Bitte benennen Sie Ihre Dateien folgendermaßen:

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Bitte benennen Sie Ihre Dateien folgendermaßen:"

Transkript

1 Videodateien, die an IMD geliefert werden, müssen folgendem technischen Layout entsprechen (am Beispiel eines 30 Spots): Timecode 09:59:50:00 7 technischer Vorspann* 09:59:57:00 3 Schwarzbild + Stille 10:00:00:00 Video & Audio In-Point (Start of Message) 10:00:29:24 Video & Audio Out-Point (End of Message) 10:00:30:00 1 Schwarzbild + Stille 10:00:30:24 Dateiende Anmerkung: der obige Timecode basiert auf einer Out Point Inclusive Timeline, d.h. dass der Frame, der als Out-Point markiert ist (10:00:30:24), im finalen Video enthalten ist. * technischer Vorspann: EBU Farbbalken, 100% Luma / 100% Chroma, Testton -18 dbfs / 1 khz Bitte benennen Sie Ihre Dateien folgendermaßen: Der Dateiname muss die Motiv-/SUISA-Nummer enthalten, weitere Informationen wie Agentur und Produkt sind optional. Es dürfen keine Leer- oder Sonderzeichen verwendet werden. HD-Videodateien müssen mit dem Kürzel HD_ beginnen. Enthält Ihr Auftrag sowohl SD- als auch HD- Sender, können wir gerne kostenlos die Konvertierung zu SD übernehmen. Bevor wir Werbespots für Sie digital an die Sender übertragen können, benötigen wir eine Testdatei von Ihnen, um die Einhaltung unserer technischen Spezifikationen überprüfen und unsere Systeme für Ihre Dateien einrichten zu können. Sollten Sie entsprechende Templates für Soft- und Hardwareanwendungen benötigen, wenden Sie sich bitte an uns. Gerne stellen wir Ihnen diese für gängige Anwendungen zur Verfügung. Logindaten für unsere Auftragswebsite und unseren FTP-Server lassen wir Ihnen auf Anfrage gerne zukommen. IMD / Schweiz: /

2 SD HD Type Apple ProRes IMX50 MPEG 2 Apple ProRes DNxHD HD MPEG 2 File Format MOV (QuickTime) MOV (QuickTime) / MPG (MPEG MXF (OP1a) Program Stream) MOV (QuickTime) MXF (OP1a) MXF (OP1a) Video Format ProRes 422 HQ IMX50 MPEG 2 ProRes 422 HQ DNxHD (VC-3) MPEG 2 Format Profile Normal / / High Quality (HQ) Width Height 576 / / / Display Aspect Ratio 16:9 FHA 16:9 FHA 16:9 FHA 16:9 16:9 16:9 Bitrate Mode Constant Constant Bitrate 50 Mbps 50 Mbps 185 Mbps 100 Mbps Framerate 25 fps 25 fps 25 fps 25 fps 25 fps 25 fps Chroma Subsampling 4:2:2 4:2:2 4:2:2 4:2:2 4:2:2 4:2:2 Interlacing Interlaced Top Field Interlaced Top Field Interlaced Top Field Interlaced Top Field Interlaced Top Field Interlaced Top Field GOP Structure I Frame Only I Frame Only Audio Format PCM PCM MPEG 1 Layer 2 (MP2) Bitrate Mode Constant Bitrate 384 Kbps PCM PCM PCM Channels 2 (Stereo) 2 (Stereo) 2 (Stereo) 2 (Stereo) 2 (Stereo) 2 (Stereo) Sample Rate 48 khz 48 khz 48 khz 48 khz 48 khz 48 khz Bits per Sample 16 / 24 bits 16 / 24 bits 16 / 24 bits 16 / 24 bits 16 / 24 bits 16 / 24 bits Peak Level -9 dbfs* -9 dbfs* -9 dbfs* -9 dbfs* -9 dbfs* -9 dbfs* *Manche Sender benötigen einen EBU R128 konformen Audiomix. Die entsprechenden Sender finden Sie in unserer Senderliste. IMD / Schweiz: /

3 IMD / Schweiz: /

4 IMD / Schweiz: /

5 IMD / Schweiz: /

6 IMD / Schweiz: /

7 Online Marketing Advertising / Publisher D-A-CH Adscreen Allgemeine Plakatgesellschaft Axel Springer Clipkit Glam Goldbach Video Network Goldbach Video Network Mobile Google Hi Media Interactive Media IP Austria IP Deutschland IP Network Schweiz IQM Maxdome.de SevenOne Media Deutschland Smartclip Tomorrow Focus United Internet Media Viacom Wilmaa Wilmaa Mobile Sollten Sie einen Publisher beliefern wollen, der nicht auf dieser Liste aufgeführt ist, erschließen wir diesen gerne für Sie. IMD / Schweiz: /

8 Fully Integrated Service 1. Wir liefern Ihren Werbespot über 100Mbit/s Leitungen im sendefähigen Format direkt zu unseren vollintegrierten Servern innerhalb der TV-Sender. Wir nennen es True Digital Delivery. Das macht uns zum schnellsten und zuverlässigsten Anbieter für den digitalen Spot-Transfer von SD-, HD- und 3D-Dateien. Maximum Speed 2. Wir können Ihren Spot in weniger als 2 Stunden an alle digital angebundenen TV-Sender übertragen. Gleichzeitig garantieren wir eine umfassende Qualitätskontrolle. Entdecken wir einen technischen Fehler, melden wir uns sofort und direkt bei Ihnen, ohne Umwege über Agentur und Kunden. More Time 3. Wir verschaffen Ihnen mehr Zeit für die kreative Arbeit. Sollten Sie unter Zeitdruck geraten, klären wir den spätestmöglichen Anlieferungstermin für Sie. Profitieren Sie von unseren guten Verbindungen zu den Sendern. Bei uns müssen Sie keinen aufwendigen Vorspann mit allen Daten erstellen. Farbbalken genügen uns! Motivated Professionals 4. Wir haben zuverlässige und engagierte Spezialisten, die Sie bei allen Fragen persönlich unterstützen. Unser Kontakt ist: Tel: Total Control 5. Wir bieten Ihnen eine Echtzeit-Kontrolle des gesamten Übertragungsprozesses Ihres Werbespots. Sobald Ihr Werbespot beim Sender eingegangen ist, erhalten Sie automatisch eine Versandbestätigung per . One-Stop-Shopping 6. Ein Upload und die einmalige Eingabe der Kampagnendaten genügen den Rest erledigen wir. Gerne transkodieren und versenden wir auch Ihre Online-Video-Ads im gleichen Prozess. IMD / Schweiz: /

