Datenblatt ECC 12 und 22

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Datenblatt ECC 12 und 22"

Transkript

1 Anwendung Der elektronische Raumtemperaturregler ECC wird in Heizungs- und Kühlsystemen eingesetzt zur Regelung von: - Fancoilgeräten - Induktionsgeräten - Klimasystemen - kleinen Lüftungssystemen - 2-Rohr-Systemen mit automatischer Umstellung auf Heizen oder Kühlen - 4-Rohr-Systemen mit Heizen und Kühlen in Sequenz (ECC 22) Der elektronische PI-Regler mit doppeltem Regelkreis regelt die Zulufttemperatur, um die gewünschte Raumtemperatur zu gewährleisten. Der doppelte Regelkreis eliminiert Abweichungen in der Zuluft. ECC hat kurzschlusssichere Ausgangsstufen. An ECC müssen der Zulufttemperaturfühler ECC-S, das Raumgerät ECC-R und der thermische Stellantrieb ABNC angeschlossen werden. Der thermische Stellantrieb ABNC kann mit 2-Wege Ventilen RA 2000 und mit 3-Wege Ventilen KOVM und VMV sowie mit dem Kühl- und Heizventil RA-C kombiniert werden. ECC hat ein Potentiometer zur Einstellung der gewünschten Raumtemperatur. Eine weitere Raumtemperaturverstellung von 0 bis ± 5K bzw. von 0 bis ± 2,5K ist am ECC-R Regler möglich. Durch Aufschaltung einer externen Zeitschaltuhr besteht die Möglichkeit einen reduzierten Betrieb zu realisieren Technische Daten und Bestellnummern Raumtemperaturregler Typ Beschreibung Temperatur- Sollwertbereich verschiebung Bestell-Nr. ECC-R Raumgerät mit Sollwertverstellung C ± 5 K 087N ECC-R Raumgerät mit Sollwertverstellung 12,5-27,5 C ± 2,5 K 087N Raumtemperaturfühler ECC-R Behördenmodell ohne 087N Sollwert-Verstellung Regler Typ Beschreibung Temperaturbereich Neutralzone Bestell-Nr. ECC 12 Heizen oder Kühlen in 2-Rohr-Systemen C - 087B ECC 22 Heizen/Kühlen in Sequenz einstellbar C in 4-Rohr-Systemen 0,5-5 K 087B Thermischer Stellantrieb Typ Ventil Funktion Bestell-Nr. KOVM, RAV, VMT und VMV 082F ABNC RA 2000 stromlos geschlossen 082F Fühler Typ Beschreibung Bestell-Nr. ECC-S Zuluft-Temperaturfühler, NTC W bei 25 C 087N DKCD VD.79.A3.03 Danfoss 10/2000 1

2 Anwendung ECC 12 kann als Regler für Heizen oder Kühlen eingesetzt werden. Der Regler hat zwei Ausgänge mit jeweils einem Zuluft- Temperaturfühler, um eine gleichmäßige Zulufttemperatur von allen Klimageräten zu gewährleisten. Durch die Montage eines Change-over- Thermosten besteht die Möglichkeit einer automatischen Umschaltung von Heizen auf Kühlen. ECC 12 hat eine rote Leuchtdiode zur Anzeige der Heiz- oder Kühlfunktion. Anwendung (ECC 22) Rote LED leuchtet Grüne LED leuchtet ECC 22 ist ein Sequenzregler mit einstellbarer Neutralzone. Die Werkseinstellung beträgt 2 K. ECC 22 wird für die sequentielle Regelung von Heizen/ Kühlen in 4-Rohr-Systemen eingesetzt. Der Regler hat jeweils zwei Ausgänge. Jeder Ausgang hat einen Zuluft-Temperaturfühler, um eine gleichmäßige Zulufttemperatur von allen Klimageräten zu gewährleisten. ECC 22 hat eine rote und eine grüne Leuchtdiode zur Anzeige der Heiz- (rote Leuchte) oder Kühlfunktion (grüne Leuchte). 2 VD.79.A3.03 Danfoss 10/2000 DKCD

3 Transformatorauslegung Benutzen Sie bitte einen Transformator mit galvanischer Trennung, niemals einen Spartransformator. Transformatordaten: Primärspannung 230 V~ Hz Sekundärspannung 24 V ~ ±15% Die Transformatorauslegung erfolgt entsprechend den angeschlossenen Komponenten. Daten Allgemeine Daten ECC 12 und ECC 22 Versorgungsspannung 24 V, Hz Leistungsaufnahme 1,4 W Toleranzbereich der Versorgungsspannung 24 V, ± 15 % Umgebungstemperatur -10 bis 50 C Gehäuse DIN-Schienenmontage Schutzart IP 20 Fühlertyp NTC W bei 25 C Lagertemperatur C Ausgangsbelastung Max. 1 ABNC pro Ausgang Regelprinzip Zweikreisregelung mit P und PI ECC 12 Anzahl Ausgänge ECC 22 Neutralzone Heizausgänge Kühlausgänge 2 Heiz- oder 2 Kühlkreise K 2 Heizkreise 2 Kühlkreise ABNC Versorgungsspannung 24 V, ± 15 % Frequenz Hz Leistungsaufnahme bei Inbetriebnahme 270 ma Leistungsaufnahme bei Betrieb 70 ma Umgebungstemperatur 0-50 C Gehäuse IP 40 Kabellänge 1200 mm DKCD VD.79.A3.03 Danfoss 10/2000 3

4 2-Rohr Systeme Variable Durchflussregelung, Heizung Bei sinkender Raumtemperatur öffnet der ABNC das Regelventil modulierend, um einen erhöhten Warmwasserdurchfluss durch das Heizregister zu gewährleisten. Konstante Durchflussregelung, Heizung Bei sinkender Raumtemperatur öffnet der ABNC das Ventil KOVM (Eingang B), um einen erhöhten Warmwasserdurchfluss durch das Heizregister zu gewährleisten. Wenn sich das Ventil KOVM öffnet und der Warmwasserdurchfluss durch das Heizregister (B-AB) erhöht wird, schließt sich der eingebaute Bypass (A-AB). Der Einbau des KOVM Ventils sichert die konstante Umwälzung des Wasservorlaufes durch den Bypass, d.h. einen konstanten Pumpendruck. 2-Rohr Kühlsysteme ECC 12 in Kühlbetrieb (ECC-R Klemme 6 und 7 sind verbunden) Variable Durchflussregelung, Kühlung Bei steigender Raumtemperatur öffnet der Regler ECC und der thermische Stellantrieb ABNC das Regelventil modulierend, um einen erhöhten Kaltwasserdurchfluss durch das Kühlelement zu gewährleisten. Konstante Durchflussregelung, Kühlung Bei steigender Raumtemperatur öffnet der Regler ECC und der thermische Stellantrieb ABNC das Ventil KOVM, Eingang B, modulierend, um einen erhöhten Kaltwasserdurchfluss durch das Kühlregister zu gewährleisten. Wenn sich das Ventil KOVM öffnet und der Kaltwasserdurchfluss durch das Kühlregister (B-AB) erhöht wird, schließt sich der eingebaute Bypass (A-AB). Der Einbau des Ventils KOVM sichert die konstante Umwälzung des Wasservorlaufes durch den Bypass, d.h. einen konstanten Pumpendruck. 4 VD.79.A3.03 Danfoss 10/2000 DKCD

