwicklung von Webauftritten

Freelancer-Profil F R A N K D R E W E S. IT-Beratung / Projektleitung / Projektmanagement. Konzeption, Gestaltung und Entwicklung von Webauftritten Freelancer-Profil IT-Beratung / Projektleitung / Projektmanagement Konzeption, Gestaltung und Entwicklung von Webauftritten Stand: April 2011 Persönliche Daten Name: Frank Drewes Jahrgang: 1965 Geburtsort:

Mehr

munich Business Process Management zur sinnvollen Abgrenzung von Eigen- und Fremdleistung im Dienstleistungsbereich

munich Business Process Management zur sinnvollen Abgrenzung von Eigen- und Fremdleistung im Dienstleistungsbereich consuting group Business Process Management zur sinnvoen Abgrenzung von Eigen- und Fremdeistung im Diensteistungsbereich Visio Infowoche, 24. 28.10.2005 Geschäftsprozessmanagement mit dem cg Process KIT

Mehr

Automatische Ansteuerung einer CNC Maschine aus einer CAD Anwendung im Fensterbau Skills: IBM OS/2, Modula 2

Automatische Ansteuerung einer CNC Maschine aus einer CAD Anwendung im Fensterbau Skills: IBM OS/2, Modula 2 Persönliche Daten Name/Vorname Schad Thomas Geburtsdatum 29.04.1969 Beruf- und Ausbildung Dipl.-Inf. (FH) Telefon (+49) 171 406 10 77 Email thomas@schad.biz Homepage http://www.schad.biz Weitere Informationen

Mehr

Referenz für Unternehmensprodukte

Referenz für Unternehmensprodukte Referenz für Unternehmensprodukte - und 2007 Microsoft Office-Schnereferenz Überbick über die TM-Editionen Schnees Finden von Informationen auf Ihrem PC mit der Windows AeroTM-Benutzeroberfäche und der

Mehr

easylearn Systemvoraussetzungen

easylearn Systemvoraussetzungen - 1 - easylearn Systemvoraussetzungen Betriebssystem easylearn kann auf den folgenden Serverbetriebssystemen installiert werden. Windows 2000 Windows 2003 Windows 2008 Internetzugang zu easylearn Academy

Mehr

Softwarelösungen für die Lexmark Solutions Platform

Softwarelösungen für die Lexmark Solutions Platform Lexmark Soutions Patform Softwareösungen für die Lexmark Soutions Patform Die Lexmark Soutions Patform ist die von Lexmark entwickete Anwendungsschnittstee, um effiziente und kostengünstige serverbasierte

Mehr

Ihr optimaler Wegbegleiter.

Ihr optimaler Wegbegleiter. Sparkassen-MasterCard Ihr optimaer Wegbegeiter. Unsere Kreditkarten MasterCard Basis Idea für Jugendiche Bezahen im Hande (Inand und Ausand) Guthaben aufaden voe Ausgabenkontroe Monatiche Abrechnung Ihrer

Mehr

Die Ford AUTO-VERSICHERUNG *

Die Ford AUTO-VERSICHERUNG * Die Ford AUTO-VERSICHERUNG * für PKW * Versicherer: GARANTA Versicherungs-AG Das sympathische Konzept für mehr Sicherheit. Direkt. Beratung und Abschuss direkt bei Ihrem Ford Partner. Keine zusätzichen

Mehr

E-Mail Kommunikation. Aufgaben-Organisation-Termine. PRIMUS 2000 gibt es speziell für:

E-Mail Kommunikation. Aufgaben-Organisation-Termine. PRIMUS 2000 gibt es speziell für: PRIMUS 2000 Die geniae Windows-Handwerkerösung Auftragsabwickung www.primus.de Kostenpanung E-Mai Kommunikation Aufgaben-Organisation-Termine Dachdecker Eektrohandwerker Fieseneger und Pfasterer Garten-

Mehr

Prozessunterstützung durch BPR-, BPM- und Workflow-Systeme

Prozessunterstützung durch BPR-, BPM- und Workflow-Systeme Prozessunterstützung durch BPR-, BPM- und Workflow-Systeme 27. April 2004 München Brigitte Stuckenberger Business Process Management verbindet technische und fachliche Sicht auf Geschäftsprozesse Unternehmensberatungen,

Mehr

CRM der nächsten Generation

CRM der nächsten Generation CRM der nächsten Generation Das neue Gesicht 1 Plattformunabhängiges CRM Das neue GEDYS IntraWare 8 Lotus Notes Client Web Browser Smartphones & Tablets Native Notes X-Pages CRM 360 Data Web Services Lotus

