Im BLICK PUNKT für alle

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Im BLICK PUNKT für alle"

Transkript

1 Im BLICK für alle einscha Ge n er ft d G m PUNKT emeinde Foto: Bildautor: Martin Manigatterer, Quelle: Pfarrbriefservice.de November 2017 Der Herr ist mein Licht und mein Heil, vor wem sollte ich mich fürchten? Der Herr ist meines Lebens Kraft, vor wem sollte mir grauen? (Psalm 27,1) St. Gereon St. Josef St. Mariä-Himmelfahrt St. Paul

2 Liebe Gemeindemitglieder unserer GdG! Seit gut neun Monaten sind unsere vier Gemeinden ohne priesterliche Leitung; ja, wir haben noch nicht einmal einen Subsidiar, der uns in Bezug auf das Eucharistieangebot unterstützt. Ich und wahrscheinlich auch Sie machen mit dieser Situation ganz ambivalente Erfahrungen. Sicher spüren wir, dass wir nun aus der Situation eines Mangels leben. Einige von uns fragen und das durchaus mit Recht danach, wo denn Hilfe und Unter - stützung durch das Bistum bleiben. Daraus ergab sich ja dann auch das Schreiben aus unserer Gemeinde heraus an den Bischof, mit dem Wunsch, er, der Bischof, möge uns nicht aus den Augen verlieren und uns hilfreich zur Seite stehen. Auf der anderen Seite erlebe ich die positiven Seiten, wenn ich sehe, was alles aus den Gemeinden heraus funktioniert, was geleistet wird, wo Menschen zusammenrücken und wissen, dass unsere Kirche vor Ort nur leben kann, wenn wir Initiative ergreifen und zupacken, wenn wir über den begrenzten und begrenzenden Bereich der Einzelgemeinde hinaus schauen und die Perspektive erweitern auf unsere GdG, wenn sich die Einzelgemeinde nicht mehr als Solitär erlebt, sondern sich Kraft entwickelt im gemeinsamen Tun mit den anderen Gemeinden, wenn sich Freude ergibt in der Überschreitung des Begrenzenden, wenn Menschen ihre unterschiedlichen und sich letztendlich ergänzenden Charismen zur Verfügung stellen für das Wachsen und Gedeihen der Kirche hier bei uns, die gebildet wird durch Jesus Christus und im Tun jedes/jeder einzelnen von uns, der/die sich einsetzt für die Gemeinschaft und das Wachsen und Gedeihen unserer Gemeinden. So blicke ich auch mit Zuversicht auf die anstehenden Wahlen und erwarte und erhoffe, dass wir dort Flagge zeigen und uns zur Gemeinschaft be - kennen, wenn wir dem Aufruf und der Verpflichtung zur Wahl zu gehen nachkommen und so zeigen, ja, wir sind interessiert an dem, was sich hier tut und entwickelt. Lassen Sie mich zum Abschluss noch darauf hinweisen, dass in unserer Verwaltung Veränderungen stattfinden: Frau Anke Jansen, unsere bis herige Pfarrsekretärin, hat uns verlassen, weil sie eine neue Aufgabe im Erzbistum Köln in ihrer heimischen GdG übernommen hat. Wir lassen sie ungern gehen, danken ihr herzlich für den Einsatz in unserer GdG und für ihre Zuverlässigkeit in den Jahren der Zusammenarbeit. Ich wünsche ihr im Namen unserer GdG alles Gute für ihre Zukunft und Gottes Segen. Frau Jansen hat ihre Nachfolgerin Frau Alexandra von Poblotzki in die Geheimnisse unseres Büros eingewiesen und eingearbeitet. Ich heiße Frau von Poblotzki in unserem Team herzlich willkommen und bin zuversichtlich, dass wir zum Wohl der Gemeinden gut zusammenarbeiten werden. Mit lieben Grüßen und voller Dankbarkeit Ihr / Euer Diakon Klemens Kölling 2

3 Informationen aus den Gemeinden Für alle Liebe Gemeindemitglieder unserer Gemeinschaft der Gemeinden! Sie haben sicherlich alle bereits von den anstehenden Wahlen zu den Räten, d.h. GdG-Rat und Pfarreiräte, gehört. Ich möchte heute gerne die letzten wichtigen Informationen zur Wahl bekannt geben. Zunächst noch einmal der Hinweis, dass Sie bis zum 8. November 2017 Briefwahlunterlagen beantragen können, und zwar persönlich oder schriftlich im Pfarrhaus am Konstantinplatz. Die Listen mit den Wahlvorschlägen finden Sie in den bekannten Schaukästen, und sie liegen im Pfarrbüro aus. Die Wahlen finden am Wochenende des 11. und 12. November 2017 statt. An diesem Wochenende findet kein Gottesdienst in St. Josef Schelsen statt. Aus diesem Grund finden die Wahlen hier bereits am Freitag, 10. November 2017, im Rahmen des Martinszuges statt. Zu folgenden Zeiten haben die Wahllokale geöffnet: Freitag, bis Uhr St. Josef Schelsen Samstag, bis Uhr St. Mariä Himmelfahrt Meerkamp Sonntag, bis Uhr St. Paul Mülfort Sonntag, bis Uhr St. Gereon Giesenkirchen Wählen können Sie jeweils vor und nach dem Gottesdienst, in Schelsen während der angegebenen Zeit. Neu ist in diesem Jahr, dass Sie in einer der vier Gemeinden wählen können es muss nicht in Ihrer Heimatgemeinde sein. Sie erhalten im Wahllokal den Wahlzettel Ihrer Gemeinde oder Sie entscheiden sich, die Mitglieder einer beliebigen anderen Gemeinde unserer GdG zu wählen. Wichtig ist jedoch, dass Sie nur einmal wählen dürfen! Wählen Sie in einem Wahllokal, das 3

4 nicht in Ihrer Heimatgemeinde ist, müssen Sie im Wahllokal bestätigen, dass Sie in keiner anderen Gemeinde wählen werden oder gewählt haben. Bitte gehen Sie wählen so gestalten Sie Ihre Kirche am Ort mit! 30 Minütte vör dr Herrjott In St. Gereon Spannung, Spiel und Spaß das sind ja drei Dinge auf einmal! Wer erinnert sich noch an diese Werbung einer Schokoladenmarke für Kinder. Nein, Schokolade gibt es in St. Gereon nicht, aber auch drei Dinge auf einmal, vielleicht sogar mehr: Etwas über das Christentum lernen, Gottes Wort hören, zusammen etwas gestalten. Dies können alle erleben, die jeden ersten Freitag im Monat um Uhr in die Marienkapelle in Sankt Gereon kommen. Unter dem Konzept 30 Minütte vör dr Herrjott gestaltet Norbert Häusler mit und für Firmlinge eine etwas andere Form der Auseinander setzung mit Jesus Christus. In einem Mix aus Katechese und anderen liturgischen Elementen soll es darum gehen, die Mitte der Kirche, Jesus Christus, in den Blick zu nehmen und ihn als relevant für das eigene Leben zu erkennen. Eingeladen sind neben den Firmlingen alle, die Lust und Verlangen nach diesen drei Dingen auf einmal verspüren oder einfach nur neugierig sind. Und dies nicht länger als 30 Minütte 3 Dinge auf einmal vör dr Herrjott!! Herzliche Einladung! (Kreuz Auferstehung, Heinrich Langeder/Österreich) 4

5 Wir leuchten hell wie Sterne Kinder- und Familienmesse am um Uhr St. Maria Himmelfahrt, Meerkamp Jedes einzelne kleine Licht ist wichtig, weil es die Dunkelheit ein klein wenig heller macht. Der heilige Martin war Licht für andere Menschen. Auch wir können Licht sein. Wir laden ein zum Familiengottesdienst und bitten alle Kinder ihre Laternen mitzubringen, damit die Kirche durch euer Licht heller wird. 5

6 Chorkonzert in St. Gereon Der Orgelförderverein lädt am Mittwoch, den 29. November 2017, Uhr zu einem Chorkonzert in die Pfarrkirche St. Gereon Giesenkirchen ein. Die Choralschola an St. Gereon wird dieses Konzert gemeinsam mit einem Frauenensemble aus Giesenkirchen gestalten und dabei Literatur für einstimmige Schola und Werke für mehrstimmigen Chor und Orgel zu Gehör bringen. Es erklingen u.a. die Missa Cum Jubilo von Maurice Duruflé, Cantate Dominum von Giovanni Croce, If ye love me von Thomas Tallis und ein Satz über Der Mond ist aufgegangen. Die Musikstücke werden a capella und auch orgelbegleitet gesungen. Facettenreiche Orgelimprovisationen von Kantor Heinz-Peter Kortmann, Organist an St. Cyriakus in Krefeld-Hüls, runden das weitere Konzertprogramm ab. Der Eintritt ist frei. Um eine Spende wird gebeten. Rorategottesdienste In diesem Jahr finden die Rorategottesdienste am 8., 15., und 22. Dezem - ber 2017 um 6.00 Uhr in St. Mariä Himmelfahrt, Meerkamp statt. Im Anschluss gibt es ein Frühstück im Marienheim. St. Gereon, Giesenkirchen Katholische Frauengemeinschaft St. Gereon Giesenkirchen Programm für November 2017 Datum Uhrzeit Veranstaltung Ort Do Frühstückstreff Gereonshaus Uhr So Uhr Messe für verstorbene Pfarrkirche Mitglieder der Frauengemeinschaft So Vorweihnachts Markt Gereonshaus Uhr Handwerk, Hobby, Cafeteria 6

