FRAGEBOGEN: Lebensmittel

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "FRAGEBOGEN: Lebensmittel"

Transkript

1 FRAGEBOGEN: Unternehmen im Test: Aldi Nord Aldi Süd Netto Penny Norma Lidl Toom Real Kaufland Globus Mix Markt Tegut Kaiser's / Tengelmann Rewe Edeka Hit Basic Alnatura Reformhaus Bacher Vitalia

2 FRAGEBOGEN Fragen zu Globalzufriedenheit und Weiterempfehlung Wie waren Sie alles in allem mit Ihrem letzten Einkauf bei dem Unternehmen zufrieden? Haben Sie bei Ihrem letzten Einkauf bei dem Unternehmen schlechte Erfahrungen gemacht? Warum haben Sie sich gerade für diesen Anbieter entschieden? Wie wahrscheinlich ist es, dass Sie das Unternehmen einem Freund oder Kollegen weiterempfehlen werden? (Net Promoter Score) Inwieweit planen Sie, dieses Unternehmen wieder zu besuchen? Inwieweit hebt sich das Unternehmen von anderen Unternehmen dieser Branche/ dieses Wirtschaftsbereiches ab? Inwieweit engagiert sich das Unternehmen Ihrer Meinung nach im Bereich Nachhaltigkeit? Oberkategorien / Zertifizierungskategorien Zufriedenheit Sortiment Zufriedenheit Preise Zufriedenheit Mitarbeiter Zufriedenheit Ladengestaltung Zufriedenheit Service Kategorie Sortiment Angebotsvielfalt / Sortimentsumfang Verfügbarkeit der Produkte Qualität der Produkte Zufriedenheit Angebot an Eigenmarken Zufriedenheit Angebot an Nonfood-Produkten Zufriedenheit Auswahl an frischen Backwaren Zufriedenheit Auswahl an Bio-Produkten Zufriedenheit Auswahl an Fair-Trade-Produkten Zufriedenheit Auswahl an regionalen Produkten Zufriedenheit Auswahl an Fleisch- und Wurstwaren Zufriedenheit Auswahl an frischem Obst und Gemüse Zufriedenheit Auswahl an Milch- und Molkereiprodukten TÜV Saar NetResearch: Fragebogen 1

3 Kategorie Ladengestaltung Präsentation der Produkte Auffindbarkeit der Produkte im Laden Übersichtlichkeit im Laden Optisches Erscheinungsbild Anzahl der Parkplätze Atmosphäre im Geschäft Kategorie Service Öffnungszeiten Wartezeiten an den Kassen Zahlungsmöglichkeiten Kategorie Mitarbeiter Erkennbarkeit Verfügbarkeit Freundlichkeit Engagement Kompetenz Kategorie Preise Preisniveau der Produkte Angebot Preis-/ Leistungsverhältnis Anzahl an (Sonder-) Angeboten/ Promotions TÜV Saar NetResearch: Fragebogen 2

4 Statistische Angaben Wie alt sind Sie? Sind Sie männlich oder weiblich? In welchem Bundesland wohnen Sie? Wie viele Einwohner hat Ihr Wohnort? Welche der folgenden Tätigkeiten beschreibt Ihre berufliche Situation am besten? o Arbeiter/in o Handwerker/in o Angestellte/r o Leitende(r) Angestellte(r) o Beamter/in o Beamter/in in gehobenem/höheren Dienst o Freiberuflich/selbstständig o Im Ruhestand o Hausfrau/Hausmann o Student(in) o Zur Zeit nicht berufstätig o Sonstiges, und zwar: Wie viele Personen leben insgesamt in Ihrem Haushalt, Kinder und Sie selbst mit eingeschlossen? Wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahl wäre, welche der folgenden Parteien würden Sie dann wählen? (CDU / CSU, SPD, FDP, GRÜNE, Die LINKE, Sonstige, welche) Fragen zur Typologie (Zustimmungsfragen nach Skala) Für mich bedeutet Einkaufen immer auch ein Erlebnis In meiner Freizeit gehe ich sehr gerne Einkaufen Ich kaufe spontan auch mal Sachen, die ich eigentlich nicht brauche Beim Einkaufen achte ich in erster Linie auf den Preis Ich kaufe am liebsten Sonderangebote Ich möchte beim Einkaufen in Ruhe gelassen werden und unbehelligt stöbern können Ich bevorzuge bestimmte Marken, die ich immer wieder kaufe Ich kaufe eigentlich nur Sachen, die ich auch wirklich brauche Einkaufen ist mir eher lästig, es muss schnell und unkompliziert erledigt werden Der Preis von bestimmten Produkten ist für mich eher nachrangig Die Produkte, die ich kaufe, sollen auch Ausdruck meiner Persönlichkeit sein Ich genieße es, mir etwas leisten zu können Mir ist wichtig, immer die neuesten Produkte zu haben Ich weiß immer genau, welche Produkte ich kaufen will Ich werde oft um Rat gefragt, wenn es um Anschaffungen geht TÜV Saar NetResearch: Fragebogen 3

5 Ich bevorzuge Geschäfte, deren Personal freundlich, kompetent und hilfsbereit ist Ich vertraue den Ratschlägen und Informationen des Verkaufspersonals Ich zahle auch gerne einmal mehr, wenn ich dafür gut beraten werde Ich kaufe überwiegend einheimische Produkte Ich achte beim Kauf auf die Nachhaltigkeit der Produkte Mir ist wichtig, dass Produkte, die ich kaufe, umweltverträglich hergestellt sind Sonstige Fragen In welches Segment würden Sie das Unternehmen am ehesten einordnen? (Premium, Standard, Discounter) Haben Sie bei Ihrem letzten Besuch des Unternehmens etwas gekauft? Wie viel haben Sie bei Ihrem letzten Einkauf bei dem Unternehmen ausgegeben? Inwieweit hebt sich das Unternehmen von anderen Unternehmen dieser Branche/ dieses Wirtschaftsbereiches ab? Inwieweit liegt Ihnen das Unternehmen am Herzen? TÜV Saar NetResearch: Fragebogen 4