Mehr

Datenbank-Entwicklung

Datenbank-Entwicklung Datenbank-Entwicklung Unsere Qualifikationen Umsetzung komplexer Anforderungen in die Logik relationaler Datenbanken Programmierung mit Microsoft Access seit Version 1.0 Erfahrung mit Microsoft SQL Server,

Mehr

Preis nach den ersten 30 Tagen Kostenlos Kostenpflichtig. Modellierungsnutzer 3 Concurrent Ihre Wahl

Preis nach den ersten 30 Tagen Kostenlos Kostenpflichtig. Modellierungsnutzer 3 Concurrent Ihre Wahl Schnellübersicht Signavio for SAP Solution Manager Ultimate Edition Preis während der 30-Tage Testphase Kostenlos, enthält alle Funktionen der Corporate Edition Kostenlos Preis nach den ersten 30 Tagen

Mehr

NUANCE. OmniPage Versionsvergleich. OmniPage 18. OmniPage 16. OmniPage 17. The experience speaks for itself. Benutzerfreundlichkeit

NUANCE. OmniPage Versionsvergleich. OmniPage 18. OmniPage 16. OmniPage 17. The experience speaks for itself. Benutzerfreundlichkeit NUANCE The experience speaks for itsef Versionsvergeich Benutzerfreundichkeit Startseite mit häufig genutzten Optionen Kurzaneitungen für die wichtigsten Schritte mit Biderfassung Scanner und Mutifunktionsgeräte

Mehr

Schnittstelle zwischen immosafari.de und Ihrer Maklersoftware einrichten.

Schnittstelle zwischen immosafari.de und Ihrer Maklersoftware einrichten. Seite 1 Schnittstelle zwischen immosafari.de und Ihrer Maklersoftware einrichten. Das Prinzip: Sie können Ihre Immobilienangebote automatisiert, quasi aus jeder beliebigen Maklersoftware auf immosafari.de

Mehr

FormCommander. Projektanforderungen. Firma: Adresse: Ansprechperson: Email: Technik: Email: Geschäftsleitung: Email: Musterformular erhalten:

FormCommander. Projektanforderungen. Firma: Adresse: Ansprechperson: Email: Technik: Email: Geschäftsleitung: Email: Musterformular erhalten: FormCommander CT-PEN Plug & Play für Digital Pen & Paper Syteme Projektanforderungen FormServer, FormCommander und Mobiltelefone Projekt: Datum: Firma: Adresse: Ansprechperson: Email: Technik: Email: Geschäftsleitung:

Mehr

Das Open Source CMS. Gregor Walter. gw@madgeniuses.net info@i-working.de

Das Open Source CMS. Gregor Walter. gw@madgeniuses.net info@i-working.de Das Open Source CMS Gregor Walter gw@madgeniuses.net info@i-working.de Übersicht Einführung und Geschichte von TYPO3 TYPO3 Features Für Webdesigner Für Redakteure TYPO3 Live - am Beispiel fiwm.de Seite

Mehr

Gut zu wissen... Lorenz Keller Server Technologies Competence Center Nord

Gut zu wissen... Lorenz Keller Server Technologies Competence Center Nord Gut zu wissen... Lorenz Keller Server Technologies Competence Center Nord Agenda Neue Produkte Oracle Secure Enterprise Search SQL Developer (Raptor) XML-Publisher Application Server/ JDeveloper 10.1.3

Mehr

Die Ford Auto-Versicherung Komfort *

Die Ford Auto-Versicherung Komfort * Die Ford Auto-Versicherung Komfort * für PKW * Versicherer: NÜRNBERGER Agemeine Versicherungs-AG Das sympathische Konzept für mehr Sicherheit. Direkt. Beratung und Abschuss direkt bei Ihrem Ford Partner.

Mehr

Eine weitere Möglichkeit "die grosse weite Welt" zu erschliessen sind ODBC/JDBC bzw. ESS Verbindungen.

Eine weitere Möglichkeit die grosse weite Welt zu erschliessen sind ODBC/JDBC bzw. ESS Verbindungen. Database Designs Alexis Gehrt / alexis@database-designs.ch - Erster Kontakt mit FileMaker ca. 1991 ( Version 2, 2.1) - Jan 2000 - Database Designs - Seit 2007 bei einem Kunden (Linden-Grafik AG) angestellt

Mehr

NUANCE. OmniPage Versionsvergleich. OmniPage 18. OmniPage Professional 18. The experience speaks for itself. Benutzerfreundlichkeit

