Abstract. Redaktionssystem für TYPO3. Produktbeschreibung 2. Key Features 4. Was leistet opennewspaper 2

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Abstract. Redaktionssystem für TYPO3. Produktbeschreibung 2. Key Features 4. Was leistet opennewspaper 2"

Transkript

1 opennewspaper ssystem für TYPO3 Produktbeschreibung 2 Was leistet opennewspaper 2 Key Features 4 Unterstützung redaktioneller Workflows 4 Flexibilität durch Modularisierung und Erweiterbarkeit 4 Steuerung 4 Automatisierte Strukturierung von Inhalten und kontextabhängiges Layout 5 Artikellisten und Dossiers 6 Performance-Optimierung 6 Vertrieb über mehrere Kanäle 6 Search Engine Optimization 6 Integration in Soziale Netzwerke 6 Open Source Lizenz 6 Abstract opennewspaper bietet redaktionell arbeitenden Organisationen ein webbasiertes Interface zur Erfassung und Online-Publikation großer Mengen an Inhalten. Dabei kombiniert das System ein intuitives Interface, Workflowmanagement-Funktionen, eine modulare Softwarearchitektur und performante Caching-Methoden zu einem leistungsstarken Gesamtpaket. Eine innovative Vererbungstechnologie erlaubt dabei eine feine Steuerung von Seitenelementen bei maximaler Automatisierung. Module zur Anbindung an bestehende Infrastruktur gewährleisten eine nahtlose Integration in bestehende Arbeitsroutinen. opennewspaper wurde in enger Zusammenarbeit mit der taz entwickelt und stellt dort schon seit 2010 seine Praxistauglichkeit unter Beweis. Der große Funktionsumfang, die solide Softwarearchitektur und die Spezialisierung auf Online-Veröffentlichungen machen opennewspaper zu einer idealen Lösung für Zeitungen, Magazine, Journale und generell alle Organisationen die professionell im Internet publizieren wollen. 1

2 Produktbeschreibung Was leistet opennewspaper opennewspaper bietet Kunden z.b. Organisationen, die große Mengen an redaktionellen Inhalten produzieren, eine umfassende, webbasierte Lösung für den Betrieb einer professionellen Online-. Die Software ist individuell auf die unterschiedlichsten Anforderungen verschiedener en anpassbar. Dabei enthält sie einen hohen Grad an automatisierten Vorgängen zur Unterstützung wiederkehrender Arbeitsabläufe. Eine strikte Trennung von Inhalten und Darstellung, sowie die Unterstützung durch automatisierte Workflows erlaubt es auch, mit geringem technischen Know-how schnell und einfach Artikel mit Inhalten und modernen multimedialen Elementen zu erstellen, ohne dabei das grundlegende Layout einer Webpräsenz zu tangieren. Durch die geschickte Kombination der Instrumente Automatisierung, Unterstützung von Workflows und Trennung von Inhalt und Darstellung können mit opennewspaper effektiv großen Menge an Inhalten bei Gewährleistung einer einfachen Bedienung und einer hohen Flexibilität des Auftritts produziert werden. Durch den Einsatz von bewährten Web-Technologien (TYPO3, Smarty Template Engine, PHP, MySQL) wird ein hohes Maß an Sicherheit und Verlässlichkeit garantiert. Gleichzeitig erlauben diese die schnelle Implementierung von funktionalen und gestalterischen Anforderungen. Die gewählte Open Source Lizenz garantiert den Nutzern ein hohes Maß an Autonomie, da ein Abhängigkeitsverhältnis zu einem einzigen Anbieter vermieden wird (Vendor-Lock-In-Effekt). Entwickelt wurde opennewspaper in enger Zusammenarbeit mit der taz. die tageszeitung. Durch viele Iterationen während der Entwicklungsphase, in welchen dem Kunden die aktuelle Prozessstufe präsentiert und die Leistungsfähigkeit des Produkts bewertet wurde, konnte sichergestellt werden, dass opennewspaper den Anforderungen einer professionellen Nachrichtenredaktion gerecht wird. Datenfluss Eingreifen des Redakteurs bzw. Benutzung von opennewspaper Texte, Manager opennewspaper WWW/XML Abb. 1: opennewspaper, Struktur Texte 2

3 WWW/XML WWW/XML Texte Texte ell ell Seiten Seiten Manager/ Manager/ Render WWW Render Print RedSys Archiv WWW Ticker Foto-DB Workflow Management Artikel Print RedSys Archiv Workflow Management Artikel Artikellisten Artikellisten Dossiers Dossiers Ticker Foto-DB Ressort-Struktur Spaltengestaltung Ressort-Struktur Spaltengestaltung Konfiguration Konfiguration Manager Manager Render Render HTML ipad, XML PDF ASS epub HTML ipad, XML PDF ASS epub Abb. 2 und 3: opennewspaper, Struktur Datenfluss Eingreifen des Redakteurs bzw. Benutzung von opennewspaper 3

