audit berufundfamilie Eine Initiative der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung Seminarreihe: Demografischer Wandel Chancen und Lösungen Vortrag

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "audit berufundfamilie Eine Initiative der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung Seminarreihe: Demografischer Wandel Chancen und Lösungen Vortrag 21.06."

Transkript

1 audit berufundfamilie Eine Initiative der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung Seminarreihe: Demografischer Wandel Chancen und Lösungen Vortrag : Das audit berufundfamilie Bundesweite Netzwerke und Entwicklungen

2 Arnold Beratung & Training 24-jährige Berufserfahrung in Unternehmen, 12 Jahre journalistische Tätigkeit für die Süddeutsche Zeitung München Über 90 auditierte Unternehmen, Institutionen und Hochschulen, darunter EnBW Gesamtkonzern, Staatsministerium, Wirtschaftsministerium und Sozialministerium Baden-Württemberg, Giesecke & Devrient GmbH, HypoVereinsbank München, Universitäten Bamberg, Ulm, Magdeburg,, FH München, FH Deggendorf, Universitätsklinikum Ulm, Landkreis Emsland, Landratsämter Alb-Donau-Kreis, Donau-Ries, Stadtverwaltungen Magdeburg, Marburg, Giengen, Praxis für Physiotherapie Sabine Fastabend, Ambulante Alten- und Krankenpflege Martina Lippert, Kanzlei Knollenborg & Partner Gutachterin im bundesweiten Unternehmenswettbewerb Erfolgsfaktor Familie im Auftrag des Bundesfamilienministeriums Audit-Vertriebskoordinatorin Team Süd (Bayern und Baden-Württemberg) Weitere Angebote: Kommunikationstrainings / Mediation / Seminare zur Vorbereitung auf den Ruhestand 2

3 Ausgangslage bundesweit Bevölkerung schrumpft und altert Nachfrage nach qualifizierten Arbeitskräften steigt, aber Ausbildungsniveau sinkt. Mütter-Erwerbsquote in Deutschland die niedrigste von ganz Europa trotz bester Abschlüsse Erhöhte Mobilität der Fachkräfte mehr Abwanderung als Zuwanderung Quellen: OECD, DIHK, prognos, Berlin-Institut

4 Ausgangslage bundesweit - Demografie 57 % Mädchen im aktuellen Abiturjahrgang (2008) 65 % Frauen im Studium 80 % Pflegefälle zu Hause Sandwichgeneration Entscheidung der Frauen nur für Familie bedeutet fehlendes Erwerbspersonenpotenzial Quelle: BMFSFJ

5 Zentrale Initiativen Initiative Träger Auftragnehmer Partner Auditorinnen und Auditoren BAGFW

6 Die berufundfamilie ein starker Verbund Gesellschafterversammlung Kuratorium Aufsichtsrat Wissenschaftliche Begleitung berufundfamilie ggmbh Schirmherrschaft Das audit wird empfohlen von berufundfamilie Service GmbH Auditoren

7 Die berufundfamilie ein starker Verbund berufundfamilie ggmbh berufundfamilie Service GmbH hat das audit konzipiert, dieses wird permanent weiterentwickelt erteilt die Zertifikate und sorgt für eine hohe Qualität verantwortet die wissenschaftliche Begleitung gilt als eine der Top-Institutionen und Impulsgeber zu allen Fragen der Vereinbarkeit von Beruf und Familie, verfügt über 10 Jahre intensive Erfahrung führt die Auditierungen unter Einsatz von geschulten und autorisierten Auditoren durch organisiert Veranstaltungen und Fortbildungsseminare, die sich auch an nicht-zertifizierte Arbeitgeber richten bietet interessierten Arbeitgebern weitere Beratungsangebote zur Umsetzung einer familienbewussten Personalpolitik an

8 Erfolgskomponenten des audit Familienbewusste Personalpolitik Passgenaue Angebote Nachhaltiger Prozess Gesamte Belegschaft eingebunden Öffentlichkeitswirksame Zertifizierung Wissenschaftliche Begleitung Einbindung in das Netzwerk

9 Ziele des audit Begutachtung vorhandener Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie Identifizierung von Schwächen und Stärken bestehender familienbewusster Maßnahmen Weiterentwicklung der familienbewussten Personalpolitik betriebsindividuelle und bedarfsgerechte Lösungen Impulse für neue Handlungsstrategien Vernetzung alter und neuer familienbewusster Angebote Besseres Personalmarketing durch Zertifizierung 9

10 Handlungsfelder 1. Arbeitszeit (familienbedingte TZ, Sabbaticals, flexible Lage + Länge der AZ) 2. Arbeitsorganisation (Teamarbeit, Kommunikationszeiten, Überprüfung von Arbeitsabläufen) 3. Arbeitsort (alternierende Telearbeit, mobile Telearbeit, Umzugsservice) 4. Information und Kommunikation (Mitarbeitergespräche, Ansprechpartner, Informationsmittel und -wege) 5. Führungskompetenz (Führungsleitsätze, Mentorenprogramm, Coaching) 6. Personalentwicklung (PE-Plan, Kontakthalteplan, Patenkonzept) 7. Entgeltbestandteile / geldwerte Leistungen (Haushaltsservice, Personalkauf) 8. Service für Familien (Eltern-Kind-Arbeitszimmer, Ferien- und Notfallbetreuung, Belegrechte in Alten- / Pflegeheimen) 9. Studium und weitere wissenschaftliche Qualifizierung (Nur Hochschulen: Dual Career Service, Unterstützungsangebote für studierende Eltern, Prüfungsbedingungen erleichtern) 10

11 Ablauf der Auditierung Ist-Analyse Strategieworkshop Auditierungsworkshop Zielvereinbarung Zertifikat Einbindung in das audit-netzwerk Jährliche Berichterstattung Re-Auditierung Classic (nach 3 Jahren), Konsolidierung (nach 6 Jahren) Bestätigung des Zertifikats

12 Unsere besten Lösungen für Ihre Praxis für die praxis Leitfaden für Personalverantwortliche als pdf-datei unter zum Herunterladen

13 Praxisbeispiel Vaude Sport GmbH & Co. KG Entwicklungen nach der Auditierung ( Projekt Beruf und Privatleben ): Senkung Fehlzeitenquote 2002: 4,37 % : 2,33 % Verkürzung der Elternzeit 2002: 3 Jahre 2006: 6 Monate und kürzer verbunden mit Telearbeit Anzahl Elternzeitler 2002: : 18 Produktivität (Logistik/Versand) 2001 Kartonausstoß im Schnitt 450 Kartons/Tag: bei ca. 60 Mitarbeitern, zahlreichen Überstunden jeweils am Jahresende auf den AZ-Konten, die sich immer weiter summierten 2006 im Schnitt 750 Kartons/Tag: bei ca. 60 Mitarbeitern, -0- Überstunden am Jahresende auf den AZ-Konten 13