NUANCE. OmniPage Versionsvergleich. OmniPage 18. OmniPage Professional 18. The experience speaks for itself. Benutzerfreundlichkeit NUANCE The experience speaks for itsef Versionsvergeich Benutzerfreundichkeit Professiona Neue Startseite mit häufig genutzten Optionen Kurzaneitungen für die wichtigsten Schritte mit Biderfassung Scanner

Mehr

NUANCE. OmniPage Versionsvergleich. OmniPage Professional 18. OmniPage Professional 16. OmniPage Professional 17. The experience speaks for itself

NUANCE. OmniPage Versionsvergleich. OmniPage Professional 18. OmniPage Professional 16. OmniPage Professional 17. The experience speaks for itself NUANCE The experience speaks for itsef Versionsvergeich Benutzerfreundichkeit Professiona 16 Professiona 17 Professiona 18 Startseite mit häufig genutzten Optionen Kurzaneitungen für die wichtigsten Schritte

Mehr

Lizenzkostenfreie Systeme

Lizenzkostenfreie Systeme Lizenzkostenfreie Systeme Kundenbeziehungsmanagement mit Open-Source ERP-Lösungen M.Sc. Falk Neubert, Universität Osnabrück 1 Begleitvorhaben Kundenbeziehungsmanagement Leitfaden zum Thema CRM Klassifizierung

Mehr

X2Go in Theorie und Praxis. LIT 2015 Augsburg Richard Albrecht, LUG-Ottobrunn Stefan Baur, Heinz Gräsing, X2Go

X2Go in Theorie und Praxis. LIT 2015 Augsburg Richard Albrecht, LUG-Ottobrunn Stefan Baur, Heinz Gräsing, X2Go X2Go in Theorie und Praxis über uns Richard Albrecht Physiker / Uni Halle-Wittenberg 1988-2000 am MPI für Biochemie Martinsried, Bildverarbeitung, C/C++ Entwicklung bis 2011: Middleware, Datenbanken,.NET,

Mehr

Internet Services. Internet für Unternehmer. Worauf achten erfolgreiche Unternehmer heute in Bezug auf das Internet?

Internet Services. Internet für Unternehmer. Worauf achten erfolgreiche Unternehmer heute in Bezug auf das Internet? Internet Services Internet für Unternehmer. Worauf achten erfolgreiche Unternehmer heute in Bezug auf das Internet? Internet Services 22.04.2016 Seite: 1 Rasantes Wachstum Die Entwicklung des Internets

Mehr

Intelligentes Drucken. Brillante Farben.

Intelligentes Drucken. Brillante Farben. Lexmark C950de Farbdrucker Inteigentes Drucken. Briante Farben. Lexmark C950de Farbdrucker Der für anspruchsvoe Arbeitsgruppen konzipierte Lexmark C950de bietet professioneen DIN-A3-Druck, fexibe Funktionen,

Mehr

Systemanforderungen für MuseumPlus und emuseumplus

Systemanforderungen für MuseumPlus und emuseumplus Systemanforderungen für MuseumPlus und emuseumplus Systemanforderungen für MuseumPlus und emuseumplus Gültig ab: 01.04.2008 Neben den aufgeführten Systemvoraussetzungen gelten zusätzlich die Anforderungen,

Mehr

MASCH Software Solutions

MASCH Software Solutions MASCH Software Soutions Die Web-Software Experten mit internationaer Erfahrung Die Internetseite ist heute das wichtigste Marketing-Werkzeug für Hoteiers und Ferienwohnungs-Vermieter! CM Studio.HOTEL und

Mehr

Herzlich Willkommen. Herzlich Willkommen. Effiziente Java Entwicklung für OpenOffice Folie 1

Herzlich Willkommen. Herzlich Willkommen. Effiziente Java Entwicklung für OpenOffice Folie 1 Herzich Wikommen. Herzich Wikommen. Effiziente Java Entwickung für OpenOffice Foie 1 Effiziente Java Entwickung für OpenOffice Voker Weidner,.riess appications Effiziente Java Entwickung für OpenOffice

Mehr

Hilfe zur Aktivierung der Internetschnittstelle in einer Maklersoftware

Hilfe zur Aktivierung der Internetschnittstelle in einer Maklersoftware Hilfe zur Aktivierung der Internetschnittstelle in einer Maklersoftware Folgendes Email bekommen Sie von zugesandt: In der folgenden Liste finden Sie die Zuordnungen und Besonderheiten der einzelnen Softwaretypen.

