TYPO3-Benutzerhandbuch. für Redakteure und Redakteurinnen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "TYPO3-Benutzerhandbuch. für Redakteure und Redakteurinnen"

Transkript

1 TYPO3-Benutzerhandbuch für Redakteure und Redakteurinnen für den EmK Gemeindeatlas Stand Februar 2015 Benutzerhandbuch TYPO3 - Gemeindeatlas - Seite 1 von 39

2 Inhaltsverzeichnis 1 Vorwort TYPO Voreinstellungen Die Anmeldung TYPO3 Basics Nach der Anmeldung Die wichtigsten Symbole und ihre Bedeutung in der Übersicht Benutzereinstellungen Der Menüpunkt Seite Allgemein Neue Seite anlegen Seiteneigenschaften Neue Seiteninhalte anlegen Die einzelnen Inhaltstypen Menüpunkt Dateiliste Benutzerhandbuch TYPO3 - Gemeindeatlas - Seite 2 von 39

3 1 Vorwort Der Gemeindeatlas der EmK hat sich als adäquates Medium zur Gemeindedarstellung bewährt. Das zeigen zum einen die Gemeinden selber, die die angebotenen Möglichkeiten nutzen, um beispielsweise auf Gemeindegruppen oder aktuelle Termine hinzuweisen und zum anderen die Besucherzahlen, die kontinuierlich steigen. Das Internet ist kein statisches Medium, wie zum Beispiel ein Gemeindebrief. Technische Neuerungen sind an der Tagesordnung. Das Internet unterliegt daher ständigen Veränderungen, die die Nutzer und Nutzerinnen dieses Mediums sicher freudig begrüßen, aber auch, ob der Komplexität der Anwendungen, überfordern können. Es ist für die EmK-Internetarbeit eine ständige Herausforderung, den Gemeindeatlas auf einem aktuellen technischen Stand zu halten. Bei der aktuellen Umstellung von TYPO3 sind dabei auch tiefgreifende Änderungen nötig gewesen, die es erfordern, ein neues Handbuch zu erstellen. Es wird auch in Zukunft immer wieder Änderungen geben, wobei jedoch versucht wird, die Auswirkungen für die Arbeit der Gemeinden so gering wie möglich zu halten. Nicht immer wird das gelingen und da bitte ich Sie schon jetzt um Verständnis. Noch ein weiterer Hinweis: Bei der Erstellung eines Handbuchs muss eine grundsätzliche Entscheidung getroffen werden: Soll das Handbuch lesbar bleiben oder sehr detailgenau informieren? Sollen möglichst viele das Handbuch nutzen, muss es möglichst knapp gehalten werden. Jeder Handgriff, jeder Mausklick, der beschrieben wird, ist auf der einen Seite hilfreich, auf der anderen Seite birgt aber die Fülle an Informationen die Gefahr, dass das Handbuch erst gar nicht zu Rate gezogen wird. Ich habe versucht mich auf die wichtigsten Punkte zu beschränken, um die Lesbarkeit zu erhalten. Am besten ist es eh, wenn man sich etwas Zeit nimmt und spielerisch die Möglichkeiten bei der Gestaltung von Seiteninhalten zu entdecken. Und noch ein Tipp zur Praxis. Die Erfahrung lehrt, dass es sinnvoller ist, öfters eine kurze Zeit mit TYPO3 zu arbeiten, als z.b. alle sechs Monate einen ganzen Stapel an Seiten neu machen zu wollen. Durch kürzere Abstände beim Arbeiten mit TYPO3 bleiben einzelne Schritte besser in Erinnerung. Ralf Würtz Berlin, im Februar 2015 Benutzerhandbuch TYPO3 - Gemeindeatlas - Seite 3 von 39

4 2 TYPO3 Das Internetangebot des Gemeindeatlas der Evangelisch-methodistischen Kirche nutzt das Content Management System (CMS) TYPO3 in der Version 6.2.x Sie werden bei der Arbeit mit TYPO3 merken, dass verschiedene Wege zum gleichen Ziel führen können. Lassen Sie sich davon nicht irritieren, sondern nutzen Sie einfach die Möglichkeit, den für sich komfortabelsten Weg herauszufinden und zu beschreiten. Im vorliegenden Handbuch werden nicht alle Möglichkeiten angeführt. Das würde die Lesbarkeit dieses Handbuches beeinträchtigen und damit seinen Nutzen. Rückmeldungen von Redakteuren und Redakteurinnen zeigen, dass es bei der Arbeit mit TYPO3 sinnvoller ist, in kürzeren Abständen kleinere Arbeiten durchzuführen, als diese zu sammeln und dann»in einem Rutsch«durchzuführen. So bleiben einem die Funktionsweisen leichter im Gedächtnis und es muss nicht jedes Mal zum Handbuch gegriffen werden. TYPO3 verwendet für das Backend (die Benutzeroberfläche für den Redakteur bzw. die Redakteurin) unterschiedliche Techniken. Diese Techniken werden nicht immer in voller Zufriedenheit von allen Browsern (z. B. FireFox, Internet Explorer, Opera etc.) unterstützt. Hilfreich ist es auf jeden Fall nicht nur einen Browser zu verwenden, sondern im Zweifel auch die Möglichkeit zu haben, auf einen anderen auszuweichen. Bei Problemen können Sie sich auch jederzeit per an mich wenden (Ralf Würtz, 3 Voreinstellungen TYPO3 arbeitet für die Darstellung der Arbeitsumgebung u. a. mit JavaScript und öffnet für einige Funktionen ein neues Fenster (PopUp). Mögliche Einstellungen Ihres Internetbrowsers oder Ihrer Firewall könnten dies verhindern wollen. Sie sollten daher schon im Vorfeld Ihre Einstellungen überprüfen. Ebenso müssen Cookies akzeptiert werden. Die verwendete TYPO3-Umgebung wurde getestet mit folgenden Programmen: InternetExplorer 10.0 Firefox 35 Opera 26 Google Chrome 38 Sollten Sie bei Ihrer Arbeit auf Darstellungsprobleme stoßen, so kontrollieren Sie bitte zuerst, ob sich das Problem auch bei der Verwendung eines anderen Browsers zeigt. Benutzerhandbuch TYPO3 - Gemeindeatlas - Seite 4 von 39

5 4 Die Anmeldung Der Zugang zum Log-in des Gemeindeatlas ist zu erreichen über die Internetadresse (URL) Geben Sie in der Eingabemaske Ihren Benutzernamen und das Passwort ein, beachten dabei die Groß-und Kleinschreibung und klicken anschließen auf Anmelden. Benutzerhandbuch TYPO3 - Gemeindeatlas - Seite 5 von 39

6 5 TYPO3 Basics 5.1 Nach der Anmeldung Nach erfolgreicher Anmeldung sehen Sie folgende Darstellung (hier als Beispiel die Gemeinde Aalen): Standardmäßig wurde für die Darstellung im Backend die deutsche Sprache aktiviert. Sollten sie eine andere Sprache benötigen, setzen Sie sich bitte mit mir (Ralf Würtz, in Verbindung. Folgende grundsätzlichen Hinweise sind für die allgemeine Arbeit mit TYPO3 hilfreich: Wenn Sie die Maus über ein Icon führen, erscheint in aller Regel ein Hilfetext, der Ihnen weitere Informationen zur Verfügung stellt. Wenn Sie in TYPO3 auf einen Seitennamen, einen Dateinamen oder eine Menübezeichnung mit der linken Maustaste klicken (unter Windows), wird sofort eine Aktion ausgelöst (eine Seite aufgerufen, ein Bild eingefügt etc.). Wenn Sie in TYPO3 auf ein Icon vor einem Seitennamen oder einen Dateinamen mit der linken/rechten Maustaste klicken (unter Windows), erscheint ein Kontextmenü mit weiteren Optionen. Vor Seiten- oder auch Verzeichnisnamen findet sich hin und wieder ein + Zeichen. Das zeigt Ihnen dass Unterseiten bzw. Unterverzeichnisse existieren. Klicken Sie auf das + Zeichen, wird der Inhalt angezeigt. Benutzerhandbuch TYPO3 - Gemeindeatlas - Seite 6 von 39

7 Ihre Arbeitsumgebung in TYPO3 gliedert sich in drei Bereiche: 1. Ganz links steht die Modulleiste (Seite, Dateiliste, Einstellungen). 2. Wenn Sie auf Seite klicken, erscheint rechts neben der Modulleiste der Seitenbaum. 3. Wenn Sie eine Seite im Seitenbaum auswählen und den Seitennamen anklicken, erscheint rechts neben dem Seitenbaum die Detailansicht der Seite, die alle angelegten Datensätze zeigt. Benutzerhandbuch TYPO3 - Gemeindeatlas - Seite 7 von 39

8 5.2 Die wichtigsten Symbole und ihre Bedeutung in der Übersicht Bevor es an die Bearbeitung der Seite geht, erhalten Sie zunächst eine Übersicht der Symbole, die Ihnen bei der Seitenbearbeitung begegnen werden: Seiten-Symbol - Wenn Sie mit der linken Maustaste das Symbol anklicken, erscheint ein Kontextmenü und damit eine Auflistung der Arbeiten, die vorgenommen werden können. Je nach Browser und dessen Einstellungen können Sie das Kontextmenü auch mit einem Rechtsklick öffnen. Anseh-Symbol - Hier bekommen Sie die aktuelle Seite im Detailbereich angezeigt, so wie sie später im Browser zu sehen sein wird. Seite-Anlegen-Symbol Hierüber können Sie eine neue Seite erstellen. Bearbeitungs-Symbol Hierüber können nen Sie die betreffenden Informationen bearbeiten. Datensatz-Anlegen-Symbol Hierüber können Sie einen beliebigen neuen Datensatz anlegen. Speichern-Symbol Hierüber wird der aktuelle Datensatz gespeichert. Sie können aber mit der Arbeit fortfahren. Speichern-Ansehen-Symbol Symbol Hierüber wird der aktuelle Datensatz gespeichert und die Seite in einem neuen Browserfenster angezeigt. Speichern-Schließen-Symbol Symbol Hierüber wird der aktuelle Datensatz gespeichert und geschlossen. Schließen-Symbol Hierüber wird der aktuelle Datensatz geschlossen. Beachten Sie: Alle Änderungen, die nach der letzten Speicherung erfolgt sind, gehen dabei verloren. Benutzerhandbuch TYPO3 - Gemeindeatlas - Seite 8 von 39