7 Vorweihnachtlicher Markt Die katholische Frauengemeinschaft St.Gereon Giesenkirchen lädt ein zum vorweihnachtlichen Markt am Sonntag 19. November 2017 ab Uhr im Gereonshaus. Angeboten werden unter anderem selbst gebastelter Adventsschmuck, Handarbeiten, Glückwunschkarten, Konfitüre, Likör, Holzarbeiten und Perlenschmuck. In der Cafeteria gibt es selbst gebackenen Kuchen, Waffeln, Kaffee und leckere Suppen. Wir freuen uns, Sie an diesem Tag begrüßen zu Können. Kuchenspenden können ab 9.00 Uhr im Gereonshaus abgegeben werden. St. Josef, Schelsen Kath. Frauengemeinschaft Schelsen Frauenfrühstück Frauenfrühstück ist am 21. November 2017 von 9.00 bis Uhr im Pfarrsaal Adventfeier Alle Schelsener über 70 Jahre sind von der Frauengemeinschaft und dem Pfarreirat mit ihren Partnern herzlich zur Adventsfeier am Samstag, dem 16. Dezember 2017, um Uhr, in den Pfarrsaal eingeladen. Die Anmeldungen hierzu bitte bis zum 9. Dezember 2017 bei Ingrid Scheidt, Tel oder bei Rita Schiffer, Tel Sankt Martin ritt durch Schnee und Wind Martinsaktion in Schelsen Auch in diesem Jahr sind seit einigen Wochen Schelsener Bruderschaftler auf dem Weg in die Häuser des Dorfes und der Hohnschaften, um Martinskarten für die Kinder des Dorfes zu verkaufen. Am Freitag, 10. November 2017, findet dann ab Uhr der große Martinsumzug (Treffpunkt Kirche, Schelsen, Hauptportal) statt, welcher mit dem Spielen der Martinsszene am Feuer und der Tütenausgabe im Pfarrsaal endet. Ein gesondertes Schriftstück der Bruderschaft weist die Sammler als Mitglieder der Bruderschaft aus. St. Mariä Himmelfahrt, Meerkamp Seniorentreffen Das nächste Seniorentreffen im Marienheim in Meerkamp findet am Donnerstag, den 2. November 2017, um Uhr statt. Wie immer sind alle herzlich eingeladen. 7

8 Frauengemeinschaft Meerkamp Die Mitarbeiterinnen des Besuchsdienstes der Frauengemeinschaft Meerkamp treffen sich am Mittwoch, den 8.November 2017, ab Uhr im Marienheim. St. Paul, Mülfort Gemeindefrühstück Am Sonntag, dem 5. November 2017, ab 9.30 Uhr sind alle eingeladen zum gemeinsamen Frühstück im Begegnungsraum in der Kirche. Anschließend besteht eine Mitfahrgelegenheit zur Eucharistiefeier der GdG. Kirchenkaffee Am Sonntag, dem 12. November 2017, lädt der Pfarreirat nach dem Wort - gottesdienstin St. Paul wieder zu Kaffee, Tee, Saft, Wasser und netten Ge - sprächen vor der Kirche ein. An diesem Sonntag finden (im Vorraum der Kirche) auch die Wahlen zum Pfarrei- und GdG-Rat statt. Pfarreirat Die nächste Pfarreirat-Sitzung von St. Paul ist am Montag, dem 28. November 2017, um Uhr im Pfarrhaus an der Altenbroicher Str. 40. Anschließend (ab Uhr) treffen sich die Mitglieder des Kirchenvorstandes und des Pfarreirates zum traditionellen Weckmannessen. Pau(l)lädchen: Im Pfarrhaus St. Paul, Altenbroicher Str. 40, können bedürftige Menschen unserer GdG zweimal im Monat Lebensmittel für ganz kleines Geld bekommen. ( Schutzgebühr ) Die Öffnungszeiten vom Pau(l)lädchen im November 2017 Mittwoch 08. November bis Uhr Donnerstag 09. November bis Uhr Mittwoch 22. November bis Uhr Donnerstag 23. November bis Uhr Spendenkonto: Katholische Pfarrgemeinde St. Paul, Stadtsparkasse Mönchengladbach IBAN: DE , Stichwort: Paullädchen Tel.: 02166/ Zu Weihnachten würden wir gerne wieder eine Päckchen-Aktion starten. Info hierzu im Dezember-Pfarrbrief. 8

9 Fahrradreparatur-Werkstatt Die Werkstatt im Keller des Pfarrhauses St. Paul, Altenbroicher Str. 40, ist im November am ersten und dritten Montag von bis ca Uhr geöffnet. Hier werden gebrauchte Fahrräder wieder verkehrstauglich gemacht und dann an Menschen vergeben, die sich kein neues Fahrrad leisten können. Montag, 6. November 2017 Montag, 20. Oktober 2017 Gerne nehmen wir alte Fahrräder als Spende an. Tel.: 02166/ Sonstiges Unsere Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahlen zu den Räten An anderer Stelle des Blickpunkt haben Sie bereits die Informationen über die bevorstehende Wahl zu den Räten lesen können. Hier finden Sie nun die Liste unserer Kandidaten, die sich zur Wahl stellen. Es sind in den einzelnen Gemeinden jeweils drei Mitglieder für den GDG-Rat zu wählen. Für den GDG-Rat stehen zur Wahl: in St. Gereon-Giesenkirchen Regniet, Bettina, 46 Seitz, Karl-Josef, 66 Wischnewski, Stephanie, 38 in St. Josef-Schelsen Boß-Häusler, Kristina, 37 Boß-Neuhaus, Ulrike, 59 Brüggemann, Andreas, 47 in St. Mariä Himmelfahrt-Meerkamp Huth, Ernst, 64 Syben, Reiner, 62 Wolter, Karsten, 54 Sozialpädagogin pensionierter Lehrer Finanzbeamtin Lehrerin Erzieherin Psychologe Pensionär Lehrer Gas- und Wasserinstallateur 9

10 in St. Paul-Mülfort Buntfuß, Manfred, 63 Rentner Schippers, Hildegard, 64 Lehrerin Wefers, Christa, 69 Erzieherin Zeitgleich wird in den Gemeinden der Pfarreirat gewählt. Die Zahl der zu wählenden Mitglieder ist unterschiedlich. Für die Pfarreiräte stehen zur Wahl: in St. Gereon-Giesenkirchen (8 Kandidaten sind zu wählen) Arndt, Anette, 44 Erzieherin Breuer, Helmut, 77 Rentner Deneer, Petra, 44 Kindertagespflegep. Eßer, Sabine, 45 Zahnarzthelferin Held, Reinhard, 56 Detailkonstrukteur Lünendonk, lrmgard, 57 Bankkauffrau Nguyen, Hoang Chuong, 55 Feinmechaniker Willems, Anneliese, 64 Rentnerin in St. Josef-Schelsen (9 Kandidaten sind zu wählen) Boß-Häusler, Kristina, 37 Breuer, Hiltrud, 50 Dückers, Hartmut, 49 Hartkopf, Helene, 48 Kerkhoff, Verena, 25 Neeten, Miriam, 31 Neuhaus, Lena, 30 Scheidt, Ingrid, 64 Zemlicka, Sarah, 27 Lehrerin Bankkauffrau lnstandhaltungsplaner Steuerfachangestellte Kinderpflegerin Phonetikerin Übersetzerin Rentnerin Physiotherapeutin in St. Mariä Himmelfahrt-Meerkamp (5 Kandidaten sind zu wählen) Böken, Axel, 47 Elektriker Böken, Ursula, 73 Küsterin Deußen, Monika, 51 Exam. Krankenschwester Huth, Birgit, 63 Hausfrau Rademacher, Irene, 46 Kfm. Angestellte in St. Paul-Mülfort (10 Kandidaten sind zu wählen) Bernardy, Heidrun, 50 Becher-Schmilz, Birgit, 61 Buntfuß, Manfred, 63 Kuck, Brigitte 69, Schippers, Hildegard, 64 Chemotechnikerin Finanzbeamtin Rentner Rentnerin Lehrerin 10

11 Schumacher, Gertrud, 58 Kinderkrankenschwester Walter, Gisela, 72 Rentnerin Wefers, Christa, 69 Erzieherin von Kölln, Franz, 58 Dipl.-Ingenieur Yacoub, Akram, 48 Elektriker Die Anschrift unserer Kandidaten entnehmen Sie bitte den Schaukästen. Bitte gehen Sie wählen so gestalten Sie Ihre Kirche am Ort mit! Erfolgreiches Konzert in St. Gereon Giesenkirchen Am 1. Oktober 2017 veranstaltete der Kirchenchor Giesenkirchen-Meerkamp in der gut besuchten Pfarrkirche St. Gereon ein geistliches Konzert unter der Leitung von Kantor Klemens Rösler. Das Programm begann mit dem Chorsatz Nun jauchzt dem Herren alle Welt von Ralph Vaughan Williams, bearbeitet durch Thiemo Dahmen, und reichte dann über bekannte Marienlieder von Max Reger und Josef Butz bis hin zum O Herr, führ uns von Walter Rodby-Ramsey und zum Lob, Preis und Dank aus dem Judas Maccabäus von Georg Friedrich Händel. Die Besucher genossen die Orgelwerke Air von Johann Sebastian Bach und das Andante von Louis James Alfred Lefébure-Wély, die Herr Thiemo Dahmen, Kantor an St. Peter in Köln-Ehrenfeld und befreundeter Organist der Pfarrgemeinde St. Gereon Giesenkirchen zu Gehör brachte. 11