5 2-Rohr Systeme mit automatischer Umstellung Funktionsprinzip Kühl/Heizsysteme mit automatischer Umstellung liefern warmes oder kaltes Wasser. Die Raumtemperaturregelung besteht aus dem Regler ECC 12, dem Raumgerät ECC-R, dem Zuluft-Temperaturfühler ECC-S und dem thermischem Stellantrieb ABNC. ECC 12 benötigt eine manuelle oder automatische Schaltfunktion, um zwischen Kalt- und Warmwasserbetrieb unterscheiden zu können. Wenn ECC zu Kühlzwecken eingesetzt wird, müssen die Klemmen 6 und 7 am ECC-R durch einem einpoligen Schalter kurzgeschlossen werden. Wenn ECC zu Heizzwecken eingesetzt wird, dürfen die Klemmen 6 und 7 nicht verbunden werden. Ein Anlegethermostat auf der Versorgungsleitung misst, ob das System kaltes oder warmes Wasser liefert. Der Anlegethermostat sollte immer da auf der Versorgungsleitung montiert werden, wo die Umwälzung konstant ist, um eine genaue vom Belastungszustand im Heizregister unabhängige Regelung zu sichern. Der Anlegethermostat sollte unter Berücksichtigung der aktuellen Vorlauftemperaturen gewählt werden, z.b. ein einstellbarer Anlegethermostat mit verschließbarem Einstellknopf. Der Anlegethermostat muss 5V/150 ma sicher schalten können. Ein Raumgerät ECC-R kann jeweils nur auf einen Regler ECC geschaltet werden. Variable Durchflussregelung Heizung Bei sinkender Raumtemperatur öffnen der ABNC das Regelventil modulierend, um einen erhöhten Warmwasserdurchfluss durch das Heizregister (Durchgang B-AB) zu gewährleisten. Kühlung Bei steigender Raumtemperatur öffnen der ABNC das Regelventil modulierend, um einen erhöhten Kaltwasserdurchfluss durch das Kühlregister zu gewährleisten. Konstante Durchflussregelung Heizung Bei sinkender Raumtemperatur öffnen der ABNC das Ventil KOVM modulierend, um einen erhöhten Warmwasserdurchfluss durch das Heizregister (Durchgang B-AB) zu gewährleisten. Gleichzeitig wird der Wasserdurchfluss durch den eingebauten Bypass A-AB reduziert. Kühlung Bei steigender Raumtemperatur öffnen der ABNC das Ventil KOVM modulierend, um einen erhöhten Kaltwasserdurchfluss durch das Kühlregister zu gewährleisten. Gleichzeitig wird der Wasserdurchfluss durch den eingebauten Bypass A-AB reduziert. Der Einbau des KOVM Ventils sichert die konstante Umwälzung des Wasservorlaufes durch den Bypass, d.h. einen konstanten Pumpendruck. DKCD VD.79.A3.03 Danfoss 10/2000 5

6 4-Rohr Wärmetauscher-Systeme Variable Durchflussregelung Bei steigender Raumtemperatur schließen der ABNC das Regelventil modulierend, um einen reduzierten Warmwasserdurchfluss durch das Heizregister zu gewährleisten. Bei noch höherer Raumtemperatur schließt das Ventil völlig. Die integrierte einstellbare Neutralzone gewährleistet, dass das Ventil geschlossen bleibt, bis die Raumtemperatur die auf dem Potentiometer eingestellte Temperatur erreicht hat. Bei Überschreiten dieser Temperatureinstellung öffnet sich das Kühlventil modulierend, um einen Kaltwasserdurchfluss durch das Kühlregister zu gewährleisten. Konstante Durchflußregelung Bei steigender Raumtemperatur schließen der ABNC das Ventil (Durchgang B-AB) modulierend, um einen reduzierten Warmwasserdurchfluss durch das Heizregister zu gewährleisten. Bei noch höherer Raumtemperatur schließt das Ventil völlig. Die integrierte einstellbare Neutralzone gewährleistet, dass das Ventil geschlossen bleibt, bis die Raumtemperatur die auf dem Potentiometer eingestellte Temperatur erreicht hat. Bei Überschreiten dieser Temperatureinstellung öffnet sich das Kühlventil (Durchgang B-AB) modulierend, um einen Kaltwasserdurchfluss durch das Kühlregister zu gewährleisten. Gleichzeitig wird der Wasserdurchfluss durch den eingebauten Bypass A-AB reduziert. Der Einbau des Ventils KOVM sichert die konstante Umwälzung des Wasservorlaufes durch den Bypass, d.h. einen konstanten Pumpendruck. 6 VD.79.A3.03 Danfoss 10/2000 DKCD

7 Elektrischer Anschluß 2-Rohr-Systeme mit automatischer Umstellung 4-Rohr-Wärmetauscher-Systeme (ECC 22) Bei der Verwendung eines Change-over- Thermostats ist zu beachten, dass dieser 5V/150 ma sicher schalten kann. Zur einwandfreien Funktion ist der Anschluss eines Raumgeräts ECC-R und eines Fühlers ECC-S unbedingt erforderlich. Pro Ausgang darf nur ein ABNC angeschlossen werden. DKCD VD.79.A3.03 Danfoss 10/2000 7

8 Abmessungen ECC ECC-R ECC-R Rückplatte 8 VD.79.A3.03 Danfoss 10/2000 DKCD

ECC 24 regelt nach dem zeitproportionalen ON/OFF Prinzip mit einem P-Band von 1 K.

ECC 24 regelt nach dem zeitproportionalen ON/OFF Prinzip mit einem P-Band von 1 K. Anwendung Der elektronische Raumtemperaturregler ECC 24 ist ein Sequenzregler für Heizen und Kühlen und kann z.b. in Kühldecken und Heizkörpern eingesetzt werden. ECC 24 regelt nach dem zeitproportionalen

Mehr

Kunststoff ABS Lagertemperatur: C Zulässige Luftfeuchte:

Kunststoff ABS Lagertemperatur: C Zulässige Luftfeuchte: Technische Daten Anwendung Design: Berlin 2000 Regelung oder Überwachung von Temperaturen in geschlossenen Räumen. Geeignet für alle Heizungsarten. Oberflächenbeschaffenheit: matt Farbe Gehäuse: reinweiß,

Mehr

Regelung Luft-Wasser-Systeme

Regelung Luft-Wasser-Systeme X X testregistrierung Regelung Luft-Wasser-Systeme Serie UP-Raumbediengerät AP-Raumbediengerät Ventilantrieb Auf Luft-Wasser-Systeme abgestimmte autarke Einzelraumregelung zur Regelung der wasserseitigen

Mehr

Elektrische Stellantriebe, Eingangssignal 3-Punkt-Schritt AMV 13 SU, AMV 23 SU (ziehend)

Elektrische Stellantriebe, Eingangssignal 3-Punkt-Schritt AMV 13 SU, AMV 23 SU (ziehend) Elektrische Stellantriebe, Eingangssignal 3-Punkt-Schritt AMV 13 SU, AMV 23 SU (ziehend) Beschreibung, Anwendung AMV 13 SU AMV 23 SU Die elektrischen Stellantriebe mit Sicherheitsfunktion werden zusammen

Mehr

Regelung LWS AUF LUFT-WASSER-SYSTEME ABGESTIMMTE AUTARKE EINZELRAUMREGELUNG ZUR REGELUNG DER WASSERSEITIGEN KOMPONENTEN

Regelung LWS AUF LUFT-WASSER-SYSTEME ABGESTIMMTE AUTARKE EINZELRAUMREGELUNG ZUR REGELUNG DER WASSERSEITIGEN KOMPONENTEN Regelung LWS AUF LUFT-WASSER-SYSTEME ABGESTIMMTE AUTARKE EINZELRAUMREGELUNG ZUR REGELUNG DER WASSERSEITIGEN KOMPONENTEN Kompaktes, einfach zu bedienendes Raumbedienmodul, das in Kombination mit Luft-Wasser-Systemen

Mehr

ECL Comfort 200 230 V a.c. und 24 V a.c.