6 WIR ÜBER UNS: TÜV Saar NetResearch bietet durch das fortlaufende tägliche, bevölkerungsrepräsentative Online-Panel die Möglichkeit zur tagesaktuellen Verfolgung der Kundenzufriedenheit in fast allen Handelsbranchen. Neben dem Erwerb der Analysen im Branchenticker ermöglicht das Panel weitere und tiefgehende Analysen. KÄUFER NICHTKÄUFER- ANALYSEN: Die Paneldaten ermöglichen eine differenzierte Unterscheidung zwischen Personen, die Käufe getätigt haben und Personen, die ein Geschäft zwar in Kaufabsicht betreten, es aber unverrichteter Dinge wieder verlassen haben. Die Nichtkäufer Analyse hilft Ihnen dabei, kaufverhindernde Faktoren zu identifizieren und auszumerzen. INDIVIDUALSTUDIEN UND FILIALBERICHTE: Innerhalb des Panels sind Ausweitungen sowohl in der Befragungstiefe als auch in der Breite möglich. Eine Ausweitung der Befragtenzahl hilft bei der Analyse einzelner Märkte und bietet Benchmark-Möglichkeiten zwischen den Filialen einer Kette. Spezialfragen können auf dem Weg der Individualstudie integriert werden. AKTUELLE DATEN ZUM STICHTAG IN FORM DES ABONNEMENTS: Entscheider benötigen häufig aktuelle Daten zu einem Stichtag, der auch einmal kurzfristig angesetzt sein kann. Hier hilft das Abonnement von TÜV Saar NetResearch. Alle im Branchenticker dargestellten Fragen und mehr stehen zum Abruf bereit. Per LogIn erhalten Sie den aktuellen Überblick kompakt in Form eines aktuellen Management Summarys oder in der Tiefe durch detaillierte Einzelergebnisse. Auch der Vergleich zu ausgewählten Wettbewerbern ist auf aktueller Basis und ohne jegliche Vorlaufzeit möglich. MIT BRIEF UND SIEGEL: TÜV- ZERTIFIKATE OHNE AUFWAND AUF BASIS DES PANELS Auf Basis der Paneldaten können folgende TÜV-Zertifikate ohne Zeitverlust und Arbeitsaufwand von den untersuchten Unternehmen erworben werden. Einzige Voraussetzung ist die Erfüllung der Zertifikatsvoraussetzungen in der bereits vorliegenden Untersuchung. Sie sind gut genug? Lassen Sie es sich bestätigen. Ein Zertifikat kann in jedem dieser Teilbereiche erworben werden, in dem das Unternehmen durchschnittlich besser als 2,25 bewertet wurde. TÜV Saar NetResearch: Fragebogen 5

7 IHRE ANSPRECHPARTNER: Zentrale: Beratung und Individualvertrieb: TÜV Saarland Holding GmbH Zentrale Sulzbach / Saar Thomas Fischmann TÜV Saarland Holding GmbH Vertriebsniederlassung München Karsten Düh / Tel: 089 / Bestellung und Anfragen: TÜV Saar NetResearch: Fragebogen 6

8 Durchschnittsnote Fragebogen: ZERTIFIZIERUNGS-CHECK: IHR UNTERNEHMEN Datenstand: Bewertungsanzahl Ihr Unternehmen: fragen Sie bei uns nach Bewertungszahl Branche: Im Vergleich zur Gesamtbranche erzielen Sie folgende Ergebnisse in den Oberkategorien: Ihr Unternehmen im Branchenvergleich 1,5 2,0 2,5 Sortiment Preise Mitarbeiter Gesamtzufriedenheit Ladengestaltung Service Ihr Unternehmen 1,74 1,80 2,10 1,50 2,20 2,00 Branche 1,97 1,84 2,25 1,98 2,08 2,02 Wert Bester 1,59 1,61 1,95 1,50 1,78 1,70 Wert Schlechtester 2,23 2,11 2,58 2,17 2,31 2,21 Mögliche Zertifizierungen: Auszeichnung gutes Gesamturteil TÜV Service tested Auszeichnung gute Sortimentsauswahl Auszeichnung gute Mitarbeiter Auszeichnung gutes Preis- / Leistungsverhältnis TÜV Saar NetResearch: Fragebogen 7

FRAGEBOGEN: Drogeriemärkte

FRAGEBOGEN: Drogeriemärkte FRAGEBOGEN: Unternehmen im Test: Schlecker dm Rossmann Müller Ihr Platz Kloppenburg Budni FRAGEBOGEN Fragen zu Globalzufriedenheit und Weiterempfehlung Wie waren Sie alles in allem mit Ihrem letzten Einkauf

Mehr

FRAGEBOGEN: Elektro(nik)handel

FRAGEBOGEN: Elektro(nik)handel FRAGEBOGEN: Elektro(nik)handel Unternehmen im Test: Alpha Tecc Arlt Computer Atelco Conrad Electronic EP (Electronic Partner) Euronics/ Mega Company Expert Gravis K&M Electronik Media Markt MediMax PC

Mehr

Bericht zum Zertifikat. für TÜV geprüfte Kundenzufriedenheit: TÜV Service tested ZEG Zweirad-Einkaufs-Genossenschaft eg

Bericht zum Zertifikat. für TÜV geprüfte Kundenzufriedenheit: TÜV Service tested ZEG Zweirad-Einkaufs-Genossenschaft eg Bericht zum Zertifikat für TÜV geprüfte Kundenzufriedenheit: TÜV Service tested ZEG Zweirad-Einkaufs-Genossenschaft eg August 2012 Teil 1 Basisdaten und Zertifizierungsbedingungen TÜV Saar NetResearch:

Mehr

Branchenticker 2012: Möbelhandel. TÜV Saarland Holding GmbH

Branchenticker 2012: Möbelhandel. TÜV Saarland Holding GmbH Branchenticker 2012: TÜV Saarland Holding GmbH Inhaltsverzeichnis Vorwort: Basisinformationen zur Studie 3 Teil 1: Allgemeine Informationen zur Branche 8 Teil 1.1: Gesamtkategorien und Wichtigkeiten 9

Mehr

Branchenticker 2012: Möbelhandel. TÜV Saarland Holding GmbH

Branchenticker 2012: Möbelhandel. TÜV Saarland Holding GmbH Branchenticker 2012: TÜV Saarland Holding GmbH Inhaltsverzeichnis Vorwort: Basisinformationen zur Studie 3 Teil 1: Allgemeine Informationen zur Branche 8 Teil 1.1: Gesamtkategorien und Wichtigkeiten 9

Mehr

OMNICHECK LEBENSMITTEL-EINZELHANDEL MAI 2016 1 / 44

OMNICHECK LEBENSMITTEL-EINZELHANDEL MAI 2016 1 / 44 OMNICHECK LEBENSMITTEL-EINZELHANDEL MAI 2016 1 / 44 2 / 11 OMNICHECK LEH - STUDIENSTECKBRIEF Zielgruppe: - deutsche Bevölkerung ab 18 Jahren - (mit-)verantwortlich für den Einkauf im Haushalt - mindestens

Mehr

Mode- und Textilhandel

Mode- und Textilhandel Autorin: Bianca Schwiering Jahr 2011 INHALTSVERZEICHNIS Über die vorliegende Studie.... Was ist TÜV Saar NetResearch?.... Über die Herausgeber.... Die Datenerhebungsmethode.... Aktuelle Datenbasis des

Mehr

Fragebogen zur Nahversorgungssituation Stadt Dierdorf. 1.1. Wie würden Sie das Einkaufsverhalten Ihres Haushaltes eher beschreiben?