12 Bewundernswert waren auch die Beiträge der Sopranistin Raphaela Bleier. Sie trug Werke vom anspruchsvollen Domine Deus von Antonio Lucio Vivaldi über das Largo von Händel bis hin zum Ave Maria von Pietro Mascagni und Giulio Caccini vor. Frau Bleier unterstützte auch den Chor, da sie diesem seit vier Jahren angehört. Viel Professionalität bewiesen Chor, Solistin Raphaela Bleier, Organist Kantor Thiemo Dahmen und natürlich der Dirigent Kantor Klemens Rösler in der Aufführung des Laudate Dominum von W. A. Mozart, was zum ersten Mal in dieser Besetzung vorgetragen wurde. Die Gesamtleitung des Konzertes lag in den Händen von Kantor Klemens Rösler. Das Konzert wurde von Publikum mit stürmischen Applaus und Standing Ovation belohnt. Nun kann mit der intensiven Probenarbeit für das Jubiläumskonzert im nächsten Jahr begonnen werden. Der Kirchenchor feiert im Jahr 2018 sein 150jähriges Bestehen. Recht herzlich bedanken wir uns bei allen Besuchern und hoffen Sie auch im nächsten Jahr begrüßen zu dürfen. Uns ere Chöre proben singen Sie mit! Kirchenchor: donnerstags, bis Uhr Gereonshaus Giesenkirchen ProGereo: mittwochs, bis Uhr 1. und 3. Mittwoch Marienheim Meerkamp 2. und 4. Mittwoch Gereonshaus Giesenkirchen Erstkommunionvorbereitung 2017/2018 Mit einem ersten Elternabend Anfang Oktober und der dann folgenden Eröffnungsmesse zur Erstkommunion am Patro ziniumstag in St. Gereon begann die Vorbereitungszeit unserer Kommunionkinder. Kinder aus allen vier Gemeinden sind mit ihren Eltern zum Hochamt gekommen, um zu zeigen, wir haben uns für diesen gemeinsamen Vorbereitungsweg entschieden. In acht Gruppen bereiten sich die Kinder mit ihren Katechetinnen auf die Feier zur Ersten Heiligen 12

13 Kommunion vor; begleitet werden sie zudem von ihren Eltern, die beim Elternabend erste Informationen erhalten haben und ihre Erwartungen an die Vorbereitung formulierten. So wurde deutlich gemacht, dass die Eltern wünschen, dass ihre Kinder spüren, dass sie ernst genommen werden mit ihren Fragen und Vorstellungen und ihren Glauben genauer kennen lernen. Diakon Kölling, der die gesamte Vorbereitung leitet und begleitet, betonte, dass es darauf ankommt, dass die Kinder von ihren Eltern Rückhalt bekommen, indem die Eltern bei ihren Kindern nachfragen, was in der Gruppenstunde geschieht, worüber man spricht, aber auch indem die Eltern die Kinder am Samstag oder Sonntag zu Gottesdienst oder Messfeier begleiten. Der wöchentliche Besuch der Messe ist eine absolute Verpflichtung, damit die Kinder schrittweise erfahren können, dass sie in der Messe von Gott angesprochen werden und dass sie lernen, wie die Messe gefeiert wird und wo die Kinder ihren Raum dort entdecken können. Am 27. November 2017 ist der zweite Elternabend um Uhr im Marienheim Meerkamp. Hier geht es unter anderem auch um wichtige Informationen zur Beteiligung der Kommunionkinder an der Sternsingeraktion im kommenden Januar. Wollen wir in den vier Gemeinden unsere Kommunionkinder willkommen heißen und uns gemeinsam mit ihnen auf den Weg der Vorbereitung zu ihrem großen Fest am 8. und am 15. April 2018 machen. Die folgenden Katechetinnen begleiten die Kinder in den Gruppenstunden auf ihrem Weg: Jutta Arndt, Anke Dapper, Claudia Dapper, Miriam Fellbeck, Alina Forstbach, Anna Fuhrmann, Anja Geginat, Heike Held, Nicole Held, Manuela Janikowski, Sabine Kölling, Sabrina Maaßen, Susanne Maibaum, Kerstin Nauen, Melanie Neumann, Eva Schiffer, Sabine Schmitter. Diesen Damen danke ich an dieser Stelle schon ganz besonders von allen vier Gemeinden unserer GdG für ihre Bereitschaft, sich mit den Kindern auf den gemeinsamen Weg zur Vorbereitung zu machen. 13

14 Getauft wurden im Oktober Nora Sommer Antonia Meurers Wir beten für unsere Verstorbenen Doris Chang, 74 Jahre, Dömgesstraße Willi Hecker, 83 Jahre, Tackhütte Elisabeth Bäumer, 81 Jahre, Schloss-Dyck-Straße Peter Reiher, 74 Jahre, Liedberger Straße Walter Heimes, 89 Jahre, Buschbellstrasse So erreichen Sie uns Telefon Diakon Klemens Kölling Gemeindereferent Manfred Kutsch Zentrales Pfarrbüro Konstantinplatz 1 Alexandra von Poblotzki Fax: (Di., Do. und Fr. von Uhr und Do. von Uhr) Kirchenverwaltung: Irmgard Kluck Redaktionsschluss für den Pfarrbrief Dez ist der 18. November 2017 Mail-Adresse: Anschrift: Konstantinplatz 1, M gladbach 14

15 Gottesdienste im November 2017, Teil 1 Mittwoch Uhr Hl. Messe zu Allerheiligen St. Josef Uhr Vesper anschl. Gräbersegnung St. Gereon Uhr Rosenkranzgebet St. Mariä Himmelfahrt Donnerstag Uhr Wortgottesfeier Caritaszentrum Uhr St. Martinsfest Kita St. Paul St. Paul Uhr Hl. Messe zu Allerseelen St. Mariä Himmelfahrt Freitag Uhr Andacht Firmvorbereitung St. Gereon Samstag Uhr Hl. Messe St. Paul Sonntag Uhr Wortgottesfeier ohne Komm. St. Josef Uhr Hl. Messe St. Gereon Uhr Tauffeier St. Josef Uhr Tauffeier St. Paul Uhr Hl. Messe der Chaldäer St. Paul Uhr Vesper St. Gereon Dienstag Uhr Wortgottesfeier Sentivo Sentivo Uhr Komplet St. Gereon Mittwoch Uhr Wortgottesfeier Käthe-Strötges-Haus Käthe-Strötges-Haus Uhr Rosenkranzgebet St. Gereon Uhr Rosenkranzgebet St. Mariä Himmelfahrt Uhr Andacht St. Mariä Himmelfahrt Donnerstag Uhr Schulgottesdienst KGS Giesenkirchen St. Gereon Uhr Wortgottesfeier Caritaszentrum Samstag Uhr Kinder- und Familienmesse St. Mariä Himmelfahrt Sonntag Uhr Wortgottesfeier St. Paul Uhr Hl. Messe St. Gereon Uhr Tauffeier St. Gereon Uhr Messe Syrisch-Orthodoxe Gemeinde St. Paul Uhr Tauffeier St. Mariä Himmelfahrt Uhr Hl. Messe der Chaldäer St. Paul Uhr Vesper St. Gereon Dienstag Uhr Komplet St. Gereon Mittwoch Uhr Schulgottesdienst KGS Meerkamp St. Mariä Himmelfahrt Uhr Rosenkranzgebet St. Gereon Uhr Rosenkranzgebet St. Mariä Himmelfahrt Uhr Andacht St. Josef Donnerstag Uhr Schulgottesdienst GGS Mülfort St. Paul Uhr Ökumenischer Gedenkgottesdienst Caritaszentrum Samstag Uhr Hl. Messe St. Josef Sonntag Uhr Wortgottesfeier ohne Komm. St. Paul Uhr Hl. Messe St. Gereon Uhr Hl. Messe der Chaldäer St. Paul Uhr Vesper St. Gereon 15

16 Gottesdienste im November 2017, Teil 2 Dienstag Uhr Schulgottesdienst Gymnasium St. Gereon Uhr Komplet St. Gereon Mittwoch Uhr Wortgottesfeier Caritaszentrum Uhr Rosenkranzgebet St. Gereon Uhr Rosenkranzgebet St. Mariä Himmelfahrt Uhr Andacht St. Mariä Himmelfahrt Freitag Uhr Firmlinge Abend in der Kirche St. Gereon Samstag Uhr Hl. Messe d. Philippinischen Gemeinde St. Gereon Uhr Hl. Messe mit Taufe St. Mariä Himmelfahrt Sonntag Uhr Wortgottesfeier ohne Komm. St. Josef Uhr Hl. Messe St. Gereon Uhr Hl. Messe der Chaldäer St. Paul Uhr Vesper St. Gereon Dienstag Uhr Komplet St. Gereon Mittwoch Uhr Rosenkranzgebet St. Gereon Uhr Rosenkranzgebet St. Mariä Himmelfahrt Donnerstag Uhr Schulgottesdienst GGS Mülfort St. Paul 8.45 Uhr Schulgottesdienst KGS Meerkamp St. Mariä Himmelfahrt Uhr Wortgottesdienst Caritaszentrum Uhr Krippenspielprobe St. Gereon Satt ist gut. Saatgut ist besser. Wer sich selbst ernähren kann, führt ein Leben in Würde. brot-fuer-die-welt.de/saatgut 16

Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, der wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben.

Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, der wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben. Im BLICK PUNKT für alle Gemeinschaft der Gemeinden Dezember 2014 Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, der wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben. (Johannes

Mehr

Pfarrnachrichten für die katholischen Gemeinden in Dorsten-Hervest St. Josef St. Marien St. Paulus

Pfarrnachrichten für die katholischen Gemeinden in Dorsten-Hervest St. Josef St. Marien St. Paulus Pfarrnachrichten für die katholischen Gemeinden in Dorsten-Hervest St. Josef St. Marien St. Paulus 29.11. 06.12.2015 1. Adventsonntag Erstkommunion Die Kommunionvorbereitung der drei Hervester Gemeinden

Mehr

BLICK PUNKT. Juni So spricht der Herr: Ich liebe, die mich lieben, und die mich suchen, finden mich. (Sprüche 8,17)

BLICK PUNKT. Juni So spricht der Herr: Ich liebe, die mich lieben, und die mich suchen, finden mich. (Sprüche 8,17) Im BLICK PUNKT für alle Gemeinschaft der Gemeinden Juni 2016 Foto: Von Anonym - scanned from a magazine, Gemeinfrei So spricht der Herr: Ich liebe, die mich lieben, und die mich suchen, finden mich. (Sprüche

Mehr

Publikandum vom Sonntag im Jahreskreis St. Antonius Kevelaer

Publikandum vom Sonntag im Jahreskreis St. Antonius Kevelaer Publikandum vom 30.10.2016 31. Sonntag im Jahreskreis St. Antonius Kevelaer In der vergangen Woche verstarb Herr Leo Rogmann, Humboldtstraße 20 und Herr Hans-Dieter Konietzko, Rosenbroecksweg 37. (Samstag)

Mehr

PUNKT. März Ich aber, HERR, hoffe auf dich und spreche: Du bist mein Gott! Meine Zeit steht in deinen Händen (Psalm 31, 15f)

PUNKT. März Ich aber, HERR, hoffe auf dich und spreche: Du bist mein Gott! Meine Zeit steht in deinen Händen (Psalm 31, 15f) Im BLICK für alle einscha Ge n er ft d G m PUNKT emeinde Foto: Pfarrbriefservice.de, Autor: Dr. Paulus Decker März 2016 Ich aber, HERR, hoffe auf dich und spreche: Du bist mein Gott! Meine Zeit steht in

Mehr

K I R C H E N B L A T T

K I R C H E N B L A T T Homepage: http://kath-kirche.voelkersweiler.com K I R C H E N B L A T T DER PFARRGEMEINDEN Gossersweiler, Silz, Waldhambach Woche von 04.11.2007 bis 11.11.2007 ( Nr.43 /07) ST. MARTIN ST. SILVESTER STEIN

Mehr

Einladung zur Vorbereitung. auf die Erstkommunion 2011

Einladung zur Vorbereitung. auf die Erstkommunion 2011 Einladung zur Vorbereitung auf die Erstkommunion 2011 Liebes Kommunionkind, liebe Eltern, im Namen der Pfarrei St. Lambertus mit den Gemeinden St. Andreas, St. Hubertus und Raphael, St. Lambertus und St.

Mehr

PUNKT. Juli und August Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen. Matthäus 18,20

PUNKT. Juli und August Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen. Matthäus 18,20 Im BLICK für alle einscha Ge n er ft d G m PUNKT emeinde Foto: Fotodesign ENGELKE fotodesignengelke@gmx.de Juli und August 2014 Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter

Mehr

f. leb. + verstorbene Angehörige der Familie Göbel für die Weltmission - MISSIO (HK) Donnerstag der 30. Woche im Jkrs.

f. leb. + verstorbene Angehörige der Familie Göbel für die Weltmission - MISSIO (HK) Donnerstag der 30. Woche im Jkrs. Unsere Gottesdienste So. 25.10.2015 Kollekte: Di. 27.10.2015 09.00 Uhr Do. 29.10.2015 18.30 Uhr Weltmissionssonntag / 30. Sonntag im Jahreskreis Eucharistiefeier f. leb. + verstorbene Angehörige der Familie

Mehr

PUNKT. November Wie schnell eilen unsere Jahre dahin; es ist, als fliegen sie davon. (Psalm 90,10)

PUNKT. November Wie schnell eilen unsere Jahre dahin; es ist, als fliegen sie davon. (Psalm 90,10) Im BLICK für alle einscha Ge n er ft d G m PUNKT emeinde November 2014 Wie schnell eilen unsere Jahre dahin; es ist, als fliegen sie davon. (Psalm 90,10) St. Josef St. Mariä-Himmelfahrt St. Paul Liebe

Mehr

Pfarreiengemeinschaft Schweinfurt Zentrum

Pfarreiengemeinschaft Schweinfurt Zentrum Pfarreiengemeinschaft Schweinfurt Zentrum Hl. Geist St. Kilian St. Michael Gottesdienstordnung vom 15.11. bis 29.11.2015 Sonntag 15.11. 33. SONNTAG IM JAHRESKREIS Khs St. Josef 8:30 Messfeier St. Kilian

Mehr

Kath. Kirchengemeinde St. Jakobus in Saterland

Kath. Kirchengemeinde St. Jakobus in Saterland Kath. Kirchengemeinde St. Jakobus in Saterland St. Georg St. Jakobus St. Peter und Paul St. Petrus Canisius Strücklingen Ramsloh Scharrel Sedelsberg Gemeindebefragung zur Entwicklung eines Pastoralplans

Mehr

St. Paulus - Gemeindebrief

St. Paulus - Gemeindebrief St. Paulus - Gemeindebrief für Oktober 2016 Kath. St. Paulus-Gemeinde, Varreler Feld 7, 28816 Stuhr-Moordeich 0421-561046 0421-5668465 Kindergarten 0421-563170 e-mail: pfarrbuero@st-paulus-stuhr.de Internet:

Mehr

Gottesdienste: Pfarrnachrichten St. Willehad Samstag, St. Marien Christus König St. Willehad St.

Gottesdienste: Pfarrnachrichten St. Willehad Samstag, St. Marien Christus König St. Willehad St. Pfarrnachrichten 18.04.2015 03.05.2015 Gottesdienste: Tel.: 04421 77750-0 Samstag, 18.04. 17.00 Uhr St. Bonifatius Tauffeier Adele Lemle Vorabendmesse Vorabendmesse, mitgestaltet von den Kommunionkindern

Mehr

Katholisches Pfarramt Hl. Bruder Klaus, Herisauer Strasse 75, 9015 St. Gallen Diakon Marcus Schatton 078 / oder

Katholisches Pfarramt Hl. Bruder Klaus, Herisauer Strasse 75, 9015 St. Gallen Diakon Marcus Schatton 078 / oder Katholisches Pfarramt Hl. Bruder Klaus, Herisauer Strasse 75, 9015 St. Gallen Diakon Marcus Schatton 078 / 614 31 60 oder marcus.schatton@kathsg.ch Liebe Familien Im 3. Schuljahr ist Ihr Kind sehr herzlich

Mehr

Dieses sind die aktuellen, abgestimmten Büroreiten. In dem gedruckten Pfarrbrief sind noch andere Zeiten angegeben, die nicht mehr gültig sind.

Dieses sind die aktuellen, abgestimmten Büroreiten. In dem gedruckten Pfarrbrief sind noch andere Zeiten angegeben, die nicht mehr gültig sind. Pfarrbrief der Seelsorgeeinheit Ahrbergen-Giesen St. Vitus St. Maria St. Martin Pfarrbrief Nr. 8/2013 (17.08. - 01.09.2013) Dieses sind die aktuellen, abgestimmten Büroreiten. In dem gedruckten Pfarrbrief

Mehr

Gabriel für Kinder und Eltern

Gabriel für Kinder und Eltern Gabriel für Kinder und Eltern Wir sind Gabi und Gabor und laden euch zu uns ein -------U und da sind wir dahoam! Pfarrei St. Gabriel - Prinzregentenstraße Kennt ihr schon Gabi und Gabor.? Das sind die

Mehr

Jesus bietet seine Freundschaft an und macht sich mit uns auf den Weg Vorläufige Konzeption Erstkommunion 2013/2014 Pfarrei Bendorf

Jesus bietet seine Freundschaft an und macht sich mit uns auf den Weg Vorläufige Konzeption Erstkommunion 2013/2014 Pfarrei Bendorf Jesus bietet seine Freundschaft an und macht sich mit uns auf den Weg Vorläufige Konzeption Erstkommunion 2013/2014 Pfarrei Bendorf Inhaltliche Schwerpunktthemen Stand: 01.09.2013 1. Biblischer Bezug zu

Mehr

Gottesdienste im Hohen Dom zu Fulda

Gottesdienste im Hohen Dom zu Fulda Gottesdienste Gottesdienste im Hohen Dom zu Fulda 1. Weihnachtstag 10.00 Uhr Jubelmesse in G Karl Maria von Weber Gesangssolisten, Domorchester, Domchor Leitung: Franz-Peter Huber Bundesweite Eröffnung

Mehr

Pfarrbrief. der Pfarrgemeinde Heilig Kreuz Lütter bis

Pfarrbrief. der Pfarrgemeinde Heilig Kreuz Lütter bis Pfarrbrief der Pfarrgemeinde Heilig Kreuz Lütter 36124 Eichenzell-Lütter, Strehlhofweg 3 Tel. (0 66 56) 85 25, Fax: (0 66 56) 50 33 29 E-Mail: heilig-kreuz-luetter@pfarrei.bistum-fulda.de Homepage: www.katholische-kirche-luetter.de

Mehr

Pfarrbrief 49. Jahrgang Nr. 07/2016

Pfarrbrief 49. Jahrgang Nr. 07/2016 Pfarrbrief 49. Jahrgang Nr. 07/2016 Franz-Gleim-Straße 20, 34212 Melsungen; Tel.: 05661 / 26 59 Fax: 05661/ 9290290 email: pfarrbuero@kath-kirche-melsungen.de Internet: www.katholische-kirche-melsungen.de

Mehr

EL ELTERNBRIEF September 2010

EL ELTERNBRIEF September 2010 Katholischer Kindergarten Mariä Himmelfahrt EL EL ELTERNBRIEF September 2010 -lich Willkommen im neuen Kindergartenjahr! Top 1 : Jahresschwerpunkt Werte bestimmen unseren Alltag und unser Tun Top 2 : Elternbeiratswahl

Mehr

Es müssen nicht Männer mit Flügeln sein, die Engel...

