Handbuch Kabel-Modem. Anleitung zur Installation und Aktivierung. Abbildungen beispielhaft

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Handbuch Kabel-Modem. Anleitung zur Installation und Aktivierung. Abbildungen beispielhaft"

Transkript

1 Handbuch Kabel-Modem Anleitung zur Installation und Aktivierung Abbildungen beispielhaft

2 Herzlich Willkommen bei Kabel BW! Sie wollen möglichst schnell und problemlos Ihren Kabel BW Anschluss nutzen? In diesem Handbuch wird Ihnen Schritt für Schritt erläutert, wie Sie ganz einfach selbst Ihr neues Kabel-Modem installieren und aktivieren können. Viel Spaß mit Ihrem Kabel BW Anschluss Ihr Kabel BW Team 2

3 Inhaltsverzeichnis Lieferumfang...4 Anschluss des Kabel-Modems...5 PC-Einrichtung & Aktivierung (Internet- und Telefonanschluss)...8 Aktivierung (Nur Telefonanschluss)...19 Verbindung mit externen Geräten (Telefon[e]/Router) Hilfe bei Problemen und Störungen...22 Zusatzoptionen und Tarifwechsel...25 Hinweise zur Einstellung der Leistungsmerkmale an Ihrem Telefon finden Sie auf dem beiliegenden Blatt. 3

4 Lieferumfang Bitte prüfen Sie vor der Einrichtung den Lieferumfang. Ihr Kabel BW Paket enthält: 1 Kabel-Modem 1 2 Netzteil (Stromkabel) 3 Ethernetkabel 3 4 Telefonadapter (modellabhängig) 2 5 Installationsanleitung 4 6 Modem-Anschlusskabel (produktabhängig) 5 6 Abbildungen beispielhaft 4

5 Anschluss des Kabel-Modems Entfernen eines alten Kabel BW Modems Sollten Sie bereits Kabel BW Kunde sein und noch ein altes Kabel BW Modem haben, so entfernen Sie dieses bitte zunächst wie folgt: 1. Schalten Sie zunächst Ihren Computer aus. Sollten Sie einen Router verwenden, schalten Sie diesen bitte ebenfalls aus. 2. Trennen Sie danach Ihr Kabel-Modem vom Stromanschluss. Ziehen Sie dann die Kabel der Reihe nach von links nach rechts von Ihrem Kabel-Modem ab. 3. Bitte senden Sie uns das alte Modem zurück (möglichst im Originalkarton). Nutzen Sie dazu einfach den Retourenschein, der Ihrem neuen Modem beiliegt. Ihre neuen Dienste sind nur mit dem neuen Kabel-Modem nutzbar! Netzteil (Stromkabel) Abbildungen beispielhaft Ethernetkabel zum PC/Router USB-Kabel Anschlusskabel Telefon 1 Anschlusskabel Telefon 2 Modem- Anschlusskabel 5

6 Anschluss des Kabel-Modems Verkabelung des neuen Kabel-Modems: A B D Power Ihre Multimedia-Dose A A B C D Handfest anziehen Handfest anziehen Anschlusskabel Telefon1 Ethernetkabel Anschlusskabel Telefon 2 Modem- Anschlusskabel Netzteil C Modem- Anschlusskabel Abbildungen beispielhaft Abb. 1 Abb. 2 6

7 Anschluss des Kabel-Modems 1. Verbinden Sie die Kabel der Reihe nach von links nach rechts (A bis D) mit Ihrem neuen Modem (Abb. 1). Wenn Sie ein Produkt mit 1 Telefonleitung bestellt haben, stecken Sie das Anschlusskabel Telefon (A) bitte in den Modemanschluss (A) Tel Verbinden Sie das Modem-Anschlusskabel (C) mit der Multimedia-Dose (handfest anziehen, Abb. 2). 3. Je nach Modem-Typ startet das Modem automatisch oder es muss eingeschaltet werden (Ein-/Aus-Schalter an der Rückseite des Modems) Nun ist nur noch die Einrichtung der Internetverbindung bzw. die Aktivierung des Modems erforderlich: Lesen Sie dazu die folgenden Hinweise: PC-Einrichtung & Aktivierung für den Internet- und Telefonanschluss Seite Aktivierung für den reinen Telefonanschluss Seite 19. 7

8 PC-Einrichtung & Aktivierung (Internet- und Telefonanschluss) Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie die Internetverbindung an Ihrem PC unter verschiedenen Betriebssystemen einrichten können. Verbinden Sie das Ethernetkabel (B) direkt mit dem Ethernetanschluss des Computers. Diese direkte Verbindung ist für die Aktivierung des Kabel-Modems unbedingt erforderlich. Weitere Geräte, wie z.b. Router, können Sie nach der Aktivierung zu einem späteren Zeitpunkt einbinden. Bitte prüfen Sie die Standardeinstellungen der Netzwerkverbindung: bei der Internetprotokolladresse (IP-Adresse) und bei der DNS- Server-Adresse muss jeweils Automatisch beziehen eingestellt sein. Einrichtung der Internetverbindung unter Windows XP Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol Netzwerkumgebung auf Ihrem Desktop und im erscheinenden Kontextmenü auf Eigenschaften. Sollte das Symbol Netzwerkumgebung fehlen, klicken Sie auf dem Desktop auf Start/Einstellungen/Netzwerkverbindungen. Im sich öffnenden Fenster klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol LAN-Verbindung und im erscheinendenmenü auf Eigenschaften (Abb. 1). Im sich öffnenden Fenster klicken Sie auf Internetprotokoll (TCP/IP) und danach auf das Feld Eigenschaften (Abb. 2). Hier steht der Name Ihrer Netzwerkkarte Abb. 1 8 Abb. 2

9 PC-Einrichtung & Aktivierung (Internet- und Telefonanschluss) Stellen Sie sicher, dass sowohl bei der Internetprotokolladresse (IP-Adresse) als auch bei der DNS-Server-Adresse Automatisch beziehen eingestellt ist (Abb. 3). Klicken Sie auf OK und dann auf Schließen. Danach ist die Konfiguration abgeschlossen. Starten Sie jetzt Ihren Computer neu. Für Nutzer von Windows Vista und Windows 7: Die Vorgehensweise für Windows Vista wird auf Seite 10 und für Windows 7 auf Seite 14 erläutert. Für die optimale Nutzung des 100 MBit/s-Anschlusses ist das Betriebssystem Windows Vista oder höher erforderlich. Abb. 3 Fertig! Sie können nun die Aktivierung Ihres Modems durchführen Seite 18. 9

10 PC-Einrichtung & Aktivierung (Internet- und Telefonanschluss) Einrichtung der Internetverbindung unter Windows Vista In diesem Schritt wird Ihnen die Installation des Kabel-Modems via Ethernetkabel erklärt. Bitte beachten Sie die Reihenfolge der Installationsschritte, da es sonst zu Problemen beim Anschluss kommen kann. Klicken Sie mit der rechten Maustaste in der Taskleiste neben der Uhr auf das Netzwerksymbol. Wählen Sie in diesem Menü das Netzwerk- und Freigabecenter aus (Abb. 1). Abb. 1 10

11 PC-Einrichtung & Aktivierung (Internet- und Telefonanschluss) Wählen Sie am linken Rand die Aufgabe Netzwerkverbindungen verwalten aus (Abb. 2). Nun klicken Sie mit der rechten Maustaste auf LAN- Verbindung und im Menü auf Eigenschaften (Abb. 3). Stimmen Sie der Sicherheitsfrage mit Fortsetzen zu. Abb. 2 Abb. 3 11

12 PC-Einrichtung & Aktivierung (Internet- und Telefonanschluss) Im sich öffnenden Fenster klicken Sie auf Internetprotokoll Version 6 und danach auf das Feld Eigenschaften (Abb. 4). Hierbei ist es wichtig, dass die Einstellungen wie in Abb. 5 gewählt werden. Bestätigen Sie nun mit OK. Wählen Sie danach Internetprotokoll Version 4 und erneut das Feld Eigenschaften. Hierbei ist es wichtig, dass die Einstellungen wie in Abb. 6 dargestellt werden. Bestätigen Sie nun alle Fenster mit OK. Abb. 4 Abb. 5 Abb. 6 12

