Klimaanlage mit automatischer Regelung

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Klimaanlage mit automatischer Regelung"

Transkript

1 Nr. 4/ mit automatischer Regelung ab Modelljahr 000 Sicherungshalter -fach Relaisträger Res Res Res Res Sicherungsfarben: A - grün 5 A - weiß 0 A - gelb 5 A - blau 0 A - rot 7,5 A - aun 5 A - beige Relaisplatzbelegung: - Trennrelais für Solarzellen (J9) 5 - Relais für Magnetkupplung (J44) Res A97 09 Sicherungen im Sicherungshalter werden ab Sicherungsplatz im Stromlaufplan mit bezeichnet. A Mikrozentralelektrik a 87F/Diesel A B C A97 00

2 Nr. 4/ 8-fach Relaisträger Relaisplatzbelegung: - Relais für Kühlerlüfternachlauf (J8) Relais für. Stufe für Lüfter für Kühlmittel (J0) - Relais für Lüfter für Kühlmittel (J6) - Einzelsicherung für Lüfter für Kühlmittel (S4) Sicherung Steuergerät für Lüfter für Kühlmittel (S4) A97 006

3 Nr. 4/ 5 gr/ge A5 A8 D4 gr/ge T/5 J8 ws/bl A08 A8 D5 ws/bl T/ J8 gn A0 A ws/bl C T5u/8 gn Ta / J8 gn T0k /9 J04 gn gn/bl A A45 gn/bl T/ J8 gn/bl T0p / A7 sw/ge T5u/ J48 J0 gn/bl 5 Bedienungs- und Anzeigeeinheit für Bedienungs- und Anzeigeeinheit für J04 Steuergerät für ABS mit EDS J8 Kombi-Prozessor im Schalttafeleinsatz J0 Steuergerät für Motronic J48 Steuergerät für Dieseldirekteinspritzanlage T0k Steckverbindung, 0-fach, orange, T0p Steckverbindung, 0-fach, schwarz, Kupplungsstation E-Box Wasserkasten T5u Steckverbindung, 5-fach, rot, Kupplungsstation E-Box Wasserkasten T Steckverbindung, -fach, blau, am Schalttafeleinsatz Ta Steckverbindung, -fach, grün, am Schalttafeleinsatz 5 Masseverbindung --, im 99 Masseverbindung --, im A8 Plusverbindung (58d), im (Displaybeleuchtung) A45 Verbindung (Drehzahlsignal), im A08 Verbindung (Geschwindigkeitssignal), im A0 Verbindung (Standzeit), im ws 5 J48 sw/ge J0 sw/ge J48 Fahrzeuge mit Ottomotoren Fahrzeuge mit Dieselmotoren beides ist möglich,5 99 5, = aun

4 Nr. 4/4 5 J55 C0 6 5 Td / + DC DC G 8 sw/gn 4 /gn /ge 5 Td / J # 5 6 sw/gn A C6 L 8 li/gr A0 sw/gn sw/gn,0 J47 4 sw/gn sw/gn Tbv/ ro 5 S5 0A 5a A5 6 V /gn / /gn L0 ro J47 4 /gn /+ /gn Tbv / /gn C4 /ws /gn A /ws A9 C gn/sw 99 # 5 5 J6 = aun Geber für Ausströmtemperatur, Frischluftgebläse, Solardach C0 J6 J9 J47 J55 S5 Td Tbv V Solarzellen Bedienungs- und Anzeigeeinheit für Steuergerät für Frischluftgebläse Trennrelais für Solarzellen Steuergerät für Ultraschallsensoren Steuergerät für Solarbetrieb Sicherung im Sicherungshalter Steckverbindung, -fach, blau, Steckverbindung, -fach, orange, Kupplungsstation A-Säule rechts Frischluftgebläse Masseverbindung --, im Leitungsstrang 5 Masseverbindung --, im 99 Masseverbindung --, im A Plusverbindung (a), im A5 Plusverbindung (), im L Verbindung, im Leitungsstrang L0 Verbindung --, im Leitungsstrang Fahrzeuge mit Solardach Fahrzeuge ohne Solardach Fahrzeuge mit Diebstahlwarnanlage # beides ist möglich

5 Nr. 4/5 5 5 Magnetkupplung für, Relais für Magnetkupplung, Temperaturfühler für Außentemperatur 0,0 sw/ge 9 75x 5 S5 A 5a F ws/li 6 ws/ge S6 A 6a F /ws /ws T0b / 9 G7 B /ge /ge B9 B /bl T0b /6 /ws /gr D8 gn/ B0 G9 75 ws/gn B5 /ws 4 sw/gn B6 G07 /ws /gn B0 G89 G7 G89 G07 G9 J44 N5 S5 S6 T6a T0b T0c Z Bedienungs- und Anzeigeeinheit für Temperaturfühler für Außentemperatur Temperaturfühler - Frischluftansaugkanal Fotosensor für Sonneneinstrahlung Geber für Ausströmtemperatur, Fußraum Relais für Magnetkupplung Magnetkupplung für Sicherung 5 im Sicherungshalter Sicherung 6 im Sicherungshalter Steckverbindung, 6-fach, blau, Steckverbindung, 0-fach, rot, Steckverbindung, 0-fach, grau, beheizbare Heckscheibe Masseverbindung --, im Leitungsstrang L4 Verbindung (75 a), im Leitungsstrang ws T6a/4 T0c/0 /bl T0c /6 gn/ge T0c/ gn/ge Fahrzeuge mit Steuergerät für Kühlerlüfter für Ottomotoren Fahrzeuge mit Relais für Kühlerlüfter für Ottomotoren Fahrzeuge mit Dieselmotoren # Fahrzeuge mit Solardach Z L4 6 # 9,0 4/86 8/87 6/85 / 5 J44 N5 = aun

6 Nr. 4/6 5 5 Stellmotor für Staudruckklappe, Stellmotor für Temperaturklappe rechts, Geber für Ausströmtemperatur, Sensor für Luftgüte /ws li/ B G5 /ws ro/ C0 /ws 60 G50 ws/gr D5 V7 6 4 sw/ D6 ws/li C /ws 7 /ws 64 G ws/ro D V gr D ge/gr C9 /ws 7 /ws 69 G D F4 G G50 G5 G G8 S5 T0e V7 V59 Zündanlaßschalter Bedienungs- und Anzeigeeinheit für Warnkontakt für Bremsflüssigkeitsstand Potentiometer - Stellmotor für Staudruckklappe Geber für Ausströmtemperatur links Geber für Ausströmtemperatur rechts Potentiometer-Stellmotor für Temperaturklappe rechts Sensor für Luftgüte Sicherung im Sicherungshalter Steckverbindung, 0-fach, lila, Stellmotor für Staudruckklappe Stellmotor für Temperaturklappe rechts C D9 44 Massepunkt, Säule A - links, unten /li /li T0e/7 T0e/6 sw 5,0 S5 0A 5a A sw 5 D 8 Masseverbindung --, im Masseverbindung --, im Leitungsstrang 5 Masseverbindung --, im 6 Masseverbindung, im Leitungsstrang beheizbare Spritzdüse A Plusverbindung (5), im A0 Verbindung (5a), im /5 A F4 / 6 G8 = aun