4 Key Features Unterstützung redaktioneller Workflows Das Publizieren von Artikeln so effizient und einfach wie möglich zu gestalten, ist der Fokus bei der Entwicklung opennewspaper. Um dieses Ziel zu erreichen, wurden in engster Zusammenarbeit mit der taz Arbeitsabläufe entwickelt, in Produktivumgebungen getestet und kontinuierlich optimiert. Entstanden ist ein System von Workflows mit verschiedenen, auf ihre individuelle Bedürfnisse angepasste Rollen und Funktionen. Beispielsweise können Redakteure im wesentlichen Artikel verfassen und mit Webelementen bestücken. Dagegen kann der CvD (der Chef vom Dienst) diese korrigieren, auf der Website platzieren, ihre Rangordnung steuern und von Artikeln unabhängige Elemente platzieren. Unterstützt werden die Arbeitsabläufe durch eine integrierte Nachrichtenfunktion, die es erlaubt, Anmerkungen für die andere Redakteure zu hinterlassen. Um wiederkehrende Arbeitsschritte weiter zu vereinfachen, wurde die Definition von Artikeltypen mit festgelegten Elementen eingeführt. So kann beispielsweise ein Artikeltyp Kommentar definiert werden, der ein Bild des Autors mit einer kurzen Biografie automatisch anzeigt. Flexibilität durch Modularisierung und Erweiterbarkeit Die Bedürfnisse von publizierenden Organisationen können sehr unterschiedlich sein. Während in der einen lediglich Artikel für den Onlinebereich publiziert werden, könnte für eine andere die Anbindung an bestehende Print- ssysteme ausschlaggebend sein. opennewspaper kann daher problemlos durch die Einbindung zusätzlicher Module erweitert werden. Wenn nur ein begrenzter Funktionsumfang benötigt wird, ist es auch möglich, nur einzelne Komponenten von opennewspaper zu nutzen. Zusätzlich bietet opennewspaper Schnittstellen für Plugins zur Einbindung von Elementen wie Bilder, Textkästen oder Werbung, die auf Seiten oder in Artikeln erscheinen sollen. Plugins ermöglichen bestehende TYPO3-Erweiterungen in opennewspaper einzubinden, wie beispielsweise eine Leserumfrage mit anschließender Statistik. Diese Funktion erlaubt opennewspaper auf das Potenzial der gesamten TYPO3-Entwicklergemeinde zurückzugreifen und bietet dieser damit auch eine niedrigschwellige Möglichkeit zur Partizipation. Steuerung Online-en, insbesondere Tageszeitungen, produzieren schnell und viel. Um dies zu ermöglichen und einen einheitlichen Internetauftritt zu gewährleisten werden die Inhalte automatisch in eine definierte Darstellung gebracht. Automatisierung bedeutet einschränkte Möglichkeiten zur individuellen Gestaltung. Diese ist aber notwendig um auf Interessen der Leser gezielt zu reagieren, also beispielsweise spezifische Artikel hervorzuheben oder nach einem bestimmten Thema zu kompilieren. opennewspaper bietet daher eine Kombination aus Funktionen, die einen hohen Grad an Automatisierung erlauben, dabei jedoch gewährleisten, jedes einzelne 4

5 Element individuell anpassen zu können. Zu nennen sind in diesem Zusammenhang Vererbung, Artikellisten, Dossiers und flexible Layouts, die folgend näher erläutert werden. Automatisierte Strukturierung von Inhalten und kontextabhängiges Layout Die in opennewspaper implementierte Vererbungstechnologie erlaubt die einfache Verwaltung von Inhalten und die Gestaltung von sehr vielen Seiten an zentraler Stelle. Sie gewährleistet aber dennoch, jede einzelne Seite individuell anpassen zu können. Im Kern implementiert die Technologie die Möglichkeit, beliebige inhaltliche und gestalterische Elemente über die gesamte Seitenstruktur vertikal, horizontal und kontextabhängig zu verbreiten. Beispielsweise können auf einer Seite platzierte Elemente wie Artikellisten oder Bilder an darunter oder daneben gelagerte Seiten vererbt werden. Ein Element, welches auf allen Seiten erscheinen soll, muss daher nur einmal platziert werden. Gleichwohl können bei der Vererbung auch Seiten übersprungen werden. Abhängig vom Kontext der Darstellung ist es zudem möglich, für jedes auf der Seite platzierte Element ein abweichendes Layout festzulegen. So können Nutzer Inhalten spezifische Tags zuweisen, so dass diese automatisch ein individuelles sich vom Rest der Seite abhebendes Layout erhalten. Abb. 4: opennewspaper, Oberfläche Produktionsliste 5