13 PC-Einrichtung & Aktivierung (Internet- und Telefonanschluss) Öffnen Sie nun den Internetbrowser (z.b. den Internet Explorer) und klicken Sie im Menü Extras auf Internetoptionen. Klicken Sie im Fenster Internetoptionen auf den Reiter Verbindungen. Überprüfen Sie dort, dass bei Einstellungen für VPN- und Wählverbindungen Keine Verbindung eingestellt oder Keine Verbindung wählen ausgewählt ist (Abb. 7). Nun klicken Sie auf LAN-Einstellungen (Abb. 7). Abb. 7 Stellen Sie sicher, dass Automatische Suche der Einstellungen aktiviert ist und die restlichen Einstellungen deaktiviert sind (Abb. 8). Alle Fenster mit OK schließen. Starten Sie jetzt Ihren Computer neu. Fertig! Sie können nun die Aktivierung Ihres Modems durchführen, Seite 18. Abb. 8 13

14 PC-Einrichtung & Aktivierung (Internet- und Telefonanschluss) Einrichtung der Internetverbindung unter Windows 7 In diesem Schritt wird Ihnen die Installation des Kabel-Modems via Ethernetkabel erklärt. Bitte beachten Sie die Reihenfolge der Installationsschritte, da es sonst zu Problemen beim Anschluss kommen kann. Alle Fenster mit OK bestätigen. Klicken Sie mit der rechten Maustaste in der Taskleiste neben der Uhr auf das Netzwerksymbol. Wählen Sie in diesem Menü das Netzwerk- und Freigabecenter aus (Abb. 1). Abb. 1 Alle Fenster mit OK schließen. Wählen Sie am linken Rand die Aufgabe Adaptereinstellungen ändern aus (Abb. 2). 14 Abb. 2

15 PC-Einrichtung & Aktivierung (Internet- und Telefonanschluss) Nun klicken Sie mit der rechten Maustaste auf LAN-Verbindung und im Menü auf Eigenschaften (Abb. 3). Stimmen Sie der Sicherheitsfrage mit Fortsetzen zu. Abb. 3 15

16 PC-Einrichtung & Aktivierung (Internet- und Telefonanschluss) Im sich öffnenden Fenster klicken Sie auf Internetprotokoll Version 6 und danach auf das Feld Eigenschaften (Abb. 4). Hierbei ist es wichtig, dass die Einstellungen wie in Abb. 5 gewählt werden. Bestätigen Sie nun mit OK. Wählen Sie danach Internetprotokoll Version 4 und erneut das Feld Eigenschaften. Hierbei ist es wichtig, dass die Einstellungen wie wie in Abb. 6 dargestellt werden. Bestätigen Sie nun alle Fenster mit OK. Abb. 4 Abb. 5 Abb. 6 16

17 PC-Einrichtung & Aktivierung (Internet- und Telefonanschluss) Öffnen Sie nun den Internetbrowser (z.b. den Internet Explorer) und klicken Sie im Menü Extras auf Internetoptionen. Klicken Sie im Fenster Internetoptionen auf den Reiter Verbindungen. Überprüfen Sie dort, dass bei Einstellungen für VPN- und Wählverbindungen Keine Verbindung eingestellt oder Keine Verbindung wählen ausgewählt ist (Abb. 7). Nun klicken Sie auf LAN-Einstellungen (Abb. 7). Abb. 7 Stellen Sie sicher, dass Automatische Suche der Einstellungen aktiviert ist und die restlichen Einstellungen deaktiviert sind (Abb. 8). Alle Fenster mit OK schließen. Starten Sie jetzt Ihren Computer neu. Fertig! Sie können nun die Aktivierung Ihres Modems durchführen, Seite 18. Abb. 8 17

18 PC-Einrichtung & Aktivierung (Internet- und Telefonanschluss) Aktivierung des Kabel-Modems für den Internet- und Telefonanschluss Um Ihre Dienste von Kabel BW vollständig nutzen zu können, müssen Sie Ihr Kabel-Modem nur noch aktivieren. Wenn Sie ein Produkt ohne Internet bestellt haben, folgen Sie bitte den Hinweisen auf Seite Die Aktivierung kann während der Geschäftszeiten jederzeit durchgeführt werden: mo. sa. 07:00 23:00 Uhr, sonn- u. feiertags 09:00 22:00 Uhr. + Öffnen Sie Ihren Internet-Browser (z.b. Internet Explorer), geben Sie ein und folgen Sie den Installationshinweisen. + Sie benötigen jetzt Ihren Aktivierungscode, den wir Ihnen in der Auftragsbestätigung zugesendet haben. + Bitte achten Sie unbedingt darauf, alle Ziffern korrekt einzugeben. Die Aktivierung kann bis zu 1 Stunde dauern. Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, erscheint eine entsprechende Mitteilung auf Ihrem Bildschirm. Sobald die Lampen Power, DS, US, Online und Tel 1 oder Tel 2 (oder beide) dauerhaft leuchten, ist das Modem funktionsfähig. Sollte die Aktivierung nicht erfolgreich verlaufen, wenden Sie sich bitte an unsere Hotline * *14 Ct./Min. aus dem deutschen Festnetz, bis zu 42 Ct./Min. für Anrufe aus dem Mobilfunknetz, Geschäftszeiten mo. fr. 08:00 20:00 und sa. 10:00 17:00 Uhr. 18

19 Aktivierung (nur Telefonanschluss) Aktivierung des Kabel-Modems für den Telefonanschluss Um Ihre Dienste von Kabel BW vollständig nutzen zu können, müssen Sie Ihr Kabel-Modem nur noch aktivieren lassen. + Bitte halten Sie Ihren Aktivierungscode bereit, den wir Ihnen in der Auftragsbestätigung zugesendet haben. + Rufen Sie einfach unsere Service-Hotline an: * Geschäftszeiten mo. fr. 08:00 20:00 und sa. 10:00 17:00 Uhr Nach erfolgter Identifikation wird durch unsere Service-Hotline Ihr Kabel-Modem angemeldet und der Telefondienst eingerichtet.dieser Vorgang kann bis zu 1 Stunde dauern. Nach erfolgreicher Freischaltung des Telefondienstes erhalten Sie einen Rückruf durch unsere Service-Hotline. Sobald die Lampen Power, DS, US, Online und Tel 1 oder Tel 2 (oder beide) dauerhaft leuchten, ist das Modem funktionsfähig. *14 Ct./Min. aus dem deutschen Festnetz, bis zu 42 Ct./Min. für Anrufe aus dem Mobilfunknetz, Geschäftszeiten mo. fr. 08:00 20:00 und sa. 10:00 17:00 Uhr. 19

20 Verbindung mit externen Geräten Anschließen des/der Telefons/Telefone Power A (B) Abbildungen beispielhaft Schließen Sie die Geräte wie folgt an: Verbinden Sie Ihr Telefon mit dem Anschluss Tel 1. Wenn Sie ein Produkt mit 2 Telefonleitungen bestellt haben, können Sie ein weiteres Telefon mit dem Anschluss Tel 2 verbinden. (Wenn Sie nur eine Telefonnummer gebucht haben, ist nur Anschluss Tel 1 aktiviert.) Jetzt ist das Telefon in Betrieb. Wenn Sie den Hörer abnehmen, sollte ein Freizeichen erklingen. 20 Ihr Telefon muss gegebenenfalls auf Mehrfrequenzwahlverfahren (MFV) umgestellt werden. Hinweise finden Sie in der Bedienungsanleitung Ihres Telefons.

