Volksschulgemeinde Wigoltingen. Budget 2017 (nach Funktionen, HRM2)

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Volksschulgemeinde Wigoltingen. Budget 2017 (nach Funktionen, HRM2)"

Transkript

1 0 Allgemeine Verwaltung 17' ' ' Legislative 17' ' ' Entsch. Tag- und Sitzungsgelder Behörden/Kommissionen 2' Drucksachen, Publikationen 10' ' ' Dienstleistungen Dritter (z.b. Porti, Telefon) 4' ' ' Reisekosten, Spesen Bildung 6'890' ' '938' ' '383' ' Kindergarten 588' ' ' ' ' ' Entsch. Tag- und Sitzungsgelder Behörden/Kommissionen Löhne des Lehrpersonals 470' ' ' Kantonale Familienzulage 2' ' ' Arbeitgeberbeiträge AHV, IV, ALV, Verwaltungskosten 34' ' ' Arbeitgeberbeiträge Pensionskasse 33' ' ' Arbeitgeberbeiträge Unfallversicherung 4' ' ' Arbeitgeberbeiträge Krankentaggeldversicherung 7' ' ' Aus- und Weiterbildung der Lehrpersonen 2' ' Übriger Personalaufwand in Konto 3090 inkludiert 3104 Lehrmittel und Verbrauchsmaterial 18' ' ' Anschaffung Raumausstattung 1' ' ' Anschaffung Apparate, Maschinen, Geräte, Werkzeuge in Konto 3111 inkludiert 3118 Anschaffung von immatriellen Anlagen Dienstleistungen Dritter (z.b. Porti, Telefon) 1' ' ' Honorare 1' ' ' Unterhalt Raumausstattung - 1' Unterhalt Apparate, Maschinen, Geräte, Werkzeuge - 1' Informatik-Unterhalt (Hardware) 4' ' Software-Lizenzen in Konto 3104 inkludiert 3171 Exkursionen, Schulreisen, Lager 3' ' ' Übriger Betriebsaufwand (Examen, Schulschluss) übriger Ertrag - - 3' Direktzahlungen InS und Schulentwicklungsprojekte 44' ' ' Beiträge übrige Interne Verrechnung Schülertransport ' Primarschule 2'580' ' '516' ' '364' ' Entsch. Tag- und Sitzungsgelder Behörden/Kommissionen - 2' Löhne des Lehrpersonals 1'866' '747' '727' Kantonale Familienzulage 17' ' ' Arbeitgeberbeiträge AHV, IV, ALV, Verwaltungskosten 151' ' ' Arbeitgeberbeiträge Pensionskasse 189' ' ' Arbeitgeberbeiträge Unfallversicherung 18' ' ' Arbeitgeberbeiträge Krankentaggeldversicherung 33' ' ' Aus- und Weiterbildung der Lehrpersonen 16' ' ' Übriger Personalaufwand 2' ' in Konto 3090 inkludiert Seite 1

2 3104 Lehrmittel und Verbrauchsmaterial 81' ' ' Anschaffung Raumausstattung - 26' ' Anschaffung Apparate, Maschinen, Geräte, Werkzeuge 1' ' in Konto 3110 inkludiert 3113 Anschaffung Hardware 47' Anschaffung von immatriellen Anlagen 2' Dienstleistungen Dritter (z.b. Porti, Telefon) 12' ' ' Honorare 10' ' ' Unterhalt Raumausstattung 2' ' ' Unterhalt Apparate, Maschinen, Geräte, Werkzeuge 7' ' in Konto 3150 inkludiert 3153 Informatik-Unterhalt (Hardware) 53' ' in Konto 3150 inkludiert 3159 Unterhalt übrige mobile Anlagen 2' ' in Konto 3150 inkludiert 3163 Software-Lizenzen 6' ' in Konto 3104 inkludiert 3170 Reisekosten und Spesen Exkursionen, Schulreisen und Lager (inkl. Elternanteil) 37' ' ' Übriger Betriebsaufwand (Examen, Schulschluss) 18' ' ' Entschädigungen an Gemeinden - 60' Schulgelder an andere Gemeinden ' Kursgelder (Anteil Elternbeiträge) 3' ' Rückerstattungen Dritter (Anteil Elternbeiträge) 1' ' Übriger Ertrag 3' ' ' Direktzahlungen InS und Schulentwicklungsprojekte 11' Direktzahlungen für Aufgaben des Kantons Direktzahlungen Integrative Schulung Beiträge übrige - - 3' Interne Verrechnung Schülertransport ' Oberstufe 1'789' ' '848' ' '765' ' Löhne des Lehrpersonals 1'299' '315' '362' Kantonale Familienzulage 8' ' ' Arbeitgeberbeiträge AHV, IV, ALV, Verwaltungskosten 105' ' ' Arbeitgeberbeiträge Pensionskasse 134' ' ' Arbeitgeberbeiträge Unfallversicherung 12' ' ' Arbeitgeberbeiträge Krankentaggeldversicherung 19' ' ' Aus- und Weiterbildung der Lehrpersonen 13' ' ' Übriger Personalaufwand 1' ' in Konto 3090 inkludiert 3104 Lehrmittel und Verbrauchsmaterial 78' ' ' Anschaffung Raumausstattung ' ' Anschaffung Maschinen, Geräte, Fahrzeuge 3' Anschaffung Hardware 18' ' in Konto 3110 inkludiert 3118 Anschaffung von immatriellen Anlagen 1' in Konto 3110 inkludiert 3119 Anschaffung von übrigen nicht aktivierbaren Anlagen 1' ' in Konto 3110 inkludiert Seite 2

3 3130 Dienstleistungen Dritter (z.b. Porti, Telefon) 3' ' ' Honorare ' Unterhalt Raumausstattung ' Unterhalt Apparate, Maschinen, Geräte, Werkzeuge 1' ' in Konto 3150 inkludiert 3153 Informatik-Unterhalt (Hardware) 11' ' in Konto 3150 inkludiert 3159 Unterhalt übrige mobile Anlagen 3' ' in Konto 3150 inkludiert 3163 Software-Lizenzen ' in Konto 3104 inkludiert 3171 Exkursionen, Schulreisen und Lager (inkl. Elternanteil) 41' ' ' Übriger Betriebsaufwand 11' ' in Konto 3104 inkludiert 3612 Entschädigungen an Gemeinden 17' ' Kursgelder (Anteil Elternbeiträge) 1' Rückerstattungen Dritter (Anteil Elternbeiträge) 10' ' Übriger Ertrag 4' ' ' Direktzahlungen InS und Schulentwicklungsprojekte 11' ' ' Diverse Rückerstattungen Schülertransport Schulgelder, Betriebsbeiträge andere Gemeinden - - 4' Beiträge übrige Schulanlagen 1'072' ' '105' ' '031' ' Löhne des Verwaltungs- und Betriebspersonals 459' ' ' Kantonale Familienzulage ' Arbeitgeberbeiträge AHV, IV, ALV, Verwaltungskosten 37' ' ' Arbeitgeberbeiträge Pensionskasse 37' ' ' Arbeitgeberbeiträge Unfallversicherung 4' ' ' Arbeitgeberbeiträge Krankentaggeldversicherung 6' ' ' Aus- und Weiterbildung des Personals 1' ' Übriger Personalaufwand ' in Konto 3090 inkludiert 3101 Betriebs-, Verbrauchsmaterial 32' ' ' Anschaffungen Apparate, Maschinen, Geräte, Werkzeug 8' ' ' Anschaffung von übrigen nicht aktivierbaren Anlagen 1' Versorgung und Entsorgung 125' ' ' Dienstleistungen Dritter (z.b. Porti, Telefon) in Konto 3170 inkludiert 3134 Sachversicherungsprämien, Haftpflichtversicherungen 32' ' ' Unterhalt an Grundstücken 13' Unterhalt Hochbauten, Gebäude 121' ' ' Übriger baulicher Unterhalt 18' ' in Konto 3144 inkludiert 3151 Unterhalt Apparate, Maschinen, Geräte, Werkzeuge 9' ' ' Unterhalt übrige mobile Anlagen Reisekosten und Spesen 7' ' ' Übriger Betriebsaufwand Planmässige Abschreibungen Sachanlagen 152' ' siehe "nicht aufgeteilte Abschreibungen" 4240 Benützungsgebühren und Dienstleistungen 15' ' ' Pacht- und Mietzinsen Liegenschaften VV 34' ' ' Rückverteilungen (CO2 Abgaben) 3' ' ' Seite 3

