BPM CONTROL. X4 BPM Suite 4.5 Das neue Release mit X4 Control- Center und weiteren Highlights

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "BPM CONTROL. X4 BPM Suite 4.5 Das neue Release mit X4 Control- Center und weiteren Highlights"

Transkript

1 X4 BPM Suite 4.5 Das neue Release mit X4 Control- Center und weiteren Highlights Industrie 4.0 Automatisierte Geschäftsprozesse, Daten und Qualitätsmanagement in der Produktion X4 Academy Neues Schulungskonzept 2013 Ronal setzt auf X4 SoftProject-Partner ProNES reduziert Kosten beim Felgenhersteller BPM kongress 2013 Das X4 ControlCenter zur Überwachung und zum Management BPMvon Geschäftsprozessen CONTROL Ausgabe 03/2013

2 Ausführen BPM Server Integrieren ESB Server Modellieren Implementieren Designer Überwachen Dokumentieren ControlCenter Verbinden Adapter HumanWorkflows Activities Die X4 BPM Suite beinhaltet alle Komponenten die zur Abbildung eines automatisierten Geschäftsprozesses notwendig sind. Darüber hinaus sorgen über 200 verfügbare Adapter dafür, dass jegliche interne oder externe Systeme angebunden werden können.

3 Ausgabe 03/2013 Vorwort Liebe Leserinnen und Leser, ich freue mich, Ihnen die dritte Ausgabe der CONEXIO 2013 präsentieren zu dürfen. Diese Ausgabe widmet sich den Neuigkeiten rund um die X4 BPM Suite, allen voran die neue Lösung X4 ControlCenter zur Überwachung von Geschäftsprozessen mittels Kennziffern. Mit der X4 BPM Suite wollen wir unseren Kunden helfen, Wettbewerbsvorteile zu erzielen. Hierzu gehört auch die schnellere Umsetzung einer Aufgabenstellung gegenüber konventionellen Lösungsansätzen. Ein schönes Beispiel hierfür ist die Realisierung der Makleranbindung auf Basis der BiPRO-Normen durch unseren Partner C1 FinCon bei der Grundeigentümer Versicherung. Dank der Leistungsfähigkeit von X4 und Ihren Ideen werden immer neue Einsatzzwecke für X4 erschlossen. So setzt unseren Partner ProNES X4 in der industriellen Fertigung ein. Die schnelle Verarbeitung von Daten, die Ermittlung von Kennziffern und deren Darstellung sind hier besondere Anforderungen. Seit wir vor 13 Jahre mit der Entwicklung von X4 begonnen hat uns das Querdenken begleitet. Gute Lösungen aus einem Anwendungsgebiet oder einer Branche auf andere zu übertragen hat immer wieder zu neuen Innovationen geführt. Hierbei helfen uns seit gut zwei Jahren auch die SoftProject-Partner mit ihrem Branchenwissen. In dieser Ausgabe stellen wir Ihnen die SoftProject-Partner Legodo, den Spezialisten für personalisierte Kommunikation und das SAP-Beratungshaus PRISM Informatics vor. Dank des positiven Zuspruchs der letzten Jahre findet der X4 BPM Kongress in diesem Jahr bereits zum dritten Mal statt. Bis heute haben sich mehr als hundert Teilnehmer angemeldet. Dies zeigt eindrucksvoll, welchen Stellenwert automatisierte Geschäftsprozesse in den Unternehmen einnehmen. Dieses Jahr haben wir als Veranstaltungsort das ParkInn Hotel in Mainz gewählt - auch wegen seiner, gegenüber Ettlingen, etwas günstigeren Lage. Das hochkarätige Vortragsprogramm wird Ihnen in der Rubrik SoftProject Inside vorgestellt. Dirk Detmer, Geschäftsführer SoftProject GmbH Wir wachsen weiter und erwarten für 2013 ca. 30% Wachstum in unserem Kerngeschäft X4. Dabei wird neben dem klassischen Lizenzgeschäft der Einsatz von X4 BPM Services aus dem SoftProject Rechenzentrum zunehmend wichtiger. Um diesem Wachstum gerecht zu werden, haben wir mit Herrn Oliver Kölmel die SoftProject Geschäftsleitung verstärkt. In SoftProject Inside stellen wir Ihnen Herrn Oliver Kölmel vor, der seit April 2013 die Geschäftsbereiche Entwicklung, Projekte und das SoftProject-Rechenzentrum leitet. Ihre Anregungen, Verbesserungsvorschläge oder Themenwünsche sind uns immer herzlich willkommen. Setzen Sie sich mit uns per über in Verbindung. Vielleicht findet sich der eine oder andere Vorschlag in einer der nächsten Ausgaben wieder. Jetzt wünsche ich Ihnen viel Spaß beim Lesen! Ihr 03

4 CONEXIO Inhalt X4-Produkte & Neuigkeiten Products & News 05 Aktuelles zur X4 BPM Suite und zu SoftProject X4 ControlCenter 06 Das Komplettpaket zum Überwachen, Auswerten und Dokumentieren Neues aus der X4-Entwicklung 07 Die Highlights der aktuellen X4-Version X4 Academy 08 Mit neuem Schulungskonzept zum Erfolg Execute your process Model 09 Fachliche Prozessmodelle technisch ausführen Sie fragen Wir antworten 10 Die neue FAQ-Rubrik im Kundenmagazin Industrie 4.0 Daten in der Produktion 11 Die volle Prozess-Kontrolle X4 ControlCenter X4 Activities Mobile Unterwegs und doch im Unternehmen 12 Branchennews & Anwenderberichte Web Automatisierung von Webshop-Prozessen 13 Industrie Unternehmensübergreifende Kommunikation von IT-Systemen 14 X4 Enterprise Service Bus (ESB) für Ronal 16 Versicherung Auftragsmanagement für STP-Sachverständige 17 Maklerportal für die Grundeigentümer-Versicherung 18 Finanzen Automatisierte Betrugsprävention 19 SoftProject Inside X4 BPM Kongress Der Anwendertag für Prozessautomatisierung und Systemintegration Der neue Mann in der Geschäftsleitung Oliver Kölmel 21 Rubriken Events 2013 & Impressum 22 X4-Produkte und Lizenzmodelle 23 04

5 Ausgabe 03/2013 Products & News Neue Website Relaunch 2013 Moderneres Outfit, verbesserte Usability und mehr Information in der nächsten Version Mit Startpunkt X4 BPM Kongress beginnt die Überarbeitung der SoftProject-Website. X4-Anwender und Interessenten rücken nun inkl. dem Kernprodukt X4 BPM Suite mehr in den Fokus. Die Seite wird so strukturiert, dass die Hauptlösungen einfacher gefunden werden und die Interaktion mit dem Unternehmen und den Kundenberatern deutlich vereinfacht wird. Neuer Partner: Legodo Automatisierte Geschäftsprozesse treffen intelligente Kundenkommunikation Die legodo Customer Communication Suite (CCS) erweitert die X4 BPM Suite um die automatisierte Erstellung personalisierter Dokumente. Die in MS Word erstellten Report- Templates werden über die Java-basierte Engine verarbeitet und als Reports ausgegeben. Dabei sorgt X4 für die Bereitstellung aller notwendigen Daten aus den angeschlossenen Systemen und verknüpft diese mit den personalisierten Daten aus den beim Kunden installierten CRM- Systemen. Neuer Partner: PRISM Die SAP-Spezialisten aus Saarbrücken verstärken das X4-Network PRISM Informatics berät seine Kunden bei der Implementierung, dem Betrieb und der Optimierung von SAP-Lösungen. Das Portfolio reicht von der IT-Strategie-Beratung über Business Intelligence bis hin zu Technologiethemen und der Mobilisierung von, in SAP-Software abgebildeten, Geschäftsprozessen. Heute ist PRISM Informatics mit Niederlassungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz etabliert. Neue Adapter MS Dynamics / Sharepoint und OPC Die Sammlung von Adaptern zur Systemintegration und Datentransformation erweitert sich auf eine über 200 Adapter umfassende Library Über die MS Dynamics AX- und MS Dynamics CRM Adapter ist nun auch die Anbindung der weit verbreiteten ERP- und CRM-Systeme möglich. Dabei werden Daten aus diesen Systemen sowohl abgerufen als auch an die entsprechenden Systeme übermittelt. Mit dem neuen OPC Adapter (OLE for Process Control) lassen sich Maschinen und Anlagen einfach und nahtlos z. B. in das automatisierte Qualitätsmanagement integrieren. So werden Kennzahlen aus der Fertigung zeitnah bereitgestellt und eine schnelle Reaktionszeit wird ermöglicht. Der MS Sharepoint Adapter ermöglicht die bidirektionale Kommunikation mit MS Sharepoint. Damit lassen sich Dokumente einfach in Unternehmensworkflows einbinden und über MS Sharepoint veröffentlichen und abrufen. 05

6 CONEXIO Kontrollsystem - X4 ControlCenter ControlCenter ist das Portal zum Überwachen, Auswerten und Dokumentieren von Unternehmensprozessen Das X4 ControlCenter bietet Fachanwendern, Administratoren und Prozessentwicklern die Möglichkeit, Prozesse zu planen, zu überwachen, auszuwerten und zu dokumentieren. Das aktuelle Release bietet mit den ersten zwei Komponenten, Business Activity Monitoring und der Benutzer- und Berechtigungsverwaltung, bereits einen Ausblick auf das zukünftige X4 ControlCenter. Nach und nach wird der Umfang des ControlCenters um weitere Komponenten ergänzt. Business Activity Monitoring Über Business Activity Monitoring (BAM) können Unternehmen bestehende X4-Prozesse gezielt überwachen und steuern. Zudem hilft BAM bei der Fehlerbehebung und ermöglicht es, Probleme wie Datenüberlastung, lange Antwortzeiten und Verletzungen der Service-Level-Bestimmungen zu identifizieren. Funktionsübersicht: Technische und fachliche Prozesse darstellen Prozesse starten und deren Ausführung stoppen Angehaltene Prozesse von Save Points wiederaufsetzen Kennzahlen wie Prozesslaufzeit oder PID ermitteln Prozessdiagramme anzeigen Technisches- und Content Logging Benutzer- und Berechtigungsverwaltung Mit der Benutzer- und Berechtigungsverwaltung lassen sich Benutzer, Gruppen, Rollen sowie Berechtigungen für beliebige Fachdatenmodelle und Anwendungen definieren. Die Lösung richtet sich an Administratoren der jeweiligen Fachanwendung, die über eine Web-Oberfläche komfortabel Rollen und Berechtigungen vergeben sowie Benutzer und Gruppen anlegen und bearbeiten können. Unabhängig von Benutzern und Gruppen lassen sich auch Berechtigungen definieren, etwa um die Sichtbarkeit von Vorgängen in einer Anwendung zu bestimmen. Process Documentation Prozessdokumentation dient innerhalb der Prozessanalyse dazu, bestehende Abläufe in Unternehmen sowie gewünschte Änderungen sorgfältig und nachvollziehbar zu dokumentieren. Die Aufnahme der IST-Situation ist dabei der erste Schritt, um neue und verbesserte Geschäftsprozesse einzuführen. Mit Process Documentation wird die Prozessdokumentation direkt über das X4 ControlCenter abrufbar. 06