7 Nr. 4/7 5 ws/ge V gr/ws ge/li G0 /ws 46 gr/ro V07 L9 4 6 gr/ge ge/bl G5 /ws 5 ws/li V gr/li ge/ws G /ws 56 5 L9 Stellmotoren, Potentiometer G G5 G0 J8 K T0c T6a Ta V70 V07 V58 Bedienungs- und Anzeigeeinheit für Potentiometer - Stellmotor für Zentralklappe Potentiometer im Stellmotor für Defrostklappe Potentiometer-Stellmotor für Temperaturklappe links Kombi-Prozessor im Schalttafeleinsatz Diagnoseanschluß Steckverbindung, 0-fach, grau, Steckverbindung, 6-fach, Diagnosekupplung Steckverbindung, -fach, grün, am Schalttafeleinsatz Stellmotor für Zentralklappe Stellmotor für Defrostklappe Stellmotor für Temperaturklappe links D gn/li D0 C4 C D bl/li D A B6 D7 /ge C6 D4 D6 B4 B B A6 /sw /sw gr C7 85 A7 A76 A79 L9 Verbindung (Außentemperaturanzeige), im Verbindung (K-Diagnoseleitung), im Verbindung (Heißleuchtenschalter), im Verbindung --, im Leitungsstrang gn/bl A76 gn bl/li A79 /ge A7 T0c/ /gn Fahrzeuge mit Steuergerät für Kühlerlüfter für Ottomotoren Fahrzeuge mit Relais für Kühlerlüfter für Ottomotoren Fahrzeuge mit Dieselmotoren J8 K Ta/8 T6a/7 K J8 Ta/ J8 Ta/9 9 = aun

8 Nr. 4/8 5 L L9 8 5 Bedienungs- und Anzeigeeinheit für, Sicherungen, 4 E E J J0 J48 S S4 T8l T0f T5u W6 Lichtschalter Scheibenwischerschalter für Intervallbetrieb Bedienungs- und Anzeigeeinheit für Relais für Wasch-Wisch-Intervallautomatik Steuergerät für Motronic Steuergerät für Dieseldirekteinspritzanlage Sicherung im Sicherungshalter Sicherung im Sicherungshalter Steckverbindung, 8-fach, hinter der Schalttafel rechts Steckverbindung, 0-fach, aun, Steckverbindung, 5-fach, rot, Kupplungsstation E-Box Wasserkasten Handschuhfachleuchte Kennzeichenleuchte sw/li C A96 sw/gr C5 A68 gr 68,0 gr A5,0 gr A5 A68 A96 Plusverbindung (58), im Verbindung (C5, ), im Verbindung (5c), im,0 sw/li,0 sw/li 7/5c 4/5c J E sw/gr T5u/,5 gr E 6/58 S 5A a 4 S4 5A 4a L9 Verbindung --, im Leitungsstrang Fahrzeuge mit Ottomotor Fahrzeuge mit Dieselmotor sw/gr gr/gn gr/ge J0 J48 gr/gn W6 T8l/4 gr/ge T0f/7 = aun

9 Nr. 4/ L67 To/ A9 L68 Tn/ L69 Tf/ L87 Th/ J8 58s T/0 E 7/58s 0 /ro 5 T0n/9 Beleuchtung für Schalttafelausströmer E Lichtschalter F95 Thermoschalter für Kühlmittelnachlauf J8 Kombi-Prozessor im Schalttafeleinsatz L67 Beleuchtung für Schalttafelausströmer links L68 Beleuchtung für Schalttafelausströmer mitte L69 Beleuchtung für Schalttafelausströmer rechts L87 Beleuchtung für Fondraumausströmer mitte Tf Steckverbindung, -fach, aun, hinter der Schalttafel rechts Th Steckverbindung, -fach, schwarz, in der Mittelkonsole Tn Steckverbindung, -fach, aun, hinter der Schalttafel Mitte To Steckverbindung, -fach, aun, hinter der Schalttafel links T0n Steckverbindung, 0-fach, orange, Kupplungsstation E-Box Wasserkasten T Steckverbindung, -fach, blau, am Schalttafeleinsatz 85 Masseverbindung --, im Leitungsstrang Motorraum 5 Masseverbindung --, im 99 Masseverbindung --, im Masseverbindung -4-, im A9 Verbindung (58s), im (Schalterbeleuchtung) To/ Tn/ Tf/ Th/ /ro beides ist möglich F95 85 = aun or = orange Ausgabe 06.0

10 Nr. 4/0 5 bl bl 0 S4 S4 5A 40A T0c/ 60A A7 ro /+ V7 T6ao/ Tby/ J9 A+ A T6ao/ Tby/ T6ao/6 T6ao/ / T6ao/5 / /+ V77 A+ T6ao/5 A 5 Motorkühlung mit Steuergerät für Kühlerlüfter für Ottomotoren D F8 F54 F9 J9 S4 S4 Tby T4av T6ao T0c V7 V5 V77 Zündanlaßschalter Thermoschalter für Lüfter für Kühlmittel Thermoschalter für Lüfter für Kühlmittel Druckschalter für Steuergerät für Lüfter für Kühlmittel, im Motorraum vorn links Einzelsicherung für Lüfter für Kühlmittel Sicherung Steuergerät für Lüfter für Kühlmittel Steckverbindung, -fach, am Steuergerät für Lüfter für Kühlmittel Steckverbindung, 4-fach, rot, im Motorraum links Steckverbindung, 6-fach, am Steuergerät für Lüfter für Kühlmittel Steckverbindung, 0-fach, grau, Lüfter für Kühlmittel Pumpe für Kühlmittelnachlauf Lüfter -- für Kühlmittel bl 50 D /ro T0c /5 /sw T0c/ L9 ro/gr ro/gr T4av/ T4av/4 44 Massepunkt, Säule A - links, unten 9 Masseverbindung --, im Leitungsstrang Lüfter für Kühlmittel A7 Verbindung (6), im L9 Verbindung (Druckschalter für ) -- im Leitungsstrang Climatronic /ro /sw ro/gr ro/gr 0 W Lüfter für Kühlmittel 0 W + 00 W Lüfter für Kühlmittel V F8 / F54 / /sw /St 4/St F9 T4av/ /bl /bl 5 T4av/ = aun or = orange Ausgabe 06.0

11 Nr. 4/ 5 ro 75x sw/ge S4 S4 40A 5A 0 5 Motorkühlung mit Relais für Kühlerlüfter für Ottomotoren F8 F54 F9 J6 J0 N9 S4 S4 T4av T0c V7 Thermoschalter für Lüfter für Kühlmittel Thermoschalter für Lüfter für Kühlmittel Druckschalter für Relais für Lüfter für Kühlmittel Relais für. Stufe für Lüfter für Kühlmittel Vorwiderstand für Lüfter für Kühlmittel Einzelsicherung für Lüfter für Kühlmittel Sicherung Steuergerät für Lüfter für Kühlmittel Steckverbindung, 4-fach, rot, im Motorraum links Steckverbindung, 0-fach, grau, Lüfter für Kühlmittel 44 Massepunkt, Säule A - links, unten J0 4/85 / / 6/85 J6 /86 /87 8/87 4/86 9 Masseverbindung --, im Leitungsstrang Lüfter für Kühlmittel /gn 5 T0c /4 67 /bl N9 /bl T4av/4 T4av/ /gn T4av/ F9 4 T4av/ V7 F8 /St F54 / / 4/St = aun or = orange Ausgabe 06.0

12 Nr. 4/ 5 ro/ws T0c/8 6/85 / 4/86 ro 0 S4 40A / J7 75x sw/ge 5 S4 5A 4/85 / 6/85 J8 J0 J6 8/87 /87 /86 T5r 8/87 4/86 /4 Motorkühlung Dieselmotoren F8 F54 F9 J6 J0 J8 J7 J48 N9 S4 S4 T4av T0c T0n T5r V7 Thermoschalter für Lüfter für Kühlmittel Thermoschalter für Lüfter für Kühlmittel Druckschalter für Relais für Lüfter für Kühlmittel Relais für. Stufe für Lüfter für Kühlmittel Relais für Kühlerlüfternachlauf Steuergerät für autom. Getriebe Steuergerät für Dieseldirekteinspritzanlage Vorwiderstand für Lüfter für Kühlmittel Einzelsicherung für Lüfter für Kühlmittel Sicherung Steuergerät für Lüfter für Kühlmittel Steckverbindung, 4-fach, rot, im Motorraum links Steckverbindung, 0-fach, grau, Steckverbindung, 0-fach, orange, Kupplungsstation E-Box Wasserkasten Steckverbindung, 5-fach, blau, Kupplungsstation A-Säule rechts Lüfter für Kühlmittel ws/ge /gn /gn 9 Masseverbindung --, im Leitungsstrang Lüfter für Kühlmittel 67 T0c/5 N9 T0c/4 5 /bl ws/ge T4av/ T4av /4 /bl ws/ge T0n/9 J48 7 V7 9 F54 4/St F8 / / F /St T4av/ T4av/ = aun or = orange Ausgabe 06.0

