LOSVERZEICHNIS. Hessische Nadelwertholzsubmission Jossgrund am Dienstag, den 11. Februar 2014

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "LOSVERZEICHNIS. Hessische Nadelwertholzsubmission Jossgrund am Dienstag, den 11. Februar 2014"

Transkript

1 HESSEN-FORST Forstamt Jossgrund LOSVERZEICHNIS Hessische Nadelwertholzsubmission Jossgrund am Dienstag, den 11. Februar 2014 Gebotsabgabe bis: 11. Februar 2014 Zuschlagserteilung: 13. Februar 2014 Hessen-Forst Forstamt Jossgrund, Burgstr. 5, Jossgrund Tel: +49 (6059) Fax: Weitere Informationen im Internet unter:

2 Lagerplatz Rengshausen Lärche: 350 fm Douglasie: 160 fm Rengshausen N E Hirschbachtal N E Lagerplatz Hirschbachtal Lärche: Douglasie: Fichte: Kiefer: 230 fm 400 fm 200 fm 200 fm

3 Forstamt Neukirchen (Nordhessen) A7, Autobahnabfahrt 84 Homberg-Efze Ri Rotenburg Rengshausen Wertholzplatz Rengshausen direkt an der L 3254 Autobahn A7 Abfahrt 84 Homberg-Efze Richtung Rengshausen Direkt an der L km von der Autobahnabfahrt Ri Rotenburg 1 km östlich Rengshausen

4 !!" #$!$%!$$

5 Forstamt Jossgrund (Südhessen) Zwischen Baustelle und Fa. Engelbert Strauss von der B276 links in den Waldweg abbiegen. A 66 Autobahnabfahrt 45 Bad Orb/Wächtersbach in Richtung Biebergemünd Wertholzplatz Hirschbachtal

6

7 Besondere Bedingungen für die am 11. Februar 2014 stattfindende Nadelwertholz-Submission in Jossgrund Leitforstamt: Hessisches Forstamt Jossgrund 1. Das mit diesem Losverzeichnis ausgebotene Holz steht auf den näher bezeichneten Lagerplätzen zur Besichtigung bereit. Die erforderliche Genehmigung zum Befahren der betreffenden Waldwege auf eigene Gefahr gilt hiermit als erteilt. Zur besseren Beurteilung werden die ausgebotenen Hölzer vom bis zum Öffnungstermin werktags schneefrei gehalten (an Sonn- und Feiertagen nach Vereinbarung). 2. Die beiden zentralen Veranstaltungen im Rahmen der Submission sind der Termin zur Öffnung der Gebote am um 09:00 Uhr im Hessischen Forstamt Jossgrund und der Termin zur Erteilung des Zuschlages am um Uhr in Jossgrund. 3. Mit der Abgabe eines Gebotes erkennt der Bieter die Allgemeinen Verkaufs- und Zahlungsbedingungen für die Holzverkäufe des Landesbetriebes HESSEN-FORST (AVZB) sowie die hier wiedergegebenen Besonderen Bedingungen für diese Submission an. Die genannten Bedingungen gelten sinngemäß auch bei Verkäufen der Hessischen Forstämter im Auftrag von Körperschafts- und Privatforstbetrieben. Bei der Submissionen wird kein Skonto gewährt. 4. Gebote für das im Losverzeichnis ausgebotene Holz müssen vor dem Öffnungstermin ( , 09:00 Uhr) in einem verschlossenen Umschlag mit der Aufschrift Gebote für die Nadelholz-Submission am in Jossgrund beim Leitforstamt eingegangen sein. Für die Gebotsabgabe sind die beigefügten Formblätter vollständig und deutlich lesbar auszufüllen und mit rechtsverbindlicher Unterschrift zu versehen. Unleserliche Gebote werden ausgeschlossen. Unverschlossene oder per Telefax oder übermittelte Gebote werden grundsätzlich nicht anerkannt. Über Ausnahmen entscheidet im Einzelfall das Leitforstamt. Beboten wird der Festmeter je Los, zusätzlich wird die gesetzliche Mehrwertsteuer in Rechnung gestellt. Gebote sind ausschließlich in ganzen Euro anzugeben. Werden Gebote mit Cent angegeben, so wird auf volle Euro aufgerundet. Auf jedes Los darf nur ein Gebot abgegeben werden. Bedingte Gebote können nicht anerkannt werden, zusammenfassende Gebote für mehrere Lose werden wie Einzelgebote behandelt. Die Rücknahme von Geboten muss vor dem Öffnungstermin schriftlich erfolgen. 5. Zum Öffnungstermin sind alle Vertreter der Holzkäuferschaft eingeladen. Sie können sich vor der Öffnung vom einwandfreien Zustand der Gebote überzeugen. 6. Der Zuschlag wird grundsätzlich dem Höchstbietenden erteilt. Er kann versagt werden, wenn Gebote für zu niedrig erachtet werden oder anderweitige Bedenken bestehen. Bei gleich hohen Geboten mehrerer Bieter wird durch Los entschieden. Die Entscheidung des Submissionsleiters ist endgültig. Bei Zuschlägen unter Vorbehalt bleiben die drei Meistbietenden 10 Tage an ihr Gebot gebunden. 7. Bei erstmaliger Teilnahme eines Käufers an einem Meistgebotstermin des Landesbetriebes Hessen-Forst oder in Fällen, in denen Zweifel an der Zahlungsfähigkeit eines Käufers bestehen, kann der Zuschlag vom Nachweis der Zahlungsfähigkeit abhängig gemacht werden. In diesem Fall wird der Zuschlag unter Vorbehalt erteilt. Die Zahlungsfähigkeit ist innerhalb von 5 Tagen nach dem Zuschlagstermin i.d.r. durch eine geeignete Bankbürgschaft nachzuweisen.

8 8. Die Bieter erklären sich mit Gebotsabgabe damit einverstanden, dass nach Erteilung der Zuschläge die Ergebnisse der Submission (Höchstgebot und Käufer, Zweitgebot) öffentlich bekannt gegeben werden. Zusätzlich werden alle Bieter über die ihnen erteilten Zuschläge kurzfristig schriftlich informiert. 9. Die Vorzeigung des Holzes gilt mit Zuschlagserteilung als erfolgt. 10. Die Rechnungsstellung für das auf dieser Submission erworbene Holz erfolgt am Allgemeiner Zahlungstag (AZT) ist der Auf Wunsch kann die Rechnungsstellung früher erfolgen, der AZT verschiebt sich entsprechend. 11. Bei Überweisungen aus dem Ausland gehen die Kosten für die Überweisung (Bankspesen) zu Lasten des Käufers. 12. Geht das Holzkaufgeld nach dem AZT ein, werden gemäß 17 AVZB Verzugszinsen berechnet. Die Abfuhrfreigabe erfolgt dann erst nach Zahlungseingang der Verzugszinsen. 13. Wird das Holz nicht bezahlt, wird es durch den Verkäufer ohne vorherige Rücksprache mit dem Käufer zweitverkauft. Der Mindererlös wird gem. 17 AVZB geltend gemacht. 14. Eine Insektizidbehandlung des Holzes auf forstlichen Lagerplätzen wird weder vom Verkäufer durchgeführt noch kann sie dem Käufer gestattet werden. Als ein Ergebnis unserer Submissionskundenbefragung kam heraus, dass die Käufer sich bei der Abfuhr des Holzes ein höheres Maß an Sicherheit wünschen, um Risiken der falschen Abfuhr und des Diebstahls zu minimieren. Die Käufer stimmten sehr einheitlich zu, sich an einem erhöhten Sicherheitsstandard zu beteiligen. Aus diesem Grund sind die folgenden Punkte 15 und 16 dahingehend verändert worden: 15. Die Abfuhr ist mindestens 2 Tage vor der jeweiligen Abfuhr dem für den jeweiligen Holzlagerplatz zuständigen Platzkoordinator anzumelden. Lagerplatz Ansprechpartner Handy-Nummer Hirschbachtal Herr Schilling 0160/ Rengshausen Herr Naumann 0160/ Das bei der Submission erworbene Holz wird ab dieser Saison ausschließlich gegen Vorlage des originalen Abfuhrausweises von Hessen-Forst (Beleg für die Bezahlung des Holzzettels) oder eines vorläufigen Abfuhrausweises (nach Sicherheitsleistung gemäß AVZB) zur Abfuhr freigegeben. Kann eines dieser Dokumente bei der Abfuhr nicht oder nur in Kopie vorgelegt werden, wird die Abfuhr untersagt bzw. gestoppt. 17. Das Holz ist bis abzufahren, da anschließend die Vorbereitung der Lagerplätze für die nächste Saison erfolgt. Holz, welches bis zu diesem Termin nicht abgefahren wurde, wird auf Kosten des Käufers in die Randbereiche der Lagerplätze verbracht. 18. Da es möglich ist, dass Waldbesitzer aus Betrieben mit Regelbesteuerung auf die Submission liefern, müssen ausländische Kunden bei Abgabe der Gebote folgende Informationen vorlegen: Umsatzsteuer-Identifikationsnummer des Kunden Nachweis, dass die Ware in einen anderen EU-Mitgliedstaat oder in ein anderes Land außerhalb der EU geliefert wird. Nachweis, dass der ausländische Kunde Unternehmer ist. Nachweis, dass der ausländische Kunde die Ware für sein Unternehmen erworben hat und der Erwerb der Ware den Vorschriften der Umsatzbesteuerung im Ausland beim ausländischen Kunden unterliegt. Sollten diese Punkte bei Abgabe der Gebote nicht vorliegen und der Kunde erhält einen Zuschlag, werden bei den Regelbesteuerten Betrieben 19 % MWSt in Rechnung gestellt.

9 Seite 1 von 79 Lagerplatz: 9 - Rengshausen Staatswald FA Burgwald PEFC LAE 5,0 72 2,04 1 PEFC LAE 5,0 54 1,15 1 PEFC LAE 5,0 56 1,23 1 Staatswald FA Romrod PEFC LAE 6,0 67 2,12 1 PEFC LAE 5,0 55 1,19 1 Stadtwald Alsfeld (Magistrat der Stadt) PEFC LAE 5,0 62 1,51 1 PEFC LAE 6,0 58 1,59 1 PEFC LAE 5,0 53 1,10 1 Staatswald FA Romrod PEFC LAE 6,6 59 1,80 1 PEFC LAE 5,0 75 2,21 1

10 Seite 2 von 79 Lagerplatz: 9 - Rengshausen Staatswald FA Romrod PEFC LAE 5,0 58 1,32 1 PEFC LAE 5,0 74 2,15 1 PEFC LAE 5,0 56 1,23 1 PEFC LAE 5,0 67 1,76 1 PEFC LAE 5,0 53 1,10 1 PEFC LAE 5,0 49 0,94 1 PEFC LAE 5,0 67 1,76 1 PEFC LAE 5,4 72 2,20 1 PEFC LAE 6,0 56 1,48 1 Domanialwald Diemelstadt PEFC LAE 5,0 64 1,61 1 PEFC LAE 5,0 48 0,90 1

11 Seite 3 von 79 Lagerplatz: 9 - Rengshausen Domanialwald Diemelstadt PEFC LAE 5,0 65 1,66 1 PEFC LAE 5,0 55 1,19 1 PEFC LAE 5,0 61 1,46 1 Hospitalwald Flechtdorf PEFC LAE 5,0 66 1,71 1 PEFC LAE 5,5 46 0,91 1 Domanialwald Diemelstadt PEFC LAE 5,0 54 1,15 1 Int.-wald Hundelshausen PEFC LAE 6,0 52 1,27 1 Staatswald FA Hessisch Lichtenau PEFC LAE 5,0 48 0,90 1 PEFC LAE 6,0 55 1,43 1 PEFC LAE 5,0 53 1,10 1

12 Seite 4 von 79 Lagerplatz: 9 - Rengshausen Staatswald FA Hessisch Lichtenau PEFC LAE 5,0 53 1,10 1 PEFC LAE 5,0 60 1,41 1 Staatswald FA Burghaun PEFC LAE 5,0 50 0,98 1 PEFC LAE 5,0 41 0,66 1 Staatswald FA Hofbieber PEFC LAE 5,2 66 1,78 1 PEFC LAE 5,0 59 1,37 1 PEFC LAE 5,0 54 1,15 1 PEFC LAE 5,0 67 1,76 1 PEFC LAE 5,0 58 1,32 1 PEFC LAE 6,1 70 2,35 1 PEFC LAE 7,0 73 2,93 1

13 Seite 5 von 79 Lagerplatz: 9 - Rengshausen Staatswald FA Hofbieber PEFC LAE 6,0 68 2,18 1 PEFC LAE 5,0 59 1,37 1 Staatswald FA Kirchhain PEFC LAE 7,5 48 1,36 1 Staatswald FA Hessisch Lichtenau PEFC LAE 5,0 60 1,41 1 PEFC LAE 6,0 56 1,48 1 PEFC LAE 8,0 65 2,65 1 PEFC LAE 8,0 63 2,49 1 PEFC LAE 8,0 54 1,83 1 PEFC LAE 8,0 64 2,57 1 PEFC LAE 7,0 51 1,43 1 PEFC LAE 6,0 58 1,59 1

14 Seite 6 von 79 Lagerplatz: 9 - Rengshausen Staatswald FA Burghaun PEFC LAE 7,0 49 1,32 1 PEFC LAE 7,0 41 0,92 1 PEFC LAE 8,0 51 1,63 1 PEFC LAE 6,0 64 1,93 1 PEFC LAE 7,0 45 1,11 1 Zweitlänge zu SUB Los Nr PEFC LAE 7,0 53 1,54 1 PEFC LAE 7,0 50 1,37 1 Staatswald FA Hofbieber PEFC LAE 7,0 47 1,21 1 PEFC LAE 8,0 57 2,04 1 PEFC LAE 7,0 61 2,05 1 PEFC LAE 7,9 59 2,16 1