7 Ausgabe 03/2013 Server Administration Über die Server Administration wird es zukünftig möglich sein, verschiedene Funktionen des X4 Servers zur Laufzeit über das X4 ControlCenter zu steuern. Hier werden Operationen bereitgestellt, die bisher nur über die X4-spezifischen JMX- Operationen ausgeführt werden konnten, wie z. B. das Verwalten der Save Points oder etwa das Starten, Stoppen und Wiederaufsetzen von Prozessen. Business Intelligence Dashboards Scheduler Über den Scheduler werden X4-Prozesse zukünftig auf Basis von Cron-Mustern zeitgesteuert ausgeführt. Dabei können für einen X4-Prozess beliebig viele Ausführungszeiten und -intervalle definieren werden. Funktionsübersicht: Mandantenfähigkeit Job-Verwaltung mit Jobliste und Möglichkeit zum Anlegen/ Bearbeiten von Jobs Parametrierung von Jobs und Ausführungskonfigurationen Ausführungs-Verwaltung zum Erstellen und Bearbeiten von beliebig vielen Ausführungspunkten und -intervallen pro Job Mit Business Intelligence Dashboards wird es möglich sein, alle Daten, die im Geschäftsprozess verarbeitet werden, in Echtzeit- Dashboards darzustellen. Diese können über das X4 ControlCenter sowohl Mitarbeitern als auch Kunden oder Lieferanten übersichtlich bereitgestellt werden. Neues aus der X4-Entwicklung Die Highlights der neuen Version 4.5 Das neue Release der X4 BPM Suite steht vor der Tür mit neuen Funktionen, die das Herz der X4-Nutzer höher schlagen lassen. Ausgewählte Highlights der Version 4.5 werden am 19. September auf dem BPM Kongress in Mainz vorgestellt. Menschen in Geschäftsprozesse integrieren X4 Activities ist jetzt offizieller Bestandteil der X4 BPM Suite. Die Technologie dient zur Integration von Menschen in Geschäftsprozesse und enthält u. a. eine Benutzer- und Berechtigungsverwaltung, mit der sich Gruppen, Rollen, Rechte und Benutzer konfigurieren lassen. Mit dieser benutzerfreundlichen und sicheren Lösung lassen sich in kürzester Zeit Web- Anwendungen auf Basis der Technologien HTML 5 und X4 ReST umsetzen. Business Activity Monitoring (BAM) auf Basis von X4 Activities BAM basiert nun auf X4 Activities. Dabei ermöglicht BAM die Überwachung und Steuerung von bestehenden X4-Prozessen und hilft, Probleme wie Datenüberlastung, lange Antwortzeiten und Verletzungen der Service-Level-Bestimmungen zu identifizieren. Darüber hinaus nutzt BAM ein neues Datenbankmodell, das die Nachverfolgung der kompletten NEW 4.5 Prozessausführung deutlich erleichtert. Benutzern ist es zudem möglich, eigene Java-basierte Monitoring-Lösungen für X4 zu entwickeln. X4 Experience X4 Activities samt integrierter Benutzerverwaltung ist mit X4 Version 4.5 im X4 Experience Paket enthalten die Installation ist dadurch noch leichter. Verbesserte Usability Neben der Einführung von Cheat-Sheets, zum schnelleren Erlernen der Benutzung, ist es jetzt möglich, Dateien per Drag&Drop in den Repository Navigator zu ziehen. Zudem wurde auch die BPMN 2.0-Unterstützung mit neuen Symbolen und Aktivitäten erweitert. X4 Server Mit Version 4.5 der X4 BPM Suite fand auch eine Umstellung im Server statt. Für die Bereitstellung der neu implementierten Features setzt der X4 Server nun die aktuellste Version 1.7 des Java Development Kits ein. 07

8 CONEXIO X4 Academy mit neuem Schulungskonzept zum Erfolg Mit neuen und überarbeiteten Veranstaltungen rücken Schulungsteilnehmer und ihr individueller Lernprozess immer mehr ins Zentrum der X4 Academy. Teilnehmern wird durch das neue Konzept eine optimale Umgebung geboten, in der sie schnell und ohne großes Vorwissen lernen, eigene Geschäftsprozesse mit der X4 BPM Suite selbständig umzusetzen. X4 für Administratoren Die X4 Academy bietet nun eine komplett überarbeitete X4-Administratoren Schulung an je nach Kundenwunsch mit JBoss oder JBoss als Schulungsgrundlage. Auf Wunsch werden beide Versionen miteinander verglichen, um den Administratoren die jeweiligen Vor- und Nachteile zu erläutern. X4 BPMN-Schulung Die X4 BPMN-Schulung wurde in den vergangenen Monaten etabliert und hat bereits einigen Fachanwendern die Möglichkeit eröffnet, ihre Prozesse in BPMN zu dokumentieren und ohne Medienumbrüche an die technische Prozessentwicklung weiterzugeben. Damit wurde ein weiterer großer Schritt im Business Process Management Umfeld erreicht. Entwickler-Webcasts Im X4 Academy-Rahmenprogramm finden regelmäßig auch Entwickler-Webcasts statt. Für alle X4-Entwickler werden hier von erfahrenen Softproject-Consultants bewährte Prozesspatterns vorgestellt. Die Übersicht aller Webcast-Themen und -termine finden sich auf der SoftProject-Website. Weiter Informationen zur X4 Academy und dem Schulungsprogramm auf: XML/XSLT Basic Die neue XML/XSLT Basic Schulung behandelt nun als Kompaktkurs innerhalb eines Tages die technologischen Grundlagen für die Entwicklung von Geschäftsprozessen mit der X4 BPM Suite. Damit wurde eine Schulung konzipiert, die in Kombination mit der zweitägigen X4 Basic Schulung, die notwendigen Fähigkeiten vermittelt um mit X4 durchstarten zu können. 08

9 Ausgabe 03/2013 Execute your process model Die X4 BPM Suite führt fachliche Prozessmodelle technisch aus. BPMN 2.0 hat sich bei der Beschreibung von Geschäftsprozessen inzwischen als Standard durchgesetzt. Dabei werden betriebliche Abläufe mithilfe von Symbolen grafisch modelliert. Oft ist jedoch ein Bruch zwischen den gezeichneten Prozessen und deren Implementierung zu sehen in vielen Unternehmen werden Prozesse gezeichnet und anschließend der Entwicklung übergeben, die diese als Programm realisieren. Vom grafischen Prozessmodell zur technischen Ausführung Mit dem X4 Designer bietet die X4 BPM Suite eine Entwicklungsoberfläche, die es ermöglicht, Unternehmensprozesse über die grafische Notation (BPMN) zu modellieren mit dem X4 BPM Server auszuführen. Relevante Bausteine werden dabei per Drag&Drop aus der Palette in die Zeichnungsfläche übernommen und nach der Parametrierung getestet. Auch die technischen Prozesse, die hinter den einzelnen Aktivitäten stecken, lassen sich mit dem X4 Designer grafisch umsetzen und im BPM-Prozess einbinden. Dabei lassen sich über den Prozess-Designer unter anderem: Verbindungen zwischen verschiedenen Back-End- Systemen herstellen Daten in Echtzeit transformieren Geschäftsregeln im modellierten Prozess implementieren modellierte Prozesse testen und auf dem X4 Server ausführen Prozessmodellen aus anderen Modellierungswerkzeuge importieren In der X4 BPM Suite gibt es eine neue Import- und Export-Funktion auf Basis von BPMN 2.0. Sie ermöglicht es, Prozessmodelle aus anderen BPM-Modellierungswerkzeugen (ARIS, MID, aeneis, GBTEC, Visio) einfach und komfortabel in den X4 Designer zu importieren und mit der X4 BPM Suite zu automatisieren. Unternehmensprozesse können so im selben Werkzeug modelliert, implementiert und ausgeführt werden. Fachliches Modell Ausführbarer technischer Prozess 09

10 CONEXIO Sie fragen Wir antworten Diese Rubrik wird zukünftig ausgewählte Fragen beantworten, die uns immer wieder gestellt werden. Ist die X4 BPM Suite skalierbar? Die X4 BPM Suite ist nahezu beliebig skalierbar durch Veränderung der Ressourcen, durch Hinzufügen von Servern sowie durch Parallelisierung ggf. mittels Änderung der Transformationslogik. Das Produkt unterstützt Multithreading und Multiprozessoren für den X4 Enterprise Service Bus (Prozessinstanz als 1 n Threads). Zudem ist Clustering, Instanziierung und Load Balancing mit dem Java EE-Applikations-Server möglich. Die Datenbankdienste und die Applikations-Service-Dienste sind zudem auf getrennten Servern lauffähig. Werden langlaufende Prozesse unterstützt? Über frei definierbare Save Points kann der komplette Zustand des Geschäftsprozesses während seiner Ausführung persistiert werden, beispielsweise bei langlaufenden Human Tasks. Prozesse lassen sich von diesen Save Points über BAM wieder aufsetzen. Auf Wunsch hält die Prozess-Ausführung nach dem Setzen eines Save Points auch an und kann von außen wieder aufgesetzt werden. Bereits gestartete und aktuell ausgeführte Prozesse werden von neuen Prozessversionen nicht beeinflusst. Lassen sich Prozessdaten protokollieren und auswerten? Jeder Prozess-Schritt wird überwacht und kann über die Komponente BAM im X4 ControlCenter entsprechend ausgewertet werden. Neben den Standardinformationen (Start, Stop, Status, Laufzeiten etc.) können beliebige Daten, die im X4-Prozess verfügbar sind, gespeichert und in BAM sichtbar gemacht werden. In der Regel handelt es sich dabei um Fachinformationen aus den Geschäftsprozessen. 010

11 Ausgabe 03/2013 Industrie 4.0 Intelligente Datenverarbeitung in der Produktion Als Initiativprojekt der Bundesregierung gestartet, soll Industrie 4.0 die Wirtschaft in der, durch das Internet getriebenen vierten industriellen Revolution unterstützen. Individualisierte Produkte, flexible und vernetzte Produktion, sowie die Integration von Kunden und Partnern in die Geschäftsprozesse stehen dabei im Mittelpunkt des Projektes. Industrie 4.0 soll die internationale Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Industrie steigern und neue Absatzmärkte erschließen. Darüber hinaus soll durch die Vernetzung eine Verbesserung der Produktqualität und eine flexiblere Reaktion auf Kundenwünsche ermöglicht werden. Smart Factory Das Schlagwort Smart Factory steht für intelligente Produktionssysteme und -verfahren sowie vernetzte Produktionsstätten. Der Enterprise Service Bus (ESB) X4 bietet bereits heute eine stabile und hoch performante Basis für eine medienbruchfreie Vernetzung in der Produktion. X4 ermöglicht durch seine über 250 Adapter einen standardisierten Datenaustausch der verschiedenen IT-Systeme und kann darüber hinaus alle vorhandenen Daten in den entsprechenden Produktions- und Unternehmensbereichen zur Verfügung stellen. Wichtige Kennzahlen etwa zu den Themen Qualität und Effizienz werden kontinuierlich erfasst und zentral den unternehmensweiten Prozessen und Systemen zu Verfügung gestellt. Dies gewährleistet die ständige Überwachung des Produktionsprozesses und ermöglicht eine kontinuierliche Optimierung. Durchgängigkeit und Transparenz Die hierdurch gewährleistete Durchgängigkeit von der Kundenbestellung über die Produktion bis zur Endkontrolle trägt wesentlich dazu bei, komplexe und technisch sehr anspruchsvolle Produktionsprozesse transparent zu machen, dadurch zu beherrschen und ständig zu verbessern. Dabei können auch unternehmensübergreifende Schnittstellen zu Lieferanten und Dienstleistern integriert werden. X4 ermöglicht hierbei die Umsetzung von zentralen Anforderungen einer zukunftsweisenden Fertigung. Integration Prozesse ERP (z.b. SAP) MES SCADA Maschinen ESB Über 200 Adapter zur Systemintegration und Datentransformation Betriebsdaten ( BDE) Maschinendaten ( MDE ) Produktdaten (CAD, CAE, DMU, FEM, CAM) Personaldaten Lieferantendaten (CRM) Logistikdaten Fertigung Qualitätsmanagement Betriebsmittelmanagement Materialmanagement Personalmanagement Informationsmanagement Logistik 011