1,9 l - Turbodieselmotor/66kW, Motorkennbuchstaben AHU, mit Schaltgetriebe,

1,9 l - Turbodieselmotor/66kW, Motorkennbuchstaben AHU, mit Schaltgetriebe, Nr. 6/,9 l - Turbodieselmotor/66kW, Motorkennbuchstaben AHU, mit Schaltgetriebe,,9 l - Turbodieselmotor/8kW, Motorkennbuchstaben AFN, mit Schaltgetriebe, ab Oktober 996 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung

Mehr

Golf Stromlaufplan. ab Oktober Ausgabe 11.98

Golf Stromlaufplan. ab Oktober Ausgabe 11.98 Golf Stmlaufplan Nr. 4/ Klimaanlage,,6 l - Simos/74 kw, Motorkennbuchstaben AEH,6 l - Simos/74 kw, Motorkennbuchstaben AKL,8 l - Motnic/9 kw, Motorkennbuchstaben AGN,8 l - Motnic/0 kw, Motorkennbuchstaben

Mehr

Transporter Grundausstattung,

Transporter Grundausstattung, Nr. / Transporter Grundausstattung, ab August 998 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfachsteckverbindunn siehe Abschnitt Einbauorte 3 4 6 7 TK m. L. KL K KL 58b KL A

Mehr

Lupo Stromlaufplan Nr. 31 / 1 Ausgabe

Lupo Stromlaufplan Nr. 31 / 1 Ausgabe Seite 1 von 8 Lupo Stromlaufplan Nr. 31 / 1 Ausgabe 11.2002 Schaltgetriebe 085 (elektronisch) 1,2 l - Turbodiesel mit Pumpe-Düse-Einheit/45kW Motorkennbuchstaben ANY ab Juni 1999 Abweichende Relaisplatz-

Mehr

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 115 / 1

Audi A6 Stromlaufplan Nr. 115 / 1 Page 1 of 17 Audi A6 Stromlaufplan Nr. 115 / 1 Audi A6 2,7 l TDI, Common Rail, (120 kw - 6 Zylinder) Motorkennbuchstaben CANB, CAND ab September 2008 Audi A6 2,7 l TDI, Common Rail, (140 kw - 6 Zylinder)

Mehr

Passat Stromlaufplan Nr. 84 / 1 Ausgabe

Passat Stromlaufplan Nr. 84 / 1 Ausgabe Стр. 1 из 14 Passat Stromlaufplan Nr. 84 / 1 Ausgabe 03.1999 1,8 l - Motronic/110kW, Motorkennbuchstaben ANB und APU ab März 1999 1,8 l - Motronic/110kW, Motorkennbuchstaben APU, ab März 1999 Abweichende

Mehr

New Beetle Stromlaufplan Nr. 23 / 1 Ausgabe

New Beetle Stromlaufplan Nr. 23 / 1 Ausgabe Page 1 of 10 New Beetle Stromlaufplan Nr. 23 / 1 Ausgabe 06.2001 2,0l - Motor - Motronic/85 kw, Motorkennbuchstabe AQY ab Mai 1999 Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfachsteckverbindungen

Mehr

Audi Q7 Stromlaufplan Nr. 11 / 1

Audi Q7 Stromlaufplan Nr. 11 / 1 Page 1 of 9 Audi Q7 Stromlaufplan Nr. 11 / 1 ab Modelljahr 2007 Hinweise: Informationen über Relaisplatz- und Sicherungsbelegungen Mehrfachsteckverbindungen Steuergeräte und Relais Masseverbindungen Einbauorte

Mehr

Stromversorgungsrelais für Simos-Steuergerät (30) Hinweis: Die Klammer hinter der Teilebezeichnung verweist auf die Steuerungsnummer auf dem Gehäuse.

Stromversorgungsrelais für Simos-Steuergerät (30) Hinweis: Die Klammer hinter der Teilebezeichnung verweist auf die Steuerungsnummer auf dem Gehäuse. Golf/Vento Stmlaufplan Nr. /,0 l - Simos/5 kw, Motorkennbuchstaben ADY, ab August 99,0 l - Simos/5 kw, Motorkennbuchstaben AGG, ab August 995 Relaisplatzbelegung : Relaisplatzbelegung und Belegung der

Mehr

Relaisplatz- und Sicherungsbelegungen

Relaisplatz- und Sicherungsbelegungen Nr. 1/1 Relaisplatz- und Sicherungsbelegungen Relaisplatzbelegung auf dem 13-fachen Zusatzrelaisträger oberhalb der Relaisplatte.............. 1/2 Belegung der Relaisplatte..................................................................

Mehr

Audi A6 Einbauorte Nr. 201 / 1

Audi A6 Einbauorte Nr. 201 / 1 WIXML file:///c:/elsawin/docs/slp/a/dede/a00562200201.htm Стр. 1 из 23 Audi A6 Einbauorte Nr. 201 / 1 Relaisplatz und Sicherungsbelegung Sicherungsbelegung im, Schalttafel links Ausgabe 08.2003 Sicherungsfarben

Mehr

Relaisplatz- und Sicherungsbelegungen (ab Oktober 2000)

Relaisplatz- und Sicherungsbelegungen (ab Oktober 2000) Nr. 4/1 Relaisplatz- und Sicherungsbelegungen (ab Oktober 2000) Relaisplatzbelegung auf dem 13-fachen Zusatzrelaisträger oberhalb der Relaisplatte.............. 4/2 Belegung der Relaisplatte..................................................................

Mehr

Golf Einbauorte Nr. 204 / 1

Golf Einbauorte Nr. 204 / 1 WIXML Page 1 of 16 Golf Einbauorte Nr. 204 / 1 Ausgabe 02.2006 Relaisplatz und Sicherungsbelegung E Box Low, ab Mai 2005 Übersicht der Sicherungen und Relaisplätze 1 Sicherungen (SA) auf Sicherungshalter

Mehr

Relaisplatz- und Sicherungsbelegung

Relaisplatz- und Sicherungsbelegung 1/1 Relaisplatz- und Sicherungsbelegung Sicherungsbelegung (SC) in Sicherungshalter unter Schalttafel links 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 31 32 33 34 35 36

Mehr

Eigendiagnose durchführen - vollautomatisch geregelte Klimaanlage Fehlertabelle

Eigendiagnose durchführen - vollautomatisch geregelte Klimaanlage Fehlertabelle Page 1 of 12 Eigendiagnose durchführen - vollautomatisch geregelte Klimaanlage Fehlertabelle Hinweise: Nachfolgend sind alle möglichen Fehler, die von der erkannt am V.A.G 1552 bei der Abfrage des Fehlerspeicherinhaltes

Mehr

1,6 l - Simos/74 kw, Motorkennbuchstaben APF,

1,6 l - Simos/74 kw, Motorkennbuchstaben APF, Golf/Bor Stmlufpln Nr. 4/,6 l - Simos/74 kw, Motorkennbuchstben APF, b Mi 999 Abweichende Relispltz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfchsteckverbindungen siehe Abschnitt Einbuorte Relisplätze

Mehr

Audi 100 Stromlaufplan Nr. 33. Auto-Check-System. Ausgabe 06.96. Modelljahr 1997. Zusatzrelaisträger I. Sicherungshalter.