4 2190 Schulverwaltung 329' ' ' Entsch. Tag- und Sitzungsgelder Behörden/Kommissionen 2' ' ' Löhne des Verwaltungs- und Betriebspersonals 133' ' ' Kantonale Familienzulage 2' ' ' Arbeitgeberbeiträge AHV, IV, ALV, Verwaltungskosten 11' ' ' Arbeitgeberbeiträge Pensionskasse 11' ' ' Arbeitgeberbeiträge Unfallversicherung 1' ' ' Arbeitgeberbeiträge Krankentaggeldversicherung 2' ' ' Aus- und Weiterbildung des Personals 1' ' ' Übriger Personalaufwand 7' ' in Konto 3090 inkludiert 3100 Büromaterialien, Drucksachen 7' ' ' Anschaffung Raumausstattung - - 7' Anschaffung Hardware 5' Anschaffung von immatriellen Anlagen Dienstleistungen Dritter (z.b. Porti, Telefon) 3' ' ' Informatik-Nutzungsaufwand ' in Konto 3100 inkludiert 3134 Sachversicherungsprämien, Haftpflichtversicherungen 2' ' Unterhalt Raumausstattung 1' ' Informatik-Unterhalt (Hardware) 4' ' in Konto 3150 inkludiert 3162 Raten für operatives Leasing (Kopierer/Drucker) 4' ' in Konto 3100 inkludiert 3163 Software-Lizenzen Reisekosten und Spesen in Konto 3000 inkludiert 3199 Übriger Betriebsaufwand (Kulturfond, Mittagstisch) 13' ' ' Entschädigungen an Gemeinden (Steuerbezugsprovision) 111' ' ' Schulleitung 184' ' in der Schulverwaltung inkludiert 3000 Entsch. Tag- und Sitzungsgelder Behörden/Kommissionen - 4' Löhne des Verwaltungs- und Betriebspersonals 146' ' Kantonale Familienzulage 2' ' Arbeitgeberbeiträge AHV, IV, ALV, Verwaltungskosten 12' ' Arbeitgeberbeiträge Pensionskasse 16' ' Arbeitgeberbeiträge Unfallversicherung 1' ' Arbeitgeberbeiträge Krankentaggeldversicherung 2' ' Aus- und Weiterbildung des Personals 1' ' Übriger Personalaufwand Büromaterial Anschaffung Hardware - 3' Dienstleistungen Dritter (z.b. Porti, Telefon) 1' Informatik-Unterhalt (Hardware) ' Reisekosten und Spesen Volksschule Sonstiges SSA 79' ' siehe "Soziale Wohlfahrt" 3010 Löhne des Verwaltungs- und Betriebspersonals 51' ' Arbeitgeberbeiträge AHV, IV, ALV, Verwaltungskosten 4' ' Arbeitgeberbeiträge Pensionskasse 5' ' Arbeitgeberbeiträge Unfallversicherung Arbeitgeberbeiträge Krankentaggeldversicherung Seite 4

5 3090 Aus- und Weiterbildung des Personals 12' ' Büromaterial 1' Dienstleistungen Dritter (z.b. Porti, Telefon) Informatik-Unterhalt (Hardware) Reisekosten und Spesen 1' Volksschule Sonstiges Transporte 116' ' ' ' ' Löhne des Verwaltungs- und Betriebspersonals 54' ' ' Arbeitgeberbeiträge AHV, IV, ALV, Verwaltungskosten 4' ' ' Arbeitgeberbeiträge Pensionskasse Arbeitgeberbeiträge Unfallversicherung Arbeitgeberbeiträge Krankentaggeldversicherung Anschaffung Mobilien, Geräte, Fahrzeuge Dienstleistungen Dritter (z.b. Porti, Telefon, Postauto) 10' ' ' Unterhalt Apparate, Maschinen, Geräte, Werkezuge Übriger Betriebsaufwand 44' ' ' Übriger Ertrag - 30' Interne Verrechnung ' Volksschule Sonstiges Bibliothek 24' ' ' Löhne des Verwaltungs- und Betriebspersonals 11' ' ' Kantonale Familienzulage Arbeitgeberbeiträge AHV, IV, ALV, Verwaltungskosten ' ' Arbeitgeberbeiträge Pensionskasse 2' ' ' Arbeitgeberbeiträge Unfallversicherung Arbeitgeberbeiträge Krankentaggeldversicherung Übriger Personalaufwand Büromaterial in Konto 3103 inkludiert 3103 Fachliteratur, Zeitschriften, Bibliotheksbücher 6' ' ' Anschaffung Hardware - 3' Anschaffung von übrigen nicht aktivierbaren Anlagen Informatik-Unterhalt (Hardware) 1' Sachaufwand übriger - - 1' Volksschule Sonstiges "übriges" n.a.g. 125' ' in der Schulverwaltung inkludiert 3000 Entsch. Tag- und Sitzungsgelder Behörden/Kommissionen 26' ' Löhne des Verwaltungs- und Betriebspersonals 61' ' Arbeitgeberbeiträge AHV, IV, ALV, Verwaltungskosten 7' ' Arbeitgeberbeiträge Pensionskasse 7' ' Arbeitgeberbeiträge Unfallversicherung Arbeitgeberbeiträge Krankentaggeldversicherung 1' Aus- und Weiterbildung des Personals Seite 5

6 3099 Übriger Personalaufwand 7' ' übriger Material- und Warenaufwand übrige Honorare 10' Reisekosten und Spesen 4' ' Gesundheit 17' ' ' Schulgesundheitsdienst 17' ' ' Medizinisches Material Honorare privatärztlicher Tätigkeit 12' ' ' Entschädigungen an Gemeinden 4' ' ' Soziale Wohlfart Jugendschutz neu in der Bildung inkludiert neu in der Bildung inkludiert 33' Besoldung Schulsozialarbeiter 22' Arbeitgeberbeiträge AHV, IV, ALV Arbeitgeberbeiträge Pensionskasse 2' Arbeitgeberbeiträge UVG, KTG Übriger Personalaufwand, Weiterbildung 1' Anschaffungen Geräte, Mobiliar 5' Dienstleistungen, Telefon, Porti, Versicherungen Finanzen und Steuern 142' '789' ' '869' '224' '493' Allgemeine Gemeindesteuern 60' '585' ' '585' '147' Tatsächliche Forderungsverluste 60' ' siehe "nicht aufgeteilte Abschreibungen" 4000 Einkommenssteuern natürliche Personen 4'792' '792' '330' Quellensteuern 260' ' ' Gewinnsteuern juristische Personen 533' ' ' Finanzausgleich vom Kanton '070' '150' '104' Finanzausgleich des Kantons 1'070' '150' '104' Gemeindeanteile an kt. Steuern ' ' ' Grundstückgewinnsteuern 60' ' ' Zinsen 73' ' ' ' ' ' Verzinsung langfristige Finanzverbindlichkeiten 78' ' ' Übrige Passivzinsen -5' ' ' Zinsen flüssige Mittel ' Zinsen kurzfristige Finanzanlagen 2' ' ' Vergütungszinsen für Steuern Post- und Bankgebühren Seite 6

7 9630 Liegenschaften des Finanzvermögens 8' ' ' ' ' Baulicher Unterhalt Liegenschaften des FV 8' ' ' Nicht baulicher Unterhalt Liegenschaften des FV Pacht- und Mietzinsen Liegenschaften des FV 71' ' ' Finanzvermögen n.a.g Dienstleistung Dritter (Post- und Bankgebühren) Nicht aufgeteilte Abschreibungen 1'207' Ordentliche Abschreibungen 252' Zusätzliche Abschreibungen 890' Abschreibungen auf Verlusten aus Forderungen 64' Summen 7'067' '933' '129' '049' '690' '690' Gesamt-Erfolg -133' ' '933' '933' '049' '049' '690' '690' Seite 7

Erfolgsrechnung. (nach Sachgruppen) 3 Aufwand 6'338' '061' Personalaufwand 879' '600

Erfolgsrechnung. (nach Sachgruppen) 3 Aufwand 6'338' '061' Personalaufwand 879' '600 -64'346.87 148'100 3 Aufwand 6'338'783.22 6'061'180 30 Personalaufwand 879'620.25 775'600 300 Behörden und Kommissionen 31'310.00 41'100 3000 Entschädigungen, Tag- und Sitzungsgelder an Behörden und Kommissionen

Mehr

Erfolgsrechnung. (nach Sachgruppen) 3 Aufwand 6'580' '463'500 6'338' Personalaufwand 865' ' '620.