ECL Comfort 200 230 V a.c. und 24 V a.c. Datenblatt ECL Comfort 200 230 V a.c. und 24 V a.c. Anwendung ECL Comfort 200 ist ein Regler zur witterungsgeführten Vorlauftemperaturregelung, der für eine Reihe unterschiedlicher Anlagen vorprogrammiert

Mehr

Elektrische Stellantriebe, Eingangssignal stetig AME 10, AME 20, AME 30 AME 13, AME 23, AME 33 - mit Sicherheitsfunktion

Elektrische Stellantriebe, Eingangssignal stetig AME 10, AME 20, AME 30 AME 13, AME 23, AME 33 - mit Sicherheitsfunktion Elektrische Stellantriebe, Eingangssignal stetig AME 10, AME 20, AME 30 AME 13, AME 23, AME 33 - mit Sicherheitsfunktion Anwendung, Beschreibung AME 10 AME 13 AME 20, AME 30 AME 23, AME 33 Stellantriebe

Mehr

Bedienungsanleitung. RK-Tec Zentralenumschaltung RKZ/UM. Version 1.2. Stand 04.12.2005

Bedienungsanleitung. RK-Tec Zentralenumschaltung RKZ/UM. Version 1.2. Stand 04.12.2005 Bedienungsanleitung RK-Tec Zentralenumschaltung RKZ/UM Version 1.2 Stand 04.12.2005 RK-Tec Rauchklappen-Steuerungssysteme GmbH&Co.KG Telefon +49 (0) 221-978 21 21 E-Mail: info@rk-tec.com Sitz Köln, HRA

Mehr

FXV 106: Elektrischer Verteiler für Heizen und Kühlen

FXV 106: Elektrischer Verteiler für Heizen und Kühlen Produktdatenblatt 45.02 FXV 06: Elektrischer Verteiler für Heizen und Kühlen Ihr Vorteil für mehr Energieeffizienz Verteiler für intelligente und energieeffiziente Regelungen Einsatzgebiete Verteilung

Mehr

APPLICATIONS NOTITZ. PRODUCT ID: TRD-3986 Kanalregelung einer Heizbatterie APPLIKATION 1. ELEKTRISCHE KUPLUNGSDIAGRAMME (Prinzip)

APPLICATIONS NOTITZ. PRODUCT ID: TRD-3986 Kanalregelung einer Heizbatterie APPLIKATION 1. ELEKTRISCHE KUPLUNGSDIAGRAMME (Prinzip) PRODUCT ID: TRD-3986 Kanalregelung einer Heizbatterie APPLIKATION 1 ELEKTRISCHE KUPLUNGSDIAGRAMME (Prinzip) APPLIKATION 1 Kanalregelung einer Heizbatterie FUNKTIONALITÄT Allgemeines TRD-3986 ist ein Temperaturregler

Mehr

Temperatur-Regler NIVOTHERM 2000

Temperatur-Regler NIVOTHERM 2000 Temperatur-Regler NIVOTHERM 2000 Eigensicherer Messkreis II (1)G [EEx ia] IIC TÜV 03 ATEX 2242 Sicherheitshinweise Montage, Inbetriebnahme und Wartung darf nur durch Fachpersonal ausgeführt werden! Die

Mehr

Datenblatt Danfoss Alpha direct Raumthermostat Analog

Datenblatt Danfoss Alpha direct Raumthermostat Analog Beschreibung Der Danfoss Alpha direct Raumthermostat Analog ist ein hochwertiger Raumtemperaturregler zur Erfassung und Regelung der gewünschten Raumtemperatur für maximales Nutzerkomfortempfinden. Bereits

Mehr

Raumthermostaten. Typische Anwendungsgebiete: Geschäftsgebäude Wohngebäude Leichte Industriegebäude

Raumthermostaten. Typische Anwendungsgebiete: Geschäftsgebäude Wohngebäude Leichte Industriegebäude s 3 017 RAB31 RAB31.1 Raumthermostaten RAB31 Für Vierrohr-Ventilatorkonvektoren Raumthermostat mit Changeover-Schalter für Heizen oder Kühlen Zweipunkt-Regelverhalten Manuelle 3 Stufen-Ventilatorschaltung

Mehr

T8078C Mikroprozessor-basierter Einzelraumregler

T8078C Mikroprozessor-basierter Einzelraumregler Honeywell T0C Mikroprozessor-basierter Einzelraumregler MONTAGE UND INBETRIEBNAHME Abnehmen des Deckels Montage T0C Verdrahtung T0C.mm (max) Fernfühler Schirm 0 Verbinden Sie den Schirm mit den Klemmen

Mehr

SDS 049. Konstant Temperaturregler für Mischkreis zum Heizen oder Kühlen SDS 049. T-sens. T-set

SDS 049. Konstant Temperaturregler für Mischkreis zum Heizen oder Kühlen SDS 049. T-sens. T-set www.elektroloma.com Elektro Loma GmbH Tel: +39 335 70 132 41 I-39016 St. Walburg/Ulten info@elektroloma.com Konstant Temperaturregler für Mischkreis zum Heizen oder Kühlen 14 15 16171819 20 21 2223 2425

Mehr

Thermostat RAVK - für 2-Wege-Ventile RAV-/8 (PN 10), VMT-/8 (PN 10), VMA (PN 16) - für 3-Wege-Ventile KOVM (PN 10), VMV (PN 16)

Thermostat RAVK - für 2-Wege-Ventile RAV-/8 (PN 10), VMT-/8 (PN 10), VMA (PN 16) - für 3-Wege-Ventile KOVM (PN 10), VMV (PN 16) - für 2-Wege-Ventile RAV-/8 (PN 10), VMT-/8 (PN 10), VMA (PN 16) - für 3-Wege-Ventile KOVM (PN 10), VMV (PN 16) Beschreibung Der RAVK kann kombiniert werden mit: - 2-Wege-Ventilen RAV-/8, VMT-/8, VMA oder

Mehr

Installationsanleitung EFET 610

Installationsanleitung EFET 610 Installationsanleitung EFET 610 Inhalt: Anwendung 2 Montage 3 Sonderzubehör für EFET 160 4 Diagramm: Heizung 5 Diagramm: Kälte 6 Fehlersuche 7 Technische Daten 8 Die Danfoss Garantie 9 Garantiezertifikat

Mehr

Powernet EIB System. Aktor. C D Technische Daten: Versorgung extern

Powernet EIB System. Aktor. C D Technische Daten: Versorgung extern Produktname: Binärein-/ausgang 2/2fach 16 A REG Bauform: Reiheneinbau Artikel-Nr.: 0439 00 ETS-Suchpfad: Gira Giersiepen, Ein/Ausgabe, Binär/binär, Binärein-/ausgang 2/2fach REG Funktionsbeschreibung:

Mehr

Einzelraumregler T8x00

Einzelraumregler T8x00 Anwendung Die Einzelraumregler T8x00 sind konvektor-temperaturregler mit separater üftungsregelung für z. B. Fan Coil Systeme und konstanten oder variablen Volumenstromsystemen. Es sind Modelle verfügbar,

Mehr

Einstellbar für Systeme mit nur Heiz- oder nur Kühlbetrieb. 2-Punkt-Regelverhalten Schaltspannung AC V

Einstellbar für Systeme mit nur Heiz- oder nur Kühlbetrieb. 2-Punkt-Regelverhalten Schaltspannung AC V 3 562 Raumthermostat Einstellbar für Systeme mit nur Heiz- oder nur Kühlbetrieb RAA21.. 2-Punkt-Regelverhalten Schaltspannung AC 24... 250 V Anwendung Der Raumthermostat RAA21.. wird in Systemen mit nur