21 Verbindung mit externen Geräten Anschließen mehrerer PCs via Router oder WLAN-Router Nach erfolgreicher Aktivierung Ihres Kabel-Modems können Sie einen Router oder WLAN-Router einbinden. Power Ethernetkabel Router Ethernetkabel Ethernetkabel Abbildungen beispielhaft Informationen zum Anschluss und zur weiteren Konfiguration Ihres Routers finden Sie in der Bedienungsanleitung des Routers. 21

22 Hilfe bei Problemen und Störungen Checkliste für Ihre Internetverbindung Checken Sie hier nochmal, ob Sie alles richtig gemacht haben, wenn nicht, wiederholen Sie die einzelnen Schritte: Ist die Verbindung zwischen Kabel-Modem und Multimedia-Dose vorhanden? (Siehe Seite 6 7) Leuchten alle LED-Lampen am Kabel-Modem nach der Aktivierung dauerhaft? (Siehe Seite 18/19) Benutzen Sie den Ethernetanschluss, um Ihr Kabel-Modem mit Ihrem PC oder Ihrem Router zu verbinden? (Siehe Seite 8) Ist das Ethernetkabel an beiden Geräten richtig eingesteckt? Falls Sie dennoch Probleme haben, ins Internet zu kommen, prüfen Sie an Ihrem PC noch folgende Dinge: Ist die Netzwerkverbindung funktionsfähig? (Siehe Seite 8 17) Ist in Ihren Netzwerkeinstellungen IP-Adresse automatisch beziehen ausgewählt? (Siehe Seite 8 17) Wenn Sie immer noch keine Internetverbindung herstellen können, rufen Sie bitte den Kabel BW Support unter * an. *14 Ct./Min. aus dem deutschen Festnetz, bis zu 42 Ct./Min. für Anrufe aus dem Mobilfunknetz, Geschäftszeiten mo. fr. 08:00 20:00 und sa. 10:00 17:00 Uhr. 22

23 Hilfe bei Installation und Störungsbeseitigung Einrichtung Ihres PCs Falls Sie bei der Installation der Treiber oder beim Anschluss des Kabel-Gateway an den Computer Probleme haben, können Sie auch einfach unseren Installationsservice beauftragen: Ein qualifizierter Service-Techniker führt dann bei Ihnen vor Ort den Anschluss und die Installation Ihres Computers durch. Preise und Informationen hierzu finden Sie in unserer Preisliste und im Internet unter Wenn Sie diesen Service in Anspruch nehmen möchten, wenden Sie sich einfach an unsere Kundenservice-Hotline *. Sonstige Störungen Sollten im laufenden Betrieb Ihres Kabel-Gateway Störungen auftreten, kann dies verschiedene Ursachen haben: Das Kabel-Gateway ist nicht eingeschaltet. Funkquellen wie DECT-Telefone, Babyfone, Handys, Funktastaturen und Funkmäuse können Störungen verursachen. Wir empfehlen bei Verwendung solcher Geräte einen Mindestabstand von 1 Meter zum Kabel-Gateway. Bei Problemen mit angeschlossenen analogen Telefonen prüfen Sie bitte den Telefonadapter und stellen Sie sicher, dass am Telefon das Mehrfrequenzwahlverfahren (MFW) eingestellt ist. Das Impulswahlverfahren wird von unserem Telefonanschluss nicht unterstützt. * 14 Ct./Min. aus dem deutschen Festnetz, bis zu 42 Ct./Min. für Anrufe aus dem Mobilfunknetz. 23

24 Hilfe bei weiteren Problemen und Störungen Probleme bei Telefon- und Internetverbindungen werden oft durch den neuen SSDP-Suchdienst ausgelöst. Das Simple Service Discovery Protocol (SSDP) ist ein Netzwerkprotokoll, das der Suche nach UPnP-Geräten im Netzwerk dient. Es verursacht eine hohe CPU-Auslastung auf Ihrem Rechner und kann damit auch das Kabel-Gateway überlasten, wodurch es zu Verbindungsproblemen im Internet und zu Telefonstörungen (Rauschen/Knacken oder Verbindungsabbrüche) kommen kann. Viele Netzwerkkarten und Router kommen mit UPnP technisch noch nicht zurecht, was zu Sicherheitslücken führen kann. Lösungsvorschlag Da der SSDP-Suchdienst derzeit praktisch noch keine Anwendung findet, empfiehlt Kabel BW eine Deaktivierung dieses Dienstes. Klicken Sie dazu auf Start/Systemsteuerung/Verwaltung/Dienste und doppelklicken Sie dort auf SSDP-Suchdienst. Wählen Sie unter Starttyp den Eintrag Deaktiviert. Bei einem Update Ihres Windows-Betriebssystems müssen Sie diesen Schritt wiederholen. Kabel BW führt bei Bedarf Software-Aktualisierungen für Ihr Kabel-Gateway durch. Wir empfehlen Ihnen daher, Ihr Kabel-Gateway grundsätzlich eingeschaltet zu lassen, da diese Updates bei ausgeschaltetem Kabel-Gateway nicht möglich sind. Ebenso ist es nicht zu empfehlen, den Stand-by-Modus zu aktivieren, wenn Ihr Kabel-Gateway dafür einen entsprechenden Schalter besitzt. *14 Ct./Min. aus dem deutschen Festnetz, bis zu 42 Ct./Min. für Anrufe aus dem Mobilfunknetz. 24

25 Zusatzoptionen und Tarifwechsel Sie möchten zusätzliche Leistungen hinzubestellen oder in einen anderen Kabel BW Tarif wechseln? Ganz einfach: Nutzen Sie dazu Ihr Kabel BW Kundenportal unter Im Kundenportal stellen wir Ihnen immer wieder interessante Zusatzoptionen vor. Zu Ihrem neuen Wunschtarif kommen Sie ganz schnell über Meine Produkte und den Menüpunkt Tarifwechsel. Natürlich können Sie Ihren Wunschtarif auch telefonisch bestellen unter *. Bitte halten Sie Ihre Kundennummer bereit. Aktualisierung Ihrer Vertragsdaten Ihre angegebenen Vertragsdaten (z. B. Bankverbindung) haben sich verändert? Dann aktualisieren Sie Ihre Daten ganz einfach selbst in Ihrem Kabel BW Kundenportal unter Um Ihre neuen Daten telefonisch an uns durchzugeben, können Sie sich gerne an unseren Kundenservice unter * wenden. Bitte halten Sie auch hierfür Ihre Kundennummer bereit. *14 Ct./Min. aus dem deutschen Festnetz, bis zu 42 Ct./Min. für Anrufe aus dem Mobilfunknetz. 25

26 26 Notizen

27 Notizen 27

28 Kontakt Ct./Min. aus dem deutschen Festnetz, bis zu 42 Ct./Min. für Anrufe aus dem Mobilfunknetz. Weitere Informationen unter Shops in Ihrer Nähe finden Sie unter Kabel BW GmbH Postfach , Pforzheim _INSTALLATIONSANLEITUNG_1112_

Austausch Kabel-Modem. Telefon und Internet

Austausch Kabel-Modem. Telefon und Internet Austausch Kabel-Modem Telefon und Internet 2 Herzlich Willkommen! Herzlich Willkommen bei Kabel BW! Bitte lesen Sie vor Anschluss des Kabel-Modems die Anleitung sorgfältig durch, damit Sie auch alle Vorteile

Mehr

Kabel-Gateway Schnell und einfach anschließen

Kabel-Gateway Schnell und einfach anschließen Kabel-Gateway Schnell und einfach anschließen Herzlich willkommen bei Kabel BW! Sicherlich möchten Sie möglichst schnell und problemlos Ihren neuen Kabel BW Anschluss nutzen. In diesem Handbuch erläutern

Mehr

2.2 Installation via Netzwerkkabel

2.2 Installation via Netzwerkkabel 2.2 Installation via Netzwerkkabel Auf den folgenden Seiten zeigen wir Ihnen die typische Installation unserer Kabel Modems via Netzwerkkabel. Der Installations-Ablauf ist für alle unsere Modem-Typen vergleichbar.