Fragebogen zur Nahversorgungssituation Stadt Dierdorf. 1.1. Wie würden Sie das Einkaufsverhalten Ihres Haushaltes eher beschreiben? Seite 1 Fragebogen zur Nahversorgungssituation Stadt Dierdorf 1. Ihr Einkaufsverhalten Fokus Nahversorgung / Lebensmittel 1.1. Wie würden Sie das Einkaufsverhalten Ihres Haushaltes eher beschreiben? Wir

Mehr

Fragebogen zur Untersuchung der Kundenzufriedenheit mit SB-Kassen (zweite empirische Untersuchung)

Fragebogen zur Untersuchung der Kundenzufriedenheit mit SB-Kassen (zweite empirische Untersuchung) Interviewer: Fragebogennummer: Datum: Uhrzeit: SB Guten Tag, im Rahmen einer Seminararbeit an der Professur für Handelsbetriebslehre der Universität Göttingen führe ich eine empirische Untersuchung zur

Mehr

Zertifizierung TÜV Service tested

Zertifizierung TÜV Service tested Zertifizierung TÜV Service tested Marktforschungsergebnisse RaboDirect Deutschland Prüfbericht Nr. 15 TH 1200 Inhalt Ziele der Untersuchung Zertifizierungsrichtlinien Untersuchungsdesign Statistische Daten

Mehr

BRANCHENTICKER: Baumärkte

BRANCHENTICKER: Baumärkte BRANCHENTICKER: Baumärkte Ausgabe: 2011 INHALTSVERZEICHNIS Über die vorliegende Studie... Was ist TÜV Saar NetResearch?... Über die Herausgeber... Die Datenerhebungsmethode... Aktuelle Datenbasis des Branchenreports...

Mehr

Fragebogen zur Untersuchung der Kundenzufriedenheit mit SB-Kassen (erste empirische Untersuchung)

Fragebogen zur Untersuchung der Kundenzufriedenheit mit SB-Kassen (erste empirische Untersuchung) Interviewer: Fragebogennummer: Datum: Uhrzeit: SB Guten Tag, im Rahmen einer Seminararbeit am Institut für Marketing und Handel der Universität Göttingen führe ich eine empirische Untersuchung zur Beurteilung

Mehr

Aktuelle Entwicklung des Online-Lebensmittel- Einzelhandels auf dem deutschen Markt. Teilnehmer pro Bundesland

Aktuelle Entwicklung des Online-Lebensmittel- Einzelhandels auf dem deutschen Markt. Teilnehmer pro Bundesland Aktuelle Entwicklung des Online-Lebensmittel- Einzelhandels auf dem deutschen Markt Ergebnisse Fragebogen Montatliches Haushaltsnettoeinkommen der Befragten weniger als 750 Euro 18% 7% 9% 750 Euro - 1300

Mehr

Kundenzufriedenheitsbefragung 2014

Kundenzufriedenheitsbefragung 2014 Kundenzufriedenheitsbefragung 2014 Auswertungsband über alle bisher erhobenen Augenoptiker Anton Optik e.k. Februar 2015, V100 Label TÜV SÜD Management Service GmbH 1 1 2 Hintergrund der Erhebung Zusammenfassung

Mehr

biolesker Konsumentenfragebogen Online

biolesker Konsumentenfragebogen Online Wir bedanken uns bei Ihnen mit einem 10 Einkaufs-Gutschein! biolesker Konsumentenfragebogen Online Ihre Zufriedenheit liegt uns am Herzen! Deshalb suchen wir immer wieder nach neuen Ideen und Möglichkeiten,

Mehr

Gärtnerei Sonnenschein

Gärtnerei Sonnenschein wir wissen was Sie von uns wünschen Gärtnerei Gärtnerei, Blumenstraße 18, 94315 Straubing Herr Joseph Käufer Mozart-Str. 6 94315 Straubing Kommentar [g1]: Direkte Anbindung an die Kundendatenbank/ Word-Serienbrieffunktion

Mehr

Die Lange Nacht der Wissenschaften 2011: Besucherbefragung

Die Lange Nacht der Wissenschaften 2011: Besucherbefragung Die Lange Nacht der Wissenschaften : Besucherbefragung Ronald Frank GfK Verein / Studien ronald.frank@gfk-verein.org 1. ERGEBNISSE DER BESUCHERBEFRAGUNG DER LANGEN NACHT DER WISSENSCHAFTEN GfK Verein ///

Mehr

Kunden zu Fans. Beispiel- Report (Auszüge) Fanfocus Deutschland 2013 www.fanfocus-deutschland.de c/o forum! Marktforschung GmbH www.forum-mainz.

Kunden zu Fans. Beispiel- Report (Auszüge) Fanfocus Deutschland 2013 www.fanfocus-deutschland.de c/o forum! Marktforschung GmbH www.forum-mainz. Kunden zu Fanfocus Deutschland 2013 c/o forum! Marktforschung GmbH www.forum-mainz.de Änderungen vorbehalten Inhaltsverzeichnis 1 Anbieterübersicht 2 Erfolgsfaktoren im Beziehungsmanagement 3 Einführung

Mehr

Ministudie Preisvergleich On-Offline Allyouneed trifft den stationären Handel auf dem Kassenbon

Ministudie Preisvergleich On-Offline Allyouneed trifft den stationären Handel auf dem Kassenbon Ministudie Preisvergleich On-Offline Allyouneed trifft den stationären Handel auf dem Kassenbon August 2012 Wir wollten es einfach mal wissen! So kam es zu dieser Mini-Studie: Seit Mai ist Allyouneed jetzt

Mehr

report Mainz - Islam in Deutschland

report Mainz - Islam in Deutschland Ergebnisse einer repräsentativen Erhebung - Tabellarische Übersichten Eine Studie von Infratest dimap im Auftrag von report Mainz Berlin, 8. Oktober 2010 67.10.113326 Untersuchungsanlage Grundgesamtheit:

Mehr

Bio-Fachhandel & vegan: Das Ende des Booms? biopinio-umfrage zu Ernährungsgewohnheiten

Bio-Fachhandel & vegan: Das Ende des Booms? biopinio-umfrage zu Ernährungsgewohnheiten Bio-Fachhandel & vegan: Das Ende des Booms? biopinio-umfrage zu Ernährungsgewohnheiten 13.02.2016 1 Näheres zur Umfrage Die Befragung fand vom 20.01.2016 bis 31.01.2016 statt. Insgesamt haben 1.266 Personen

Mehr

OMNICHECK BAUMÄRKTE MÄRZ 2016 1 / 44

OMNICHECK BAUMÄRKTE MÄRZ 2016 1 / 44 OMNICHECK BAUMÄRKTE MÄRZ 2016 1 / 44 2 / 11 OMNICHECK BAUMÄRKTE - STUDIENSTECKBRIEF Zielgruppe: deutsche Bevölkerung ab 18 Jahren kaufen zumindest gelegentlich in Baumärkten ein und haben mindestens einen