SPEZIFIKATIONEN TV-SPOTS

SPEZIFIKATIONEN TV-SPOTS KURZ ERKLÄRT: WAS IST JOIZ? JOIZ IST DER TRANSMEDIALE TAKTGEBER FÜR POP- UND NETZKULTUR FÜR DIE JUNGEN ERWACHSENEN. Interaktiv und medienübergreifend Bei joiz stehen die Zuschauer im Mittelpunkt. Chats,

Mehr

Dezember 2011. TV Delivery !"#$%&#'$$$() KONTAKT: Broadcast - Hotline +49-(0)69-71 91 399 40 Email tvwerbung@adstream.com

Dezember 2011. TV Delivery !#$%&#'$$$() KONTAKT: Broadcast - Hotline +49-(0)69-71 91 399 40 Email tvwerbung@adstream.com Dezember 2011 TV Delivery!"#$%&#'$$$() KONTAKT: Broadcast - Hotline +49-(0)69-71 91 399 40 Email tvwerbung@adstream.com Damit Ihre Werbung besser ankommt, bieten wir 24/7 - Support haben wir persönliche

Mehr

TV Delivery. Februar 2014

TV Delivery. Februar 2014 TV Delivery Februar 2014 1 2 Senderliste Deutschland Sender SD HD Express Seitenverhältnis Anixe TV AXN/Animax 16:9 digital ARD Bongusto TV / AMS Channel 16:9 digital CNN Deutschland DAF Deutsches Anleger

Mehr

SPEZIFIKATIONEN IN-STREAM VIDEO ADS

SPEZIFIKATIONEN IN-STREAM VIDEO ADS SPEZIFIKATIONEN IN-STREAM VIDEO ADS Inhaltsübersicht Agenda 01. Fact sheet... 2 02. Datenblatt... 3 03. Details zur Anlieferung... 3 04. Details zur Auslieferung... 4 05. Adserving... 4 06. Audio... 5

Mehr

Pre-Roll. Vorgeschalteter Spot mit maximal 30 Sekunden Länge

Pre-Roll. Vorgeschalteter Spot mit maximal 30 Sekunden Länge Pre-Roll Vorgeschalteter Spot mit maximal 30 Sekunden Länge Beim PreRoll Ad wird Ihre Werbebotschaft vor den redaktionellen Video-Content geschaltet oder als Sponsoring-Opener geschaltet. Sobald der User

Mehr

Digitale Spotanlieferung Technischer Leitfaden der Sevenone Media GmbH

Digitale Spotanlieferung Technischer Leitfaden der Sevenone Media GmbH Digitale Spotanlieferung Technischer Leitfaden der Sevenone Media GmbH Allgemeines: Jede Datei, die angeliefert oder übertragen wird, muss frei von jeglicher Schadsoftware (z.b. Viren, Trojaner, Exploits)

Mehr

Deutschland. HD SD (16:9) Digital NRW TV** SD (16:9) Digital. Weitere Sendepunkte sind auf der nächsten Seite zu finden.

Deutschland. HD SD (16:9) Digital NRW TV** SD (16:9) Digital. Weitere Sendepunkte sind auf der nächsten Seite zu finden. Deutschland Anixe TV Eurosport Deutschland ARD HeimatLive HD** HD (16:9) Digital ARTE Sponsoring HD HD (16:9) Band * HSE24 AXN / Animax imusic HD** HD (16:9) Digital Biography Channel / History Channel

Mehr

Campus-TV der Uni Mainz

Campus-TV der Uni Mainz Die Themen Campus - TV Videosignal und Datenkompression Windows Media Encoder und RealProducer Formate bei Campus - TV Video Live Streams mit dem Media Encoder 1 Campus-TV der Uni Mainz Eine Initiative

Mehr

Richtlinien für die Annahme von Sendematerial. Welt der Wunder Sendebetrieb GmbH

Richtlinien für die Annahme von Sendematerial. Welt der Wunder Sendebetrieb GmbH Richtlinien für die Annahme von Sendematerial Welt der Wunder Sendebetrieb GmbH Richtlinien für die Annahme von HD-Sendematerial Grundsätzlich muss das Material hierbei dem HD-Format 1080i/25 (1920x1080;

Mehr

VSH-Playout. VSH-tapelessProduction. Immer einen Schritt voraus! VSH-Acquisition. VSH-Produktionsserver. VSH-Playout

VSH-Playout. VSH-tapelessProduction. Immer einen Schritt voraus! VSH-Acquisition. VSH-Produktionsserver. VSH-Playout VSH-Playout Immer einen Schritt voraus! VSH-tapelessProduction VSH-Acquisition VSH-Produktionsserver VSH-Playout VSH-Playout Immer einen Schritt voraus System 1 System N LAN VSH Offline Scheduler Erstellt

Mehr

SPEZIFIKATIONEN IN-TEXT VIDEO AD

SPEZIFIKATIONEN IN-TEXT VIDEO AD SPEZIFIKATIONEN IN-TEXT VIDEO AD Inhaltsübersicht Agenda 01. Fact sheet...2 02. Datenblatt...3 03. Details zur Anlieferung...3 04. Details zur Auslieferung...4 05. Audio...4 06. Allgemeine Anforderungen

Mehr

Technische Richtlinien der PULS 4 TV GmbH & Co KG

Technische Richtlinien der PULS 4 TV GmbH & Co KG Technische Richtlinien der PULS 4 TV GmbH & Co KG Stand Oktober 2014 INHALTSVERZEICHNIS 1. Fileformate... 4 1.1. Spezifikation - Digital Component Signal... 4 1.1.1. Videopegel HD... 4 1.1.2. Videopegel

Mehr

Spezifikationen. In-Stream Video Ads

Spezifikationen. In-Stream Video Ads Spezifikationen Inhalt 1. Fact Sheet... 2 2. Datenblatt... 3 3. Details zur Anlieferung... 3 4. Details zur Auslieferung... 4 5. Adserving... 5 6. Audio... 5 7. Video... 5 8. Technische Anforderungen...