15 Seite 7 von 79 Lagerplatz: 9 - Rengshausen Int.-wald Netze PEFC LAE 5,3 66 1,81 1 PEFC LAE 7,0 53 1,54 1 Domanialwald Vöhl PEFC LAE 5,0 55 1,19 1 Int.-wald Netze PEFC LAE 7,4 51 1,51 1 Staatswald FA Hessisch Lichtenau PEFC LAE 7,0 62 2,11 1 Japanische Lärche Domanialwald Diemelstadt PEFC LAE 7,0 57 1,79 1 Hospitalwald Flechtdorf PEFC LAE 6,0 50 1,18 1 Domanialwald Diemelstadt PEFC LAE 6,0 55 1,43 1 PEFC LAE 6,0 67 2,12 1

16 Seite 8 von 79 Lagerplatz: 9 - Rengshausen Stadtwald Rotenburg PEFC LAE 5,0 46 0,83 1 Rindenabzug 3 cm PEFC LAE 6,0 45 0,95 1 Rindenabzug 3 cm PEFC LAE 7,0 48 1,27 1 Rindenabzug 4 cm PEFC LAE 7,0 45 1,11 1 Rindenabzug 3 cm PEFC LAE 7,0 45 1,11 1 Rindenabzug 3 cm PEFC LAE 7,0 46 1,16 1 Rindenabzug 3 cm PEFC LAE 5,0 52 1,06 1 Rindenabzug 3 cm PEFC LAE 7,0 52 1,49 1 Rindenabzug 4 cm PEFC LAE 8,0 50 1,57 1 Rindenabzug 3 cm

17 Seite 9 von 79 Lagerplatz: 9 - Rengshausen Stadtwald Rotenburg PEFC LAE 7,0 48 1,27 1 Rindenabzug 3 cm Staatswald FA Burgwald PEFC LAE 7,3 62 2,20 1 PEFC LAE 6,0 60 1,70 1 Staatswald FA Neukirchen PEFC LAE 6,0 56 1,48 1 PEFC LAE 8,0 60 2,26 1 Staatswald FA Frankenberg PEFC LAE 9,0 61 2,63 1 PEFC LAE 7,5 45 1,19 1 PEFC LAE 5,0 44 0,76 1 PEFC LAE 5,0 56 1,23 1 PEFC LAE 5,0 45 0,80 1

18 Seite 10 von 79 Lagerplatz: 9 - Rengshausen Staatswald FA Frankenberg PEFC LAE 5,0 48 0,90 1 PEFC LAE 7,5 49 1,41 1 PEFC LAE 9,0 51 1,84 1 PEFC LAE 7,5 47 1,30 1 PEFC LAE 9,0 47 1,56 1 PEFC LAE 10,0 49 1,89 1 PEFC LAE 10,0 49 1,89 1 PEFC LAE 10,0 46 1,66 1 PEFC LAE 9,5 45 1,51 1 Rindenabzug 6 cm Stadtwald Rotenburg PEFC LAE 9,0 49 1,70 1 Rindenabzug 4 cm

19 Seite 11 von 79 Lagerplatz: 9 - Rengshausen Stadtwald Rotenburg PEFC LAE 8,0 47 1,39 1 Rindenabzug 4 cm PEFC LAE 12,0 46 1,99 1 Rindenabzug 4 cm Staatswald FA Bad Hersfeld PEFC LAE 9,0 65 2,99 1 PEFC LAE 12,0 60 3,39 1 Stadtwald Rotenburg PEFC 4086 LAE 11,0 49 2,07 1 Rindenabzug 3 cm Staatswald FA Bad Hersfeld PEFC LAE 12,0 60 3,39 1 PEFC LAE 10,0 65 3,32 1 PEFC LAE 12,0 50 2,36 1 PEFC LAE 12,0 55 2,85 1 PEFC LAE 12,0 67 4,23 1

20 Seite 12 von 79 Lagerplatz: 9 - Rengshausen Stadtwald Rotenburg PEFC LAE 8,0 42 1,11 1 Rindenabzug 4 cm Staatswald FA Bad Hersfeld PEFC LAE 12,0 49 2,26 1 PEFC LAE 10,0 54 2,29 1 PEFC LAE 11,0 56 2,71 1 PEFC LAE 12,0 53 2,65 1 PEFC LAE 11,0 63 3,43 1 PEFC LAE 10,5 62 3,17 1 PEFC LAE 10,0 50 1,96 1 PEFC LAE 12,0 55 2,85 1 Staatswald FA Romrod PEFC LAE 8,0 60 2,26 1 PEFC LAE 8,0 61 2,34 1

21 Seite 13 von 79 Lagerplatz: 9 - Rengshausen Staatswald FA Romrod PEFC LAE 8,0 60 2,26 1 Domanialwald Diemelstadt PEFC LAE 8,0 59 2,19 1 Staatswald FA Hessisch Lichtenau PEFC LAE 8,0 57 2,04 1 Staatswald FA Burghaun PEFC LAE 9,0 54 2,06 1 PEFC LAE 11,0 51 2,25 1 PEFC LAE 12,0 57 3,06 1 PEFC LAE 9,0 50 1,77 1 PEFC LAE 12,0 61 3,51 1 Staatswald FA Hessisch Lichtenau PEFC LAE 10,0 51 2,04 1 PEFC LAE 10,0 52 2,12 1

22 Seite 14 von 79 Lagerplatz: 9 - Rengshausen Staatswald FA Hofbieber PEFC LAE 13,0 54 2,98 1 PEFC LAE 9,5 52 2,02 1 PEFC LAE 9,8 56 2,41 1 Staatswald FA Kirchhain PEFC LAE 12,0 46 1,99 1 PEFC LAE 11,0 54 2,52 1 PEFC LAE 12,0 50 2,36 1 PEFC LAE 10,5 50 2,06 1 Staatswald FA Neukirchen PEFC LAE 9,0 53 1,99 1 PEFC LAE 9,0 50 1,77 1 PEFC LAE 10,0 58 2,64 1 Staatswald FA Wolfhagen PEFC LAE 15,5 54 3,55 1

23 Seite 15 von 79 Lagerplatz: 9 - Rengshausen Staatswald FA Wolfhagen PEFC LAE 15,5 55 3,68 1 PEFC LAE 9,5 60 2,69 1 Staatswald FA Frankenberg PEFC LAE 11,0 52 2,34 1 Rindenabzug 7,5 cm PEFC LAE 9,0 49 1,70 1 Rindenabzug 6 cm PEFC LAE 10,4 46 1,73 1 Rindenabzug 6 cm PEFC LAE 9,0 50 1,77 1 Rindenabzug 7,5 cm Domanialwald Vöhl PEFC LAE 6,0 58 1,59 1 PEFC LAE 5,0 55 1,19 1 PEFC LAE 6,0 64 1,93 1 Staatswald FA Hessisch Lichtenau PEFC LAE 9,5 67 3,35 1

24 Seite 16 von 79 Lagerplatz: 9 - Rengshausen Staatswald FA Hessisch Lichtenau PEFC LAE 9,5 60 2,69 1 PEFC LAE 9,0 60 2,54 1 Staatswald FA Frankenberg PEFC LAE 10,0 50 1,96 1 Rindenabzug 6 cm PEFC LAE 15,0 56 3,69 1 PEFC LAE 15,0 45 2,39 1 PEFC LAE 9,5 49 1,79 1 Rindenabzug 6 cm Staatswald FA Reinhardshagen PEFC LAE 5,0 63 1,56 1 PEFC LAE 5,0 62 1,51 1 PEFC LAE 5,0 43 0,73 1 PEFC LAE 5,0 50 0,98 1 Wertastung

25 Seite 17 von 79 Lagerplatz: 9 - Rengshausen Staatswald FA Reinhardshagen PEFC LAE 5,0 60 1,41 1 PEFC LAE 6,0 43 0,87 1 PEFC LAE 7,0 45 1,11 1 PEFC LAE 7,0 41 0,92 1 PEFC LAE 8,0 44 1,22 1 PEFC LAE 6,0 69 2,24 1 PEFC LAE 10,0 53 2,21 1 PEFC LAE 8,0 52 1,70 1 PEFC LAE 10,0 51 2,04 1 PEFC LAE 8,0 60 2,26 1 Staatswald FA Hofbieber PEFC LAE 8,0 68 2,91 1

26 Seite 18 von 79 Lagerplatz: 9 - Rengshausen Staatswald FA Hofbieber PEFC LAE 10,0 56 2,46 1 PEFC LAE 10,0 56 2,46 1 PEFC LAE 10,0 81 5,15 1 PEFC LAE 12,0 67 4,23 1 PEFC LAE 9,0 70 3,46 1 Domanialwald Diemelstadt PEFC LAE 9,0 59 2,46 1 Staatswald FA Burgwald PEFC LAE 12,0 64 3,86 1 PEFC LAE 9,0 58 2,38 1 PEFC LAE 8,0 53 1,76 1 Staatswald FA Frankenberg PEFC LAE 8,0 51 1,63 1 Rindenabzug 7,5 cm

27 Seite 19 von 79 Lagerplatz: 9 - Rengshausen Staatswald FA Reinhardshagen PEFC LAE 7,0 54 1,60 1 Staatswald FA Romrod PEFC DGL 5,0 73 2,09 1 PEFC DGL 5,0 70 1,92 1 PEFC DGL 5,0 76 2,27 1 Staatswald FA Wolfhagen PEFC DGL 12,0 67 4,23 1 PEFC DGL 10,0 64 3,22 1 Staatswald FA Burgwald PEFC DGL 8,0 81 4,12 1 Wertastung PEFC DGL 10,0 80 5,03 1 Wertastung PEFC DGL 8,6 69 3,22 1 PEFC DGL 7,0 65 2,32 1

28 Seite 20 von 79 Lagerplatz: 9 - Rengshausen Staatswald FA Burgwald PEFC DGL 6,0 78 2,87 1 PEFC DGL 5,0 66 1,71 1 PEFC DGL 5,0 65 1,66 1 Staatswald FA Romrod PEFC DGL 8,0 69 2,99 1 PEFC DGL 8,0 66 2,74 1 PEFC DGL 9,8 67 3,46 1 PEFC DGL 7,5 64 2,41 1 Staatswald FA Kirchhain PEFC DGL 7,0 63 2,18 1 PEFC DGL 8,5 58 2,25 1 PEFC DGL 7,5 56 1,85 1 PEFC DGL 10,0 54 2,29 1

29 Seite 21 von 79 Lagerplatz: 9 - Rengshausen Staatswald FA Kirchhain PEFC DGL 10,0 70 3,85 1 PEFC DGL 10,7 60 3,03 1 PEFC DGL 12,0 58 3,17 1 PEFC DGL 12,0 59 3,28 1 PEFC DGL 10,0 73 4,19 1 Stadtwald Bad Wildungen(I) PEFC DGL 6,9 65 2,29 1 Wertastung PEFC DGL 7,3 66 2,50 1 Wertastung PEFC DGL 7,5 62 2,26 1 Wertastung PEFC DGL 7,0 63 2,18 1 Wertastung PEFC DGL 9,1 68 3,30 1 Wertastung

30 Seite 22 von 79 Lagerplatz: 9 - Rengshausen Stadtwald Bad Wildungen(I) PEFC DGL 8,8 65 2,92 1 Wertastung PEFC DGL 8,5 67 3,00 1 Wertastung PEFC DGL 8,0 71 3,17 1 Wertastung PEFC DGL 8,2 65 2,72 1 Wertastung PEFC DGL 8,0 68 2,91 1 Wertastung PEFC DGL 5,0 69 1,87 1 Wertastung Forstverwaltung Fürst zu Stolberg-Wernigerode PEFC DGL 8,8 73 3,68 1 PEFC DGL 8,8 75 3,89 1 PEFC DGL 7,0 55 1,66 1 PEFC DGL 12,0 62 3,62 1

31 Seite 23 von 79 Lagerplatz: 9 - Rengshausen Forstverwaltung Fürst zu Stolberg-Wernigerode PEFC DGL 11,0 76 4,99 1 PEFC DGL 8,0 89 4,98 1 Staatswald FA Romrod PEFC DGL 5,0 73 2,09 1 PEFC DGL 5,0 76 2,27 1 PEFC DGL 5,0 72 2,04 1 Staatswald FA Neukirchen PEFC DGL 12,0 63 3,74 1 PEFC DGL 12,0 65 3,98 1 PEFC DGL 12,0 53 2,65 1 PEFC DGL 12,0 56 2,96 1 PEFC DGL 12,0 57 3,06 1 PEFC DGL 12,0 56 2,96 1

32 Seite 24 von 79 Lagerplatz: 9 - Rengshausen Staatswald FA Neukirchen PEFC DGL 12,0 55 2,85 1 PEFC DGL 12,0 57 3,06 1 PEFC DGL 12,0 59 3,28 1 Summe Lagerplatz 512,01 240

33 Seite 25 von 79 Staatswald FA Jossgrund PEFC LAE 8,0 54 1,83 1 PEFC 2 83 LAE 5,0 45 0,80 1 PEFC 3 84 LAE 5,0 48 0,90 1 PEFC LAE 7,0 59 1,91 1 PEFC LAE 9,0 56 2,22 1 PEFC LAE 6,0 53 1,32 1 PEFC LAE 7,0 50 1,37 1 PEFC LAE 10,0 51 2,04 1 PEFC LAE 8,0 52 1,70 1 PEFC LAE 5,0 46 0,83 1 PEFC LAE 5,0 60 1,41 1