12 CONEXIO Activities Mobile Mit X4 Activities Mobile sind Außendienstmitarbeiter trotzdem immer im Haus In Kooperation mit dem SoftProject-Partner Dajool ist bereits das mobile Pendant der Lösung X4 Activities in Entwicklung. Mit ihr lassen sich zukünftig Vorgänge aus X4 Activities auch auf mobilen Endgeräten abbilden und bearbeiten. Facts zu X4 Activities Mobile Egal ob Formulare, Postkörbe oder Service Level Agreements alle für den Human Workflow notwendigen Funktionen werden über X4 Activities Mobile verfügbar. Personen, Mitarbeiter, Lieferanten und Kunden können somit in Geschäfts- und Entscheidungsprozesse gezielt eingebunden werden. Darüber hinaus stehen Mitarbeitern alle relevanten Daten und Informationen zu ihren Vorgängen auch offline für die Bearbeitung zur Verfügung alle Daten werden bei der nächsten Verbindung automatisch mit dem Server synchronisiert. Vorteile von X4 Activities Mobile Vollständig offline verfügbare Daten Dynamische Darstellung durch prozessgesteuerte UI Personen werden in Geschäfts- und Entscheidungsprozesse eingebunden Personalisierte, konfigurierbare Vorgänge Standardisierte Schnittstellen für weitere Applikationen Multimandantenfähigkeit es können mehrere Instanzen von X4 Activities genutzt werden Vermeidung von Synchronisations-Konflikten dajool hat sich auf die Entwicklung mobiler Anwendungen für ios und Android sowie Webapplikationen spezialisiert. Sie zählen zu den iphone-entwicklern der ersten Stunde und haben verinnerlicht, was es heißt, anspruchsvolle Software zu schreiben. Schon seit Veröffentlichung des ersten iphone SDK entwickeln dajool fortwährend an verschiedenen iphone- und ipad-anwendungen. 12

13 Ausgabe 03/2013 CERTIFIED PA R T N E R Automatisierung von Webshop- Prozessen im E-Commerce Markt Die HONICO ebusiness GmbH entwickelte auf Basis der X4 BPM Suite eine Lösung zur Integration von Online-Shops. Mit der X4-basierten Lösung entwickelte HONICO einen Standard für die Integration von Online-Shops, mit dem die Kommunikation zwischen Shop und ERP innerhalb weniger Tage ermöglicht wird. Über die X4 BPM Suite werden die Daten in Echtzeit zwischen SAP und den beteiligten Systemen transaktionssicher ausgetauscht. Die Lösung ermöglicht den Aufbau, die Entwicklung und Umsetzung aller Integrationsprozesse vom Shop an ERP, CRM und PIM (Product Information Management). Neben der reinen Workflow-Automatisierung bietet die Integrationslösung auch das Monitoring aller Funktionalitäten, das Fehlermanagement und die Transaktionssteuerung. Verbindung von eshops und SAP Für die Integration der unterschiedlichsten Fremdsysteme in SAP bietet HONICO seinen Kunden das Software-Tool IntegrationMan an. Beispielsweise wurde beim HONICO-Kunden und Lebensmittelanbieter Frischdienst-Union GmbH, der Prio-Eins-Webshop an SAP ERP und SAP CRM angebunden. Dieser Kunde steht stellvertretend für viele, die im boomenden ecommerce-markt die Aufgabe bewältigen müssen, alle Webshop-Prozesse durchgängig auf einer elektronischen Plattform zu automatisieren. Als technische Basis kam die X4 BPM Suite zusammen mit X4 SAP zum Einsatz. Steuerung der Prozesse HONICO bietet mit dem iman File and DataManager (iman FDM) zudem eine flexible Dateimanagement-Lösung, die über einen hohen Grad an Automatismus verfügt, Prozesse durchgängig gestaltet und eine optimale Unterstützung beim Error-Handling bietet. Die komfortable Steuerung der Prozesse über eine Web- Oberfläche, die inhaltliche Prüfung von Dateien sowie vielfältige Reporting-Funktionen von iman File and DataManager entlasten System-Administratoren, Kommunikationspartner und IT-Systeme. Über die Web-Oberfläche werden die Systeme eingerichtet und konfiguriert und das System überwacht im täglichen Workflow kontinuierlich die eingestellten Verzeichnisse. HONICO ebusiness GmbH HONICO ist Hersteller intelligenter Systemmanagement- Lösungen für die Bereiche IT- Controlling, Datei-, Daten-, Berechtigungsmanagement, Prozessautomatisierung, Integration und professionelles Dateimanagement. Das Produkt IntegrationMan ist eine flexible Plattform für die Integration unterschiedlichster Systeme. Der Fokus liegt in der Integration von SAP zu nonsap Systemen. Zudem umfasst das Leistungsangebot der HONICO ebusiness auch die Planung und Realisierung ganzheitlicher Projekte. An erster Stelle stehen E-Commerce Projekte und die Prozessberatung für die Anbindung von ERP und Onlineshops. Mehr unter BPM kongress Mainz Uhr Automatisierung von Webshop-Prozessen Emil Hadner Geschäftsführer Honico ebusiness GmbH 13

14 CONEXIO Unternehmen stehen vor der Aufgabe, für viele verschiedene Einsatzzwecke Informationen über ihre Produkte vorzuhalten und diese auf Abruf in unterschiedliche Formate zu exportieren. Besonders das sehr enge Zusammenspiel der Systeme für Enterprise Resource Planning (ERP), E-Shop und Produkt Informationsma- Unternehmensübergreifende Kommunikation von IT-Systemen Bürkert setzt die X4 BPM Suite seit 2012 in der unternehmensweiten Kommunikation ein. Anforderungen an die Systemlandschaft Aufgrund der speziellen Anforderungen an eine weltweit funktionierende und auf Anwenderbedürfnisse zugeschnittene Systemlandschaft, ist das Zusammenspiel spezialisierter Softwareapplikationen von höchster Bedeutung. Die hohe Komplexität der bestehenden IT-Schnittstellen stellt hohe Anforderungen an den Datenaustausch insbesondere wenn neue Produkte in das Leistungs-Portfolio aufgenommen werden sollen. Mit der X4 BPM Suite schaffen wir schrittweise den Übergang zu einer übersichtlichen Schnittstellenlandschaft auf Basis einheitlicher Technologien, so Michael Brümmer, IT Anwendungsbetreuer bei Bürkert. Einführung der Lösung Abhilfe schaffte hier die Auswahl und Einführung des X4 Enterprise Service Bus (ESB) von SoftProject. Die projektbezogenen Anwendungsspezialisten (z.b. für ERP, CRM, Web, ) arbeiten dabei direkt mit X4, um Prozesse systemübergreifend zusammen mit dem Fachbereich zu modellieren und umzusetzen. Durch eine starke Standardisierung und enge Abstimmung innerhalb des Entwicklungsteams wird eine hohe Wiederverwendbarkeit einzelner Bausteine und Teilprozesse erreicht. Der X4 ESB vereinfacht und beschleunigt wesentlich die Erstellung von Schnittstellen in Projekten durch die einfache Erstellung und Wiederverwendung von Bausteinen, so Daniel Horn, IT Anwendungsbetreuer bei Bürkert. Entstehung und Weiterverarbeitung von Produktdaten nagement (PIM) erfordert eine Schnittstellensystematik auf Basis einer einheitlichen Technologie. Als Beispiel soll der Prozess der Produktdatenentstehung dienen: Durch die Bereiche Produktentwicklung und Produktmanagement entsteht ein Neuprodukt mit zahlreichen betriebsrelevanten Zusatzinformationen im zentralen ERP-System. Von dort wird es in das für elektronische Zielsysteme und Printmedien-spezialisierte PIM-System ausgeleitet und mit Marketing- Informationen wie beispielsweise Bildern, Videos und detaillierten Produktbeschreibungen angereichert. Der E-Shop als erste Anlaufstelle für Kunden im Web wiederum bedient sich aus diesen Daten, um eine ansprechende und umfassende Darstellung des Produktes zu gewährleisten. Ergebnisse und weitere Aufgaben Die X4 BPM Suite erfüllt die hohen Erwartungen bestens und verhilft Bürkert zu einer sauber strukturierten Systemlandschaft. Inzwischen werden nahezu alle neuen Schnittstellen auf Basis von X4 erstellt und damit die definierten Unternehmensprozesse optimal umgesetzt. Diesen Weg wird Bürkert weiterhin beschreiten und die X4 BPM Suite zukünftig ebenfalls im Bereich der Human Workflows einsetzen. 14

15 Ausgabe 03/2013 SAP PIM ESB SHOP DYNAMICS Über Bürkert Die Unternehmens-Gruppe-Bürkert Fluid Control Systems ist ein Hersteller von Mess-, Steuer- und Regelungssystemen für Flüssigkeiten und Gase mit Hauptsitz im süddeutschen Ingelfingen. Produkte und Systeme werden von der Brauereitechnik über Labor- und Medizintechnik bis hin zur Raumfahrttechnik in über 300 unterschiedlichen Branchen eingesetzt. Darüber hinaus bietet Bürkert komplette Systeme und Applikationslösungen für den übergreifenden Bedarf seiner Kunden. Neben dem Stammsitz in Ingelfingen betreibt Bürkert Produktionsstätten in Criesbach, Gerabronn und Öhringen sowie in Triembach-au-Val im Elsass. Weltweit ist das Unternehmen mit 36 Gesellschaften in 35 Ländern vertreten, darüber hinaus gibt es 5 Systemhäuser für kundenspezifische Lösungen in Criesbach, Dresden, Menden, Charlotte USA sowie in Suzhou - China. BPM kongress Mainz Uhr Unternehmensübergreifende Kommunikation von IT Systemen Daniel Horn IT-Content & Integration Bürkert Werke GmbH Michael Brümmer IT-Content & Integration Bürkert Werke GmbH 15