Mehr

Semtation GmbH SemTalk

Semtation GmbH SemTalk Semtation GmbH SemTalk Christian Fillies Was ist SemTalk? Prozessmodellierung mit Visio2003 Viele Methoden (EPK, PROMET, FlowChart, KSA ), einfach an Kundenbedürfnisse anzupassen und zu erweitern HTML

Mehr

hcadress Adressverwaltung Bergstrasse 3 6206 Neuenkirch Tel 041 467 23 88 Mail info@hellcom.ch Web www.hellcom.ch

hcadress Adressverwaltung Bergstrasse 3 6206 Neuenkirch Tel 041 467 23 88 Mail info@hellcom.ch Web www.hellcom.ch hcadress Adressverwaltung Bergstrasse 3 6206 Neuenkirch Tel 041 467 23 88 Mail info@hellcom.ch Web www.hellcom.ch HCADRESS - STANDARDVERSION Einfaches Erfassen der Daten Es können diverse Angaben über

Mehr

Enterprise Portal - Abbildung von Prozessen, SAP-Datenintegration und mobile Apps

Enterprise Portal - Abbildung von Prozessen, SAP-Datenintegration und mobile Apps Beschreibung Die führende Standard-Software, um Menschen und Informationen erfolgreich in Prozesse einzubinden. Intrexx Professional ist eine besonders einfach zu bedienende Software- Suite für die Erstellung

Mehr

COMFORT KUNDENDISPLAY

COMFORT KUNDENDISPLAY COMFORT KUNDENDISPLAY ZENTRALE STEUERUNG VON KUNDENDISPLAYS Kunden kostengünstig und einfach informieren Das von Antrow Software entwickelte Content Management System übernimmt die Steuerung von bis zu

Mehr

Wesentliche Projekte und Tätigkeiten

Wesentliche Projekte und Tätigkeiten Wesentliche Projekte und Tätigkeiten Inhaltsverzeichnis Während der Mitarbeit bei: Red Ant Media AG... 3 Allgemein... 3 WAREMA Renkhoff GmbH:... 3 AmbienteDirect GmbH:... 3 DisneyChannel:... 3 Viag Interkom

Mehr

CM Studio Standard V3.0

CM Studio Standard V3.0 Moderne Webseiten Erstellung und Pflege für Ihren innovativen Internetauftritt beginnt schon auf Ihrem lokalen Arbeitsplatz mit bietet Profifunktionen, ist auch ohne Programmierkenntnisse leicht einzusetzen

Mehr

Termine 1. Halbjahr 2015 Januar Februar März April Mai Juni

Termine 1. Halbjahr 2015 Januar Februar März April Mai Juni Termine 1. Halbjahr 2015 Januar Februar März April Mai Juni DTP und Multimediakurse Adobe Acrobat 3D 23.-24.02.2015 29.-30.04.2015 29.-30.06.2015 Adobe Acrobat Druckvorstufe 19.-20.01.2015 x 16.-17.03.2015

Mehr

ZABBIX (1.4.5) Überblick

ZABBIX (1.4.5) Überblick ZABBIX (1.4.5) Überblick Basis Standard LAMP (Linux, Apache2, MySQL, PHP) Plattform know-how breit gestreut Agent optional (bei Überwachung von Servern empfehlenswert), SNMP (net-snmp) GUI (Apache2, PHP)

Mehr

Die Corporate Eventmanagement Software. Made in Germany.

Die Corporate Eventmanagement Software. Made in Germany. Die Corporate Eventmanagement Software. Made in Germany. 1 FUNKTIONALE ÜBERSICHT EVENTMANAGEMENT Professionelle Planung, Durchführung und Nachbereitung von Veranstaltungen aller Art. 3 TEILNEHMERMANAGEMENT

Mehr

WebCardManagement. Version: 1.0. Datum: 19. November 2013. Autor: Stefan Strobl. ANA-U GmbH 2013

WebCardManagement. Version: 1.0. Datum: 19. November 2013. Autor: Stefan Strobl. ANA-U GmbH 2013 WebCardManagement Version: 1.0 Datum: 19. November 2013 Autor: Stefan Strobl ANA-U GmbH 2013 Alle Rechte vorbehalten. Über den urheberrechtlich vorgesehenen Rahmen hinausgehende Vervielfältigung, Bearbeitung

Mehr

Mein Name ist Peter Scigalla

Mein Name ist Peter Scigalla Mein Name ist Peter Scigalla IBB Ingenieurbüro Battefeld Nöckerstraße 37 c D-44879 Bochum Tel.: (0234) 94172-0 Fax: (0234) 94172-99 IBB Ingenieurbüro Battefeld Brahestraße 3 D-04347 Leipzig Tel.: (0341)

Mehr

Aktuelle Schulhomepage mit Typo3. Marc Thoma, 1

Aktuelle Schulhomepage mit Typo3. Marc Thoma, 1 Aktuelle Schulhomepage mit Typo3 Marc Thoma, 1 Kursziele eigene Homepage mit Typo3 realisieren die Pflege der Inhalte weitergeben eigenes Design/Layout erstellen und als Template einbinden Willkommen zu