9 6 Benutzereinstellungen Über den Punkt Einstellungen in der Modulleiste gelangen Sie zu den Benutzereinstellungen und können dort einige individuelle Einstellungen vornehmen (z. B. Ihr Passwort ändern). Benutzerhandbuch TYPO3 - Gemeindeatlas - Seite 9 von 39

10 Wenn Sie mit der Maus über den Text einer Option gehen, erscheint ein Hilfetext. Hier noch einige Hinweise: Auf der Registerkarte Bearbeiten und erweiterte Funktionen sind die Punkte Hochladen von Dateien direkt im Web-Modul und Flash-Schnittstelle... deaktiviert. Seien Sie vorsichtig bei der Option Rekursives Löschen.. Schnell kann es passieren, dass mühevolle Arbeit mit einem Mausklick weg ist. Vergessen Sie nach einer Änderung nicht den Button Änderungen auch übernommen. anzuklicken. Erst jetzt werden die Benutzerhandbuch TYPO3 - Gemeindeatlas - Seite 10 von 39

11 7 Der Menüpunkt Seite 7.1 Allgemein Die erste Seite in der Liste beinhaltet die Kontaktdaten zu Ihrer Gemeinde (inkl. Gottesdienstzeit), ein Bild des Pastors bzw. der Pastorin, Informationen über die Zugangsmöglichkeiten für Rollstuhlfahrer und Rollstuhlfahrinnen und regelmäßige Veranstaltungen. Diese Informationen können nicht direkt von Ihnen editiert werden und sind deshalb ausgeblendet. Alle Daten können ausschließlich im EmK-Verwaltungstool MyEMA bearbeitet werden. Unterhalb der Startseite können Sie eine beliebige Anzahl an Unterseiten, Unter-Unterseiten etc. anlegen. Beachten Sie aber bitte, dass eine Darstellung im Menü nur bis zur dritten Ebene erfolgt. Allgemein gilt: Je flacher die Seitenstruktur (also je geringer die Verschachtelung in Unter-Unter-Unter- Unterseiten), desto benutzerfreundlich ist die Navigationsstruktur. Allerdings sollte auch die Anzahl der Menüpunkte auf einer Ebene überschaubar bleiben. 7.2 Neue Seite anlegen Für das Anlegen einer neuen Seite gibt es zwei Möglichkeiten. wird. Wenn Sie mit dem Mauszeiger auf das Icon vor den Seitennamen gehen, erscheint ein Hinweis auf die Seiten-ID und den Alias, der bei den Seiteneigenschaften vergeben Klicken Sie mit links auf das Symbol (je nach Browser und den Einstellungen geht auch ein Rechtsklick) und Sie erhalten die Ansicht des Kontextmenüs. Wählen Sie den Menüpunkt Neu aus. Es erscheint in der Detailansicht icht die Übersicht, über die Sie die neue Seite positionieren können. Je nachdem über welche bestehende Seite Sie das Kontextmenü aufgerufen haben, können Sie gleich Seite (in) auswählen oder aber Sie gehen den Weg über Seite (Position auswählen). Nach der Auswahl wechselt TYPO3 in die Ansicht für die Seiteneigenschaften der neuen Seite. Benutzerhandbuch TYPO3 - Gemeindeatlas - Seite 11 von 39

12 Für eine neue Seite wählen Sie als Typ Standard aus; für einen Link zu einer externen Internetadresse (z. B. die Webseite wählen Sie als Typ Link zu externer URL aus. Im Folgenden werden die einzelnen Eingabefelder näher beschrieben. Füllen Sie die Seiteneigenschaften bitte mit der gebotenen Sorgfalt aus und optimieren Sie sie dadurch für die Suchmaschinen. 7.3 Seiteneigenschaften Zwei Bereiche einer Seite werden bearbeitet, die Seiteneigenschaften und der Seiteninhalt. Um Ihren Seiten Eigenschaften zuzuweisen, klicken Sie zunächst auf: Bei der neu erschienenen Ansicht scrollen Sie bitte zunächst an das Ende der Seite. Achten Sie darauf, dass bei dem Auswahlkästchen - Zweite Optionspalette anzeigen ein Häkchen gesetzt ist. Holen Sie dies ggf. nach. Die Ansicht wird sich automatisch aktualisieren. Sie bekommen nun alle Optionen angezeigt, die Sie bearbeiten können. Benutzerhandbuch TYPO3 - Gemeindeatlas - Seite 12 von 39

13 Die einzelnen Punkte der Seitenansicht Registerkarte Allgemein Typ: Hier haben Sie die Wahl zwischen Standard und Link zu Externe URL. Mit Link zu Externe URL können Sie auf eine andere Internetseite (z. B. die Webseite der Gemeinde) verweisen. Weitere Hinweise zur Verwendung von Link zu Externe URL finden Sie auf Seite 15. Seitentitel: Der Seitentitel ist derjenige Text, der beim Internetbrowser in der Rahmenleiste erscheint. Für alle Seiten gilt, dass der Seitentitel aussagekräftig sein sollte. Theoretisch passen hier zwar 255 Zeichen hinein, im Allgemeinen werden bei den Browsern allerdings weniger als 100 Zeichen angezeigt. Alternativer Navigationstitel: Standardmäßig verwendet TYPO3 für die Erzeugung des Menüs den Seitentitel. Sollte dieser allerdings zu lang ausfallen, kann hier eine Alternative angegeben werden. Registerkarte Zugriff Benutzerhandbuch TYPO3 - Gemeindeatlas - Seite 13 von 39

14 Seite deaktivieren: Hier haben Sie die Möglichkeit, die angelegte Seite samt Inhalt zu verstecken. Sie erscheint nicht im Menü und kann über das Internet nicht aufgerufen werden. Im Menü verbergen: Setzen Sie hier ein Häkchen, kann die Seite zwar verlinkt werden, ist aber über das Menü auf der Webseite nicht mehr erreichbar. Veröffentlichungsdatum: Hier geben Sie das Datum ein, ab dem die Seite sichtbar sein soll (Syntax: TT-MM- JJJJ). Sie können auch die Kalenderfunktion über das Icon nutzen. Ablaufdatum: Hier geben Sie das Datum ein, ab dem die Seite nicht mehr sichtbar sein soll (Syntax: TT-MM- JJJJ). Sie können auch die Kalenderfunktion über das Icon nutzen. Wird bei Auf Unterseiten ausdehnen ein Häkchen gesetzt, dann gelten die Einstellungen auch für alle Seiten, die unterhalb der soeben bearbeiteten Seite liegen (Vererbung). ACHTUNG: Verwenden Sie die Start/Stop-Option um beispielsweise Termine anzeigen zu lassen, dann müssen Sie auf der Registerkarte Verhalten ein Häkchen setzen bei Cache deaktivieren. Registerkarte Metadaten Benutzerhandbuch TYPO3 - Gemeindeatlas - Seite 14 von 39

15 Inhaltsangabe: Die Inhaltsangabe dient ausschließlich internen Zwecken (Hinweise für weitere Redakteure und Redakteurinnen, was auf dieser Seite stehen soll). Schlagworte: Die Bedeutung der Stichworte für die Suchmaschinen hat in den letzten Jahren erheblich nachgelassen. Sie sollten sich aber trotzdem die Mühe machen und für jede Seite die dazu gehörigen Stichworte eintragen. Theoretisch können Sie mehrere tausend Zeichen eingeben, die meisten Suchmaschinen registrieren aber nicht mehr als 255 Zeichen. Beachten Sie bei der Eingabe der Schlagworte bitte folgende Hinweise: Groß- und Kleinschreibung wird teilweise berücksichtigt und ist für einige Suchmaschinen sogar vorteilhafter. Aufeinanderfolgende Begriffe trennen Sie mit einem Komma. Ein Leerzeichen nach einem Komma sollte gesetzt werden. Verwenden Sie keine Begriffe doppelt (Kirchenraum und Kirchenstuhl ist aber ok). Verwenden Sie nur Begriffe, die auf der Seite auch vorkommen. Beschreibung: Die Beschreibung wird ebenfalls im HTML-Quelltext angezeigt und von den Suchmaschinen ausgewertet. Teilweise wird diese Beschreibung bei den Ergebnissen der Suchmaschinen angezeigt. Ebenso wie bei den Schlagworten können Sie sich auf 255 Zeichen beschränken. Eine kurze»knackige«beschreibung ist das beste Mittel, um die Aufmerksamkeit der Leute zu wecken. Benutzerhandbuch TYPO3 - Gemeindeatlas - Seite 15 von 39

16 Name des Autors: Der Inhalt diese Feldes erscheint bei den Meta-Angaben im HTML-Quelltext. Die Meta- Angaben werden von den Suchmaschinen ausgewertet. So wird unter Umständen bei der Eingabe eines Namens in einer Suchmaschine diese Seite als Suchergebnis ausgeworfen. des Autors: Ebenso wie bei Autor wird eine Eingabe hier im HTML-Quelltext angezeigt. Da das Internet regelmäßig nach -Adressen durchforstet wird, ist es nicht empfehlenswert, hier seine Hauptnicht zwingend erforderlich. -Adresse einzutragen. Die Angaben bei Autor und sind Registerkarte Verhalten Linkziel: Hier können Sie vorgeben, dass die Seite in einem neuen Fenster geöffnet werden soll. Für die Seiten, die im Gemeindeatlas angezeigt werden sollen, muss hier kein Eintrag erfolgen. Grundsätzlich sollte bei der Verlinkung Folgendes gelten: interne Seiten, auf die verlinkt wird (Seiten der gleichen Domäne, bspw. öffnen sich im gleichen Fenster. Externe Seiten, auf die verlinkt wird (Seiten die nicht der gleichen Domäne angehören, z. B. öffnen sich in einem neuen Fenster. Manchmal kann es allerdings trotzdem sinnvoll sein, dass eine Seite in einem eigenen Fenster angezeigt wird. Die dafür notwendige Zeichenfolge lautet dann: Seite soll in einem neuen Fenster angezeigt werden = _blank Cache Deaktivieren: Hier sollten Sie nur dann ein Häkchen setzen, wenn Sie die Start/Stop Optionen (Registerkarte Zugriff) ) nutzen. Ist hier ein Häkchen gesetzt, wird die Seite nicht zwischengespeichert, sondern bei jedem Aufruf neu erzeugt und belastet dadurch die Leistung des Webservers. Denken Sie beim Arbeiten immer daran, dass Sie zwischendurch Ihre Eingaben speichern -. Benutzerhandbuch TYPO3 - Gemeindeatlas - Seite 16 von 39