16 CONEXIO CERTIFIED PA R T N E R Anbindung von Maschinen in der industriellen Fertigung SoftProject-Technologiepartner ProNES setzt beim Alufelgenhersteller Ronal auf X4. Durch die Automatisierung des Qualitätsmanagements im Fertiungsprozess werden zudem ökonomische und ökologische Aspekte verbessert. 16 Ausgangssituation Im Ronal-Werk in Landau wurden seit ungefähr 10 Jahren einzelne Insellösungen zur Überwachung und Dokumentation der Fertigungsabläufe aufgebaut. Dabei stand die automatisierte Datenerfassung für stark manuell geprägte Arbeitsschritte, als auch die komfortable bidirektionale Kommunikation zwischen einem Administrationsarbeitsplatz und n-maschinen im jeweiligen Fertigungsbereich, z. B. der Gießerei, im Mittelpunkt. Durch die Heterogenität der Maschinenwelt wurde die Anpassung der unterschiedlichen Datenformate und Kommunikationsstrukturen durch proprietäre Lösungen kompensiert. Zur weiteren Datenverarbeitung mussten Schnittstellen zur Prozessplanungsebene, der Arbeitsvorbereitung (AV) und dem Qualitätsmanagement geschaffen werden. Einzellösungen haben allerdings den Nachteil, dass jede Änderung in der Maschinenbeschaffung und/oder bestückung eine Vielzahl an Softwareanpassungen mit sich bringt. Ziel: Reduktion der Fertigungskosten Im Rahmen der Neuplanung wurde ein IT-Projekt aufgelegt, welches als Ziel die Kostenreduzierung in der Fertigung durch die Zusammenführung der Insellösungen in einen Ronal-weiten Standard hat. Dabei müssen die Daten harmonisiert, d.h. in vergleichbare Datenformate konvertiert, die unterschiedlichen Maschinenschnittstellen als vervielfältigbare Interfaces ausgeführt und die Datenbereitstellung in einer zentralen Datenbank realisiert werden. Hierzu setzt die ProNES Automation GmbH als Dienstleister für die Behandlung produktionsnaher Daten den X4 Enterprise Service Bus zur Datenkommunikation und-speicherung ein. Der X4 ESB und die daran anschließende PostsgreSQl-Datenbank dienen dabei als zentrale Komponente. Nach der ersten Implementierung der neu entwickelten Adapter ist die Vervielfältigung auf neue Maschinen nur eine Änderung der Konfiguration. Neu hinzugekommene Maschinen sind sofort verfügbar. Die Integration von Prozessen und Aktionen erfolgt in der X4-Modellbeschreibung. Die für einen Ronal-Standort entwickelte Lösung soll im nächsten Schritt an mehreren Werksstandorten installiert werden und im Laufe der kommenden Jahre eine Gesamtlösung für die gesamte Produktionswelt der Ronal Gruppe bilden. ProNES Automation GmbH Die ProNES Automation GmbH, mit Sitz in Landau und Stuttgart, bietet eigenentwickelte Produktplattformen für die industrielle Automation. Zu den Kunden der ProNES Automation GmbH zählen Industrieunternehmen und deren Zulieferer sowie Anlagenbauer und Energieunternehmen. Mehr Informationen unter: BPM kongress Mainz Uhr Industrie 4.0 Smart factory Jochen Weber Geschäftsführer ProNES

17 Ausgabe 03/2013 Auftragsmanagement für STP-Sachverständige Die STP Sachverständigen GmbH automatisiert die Auftragsbearbeitung mit X4 AMS STP prüft und begutachtet bundesweit jede Art von Schäden an allen elektrotechnischen und elektronischen Geräten, Anlagen und Installationen sowie Schäden an Gebäuden, Gebäudetechnik und Photovoltaik-Anlagen. Als Netzwerkmanager mit über 50 Stamm-Auftraggebern und 350 externen Sachverständigen im Netzwerk spielt für STP die IT-Lösung eine zentrale Rolle. Um die gestiegenen Anforderungen der STP-Auftraggeber aus der Versicherungswirtschaft zu erfüllen, hat sich STP für eine gänzlich neue IT-Lösung entschieden. Wir wollten eine leistungsfähige, schnelle, sichere und skalierbare Plattform, die mit unserer Firma wächst und unsere Prozesse unterstützt, automatisiert und steuert, so Philippe Roux, Geschäftsführer von STP. Die Bedienung der zukünftigen Lösung sollte einfach sein, mit anwenderfreundlichen Dialogen. Wir wollten mehr strukturierte Daten und weniger Freitexte und PDF-Dokumente. Wichtig war zudem, die Erfüllung der hohen und ständig steigernden Anforderungen der Versicherungskunden im Hinblick auf Datenschutz und IT-Sicherheit, so Philippe Roux weiter. Die Lösung für STP Die eingesetzte Lösung bei STP setzt sich aus zwei Teilen zusammen: das zentrale Auftragsmanagement X4 AMS und die Portalanwendung Schadenportal24. In der zentralen Applikation X4 AMS werden die Aufträge erfasst, geprüft und an externe Sachverständige im Netzwerk disponiert. In der Portalanwendung können diese externen Sachverständigen ihre Aufträge abrufen und bearbeiten. Anschließend werden die Aufträge in X4 AMS von den Innendienst-Sachverständigen bei STP weiterbearbeitet. STP und ihre Kunden sind zufrieden Die Bedienung hat sich als intuitiv und einfach erwiesen, freut sich Herr Roux. Wir haben die volle Transparenz über den Stand der Bearbeitung jedes Auftrags, das gibt uns die Möglichkeit unsere Prozesse zu steuern, um die Einhaltung der SLA s zu gewährleisten. Die im Workflow gewonnenen strukturierten Daten ermöglichen STP vielen Auswertungen sowohl zu den geprüften Schäden als auch zu den Prozesskennzahlen. Die neuen Erkenntnisse werden von STP und ihren Kunden genutzt, um die Prozesse weiter zu optimieren und regelbasiert zu automatisieren. Die Lösung ist sehr flexibel und erlaubt uns auf kundenspezifische Wünsche im Hinblick auf Datenkommunikation, SLAs, Statusinformationen, Dokumente, Abrechnung und Reporting einzugehen. Die Audits durch unsere Auftraggeber haben bestätigt, dass wir mit unserer neuen Lösung ihre Anforderungen in Hinblick auf Datenschutz und IT-Sicherheit erfüllen, erklärt Herr Roux. Einsatz aus Überzeugung SoftProject hat durch seine zahlreichen Lösungen für Versicherer und deren Dienstleister im Schadenmanagement eine hohe Kompetenz im Datenaustausch aufgebaut. Der vordefinierte Workflow konnte 1:1 abgebildet werden und die Fehler in der Auftragsbearbeitung wurden auf ein Minimum reduziert. Zudem wurden Dank X4 AMS alle beteiligten Mitarbeiter in das Auftragsmanagement mit einbezogen, so Philippe Roux abschließend. STP Sachverständige STP ist eine unabhängige, bundesweit tätige Sachverständigen Organisation mit Sitz in Koblenz. Seit 1998 begutachtet STP Schäden an elektrischen und elektronischen Geräten, Anlagen und Installationen, sowie an Gebäuden und Gebäudetechnik. Zu den Kunden zählen Versicherer, Industrie, Handel, Energieversorger und die Justiz. Das zentral gesteuertes Netzwerk aus über 350 technischen und kaufmännischen Spezialisten, Mitarbeitern und Sachverständigen garantiert bundesweit eine schnelle und professionelle Begutachtung aller Schäden. Mehr Informationen unter: BPM kongress Mainz Uhr Automatisierte Auftragsbearbeitung Philippe Roux Geschäftsführer STP 17

18 CONEXIO CERTIFIED PA R T N E R Maklerportal für die Grundeigentümer-Versicherung SoftProject-Partner C1 FinCon realisiert Maklerportal für die Grundeigentümer- Versicherung auf Basis der X4 BPM Suite Die Grundeigentümer-Versicherung mit Sitz in Hamburg steht für Verlässlichkeit und Kontinuität und bietet mit einer 120-jährigen Tradition ihren Kunden Versicherungsschutz rund um die Immobilie. Zur Verbesserung der technischen Vertriebsunterstützung und um einen schnellen und komfortablen Angebots-, Antrags- und Vertragsauskunftsprozess sicherzustellen wurde C1 FinCon mit der Realisierung eines Maklerportals und integrierten Tarifrechnern beauftragt. MAKLERPORTAL Antrag Angebot Tarifierung ice BPM Suite Korrespondenz Vertragsauskunft Kundenprofil Adapter Für die Umsetzung der gewünschten Portalfunktionalitäten wurde die bewährte CRM-Lösung VENTA und für die plattformunabhängige Entwicklung der Berechnungslogiken das Produktmodellierungssystem ice (independent calculation environment) eingesetzt, welches eine einfache Pflege der Versicherungsprodukte gewährleistet. C1 FinCon Vertriebspartner Tarifvergleichsportale 18 Kurze Realisierungszeit Neben der Verwendung von Branchen-Standards, die mit den BiPRO-Normen (Brancheninitiative Prozessoptimierung zur Standardisierung und Optimierung unternehmensübergreifender Prozesse) und dem GDV-Bestandsdatenformat gesetzt waren, war das Hauptziel des Projektes sich bestmöglich in die Arbeitsabläufe des Maklers zu integrieren. Diese Aufgabe hat dabei die X4 BPM Suite übernommen. Durch den können die einzelnen Normen für die Angebots-, Antragserstellung, Vertragsinformationen etc. mit minimalem Anpassungsaufwand sofort genutzt werden. Erwähnenswert an diesem Projekt ist die kurze Umsetzung von 3 Monaten für die Produktivsetzung der ersten Ausbaustufe, in welcher der Angebotsprozess bereits vollständig unterstützt wurde. Für die nächsten Projektstufen sind die Unterstützung weiterer BiPRO-Normen (u.a. Störfälle) und die Anbindung weiterer interner Services angedacht, so Enno Wischmann, Geschäftsbereichleiter Versicherung bei C1 FinCon. C1 FinCon GmbH ist mit derzeit rund 160 Mitarbeitern das auf Banken, Versicherungen und weitere Finanzdienstleister spezialisierte Beratungs- und Lösungshaus. Als der strategische Partner für renommierte Unternehmen konzentriert sich C1 FinCon auf Kernkompetenzen und langfristige Geschäftsbeziehungen. Die Mitarbeiter verbinden breite Projekt- und Technologieerfahrung mit fundiertem Branchenwissen. C1 FinCon steht für Fachconsulting, für die Realisierung individueller Anwendungssysteme, für die Implementierung und Integration von Standardprodukten sowie für Entwicklung und Vertrieb belastbarer, skalierbarer und hochperformanter Software-Lösungen. Mehr unter BPM kongress Mainz Uhr Rapid Deployment von BiPRO-Prozessen Enno Wischmann Geschäftsbereichsleiter Versicherung C1 FinCon