Mehr

Aktuelle Kurstermine

Aktuelle Kurstermine Design Patterns 20.07.2015-22.07.2015 3 Tage 1.200,- Lokale Netze - Basiswissen 20.07.2015-24.07.2015 5 Tage 1.830,- Java EE Persistence API Development 27.07.2015-29.07.2015 3 Tage 1.200,- Linux Server

Mehr

Saarbrücker Straße 51. D- 66130 Saarbrücken Tel.: +49 (0) 681 988 18-0. Fax: +49 (0) 681 988 18-29

Saarbrücker Straße 51. D- 66130 Saarbrücken Tel.: +49 (0) 681 988 18-0. Fax: +49 (0) 681 988 18-29 dante cms v. 4.6 Funktionsüberblick August 2010.:a3 systems GmbH Saarbrücker Straße 51. D- 66130 Saarbrücken Tel.: +49 (0) 681 988 18-0. Fax: +49 (0) 681 988 18-29 Web: www.a3systems.com E-Mail: info@a3systems.com

Mehr

OKIPAGE 14ex PROFESSIONAL DESKTOP PRINTER

OKIPAGE 14ex PROFESSIONAL DESKTOP PRINTER OKIPAGE 14ex PROFESSIONAL DESKTOP PRINTER OKIPAGE 14ex STARK IN LEISTUNG UND PREIS QUICK INFO Wenn Sie einen eistungsstarken und besonders wirtschaftichen Einzepatzdrucker suchen, ist der OKIPAGE 14ex

Mehr

Mindestanforderungen an Systemumgebung Für die Nutzung von excellenttango

Mindestanforderungen an Systemumgebung Für die Nutzung von excellenttango Die Hardware- und Softwareanforderungen sind als allgemeine Anforderungen zu betrachten. Zahlreiche Faktoren können sich auf diese Anforderungen auswirken und müssen daher beachtet werden: Die Anzahl und

Mehr

AS/point, Ihr Partner die nächsten 10 und mehr Jahre -

AS/point, Ihr Partner die nächsten 10 und mehr Jahre - AS/point, Ihr Partner die nächsten 10 und mehr Jahre - technologisch betrachtet http://www.aspoint.de 1 Unsere vier Säulen heute e-waw modulare Warenwirtschaft für iseries evo-one Organisation und CRM

Mehr

Informatik für Ökonomen II Übung 0

Informatik für Ökonomen II Übung 0 Informatik für Ökonomen II Übung 0 Ausgabe: Donnerstag 17. September 2009 Abgabe: Die Übung muss nicht abgegeben werden. A. Einleitung In der Vorlesung wurde MySQL vorgestellt. Das Ziel dieser Übung ist

Mehr

TYPO3 Slide 1 www.lightwerk.com 2005 Lightwerk GmbH

TYPO3 Slide 1 www.lightwerk.com 2005 Lightwerk GmbH TYPO3 Slide 1 Inhaltsverzeichnis Was ist ein CMS Was ist TYPO3 Editier-Möglichkeiten / Frontend-Editieren Slide 2 Was ist ein CMS (WCMS) Ein Web Content Management System (WCMS) ist ein Content-Management-System,

Mehr

Wohnen Betreuung Pflege

Wohnen Betreuung Pflege Wikommen zu Hause Unsere Angebote für Senioren auf einen Bick Wohnen Betreuung Pfege Wohfühen von Anfang an! Damit Sie gut bei uns ankommen, sprechen wir ausführich mit Ihnen über Ihre Wünsche und Bedürfnisse.

Mehr

Die technischen Aspekte von Mapping-Lösungen

Die technischen Aspekte von Mapping-Lösungen Die technischen Aspekte von Mapping-Lösungen Mapping-Fachtagung, 14. Juni 20 07 Andreas Fischler, Business Unit Manager Bern, Frankfurt, Hamburg, München, St. Gallen, Zug, Zürich 2 Vorbemerkung» Das wird

Mehr

INNOTask, INNOCount, INNORent, INNOSpace, INNOCar Installationsanforderungen

INNOTask, INNOCount, INNORent, INNOSpace, INNOCar Installationsanforderungen INNOTask, INNOCount, INNORent, INNOSpace, INNOCar Installationsanforderungen Server Betriebssystem: MS Server 2003 und 2008 Datenbank: MS SQL 2000 bis 2008 Mindestens 512 MB RAM und 1 GHz CPU, ausreichend