Mehr

MULTIKABEL ANLEITUNG ZUR KONFIGURATION IHRES IHRES INTERNETS MIT WINDOWS 7. A: So installieren Sie Ihre Geräte an unserem Multikabel Modem

MULTIKABEL ANLEITUNG ZUR KONFIGURATION IHRES IHRES INTERNETS MIT WINDOWS 7. A: So installieren Sie Ihre Geräte an unserem Multikabel Modem Hinweis: NetCologne übernimmt keinerlei Haftung für Schäden, die durch Anwendung dieser Anleitung entstehen könnten. Wir empfehlen, vor Änderungen immer eine Datensicherung durchzuführen. Sollte Ihr Computer

Mehr

Bedienungsanleitung AliceComfort

Bedienungsanleitung AliceComfort Bedienungsanleitung AliceComfort Konfiguration WLAN-Router Siemens SL2-141-I Der schnellste Weg zu Ihrem Alice Anschluss. Sehr geehrter AliceComfort-Kunde, bei der Lieferung ist Ihr Siemens SL2-141-I als

Mehr

ANLEITUNG ZUR KONFIGURATION IHRES IHRES INTERNETS MIT WINDOWS VISTA

ANLEITUNG ZUR KONFIGURATION IHRES IHRES INTERNETS MIT WINDOWS VISTA Hinweis: NetCologne übernimmt keinerlei Haftung für Schäden, die durch Anwendung dieser Anleitung entstehen könnten. Wir empfehlen, vor Änderungen immer eine Datensicherung durchzuführen. Sollte Ihr Computer

Mehr

http://portal.dsl-install.at/

http://portal.dsl-install.at/ XDSL EP WINDOWS XP Für die Installation wird folgendes benötigt: Zyxel Ethernet-Modem Netzwerkkabel Auf den folgenden Seiten wird Ihnen in einfachen und klar nachvollziehbaren Schritten erklärt, wie Sie

Mehr

Installationsbeschreibung für xdsl EP mit folgenden Systemen: Windows XP

Installationsbeschreibung für xdsl EP mit folgenden Systemen: Windows XP XDSL EP INSTALLATION EINZELPLATZ Installationsbeschreibung für xdsl EP mit folgenden Systemen: Windows XP XDSL LAN INSTALLATION - ETHERNET Installationsbeschreibung für xdsl LAN mit folgenden Systemen:

Mehr

Konfigurationsanleitung Pirelli PRG AV4202N Modem

Konfigurationsanleitung Pirelli PRG AV4202N Modem Konfigurationsanleitungen für verschiedene Net4You Produkte Konfigurationsanleitung Pirelli PRG AV4202N Modem Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung, wissen wir um viele Kundenprobleme in der Bedienung

Mehr

Konfigurationsanleitung Thomson TG585 v7 Modem

Konfigurationsanleitung Thomson TG585 v7 Modem Konfigurationsanleitungen für verschiedene Net4You Produkte Konfigurationsanleitung Thomson TG585 v7 Modem Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung, wissen wir um viele Kundenprobleme in der Bedienung von

Mehr

1. Installation der Hardware

1. Installation der Hardware 1. Installation der Hardware Die Installation kann frühestens am Tag der T-DSL Bereitstellung erfolgen. Der Termin wird Ihnen durch die Deutsche Telekom mitgeteilt. Deinstallieren Sie zunächst Ihr bisheriges

Mehr

HostProfis ISP ADSL-Installation Windows XP 1

HostProfis ISP ADSL-Installation Windows XP 1 ADSL INSTALLATION WINDOWS XP Für die Installation wird folgendes benötigt: Alcatel Ethernet-Modem Splitter für die Trennung Netzwerkkabel Auf den folgenden Seiten wird Ihnen in einfachen und klar nachvollziehbaren

Mehr

Installationsanleitung Netzwerk und TCP/IP

Installationsanleitung Netzwerk und TCP/IP Installationsanleitung Netzwerk und TCP/IP aurax connecta ag Telefon: 081 926 27 28 Bahnhofstrasse 2 Telefax: 081 926 27 29 7130 Ilanz kns@kns.ch / www.kns.ch Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 2 1.

Mehr

Klicken Sie mit einem Doppelklick auf das Symbol Arbeitsplatz auf Ihrem Desktop. Es öffnet sich das folgende Fenster.

Klicken Sie mit einem Doppelklick auf das Symbol Arbeitsplatz auf Ihrem Desktop. Es öffnet sich das folgende Fenster. ADSL INSTALLATION WINDOWS 2000 Für die Installation wird folgendes benötigt: Alcatel Ethernet-Modem Splitter für die Trennung Netzwerkkabel Auf den folgenden Seiten wird Ihnen in einfachen und klar nachvollziehbaren

Mehr

Erstkonfiguration. FRITZ!Box Fon WLAN 7140

Erstkonfiguration. FRITZ!Box Fon WLAN 7140 Erstkonfiguration FRITZ!Box Fon WLAN 7140 Anschlussübersicht der FRITZ!Box Fon WLAN 7140 Erstkonfiguration Einrichtung 1. Öffnen Sie Ihren Web-Browser. Tragen Sie in die Adresseleiste http://fritz.box

Mehr

mmone Internet Installation Windows XP

mmone Internet Installation Windows XP mmone Internet Installation Windows XP Diese Anleitung erklärt Ihnen in einfachen Schritten, wie Sie das in Windows XP enthaltene VPN - Protokoll zur Inanspruchnahme der Internetdienste einrichten können.

Mehr

Speedinternet der Technische Betriebe Weinfelden AG Installationsanleitung

Speedinternet der Technische Betriebe Weinfelden AG Installationsanleitung Speedinternet der Technische Betriebe Weinfelden AG Installationsanleitung 1. Lieferumfang. 2 2. Anschluss.. 3 3. Anzeigen und Anschlüsse.. 5 4. Fehlerbehebung 8 5. Konfiguration Betriebsysteme... 9 5.1

Mehr

A1 WLAN Box Thomson Gateway 789 für Windows XP

A1 WLAN Box Thomson Gateway 789 für Windows XP Installationsanleitung Einfach A1. A1 WLAN Box Thomson Gateway 789 für Windows XP Einfach schneller zum Ziel. Zu Ihrer A1 WLAN Box haben Sie eine A1 Installations-CD erhalten, mit der Sie alle Einstellungen

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung Installationsanleitung Pirelli PRG AV4202N Modem Einrichten des Modems für Ihre Internetverbindung (Ein oder mehrere Rechner) Windows 7 Version02 Juni 2011 Klicken Sie auf die Schaltfläche Start und im

Mehr

Anleitung zur Internetnutzung im Wohnheim Friedberg / Fulda

Anleitung zur Internetnutzung im Wohnheim Friedberg / Fulda Anleitung zur Internetnutzung im Wohnheim Friedberg / Fulda Kurzanleitung: In jedem Zimmer befindet sich eine Netzwerkdose mit zwei Anschlüssen. Die linke Buchse ist ein Netzwerkanschluss (LAN), die rechte

Mehr

A1 Festnetz-Internet. Mit A1 WLAN Box (PRG AV4202N)

A1 Festnetz-Internet. Mit A1 WLAN Box (PRG AV4202N) Einfach A1. Installationsanleitung A1 Festnetz-Internet Mit A1 WLAN Box (PRG AV4202N) Willkommen Bequem zuhause ins Internet einsteigen. Kabellos über WLAN. Mit dem Kauf von A1 Festnetz- Internet für zuhause

Mehr

Installationsanleitung adsl Einwahl unter Windows 8

Installationsanleitung adsl Einwahl unter Windows 8 adsl Einwahl unter Windows 8 adsl Einwahl mit Ethernet-Modem unter Windows 8 Diese Konfigurationsanleitung erklärt Ihnen in einfachen und bildlich dargestellten Schritten, wie Sie Ihr adsl Ethernet-Modem

Mehr

PPP-Zugang unter Windows XP zum RZ der FSU

PPP-Zugang unter Windows XP zum RZ der FSU PPP-Zugang unter Windows XP zum RZ der FSU 1. Vorbemerkung Diese Anleitung gilt sowohl für die Home-Version als auch für die Professional-Version von Windows XP. Das Rechenzentrum der FSU Jena stellt seit

Mehr

Speed Touch 585 Modem. Windows Vista

Speed Touch 585 Modem. Windows Vista Installationsanleitung ti l it Speed Touch 585 Modem Mehrplatzkonfiguration (Multi User) Windows Vista Version02 Juni 2011 Klicken Sie auf die Schaltfläche Start Start und im Anschluss auf Systemsteuerung.