17 Seitentyp Externe URL Bei der Auswahl des Seitentyps Link zu Externe URL erhalten Sie folgende Ansicht: Registerkarte Allgemein Für TYPO3 ist eine Seite vom Typ Link zu Externe URL eine normale Seite. Demzufolge benötigt TYPO3 auch einen Seitentitel. Bei URL tragen Sie nun die gewünschte Internetadresse (ohne vorangestelltes ein. Bei Protokoll ist standardmäßig vorgegeben. Diese Einstellung sollte in den meisten Fällen auch die korrekte sein. Benutzerhandbuch TYPO3 - Gemeindeatlas - Seite 17 von 39

18 Registerkarte Zugriff Seite Deaktivieren: Hier haben Sie die Möglichkeit, die angelegte Seite samt Inhalt zu verstecken. Sie erscheint nicht im Menü und kann über das Internet nicht aufgerufen werden. In Menüs verbergen: Setzen Sie hier ein Häkchen, kann die Seite zwar verlinkt werden, ist aber über das Menü auf der Webseite nicht mehr erreichbar. Veröffentlichungsdatum: Hier geben Sie das Datum ein, ab dem die Seite sichtbar sein soll (Syntax: TT-MM-JJJJ). Sie können auch die Kalenderfunktion über das Icon nutzen. Ablaufdatum: Hier geben Sie das Datum ein, ab dem die Seite nicht mehr sichtbar sein soll (Syntax: TT-MM-JJJJ). Sie können auch die Kalenderfunktion über das Icon nutzen. Wird bei Auf Unterseiten ausdehnen ein Häkchen gesetzt, dann gelten die Einstellungen auch für alle Seiten, die unterhalb der soeben bearbeiteten Seite liegen (Vererbung). ACHTUNG: Verwenden Sie die Start/Stopp-Option um beispielsweise Termine anzeigen zu lassen, dann müssen Sie auf der Registerkarte Verhalten ein Häkchen setzen bei Cache deaktivieren. Benutzerhandbuch TYPO3 - Gemeindeatlas - Seite 18 von 39

19 Registerkarte Metadaten Da es bei einer externen Verlinkung keine eigene Seite gibt, gibt es natürlich auch keine Möglichkeit Schlagworte oder eine Beschreibung anzugeben. Die Hinweise hier sind also ausschließlich zur eigenen Information gedacht. Benutzerhandbuch TYPO3 - Gemeindeatlas - Seite 19 von 39

20 Registerkarte Verhalten Als Linkziel sollte bei externen Verweisen grundsätzlich ein neues Fenster sein. Hierfür wird der Eintrag _blank vorgenommen. Benutzerhandbuch TYPO3 - Gemeindeatlas - Seite 20 von 39

21 7.4 Neue Seiteninhalte anlegen Bei den Seiteninhalten werden folgende Typen unterschieden: Registerkarte Typischer Seiteninhalt Nur Überschrift Text Text mit Bild Nur Bilder Aufzählung Tabelle Registerkarte Spezielle Elemente Dateilinks Reines HTML Datensätze einfügen Im Zusammenhang mit TYPO3 handelt es sich bei einem Datensatz um die Summe an Informationen, die in einem Seiteninhaltstyp angelegt sind. Auf einer Internetseite können eine beliebige Anzahl an Datensätzen angezeigt werden. In unserem Beispiel werden zwei Datensätze angezeigt. Benutzerhandbuch TYPO3 - Gemeindeatlas - Seite 21 von 39

22 Wenn Sie die Maus über die Datensätze führen erscheinen die zusätzlichen Optionen ( bearbeiten, verstecken, löschen). neu anlegen, Übrigens: Das Icon erscheint, wenn die Start/Stop-Option genutzt wird. Wie, wann, welcher Inhaltstyp wo erstellt werden soll, hängt natürlich vom Inhalt ab. Hier kann es keine pauschale Empfehlung geben. Probieren Sie einfach die verschiedenen Möglichkeiten iten aus. Neuen Inhalt können Sie über den Button anlegen. Je nachdem, an welcher Stelle sich das Icon befindet, wird der Datensatz an der jeweiligen Stelle erzeugt. Wenn Sie mit der Maus auf das Icon gehen ohne zu klicken wird Ihnen die genaue Position genannt. Nach dem Anklicken erhalten Sie eine Übersicht der möglichen Inhaltselemente, die Sie anlegen können. Je nach Wahl erscheint das neue Inhaltselement dann automatisch. Benutzerhandbuch TYPO3 - Gemeindeatlas - Seite 22 von 39

23 Benutzerhandbuch TYPO3 - Gemeindeatlas - Seite 23 von 39

24 7.5 Die einzelnen Inhaltstypen Nur Überschrift Auf der Registerkarte Allgemein haben Sie gleich zu Beginn die Möglichkeit den Typ des Inhaltselements zu ändern. Diese Wahl haben Sie bei jedem Inhaltselement. Es ist also nicht weiter dramatisch, wenn Sie zuerst das verkehrte ausgewählt haben oder im Laufe der Arbeit merken, dass Sie doch lieber einen anderen Inhaltstypen verwenden wollen. Bedenken Sie dabei aber bitte, dass nicht gespeicherte Eingaben bei einem Wechsel verloren gehen können und je nach Wechsel bestimmte Optionen nicht mehr zur Verfügung stehen. Auch hier gilt: Übung macht den Meister bzw. die Meisterin. Probieren Sie die verschiedenen Möglichkeiten aus. Auf der Registerkarte Erscheinungsbild können Sie den oberen und unteren Abstand zwischen den Datensätzen festlegen (max. 50px). Auf der Registerkarte Zugriff, können Sie den einzelnen Datensatz ausblenden oder im zeitliche Optionen zuordnen. Die auf den unterschiedlichen Registerkarten vorausgewählten Standard-Optionen bilden die Grundlage für eine ansprechende Darstellung. Alle anderen Optionen aufzuführen würde den Umfang dieses Handbuches sprengen (z.t. wurden sie auch noch nicht konfiguriert). Probieren Sie also einfach mal das eine oder andere aus. Normaler Text Registerkarte Allgemein Benutzerhandbuch TYPO3 - Gemeindeatlas - Seite 24 von 39

25 Der Bereich Text wird Sie an die Umgebung einer normalen Office-Anwendung erinnern. Von daher werden an dieser Stelle nicht alle Funktionen im Einzelnen aufgeführt. Auf eins sei aber hingewiesen: Sie können zwar direkt im Textfeld Bilder einfügen, sollten dies aber nach Möglichkeit vermeiden. Hintergrund ist die unterschiedliche Darstellung einer Internetseite durch die verschiedenen Browser. Das erzielte Ergebnis einer im Text eingefügten Grafik kann von daher ganz unterschiedlich sein (manchmal ganz schrecklich). Zu empfehlen ist daher, bei der Verwendung von Bildern den Inhaltstyp Text/Bild zu wählen und die Bilder dort zu positionieren (siehe nächster Punkt). Das gleiche gilt für die Verwendung von Tabellen. Auch sollten Sie vermeiden, dass Sie Texte direkt aus einer anderen Office-Anwendung in TYPO3 kopieren. Beim Kopieren werden teilweise nicht sichtbare Steuerzeichen übertragen, die von TYPO3 gar nicht oder nicht richtig übernommen werden. Kopieren Sie bereits erstellte Texte erst in einen reinen Text-Editor und von da aus nach TYPO3. Nutzen Sie für die Formatierung ausschließlich die Funktionen in TYPO3. Im Dropdown-Menü Typ legen Sie die Auszeichnung (Layout 1 = h1, Layout 2 = h2 usw.) für die Überschrift fest. Die Verwendung der Auszeichnung sollte sich an der hierarchischen Struktur des Inhalts orientieren Benutzerhandbuch TYPO3 - Gemeindeatlas - Seite 25 von 39

26 und nicht dazu benutzt werden, um einzelne Textelemente einfach hervorzuheben. Der Wert Standard entspricht an dieser Stelle der Auszeichnung h1. Untersuchungen haben gezeigt, dass Suchmaschinen mittlerweile die Art und Weise der Verwendung von Überschriften registrieren und in Relevanz zum Inhalt der Seite stellen. Dabei haben allerdings diejenigen»schlechte Karten«, die meinen, wenn ein Inhalt komplett <h1> verwendet, diesem eine besonders hohe Relevanz zugeordnet wird. Das Gegenteil ist der Fall. Erfolgreich sind diejenigen Seiten, die in ihrer Struktur klar sind und Überschriften im Verhältnis zum Text angemessen einsetzen. Den einzelnen Werten (Überschrift 1 bis Überschrift 6) wurde eine entsprechende Formatierung zugeordnet. Damit können Sie sicher sein, dass unabhängig von persönlichen Einstellungen der Nutzer und Nutzerinnen und des verwendeten Browsers die Überschrift immer gleich aussieht. Die Darstellung sollte selbsterklärend sein. Die Überschrift 6 ist ganz bewusst nach rechts gerückt. Tipp: Verwenden Sie im Fließtext für (Zwischen)Überschriften nur Auszeichnungen, die der Hauptüberschrift in der Hierarchie nachgeordnet sind. Bisher wurde im Backend darauf verzichtet vollen Zugriff auf die Formatierungsmöglichkeiten zu geben. Waren farbige Hervorhebungen eines Textes gewünscht gab es nur geringen Spielraum. Dieser wurde nun erweitert. Nach dem Markieren eines Textabschnitts, können Sie diesem eine beliebige Schrift- und Hintergrundfarbe zuordnen. Über den Button <> kann jederzeit in den Quellcode-Modus gewechselt werden, um die Auszeichnung zu sehen. Registerkarte Erscheinungsbild -> siehe Erläuterungen Inhaltstyp Überschrift. Benutzerhandbuch TYPO3 - Gemeindeatlas - Seite 26 von 39