6 Artikellisten und Dossiers Zentrales Element redaktioneller Webseiten ist eine Übersicht publizierter Inhalte mit einer Überschrift, einem kleinformatigen Bild und einem Teasertext. open- Newspaper bietet Redakteuren hierfür automatische und manuelle Artikellisten sowie Dossiers. Eine automatische Artikelliste generiert eine Übersicht der in einem Ressort abgelegten Artikel. Manuelle Artikellisten hingegen sind von Redakteuren speziell ausgewählte Inhalte. So könnten die wichtigsten Artikel aus spezifischen Ressorts neu ausgewählt und auf der Startseite platziert werden. Dossiers sind Themenmappen, die eine Liste von Beiträgen aus allen Artikeln generieren, denen bestimmte Schlagwörter zugeordnet wurden. Möchte ein Redakteure z.b. ein Dossier zum Thema Nachhaltigkeit erstellen, wählt er das entsprechende Tag aus. opennewspaper erstellt nun eine Liste mit allen Publikationen, denen diese zugeordnet wurden. Auch Artikel die später erstellt, aber mit den gewählten Schlagwörtern versehen werden, werden automatisch dem Dossier hinzugefügt. Eine Autovervollständigung bei der Auswahl bzw. Vergabe von Schlagwörtern dient zur Vermeidung von semantischen Duplikaten. Performance-Optimierung Um den extremen Performance-Anforderungen hoch frequentierter Webseiten gerecht zu werden, bietet opennewspaper ein granulares Push-Caching. Dies bedeutet, dass bei Veränderungen einzelner Inhaltselemente diese gezielt im Cache erneuert werden. opennewspaper kann daher selbst bei extremen Belastungen Inhalte in Echtzeit aktualisieren. Vertrieb über mehrere Kanäle Die von opennewspaper generierten Inhalte können über verschiedene Kanäle ausgeliefert werden. So ist es ohne Weiteres möglich, den gleichen Inhalt für verschiedene Mobilplattformen zu vertreiben, diesen traditionell in HTML zu generieren oder auch zur weiteren Verarbeitung an nachgelagerte Systeme in XML auszugeben. Weitere Kanäle können problemlos implementiert werden. Search Engine Optimization Die von opennewspaper generierten URLs sind so konzipiert, dass sie eine möglichst hohe Relevanz der einzelnen Seiten und Artikel bezüglich der Inhalte haben. Seiten werden nach den Namen der Ressorts benannt, Artikel nach ihren Titeln. Weiterhin werden von den Autoren verwendete Schlagwörter, Titel und Teaser automatisch in entsprechende Meta-Tags umgewandelt. Integration in Soziale Netzwerke opennewspaper unterstützt das Publizieren von Inhalten direkt direkt nach Facebook und Twitter. Reaktionen in diesen Social Networks können direkt in der opennewspaper-oberfläche eingesehen werden. Open Source Lizenz Mit der gewählten Lizenz verbinden sich für die Kunden von opennewspaper verschiedene Vorteile. Durch den Peer-Review der großen Open-Source-Gemeinde und im Speziellen der TYPO3- und der PHP-Gemeinde ist eine unab- 6

7 hängige Bewertung und Überwachung des Quellcodes möglich. Kunden können ferner auf bereits bestehende Erweiterungen für TYPO3 zurückgreifen und diese in opennewspaper integrieren oder auch Entwickler aus der Gemeinde rekrutieren, um eigene Entwicklungen umzusetzen. Somit ist auch ein Vendor-Lock-In für die Kunden ausgeschlossen. 7

Newspaper Online Publishing einer Tageszeitung

Newspaper Online Publishing einer Tageszeitung Newspaper Online Publishing einer Tageszeitung TYPO3Camp Potsdam, Newspaper: Eine Lösung zur Online-Präsentation für Verlage und Zeitungen Newspaper Teil 1: Die Extension Newspaper Referent: Samuel Talleux

Mehr

Das Open Source Content Management System

Das Open Source Content Management System Das Open Source Content Management System Erweiterbarkeit und Individualisierung visions-marketing Unternehmensberatung Alexander Winkler Postfach 950180 81517 München Tel.+Fax: 089 / 38 90 06 53 Mobil.:

Mehr

Aufbau und Pflege von Internetseiten leicht gemacht

Aufbau und Pflege von Internetseiten leicht gemacht Aufbau und Pflege von Internetseiten leicht gemacht Einführung in die Grundlagen der CMS (Content Management Systeme) Was ist ein CMS? frei übersetzt: Inhaltsverwaltungssystem ist ein System, das die gemeinschaftliche

Mehr

TYPO3 Slide 1 www.lightwerk.com 2005 Lightwerk GmbH

TYPO3 Slide 1 www.lightwerk.com 2005 Lightwerk GmbH TYPO3 Slide 1 Inhaltsverzeichnis Was ist ein CMS Was ist TYPO3 Editier-Möglichkeiten / Frontend-Editieren Slide 2 Was ist ein CMS (WCMS) Ein Web Content Management System (WCMS) ist ein Content-Management-System,

Mehr

ZIELE BEI DER NEUGESTALTUNG EINER WEBSITE

ZIELE BEI DER NEUGESTALTUNG EINER WEBSITE ZIELE BEI DER NEUGESTALTUNG EINER WEBSITE Bei der Neugestaltung einer Website weg von der simplen Web-Visitenkarte, hin zum täglichen Kommunikations- und Vertriebsmedium gibt es viele Qualitätsmerkmale,

Mehr

Projektmanagementsoftware

Projektmanagementsoftware Professionelles Projektmanagement in der Praxis PHProjekt eine open source Projektmanagementsoftware Referenten: Moritz Mohrmann & Mathias Rohlfs Team 4 Agenda Einleitung PHProjekt eine Übersicht Installation

Mehr

Contao Barrierefreies Open Source Content Management System

Contao Barrierefreies Open Source Content Management System www.mp2.at Contao Barrierefreies Open Source Content Management System Oktober 2013 Mag. Gerlinde Macho Albors Askari, Bsc. Georg Lugmayr Martin Mayr Management-Summary Was ist Contao? Was kann Contao?

Mehr

Vielseitiges Redaktionssystem Effizientes Multi-Channel-Publishing

Vielseitiges Redaktionssystem Effizientes Multi-Channel-Publishing Vielseitiges Redaktionssystem Effizientes Multi-Channel-Publishing Media-Print Informationstechnologie GmbH Eggertstraße 28 33100 Paderborn Telefon +49 5251 522-300 Telefax +49 5251 522-485 contact@mediaprint-druckerei.de

Mehr

do you do it? i-doit OpenSource CMDB Dennis Stücken

do you do it? i-doit OpenSource CMDB Dennis Stücken do you do it? i-doit OpenSource CMDB Dennis Stücken synetics GmbH, 23.04.2009 Agenda Was ist i-doit Was kann i-doit Vorteile Schnittstellen i-doit in der Praxis Aussicht 2 Was ist i-doit? Dokumentationslösung

Mehr

Was ist MODX Revolution?