Mehr

organice CRM 2012 Die Neuerungen für den Entscheider

organice CRM 2012 Die Neuerungen für den Entscheider organice CRM 2012 Die Neuerungen für den Entscheider organice Software GmbH Stand: 05.03.2012 Vorwort organice CRM 2012 Die Neuerungen im Überblick Auch an dieser Stelle können wir wieder sagen organice

Mehr

0 NET- STUDIOS PREISLISTE 2012. Stand Januar 2012

0 NET- STUDIOS PREISLISTE 2012. Stand Januar 2012 0 NET- STUDIOS PREISLISTE 2012 Stand Januar 2012 1 NET- STUDIOS PREISLISTE 2012 Net- Studios versteht sich als professionelles Dienstleistungsunternehmen, welches seinen Schwerpunkt auf die Gestaltung

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Tobias Hauser, Christian Wenz. Joomla! 1.5. Das Open Source-CMS einsetzen und erweitern ISBN: 978-3-446-41026-8

Inhaltsverzeichnis. Tobias Hauser, Christian Wenz. Joomla! 1.5. Das Open Source-CMS einsetzen und erweitern ISBN: 978-3-446-41026-8 sverzeichnis Tobias Hauser, Christian Wenz Joomla! 1.5 Das Open Source-CMS einsetzen und erweitern ISBN: 978-3-446-41026-8 Weitere Informationen oder Bestellungen unter http://www.hanser.de/978-3-446-41026-8

Mehr

Fünf Jahre Linux am Institut für Viruskrankheiten und Immunprophylaxe (IVI)

Fünf Jahre Linux am Institut für Viruskrankheiten und Immunprophylaxe (IVI) Fünf Jahre Linux am Institut für Viruskrankheiten und Immunprophylaxe (IVI) ein Erfahrungsbericht 20. November 2006 Gliederung am IVI NAS Filer Ontap AP Linux NAS Filer Ontap NFS AP Linux DNS DHCP NIS

Mehr

Nachmittag: Praktische Übungen, Vertiefung der Inhalte des Vormittags

Nachmittag: Praktische Übungen, Vertiefung der Inhalte des Vormittags Referent: Bruno Ciola Vormittag: Einführung in die Tools Terminologieverwaltung Suchwerkzeuge Termextraktion Nachmittag: Praktische Übungen, Vertiefung der Inhalte des Vormittags 1 Word, Excel usw. Word,

Mehr

Software zur Visualisierung von Proteinen

Software zur Visualisierung von Proteinen Software zur Visualisierung von Proteinen von Tim Dingersen Grundsätzliche Eigenschaften: -Erstellen eines dreidimensionalen Modells aus einer dafür vorgesehenen Datei. Diese kann vom Benutzer anschließend

Mehr

inphonation macht aus jedem Mobilgerät eine kleine Informationszentrale.

inphonation macht aus jedem Mobilgerät eine kleine Informationszentrale. inphonation macht aus jedem Mobilgerät eine kleine Informationszentrale. Mit inphonation erhält der Nutzer - schnell und aktuell abhängig von seinem Aufenthaltsort das Wissen, das er dort benötigt und

Mehr

Unterstützte Desktop- Umgebungen Seclore FileSecure

Unterstützte Desktop- Umgebungen Seclore FileSecure Unterstützte Desktop- Umgebungen Seclore FileSecure Version 1.34 Desktop-Konfiguration für Desktop Client Betriebssystem o Windows XP Professional 32 bit o Windows Vista Business / Ultimate 32 bit o Windows

Mehr

Vorstellung - "Personal Remote Desktop" für (fast) alle Hardwareplattformen und Betriebssysteme

Vorstellung - Personal Remote Desktop für (fast) alle Hardwareplattformen und Betriebssysteme Vorstellung - "Personal Remote Desktop" für (fast) alle Hardwareplattformen und Betriebssysteme Heute möchte ich euch die meiner persönlichen Meinung nach sehr gute Personal Remote Desktop Software der

Mehr

Berater-Profil 2586. OO-Entwickler und -Designer. Ausbildung Studium an der Akademie für Datenverarbeitung Wirtschaftsinformatiker

Berater-Profil 2586. OO-Entwickler und -Designer. Ausbildung Studium an der Akademie für Datenverarbeitung Wirtschaftsinformatiker Berater-Profil 2586 OO-Entwickler und -Designer Ausbildung Studium an der Akademie für Datenverarbeitung Wirtschaftsinformatiker EDV-Erfahrung seit 1998 Verfügbar ab auf Anfrage Geburtsjahr 1975 Unternehmensberatung