27 Text mit Bild Neben den bereits bekannten Registerkarten erhalten Sie bei Text mit Bild eine weitere. Registerkarte Bilder Bei einem Klick auf öffnet sich ein neues Fenster (Pop-Up). Benutzerhandbuch TYPO3 - Gemeindeatlas - Seite 27 von 39

28 Wählen Sie Ihr Verzeichnis (hier: berlin-charlottenburg) aus. Haben Sie ein Häkchen gesetzt bei Vorschaubilder anzeigen, werden vor dem Dateinamen kleine Vorschaubilder angezeigt (natürlich erst, wenn Sie bereits Bilder hochgeladen haben). Mit einem Klick auf das Bild oder den Dateinamen wird das Bild eingefügt und das Fenster schließt sich wieder. Möchten Sie gleich mehrere Bilder einfügen, benutzen Sie das - Symbol. Sie können an dieser Stelle Dateien hochladen, die direkt in Ihrem Verzeichnis abgelegt werden. Komfortabler ist das Hochladen jedoch über den Punkt Dateiliste in der Modulleiste. Nach der Auswahl eines oder mehrerer Bilder schließt sich das Popup-Fenster wieder und Sie haben die Möglichkeit die Metadaten der Bilder einzutragen. Standardmäßig werden der Titel und der Alternative Text (beide erscheinen nur im Quelltext einer Seite) leer gelassen. Möchten Sie das ändern, setzen Sie zunächst ein Häkchen bei überschreiben?. Beim Link kann über das Bearbeitungssymbol eine Seite oder eine Datei ausgewählt werden, bzw. eine externe Internetseite als Linkziel. Darüber hinaus können Sie dem Bild einen Link zuweisen (Verweis) und, sollten Sie das Bild durch obige Einstellungen verkleinert haben, es in der Originalgröße anzeigen lassen (Klick-vergrößern). Benutzerhandbuch TYPO3 - Gemeindeatlas - Seite 28 von 39

29 Mit einem Eintrag in Bildunterschrift erhalten Sie eine Bildunterschrift, die Sie mit Ausrichtung der Beschriftung auf der Registerkarte Erscheinungsbild ausrichten können. Auf der Registerkarte Erscheinungsbild haben Sie weitere Möglichkeiten der Einstellungen. Im Bereich Bildausrichtung können Sie nun die Position des Bildes (oder der Bilder) auswählen. Die Icons sind selbsterklärend. Sind Sie sich bei der Darstellung unsicher, probieren Sie ruhig die verschiedenen Möglichkeiten durch. Noch ein wichtiger Hinweis. Benutzen Sie die Positionierung links im Text und rechts im Text nur dann, wenn Sie genügend Text haben, der die Grafik dann auch wirklich umfließt. Ansonsten passiert es, dass der darauf folgende Datensatz nach oben rutscht und teilweise von der Grafik überdeckt wird. Bei mehreren Bildern können Sie diese in mehrere Spalten einfügen. Im Bereich Breite können Sie die Eigenschaften der Grafik verändern und Funktionen hinzufügen. Im ersten Feld können Sie die Breite des Bildes verändern, im zweiten Feld die Höhe des Bildes. Die Angabe erfolgt jeweils in Pixel. Möchten Sie eine Grafik insgesamt kleiner dargestellt haben, genügt die Eingabe eines Wertes entweder im Breite-Feld oder im Höhe-Feld. Der offene Wert wird automatisch berechnet, so dass die Proportionen des Bildes erhalten bleiben. Hinweis: Laden Sie Bilder nur in der Größe auf den Server, wie Sie sie später für die Darstellung auch benötigen. Bilder direkt von der Digital-Kamera mit einer Breite von bspw Pixeln (wenn Bilder maximal mit einer Breite von 600 Pixeln angezeigt werden) hochzuladen, belastet nur unnötig die Ressourcen des Servers. Nur Bilder Bei Nur Bilder entfällt die Registerkarte Text. Bei den Eingaben im Bereich Alternativer Text, Titel Text müssen Sie aufpassen. Sie können für jedes Bild einen eigenen Text eintragen. Trennen Sie die unterschiedlichen Einträge immer durch einen Zeilenumbruch (Enter). Benutzerhandbuch TYPO3 - Gemeindeatlas - Seite 29 von 39

30 Aufzählung Der Inhaltstyp Aufzählung fügt eine normale Liste auf Ihre Seite ein. Neben den bereits bekannten Bereichen gibt es noch den Bereich Erscheinungsbild. Zurzeit steht aber nur das Standardsymbol für Listen zur Verfügung. Über Änderungen werden Sie auf den Laufenden gehalten. Geben Sie nach jedem Listenpunkt einen Zeilensprung (Enter) ein. Auf der Internetseite erscheinen dann die vorangestellten Zeichen automatisch. Benutzerhandbuch TYPO3 - Gemeindeatlas - Seite 30 von 39

31 Tabelle Der Inhaltstyp Tabelle ist vom Aufbau und vom Funktionsumfang her nicht einfach und erfordert einiges Ausprobieren, bis ein zufriedenstellendes Ergebnis erzielt wird. Im Bereich Layout können Sie verschiedene Grundformatierungen einer Tabelle einstellen. Die einzelnen Möglichkeiten werden zentral eingestellt und können sich im Laufe der Neugestaltung des Gemeindeatlas noch ändern. Bei Rahmen geben Sie die Stärke des Rahmens (Gitternetz) in Pixel an. Der Zellenabstand in Pixel gibt den Zwischenraum zwischen den Zellen an und die Zellfüllung in Pixel gibt den Abstand des Benutzerhandbuch TYPO3 - Gemeindeatlas - Seite 31 von 39

RÖK Typo3 Dokumentation

RÖK Typo3 Dokumentation 2012 RÖK Typo3 Dokumentation Redakteur Sparten Eine Hilfe für den Einstieg in Typo3. Innpuls Werbeagentur GmbH 01.01.2012 2 RÖK Typo3 Dokumentation Inhalt 1) Was ist Typo3... 3 2) Typo3 aufrufen und Anmelden...

Mehr

Handbuch für Redakteure für Typo3. Version 1.1. Datum: 15.2.2005. Georg Ringer

Handbuch für Redakteure für Typo3. Version 1.1. Datum: 15.2.2005. Georg Ringer Handbuch für Redakteure für Typo3 Version 1.1 Datum: 15.2.2005 Georg Ringer Inhaltsverzeichnis 1. Login... 3 2. Oberfläche von Typo3... 4 2.1. Modulleiste... 5 2.2. Navigationsleiste... 6 3. Einfache Funktionen...

Mehr

TYPO3 Redaktoren-Handbuch

TYPO3 Redaktoren-Handbuch TYPO3 Redaktoren-Handbuch Kontakt & Support: rdv interactive ag Arbonerstrasse 6 9300 Wittenbach Tel. 071 / 577 55 55 www.rdvi.ch Seite 1 von 38 Login http://213.196.148.40/typo3 Username: siehe Liste

Mehr

TYPO3-Kurzreferenz für Redakteure

TYPO3-Kurzreferenz für Redakteure TYPO3-Kurzreferenz für Redakteure Die Kurzreferenz orientiert sich weitgehend an den TYPO3 v4 Schulungsvideos. Es kann jedoch geringfügige Abweichungen geben, da in den Videos auf didaktisch sinnvolles

Mehr

Handbuch für das Content- Management-System TYPO3

Handbuch für das Content- Management-System TYPO3 Handbuch für das Content- Management-System TYPO - Kurzanleitung Teil : Seiten & Inhalte (Texte & Bilder) anlegen Eine Orientierungshilfe von der NetzWerkstatt Inhalt Anmeldung Startseite Überblick über

Mehr

TYPO3 Einführung für Redakteure I. A. Tessmer typo3@rrzn.uni-hannover.de http://www.t3luh.rrzn.uni-hannover.de

TYPO3 Einführung für Redakteure I. A. Tessmer typo3@rrzn.uni-hannover.de http://www.t3luh.rrzn.uni-hannover.de TYPO3 Einführung für Redakteure I A. Tessmer typo3@rrzn.uni-hannover.de http://www.t3luh.rrzn.uni-hannover.de Ablauf! 1. Tag: Aufbau der Website nach dem Corporate Design der LUH Bearbeiten von Inhalten:

Mehr

TYPO3 4.4.x - Schulungsunterlagen für Redakteure TZ-COM Thomas Zimmermann Computer GmbH (Reinhard Kreitner 10.08.2010)

TYPO3 4.4.x - Schulungsunterlagen für Redakteure TZ-COM Thomas Zimmermann Computer GmbH (Reinhard Kreitner 10.08.2010) TYPO3 4.4.x - Schulungsunterlagen für Redakteure TZ-COM Thomas Zimmermann Computer GmbH (Reinhard Kreitner 10.08.2010) Wichtige Begriffe:... 2 Was ist ein Content Management System (CMS)?... 2 Die Begriffe

Mehr

Grundlagen TYPO3 / Maud Mergard/ SK / 24.06.2015

Grundlagen TYPO3 / Maud Mergard/ SK / 24.06.2015 Grundlagen TYPO3 / Maud Mergard/ SK / 1 / TYPO3 für Redakteure Um sich in TYPO3 einzuloggen, rufen Sie bitte im Internet die Seite http://www.vdi.de/typo3 auf, geben Sie dort Ihren Benutzernamen und Ihr

Mehr

Strategie & Kommunikation. Trainingsunterlagen TYPO3 Grundlagenschulung

Strategie & Kommunikation. Trainingsunterlagen TYPO3 Grundlagenschulung Trainingsunterlagen TYPO3 Grundlagenschulung Seite 1 / Maud Mergard / 08.03.2010 TYPO3-Schulung für Redakteure Stand: 08.03.2010 Um sich in TYPO3 einzuloggen, rufen Sie bitte im Internet die Seite http://www.vdi.de/typo3

Mehr

Typo3 4.5 Anleitung Version 1.1. Stand: 22. März 2013 Marina Rossa :: Multimedia & Design info@marina-rossa.de 0152 / 33 83 09 20

Typo3 4.5 Anleitung Version 1.1. Stand: 22. März 2013 Marina Rossa :: Multimedia & Design info@marina-rossa.de 0152 / 33 83 09 20 Typo 4.5 Anleitung Version. Stand:. März 0 Von: Marina Rossa :: Multimedia & Design info@marina-rossa.de 05 / 8 09 0 INHALTSVERZEICHNIS An- und Abmeldung... 4. Anmeldung (Login)... 4. Abmeldung (Logout)...