Erfolgsrechnung. (nach Sachgruppen) 3 Aufwand 6'580' '463'500 6'338' Personalaufwand 865' ' '620. -26'497.39 232'300-64'346.87 3 Aufwand 6'580'979.10 6'463'500 6'338'783.22 30 Personalaufwand 865'999.85 794'900 879'620.25 300 Behörden und Kommissionen 25'005.00 39'400 31'310.00 3000 Entschädigungen,

Mehr

Erfolgsrechnung. Erfolgsrechnung Artengliederung Budget 2017 ERFOLGSRECHNUNG 41'533'600 37'908' Aufwand 41'533'600

Erfolgsrechnung. Erfolgsrechnung Artengliederung Budget 2017 ERFOLGSRECHNUNG 41'533'600 37'908' Aufwand 41'533'600 ERFOLGSRECHNUNG 41'533'600 37'908'300 Nettoergebnis 3'625'300 3 41'533'600 30 Personalaufwand 12'055'600 300 Behörden und Kommissionen 528'500 3000 Löhne, Tag- und Sitzungsgelder 528'500 301 Löhne des

Mehr

Budget 2012 Funktionale Gliederung Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag 0 ALLGEMEINE VERWALTUNG 992' '400.00

Budget 2012 Funktionale Gliederung Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag 0 ALLGEMEINE VERWALTUNG 992' '400.00 0 ALLGEMEINE VERWALTUNG 992'900.00 92'400.00 01 Legislative und Exekutive 104'500.00 011 Legislative 7'500.00 0110 Legislative 7'500.00 3000.10 Entschädigung Finanzkommission 4'000.00 3102.00 Drucksachen,

Mehr

Budget Erfolgsrechnung detailliert

Budget Erfolgsrechnung detailliert 0 ALLGEMEINE VERWALTUNG 348'800.00 81'500.00 382'100.00 81'500.00 333'773.30 79'126.00 01 Legislative und Exekutive 65'800.00 63'600.00 61'751.20 011 Legislative 4'800.00 4'800.00 8'030.20 0110 Legislative

Mehr

Römisch-katholische Kirchgemeinde Webseite

Römisch-katholische Kirchgemeinde Webseite 3 Aufwand 1'294'820.00 1'284'550.00 1'195'840.80 30 Personalaufwand 902'350.00 898'150.00 866'975.00 300 Behörden, Kommissionen und Richter 39'800.00 39'800.00 36'330.00 3000 Löhne Behörden, Richter und

Mehr

Budget 2012 Funktionale Gliederung Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag 0 ALLGEMEINE VERWALTUNG 48'901.00

Budget 2012 Funktionale Gliederung Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag 0 ALLGEMEINE VERWALTUNG 48'901.00 0 ALLGEMEINE VERWALTUNG 48'901.00 01 Legislative und Exekutive 48'901.00 011 Legislative 7'000.00 0110 Legislative 7'000.00 3000.00 Entschädigung Finanzkommission 5'000.00 3102.00 Drucksachen, Publikationen

Mehr

Artengliederung Einwohnergemeinde Budget 2016 Budget 2015 Rechnung 2014 Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag

Artengliederung Einwohnergemeinde Budget 2016 Budget 2015 Rechnung 2014 Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Einwohnergemeinde 4'532'450 4'532'450 4'248'800 4'248'800 4'474'529.16 4'474'529.16 3 Aufwand 4'480'250 4'197'300 4'248'631.92 30 Personalaufwand 733'550 709'950 725'131.95 31 Sach- und übriger Betriebsauf-

Mehr

Erfolgsrechnung 1.1.2015-31.12.2015

Erfolgsrechnung 1.1.2015-31.12.2015 FUNKTIONALE GLIEDERUNG 16'429'500.00 16'476'600.00 47'100.00 0 ALLGEMEINE VERWALTUNG 63'000.00 1 Legislative 63'000.00 63'000.00 63'000.00 11 Legislative 63'000.00 110 Legislative 63'000.00 3000.00 Entschädigungen,

Mehr

Erfolgsrechnung. Übersicht Artengliederung

Erfolgsrechnung. Übersicht Artengliederung 3 Aufwand 26'560'585.69 26'186'440.00 27'354'914.99 30 Personalaufwand 10'216'526.90 10'207'870.00 10'301'950.85 300 Behörden und Kommissionen 53'323.25 55'100.00 60'426.95 3000 Behörden und Kommissionen

Mehr

Erfolgsrechnung 1.1.2015-31.12.2015

Erfolgsrechnung 1.1.2015-31.12.2015 ERFOLGSRECHNUNG 16'429'500.00 16'476'600.00 Nettoergebnis 47'100.00 3 AUFWAND 16'429'500.00 30 Personalaufwand 11'475'200.00 300 Behörden und Kommissionen 206'000.00 3000.00 Entschädigungen, Tag- und Sitzungsgelder

Mehr

Erfolgsrechnung. Übersicht Artengliederung

Erfolgsrechnung. Übersicht Artengliederung HRM2 Budget 2016 Budget 2015 Rechnung 2014 3 Aufwand 23'907'290.55 23'170'140.00 24'075'184.34 30 Personalaufwand 7'635'570.00 7'659'970.00 7'472'914.60 3000 Behörden und Kommissionen 47'000.00 50'600.00

Mehr

Budget 2017 GEMEINDE EGNACH. Erfolgsrechnung. Budget 2017 Budget Rechnung Detail - Artengliederung

Budget 2017 GEMEINDE EGNACH. Erfolgsrechnung. Budget 2017 Budget Rechnung Detail - Artengliederung 3 Aufwand 14'737'200 30 Personalaufwand 3'431'300 300 Behörden und Kommissionen 148'300 3000 Löhne, Tag- und Sitzungsgelder an Behörden und Kommissionen 3001 Vergütungen an Behörden, Richter und Richterinnen

Mehr

GEMEINDE LENGNAU. Budget 2016 O R T S B Ü R G E R. Erläuterungen

GEMEINDE LENGNAU. Budget 2016 O R T S B Ü R G E R. Erläuterungen GEMEINDE LENGNAU Budget 2016 O R T S B Ü R G E R Erläuterungen Budget 2016 1 GEMEINDE LENGNAU Erläuterungen zum Budget 2016 der Ortsbürgergemeinde a) Allgemeines Die Funktionen Ortsbürgerverwaltung und

Mehr

Budget Erfolgsrechnung

Budget Erfolgsrechnung 1 0. ALLGEMEINE VERWALTUNG 16'500 6'000 131'280 54'700 16'316.00 9'035.10 10'500 76'580 7'280.90 02. Allgemeine Dienste 16'500 6'000 131'280 54'700 16'316.00 9'035.10 022. Allgemeine Dienste 2'900 117'610

Mehr

GEMEINDE LENGNAU. Budget 2017 O R T S B Ü R G E R. Erläuterungen

GEMEINDE LENGNAU. Budget 2017 O R T S B Ü R G E R. Erläuterungen GEMEINDE LENGNAU Budget 2017 O R T S B Ü R G E R Erläuterungen Budget 2017 1 1 GEMEINDE LENGNAU Erläuterungen zum Budget 2017 der Ortsbürgergemeinde a) Allgemeines Die Funktionen Ortsbürgerverwaltung und

Mehr

Einwohnergemeinde Rechnung 2015 Budget 2015 Rechnung 2014 Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag

Einwohnergemeinde Rechnung 2015 Budget 2015 Rechnung 2014 Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Einwohnergemeinde 3'404'221.08 3'404'221.08 3'422'060 3'422'060 3'691'567.96 3'691'567.96 0 ALLGEMEINE VERWALTUNG 466'001.23 45'271.25 480'560 51'550 460'181.84 89'793.35 420'729.98 429'010 370'388.49

Mehr

Einwohnergemeinde Budget 2017 Budget 2016 Rechnung 2015 Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag

Einwohnergemeinde Budget 2017 Budget 2016 Rechnung 2015 Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Einwohnergemeinde 3'811'835 3'811'835 3'521'899 3'521'899 3'404'221.08 3'404'221.08 0 ALLGEMEINE VERWALTUNG 494'675 76'250 480'265 71'750 466'001.23 45'271.25 418'425 408'515 420'729.98 1 ÖFFENTLICHE ORDNUNG

Mehr

0 ALLGEMEINE VERWALTUNG 3'278'505.80 1'542'610.18 3'216'100.00 1'424'970.00 3'354'413.61 1'472'963.02

0 ALLGEMEINE VERWALTUNG 3'278'505.80 1'542'610.18 3'216'100.00 1'424'970.00 3'354'413.61 1'472'963.02 0 ALLGEMEINE VERWALTUNG 3'278'505.80 1'542'610.18 3'216'100.00 1'424'970.00 3'354'413.61 1'472'963.02 01 Legislative und Exekutive 619'417.45 8'595.00 615'800.00 598'789.70 011 Gemeindeversammlung 44'584.45

Mehr

Kontenrahmen der Erfolgsrechnung nach Sachgruppen

Kontenrahmen der Erfolgsrechnung nach Sachgruppen 1 170.511-A3 Anhang 3 (Stand 01.05.2016) Kontenrahmen der Erfolgsrechnung nach n Kontenstruktur: 4 + 2 Stellen; Muster: 9999.99 1- bis 4-stellige n sind generell verbindlich. Aufwandminderung: Ziffer x9

Mehr

Anhang 3: Kontenrahmen Sachgruppen der Erfolgsrechnung (Stand )

Anhang 3: Kontenrahmen Sachgruppen der Erfolgsrechnung (Stand ) 1 170.511-A3 Anhang 3: Kontenrahmen n der Erfolgsrechnung (Stand 01.01.2013) Detailkonten: 4 + 2 Stellen; Muster: 9999.99 1- bis 4-stellige n sind generell verbindlich. Aufwandminderung: Ziffer 9 auf Unterkontoebene

Mehr

Erfolgsrechnung Gemeinde Arboldswil. Buchungsperiode ' ' ' ' ' ' ' ' '160.

Erfolgsrechnung Gemeinde Arboldswil. Buchungsperiode ' ' ' ' ' ' ' ' '160. Einwohnergemeinde 3'407'100 3'426'950 2'973'350 3'002'300 3'273'859.22 3'273'859.22 19'850 28'950 0 ALLGEMEINE VERWALTUNG 323'700 60'650 321'000 57'400 431'210.48 104'480.25 263'050 263'600 326'730.23

Mehr

Kontenrahmen für Bilanz, Erfolgs- und Investitionsrechnung ( 2 Abs. 1 VAF)

Kontenrahmen für Bilanz, Erfolgs- und Investitionsrechnung ( 2 Abs. 1 VAF) Anhang 2 1 (Stand 1. Januar 2017) Kontenrahmen für Bilanz, Erfolgs- und Investitionsrechnung ( 2 Abs. 1 VAF) 1. Kontenrahmen Bilanz 1 Aktiven 10 Finanzvermögen 100 Flüssige Mittel und kurzfristige Geldanlagen

Mehr

AB E F A A F A E A F A F FE AAAAAAAAA FA F F AAAAAAAAA FA F F AAAAAAAAA FA F F D A F A D AB EA E D FA F A CF CF FA D F A E A

AB E F A A F A E A F A F FE AAAAAAAAA FA F F AAAAAAAAA FA F F AAAAAAAAA FA F F D A F A D AB EA E D FA F A CF CF FA D F A E A AB CDE F A A E A E A F FE AAAAAAAAA FA F F AAAAAAAAA FA F F AAAAAAAAA FA F F D A F A CF D F A A F A E A F A B FD E FA CF D F F FE FA F F A D F A E A F F A F FE F D AB EA D EA E D FA F A CF CF FA BF E D

Mehr

SCHULGEMEINDE MÜHLETHURNEN-LOHNSTORF B U D G E T (korrigierte Vorlage)

SCHULGEMEINDE MÜHLETHURNEN-LOHNSTORF B U D G E T (korrigierte Vorlage) SCHULGEMEINDE MÜHLETHURNEN-LOHNSTORF B U D G E T 2 0 1 7 (korrigierte Vorlage) Budget 2017 Budget 2016 2 Bildung 1'192'580.00 760'290.00 1'309'380.00 917'310.00 0.00 0.00 21 Obligatorische Schule 1'095'460.00

Mehr

Aufwand 955 900.O0 955 900.00

Aufwand 955 900.O0 955 900.00 1 Erlolgsrechnu ng Budget 8.09.2014 1.1.201 5 -.12.201 5 Burgergem&nde Nummer Artengliedecung Zusammenzug Budget 2015 Budget 2014 Rechnung 201 955 900.O0 997 600.00 94 200.00 979600.00 0690.47 1 64 06.55

Mehr

VERWALTUNGSRECHNUNG - B U D G E T

VERWALTUNGSRECHNUNG - B U D G E T VERWALTUNGSRECHNUNG - B U D G E T 2 0 1 7 3 AUFWAND 30 Personalaufwand 300 Behörden und Kommissionen 30010 Synodale, Kommissionen 2'080.00 2'080.00 30020 Kirchenpflege, Honorare Präsidium 12'580.00 11'110.00

Mehr

Funktionale Gliederung Rechnung 2015 Budget 2015 Rechnung 2014

Funktionale Gliederung Rechnung 2015 Budget 2015 Rechnung 2014 0 ALLGEMEINE VERWALTUNG 1'293'747.72 335'695.35 1'277'050.00 215'700.00 1'379'400.08 249'104.93 01 Legislative und Exekutive 347'223.25 263.80 349'100.00 300.00 364'899.60 29'047.60 011 Gemeindeversammlung

Mehr

5 979 J I

5 979 J I Gemeindeverwaltung Waldenburg HRM2 Gemeinde Watdenburg Budget I 16.9.201 5 1.1.2016 31.122016 Einwohnergemeinae Konto Artengliederung Budget 2016 Budget 2015 Rechnung 2013 Ertrag Ertrag Autwand Ertrag

Mehr

3 Aufwand 7'786' '428' '989' Personalaufwand 3'092' '972' '994'001.95

3 Aufwand 7'786' '428' '989' Personalaufwand 3'092' '972' '994'001.95 3 Aufwand 7'786'085.00 7'428'027.00 3'989'566.59 30 Personalaufwand 3'092'530.00 2'972'918.00 1'994'001.95 300 Behörden, Kommissionen und Richter 148'800.00 152'400.00 9'260.00 3000 Löhne Behörden, Richter

Mehr

Kontenplan Zweckverband Kreisschule Erfolgsrechnung (ohne Investitionsrechnung)

Kontenplan Zweckverband Kreisschule Erfolgsrechnung (ohne Investitionsrechnung) 22 ALLGEMEINE DIENSTE, übrige 228 Allgemeine Personalkosten 0228.3050.00 AG-Beiträge an Sozialversicherungen 0228.3052.00 AG-Beiträge an Pensionskassen 0228.3052.05 Beitrag an Fehlbetrag PK Vorgabe AGEM

Mehr

Der neue Kontoplan der Schule

Der neue Kontoplan der Schule Der neue Kontoplan der Schule 14.02.2013 Konto neu Bezeichnung Schulrat 1030 30000 Sitzungs- und Taggelder, Löhne 30900 übriger Personalaufwand, Fortbildung 31700 Spesen, Verpflegung 43700 Bussen 1080

Mehr

Einwohnergemeinde Budget 2016 Budget 2015 Rechnung 2014 Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag

Einwohnergemeinde Budget 2016 Budget 2015 Rechnung 2014 Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Einwohnergemeinde 9'403'125 9'403'125 9'310'845 9'310'845 9'710'339.01 9'710'339.01 0 ALLGEMEINE VERWALTUNG 1'081'775 308'750 1'052'135 282'750 937'089.05 333'622.55 773'025 769'385 603'466.50 1 ÖFFENTLICHE

Mehr

VERWALTUNGSRECHNUNG - B U D G E T 2 0 1 6. B u d g e t 2016 Aufwand Ertrag

VERWALTUNGSRECHNUNG - B U D G E T 2 0 1 6. B u d g e t 2016 Aufwand Ertrag VERWALTUNGSRECHNUNG - B U D G E T 2 0 1 6 3 AUFWAND 30 Personalaufwand 300 Behörden und Kommissionen 30010 Synodale, Kommissionen 2'08 30020 Kirchenpflege, Honorare Präsidium 11'11 301 Löhne Verwaltungs-

Mehr

Erläuterungen zum Budget 2015

Erläuterungen zum Budget 2015 Angaben über Waldfläche und Sollbestand der Forstreserve 1. Waldfläche 131 ha 2. Sollbestand der Forstreserve auf Grund des Bruttoholzerlös 29 213 CHF 15 58.9 3. Doppelter Sollbestand der Forstreserve

Mehr

Gem. Gemeinde Aeschi HRM2 Budget 2016 Erfolgsrechnung nach Funktionen

Gem. Gemeinde Aeschi HRM2 Budget 2016 Erfolgsrechnung nach Funktionen 1 0 Allgemeine Verwaltung 1'124'600.00 246'200.00 1'101'800.00 248'800.00 Netto Aufwand 878'400.00 853'000.00 01 Legisative und Exekutive 142'700.00 145'800.00 011 Legislative 18'500.00 20'200.00 0110

Mehr

34 170.511. 3050.0 AG-Beiträge AHV, IV, EO, ALV, Verwaltungskosten

34 170.511. 3050.0 AG-Beiträge AHV, IV, EO, ALV, Verwaltungskosten 34 170.511 Anhang 3: Kontenrahmen n der Erfolgsrechnung Detailkonten: 4 + 2 Stellen; Muster: 9999.99 1- bis 4-stellige n sind generell verbindlich. Aufwandminderung: Ziffer 9 auf Unterkontoebene In Ausnahmefällen

Mehr

Laufende Rechnung Budget 2007 Funktionale Gliederung Aufwand Ertrag

Laufende Rechnung Budget 2007 Funktionale Gliederung Aufwand Ertrag Funktionale Gliederung 0 Allgemeine Verwaltung 19'000 0 011 Legislative 19'000 0 011.300 Entschädigungen Wahlbüro und Revisoren 011.310 Botschaften, Budget, Rechnung, 8'000 Inserate 011.317 Spesenentschädigungen

Mehr

Einwohnergemeinde Rechnung 2014 Budget 2014 Rechnung 2013 Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag

Einwohnergemeinde Rechnung 2014 Budget 2014 Rechnung 2013 Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Einwohnergemeinde 9'710'339.01 9'710'339.01 8'892'092 8'892'092 0 ALLGEMEINE VERWALTUNG 937'089.05 333'622.55 919'170 283'950 0.00 0.00 603'466.50 635'220 1 ÖFFENTLICHE ORDNUNG UND 443'600.65 171'745.25

Mehr

Budget Synode vom 11. November 2015 Traktandum 6. Budget Anmerkungen zum Budget o Generelle Bemerkungen

Budget Synode vom 11. November 2015 Traktandum 6. Budget Anmerkungen zum Budget o Generelle Bemerkungen Budget 2016 Synode vom 11. November 2015 Traktandum 6 Budget 2016 Anmerkungen zum Budget 2016 o Generelle Bemerkungen o Bemerkungen zu einzelnen Konten Finanzplan 2016-2019 Anträge des Kirchenrats 1. Das

Mehr

Rechnung 2013 Rechnung 2012 Budget 2013 Rechnung 2013 Laufende Rechnung Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag

Rechnung 2013 Rechnung 2012 Budget 2013 Rechnung 2013 Laufende Rechnung Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Rechnung 2013 Rechnung 2013 Rechnung 2012 Budget 2013 Rechnung 2013 Laufende Rechnung nach Funktionen Zusammenzug 0 Allgemeine Verwaltung 39'235.85 49'000 40'437.40 011 Legislative 36'435.85 49'000 40'437.40

Mehr

(AHV, IV, EO, FAK, AlV, Verwaltungskostenbeiträge) (Aus- und Weiterbildung, Stelleninserate, Abschiedsgeschenke, Vergünstigungen)

(AHV, IV, EO, FAK, AlV, Verwaltungskostenbeiträge) (Aus- und Weiterbildung, Stelleninserate, Abschiedsgeschenke, Vergünstigungen) Laufende Rechnung 390 Behörden und Verwaltung 390.300.01 Entschädigung Kirchenpflege 390.300.02 Kommissionen 390.301.01 Besoldung Sekretariat 390.301.02 Besoldung Kirchengutsverwalter 390.303 Sozialversicherungsbeiträge

Mehr

Laufende Rechnung ALLGEMEINE VERWALTUNG. Total ALLGEMEINE VERWALTUNG 11'900.00 11'400.00 10'179.30 KIRCHLICHES LEBEN

Laufende Rechnung ALLGEMEINE VERWALTUNG. Total ALLGEMEINE VERWALTUNG 11'900.00 11'400.00 10'179.30 KIRCHLICHES LEBEN Laufende Rechnung ALLGEMEINE VERWALTUNG Legislative 011.300 Entschädigungen Revisoren, 1'200.00 1'000.00 420.00 Wahlbüro, Kommissionen 011.310 Botschaften, Budget, Rechnung, 5'500.00 6'000.00 5'214.20

Mehr

1 E R G E B N I S S E

1 E R G E B N I S S E 1 E R G E B N I S S E Rechnung 2007 Voranschlag 2007 Rechnung 2006 Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Fr. Fr. Fr. Fr. Fr. Fr. LAUFENDE RECHNUNG 122'132'587.86 128'392'226.05 108'932'410 109'223'360

Mehr

1 24 3 24 5 24 7 24 9 24 Ref. Kirchgemeinde Baden (neu) V O R A N S C H L A G 2015 Datum 10.11.2014 /Seite 14 Gesamtkirchgemeinde Laufende Rechnung Voranschlag 2015 Voranschlag 2014 Rechnung 2013

Mehr

F - Werkbetrieb Albula. Budget / Preventiv

F - Werkbetrieb Albula. Budget / Preventiv F - Werkbetrieb Albula Budget / Preventiv 2017 Bild Forst- Werkbetrieb Albula 2016: Ben Turner: Holzschlag Crap Bletsch Seilarbeiten im Suraver Wald zur nachhaltigen Sicherung der diversen Waldfunktionen

Mehr

1 E R G E B N I S S E

1 E R G E B N I S S E 1 E R G E B N I S S E Rechnung 2005 Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Fr. Fr. Fr. Fr. Fr. Fr. LAUFENDE RECHNUNG 113'170'705.57 115'954'314.75 101'599'910 100'735'900 106'286'188.16 112'032'732.87

Mehr

Ortsgemeinde Weesen, 8872 Weesen

Ortsgemeinde Weesen, 8872 Weesen 0 Bürger,Behörden,Verw. 86 463.14 8 386.31 92 390.00 6 500.00 82 550.05 1 991.50 SALDO BÜRGER,BEHÖRDEN,VERW. 78 076.83 85 890.00 80 558.55 00 Bürgervers, Abstimm, Wahl 4 121.10 3 800.00 6 514.25 SALDO

Mehr

Einwohnergemeinde Gelterkinden. Budget Gemeindeversammlung vom 10. Dezember 2014

Einwohnergemeinde Gelterkinden. Budget Gemeindeversammlung vom 10. Dezember 2014 Einwohnergemeinde Gelterkinden Budget 2015 Gemeindeversammlung vom 10. Dezember 2014 Inhaltsverzeichnis Seite Erläuterungen zur Rechnungslegung öffentliche Haushalte 1 Erläuterungen des Gemeinderates zum

Mehr

Jahresrechnung 2014. Synodesitzung vom 10. Juni 2015 Traktandum 5

Jahresrechnung 2014. Synodesitzung vom 10. Juni 2015 Traktandum 5 Jahresrechnung 2014 Synodesitzung vom 10. Juni 2015 Traktandum 5 Anträge des Kirchenrats zu den Traktanden 4 und 5 Jahresrechnung 2014 der Landeskirche und Zusammenzug der Kostenstellen Bilanz per 31.