14 Familienbewusste Maßnahmen Handlungsfeld Arbeitszeit - familienbedingte Teilzeit (Kinder + Pflege) - Job-Sharing / TZ in Führung - Flexibilisierung der Arbeitszeit und des Arbeitsortes - Ergebnisorientiertes Arbeiten Handlungsfeld Informations- und Kommunikationspolitik - Kompetenter Ansprechpartner zum Thema im Unternehmen - Kontinuierliche breite Information intern + extern - Fachliche Infoveranstaltungen zu Pflege- und Kinderthemen 14

15 Familienbewusste Maßnahmen Handlungsfeld Führungskompetenz - Feedbackmöglichkeiten für familienbewusstes Führungsverhalten / Mitarbeitergespräch / Führungsleitsätze - Unterstützung der Führungskräfte in ihrer Vorbildfunktion - Einbindung der Führungskräfte in Informationsforen und konkrete Umsetzung Handlungsfeld Service für Familien - Betrieblich unterstützte Kinderbetreuung (Ferien, Notfälle) - Kooperationen mit örtlichen Einrichtungen (Standortfaktor) - Kurse zu Pflegethemen 15

16 Weitere praktizierte Maßnahmen - Regelmäßige Kulturveranstaltungen für Lehrlinge - Führungskräfte im sozialen Projekt, ein Tag bis eine Woche - Gemeinsame Mitarbeiterschulungen zu Vereinbarkeitskompetenzen (Zeitmanagement, Gesundheitsförderung, Kompetenztraining Pflege, Eltern- Coaching, ) - Workshop Geschlechtsspezifische Kommunikation (Weleda) - Generationen Netzwerk (Weleda) - Servicestelle zum Thema (für den Standort: InfraLeuna) 16

17 Weitere praktizierte Maßnahmen - Kooperation Beratungsangebote (Caritas, AWO, etc. ) - Wäscheservice, Bügelservice, - Maßnahmen zur Unterstützung von Vätern (Datev) - Führungskräfte als Vorbilder (Handelshof) - Handlungshilfen für Führungskräfte, um Spielräume zu kommunizieren - Familienfreundliche Besprechungszeiten 17

18 Belastung Beruf und Pflege Wie stark sich Beschäftigte durch die Pflege belastet fühlen, ist abhängig von dem Pflegeaufwand (Art und Zeit) den individuellen Belastungsschwellen und Bewältigungsmöglichkeiten sowie von Faktoren wie soziale Unterstützung innerhalb der Familie, der Freunde und des UN 18

19 Hilfen für pflegende Beschäftigte eine klare Diagnose Informationen zum Krankheitsbild/ - verlauf Informationen zu den unterschiedlichen Unterstützungsangeboten Anregung, frühzeitig Unterstützungsangebote anzunehmen Psychosoziale Beratung und Begleitung 19

20 Erfahrungen haben gezeigt, dass... es einen hohen Informationsbedarf gibt und die Vereinbarkeit von Pflege und Beruf von vielen Berufstätigen gewünscht wird. 20

21 Effekte familienbewusster Maßnahmen weniger Ausfälle durch Krankheit Kompetente, eingearbeitete Beschäftigte verbleiben im Unternehmen Zeit und Ressourcen für Suche und Einarbeitung von neuen Beschäftigten wird verringert Loyalität der Beschäftigten zum Betrieb 21

22 Umsetzung Top down Initiativen Eigeninitiativen unterstützen Bildung von Projektgruppen mit Themeneigner Beginnen mit schnell wirkenden, kostengünstigen Maßnahmen Pilotprojekte 22

23 Weitere Informationen unter Martina Arnold Arnold Beratung & Training Maierwald Beuerberg / Starnberger See Tel , mobil

audit berufundfamilie Eine Initiative der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung

audit berufundfamilie Eine Initiative der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung audit berufundfamilie Eine Initiative der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung Arnold Beratung & Training 21-jährige Berufserfahrung in Unternehmen, 12 Jahre journalistische Tätigkeit für die Süddeutsche Zeitung

Mehr

Präsentation des audit berufundfamilie

Präsentation des audit berufundfamilie Präsentation des audit berufundfamilie Konferenz für die Region Nordschwarzwald im Rahmen der Initiative Schritt für Schritt ins Kinderland präsentiert von Oliver Schmitz Lizenzierter Auditor für das audit

Mehr

audit familiengerechte hochschule

audit familiengerechte hochschule audit familiengerechte hochschule Das audit für eine familiengerechte Hochschule 2 Ziele des audit familiengerechte hochschule 3 Familienbewusste Arbeits- und Studienbedingungen. weil Hochschulen doppelt

Mehr

audit berufundfamilie Ziele, Inhalte, Vorgehensweise

audit berufundfamilie Ziele, Inhalte, Vorgehensweise audit berufundfamilie Ziele, Inhalte, Vorgehensweise Leuchttürme des audit berufundfamilie 40 % der Dax-Unternehmen 25 % der Top 100 Unternehmen 30 % der Top 50 deutschen Banken 26 % der Top 30 Energieversorger

Mehr

Audit hochschuleundfamilie

Audit hochschuleundfamilie Audit hochschuleundfamilie Familienbewusste Hochschulpolitik. Vereinbarkeit auf allen Ebenen. In Kooperation mit: Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist zentrales Thema moderner Gesellschaften. Hochschulen

Mehr

Zielvereinbarung. berufundfamilie. zur Bestätigung des Zertifikats zum audit berufundfamilie. Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Zielvereinbarung. berufundfamilie. zur Bestätigung des Zertifikats zum audit berufundfamilie. Bundesministerium für Wirtschaft und Energie berufundfamilie E!ne Initiative der Gemeinnützigen Hertie-Stifturig Zielvereinbarung zur Bestätigung des Zertifikats zum audit berufundfamilie Bundesministerium für Wirtschaft und Energie auditierter Bereich:

Mehr

Das Audit Beruf & Familie. www.beruf-und-familie.de. Erweitern Sie Ihre Chancen. Wechseln Sie die Perspektive.