Mehr

A1 WLAN Box ADB DV 2210 für Windows 7

A1 WLAN Box ADB DV 2210 für Windows 7 Installationsanleitung Einfach A1. A1 WLAN Box ADB DV 2210 für Windows 7 Einfach schneller zum Ziel. Zu Ihrer A1 WLAN Box haben Sie eine A1 Installations-CD erhalten, mit der Sie alle Einstellungen automatisch

Mehr

INSTALLATION DES ETHERNET MODEMS. Inhalt:

INSTALLATION DES ETHERNET MODEMS. Inhalt: INSTALLATION DES ETHERNET MODEMS Inhalt: Seite 2-6 : Hardwareinstallation Seite 7-10: Installation unter Windows XP Seite 11-13: Installation unter Windows 98 Seite 1 von 13 Stand Juni 2003 Hardware-Installation

Mehr

A1 Festnetz-Internet. Mit A1 WLAN Box (TG788A1vn)

A1 Festnetz-Internet. Mit A1 WLAN Box (TG788A1vn) Einfach A1. Installationsanleitung A1 Festnetz-Internet Mit A1 WLAN Box (TG788A1vn) Willkommen Bequem zuhause ins Internet einsteigen. Kabellos über WLAN. Mit dem Kauf von A1 Festnetz- Internet für Zuhause

Mehr

mic-dsl.de Breitbandinternet ohne Router über eine Standart DFÜ Einwahl unter WINDOWS XP

mic-dsl.de Breitbandinternet ohne Router über eine Standart DFÜ Einwahl unter WINDOWS XP mic-dsl.de Breitbandinternet ohne Router über eine Standart DFÜ Einwahl unter WINDOWS XP Notwendige Vorbereitung Ihres PC für eine DFÜ Einwahl bei mic-dsl.de! 1. Ihr PC muss eine Netzwerkkarte integriert

Mehr

Installationsanleitung xdsl Wireless Konfiguration unter Windows Vista

Installationsanleitung xdsl Wireless Konfiguration unter Windows Vista Installationsanleitung xdsl Wireless Konfiguration unter Windows Vista Konfiguration für die Verwendung Ihres PCs mit WLAN unter Windows Vista UPC Austria empfiehlt Ihnen für die Verwendung des WLAN-Moduls

Mehr

A1 WLAN Box ADB VV 5522 für Windows Vista

A1 WLAN Box ADB VV 5522 für Windows Vista Installationsanleitung Einfach A1. A1 WLAN Box ADB VV 5522 für Windows Vista Einfach schneller zum Ziel. Zu Ihrer A1 WLAN Box haben Sie eine A1 Installations-CD erhalten, mit der Sie alle Einstellungen

Mehr

DSL Konfigurationsanleitung PPPoE

DSL Konfigurationsanleitung PPPoE DSL Konfigurationsanleitung PPPoE Seite - 1 - von 8 Für Betriebssysteme älter als Windows XP: Bestellen Sie sich kostenlos das Einwahlprogramm auf CD unter 09132 904 0 Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter

Mehr

Speed Touch 585 Modem. Windows XP

Speed Touch 585 Modem. Windows XP Installationsanleitung ti l it Speed Touch 585 Modem Mehrplatzkonfiguration (Multi User) Windows XP Version02 Juni 2011 Klicken Sie auf die Schaltfläche Start und im Anschluss auf Systemsteuerung. Bitte

Mehr

A1 WLAN Box Thomson Gateway 585 für Windows 7

A1 WLAN Box Thomson Gateway 585 für Windows 7 Installationsanleitung Einfach A1. A1 WLAN Box Thomson Gateway 585 für Windows 7 Einfach schneller zum Ziel. Zu Ihrer A1 WLAN Box haben Sie eine A1 Installations-CD erhalten, mit der Sie alle Einstellungen

Mehr

ADSL unter Windows Vista

ADSL unter Windows Vista Installationsanleitungen für verschiedene Net4You Services ADSL unter Windows Vista Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung, wissen wir um viele Kundenprobleme in der Bedienung von IKT-Produkten. Um solche

Mehr

Zugang Gibbnet / Internet unter Windows

Zugang Gibbnet / Internet unter Windows Zugang Gibbnet / Internet unter Windows Inhalt 1 Inhalt des Dokuments... 2 1.1 Versionsänderungen... 2 2 Windows 10... 3 2.1 Info für erfahrene Benutzer... 3 2.2 Windows 10... 3 2.3 Einstellungen Internetbrowser

Mehr

Anschluß an Raiffeisen OnLine Installationsanleitung für Internet Explorer

Anschluß an Raiffeisen OnLine Installationsanleitung für Internet Explorer Anschluß an Raiffeisen OnLine für Internet Explorer A. Voraussetzungen Damit Sie mit Raiffeisen OnLine eine Verbindung aufbauen können, müssen in Ihrem System verschiedene Komponenten installiert werden.

Mehr

Bitte beachten Sie. Nur für Kabelmodem! - 1 -

Bitte beachten Sie. Nur für Kabelmodem! - 1 - Erste Seite! Bitte beachten Sie Nur für Kabelmodem! - 1 - Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 Internetprotokoll-Konfiguration (TCP/IPv4)... 3 Internet Explorer konfigurieren... 5 Windows Mail konfigurieren...

Mehr

ADSL Installation Windows VISTA

ADSL Installation Windows VISTA ADSL Installation Windows VISTA Sie benötigen für die Installation folgende Elemente: - ADSL Ethernet-Modem - Splitter inkl. Anschlusskabel Diese Konfigurationsanleitung erklärt Ihnen in einfachen und

Mehr

Bitte beachten Sie. Nur für Kabelmodem! - 2 -

Bitte beachten Sie. Nur für Kabelmodem! - 2 - Erste Seite! Bitte beachten Sie Nur für Kabelmodem! - 2 - Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 3 Internetprotokoll-Konfiguration (TCP/IPv4)... 4 Internet Explorer konfigurieren... 7 Windows Live Mail

Mehr

Installation des ADSL-Modems «Fritz!Card DSL USB analog»

Installation des ADSL-Modems «Fritz!Card DSL USB analog» Installation des ADSL-Modems «Fritz!Card DSL USB analog» Diese Dokumentation hilft Ihnen, ihre ADSL- Internetverbindung mit Hilfe des oben genannten Modems einzurichten. Was Sie dafür benötigen: Raiffeisen

Mehr

Erstkonfiguration. FRITZ!Box Fon WLAN 7270. www.upcbusiness.at

Erstkonfiguration. FRITZ!Box Fon WLAN 7270. www.upcbusiness.at Erstkonfiguration FRITZ!Box Fon WLAN 7270 www.upcbusiness.at Erstkonfiguration Einrichtung Anschlussübersicht der FRITZ!Box FON WLAN 7270 1. Öffnen Sie Ihren Web-Browser. Tragen Sie in die Adresseleiste

Mehr

Wireless LAN PCMCIA Adapter Installationsanleitung

Wireless LAN PCMCIA Adapter Installationsanleitung Wireless LAN PCMCIA Adapter Installationsanleitung Diese Anleitung hilft Ihnen bei der Installation des Funknetzwerkadapters für Ihre PCMCIA Schnittstelle und erläutert in wenigen Schritten, wie Sie den

Mehr

Anleitung zur Einrichtung des Netzwerkes mit DHCP im StudNET des Studentenwerkes Leipzig. studnet-website: www.studentenwerk-leipzig.

Anleitung zur Einrichtung des Netzwerkes mit DHCP im StudNET des Studentenwerkes Leipzig. studnet-website: www.studentenwerk-leipzig. 5. Konfiguration Router Wir unterstützten ausschließlich die Einrichtung Ihres StudNET-Zugangs auf Basis einer Kabelgebundenen Direktverbindung mit der Netzwerkdose (LAN). Sie haben dennoch die Möglichkeit,

Mehr

Anleitung zur Einrichtung des Netzwerkes mit DHCP. im StudNET des Studentenwerkes Leipzig

Anleitung zur Einrichtung des Netzwerkes mit DHCP. im StudNET des Studentenwerkes Leipzig Anleitung zur Einrichtung des Netzwerkes mit DHCP im StudNET des Studentenwerkes Leipzig Stand: 01.09.2015 Inhalt 1. Allgemeines... 2 2. Windows 7 / Windows 8 / Windows 10... 3 3. Ubuntu Linux... 8 4.