Mehr

Laufende Rechnung Rechnung 2011 Voranschlag 2011 Rechnung 2010 (nach Dienstbereichen) Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag

Laufende Rechnung Rechnung 2011 Voranschlag 2011 Rechnung 2010 (nach Dienstbereichen) Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Ref. KG Köniz R E C H N U N G 2011 Datum 19.04.2012/ Seite 1 3 KULTUR UND FREIZEIT 7'992'189.19 8'649'294.35 8'033'900 8'251'900 8'173'643.15 8'183'540.70 39 KIRCHENGUT 7'992'189.19 8'649'294.35 8'033'900

Mehr

Laufende Rechnung Voranschlag 2012 Voranschlag 2011 Rechnung 2010 (nach Dienstbereichen) Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag

Laufende Rechnung Voranschlag 2012 Voranschlag 2011 Rechnung 2010 (nach Dienstbereichen) Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Ref. KG Köniz V O R A N S C H L A G 2012 Datum 20.09.2011/ Seite 1 3 KULTUR UND FREIZEIT 8'343'500 8'078'500 8'033'900 8'251'900 8'173'643.15 8'183'540.70 39 KIRCHENGUT 8'343'500 8'078'500 8'033'900 8'251'900

Mehr

Kommentar zum Budget 2016/17 des Schulverbandes Fideris-Furna-Jenaz-Schiers

Kommentar zum Budget 2016/17 des Schulverbandes Fideris-Furna-Jenaz-Schiers Voranschlag 2016/17 Kommentar zum Budget 2016/17 des Schulverbandes Fideris-Furna-Jenaz-Schiers Das Budget 2016/17 sieht Ausgaben von Fr. 7 586 900 vor. Dies sind Fr. 370 900 oder 4.6 % weniger als im

Mehr

Rechnungswesen Gemeinden TG 20.08.2010/Register 5.2/Seite 1

Rechnungswesen Gemeinden TG 20.08.2010/Register 5.2/Seite 1 Rechnungswesen Gemeinden TG 20.08.2010/Register 5.2/Seite 1 5.2 Schulgemeinden 5.2.1 Selbständige Schulgemeinden KONTENPLAN VERWALTUNGSRECHNUNG Laufende Rechnung 0 Allgemeine Verwaltung Erläuterungen und

Mehr

Einwohnergemeinde Rechnung 2014 Budget 2014 Rechnung 2013 Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag

Einwohnergemeinde Rechnung 2014 Budget 2014 Rechnung 2013 Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Einwohnergemeinde 5'956'545.35 5'956'545.35 5'444'152 5'444'152 0 ALLGEMEINE VERWALTUNG 816'454.87 164'834.20 770'163 160'400 0.00 0.00 651'620.67 609'763 1 ÖFFENTLICHE ORDNUNG UND 396'756.12 213'402.25

Mehr

Gemeinde Küsnacht ZH. Details Politische Gemeinde

Gemeinde Küsnacht ZH. Details Politische Gemeinde Gemeinde Küsnacht ZH Details Politische Gemeinde 41 10 Steuerungsleistungen 3 703 565.26 737 317.05 3 859 500.00 854 500.00 3 835 500.82 779 408.80 Saldo 2 966 248.21 3 005 000.00 3 056 092.02 100 Abstimmungen,

Mehr

Gemeinde Walchwil. Budget

Gemeinde Walchwil. Budget Gemeinde Walchwil Budget 2015 Traktandum 4 Bericht und Antrag zum Budget 2015 Seite 2 Budget 2015 - Festsetzung des Steuerfusses - Bericht des Gemeinderates - Bericht der Rechnungsprüfungskommission Genehmigung

Mehr

ARTENGLIEDERUNG ERFOLGSRECHNUNG

ARTENGLIEDERUNG ERFOLGSRECHNUNG ARTENGLIEDERUNG ERFOLGSRECHNUNG Konto alt Gde Konto alt Kt. Konto neu HRM2 Bezeichnung neu HRM 2 Bemerkungen 3 3 3 Aufwand 30 30 30 Personalaufwand 300 300 300 Behörden, Kommissionen und Richter 301 301

Mehr

Laufende Rechnung - Einzelkonto nach Aufgaben gegliedert. Voranschlag 2017 Voranschlag ' ' '059.95

Laufende Rechnung - Einzelkonto nach Aufgaben gegliedert. Voranschlag 2017 Voranschlag ' ' '059.95 3 Laufende Rechnung 3'365'940 3'322'228 4'079'060 4'078'808 3'831'656.60 3'831'656.60 43'712 252 390 Gemeindeaufbau und Leitung 789'500 15'000 597'800 16'000 503'690.75 19'630.80 774'500 581'800 484'059.95

Mehr

Zahlenreihe Aufgaben- und Finanzplan 2016-2019

Zahlenreihe Aufgaben- und Finanzplan 2016-2019 Zahlenreihe Aufgaben- und Finanzplan 2016-2019 Erfolgsrechnung und Investitionsrechnung September 2015 - Erfolgsrechnung Seite 2-40 - Investitionsrechnung Seite 41-42 Seite 1 Kostenstelle Alle Kostenstellen

Mehr

Jahresabschluss Verein Filme für die Erde

Jahresabschluss Verein Filme für die Erde Jahresabschluss 2013 Verein Filme für die Erde Bilanz in CHF Filme für die Erde Seite: 1 per 31.12.2013 31.01.2014 / 13:24 Bezeichnung Bilanz % Vorjahr % Aktiven Umlaufvermögen Fl. Mittel und Wertschriften

Mehr

LAUFENDE RECHNUNG BÜRGERSCHAFT, BEHÖRDE, VERWALTUNG

LAUFENDE RECHNUNG BÜRGERSCHAFT, BEHÖRDE, VERWALTUNG Laufende Rechnung I in CHF Primarschule Eichberg Seite: 1 LAUFENDE RECHNUNG BÜRGERSCHAFT, BEHÖRDE, VERWALTUNG BÜRGERSCHAFT, GESCHÄFTSPRÜFUNG 10.3000 Sitzungs- und Taggelder 1'540.00 2'050.00 1'720.00 10.3090

Mehr

Evangelisch-reformierte Kirche des Kantons St. Gallen GE für die Evangelisch-reformierten Kirchgemeinden des Kantons St.

Evangelisch-reformierte Kirche des Kantons St. Gallen GE für die Evangelisch-reformierten Kirchgemeinden des Kantons St. Evangelisch-reformierte Kirche des Kantons St. Gallen GE 52-13 Ersetzt: GE 52-12 Funktionale Gliederung vom 6. Dezember 1990 Kontenplan Funktionale Gliederung für die Evangelisch-reformierten Kirchgemeinden

Mehr

Bellikon. Ortsbürgergemeindeversammlung. Einladung. Bellikon. Gemeinde. Freitag, 9. Juni 2017, 20 Uhr, Waldhütte Bellikon.