19 Ausgabe 03/2013 CERTIFIED Automatisierte Betrugsprävention PA R T N E R Automatisierte Dokumentenprüfung und Datenextraktion zur einwandfreien Überprüfung der Bonität. Einwandfreie Bonitat, nachvollziehbare Kapitaldienstfähigkeit und die eindeutige Identifikation von Personen sind zentrale Faktoren für erfolgreiche Geschäftsbeziehungen. Zum Nachweis der Richtigkeit entscheidungsrelevanter Informationen ist die Vorlage einer Vielzahl von Original-Dokumenten unersetzlich. Mit der Übergabe der Dokumente beginnt eine für das Risiko-Management auserordentlich wichtige, jedoch zeit- und kostenintensive Bearbeitung und Prüfung. Die Sichtung komplexer Dokumente und umfassende manuelle Systemeingaben sind fehleranfällig und teuer. Zudem sind Betrugsversuche oft selbst für Experten nicht erkennbar. DocuCHECK epaper DocuCHECK ersetzt die manuelle Prüfung von Dokumenten durch automatisierte Datenextraktion und Plausibilitätsprüfungen. Die Prüfparameter sind für viele Anwendungen vordefiniert und im Rahmen der Einführung individuell administrierbar und erweiterbar. Scannen Texterkennung Analyse Kategorisierung Steuern Verarbeiten Was wird geprüft? Dokumente werden sowohl auf optische wie inhaltliche Auffälligkeiten geprüft. Die Logik- bzw. Plausibilitatsprüfungen z. B. bei der Prüfung von Gehaltsnachweisen beinhalten die Prüfung der Dokumentenstruktur, der Schriftart und Positionen von Feldern im Dokument, der Rechtschreibung, Übereinstimmung von Datenangaben, Gehalt, Personalnummer, Steuerklasse, Nettobetrage, Gesamtsumme Jahreseinkommen, Bankverbindung etc. Angebundene Services Durch den automatisierten Abgleich der Informationen aus den Dokumenten mit mehr als 20 angebundenen Services entsteht höchstmögliche Prüfqualität. Prüfergebnisse und Daten DocuCHECK erstellt revisionssichere Prüfberichte und stellt alle Ergebnisse transparent und übersichtlich dar. Dazu gehört die Anzeige aller aus dem OCR erkannten Datenfelder, die eindeutige Darstellung der Abweichungen zu den Sollwerten und die Gesamtauswertung aller Regeln und Prüfungen. Darüber hinaus werden alle Daten den Prozessen bzw. Systemen des Kunden strukturiert via Schnittstelle zur Verfügung gestellt. CURENTIS AG CURENTIS optimiert Bankprozesse, ergänzt vorhandene Systeme mit ihren bewährten bankfachlichen Modulen, Komponenten sowie Services und erstellt exakt auf den Business Case des Kunden ausgerichtete Lösungen. Mit ihrem Beratungs-, Fach-, Prozess- und System-Knowhow deckt CURENTIS den gesamten Optimierungsprozess ab: von der ersten Analyse über die Projektplanung und Realisierung bis zur Systemeinführung. Langjährige kreditfachliche und regulatorische Erfahrungen der CU- RENTIS-Mitarbeiter aus ihrer Tätigkeit bei Banken und der Realisierung workflow-orientierter Kreditsysteme in allen Geschäftsmodellen und effizienter Lösungen für das Meldewesen sind der Garant für höchste Kundennähe und Projekterfolg. Mehr Informationen unter: BPM kongress Mainz Uhr Betrugsprävention Thomas Platt Geschäftsführer CURENTIS AG 19

20 CONEXIO X4 BPM Kongress Auch in diesem Jahr konnten wir interessante Referenten für den Kongress gewinnen und haben für Kunden und Partner der SoftProject GmbH ein attraktives Programm zusammengestellt. Sie können sich für den Kongress anmelden unter Uhr Dirk Detmer, SoftProject GmbH Automatisierte Geschäftsprozesse als Bestandteil einer erfolgreichen Unternehmenssrategie Uhr Gerhard Lier, SoftProject GmbH X4 BPM Suite in Practice Uhr Prof. Dr. Jörg Puchan - Hochschule München Prozesse messen oder vergessen Uhr Kaffeepause Uhr Jochen Weber, ProNES Industrie 4.0 Automatisierung & smart factory Uhr Daniel Horn & Michael Brümmer, Bürkert Unternehmensübergreifende Kommunikation von IT-Systemen Uhr Enno Wischmann, C1 FinCon Rapid Deployment von BiPRO-Prozessen Uhr Mittagsmesse Uhr Philippe Roux, STP - Tom Bauerfeind, SoftProject Integration von Lieferanten in die Auftragsbearbeitung Uhr Jochen Breuer, dajool X4 Activities App Uhr Kaffeepause + Messebesuch Uhr Thomas Platt, CURENTIS AG Betrugsprävention Uhr Emil Hadner, Honico Automatisierung von Webshop-Prozessen im E-Commerce Markt 20

Next Level Business Process - Welche Trends erwarten uns? Dirk Detmer Geschäftsführer SoftProject GmbH

Next Level Business Process - Welche Trends erwarten uns? Dirk Detmer Geschäftsführer SoftProject GmbH Next Level Business Process - Welche Trends erwarten uns? Dirk Detmer Geschäftsführer SoftProject GmbH Release 4.7 Oktober 2014 - Highlights X4 Activities Karten Terminplaner Prozessbibliothek X4 ControlCenter

Mehr

CWA Flow. CWA Flow - 8D-Report. Die flexibel konfigurierbare Software. Freie Definition von Formularen und Prozessen

CWA Flow. CWA Flow - 8D-Report. Die flexibel konfigurierbare Software. Freie Definition von Formularen und Prozessen CWA Flow - 8D-Report Web- und workflowbasierte Software für Reklamationen, Probleme und 8D-Report CWA Flow Module für Qualitätsmanagement und Prozessmanagement Die flexibel konfigurierbare Software Freie

Mehr

CWA Flow. Prozessmanagement und Workflow-Management. Workflow- und webbasierte Lösung. Per Browser einfach modellieren und automatisieren

CWA Flow. Prozessmanagement und Workflow-Management. Workflow- und webbasierte Lösung. Per Browser einfach modellieren und automatisieren CWA Flow Prozessmanagement und Workflow-Management Per Browser einfach modellieren und automatisieren Workflow- und webbasierte Lösung Workflow- und webbasierte Lösung Webbasierte Prozessmanagement und

Mehr

Herzlich willkommen! Raber+Märcker GmbH www.raber-maercker.de

Herzlich willkommen! Raber+Märcker GmbH www.raber-maercker.de Herzlich willkommen! die Business Suite für Ihr Unternehmen Alexander Sturm Telefon: +49 (711) 1385 367 Alexander.Sturm@raber-maercker.de Agenda Kurzvorstellung Raber+Märcker Die Business Suite für Ihr

Mehr

Relevante Kundenkommunikation: Checkliste für die Auswahl geeigneter Lösungen

Relevante Kundenkommunikation: Checkliste für die Auswahl geeigneter Lösungen Relevante Kundenkommunikation: Checkliste für die Auswahl geeigneter Lösungen Sven Körner Christian Rodrian Dusan Saric April 2010 Inhalt 1 Herausforderung Kundenkommunikation... 3 2 Hintergrund... 3 3

Mehr

Workflowmanagement. Business Process Management

Workflowmanagement. Business Process Management Workflowmanagement Business Process Management Workflowmanagement Workflowmanagement Steigern Sie die Effizienz und Sicherheit Ihrer betrieblichen Abläufe Unternehmen mit gezielter Optimierung ihrer Geschäftsaktivitäten

Mehr

d.link for microsoft sharepoint Das strategische ECM- und Archivsystem für Microsoft Sharepoint

d.link for microsoft sharepoint Das strategische ECM- und Archivsystem für Microsoft Sharepoint d.link for microsoft sharepoint Das strategische ECM- und Archivsystem für Microsoft Sharepoint Microsoft bietet mit SharePoint eine leistungsfähige Technologie- und Portalplattform. Mit d.link for microsoft

Mehr

SAPs PLM Interface für CATIA V5

SAPs PLM Interface für CATIA V5 V6 SAPs PLM Interface für CATIA V5 Durchgängige, sichere und trotzdem schlanke Geschäftsprozesse erhöhen die Wettbewerbsfähigkeit in einem immer härteren globalen Wettstreit um die Gunst der potenziellen

Mehr

Clouds bauen, bereitstellen und managen. Die visionapp CloudFactory

Clouds bauen, bereitstellen und managen. Die visionapp CloudFactory Clouds bauen, bereitstellen und managen Die visionapp CloudFactory 2 Lösungen im Überblick Kernmodule CloudCockpit Das Frontend Der moderne IT-Arbeitsplatz, gestaltet nach aktuellen Usability-Anforderungen,

Mehr

The Intelligent Way of Project and Planning Data Management

The Intelligent Way of Project and Planning Data Management The Intelligent Way of Project and Planning Data Management EN4M Multi-Projekt- und Planungsdaten-Management System (PPDM) Mit der Software EN4M können Unternehmen Projekte und Prozesse planen, steuern

Mehr

ITSM Infoday 2013. Mit Business Process Service Management zu mehr Flexibilität, Transparenz und Stabilität. Peter Brückler

ITSM Infoday 2013. Mit Business Process Service Management zu mehr Flexibilität, Transparenz und Stabilität. Peter Brückler ITSM Infoday 2013 Mit Business Process Management zu mehr Flexibilität, Transparenz und Stabilität Peter Brückler Copyright 2013 NTT DATA EMEA Ltd. Agenda Der Druck auf Unternehmen Business Process Management

Mehr

The Intelligent Way of Project and Planning Data Management

The Intelligent Way of Project and Planning Data Management The Intelligent Way of Project and Planning Data Management EN4M Multi-Projekt- und Planungsdaten-Management System (PPDM) Mit der Software EN4M können Unternehmen Projekte und Prozesse planen, steuern

Mehr

smarter mobile Einbindung von mobilen Endgeräten in Geschäftsprozesse Wo? -Kongress GeoMobility - 7. und 8. Dezember 2011

smarter mobile Einbindung von mobilen Endgeräten in Geschäftsprozesse Wo? -Kongress GeoMobility - 7. und 8. Dezember 2011 smarter mobile Einbindung von mobilen Endgeräten in Geschäftsprozesse Wo? -Kongress GeoMobility - 7. und 8. Dezember 2011 1 Agenda 1 Wer wir sind? 2 Grundlagen des Geschäftsprozessmanagement 3 Einbindung

Mehr

Marco Grimm, Thorsten Fiedler Techn. Consultant, Senior Manager Consulting SAPERION AG, MERENTIS GmbH

Marco Grimm, Thorsten Fiedler Techn. Consultant, Senior Manager Consulting SAPERION AG, MERENTIS GmbH Marco Grimm, Thorsten Fiedler Techn. Consultant, Senior Manager Consulting SAPERION AG, MERENTIS GmbH Agenda SAPERION End-to-End ECM Integration mit Microsoft Produkten Nutzen von End-to-End ECM MERENTIS

Mehr

Raber+Märcker Business Intelligence Lösungen und Leistungen

Raber+Märcker Business Intelligence Lösungen und Leistungen Business Intelligence Raber+Märcker Business Intelligence Lösungen und Leistungen www.raber-maercker.de 2 LEISTUNGEN Business Intelligence Beratungsleistung Die Raber+Märcker Business Intelligence Beratungsleistung

Mehr

Microsoft Dynamics NAV Technische Details

Microsoft Dynamics NAV Technische Details Microsoft Dynamics NAV Technische Details INHALT Microsoft Dynamics NAV Technische Details........................................ [3] Infrastruktur.............................................. [3] Systemanforderungen.....................................

Mehr

Datenkonvertierung & EDI

Datenkonvertierung & EDI Cloud Services Datenkonvertierung & EDI Geschäftsprozesse optimieren Ressourcen entlasten Kosten reduzieren www.signamus.de Geschäftsprozesse optimieren Mit der wachsenden Komplexität moderner Infrastrukturen

Mehr

The Intelligent Way of Project and Planning Data Management

The Intelligent Way of Project and Planning Data Management The Intelligent Way of Project and Planning Data Management EN4M Multi-Projekt- und Planungsdaten-Management System (PPDM) Mit der Software EN4M können Unternehmen Projekte und Prozesse planen, steuern

Mehr

Wir schaffen Freiraum für Ihre Ideen.