Mehr

Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media SE. Technischer Leitfaden zur digitalen Spotanlieferung der SevenOne Media GmbH

Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media SE. Technischer Leitfaden zur digitalen Spotanlieferung der SevenOne Media GmbH Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media SE Technischer Leitfaden zur digitalen Spotanlieferung der SevenOne Media GmbH Unterföhring, 20.07.2016 1 Allgemeines: Jede Datei, die angeliefert oder übertragen

Mehr

TrafficMediaScreen. Produktion von bewegten Bildern ohne Ton

TrafficMediaScreen. Produktion von bewegten Bildern ohne Ton TrafficMediaScreen Produktion von bewegten Bildern ohne Ton Wichtige Hinweise Bitte lesen Sie diese Anleitung sorgfältig durch und besuchen Sie regelmässig unsere Website www.trafficmediascreen.ch, um

Mehr

Codec - Liste. Erfolg ist machbar!

Codec - Liste. Erfolg ist machbar! Codec - Liste Erfolg ist machbar! GXF MPEG-2 IPB HD Y Y Y Image Sequences Image Seq. BMP Y Y Y Image Seq. DPX Y N Y Image Seq. JPEG Y Y Y Image Seq. JPEG2000 N Y Y Image Seq. MacPaint N Y Y Image Seq.

Mehr

TECHNISCHE RICHTLINIEN Anforderungen an die Produktion

TECHNISCHE RICHTLINIEN Anforderungen an die Produktion TECHNISCHE RICHTLINIEN Anforderungen an die Produktion 19.09.2015 Inhalt Version 1.7 1. Einleitung... 3 2. Technische Richtlinien... 4 2.1. Videosignal... 4 2.1.1. HD-Signale... 4 2.1.2. SD-Signale...

Mehr

Technische Richtlinien für die Materialanlieferung von Tape oder File basierten Produktionen

Technische Richtlinien für die Materialanlieferung von Tape oder File basierten Produktionen 1 Technische Richtlinien für die Materialanlieferung von Tape oder File basierten Produktionen Inhalt 1. Tape basierte Produktionen SD 2. Tape basierte Produktionen HD 3. File basierte Produktionen SD

Mehr

Technische Richtlinien

Technische Richtlinien 1. Präambel 2. Datenformate 2.1. Video 2.1.1. Video SD 2.1.2. Video HD 2.1.2.1. Bildformate 2.1.3. Neutrale Titel 2.2. Audio 2.2.1. Internationale Tonspur (M&E-Mischung) 3. Bandmaterial 4. Magnetbandaufzeichnung

Mehr

LIVE ENCODING AT 4K. Switching Encoding Recording Streaming

LIVE ENCODING AT 4K. Switching Encoding Recording Streaming LIVE ENCODING AT 4K Switching Encoding Recording Streaming Epiphan Pearl-2: Die Komplettlösung für Live-Videoproduktionen Zuverlässiges, unkompliziertes Live-Streaming mit dem integrierten Workflow für

Mehr

Sony PXW FS7. Mediatec GmbH Widdersdorfer Straße 217 50825 Köln Tel: 0221 8880 0 www.mediatec.de shop.mediatec.de info@mediatec.de

Sony PXW FS7. Mediatec GmbH Widdersdorfer Straße 217 50825 Köln Tel: 0221 8880 0 www.mediatec.de shop.mediatec.de info@mediatec.de Köln, 04.11.2014 KAMERAWORKSHOP Sony PXWFS7 Mediatec GmbH Widdersdorfer Straße 217 50825 Köln Tel: 022188800 www.mediatec.de shop.mediatec.de info@mediatec.de Sony PXW FS7 K Sony PXWFS7 K 4KXDCAMCamcorder

Mehr

Format- und Datei-Spezifikationen für multimediale Objekte im VLB

Format- und Datei-Spezifikationen für multimediale Objekte im VLB Multimediale Objekte im Verzeichnis lieferbarer Bücher (VLB) Inhalt Einleitung... 1 Format- und Datei-Spezifikationen für multimediale Objekte im VLB... 2 Anleitung zum Upload von multimedialen Objekten

Mehr

Distribution im Internet 1

Distribution im Internet 1 Distribution im Internet 1 Video-Komprimierung & Distribution 1 Intro Container h.264 XDCam MPEG-2 mp3 DV aac XVid Cinepak Flash ON2 Codecs Movie 2 Container-Formate Quicktime (.mov) AVI (.avi) Windows

Mehr

VSH-Playout. VSH-tapelessProduction. Immer einen Schritt voraus! VSH-Acquisition. VSH-Produktionsserver. VSH-Playout

VSH-Playout. VSH-tapelessProduction. Immer einen Schritt voraus! VSH-Acquisition. VSH-Produktionsserver. VSH-Playout VSH-Playout Immer einen Schritt voraus! VSH-tapelessProduction VSH-Acquisition VSH-Produktionsserver VSH-Playout VSH-Playout Immer einen Schritt voraus System N System 1 LAN VSH CG Videotitler Erstellt

Mehr

Südtiroler Kinowerbung (CINEPLEXX Bozen ODEON CINECENTER Bruneck)

Südtiroler Kinowerbung (CINEPLEXX Bozen ODEON CINECENTER Bruneck) (CINEPLEXX Bozen ODEON CINECENTER Bruneck) Beschreibung Cine-Pictures Die Kommunikation über das Produkt Cine-Picture muss wie ein Werbeplakat betrachtet werden; die Information soll vom Betrachter unmittelbar

Mehr

Anhang 4 der Regeln für die Zusammenarbeit im Programmbereich

Anhang 4 der Regeln für die Zusammenarbeit im Programmbereich Anhang 4 der Regeln für die Zusammenarbeit im Programmbereich Anlässlich der Einführung des Video-Filetransfers zwischen den Landesrundfunkanstalten der ARD sowie dem ZDF und ARTE wird es notwendig das

Mehr

REAL TIME ADVERTISING. Buyer s Guide

REAL TIME ADVERTISING. Buyer s Guide REAL TIME ADVERTISING Buyer s Guide Agenda 1. Targeting-Möglichkeiten 2. RTA Display Premium-Formate 3. Display Premium-Formate Technische Details (Yieldlab) 4. RTA Display und Mobile Standard-Formate

Mehr

Application Note 025

Application Note 025 Application Note 025 IO [io] 8001 DMB Encoder Diese Application Note beschäftigt sich mit der Konfiguration eines IO 8001 als DMB Encoder. Sie beinhaltet keine technischen Erläuterungen zum Thema DMB selbst.