Mehr

Dr. Grieger & Cie. Marktforschung

Dr. Grieger & Cie. Marktforschung BIO-LEBENSMITTELMONITOR 2015 Repräsentative Befragung von Verbrauchern zu unterschiedlichen Aspekten rund um das Thema Bio-Lebensmittel Befragung zu Ernährungs- und Einkaufsgewohnheiten der Deutschen sowie

Mehr

Kundenzufriedenheit Dorfladen Lommiswil, April/Mai 2004 Zusammenfassung Ergebnisse der Umfrage Stand: 31. Mai 2004 Verein Dorfladen Lommiswil

Kundenzufriedenheit Dorfladen Lommiswil, April/Mai 2004 Zusammenfassung Ergebnisse der Umfrage Stand: 31. Mai 2004 Verein Dorfladen Lommiswil Seite 1 Zusammenfassung Ergebnisse der Umfrage Kundenzufriedenheit Dorfladen Lommiswil April/Mai 04 Stand: 31. Mai 04 erstellt durch Verein Dorfladen Lommiswil vereindorfladen@bluewin.ch Seite 2 Eckdaten

Mehr

Lebensmittel Online-Shopping

Lebensmittel Online-Shopping Lebensmittel Online-Shopping Bevölkerungsrepräsentative Umfrage PUTZ & PARTNER Unternehmensberatung AG Partner der Befragung Telefon: +49 (0)40 35 08 14-0 Gertrudenstraße 2, 20095 Hamburg Seite Telefax:

Mehr

Fragebogen zur Übung: Praktische Datenerhebung

Fragebogen zur Übung: Praktische Datenerhebung Datum.. Identifikationsnummer../ (Geburtsdatum des Interviewers und laufende Nummer des Interviews) ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mehr

Kundenzufriedenheitsbefragung 2014

Kundenzufriedenheitsbefragung 2014 Schlüsseldienst Kainz Kundenzufriedenheitsbefragung 2014 Auswertungsband August 2014 Erhebungsbeschreibung Zielgruppe Kunden des Schlüsseldienstes Kainz Gegenstand Erhebung der Kundenzufriedenheit. Zertifizierungs-Kriterien

Mehr

T +49 221-42061-0 E info@yougov.de http://research.yougov.de

T +49 221-42061-0 E info@yougov.de http://research.yougov.de T +49 221-42061-0 E info@yougov.de http://research.yougov.de Von passionierten Fleischliebhabern bis hin zu routinierten Pflanzenköstlern die Menschen in Deutschland unterscheiden sich stark in ihren Ernährungsweisen.

Mehr

Versichertenbefragung

Versichertenbefragung Versichertenbefragung Handelskrankenkasse durchgeführt von M+M Management + Marketing Consulting GmbH Kassel, -befragungen Wir Wir wollten wollten es es wissen: wissen: Wir Wir beurteilen beurteilen n

Mehr

Mobilfunkanbieter 2012

Mobilfunkanbieter 2012 Made by 2,21 1,96 3,01 2,23 3,04 1,93 2,62 2,29 2,64 3,49 2,12 2,51 1,77 2,14 2,37 2,37 1,97 2,52 3,01 2,64 3,68 2,54 3,25 2,05 1,77 3,78 3,22 1,93 2,03 3,52 1,89 3,19 3,16 3,52 3,68 1,81 3,51 2,64 3,49

Mehr

Regional eine Frage des guten Geschmacks!

Regional eine Frage des guten Geschmacks! Regional eine Frage des guten Geschmacks! 5. März 2015 Institutsprofil in Stichworten Seit 2009 aktiv in der Schweiz (Beteiligung der Marketagent.com online research GmbH, Österreichs online-mafo-marktführers

Mehr

Verbraucherinformation TÜV Preis/Leistung. congstar Services GmbH gültig für: ja! mobil

Verbraucherinformation TÜV Preis/Leistung. congstar Services GmbH gültig für: ja! mobil Verbraucherinformation TÜV Preis/Leistung congstar Services GmbH gültig für: ja! mobil Inhalt Allgemeine Hinweise zu Prüfzeichen und Tipps Beschreibung der Vorgehensweise Ergebnisse und Zertifizierungsrichtlinien

Mehr

Fragebogen PoS-Optimizer

Fragebogen PoS-Optimizer Fragebogen PoS-Optimizer Selektionskriterien Die Probanden wurden von Studierenden rekrutiert und kennen den Aufbau und das Ziel der Studie nicht Interview nach dem Einkauf am PoS-Optimizer Interviewer:

Mehr

Kundenzufriedenheitsmessung 2008

Kundenzufriedenheitsmessung 2008 Kundenzufriedenheitsmessung 2008 Im Auftrag der SVP Stadtverkehr Pforzheim / Veolia-Verkehr-Gruppe September 2008 Karin Schmitt-Hagstotz Hans-Christian Schübert GmbH St.-André-Str. 9, 75203 Königsbach-Stein

Mehr

Mehr Wissen durch Marktforschung. Das TÜV Saarland Angebot zu mehr Transparenz

Mehr Wissen durch Marktforschung. Das TÜV Saarland Angebot zu mehr Transparenz Mehr Wissen durch Marktforschung Das TÜV Saarland Angebot zu mehr Transparenz Die TÜV Saarland Marktforschung B 2 B Marktforschung TÜV Saarland Holding GmbH 2 Vorstellung: TÜV Saarland Holding GmbH Unsere

Mehr

Mehr Wissen durch Marktforschung. Das TÜV Saarland Angebot zu mehr Transparenz

Mehr Wissen durch Marktforschung. Das TÜV Saarland Angebot zu mehr Transparenz Mehr Wissen durch Marktforschung Das TÜV Saarland Angebot zu mehr Transparenz Die TÜV Saarland Marktforschung Unser Leistungsangebot TÜV Saarland Holding GmbH 2 Vorstellung: TÜV Saarland Holding GmbH Unsere

Mehr

Produkte und Dienstleistungen aus ökologischem Landbau verkaufen - Absatzwege im Einzelhandel -

Produkte und Dienstleistungen aus ökologischem Landbau verkaufen - Absatzwege im Einzelhandel - Informationsmaterialien über den ökologischen Landbau und zur Verarbeitung ökologischer Erzeugnisse für die Aus- und Weiterbildung im Ernährungshandwerk und der Ernährungswirtschaft (Initiiert durch das

Mehr

Nutzungsverhalten des ÖPNV (Frage 1 bis 3 sind bei dem Kundenbarometer und der Nicht-Nutzerbefragung gleich.)