Wir schaffen Freiraum für Ihre Ideen. Wir schaffen Freiraum für Ihre Ideen. Software für Macher. Die Welt dreht sich durch jene, die sich die Freiheit nehmen, neue Wege zu gehen. Unsere Vision Wir sind, was wir wissen. Dabei ist das Teilen

Mehr

SAP SharePoint Integration. e1 Business Solutions GmbH

SAP SharePoint Integration. e1 Business Solutions GmbH SAP SharePoint Integration e1 Business Solutions GmbH Inhalt Duet Enterprise Überblick Duet Enterprise Use Cases Duet Enterprise Technologie Duet Enterprise Entwicklungs-Prozess Duet Enterprise Vorteile

Mehr

Bringen Sie Ihre Prozesse mit helic Process auf Touren. BITMARCK Kundentag 04. November 2014 Kathrin Rautert, Comline AG

Bringen Sie Ihre Prozesse mit helic Process auf Touren. BITMARCK Kundentag 04. November 2014 Kathrin Rautert, Comline AG Bringen Sie Ihre Prozesse mit helic Process auf Touren BITMARCK Kundentag 04. November 2014 Kathrin Rautert, Comline AG Bringen Sie Ihre Prozesse mit helic Process auf Touren Prozessmanagement Workflow-Management-Systeme

Mehr

Produktbeschreibung. SoftProject. ...makes business work

Produktbeschreibung. SoftProject. ...makes business work SoftProject we connect solutions...makes business work Produktbeschreibung Total Business Integration Enterprise Application Integration Business Process Management Business-to-Business Web-Services GUI-Integration

Mehr

IT Lösungen, die Ihr Unternehmen voranbringen.

IT Lösungen, die Ihr Unternehmen voranbringen. IT Lösungen, die Ihr Unternehmen voranbringen. Auf Basis moderner und ausgereifter Technologien liefern wir Ihnen Softwarelösungen, die Ihr Unternehmen voranbringen. INVONIC bietet als Microsoft Gold Certified

Mehr

Neue Produkte 2010. Ploetz + Zeller GmbH Truderinger Straße 13 81677 München Tel: +49 (89) 890 635-0 www.p-und-z.de

Neue Produkte 2010. Ploetz + Zeller GmbH Truderinger Straße 13 81677 München Tel: +49 (89) 890 635-0 www.p-und-z.de Neue Produkte 2010 Ploetz + Zeller GmbH Truderinger Straße 13 81677 München Tel: +49 (89) 890 635-0 Ploetz + Zeller GmbH. Symbio ist eine eingetragene Marke der Ploetz + Zeller GmbH. Alle anderen Marken

Mehr

IVY. White Paper. Microsoft Dynamics NAV Workflow Controller Powered by Xpert.ivy

IVY. White Paper. Microsoft Dynamics NAV Workflow Controller Powered by Xpert.ivy White Paper IVY Microsoft Dynamics NAV Workflow Controller Powered by Xpert.ivy Business Process Management (BPM) unterstützt den gesamten Lebenszyklus von Geschäftsprozessen. BPM-Lösungen liefern Technologie

Mehr

Dank Meisterplan treffen wir bessere Entscheidungen im Projektportfolio und das kommt unseren Kunden zugute.

Dank Meisterplan treffen wir bessere Entscheidungen im Projektportfolio und das kommt unseren Kunden zugute. ANWENDERBERICHT Dank Meisterplan treffen wir bessere Entscheidungen im Projektportfolio und das kommt unseren Kunden zugute. Marcus Plach, Geschäftsführer, Ergosign GmbH AUF EINEN BLICK Bessere Portfolioplanung,

Mehr

Symbio das effiziente & intuitive BPM System. Symbio for SAP

Symbio das effiziente & intuitive BPM System. Symbio for SAP Symbio das effiziente & intuitive BPM System Symbio for SAP Über uns Das Potenzial liegt in unseren Mitarbeitern, Kunden und Partnern Warum P+Z Unsere Ziele Portfolio Beratung Produkt Partner Das einfachste

Mehr

OpenCms jbpm Workflow Engine. OpenCms und jbpm Workflow Engine

OpenCms jbpm Workflow Engine. OpenCms und jbpm Workflow Engine OpenCms und jbpm Workflow Engine Geschäftliche Abläufe in einem Unternehmen folgen zu einem großen Prozentsatz beschreibbaren Prozessen, den so genannten Geschäftsprozessen. Diese Erkenntnis führte zum

Mehr

Service Management leicht gemacht!

Service Management leicht gemacht! 1 4. FIT-ÖV - 01. Juli 2009 in Aachen Service Management leicht gemacht! Integration, Steuerung und Bewertung von Servicepartnern in der ÖV Dipl.-Inf. Michael H. Bender BRAIN FORCE SOFTWARE GmbH SolveDirect

Mehr

SAP Solution Manager effizient und individuell implementieren und integrieren

SAP Solution Manager effizient und individuell implementieren und integrieren SAP Solution Manager effizient und individuell implementieren und integrieren SNP Business Landscape Management SNP The Transformation Company SNP Business Landscape Management SNP Business Landscape Management

Mehr

Forum Kommune 21, DiKOM Nord Hannover, 17. Februar 2011

Forum Kommune 21, DiKOM Nord Hannover, 17. Februar 2011 Forum Kommune 21, DiKOM Nord Hannover, 17. Februar 2011 Trends, Muster und Korrelationen erkennen und die richtigen Schlüsse daraus ziehen: MACH BI der für öffentliche Einrichtungen passende Zugang zur

Mehr

Vom PIM in den Webshop

Vom PIM in den Webshop Vom PIM in den Webshop mediasolu1on3 Product Informa1on System Magento Connect Die Referenten Lilian Zweifel Teamleiterin Grundentwicklung mediasolu1on System- Integra1on und Kundensupport lilian.zweifel@staempfli.com

Mehr

Speed4Trade. Premium ecommerce Solutions. ecommerce Lösungen von Speed4Trade...

Speed4Trade. Premium ecommerce Solutions. ecommerce Lösungen von Speed4Trade... Speed4Trade Premium ecommerce Solutions ecommerce Lösungen von Speed4Trade... Multi-Channel Standardsoftware ecommerce Software Versandhandel Shop-Design API Webservices Online-Handel Web-Portale Komplettlösungen

Mehr

DWH Szenarien. www.syntegris.de

DWH Szenarien. www.syntegris.de DWH Szenarien www.syntegris.de Übersicht Syntegris Unser Synhaus. Alles unter einem Dach! Übersicht Data-Warehouse und BI Projekte und Kompetenzen für skalierbare BI-Systeme. Vom Reporting auf operativen

Mehr

IT-Beratung für Entsorger. >go ahead

IT-Beratung für Entsorger. >go ahead IT-Beratung für Entsorger >go ahead Seien Sie neugierig! Ihr Erfolg ist unsere Mission Implico bietet Ihnen als SAP -Experte für die Abfallwirtschaft spezielle, für die Beratung und Implementierung von

Mehr

MS SharePoint stellt Ihnen ein Intranet Portal zur Verfügung. Sie können Ihre Inhalte weltweit verfügbar machen auch für mobile Endgeräte.

MS SharePoint stellt Ihnen ein Intranet Portal zur Verfügung. Sie können Ihre Inhalte weltweit verfügbar machen auch für mobile Endgeräte. Microsoft SharePoint Microsoft SharePoint ist die Business Plattform für Zusammenarbeit im Unternehmen und im Web. Der MS SharePoint vereinfacht die Zusammenarbeit Ihrer Mitarbeiter. Durch die Verbindung

Mehr

> EINFACH MEHR SCHWUNG

> EINFACH MEHR SCHWUNG > EINFACH MEHR SCHWUNG Mit unserer Begeisterung für führende Technologien vernetzen wir Systeme, Prozesse und Menschen. UNTERNEHMENSPROFIL VORSTAND & PARTNER CEO CFO COO CTO PARTNER ROBERT SZILINSKI MARCUS

Mehr

ibpm - intelligent Business Process Management: WWW.AXONIVY.COM

ibpm - intelligent Business Process Management: WWW.AXONIVY.COM ibpm - intelligent Business Process Management: ein neues Zeitalter bricht an. Peter Wiedmann 14.11.2014 WWW.AXONIVY.COM AGENDA 2 Vorstellung und Einführung Produktvorstellung ibpm die neue Dimension Anwendungsszenario

Mehr

Integration von Unternehmenssoftware Microsoft Dynamics NAV

Integration von Unternehmenssoftware Microsoft Dynamics NAV Integration von Unternehmenssoftware Microsoft Dynamics NAV INHALT Integration von Unternehmenssoftware Microsoft Dynamics NAV (EAI): Ihre Möglichkeiten und Vorteile........................ [3] EAI mit

Mehr

www.runbook.com Der Einzelabschluss mit Runbook ONE ein Überblick

www.runbook.com Der Einzelabschluss mit Runbook ONE ein Überblick Der Einzelabschluss mit Runbook ONE ein Überblick Alle Teilnehmer sind stumm geschaltet während des Webinars Einwahlnummern: Deutschland: +49 (0) 692 5736 7216 Österreich: +43 (0) 7 2088 0035 Schweiz:

Mehr

DURCHGÄNGIGE SAP CHANGE- UND RELEASE-PROZESSE EINFACH UMSETZEN

DURCHGÄNGIGE SAP CHANGE- UND RELEASE-PROZESSE EINFACH UMSETZEN THEGUARD! SMARTCHANGE CHANGE PROCESS DURCHGÄNGIGE SAP CHANGE- UND RELEASE-PROZESSE EINFACH UMSETZEN DURCHGÄNGIGE SAP CHANGE- UND RELEASE-PROZESSE EINFACH UMSETZEN THEGUARD! SMARTCHANGE I CHANGE PROCESS

Mehr

Webinar (SAP) Workflow

Webinar (SAP) Workflow Webinar (SAP) Workflow Manuela Schmid TECHNISCHE SAP BERATUNG msc@snapconsult.com snapconsult.com Gerald Zaynard TECHNISCHE JAVA BERATUNG gza@snapconsult.com snapconsult.com 12.05.2014 SNAP ABLAUF / AGENDA

Mehr

[accantum] Document Manager

[accantum] Document Manager [accantum] Document Manager Professionelle automatische Verarbeitung digitaler Belege. Multifunktionale Schnittstelle für vollständiges Output (COLD) und Input (Scan)- Management unter einheitlicher grafischer

Mehr

CENIT Beschwerdemanagement Beschwerden bearbeiten, analysieren und vermeiden. Stefan Jamin, Leiter ECM Zürich, 25.11.2014

CENIT Beschwerdemanagement Beschwerden bearbeiten, analysieren und vermeiden. Stefan Jamin, Leiter ECM Zürich, 25.11.2014 CENIT Beschwerdemanagement Beschwerden bearbeiten, analysieren und vermeiden Stefan Jamin, Leiter ECM Zürich, 25.11.2014 Beschwerden allgemein Beschwerden können in vielen verschiedenen Bereichen auftreten

Mehr

Customer COE Best Practices Change Control Management. Topic. Kundenempfehlung: Change Request Management mit SAP Solution Manager 7.