Das Audit Beruf & Familie. www.beruf-und-familie.de. Erweitern Sie Ihre Chancen. Wechseln Sie die Perspektive. Das Audit Beruf & Familie www.beruf-und-familie.de Erweitern Sie Ihre Chancen. Wechseln Sie die Perspektive. Mein erstes Wort war Papa! Sie sind ein modernes Unternehmen. Dann schauen Sie mal aus der Zukunft.

Mehr

Familienorientierte Personalpolitik eine Chance für Unternehmen und Mitarbeiter

Familienorientierte Personalpolitik eine Chance für Unternehmen und Mitarbeiter Bundesweiter Aktionstag Wir gewinnen mit Familie Standortfaktor Familienfreundlichkeit am 18. Mai 2010 im Audi Forum Ingolstadt Familienorientierte Personalpolitik eine IHK für München und Oberbayern 21.06.2010

Mehr

audit berufundfamilie Managementinstrument und Auszeichnung für eine innovative, familienbewussten Personalpolitik

audit berufundfamilie Managementinstrument und Auszeichnung für eine innovative, familienbewussten Personalpolitik audit berufundfamilie Managementinstrument und Auszeichnung für eine innovative, familienbewussten Personalpolitik Das audit berufundfamilie Ein Managementinstrument, das der Vielfalt der Arbeitgeber gerecht

Mehr

audit berufundfamilie Eine Initiative der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung

audit berufundfamilie Eine Initiative der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung audit berufundfamilie Eine Initiative der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung Anforderungen an Unternehmen vor dem Hintergrund einer alternden Belegschaft Martina Arnold, Auditorin berufundfamilie Service GmbH

Mehr

berufundfamilie Standortvorteil durch familienbe wusste Personal politik Unternehmen in Baden-Württemberg:

berufundfamilie Standortvorteil durch familienbe wusste Personal politik Unternehmen in Baden-Württemberg: berufundfamilie Unternehmen in Baden-Württemberg: Standortvorteil durch familienbe wusste Personal politik audit berufundfamilie das Management - instrument zur Optimierung Ihrer familienbewussten Personalpolitik

Mehr

Effizient familienbewusst führen Umsetzung in der Praxis

Effizient familienbewusst führen Umsetzung in der Praxis Effizient familienbewusst führen Umsetzung in der Praxis Förderprojekt effizient familienbewusst führen und das audit berufundfamilie Stefanie Wiebrock Fauth-Herkner & Partner Fauth-Herkner & Partner Leistungsfelder

Mehr

Für eine familienbewusste Personalpolitik im Gesundheits- und Pflegebereich

Für eine familienbewusste Personalpolitik im Gesundheits- und Pflegebereich für Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen Für eine familienbewusste Personalpolitik im Gesundheits- und Pflegebereich Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen meistern

Mehr

Zielvereinbarung zur Erlangung des Zertifikats 2 zum audit berufundfamilie

Zielvereinbarung zur Erlangung des Zertifikats 2 zum audit berufundfamilie vereinbarung zur Erlangung des Zertifikats 2 zum audit berufundfamilie Unternehmen / Institution: Stadtverwaltung Langenhagen re-auditierter Bereich: Zentrale Dienststelle Auditor: Dr. Michael Fillié Datum:

Mehr

Viele Alleinerziehende wünschen sich, dass sie ihren Lebensunterhalt für sich und ihre Kinder aus eigenen Kräften sichern können.

Viele Alleinerziehende wünschen sich, dass sie ihren Lebensunterhalt für sich und ihre Kinder aus eigenen Kräften sichern können. Ausgangslage I Die Lebenssituation als Alleinerziehende ist keine Ausnahme mehr. Denn: In jeder fünften Familie mit minderjährigen Kindern stemmen Alleinerziehende den Familienalltag. Viele Alleinerziehende

Mehr

audit berufundfamilie

audit berufundfamilie audit berufundfamilie Unternehmen in Baden-Württemberg: Standortvorteil durch familienbe wusste Personal politik audit berufundfamilie das Management - instrument zur Optimierung Ihrer familienbewussten

Mehr

Work-Life-Balance. Berufs- und Privatleben im Einklang

Work-Life-Balance. Berufs- und Privatleben im Einklang Work-Life-Balance Berufs- und Privatleben im Einklang 2 Umicore AG & Co. KG Human Resources Rodenbacher Chaussee 4 63457 Hanau-Wolfgang Inhalt Work-Life-Balance 4 Services für Familien 8 Arbeitszeit 10

Mehr

berufundfamilie Unternehmen in Brandenburg: Standortvorteil durch familienbewusste

berufundfamilie Unternehmen in Brandenburg: Standortvorteil durch familienbewusste berufundfamilie Unternehmen in Brandenburg: Standortvorteil durch familienbewusste Personalpolitik Gefördert durch audit berufundfamilie das Management - instrument zur Optimierung Ihrer familienbewussten

Mehr

Familienfreundliche Unternehmen: Sozialklimbim oder betriebswirtschaftlich vernünftig?

Familienfreundliche Unternehmen: Sozialklimbim oder betriebswirtschaftlich vernünftig? Familienfreundliche Unternehmen: Sozialklimbim oder betriebswirtschaftlich vernünftig? Göttingen, 11. November 2010 Personalpolitik: Familienfreundlich Cornelia Upmeier, stellv. Projektleiterin Unternehmensnetzwerk

Mehr

Zielvereinbarung zur Erlangung des Grundzertifikats zum audit familiengerechte hochschule

Zielvereinbarung zur Erlangung des Grundzertifikats zum audit familiengerechte hochschule zur Erlangung des Grundzertifikats zum audit familiengerechte hochschule Hochschule: Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg auditierter Bereich: gesamt Auditor: Dr. Michael Fillié Datum: 18.03.08

Mehr

Vereinbarkeit von Beruf & Familie. Handreichung für Führungskräfte. Personal im Mittelpunkt: Beruf und Familie attraktiv für alle

Vereinbarkeit von Beruf & Familie. Handreichung für Führungskräfte. Personal im Mittelpunkt: Beruf und Familie attraktiv für alle Personal im Mittelpunkt: Beruf und Familie attraktiv für alle Vereinbarkeit von Beruf & Familie Elemente einer familienfreundlichen Arbeitswelt Handreichung für Führungskräfte Das Thema Vereinbarkeit von

Mehr

Vereinbarkeit von Beruf und Familie Erfahrungen und Gute Praxis

Vereinbarkeit von Beruf und Familie Erfahrungen und Gute Praxis Vereinbarkeit von Beruf und Familie Erfahrungen und Gute Praxis forum:inova bremer arbeit GmbH 02. Dezember 2009 Bremer Verbundprojekt Beruf und Familie: Entstehung und Einbindung Institut Arbeit und Wirtschaft