Nutzungsverhalten des ÖPNV (Frage 1 bis 3 sind bei dem Kundenbarometer und der Nicht-Nutzerbefragung gleich.) Nutzungsverhalten des ÖPNV (Frage 1 bis 3 sind bei dem Kundenbarometer und der Nicht-Nutzerbefragung gleich.) 1. Wie häufig nutzen Sie den öffentlichen Nahverkehr (ÖPNV)? (Wenn weniger als 5-mal im Jahr

Mehr

Gesunde Ernährung. Erhebungszeitraum: 12. bis 14. August 2014 statistische Fehlertoleranz: +/- 3 Prozentpunkte

Gesunde Ernährung. Erhebungszeitraum: 12. bis 14. August 2014 statistische Fehlertoleranz: +/- 3 Prozentpunkte Gesunde Ernährung Datenbasis: 1.010 Befragte Erhebungszeitraum: 12. bis 14. August 2014 statistische Fehlertoleranz: +/- 3 Prozentpunkte Auftraggeber: DAK-Gesundheit Beim Einkauf von Lebensmitteln achtet

Mehr

Studie zum Einkaufsverhalten deutscher Verbraucher

Studie zum Einkaufsverhalten deutscher Verbraucher Studie zum Einkaufsverhalten deutscher Verbraucher Auftraggeber: Wunderkauf / checkitmobile GmbH Durchführung: BIFI - Berlin Institute for Innovation Struktur I 1. Ausgangssituation 1.1. Studienziel 1.2.

Mehr

Rheinland-PfalzTREND März 2016 Eine Umfrage im Auftrag der ARD

Rheinland-PfalzTREND März 2016 Eine Umfrage im Auftrag der ARD Eine Umfrage im Auftrag der ARD Untersuchungsanlage Grundgesamtheit Wahlberechtigte Bevölkerung in Rheinland-Pfalz ab 18 Jahren Stichprobe Repräsentative Zufallsauswahl / Randomstichprobe Erhebungsverfahren

Mehr

TÜV SÜD Management Service GmbH. TÜV geprüfte Online-Händler für mehr Sicherheit im Internet

TÜV SÜD Management Service GmbH. TÜV geprüfte Online-Händler für mehr Sicherheit im Internet TÜV SÜD Management Service GmbH TÜV geprüfte Online-Händler für mehr Sicherheit im Internet Sicherheit beim Online-Shopping Was ist Sicherheit? Aus der Sicht des Kunden: Sicher ist, wenn nichts schief

Mehr

Auswertung Fragebogen Sparmarkt Schröcken

Auswertung Fragebogen Sparmarkt Schröcken Auswertung Fragebogen Sparmarkt Schröcken Bei den Bemerkungen wurden alle Bemerkungen der Fragebögen angeführt, daher kommt es zu Mehrfachnennungen. Von 80 Haushalten haben 49 den Fragebogen abgeben (=61

Mehr

Der deutsche Lebensmittelhandel im Urteil der Kunden 2010

Der deutsche Lebensmittelhandel im Urteil der Kunden 2010 Der deutsche Lebensmittelhandel im Urteil der Kunden 2010 Eine repräsentative Studie zu denvertriebsliniendes deutschen Lebensmittelhandels von Lebensmittel Zeitung und Konzept & Markt November 2010 Vorwort

Mehr

Trend Evaluation Consumer Insights Alkoholfreie Getränke Energydrinks STUDIENINHALTE

Trend Evaluation Consumer Insights Alkoholfreie Getränke Energydrinks STUDIENINHALTE Trend Evaluation Consumer Insights Alkoholfreie Getränke Energydrinks 2014 - STUDIENINHALTE mafowerk Marktforschung Beratung Nürnberg im Mai 2014 1 Copyright mafowerk GmbH, 2014 Energydrinks haben sich

Mehr

Kundenzufriedenheit mit Taxi- Unternehmen in Deutschland. für den Deutschen Taxi- und Mietwagenverband e.v., Frankfurt am Main

Kundenzufriedenheit mit Taxi- Unternehmen in Deutschland. für den Deutschen Taxi- und Mietwagenverband e.v., Frankfurt am Main Kundenzufriedenheit mit Taxi- Unternehmen in Deutschland für den Deutschen Taxi- und Mietwagenverband e.v., Frankfurt am Main IFAK Institut GmbH & Co. KG Markt- und Sozialforschung Zur Methode Bevölkerungsrepräsentative

Mehr

Verbraucherinformation TÜV Service tested TÜV Preis/Leistung Pflanzen Janssen GmbH gültig für: heckenpflanzen.de

Verbraucherinformation TÜV Service tested TÜV Preis/Leistung Pflanzen Janssen GmbH gültig für: heckenpflanzen.de Verbraucherinformation TÜV Service tested TÜV Preis/Leistung Pflanzen Janssen GmbH gültig für: heckenpflanzen.de Inhalt Allgemeine Hinweise zu Prüfzeichen und Tipps Beschreibung der Vorgehensweise Ergebnisse

Mehr

Was halten die Österreicher von ihrer Hausbank? Thomas Schwabl Wien, am 15. Mai 2012

Was halten die Österreicher von ihrer Hausbank? Thomas Schwabl Wien, am 15. Mai 2012 Was halten die Österreicher von ihrer Hausbank? Thomas Schwabl Wien, am 15. Mai 2012 Umfrage-Basics / Studiensteckbrief: _ Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI) _ Instrument: Online-Interviews

Mehr

Ergebnisse Kundenbefragung

Ergebnisse Kundenbefragung Ergebnisse Kundenbefragung MCP mein coach + partner Im Schollengarten 1d 76646 Bruchsal Ansprechpartner: Steffen Ansmann Projektleiter Innovations- und Marktforschung TÜV Rheinland Kraftfahrt GmbH Am Grauen

Mehr

Kundenzufriedenheitsbefragung bei 34 medax-kunden November 2010 "Zufriedenheit mit medizinischen Übersetzungsbüros"

Kundenzufriedenheitsbefragung bei 34 medax-kunden November 2010 Zufriedenheit mit medizinischen Übersetzungsbüros Kundenzufriedenheitsbefragung bei 34 medax-kunden November 2010 "Zufriedenheit mit medizinischen Übersetzungsbüros" Studiendesign Fragestellungen Woher kennen die Befragten medax als Fachübersetzungsbüro?