Mehr

Brutto-Werbemarkt Deutschland

Brutto-Werbemarkt Deutschland Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG Unterföhring, April 2015 Brutto-Werbemarkt Deutschland Nielsen, Januar Dezember 2014 Gesamtwerbemarkt: Mediasplit Brutto-Werbeinvestitionen steigen leicht TV

Mehr

MEDIA GROUP ONE TECHNISCHE SPEZIFIKATIONEN 2015 FÜR IN-STREAM VIDEO ADS

MEDIA GROUP ONE TECHNISCHE SPEZIFIKATIONEN 2015 FÜR IN-STREAM VIDEO ADS MEDIA GROUP ONE TECHNISCHE SPEZIFIKATIONEN 2015 FÜR IN-STREAM VIDEO ADS Stand April 10, 2015, MEDIA GROUP ONE Digital GmbH 1 ALLGEMEINE INFORMATIONEN INHALT EINLEITUNG 3 FACT SHEET 4 ANLIEFERUNG 5 SOUND

Mehr

Online Ads Specification

Online Ads Specification Online Ads Specification 17. Juni 2013 Inhaltsverzeichnis Mobile Ads Mobile Banner (Mobile Content Ad) 3 Mobile Interstitial 4 Mobile Pre-Roll 5 Mobile Special 6 Mobile Sponsoring 7 Mobile Sticky Ad 8

Mehr

SPEZIFIKATIONEN RESPONSIVE DISPLAY BANNER

SPEZIFIKATIONEN RESPONSIVE DISPLAY BANNER SPEZIFIKATIONEN RESPONSIVE DISPLAY BANNER Inhaltsübersicht Agenda 01. Fact Sheet... 2 02. Datenblatt... 3 03. Details zur Anlieferung... 3 04. Details zur Auslieferung... 3 05. Adserving... 4 06. Werbemittelbesonderheiten...

Mehr

pro Minute SD-MAZ 1,50 File Services ftp Upload/ Download pro GByte 0,80 File Transfer pro GByte 0,80 Einrichtungspauschale pro Upload 15,00

pro Minute SD-MAZ 1,50 File Services ftp Upload/ Download pro GByte 0,80 File Transfer pro GByte 0,80 Einrichtungspauschale pro Upload 15,00 Version 1.2 Januar 2013 von/ auf: QT/ MXF / File SxS SDHC P2 Video von/ auf: QT/ MXF / File DA88/DAT 1,20 1,72 Video SD-MAZ von/ auf: QT/ MXF / File SD-MAZ 1,50 Video SR von/ auf: QT/ MXF / File SR 4:2:2

Mehr

Multimediatechnik / Video

Multimediatechnik / Video Multimediatechnik / Video Video-Streaming http://www.nanocosmos.de/lietz/mtv Streaming: Anwendungen Streaming Prinzip: Abspielen aus dem Netzwerk, ohne das gesamte Material herunterladen zu müssen Live

Mehr

nicht demuxte Video-Daten konvertieren mit avinet (Freeware) ############################################################ ww.clonead.co.

nicht demuxte Video-Daten konvertieren mit avinet (Freeware) ############################################################ ww.clonead.co. nicht demuxte Video-Daten konvertieren mit avinet (Freeware) ############################################################ ww.clonead.co.uk avi.net konvertiert DVD oder Filmezu AVI, wobei für DVD 2 Audiotracks

Mehr

Digitales Video. Teil 1: MPEG-2. Ein Vortrag von: Jana Cavojska

Digitales Video. Teil 1: MPEG-2. Ein Vortrag von: Jana Cavojska Digitales Video Teil 1: MPEG-2 Ein Vortrag von: Jana Cavojska Unterschiede zwischen MPEG-2 und MPEG-1 Auflösung und Bitrates MPEG-2: MPEG-1: 80 Mbit/s (im High Level) bis 1,5 Mbit/s 1920 x 1152 (im High

Mehr

*Videobearbeitung* (Kurs V2 Grundlagen)

*Videobearbeitung* (Kurs V2 Grundlagen) Workshop Teil *Videobearbeitung* (Kurs V2 Grundlagen) Youtube Übungen (Arbeit mit youtube) Theorie (Begriffe, Videoformate, Audioformate, Containerformate, Codec, Video-Streaming, Video- Download, Video

Mehr

Spotproduktion Technische Spezifikationen

Spotproduktion Technische Spezifikationen Spotproduktion Technische Spezifikationen Werbeträger Format Auflösung Infoscreen 4:3 1024 768 Pixel Station Video 9:16 1080 1920 Pixel Mall Video 9:16 16:9 1080 1920 Pixel 1920 1080 Pixel Infoscreen arbeitet

Mehr

Das E-Magazine von promobil. Die Digital-Ausgabe von Europas größtem Reisemobil-Magazin

Das E-Magazine von promobil. Die Digital-Ausgabe von Europas größtem Reisemobil-Magazin Das E-Magazine von promobil Die Digital-Ausgabe von Europas größtem Reisemobil-Magazin promobil jetzt multimedial auf allen Tablets Seit der CMT 2012 gibt es promobil nun auch als digitale Version für

Mehr

Technische Spezifikationen - Mobile. Telefon:+49 / (0) 89 /930 64 25. E-Mail: info@adexmedia.de

Technische Spezifikationen - Mobile. Telefon:+49 / (0) 89 /930 64 25. E-Mail: info@adexmedia.de Technische Spezifikationen - Mobile E-Mail: info@.de E-Mail:info@.de Willkommen bei Adex Media, Die Adex Media steht für Kompetenz in allen relevanten Aufgabenfeldern der crosslen Kommunikation. In einer

Mehr

WIEDERGABE KOMPATBILITÄTSLISTE

WIEDERGABE KOMPATBILITÄTSLISTE Allgemeine Informationen USB USB Standards 1.0 1.1 2.0 3.0 File systems FAT 16 (standard) FAT 32 exfat TFS HPFS ext2, ext3, ext4 USB speed classifications Low_Speed, 1,5 Mbit/s (187,5 KB/s) Full_Speed,