Mehr

Mambo - mit Joomla! Das Open Source-CMS einsetzen und erweitern. von Tobias Hauser, Christian Wenz. 1. Auflage. Hanser München 2005

Mambo - mit Joomla! Das Open Source-CMS einsetzen und erweitern. von Tobias Hauser, Christian Wenz. 1. Auflage. Hanser München 2005 Mambo - mit Joomla! Das Open Source-CMS einsetzen und erweitern von Tobias Hauser, Christian Wenz 1. Auflage Hanser München 2005 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 446 40446 5 Zu Leseprobe

Mehr

Das papierlose Büro. Professionell & zum Nulltarif! Open Source & Open License Software. Software für den Mittelstand und der Industrie

Das papierlose Büro. Professionell & zum Nulltarif! Open Source & Open License Software. Software für den Mittelstand und der Industrie wf Consulting & Training Seminar 23.04.2006 Das papierlose Büro. Professionell & zum Nulltarif! Open Source & Open License Software Software für den Mittelstand und der Industrie Seminarinhalte Darstellung

Mehr

Data Logging Device Server Anwendungen

Data Logging Device Server Anwendungen Data Logging Device Server Anwendungen Ob Sensoren, Maschinen, Barcode oder RFID Lesegeräte, Waagen oder Anlagen aller Art mit unserer Familie konfigurierbarer Datenlogger bieten wir innovative Lösungen,

Mehr

Netzwerkdokumentation mit den NetDoc Produkten. Netzwerkdokumentation der nächsten Generation

Netzwerkdokumentation mit den NetDoc Produkten. Netzwerkdokumentation der nächsten Generation Netzwerkdokumentation mit den NetDoc Produkten Netzwerkdokumentation der nächsten Generation Agenda Über uns Probleme heutiger Ansätze der Netzwerkdokumentation Management der Netzwerkdokumentation und

Mehr

Bacula Professionelle Datensicherung mit Open Source

Bacula Professionelle Datensicherung mit Open Source Bacula Professionelle Datensicherung mit Open Source Julian Hein NETWAYS GmbH jhein@netways.de NETWAYS GmbH Deutschherrnstr. 47a 90429 Nürnberg +49 911 92885-0 Agenda Kurzvorstellung NETWAYS Übersicht

Mehr

EIN CRM FÜR MAXIMALE FLEXIBILITÄT.

EIN CRM FÜR MAXIMALE FLEXIBILITÄT. EFFICY. EIN CRM FÜR MAXIMALE FLEXIBILITÄT. Efficy CRM ist eine mehrsprachige Kundenverwaltungssoftware mit einer vollständigen Browser- Benutzeroberfläche, State-of-the-Art mit vielen Alleinstellungsmerkmalen

Mehr

Druck für Unternehmen leicht gemacht

Druck für Unternehmen leicht gemacht Druck für Unternehmen leicht gemacht Wenn User wissen, wie man eine E-Mail versendet oder eine Webseite aufruft, dann können sie auch mit EveryonePrint drucken EveryonePrint ist die perfekte Lösung für

Mehr

RightsLink der Frankfurter Buchmesse Dokumentation

RightsLink der Frankfurter Buchmesse Dokumentation RightsLink der Frankfurter Buchmesse Dokumentation Upload der Titellisten auf den ftp-server Download des Reports vom ftp-server Inhalt Allgemeines Upload der Titellisten mit einem ftp-programm Überprüfung

Mehr

SQL, MySQL und FileMaker

SQL, MySQL und FileMaker SQL, MySQL und FileMaker Eine kurze Einführung in SQL Vorstellung von MySQL & phpmyadmin Datenimport von MySQL in FileMaker Autor: Hans Peter Schläpfer Was ist SQL? «Structured Query Language» Sprache

Mehr

NoSQL mit Postgres 15. Juni 2015

NoSQL mit Postgres 15. Juni 2015 Tag der Datenbanken 15. Juni 2015 Dipl.-Wirt.-Inform. Agenda l Vorstellung l Marktübersicht l Warum PostgreSQL? l Warum NoSQL? l Beispielanwendung Seite: 2 Vorstellung Dipl.-Wirt.-Inform. [1990] Erste

Mehr

RELEASE NOTES. 1 Release Notes für Tine 2.0 Business Edition 2014.11. 2 Technische Voraussetzungen. 2.1 Browser. 2.2 Smartphones und Tablets

RELEASE NOTES. 1 Release Notes für Tine 2.0 Business Edition 2014.11. 2 Technische Voraussetzungen. 2.1 Browser. 2.2 Smartphones und Tablets RELEASE NOTES 1 Release Notes für Tine 2.0 Business Edition 2014.11 Codename: Koriander (Tochter eines brasilianischen Entwicklers) Datum Veröffentlichung: 27.11.2014 Datum Support-Ende: 27.11.2016 2 Technische