Mehr

Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Privatleben

Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Privatleben Gesundheit in besten Händen Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Privatleben Karlheinz Löw Direktor Personal- und Ressourcenmanagement Frohnhausen 16.10.2014 Unser Service: landesweit und rund um die Uhr

Mehr

Familienorientierte Personalpolitik bei der Bayerischen Versorgungskammer. Andreas Reiter, Leiter Personalwesen

Familienorientierte Personalpolitik bei der Bayerischen Versorgungskammer. Andreas Reiter, Leiter Personalwesen Familienorientierte Personalpolitik bei der Bayerischen Versorgungskammer Andreas Reiter, Leiter Personalwesen 1 Überblick Familienorientierte Personalpolitik bei der Bayerischen Versorgungskammer Bayerische

Mehr

Impuls-Vortrag: Demographiemanagement in Unternehmen Erfahrungen aus der Praxis. Referent: Guido Panke

Impuls-Vortrag: Demographiemanagement in Unternehmen Erfahrungen aus der Praxis. Referent: Guido Panke Donnerstag, 24. Januar 2013, 15:00 bis 17:30 Uhr Impuls-Vortrag: Demographiemanagement in Unternehmen Erfahrungen aus der Praxis Referent: Guido Panke Ort: KWB e.v., Haus der Wirtschaft, Kapstadtring 10,

Mehr

berufundfamilie audit berufundfamilie Ihr Weg zu einer familien- und lebensphasen bewussten Personalpolitik Druckoptimierte PDF laden

berufundfamilie audit berufundfamilie Ihr Weg zu einer familien- und lebensphasen bewussten Personalpolitik Druckoptimierte PDF laden berufundfamilie audit berufundfamilie Ihr Weg zu einer familien- und lebensphasen bewussten Personalpolitik Druckoptimierte PDF laden Empfohlen durch Schirmherrschaft Bundesministerium für Wirtschaft und

Mehr

W&V sucht das familienfreundlichste Unternehmen der Kommunikationsbranche Wettbewerb W&V Familie

W&V sucht das familienfreundlichste Unternehmen der Kommunikationsbranche Wettbewerb W&V Familie Bewerbungsbogen 1 von 12 Bewerbungsbogen Angaben zum Unternehmen Die Angaben zum Unternehmen dienen lediglich der statistischen Erfassung und haben keinerlei Einfluss auf die Teilnahme am Wettbewerb und

Mehr

Qualitätssiegel Familienfreundlicher Arbeitgeber

Qualitätssiegel Familienfreundlicher Arbeitgeber Qualitätssiegel Familienfreundlicher Arbeitgeber Zwischenergebnis, Pflegedienst Bethel Bad Oeynhausen ggmbh Bad Oeynhausen, 6.05.2014 Astrid Laudage, Laudage Konzept GmbH/Telgte Qualitätssiegel Familienfreundlicher

Mehr

zur Erlangung des Zertifikats zum audit familiengerechte hochschule

zur Erlangung des Zertifikats zum audit familiengerechte hochschule zur Erlangung des Zertifikats zum audit familiengerechte hochschule Hochschule für angewandte Wissenschaften - Fachhochschule Neu-Ulm (HNU) Auditierung Auditor/Auditorin: Michael Fillié Datum: Präambel

Mehr

Das audit berufundfamilie - Managementinstrument für die Überprüfung und Weiterentwicklung einer familienbewußten Personalpolitik

Das audit berufundfamilie - Managementinstrument für die Überprüfung und Weiterentwicklung einer familienbewußten Personalpolitik Das audit berufundfamilie - Managementinstrument für die Überprüfung und Weiterentwicklung einer familienbewußten Personalpolitik Impulsreferat von Dr. Katrin Vernau, Auditorin für das audit berufundfamilie

Mehr

Mit familienfreundlicher Unternehmensführung punkten

Mit familienfreundlicher Unternehmensführung punkten finden, bilden, binden Mit familienfreundlicher Unternehmensführung punkten Ricarda Bayer - rb consulting IHK-Fachkräftetag 9. Mai 2014 www.ihk-bildungshaus-schwaben.de www.schwaben.ihk.de Wozu familienbewusste

Mehr

Väterbriefe - Geringer Aufwand, große Hilfe

Väterbriefe - Geringer Aufwand, große Hilfe Väterbriefe - Geringer Aufwand, große Hilfe Das Angebot für werdende Mütter war bei Datev schon immer umfangreich: Den Frauen stehen Beratungsmöglichkeiten und Informationsmaterialien zu den Themen Elternzeit,

Mehr

Das vierfache Altern

Das vierfache Altern Das vierfache Altern 1. Es gibt immer mehr Ältere, 2. die immer älter werden, 3. die immer früher alt gemacht wurden 4. und denen immer weniger Jüngere gegenüber stehen. 1 Mehr Pflege und Betreuungsbedürftige

Mehr

Übersicht Nutzenargumente

Übersicht Nutzenargumente Übersicht Betriebswirtschaftlicher Nutzen Fehlzeitenreduzierung 16% weniger Fehlzeitenquote rund 200.000 Einsparpotential durch Senkung des Krankenstandes um 1% bei 1000 Beschäftigten Fluktuation 15% geringere

Mehr

Lebensphasenorientierte Personalpolitik

Lebensphasenorientierte Personalpolitik Forum Equal Pay Day 19.12.2011, Nürnberg Dr. Beatrix Behrens, Geschäftsbereich Personal/Organisationsentwicklung, Personalpolitik/Personalentwicklung BildrahmenBild einfügen: Menüreiter: Bild/Logo einfügen

Mehr

Erfolgsfaktor Familie

Erfolgsfaktor Familie Erfolgsfaktor Familie 1. Demografietag IHK Stade 15.05.2008 Alexandra Wachendorfer, Netzwerk Erfolgsfaktor Familie Demografischer Wandel und seine Folgen Schon heute herrscht trotz nach wie vor hoher Arbeitslosigkeit

Mehr

audit berufundfamilie Familienfreundlichkeit konkret

audit berufundfamilie Familienfreundlichkeit konkret audit berufundfamilie Familienfreundlichkeit konkret Foto Andreas Rodriguez - Fotolia.com Das Landratsamt Coburg arbeitet mit der Unterstützung des audit berufundfamilie kontinuierlich daran, die Maßnahmen

Mehr

Das audit berufundfamilie wird fortgesetzt

Das audit berufundfamilie wird fortgesetzt Das audit berufundfamilie wird fortgesetzt Die audit berufundfamilie ggmbh hat der SenBildJugWiss die erfolgreiche Durchführung der Re- Auditierung Optimierung bescheinigt und weiterhin das Zertifikat

Mehr

audit berufundfamilie

audit berufundfamilie audit berufundfamilie Unternehmen in Rheinland-Pfalz: Standortvorteil durch familienbe wusste Personal politik audit berufundfamilie das Management - instrument zur Optimierung Ihrer familienbewussten

Mehr

Gesundheit am Arbeitsplatz Was leistet betriebliche Sozialarbeit?