Was ist MODX Revolution? FACT SHEET 1 Was ist MODX Revolution? MODX ist ein Content Management System (CMS) und ein Applikations-Framework. MODX ist schon seit der Version Evolution ein Open Source Projekt und wird dank einer

Mehr

Die News-Extension ( tt_news ) für TOP-Meldungen einsetzen

Die News-Extension ( tt_news ) für TOP-Meldungen einsetzen Juni 2012 Abbildung 1 TYPO3-Webseite mit TOP-Meldungen in der mittleren Spalte der Startseite. Darunter ein Link zur Liste aller TOP-Meldungen Auf der Startseite der TYPO3-Webauftritte werden häufig Nachrichten

Mehr

P R E S S E M I T T E I L U N G

P R E S S E M I T T E I L U N G P R E S S E M I T T E I L U N G Umfangreiches Single-Source-Publishing zum monatlichen Fixpreis censhare as a service sorgt für kalkulierbare Kosten in Verlagshäusern, Corporate Communications-Abteilungen

Mehr

Wie man als Redakteur Effektiv arbeitet. Einführung in TYPO3

Wie man als Redakteur Effektiv arbeitet. Einführung in TYPO3 Wie man als Redakteur Effektiv arbeitet. Einführung in TYPO3 Inhalt Wieso ein CMS? - Was macht ein CMS? Wieso TYPO3? Workflow für Redakteure Das Frontend Bearbeiten von Inhalten Aufgaben Wieso ein CMS?

Mehr

«Es gibt bereits alle guten Vorsätze,

«Es gibt bereits alle guten Vorsätze, Do s and dont s professioneller Webauftritte «Es gibt bereits alle guten Vorsätze, wir brauchen sie nur noch anzuwenden.» Pascal Blaise (1623 1662) 1 Inhalt Die Wichtigkeit von Webseiten Ihr Auftritt im

Mehr

schlank stark beweglich

schlank stark beweglich schlank stark beweglich mit Ant-On! für Intranet, Websites und Web-basierte Spezialanwendungen schlank Ant-On! ist handbuchfrei zu bedienen Ant-On! ist das ideale System für alle Online-Redakteure. Es

Mehr

Das Open Source CMS. Gregor Walter. gw@madgeniuses.net info@i-working.de

Das Open Source CMS. Gregor Walter. gw@madgeniuses.net info@i-working.de Das Open Source CMS Gregor Walter gw@madgeniuses.net info@i-working.de Übersicht Einführung und Geschichte von TYPO3 TYPO3 Features Für Webdesigner Für Redakteure TYPO3 Live - am Beispiel fiwm.de Seite

Mehr

keimeno CMS Handbuch Stand 06/2012

keimeno CMS Handbuch Stand 06/2012 keimeno CMS Handbuch Stand 06/2012 INHALT Willkommen... 2 keimeno... 3 Der Aufbau... 3 Einrichten... 3 Themen anlegen und bearbeiten... 3 Kategorien... 7 Kategorien anlegen... 7 Kategorien Bearbeiten...

Mehr

Content Management mit Open Source Beispiel: OpenCms

Content Management mit Open Source Beispiel: OpenCms Content Management mit Open Source Beispiel: OpenCms Ersteller: Frank Marwedel Datum: 31.08.2005 1 Agenda 1. Was ist Content Management? 2. Welche Arten von (OSS) CMS gibt es? 3. OpenCms 4. Diskussion

Mehr

Bewertung und der Analyse von Content-Management-Systemen

Bewertung und der Analyse von Content-Management-Systemen Bewertung und der Analyse von Content-Management-Systemen von Andreas Ritter Erstauflage Diplomica Verlag 2015 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 95850 957 3 schnell und portofrei erhältlich

Mehr

Create Share Sell Track. Das innovative online Marketing- Tool für Verlage. Machen Sie den Point of Discovery zum Point of Sales.

Create Share Sell Track. Das innovative online Marketing- Tool für Verlage. Machen Sie den Point of Discovery zum Point of Sales. Create Share Sell Track Das innovative online Marketing- Tool für Verlage. Machen Sie den Point of Discovery zum Point of Sales. Create Mit dem intuitiven Online-Editor lassen sich Leseproben-Widgets,

Mehr

Allgemeine Aspekte zu CM-Systemen. Was genau ist ein CMS? BIT-Workshop 2009 Content-Management-Systeme (CMS) Administration

Allgemeine Aspekte zu CM-Systemen. Was genau ist ein CMS? BIT-Workshop 2009 Content-Management-Systeme (CMS) Administration Allgemeine Aspekte zu CM-Systemen Was genau ist ein CMS? CMS steht für "Content Management System" oder Redaktionssystem Änderung und Ergänzung von Internet- oder Intranet-Seiten "Content" sind die Inhalte

Mehr

Website-Verwaltung mit Content Management Systemen

Website-Verwaltung mit Content Management Systemen Website-Verwaltung mit Content Management Systemen InetBib 2004 Vera Tidona, ULB Bonn Übersicht Was ist ein CMS Aufgaben eines CMS Architektur von CMS Wer benötigt ein CMS Bedarfsgerechte Redaktionssysteme

Mehr

Empfehlung der t3n-redaktion. Open. Web. Business.