Customer COE Best Practices Change Control Management. Topic. Kundenempfehlung: Change Request Management mit SAP Solution Manager 7. Topic Der SAP Solution Manager bietet ein Portfolio von Werkzeugen, Inhalten und Services, die die Implementierung und Anwendung individueller SAP- Unternehmensapplikationen begleiten und erleichtern.

Mehr

Geschäftsprozessmanagement

Geschäftsprozessmanagement Geschäftsprozessmanagement Der INTARGIA-Ansatz Whitepaper Dr. Thomas Jurisch, Steffen Weber INTARGIA Managementberatung GmbH Max-Planck-Straße 20 63303 Dreieich Telefon: +49 (0)6103 / 5086-0 Telefax: +49

Mehr

Wege aufzeigen. Peter Burghardt, techconsult GmbH. September 2015. 2015 techconsult GmbH Tel.: +49 (0) 561/8109-0 www.techconsult.

Wege aufzeigen. Peter Burghardt, techconsult GmbH. September 2015. 2015 techconsult GmbH Tel.: +49 (0) 561/8109-0 www.techconsult. Wege aufzeigen Wege aufzeigen Flexibilität und Effizienz in den Unternehmensprozessen des Mittelstands: Welche Rolle spielt die Cloud? Microsoft Azure SMB Fokustag Webcast Peter Burghardt, techconsult

Mehr

Auf kürzestem Weg ans Ziel!

Auf kürzestem Weg ans Ziel! Identity Processes Auf kürzestem Weg ans Ziel! Mit unseren vier Identity Processes (IdP)-Paketen Schritt für Schritt zur optimalen Identity Management Lösung. Wie man Identity Management effektiver einführt?

Mehr

Automatisierte Geschäftsprozesse. BPM Suite

Automatisierte Geschäftsprozesse. BPM Suite Automatisierte Geschäftsprozesse BPM Suite X4 BPM Engine X4 ESB X4 Designer INTEGRIEREN Über 200 X4-Adapter zur Integration von Systemen AUSFÜHREN Ausführen von Geschäftsprozessen X4 BAM ÜBERWACHEN Überwachen

Mehr

Geschäftsprozesse in mittelständischen Unternehmen

Geschäftsprozesse in mittelständischen Unternehmen 22. März 2012 MODERNES GESCHÄFTSPROZESSMANAGEMENT Geschäftsprozesse in mittelständischen Unternehmen WWW.METASONIC.DE 2004: Gründung der Metasonic AG mit Fokus auf innovative Lösungen für das Geschäftsprozessmanagement,

Mehr

tract Vertragsmanagement. Consulting. Software.

tract Vertragsmanagement. Consulting. Software. Vertragsmanagement. Consulting. Software. Vertragsmanagement tract managen Lizenzverträge verlängern Zahlungsströme nondisclosure kontrollieren Compliance Prozesse Rollen&Rechte tract contractmanagement

Mehr

pro.s.app personnel file Transparente Personal- prozesse mit SAP

pro.s.app personnel file Transparente Personal- prozesse mit SAP pro.s.app personnel file Transparente Personal- prozesse mit SAP 1 Gerade vertrauliche Personaldokumente müssen besonders sicher und rechtlich einwandfrei aufbewahrt werden die Lösung pro.s.app personnel

Mehr

MEHRWERK. Einheitliche Kundenkommunikation

MEHRWERK. Einheitliche Kundenkommunikation MEHRWERK Einheitliche Kundenkommunikation Alle Prozesse und Daten aus bestehenden Systemen werden im richtigen Kontext für relevante Geschäftsdokumente eingesetzt. Flexible Geschäftsprozesse Änderungszyklen

Mehr

Unternehmenssoftware aus der Cloud. Unternehmensprofil Scopevisio AG

Unternehmenssoftware aus der Cloud. Unternehmensprofil Scopevisio AG Unternehmenssoftware aus der Cloud Unternehmensprofil Scopevisio AG Unternehmenssoftware aus der Cloud Die Scopevisio AG ist Hersteller und Anbieter einer hochfunktionalen und integrierten Cloud Unternehmenssoftware.

Mehr

Lassen Sie uns heute über morgen reden!

Lassen Sie uns heute über morgen reden! Webinare und Events für die Industrie Dienstleister Lassen Sie uns heute über morgen reden! Industrie 4.0, SAP S/4HANA, SAP Simple Finance, SEPTEMBER DEZEMBER 2015 Wir beraten Sie entlang Ihrer Wertschöpfung.

Mehr

Hallo, einfach. C LO U D. symbl.cms und framework Beschreibung

Hallo, einfach. C LO U D. symbl.cms und framework Beschreibung Hallo, einfach. C LO U D symbl.cms und framework Beschreibung Wir stellen uns vor. Wir kümmern uns um IT-Infrastrukturen, gestalten und entwickeln Websites, Online-Shops sowie mobile und interaktive Applikationen.

Mehr

Projektrisiken verringern und die Möglichkeit eines potenziellen Misserfolgs senken

Projektrisiken verringern und die Möglichkeit eines potenziellen Misserfolgs senken Projektrisiken verringern und die Möglichkeit eines potenziellen Misserfolgs senken Name: Henrik Ortlepp Funktion/Bereich: Prokurist / VP Consulting Europe Organisation: Planview GmbH Liebe Leserinnen

Mehr

IT-Industrialisierung durch IT-Automation. Quick Wins Hamburg / Köln, 2010

IT-Industrialisierung durch IT-Automation. Quick Wins Hamburg / Köln, 2010 IT-Industrialisierung durch IT-Automation Quick Wins Hamburg / Köln, 2010 Die Motivation zur IT-Automatisierung Kosten Kostensenkung durch Konsolidierung und Optimierung der Betriebsabläufe Prozesse Effiziente

Mehr

cenitconnect APM cenitconnect Advanced Process Management Intelligente Prozesssteuerung auf SAP Standard Basis

cenitconnect APM cenitconnect Advanced Process Management Intelligente Prozesssteuerung auf SAP Standard Basis cenitconnect APM cenitconnect Advanced Process Management Intelligente Prozesssteuerung auf SAP Standard Basis www.cenit.com/de/sap/apm Funktionsübergreifende Prozess- und Aktivitäten-Lenkung cenitconnect

Mehr

Industrie Informatik präsentiert Release mit neuer BI- Lösung

Industrie Informatik präsentiert Release mit neuer BI- Lösung P r e s s e m i t t e i l u n g Industrie Informatik präsentiert Release mit neuer BI- Lösung BI-Echtzeitinformationen unterstützen kontinuierliche Verbesserungsprozesse Standard für M2M-Kommunikation

Mehr

SIRIUS virtual engineering GmbH

SIRIUS virtual engineering GmbH SIRIUS virtual engineering GmbH EDI Optimierungspotential und Outsourcing für mittelständische SAP Anwender. Eingangsrechnungsprozesse in SAP automatisieren. DMS - Workflow - BPM EDI. Wenn es um Geschäftsprozesse

Mehr

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde.

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes Unternehmen ist einzigartig. Ganz gleich, ob im Gesundheitssektor oder im Einzelhandel, in der Fertigung oder im

Mehr

Vertiefte Grundlagen. Übung 2.7. TU Dresden - Institut für Bauinformatik

Vertiefte Grundlagen. Übung 2.7. TU Dresden - Institut für Bauinformatik Bauinformatik Vertiefte Grundlagen Geschäftsprozessmodellierung Übung 2.7 Begriffe Ein Geschäftsprozess beschreibt wiederkehrenden Ablauf. Dieser Ablauf beschreibt, welche Aktivitäten in welcher Folge

Mehr

Wer in der ersten Liga spielt, braucht Profis.

Wer in der ersten Liga spielt, braucht Profis. Wer in der ersten Liga spielt, braucht Profis. Ihr erfahrener und kompetenter SAP Allround - Dienstleister Die Profis für Ihre IT. SAP optimal nutzen: Setzen Sie auf die geballte Manpower der Goetzfried

Mehr

Open Source ERP für kleine und mittelständische Unternehmen. Open Source ERP für kleine und mittelständische Unternehmen IT Carinthia 2013

Open Source ERP für kleine und mittelständische Unternehmen. Open Source ERP für kleine und mittelständische Unternehmen IT Carinthia 2013 Open Source ERP für kleine und mittelständische Unternehmen. Wer sind wir? Stammhaus: Gründung 1999, Sitz in Eugendorf bei Salzburg Geschäftsführer: 12 Mitarbeiter Entwicklung und Vertrieb von vollständigen

Mehr

ViFlow Benutzertagung MS-SharePoint: Vom Modell zum Betrieb

ViFlow Benutzertagung MS-SharePoint: Vom Modell zum Betrieb ViFlow Benutzertagung MS-SharePoint: Vom Modell zum Betrieb 03.05.2007 Matthias Gehrig (Online Consulting AG) Online Consulting AG Weststrasse 38 CH-9500 Wil Tel. +41 (0) 71 913 31 31 Fax +41 (0) 71 913

Mehr

Bringen Sie frischen Wind in Ihr Vertragsmanagement mit Microsoft SharePoint

Bringen Sie frischen Wind in Ihr Vertragsmanagement mit Microsoft SharePoint Bringen Sie frischen Wind in Ihr Vertragsmanagement mit Microsoft SharePoint Berührungspunkte zu Verträgen ziehen sich durch nahezu alle Abteilungen eines Unternehmens und betreffen nicht nur den Einkauf

Mehr

tisoware.projekt tisoware.projekt Die Software für Ihr Projektcontrolling

tisoware.projekt tisoware.projekt Die Software für Ihr Projektcontrolling tisoware.projekt tisoware.projekt Die Software für Ihr Projektcontrolling Projekterfolge nicht dem Zufall überlassen dank tisoware.projekt Ergänzende Module lassen sich jederzeit einbinden, etwa zur Personaleinsatzplanung

Mehr

Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung.

Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung. Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung. Leistungsfähig. Verlässlich. Mittelständisch. www.michael-wessel.de IT-Service für den Mittelstand Leidenschaft und Erfahrung für Ihren Erfolg. Von der Analyse

Mehr

INNOVATIVE FABRIKSOFTWARE MASCHINEN- UND ANLAGENBAU. 4MDE für Röders Tec Maschinen Produktivität messen & erhöhen

INNOVATIVE FABRIKSOFTWARE MASCHINEN- UND ANLAGENBAU. 4MDE für Röders Tec Maschinen Produktivität messen & erhöhen INNOVATIVE FABRIKSOFTWARE MASCHINEN- UND ANLAGENBAU ARBEITSVORBEREITUNG FERTIGUNGSFEINPLANUNG BETRIEBSDATENERFASSUNG MASCHINENDATENERFASSUNG KENNZAHLEN/MANAGEMENT COCKPIT 4MDE für Röders Tec Maschinen

Mehr

INFORMATION LIFECYCLE AKTUELLE TRENDS IM INPUT MANAGEMENT CENIT EIM IT-TAG 13. JUNI 2013 IN STUTTGART LARS LAMPE

INFORMATION LIFECYCLE AKTUELLE TRENDS IM INPUT MANAGEMENT CENIT EIM IT-TAG 13. JUNI 2013 IN STUTTGART LARS LAMPE INFORMATION LIFECYCLE AKTUELLE TRENDS IM INPUT MANAGEMENT CENIT EIM IT-TAG 13. JUNI 2013 IN STUTTGART LARS LAMPE AM ANFANG WAR DAS PAPIER Der Papyrus Westcar(Altes Museum, Berlin) aus der 13. Dynastie

Mehr

PRINZIP PARTNERSCHAFT

PRINZIP PARTNERSCHAFT PRINZIP PARTNERSCHAFT for.business - Arbeitsplatz 4.0 1 RÜCKBLICK 1996 Nokia Communicator in Deutschland verfügbar 1999 AOL wirbt mit Boris Becker für den Internetzugang Bin ich da schon drin oder was?