Mehr

Kabellos surfen mit Ihrem D-Link DIR-615

Kabellos surfen mit Ihrem D-Link DIR-615 Kabellos surfen mit Ihrem D-Link DIR-615 Konfiguration für die Nutzung mit dem Kabel-Gateway Cisco EPC3208G! Sie möchten einen anderen WLAN-Router mit dem Cisco EPC3208G verbinden? Der jeweilige Router

Mehr

DSL Konfigurationsanleitung PPPoE

DSL Konfigurationsanleitung PPPoE DSL Konfigurationsanleitung PPPoE Seite - 1 - von 7 Für Betriebssysteme älter als Windows XP, Windows Vistaund Windows 7: Bestellen Sie sich kostenlos das Einwahlprogramm auf CD unter 09132 904 0 Sehr

Mehr

Installationsanleitung adsl Privat unter Windows Vista

Installationsanleitung adsl Privat unter Windows Vista Installationsanleitung adsl Privat unter Windows Vista adsl Privat mit Ethernet-Modem unter Windows Vista Diese Konfigurationsanleitung erklärt Ihnen in einfachen und bildlich dargestellten Schritten,

Mehr

Internet: www.hostprofis.com E-Mail: support@hostprofis.com

Internet: www.hostprofis.com E-Mail: support@hostprofis.com XDSL LAN WINDOWS XP Für die Installation wird folgendes benötigt: Zyxel Router Netzwerkkabel Auf den folgenden Seiten wird Ihnen in einfachen und klar nachvollziehbaren Schritten erklärt, wie Sie unter

Mehr

A1 WLAN Box PRG AV4202N für Windows 7

A1 WLAN Box PRG AV4202N für Windows 7 Installationsanleitung Einfach A1. A1 WLAN Box PRG AV4202N für Windows 7 Einfach schneller zum Ziel. Zu Ihrer A1 WLAN Box haben Sie eine A1 Installations-CD erhalten, mit der Sie alle Einstellungen automatisch

Mehr

Einrichten einer ADSL Verbindung in Windows Vista

Einrichten einer ADSL Verbindung in Windows Vista Einrichten einer ADSL Verbindung in Windows Vista Bitte beachten Sie, dass die folgenden Schritte unter Windows Vista Home Premium mit deaktivierter Benutzerkontensteuerung durchgeführt wurden. Sollten

Mehr

Speed Touch 585. Windows 7

Speed Touch 585. Windows 7 Installationsanleitung ti l it Speed Touch 585 Mehrplatzkonfiguration (Multi User) Windows 7 Version02 Juni 2011 Klicken Sie auf die Schaltfläche Start Start und im Anschluss auf Systemsteuerung. Bitte

Mehr

Beginn der Installation: Anschluß des DI-604 an das lokale, bereits vorhandene Netzwerk

Beginn der Installation: Anschluß des DI-604 an das lokale, bereits vorhandene Netzwerk Beginn der Installation: Anschluß des DI-604 an das lokale, bereits vorhandene Netzwerk WAN-Port Hier wird das DSL- Modem eingesteckt Reset Taste Hier kann das Gerät auf Werkseinstellungen zurückgesetzt

Mehr

A1 Modem Speed Touch 510 für Windows Vista (Routerzugang)

A1 Modem Speed Touch 510 für Windows Vista (Routerzugang) Installationsanleitung Einfach A1. A1 Modem Speed Touch 510 für Windows Vista (Routerzugang) Einfach schneller zum Ziel. Zu Ihrem A1 Modem haben Sie eine A1 Installations-CD erhalten, mit der Sie alle

Mehr

Bitte beachten Sie. Nur für Kabelmodem! - 1 -

Bitte beachten Sie. Nur für Kabelmodem! - 1 - Erste Seite! Bitte beachten Sie Nur für Kabelmodem! - 1 - Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 Internetprotokoll-Konfiguration (TCP/IP)... 3 Installation mit Assistent für neue Verbindung... 5 Installation

Mehr

Installationsanleitung xdsl Privat unter Windows XP

Installationsanleitung xdsl Privat unter Windows XP Installationsanleitung xdsl Privat unter Windows XP xdsl Privat mit Ethernet-Modem unter Windows XP über PPPoE Diese Konfigurationsanleitung erklärt Ihnen in einfachen und bildlich dargestellten Schritten,

Mehr

Konfiguration Betriebssysteme V1.6. Anleitung

Konfiguration Betriebssysteme V1.6. Anleitung Konfiguration Betriebssysteme V1.6 Anleitung Konfiguration Betriebssystem für den Internet-Zugang über das Kabel-Netz der Thurcom 1 Installation der Netzwerkkarte...3 1.1 Installation der Netzwerkkarte

Mehr

NETGEAR WNR2000 WLAN-Router Installationsanleitung

NETGEAR WNR2000 WLAN-Router Installationsanleitung NETGEAR WNR2000 WLAN-Router Installationsanleitung Inhaltsverzeichnis 1. Verkabelung und Inbetriebnahme 3 2. Konfiguration 4 2.1. Installation mit eigenem, integrierten WLAN-Adapter 4 2.2. Installation

Mehr

Aufrufen des Konfigurators über eine ISDN- Verbindung zur T-Eumex 628. Eine neue ISDN-Verbindung unter Windows XP einrichten

Aufrufen des Konfigurators über eine ISDN- Verbindung zur T-Eumex 628. Eine neue ISDN-Verbindung unter Windows XP einrichten Aufrufen des Konfigurators über eine ISDN- Verbindung zur T-Eumex 628 Alternativ zur Verbindung über USB können Sie den Konfigurator der T -Eumex 628 auch über eine ISDN-Verbindung aufrufen. Sie benötigen

Mehr

Kurzanleitung zur Nutzung von BITel >FHdD HotSpots< Die BITel >FHdD HotSpots< stellen einen Standard WLAN-Zugang (802.11b/g) zur Verfügung.

Kurzanleitung zur Nutzung von BITel >FHdD HotSpots< Die BITel >FHdD HotSpots< stellen einen Standard WLAN-Zugang (802.11b/g) zur Verfügung. Kurzanleitung zur Nutzung von BITel >FHdD HotSpots< Die BITel >FHdD HotSpots< stellen einen Standard WLAN-Zugang (802.11b/g) zur Verfügung. 1. Zur Nutzung benötigen Sie: Ein WLAN-fähiges Endgerät (Laptop,

Mehr

Bitte beachten Sie. Nur für Kabelmodem! - 1 -

Bitte beachten Sie. Nur für Kabelmodem! - 1 - Erste Seite! Bitte beachten Sie Nur für Kabelmodem! - 1 - Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 Internetprotokoll-Konfiguration (TCP/IPv4)... 3 Internet Explorer konfigurieren... 6 Windows Live Mail

Mehr

Anleitung und Installation: Ethernet-Modem

Anleitung und Installation: Ethernet-Modem Anleitung und Installation: Ethernet-Modem Inhaltsverzeichnis Installation der gelieferten Hardware................... Seite 03 Installation unter Windows XP........................ Seite 05 Installation

Mehr

A1 WLAN Box PRG AV4202N für Windows Vista

A1 WLAN Box PRG AV4202N für Windows Vista Installationsanleitung Einfach A1. A1 WLAN Box PRG AV4202N für Windows Vista Einfach schneller zum Ziel. Zu Ihrer A1 WLAN Box haben Sie eine A1 Installations-CD erhalten, mit der Sie alle Einstellungen

Mehr

WLAN am Campus Lichtenberg der HWR Berlin

WLAN am Campus Lichtenberg der HWR Berlin HWR Berlin Campus Lichtenberg Hochschulrechenzentrum / E-Learning Service WLAN am Campus Lichtenberg der HWR Berlin (Stand 8/2012) Das HRZ kann für die Konfiguration Ihres WLAN-Zugangs keinen persönlichen

Mehr

Installationsanleitung xdsl Privat unter Windows Vista PPTP Version

Installationsanleitung xdsl Privat unter Windows Vista PPTP Version Installationsanleitung xdsl Privat unter Windows Vista PPTP Version xdsl Privat mit Ethernet-Modem unter Windows Vista über PPTP Diese Konfigurationsanleitung erklärt Ihnen in einfachen und bildlich dargestellten

Mehr

>> Bitte zuerst lesen... Installation des ZyXEL Prestige 642R/R-I

>> Bitte zuerst lesen... Installation des ZyXEL Prestige 642R/R-I >> Bitte zuerst lesen... Installation des ZyXEL Prestige 642R/R-I Lieferumfang * Inbetriebnahme 1 Ethernet-Anschlusskabel (patch-cable) für Anschluss an Switch/Hub Ethernet-Anschlusskabel gekreuzt (crossover)

Mehr

DFÜ Verbindung unter Windows 7

DFÜ Verbindung unter Windows 7 Einrichten einer DFÜ Verbindung unter Microsoft Windows 7 DFÜ Verbindung unter Windows 7 Dokumentation Version 1.0.00 www.lucom.de Version 1.0.00 Seite 1 von 29 Inhaltsverzeichnis Einleitung...3 1. Einleitung

Mehr

Sichern Sie anschließend die Einstellungen der FRITZ!Box (siehe letzten Abschnitt), damit Sie diese jederzeit wieder herstellen können.