Audi 100 Stromlaufplan Nr. 33. Auto-Check-System. Ausgabe 06.96. Modelljahr 1997. Zusatzrelaisträger I. Sicherungshalter. Audi 00 Stmlaufplan Nr. 33 Modelljahr 997 Sicherungshalter Zusatzrelaisträr I 2 3 4 5 6 8 9 0 2 3 4 5 6 7 8 9 20 2 Sicherungsfarben: 30 A 25 A 20 A 5 A 0 A 5 A ün weiß lb au t bei C 2 3 4 2 3 4 5 6 7 8

Mehr

Sharan Stromlaufplan Nr. 38 / 1 Ausgabe 12.2004

Sharan Stromlaufplan Nr. 38 / 1 Ausgabe 12.2004 Стр. 1 из 9 Sharan Stromlaufplan Nr. 38 / 1 Ausgabe 12.2004 Radio-Navigationssystem (MFD) (Farbdisplay) mit Verkehrsfunkauswertung, CD-Wechsler und Telefonvorbereitung ab September 2000 Abweichende Relaisplatz-

Mehr

Touran Einbauorte Nr. 204 / 1 Ausgabe

Touran Einbauorte Nr. 204 / 1 Ausgabe Page 1 of 17 Touran Einbauorte Nr. 204 / 1 Ausgabe 03.2006 Relaisplatz und Sicherungsbelegung E Box Low, ab Mai 2005 Übersicht der Sicherungen und Relaisplätze 1 Sicherungen (SA) auf Sicherungshalter A,

Mehr

Relaisplatz- und Sicherungsbelegung

Relaisplatz- und Sicherungsbelegung Nr. 1/1 Relaisplatz- und Sicherungsbelegung Relaisplatzbelegung auf der Relaisplatte..................................................... 1/2 Sicherungsbelegung auf der Relaisplatte.....................................................

Mehr

1210.17 Motorsteuerung MS41.0 (6 Zylinder M52)

1210.17 Motorsteuerung MS41.0 (6 Zylinder M52) 0.7 Motorsteuerung MS4.0 (6Zylinder M5) 0.7-00 G64 B Fremdstartstützpunkt 0.7-0 S Zündanlaßschalter 5 0.7-08 K9 Relais Klimakompressor 0.7-00 K60 DMERelais 0.7-00 A7000 EGSSteuergerät A8500 EGSSteuergerät

Mehr

1,8 l - Motronic/110 kw, Motorkennbuchstaben AGU,

1,8 l - Motronic/110 kw, Motorkennbuchstaben AGU, Golf/Bor Stromlufpln Nr. 67/,8 l - Motronic/0 kw, Motorkennbuchstben AGU, b August 998 Abweichende Relispltz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfchsteckverbindungen siehe Abschnitt Einbuorte

Mehr

2,3 l - Motronic/110 kw, Motorkennbuchstaben AGZ,

2,3 l - Motronic/110 kw, Motorkennbuchstaben AGZ, Golf/Bor Stmlufpln Nr. 7/,3 l - Motnic/0 kw, Motorkennbuchstben AGZ, b Mi 999 Abweichende Relispltz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfchsteckverbindungen siehe Abschnitt Einbuorte Relisplätze

Mehr

Einbauorte Modelljahr 1999

Einbauorte Modelljahr 1999 Nr. 1 Einbauorte Modelljahr 1999 Inhaltsverzeichnis: Sicherungsbelegung im Sicherungshalter Nr. 1/1 Sicherungsbelegung im Sicherungshalter Nr. 1/2 13 fach Relaisträger Nr. 1/3 Mikrozentralelektrik Nr.

Mehr

Relaisplatzbelegung neue ZE (Vorderseite):

Relaisplatzbelegung neue ZE (Vorderseite): Relaisplatzbelegung neue ZE (Vorderseite): 1. Relais für Klimaanlage (13) 2. Relais für Heckscheibenwischer und wascher (72) 3. Relais für Steuergerät Digifant/Digijet (30, 32) oder Steuergerät Schubabschaltung

Mehr

Teile und Zubehör - Einbauanleitung

Teile und Zubehör - Einbauanleitung Teile und Zubehör - Einbauanleitung 5 2 B Einbausatz Sitzheizung vorne MINI (R 5/R 53) Links- und Rechtslenker Einbauzeit ca. 3, Stunden, die je nach Zustand und Ausrüstung des Fahrzeuges abweichen kann.

Mehr

00 - Technische Daten...5 Allgemeine Hinweise...5. Sicherheitshinweise Reparaturhinweise Technische Daten...51

00 - Technische Daten...5 Allgemeine Hinweise...5. Sicherheitshinweise Reparaturhinweise Technische Daten...51 Heizung, Klimaanlage Ausgabe 02.2014 00 - Technische Daten...5 Allgemeine Hinweise...5 Hinweise zu Gerüchen in klimatisierten Fahrzeugen...5 Sitzheizung und Sitzbelüftung vorn... 5 Beheizbare Heckscheibe...

Mehr

Umrüstung des Komfortsteuergerätes Baujahr 97 auf ein Komfortsteuergerät ab Baujahr 98

Umrüstung des Komfortsteuergerätes Baujahr 97 auf ein Komfortsteuergerät ab Baujahr 98 Umrüstung des Komfortsteuergerätes Baujahr 97 auf ein Komfortsteuergerät ab Baujahr 98 Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr. Benutzung der Informationen auf eigene Gefahr! Ich übernehme keinerlei Haftung

Mehr

Relaisplätze auf dem 13-fachen Zusatzrelaisträger oberhalb der Relaisplatte: Relaisplätze auf der Relaisplatte:

Relaisplätze auf dem 13-fachen Zusatzrelaisträger oberhalb der Relaisplatte: Relaisplätze auf der Relaisplatte: Golf/Bor Stmlufpln Nr. 6/,6 l - Simos/74 kw, Motorkennbuchstben AEH,,6 l - Simos/74 kw, Motorkennbuchstben AKL, b Mi 999 Abweichende Relispltz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfchsteckverbindungen

Mehr

01 Eigendiagnose Stand- / Zusatzheizung...7. Eigendiagnose der Stand- / Zusatzheizung...7. Technische Daten der Eigendiagnose...7. Funktion...

01 Eigendiagnose Stand- / Zusatzheizung...7. Eigendiagnose der Stand- / Zusatzheizung...7. Technische Daten der Eigendiagnose...7. Funktion... Tec-Print EUROSERVICE 01 Eigendiagnose Stand- / Zusatzheizung...7 Eigendiagnose der Stand- / Zusatzheizung...7 Technische Daten der Eigendiagnose...7 Funktion...7 Fehlererkennung...7 Technische Daten der

Mehr

Klima-Steuercodes auslesen

Klima-Steuercodes auslesen Klima-Steuercodes auslesen 1. Zündung einschalten 2. Umlufttaste mit dem Auto-Symbol (unten rechts) drücken und gedrückt halten 3. Taste mit dem Pfeil nach oben (oben rechts) drücken und wieder loslassen

Mehr

Relaisplatte mit Sicherungshalter und Zusatzrelaisträger,

Relaisplatte mit Sicherungshalter und Zusatzrelaisträger, Transporter Einbauorte Nr. / Relaisplatte mit Sicherungshalter und Zusatzrelaisträger, ab August 99 Inhaltsübersicht Sicherungsbelegung: Sicherungen im Sicherungshalter der Relaisplatte... / Sicherungen

Mehr

01 Eigendiagnose Heizung... 9. Eigendiagnose der Heizung... 9. Technische Daten der Eigendiagnose... 9. Funktion... 9. Fehlererkennung...

01 Eigendiagnose Heizung... 9. Eigendiagnose der Heizung... 9. Technische Daten der Eigendiagnose... 9. Funktion... 9. Fehlererkennung... Tec-Print EUROSERVICE 01 Eigendiagnose Heizung... 9 Eigendiagnose der Heizung... 9 Technische Daten der Eigendiagnose... 9 Funktion... 9 Fehlererkennung... 9 Sicherheitshinweise... 10 Eigendiagnose durchführen...