Mehr

/2000 Für das Fachhandwerk. Bedienungsanleitung. Einstellung der Funktionen Regelgerät KR Bitte vor Bedienung sorgfältig lesen

/2000 Für das Fachhandwerk. Bedienungsanleitung. Einstellung der Funktionen Regelgerät KR Bitte vor Bedienung sorgfältig lesen 6300 6617 07/2000 Für das Fachhandwerk Bedienungsanleitung Einstellung der Funktionen Regelgerät KR 0105 Bitte vor Bedienung sorgfältig lesen Vorwort Wichtige allgemeine Anwendungshinweise Das technische

Mehr

DEVIwet 230V-Raumthermostate für Warmwasser-Fußbodenheizungen

DEVIwet 230V-Raumthermostate für Warmwasser-Fußbodenheizungen DEVIwet 230V-Raumthermostate für Warmwasser-Fußbodenheizungen Beschreibung DEVIwet Dial DEVIwet umfasst verschiedene Raumthermostate für Warmwasser-Fußbodenheizungen. Die Thermostate sind netzbetrieben

Mehr

DEVIwet 230V-Raumthermostate für Warmwasser-Fußbodenheizungen

DEVIwet 230V-Raumthermostate für Warmwasser-Fußbodenheizungen DEVIwet 230V-Raumthermostate für Warmwasser-Fußbodenheizungen Beschreibung DEVIwet Dial DEVIwet umfasst verschiedene Raumthermostate für Warmwasser-Fußbodenheizungen. Die Thermostate sind netzbetrieben

Mehr

MAKING MODERN LIVING POSSIBLE. Verdampfungsdruckregler KVP. Technische Broschüre

MAKING MODERN LIVING POSSIBLE. Verdampfungsdruckregler KVP. Technische Broschüre MAKING MODERN LIVING POSSIBLE Verdampfungsdruckregler KVP Technische Broschüre Verdampfungsdruckregler, KVP Inhalt Seite Einführung.........................................................................................3

Mehr

Elektrischer Stellantrieb, Eingangssignal stetig AME 438 SU Sicherheitsfunktion (SU - Antriebsstange einfahrend)

Elektrischer Stellantrieb, Eingangssignal stetig AME 438 SU Sicherheitsfunktion (SU - Antriebsstange einfahrend) Elektrischer Stellantrieb, Eingangssignal stetig AME 438 SU Sicherheitsfunktion (SU - Antriebsstange einfahrend) Beschreibung Merkmale: Automatische Anpassung an die Ventilendlagen Automatische Abschaltung

Mehr

Installationshandbuch. DEVIreg 610. Elektronischer Thermostat.

Installationshandbuch. DEVIreg 610. Elektronischer Thermostat. Installationshandbuch DEVIreg 610 Elektronischer Thermostat www.devi.com Inhaltsverzeichnis 1 Einführung................ 3 1.1 Technische Spezifikationen... 4 1.2 Sicherheitshinweise....... 5 2 Montageanweisungen.........

Mehr

Sicherheits- Auswertegeräte

Sicherheits- Auswertegeräte Sicherheits- A1 SSZ- sind für den Betrieb mit SSZ-Sicherheits-Schaltmatten, -Schaltleisten und -Bumpern vorgesehen. Über eine 4-adrige oder zwei 2-adrige Leitungen werden die Signalgeber an das Auswertegerät

Mehr

Bedienungsanleitung. Magnetrührer mit Heizung unistirrer 3

Bedienungsanleitung. Magnetrührer mit Heizung unistirrer 3 DEUT SCH Bedienungsanleitung Magnetrührer mit Heizung unistirrer 3 M AG N E T R Ü H R E R M I T H E I Z U N G 1. Sicherheitshinweise Vor Inbetriebnahme Lesen Sie die Bedienungsanleitung aufmerksam durch.

Mehr

EM-UIF / EM-PTF Frequenz-Umformer

EM-UIF / EM-PTF Frequenz-Umformer EM-UIF / EM-PTF Frequenz-Umformer Der Impulsausgang des Frequenz-Umformer wird an eine Zähl- und Rückmeldeeinheit EMF 1102 angeschlossen. Somit können Sensoren mit beliebigen Ausgangssignalen oder Temperaturen

Mehr

ANDIVI TRC A UND TRC-D RAUMREGLER ANWENDUNGEN UND ANWENDUNGSBEISPIELE

ANDIVI TRC A UND TRC-D RAUMREGLER ANWENDUNGEN UND ANWENDUNGSBEISPIELE ANDIVI TRC A UND TRC-D RAUMREGLER ANWENDUNGEN UND ANWENDUNGSBEISPIELE 1 Andivi TRC-A & TRC-D - Anwendungsbeispiele Andivi TRC Raumregler TRC-A und TRC-D Anwendungen ANWENDUNGEN BEHAGLICHES HEIZEN UND KÜHLEN

Mehr

Einzelraum Temperaturregelungen

Einzelraum Temperaturregelungen Das Qualitätsmanagementsystem von Oventrop ist gemäß DI-E-ISO 9001 zertifiziert. Datenblatt Funktion: Mit den Oventrop en in Verbindung mit Oventrop elektrothermischen oder elektromotorischen Stell antrieben

Mehr

Vormontierte Midi-Shunts

Vormontierte Midi-Shunts Anwendung Midi-Shunt 088U0181 - mit einem Heizkreis Midi-Shunt 088U0182 - mit zwei Heizkreisen Midi-Shunt 088U0183 - mit drei Heizkreisen Die Danfoss-Midi-Shunts der Fußbodenheizung sind für einen bis

Mehr

COSMO REGELTECHNIK VERDRAHTET

COSMO REGELTECHNIK VERDRAHTET RAUMTEMPERATURREGLER TOPLINE HEIZEN AUFPUTZ Raumthermostat 230 V, RAL 9016, Einstellbereich +5 C bis +30 C, Schutzart IP30, Schaltstrom bis 10 A, Gerät mit thermischer Rückführung zur Aufputzmontage oder

Mehr

Innovation mit Kompetenz und Tradition. Funkregelung

Innovation mit Kompetenz und Tradition. Funkregelung Funkregelung Die Funk-Raumtemperaturregelung für die Haustechnik ist ideal für den Neubau und die Gebäudesanierung. Darüber hinaus schafft sie Freiheit in der Raumgestaltung und spart Kosten. Funkre Intellig

Mehr

! Öffnungsimpulsgeber. ! Differenzierte Personen- und Fahrzeugerfassung. ! Querverkehrsausblendung. ! 16 vorprogrammierte Grundeinstellungen

! Öffnungsimpulsgeber. ! Differenzierte Personen- und Fahrzeugerfassung. ! Querverkehrsausblendung. ! 16 vorprogrammierte Grundeinstellungen Radar-Bewegungsmelder RMS-G-RC für automatische Tore! Öffnungsimpulsgeber! Programmierbar, auch mit separater Fernbedienung! Richtungserkennung! Differenzierte Personen- und Fahrzeugerfassung! Querverkehrsausblendung!