Es müssen nicht Männer mit Flügeln sein, die Engel... Es müssen nicht Männer mit Flügeln sein, die Engel... Advents- und Weihnachtszeit 2011/2012 St. Petronilla in Münster 1. Advent: 26./27. November 2011 Engel der Wachsamkeit Samstag, 26.11.2011 17.00 Uhr

Mehr

20. Sonntag im Jahreskreis. Kräutersegnung

20. Sonntag im Jahreskreis. Kräutersegnung 18. Sonntag im Jahreskreis Donnerstag 04.08. Hl. Johannes Maria Vianney. Pfarrer von Ars (1859) Hl. Messe in der Pfarrkirche Samstag 06.08. Verklärung des Herrn. Fest 10.30... HM Schülerjahrgang 1939-1941.

Mehr

Zeit des Wartens, Zeit der Ankunft. Wegweiser durch den Advent Ihre Katholische Kirche in Degerloch, Heumaden, Hohenheim, Sillenbuch

Zeit des Wartens, Zeit der Ankunft. Wegweiser durch den Advent Ihre Katholische Kirche in Degerloch, Heumaden, Hohenheim, Sillenbuch Zeit des Wartens, Zeit der Ankunft Wegweiser durch den Advent 2015 Advent, Advent, ein Lichtlein brennt Nicht nur in diesem Gedicht, auch in vielen anderen Bräuchen der Vorweihnachtszeit zählen allen voran

Mehr

Pfarrbrief. Röm. Kath. Pfarrgemeinde zum Heiligen Markus Leobendorf - Tresdorf

Pfarrbrief. Röm. Kath. Pfarrgemeinde zum Heiligen Markus Leobendorf - Tresdorf Pfarrbrief Röm. Kath. Pfarrgemeinde zum Heiligen Markus Leobendorf - Tresdorf Rohrbacherstraße 3 Tel/Fax 02262/66110 E-Mail: office@pfarre-leobendorf.at Jahr 1 Nr. 7 (7) www.pfarre-leobendorf.at 25.10.2015

Mehr

GOTTESDIENSTORDNUNG. Samstag der 25. Woche im Jahreskreis

GOTTESDIENSTORDNUNG. Samstag der 25. Woche im Jahreskreis Sa 26.09.15 Samstag der 25. Woche im Jahreskreis 17:30 Uhr Isenburg Vorabendmesse f. die der Familien Marzi, Thoma u. Wolfs, f. Änne Bender, geb. Weber und f. Eltern Hans und Anna Weber 19:00 Uhr Vorabendmesse,

Mehr

Die 7 Sakramente. darf nur ein geweihter Amtsträger der Kirche spenden.

Die 7 Sakramente. darf nur ein geweihter Amtsträger der Kirche spenden. Die 7 Sakramente Sakramente sind Heilige Zeichen. verbinden Gott und den Menschen. verbinden die Gläubigen untereinander. beinhalten immer Worte und Zeichen. z.b. bei der Taufe Worte: Ich taufe dich im

Mehr

Das Glück wohnt nicht im Besitz und nicht im Gold, das Glücksgefühl ist in der Seele zu Hause. Demokrit

Das Glück wohnt nicht im Besitz und nicht im Gold, das Glücksgefühl ist in der Seele zu Hause. Demokrit Das Glück wohnt nicht im Besitz und nicht im Gold, das Glücksgefühl ist in der Seele zu Hause. Demokrit In Woche 39, also vom 22. bis 26. September ist das Pfarrbüro am Donnerstag, 25.09. und Freitag,

Mehr

in unserer katholischen Pfarrei St. Answer in Ratzeburg und Mölln! Wir freuen uns sehr, dass Sie Interesse an unseren beiden Gemeinden zeigen.

in unserer katholischen Pfarrei St. Answer in Ratzeburg und Mölln! Wir freuen uns sehr, dass Sie Interesse an unseren beiden Gemeinden zeigen. Stand: 06.08.2014 Herzlich willkommen in unserer katholischen Pfarrei St. Answer in Ratzeburg und Mölln! Wir freuen uns sehr, dass Sie Interesse an unseren beiden Gemeinden zeigen. Auf den folgenden Seiten

Mehr

Katholische Gottesdienste in der Stadt Halle Weihnachten 2016

Katholische Gottesdienste in der Stadt Halle Weihnachten 2016 Katholische Gottesdienste in der Stadt Halle Weihnachten 2016 Nord Kirche Maria Königin Dölau Heilig Kreuz Kirche Mitte St. Norbert Kirche Propsteikirche St. Moritz Kirche Süd Zur Heiligsten Dreieinigkeit

Mehr

WER TEILT, DER GEWINNT.

WER TEILT, DER GEWINNT. Erste Kommunion 2016 Elternabend 27 Oktober 2015 WER TEILT, DER GEWINNT. Wer teilt, der gewinnt so lautet das Leitwort unserer Erstkommunionvorbereitung 2016. Ausgehend von der Speisung der Fünftausend

Mehr

Pfarrbrief /16 0,25. D e g g e n d o r f

Pfarrbrief /16 0,25. D e g g e n d o r f Pfarrbrief 02.10. 06.11.16 09/16 0,25 D e g g e n d o r f Liebe Pfarrgemeinde von St. Martin, unser Pfarrteam ist wieder vollständig und wir starten mit neuen Kräften und verjüngter Mannschaft ins neue

Mehr

Böckingen St. Kilian mit St. Maria Nordheim

Böckingen St. Kilian mit St. Maria Nordheim Böckingen St. Kilian mit St. Maria Nordheim Leitender Pfarrer: Siegbert Pappe Tel.: 48 35 36 E-Mail: Pfarrer.Pappe@hl-kreuz-hn.de Pfarrvikar und Klinikseelsorger: Ludwig Zuber Tel.: 39 91 71 Fax: 38 10

Mehr

Frankfurt-Sachsenhausen

Frankfurt-Sachsenhausen Deutschordenskirche Frankfurt-Sachsenhausen Gottesdienstordnung vom 01.02. bis 28.02.2017 069/ 60503200 Blasiussegen am 2.und 3. Februar Auf die Fürsprache des heiligen Blasius bewahre dich der Herr vor

Mehr

Weihnachtspfarrbrief. der Pfarreien Lupburg - See Adventssonntag 51/52/2016;01/

Weihnachtspfarrbrief. der Pfarreien Lupburg - See Adventssonntag 51/52/2016;01/ Weihnachtspfarrbrief der Pfarreien Lupburg - See 18.12.2016 4. Adventssonntag 51/52/2016;01/02.2017 G o t t e s d i e n s t o r d n u n g vom 18.12.2016-14.01.2017 So. 18.12. 4. Adventssonntag 09:00 in

Mehr

Pfarrblatt der Konstanzer Bodanrückgemeinden

Pfarrblatt der Konstanzer Bodanrückgemeinden Pfarrblatt der Konstanzer Bodanrückgemeinden St.Verena Dettingen-Wallhausen St. Peter und Paul Litzelstetten-Mainau St.Nikolaus Dingelsdorf-Oberdorf 30. Januar bis 21. Februar 2016 (3 Wochen) Öffnungszeiten

Mehr

Gemeindebrief. Dezember 14 / Januar 15

Gemeindebrief. Dezember 14 / Januar 15 Gemeindebrief Dezember 14 / Januar 15 2 GOTTESDIENSTE IN UNSERER GEMEINDE Datum Wustrow Dierhagen 30. November 1. Advent 7. Dezember 9 Uhr 2. Advent 14. Dezember 3. Advent 21. Dezember 4. Advent Weihnachtsliedersingen

Mehr

Katholisches Pfarramt der. Gottesdienstordnung für die Zeit vom 03. bis 11. Dezember 2016

Katholisches Pfarramt der. Gottesdienstordnung für die Zeit vom 03. bis 11. Dezember 2016 Katholische Pfarreiengemeinschaft Heusweiler Katholisches Pfarramt der Pfarreiengemeinschaft Heusweiler Lebacher Straße 36 66265 Heusweiler - Eiweiler Tel.: 06806/6256 Fax: 06806/79297 E-Mail: Mariaeheims66265@t-online.de

Mehr

Ihr Tore, hebt euch nach oben, hebt euch, ihr uralten Pforten; denn es kommt der König der Herrlichkeit.

Ihr Tore, hebt euch nach oben, hebt euch, ihr uralten Pforten; denn es kommt der König der Herrlichkeit. Ihr Tore, hebt euch nach oben, hebt euch, ihr uralten Pforten; denn es kommt der König der Herrlichkeit. Diese Worte aus dem Psalm 24 wurden schon früh von Christen in der Vorbereitungszeit auf Weihnachten

Mehr

L1: Jes 11,1-10; L2: Röm 15,4-9; Ev: Mt 3, Dezember Adventssonntag Nr. 43

L1: Jes 11,1-10; L2: Röm 15,4-9; Ev: Mt 3, Dezember Adventssonntag Nr. 43 L1: Jes 11,1-10; L2: Röm 15,4-9; Ev: Mt 3,1-12 4. Dezember 2016 2. Adventssonntag Nr. 43 Bereitet dem Herrn den Weg! Ebnet ihm die Straßen! Und alle Menschen werden das Heil sehen, das von Gott kommt!