Mehr

2,0 l - Digifant/62 kw, Motorkennbuchstaben AAC,

2,0 l - Digifant/62 kw, Motorkennbuchstaben AAC, Trnsporter Stmlufpln Nr. /,0 l - /6 kw, Motorkennbuchstben AAC, b Jnur 996 Abweichene Relispltz un Sicherungsbelegung sowie Belegung er Mehrfchsteckverbinungen siehe Abschnitt Einbuorte Sicherungsfrben

Mehr

HYDRONIC D 5 W Z in VW Sharan / FORD Galaxy / Seat Alhambra Modelljahr 2000 / 1,9 l Hubraum / TD / Pumpe-Düse / 66 kw / 85 kw

HYDRONIC D 5 W Z in VW Sharan / FORD Galaxy / Seat Alhambra Modelljahr 2000 / 1,9 l Hubraum / TD / Pumpe-Düse / 66 kw / 85 kw Informationsblatt zum Werkseinbau Eberspächer J. Eberspächer GmbH & Co. Eberspächerstr. 24 D - 73730 Esslingen Telefon (zentral) (0711) 939-00 Telefax (0711) 939-0500 www.eberspaecher.com HYDRONIC D 5

Mehr

B 5 W S und D 5 W S. Informationsblatt zum Werkseinbau. Eberspächer. HYDRONIC B 5 W S und D 5 W S im VW Sharan. Ausführungs-Nr.

B 5 W S und D 5 W S. Informationsblatt zum Werkseinbau. Eberspächer. HYDRONIC B 5 W S und D 5 W S im VW Sharan. Ausführungs-Nr. Informationsblatt zum Werkseinbau B 5 W S und D 5 W S Eberspächer J. Eberspächer GmbH & Co. Eberspächerstr. D-73730 Esslingen Telefon (zentral) (0711) 939-00 Telefax (0711) 939-0500 www.eberspaecher.com

Mehr

Kabelsatzinformationen Corsa-C ab MJ 2001

Kabelsatzinformationen Corsa-C ab MJ 2001 Kabelsatzinformationen Corsa-C ab MJ 2001 Kabelsatzübersicht Corsa-C Kabelsatz, vorn Linkslenker 1 Rechtslenker 3 Kabelsatz, hinten 5 Massepunkte Corsa-C 7-15 Verlegungsplan Corsa-C Kabelsatz Verkleidung

Mehr

Vernetzte Systeme Touran und Golf ab 2003

Vernetzte Systeme Touran und Golf ab 2003 Arbeitsblatt 1 2.2 Bezeichnung der e, Geber und Zusatzsysteme im Golf Ordnen Sie die in der Legende aufgeführten e und Geberkurzbezeichnungen (z.b. J217) den Blöcken in der Übersicht auf der folgenden

Mehr

ABS Schaltplan. Steckerbelegung Steuergerät. Fehlerspeicher auslesen

ABS Schaltplan. Steckerbelegung Steuergerät. Fehlerspeicher auslesen Der Autor übernimmt keinerlei Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Anleitung. Wer mit dieser Anleitungen Messungen vornimmt handelt auf eigene Gefahr. Es sollte klar sein dass es sich hier

Mehr

Der Transporter 2004 Elektrische Anlage

Der Transporter 2004 Elektrische Anlage Service. Selbststudienprogramm 311 Der Transporter 2004 Elektrische Anlage Konstruktion und Funktion Der Transporter 2004 besitz eine umfangreiche Vernetzung von elektronischen Steuergeräten. Funktionen,

Mehr

Service. Reparaturleitfaden Audi A4 2001. Heft. Klimaanlage. Kundendienst. Technische Information

Service. Reparaturleitfaden Audi A4 2001. Heft. Klimaanlage. Kundendienst. Technische Information Service. Reparaturleitfaden udi 4 2001 Heft usgabe 11.00 Klimaanlage Kundendienst. Technische Information Service. Reparaturgruppenübersicht zum Reparaturleitfaden udi 4 2001 Heft Klimaanlage usgabe 11.00

Mehr

Service. Innenraumüberwachung. Konstruktion und Funktion. Selbststudienprogramm. Kundendienst

Service. Innenraumüberwachung. Konstruktion und Funktion. Selbststudienprogramm. Kundendienst Service 185 Innenraumüberwachung Konstruktion und Funktion Selbststudienprogramm Kundendienst Die Diebstahlwarnanlage überwacht die Außenhaut des Fahrzeuges, das Radio und die Zündung. Die Innenraumüberwachung

Mehr

Vernetzte Systeme Touran und Golf ab 2003

Vernetzte Systeme Touran und Golf ab 2003 Arbeitsblatt 1 2. Die Vernetzung im und Golf 2.1 Bezeichnung der e, Geber und Zusatzsysteme im Ordnen Sie die in der Legende aufgeführten e und Geberkurzbezeichnungen (z.b. G419) den Blöcken in der Übersicht

Mehr

1,9 l - Saugdieselmotor/50 kw, Motorkennbuchstaben AGP,

1,9 l - Saugdieselmotor/50 kw, Motorkennbuchstaben AGP, Gol Stmlauplan Nr. 6/,9 l - Sauieselmotor/50 kw, Motorkennbuchstaben AGP, ab Oktober 997 Abweichene Relaisplatz- un Sicherunsbeleun sowie Beleun er Mehrachsteckverbinunen siehe Abschnitt Einbauorte Relaisplätze

Mehr

Signalplatine mit Bipolaren Relais

Signalplatine mit Bipolaren Relais Signalplatine mit Bipolaren Relais Im Schattenbahnhofsbereich sind einige Gleisbereiche vorhanden, die zum Abstellen der Züge spannungslos geschaltet werden müssen. Signale können dieses erledigen, insbesondere

Mehr

Audi A3 Diesel, Baujahr 2003

Audi A3 Diesel, Baujahr 2003 (+)Dauerplus Sicherungsnummer: Sicherungskasten SC 34 (-)Masse Schraubanschluss: Masseverteiler A-Säule Fussraum M6 (+15)Zündungsplus Sicherungsnummer: Sicherungskasten SC 5 Seite 1/12 Startunterbrechung

Mehr

Allgemeine Hinweise...3. Sicherheitshinweise...3. Demontage von Bauteilen...3. Batterie, Schweißarbeiten...3. Elektronische Steuergeräte...

Allgemeine Hinweise...3. Sicherheitshinweise...3. Demontage von Bauteilen...3. Batterie, Schweißarbeiten...3. Elektronische Steuergeräte... Allgemeine Hinweise...3 Sicherheitshinweise...3 Demontage von Bauteilen...3 Batterie, Schweißarbeiten...3 Elektronische Steuergeräte...3 Lack, Glas, Polster, Verkleidungen...3 Kraftstoffbehälter oder kraftstofführende

Mehr

Einbauanleitung für die Orig. Xenon + LWR + SWRA in einen Audi A6 Lim/Avant Mod. 97-2000

Einbauanleitung für die Orig. Xenon + LWR + SWRA in einen Audi A6 Lim/Avant Mod. 97-2000 Einbauanleitung für die Orig. Xenon + LWR + SWRA in einen Audi A6 Lim/Avant Mod. 97-2000 Ich habe bei meinem 99er A6 die originalen Xenons + LWR + SWRA nachgerüstet. Die Teile habe ich bei http://www.r-a-r.de

Mehr

PEKATRONIC/XCESS Fensterheber- und Schiebedachmodul Power Window Roll Up/Roll Down Interface

PEKATRONIC/XCESS Fensterheber- und Schiebedachmodul Power Window Roll Up/Roll Down Interface PEKATRONIC/XCESS Fensterheber- und Schiebedachmodul Power Window Roll Up/Roll Down Interface Artikel-Nr.: 3200-3060 Das XCESS Fensterhebermodul ist zur Steuerung von 2 elektrischen Fensterheber oder 1

Mehr

Automatisches Beleuchtungssystem Auto Licht AN/AUS NMD Never Miss your Daylight

Automatisches Beleuchtungssystem Auto Licht AN/AUS NMD Never Miss your Daylight Automatisches Beleuchtungssystem Auto Licht AN/AUS NMD Never Miss your Daylight Einbau- und Bedienungsanleitung 1 Kronkamp 2-4, 25474 Hasloh 2012 Version 1.0 BESCHREIBUNG Das automatische Beleuchtungssystem