Mehr

Einfügen mit Hilfe des Assistenten: Um eine Seite hinzufügen zu können, müssen Sie nur mehr auf ein Symbol Stelle klicken.

Einfügen mit Hilfe des Assistenten: Um eine Seite hinzufügen zu können, müssen Sie nur mehr auf ein Symbol Stelle klicken. 2. SEITE ERSTELLEN 2.1 Seite hinzufügen Klicken Sie in der Navigationsleiste mit der rechten Maustaste auf das Symbol vor dem Seitentitel. Es öffnet sich ein neues Kontextmenü. Wenn Sie nun in diesem Kontextmenü

Mehr

Kapitel 1 - Warum TYPO3?

Kapitel 1 - Warum TYPO3? Kapitel 1 - Warum TYPO3? TYPO3 ist ein leistungsfähiges Content-Management-System, mit dem Sie alle Inhalte Ihrer Homepage im Handumdrehen selbst verwalten können. Sie müssen kein Programmierer sein und

Mehr

Webseite innerhalb der TYPO3-Oberfläche anzeigen. Newsletter-Adressen verwalten. Datei Verzeichnisbaum und Dateien anzeigen und bearbeiten

Webseite innerhalb der TYPO3-Oberfläche anzeigen. Newsletter-Adressen verwalten. Datei Verzeichnisbaum und Dateien anzeigen und bearbeiten TYPO3-Symbole Web Seite Anzeigen Liste NL Queue Seitenansicht aktivieren Webseite innerhalb der TYPO3-Oberfläche anzeigen Listenansicht aktivieren ansicht aktivieren Newsletter-Adressen verwalten Datei

Mehr

Webseite innerhalb der TYPO3-Oberfläche anzeigen. Datei Verzeichnisbaum und Dateien anzeigen und bearbeiten

Webseite innerhalb der TYPO3-Oberfläche anzeigen. Datei Verzeichnisbaum und Dateien anzeigen und bearbeiten TYPO3-Symbole Web Seite Anzeigen Liste NL Queue Seitenansicht aktivieren Webseite innerhalb der TYPO3-Oberfläche anzeigen Listenansicht aktivieren ansicht aktivieren Newsletter-Adressen verwalten Datei

Mehr

Typo3 Handbuch Redaktion: Peter W. Bernecker Tel.: 069 / 92 107 292 pw.bernecker@ev medienhaus.de Stand: 6. Oktober 2014

Typo3 Handbuch Redaktion: Peter W. Bernecker Tel.: 069 / 92 107 292 pw.bernecker@ev medienhaus.de Stand: 6. Oktober 2014 Typo3 Handbuch Redaktion: Peter W. Bernecker Tel.: 069 / 92 107 292 pw.bernecker@ev medienhaus.de Stand: 6. Oktober 2014 3. Arbeitsbereich: Wo sind meine Inhalte? Wo kann ich Inhalte einstellen (Rechte)?

Mehr

TYPO3-ANLEITUNG FÜR REDAKTEURE Für die Ortsverkehrswachten des Landes Niedersachsen

TYPO3-ANLEITUNG FÜR REDAKTEURE Für die Ortsverkehrswachten des Landes Niedersachsen TYPO3-ANLEITUNG FÜR REDAKTEURE Für die Ortsverkehrswachten des Landes Niedersachsen Der Webauftritt wird mit dem Redaktionssystem Typo3 Version 4.0 realisiert, das eine komfortable Pflege der Seiten erlaubt.

Mehr

TYPO3 Schritt für Schritt - Einführung für Redakteure

TYPO3 Schritt für Schritt - Einführung für Redakteure TYPO3 Version 4.0 Schritt für Schritt Einführung für Redakteure zeitwerk GmbH Basel - Schweiz http://www.zeitwerk.ch ++4161 383 8216 TYPO3_einfuehrung_redakteure.pdf - 07.07.2006 TYPO3 Schritt für Schritt

Mehr

DESIGN & DEVELOPMENT. TYPO3 Basics

DESIGN & DEVELOPMENT. TYPO3 Basics DESIGN & DEVELOPMENT TYPO3 Basics 1 Einleitung / Inhalt 2 / 21 Einleitung Dieses Dokument weist Sie durch die Funktion des Open Source CMS TYPO3. In wenigen, einfachen Schritten wird Ihnen bebildert erklärt,

Mehr

Wie kann ich...? Redaktionshilfe zu TYPO3 für XXXXXXXX, Stuttgart

Wie kann ich...? Redaktionshilfe zu TYPO3 für XXXXXXXX, Stuttgart Wie kann ich...? Redaktionshilfe zu TYPO3 für XXXXXXXX, Stuttgart Version 0.9 Stand 13.09.2009 Inhalt "Wie kann ich?" Redaktionshilfe zu Typo3 Inhalt... 3 1.1 Wie kann ich mich anmelden?... 3 1.2 Wie kann

Mehr

Cmsbox Kurzanleitung. Das Wichtigste in Kürze

Cmsbox Kurzanleitung. Das Wichtigste in Kürze Cmsbox Kurzanleitung Cmsbox Kurzanleitung Das Wichtigste in Kürze Die Benutzeroberfläche der cmsbox ist nahtlos in die Webseite integriert. Elemente wie Texte, Links oder Bilder werden direkt an Ort und

Mehr

Einführung in das redaktionelle Arbeiten mit Typo3 Schulung am 15. und 16.05.2006

Einführung in das redaktionelle Arbeiten mit Typo3 Schulung am 15. und 16.05.2006 1. Anmeldung am System Das CMS Typo3 ist ein webbasiertes Redaktionssystem, bei dem Seiteninhalte mit einem Internetzugang und einer bestimmten URL zeit- und ortunabhängig erstellt und bearbeitet werden

Mehr

ARBEITEN MIT TYPO3 - Eine Anleitung zur redaktionellen Arbeit mit TYPO3 - Hauptsache Kommunikation GmbH. Hauptstraße 61. 65719 Hofheim / Taunus

ARBEITEN MIT TYPO3 - Eine Anleitung zur redaktionellen Arbeit mit TYPO3 - Hauptsache Kommunikation GmbH. Hauptstraße 61. 65719 Hofheim / Taunus ARBEITEN MIT TYPO3 - Eine Anleitung zur redaktionellen Arbeit mit TYPO3 - Hauptsache Kommunikation GmbH. Hauptstraße 61. 65719 Hofheim / Taunus INHALT 1. Einstieg... 2 2. Anmeldung und erste Schritte...

Mehr

Bedienungsanleitung TYPO3. Eingesetzte TYPO3-Version 6.x. Stand dieser Dokumentation 23. September 2013

Bedienungsanleitung TYPO3. Eingesetzte TYPO3-Version 6.x. Stand dieser Dokumentation 23. September 2013 Bedienungsanleitung TYPO3 Eingesetzte TYPO3-Version 6.x Stand dieser Dokumentation 23. September 2013 Bedienungsanleitung TYPO3 - www.frappant.ch Seite 1 von 16 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen

Mehr

TYPO3 Einführung für Redakteure

TYPO3 Einführung für Redakteure TYPO3 Einführung für Redakteure Ablauf! 1. Tag: Aufbau der Website im Corporate Design der LUH Bearbeiten von Inhalten: Inhaltselemente Text und Text mit Bild Übungen Überblick über weitere Inhaltselemente

Mehr

Das Content Management System Typo3: eine kurze Redakteurseinführung V 1.0

Das Content Management System Typo3: eine kurze Redakteurseinführung V 1.0 Das Content Management System Typo3: eine kurze Redakteurseinführung V 1.0 Das Content Management System Typ03: eine kleine Redakteurseinführung Typo3 ist ein Content Management System (CMS). Ein CMS ermöglicht

Mehr

Leitfaden für die Veränderung von Texten auf der Metrik- Seite

Leitfaden für die Veränderung von Texten auf der Metrik- Seite Leitfaden für die Veränderung von Texten auf der Metrik- Seite 1. Einloggen... 2 2. Ändern vorhandener Text-Elemente... 3 a. Text auswählen... 3 b. Text ändern... 4 c. Änderungen speichern... 7 d. Link

Mehr

Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x

Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x Inhaltsverzeichnis: 1. EINLEITUNG 2. ORIENTIERUNG 2.1 Anmelden am CMS 2.2 Die Elemente des Silverstripe CMS 2.3 Funktion des Seitenbaums 2.4 Navigieren mit

Mehr

Kurzanleitung Typo3 Pflege

Kurzanleitung Typo3 Pflege Kurzanleitung Typo3 Pflege 1. Vorwort Grundsätzlich kann für das CMS (Content-Management-System) Typo3 gesagt werden, dass Übung den Meister macht. Je öfter Sie mit dem System arbeiten, desto besser und

Mehr

BENUTZERHANDBUCH FÜR REDAKTEURE. Aktuell zur Version 4.2. erstellt von. Dipl.-Inf. (FH) Thorsten Höke