Mehr

TECHNISCHE RICHTLINIEN

TECHNISCHE RICHTLINIEN Technische Richtlinien Version 3.2 Stand: 17.03.2014 Inhalt 1. Vorbemerkungen 2. Anlieferungsformate 2.1 HD-Sendefile (fertige Sendung zur Ausstrahlung) 2.2 SD-Sendefile (fertige Sendung zur Ausstrahlung)

Mehr

Multimediatechnik / Video

Multimediatechnik / Video Multimediatechnik / Video Video-Streaming http://www.nanocosmos.de/lietz/mtv Streaming: Anwendungen TV und Internet IP-TV: Video on Demand, Live Streaming Zugesicherte Qualität (QoS, Quality of Service)

Mehr

HyperDeck Studio Mini

HyperDeck Studio Mini Technische Daten HyperDeck Studio Mini Der HyperDeck Studio Mini ist ein tragbares Broadcast-Deck der Qualitätsklasse, das im ProRes-Format auf handelsübliche SD-Karten aufzeichnet. Dank 6G-SDI können

Mehr

Videokonferenzen & multimediale Kommunikation

Videokonferenzen & multimediale Kommunikation Videokonferenzen & multimediale Kommunikation Falko Dreßler, Regionales Rechenzentrum falko.dressler@rrze.uni-erlangen.de 1 Überblick Einteilung Videokommunikation Meeting vs. Broadcast Transportnetze

Mehr

Datenübertragung (Stand: Juli 2011)

Datenübertragung (Stand: Juli 2011) datenübertragung In der Kolling 7 Telefon 06826/93 41 0 www.kerndruck.de 66450 Bexbach Telefax 06826/93 41 17 info@kerndruck.de Datenübertragung (Stand: Juli 2011) Post Seite 2 E-Mail Seite 3 Kern Datenserver

Mehr

Digital Cinema Package Creator

Digital Cinema Package Creator Digital Cinema Package Creator Installation und Bedienung Internet: www.terminal-entry.de Email: info@terminal-entry.de Inhalt 1. Systemvorrausetzungen 2. Installation 3. Konfiguration 4. Standbild DCP

Mehr

WIEDERGABE KOMPATBILITÄTSLISTE

WIEDERGABE KOMPATBILITÄTSLISTE Allgemeine Informationen CD/DVD Laufwerk Disc Typ CD CD-R CD-R/RW DVD DVD+R DVD-R DVD+R/RW DVD-R/RW DVD-RAM DVD-DL Mini-CD HD-DVD Blu-ray Disc USB USB Standard 1.0 1.1 2.0 3.0 Dateisysteme FAT 16 (standard)

Mehr

Digitalisierung von Fotos und Filmen

Digitalisierung von Fotos und Filmen Digitalisierung von Fotos und Filmen Hilfe, ich verstehe meinen Dienstleister nicht Basiswissen für Archivare Zweck der Digitalisierung von Foto- und Filmmaterial im Vorfeld klären Substanzerhalt Buchdruck/Ausstellung/Ausstrahlung

Mehr

MOBILE DISPLAY ADVERTISING

MOBILE DISPLAY ADVERTISING SPEZIFIKATIONEN MOBILE DISPLAY ADVERTISING Spezifikationen WEB.DE, GMX, 1&1, top.de & auto-service.de INHALTSÜBERSICHT 01 Allgemeine Hinweis zu Erstellung & Anlieferung... 3 02 Spezifikationen Mobile:

Mehr

FORMATIERUNGSHILFEN ADC NACHWUCHSWETTBEWERB 2016 ADC WETTBEWERB 2016. Teilnahmebedingungen und FAQ auf unserer Website www.adc.de

FORMATIERUNGSHILFEN ADC NACHWUCHSWETTBEWERB 2016 ADC WETTBEWERB 2016. Teilnahmebedingungen und FAQ auf unserer Website www.adc.de FORMATIERUNGSHILFEN ADC NACHWUCHSWETTBEWERB 2016 ADC WETTBEWERB 2016 Teilnahmebedingungen und FAQ auf unserer Website www.adc.de INHALTSVERZEICHNIS Formatierungshilfen MAC Anleitung für Keynote Seite 2

Mehr

360 Projektion Ihr Event, Ihre Handschrift

360 Projektion Ihr Event, Ihre Handschrift 360 Projektion Ihr Event, Ihre Handschrift Unsere AURA Event Location setzt neue Massstäbe bezüglich Event-Flexibilität, Visualisierungs-möglichkeiten, technischer Ausstattung und gastronomischem Angebot.

Mehr

2) Einen PC mit Internet-Browser, bspw. den freien Browser Internet Explorer oder Firefox.

2) Einen PC mit Internet-Browser, bspw. den freien Browser Internet Explorer oder Firefox. Technische Beschreibung Kabel Digital PLAYOUT Über die Kabel Digital PLAYOUT Plattform bei Kabel BW können Sie einfach und unkompliziert einen digitalen TV-Kanal in unserem Kabelnetz starten. Und das per

Mehr

Die Specs beinhalten alle relevanten Informationen rund um die verfügbaren Xaxis Werbeformate.

Die Specs beinhalten alle relevanten Informationen rund um die verfügbaren Xaxis Werbeformate. Stand: 22.07.2014 Xaxis Specs Die Specs beinhalten alle relevanten Informationen rund um die verfügbaren Xaxis Werbeformate. Bitte beachten: Anlieferungszeit an das GroupM Admanagement beachten: Nur wenn

Mehr

Digital-out-of-Home. Te c h n i s c h e S p e z i f i k a t i o n e n

Digital-out-of-Home. Te c h n i s c h e S p e z i f i k a t i o n e n Digital-out-of-Home Te c h n i s c h e S p e z i f i k a t i o n e n Inhaltsverzeichnis Allgemeine Hinweise 3 Anlieferung 4 Werbeformen 5 Düsseldorf Airport: Videowall (DUS AD BOARD) 6 Düsseldorf Airport:

Mehr

MOBILE DISPLAY ADVERTISING

MOBILE DISPLAY ADVERTISING SPEZIFIKATIONEN MOBILE DISPLAY ADVERTISING Spezifikationen WEB.DE, GMX, 1&1 & auto-service.de Inhaltsübersicht Agenda 01 Allgemeine Hinweise zu Erstellung und Anlieferung... 3 02 Besonderheiten zu Bewegtbild

Mehr

FORMATIERUNGSHILFEN ADC NACHWUCHSWETTBEWERB, ADC WETTBEWERB 2013. Art Directors Club für Deutschland (ADC) e. V. Franklinstraße 15 10587 Berlin

FORMATIERUNGSHILFEN ADC NACHWUCHSWETTBEWERB, ADC WETTBEWERB 2013. Art Directors Club für Deutschland (ADC) e. V. Franklinstraße 15 10587 Berlin FORMATIERUNGSHILFEN ADC NACHWUCHSWETTBEWERB, ADC WETTBEWERB 2013 Art Directors Club für Deutschland (ADC) e. V. Franklinstraße 15 10587 Berlin Telefon: +49 (0)30 59 00 310-55 Fax: +49 (0)30 59 00 310-11

Mehr

Die Tablet-Ausgabe von promobil

Die Tablet-Ausgabe von promobil Die Tablet-Ausgabe von promobil Die Digital-Ausgabe von Europas größtem Reisemobil-Magazin Seite 1 promobil jetzt multimedial auf allen Tablets Seit der CMT 2012 gibt es promobil nun auch als digitale

Mehr

Technische Spezifikationen fu r ganzseitige Werbung in der Handelsblatt Live App

Technische Spezifikationen fu r ganzseitige Werbung in der Handelsblatt Live App Technische Spezifikationen fu r ganzseitige Werbung in der Handelsblatt Live App Seite 1 von 7 So kommt Ihre Anzeige in die Handelsblatt Live App: 1. Sie liefern Ihre Anzeige an banner@iqdigital.de 2.

Mehr

Streaming-Tutorial (Xsplit) by foxce

Streaming-Tutorial (Xsplit) by foxce Streaming-Tutorial (Xsplit) by foxce Was braucht man: XSplit (http://www.xsplit.com) (Account nötig!) Streaming-Anbieter (own3d.tv / justin.tv / regame.tv) Game im Fenster-Modus (Xsplit hat Probleme beim

Mehr

Informations-, Resoourcen- und Datenworkflow bei IP-Media Produktionen

Informations-, Resoourcen- und Datenworkflow bei IP-Media Produktionen LV: Grundkonzepte der Medeninformatik Informations-, Resoourcen- und Datenworkflow bei IP-Media Produktionen Metadaten für itv 1. Prozess von Medienproduktionen 2. Digital Asset Management 3.... XXX Media,

Mehr

Technik-Guide. zum Anschluss von Internetradios

Technik-Guide. zum Anschluss von Internetradios Technik-Guide zum Anschluss von Internetradios MPN V3.x Stand: 05.02.2015 Inhaltsverzeichnis 1 Übersicht der Datenübertragung im Musik Promotion Network... 1 2 Technische Informationen zur Übertragung

Mehr

Erfahrungsbericht Live Streaming Peter Bagschik, VfL Oker (www.vfloker.de)

Erfahrungsbericht Live Streaming Peter Bagschik, VfL Oker (www.vfloker.de) Erfahrungsbericht Live Streaming Peter Bagschik, VfL Oker (www.vfloker.de) Für eine Sportveranstaltung im Kunstturnen sollte für interessierte Zuschauer ein Live Video im Internet übertragen werden. Da

Mehr

Sämtliche Werbespots auf TVI Internacional und RTP Internacional müssen obligatorisch in portugiesischer Sprache ausgestrahlt

Sämtliche Werbespots auf TVI Internacional und RTP Internacional müssen obligatorisch in portugiesischer Sprache ausgestrahlt Technische Anforderungen TV Großherzogtum Luxembourg TV Sämtliche Werbespots auf TVI Internacional und RTP Internacional müssen obligatorisch in portugiesischer Sprache ausgestrahlt werden. Hierfür gibt

Mehr

Technische Spezifikationen zur TV-Spot Anlieferung

Technische Spezifikationen zur TV-Spot Anlieferung Technische Spezifikationen zur TV-Spot Anlieferung Goldbach Media (Switzerland) AG, Seestrasse 39, 8700 Küsnacht, Telefon +41 (0)44 914 92 00, Fax +41 (0)44 914 93 60 Wichtige Informationen: Jeder Spot

Mehr

Modul 2.2: Zugang zu Ihren Teilnehmer-Ordnern via ftp (zum Dateientransfer):

Modul 2.2: Zugang zu Ihren Teilnehmer-Ordnern via ftp (zum Dateientransfer): Modul 2.2/Multimediakurs Leinfelder Modul 2.2: Zugang zu Ihren Teilnehmer-Ordnern via ftp (zum Dateientransfer): Bitte ftp-hilfsprogramm (ftp-utility) benutzen. Wählen Sie hierbei folgende Verbindung an:

Mehr

Wir lernen PowerPoint - Grundkurs - Präsentation

Wir lernen PowerPoint - Grundkurs - Präsentation Inhalt der Anleitung Seite 1. Einführung: Was ist PowerPoint? 2 2. Eine einfache Präsentation erstellen 3 a) Layout 3 b) Weitere Seiten einfügen 3 c) Grafik einfügen 4 d) Speichern als ppt-datei 5 e) Seiten-Hintergrund

Mehr

Technik des digitalen Radios

Technik des digitalen Radios Technik des digitalen Radios Inhalt Geschichtliche Einordnung Analoges Radio RDS Radio Data System Digitales Radio - Vorteile/Nachteile Digitales Fernsehen als Radioersatz nutzbar? Übersicht gängiger Systeme

Mehr

Sichtung und Abnahme mit Final Cut Server über das Internet

Sichtung und Abnahme mit Final Cut Server über das Internet RevApp White Paper 1 Sichtung und Abnahme mit Final Cut Server über das Internet Erweitern Sie den Leistungsumfang von Final Cut Server durch den Einsatz von RevApp Produktionshäuser, Postproduktionen

Mehr

Systeme II 2. Multimedia

Systeme II 2. Multimedia Systeme II 2. Multimedia Thomas Janson, Kristof Van Laerhoven*, Christian Ortolf Folien: Christian Schindelhauer Technische Fakultät : Rechnernetze und Telematik, *: Eingebettete Systeme Albert-Ludwigs-Universität