Sichern Sie anschließend die Einstellungen der FRITZ!Box (siehe letzten Abschnitt), damit Sie diese jederzeit wieder herstellen können. AVM GmbH Alt-Moabit 95 D-10559 Berlin FRITZ!Box mit einem Computer verbinden und für den Internetzugang und Telefonie einrichten (Windows 2000/XP) Die FRITZ!Box ist eine Telefonanlage für das Festnetz

Mehr

Konfiguration von Laptops/Notebooks zur Nutzung des Internets an den Tischen im Freihandbereich - Windows Vista

Konfiguration von Laptops/Notebooks zur Nutzung des Internets an den Tischen im Freihandbereich - Windows Vista Konfiguration von Laptops/Notebooks zur Nutzung des Internets an den Tischen im Freihandbereich - Windows Vista An sämtlichen Tischen im Freihandbereich sind die Datendosen für die UB-Benutzer aktiviert.

Mehr

Einrichten der Fritz Box für JOBST DSL

Einrichten der Fritz Box für JOBST DSL Jobst DSL Einrichten der Fritz Box für JOBST DSL Diese Anleitung ist nur für die Verwendung mit Jobst DSL gedacht Jobst DSL Ohmstraße 2a 92224 Amberg Tel.: 09621 487650 Ausgabe 2 (06/15) Sehr geehrter

Mehr

Nutzung der VDI Umgebung

Nutzung der VDI Umgebung Nutzung der VDI Umgebung Inhalt 1 Inhalt des Dokuments... 2 2 Verbinden mit der VDI Umgebung... 2 3 Windows 7... 2 3.1 Info für erfahrene Benutzer... 2 3.2 Erklärungen... 2 3.2.1 Browser... 2 3.2.2 Vertrauenswürdige

Mehr

8 Netz. 8.1 WLAN Konfiguration für Windows. 8.1.1 Installation von SecureW2 unter Windows XP und Vista. Konfiguration von SecureW2 unter Windows XP

8 Netz. 8.1 WLAN Konfiguration für Windows. 8.1.1 Installation von SecureW2 unter Windows XP und Vista. Konfiguration von SecureW2 unter Windows XP 8 Netz 8.1 WLAN Konfiguration für Windows 8.1.1 Installation von SecureW2 unter Windows XP und Vista Um eine Verbindung zum Netz der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig über WLAN herstellen zu

Mehr

Anleitung ftp-zugang Horn Druck & Verlag GmbH 76646 Bruchsal

Anleitung ftp-zugang Horn Druck & Verlag GmbH 76646 Bruchsal Anleitung ftp-zugang Horn Druck & Verlag GmbH 76646 Bruchsal Copyright 2009 by Kirschenmann Datentechnik Alle Rechte vorbehalten Inhaltsverzeichnis 1. Inhaltsverzeichnis 1. Inhaltsverzeichnis...2 2. Systemvoraussetzungen...3

Mehr

Einstellungen im Internet-Explorer (IE) (Stand 11/2013) für die Arbeit mit IOS2000 und DIALOG

Einstellungen im Internet-Explorer (IE) (Stand 11/2013) für die Arbeit mit IOS2000 und DIALOG Einstellungen im Internet-Explorer (IE) (Stand 11/2013) für die Arbeit mit IOS2000 und DIALOG Um mit IOS2000/DIALOG arbeiten zu können, benötigen Sie einen Webbrowser. Zurzeit unterstützen wir ausschließlich

Mehr

A1 WLAN Box Technicolor TG588 für Windows 10

A1 WLAN Box Technicolor TG588 für Windows 10 Installationsanleitung Einfach A1. A1 WLAN Box Technicolor TG588 für Windows 10 Einfach schneller zum Ziel. Zu Ihrer A1 WLAN Box haben Sie eine A1 Installations-CD erhalten, mit der Sie alle Einstellungen

Mehr

Wibu Hardlock Installation

Wibu Hardlock Installation Wibu Hardlock Installation 1..Allgemeines zum Hardlock... 2 2..Automatisierte Installation des Hardlocks bei einer Loco-Soft Installation... 2 3..Manuelle Installation des Hardlocks an einem Einzelplatz...

Mehr

R-ADSL2+ EINRICHTHINWEISE UNTER WINDOWS 2000

R-ADSL2+ EINRICHTHINWEISE UNTER WINDOWS 2000 R-ADSL2+ EINRICHTHINWEISE UNTER WINDOWS 2000 Verwenden Sie einen externen Router? Dann folgen Sie bitte der Anleitung des Routers und NICHT unseren zur Einrichtung einer Internetverbindung unter Windows

Mehr

A1 Dashboard. Dashboard Profil einrichten. Windows

A1 Dashboard. Dashboard Profil einrichten. Windows A1 Dashboard Dashboard Profil einrichten Windows Version05 Oktober 2013 1 Bevor Sie Ihr mobiles A1 Internet einrichten und das erste mal das A1 Dashboard öffnen, stecken Sie bitte Ihr mobiles A1 Modem

Mehr

Installationsanleitung Inbetriebnahme FRITZ!Box 7390

Installationsanleitung Inbetriebnahme FRITZ!Box 7390 Installationsanleitung Inbetriebnahme FRITZ!Box 7390 Inbetriebnahme FRITZ!BOX 7390 Für die Installation benötigen Sie: - FRITZ!Box 7390 - Netzwerkkabel Diese Konfigurationsanleitung erklärt Ihnen in einfachen

Mehr

Anleitung zur Internetnutzung in den Wohnheimen: Eichendorffring, Unterhof, Grünberger Straße, Landgraf-Ludwig-Haus, Otto-Eger-Heim

Anleitung zur Internetnutzung in den Wohnheimen: Eichendorffring, Unterhof, Grünberger Straße, Landgraf-Ludwig-Haus, Otto-Eger-Heim Anleitung zur Internetnutzung in den Wohnheimen: Eichendorffring, Unterhof, Grünberger Straße, Landgraf-Ludwig-Haus, Otto-Eger-Heim Sie benötigen: 1. PC oder Laptop mit Ethernet Netzwerkkarte 2. Ein Netzwerkkabel

Mehr

Installationsbeschreibung für ADSL mit folgenden Systemen: Windows 98 Windows ME Windows 2000 Windows XP

Installationsbeschreibung für ADSL mit folgenden Systemen: Windows 98 Windows ME Windows 2000 Windows XP ADSL INSTALLATION - ETHERNET Installationsbeschreibung für ADSL mit folgenden Systemen: Windows 98 Windows ME Windows 2000 Windows XP HostProfis ISP ADSL Installation 1 Bankverbindung: ADSL INSTALLATION

Mehr

Installationsanleitung xdsl Privat unter Windows XP PPTP Version

Installationsanleitung xdsl Privat unter Windows XP PPTP Version Installationsanleitung xdsl Privat unter Windows XP PPTP Version xdsl Privat mit Ethernet-Modem unter Windows XP über PPTP Diese Konfigurationsanleitung erklärt Ihnen in einfachen und bildlich dargestellten

Mehr

Ihre Entertain Einrichtungsanleitung. Für Media Receiver 300 und Speedport W 701V.