34 Seite 26 von 79 Staatswald FA Jossgrund PEFC LAE 6,0 59 1,64 1 PEFC LAE 5,0 58 1,32 1 PEFC LAE 8,0 49 1,51 1 PEFC LAE 7,0 47 1,21 1 PEFC LAE 10,0 50 1,96 1 PEFC LAE 10,5 53 2,32 1 PEFC LAE 8,0 48 1,45 1 PEFC LAE 8,5 60 2,40 1 PEFC LAE 7,0 55 1,66 1 Staatswald FA Beerfelden PEFC LAE 5,0 53 1,10 1 PEFC LAE 5,0 68 1,82 1

35 Seite 27 von 79 Staatswald FA Beerfelden PEFC LAE 5,0 68 1,82 1 PEFC LAE 5,0 57 1,28 1 PEFC LAE 5,0 54 1,15 1 PEFC LAE 5,0 51 1,02 1 PEFC LAE 7,0 66 2,39 1 PEFC LAE 6,0 53 1,32 1 Staatswald FA Hanau-Wolfgang PEFC LAE 9,0 52 1,91 1 PEFC LAE 12,0 54 2,75 1 PEFC LAE 10,0 48 1,81 1 PEFC LAE 7,0 60 1,98 1 Gemeindewald Freigericht PEFC LAE 8,0 54 1,83 1

36 Seite 28 von 79 Gemeindewald Freigericht PEFC LAE 9,0 50 1,77 1 PEFC LAE 6,0 55 1,43 1 PEFC LAE 5,0 45 0,80 1 PEFC LAE 7,0 57 1,79 1 PEFC LAE 7,0 49 1,32 1 PEFC LAE 8,0 47 1,39 1 PEFC LAE 8,0 55 1,90 1 PEFC LAE 5,0 49 0,94 1 PEFC LAE 6,0 46 1,00 1 PEFC LAE 7,0 52 1,49 1 PEFC LAE 7,0 53 1,54 1

37 Seite 29 von 79 Gemeindewald Freigericht PEFC LAE 6,0 47 1,04 1 Staatswald FA Jossgrund PEFC LAE 6,0 55 1,43 1 Japanische Lärche PEFC LAE 8,0 63 2, Constantia Forst 3 LAE 14,0 41 1, LAE 14,0 54 3, LAE 12,0 47 2, LAE 10,0 62 3, LAE 10,0 44 1, LAE 12,8 56 3, LAE 12,0 48 2, LAE 7,0 51 1,43 1

38 Seite 30 von Constantia Forst 5245 LAE 8,0 48 1, LAE 10,2 55 2, LAE 9,3 58 2,46 1 Frhr.v.Schäffer'sche Forstverw.Ziegenberg PEFC LAE 11,0 67 3,88 1 PEFC LAE 10,0 58 2,64 1 Staatswald FA Schlüchtern PEFC LAE 7,0 59 1,91 1 Staatswald FA Jossgrund PEFC LAE 6,0 60 1,70 1 Staatswald FA Schlüchtern PEFC LAE 6,0 61 1, Constantia Forst 4 LAE 5,0 53 1,10 1 Staatswald FA Jossgrund PEFC LAE 5,0 51 1,02 1

39 Seite 31 von 79 Staatswald FA Schlüchtern PEFC LAE 7,0 64 2,25 1 PEFC LAE 6,0 55 1,43 1 PEFC LAE 6,0 55 1,43 1 PEFC LAE 7,0 59 1,91 1 PEFC LAE 7,0 56 1,72 1 PEFC LAE 9,0 63 2,81 1 PEFC LAE 6,0 51 1,23 1 PEFC LAE 7,0 63 2,18 1 PEFC LAE 7,0 56 1,72 1 PEFC LAE 7,0 50 1,37 1 Graf Solms-Rödelheim PEFC LAE 5,0 48 0,90 1

40 Seite 32 von 79 Stadtwald Florstadt PEFC LAE 6,5 69 2,43 1 Graf Solms-Rödelheim PEFC LAE 5,0 58 1,32 1 PEFC LAE 5,0 55 1,19 1 PEFC LAE 6,0 51 1,23 1 PEFC LAE 6,9 63 2,15 1 PEFC LAE 6,6 48 1,19 1 PEFC LAE 6,7 58 1,77 1 Staatswald FA Herborn PEFC LAE 6,0 65 1,99 1 Staatswald FA Schlüchtern PEFC LAE 10,0 58 2,64 1 PEFC LAE 8,0 57 2,04 1

41 Seite 33 von 79 Stadtwald Bad Soden-Salmünster beim FA 1167 PEFC LAE 8,5 56 2,09 1 PEFC LAE 4,5 57 1,15 1 Staatswald FA Schlüchtern PEFC LAE 5,0 46 0,83 1 PEFC LAE 6,0 55 1,43 1 PEFC LAE 8,0 54 1,83 1 PEFC LAE 7,0 51 1,43 1 PEFC LAE 11,0 54 2,52 1 Staatswald FA Dieburg FSC LAE 6,2 45 0,99 1 FSC LAE 7,3 47 1,27 1 FSC LAE 7,5 61 2,19 1 FSC LAE 7,5 55 1,78 1

42 Seite 34 von 79 Staatswald FA Jossgrund PEFC LAE 5,0 59 1,37 1 Staatswald FA Dieburg FSC LAE 5,5 58 1,45 1 Staatswald FA Jossgrund PEFC LAE 6,6 49 1,24 1 PEFC LAE 10,0 58 2,64 1 Gemeindewald Flörsbachtal PEFC LAE 7,5 56 1,85 1 PEFC LAE 7,5 54 1,72 1 Staatswald FA Jossgrund PEFC LAE 5,0 63 1,56 1 PEFC LAE 10,0 68 3, Stadtwald Bad Orb 4631 LAE 11,0 53 2, LAE 8,0 58 2,11 1

43 Seite 35 von Stadtwald Bad Orb 4632 LAE 7,7 54 1, LAE 8,0 53 1, LAE 10,0 53 2, LAE 10,0 61 2, LAE 11,0 55 2, LAE 9,0 50 1,77 1 Gemeindewald Flörsbachtal PEFC LAE 10,3 57 2,63 1 PEFC LAE 7,5 55 1,78 1 PEFC LAE 10,0 56 2,46 1 Staatswald FA Jossgrund PEFC LAE 4,0 73 1,67 1 PEFC LAE 5,0 56 1,23 1

44 Seite 36 von 79 Staatswald FA Jossgrund PEFC LAE 5,0 48 0,90 1 PEFC LAE 3,0 64 0,97 1 PEFC LAE 8,0 68 2,91 1 PEFC LAE 9,0 67 3,17 1 PEFC LAE 10,0 74 4,30 1 PEFC LAE 11,0 68 3,99 1 PEFC LAE 11,0 65 3,65 1 PEFC LAE 10,0 53 2,21 1 PEFC LAE 5,0 52 1,06 1 PEFC LAE 5,0 65 1, Constantia Forst 4644 DGL 16,7 58 4,41 1

45 Seite 37 von Constantia Forst 4654 DGL 13,0 65 4, DGL 11,5 71 4, DGL 11,9 58 3, DGL 11,9 59 3, DGL 10,7 62 3, DGL 14,1 58 3, DGL 13,0 53 2, DGL 11,3 77 5, DGL 10,5 53 2, DGL 9,5 61 2, DGL 10,1 49 1,90 1

46 Seite 38 von Constantia Forst 8 DGL 8,0 85 4, DGL 9,5 66 3, DGL 10,0 71 3, DGL 10,0 71 3, DGL 15,0 75 6,63 1 Staatswald FA Michelstadt PEFC DGL 12,0 64 3,86 1 PEFC DGL 10,0 58 2,64 1 Stadtwald Erbach PEFC DGL 12,0 60 3,39 1 PEFC DGL 12,0 60 3,39 1 PEFC DGL 11,0 71 4,36 1 PEFC DGL 10,0 65 3,32 1

47 Seite 39 von 79 Stadtwald Erbach PEFC DGL 11,0 60 3,11 1 PEFC DGL 12,0 65 3,98 1 PEFC DGL 12,0 61 3,51 1 PEFC DGL 12,0 69 4,49 1 PEFC DGL 12,0 68 4,36 1 PEFC DGL 10,0 72 4,07 1 Staatswald FA Michelstadt PEFC DGL 10,0 59 2,73 1 PEFC DGL 10,0 61 2,92 1 PEFC DGL 10,0 55 2,38 1 Staatswald FA Herborn PEFC DGL 12,0 81 6,18 1 PEFC DGL 14,0 79 6,86 1

48 Seite 40 von 79 Staatswald FA Herborn PEFC DGL 12,0 80 6,03 1 PEFC DGL 12,0 80 6,03 1 Staatswald FA Nidda PEFC DGL 9,0 88 5,47 1 PEFC DGL 8,2 91 5,33 1 PEFC DGL 9,9 77 4,61 1 Stadtwald Reichelsheim PEFC DGL 8,7 67 3,07 1 Staatswald FA Nidda PEFC DGL 8,0 84 4,43 1 PEFC DGL 7,0 67 2,47 1 Staatswald FA Herborn PEFC DGL 13,0 72 5,29 1 PEFC DGL 12,5 66 4,28 1

49 Seite 41 von 79 Staatswald FA Herborn PEFC DGL 9,5 65 3,15 1 PEFC DGL 10,0 69 3,74 1 Stadtwald Reichelsheim PEFC DGL 8,5 72 3,46 1 PEFC DGL 9,5 66 3,25 1 Staatswald FA Herborn PEFC DGL 10,5 71 4,16 1 PEFC DGL 8,5 77 3,96 1 PEFC DGL 6,0 63 1,87 1 PEFC DGL 14,0 70 5,39 1 PEFC DGL 14,0 66 4,79 1 PEFC DGL 14,0 67 4,94 1 Stadtwald Reichelsheim PEFC DGL 10,4 80 5,23 1

50 Seite 42 von 79 Stadtwald Reichelsheim PEFC DGL 11,2 63 3,49 1 PEFC DGL 10,0 68 3,63 1 Staatswald FA Weilrod PEFC DGL 12,0 64 3,86 1 Wertastung PEFC DGL 12,2 60 3,45 1 Wertastung PEFC DGL 9,5 56 2,34 1 Wertastung PEFC DGL 7,5 61 2,19 1 Wertastung PEFC DGL 7,3 57 1,86 1 Wertastung PEFC DGL 8,8 65 2,92 1 Wertastung PEFC DGL 7,0 56 1,72 1 Wertastung

51 Seite 43 von 79 Staatswald FA Weilrod PEFC DGL 9,0 55 2,14 1 Wertastung PEFC DGL 7,0 55 1,66 1 Wertastung Frhr.v.Schäffer'sche Forstverw.Ziegenberg PEFC DGL 9,0 60 2,54 1 PEFC DGL 10,0 62 3,02 1 Stadtwald Butzbach PEFC DGL 7,4 70 2,85 1 PEFC DGL 8,5 51 1,74 1 PEFC DGL 7,5 56 1, Stadtwald Bad Orb 4635 DGL 12,5 78 5, DGL 10,0 70 3, DGL 11,0 83 5,95 1

52 Seite 44 von Stadtwald Bad Orb 4636 DGL 15,0 68 5,45 1 Staatswald FA Beerfelden PEFC DGL 11,3 63 3,52 1 PEFC DGL 8,0 74 3,44 1 PEFC DGL 9,0 76 4,08 1 PEFC DGL 11,0 54 2,52 1 PEFC DGL 12,0 60 3,39 1 PEFC DGL 11,0 61 3,21 1 PEFC DGL 8,0 53 1,76 1 PEFC DGL 4,0 62 1,21 1 PEFC DGL 6,0 88 3,65 1 PEFC DGL 6,0 67 2,12 1

53 Seite 45 von 79 Staatswald FA Beerfelden PEFC DGL 7,0 53 1,54 1 PEFC DGL 7,0 57 1,79 1 PEFC DGL 5,0 68 1,82 1 PEFC DGL 5,5 69 2,06 1 PEFC DGL 4,5 67 1,59 1 PEFC DGL 4,0 61 1,17 1 Staatswald FA Jossgrund PEFC DGL 8,0 48 1,45 1 Staatswald FA Königstein PEFC DGL 6,0 51 1,23 1 PEFC DGL 5,0 50 0,98 1 PEFC DGL 5,0 56 1,23 1 PEFC DGL 5,0 48 0,90 1

54 Seite 46 von 79 Staatswald FA Königstein PEFC DGL 5,0 57 1,28 1 PEFC DGL 5,0 65 1,66 1 PEFC DGL 4,8 78 2,29 1 PEFC DGL 4,8 81 2,47 1 PEFC DGL 4,8 71 1,90 1 PEFC DGL 4,8 74 2,06 1 PEFC DGL 4,8 85 2,72 1 PEFC DGL 5,0 46 0,83 1 PEFC DGL 4,8 71 1,90 1 PEFC DGL 5,0 49 0,94 1 PEFC DGL 5,0 49 0,94 1

55 Seite 47 von 79 Staatswald FA Königstein PEFC DGL 5,0 54 1,15 1 PEFC DGL 5,0 55 1,19 1 PEFC DGL 5,0 49 0,94 1 PEFC DGL 5,0 52 1,06 1 PEFC DGL 5,0 47 0,87 1 Staatswald FA Beerfelden PEFC DGL 6,5 65 2,16 1 PEFC DGL 7,0 65 2,32 1 PEFC DGL 7,0 60 1,98 1 PEFC DGL 6,0 54 1,37 1 PEFC DGL 6,5 73 2,72 1 Staatswald FA Jossgrund PEFC DGL 5,0 48 0,90 1