Mehr

IT-Development & Consulting

IT-Development & Consulting IT-Development & Consulting it-people it-solutions Wir sind seit 1988 führender IT-Dienstleister im Großraum München und unterstützen Sie in den Bereichen IT-Resourcing, IT-Consulting, IT-Development und

Mehr

Business in the Fast Lane. Wechselprozesse im Messwesen

Business in the Fast Lane. Wechselprozesse im Messwesen Business in the Fast Lane Wechselprozesse im Messwesen Köln, Oktober 2013 Business in the Fast Lane - Überblick Fast Lane mybusiness Komplettlösungen für die energiewirtschaftlichen Kernanwendungen dedizierter

Mehr

Smart E-Commerce Solutions. HONICO iman WebConnect: OXID eshop Integration für SAP. HONICO ebusiness GmbH

Smart E-Commerce Solutions. HONICO iman WebConnect: OXID eshop Integration für SAP. HONICO ebusiness GmbH Smart E-Commerce Solutions HONICO iman WebConnect: OXID eshop Integration für SAP HONICO ebusiness GmbH Optimieren Sie Ihre Prozesse - SAP Integration für OXID eshop Kunden erwarten von einem guten Onlineshop

Mehr

digital business solution E-Mail-Management

digital business solution E-Mail-Management digital business solution E-Mail-Management 1 E-Mail-Management von d.velop ist weit mehr als nur die Archivierung elektronischer Post. Geschäftsrelevante Nachrichten und Anhänge werden inhaltlich ausgelesen

Mehr

Aufbau und Konzeption einer SharePoint Informationslogistik Einstiegsworkshop

Aufbau und Konzeption einer SharePoint Informationslogistik Einstiegsworkshop Aufbau und Konzeption einer SharePoint Informationslogistik Einstiegsworkshop In Zusammenarbeit mit der Seite 1 Um eine SharePoint Informationslogistik aufzubauen sind unterschiedliche Faktoren des Unternehmens

Mehr

Software Innovations BPM M2M BRM

Software Innovations BPM M2M BRM Intelligente Geräte. Intelligente Prozesse. Intelligent vernetzt. So starten Sie erfolgreiche Projekte im Internet of Things and Services. Die IoTS Edition im Überblick Software Innovations BPM M2M BRM

Mehr

Automatisierung von IT-Infrastruktur für

Automatisierung von IT-Infrastruktur für 1 Automatisierung von IT-Infrastruktur für DataCore CITRIX VMware Microsoft und viele andere Technologien Christian Huber Potsdam 2 Automatisierung hinter fast jeder Anforderung Anforderungen an die IT

Mehr

Industrie 4.0 - Intelligente Vernetzung für die Produktion von morgen. Jörg Nolte Robotation Academy Hannover PHOENIX CONTACT Deutschland GmbH

Industrie 4.0 - Intelligente Vernetzung für die Produktion von morgen. Jörg Nolte Robotation Academy Hannover PHOENIX CONTACT Deutschland GmbH Industrie 4.0 - Intelligente Vernetzung für die Produktion von morgen Jörg Nolte Robotation Academy Hannover PHOENIX CONTACT Deutschland GmbH PHOENIX CONTACT Stammsitz Blomberg Bad Pyrmont 2 / Jörg Nolte

Mehr

KEEP IN SHAPE AND KEEP ON RUNNING

KEEP IN SHAPE AND KEEP ON RUNNING BUSINESS IN MOTION BUSINESS IN MOTION KEEP IN SHAPE AND KEEP ON RUNNING Bringen Sie Ihr Unternehmen in Form! Mit FireStart steigern Sie die Effizienz in Ihrem Unternehmen Tag für Tag durch gelebtes Prozessmanagement.

Mehr

Ihr Weg zu Industrie 4.0 führt über. Entwicklung 4.0. Feynsinn beraten.realisieren.schulen - 1 - FEYNSINN

Ihr Weg zu Industrie 4.0 führt über. Entwicklung 4.0. Feynsinn beraten.realisieren.schulen - 1 - FEYNSINN Ihr Weg zu Industrie 4.0 führt über Entwicklung 4.0 Feynsinn beraten.realisieren.schulen - 1 - FEYNSINN Betrifft mich Industrie 4.0 schon heute? Es ist noch ein langer Weg bis zur Einführung von Industrie

Mehr

Mobile ERP Business Suite

Mobile ERP Business Suite Greifen Sie mit Ihrem ipad oder iphone jederzeit und von überall auf Ihr SAP ERP System zu. Haben Sie Up-To-Date Informationen stets verfügbar. Beschleunigen Sie Abläufe und verkürzen Sie Reaktionszeiten

Mehr

objective partner SAP BPM Chancen und Risiken im Praxiseinsatz SAP BPM Chancen und Risiken im Praxiseinsatz Seite 1

objective partner SAP BPM Chancen und Risiken im Praxiseinsatz SAP BPM Chancen und Risiken im Praxiseinsatz Seite 1 Seite 1 objective partner Chancen und Risiken im Seite 2 Kurzfristige Reaktion auf Businessanforderungen Entwicklung eines Prozesses innerhalb weniger Tage ist möglich Abgestimmtes Prozessmodell Skizzenhafter

Mehr

Erfolgreiche geschäftsprozesse

Erfolgreiche geschäftsprozesse Wissen was zählt Erfolgreiche geschäftsprozesse MEHR ERFOLG DURCH DAS ZUSAMMENSPIEL VON MENSCH, WISSEN UND INFORMATIONSSYSTEMEN! Eine durchgängige Lösung für alle Unternehmensbereiche, die die erforderliche

Mehr

DOKUMENT- ERZEUGUNG FÜR MICROSOFT SHAREPOINT

DOKUMENT- ERZEUGUNG FÜR MICROSOFT SHAREPOINT DOKUMENT- ERZEUGUNG FÜR MICROSOFT SHAREPOINT Leon Pillich Geschäftsführer MEHR PRODUKTIVITÄT FÜR IHREN DOKUMENTEN-WORKFLOW Ihre Anwender bei der Erstellung von Korrespondenz unterstützt Vorlageverwaltung

Mehr

Peter Hake, Microsoft Technologieberater

Peter Hake, Microsoft Technologieberater Peter Hake, Microsoft Technologieberater Risiken / Sicherheit Autos Verfügbarkeit Richtlinien Service Points Veränderungen Brücken Straßen Bahn Menschen Messe Airport Konsumenten Kennt die IT-Objekte,

Mehr

Agenda. Vorstellung Business Process Management und IT Umsetzungsbeispiel

Agenda. Vorstellung Business Process Management und IT Umsetzungsbeispiel Vom Prozess zur IT Agenda Vorstellung Business Process Management und IT Umsetzungsbeispiel Das Unternehmen Seit etwa 30 Jahren Anbieter von Business Communication Lösungen Planung und Realisierung von

Mehr

Best Practice: Integration von RedDot mit Livelink DM im Intranet/Extranet

Best Practice: Integration von RedDot mit Livelink DM im Intranet/Extranet Competence for the next level. Best Practice: Integration von RedDot mit Livelink DM im Intranet/Extranet Als Internet Company realisieren wir erfolgreiche E-Business Projekte für den Mittelstand & Großunternehmen.

Mehr

PROZESSE INTEGRIEREN leicht gemacht EFFIZIENTE PROZESSE

PROZESSE INTEGRIEREN leicht gemacht EFFIZIENTE PROZESSE PROZESSE INTEGRIEREN leicht gemacht DURCH TransConnect Geschäftsprozesse ableiten mit der Universal Worklist (UWL) Integrationsszenarien effektiver verwalten und transportieren Optimierte Personalverwaltung

Mehr

Sicherheit für Ihre Daten. Security Made in Germany

Sicherheit für Ihre Daten. Security Made in Germany Sicherheit für Ihre Daten Security Made in Germany Auf einen Blick. Die Sicherheitslösung, auf die Sie gewartet haben. Sicherheitslösungen müssen transparent sein; einfach, aber flexibel. DriveLock bietet

Mehr

Presseinformation. Wir bewegen Ihre Produktion! Mai 2015. GLAESS Software & Automation Wir machen industrielle Optimierung möglich.

Presseinformation. Wir bewegen Ihre Produktion! Mai 2015. GLAESS Software & Automation Wir machen industrielle Optimierung möglich. Presseinformation Mai 2015 GLAESS Software & Wir bewegen Ihre Produktion! Anlagenprogrammierung, Leitsystem, BDE und SCADA sind wichtige Bausteine in der industriellen Automatisierung. Je größer und mächtiger

Mehr

Integrierte IT-Lösungen für die Sozialwirtschaft. care viva Damit mehr Zeit für das Wesentliche bleibt.

Integrierte IT-Lösungen für die Sozialwirtschaft. care viva Damit mehr Zeit für das Wesentliche bleibt. Integrierte IT-Lösungen für die Sozialwirtschaft care viva Damit mehr Zeit für das Wesentliche bleibt. IT-Rundumversorgung für die Sozialwirtschaft Dienstleister in der Sozialwirtschaft stehen vor großen

Mehr

Die Rolle von SOA in BPM

Die Rolle von SOA in BPM Die Rolle von SOA in BPM 5. Process Solutions Day Frankfurt a.m. 17. Mai 2010 Ivo Koehler, inubit AG Agenda Einleitung inubit AG Vorstellung BPM Von Aufbauorganisation zur Prozessorientierung SOA und BPM

Mehr

Advantage Services. Monitoring & Service Management Managed Services von Siemens Zur proaktiven Unterstützung Ihrer Serviceprozesse

Advantage Services. Monitoring & Service Management Managed Services von Siemens Zur proaktiven Unterstützung Ihrer Serviceprozesse Advantage s Monitoring & Management Managed s von Siemens Zur proaktiven Unterstützung Ihrer prozesse siemens.com/buildingtechnologies Globale Herausforderungen beeinflussen die Wettbewerbsfähigkeit eines

Mehr

SAP Multichannel Foundation for Utilities 2.0

SAP Multichannel Foundation for Utilities 2.0 Customer first SAP Multichannel Foundation for Utilities 2.0 Produktnummer [1089] Videos zur SAP Multichannel Foundation finden Sie auf www.dsc-gmbh.com unter Lösungen oder direkt via Smartphone über den

Mehr

Big Data: Nutzen und Anwendungsszenarien. CeBIT 2014 Dr. Carsten Bange, Gründer und Geschäftsführer BARC

Big Data: Nutzen und Anwendungsszenarien. CeBIT 2014 Dr. Carsten Bange, Gründer und Geschäftsführer BARC Big Data: Nutzen und Anwendungsszenarien CeBIT 2014 Dr. Carsten Bange, Gründer und Geschäftsführer BARC Big Data steht für den unaufhaltsamen Trend, dass immer mehr Daten in Unternehmen anfallen und von

Mehr