Mehr

Pinbelegung Zentralelektrik

Pinbelegung Zentralelektrik inbelegung Zentralelektrik A B Belegung Serienmäßige Nutzung A25 über Sicherung 18 A26 Klemme 58e (Stand-/Instrumentenlicht über Sicherung) zum Dimmer im Lichtschalter A27 Verbindung von Klemme 2 an Relaisplatz

Mehr

Eberspächer. Technische Beschreibung Betriebsanweisung Einbauanweisung. telefonische Fernbedienung für Eberspächer Standheizungen

Eberspächer. Technische Beschreibung Betriebsanweisung Einbauanweisung. telefonische Fernbedienung für Eberspächer Standheizungen Technische Beschreibung Betriebsanweisung Einbauanweisung Eberspächer J. Eberspächer GmbH & Co. Eberspächerstr. 24 D - 73730 Esslingen Telefon (zentral) (0711) 939-00 Telefax (0711) 939-0500 www.eberspaecher.com

Mehr

Original Aufrüst-Kit Zuheizer zur Standheizung, Touran 2003 und Sharan 2011 mit 1,6l, 1,9l oder 2,0l TDI-Motor

Original Aufrüst-Kit Zuheizer zur Standheizung, Touran 2003 und Sharan 2011 mit 1,6l, 1,9l oder 2,0l TDI-Motor Montageanleitung Original Aufrüst-Kit Zuheizer zur Standheizung, Touran 00 und Sharan 0 mit,6l,,9l oder,0l TDI-Motor Lieferumfang T0 054 980 D: x Leitungsstrang manuelle Klimaanlage x Umschaltrelais x

Mehr

die gelbe Jacke die rote Jacke die blaue Jacke die schwarze Jacke die violette Hose die rote Hose die grüne Hose die schwarze Hose

die gelbe Jacke die rote Jacke die blaue Jacke die schwarze Jacke die violette Hose die rote Hose die grüne Hose die schwarze Hose die blaue Jacke die rote Jacke die gelbe Jacke die schwarze Jacke die gelbe Jacke die rote Jacke die blaue Jacke die schwarze Jacke die schwarze Jacke die rote Jacke die blaue Jacke die gelbe Jacke die

Mehr

Standard CableAssembly

Standard CableAssembly Standard CableAssembly Deutsche Version Amphenol-Tuchel Electronics GmbH August - Haeusser Strasse 10 74080 Heilbronn, Deutschland Telefon: 07131 929-0 oder 0800 888 2580 Fax: 07131 929-486 www.amphenol.de

Mehr

S k u l p t u r e n. B i l d e r. T e x t e. H e l g a S i m m e r l e b i s B a n d 2

S k u l p t u r e n. B i l d e r. T e x t e. H e l g a S i m m e r l e b i s B a n d 2 S k u l p t u r e n B i l d e r T e x t e H e l g a S i m m e r l e 1 9 9 3 b i s 1 9 9 5 B a n d 2 S k u l p t u r e n H e l g a S i m m e r l e B i l d e r H e l g a S i m m e r l e Te x t e H e l g

Mehr

ET-Nr. 7M0 998 527 B ET-Nr. 7M0 998 527 C

ET-Nr. 7M0 998 527 B ET-Nr. 7M0 998 527 C Einbaubeschreibung für die Nachrüstung einer Geschwindigkeitsregelanlage (GRA) im Sharan TDI ab 03.2000 und Benzinmotor mit Gasfußhebel-Elektronikmodul (E-Gas) ab 05.2000 (Modelljahr 200 1) ET-Nr. 7M0

Mehr

Inhalt Sicherheit... 4 Konformität... 4 Sicherheitshinweise... 4 Anforderungen an die Betreiber... 4

Inhalt Sicherheit... 4 Konformität... 4 Sicherheitshinweise... 4 Anforderungen an die Betreiber... 4 Inhalt Inhalt... 3 Sicherheit... 4 Konformität... 4 Sicherheitshinweise... 4 Anforderungen an die Betreiber... 4 Produktinformationen... 5 Lieferumfang... 5 Umgebungsbedingungen... 5 Technische Daten /

Mehr

Nachrüstung der GRA in T5 Multivan (96 kw)

Nachrüstung der GRA in T5 Multivan (96 kw) Nachrüstung der GRA in T5 Multivan (96 kw) 1. Vorwort Ich habe die GRA bei zwei T5, Multivan, Comfortline, 96kW, Schaltgetriebe, Modelljahr 2004 nachgerüstet. Der Anschluss sollte aber bei dem 128kW gleich

Mehr

Fehlertabelle für VAG-Com

Fehlertabelle für VAG-Com Fehlertabelle für VAG-Com Diese Tabelle beinhaltet: 2200 Fehlernummern / - Texte und zusätzlich alle 85 verschiedenen Fehlerarten Die Fehlertexte sind nach den 5-stelligen Fehlerkennzahlen geordnet und

Mehr

Für die Aufgelisteten Codes und Anpassungen wird keine Haftung übernommen. MOTORELEKTRONIK... 2 MBK: AEH/AGN Steuergeräte-Codierungen

Für die Aufgelisteten Codes und Anpassungen wird keine Haftung übernommen. MOTORELEKTRONIK... 2 MBK: AEH/AGN Steuergeräte-Codierungen für Audi A3 8L Warnhinweis: Die Codierung und Anpassung der Steuergeräte ist kein Spielplatz. Es wird empfohlen sich die alte Codierung VORHER zu notieren um ggf. den Urzustand wiederherstellen zu können.

Mehr

Teile und Zubehör. Einbauanleitung.

Teile und Zubehör. Einbauanleitung. Teile und Zubehör. Einbauanleitung. Nachrüstung Sitzheizung vorne BMW X3 (E 83) Nachrüstsatz-Nr.: 6 0 307 620 Einbauzeit Die Einbauzeit beträgt ca. 3,5 Stunden, die je nach Zustand und Ausstattung des

Mehr

EINBAUANLEITUNG AUTO LIGHT. Automatisches Fahrlichtschaltmodul. Art. Nr. 5500. Änderungen vorbehalten. Stand 09198

EINBAUANLEITUNG AUTO LIGHT. Automatisches Fahrlichtschaltmodul. Art. Nr. 5500. Änderungen vorbehalten. Stand 09198 EINBAUANLEITUNG Automatisches Fahrlichtschaltmodul Art. Nr. 5500 CC Technische Änderungen vorbehalten. Stand 09198 Seite 3 Seite 4 Seite 5 Seite 6 Sicherheitshinweise, Entsorgungshinweise Montagehinweise

Mehr

Teile und Zubehör - Einbauanleitung

Teile und Zubehör - Einbauanleitung Teile und Zubehör - Einbauanleitung Einbausatz MINI-Zusatzinstrumente MINI One, MINI Cooper, MINI Cooper S (R 5/R 53) Einbauzeit ca. 1, Stunden, die je nach Zustand und usrüstung des Fahrzeuges abweichen

Mehr

A) Arbeitsschritte zum Umbau der Kabel für den Einbau eines NCDR 1500

A) Arbeitsschritte zum Umbau der Kabel für den Einbau eines NCDR 1500 A) Arbeitsschritte zum Umbau der Kabel für den Einbau eines NCDR 1500 Es werden nur Original-Stecker und Adapter verwendt 1. Stecker von Display (X66) (kleiner Stecker) mit neuen Kabel fertigen 2. vorhandenen

Mehr

Einbauvorschlag Eberspächer. Einbauplatz Die HYDRONIC wird im Motorraum mit einem Halter am linken Längsträger befestigt.