56 Seite 48 von Constantia Forst 5238 DGL 9,0 57 2, DGL 9,5 61 2, DGL 8,8 62 2, DGL 7,5 62 2, DGL 5,8 50 1,14 1 Staatswald FA Dieburg FSC DGL 9,0 62 2,72 1 Stadtwald Butzbach PEFC DGL 6,8 52 1,44 1 PEFC DGL 7,0 53 1,54 1 PEFC DGL 7,3 61 2,13 1 PEFC DGL 7,0 53 1,54 1 PEFC DGL 6,1 61 1,78 1

57 Seite 49 von 79 Stadtwald Reichelsheim PEFC DGL 7,3 69 2,73 1 PEFC DGL 6,0 76 2,72 1 Staatswald FA Michelstadt PEFC DGL 6,0 72 2,44 1 PEFC DGL 6,0 59 1,64 1 PEFC DGL 7,0 67 2,47 1 Stadtwald Reichelsheim PEFC DGL 6,6 68 2,40 1 Staatswald FA Jossgrund PEFC DGL 4,9 64 1,58 1 PEFC DGL 4,9 54 1,12 1 Staatswald FA Schlüchtern PEFC DGL 5,0 55 1,19 1 PEFC DGL 6,5 47 1,13 1

58 Seite 50 von 79 Staatswald FA Schlüchtern PEFC DGL 7,0 47 1,21 1 PEFC DGL 6,5 50 1,28 1 PEFC DGL 7,0 53 1,54 1 PEFC DGL 5,0 65 1,66 1 PEFC DGL 5,0 54 1,15 1 PEFC DGL 5,0 51 1,02 1 PEFC DGL 4,9 65 1,63 1 PEFC KI 5,0 53 1,10 1 Graf Solms-Rödelheim PEFC KI 6,0 61 1,75 1 Stadtwald Bad Soden-Salmünster beim FA 1167 PEFC KI 5,5 42 0,76 1 Graf Solms-Rödelheim PEFC KI 6,0 54 1,37 1

59 Seite 51 von 79 Staatswald FA Schlüchtern PEFC KI 5,0 60 1, Constantia Forst 5237 KI 6,0 60 1,70 1 Staatswald FA Burgwald PEFC KI 5,0 67 1, Constantia Forst 5236 KI 10,0 57 2,55 1 Staatswald FA Burgwald PEFC KI 5,0 55 1,19 1 PEFC KI 5,0 65 1,66 1 PEFC KI 5,0 61 1,46 1 Staatswald FA Romrod PEFC KI 6,5 49 1,23 1 PEFC KI 6,8 48 1,23 1 PEFC KI 6,2 48 1,12 1

60 Seite 52 von 79 Staatswald FA Romrod PEFC KI 5,8 61 1,70 1 Staatswald FA Jossgrund PEFC KI 5,0 57 1,28 1 PEFC KI 5,0 50 0,98 1 PEFC KI 5,0 45 0,80 1 PEFC KI 5,0 53 1,10 1 PEFC KI 5,0 48 0,90 1 PEFC KI 5,0 54 1,15 1 PEFC KI 5,0 51 1,02 1 PEFC KI 5,0 57 1,28 1 PEFC KI 5,0 54 1,15 1 PEFC KI 9,0 54 2,06 1

61 Seite 53 von 79 Staatswald FA Jossgrund PEFC KI 10,0 52 2,12 1 PEFC KI 5,0 54 1,15 1 PEFC KI 5,0 54 1,15 1 PEFC KI 5,0 54 1,15 1 PEFC KI 5,0 51 1,02 1 PEFC KI 5,0 53 1,10 1 PEFC KI 5,0 58 1,32 1 PEFC KI 6,5 56 1,60 1 PEFC KI 5,0 47 0,87 1 PEFC KI 7,5 47 1,30 1 PEFC KI 7,5 51 1,53 1

62 Seite 54 von 79 Staatswald FA Jossgrund PEFC KI 7,5 59 2,05 1 PEFC KI 10,0 52 2,12 1 PEFC KI 10,0 60 2,83 1 PEFC KI 7,5 53 1,65 1 PEFC KI 7,5 45 1,19 1 Gemeindewald Flörsbachtal PEFC KI 7,5 58 1,98 1 Staatswald FA Jossgrund PEFC KI 7,5 56 1,85 1 PEFC KI 7,5 48 1,36 1 PEFC KI 10,0 62 3,02 1 PEFC KI 5,0 45 0,80 1 PEFC KI 5,0 46 0,83 1

63 Seite 55 von 79 Staatswald FA Jossgrund PEFC KI 5,0 48 0,90 1 PEFC KI 5,0 46 0,83 1 PEFC KI 5,0 45 0,80 1 PEFC KI 5,0 42 0,69 1 PEFC KI 5,0 47 0,87 1 PEFC KI 5,0 53 1,10 1 PEFC KI 5,0 57 1,28 1 PEFC KI 5,0 51 1,02 1 PEFC KI 4,0 51 0,82 1 PEFC KI 7,5 60 2,12 1 PEFC KI 7,5 51 1,53 1

64 Seite 56 von 79 Staatswald FA Jossgrund PEFC KI 5,0 53 1,10 1 PEFC KI 5,0 56 1,23 1 PEFC KI 10,0 52 2,12 1 PEFC KI 10,0 52 2,12 1 PEFC KI 10,0 48 1,81 1 PEFC KI 7,5 49 1,41 1 PEFC KI 7,5 54 1,72 1 PEFC KI 7,5 54 1,72 1 PEFC KI 7,5 52 1,59 1 PEFC KI 7,5 45 1,19 1 PEFC KI 7,5 63 2,34 1

65 Seite 57 von 79 Staatswald FA Jossgrund PEFC KI 7,5 48 1,36 1 PEFC KI 7,5 41 0,99 1 PEFC KI 7,5 46 1,25 1 PEFC KI 5,0 44 0,76 1 PEFC KI 5,0 41 0,66 1 PEFC KI 5,0 48 0,90 1 PEFC KI 5,0 53 1,10 1 PEFC KI 5,0 54 1,15 1 PEFC KI 5,0 47 0,87 1 PEFC KI 5,0 44 0,76 1 PEFC KI 5,0 48 0,90 1

66 Seite 58 von 79 Staatswald FA Jossgrund PEFC KI 5,0 52 1,06 1 PEFC KI 5,0 45 0,80 1 PEFC KI 5,0 46 0,83 1 PEFC KI 5,0 46 0,83 1 PEFC KI 5,0 54 1,15 1 PEFC KI 5,0 44 0,76 1 PEFC KI 5,0 56 1,23 1 PEFC KI 5,0 68 1,82 1 PEFC KI 5,0 52 1,06 1 PEFC KI 5,0 47 0,87 1 PEFC KI 5,0 48 0,90 1

67 Seite 59 von 79 Staatswald FA Jossgrund PEFC KI 5,0 44 0,76 1 PEFC KI 5,0 45 0,80 1 PEFC KI 5,0 53 1,10 1 PEFC KI 5,0 52 1,06 1 PEFC KI 5,0 56 1,23 1 PEFC KI 5,0 48 0,90 1 PEFC KI 5,0 59 1,37 1 PEFC KI 5,0 48 0,90 1 PEFC KI 5,0 55 1,19 1 PEFC KI 5,0 50 0,98 1 PEFC KI 5,0 47 0,87 1

68 Seite 60 von 79 Staatswald FA Jossgrund PEFC KI 5,0 43 0,73 1 PEFC KI 5,0 56 1,23 1 PEFC KI 5,0 44 0,76 1 PEFC KI 5,0 47 0,87 1 PEFC KI 5,0 51 1,02 1 PEFC KI 5,0 45 0,80 1 PEFC KI 5,0 58 1,32 1 PEFC KI 5,0 51 1,02 1 PEFC KI 5,0 47 0,87 1 PEFC KI 5,0 58 1,32 1 PEFC KI 5,0 48 0,90 1

69 Seite 61 von 79 Staatswald FA Jossgrund PEFC KI 5,0 50 0,98 1 PEFC KI 5,0 45 0,80 1 PEFC KI 5,0 52 1,06 1 PEFC KI 5,0 54 1,15 1 PEFC KI 5,0 53 1,10 1 PEFC KI 5,0 49 0,94 1 PEFC KI 5,0 51 1,02 1 PEFC KI 5,0 44 0,76 1 PEFC KI 5,0 63 1,56 1 PEFC KI 5,0 46 0,83 1 PEFC KI 5,0 45 0,80 1

70 Seite 62 von 79 Staatswald FA Jossgrund PEFC KI 5,0 45 0,80 1 PEFC KI 5,0 55 1,19 1 PEFC KI 5,0 42 0,69 1 PEFC KI 5,0 50 0,98 1 PEFC KI 5,0 48 0,90 1 PEFC KI 5,0 47 0,87 1 PEFC KI 5,0 43 0,73 1 PEFC KI 5,0 49 0,94 1 PEFC KI 5,0 53 1,10 1 PEFC KI 5,0 52 1,06 1 PEFC KI 5,0 43 0,73 1

71 Seite 63 von 79 Staatswald FA Jossgrund PEFC KI 5,0 55 1,19 1 PEFC KI 5,0 54 1,15 1 PEFC KI 5,0 45 0,80 1 PEFC KI 5,0 55 1,19 1 PEFC KI 5,0 49 0,94 1 PEFC KI 5,0 52 1,06 1 PEFC KI 5,0 47 0,87 1 PEFC KI 5,0 57 1,28 1 PEFC KI 5,0 53 1,10 1 PEFC KI 5,0 52 1,06 1 PEFC KI 5,0 54 1,15 1

72 Seite 64 von 79 Staatswald FA Jossgrund PEFC KI 5,0 47 0,87 1 PEFC KI 5,0 49 0,94 1 PEFC KI 5,0 60 1,41 1 PEFC KI 5,0 57 1,28 1 PEFC KI 5,0 50 0,98 1 PEFC KI 5,0 48 0,90 1 PEFC KI 5,0 44 0,76 1 PEFC KI 5,0 53 1,10 1 PEFC KI 5,0 64 1,61 1 PEFC KI 5,0 55 1,19 1 PEFC KI 5,0 47 0,87 1

73 Seite 65 von 79 Staatswald FA Jossgrund PEFC KI 5,0 52 1,06 1 PEFC KI 7,5 46 1,25 1 PEFC KI 7,5 48 1,36 1 PEFC KI 5,0 44 0,76 1 PEFC KI 5,0 44 0,76 1 PEFC KI 5,0 48 0,90 1 PEFC KI 5,0 56 1,23 1 PEFC KI 5,0 54 1,15 1 PEFC KI 5,0 53 1,10 1 PEFC KI 7,5 56 1,85 1 PEFC KI 7,5 49 1,41 1

74 Seite 66 von 79 Staatswald FA Jossgrund PEFC KI 7,5 56 1,85 1 PEFC KI 5,0 53 1,10 1 PEFC KI 5,0 55 1,19 1 PEFC KI 5,0 55 1,19 1 PEFC KI 5,0 49 0,94 1 PEFC KI 5,0 50 0,98 1 PEFC FI 6,0 83 3,25 1 Staatswald FA Nidda PEFC FI 5,0 65 1,66 1 PEFC FI 5,0 65 1,66 1 Stadtwald Butzbach PEFC FI 5,0 53 1,10 1 PEFC FI 5,2 68 1,89 1

75 Seite 67 von 79 Stadtwald Butzbach PEFC FI 6,0 59 1,64 1 PEFC FI 5,0 45 0,80 1 PEFC FI 5,5 53 1,21 1 PEFC FI 5,0 45 0,80 1 PEFC FI 5,0 55 1,19 1 PEFC FI 5,0 57 1,28 1 PEFC FI 4,8 47 0,83 1 PEFC FI 4,8 58 1,27 1 PEFC FI 5,0 53 1,10 1 PEFC FI 5,0 61 1,46 1 PEFC FI 6,5 72 2,65 1

76 Seite 68 von 79 Stadtwald Butzbach PEFC FI 5,8 56 1,43 1 PEFC FI 5,0 61 1,46 1 PEFC FI 5,0 64 1,61 1 PEFC FI 4,8 59 1,31 1 PEFC FI 5,0 63 1,56 1 PEFC FI 5,4 64 1,74 1 PEFC FI 5,7 56 1,40 1 PEFC FI 6,2 52 1,32 1 PEFC FI 5,5 55 1,31 1 PEFC FI 5,0 52 1,06 1 PEFC FI 5,0 52 1,06 1

77 Seite 69 von 79 Stadtwald Butzbach PEFC FI 5,9 58 1, Constantia Forst 5235 FI 6,3 71 2, FI 6,0 72 2, FI 10,5 68 3,81 1 Staatswald FA Romrod PEFC FI 6,0 61 1,75 1 Wertastung PEFC FI 4,6 61 1,34 1 Wertastung PEFC FI 4,0 62 1,21 1 Staatswald FA Neukirchen PEFC FI 5,0 56 1,23 1 Staatswald FA Wolfhagen PEFC FI 5,0 63 1,56 1 Staatswald FA Neukirchen PEFC FI 5,0 60 1,41 1