Mehr

Multimediatechnik / Video

Multimediatechnik / Video Multimediatechnik / Video Codec-Standards DV, MPEG, H264 http://www.nanocosmos.de/lietz/mtv 1 Codec-Standards und Videoformate Industrie-Standards zur Videocodierung ISO/IEC/DIN: MPEG, H264 Firmenstandards:

Mehr

Thema: Videokonvertierung

Thema: Videokonvertierung Thema: Thema: Videokonvertierung Thema: Videokonvertierung Vorwort: Vorwort: Vorwort: Aktuell werden die Videoclips überwiegend in SD- bzw. HD-Formaten aufgezeichnet. Vorwort: Aktuell werden die Videoclips

Mehr

AD SPECIFICATIONS. Standard-Banner. Bereitstellung durch Website (Site Served) Creative. Animation. Übermittlung von Raw Assets.

AD SPECIFICATIONS. Standard-Banner. Bereitstellung durch Website (Site Served) Creative. Animation. Übermittlung von Raw Assets. Standard-Banner Bei einem Standard-Banner handelt es sich um ein Werbeformat in Form eines statischen oder animiertes Bild. Das Werbeformat kann unterschiedliche Aktionen ausführen, einschließlich der

Mehr

Matrox RT.X2 im Vergleich zur reinen Adobe Premiere Pro CS3- Software

Matrox RT.X2 im Vergleich zur reinen Adobe Premiere Pro CS3- Software im Vergleich zur reinen Adobe Premiere Pro CS3- Software Mit der stehen Ihnen die Power für das Echtzeit-Editing sowie zusätzliche Produktivitätstools zur Verfügung, um Adobe CS3 Production Studio optimal

Mehr

Installieren und Konfigurieren von Adobe Media Live Encoder für das Senden in HD

Installieren und Konfigurieren von Adobe Media Live Encoder für das Senden in HD Installieren und Konfigurieren von Adobe Media Live Encoder für das Senden in HD Adobe Media Live Encoder Download: Schritt 1 Gehe zu https://get.adobe.com/flashplayer/ Klicke auf den Download -Schalter

Mehr

SDG PRODUKTE. ALLGEMEINE TECHNISCHE SPEZIFIKATIONEN.

SDG PRODUKTE. ALLGEMEINE TECHNISCHE SPEZIFIKATIONEN. SDG PRODUKTE. ALLGEMEINE TECHNISCHE SPEZIFIKATIONEN. 1 GENERELLE ANFORDERUNGEN. KENNZEICHNUNG ALS "ANZEIGE" -w- zur Werbekennzeichnung in einer der 4 Ecken kontrastreiche Schriftfarbe Schriftgröße mindestens

Mehr

Für jemanden, der sich in ausdifferenzierten. Quantensprung durch Standardisierung: Online-Werbung wird übersichtlicher. Online-Werbung 22 3 : 2011

Für jemanden, der sich in ausdifferenzierten. Quantensprung durch Standardisierung: Online-Werbung wird übersichtlicher. Online-Werbung 22 3 : 2011 E-Journal Media Quantensprung durch Standardisierung: wird übersichtlicher OVK-Cluster für Online-Werbeformen sorgt für Klarheit und Orientierung am Markt für Online-Bewegtbild-Werbung. Für jemanden, der

Mehr

Typo3 - Schulung: Fortgeschrittene I an der Hochschule Emden/Leer

Typo3 - Schulung: Fortgeschrittene I an der Hochschule Emden/Leer HTML5 Video Player Der HTML5 Video Player ist eine Typo3 Extension und ermöglicht dem Redakteur das Einbetten von Videos mit Rückfall auf den Flashplayer. Die Extension nennt sich VideoJS - HTML5 Video

Mehr

WAV-Dateien in MP3-Dateien konvertieren

WAV-Dateien in MP3-Dateien konvertieren WAV-Dateien in MP3-Dateien konvertieren CDex WAV-Dateien können Sie mit dem Programm CDex in MP3-Dateien (und andere Formate) konvertieren. CDex ist Open-Source-Software (GNU General Public License 2.0)

Mehr

Streaming Media - MPEG-4 mit Linux

Streaming Media - MPEG-4 mit Linux Streaming Media - MPEG-4 mit Linux Überblick Streaming Media Streaming Anbieter Benötigte Software Vorführung Videostreaming Streaming Was ist Streaming? Sender Daten Empfänger Kontinuierlicher Datenstrom

Mehr

Blackmagic Video Assist 4K

Blackmagic Video Assist 4K Technische Daten Blackmagic Video Assist 4K Ab sofort lässt sich jede SDI- oder HDMI-Kamera spielend einfach mit professioneller Bildkontrolle und broadcasttauglicher Aufzeichnung ausstatten. Mit seinem

Mehr

Blackmagic Video Assist 4K

Blackmagic Video Assist 4K Technische Daten Blackmagic Video Assist 4K Ab sofort lässt sich jede SDI- oder HDMI-Kamera spielend einfach mit professioneller Bildkontrolle und broadcasttauglicher Aufzeichnung ausstatten. Mit seinem

Mehr

Anleitung zur. Installation und Konfiguration von x.qm. Stand: Februar 2014 Produkt der medatixx GmbH & Co. KG

Anleitung zur. Installation und Konfiguration von x.qm. Stand: Februar 2014 Produkt der medatixx GmbH & Co. KG Anleitung zur Installation und Konfiguration von x.qm Stand: Februar 2014 Produkt der medatixx GmbH & Co. KG Inhaltsverzeichnis Einleitung... 3 Systemvoraussetzungen... 3 SQL-Server installieren... 3 x.qm

Mehr

LIVE Streaming. Schnell Professionell Effizent

LIVE Streaming. Schnell Professionell Effizent LIVE Streaming Schnell Professionell Effizent LIVESTREAM Interactive ist eine ideale Lösung zur Live-Übertragung Ihrer Veranstaltungen in das Internet. Bieten Sie Zuschauern Ihre Live WebTV-Sendungen oder

Mehr

Erster Schritt mit Mocha:

Erster Schritt mit Mocha: Was ist Mocha for After Effects CS4? Mocha ist ein Advanced Tracking System das im Gegensatz zu After Effects nicht auf Pixeln und Kontrastkanten basiert, sondern auf Formen die unter Mustererkennung im

Mehr

Die Specs beinhalten alle relevanten Informationen rund um die verfügbaren Xaxis Werbeformate.