BENUTZERHANDBUCH FÜR REDAKTEURE. Aktuell zur Version 4.2. erstellt von. Dipl.-Inf. (FH) Thorsten Höke BENUTZERHANDBUCH FÜR REDAKTEURE Aktuell zur Version 4.2 erstellt von Dipl.-Inf. (FH) Thorsten Höke ÜBERSICHT 1. EINFÜHRUNG 3 1.1 Content Management Systeme 3 1.2 Vorteile eines CMS 3 2. BENUTZEROBERFLÄCHE

Mehr

d e S I G n & d e v e L O P M e n T TYPO3 AdvAnced

d e S I G n & d e v e L O P M e n T TYPO3 AdvAnced DESIGN & DEVELOPMENT TYPO3 Advanced 1 Einleitung / Inhalt 2 / 13 Einleitung Dieses Dokument weist Sie durch die Funktion des Open Source CMS TYPO3. In wenigen, einfachen Schritten wird Ihnen bebildert

Mehr

Handbuch Website Hochschule Landshut

Handbuch Website Hochschule Landshut Handbuch Website Hochschule Landshut Anleitung für Redakteure CMS TYPO3 (Version 4.6) Dokument-Version: 1.0 Herausgeber: Kreativoli Mediendesign Altstadt 195 84028 Landshut Tel.: (0871) 9 66 41 33 Fax:

Mehr

Kurzanleitung für das CMS Joomla 3.x

Kurzanleitung für das CMS Joomla 3.x Kurzanleitung für das CMS Joomla 3.x 1. Login ins Backend Die Anmeldung ins sogenannte Backend (die Verwaltungsebene) der Website erfolgt über folgenden Link: www.name-der-website.de/administrator. Das

Mehr

Redakteursguide Typo3 Gesamtschule Hattingen

Redakteursguide Typo3 Gesamtschule Hattingen Redakteursguide Typo3 Gesamtschule Hattingen Handhabung und Richtlinien zur Arbeit mit der Typo3-Homepage Internet-Explorer Sie sollten den Internet-Explorer ab 6.0 oder Firefox Version 1.5, besser die

Mehr

Einführung in das Content-Management-System TYPO3. Skript zur Schulung

Einführung in das Content-Management-System TYPO3. Skript zur Schulung Einführung in das Content-Management-System TYPO3 Skript zur Schulung www.igl.uni-mainz.de / Stand: 05.08.2005 1. Das Frontend der Internetauftritt des Instituts Der Internetauftritt des Instituts ist

Mehr

Handbuch Website. Handbuch Redakteure Fakultät. Handbuch Website. CMS TYPO3 (Version 4.6) Dokument-Version: 1.0

Handbuch Website. Handbuch Redakteure Fakultät. Handbuch Website. CMS TYPO3 (Version 4.6) Dokument-Version: 1.0 Handbuch Website Handbuch Redakteure Fakultät CMS TYPO3 (Version 4.6) Dokument-Version: 1.0 Herausgeber: Kreativoli Mediendesign Altstadt 195 84028 Landshut Tel.: (0871) 9 66 41 33 Fax: (0871) 9 66 41

Mehr

Schulungsscript für TYPO3-Redaktoren

Schulungsscript für TYPO3-Redaktoren Inhaltsverzeichnis Schulungsscript für TYPO3-Redaktoren EINFÜHRUNG... 2 ERSTE ÜBUNGEN... 2 EINLOGGEN... 2 BENUTZEROBERFLÄCHE... 2 PASSWORT ÄNDERN... 2 SEITEN UND INHALTE... 3 DEAKTIVIERTE SEITEN, IM MENU

Mehr

Für Fragen und Anregungen, Wünsche und Verbesserungsvorschlägen zu diesem Handbuch können Sie mich gerne kontaktieren.

Für Fragen und Anregungen, Wünsche und Verbesserungsvorschlägen zu diesem Handbuch können Sie mich gerne kontaktieren. Inhaltsverzeichnis 1. Inhaltselemente bearbeiten Bild einfügen 2. Inhaltselement anlegen 3. Seite anlegen 4. Dateien verwalten Ordner anlegen Datei hochladen 5. Buttons 6. TYPO3 Backend (Aufbau) Einleitung

Mehr

Anleitung für das Content Management System

Anleitung für das Content Management System Homepage der Pfarre Maria Treu Anleitung für das Content Management System Teil 5 Fotogalerien Anlegen neuer Fotoalben Das Anlegen neuer Fotoalben erfolgt in zwei bzw. drei Schritten: Im ersten Schritt

Mehr

Kurzanleitung Typo3 Radio MK V1.5 vom 18.07.2014

Kurzanleitung Typo3 Radio MK V1.5 vom 18.07.2014 Kurzanleitung Typo3 V1.5 vom 18.07.2014 Typo3 Version 4.7.14 0 Inhalt Kurzanleitung Typo3 Login. 2 Seite anlegen.. 3 Inhaltselement anlegen...... 7 Dateien und Bilder verwalten... 14 Nachrichten / News

Mehr

Nachrichten (News) anlegen und bearbeiten

Nachrichten (News) anlegen und bearbeiten Nachrichten (News) anlegen und bearbeiten Dieses Dokument beschreibt, wie Sie Nachrichten anlegen und bearbeiten können. Login Melden Sie sich an der jeweiligen Website an, in dem Sie hinter die Internet-

Mehr

HTL-Website. TYPO3- Skriptum II. Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig. Qualitätsmanagement

HTL-Website. TYPO3- Skriptum II. Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig. Qualitätsmanagement HTL-Website TYPO3- Skriptum II Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig Qualitätsmanagement Erstellt Geprüft Freigegeben Name RUK Datum 02.06.2010 Unterschrift Inhaltsverzeichnis

Mehr

Einführung Typo3 Web Content Management an der TU Ilmenau. Henrik Eichstädt Typo3-Einführung 1

Einführung Typo3 Web Content Management an der TU Ilmenau. Henrik Eichstädt Typo3-Einführung 1 Einführung Typo3 Web Content Management an der TU Ilmenau Henrik Eichstädt Typo3-Einführung 1 Typo3 ist ein Web Content Management System verwaltet (alle) Inhalte der Website gewährleistet einheitliches

Mehr

Handreichung fu r Autoren

Handreichung fu r Autoren Handreichung fu r Autoren Inhalt: 1. Wie und wo melde ich mich an? 2. Wo ändere ich mein Passwort? 3. Struktur des sogenannten Backend-Bereichs 4. Neue Datei (Inhaltselement) anlegen. a. Der Karteireiter

Mehr

Typo3 Website - Die Innenarchitekten

Typo3 Website - Die Innenarchitekten Kurzeinstieg - Leitfaden - Stand 15.12.2010 Redaktionelle Bearbeitung der Seite Top-News inkl. Anlegen von Pop-Up Fenstern ge der Anfangsseite Top-News. Um die Redaktiionsmöglichkeiten übersichtlich zu

Mehr

Kurzanleitung CMS. Diese Kurzanleitung bietet Ihnen einen Einstieg in die Homepage Verwaltung mit dem Silverstripe CMS. Inhaltsverzeichnis

Kurzanleitung CMS. Diese Kurzanleitung bietet Ihnen einen Einstieg in die Homepage Verwaltung mit dem Silverstripe CMS. Inhaltsverzeichnis Diese Kurzanleitung bietet Ihnen einen Einstieg in die Homepage Verwaltung mit dem Silverstripe CMS Verfasser: Michael Bogucki Erstellt: 24. September 2008 Letzte Änderung: 16. Juni 2009 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Anleitung zum Anlegen und Bearbeiten einer News in TYPO3 für www.fk-havelland-mitte.de

Anleitung zum Anlegen und Bearbeiten einer News in TYPO3 für www.fk-havelland-mitte.de WEBandIT.net - Anleitung zum Anlegen und Bearbeiten einer News in TYPO3 für www.fk-havelland-mitte.de Die Internet-Seite wird intern durch das Programm TYPO3 verwaltet. Eine Anmeldung ist nur durch Zugangsdaten

Mehr

für Redakteure mit Pfiff

für Redakteure mit Pfiff Open Source CMS für Redakteure mit Pfiff http://typo3.org/ (Aktuelle Version: 4.3.0 Jänner 2010 V8.2) Ausgabe: SCHILF Sporthauptschule Imst MUIGG Herbert Alle Rechte vorbehalten. email: herbert.muigg@1start.at

Mehr

Typo3 Benutzerhandbuch

Typo3 Benutzerhandbuch Typo3 Benutzerhandbuch für Version 6.2 contemas websolutions OG Hauptplatz 46 7100 Neusiedl/See m: office@contemas.net Sechsschimmelgasse 14 1090 Wien www.contemas.net t: +43 (0) 660 80 80 800 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Arbeiten mit. Eine einführende Schulung für Redakteure VGT. Michael Fritz, 21. Oktober 2006

Arbeiten mit. Eine einführende Schulung für Redakteure VGT. Michael Fritz, 21. Oktober 2006 Arbeiten mit Eine einführende Schulung für Redakteure VGT Michael Fritz, 21. Oktober 2006 1 Inhalte 1. TYPO3 - Ihr neues Content-Management-System S. 3 ff. 1.1 Was ist ein CMS 1.2 Wie komme ich rein 1.3

Mehr

Kurzübersicht der Backendmodule

Kurzübersicht der Backendmodule Kurzübersicht der Backendmodule Erläuterung zu den einzelnen Punkten 1. Titelleiste von TYPO3 (von links nach rechts) Anzeige von eingeloggtem Benutzer Verlassen-Button (Ausloggen) Lesezeichenmenü (Hier

Mehr

In dieser Anleitung zeigen wir Ihnen, wie in TYPO3 Dateien auf dem Server abgelegt werden und wie man einen Download-Link erstellt.

In dieser Anleitung zeigen wir Ihnen, wie in TYPO3 Dateien auf dem Server abgelegt werden und wie man einen Download-Link erstellt. 9 Das Hochladen und Verlinken von Dateien Inhaltsverzeichnis 9 Das Hochladen und Verlinken von Dateien 1 Vorbemerkung... 1 9.1 Anmeldung... 1 9.2 Dateiliste... 1 9.3 Neuen Ordner anlegen... 2 9.4 Datei

Mehr

Handbuch Typo3 für Redakteure IZZ-on.de

Handbuch Typo3 für Redakteure IZZ-on.de Handbuch Typo3 für Redakteure IZZ-on.de Grundlegende Funktionen 1. Anmelden Bitte melden Sie sich mit Ihrem Namen und dem Passwort hier: zbw.pic-develop.de/typo3 an. Dies ist der Zugang zur Test- und Entwicklungsumgebung.