78 Seite 70 von 79 Staatswald FA Neukirchen PEFC FI 5,0 62 1,51 1 Staatswald FA Romrod PEFC FI 4,8 63 1,50 1 Wertastung Staatswald FA Wolfhagen PEFC FI 5,0 60 1, Stadtwald Bad Orb 4624 FI 5,0 65 1, FI 8,5 73 3, FI 10,0 64 3,22 1 Staatswald FA Wolfhagen PEFC FI 5,0 54 1,15 1 Staatswald FA Jossgrund PEFC FI 5,0 53 1,10 1 PEFC FI 5,0 55 1,19 1 PEFC FI 5,0 77 2,33 1

79 Seite 71 von 79 Staatswald FA Jossgrund PEFC FI 5,0 55 1,19 1 PEFC FI 5,0 57 1,28 1 Staatswald FA Dieburg FSC FI 5,0 59 1,37 1 Wertastung FSC FI 6,1 77 2,84 1 Wertastung Staatswald FA Jossgrund PEFC FI 5,0 56 1,23 1 PEFC FI 5,0 62 1,51 1 PEFC FI 5,0 52 1,06 1 PEFC FI 5,0 57 1,28 1 PEFC FI 5,0 65 1,66 1 Staatswald FA Hanau-Wolfgang PEFC FI 5,0 59 1,37 1

80 Seite 72 von 79 Staatswald FA Hanau-Wolfgang PEFC FI 5,0 66 1,71 1 PEFC FI 5,0 56 1,23 1 PEFC FI 5,0 57 1,28 1 PEFC FI 5,0 60 1,41 1 PEFC FI 5,0 55 1,19 1 PEFC FI 6,0 56 1,48 1 PEFC FI 5,0 51 1,02 1 Staatswald FA Jossgrund PEFC FI 5,0 62 1,51 1 PEFC FI 5,0 70 1,92 1 PEFC FI 5,0 61 1,46 1 PEFC FI 5,0 70 1,92 1

81 Seite 73 von 79 Staatswald FA Jossgrund PEFC FI 5,0 59 1,37 1 PEFC FI 5,0 59 1,37 1 PEFC FI 5,0 67 1,76 1 PEFC FI 5,0 57 1,28 1 PEFC FI 5,0 58 1,32 1 PEFC FI 5,0 60 1,41 1 PEFC FI 5,0 61 1,46 1 PEFC FI 4,8 60 1,36 1 PEFC FI 5,0 63 1,56 1 PEFC FI 5,0 71 1,98 1 PEFC FI 5,0 57 1,28 1

82 Seite 74 von 79 Staatswald FA Jossgrund PEFC FI 5,0 53 1,10 1 PEFC FI 5,0 60 1,41 1 PEFC FI 7,5 66 2,57 1 PEFC FI 5,0 53 1,10 1 PEFC FI 5,0 51 1,02 1 Staatswald FA Nidda PEFC FI 5,0 62 1, Stadtwald Bad Orb 4629 FI 9,5 67 3, FI 10,0 69 3,74 1 Staatswald FA Jossgrund PEFC FI 12,0 80 6, Stadtwald Bad Orb 4625 FI 12,5 58 3,30 1

83 Seite 75 von Stadtwald Bad Orb 4628 FI 13,0 62 3,92 1 Staatswald FA Dieburg FSC TA 6,2 82 3,27 1 Weißtanne FSC TA 6,1 62 1,84 1 Wertastung, Weißtanne FSC TA 5,1 73 2,13 1 Weißtanne Staatswald FA Jossgrund PEFC STR 6,0 42 0,83 1 PEFC STR 7,0 52 1,49 1 PEFC STR 9,0 56 2,22 1 PEFC STR 7,0 52 1,49 1 PEFC STR 6,0 50 1,18 1 PEFC STR 5,0 49 0,94 1

84 Seite 76 von 79 Staatswald FA Jossgrund PEFC STR 5,0 50 0,98 1 PEFC STR 5,0 52 1,06 1 PEFC STR 5,0 53 1,10 1 PEFC STR 5,0 56 1,23 1 PEFC STR 5,0 55 1,19 1 PEFC STR 5,0 51 1,02 1 Summe Lagerplatz 1.031,04 553

85 Seite 77 von 79 Übersicht Lieferbetriebe Nr. Name Holzart Menge Fm o.r. Stück 2978 Constantia Forst DGL 75,23 22 FI 8,74 3 KI 4,25 2 LAE 25, Domanialwald Diemelstadt LAE 17, Domanialwald Vöhl LAE 5, Forstverwaltung Fürst zu Stolberg-W DGL 22, Frhr.v.Schäffer'sche Forstverw.Ziege DGL 5,56 2 LAE 6, Gemeindewald Flörsbachtal KI 1,98 1 LAE 10, Gemeindewald Freigericht LAE 18, Graf Solms-Rödelheim KI 3,12 2 LAE 9, Hospitalwald Flechtdorf LAE 3, Int.-wald Hundelshausen LAE 1, Int.-wald Netze LAE 4, Staatswald FA Bad Hersfeld LAE 43, Staatswald FA Beerfelden DGL 49,42 21 LAE 11, Staatswald FA Burghaun LAE 24, Staatswald FA Burgwald DGL 20,93 7 KI 6,07 4 LAE 16, Staatswald FA Dieburg DGL 2,72 1 FI 4,21 2 LAE 7,68 5 TA 7, Staatswald FA Frankenberg LAE 39, Staatswald FA Hanau-Wolfgang FI 10,69 8 LAE 8, Staatswald FA Herborn DGL 66,67 14 LAE 1, Staatswald FA Hessisch Lichtenau LAE 38, Staatswald FA Hofbieber LAE 51, Staatswald FA Jossgrund DGL 5,05 4 FI 53,27 32 KI 182, LAE 76,60 41

86 Seite 78 von 79 STR 14, Staatswald FA Kirchhain DGL 26,09 9 LAE 10, Staatswald FA Königstein DGL 28, Staatswald FA Michelstadt DGL 21, Staatswald FA Neukirchen DGL 28,54 9 FI 4,15 3 LAE 10, Staatswald FA Nidda DGL 22,31 5 FI 4, Staatswald FA Reinhardshagen LAE 22, Staatswald FA Romrod DGL 24,28 10 FI 5,80 4 KI 5,28 4 LAE 28, Staatswald FA Schlüchtern DGL 11,81 9 KI 2,51 2 LAE 34, Staatswald FA Weilrod DGL 22, Staatswald FA Wolfhagen DGL 7,45 2 FI 4,12 3 LAE 9, Stadtwald Alsfeld (Magistrat der Stad LAE 4, Stadtwald Bad Orb DGL 21,22 4 FI 22,75 7 LAE 17, Stadtwald Bad Soden-Salmünster be KI 0,76 1 LAE 3, Stadtwald Bad Wildungen(I) DGL 29, Stadtwald Butzbach DGL 14,87 8 FI 34, Stadtwald Erbach DGL 37, Stadtwald Florstadt LAE 2, Stadtwald Reichelsheim DGL 29, Stadtwald Rotenburg LAE 20,08 15 Summe Staatswald Summe Übr.-Körpersch.-Wald Summe Übriger Privatwald Summe Gemeinschaftswald Summe Doman.-W.Waldeck Summe Gemeindewald 1.078, , , , , , Gesamtsumme Lieferbetriebe 1.543,05 793

87 Seite 79 von 79 Übersicht der angebotenen Holzmengen Holzart Menge Fm o.r. Stück DGL DGL DGL FI FI FI KI KI LAE LAE LAE STR TA 96,45 474,64 2,72 31,49 116,90 4,21 4,25 202,54 43,43 536,77 7,68 14,73 7, PEFC m.l FSC-101 PEFC m.l FSC-101 PEFC m.l PEFC m.l FSC-101 PEFC m.l FSC-101 Summe Termin 1.543,05 793

Nadelholzsubmission Unterfranken (Wert- und Schneideholz) am

Nadelholzsubmission Unterfranken (Wert- und Schneideholz) am Nadelholzsubmission Unterfranken (Wert- und Schneideholz) am 16.01.2017 beteiligte Forstbetriebsgemeinschaften: FBG Haßberge FBG Main-Steigerwald FBG Main-Spessart-Odenwald FBG Spessart-Süd FBG Spessart-West

Mehr

Forum Wichtig zum Überleben!

Forum Wichtig zum Überleben! Waldverteilung in Hessen Reinhardshagen Diemelstadt Wolfhagen Hessisch Lichtenau NP Kellerwald-Edersee Melsungen Wehretal Vöhl Frankenberg Jesberg Rotenburg Burgwald Neukirchen Bad Hersfeld Biedenkopf

Mehr

LOSVERZEICHNIS. Fichte,Tanne,Douglasie,Lärche und Kiefer Wertholzsubmission Bad Rippoldsau Schapbach, Gengenbach

LOSVERZEICHNIS. Fichte,Tanne,Douglasie,Lärche und Kiefer Wertholzsubmission Bad Rippoldsau Schapbach, Gengenbach LOSVERZEICHNIS Fichte,Tanne,Douglasie,Lärche und Kiefer Wertholzsubmission Bad Rippoldsau Schapbach, Gengenbach Angebotseröffnung: Gasthaus Sonne, Bad Rippoldsau-Schapbach Termin: Beginn: 14:00 Uhr Landratsamt

Mehr

Laubwert- und Stammholzsubmission. Schleswig-Holstein

Laubwert- und Stammholzsubmission. Schleswig-Holstein Laubwert- und Stammholzsubmission Schleswig-Holstein verzeichnis des Eigenbetriebes Kreisforsten Herzogtum Lauenburg Holzlagerplatz Lanken sabgabe: seröffnung: bis Mittwoch, den 15. Februar 2017, 09 00

Mehr

Laubwert- und Stammholzsubmission. Schleswig-Holstein

Laubwert- und Stammholzsubmission. Schleswig-Holstein Laubwert- und Stammholzsubmission Schleswig-Holstein verzeichnis des Eigenbetriebes Kreisforsten Herzogtum Lauenburg Holzlagerplatz Lanken sabgabe: seröffnung: bis Dienstag, den 20. Februar 2018, 09 00

Mehr

Losverzeichnis. Vorarlberger Nadel-Wertholz-Submission 2016

Losverzeichnis. Vorarlberger Nadel-Wertholz-Submission 2016 Montfortstraße 9 6900 Bregenz T +43 (0)5574/400-460 thomas.oelz@lk-vbg.at ZVR-Zahl 059064758 Bregenz, 25.11.2016 Losverzeichnis Vorarlberger Nadel-Wertholz-Submission 2016 am 09. Dezember 2016, 09:30 Uhr

Mehr

LANDESAUSSCHUSS DER ÄRZTE UND KRANKENKASSEN

LANDESAUSSCHUSS DER ÄRZTE UND KRANKENKASSEN LANDESAUSSCHUSS DER ÄRZTE UND KRANKENKASSEN bei der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen - Geschäftsstelle - Anordnung und Aufhebung von Zulassungsbeschränkungen auf der Grundlage des Bedarfsplans 2017

Mehr

LANDESAUSSCHUSS DER ÄRZTE UND KRANKENKASSEN

LANDESAUSSCHUSS DER ÄRZTE UND KRANKENKASSEN LANDESAUSSCHUSS DER ÄRZTE UND KRANKENKASSEN bei der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen - Geschäftsstelle - Anordnung und Aufhebung von Zulassungsbeschränkungen auf der Grundlage des Bedarfsplans 2015

Mehr

LANDESAUSSCHUSS DER ÄRZTE UND KRANKENKASSEN

LANDESAUSSCHUSS DER ÄRZTE UND KRANKENKASSEN LANDESAUSSCHUSS DER ÄRZTE UND KRANKENKASSEN bei der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen - Geschäftsstelle - Anordnung und Aufhebung von Zulassungsbeschränkungen auf der Grundlage des Bedarfsplans 2015

Mehr

Wertholzsubmission 2017 in Büren a. A.

Wertholzsubmission 2017 in Büren a. A. AAREHOLZ Genossenschaft Region Biel / Solothurn Berner Wald + Holz Staatsforstbetrieb Amt für Wald des Kantons Bern Verantwortlicher Submission:. FB Bucheggberg Marc Walther Hauptstrasse 21 4583 Aetigkofen

Mehr

Brennholz aus dem Holzeinschlag 2013/2014

Brennholz aus dem Holzeinschlag 2013/2014 Stadt Herrenberg Stadtkämmerei Miriam Kopp Marktplatz 1 Zimmer 302 71083 Herrenberg Tel 07032 924-255 Fax -336 Mail m.kopp@herrenberg.de Brennholz aus dem Holzeinschlag 2013/2014 Waldnummer Holzart fm

Mehr

Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen. Kurzexposé. Grundstück in der Gemarkung Schlagsdorf, Flur 2, Flurstück 282

Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen. Kurzexposé. Grundstück in der Gemarkung Schlagsdorf, Flur 2, Flurstück 282 Kurzexposé Grundstück in der Gemarkung Schlagsdorf, Flur 2, Flurstück 282 1 Liegenschaftsbeschreibung Allgemein Das Grundstück ist bewachsen mit einer Streuobstwiese. Auf dieser befinden sich Ostbäume

Mehr

Öffentliche Ausschreibung zur Beschaffung von Papier für Laser- und Offset-Druck (VOL/A und VOL/B)

Öffentliche Ausschreibung zur Beschaffung von Papier für Laser- und Offset-Druck (VOL/A und VOL/B) C:\Users\wimi\AppData\Local\Microsoft\Windows\Temporary Internet Files\OLK9F81\Papier_ Internet.doc 1 Öffentliche Ausschreibung zur Beschaffung von Papier für Laser- und Offset-Druck (VOL/A und VOL/B)

Mehr

Weihnachtsbaum-Termine 2015

Weihnachtsbaum-Termine 2015 Weihnachtsbaum-Termine 2015 Termin Uhrzeit Forstamt Revierförsterei/Ort Baumart(en) Weihnachtsbaum selbst sägen Weihnachtsbaum bereits geerntet Weihnachtliche Genüsse 05.12.2015 Burgwald Adventsmarkt in

Mehr

Brennholzliste Frühjahr Fuhrweg im Affstätter Wald oberhalb vom Sulzer Steinbruch 387,50

Brennholzliste Frühjahr Fuhrweg im Affstätter Wald oberhalb vom Sulzer Steinbruch 387,50 Stadt Herrenberg Stadtkämmerei Miriam Kopp Marktplatz 1 Zimmer 302 71083 Herrenberg Tel 07032 924-255 Fax -336 Mail m.kopp@herrenberg.de Brennholzliste Frühjahr 2017 Los Nr. Holzliste 45 24 171 Holzart

Mehr

I. Geschäftsbereich des Hessischen Ministeriums des Innern und für Sport

I. Geschäftsbereich des Hessischen Ministeriums des Innern und für Sport Dienststellen des Landes Hessen in der Zuständigkeit des Staatsarchivs Marburg Stand: 2014 gem. Verordnung über die Zuständigkeit des Hessischen Landesarchivs und der Staatsarchive vom 18. Dez. 2012 (GVBl.