Empfehlung der t3n-redaktion. Open. Web. Business. Empfehlung der t3n-redaktion Open. Web. Business. 1 TYPO3 kennenlernen [01:41 Std.] Zu Beginn des Trainings erfahren Sie, was TYPO3 als ein Content Management System (CMS) auszeichnet. Zudem lernen Sie

Mehr

cxm:contentbase Eine Redaktionslösung für alle Aufgaben. Kataloge. Dokumentationen. Internet. Präsentationen. Broschüren

cxm:contentbase Eine Redaktionslösung für alle Aufgaben. Kataloge. Dokumentationen. Internet. Präsentationen. Broschüren Eine Redaktionslösung für alle Aufgaben. Kataloge. Dokumentationen. Internet. Präsentationen. Broschüren cxm:contentbase Das professionelle Redaktionsportal für alle Aufgaben WAS LIEFERN WIR? cxm:connect

Mehr

VTC CRM Private Cloud

VTC CRM Private Cloud Features 5.1 Das unterscheidet nicht zwischen Standard oder Enterprise Versionen. Bei uns bekommen Sie immer die vollständige Software. Für jede Art der Lösung bieten wir Ihnen spezielle Service Pakete,

Mehr

TYPO3-Version 6.2: Die News-Extension ( tt_news ) für TOP-Meldungen einsetzen

TYPO3-Version 6.2: Die News-Extension ( tt_news ) für TOP-Meldungen einsetzen Leibniz Universität IT Services Juni 2015 Abbildung 1 TYPO3-Webseite mit TOP-Meldungen in der mittleren Spalte der Startseite. Auf der Startseite der TYPO3-Webauftritte wird häufig das Plug-In Nachrichten

Mehr

PROFIL REFERENZEN 2015

PROFIL REFERENZEN 2015 PROFIL REFERENZEN 2015 Gartenstraße 24 D-53229 Bonn +49 228 / 976 17-0 +49 228 / 976 17-55 info@glamus.de www.glamus.de KURZPROFIL ÜBER UNS Gründung 1992 Geschäftsführer Gerhard Loosch Ulrich Santo Mitarbeiterzahl

Mehr

Steffen Engeser. Project Manager. Troy Lüchinger. Senior Manager.03. März 2010

Steffen Engeser. Project Manager. Troy Lüchinger. Senior Manager.03. März 2010 Content Management. Früher und Heute. Nationale Suisse. Steffen Engeser. Project Manager. Troy Lüchinger. Senior Manager.03. März 2010 Multi-Site Management. Agenda. à Multi-Site Management à Nutzen à

Mehr

Hallo, einfach. C LO U D. symbl.cms und framework Beschreibung

Hallo, einfach. C LO U D. symbl.cms und framework Beschreibung Hallo, einfach. C LO U D symbl.cms und framework Beschreibung Wir stellen uns vor. Wir kümmern uns um IT-Infrastrukturen, gestalten und entwickeln Websites, Online-Shops sowie mobile und interaktive Applikationen.

Mehr

Contao Schulung. Martin Kozianka Donnerstag, 20.11.2014

Contao Schulung. Martin Kozianka <martin@kozianka.de> Donnerstag, 20.11.2014 Contao Schulung Martin Kozianka Donnerstag, 20.11.2014 Theorieteil 1 - Begriffe Frontend: Die eigentliche Webseite (Ansicht für die Besucher) Backend: Administrationsbereich bzw. Oberfläche

Mehr

Anbieter. Beschreibung des. alfatraining. Bildungszentru. m Chemnitz. Angebot-Nr. 00799524. Angebot-Nr. Bereich. Berufliche Weiterbildung.

Anbieter. Beschreibung des. alfatraining. Bildungszentru. m Chemnitz. Angebot-Nr. 00799524. Angebot-Nr. Bereich. Berufliche Weiterbildung. Professionelles Webdesign und CMS in Chemnitz Angebot-Nr. 00799524 Bereich Angebot-Nr. 00799524 Anbieter Berufliche Weiterbildung Termin 09.03.2015-29.05.2015 alfatraining Bildungszentru Montag bis Freitag

Mehr

CIB DOXIMA PRODUKTINFORMATION

CIB DOXIMA PRODUKTINFORMATION > CIB Marketing CIB DOXIMA PRODUKTINFORMATION Dokumentenmanagement & Dokumentenarchivierung > Stand: Januar 2013 INHALT 1 CIB DOXIMA 2 1.1 The next generation DMS 3 1.2 Dokumente erfassen Abläufe optimieren

Mehr

5. Domainaliase Mit diesem neuen Feature können Domain-Administratoren alternative Domainnamen für Websites und E-Mail-Adressen einrichten.

5. Domainaliase Mit diesem neuen Feature können Domain-Administratoren alternative Domainnamen für Websites und E-Mail-Adressen einrichten. Neuerungen Hauptthemen Die Plesk-Produktfamilie bietet innovative Benutzerfreundlichkeit, höchste Stabilität und Leistung, Sicherheit sowie einen unübertroffenen Nutzen. Plesk 8.0 für Linux/Unix stellt

Mehr

Ziele dieses Buches 2 Was können Sie von diesem Buch erwarten? 3 Und nach dem Buch? 5

Ziele dieses Buches 2 Was können Sie von diesem Buch erwarten? 3 Und nach dem Buch? 5 Inhaltsverzeichnis Einleitung 1 Ziele dieses Buches 2 Was können Sie von diesem Buch erwarten? 3 Und nach dem Buch? 5 Über mich 7 Kapitel 1 Konzeption und Planung der Website 11 1.1 Grundüberlegungen 12

Mehr

Veränderungen in orange markiert

Veränderungen in orange markiert 1 Wir haben die aktuellen Funktionen und Vergleichskriterien des CMS-Vergleich Portals für OpenCms 9.5 aufgelistet. OpenCms 9.5. ist ein modernes OpenSource Web Content Management System für Ihren Internetauftritt