Mehr

Typo3 - Inhalte. 1. Gestaltung des Inhaltsbereichs. 2. Seitenunterteilung einfügen

Typo3 - Inhalte. 1. Gestaltung des Inhaltsbereichs. 2. Seitenunterteilung einfügen Typo3 - Inhalte 1. Gestaltung des Inhaltsbereichs Das Layout der neuen TVA Website sieht neben dem grafischen Rahmen und den Navigations-Elementen oben und links einen grossen Inhaltsbereich (graue Fläche)

Mehr

Besondere Lernleistung

Besondere Lernleistung Besondere Lernleistung Tim Rader gymsche.de Die neue Homepage des Gymnasiums Schenefeld Erstellen eines neuen Artikels Schritt 1: Einloggen Rufen Sie http://gymsche.de auf. Im rechten Bereich der Webseite

Mehr

www.profamilia.de Anleitung zur Nutzung von Typo3, Version 6.2

www.profamilia.de Anleitung zur Nutzung von Typo3, Version 6.2 www.profamilia.de Anleitung zur Nutzung von Typo3, Version 6.2 27.4.2015 Inhalt 1. Allgemeine Hinweise 2 2. Überblick über die Seite 3 3. Arbeiten im Einzelnen 5 3.1. Pflege der Beratungsstellendaten:

Mehr

Version 30.07.2007 - Pädagogische Hochschule Freiburg, Peter Huppertz

Version 30.07.2007 - Pädagogische Hochschule Freiburg, Peter Huppertz Babysteps Backend - Hauptmenü Neue Seite anlegen Seiteneigenschaften bearbeiten Inhaltselemente erstellen Inhaltselemente bearbeiten Übersicht der Seitenlayouts Bearbeiten von Personen Anzeigen von Personendaten

Mehr

Benutzerhandbuch. Content-Management-System TYPO3. die NetzWerkstatt EINE ORIENTIERUNGSHILFE VON DER NETZWERKSTATT

Benutzerhandbuch. Content-Management-System TYPO3. die NetzWerkstatt EINE ORIENTIERUNGSHILFE VON DER NETZWERKSTATT Benutzerhandbuch Content-Management-System TYPO3 EINE ORIENTIERUNGSHILFE VON DER NETZWERKSTATT die NetzWerkstatt Inhaltsverzeichnis Anmeldung 3 Startseite 4 Überblick über die Module 5 TYPO3 Handbuch 6

Mehr

Handbuch für die Homepage

Handbuch für die Homepage Handbuch für die Homepage des Kirchenkreises Rendsburg-Eckernförde (www.kkre.de) Kirchenkreis Rendsburg-Eckernförde Nordelbische Evangelisch- Lutherische Kirche Anmelden 1. Internet Browser starten (z.b.

Mehr

1. Die Anmeldung. Beispielsweise: http://www.uo-net.de/typo3/ 31.08.2010 1 von 14

1. Die Anmeldung. Beispielsweise: http://www.uo-net.de/typo3/ 31.08.2010 1 von 14 1. Die Anmeldung Um mit Typo3 arbeiten zu können müssen Sie sich zunächst am sogenannten Backend (BE) anmelden. Dazu benötigen Sie die korrekte Web-Adresse, Ihren Benutzernamen und das zugehörige Passwort.

Mehr

Version 1.0 Merkblätter

Version 1.0 Merkblätter Version 1.0 Merkblätter Die wichtigsten CMS Prozesse zusammengefasst. Das Content Management System für Ihren Erfolg. Tabellen im Contrexx CMS einfügen Merkblatt I Tabellen dienen dazu, Texte oder Bilder

Mehr

non media TYPO3 Mini Manual Stand November 2006 verwendete TYPO3-Version: 4.0.2 non media Ute Luft Weitsche 25 29439 Lüchow uluft@nonmedia.

non media TYPO3 Mini Manual Stand November 2006 verwendete TYPO3-Version: 4.0.2 non media Ute Luft Weitsche 25 29439 Lüchow uluft@nonmedia. TYPO3 Mini Manual Stand November 2006 verwendete TYPO3-Version: 4.0.2 non media Ute Luft Weitsche 25 29439 Lüchow uluft@nonmedia.de 1 Begriffe - Fachchinesisch...dann wissen alle, worüber man redet. Backend

Mehr

Fraunhofer ITWM Typo3 Schulung für Webbeauftragte

Fraunhofer ITWM Typo3 Schulung für Webbeauftragte Fraunhofer ITWM Typo3 Schulung für Webbeauftragte Die typo3 Schulung besteht aus zwei Blöcken: Einer Präsentation und einem Übungsteil. Während der Präsentation lernen Sie Anhand von konkreten Beispielen

Mehr

Für die Administration sind folgende Mindestanforderungen zu beachten:

Für die Administration sind folgende Mindestanforderungen zu beachten: CMS Sefrengo Handbuch für Redakteure Seite 1 Zugangsdaten Mindestanforderungen Für die Administration sind folgende Mindestanforderungen zu beachten: Ein Webbrowser: Microsoft Internet Explorer ab Version

Mehr

Neues in TYPO3 Version 4

Neues in TYPO3 Version 4 TYPO3-support@tubit.tu-berlin.de 3. Juni 2010 TYPO3 steht in Kürze in der aktuellen Version 4.3.3 bereit. Es gibt einige wichtige Neuerungen, die Ihnen die Arbeit mit dem TU-TYPO3 erleichtern. Neben allgemeinen

Mehr

Ablauf. Redaktions-Schulung. Schulungs Unterlagen. Typo3

Ablauf. Redaktions-Schulung. Schulungs Unterlagen. Typo3 Redaktions-Schulung Verein Netwerk Logistik 7. März 2008 Ralph Zimmermann Ablauf Redaktionssystem Allgemein Login Aufbau von Typo3 Seitenelemente Seitenelemente - Editieren /Hinzufügen Neue Seite anlegen

Mehr

5 Das Löschen, Verschieben oder Erstellen ganzer Seiten

5 Das Löschen, Verschieben oder Erstellen ganzer Seiten 5 Das Löschen, Verschieben oder Erstellen ganzer Seiten Inhaltsverzeichnis 5 Das Löschen, Verschieben oder Erstellen ganzer Seiten 1 Vorbemerkung.......................................... 1 5.1 Schritt

Mehr

Schulung Open CMS Editor

Schulung Open CMS Editor Schulung Open CMS Editor Um Ihr Projekt im OpenCMS zu bearbeiten brauchen Sie lediglich einen Webbrowser, am besten Firefox. Vorgehensweise beim Einrichten Ihrer Site im OpenCMS Erste Schritte Wenn Sie

Mehr

Die Unternehmensseite im Internet - pflegen ohne Programmierkenntnisse. Felix Kopp

Die Unternehmensseite im Internet - pflegen ohne Programmierkenntnisse. Felix Kopp Die Unternehmensseite im Internet - pflegen ohne Programmierkenntnisse Felix Kopp Orientierung Veröffentlichen und Aktualisieren ohne Programmierkenntnisse Bestehende Internet-Seite aktualisieren. oder

Mehr

Einfache Datenpflege mit typo3

Einfache Datenpflege mit typo3 Einfache Datenpflege mit typo3 Stand Mai 2008 Autor: Dubravko Hohnjec Design und Business Innovationen Franz-Liszt-Weg 7 70794 Filderstadt www.dubidesign.de Datenpflege mit typo3 Seite 14 1. Inhaltsverzeichnis

Mehr

Der Typo3-Verwaltungsbereich von b artusel.net

Der Typo3-Verwaltungsbereich von b artusel.net Version: 2005-07-21 Der Typo3-Verwaltungsbereich von b artusel.net Die Homepage www.bartusel.net basiert auf dem Content Management System (CMS) Typo3. CMS-Software findet in der Regel dann Verwendung,

Mehr

Content Management System (CMS) Manual

Content Management System (CMS) Manual Content Management System (CMS) Manual Thema Seite Aufrufen des Content Management Systems (CMS) 2 Funktionen des CMS 3 Die Seitenverwaltung 4 Seite ändern/ Seite löschen Seiten hinzufügen 5 Seiten-Editor

Mehr

Benutzerhandbuch Edith-Aktuelles

Benutzerhandbuch Edith-Aktuelles Benutzerhandbuch Edith-Aktuelles Den eigenen Internetauftritt verwalten so geht s! Eine Orientierungshilfe der NetzWerkstatt Programmierung: Die NetzWerkstatt GbR Geschäftsführer: Dirk Meinke und Sven

Mehr

Typo3 Anleitung für Redakteure

Typo3 Anleitung für Redakteure Typo3 Anleitung für Redakteure 1. Einführung 2 2. Anmeldung in Typo3 2 3. Erstellen bzw. Bearbeiten von Seiten 4 4. Verwalten von Ressourcen 7 5. Erstellen bzw. Bearbeiten von Inhalten 8 5.1 Das Inhaltselement

Mehr

Dokumentation für die Arbeit mit dem Redaktionssystem (Content Management System -CMS) zur Wartung Ihrer Homepage (Website)

Dokumentation für die Arbeit mit dem Redaktionssystem (Content Management System -CMS) zur Wartung Ihrer Homepage (Website) Dokumentation für die Arbeit mit dem Redaktionssystem (Content Management System -CMS) zur Wartung Ihrer Homepage (Website) Redaktion Mit der Redaktion einer Webseite konzentrieren Sie sich auf die inhaltliche

Mehr

Content Management mit Typo3

Content Management mit Typo3 Content Management mit Typo3 Autor: Tanja Jung, ITW Stand 08/2006 INHALTSVERZEICHNIS TYPO3 EINFÜHRUNG----------------------------------------------------------------------------------------------2 1. Zugang