Einbauvorschlag Eberspächer. Einbauplatz Die HYDRONIC wird im Motorraum mit einem Halter am linken Längsträger befestigt. Einbauvorschlag Eberspächer J. Eberspächer GmbH & Co. Eberspächerstr. 24 D - 73730 Esslingen Telefon (zentral) (0711) 939-00 Telefax (0711) 939-0500 http://www. eberspaecher.de HYDRONIC D 5 W SC in Audi

Mehr

Aufrüstung der HYDRONIC D 5 W Z in OPEL Vectra C

Aufrüstung der HYDRONIC D 5 W Z in OPEL Vectra C Einbauanweisung Eberspächer J. Eberspächer GmbH & Co. Eberspächerstr. 24 D - 73730 Esslingen Service-Hotline 0800 1234 300 Telefax 01805 26 26 24 www.eberspaecher.com Aufrüstung der HYDRONIC D 5 W Z in

Mehr

Anschlussbelegung Audi Navigation Plus

Anschlussbelegung Audi Navigation Plus Anschlussbelegung Audi Navigation Plus 1. Antennenanschluß Radio: Anschlussbuchse für die Radioantenne 2. Lüfter 3. ZF-Leitung 4. Video Anschluss: 11poliger Stecker zum Anschluß des TV-Tuners 5. Masseanschluß

Mehr

GRA-nachrüsten im Golf V

GRA-nachrüsten im Golf V GRA-nachrüsten im Golf V Autor: golfoid by Team-Dezent.at Benötigte Teile: 1x Lenkstockhebel TN: 1K0 953 513 A 1x Einzelleitung TN: 000 979 132 1x Einzelleitung TN: 000 979 009 Kabelbinder oder Fixierband

Mehr

Preisliste Industrie-Klebebänder Klebstoffe Spezialprodukte. 3M Deutschland GmbH Industrie-Klebebänder, Klebstoffe und Spezialprodukte

Preisliste Industrie-Klebebänder Klebstoffe Spezialprodukte. 3M Deutschland GmbH Industrie-Klebebänder, Klebstoffe und Spezialprodukte Preisliste 2013 3M Deutschland GmbH Industrie-Klebebänder, Klebstoffe und Spezialprodukte Gültig ab 15. Januar 2013 Industrie-Klebebänder Klebstoffe Spezialprodukte 3M Deutschland GmbH Industrie-Klebebänder,

Mehr

Der Touran Elektrische Anlage

Der Touran Elektrische Anlage Service. Selbststudienprogramm 307 Der Touran Elektrische Anlage Konstruktion und Funktion Die bisher nur in Oberklasse-Fahrzeugen eingesetzte Vernetzungstechnik wird jetzt auch in Kompakt-Van s wie dem

Mehr

Technische Daten, Verschleißteileliste und was sonst noch interessant ist VW Polo 86 C/2f Bj

Technische Daten, Verschleißteileliste und was sonst noch interessant ist VW Polo 86 C/2f Bj Technische Daten, Verschleißteileliste und was sonst noch interessant ist VW Polo 86 C/2f Bj. 1990-1994 Zündkerzen Bauteil Motorcode VAG-ET-Nummer Fahrgest.-Nr. Bemerkungen Wechselintervall Bosch HZ, NZ,

Mehr

LEITUNGEN NACH ADERZAHL x NENNQUERSCHNITT & ANTRIEBSHERSTELLER. Antriebstechnik

LEITUNGEN NACH ADERZAHL x NENNQUERSCHNITT & ANTRIEBSHERSTELLER. Antriebstechnik LEITUNGEN NACH ADERZAHL x NENNQUERSCHNITT & ANTRIEBSHERSTELLER Antriebstechnik SERVO- & GEBERLEITUNGEN 2014 Auswahl-Optionen I. Servo- & Geberleitungen nach Aderzahl & Nennquerschnitt I. a. Hybridleitungen

Mehr

Aderkennzeichnung nach Harmonisierungsdokument

Aderkennzeichnung nach Harmonisierungsdokument Aderkennzeichnung nach Harmonisierungsdokument HD 308 S1 und S2 Anzahl der Adern Leitungen mit (-J) Leitungen ohne (-O) 2 -- blau/braun 3 grün-gelb/blau/braun braun/schwarz/grau 3 a blau/braun/schwarz

Mehr

Befolgen Sie IMMER alle Webasto Einbau- und Reparaturanleitungen, und beachten Sie alle Warnhinweise.

Befolgen Sie IMMER alle Webasto Einbau- und Reparaturanleitungen, und beachten Sie alle Warnhinweise. Wasser-Heizgerät Feel the drive Aufrüstung Zuheizer Thermo Top V e 00 008 Aufrüstanleitung Citroen C6,7 l HDI ab Modell 006 Nur für Linkslenker ACHTUNG! Warnung vor Gefahr: Das unsachgemäße Einbauen oder

Mehr

Einbauanleitung zu Elektro-Einbausatz Elektro-Einbausatz für Anhängerkupplung, 13-polig, 12 Volt, nach ISO 11446

Einbauanleitung zu Elektro-Einbausatz Elektro-Einbausatz für Anhängerkupplung, 13-polig, 12 Volt, nach ISO 11446 Einbauanleitung zu Elektro-Einbausatz 749013 Elektro-Einbausatz für Anhängerkupplung, 13-polig, 12 Volt, nach ISO 11446 VW Transporter T5 Kastenwagen - Kombi - Multivan 05/03 >> 10/09 Inhalt: 1 Steckdosen-Gehäuse

Mehr

1,8 l - Motronic/110 kw, Motorkennbuchstaben AVC,

1,8 l - Motronic/110 kw, Motorkennbuchstaben AVC, New Beetle Stmlufpln Nr. 9/,8 l - Motnic/0 kw, Motorkennbuchstben AVC, b Mi 999 Abweichende Relispltz- und Sicherunsbeleun sowie Beleun der Mehrfchsteckverbindunen siehe Abschnitt Einbuorte. Relisplätze

Mehr

Reifen - Beschädigungen? - Profiltiefe min. 1,6 mm? - Reifendruck ok? Richtiger Druck steht im Tankdeckel oder in der Anleitung.

Reifen - Beschädigungen? - Profiltiefe min. 1,6 mm? - Reifendruck ok? Richtiger Druck steht im Tankdeckel oder in der Anleitung. Reifen - Beschädigungen? - Profiltiefe min. 1,6 mm? - Reifendruck ok? Richtiger Druck steht im Tankdeckel oder in der Anleitung. Scheinwerfer, Leuchten, Blinker, Hupe - Ein- und Auschalten - Funktion prüfen

Mehr

Funktion Tagfahrlicht M x L F

Funktion Tagfahrlicht M x L F 82-0070 Funktion Tagfahrlicht M x L F Für die Länder Island, Kanada, Norwegen und Schweden besteht die gesetzliche Vorschrift, daß das Abblendlicht im Fahrbetrieb auch bei Tag eingeschaltet sein muß. Ab

Mehr

189,00 189,00 219,00 219,00 99,00 99,00 99,00 369,00 369,00. UVP inkl. Mwst. J10i Elm GPS 5 MPix sw. J10i Elm GPS 5 MPix rs. J20i Hazel GPS 5 MPix sw

189,00 189,00 219,00 219,00 99,00 99,00 99,00 369,00 369,00. UVP inkl. Mwst. J10i Elm GPS 5 MPix sw. J10i Elm GPS 5 MPix rs. J20i Hazel GPS 5 MPix sw J10i Elm GPS 5 GSM/GPRS/EDGE/UMTS/HSPA, TFT-Farbdisplay (262.144 Farben), 5 MP Kamera, Blitzlicht, Gesichtserkennung, spritzwassergeschützt, WLAN, Media-Player, Radio, 280MB interner Speicher,, Abmessungen:

Mehr

Teile und Zubehör Einbauanleitung

Teile und Zubehör Einbauanleitung Teile und Zubehör Einbauanleitung Nachrüstsatz Xenon Zusatz-Fernscheinwerfer BMW 3er-Reihe (E46/2/C) LHD ab Serienbeginn, (E46/3/4) LHD ab 9/21 Nicht passend für Fzg. mit M-Technik Einbauzeit ca. 1,5 Stunden,

Mehr

Einbau Kabelsatz Steinhoff AHK KIA Sportage SL, SLS

Einbau Kabelsatz Steinhoff AHK KIA Sportage SL, SLS Einbau Kabelsatz Steinhoff AHK KIA Sportage SL, SLS Ausschluss Die Umsetzung dieser Anbauanleitung geschieht auf eigene Verantwortung! Es wird keine Garantie, Gewährleistung oder sonstiges übernommen.