Mehr

Service ist wichtiger als der Preis: Erfahrungen von Verbrauchern mit dem Kundenservice Branche: Finanzdienstleistung

Service ist wichtiger als der Preis: Erfahrungen von Verbrauchern mit dem Kundenservice Branche: Finanzdienstleistung Service ist wichtiger als der Preis: Erfahrungen von Verbrauchern mit dem Kundenservice Branche: Finanzdienstleistung November 2012 Claire Richardson, Vice President of Workforce Optimization Solutions,

Mehr

Consulimus AG Mystery Shopping

Consulimus AG Mystery Shopping Consulimus AG Mystery Shopping Beispielhafte Auswertung Köln, Mai 2009 Inhaltsverzeichnis I. Informationen zur Durchführung II. Allgemeine Ergebnisse 1. Auswertung Gesamt 2. Gesamtzufriedenheit 3. Optimierungspotenziale

Mehr

Fragebogen für Führungskräfte (t2)

Fragebogen für Führungskräfte (t2) Fragebogen für Führungskräfte (t2) Prof. Dr. Eric Kearney & Dipl.-Psych. Florian Scholz Lehrstuhl für Führung, Organisation und Personal Universität Potsdam Herzlich willkommen zur angekündigten Befragung

Mehr

Customer Experience Studie 2013: Das Customer Experience ist ein gewaltiger Hebel für den Net Promoter Score

Customer Experience Studie 2013: Das Customer Experience ist ein gewaltiger Hebel für den Net Promoter Score Customer Experience Studie 2013: Das Customer Experience ist ein gewaltiger Hebel für den Net Promoter Score Präsentation für das Customer Experience Forum 9 CX Dr. Stefan Leuthold stefan.leuthold@stimmt.ch

Mehr

Kundenbefragung 2014 Landkreis Osterholz

Kundenbefragung 2014 Landkreis Osterholz Kundenbefragung 2014 Landkreis Osterholz Projekt an der Hochschule für Verwaltung in Niedersachsen Projektleitung: Prof. Dr. Jan Schilling Projektteammitglieder: Natalie Bonsack, Melissa Just, Sarah Klinkosch,

Mehr

Vertrauen entsteht durch Zuhören. Wie wir mit Fairness, Offenheit und Engagement höchste Zufriedenheit erreichen möchten.

Vertrauen entsteht durch Zuhören. Wie wir mit Fairness, Offenheit und Engagement höchste Zufriedenheit erreichen möchten. Vertrauen entsteht durch Zuhören. Wie wir mit Fairness, Offenheit und Engagement höchste Zufriedenheit erreichen möchten. enercity: aktiv, persönlich, kompetent. Die Stadtwerke Hannover AG schafft mit

Mehr

Verlässlichkeit und Vertrauen beim Online-Kauf. August 2014

Verlässlichkeit und Vertrauen beim Online-Kauf. August 2014 Verlässlichkeit und Vertrauen beim Online-Kauf August 2014 Impressum Dieses Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz

Mehr

M+M Versichertenbarometer

M+M Versichertenbarometer M+M Management + Marketing Consulting GmbH Benchmarkstudie im deutschen Krankenversicherungsmarkt 10 Jahre M+M Versichertenbarometer Kundenzufriedenheit und -bindung im Urteil der Versicherten M+M Versichertenbarometer

Mehr

Elternumfrage 2015. Kindergarten (mit Krippe und Vorschule) Phorms Campus München

Elternumfrage 2015. Kindergarten (mit Krippe und Vorschule) Phorms Campus München Elternumfrage 2015 Kindergarten (mit Krippe und Vorschule) Phorms Campus München Ergebnisse der Elternumfrage 2015 Um die Auswertung der Elternumfrage 2015 richtig lesen und interpretieren zu können, sollten

Mehr

Absatzwege für Bio-Produkte

Absatzwege für Bio-Produkte Informationsmaterialien über den ökologischen Landbau und zur Verarbeitung ökologischer Erzeugnisse für die Aus- und Weiterbildung im Ernährungshandwerk und in der Ernährungswirtschaft (Initiiert durch

Mehr

Staatliche Bio-Siegel

Staatliche Bio-Siegel Staatliche Bio-Siegel Deutsches Bio-Siegel Mit dem Deutschen Bio-Siegel werden seit September 2001 landwirtschaftliche Erzeugnisse und verarbeitete Produkte zertifiziert die gemäß der Verordnung (EWG)

Mehr

Studiensteckbrief: Erhebungszeitraum: 11. -28. Februar 2010 4.170.000

Studiensteckbrief: Erhebungszeitraum: 11. -28. Februar 2010 4.170.000 Lebensmitteleinzelhandel im Mediamix Branche: Erhebungszeitraum: Panel: Erhebung: Aufbereitung und Koordination: Lebensmitteleinzelhandel 11.- 28. Februar 2010 n = 750 Marketagent.com TMC The Media Consultants

Mehr

AMC AMC Finanzmarkt GmbH

AMC AMC Finanzmarkt GmbH Angebot AMC-Gemeinschaftsprojekt NPS-Benchmarking Inhalt: 1. Überblick... 2 2. NPS-Benchmarking... 2 3. Projektpartner... 3 4. Ergebnisse des Projektes... 3 5. Rahmenbedingungen... 4 6. Leistungen... 4

Mehr

Fragebogen Social Media reloaded - 2013

Fragebogen Social Media reloaded - 2013 Fragebogen Social Media reloaded - 2013 Umfrage-Basics/ Studiensteckbrief: _ Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI) _ Instrument: Online-Interviews über die Marketagent.com research Plattform

Mehr

TOP ONLINE WERBEANBIETER SCHWEIZ 2014

TOP ONLINE WERBEANBIETER SCHWEIZ 2014 TOP ONLINE WERBEANBIETER SCHWEIZ 2014 KUNDENZUFRIEDENHEITSSTUDIE 1 Copyright d.core Switzerland GmbH, 2014 ZÜRICH, MAI 2014 2 Copyright d.core Switzerland GmbH, 2014 KUNDENZUFRIEDENHEITSSTUDIE 2014 Im

Mehr

Erfolgsfaktoren im E-Commerce Top Online-Shops in Österreich und der Schweiz

Erfolgsfaktoren im E-Commerce Top Online-Shops in Österreich und der Schweiz Erfolgsfaktoren im E-Commerce Top Online-Shops in Österreich und der Schweiz Zentrale Ergebnisse Dr. Kai Hudetz IFH Institut für Handelsforschung GmbH 1 AGENDA 1. Zielsetzung 2. Studiensteckbrief und Methodik

Mehr

DOKUMENTATION Auszug Kundenbefragung Baumärkte 2012. Mehr Transparenz mehr Kundennähe Hamburg, 5. November 2012

DOKUMENTATION Auszug Kundenbefragung Baumärkte 2012. Mehr Transparenz mehr Kundennähe Hamburg, 5. November 2012 DOKUMENTATION Auszug Kundenbefragung Baumärkte 2012 Mehr Transparenz mehr Kundennähe Hamburg, 5. November 2012 UNTERNEHMEN KONTAKT DISQ Deutsches Institut für Service-Qualität GmbH & Co. KG Adresse: Dorotheenstraße

Mehr

Karl-Jaspers. Jaspers-Klinik. ggmbh. Ergebnisse (Zusammenfassung) Befragung der Niedergelassenen Ärzte 2009