Mehr

Umschaltgerät WG ECO 004 Produktbeschreibung

Umschaltgerät WG ECO 004 Produktbeschreibung Umschaltgerät WG ECO 004 Produktbeschreibung Bestellnummer ECO 004 Stand Juli.2006 1 Inhaltsverzeichnis Umschaltgerät WG ECO 004 1 Bestellnummer 1 1.Allgemein 3 2.Anlagenschemen 4 2.1 WG ECO 004 für bodenstehende

Mehr

Inhalt: INSTALLATIONSANLEITUNG AT/DE. EFET 130, 131, und 132

Inhalt: INSTALLATIONSANLEITUNG AT/DE. EFET 130, 131, und 132 INSTALLATIONSANLEITUNG AT/DE EFET 130, 131, und 132 Inhalt: 1. Anwendungen und Funktionen... 3 2. Installationsanleitung... 4 a. Fühlermontage für EFET 130, und 132 b. Platzierung des EFET 130, 131, und

Mehr

KNX T6-UN-B4. Temperatur-Auswerteeinheit. Technische Daten und Installationshinweise

KNX T6-UN-B4. Temperatur-Auswerteeinheit. Technische Daten und Installationshinweise D KNX T6-UN-B4 Temperatur-Auswerteeinheit Technische Daten und Installationshinweise Elsner Elektronik GmbH Steuerungs- und Automatisierungstechnik Herdweg 7 D 75391 Gechingen Tel. +49 (0) 70 56 / 93 97-0

Mehr

Raumtemperaturregler kallysto Multidesign & basico

Raumtemperaturregler kallysto Multidesign & basico Raumtemperaturregler kallysto Multidesign & basico Für das richtige Klima in den vier Wänden Hager erweitert das Schalter- und Steckdosensortiment mit neuen Raumthermostaten. Dank ihres flachen Designs

Mehr

Differenzdruckregler AVP/AVP-F, PN16, Vorlauf- und Rücklaufmontage

Differenzdruckregler AVP/AVP-F, PN16, Vorlauf- und Rücklaufmontage Differenzdruckregler AVP/AVP-F, PN16, Vorlauf- und Rücklaufmontage Anwendung AVP ist ein selbsttätiger Differenzdruckregler, der bei steigendem Differenzdruck schließt. AVP wird bevorzugt in Hausstationen

Mehr

Technisches Handbuch MDT IP Interface SCN

Technisches Handbuch MDT IP Interface SCN Technisches Handbuch MDT IP Interface SCN Adresse MDT technologies GmbH Geschäftsbereich Gebäudeautomation Papiermühle 1 51766 Engelskirchen Internet: www.mdtautomation.de E-mail: automation@mdt.de Tel.:

Mehr

Seitenkanalverdichter nach ATEX-Richtlinie für Biogas, Erdgas oder andere leicht entflammbare Gase

Seitenkanalverdichter nach ATEX-Richtlinie für Biogas, Erdgas oder andere leicht entflammbare Gase Seitenkanalverdichter nach ATEX-Richtlinie für Biogas, Erdgas oder andere leicht entflammbare Gase Stand: 2017 Zur Ansaugung oder Verdichtung leicht entflammbarer Gase wie zum Beispiel Biogas oder Erdgas

Mehr

Druckminderer für Öl V21D28 (PN 16, 25)

Druckminderer für Öl V21D28 (PN 16, 25) Datenblatt Druckminderer für Öl V21D28 (PN 16, 25) Der Regler besteht aus einem Regelventil, einem Antrieb mit einer Stellmembran und einer Sollwertfeder. Besondere Funktionsmerkmale: - sicherer und zuverlässiger

Mehr

file://c:\documents and Settings\kfzhans.BUERO1\Local Settings\Temp\39801700-e...

file://c:\documents and Settings\kfzhans.BUERO1\Local Settings\Temp\39801700-e... Page 1 of 5 Komponentennummer 31 Identifikation Die Funktionsweise dieser Sensoren ist normalerweise überall gleich, obwohl sie sich je nach Anwendung oder Hersteller in der Konstruktion unterscheiden

Mehr

Systemair-Regelung. Lüftungs- und Klimageräte Regeltechnik Schaltschränke

Systemair-Regelung. Lüftungs- und Klimageräte Regeltechnik Schaltschränke Regelungsbox AHU Systemair-Regelung Ausführung Regelungsgehäuse in stabiler Stahlblech-Ausführung, verzinkt beschichtet in RAL 9010. Nach EVU- und VDE- und ÖVE Vorschriften anschlussfertig auf bezeichnete

Mehr

Induktive und kapazitive Sensoren für industrielle Anwendungen: Induktive Sensoren mit

Induktive und kapazitive Sensoren für industrielle Anwendungen: Induktive Sensoren mit Induktive und kapazitive Sensoren für industrielle Anwendungen: Induktive Sensoren mit - 1x, 2x, 3x oder 4x Normschaltabstand! - Für Lebensmittel in (1.4435) - Ganzmetall - hochdruckfest - analog- Ausgang

Mehr

Typ Versorgungsspannung Bestell-Nr. AME G3005 AME G3015 AME V 082G3017. Typ Versorgungsspannung Bestell-Nr. AME 13 AME 23 AME 33

Typ Versorgungsspannung Bestell-Nr. AME G3005 AME G3015 AME V 082G3017. Typ Versorgungsspannung Bestell-Nr. AME 13 AME 23 AME 33 Datenblatt Stellantriebe für die modulierende Regelung AME 10, AME 20, AME 30 AME 13, AME 23, AME 33 mit Sicherheitsfunktion (Antriebsstange ausfahrend) gemäß DIN EN 14597 eschreibung AME 10 AME 13 AME

Mehr

48x24. Digitales Einbauinstrument 3½-stellig DV, DT. ohne Schaltpunkte. Analogausgang

48x24. Digitales Einbauinstrument 3½-stellig DV, DT. ohne Schaltpunkte. Analogausgang V Digitales Einbauinstrument ½-stellig DV, DT ohne Schaltpunkte Stand 06/0/0 - einbaugeräteanalog.doc Digitale Einbauinstrumente Shunt Widerstand PT00/PT000 Gleichstrom Potimessung V, Gleichstrom 0 V 0

Mehr

Beschreibung: SAM 8.1/2 Tl.Nr.: 78327 311006

Beschreibung: SAM 8.1/2 Tl.Nr.: 78327 311006 Beschreibung: SAM 8.1/2 Tl.Nr.: 78327 311006 1. Anwendung Das Anschlussmodul SAM 8.1/2 ermöglicht eine einfache Verdrahtung zwischen Raumbzw. Uhrenthermostaten und den dazugehörigen Stellantrieben im Verteilerschrank.

Mehr

Relais 7FR507 1 Produktblatt

Relais 7FR507 1 Produktblatt Relais 7FR507 Dok-Nr.: D2020078064 Jumper X4 Jumper X3 Impulsgetriebe Das Hilfsrelais dient in Fernzähl-, Summenfernzähl- und Maximumüberwachungsanlagen zur galvanischen Trennung und Verstärkung von Impulsen

Mehr

Einstellbar für Systeme mit nur Heiz- oder nur Kühlfunktionen

Einstellbar für Systeme mit nur Heiz- oder nur Kühlfunktionen 3 563 RAA31 RAA31.16 RAA31.26 Raumthermostaten Einstellbar für Systeme mit nur Heiz- oder nur Kühlfunktionen RAA31... Raumthermostat mit manuellem EIN / AUS-Schalter Zweipunkt-Regelverhalten Schaltspannung

Mehr

TBF2-8. TG2/P Bedientableau

TBF2-8. TG2/P Bedientableau TBF28 TG2/P Bedientableau RLS Elektronische Informationssysteme GmbH Romersgartenweg 17 D36341 LauterbachMaar www.rlselektronik.de ( 06641 ) 64673 Fax ( 06641 ) 646743 Stand 09/2010 Sicherheitshinweise

Mehr

Bedienungsanleitung. Raumtemperatur-Regler 24/ 5(2) A~mit Wechsler 0397..