Gesundheit am Arbeitsplatz Was leistet betriebliche Sozialarbeit? Gesundheit am Arbeitsplatz Was leistet betriebliche Sozialarbeit? Anne-Kathrin Paulus Dipl.-Sozialarbeiterin im Forschungszentrum Jülich Zahlen und Fakten Gründung 11. Dezember 1956 Gesellschafter Bundesrepublik

Mehr

Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Vereinbarkeit von Beruf und Familie Vereinbarkeit von Beruf und Familie Pflegende Angehörige und Erwerbstätigkeit - was nun? Implementierung von Maßnahmen in Betrieben zur Steigerung der familiären Kompetenz Pflegebedürftige Menschen Pflegende

Mehr

Informationen der Familien- und Gleichstellungsbeauftragten (1/2011)

Informationen der Familien- und Gleichstellungsbeauftragten (1/2011) Die Familien- und Gleichstellungsbeauftragte Weinberghof 4 99734 Nordhausen Fachhochschule Nordhausen Postfach 10 07 10 99727 Nordhausen An alle Angehörigen der FH Nordhausen (Beschäftigte, Studierende)

Mehr

Familienfreundlichkeit als Wettbewerbsvorteil für Ihr Unternehmen - Praxisbeispiel -

Familienfreundlichkeit als Wettbewerbsvorteil für Ihr Unternehmen - Praxisbeispiel - Wasserstoff-Energie-Systeme GmbH Familienfreundlichkeit als Wettbewerbsvorteil für Ihr Unternehmen - Praxisbeispiel - Uwe Küter, Geschäftsführer Wirtschaftsförderung Lübeck, 8. Dezember 2010, Media Docks

Mehr

Regionale Aktivitäten zur Fachkräftesicherung.

Regionale Aktivitäten zur Fachkräftesicherung. 9. Arbeitsmarktkonferenz Regionale Aktivitäten zur Fachkräftesicherung. Maria Lauxen-Ulbrich Leitung Vitaler Arbeitsmarkt Metropolregion Rhein-Neckar GmbH Mehr erfahren unter: www.m-r-n.com 1 Regionale

Mehr

Familienbewusstsein und Demografieorientierung bei der Stadtverwaltung Waldkirch

Familienbewusstsein und Demografieorientierung bei der Stadtverwaltung Waldkirch Familienbewusstsein und Demografieorientierung bei der Stadtverwaltung Waldkirch Beteiligung und Organisationsentwicklung Führungskräfte aktivieren und einbinden Ausgangslage und Ziele 1. Stadtverwaltung

Mehr

Menschen im Mittelpunkt

Menschen im Mittelpunkt Menschen im Mittelpunkt Erfolgsstrategien und innovative Wege in Personalentwicklung und betrieblichem Gesundheitsmanagement Margit Schmitz, Referentin Personalentwicklung / Betriebliches Gesundheitsmanagement,

Mehr

Fokus Frau weibliche Erwerbschancen verbessern

Fokus Frau weibliche Erwerbschancen verbessern Dr. Helga Lukoschat Potsdam, 6.Dezember 2012 Fokus Frau weibliche Erwerbschancen verbessern Fachtagung Wirtschaft trifft Gleichstellung Frauen in der Arbeitswelt Impulsvortrag im Dialogforum B I. Gute

Mehr

Kommunikation nach innen und außen: Voraussetzungen und erfolgreiche Instrumente Mitarbeiter in die Kommunikation einbinden

Kommunikation nach innen und außen: Voraussetzungen und erfolgreiche Instrumente Mitarbeiter in die Kommunikation einbinden 1 2 Inhalte Kommunikation nach innen und außen: 1. Unternehmen 1. Kennzahlen Mitarbeiter 2. 1. Audit zum familienfreundlichen Betrieb 2. Markenbildung 3. Fazit 3 Wohnungsbau-Genossenschaft eg Vermietungsgenossenschaft

Mehr

Familienfreundlichkeit als Standortfaktor

Familienfreundlichkeit als Standortfaktor Familienfreundlichkeit als Standortfaktor Zeven 16.04.2007 Dr. Michael Fillié, Unternehmensberater und lizenzierter Auditor, HanseCert KG, Bremen Standortfaktoren sind maßgeblich für die Attraktivität

Mehr

Modethema oder Überlebensstrategie - Welchen Beitrag leisten familienbewusste Unternehmen für die Fachkräftesicherung in der Region?

Modethema oder Überlebensstrategie - Welchen Beitrag leisten familienbewusste Unternehmen für die Fachkräftesicherung in der Region? Modethema oder Überlebensstrategie - Welchen Beitrag leisten familienbewusste Unternehmen für die Fachkräftesicherung in der Region? Heilbronn, 27. Juli 2011 Sofie Geisel, Projektleiterin des Unternehmensnetzwerks

Mehr

Innovative Arbeitszeitmodelle als Schlüsselfaktor für Personalbindung und Rekrutierung

Innovative Arbeitszeitmodelle als Schlüsselfaktor für Personalbindung und Rekrutierung Innovative Arbeitszeitmodelle als Schlüsselfaktor für Personalbindung und Rekrutierung Regionale Fachveranstaltung zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf - Familienorientiere Arbeitszeitmodelle Impulse

Mehr

Zielvereinbarung zur Erlangung des Grundzertifikats zum audit familiengerechte hochschule

Zielvereinbarung zur Erlangung des Grundzertifikats zum audit familiengerechte hochschule vereinbarung zur Erlangung des Grundzertifikats zum audit familiengerechte hochschule Hochschule: Universität zu Lübeck auditierter Bereich: Universität Auditor / Auditorin: Regine Steinhauer Datum: 19.11.2007

Mehr

Pflege unterstützen. Familienorientierte Personalpolitik INFORMATIONEN FÜR ARBEITGEBER. Bildelement: Senioren vorm Laptop.