Karl-Jaspers. Jaspers-Klinik. ggmbh. Ergebnisse (Zusammenfassung) Befragung der Niedergelassenen Ärzte 2009 Jaspers-Klinik ggmbh Ergebnisse (Zusammenfassung) Befragung der Niedergelassenen Ärzte 009 Ausgewertete Fragebögen Gesamtzahl ausgewerteter Fragebögen 09 Anzahl verteilter Fragebögen 7 Entspricht einer

Mehr

Befragung von medax-kunden. März 2012. "Zufriedenheit mit medizinischen Übersetzungsbüros"

Befragung von medax-kunden. März 2012. Zufriedenheit mit medizinischen Übersetzungsbüros Befragung von medax-kunden März 2012 "Zufriedenheit mit medizinischen Übersetzungsbüros" Durchführung: Institut für Marktforschung im Gesundheitswesen - München www.-institut.de 1 Studiendesign Fragestellungen

Mehr

GS SRE DE Restaurant Services Kundenzufriedenheit 2014

GS SRE DE Restaurant Services Kundenzufriedenheit 2014 SRE Restaurant Services Mitarbeiterrestaurants in Deutschland Zeitraum 20.10. - 21.11. Standort Amberg (AMB) Erhebung elektr. Fragebögen, Printfragebögen Einladungen 5.078 Rücklauf 1.632 Response Rate

Mehr

St. Galler Internettag

St. Galler Internettag Internetstudie 2013: Wie sich die Internetnutzung in der Schweiz entwickelt St. Galler Internettag Rüschlikon, den 19. März 2013 Prof. Dr. Thomas Rudolph Befragungsstandorte! Befragung von über 1000 Passanten

Mehr

Innovative Verkaufsförderung rderung am POS Mit zielgerichteten Aktionen zum Erfolg

Innovative Verkaufsförderung rderung am POS Mit zielgerichteten Aktionen zum Erfolg Innovative Verkaufsförderung rderung am POS Mit zielgerichteten Aktionen zum Erfolg Das Unternehmen acardo technologies AG Gründung August 2000 Anteilseigner u.a. Pironet NDH AG Standorte in Dortmund und

Mehr

Kundenbarometer Wasser

Kundenbarometer Wasser Kurz-Zusammenfassung Benchmark-Studie Kundenzufriedenheit des Bundesverbandes der Energiewirtschaft (BDEW) Ergebnisbericht promit Marktforschung Dieter Lindauer, Betriebsleiter Oktober 2013 Befragungsdesign

Mehr

Quartalsbericht zur Nutzung des Bio-Siegels Dezember 2013

Quartalsbericht zur Nutzung des Bio-Siegels Dezember 2013 Quartalsbericht zur Nutzung des Bio-Siegels Dezember 2013 Alle, die Produkte mit dem Bio-Siegel kennzeichnen wollen, haben die Kennzeichnung ihrer Produkte vor dem erstmaligen Verwenden des Bio-Siegels

Mehr

Welche Staatsangehörigkeit(en) haben Sie?... Mutter geboren?...

Welche Staatsangehörigkeit(en) haben Sie?... Mutter geboren?... Erhebung zu den Meinungen und Erfahrungen von Immigranten mit der deutschen Polizei Im Rahmen unseres Hauptseminars zu Einwanderung und Integration an der Universität Göttingen wollen wir die Meinungen

Mehr

Fragebogen zur Kundenzufriedenheit

Fragebogen zur Kundenzufriedenheit Fragebogen zur Kundenzufriedenheit Liebe Kundin, Lieber Kunde. Willkommen bei der GEMÜSEKISTE EMÜSEKISTE-UMFRAGE MFRAGE zur zur Kundenzufriedenheit 2011. Damit Sie sich auch in Zukunft bei uns wohl fühlen

Mehr

TÜV Service tested Prüfgrundlagen

TÜV Service tested Prüfgrundlagen TÜV Service tested Prüfgrundlagen 60 Grundsätzliche Prüfgrundlagen Für die Auszeichnung TÜV Service tested müssen drei Voraussetzungen erfüllt sein: 1. Die Gesamtzufriedenheit muss von den Kunden des Unternehmens

Mehr

GruenderLead.de IHR Lead Partner

GruenderLead.de IHR Lead Partner GruenderLead.de IHR Lead Partner Wir bieten vorgeprüfte 1A Datensätze - Leads in sehr guter Qualität Was ist Gruenderlead.de? Sie sind mit Leib und Seele Berater und möchten sich voll- und ganz Gruenderleads.de

Mehr

mêéëëéáåñçêã~íáçå=omnr

mêéëëéáåñçêã~íáçå=omnr 2,21 1,96 3,01 2,23 3,04 2,80 1,93 2,62 2,29 2,64 3,49 2,90 2,12 2,10 2,51 1,77 2,14 2,70 2,37 2,37 1,97 2,52 3,01 2,64 3,68 2,54 3,25 2,05 1,77 3,78 3,22 1,93 2,03 3,52 1,89 3,19 3,16 3,52 3,68 1,81 3,51

Mehr

Banken & Kreditinstitute

Banken & Kreditinstitute Handels-Check Banken & Kreditinstitute Mai 2011 Umfrage-Basics/ Studiensteckbrief: _ Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI) _ Instrument: Online-Interviews über die Marketagent.com research Plattform

Mehr

ARD-DeutschlandTREND: Februar 2015. ARD- DeutschlandTREND Februar 2015 Eine Studie im Auftrag der tagesthemen

ARD-DeutschlandTREND: Februar 2015. ARD- DeutschlandTREND Februar 2015 Eine Studie im Auftrag der tagesthemen ARD- DeutschlandTREND Februar 2015 Eine Studie im Auftrag der tagesthemen Untersuchungsanlage Grundgesamtheit: Stichprobe: Autor: Redaktion WDR: Wissenschaftliche Betreuung und Durchführung: Erhebungsverfahren:

Mehr

DiTech Computer. Und nicht Irgendwas. Wien 21.03.2010. DiTech-Mediendinner 1. Dezember 2010

DiTech Computer. Und nicht Irgendwas. Wien 21.03.2010. DiTech-Mediendinner 1. Dezember 2010 DiTech Computer. Und nicht Irgendwas. Wien 21.03.2010 DiTech-Mediendinner 1. Dezember 2010 Die österreichischen Computernutzer 2 Eckdaten zur Studie Befragungszeitraum: 20. Oktober bis 12. November 2010

Mehr

Vertrauen im Lebensmittel Online Handel - Mit Sicherheit zu mehr Erfolg

Vertrauen im Lebensmittel Online Handel - Mit Sicherheit zu mehr Erfolg Vertrauen im Lebensmittel Online Handel - Mit Sicherheit zu mehr Erfolg saymo GmbH, Mo Mosavi, 03. Mai 2012 Agenda Kurze Vorstellung von saymo.de Lebensmittel Online Shopping in Deutschland Erfolgsfaktor