Bedienungsanleitung. Raumtemperatur-Regler 24/ 5(2) A~mit Wechsler 0397.. Bedienungsanleitung Raumtemperatur-Regler 24/ 5(2) A~mit Wechsler 0397.. Inhalt Bedienungsanleitung Raumtemperatur-Regler 24/5 (2) A~ mit Wechsler 3 Installation des Raumtemperatur-Reglers Verwendungsbereich

Mehr

21% 24 Stunden. Energiesparend und komfortabel Moderne Regelungen für Flächenheizungen. www.waerme.danfoss.com

21% 24 Stunden. Energiesparend und komfortabel Moderne Regelungen für Flächenheizungen. www.waerme.danfoss.com MAKING MODERN LIVING POSSIBLE Energiesparend und komfortabel Moderne Regelungen für Flächenheizungen In Deutschland gibt es rund 1 Million Häuser mit einer Fußbodenheizung, die nicht nach modernem Standard

Mehr

SURFACE MOUNTED DEVICE. Biorhythmisches Licht Aktivierung und Entspannung 3000K 4000K 5000K 6000K 7000K

SURFACE MOUNTED DEVICE. Biorhythmisches Licht Aktivierung und Entspannung 3000K 4000K 5000K 6000K 7000K DOWNLIGHT SYSTEM - STANDARD SURFACE MOUNTED DEVICE Farbtemperatur steuerbar Helligkeit dimmbar RGB steuerbar 2500K bis 7000K 5% bis 100% Farborte und Sequenzen Biorhythmisches Licht Aktivierung und Entspannung

Mehr

CAOM M.I.U. 05 UNIVERSELLER MIKROANZEIGER ZUR MESSUNG UND VISUALISIERUNG VON PROZEßGRÖßEN

CAOM M.I.U. 05 UNIVERSELLER MIKROANZEIGER ZUR MESSUNG UND VISUALISIERUNG VON PROZEßGRÖßEN Gemäß ISO 900 CAOM M.I.U. 05 UNIVERSELLER MIKROANZEIGER ZUR MESSUNG UND VISUALISIERUNG VON PROZEßGRÖßEN Das M.I.U 05.-Gerät ist ein digital einstellbares Embedded System, das speziell zur Integration in

Mehr

Schnelle Installation. Einfache Bedienung.

Schnelle Installation. Einfache Bedienung. Anwendungsbeispiele Schnelle Installation. Einfache Bedienung. CF2+ Funkgesteuerte Regelung für Fußbodenheizung und -kühlung Erstaunlich einfach. 10 Sekunden sind ausreichend, um den Hauptregler mit einem

Mehr

Thermostat RAVK - für 2-Wege-Ventile RAV-/8 (PN 10), VMT-/8 (PN 10), VMA (PN 16) - für 3-Wege-Ventile KOVM (PN 10), VMV (PN 16)

Thermostat RAVK - für 2-Wege-Ventile RAV-/8 (PN 10), VMT-/8 (PN 10), VMA (PN 16) - für 3-Wege-Ventile KOVM (PN 10), VMV (PN 16) - für 2-Wege-Ventile RAV-/8 (PN 10), VMT-/8 (PN 10), VMA (PN 16) - für 3-Wege-Ventile KOVM (PN 10), VMV (PN 16) Beschreibung Der RAVK kann kombiniert werden mit: - 2-Wege-Ventilen RAV-/8, VMT-/8, VMA oder

Mehr

Elektrische Stellantriebe für stetige Stellsignale AME 55, AME 56

Elektrische Stellantriebe für stetige Stellsignale AME 55, AME 56 Elektrische Stellantriebe für stetige Stellsignale AME 55, AME 56 Beschreibung Die Stellantriebe werden mit den folgenden Ventilen eingesetzt: VL 2/3, VF 2/3 (DN 65, 80) * mit Adapter 065Z0312, * nur für

Mehr

VB-3A. elektrischer Verstärker für Proportionalventile Maximalstrom 1600 ma Eingangssignal 0-5 V und 0-10 V oder Eingangssignal 0-20 ma und 4-20 ma

VB-3A. elektrischer Verstärker für Proportionalventile Maximalstrom 1600 ma Eingangssignal 0-5 V und 0-10 V oder Eingangssignal 0-20 ma und 4-20 ma elektrischer Verstärker für Proportionalventile Maximalstrom 1600 ma Eingangssignal 0-5 V und 0-10 V oder Eingangssignal 0-20 ma und 4-20 ma 060120_ 05.2016 Inhaltsverzeichnis Inhalt Seite Eigenschaften

Mehr

Installationshandbuch. DEVIreg 316. Elektronischer Thermostat.

Installationshandbuch. DEVIreg 316. Elektronischer Thermostat. Installationshandbuch DEVIreg 316 Elektronischer Thermostat www.devi.com Inhaltsverzeichnis 1 Einführung................ 3 1.1 Technische Spezifikationen... 4 1.2 Sicherheitshinweise....... 6 2 Montageanweisungen.........

Mehr

MSM Erweiterungsmodule

MSM Erweiterungsmodule MSM Erweiterungsmodule Transistor- und Relaismodule für Störmelder der MSM-Produktfamilie 03.07.2009 Freie Zuordnung der Ausgangsgruppen der Erweiterungsmodule zu den Eingangsgruppen des Störmelders Steuerung

Mehr

Gebäude an. DEVIlink CC-Systemsoftware wird automatisch über das Internet aktualisiert. Software-Updates können

Gebäude an. DEVIlink CC-Systemsoftware wird automatisch über das Internet aktualisiert. Software-Updates können Zentralregler DEVIlink CC Das DEVIlink -System ist ein programmierbares, drahtloses Regelungssystem für Heizungssysteme in Wohngebäuden (bis etwa 300 m²). Zentrale Regelungseinheit des Systems ist der

Mehr

Produktinformation Elektronische Gerätetechnik. Typ: CONV DIN. Konverter für Pt-Fühler als KTY-Ersatz. Pt/ KTY-Konverter

Produktinformation Elektronische Gerätetechnik. Typ: CONV DIN. Konverter für Pt-Fühler als KTY-Ersatz. Pt/ KTY-Konverter Pt/ KTY-Konverter -Allgemeine Hinweise Der Konverter wertet einen Pt-Sensor aus und gibt den äquivalenten KTY-Widerstand aus. Ein Pt-Sensor kann somit an einer Auswerteelektronik für KTY-Sensoren betrieben

Mehr

Raumregler Alpha direct Analog

Raumregler Alpha direct Analog Raumregler Alpha direct Analog Der Raumregler Alpha direct Analog ist ein hochwertiger Raumtemperaturregler zur Erfassung und Regelung der gewünschten Raumtemperatur für maximales Nutzerkomfortempfinden.

Mehr

RC-CT. Vorprogrammierter Raumregler mit Kommunikation und 3-Punkt-Regler

RC-CT. Vorprogrammierter Raumregler mit Kommunikation und 3-Punkt-Regler Letzte Änderung 03 2013 RC-CT RC-CT Vorprogrammierter Raumregler mit Kommunikation und 3-Punkt-Regler RC-CT ist ein vorprogrammierter Einzelraumregler aus der Regio Midi Reihe, vorgesehen für die Heizung

Mehr

Industrie-Infrarotstrahler IR Für große Gebäude mit hohen Decken

Industrie-Infrarotstrahler IR Für große Gebäude mit hohen Decken 3 3000 6000 W Elektroheizung 3 Ausführungen Industrie-Infrarotstrahler Für große Gebäude mit hohen Decken Einsatzbereich -Wärmestrahler sind für das Voll- oder Zusatzheizen von Räumen mit großem Volumen

Mehr

Technote. Frese OPTIMIZER - Druckunabhängige Abgleich- und Regelgruppe für 4 Rohr-Systeme. Anwendung. Vorteile. Merkmale.