Mehr

Pfarrnachrichten für die katholischen Gemeinden in Dorsten-Hervest St. Josef St. Marien St. Paulus

Pfarrnachrichten für die katholischen Gemeinden in Dorsten-Hervest St. Josef St. Marien St. Paulus Pfarrnachrichten für die katholischen Gemeinden in Dorsten-Hervest St. Josef St. Marien St. Paulus 25.10. 01.11.2015 30. Sonntag im Jahreskreis Weltmissionssonntag 25.10.2015 Millionen Menschen sind am

Mehr

begeistert Eure Söhne und Töchter werden Propheten sein, eure jungen Männer werden Visionen haben, und eure Alten werden Träume haben.

begeistert Eure Söhne und Töchter werden Propheten sein, eure jungen Männer werden Visionen haben, und eure Alten werden Träume haben. begeistert 4. Jahrhundert vor Christus: Der Prophet Joel schreibt in Jerusalem eine enorme Verheißung: Gott wird seinen Geist über alle Menschen ausgießen! Es geht nicht nur um die Reichen und Mächtigen,

Mehr

St. Johannes Baptist, Garrel

St. Johannes Baptist, Garrel St. Johannes Baptist, Garrel Pfarrnachrichten Nr. 1 vom 03.01. bis zum 11.01.2009 Selig, die unterliegen und verlieren können - denn der Herr kann dann gewinnen. Klaus Hemmerle, Bischof von Aachen, +1994

Mehr

Planer für die Advents- und Weihnachtszeit 2016/2017

Planer für die Advents- und Weihnachtszeit 2016/2017 Planer für die Advents- und Weihnachtszeit 2016/2017 www.st-petronilla.de 1. Advent: Bereitet dem Herrn den Weg! - Es kommt einer, der uns verändert. Samstag, 26.11.2016 17.00 Uhr Vorabendmesse St. Mariä

Mehr

K I R C H E N B L A T T

K I R C H E N B L A T T Homepage: http://kath-kirche.voelkersweiler.com K I R C H E N B L A T T DER PFARRGEMEINDEN Gossersweiler, Silz, Waldhambach Woche von 30.12.2007 bis 06.01.2008 ( Nr.51 /07) ST. MARTIN ST. SILVESTER STEIN

Mehr

Ein freundliches Wort kostet nichts und ist doch das schönste aller Geschenke. Daphne du Maurier

Ein freundliches Wort kostet nichts und ist doch das schönste aller Geschenke. Daphne du Maurier Ein freundliches Wort kostet nichts und ist doch das schönste aller Geschenke. Daphne du Maurier Donnerstag, 19. März: Hl. Josef 20.00 Probe Schola, Kirche 20.00 Probe Kirchenchor, GH Freitag, 20. März:

Mehr

Eine besinnliche Zeit wünscht Ihnen Ihr Pfarrer

Eine besinnliche Zeit wünscht Ihnen Ihr Pfarrer Eine besinnliche Zeit wünscht Ihnen Ihr Pfarrer Redaktionsschluss für das nächste Pfarrblatt Mittwoch, 14. Dezember 2016 Seite 2 Ausgabe Nr. 2 2016/17 11. - 25. Dez. 2016 Seite 3 INHALTVERZEICHNIS Pfarrbüro

Mehr

Pfarrbrief. Nr. 2/15 der Pfarrei Hl. Dreifaltigkeit Grainet vom 07.04. 31.05.2015

Pfarrbrief. Nr. 2/15 der Pfarrei Hl. Dreifaltigkeit Grainet vom 07.04. 31.05.2015 Pfarrbrief Nr. 2/15 der Pfarrei Hl. Dreifaltigkeit vom 07.04. 31.05.2015 Gottesdienste in der Pfarrei In der Woche nach Ostern ist das Pfarrbüro geschlossen! Samstag, 11. April Samstag der Osteroktav 13.00

Mehr

09:00 Uhr Großmaischeid Schul- und Gemeindegottesdienst zur Eröffnung der Sternsingeraktion 2016

09:00 Uhr Großmaischeid Schul- und Gemeindegottesdienst zur Eröffnung der Sternsingeraktion 2016 Sa 19.12.15 Samstag der 3. Adventswoche 17:15 Uhr Isenburg Vorabendmesse f. Horst Lemgen u. f. Schwiegereltern, f. Ehel. Ludwig und Verena Hoffmann 19:00 Uhr Großmaischeid Musikalische Andacht im Advent,

Mehr

Unsere Gottesdienste

Unsere Gottesdienste Wochentage vom 05. 09. Dezember 2016 Montag 05. Dezember 2016 STROMBERG, HAUS OBENTRAUT HL. MESSE Dienstag 06. Dezember 2016 07.00 UHR DÖRREBACH RORATEMESSE anschließend Frühstück im Schwesternhaus das

Mehr

Wegweiser durch die Advents- und Weihnachtszeit 2016 für die. Pfarreiengemeinschaft St. Johannes, Wietmarschen St. Antonius, Lohne

Wegweiser durch die Advents- und Weihnachtszeit 2016 für die. Pfarreiengemeinschaft St. Johannes, Wietmarschen St. Antonius, Lohne Wegweiser durch die Advents- und Weihnachtszeit 2016 für die Pfarreiengemeinschaft St. Johannes, Wietmarschen St. Antonius, Lohne Dieser Wegweiser möchte einen Überblick geben über die besonderen Angebote

Mehr

familienzentrum.trokirche.de

familienzentrum.trokirche.de Newsletter für Familien mit kleinen und ganz kleinen Kindern Troisdorf, August 2014 Liebe Familien, pünktlich zum Beginn des Schul- und Kindergartenjahres erreicht Sie der neue Newsletter mit Terminen

Mehr

Katholisches Pfarramt der

Katholisches Pfarramt der Katholische Pfarreiengemeinschaft Heusweiler Katholisches Pfarramt der Pfarreiengemeinschaft Heusweiler Trierer Straße 8 66265 Heusweiler Tel.: 06806/6256 Fax: 06806/79297 E-Mail: Mariaeheims66265@t-online.de

Mehr

Advent und Weihnachten

Advent und Weihnachten St. Bonifaus, Hohenlimburg Hl. Kreuz, Halden Advent und Weihnachten Foto: Tanja Münnich und Hl. Kreuz 2016 Die Adventszeit Sonntag, 27. November 1. Advent 9.45 Uhr Gottesdienst zum Kolpinggedenktag 11.15

Mehr

Informationen zur Erstkommunion 2017

Informationen zur Erstkommunion 2017 Lasset die Kinder zu mir kommen! Informationen zur Erstkommunion 2017 Liebe Eltern! Mit der Taufe wurde Ihr Kind in die Gemeinschaft der Kirche aufgenommen. Bei der Erstkommunion empfängt Ihr Kind zum

Mehr

Publikandum vom Sonntag im Jahreskreis St. Antonius Kevelaer

Publikandum vom Sonntag im Jahreskreis St. Antonius Kevelaer Publikandum vom 11.09.2016 24. Sonntag im Jahreskreis St. Antonius Kevelaer In der vergangen Woche verstarb Frau Hildegard Arndt, Peter-Plümpe-Platz 15. Herr, gib ihr und allen Verstorbenen die ewige Ruhe.

Mehr

Liturgie und Konzert Musica Cantorum

Liturgie und Konzert Musica Cantorum Liturgie und Konzert Musica Cantorum Sa, 11.02.2017 7. Sonntag im Lesejahr A 18:00 Uhr Eucharistiefeier Gesänge im Wechsel mit der Gemeinde Kantoren So, 12.02.2017 7. Sonntag im Lesejahr A 11:00 Uhr Eucharistiefeier

Mehr

Pfarrbrief. der Pfarrgemeinde Heilig Kreuz Lütter bis

Pfarrbrief. der Pfarrgemeinde Heilig Kreuz Lütter bis Pfarrbrief der Pfarrgemeinde Heilig Kreuz Lütter 36124 Eichenzell-Lütter, Strehlhofweg 3 Tel. (0 66 56) 85 25, Fax: (0 66 56) 50 33 29 E-Mail: heilig-kreuz-luetter@pfarrei.bistum-fulda.de Homepage: www.katholische-kirche-luetter.de

Mehr

10. Januar 2016 Heilig-Geist-Kirche Mühlried - Eintritt frei -

10. Januar 2016 Heilig-Geist-Kirche Mühlried - Eintritt frei - WAS WIR ZUSAMMEN FESTHALTEN LÄSST UNS FEST ZUSAMMENHALTEN GOTTESDIENSTE UND VERANSTALTUNGEN PFARREI HEILIG GEIST MÜHLRIED Lassen Sie sich musikalisch verwöhnen mit dem Heilig Geist-Konzert : 10. Januar

Mehr

Diekholzen. Ausgabe Oktober bis Dezember 2013

Diekholzen. Ausgabe Oktober bis Dezember 2013 Diekholzen Ausgabe Oktober bis Dezember 2013 0 Liebe Kolpingschwestern, liebe Kolpingbrüder, ein Jahr voller Jubiläumsveranstaltungen neigt sich dem Ende. Einen 200. Geburtstag feiert man ja auch nicht

Mehr

Pfarrnachrichten. 17. Dezember 2016 bis 08. Januar 2017

Pfarrnachrichten. 17. Dezember 2016 bis 08. Januar 2017 Pfarrnachrichten St. Peter und Paul von -Haxthausen-Str.1 32683 Telefon 05263 99040 www.katholische-kirche-barntrup.de www.katholische-kirche-extertal.de 17. Dezember 2016 bis 08. Januar 2017 Heilig Geist

Mehr

Name anwesend entschuldigt Name anwesend entschuldigt Brendel, Thomas Grießbach, Annett. Josiger, Monika. X Wirth, Petra Gw. MG X