Bellikon. Ortsbürgergemeindeversammlung. Einladung. Bellikon. Gemeinde. Freitag, 9. Juni 2017, 20 Uhr, Waldhütte Bellikon. Gemeinde Bellikon www.bellikon.ch Einladung Ortsbürgergemeindeversammlung Bellikon Freitag, 9. Juni 2017, 20 Uhr, Waldhütte Bellikon Liebe Ortsbürgerinnen und Ortsbürger Mit dem Rechnungsabschluss 2016

Mehr

Gemeindeversammlung v o m F r e i t a g, 11. A p r i l 2 0 14, 19. 3 0 U h r

Gemeindeversammlung v o m F r e i t a g, 11. A p r i l 2 0 14, 19. 3 0 U h r R e c h n u n g 2 0 13 Gemeindeversammlung v o m F r e i t a g, 11. A p r i l 2 0 14, 19. 3 0 U h r Tu r n h a l l e S c h w e r z i, F r e i e n b a c h U r n e n a b s t i m m u n g z u d e n S a c h

Mehr

Einwohnergemeinde Budget 2016 Budget 2015 Rechnung 2014 Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag

Einwohnergemeinde Budget 2016 Budget 2015 Rechnung 2014 Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Einwohnergemeinde 5'616'350 5'616'350 5'577'793 5'577'793 5'956'545.35 5'956'545.35 0 ALLGEMEINE VERWALTUNG 829'550 165'500 855'389 161'600 816'454.87 164'834.20 664'050 693'789 651'620.67 1 ÖFFENTLICHE

Mehr

HRM2 und IT. Andreas Hrachowy, Projektleiter HRM2 Ruf Informatik, Informationsveranstaltung vom 24. August 2017

HRM2 und IT. Andreas Hrachowy, Projektleiter HRM2 Ruf Informatik, Informationsveranstaltung vom 24. August 2017 Kanton Zürich Direktion der Justiz und des Innern Gemeindeamt HRM2 und IT Andreas Hrachowy, Projektleiter HRM2 Ruf Informatik, Informationsveranstaltung vom 24. August 2017 Gemeindeamt Agenda Leitfaden

Mehr

Vorbericht Budget 2018 Gemeindeverband Feuerwehr innert dem Kirchet

Vorbericht Budget 2018 Gemeindeverband Feuerwehr innert dem Kirchet Vorbericht Budget 218 Gemeindeverband Feuerwehr innert dem Kirchet Nach HRM2 September 217 Inhalt Vorschau... 3 1 Harmonisiertes Rechnungslegungsmodell 2 (HRM2)... 3 Allgemeines... 3 Abschreibungen...

Mehr

Zweckverband Soziale Dienste Linthgebiet. Jahresrechnung 2015. Laufende Rechnung 2015, Gliederung nach Funktionen

Zweckverband Soziale Dienste Linthgebiet. Jahresrechnung 2015. Laufende Rechnung 2015, Gliederung nach Funktionen Zweckverband Soziale Dienste Linthgebiet Jahresrechnung 2015 Laufende Rechnung 2015, Gliederung nach Funktionen Laufende Rechnung 2015, Gliederung nach Kostenarten Bilanz per 31.12.2015 Anhang zur Jahresrechnung

Mehr

B U D G E T 2017 E I N W O H N E R G E M E I N D E Z E I N I N G E N

B U D G E T 2017 E I N W O H N E R G E M E I N D E Z E I N I N G E N B U D G E T 2017 E I N W O H N E R G E M E I N D E Z E I N I N G E N Ergebnis Einwohnergemeinde Erfolgsausweis Budget 2017 Budget 2016 Rechnung 2015 Betrieblicher Aufwand 10'035'470 9'950'240 9'662'608.44

Mehr

Rechnung 2014 Ortsbürgergemeinde Erlinsbach

Rechnung 2014 Ortsbürgergemeinde Erlinsbach GEMEINDE ERLINSBACH Zentrum Rössli 5018 Erlinsbach 062 857 40 24 FAX 062 857 40 11 fiv@erlinsbach.ch Rechnung 2014 Ortsbürgergemeinde Erlinsbach AG GEMEINDE ERLINSBACH Zentrum Rössli 5018 Erlinsbach 062

Mehr

DOWNLOAD. Allgemeine Verwaltung. Total Allgemeine Verwaltung 37'300.00 41'100.00 38'465.75. Kirchliches Leben

DOWNLOAD. Allgemeine Verwaltung. Total Allgemeine Verwaltung 37'300.00 41'100.00 38'465.75. Kirchliches Leben Allgemeine Verwaltung 011.000 Legislative 011.300 Entschädigungen Revisoren, Wahlbüro 5'100.00 4'500.00 2'742.00 011.310 Botschaften, Budget, Rechnung 20'000.00 30'000.00 23'363.20 011.317 Spesenentschädigungen

Mehr

Geschäft Nr. 3 Finanzen

Geschäft Nr. 3 Finanzen Geschäft Nr. 3 Finanzen Erläuterungen zur Die laufende schliesst mit einem Aufwandüberschuss von CHF 761'306.27 ab. Nach Berücksichtigung der Reduktion des Steuerfusses um 0,1 Einheiten für natürliche

Mehr

Bürgergemeinde-Versammlung Oberägeri vom 27. Juni 2017

Bürgergemeinde-Versammlung Oberägeri vom 27. Juni 2017 Rechnung 2016 Budget 2016 Rechnung 2015 Laufende Rechnung 5 944 389 5 971 600 5 904 900 5 903 700 5 688 009 5 809 438 5 149 415 5 190 782 1 Allgemeine Verwaltung 190 507 1 700 195 000 2 700 189 236 1 700

Mehr

Einwohnergemeinde Voranschlag 2011 Voranschlag 2010 Rechnung 2009 Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag

Einwohnergemeinde Voranschlag 2011 Voranschlag 2010 Rechnung 2009 Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Einwohnergemeinde 10'946'140 10'946'140 10'665'990 10'665'990 11'004'028.68 11'004'028.68 0 Allgemeine Verwaltung 1'433'190 792'180 1'465'460 810'650 1'303'751.95 719'986.70 641'010 654'810 583'765.25

Mehr

Budget Einwohnergemeinde

Budget Einwohnergemeinde Einwohnergemeinde Würenlingen Budget 2017 Einwohnergemeinde Antrag an die Einwohnergemeindeversammlung: Das Budget 2017 der Einwohnergemeinde mit einem Steuerfuss von 103 % sei zu genehmigen. Seite 1 Das

Mehr

Evang. Ref. Kirchgemeinde Reutigen. Voranschlag 2016

Evang. Ref. Kirchgemeinde Reutigen. Voranschlag 2016 Evang. Ref. Kirchgemeinde Reutigen Voranschlag 2016 Vorbericht zum Voranschlag 2016 1. Erarbeitung Der Voranschlag 2016 wurde durch die Firma Finances Publiques AG, Mandatsleiterin Alexandra Zürcher erarbeitet

Mehr

LAUFENDE RECHNUNG V LR Funktion detailliert

LAUFENDE RECHNUNG V LR Funktion detailliert Laufende Rechnung 13'027'600 12'076'100 12'740'500 11'766'900 12'404'993.23 11'841'305.24 Nettoergebnis 951'500 973'600 563'687.99 0 Allgemeine Verwaltung 1'237'800 419'300 1'263'400 373'300 1'309'588.45

Mehr

Schulgemeinde Mühlethurnen - Lohnstorf Laufende Rechnung 2014

Schulgemeinde Mühlethurnen - Lohnstorf Laufende Rechnung 2014 2 Bildung 1'274'973.42 917'112.20 1'277'040.00 940'790.00 1'289'976.03 1'289'976.03 20 Kindergarten und Spielgruppe 148'398.60 150'727.80 148'580.00 142'400.00 111'964.50 110'663.80 200 Kindergarten 148'398.60

Mehr

Budget Anhang

Budget Anhang Budget 2017 - Anhang Inhaltsverzeichnis Seite(n) Erläuterung zur Rechnungslegung öffentlicher Haushalte 1 Auflistung der Finanzkennzahlen 2-4 Ergebnisübersicht (3-stufige Erfolgsrechnung / Nettoinvestitionen)

Mehr

497' ' ' Werbeerträge 3104 Werbeaufträge Total Werbeerträge

497' ' ' Werbeerträge 3104 Werbeaufträge Total Werbeerträge 1 Betrieblicher Ertrag 300 Beiträge Mitglieder 3000 Mitgliederbeiträge neue aktive Mitglieder 33'288.37 30'000.00 30'000.00 3001 Lizenzgebühren Aktive 11'795.00 10'000.00 10'000.00 3003 Mitgliederbeiträge

Mehr

Voranschlag der Rechnung 2017

Voranschlag der Rechnung 2017 1. Rechnungsführung Voranschlag der Rechnung 2017 Verantwortlich für die Rechnungsablage ist der Kirchgemeinderat. Zuständig für die Rechnungsführung und Rechnungsablage ist die Kassierin Madeleine Garo

Mehr

Heilsarmee Passantenheim Thun Thun. Bericht des Wirtschaftsprüfers an die Stiftung Heilsarmee Schweiz zur Jahresrechnung 2013