Technote. Frese OPTIMIZER - Druckunabhängige Abgleich- und Regelgruppe für 4 Rohr-Systeme. Anwendung. Vorteile. Merkmale. Seite von 7 Anwendung Der Controller bildet in Verbindung mit dem zugehörigen hydraulischen Set eine komplette druckunabhängige Abgleich- und Regelgruppe für das effiziente und effektive einzelraum- oder

Mehr

Elektromotorische Stellantriebe für Ventile

Elektromotorische Stellantriebe für Ventile OEM Elektromotorische Stellantriebe für Ventile mit Nennhub 5,5 mm / Stellkraft 200N Betriebsspannung AC 24 V Stellsignal 3-Punkt Betriebsspannung AC 24 V Stellsignal DC 0... 10 V Nennhub 5,5 mm für Direktmontage

Mehr

Danfoss Icon Programmable Raumthermostat, 230 V

Danfoss Icon Programmable Raumthermostat, 230 V Danfoss Raumthermostat, 230 V Beschreibung Danfoss Icon umfasst verschiedene Raumthermostate für Warmwasser-Fussbodenheizungen. Danfoss ist eine 230-V-Ausführung und lässt sich als Stand-alone-Regler oder

Mehr

Elektronischer Temperaturregler TC 89xx

Elektronischer Temperaturregler TC 89xx Anwendung Der TC 89xx dient zur Temperaturregelung bei sekundären Lüftungsregelungen wie z. B. Fan Coil Systemen, konstanten oder variablen Volumenstromsystemen. Technische Daten Betriebsspannung Leistungsaufnahme

Mehr

HEIZEN / KÜHLEN. Bodenkonvektoren

HEIZEN / KÜHLEN. Bodenkonvektoren HEIZEN / KÜHLEN Bodenkonvektoren Ob in öffentlichen Gebäuden, Geschäftsobjekten oder in der Gemütlichkeit des eigenen Heimes: Bodenkonvektoren sind stets eine stilvolle und platzsparende Lösung. Angenehme

Mehr

Bedienungsanleitung. Fußbodenheizungsregler

Bedienungsanleitung. Fußbodenheizungsregler Temperatur-Management Fußbodenheizungsregler Bedienungsanleitung Fußbodenheizungsregler Verwendungsbereich In der Haustechnik zur Regelung von elektrischen Fußbodenheizungen und Bodentemperiersystemen.

Mehr

- Allgemeine Hinweise - Anwendung - Funktionsprinzip

- Allgemeine Hinweise - Anwendung - Funktionsprinzip TMS-KTY mit automatischer Wiedereinschaltung - Allgemeine Hinweise Das elektronische Thermistor-Motorschutz-Relais überwacht in Verbindung mit PTC-Si-Fühlern die Wicklung von elektrischen Maschinen. Bei

Mehr

Elektrische Stellantriebe, Eingangssignal stetig AME 85, AME 86

Elektrische Stellantriebe, Eingangssignal stetig AME 85, AME 86 Datenblatt Elektrische Stellantriebe, Eingangssignal stetig AME 85, AME 86 Beschreibung, Anwendung Die elektrischen Stellantriebe AME 85, AME 86 sind für die Betätigung folgender Ventile vorgesehen: Durchgangsventile:

Mehr

Bedienungsanleitung für. Fußbodenheizungsregler

Bedienungsanleitung für. Fußbodenheizungsregler Art.-Nr.: FTR..231.. Bedienungsanleitung für 1. Verwendungsbereich In der Haustechnik zur Regelung von elektrischen Fußbodenheizungen und Bodentemperiersystemen. 2. Funktion Der besteht aus zwei Teilen:

Mehr

Einstellbar für Systeme mit nur Heiz- oder nur Kühlfunktionen

Einstellbar für Systeme mit nur Heiz- oder nur Kühlfunktionen 3 563 RAA31 RAA31.16 RAA31.26 Raumthermostate Einstellbar für Systeme mit nur Heiz- oder nur Kühlfunktionen RAA31.. Raumthermostat mit manuellem EIN / AUS-Schalter Zweipunkt-Regelverhalten Schaltspannung

Mehr

Herzlich Willkommen. Grundlagen und Inbetriebnahme JUMO-Thyristor- Leistungssteller und IGBT-Leistungsumsetzer (IPC) Dipl.-Ing. Manfred Schleicher

Herzlich Willkommen. Grundlagen und Inbetriebnahme JUMO-Thyristor- Leistungssteller und IGBT-Leistungsumsetzer (IPC) Dipl.-Ing. Manfred Schleicher Herzlich Willkommen Grundlagen und Inbetriebnahme JUMO-Thyristor- Leistungssteller und IGBT-Leistungsumsetzer (IPC) Dipl.-Ing. Manfred Schleicher Inhalt Warum Leistungssteller? Unterscheid Thyristor-Leistungssteller

Mehr

Frequenzwächter FW 125 D

Frequenzwächter FW 125 D MINIPAN Digitalmessgeräte, Temperatur- und Netzüberwachung Sondergeräte nach Kundenwunsch www.ziehl.de ZIEHL industrie-elektronik GmbH+Co, Daimlerstr.3, D-7423 Schwäbisch Hall, Tel.: +49 79 04-0, Fax:

Mehr

6301 2201 03/2001 DE Für das Fachhandwerk. Montageanweisung. Steckdosenregler SR 3 Solar-Temperaturdifferenzregler. Bitte vor Montage sorgfältig lesen

6301 2201 03/2001 DE Für das Fachhandwerk. Montageanweisung. Steckdosenregler SR 3 Solar-Temperaturdifferenzregler. Bitte vor Montage sorgfältig lesen 6301 2201 03/2001 DE Für das Fachhandwerk Montageanweisung Steckdosenregler SR 3 Solar-Temperaturdifferenzregler Bitte vor Montage sorgfältig lesen Impressum Das Gerät entspricht den grundlegenden Anforderungen

Mehr

Regler elektronisch Bimetall Bimetall Bimetall Spannungsvarianten (Artikelnummer) 24 V / Hz

Regler elektronisch Bimetall Bimetall Bimetall Spannungsvarianten (Artikelnummer) 24 V / Hz übersicht thermostate thermio e thermio 102 thermio 103 thermio 402 thermio 403 thermio 513 Regler elektronisch Bimetall Bimetall Bimetall Spannungsvarianten (Artikelnummer) 24 V / 50-60 Hz 04.46.0014.1

Mehr

Danfoss Heizkörperthermostate RA 2000

Danfoss Heizkörperthermostate RA 2000 Bedienungsanleitung für den Benutzer Danfoss Heizkörperthermostate RA 2000 zur Raumtemperatur-Regelung und Heizkosten-Einsparung Zertifiziert und geprüft nach EN215 1 Wichtige Hinweise Verehrter Kunde,

Mehr

Temperatur- und Feuchtigkeitsregulierung in Schaltschränken. Whitepaper März 2010

Temperatur- und Feuchtigkeitsregulierung in Schaltschränken. Whitepaper März 2010 Temperatur- und Feuchtigkeitsregulierung in Schaltschränken Whitepaper März 2010 Prima Klima im Schaltschrank Elektronische und elektrische Bauteile reagieren empfindlich auf zu hohe Luftfeuchtigkeit oder

Mehr

Thermostate. Danfoss A/S (RA Marketing/MWA), DKRCC.PF.000.G1.03 / 520H

Thermostate. Danfoss A/S (RA Marketing/MWA), DKRCC.PF.000.G1.03 / 520H Inhalt Seite Montage......................................................................................... 29 KP Thermostat mit Luftfühler..................................................................