Mehr

Der Einsatz von Open-Source-Produkten im Unternehmen, dargestellt am Beispiel von OpenOffice

Der Einsatz von Open-Source-Produkten im Unternehmen, dargestellt am Beispiel von OpenOffice Der Einsatz von Open-Source-Produkten im Unternehmen, dargestellt am Beispiel von OpenOffice Kurzvorstellung von Höfer Vorsorge-Management GmbH & Co. KG Gutachter für betriebliche Altersversorgung; alle

Mehr

Computer - Schritt für Schritt

Computer - Schritt für Schritt 82 10-Finger Tastschreiben Computer - Schritt für Schritt Maschinenschreiben am PC mit aen Sinnen in drei Tagen ernen Moderne Lehrmethoden führen in kurzer Zeit zu Ihrem Zie, mit zehn Fingern die Computertastatur

Mehr

ERP-Systeme. ERP-Einführung konkret: Beispiele aus der Praxis. M.Sc. Falk Neubert, Universität Osnabrück

ERP-Systeme. ERP-Einführung konkret: Beispiele aus der Praxis. M.Sc. Falk Neubert, Universität Osnabrück ERP-Systeme ERP-Einführung konkret: Beispiele aus der Praxis M.Sc. Falk Neubert, Universität Osnabrück 1 18.11.2009, Bremerhaven M.Sc. Falk Neubert Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fachbereich BWL/Produktions-Management

Mehr

PrintSuperVision Die OKI Drucksystem-Managementlösung

PrintSuperVision Die OKI Drucksystem-Managementlösung PrintSuperVision Die OKI Drucksystem-Managementlösung Die einfachste Art für jedes Unternehmen, um OKI Drucksysteme proaktiv zu überwachen und zu verwalten. Print SuperVision (PSV) ist die Konfigurations-

Mehr

Aufgabe 3 16.05.2003. Projektleiter: Tobias Langner

Aufgabe 3 16.05.2003. Projektleiter: Tobias Langner Aufgabe 3 16.05.2003 Projektleiter: Tobias Langner 23.05.2003 Agenda Projektstrukturplan MS Projekt Screenshot Definition der Arbeitspakete Erfahrungen in der Projektarbeit Projektstrukturplan Projektstrukturplan

Mehr

P R O D U K T - D O K U M E N T A T I O N

P R O D U K T - D O K U M E N T A T I O N P R O D U K T - D O K U M E N T A T I O N Produktbeschrieb SWISSVAULT Pro SWISSVAULT Hauptmerkmale Vollautomatisches Backup via Internet Datenlagerung im SWISS FORT KNOX 448-bit Verschlüsselung Disk to

Mehr

G P B. intrain Berlin. Individuelle Weiterbildung. Ihre Stufen zum Erfolg. IT-Anwender. Mediengestaltung. Zertifizierte Leistungsnachweise

G P B. intrain Berlin. Individuelle Weiterbildung. Ihre Stufen zum Erfolg. IT-Anwender. Mediengestaltung. Zertifizierte Leistungsnachweise Betriebswirtschaftsehre Sprachen IT-Professionas Mediengestatung IT-Anwender intrain-berin Individuee Weiterbidung Ihre Stufen zum Erfog Individuee Auswah der Modue Kostenoses Schnuppertraining Persöniche

Mehr

Halle. StarWeld Schweißtechnische Software WPS-Manager

Halle. StarWeld Schweißtechnische Software WPS-Manager Halle StarWeld Schweißtechnische Software WPS-Manager WPS-MANAGER Instrument Ihrer schweißtechnischen Qualitätssicherung Verwaltung von Schweißerqualifikationen, Erstellung von Schweißanweisungen, Dokumentationen

Mehr

10 things I wished they d told me! aktuell. innovativ. praxisbezogen.

10 things I wished they d told me! aktuell. innovativ. praxisbezogen. 10 things I wished they d tod me! aktue. innovativ. praxisbezogen. SEQIS 10 things Programm 2016 17.03.2016 Kritische Erfogsfaktoren und agie Projekte 16.06.2016 Last- und Performancetest: Jetzt! 15.09.2016

Mehr

NUANCE The experience speaks for itself

NUANCE The experience speaks for itself NUANCE The experience speaks for itsef PDF-Lösungen im Vergeich Professiona KOMPATIBILITÄT Kompatibe mit Microsoft Windows XP (32-Bit), Vista (32- und 64-Bit), Windows 7 (32- und 64-Bit) und Windows 8

Mehr