Die Specs beinhalten alle relevanten Informationen rund um die verfügbaren Xaxis Werbeformate. Xaxis Specs Die Specs beinhalten alle relevanten Informationen rund um die verfügbaren Xaxis Werbeformate. Bitte beachten: Werbemittel können nur in physischer Form angeliefert werden. Ads mit Dateigrößen

Mehr

City epanel Produktion von Standbildern mit leichter Animation

City epanel Produktion von Standbildern mit leichter Animation City epanel Produktion von Standbildern mit leichter Animation v1.1 Wichtige Hinweise Bitte lesen Sie diese Anleitung sorgfältig durch und besuchen Sie regelmässig unsere Website www.apgsga.ch/digital,

Mehr

Professionelle SMS-Lösungen für Unternehmen und Agenturen

Professionelle SMS-Lösungen für Unternehmen und Agenturen Professionelle SMS-Lösungen für Unternehmen und Agenturen SMS-Gateway SMS-Roaming SMS-Interactive Qualitätsmanagement zertifiziert nach ISO 9001:2008 Professionelles SMS-Gateway für Unternehmen, Webagenturen,

Mehr

Content Management Playout Encryption Broadcast Internet. Internet TV

Content Management Playout Encryption Broadcast Internet. Internet TV Content Management Playout Encryption Broadcast Internet Internet TV Wir bieten Ihnen alle technischen Dienstleistungen die Sie zur Verbreitung Ihrer Videoinhalte über das Internet benötigen, um ihre Zuschauer

Mehr

So versprüht man digitalen Lockstoff

So versprüht man digitalen Lockstoff So versprüht man digitalen Lockstoff ist ein Spezialist für hyperlokales mobiles Advertising. Wir haben eine Webanwendung entwickelt, mit der potenzielle Kunden genau da erreicht werden, wo Sie es wünschen.

Mehr

PCI Express HD Video Capture Karte - HDMI / DVI / VGA / Component - 1080p bei 60 FPS

PCI Express HD Video Capture Karte - HDMI / DVI / VGA / Component - 1080p bei 60 FPS PCI Express HD Video Capture Karte - HDMI / DVI / VGA / Component - 1080p bei 60 FPS StarTech ID: PEXHDCAP60L Mit Hilfe dieses All-in-one-PCI Express-Aufnahmegeräts können Sie 1080p-HD-Video und Stereo-Audio

Mehr

Das Ultimative Social Network

Das Ultimative Social Network Neues und einzigartiges Social Network für Anwender, Firmen. Online Geschäfte, alles zentralisiert und an einem Platz... TraiBorg MR. TRAIAN BORGOVAN CEO TraiBorg Registrierte Firma in Spanien, Almeria

Mehr

MOBILE DISPLAY ADVERTISING

MOBILE DISPLAY ADVERTISING SPEZIFIKATIONEN MOBILE DISPLAY ADVERTISING Spezifikationen WEB.DE, GMX, 1&1 & auto-service.de Inhaltsübersicht Agenda 01 Allgemeine Hinweise zu Erstellung und Anlieferung... 3 02 Besonderheiten zu Bewegtbild

Mehr

IPTV. Alexander Alexandrov Alexander Alexandrov

IPTV. Alexander Alexandrov Alexander Alexandrov IPTV Alexander Alexandrov 1 Übersicht Einführung Multicast IPTV Architektur Protokolle Peer 2 Peer IPTV Architektur Protokolle Zusammenfassung 2 Einführung Definition: IPTV (Internet Protocol Television)

Mehr

SPEZIFIKATIONEN FLOOR AD

SPEZIFIKATIONEN FLOOR AD SPEZIFIKATIONEN FLOOR AD Inhaltsübersicht Agenda 01. Fact Sheet... 2 02. Datenblatt... 3 03. Details zur Anlieferung... 3 04. Details zur Auslieferung... 4 05. Adserving... 4 06. Werbemittelbesonderheiten...

Mehr

Das Goldbach Video Network Multi Screen Advertising

Das Goldbach Video Network Multi Screen Advertising Das Goldbach Video Network Multi Screen Advertising August 2012 Bewegtbild auf allen Screens Die fragmentierte Mediennutzung / Fernsehen und Internet wachsen zusammen. / Immer mehr Bewegtbild-Inhalte werden

Mehr

Technische Spezifikationen Digital Audio, Video & Display. Priscilla Perez

Technische Spezifikationen Digital Audio, Video & Display. Priscilla Perez Digital Audio, Video & Display Priscilla Perez Radiocircus & Radionomy 2 Radiocircus & Radionomy Audio Ad Länge Radiocircus Länge Radionomy bis zu 30s bis zu 20s MP3 Rectangle (nur für Radiocircus nötig)

Mehr

Version 1.3, 20. Juli 2006

Version 1.3, 20. Juli 2006 (Quelle: http://www.podcast.de/) Grundlegende Konzepte und Techniken Version 1.3, 20. Juli 2006 Universität Osnabrück Dipl.-Math Frank Elsner email: Frank.Elsner@uni-osnabrueck.de Internet: http://www.home.uni-osnabrueck.de/elsner

Mehr

Das OMS Video-Netzwerk Werben im Bewegtbild-Umfeld. Stand: Februar 2011

Das OMS Video-Netzwerk Werben im Bewegtbild-Umfeld. Stand: Februar 2011 Das OMS Video-Netzwerk Werben im Bewegtbild-Umfeld Stand: Februar 2011 Inhalt Anlieferung der Werbemittel für den Video-Bereich Maximale Dateigrößen der Standardformate Flash Spezifikationen Allgemein

Mehr

spezifikationen Stand: 11/2015

spezifikationen Stand: 11/2015 spezifikationen Stand: 11/2015 inhalt werbemittel Auflistung (Seite 2) Allgemeines, HTML-Werbemittel, Flash Werbemittel, Werbemittel mit Sound Streaming Sound anlieferung (Seite 3 5) Allgemeines, HTML-Werbemittel,

Mehr