Ihre Entertain Einrichtungsanleitung. Für Media Receiver 300 und Speedport W 701V. Ihre Entertain Einrichtungsanleitung. Für Media Receiver 300 und Speedport W 701V. Einrichtung in 4 Schritten Mithilfe dieser Anleitung richten Sie Ihr Entertain Paket im Handumdrehen ein. Folgen Sie den

Mehr

Installationsbeschreibung für den Allnet ALL0277DSLvB wireless ADSL Router (Quickstart)

Installationsbeschreibung für den Allnet ALL0277DSLvB wireless ADSL Router (Quickstart) Installationsbeschreibung für den Allnet ALL0277DSLvB wireless ADSL Router (Quickstart) Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 1 2 Konfiguration des Routers:... 2 3 Kontakt und Hilfe... 8 1 Einleitung Für

Mehr

DI-804 Kurzanleitung für die Installation

DI-804 Kurzanleitung für die Installation DI-804 Kurzanleitung für die Installation Diese Installationsanleitung enthält die nötigen Anweisungen für den Aufbau einer Internetverbindung unter Verwendung des DI-804 zusammen mit einem Kabel- oder

Mehr

MO1 MO1Sync Installationshandbuch MO1. MO1Sync Installationshandbuch -1-

MO1 <logo otra empresa> MO1Sync Installationshandbuch MO1. MO1Sync Installationshandbuch -1- MO1-1- Inhaltsverzeichnis: 1. Einleitung... 3 2. Unbedingte Anforderungen... 3 3. Driver-Installation Schritt für Schritt... 3 3.1 Driver Installation: Schritt 1... 3 3.2 Driver Installation: Schritt 2...

Mehr

Kurzanleitung zur Nutzung von BITel HotSpots

Kurzanleitung zur Nutzung von BITel HotSpots Kurzanleitung zur Nutzung von BITel HotSpots Der BITel HotSpot stellt einen Standard WLAN Zugang (802.11b/g) zur Verfügung. Wichtiger Hinweis vor dem ersten Einloggen: Im Tarif Prepaid kann der Zeitzähler

Mehr

Einrichten von Arcor-KISS-DSL

Einrichten von Arcor-KISS-DSL der Schulverwaltung Baden-Württemberg Betreuung und Unterstützung Einrichten von Arcor-KISS-DSL Stand: 13.05.2009 Einrichten von Arcor-KISS-DSL 2 Inhaltsverzeichnis 1 2 3 4 Voraussetzungen 3 Einstellungen

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung Installationsanleitung Thomson Gateway 585 Modem Einrichten des Modems für Ihre Internetverbindung (Ein oder mehrere Rechner) MAC OS X 10.5 Version03 Juni 2011 Klicken Sie auf das Apple Symbol in der Menüleiste

Mehr

Technicolor TC 7200.20 Anschluss und Konfiguration mit WLAN (Version 1.2)

Technicolor TC 7200.20 Anschluss und Konfiguration mit WLAN (Version 1.2) Technicolor TC 7200.20 Anschluss und Konfiguration mit WLAN (Version 1.2) Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 2 1.1 Lieferumfang... 2 1.2 Anschlusserläuterung... 2 2 Allgemeine Hinweise... 3 3 WLAN Konfiguration...

Mehr

A1 WLAN Box PRG AV4202N für Windows 8

A1 WLAN Box PRG AV4202N für Windows 8 Installationsanleitung Einfach A1. A1 WLAN Box PRG AV4202N für Windows 8 Einfach schneller zum Ziel. Zu Ihrer A1 WLAN Box haben Sie eine A1 Installations-CD erhalten, mit der Sie alle Einstellungen automatisch

Mehr

Anleitung und Installation Ethernet-Modem

Anleitung und Installation Ethernet-Modem teacheradsl Anleitung und Installation Ethernet-Modem Education Highway GmbH Hafenstraße 47 51 Tel: 0043 (0)732 7880 7880 A-4020 Linz Fax: 0043 (0)732 7880 7888 helpdesk@eduhi.at Hotline: 0800 20 78 80

Mehr

Klicken Sie auf Installieren des Treibers und des Client Managers. Windows 98 Konfiguration von aonspeed mit WLAN Multi User Seite 1 von 9

Klicken Sie auf Installieren des Treibers und des Client Managers. Windows 98 Konfiguration von aonspeed mit WLAN Multi User Seite 1 von 9 Zuerst installieren Sie die Software für Ihre WLAN Card. Legen Sie dazu die CD-ROM in das Laufwerk Ihres Computers ein. Nach dem Start des Konfigurationsprogramms klicken Sie auf Installieren eines neuen

Mehr

Dokumentation für Windows

Dokumentation für Windows Informations- und Kommunikationstechnologie E-Learning Service Leitfaden für WLAN am Campus Lichtenberg der HWR Berlin (Stand 11/2012) Dokumentation für Windows Das HRZ kann für die Konfiguration Ihres

Mehr

FAQ SURFON HOT-SPOT 1

FAQ SURFON HOT-SPOT 1 FAQ SURFON HOT-SPOT 1 INHALTSVERZEICHNIS Inhaltsverzeichnis... 2 Wie verbinde ich mich mit dem Hotspot-System?... 3 Wie stelle ich meine Netzwerkverbindung auf DHCP um?... 3 Sind für die HOTSPOT Nutzung

Mehr

Anleitung zum Einrichten Ihres NeckarCom DSL Routers

Anleitung zum Einrichten Ihres NeckarCom DSL Routers Anleitung zum Einrichten Ihres NeckarCom DSL Routers Um einem Defekt durch Blitzeinschlag entgegenzuwirken, trennen Sie bitte die Fritz!Box bei Gewitter vom Strom und ziehen Sie den Telefonstecker. Sehr

Mehr

Anleitung Anschluss und Konfiguration des Technicolor TC7200.20 Kabelmodems mit WLAN

Anleitung Anschluss und Konfiguration des Technicolor TC7200.20 Kabelmodems mit WLAN Anleitung Anschluss und Konfiguration des Technicolor TC7200.20 Kabelmodems mit WLAN Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 3 1.1 Lieferumfang... 3 1.2 Anschlusserläuterung... 3 2 Allgemeine Hinweise... 4

Mehr

Modem-Einwahl in die Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz unter Windows XP

Modem-Einwahl in die Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz unter Windows XP Error! Style not defined. U N I V E R S I T Ä T KOBLENZ LANDAU Campus Koblenz Gemeinsames Hochschulrechenzentrum Modem-Einwahl in die Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz unter Windows XP Stand:

Mehr

Startmenü So einfach richten Sie 010090 surfen manuell auf Ihrem PC oder Notebook ein, wenn Sie Windows XP verwenden.

Startmenü So einfach richten Sie 010090 surfen manuell auf Ihrem PC oder Notebook ein, wenn Sie Windows XP verwenden. Windows XP Startmenü So einfach richten Sie 010090 surfen manuell auf Ihrem PC oder Notebook ein, wenn Sie Windows XP verwenden. Gehen Sie auf Start und im Startmenu auf "Verbinden mit" und danach auf

Mehr

DFÜ-Netzwerk öffnen Neue Verbindung herstellen Rufnummer einstellen bundesweit gültige Zugangsnummer Benutzererkennung und Passwort

DFÜ-Netzwerk öffnen Neue Verbindung herstellen Rufnummer einstellen bundesweit gültige Zugangsnummer Benutzererkennung und Passwort Windows 95/98/ME DFÜ-Netzwerk öffnen So einfach richten Sie 01052surfen manuell auf Ihrem PC oder Notebook ein, wenn Sie Windows 95/98/ME verwenden. Auf Ihrem Desktop befindet sich das Symbol "Arbeitsplatz".

Mehr

KONFIGURATION TECHNICOLOR TC7200

KONFIGURATION TECHNICOLOR TC7200 Kabelrouter anschliessen Schliessen Sie den Kabelrouter wie oben abgebildet an. Das Gerät benötigt nun 30-60 Minuten bis es online ist und das erste Update installiert. Nach dem Update startet das Modem

Mehr