Mehr

Der Website-Generator

Der Website-Generator Der Website-Generator Der Website-Generator im Privatbereich gibt Ihnen die Möglichkeit, schnell eine eigene Website in einheitlichem Layout zu erstellen. In Klassen, Gruppen und Institutionen können auch

Mehr

TYPO3-Benutzerhandbuch

TYPO3-Benutzerhandbuch TYPO3-Benutzerhandbuch Bedienung der Website der Österreichischen Bibliothekenverbund und Service Ges.m.b.H. (OBVSG). durch den Redakteur Version V.01 04-04-2006 - Nutzungsbestimmung - Alle Rechte am vorliegenden

Mehr

Redaktions-Schulung. Redaktionssystem der Kunstuniversität Linz 12. Oktober 2007. Daniel Hoschek & Ralph Zimmermann

Redaktions-Schulung. Redaktionssystem der Kunstuniversität Linz 12. Oktober 2007. Daniel Hoschek & Ralph Zimmermann Redaktions-Schulung Redaktionssystem der Kunstuniversität Linz 12. Oktober 2007 Daniel Hoschek & Ralph Zimmermann 1 Ablauf Redaktionssystem Allgemein Login Aufbau von Typo3 Seitenelemente Seitenelemente

Mehr

TYPO3-Version 6.2: Die News-Meldungen in der Website

TYPO3-Version 6.2: Die News-Meldungen in der Website TYPO3-Webservice Leibniz Universität IT Services September 2015 TYPO3-Version 6.2: Die News-Meldungen in der Website 1. Die Extension tt_news In den TYPO3-Webauftritten der LUH ist standardmäßig die Extension

Mehr

Schulung TYPO3 -SCHULUNG

Schulung TYPO3 -SCHULUNG -SCHULUNG Inhaltsangabe Der Anmeldeprozess S.4 Die Homepage Backend vs. Frontend S.10 Die Startseite S.14 Bilder und PDFs hochladen S.20 Die Meldungsseite S.26 Termine erstellen S.35 Kontakt / Impressum

Mehr

Die Inhalte Ihres Webauftritts werden mit einem CMS (Content-Management-System) erstellt.

Die Inhalte Ihres Webauftritts werden mit einem CMS (Content-Management-System) erstellt. RSG-LE Dokumentation (Version 2) Inhaltsverzeichnis: 1. Hinweise zur Nutzung der Website RSG-LE.de 2. Die Website im Überblick 3. Schritt für Schritt erste Schritte 4. Neue Seiten anlegen 5. Seiten-Inhalte

Mehr

Fraunhofer ITWM Typo3 Schulung für Webbeauftragte

Fraunhofer ITWM Typo3 Schulung für Webbeauftragte Fraunhofer ITWM Typo3 Schulung für Webbeauftragte Die typo3 Schulung besteht aus zwei Blöcken: Einer Präsentation und einem Übungsteil. Während der Präsentation lernen Sie Anhand von konkreten Beispielen

Mehr

TYPO3-Benutzerhandbuch

TYPO3-Benutzerhandbuch TYPO3-Benutzerhandbuch Bedienung der Website durch den Redakteur Seite 1 von 27 Inhalt Seite 1 Einführung...4 1.1 Was ist TYPO3?...4 1.2 Was ist ein Content-Management-System?...4 1.3 Welche Vorteile bietet

Mehr

2 Die richtigen Browser-Einstellungen

2 Die richtigen Browser-Einstellungen 1 Vorwort Typo3 ist eine so genannte OpenSource-Software und wird von einer Community im Internet weiterentwickelt. Das bedeutet, dass der Programmcode für alle einsehbar ist und von vielen Personen weltweit

Mehr

TYPO3-REDAKTEURSHANDBUCH

TYPO3-REDAKTEURSHANDBUCH TYPO3-REDAKTEURSHANDBUCH Erstellung von Webseiten mit dem TYPO3-CMS der HHU Düsseldorf ZIM Zentrum für Informations- und Medientechnologie ZIM - TYPO3-Team HHU Düsseldorf Ansprechpartner ZIM Dr. Sebastian

Mehr

Anleitung. Redaktionssystem TYPO3. speziell für. DRK Nordrhein. INR-Redakteure

Anleitung. Redaktionssystem TYPO3. speziell für. DRK Nordrhein. INR-Redakteure Anleitung Redaktionssystem TYPO3 speziell für DRK Nordrhein INR-Redakteure 1 Inhaltsverzeichnis: 1 Inhaltsverzeichnis:... 2 2 Vorwort... 3 3 Voraussetzungen... 3 4 Begriffe... 3 4.1 Backend... 3 4.2 Frontend...

Mehr

Workshop der VkIB Herzogsägmühle, 07.07.2007

Workshop der VkIB Herzogsägmühle, 07.07.2007 Barrierefreie Internetseiten mit dem Redaktionssystem TYPO3 Workshop der VkIB Herzogsägmühle, 07.07.2007 Vorstellung Jan Wischnat, Internetentwicklung seit 1996 System- und Internetbetreuer bei der Gemeinde

Mehr

Endanwender Handbuch

Endanwender Handbuch Endanwender Handbuch INHALTSVERZEICHNIS Vorwort...3 Frontend und Backend...3 Das Dashboard...4 Profil Bearbeiten...6 Inhalte Verwalten...6 Seiten...6 Seite verfassen...7 Papierkorb...11 Werbebanner...11

Mehr

Handbuch AP Backoffice

Handbuch AP Backoffice Handbuch AP Backoffice Verfasser: AP marketing Tony Steinmann Bahnhofstrasse 13 6130 Willisau Alle Rechte vorbehalten. Willisau, 24. August 2005 Handbuch unter www.ap-backoffice.ch/handbuch_ap-backoffice.pdf

Mehr

7 Das Anlegen einer neuen Tabelle im RichTextEditor

7 Das Anlegen einer neuen Tabelle im RichTextEditor 7 Das Anlegen einer neuen Tabelle im RichTextEditor Inhaltsverzeichnis 7 Das Anlegen einer neuen Tabelle im RichTextEditor 1 7.1 Vorbemerkung...................................... 1 7.2 Schritt 1: Von

Mehr

Mitarbeitereinsatzplanung. easysolution GmbH 1

Mitarbeitereinsatzplanung. easysolution GmbH 1 Mitarbeitereinsatzplanung easysolution GmbH 1 Mitarbeitereinsatzplanung Vorwort Eines der wichtigsten, aber auch teuersten Ressourcen eines Unternehmens sind die Mitarbeiter. Daher sollten die Mitarbeiterarbeitszeiten

Mehr

Der Editor Abbildung 1 Der Editor

Der Editor Abbildung 1 Der Editor Der Editor Der Editor ist das wichtigste Werkzeug für den Administrator. Er dient zur Gestaltung sämtlicher Inhalte, gleich ob Inhalte der Website, Termine, Einladungen.. Wer sich hier ein wenig einarbeitet

Mehr

Wie man als Redakteur Effektiv arbeitet. Einführung in TYPO3

Wie man als Redakteur Effektiv arbeitet. Einführung in TYPO3 Wie man als Redakteur Effektiv arbeitet. Einführung in TYPO3 Inhalt Wieso ein CMS? - Was macht ein CMS? Wieso TYPO3? Workflow für Redakteure Das Frontend Bearbeiten von Inhalten Aufgaben Wieso ein CMS?

Mehr

MODX Revolution Benutzerhandbuch

MODX Revolution Benutzerhandbuch Manual 120120.01 Version 1.0 Datum 20. Januar 2012 MODX Revolution Benutzerhandbuch Anleitung für Content Editoren und Backend Benutzer Aktuelle CMS Version MODX 2.2 Erstellt durch Mail Web cloudtec GmbH

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Einführung in Typo3 bei DIE LINKE. LV Hamburg

Inhaltsverzeichnis. Einführung in Typo3 bei DIE LINKE. LV Hamburg Einführung in Typo3 bei DIE LINKE. LV Hamburg Copyright 2008-2010, Dirk Prösdorf (dirk@proesdorf.de) Vervielfältigung nur mit ausdrücklicher Genehmigung. Diese gilt innerhalb der Partei DIE LINKE. LV Hamburg

Mehr

Internetauftritt: Hochschulpartnerschaften - Datenbank

Internetauftritt: Hochschulpartnerschaften - Datenbank Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (FH) University of Applied Sciences Internetauftritt: Hochschulpartnerschaften - Datenbank Modul: Anleitung für Typo3 bzgl. Partnerhochschulen einpflegen

Mehr

Anleitung zum Erstellen und Warten einer Selbstwartungs-Homepage

Anleitung zum Erstellen und Warten einer Selbstwartungs-Homepage Anleitung zum Erstellen und Warten einer Selbstwartungs-Homepage www.onco.at Einleitung: Herzliche Gratulation zum Erwerb Ihrer Homepage. Sie haben sich für ein ausgesprochen gutes System entschieden,

Mehr

Anleitung zum Homepage-Baukasten

Anleitung zum Homepage-Baukasten Anleitung zum Homepage-Baukasten Zur Hilfestellung sollten Sie diese Seiten ausdrucken. Besuchen Sie auch unsere Muster-Homepage unter http://beispielauftritt.maler-aus-deutschland.de Inhaltsverzeichnis

Mehr

Dokumentation. Dokumentation Schnell-Einstieg für webedition User. PROLINK internet communications GmbH Merzhauser Str. 4 D-79100 Freiburg

Dokumentation. Dokumentation Schnell-Einstieg für webedition User. PROLINK internet communications GmbH Merzhauser Str. 4 D-79100 Freiburg Dokumentation Dokumentation Schnell-Einstieg für webedition User PROLINK internet communications GmbH Merzhauser Str. 4 D-79100 Freiburg fon: +49 (0)761-456 989 0 fax: +49 (0)761-456 989 99 mail: info@prolink.de

Mehr

HALLO. Stichwort. Zu diesem Dokument

HALLO. Stichwort. Zu diesem Dokument HALLO Stichwort Zu diesem Dokument Dieses Dokument ist nur eine grobe Erklärung des Content-Management-Systems Contao (früher Typolight). Die vorliegende Beschreibung führt Sie schnell und einfach in die

Mehr