Mehr

Vienna Bedienungsanleitung

Vienna Bedienungsanleitung Bedienungsanleitung Edition: 1/2016 1) Allgemeines Um Bedienungsfehler zu vermeiden, muß diese Anleitung dem Personal stets zugänglich sein. Das Hoverboard ist nur für den beschriebenen Einsatzzweck zu

Mehr

Einbau & Bedienungsanleitung Tagfahrlichtmodul für Mercedes E-Klasse W210 Bj

Einbau & Bedienungsanleitung Tagfahrlichtmodul für Mercedes E-Klasse W210 Bj Sie haben ein Modul erworben, dass in den abgesicherten Lampenstromkreis eingesetzt wird, sowie einen Stromadapter zur Stromversorgung des TFL-Moduls. Sie brauchen keinerlei Kabel zu durchtrennen! Bei

Mehr

Sicherungen EINBAULAGE DER SICHERUNGSKÄSTEN

Sicherungen EINBAULAGE DER SICHERUNGSKÄSTEN Sich eru ngen EINBAULAGE DER SICHERUNGSKÄSTEN 1. Motorraum-Sicherungskasten 2. Fahrgastraum-Sicherungskasten 3. Kofferraum-Sicherungskasten Der Zugang zum Fahrgastraum-Sicherungskasten erfolgt über den

Mehr

Sicherungen EINBAULAGE DER SICHERUNGSKÄSTEN SICHERUNGSWECHSEL

Sicherungen EINBAULAGE DER SICHERUNGSKÄSTEN SICHERUNGSWECHSEL Sicherungen EINBAULAGE DER SICHERUNGSKÄSTEN 2 3 E80926 1 1. Motorraum-Sicherungskasten 2. Fahrgastraum-Sicherungskasten 3. Kofferraum-Sicherungskasten SICHERUNGSWECHSEL VORSICHT Von Land Rover zugelassene

Mehr

Netzteil-Platine. Technisches Handbuch

Netzteil-Platine. Technisches Handbuch Netzteil-Platine Technisches Handbuch 1 Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 2. Eigenschaften... 3 2. Anschlussplan... 4 2 1. Sicherheitshinweise Die Installation der Netzteil-Platine darf nur

Mehr

Rückkaufsproblematik in der L ebensv ersich erung : Z w eitmarkt als A usw eg? 21.06.2005 G ü n te r B o s t, G D V S torno in 2 0 0 4, B ranch e (Rückkäufe, Beitragsfreistellungen und sonstiger vorzeitiger

Mehr

Mercedes Benz Sprinter Typ T1N alle Modelle ab 05/95 bis 12/99 (VW LT 2) Vito / Viano V-Klasse ab 03/96 bis 08/03 (Ergänzung Vito / Viano im Anhang)

Mercedes Benz Sprinter Typ T1N alle Modelle ab 05/95 bis 12/99 (VW LT 2) Vito / Viano V-Klasse ab 03/96 bis 08/03 (Ergänzung Vito / Viano im Anhang) Elektroanlage für Anhängevorrichtung Montage- und Betriebsanleitung, Originalbetriebsanleitung 313 101 300 107 2 3 1 7 4 6 5 313 101 300 113 10 11 9 2 8 1 3 7 4 6 5 12 13 Mercedes Benz Sprinter Typ T1N

Mehr

Taktisch - Technische Betriebsstelle Augsburg

Taktisch - Technische Betriebsstelle Augsburg Wichtige Hinweise zur Belegung von Ports beim Einbau von MRT Auf der Rückseite des MRT finden Sie neben den Anschlüssen für die TETRA- und GPS-Antenne sowie der Stromversorgung zwei Ports (Interface) zum

Mehr

BMW E30 320i/325i Umbau von Viskolüfter auf E-Lüfter

BMW E30 320i/325i Umbau von Viskolüfter auf E-Lüfter BMW E30 320i/325i Umbau von Viskolüfter auf E-Lüfter Mein Kumpel und ich haben jetzt endlich unsere zwei 320i auf E-Lüfter umgebaut. Keine große Sache, und wieder mal etwas zum Basteln an den Autos, was

Mehr

SCHEIBENWISCHER/WASCHER

SCHEIBENWISCHER/WASCHER SCHEIBENWISCHER/WASCHER SCHEIBENWISCHER/WASCHER - BESCHREIBUNG Die Scheiben-Wisch-Waschanlage wird durch den Hebel rechts neben dem Lenkrad mit verschiedenen Funktionen eingeschaltet: Der Hebel kann in

Mehr

Technische Daten: Rundsteckverbinder geschirmt, D-Kodierung

Technische Daten: Rundsteckverbinder geschirmt, D-Kodierung Han M12 Rundsteckverbinder für Ethernet-Applikationen Technische Daten: Rundsteckverbinder geschirmt, D-Kodierung M12 / AWG 22 M12 / AWG 26 Betriebsspannung max. 50 V AC/DC max. 50 V AC/DC Betriebsstrom

Mehr

Lesen - rechnen - malen

Lesen - rechnen - malen Zahlen-Logical 1 Lesen - rechnen - malen * Eine Zahl steht Kopf! Male sie blau aus! * Die schwarze Zahl steht nicht neben der roten Zahl! * rote Zahl + grüne Zahl = blaue Zahl * Die gelbe Zahl steht zwischen

Mehr

enste sdi ung tt e R für

enste sdi ung tt e R für für Rettungsdienste Boxster 911 Carrera (996) Cayenne Auf einen Blick Copyright Der Boxster Boxster Karosseriewerkstoffe Boxster Karosseriewerkstoffe und Kraftstoffbehälter Karosseriewerkstoffe Hochfeste

Mehr

Modell P 6063 KALT VERGLASEN. KORREKTIONEN mit SONNENCLIP Kollektion 2016 HERREN. Sonnenclip magnetisch mit polarisierenden Gläsern

Modell P 6063 KALT VERGLASEN. KORREKTIONEN mit SONNENCLIP Kollektion 2016 HERREN. Sonnenclip magnetisch mit polarisierenden Gläsern Modell P 6063 HERREN TR P 6063 002 5318 H UL VR schwarz matt BGL dunkelgrau 145 Clip schwarz Glas polarisierend grau verlauf Größe 5318 145 P 6063 003 5318 H UL VR dunkelblau bourdeaux matt BGL dunkelblau

Mehr

Montageanleitung Elektrobausatz F N R Schalter

Montageanleitung Elektrobausatz F N R Schalter Montageanleitung Elektrobausatz F N R Schalter Montageanleitung Stand Autor Gültig für 10.04.2013 TG5XX5 AHL Übersicht Montage Elektrobausatz Mechanisches Steuergerät I-595-0023 Achtung: Die Griffschale(Joystick)

Mehr

Teile und Zubehör. Einbauanleitung.

Teile und Zubehör. Einbauanleitung. Teile und Zubehör. Einbauanleitung. Nachrüstung Anschluss für externe Audioquellen BMW er-reihe (E 46), BMW 5er-Reihe (E9) ab 9/, BMW X5 (E 5) ab /, BMW X (E8), BMW Z4 (E85) Einbauanleitung nur gültig

Mehr

Phonak Quest HdO-Farben

Phonak Quest HdO-Farben Farbuebersicht Oktober 2013:DsF 23.09.2013 10:45 Uhr Seite 1 Phonak Quest HdO-Farben M312 M13 P SP Naída Q90 Naída Q70 Naída Q50 Naída Q30 SP/UP 1) Premium Class Advanced Class Standard Class Essential

Mehr