Pflege unterstützen. Familienorientierte Personalpolitik INFORMATIONEN FÜR ARBEITGEBER. Bildelement: Senioren vorm Laptop. Bildelement: Senioren vorm Laptop Familienorientierte Personalpolitik INFORMATIONEN FÜR ARBEITGEBER Bildelement Pflege unterstützen Bildelement: Logo Wie können Sie engagierte Fachkräfte halten? Ihr wirtschaftlicher

Mehr

Führungskräfte beim Handelshof unterstützen bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Führungskräfte beim Handelshof unterstützen bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie Führungskräfte beim Handelshof unterstützen bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie Eine familienfreundliche Unternehmensstrategie muss von ganz oben durch alle Hierarchieebenen hindurch getragen werden.

Mehr

Fachkräfte gewinnen und halten Elfriede Kerschl

Fachkräfte gewinnen und halten Elfriede Kerschl Fachkräfte gewinnen und halten Elfriede Kerschl 01.04.2011 1 Fachkräfte gewinnen und halten Agenda 1. Ausgangssituation: steigender Fachkräftebedarf und demografische Entwicklung 2. Gemeinsam für Fachkräfte

Mehr

zum Erhalt des Zertifikats zum audit berufundfamilie

zum Erhalt des Zertifikats zum audit berufundfamilie zum Erhalt des Zertifikats zum audit berufundfamilie Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft Auditor/Auditorin: Regine Steinhauer Datum: 18.05.2012 Dokumentation der Umsetzungsfortschritte

Mehr

Gesunde Arbeitsbedingungen Was Unternehmen tun können

Gesunde Arbeitsbedingungen Was Unternehmen tun können Gesunde Arbeitsbedingungen Was Unternehmen tun können Was sind gesunde Arbeitsbedingungen? Vielfältige Faktoren können an den unterschiedlichsten Arbeitsplätzen zur psychischen Gesundheit von Beschäftigten

Mehr

Familienfreundliches Unternehmen

Familienfreundliches Unternehmen Familienfreundliches Unternehmen Aktuelles Thema: Familienfreundliche Personalpolitik work-life-balance 1 Unterstützung und Verständnis bei allen Interessenvertretern work-life-balance Bundesregierung

Mehr

Familienbewusstsein als Erfolgsfaktor

Familienbewusstsein als Erfolgsfaktor Familienbewusstsein als Erfolgsfaktor Praktische Vorschläge für eine mitarbeiter(innen)orientierte Unternehmenskultur Sigrid Bischof Auditorin der berufundfamilie Service GmbH Saarbrücken, 11. Juni 2014

Mehr

Keine Chance dem Karriereknick

Keine Chance dem Karriereknick Keine Chance dem Karriereknick Lebensphasenorientiertes Personalmanagement in der Bundesagentur für Arbeit (BA) Dr. Beatrix Behrens Bereichsleiterin Personalpolitik / Personalentwicklung Symposium Altern

Mehr

zur Bestätigung des Zertifikats zum audit familiengerechte hochschule

zur Bestätigung des Zertifikats zum audit familiengerechte hochschule zur Bestätigung des Zertifikats zum audit familiengerechte hochschule Hochschule für Künste Bremen Re- Auditierung Auditor: Regine Steinhauer Datum: Präambel Die Hochschule für Künste Bremen hat in den

Mehr

Herzlich Willkommen zum Fachforum 6: Lernen Sie das audit kennen! berufundfamilie-kongress, Berlin, 10. Juni 2010

Herzlich Willkommen zum Fachforum 6: Lernen Sie das audit kennen! berufundfamilie-kongress, Berlin, 10. Juni 2010 Herzlich Willkommen zum Fachforum 6: Lernen Sie das audit kennen! berufundfamilie-kongress, Berlin, 10. Juni 2010 Fachforum 6: Lernen Sie das audit kennen! Moderation: Martina Arnold Vortragende: Beate

Mehr

Jährliche Berichterstattung. Matrix zur Umsetzung der Ziele

Jährliche Berichterstattung. Matrix zur Umsetzung der Ziele Audit Familiengerechte Hochschule Eine Initiative der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung Jährliche Berichterstattung Matrix zur Umsetzung der Ziele Name der Hochschule: Universität Trier Anschrift der Hochschule:

Mehr

www.siebert-sozialkonzepte.de info@siebert-sozialkonzepte.de

www.siebert-sozialkonzepte.de info@siebert-sozialkonzepte.de Auswirkungen fehlender familienfreundlicher Personalpolitik Gesetzliche Regelungen Aktueller Stand Was kennzeichnet gute Konzepte? Betrieblicher Lösungsmix Minimierung von negativen Auswirkungen auf Mitarbeiter

Mehr

Das Audit Beruf & Familie eine Initiative der Gemeinnützigen Hertie Stiftung 21.11.07

Das Audit Beruf & Familie eine Initiative der Gemeinnützigen Hertie Stiftung 21.11.07 Das Audit Beruf & Familie eine Initiative der Gemeinnützigen Hertie Stiftung Wer ist Träger des Audit? 2 Die Gemeinnützige Hertie Stiftung Förderbereiche: Neurowissenschaften Europäische Integration Erziehung

Mehr

Initiative Familienbewusste Arbeitszeiten

Initiative Familienbewusste Arbeitszeiten Information Initiative Familienbewusste Arbeitszeiten Zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Familie Seite 2 Die Initiative Familienbewusste Arbeitszeiten Ziel der Initiative ist es, mehr Zeit für Verantwortung

Mehr

Familienfreundlicher Arbeitsplatz

Familienfreundlicher Arbeitsplatz Merkblatt zum Thema Familienfreundlicher Arbeitsplatz Die demographische Entwicklung wird das Potenzial an Erwerbspersonen in Deutschland in den nächsten dreißig Jahren um ein Drittel reduzieren. Bereits

Mehr

Zwei Monate nach der Zertifizierung zum Familienfreundlichen Unternehmen

Zwei Monate nach der Zertifizierung zum Familienfreundlichen Unternehmen Zwei Monate nach der Zertifizierung zum Familienfreundlichen Unternehmen Auftaktveranstaltung Projekt PERFEKT Beate Brachvogel Bereichsleiterin Personal Stand: 29. Januar 2009 Wir bewegen mehr als Wasser

Mehr

Familienfreundlichkeit in der Arbeitswelt Wie weit sind wir und wo müssen wir hin?