Mehr

Banken & Kreditinstitute

Banken & Kreditinstitute Handels-Check Banken & Kreditinstitute Mai 2012 Umfrage-Basics/ Studiensteckbrief: _ Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI) _ Instrument: Online-Interviews über die Marketagent.com research Plattform

Mehr

Markttrend Drogeriemarkt 2006

Markttrend Drogeriemarkt 2006 Markttrend Drogeriemarkt 2006 Frankfurt am Main, Januar 2006 Kurzer Marktüberblick Mit knapp 20.000 Filialen gilt der Drogeriemarkt in Deutschland als gesättigt. Wachstum ist zwangsläufig nur noch auf

Mehr

Hande d l e s- s C - h C ec e k Tankstellenshops Februar 2011

Hande d l e s- s C - h C ec e k Tankstellenshops Februar 2011 Handels-Check Tankstellenshops Februar 2011 Umfrage-Basics/ Studiensteckbrief: _ Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI) _ Instrument: Online-Interviews über die Marketagent.com research Plattform

Mehr

EINBLICKE FÜR KMU-KUNDEN

EINBLICKE FÜR KMU-KUNDEN TWITTER + RESEARCHNOW business.twitter.com @TwitterAdsDACH METHODOLOGIE Wir haben eine 10-minütige Umfrage unter 500 Befragten durchgeführt, die... in Deutschland, Österreich oder der Schweiz wohnen**

Mehr

Weihnachtsumfrage 2014 Einkaufsverhalten der Konsumenten in Deutschland in Bezug auf Weihnachtsgeschenke

Weihnachtsumfrage 2014 Einkaufsverhalten der Konsumenten in Deutschland in Bezug auf Weihnachtsgeschenke Einkaufsverhalten der Konsumenten in Deutschland in Bezug auf Weihnachtsgeschenke ifes Institut für Empirie & Statistik FOM Hochschule für Oekonomie & Management Prof. Dr. Oliver Gansser Ergebnisdiagramme

Mehr

Hintergrundinformationen zum Engagementatlas 09

Hintergrundinformationen zum Engagementatlas 09 Hintergrundinformationen zum Engagementatlas 09 Unterschiede Engagementatlas 09 Freiwilligensurvey Ziel des Engagementatlas 09 ist deutschlandweit repräsentativ zu erheben, wie groß das bürgerschaftliche

Mehr

IHR PARTNER RUND UM WOHN- UND GEWERBEIMMOBILIEN

IHR PARTNER RUND UM WOHN- UND GEWERBEIMMOBILIEN PELL-RICH immobilien IHR PARTNER RUND UM WOHN- UND GEWERBEIMMOBILIEN Wir sind Partner der KOMPETENT. ENGAGIERT. AUTHENTISCH. WWW.PELL-RICH.DE WER IST PELL-RICH? Die beiden Geschäftsführer Michael Pellinghoff

Mehr

ARD-DeutschlandTREND: November 2013. ARD- DeutschlandTREND November 2013 Eine Studie im Auftrag der tagesthemen

ARD-DeutschlandTREND: November 2013. ARD- DeutschlandTREND November 2013 Eine Studie im Auftrag der tagesthemen ARD- DeutschlandTREND November 2013 Eine Studie im Auftrag der tagesthemen Untersuchungsanlage Grundgesamtheit: Wahlberechtigte Bevölkerung in Deutschland ab 18 Jahren Stichprobe: Repräsentative Zufallsauswahl

Mehr

Die PRO:FIT.MACHER Dipl.-Päd. Uwe Fischer Dipl.-Kfm. Ursula Liphardt

Die PRO:FIT.MACHER Dipl.-Päd. Uwe Fischer Dipl.-Kfm. Ursula Liphardt Die Messbarkeit von Marketingaktionen wird sehr oft als Dilemma beschrieben. Schon Henry Ford sagte: Ich weiß, dass die Hälfte meiner Werbung umsonst ist, ich weiß nur nicht, welche Hälfte. Mit der richtigen

Mehr

Brief Inventory of Thriving (BIT) Copyright 2014 Ed Diener, Rong Su, and Louis Tay

Brief Inventory of Thriving (BIT) Copyright 2014 Ed Diener, Rong Su, and Louis Tay Brief Inventory of Thriving (BIT) Copyright 2014 Ed Diener, Rong Su, and Louis Tay Reference: Su, R., Tay, L., & Diener, E. (2014). The development and validation of Comprehensive Inventory of Thriving

Mehr

Befragung von Absolventen und Absolventinnen des OSZ IMT zu ihrem Verbleib vom Juli/August 2013

Befragung von Absolventen und Absolventinnen des OSZ IMT zu ihrem Verbleib vom Juli/August 2013 Befragung von Absolventen und Absolventinnen des OSZ IMT zu ihrem Verbleib vom Juli/August 2013 Stichprobe und Befragungsinhalte Zeitraum der Befragung: Juli/August 2013 Anzahl ausgefüllter Fragebögen:

Mehr

Presse-Charts D-A-CH - Studie zum Ernährungsverhalten

Presse-Charts D-A-CH - Studie zum Ernährungsverhalten Presse-Charts D-A-CH - Studie zum Ernährungsverhalten Juli 2009 Umfrage-Basics/ Studiensteckbrief _ Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI) _ Instrument: Online-Interviews über die Marketagent.com

Mehr

Innovative Verkaufsförderung rderung am POS. bringing marketing to the point!

Innovative Verkaufsförderung rderung am POS. bringing marketing to the point! Innovative Verkaufsförderung rderung am POS bringing marketing to the point! Das Unternehmen acardo technologies AG Gründung August 2000 Anteilseigner u.a. Pironet NDH AG Standorte in Dortmund und Hamburg

Mehr

Projekt Coaching in der Schulverpflegung. Zufriedenheitsbefragung bei Schülerinnen und Schülern zur Mittagsverpflegung. Juli 2011

Projekt Coaching in der Schulverpflegung. Zufriedenheitsbefragung bei Schülerinnen und Schülern zur Mittagsverpflegung. Juli 2011 Projekt Coaching in der Schulverpflegung Zufriedenheitsbefragung bei Schülerinnen und Schülern zur Mittagsverpflegung Juli 2011 2 Schülerbefragung Projekt Coaching in der Schulverpflegung - IPP 2011 Liebe

Mehr

Kommunikation am Point of Sale am Beispiel. Ferrero

Kommunikation am Point of Sale am Beispiel. Ferrero Kommunikation am Point of Sale am Beispiel Ferrero Agenda 1. Das Ferrero Genusswelt -Konzept 2. Checkpoint: Mittler zwischen Handel & Industrie 3. Umsetzung Genusswelt am Point of Sale - Beratung - Tools

Mehr