Mehr

Kurzexposee Gemarkung Schauen, Flur 7, Flurstück 101 Grünfläche Veckenstedter Weg

Kurzexposee Gemarkung Schauen, Flur 7, Flurstück 101 Grünfläche Veckenstedter Weg Kurzexposee Gemarkung Schauen, Flur 7, Flurstück 101 Grünfläche Veckenstedter Weg 215-361-7 Verkaufsbedingungen Die Ausschreibung erfolgt durch die Landgesellschaft Sachsen-Anhalt mbh als Eigentümer nach

Mehr

Brennholz aus dem Holzeinschlag 2013/2014

Brennholz aus dem Holzeinschlag 2013/2014 Stadt Herrenberg Stadtkämmerei Miriam Kopp Marktplatz 1 Zimmer 302 71083 Herrenberg Tel 07032 924-255 Fax -336 Mail m.kopp@herrenberg.de Brennholz aus dem Holzeinschlag 2013/2014 Waldnummer Holzart fm

Mehr

I. Geschäftsbereich des Hessischen Ministeriums des Innern und für Sport

I. Geschäftsbereich des Hessischen Ministeriums des Innern und für Sport Dienststellen des Landes Hessen in der Zuständigkeit des Staatsarchivs Marburg Stand: 02.12.2015 gem. Verordnung über die Zuständigkeit des Hessischen Landesarchivs und der Staatsarchive vom 18. Dez. 2012

Mehr

Niedersächsisches Forstamt Lauterberg. Revierbeschreibung und. Pachtbedingungen für die. Verpachtung. des Eigenjagdbezirks

Niedersächsisches Forstamt Lauterberg. Revierbeschreibung und. Pachtbedingungen für die. Verpachtung. des Eigenjagdbezirks Niedersächsisches Forstamt Lauterberg Revierbeschreibung und Pachtbedingungen für die Verpachtung des Eigenjagdbezirks " Braunlage Süd " D.Pape D.Pape Niedersächsisches Forstamt Lauterberg Bad Lauterberg,

Mehr

Brennholzliste Frühjahr Alter Saatschulweg im Oberjesinger Wald 245,88. Fuhrweg im Affstätter Wald oberhalb vom Sulzer Steinbruch 387,50

Brennholzliste Frühjahr Alter Saatschulweg im Oberjesinger Wald 245,88. Fuhrweg im Affstätter Wald oberhalb vom Sulzer Steinbruch 387,50 Stadt Herrenberg Stadtkämmerei Miriam Kopp Marktplatz 1 Zimmer 302 71083 Herrenberg Tel 07032 924-255 Fax -336 Mail m.kopp@herrenberg.de Brennholzliste Frühjahr 2017 Los Nr. Holzliste Holzart Masse (fm)

Mehr

Exposé Landwirtschaftliches Grundstück in Coschen

Exposé Landwirtschaftliches Grundstück in Coschen Exposé Landwirtschaftliches Grundstück in Coschen An der Bahnlinie in 15898 Coschen 1 Inhaltsverzeichnis STANDORTBESCHREIBUNG...3 Lage...3 OBJEKTBESCHREIBUNG...4 Grundstücksdaten...4 Flurkarte & Luftbild...5

Mehr

Wert- und Schneideholz Submission Sailershausen Eichen-,Buchen- und Buntlaubholz. am

Wert- und Schneideholz Submission Sailershausen Eichen-,Buchen- und Buntlaubholz. am Wert- und Schneideholz Subission Sailershausen Eichen-,Buchen- und Buntlaubholz a 16.12.2015 beteiligte Forstbetriebsgeeinschaften: FBG Haßberge FBG Schweinfurt FBG FBG Fränkische Rhön & Grabfeld FBG Main

Mehr

Der Orkan Lothar (26.12.1999) Zehn Jahre danach

Der Orkan Lothar (26.12.1999) Zehn Jahre danach Der Orkan Lothar (26.12.1999) Zehn Jahre danach Folie 2 Meteorologischer Ablauf Entstehung eines Sturmtiefs über dem Nordatlantik am 25. Dezember 1999 Rapider Druckabfall innerhalb weniger Stunden Zugbahn

Mehr

Kurzexposee Gemarkung Großmühlingen, Flur 2, Flurstück (unbebaut)

Kurzexposee Gemarkung Großmühlingen, Flur 2, Flurstück (unbebaut) Kurzexposee Gemarkung Großmühlingen, Flur 2, Flurstück 10004 (unbebaut) 215-365-6 Unbebautes Grundstück Nutzungsart: Ackerland, die restliche Fläche liegt brach bzw. ist mit Gras und Bäumen bewachsen Verkaufsbedingungen

Mehr

Vergabeverfahren Schülerbeförderung Bayerische Landesschule für Körperbehinderte München 2014 ; Angebotsschreiben

Vergabeverfahren Schülerbeförderung Bayerische Landesschule für Körperbehinderte München 2014 ; Angebotsschreiben Name und Anschrift des Bieters Schülerbeförderung Bayerische Landesschule für Körperbehinderte München 2014 Seite 1 von 5 Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst Frau

Mehr

ERSTATTUNG DER GRIECHISCHEN MEHRWERTSTEUER ( ΦΠΑ )

ERSTATTUNG DER GRIECHISCHEN MEHRWERTSTEUER ( ΦΠΑ ) ERSTATTUNG DER GRIECHISCHEN MEHRWERTSTEUER ( ΦΠΑ ) 1. Allgemeine Hinweise Ausländische Unternehmen, die in Griechenland über keine Niederlassung verfügen, hier in Zusammenhang mit einer geschäftlichen

Mehr

Wissenschaftliche Dienste. Sachstand. Holzeinschlag in Deutschland Deutscher Bundestag WD /17

Wissenschaftliche Dienste. Sachstand. Holzeinschlag in Deutschland Deutscher Bundestag WD /17 Holzeinschlag in Deutschland 2017 Deutscher Bundestag Seite 2 Holzeinschlag in Deutschland Aktenzeichen: Abschluss der Arbeit: 6. März 2017 Fachbereich: WD 5: Wirtschaft und Verkehr, Ernährung, Landwirtschaft

Mehr

Angebotsschreiben. Öffentliche Ausschreibung Streumittel Angebotsschreiben für

Angebotsschreiben. Öffentliche Ausschreibung Streumittel Angebotsschreiben für Name und Anschrift des Bieters Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst Frau Anja Stiegler Salvatorstr. 2 80333 München Aktenzeichen: Az: ZS2-M3252.2.0 Vergabeart Öffentliche

Mehr

Gütesiegel Berufs- und Studienorientierung Hessen

Gütesiegel Berufs- und Studienorientierung Hessen Im Schuljahr 2017/18 tragen 109 n das Gütesiegel in Hessen. Name der Schulform Ort Schulaufsicht: Staatliches Schulamt für den/die Adolf-Reichwein- Haupt- und Realschule mit Förderstufe Heusenstamm Albert-Schweitzer-

Mehr

Gütesiegel Berufs- und Studienorientierung Hessen

Gütesiegel Berufs- und Studienorientierung Hessen Im Schuljahr 2017/18 tragen 109 n das Gütesiegel in Hessen. Name der Schulform Ort Schulaufsicht: Staatliches Schulamt für den/die Adolf-Reichwein- Haupt- und Realschule mit Förderstufe Heusenstamm Albert-Schweitzer-

Mehr

169 Werra-Meißner Hersfeld- Rotenburg

169 Werra-Meißner Hersfeld- Rotenburg Hessen 167 Waldeck Vom Landkreis Kassel Bad Emstal, Bad Karlshafen, Baunatal, Breuna, Calden, Grebenstein, Habichtswald, Hofgeismar, Immenhausen, Liebenau, Naumburg, Oberweser, Reinhardshagen, Schauenburg,

Mehr

Amtlicher Vordruck Anzeige über Erwerbsvorgänge in Zwangsversteigerungsverfahren (bitte hier klicken)

Amtlicher Vordruck Anzeige über Erwerbsvorgänge in Zwangsversteigerungsverfahren (bitte hier klicken) Oberfinanzdirektion Frankfurt am Main Ausfüllhilfe für die Anzeige über Erwerbsvorgänge in Zwangsversteigerungsverfahren Amtlicher Vordruck Anzeige über Erwerbsvorgänge in Zwangsversteigerungsverfahren

Mehr

Oberfinanzdirektion Niedersachsen Oldenburg, 2. November 2016 S St 174

Oberfinanzdirektion Niedersachsen Oldenburg, 2. November 2016 S St 174 Oberfinanzdirektion Niedersachsen Oldenburg, 2. November 2016 S 7117-65 - St 174 Merkblatt Bestimmung des Ortes von sonstigen Leistungen, die durch im Ausland ansässige Unternehmer an inländische juristische

Mehr

Waldfläche in Langerwisch im Landkreis Potsdam-Mittelmark

Waldfläche in Langerwisch im Landkreis Potsdam-Mittelmark Liegenschaftsmanagement Frankfurt (Oder) Waldfläche in Langerwisch im Landkreis Potsdam-Mittelmark Luftbild GeoBasis-DE/LGB 2015 Beelitzer Weg, 14552 Michendorf Ortsteil Langerwisch 1 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Das Unfallgeschehen 2007 im Überblick und Vergleich zum Vorjahr

Das Unfallgeschehen 2007 im Überblick und Vergleich zum Vorjahr Unfallbericht 007 Das Unfallgeschehen 007 im Überblick und Vergleich zum Vorjahr 006 007 Zahl der bei Hessen-Forst beschäftigten Forstwirte (Jahresdurchschnitt)... 88 774 Meldepflichtige Unfälle der beschäftigten

Mehr

Holzmarktperspektiven 2015

Holzmarktperspektiven 2015 Forstbetriebsgemeinschaft Hessische Rhön Forstbetriebsgemeinschaft Hessische Rhön Holzmarktperspektiven 2015 Holzmarktperspektiven 2015 Rückblick 2014 Rückblick 2014 Ausblick 2015 Ausblick 2015 Bernd Mordziol-Stelzer

Mehr

Anmeldung und Termine Kostenlose HESA-Bürgersprechstunden Energie im November und Dezember 2017

Anmeldung und Termine Kostenlose HESA-Bürgersprechstunden Energie im November und Dezember 2017 Anmeldung und Termine Kostenlose HESA-Bürgersprechstunden Energie im November und Dezember 2017 Rathaus Gemeinde Hasselroth, Ortsteil Neuenhaßlau, Bodo-Käppel-Platz 1, 63594 Hasselroth: 15. November und

Mehr

1 Verkaufsbedingungen 1.1 Verfahren

1 Verkaufsbedingungen 1.1 Verfahren Allgemeine Verkaufs- und Zahlungsbedingungen für Verkäufe von Holz und Nebennutzungsprodukten durch die Forstbehörden des Freistaates Sachsen (AVZ) Gültig ab 01.02.2002 Die Forstbehörde wird nachstehend

Mehr

Exposé Haus und Grundstück Meineringhäuser Str. 11, Vöhl-Obernburg. Seite 1/7. E x p o s é

Exposé Haus und Grundstück Meineringhäuser Str. 11, Vöhl-Obernburg. Seite 1/7. E x p o s é Seite 1/7 E x p o s é zum Verkauf des Forsthauses Obernburg (150 qmwohnfläche / 82 qm Stall / 85 qm Scheune ) und des Grundstücks (2.423 qm) Meineringhäuser Str. 11 in 34516 Vöhl-Obernburg in der Ferienregion

Mehr

Ausfüllhilfe für die Veräußerungsanzeige Amtlicher Vordruck Veräußerungsanzeige (bitte hier klicken)

Ausfüllhilfe für die Veräußerungsanzeige Amtlicher Vordruck Veräußerungsanzeige (bitte hier klicken) Oberfinanzdirektion Frankfurt am Main Ausfüllhilfe für die Veräußerungsanzeige Amtlicher Vordruck Veräußerungsanzeige (bitte hier klicken) Im Folgenden sind Hinweise zum Ausfüllen der unter dem o.g. Link

Mehr

OFD Niedersachsen, Verfügung vom

OFD Niedersachsen, Verfügung vom Merkblatt zur Bestmung des Ortes von sonstigen Leistungen, die seit dem 1.1.2010 durch ansässige an inländische juristische Personen öffentlichen Rechts ausgeführt werden OFD Niedersachsen, Verfügung vom