Familienfreundlichkeit in der Arbeitswelt Wie weit sind wir und wo müssen wir hin? Familienfreundlichkeit in der Arbeitswelt Wie weit sind wir und wo müssen wir hin? Fachtagung Familie und Beruf Plenumssitzung des Landesbündnisses Sachsen-Anhalt Magdeburg, 4. November 2009 Sofie Geisel,

Mehr

Familienfreundliche PTB

Familienfreundliche PTB Familienfreundliche PTB Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen, mit dieser Broschüre wollen wir Ihnen einen Überblick darüber geben, auf welch vielfältige Weise Beruf und Familie innerhalb der Physikalisch-Technischen

Mehr

audit berufundfamilie Das Managementinstrument zur (Weiter-) Entwicklung einer familienund lebensphasenbewussten Personalpolitik

audit berufundfamilie Das Managementinstrument zur (Weiter-) Entwicklung einer familienund lebensphasenbewussten Personalpolitik audit berufundfamilie Das Managementinstrument zur (Weiter-) Entwicklung einer familienund lebensphasenbewussten Personalpolitik Agenda 1. Vorstellung des Auditverfahrens Chart 3, 4, 5, 6 2. Erforderlicher

Mehr

PersonalKompass Demografiemanagement mit Lebenszyklusorientierung

PersonalKompass Demografiemanagement mit Lebenszyklusorientierung PersonalKompass Demografiemanagement mit Lebenszyklusorientierung Der PersonalKompass bietet Ihnen ein ganzheitliches Konzept, das den veränderten Lebensverläufen Ihrer Beschäftigten Rechnung trägt und

Mehr

Stärkung der Qualifizierungsberatung für

Stärkung der Qualifizierungsberatung für Stärkung der Qualifizierungsberatung für KMU in NRW Bottrop, 22.05.2014 Qualifizierungsberatung als Leistungsangebot des Arbeitgeberservices der Agentur für Arbeit Themen Einbettung der Qualifizierungsberatung

Mehr

BERUF UND FAMILIE SO GELINGT DAS UND. Angebote der DZ BANK zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie

BERUF UND FAMILIE SO GELINGT DAS UND. Angebote der DZ BANK zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie BERUF UND FAMILIE SO GELINGT DAS UND Angebote der DZ BANK zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie 03 INHALT 04 BERUF UND FAMILIE IM EINKLANG Gemeinsam gelingt die Balance 06 NEUE BERÜHRUNGSPUNKTE DURCH

Mehr

Schöpfen Sie Kraft aus der Balance. Das ist gut für die Bilanz.

Schöpfen Sie Kraft aus der Balance. Das ist gut für die Bilanz. Schöpfen Sie Kraft aus der Balance. Das ist gut für die Bilanz. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist eine zentrale Aufgabenstellung unserer Gesellschaft. Ein Thema, mit dem sich immer mehr Unternehmen

Mehr

zur Bestätigung des Zertifikats zum audit familiengerechte hochschule

zur Bestätigung des Zertifikats zum audit familiengerechte hochschule zur Bestätigung des Zertifikats zum audit familiengerechte hochschule Hochschule Furtwangen Re- Auditierung Auditor: Martina Arnold Datum: Präambel Mit der Auditierung soll die familienbewusste Hochschulkultur

Mehr

Strategie für die Zukunft Projekt lebensphasenorientierte Personalpolitik 2010

Strategie für die Zukunft Projekt lebensphasenorientierte Personalpolitik 2010 Strategie für die Zukunft Projekt lebensphasenorientierte Personalpolitik 2010 Agenda 1. Informationen zum Unternehmen 2. Maßnahmen einer Lebensphasenorientierten Personalpolitik 3. Evaluierung und Zukunftsfähigkeit

Mehr

Der Büdelsdorfer Weg. Unternehmenskultur und Betriebliches Gesundheitsmanagement

Der Büdelsdorfer Weg. Unternehmenskultur und Betriebliches Gesundheitsmanagement Unternehmenskultur und Betriebliches Gesundheitsmanagement 1 09.09.2015 Stadt Büdelsdorf 2 09.09.2015 Daten Größe der Stadt 10058 Einwohner Wirtschaftsstandort mit ca.740 Betrieben Seit 2000 Stadtrecht

Mehr

Familienbewusstes NRW Was tun Unternehmen? Ergebnisse einer repräsentativen Beschäftigtenbefragung

Familienbewusstes NRW Was tun Unternehmen? Ergebnisse einer repräsentativen Beschäftigtenbefragung Familienbewusstes NRW Was tun Unternehmen? Ergebnisse einer repräsentativen Beschäftigtenbefragung factsheet Fragestellung und Grundlagen der Untersuchung Die bessere Vereinbarkeit Familie und Beruf ist

Mehr

Zukunftsaufgabe Demographischer Wandel -Perspektiven und Potentiale einer neuen Gesellschaftsform -

Zukunftsaufgabe Demographischer Wandel -Perspektiven und Potentiale einer neuen Gesellschaftsform - Zukunftsaufgabe Demographischer Wandel -Perspektiven und Potentiale einer neuen Gesellschaftsform - 1 Die Chemie-Formel zur Gestaltung von Lebensarbeitszeit und Demografie in der Arbeitswelt Bundesarbeitgeberverband

Mehr

Die Arbeitswelt von morgen gestalten durch demografie- und familienbewusste Personalpolitik

Die Arbeitswelt von morgen gestalten durch demografie- und familienbewusste Personalpolitik Die Arbeitswelt von morgen gestalten durch demografie- und familienbewusste Personalpolitik 9. Demografie-Kongress Best Age 27. und 28. August 2014, Berlin Gerald Maier Meilensteine berufundfamilie 10/98:

Mehr

Kein Sozialklimbim: Familienfreundlichkeit trotz(t) der Krise

Kein Sozialklimbim: Familienfreundlichkeit trotz(t) der Krise Kein Sozialklimbim: Familienfreundlichkeit trotz(t) der Krise Bayreuth, 1. November 009 Familie Ein Gewinn für Ihr Unternehmen Cornelia Upmeier, stellv. Projektleiterin Unternehmensnetzwerk Erfolgsfaktor

Mehr

Unterstützungsangebote für KMU für die betriebliche Praxis. 1.! Die Initiative Neue Qualität der Arbeit

Unterstützungsangebote für KMU für die betriebliche Praxis. 1.! Die Initiative Neue Qualität der Arbeit Stand: 2015 Unterstützungsangebote für KMU für die betriebliche Praxis In dieser Handreichung finden Sie Informationen und Instrumente zu Themen moderner Personalpolitik insbesondere aus dem Kontext der

Mehr

Den ganzen Mensch im Blick Führungskultur und Mitarbeiterorientierung bei Fraport

Den ganzen Mensch im Blick Führungskultur und Mitarbeiterorientierung bei Fraport Den ganzen Mensch im Blick Führungskultur und Mitarbeiterorientierung bei Fraport Herbert Mai, Personalvorstand u. stellv. Vorsitzender Fraport Konzern, Flughafen Frankfurt 12.-14. Oktober 2011 in Dresden