Mehr

EFET 130, 131, und 132

EFET 130, 131, und 132 INSTALLATIONSANLEITUNG AT/DE EFET 130, 131, und 132 Inhalt: 1. Anwendungen und Funktionen..... 3 2. Installationsanleitung..... 4 a. Fühlermontage für EFET 130, und 132. b. Platzierung des EFET 130, 131,

Mehr

Installationsanleitung Local Control Network - Gebäudeleittechnik in Perfektion LCN-GT12

Installationsanleitung Local Control Network - Gebäudeleittechnik in Perfektion LCN-GT12 Installationsanleitung Local Control Network - Gebäudeleittechnik in Perfektion LCN-GT12 Sensor-Tastenfeld mit 12 Tasten, Bargraph-Anzeige und Temperatursensor Der LCN-GT12 ist ein 12-fach Sensor-Tastenfeld

Mehr

Elektrische Stellantriebe AMV(E) 413, AMV (E) 613, mit Sicherheitsfunktion AMV(E) 410, AMV(E) ohne Sicherheitsfunktion

Elektrische Stellantriebe AMV(E) 413, AMV (E) 613, mit Sicherheitsfunktion AMV(E) 410, AMV(E) ohne Sicherheitsfunktion Datenblatt Elektrische Stellantriebe AMV(E) 413, AMV (E) 613, 633 - mit Sicherheitsfunktion AMV(E) 410, AMV(E) 610 - ohne Sicherheitsfunktion AMV 410, 413 AMV(-H) 610, 613, 633 AME 410, 413 AME(-H) 610,

Mehr

Montage- und Bedienungsanleitung. Infrarot exclusiv. Infrarot-Kabinensteuerung 230V. Art.Nr Funktion:

Montage- und Bedienungsanleitung. Infrarot exclusiv. Infrarot-Kabinensteuerung 230V. Art.Nr Funktion: Montage- und Bedienungsanleitung Infrarot exclusiv Infrarot-Kabinensteuerung 230V Art.Nr.3110000103 Funktion: Das elektronische Steuergerät Infrarot exclusiv besteht aus einem Leistungsteil und einem flachen

Mehr

crm+35/dd/tc/e Auszug aus unserem Online-Katalog: Stand: 2015-06-29

crm+35/dd/tc/e Auszug aus unserem Online-Katalog: Stand: 2015-06-29 Auszug aus unserem Online-Katalog: crm+35/dd/tc/e Stand: 2015-06-29 microsonic GmbH, Phoenixseestraße 7, D-44263 Dortmund, Telefon: +49 231 975151-0, Telefax: +49 231 975151-51, E-Mail: info@microsonic.de

Mehr

DE/AT Bedienungsanleitung. devireg 550

DE/AT Bedienungsanleitung. devireg 550 DE/AT Bedienungsanleitung devireg 550 1 2 Ausgezeichnet mit dem Interaction Design Award Inhalt Einführung... Seite 3 Vorstellung des devireg 550... Seite 4 Der Gebrauch eines devireg 550... Seite 7 Einstellung

Mehr

www.elektra.eu ELEKTRA Temperaturregler > Technische Daten: Elektronisch programmierbar OCC2 ELEKTRA Temperaturregler Lieferumfang:

www.elektra.eu ELEKTRA Temperaturregler > Technische Daten: Elektronisch programmierbar OCC2 ELEKTRA Temperaturregler Lieferumfang: Elektrnisch prgrammierbar OCC2 Elektrnischer 4-Event OCC2 ist als Steuerelement für elektrische Heizsysteme insbesndere für elektrische Fußbdenheizung vrgesehen. Er wird nach der Nrm DIN-EN 60730-1 und

Mehr

PHOTOVOLTAIK BRAUCHWASSER REGELUNG PVHC-1.05. Bedienungsanleitung

PHOTOVOLTAIK BRAUCHWASSER REGELUNG PVHC-1.05. Bedienungsanleitung Bedienungsanleitung Inhalt Regler und Anschlüsse 3 Gehäuseinterner Anschluss 4 Anschlussschema 5 Installation und Inbetriebnahme 6 Bedienfeld / Display 7 Anzeige: Hauptmenü 8 Anzeige: Energie und elektrische

Mehr

Elektrische Spannung! Lebensgefahr und Brandgefahr durch elektrische Spannung von 230 V.

Elektrische Spannung! Lebensgefahr und Brandgefahr durch elektrische Spannung von 230 V. BNUS-00//00.1 - USB-Stick-Gateway Elektrische Spannung! Lebensgefahr und Brandgefahr durch elektrische Spannung von 230 V. Arbeiten am 230 V Netz dürfen nur durch Elektrofachpersonal ausgeführt werden!

Mehr

ABB i-bus EIB Universaldimmer 6155 EB - 101-500 für den Einbau

ABB i-bus EIB Universaldimmer 6155 EB - 101-500 für den Einbau 73-1 - 5975 23459 ABB i-bus EIB Universaldimmer 6155 EB - 101-500 für den Einbau Betriebsanleitung nur für autorisierte Elektro-Fachleute mit EIB-Ausbildung Wichtige Hinweise Achtung Arbeiten am EIB-Bus

Mehr

Alle Regler besitzen daher serienmäßig folgende Merkmale :

Alle Regler besitzen daher serienmäßig folgende Merkmale : U N I V A K O S t a n d a r d Elektronisches Reglersystem - universell - variabel - kombinierbar UNIVAKO Regler eignen sich hervorragend zum wirtschaftlichen und genauen Regeln sowohl in der Kälte- und

Mehr

Arbeitsblätter Mechanische Regler Einsatzgebiete und -grenzen

Arbeitsblätter Mechanische Regler Einsatzgebiete und -grenzen Seite 1 1. Einleitung und Anwendungsbereich Der Begriff mechanischer Regler beschreibt die (kompakte) Einheit aus einem Messwertaufnehmer, einer mechanischen Regeleinheit (mit Stellorgan) und einem (Regel-)Ventil.

Mehr

Elztrip EZ 200 Wärmestrahler mit zwei Heizpaneelen für Kaufhäuser und Industriegebäude.

Elztrip EZ 200 Wärmestrahler mit zwei Heizpaneelen für Kaufhäuser und Industriegebäude. 800 2200 W Elektroheizung 8 Ausführungen Elztrip EZ 200 Wärmestrahler mit zwei Heizpaneelen für Kaufhäuser und Industriegebäude. Einsatzbereich EZ200 wurde für vollständiges und zusätzliches Heizen sowie

Mehr

Motorsteuerung CD 3000

Motorsteuerung CD 3000 1. Anlage gemäß der beiliegenden Anschluss-Anleitung anschließen. 2. Beide Torflügel in halb geöffnete Position bringen und Motoren verriegeln. 3. Motorsteuerung in folgende Grundeinstellung bringen: P1

Mehr

Programmierbarer Regler MCX08M

Programmierbarer Regler MCX08M MAKING MODERN LIVING POSSIBLE Technische Broschüre Programmierbarer Regler MCX08M Die programmierbaren Universalregler der MCX-Reihe von Danfoss bieten Ihnen genau die Funktionalität und Zuverlässigkeit,

Mehr

easyident Türöffner easyident Türöffner Art. Nr. FS-0007 FS Fertigungsservice

easyident Türöffner easyident Türöffner Art. Nr. FS-0007 FS Fertigungsservice easyident Türöffner Art. Nr. FS-0007 Wir freuen uns, das sie sich für unser Produkt easyident Türöffner, mit Transponder Technologie entschieden haben. Easyident Türöffner ist für Unterputzmontage in 55mm

Mehr