Mehr

Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen. Kurzexposé. Grundstück in der Gemarkung Bärenklau, Flur 10, Flurstück 204

Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen. Kurzexposé. Grundstück in der Gemarkung Bärenklau, Flur 10, Flurstück 204 Kurzexposé Grundstück in der Gemarkung Bärenklau, Flur 10, Flurstück 204 1 Liegenschaftsbeschreibung Allgemein Das Grundstück ist unbebaut und befindet sich am Ortsrand der Gemeinde Bärenklau, gelegen

Mehr

300 Jahre Forstliche Nachhaltigkeit DER THÜNGENER WALD

300 Jahre Forstliche Nachhaltigkeit DER THÜNGENER WALD Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Karlstadt 300 Jahre Forstliche Nachhaltigkeit DER THÜNGENER WALD WALDFLÄCHE Das Thüngener Gemeindegebiet umfasst eine Fläche von insgesamt 1361 Hektar. Davon

Mehr

ZUSAMMENFASSENDE AUFSTELLUNG BETREFFEND INNERGEMEINSCHAFTLICHE LIEFERUNGEN

ZUSAMMENFASSENDE AUFSTELLUNG BETREFFEND INNERGEMEINSCHAFTLICHE LIEFERUNGEN Der Verwaltung vorbehalten Eingangsdatum gebucht am MWSt.-Identifikationsnr. LU = Nummer welche in all Ihren Beziehungen mit innergemeinschaftlichen Unternehmern anzuwenden ist Service de coopération administrative

Mehr

Exposé Waldfläche bei Erkner

Exposé Waldfläche bei Erkner Exposé Waldfläche bei Erkner Zu den Gosener Bergen, 15537 Gosen 1 Inhaltsverzeichnis STANDORTBESCHREIBUNG...3 Lage...3 Verkehrsanbindung...4 OBJEKTBESCHREIBUNG...5 Grundstücksdaten...5 Flurkarte & Luftbild...6

Mehr

BEWERBERBOGEN - PROJEKTSTEUERUNG

BEWERBERBOGEN - PROJEKTSTEUERUNG BEWERBERBOGEN - PROJEKTSTEUERUNG Bewerber Mitglied der Bewerbergemeinschaft Nachunternehmer Anderes Unternehmen 1. Angaben zum Teilnehmer 1.1 Teilnehmer Name und Rechtsform Bei juristischen Personen bevollmächtigter

Mehr

Vergabeverfahren Schülerbeförderung Bayerische Landesschule für Körperbehinderte München 2015 ; Angebotsschreiben

Vergabeverfahren Schülerbeförderung Bayerische Landesschule für Körperbehinderte München 2015 ; Angebotsschreiben Name und Anschrift des Bieters Schülerbeförderung Bayerische Landesschule für Körperbehinderte München 2015 Seite 1 von 5 Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst Frau

Mehr

Erfassung des Holzeinschlags und des Schadholzeinschlags. hier: Holzartengruppe Eiche und Roteiche

Erfassung des Holzeinschlags und des Schadholzeinschlags. hier: Holzartengruppe Eiche und Roteiche Eingang: Thüringer Landesamt für Statistik Referat Land- und Forstwirtschaft Gemeindekennziffer: Kennnummer: Bearbeiter/-in: Telefon Nr.: Erfassung des Holzeinschlags und des Schadholzeinschlags Berichtszeitraum:

Mehr

Anlage 3. Antragsformular

Anlage 3. Antragsformular Anlage 3 Antragsformular 1 Antrag auf Gewährung eines Zuschusses bei dem ZV NVR gemäß 7. 3 der Satzung zur Förderung des Ausbildungsverkehrs im Eisenbahnverkehr vom für das Kalenderjahr 20XX Bewilligungsbehörde:

Mehr

MWSt.-Identifikationsnr. LU. (Name bzw. Firmenbezeichnung) (Straße, Nummer)

MWSt.-Identifikationsnr. LU. (Name bzw. Firmenbezeichnung) (Straße, Nummer) Der Verwaltung vorbehalten Eingangsdatum gebucht am Service de coopération administrative en matière de taxe sur la valeur ajoutée Adr. postale: B.P., L-0 Luxembourg Bureaux:, avenue de la Gare, L- Luxembourg

Mehr

13 des Handelsgesetzbuch (HGB)

13 des Handelsgesetzbuch (HGB) 13 des Handelsgesetzbuch (HGB) 13 Zweigniederlassungen von Unternehmen mit Sitz im Inland (1) Die Errichtung einer Zweigniederlassung ist von einem Einzelkaufmann oder einer juristischen Person beim Gericht

Mehr

Checkliste für EU-Verkäufe (Die Liste muss vollständig ausgefüllt werden)

Checkliste für EU-Verkäufe (Die Liste muss vollständig ausgefüllt werden) Checkliste für EU-Verkäufe (Die Liste muss vollständig ausgefüllt werden) Käufer: Name/Firma Straße PLZ, Ort Land Ust-IdNr. Gegenstand des Verkaufs (bei Kfz: Typ und Fahrgestellnummer) geprüft am, von

Mehr

Anzeige nach 18 KrWG für die Träger gewerblicher Sammlungen

Anzeige nach 18 KrWG für die Träger gewerblicher Sammlungen Die Regierungspräsidien in Hessen Darmstadt Gießen Kassel Anzeige nach 18 KrWG für die Träger gewerblicher Sammlungen Stand: 24. Mai 2017 Zum Stellen einer Anzeige nach 18 Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG)

Mehr

Schöfferstadt Gernsheim Der Magistrat

Schöfferstadt Gernsheim Der Magistrat Selber Holz machen - so geht s 1 VORBEREITUNG Informationsmaterial des Forstamtes aufmerksam lesen Unterlagen im Stadthaus Gernsheim erhältlich oder im Internet unter www.gernsheim.de herunterladen 2 TELEFON-SPRECHSTUNDE

Mehr

Merk blatt. Prüfung Personenverkehr gemäß Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz (BKrFQG)

Merk blatt. Prüfung Personenverkehr gemäß Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz (BKrFQG) Stand: September 2016 Merk blatt Prüfung Personenverkehr gemäß Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz (BKrFQG) 1 Mindestalter Die Prüfungen Grundqualifikation und beschleunigte Grundqualifikation ermöglichen

Mehr

Erteilung von Aufenthaltserlaubnissen für syrische Flüchtlinge, die eine Aufnahme durch ihre in Deutschland lebenden Verwandten beantragen

Erteilung von Aufenthaltserlaubnissen für syrische Flüchtlinge, die eine Aufnahme durch ihre in Deutschland lebenden Verwandten beantragen Erteilung von Aufenthaltserlaubnissen für syrische Flüchtlinge, die eine Aufnahme durch ihre in Deutschland lebenden Verwandten beantragen Anordnung nach 23 Abs. 1 des Aufenthaltsgesetzes (AufenthG) Erlass

Mehr

Eignungsprüfung (Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit)

Eignungsprüfung (Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit) Seite 1 von 5 Eignungsprüfung (Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit) Hinweis für Bewerber- und Bietergemeinschaften: Diese werden wie Einzelbewerber/-bieter behandelt. Die Zuverlässigkeit

Mehr

Satzung der Hessischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen) über die Festlegung der Verbreitungsgebiete für UKW-Hörfunk

Satzung der Hessischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen) über die Festlegung der Verbreitungsgebiete für UKW-Hörfunk Satzung der Hessischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen) über die Festlegung der e für UKW-Hörfunk (Frequenzsatzung-UKW) vom 18. Juni 2001 (StAnz. S. 2472 f.) zuletzt geändert

Mehr

Abholung!!! Nach Absprache und schriftlicher Bestätigung.

Abholung!!! Nach Absprache und schriftlicher Bestätigung. Freiverkauf V01 Was: 1 Kugelstrahlmaschine mit Absauganlage Wann: ab sofort gegen Höchstgebot Standort: 73525 Schwäbisch Gmünd Abholung!!! Nach Absprache und schriftlicher Bestätigung. Auszug aus den Verkaufs-

Mehr

Checkliste für EU-Verkäufe von Gebrauchtwagen

Checkliste für EU-Verkäufe von Gebrauchtwagen Checkliste für EU-Verkäufe von Gebrauchtwagen "Checkliste" oben aufliegend im Fahrzeugakt hinterlegen. Fehlendes bitte farblich markieren. Käufer : Name/Firma Straße Ort Land USt-ID-Nr. Fahrzeugdaten Typ

Mehr

Gütesiegel Berufs- und Studienorientierung Hessen

Gütesiegel Berufs- und Studienorientierung Hessen Aktuell tragen 136 n das Gütesiegel in Hessen. Name der Schulform Ort Schulaufsicht: Staatliches Schulamt für den/die Adolf-Reichwein- Friedberg Adolf-Reichwein- Haupt- und Realschule mit Förderstufe Heusenstamm

Mehr

1.03.5 Veränderung der Waldfläche [ha] nach Baumartengruppe und Eigentumsart

1.03.5 Veränderung der Waldfläche [ha] nach Baumartengruppe und Eigentumsart Periode=2002-2012 ; Eiche [ha] -469 21.823 18.246 30.620 70.221 Buche [ha] -4.696 47.084 22.353 37.583 102.324 andere Lb hoher [ha] 298 12.034 38.752 48.466 99.550 andere Lb niedriger [ha] -7.200 18.215

Mehr

Erklärung (MUSTER 1 )

Erklärung (MUSTER 1 ) Erklärung (MUSTER 1 ) gemäß den AGB zur Durchführung von forstlichen Arbeiten gestellten Anforderungen an forstlich tätigen Unternehmen Name des Unternehmers: Anschrift: Straße, Nr.: PLZ, Ort: Postfach:

Mehr

Privatwaldbewirtschaftung. in Bayern. Waldbauern-Management Arbeitstagung für Forstwirtschaftliche Zusammenschlüsse

Privatwaldbewirtschaftung. in Bayern. Waldbauern-Management Arbeitstagung für Forstwirtschaftliche Zusammenschlüsse Privatwaldbewirtschaftung in Bayern BAYERISCHER WALDBESITZER VERBAND e.v. Waldbauern-Management Arbeitstagung für Forstwirtschaftliche Zusammenschlüsse Hans Baur Bayerischer Waldbesitzerverband e.v. BAYERISCHER

Mehr

Bewirtschaftungsgemeinschaft für die Kommunalwälder der Gemeinde Mömlingen und der Stadt Obernburg a. Main. Brennholz

Bewirtschaftungsgemeinschaft für die Kommunalwälder der Gemeinde Mömlingen und der Stadt Obernburg a. Main. Brennholz Bewirtschaftungsgemeinschaft für die Kommunalwälder der Gemeinde Mömlingen und der Stadt Obernburg a. Main Brennholz Information für Verbraucher der Stadt Obernburg und der Gemeinde Mömlingen brenn -Holz:

Mehr

Kurzexposee Gemarkung Gro ß Mühlingen, Flur 4, Flurstücke 58 und 59,

Kurzexposee Gemarkung Gro ß Mühlingen, Flur 4, Flurstücke 58 und 59, Kurzexposee Gemarkung Gro ß Mühlingen, Flur 4, Flurstücke 58 und 59, 217-250-6 Verkaufsbedingungen Waldfläche Die Ausschreibung erfolgt im Auftrag des Grundstückseigentümers - Land Sachsen-Anhalt - durch

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) toconnect GmbH Werftestrasse 4 CH-6005 Luzern Leadtool.ch Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Gültig ab dem 5. November 2012 Die toconnect GmbH mit Sitz im schweizerischen Luzern (nachfolgend «toconnect»)

Mehr

Exposé Mischwald in Bornsdorf zu verkaufen

Exposé Mischwald in Bornsdorf zu verkaufen Exposé Mischwald in Bornsdorf zu verkaufen Am Brand-Teich in 15926 Bornsdorf 1 Inhaltsverzeichnis STANDORTBESCHREIBUNG...3 Lage und Verkehrsanbindung...3 OBJEKTBESCHREIBUNG...4 Grundstücksdaten...4 Flurkarte

Mehr

Zum Antrag auf eine Landeszuwendung der Denkmalpflege in Niedersachsen

Zum Antrag auf eine Landeszuwendung der Denkmalpflege in Niedersachsen M E R K B L A T T Zum Antrag auf eine Landeszuwendung der Denkmalpflege in Niedersachsen ANTRÄGE AUF DIE FINANZIELLE FÖRDERUNG VON BAUDENKMALEN SIND GRUNDSÄTZ- LICH ÜBER DIE UNTEREN DENKMALSCHUTZBEHÖRDEN

Mehr

Waldschutzinfo Nr. 2 / Überwachung der Frostspanner mit Hilfe von Leimringen im NFA Rotenburg

Waldschutzinfo Nr. 2 / Überwachung der Frostspanner mit Hilfe von Leimringen im NFA Rotenburg Waldschutz Stand:.. Waldschutzinfo Nr. / Frostspanner: Fraßprognose für das Frühjahr Niedersachsen Seit vier Jahren haben die Populationsdichten des Kleinen Frostspanners (Operophtera brumata L.) und des

Mehr

Allgemeine Verkaufs- und Zahlungsbedingungen für Holzverkäufe durch die Forstbehörden des Landes Nordrhein- Westfalen (VZH 76)

Allgemeine Verkaufs- und Zahlungsbedingungen für Holzverkäufe durch die Forstbehörden des Landes Nordrhein- Westfalen (VZH 76) + Allgemeine Verkaufs- und Zahlungsbedingungen für Holzverkäufe durch die Forstbehörden des Landes Nordrhein- Westfalen (VZH 76) RdErl. d. Ministers für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten v. 2.9.1977