Mehr

Hochschule Heilbronn Technik Wirtschaft Informatik

Hochschule Heilbronn Technik Wirtschaft Informatik Hochschule Heilbronn Technik Wirtschaft Informatik Studiengang Electronic Business (EB) Diplomarbeit (280000) Evaluierung und Einführung eines Web Content Management Systems bei einem internationalen und

Mehr

SPTools Übersicht...2. SPTools - Integration von SharePoint Dokumenten Bibliotheken in TYPO3...3

SPTools Übersicht...2. SPTools - Integration von SharePoint Dokumenten Bibliotheken in TYPO3...3 SPTools V.1.6 SharePoint TYPO3 Konnektor Software SPTools Funktionen! Inhalt SPTools Übersicht...2 SPTools - Integration von SharePoint Dokumenten Bibliotheken in TYPO3...3 SPTools - Integration von SharePoint

Mehr

Auf die richtige Verbindung kommt es an! Wir präsentieren Ihnen: CROSS MEDIA PUBLISHING

Auf die richtige Verbindung kommt es an! Wir präsentieren Ihnen: CROSS MEDIA PUBLISHING Auf die richtige Verbindung kommt es an! Wir präsentieren Ihnen: CROSS MEDIA PUBLISHING Was macht KALIBER42 Cross Media Publishing anders? 1 Zentrale Datenquelle (unternehmenseigenes Warenwirtschaftssystem

Mehr

Inhalt Dezember 2013. Die Quentia wünscht Ihnen frohe Weihnachten und ein glückliches neues Jahr! Neue Dienstleistung: MS SharePoint

Inhalt Dezember 2013. Die Quentia wünscht Ihnen frohe Weihnachten und ein glückliches neues Jahr! Neue Dienstleistung: MS SharePoint Inhalt Dezember 2013 Seite 2 Neue Dienstleistung: MS SharePoint Seite 4 Schulungen von Quentia: Individuell und nach Maß Seite 5 Digitale Dokumenten-Verarbeitung mit NSI AutoStore Die Quentia wünscht Ihnen

Mehr

Business-Produkte von HCM. Benno MailArchiv. Revisionssichere und gesetzeskonforme E-Mail Archivierung

Business-Produkte von HCM. Benno MailArchiv. Revisionssichere und gesetzeskonforme E-Mail Archivierung Benno MailArchiv Revisionssichere und gesetzeskonforme E-Mail Archivierung Benno MailArchiv Geschäftsrelevante E-Mails müssen laut Gesetzgeber für einen Zeitraum von 6 bzw. 10 Jahren archiviert werden.

Mehr

Über uns... 3 Online Marketing... 4 Programmierung... 5 Webdesign... 6 Apps... 7 Design & Print... 8 Referenzen... 9

Über uns... 3 Online Marketing... 4 Programmierung... 5 Webdesign... 6 Apps... 7 Design & Print... 8 Referenzen... 9 Über uns... 3 Online Marketing... 4 Programmierung... 5 Webdesign... 6 Apps... 7 Design & Print... 8 Referenzen... 9 ÜBER UNS UNS Wir sind eine Full-Service Werbeagentur aus Heppenheim, die deutschlandweit

Mehr

UNIX-Stammtisch, TU Chemnitz. UNIX-Stammtisch: Chemnitz, 27.05.2008. Content Management mit TYPO3. Sebastian Meyer. E-Mail: smeyer@slub-dresden.

UNIX-Stammtisch, TU Chemnitz. UNIX-Stammtisch: Chemnitz, 27.05.2008. Content Management mit TYPO3. Sebastian Meyer. E-Mail: smeyer@slub-dresden. UNIX-Stammtisch: Content Management mit TYPO3 Themen: Was ist ein CMS? (Definition, Konzepte, Vor- und Nachteile) Warum gerade TYPO3? (Einführung in TYPO3 und Vergleich mit anderen CMS) TYPO3 aus Sicht......eines

Mehr

Praxistipp. E-Mail-Marketing Praxistipp. Newsletter in XING (und 300 anderen Netzwerken) teilen. Ihr Kontakt zur Inxmail Academy

Praxistipp. E-Mail-Marketing Praxistipp. Newsletter in XING (und 300 anderen Netzwerken) teilen. Ihr Kontakt zur Inxmail Academy E-Mail-Marketing Praxistipp Praxistipp Newsletter in XING (und 300 anderen Netzwerken) teilen Soziale Netzwerke erfreuen sich großer Beliebtheit. Das können wir E-Marketer uns durch eine Vernetzung der

Mehr

Webshop-Lösungen. Individuelle Webshops für Fachhandel und Endkunden

Webshop-Lösungen. Individuelle Webshops für Fachhandel und Endkunden Webshop-Lösungen Individuelle Webshops für Fachhandel und Endkunden Intuitives Shopping-Erlebnis... durch optimierte Usability und individuelles Design Die COM-ACTIVE Shoplösungen bieten Ihnen einen umfassenden

Mehr

Content Managament mit TYPO3 Einführung und praktische Vorführung

Content Managament mit TYPO3 Einführung und praktische Vorführung Content Managament mit TYPO3 Einführung und praktische Vorführung Präsentation für den Berliner Arbeitskreis Information BAK 17/03, 26.11.2003 Tobias Müller-Prothmann, Dipl.-Soz. Institut für Publizistik-