Heilsarmee Passantenheim Thun Thun. Bericht des Wirtschaftsprüfers an die Stiftung Heilsarmee Schweiz zur Jahresrechnung 2013 Heilsarmee Passantenheim Thun Thun Bericht des Wirtschaftsprüfers an die Stiftung Heilsarmee Schweiz zur Jahresrechnung 2013 Bericht des Wirtschaftsprüfers an die Stiftung Heilsarmee Schweiz Bern Auftragsgemäss

Mehr

01 Verwaltung. Rechnung/Budget

01 Verwaltung. Rechnung/Budget Budget 2017 Rechnung 2016 Budget 2016 Bezeichnung Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag 01 Verwaltung 011 Pfarreiversammlung/-rat 300.01 Honorar des Pfarreirates 5'700.00 3'978.45 5'700.00 300.02

Mehr

Nr. Bezeichnung Shortcut ISO Inaktiv Code

Nr. Bezeichnung Shortcut ISO Inaktiv Code A k t i v e n 1 Aktiven 10 Umlaufvermögen 100 Flüssige Mittel 1000 Kasse 1000 CHF 1010 Post 1010 CHF 1020 Bank 1020 CHF 106 Kurzfristig gehaltene Aktiven mit Börsenkurs 1060 Aktien 1060 CHF 1069 Wertberichtigungen

Mehr

Schulgemeinden HRM2 BUDGET / FINANZPLAN Standard-Dokumentation

Schulgemeinden HRM2 BUDGET / FINANZPLAN Standard-Dokumentation Schulgemeinden HRM2 BUDGET / FINANZPLAN Standard-Dokumentation 27. November 2015 Hinweise individuell zu ergänzen Veränderungen / Ergänzungen gegenüber der letzten Version vom 9. Dezember 2014 65 2012

Mehr

Einladung zur Bürgergemeindeversammlung

Einladung zur Bürgergemeindeversammlung Einladung zur Bürgergemeindeversammlung Samstag, 13. Dezember 2014, 14.30 Uhr, Bürgerstube Traktanden 1. Protokoll der Bürgergemeindeversammlung vom 21. Mai 2014 2. Budget 2015 3. Mitteilungen / Diverses

Mehr

Bestandesrechnung Bestandesrechnung

Bestandesrechnung Bestandesrechnung Bestandesrechnung Bestandesrechnung Kath. Kirchgemeinde Buchhaltungs-Nr. 2015 Diese Auswertung enthält noch unverbuchte Buchungen Bestand per Zuwachs Abgang Bestand per 31.12.2014 31.12.2015 1 A K T I

Mehr

1 Aktiven. 1200-1299 Detailkonten nach Bedarf 12 Fondsvermögen

1 Aktiven. 1200-1299 Detailkonten nach Bedarf 12 Fondsvermögen 1 Aktiven 1000 Kassen 1010 Post 1020 Banken 1040 Wertschriften, Festgelder 1050 Forderungen gegenüber Betreuten 1055 Foderungen aus Barauslagen für Betreute 1060 übrige Forderungen 1065 Mehrwertsteuer

Mehr

Muster-Kontenplan Erfolgsrechnung

Muster-Kontenplan Erfolgsrechnung Handbuch über den Finanzhaushalt der Zürcher Gemeinden Verantwortlich Gemeindeamt des Kantons Zürich, Abteilung Gemeindefinanzen Rechtliche Grundlagen Muster-Kontenplan basierend auf der Funkionalen Gliederung

Mehr

Einleitende Bemerkungen zur Jahresrechnung 2013

Einleitende Bemerkungen zur Jahresrechnung 2013 Jahresrechnung 2013 Kurzversion Einleitende Bemerkungen zur Jahresrechnung 2013 Laufende Rechnung Die Rechnung 2013 der Einwohnergemeinde Biel-Benken schliesst mit einem Aufwandüberschuss von Fr. 512 372.87

Mehr

Erfolgsrechnung Erläuterung der Rechnung 2012

Erfolgsrechnung Erläuterung der Rechnung 2012 0 ALLGEMEINE VERWALTUNG 935'334.59 475'300.88 1'095'134.00 485'774.00-149'326.29-24.51 01 Legislative und Exekutive 218'012.20 220'900.00-2'887.80-1.31 011 Legislative 28'523.80 34'900.00-6'376.20-18.27

Mehr

Erfolgsrechnung Gemeinde Schinznach-Bad. Buchungsperiode '397' '343'769 1'388' ' ' '334.20

Erfolgsrechnung Gemeinde Schinznach-Bad. Buchungsperiode '397' '343'769 1'388' ' ' '334.20 Einwohnergemeinde 5'416'265.95 5'416'265.95 5'556'387 5'556'387 5'135'513.65 5'135'513.65 0 ALLGEMEINE VERWALTUNG 810'807.07 157'038.45 796'984 116'970 789'358.66 132'157.15 653'768.62 680'014 657'201.51

Mehr

1 Auf einen Blick (Management Summary)... 3

1 Auf einen Blick (Management Summary)... 3 Budget 2016 Inhalt Vorbericht 1 Auf einen Blick (Management Summary)... 3 2 Rechnungslegungsgrundsätze HRM2... 4 2.1 Allgemeines... 4 2.2 Terminologie... 4 2.3 Kontenplan... 4 2.4 Abschreibungen... 5 2.4.1

Mehr

EVANGELISCH-REFORMIERTE KIRCHGEMEINDE 8187 Weiach

EVANGELISCH-REFORMIERTE KIRCHGEMEINDE 8187 Weiach Voranschlag 2018 EVANGELISCH-REFORMIERTE KIRCHGEMEINDE 8187 Weiach Geht an: Datum: Ablieferung an Vorsteherschaft Abnahmebeschluss Vorsteherschaft Ablieferung an Rechnungsprüfungskommission Abnahmebeschluss

Mehr

VORANSCHLAG 2011. Voranschlag 2011

VORANSCHLAG 2011. Voranschlag 2011 Laufende Rechnung - Übersicht Ertrag Ertrag Ertrag 0 ALLGEMEINE VERWALTUNG 10'585'600 4'341'300 9'841'100 4'401'900 9'206'185.84 3'661'597.95 Nettoaufwand 6'244'300 5'439'200 5'544'587.89 1 ÖFFENTLICHE

Mehr

Stand :00 Bestandesrechnung

Stand :00 Bestandesrechnung Stand 5.4.2017 20:00 Bestandesrechnung Kath. Kirchgemeinde Buchhaltungs-Nr. 2016 Diese Auswertung enthält noch unverbuchte Buchungen Bestand per Zuwachs Abgang Bestand per 31.12.2015 31.12.2016 1 A K T

Mehr

1 Aktiven A1. Anhang 1: Kostenrahmen der Bilanz (Stand )

1 Aktiven A1. Anhang 1: Kostenrahmen der Bilanz (Stand ) 1 170.511-A1 Anhang 1: Kostenrahmen der Bilanz (Stand 01.01.2013) 1- bis 4-stellige Sachgruppen sind generell verbindlich. Die 5-stellige Sachgruppe ist verbindlich, wenn hier genannt. 5. Ziffer allgemein:

Mehr

Einwohnergemeinde Aarburg. Budget Erfolgs- und Investitionsrechnung

Einwohnergemeinde Aarburg. Budget Erfolgs- und Investitionsrechnung Einwohnergemeinde Aarburg Budget 2017 Erfolgs- und Investitionsrechnung INHALTSVERZEICHNIS 1) ERLÄUTERUNGEN EINWOHNERGEMEINDE A) Allgemeines 2 Ergebnis und Kennzahlen 3 B) Bemerkungen zur 6 C) Bemerkungen

Mehr

LAUFENDE RECHNUNG Einwohnergemeinde bis

LAUFENDE RECHNUNG Einwohnergemeinde bis 6'392'846.49 6'423'341.39 5'991'900.00 6'065'900.00 6'329'971.35 6'427'152.41 0 ALLGEMEINE VERWALTUNG 764'283.70 216'374.15 732'000.00 213'300.00 693'054.20 199'924.90 011 Gemeindeversammlung 18'297.80

Mehr