Name anwesend entschuldigt Name anwesend entschuldigt Brendel, Thomas Grießbach, Annett. Josiger, Monika. X Wirth, Petra Gw. MG X Katholische Kirchengemeinde Maria, Königin des Friedens Badstraße 21 95138 Bad Steben Tel.: 09288/238 Fax: 09288/5195 Protokoll zur Pfarrgemeinderatssitzung Termin: Dienstag, 07.01.2014 Beginn: 19.15 Uhr

Mehr

Programm Katholische Erwachsenenbildung September 2016 Februar Christlich - Islamischer Dialog: Barmherzigkeit

Programm Katholische Erwachsenenbildung September 2016 Februar Christlich - Islamischer Dialog: Barmherzigkeit Programm Katholische Erwachsenenbildung September 2016 Februar 2017 Christlich - Islamischer Dialog: Barmherzigkeit Werte anerkennen - Nöte verstehen - Gewalt überwinden gemeinsam für den Frieden Vortrag

Mehr

G O T T E S D I E N S T E

G O T T E S D I E N S T E Samstag, 1. Okt. StP: Kollekte: Nova Iguacu, StV, ChA und StJ: Gemeinde 15.00 Uhr St. Pankratius Tauffeier Clara Katharina Dietrich, Ben Inderbiethen, Paul Nikolaus Weßling, Julia Voets (Fey) 15.00 Uhr

Mehr

Pfarrbrief Heilige Familie Weiherhammer

Pfarrbrief Heilige Familie Weiherhammer Pfarrbrief Heilige Familie Weiherhammer Nr. 18 / 2016 02.10.-30.10.2016 ÖFFNUNGSZEITEN PFARRBÜRO: montags und freitags 09:00-12:00 Uhr Tel. 09605/1378 Fax: 09605/465 Email: weiherhammer@bistum-regensburg.de

Mehr

Pfarrbrief Nr bis

Pfarrbrief Nr bis Pfarrbrief Nr. 03 27.02. bis 20.03.2016 Leben & Glauben in der Pfarreiengemeinschaft Samstag, 27.02. Samstag der 2. Fastenwoche 14.00 Pfarrheim Kinderbasar 17.30 Christkönig Beichtgelegenheit 18.00 Christkönig

Mehr

Termine. Christ König Di, Uhr Probe des Kirchenchors in St. Maria Do, Uhr Hl. Messe, anschl. Gemeindenachmittag

Termine. Christ König Di, Uhr Probe des Kirchenchors in St. Maria Do, Uhr Hl. Messe, anschl. Gemeindenachmittag Termine Heilig Kreuz Di, 11.10. 14-15.30 Uhr Sprache & Begegnung - Sprachnachhilfe und caritative Integrationsunterstützung für Flüchtlinge und Migranten im Pfarrheim 18 Uhr Effata Yougendtreff im Pfarrheim

Mehr

Gemeindenachrichten Liebfrauen Altenbochum + Laer

Gemeindenachrichten Liebfrauen Altenbochum + Laer Gemeindenachrichten Liebfrauen Altenbochum + Laer 36. Woche (29.08.15 06.09.15) Gottes Reich ist mitten unter uns?! Tatsache ist, dass die Kirche in der Gesellschaft nichts mehr zu sagen hat, dass unsere

Mehr

Pfarrbrief 49. Jahrgang Nr. 06/2016

Pfarrbrief 49. Jahrgang Nr. 06/2016 Pfarrbrief 49. Jahrgang Nr. 06/2016 Franz-Gleim-Straße 20, 34212 Melsungen; Tel.: 05661 / 26 59 Fax: 05661/ 9290290 email: pfarrbuero@kath-kirche-melsungen.de Internet: www.katholische-kirche-melsungen.de

Mehr

Pfarrei Maria Frieden Gemeinde Christus-König Ringenberg. Gemeindenachrichten vom bis Sonntag im Jahreskreis(Erntedankfest)

Pfarrei Maria Frieden Gemeinde Christus-König Ringenberg. Gemeindenachrichten vom bis Sonntag im Jahreskreis(Erntedankfest) Pfarrei Maria Frieden Gemeinde Christus-König Ringenberg Gemeindenachrichten vom 03.10. bis 10.10.15 27. Sonntag im Jahreskreis(Erntedankfest) Samstag: 17.00 Uhr Eucharistiefeier am Vorabend zum 27. Sonntag

Mehr

FAMILIE KINDER KINDER KINDER FAMILIENGOTTESDIENSTE KINDERMUSIKGRUPPE. KINDER-, TEENIE- und JUGENDGRUPPEN KINDERWORTGOTTESDIENST

FAMILIE KINDER KINDER KINDER FAMILIENGOTTESDIENSTE KINDERMUSIKGRUPPE. KINDER-, TEENIE- und JUGENDGRUPPEN KINDERWORTGOTTESDIENST FAMILIENGOTTESDIENSTE Dieser Gottesdienst ist in Gestaltung und Verkündigung speziell auf Familien ausgerichtet. Die Auswahl der Lieder, Texte sowie die Predigt als Katechese sollen die Inhalte von Wortgottesdienst

Mehr

Projekte während der Firmvorbereitung 2013

Projekte während der Firmvorbereitung 2013 Projekte während der Firmvorbereitung 2013 Ein wichtiger Bestandteil der Firmvorbereitung ist das Hineinwachsen in die Pfarrgemeinde und das Kennenlernen verschiedener Bereiche in der Kirche. Deshalb soll

Mehr

10:30 Uhr Stebach Kapelle Hochamt mitgestaltet vom Blasorchester Maischeid/Stebach

10:30 Uhr Stebach Kapelle Hochamt mitgestaltet vom Blasorchester Maischeid/Stebach Sa 17.9.2016 Samstag der 24. Woche im Jahreskreis, Hl. Hildegard von Bingen 17:15 Uhr Vorabendgottesdienst mit Gebet f. Ehel. Herbert und Johanna Ertelt, f. Eugen Wasser, Eltern und f. Schwiegereltern

Mehr

Pfarrmitteilungen 26. Februar 2017 Pfarrei St. Josef Für alle Gemeinden WeG Fastenzeit 2017 Weltgebetstag der Frauen aller Konfessionen

Pfarrmitteilungen 26. Februar 2017 Pfarrei St. Josef Für alle Gemeinden WeG Fastenzeit 2017 Weltgebetstag der Frauen aller Konfessionen Für alle Gemeinden Pfarrmitteilungen 26. Februar 2017 Pfarrei St. Josef Otto-Hue-Str. 1; 45739 Oer-Erkenschwick Tel.: 02368/8920560 ; Fax:02368/892056101 Email: stjosef-oererkenschwick@bistum-muenster.de

Mehr

FIRMVORBEREITUNG. in der PFARRE BRUCKHAUFEN

FIRMVORBEREITUNG. in der PFARRE BRUCKHAUFEN FIRMVORBEREITUNG in der PFARRE BRUCKHAUFEN Firmvorbereitung in der Pfarre Bruckhaufen 2016 /2017 Ziele: o Kirche, als einen Ort erfahren / erleben, der den Firmlingen gut tun kann, wo sie sich wohlfühlen

Mehr

Pfarrbrief. Nr. 6/14 der Pfarrei Hl. Dreifaltigkeit Grainet vom 01.12.2014 08.02.2015

Pfarrbrief. Nr. 6/14 der Pfarrei Hl. Dreifaltigkeit Grainet vom 01.12.2014 08.02.2015 Pfarrbrief Nr. 6/14 der Pfarrei Hl. Dreifaltigkeit Grainet vom 01.12.2014 08.02.2015 Gottesdienste in der Pfarrei Grainet Mi. 3. Dez. 8.30 Frauenfrühschicht im Pfarrhof Grainet Fürholz 18.00 Rosenkranz

Mehr

Hunteburg Heilige Dreifaltigkeit 09:15 Hochamt Kollekte: Für die Familienberatungsstellen

Hunteburg Heilige Dreifaltigkeit 09:15 Hochamt Kollekte: Für die Familienberatungsstellen Sa., 06.08. 08:00 Einschulungsgottesdienst der Christophorus Schule 09:15 Einschulungsgottesdienst der Erich-Kästner-Schule in St. Johannes 18:00 Vorabendmesse Kollekte : Für die Familienberatungsstellen

Mehr

Veranstaltungskalender 2016 der Evangelischen Kirchengemeinde Bad Breisig

Veranstaltungskalender 2016 der Evangelischen Kirchengemeinde Bad Breisig Veranstaltungskalender 2016 der Evangelischen Kirchengemeinde Bad Breisig Gemeindefest Geselliges Gemeindefest aller Gemeindeglieder im Anschluss an einen Gottesdienst. Das Gemeindefest steht unter einem

Mehr

Gottesdienstordnung vom bis

Gottesdienstordnung vom bis Katholische Kirchengemeinde Mit. 49.-50.14 St. Raphael - Rutesheim Tel. 07152/51913, Fax: 07152/55110 Email: katholische-kirche-rutesheim@arcor.de Homepage: http://straphael-rutesheim.drs.de 1 Gottesdienstordnung

Mehr

ersten heiligen Kommunion haben wir uns sehr gefreut und danken, auch im Namen unserer Eltern, recht herzlich. Miriam und Mike Mustermann

ersten heiligen Kommunion haben wir uns sehr gefreut und danken, auch im Namen unserer Eltern, recht herzlich. Miriam und Mike Mustermann Herzlichen Dank sage ich für die Glückwünsche, Blumen und Geschenke zu meiner, auch im Namen meiner Eltern. Nina Mustermann Musterstadt, Musterweg 40, im Mai 2005 Ich habe mich über die Glückwünsche, Blumen