Mehr

Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie bei Merz Pharma KGaA

Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie bei Merz Pharma KGaA Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie bei Merz Pharma KGaA Dr. Rüdiger Koch, Betriebsratsvorsitzender Vereinbarkeit von Beruf und Familie - Betriebliche Rahmenbedingungen - Betriebsvereinbarung zur Elternzeit

Mehr

Erfahrungen in der Praxis

Erfahrungen in der Praxis Erfahrungen in der Praxis (Mehr) Fachkräfte im Krankenhaus Vereinbarkeit von Familie und Beruf als Standortvorteil, Potsdam Dipl.-Ing. Simone Weber-Karpinski Inhalt 1. Zunächst erfahren wir in der Praxis

Mehr

Beruf und Familie Ein Mehrwert für alle

Beruf und Familie Ein Mehrwert für alle Beruf und Familie Ein Mehrwert für alle Inhalt 3 Beruf und Familie Ein Mehrwert für alle 4 berufundfamilie Passgenaue Angebote für engagierte Arbeitgeber 6 Das audit berufundfamilie Das Qualitätssiegel

Mehr

DÖCKER WIGGER LÜHRMANN STEUERBERATER WIRTSCHAFTSPRÜFER. Vereinbarkeit von Beruf und Familie

DÖCKER WIGGER LÜHRMANN STEUERBERATER WIRTSCHAFTSPRÜFER. Vereinbarkeit von Beruf und Familie DÖCKER WIGGER LÜHRMANN STEUERBERATER WIRTSCHAFTSPRÜFER Vereinbarkeit von Beruf und Familie Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist eine zentrale Antwort auf die Herausforderung des demografischen Wandels

Mehr

audit berufundfamilie

audit berufundfamilie Chancen für Ihren Unternehmenserfolg audit berufundfamilie Empfohlen durch Schirmherrschaft Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie Eine

Mehr

Führen in Teilzeit bei der DATEV eg

Führen in Teilzeit bei der DATEV eg Führen in Teilzeit bei der DATEV eg Claudia Lazai Frauen.Familie.Zukunft flexible Personalstrategien als Erfolgsfaktor 11. März 2014 München Führen in Teilzeit bei DATEV Agenda Das Unternehmen DATEV eg

Mehr

Maßnahmen zur Erhöhung des Anteils von Frauen in Führungspositionen bei der DATEV eg in Nürnberg

Maßnahmen zur Erhöhung des Anteils von Frauen in Führungspositionen bei der DATEV eg in Nürnberg Maßnahmen zur Erhöhung des Anteils von Frauen in Führungspositionen bei der DATEV eg in Nürnberg 10.7.2012 IAB Wissenschaft trifft Praxis Claudia Lazai, Ansprechpartnerin Beruf und Familie Agenda Das Unternehmen

Mehr

Strategie für die Zukunft: Die lebensphasenorientierte Unternehmens- und Personalpolitik

Strategie für die Zukunft: Die lebensphasenorientierte Unternehmens- und Personalpolitik Strategie für die Zukunft: Die lebensphasenorientierte Unternehmens- und Personalpolitik Von Jutta Rump Lebensphasenorientierung umfasst alle Phasen vom beruflichen Einstieg bis zum beruflichen Ausstieg.

Mehr

Familienbewusste Hochschulpolitik. Vereinbarkeit auf allen Ebenen.

Familienbewusste Hochschulpolitik. Vereinbarkeit auf allen Ebenen. Familienbewusste Hochschulpolitik. Vereinbarkeit auf allen Ebenen. Mag. Elisabeth Wenzl Familie & Beruf Management GmbH Trägerstruktur/Akteure im Audit Bundesministerium für Familien und Jugend Beirat

Mehr

Leitlinien für eine flexible und familienbewusste Arbeitszeitgestaltung

Leitlinien für eine flexible und familienbewusste Arbeitszeitgestaltung Leitlinien für eine flexible und familienbewusste Arbeitszeitgestaltung Veranstaltung im Rahmen der Themenwoche Beruf und Familie der IHKs in Baden-Württemberg zu Wegen einer modernen Arbeitszeitgestaltung

Mehr

Schöpfen Sie Kraft aus der Balance. Das ist gut für die Bilanz.

Schöpfen Sie Kraft aus der Balance. Das ist gut für die Bilanz. Schöpfen Sie Kraft aus der Balance. Das ist gut für die Bilanz. Die Schritte zum Ziel Der Ablauf des Auditprozesses im Unternehmen ist exakt definiert und garantiert Ihnen maßgeschneiderte Ergebnisse für

Mehr

Wege in ein familienfreundliches Unternehmen. Möglichkeiten, Beruf und Familie zu vereinbaren

Wege in ein familienfreundliches Unternehmen. Möglichkeiten, Beruf und Familie zu vereinbaren Wege in ein familienfreundliches Unternehmen Möglichkeiten, Beruf und Familie zu vereinbaren Ein Praxisleitfaden mit Kontaktdaten für weitere Beratung Sehr geehrte Führungskräfte und Personalverantwortliche,

Mehr

3. BW-Forum Personalverantwortliche im öffentlichen Dienst

3. BW-Forum Personalverantwortliche im öffentlichen Dienst 3. BW-Forum Personalverantwortliche im öffentlichen Dienst Donnerstag, 23.10.2014 Forum 2 Alternsgerechtes Arbeiten und betriebliche Gesundheitsförderung Generationengerechte Personalentwicklung im Landratsamt

Mehr

DIE JUSTIZ. Selbstverpflichtung zur Sicherung und Weiterentwicklung einer familienfreundlichen Personalpolitik

DIE JUSTIZ. Selbstverpflichtung zur Sicherung und Weiterentwicklung einer familienfreundlichen Personalpolitik E elkfnwenjn DIE JUSTIZ EIN FAMILIENFREUNDLICHER ARBEITGEBER Selbstverpflichtung zur Sicherung und Weiterentwicklung einer familienfreundlichen Personalpolitik in der Verwaltungsgerichtsbarkeit des Landes

Mehr

Vereinbarkeit von Beruf und Pflege

Vereinbarkeit von Beruf und Pflege Vereinbarkeit von Beruf und Pflege Repräsentative Befragung deutscher Unternehmen durchgeführt von der berufundfamilie ggmbh in Kooperation mit der GfK Frankfurt am Main, November 2011 Inhalt 1. Hintergrund

Mehr