Mehr

Exposé Gewerbegrundstück in Cottbus

Exposé Gewerbegrundstück in Cottbus Liegenschaftsmanagement Frankfurt (Oder) Exposé Gewerbegrundstück in Cottbus Merzdorfer Weg 3c, 03042 Cottbus 1 Inhaltsverzeichnis STANDORTBESCHREIBUNG...3 Lage & Infrastruktur...3 Verkehrsanbindung...4

Mehr

Forstbetriebsgemeinschaft Hessische Rhön. Holzmarktperspektiven 2014 Rückblick 2013 Ausblick 2014

Forstbetriebsgemeinschaft Hessische Rhön. Holzmarktperspektiven 2014 Rückblick 2013 Ausblick 2014 Forstbetriebsgemeinschaft Hessische Rhön Holzmarktperspektiven 2014 Rückblick 2013 Ausblick 2014 Bernd Mordziol-Stelzer Bereichsleitung Produktion Forstamt Hofbieber 27.03.2013 Gliederung 1. Ergebnisse

Mehr

WERTHOLZ-SUBMISSION HOLZANGEBOT 1/2016. Es werden angeboten: Platz Regensdorf Platz Winterthur Platz Horw

WERTHOLZ-SUBMISSION HOLZANGEBOT 1/2016. Es werden angeboten: Platz Regensdorf Platz Winterthur Platz Horw hvg Holzverwertungsgenossenschaft Wehntalerstrasse 9 Postfach 217 CH-8165 Oberweningen Tel. +41 (0)44 885 76 80 Fax +41 (0)44 885 76 77 office@wertholz-hvg.ch www.wertholz-hvg.ch WERTHOLZ-SUBMISSION HOLZANGEBOT

Mehr

Ein(Zwei)familienhaus in Kleinmachnow, Zehlendorfer Damm 100

Ein(Zwei)familienhaus in Kleinmachnow, Zehlendorfer Damm 100 Ein(Zwei)familienhaus in 14532 Kleinmachnow, Zehlendorfer Damm 100 1 Inhaltsverzeichnis STANDORTBESCHREIBUNG...3 Verkehrsanbindung...3 Erschließung...3 OBJEKTBESCHREIBUNG...3 Grundstücksdaten...3 Flurkarte...4

Mehr

Öffentliche Ausschreibung Rathausstraße 16 Grundstück steht zum Verkauf

Öffentliche Ausschreibung Rathausstraße 16 Grundstück steht zum Verkauf Öffentliche Ausschreibung Rathausstraße 16 Grundstück steht zum Verkauf Die Stadt Regis-Breitingen schreibt gemäß Verwaltungsvorschrift über die Veräußerung kommunaler Grundstücke (VwV kommunale Grundstücksveräußerung)

Mehr

LIEFERANTEN- VEREINBARUNG

LIEFERANTEN- VEREINBARUNG LIEFERANTEN- VEREINBARUNG abgeschlossen zwischen Austria Bau Tirol und Vorarlberg Handels GmbH Dörrstraße 85 6020 Innsbruck im Folgenden kurz Austria Bau T & V genannt einerseits und Fa. Muster UID-Nr.:

Mehr

Änderungen ab 1. Januar 2001 bei den Beiträgen von Arbeitgebenden an die AHV, die IV, die EO und die ALV

Änderungen ab 1. Januar 2001 bei den Beiträgen von Arbeitgebenden an die AHV, die IV, die EO und die ALV Gültig ab 1. Januar 2001 Änderungen ab 1. Januar 2001 bei den Beiträgen von Arbeitgebenden an die AHV, die IV, die EO und die ALV Ab 1. Januar 2001 erfolgen verschiedene Neuerungen bei der Abrechnung und

Mehr

Zur Anerkennung im Ausland erworbener Berufsqualifikationen als Lehrerin oder Lehrer für eine Tätigkeit im Land Sachsen-Anhalt

Zur Anerkennung im Ausland erworbener Berufsqualifikationen als Lehrerin oder Lehrer für eine Tätigkeit im Land Sachsen-Anhalt I Name, Vorname:....... Straße:.. Land, Postleitzahl, Wohnort:....... Landesinstitut für Schulqualität und Lehrerbildung Sachsen- Landesprüfungsamt für Lehrämter Liebknechtstraße 65 39110 Magdeburg Antrag

Mehr

Merkblatt: (Abschluss der zahnärztlichen Ausbildung außerhalb der Europäischen Union)

Merkblatt: (Abschluss der zahnärztlichen Ausbildung außerhalb der Europäischen Union) Merkblatt: (Abschluss der zahnärztlichen Ausbildung außerhalb der Europäischen Union) Sprechzeiten (telefonisch): Montag von 08.30 Uhr bis 11.30 Uhr Mittwoch von 13.00 Uhr bis 15.00 Uhr Sprechtage (persönliche

Mehr

Öffentliche Ausschreibung über die :

Öffentliche Ausschreibung über die : 12.01.2011 Öffentliche Ausschreibung über die : Planung und Durchführung einer Veranstaltung "Bürgerdialog Pflege 2011" für das Bekanntmachung einer öffentlichen Ausschreibung gem. 12 Abs.2 VOL/A a) Bezeichnung

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen des Landesbetriebs Forst Baden-Württemberg (ForstBW) für die Ausführung von Forstbetriebsarbeiten (AGB-F) Stand: 19.03.2013 Inhalt Abschnitt Thema 1. Geltungsbereich 2.

Mehr

Verpflichtungserklärung LTMG

Verpflichtungserklärung LTMG Verpflichtungserklärung LTMG Verpflichtungserklärung gemäß dem Landestariftreue- und Mindestlohngesetz für öffentliche Aufträge in Baden-Württemberg (A.) und Besondere Vertragsbedingungen zur Erfüllung

Mehr

Grundstück in Hilgenreith Innernzell, nahe der Hauptstraße

Grundstück in Hilgenreith Innernzell, nahe der Hauptstraße Exposé Grundstück in Hilgenreith 94548 Innernzell, nahe der Hauptstraße Übersicht Immobilien Freistaat Bayern Regionalvertretung Niederbayern Sigmund-Schwarz-Str. 6 84028 Landshut Allg. E-Mail: poststelle.la@immobilien.bayern.de

Mehr

ANFORDERUNGEN AN EINE RECHNUNG. Inhaltsverzeichnis

ANFORDERUNGEN AN EINE RECHNUNG. Inhaltsverzeichnis ANFORDERUNGEN AN EINE RECHNUNG Inhaltsverzeichnis 1. ALLGEMEINES... 2 1.1. STEUERLICHE GRUNDLAGEN... 2 1.2. FORMANFORDERUNGEN... 2 1.2.1. E-Mail-Rechnungen... 2 1.2.2. Fa-Rechnungen... 2 2. FEHLERFOLGEN...

Mehr

Seite 1. Waldeck-Frankenberg Kassel Heilbad

Seite 1. Waldeck-Frankenberg Kassel Heilbad Seite 1 0 Stadt-/Ortsteil Kreis Reg.- Bezirk Prädikat(e) anerkannt seit: überprüft am: Alsfeld Kernstadt Vogelsberg Gießen Erholungsort 01.07.1976 12.02.2013 Amöneburg Kernstadt Marburg-Biedenkopf Gießen

Mehr

Stadt Brandenburg an der Havel. Einsteinstraße 87 in Brandenburg an der Havel bebautes Grundstück

Stadt Brandenburg an der Havel. Einsteinstraße 87 in Brandenburg an der Havel bebautes Grundstück Stadt Brandenburg an der Havel Einsteinstraße 87 in 14770 Brandenburg an der Havel bebautes Grundstück Der Verkauf des Grundstückes erfolgt durch die Stadt Brandenburg an der Havel und dem Eigentümer der

Mehr

Aktenzeichen Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes

Aktenzeichen Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes lsgz3 SÄCHSISCHER Schongauerstraße 3 } 04328 Leipzig lhr/-e Ansprechpartnei7-in Jürgen Schröder Durchwahl Telefon +49 341 3525-1921 Telefax+49 341 3525-1999 juergen.schroeder@ srh.sachsen.de* Ihr Zeichen

Mehr

Schenker & Co. AG, Interpark Focus 50, A-6832 Röthis, Messe "com:bau '2018" vom

Schenker & Co. AG, Interpark Focus 50, A-6832 Röthis,   Messe com:bau '2018 vom BESTELLFORMULAR Schenker & Co. AG, Interpark Focus 50, A-6832 Röthis, E-Mail: fairs.brz@dbschenker.com Messe "com:bau '2018" vom 09.03.-11.03.2018 Halle Stand Nr. Ansprechpartner Firma Straße PLZ-Ort Telefon

Mehr

Exposé. über das Wohnbaugrundstück. an der Hermann-Oetken-Straße

Exposé. über das Wohnbaugrundstück. an der Hermann-Oetken-Straße Exposé über das Wohnbaugrundstück an der Hermann-Oetken-Straße Objektbeschreibung Die Stadt Delmenhorst beabsichtigt den Verkauf eines Wohnbaugrundstückes zur Errichtung von einem Mehrfamilienhaus, wobei

Mehr

Feuerwaffenverordnung der EU. Antragsformulare: Anlage FW-VO und Anlage A FW-VO

Feuerwaffenverordnung der EU. Antragsformulare: Anlage FW-VO und Anlage A FW-VO Feuerwaffenverordnung der EU Antragsformulare: Anlage FW-VO und Anlage A FW-VO Feuerwaffenverordnung der EU 2 Hintergrund Zum 30.09.2013 tritt die Feuerwaffen-Verordnung (EU) Nr. 258/2012 vom 14.03.2012

Mehr

Auffällig ist dabei die Vorratszunahme von über 3 Mio. in den Altersklassen mit 100 Jahren und älter. Allein in

Auffällig ist dabei die Vorratszunahme von über 3 Mio. in den Altersklassen mit 100 Jahren und älter. Allein in 1. Waldfläche und Holzpotentiale Die Gesamtwaldfläche in Schleswig-Holstein beträgt 162.466 ha, das entspricht 1,5% der Gesamtwaldfläche in Deutschland. Die Privatwaldfläche in Schleswig-Holstein beträgt

Mehr

Firma. Erlaubnis muss bis spätestens 21. März 2017 erworben worden sein

Firma. Erlaubnis muss bis spätestens 21. März 2017 erworben worden sein Firma Firmenanschrift IHK Mitgliedsnummer IHK Rhein-Neckar Bereich 3.3 Postfach 101661 68016 Mannheim PLZ Ort Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis als Immobiliardarlehensvermittler gemäß 34 i GewO im vereinfachten

Mehr

Wettbewerblicher Dialog Absendung an EU-Amtsblatt am Einreichungstermin. Ort siehe Vergabestelle. Raum Zuschlagsfrist endet am

Wettbewerblicher Dialog Absendung an EU-Amtsblatt am Einreichungstermin. Ort siehe Vergabestelle. Raum Zuschlagsfrist endet am Vergabestelle Land Hessen, vertreten durch die Hessische Zentrale für Datenverarbeitung Mainzer Straße 29 65185 Wiesbaden Deutschland Tel.: +49 611/340-1237 Fax: +49 611/340-1150 Datum der Versendung 14.06.2016

Mehr

EVB-IT Instandhaltungsvertrag Seite 1 von 7

EVB-IT Instandhaltungsvertrag Seite 1 von 7 EVB-IT Instandhaltungsvertrag Seite 1 von 7 Vertrag über die Instandhaltung von Hardware Zwischen im Folgenden Auftraggeber genannt und im Folgenden Auftragnehmer genannt wird folgender Vertrag geschlossen:

Mehr

DIE GELANGENSBESTÄTIGUNG

DIE GELANGENSBESTÄTIGUNG Hubert GmbH DIE GELANGENSBESTÄTIGUNG Neuer Belegnachweis bei innergemeinschaftlichen Lieferungen Definition der innergemeinschaftlichen Lieferung Ein Gegenstand gelangt von Deutschland in einen anderen

Mehr

Merkblatt zur Anmeldung der Bachelorarbeit

Merkblatt zur Anmeldung der Bachelorarbeit Merkblatt zur Anmeldung der Bachelorarbeit Beschluss des Prüfungsausschusses vom 07.02.2006: Wenn alle Voraussetzungen vorliegen, soll die Anmeldung zur Bachelorarbeit innerhalb von 6 Wochen erfolgen (siehe

Mehr

EHEVORBEREITUNGSKURSE 2016 in der Region Süd der Diözese Fulda und den benachbarten Dekanaten der Diözesen Mainz und Würzburg

EHEVORBEREITUNGSKURSE 2016 in der Region Süd der Diözese Fulda und den benachbarten Dekanaten der Diözesen Mainz und Würzburg EHEVORBEREITUNGSKURSE 2016 in der Region Süd der Diözese Fulda und den benachbarten Dekanaten der Diözesen Mainz und Würzburg JANUAR 31. Januar 2016 FEBRUAR 13. Februar 2016 19./20. und 21. Februar 2016

Mehr

Sehr schöne und hochwertige Pop Art Drucke von Albrecht Dürers Holzschnitt "Rhinocerus" von 1515

Sehr schöne und hochwertige Pop Art Drucke von Albrecht Dürers Holzschnitt Rhinocerus von 1515 Sehr schöne und hochwertige Pop Art Drucke von Albrecht Dürers Holzschnitt "Rhinocerus" von 1515 Über das Orginal von 1515: Der nahezu 500 Jahre alte Holzschnitt von Altmeister Albrecht Dürer aus Nürnberg

Mehr