Mehr

MyEnterprise E-Commerce

MyEnterprise E-Commerce MyEnterprise E-Commerce -- E-Commerce Web Application integration with MyEnterprise ERP -- Einführung 1. Definition MyEnterprise E-Commerce ist eine leistungsfähige und zuverlässige E-Commerce Lösung zur

Mehr

Scandio SEBOL Search

Scandio SEBOL Search : : :, München Inhalt 1. Was ist SEBOL?...3 2. Index-Server...4 2.1. Warteschlange zur Indizierung...4 2.2. Plugin-Abarbeitung...4 2.3. Erweiterte Lucene-Indizierung...4 2.4. Index-Verteilung und Management...5

Mehr

Content Management Systeme Einführung

Content Management Systeme Einführung Content Management Systeme Einführung 1. Einleitung...3 2. Notwendigkeit für effizientes Content Management...3 3. Nachteile herkömmlichen Webpublishings...3 4. Definition von Content Management Systemen...5

Mehr

araneanet GmbH IHK - Workshop Content Management Systeme (CMS) 11. Oktober 2007

araneanet GmbH IHK - Workshop Content Management Systeme (CMS) 11. Oktober 2007 araneanet GmbH IHK - Workshop Content Management Systeme (CMS) 11. Oktober 2007 Herzlich Willkommen! Ronny Schmidt (Vertrieb) Ihr regionaler Ansprechpartner ronny.schmidt@araneanet.de Erik Krühne (Systemingenieur)

Mehr

Content Management. mit RedDot CMS. Erstellung von komplexen, dynamischen. Internetauftritten ohne HTML-Kenntnisse und

Content Management. mit RedDot CMS. Erstellung von komplexen, dynamischen. Internetauftritten ohne HTML-Kenntnisse und Erstellung von komplexen, dynamischen Internetauftritten ohne HTML-Kenntnisse und Kosteneinsparungen durch benutzerfreundliche und webbasierte redaktionelle Bearbeitung Unsere Lösung für Ihre Problemstellung

Mehr

Das Leistungsspektrum der Firmengruppe archive.it. Unsere Mission: Wir sind ein Komplettdienstleister für alle EDV Belange von Museen und Archiven

Das Leistungsspektrum der Firmengruppe archive.it. Unsere Mission: Wir sind ein Komplettdienstleister für alle EDV Belange von Museen und Archiven Das Leistungsspektrum der Firmengruppe archive.it Unsere Mission: Wir sind ein Komplettdienstleister für alle EDV Belange von Museen und Archiven 1 Die Firmen der archive.it Gruppe CMB GmbH Wien Software

Mehr

Vom PIM in den Webshop

Vom PIM in den Webshop Vom PIM in den Webshop mediasolu1on3 Product Informa1on System Magento Connect Die Referenten Lilian Zweifel Teamleiterin Grundentwicklung mediasolu1on System- Integra1on und Kundensupport lilian.zweifel@staempfli.com

Mehr

Allgemeine Einführung. 13.11.2013 Elisabeth Beyrle Stefan Paffhausen

Allgemeine Einführung. 13.11.2013 Elisabeth Beyrle Stefan Paffhausen Allgemeine Einführung 13.11.2013 Elisabeth Beyrle Stefan Paffhausen Ablauf Allgemeines über Typo3 Unterschiede zu Drupal Oberfläche des Typo3 Backends Erstellen einer Seite Typo3 Open-Source Content-Management-System

Mehr

Schnelle Erfolge mit cmsworks Redaktionsdesktop

Schnelle Erfolge mit cmsworks Redaktionsdesktop Case Study Stand Juni 2008 Seit über 50 Jahren ist die Zeitschrift Bravo ist ein Begriff. Ein Trend- und Musikmagazin, ein Ratgeber mit Kultcharakter. Bravo gehört zur Bauer-Verlagsgruppe, die mit 238

Mehr

-- E-Commerce Web Application integration with MultiWin ERP --

-- E-Commerce Web Application integration with MultiWin ERP -- MultiWin E-Commerce -- E-Commerce Web Application integration with MultiWin ERP -- Einführung 1. Definition MultiWin E-Commerce ist eine leistungsfähige und zuverlässige E-Commerce Lösung zur Anbindung

Mehr

CaseWare Monitor. ProduktNEWS CaseWare Monitor. Version 4.3. Mehr Informationen zu CaseWare Monitor und unseren anderen Produkten & Dienstleistungen

CaseWare Monitor. ProduktNEWS CaseWare Monitor. Version 4.3. Mehr Informationen zu CaseWare Monitor und unseren anderen Produkten & Dienstleistungen Mit der aktuellen Version hält eine komplett neu konzipierte webbasierte Anwendung Einzug, die sich neben innovativer Technik auch durch ein modernes Design und eine intuitive Bedienung auszeichnet. Angefangen

Mehr

esales Media AUF DEN PUNKT GEBRACHT! WeBDeSign ecommerce online marketing

esales Media AUF DEN PUNKT GEBRACHT! WeBDeSign ecommerce online marketing esales Media AUF DEN PUNKT GEBRACHT! WeBDeSign ecommerce online marketing www.singlereisen.de www.achertal.de www.frammelsberger-holzhaus.de www.dastenstein.de esales Media AUF DEN PUNKT GEBRACHT! WEBDESIGN

Mehr

AxCMS.net ENTERPRISE CONTENT MANAGEMENT SYSTEM. Module. AxCMS.net. Module. Copyright 2001-2006 Axinom GmbH AxCMS.net Seite 1