Mehr

Informationen zur Erstkommunion 2016

Informationen zur Erstkommunion 2016 Lasset die Kinder zu mir kommen! Informationen zur Erstkommunion 2016 Liebe Eltern! Mit der Taufe wurde Ihr Kind in die Gemeinschaft der Kirche aufgenommen. Bei der Erstkommunion empfängt Ihr Kind zum

Mehr

KATH. SEELSORGEEINHEIT EYACHTAL HAIGERLOCH ST.ANNA

KATH. SEELSORGEEINHEIT EYACHTAL HAIGERLOCH ST.ANNA KATH. SEELSORGEEINHEIT EYACHTAL HAIGERLOCH ST.ANNA Bad Imnau, Bittelbronn, Gruol, Haigerloch, Hart, Heiligenzimmern, Owingen, Stetten, Trillfingen, Weildorf Pfarramt Haigerloch, Tel.: (07474) 363, Fax:

Mehr

PFARRBRIEF 2/2012. Pastoralverbund Bielefeld-Mitte-Nord-Ost Hl. Kreuz Maria Königin St. Joseph. Aus dem Inhalt:

PFARRBRIEF 2/2012. Pastoralverbund Bielefeld-Mitte-Nord-Ost Hl. Kreuz Maria Königin St. Joseph. Aus dem Inhalt: PFARRBRIEF 2/2012 Pastoralverbund Bielefeld-Mitte-Nord-Ost Hl. Kreuz Maria Königin St. Joseph www.maria-koenigin-bielefeld.de Aus dem Inhalt: www.sankt-joseph-bielefeld.de 28 2 3 Samstag, 19. Dezember

Mehr

Pfarrnachrichten. 09. Jan. 22. Jan Kath. Pfarrgemeinde St. Apollonia Helmern

Pfarrnachrichten. 09. Jan. 22. Jan Kath. Pfarrgemeinde St. Apollonia Helmern Pfarrnachrichten Kath. Pfarrgemeinde St. Apollonia Helmern 09. Jan. 22. Jan. 2017 Tel.: Pfarrbüro Helmern (02957) 261 ; Fax: 9850146 e-mails: st.apollonia@pfarrgemeinde-helmern.de * Internet: www.st-apollonia-helmern.de

Mehr

Juli Gefährlicher Irrtum. Katholische Pfarrgemeinden im Pastoralen Raum Frankfurt-Nordwest. Eine stachlige Raupe sprach zu sich selbst:

Juli Gefährlicher Irrtum. Katholische Pfarrgemeinden im Pastoralen Raum Frankfurt-Nordwest. Eine stachlige Raupe sprach zu sich selbst: Katholische Pfarrgemeinden im Pastoralen Raum Frankfurt-Nordwest St. Bonifatius St. Lioba Juli 2015 Gefährlicher Irrtum Eine stachlige Raupe sprach zu sich selbst: Was man ist, das ist man ganz einfach.

Mehr

Als Gefirmter kannst du Taufpate oder Firmpate werden. In vielen Ländern muss man gefirmt sein, um kirchlich heiraten zu können.

Als Gefirmter kannst du Taufpate oder Firmpate werden. In vielen Ländern muss man gefirmt sein, um kirchlich heiraten zu können. Liebe(r) ganz herzlich lade ich dich zum Vorbereitungskurs auf die Firmung ein. Die Firmung wird voraussichtlich am Samstag, den 12.11.2016 um 10.00 Uhr sein. Was bedeutet Firmung? Wenn ein Trainer einen

Mehr

Pfarrbrief. Pfarreiengemeinschaft Kastl - Waldeck

Pfarrbrief. Pfarreiengemeinschaft Kastl - Waldeck Pfarrbrief Pfarreiengemeinschaft - Waldeck 27.02. 12.03.2017 Gottesdienstordnung Montag, 27.02. der 8. Woche im Jahreskreis, Rosenmontag Waldeck 13:00 Uhr Aussetzung und Rosenkranz 13:30 Uhr Gottesdienst

Mehr

Katholische Grundschule Mainzer Straße Mainzer Straße Köln. Tel.: 0221/ Fax: 0221/

Katholische Grundschule Mainzer Straße Mainzer Straße Köln. Tel.: 0221/ Fax: 0221/ Katholische Grundschule Mainzer Straße Mainzer Straße 30-34 50678 Köln Offene Ganztagsschule www.mainzer-strasse.koeln Tel.: 0221/3566636-0 Fax: 0221/3566636-37 Weihnachten 2016 Silber und Gold Wir wünschen

Mehr

Brot teilen Kommunion feiern

Brot teilen Kommunion feiern Dieses Buch gehört Matthias Bahr Katharina D. Oppel Brot teilen Kommunion feiern Werkbuch Kösel Inhalt Vorwort 4 1 Bald feiern wir Kommunion Seite 5 Ein Gespräch in unserer Kommuniongruppe 6 Ich und meine

Mehr

Donnerstag, Neujahr Uhr Neujahrsgottesdienst (Pfrin. M. Waterstraat) unter Mitwirkung des Posaunenchores

Donnerstag, Neujahr Uhr Neujahrsgottesdienst (Pfrin. M. Waterstraat) unter Mitwirkung des Posaunenchores Evangelische Kirche Kernstadt Silvester 16.00 Uhr Evang. Altenheim Gottesdienst (Dek. Mannich) 17.00 Uhr Stiftskirche Gottesdienst zur Jahreswende mit Abendmahl u. Posaunenchor (Dek. Mannich) Donnerstag,

Mehr

Kita Aktuell. -SPEZIALausgabe- St. Martin 2015

Kita Aktuell. -SPEZIALausgabe- St. Martin 2015 Kita Aktuell -SPEZIALausgabe- heute erhalten Sie eine Spezialausgabe unserer Kita aktuell zu St. Martin! Sie finden alle wichtigen Informationen und Termine rund um St. Martin und das große Fest! Der Höhepunkt

Mehr

Nr. 12 / 25. Juni So. im Jahreskreis (A)

Nr. 12 / 25. Juni So. im Jahreskreis (A) Nr. 12 / 25. Juni 2017 12. 14. So. im Jahreskreis (A) "Fürchtet euch nicht" (Matthäus 10:26) Sind sie uns diese Worte nicht bekannt? Wir hören sie manchmal von unseren Eltern, Freunden und Bekannten. Es

Mehr

Pfarrei Heilig Kreuz Sarmenstorf

Pfarrei Heilig Kreuz Sarmenstorf Pfarrei Heilig Kreuz Sarmenstorf Tel. 056 667 20 40 / www.pfarrei-sarmenstorf.ch Pfarradministrator: Hanspeter Menz Tel. 079 259 24 44 hanspeter.menz@pfarrei-villmergen.ch Sekretariat: Silvana Gut donnerstags

Mehr

Kita Zeitung. Ausgabe Nr.9 November Kath. Kindergarten Heilig Kreuz Buchenstr.5. Weihnachtsferien 2014 /15. Themen im Überblick:

Kita Zeitung. Ausgabe Nr.9 November Kath. Kindergarten Heilig Kreuz Buchenstr.5. Weihnachtsferien 2014 /15. Themen im Überblick: Themen im Überblick: Weihnachtsferien 2014/2015..2 Dankeschön 3 Regenbogenkinder/Termin Nikolausfeier..4 Kath. Kindergarten Heilig Kreuz Buchenstr.5 Tel. 07222/25204 Fax.07222/9020703 E-Mail: kiga.heilig.kreuz@kath-rastatt.de

Mehr

Oktoberpost und St. Martin

Oktoberpost und St. Martin Kindertagesstätte Mariä Himmelfahrt Innolidochstraße 27 84419 Schwindegg Kiga Tel. 08082/ 311 Krippe Tel. 08082/ 2715751 E-Mail: mariae-himmelfahrt.schwindegg@kita.ebmuc.de www.kindertagesstätte-schwindegg.de

Mehr

Pfarrbrief Heilige Familie Weiherhammer

Pfarrbrief Heilige Familie Weiherhammer Pfarrbrief Heilige Familie Weiherhammer Nr. 14 / 2016 03.07.-17.07.2016 ÖFFNUNGSZEITEN PFARRBÜRO: montags und freitags 09:00-12:00 Uhr Tel. 09605/1378 Fax: 09605/465 Email: weiherhammer@bistum-regensburg.de

Mehr

Pfarreiengemeinschaft Schweinfurt Zentrum

Pfarreiengemeinschaft Schweinfurt Zentrum Pfarreiengemeinschaft Schweinfurt Zentrum Hl. Geist St. Kilian St. Michael Gottesdienstordnung vom 15.02. - 01.03.2015 Für unsere Pfarreiengemeinschaft haben wir erstmals eine gemeinsame Gottesdienstordnung

Mehr

Österliche Bußzeit 2015

Österliche Bußzeit 2015 Österliche Bußzeit 2015 Gott ist nahe überall! Passionsandacht in der Österlichen Bußzeit Österliche Bußzeit 2015 Passionsandacht Liturgische Gestaltungshilfen Passionsandacht (Nr. 14) GOTT IST NAHE ÜBERALL!

Mehr

Gemeinsam frühstücken und miteinander ins Gespräch kommen...

Gemeinsam frühstücken und miteinander ins Gespräch kommen... KTIV VOR RT-TREFFEN Neuauflage! Gemeinsam frühstücken und miteinander ins Gespräch kommen... »Aktiv vor Ort-Treffen«Gemeinsam frühstücken und miteinander über aktuelle Fragen ins Gespräch kommen! Der Kreis

Mehr