AxCMS.net ENTERPRISE CONTENT MANAGEMENT SYSTEM. Module. AxCMS.net. Module. Copyright 2001-2006 Axinom GmbH AxCMS.net Seite 1 AxCMS.net Copyright 2001-2006 Axinom GmbH AxCMS.net Seite 1 AxCMS.net Das AxCMS.net steht mit einem umfangreichen Template-Projekt als Visual Studio Projekt im Quellcode zum Download. Darin enthalten sind

Mehr

EFFIZIENTES ENTERPRISE SERVICE MANAGEMENT: FLEXIBEL, ITIL-KONFORM UND OUT OF THE BOX

EFFIZIENTES ENTERPRISE SERVICE MANAGEMENT: FLEXIBEL, ITIL-KONFORM UND OUT OF THE BOX THEGUARD! SERVICEDESK EFFIZIENTES ENTERPRISE SERVICE : FLEXIBEL, ITIL-KONFORM UND OUT OF THE BOX EFFIZIENTES ENTERPRISE SERVICE : FLEXIBEL, ITIL-KONFORM UND OUT OF THE BOX THEGUARD! SERVICEDESK Im Fokus

Mehr

4. RedDot Benutzertreffen an der Universität Karlsruhe (TH)

4. RedDot Benutzertreffen an der Universität Karlsruhe (TH) Übersicht 4. RedDot Benutzertreffen an der Universität Karlsruhe (TH) Sabine Glas, Michael Philipp, Ulrich Weiß an der Uni Karlsruhe Neuerungen in der Version 7 Alltägliche Arbeitsabläufe Editor für Mozilla

Mehr

CRM mit Open Source!

CRM mit Open Source! CRM Heute Open Source und CRM Praxisbeispiel Zusammenfassung CRM mit Open Source! Wiki-Technologie vs. kommerzielle Software Innovation Bielefeld http://www..de Mach1 Marketingzirkel am 06.12.2007 : CRM

Mehr

Kurzanleitung Typo3 Pflege

Kurzanleitung Typo3 Pflege Kurzanleitung Typo3 Pflege 1. Vorwort Grundsätzlich kann für das CMS (Content-Management-System) Typo3 gesagt werden, dass Übung den Meister macht. Je öfter Sie mit dem System arbeiten, desto besser und

Mehr

Browserbasierte Zeitungs- und Magazinproduktion.

Browserbasierte Zeitungs- und Magazinproduktion. Browserbasierte Zeitungs- und Magazinproduktion. Vorteile 4 Gründe für die gogol PublishingCloud SaaS Story Telling Crossmedia PoD Die komplette Anwendung in der Cloud Unterstützung zukünftiger Formen

Mehr

Saarbrücker Straße 51. D- 66130 Saarbrücken Tel.: +49 (0) 681 988 18-0. Fax: +49 (0) 681 988 18-29

Saarbrücker Straße 51. D- 66130 Saarbrücken Tel.: +49 (0) 681 988 18-0. Fax: +49 (0) 681 988 18-29 dante cms v. 4.6 Funktionsüberblick August 2010.:a3 systems GmbH Saarbrücker Straße 51. D- 66130 Saarbrücken Tel.: +49 (0) 681 988 18-0. Fax: +49 (0) 681 988 18-29 Web: www.a3systems.com E-Mail: info@a3systems.com

Mehr

Redaktions-Schulung. Redaktionssystem der Kunstuniversität Linz 12. Oktober 2007. Daniel Hoschek & Ralph Zimmermann

Redaktions-Schulung. Redaktionssystem der Kunstuniversität Linz 12. Oktober 2007. Daniel Hoschek & Ralph Zimmermann Redaktions-Schulung Redaktionssystem der Kunstuniversität Linz 12. Oktober 2007 Daniel Hoschek & Ralph Zimmermann 1 Ablauf Redaktionssystem Allgemein Login Aufbau von Typo3 Seitenelemente Seitenelemente

Mehr

Plone im Vergleich mit Typo3

Plone im Vergleich mit Typo3 im Vergleich mit Wikipedia: Toleranz, auch Duldsamkeit, ist allgemein ein Geltenlassen und Gewährenlassen fremder Überzeugungen, Handlungsweisen und Sitten. Gemeint ist damit heute häufig auch die Anerkennung

Mehr

Content Management mit Joomla! *** Jürgen Thau

Content Management mit Joomla! *** Jürgen Thau Content Management mit Joomla! *** Web-Seiten selber pflegen leicht gemacht Jürgen Thau Content Management mit Joomla! Jürgen Thau, 14.05.2007, Seite 1 Themen Einführung Content Management Überblick Joomla!

Mehr

Einführung in das TYPO3 Content Management System. Jochen Weiland - jweiland.net

Einführung in das TYPO3 Content Management System. Jochen Weiland - jweiland.net Einführung in das TYPO3 Content Management System Dipl. Ing. Jochen Weiland jweiland.net Statische Websites upload Entwicklungsrechner Webserver Besucher Dynamische Websites Layouts Webserver Datenbank

Mehr

EURO ALERT FLEX. wurde speziell für die besonderen Anforderungen von. Feuerwehrwachen entwickelt. Das modulare System

EURO ALERT FLEX. wurde speziell für die besonderen Anforderungen von. Feuerwehrwachen entwickelt. Das modulare System DIE FLEXIBLE WACHENALARMIERUNG MIT SICHERHEIT ALARMBEREIT EURO ALERT FLEX Verlässliches Notfallmanagement: WTG Leitstellentechnik Die Wachenalarmierung EURO ALERT FLEX wurde speziell für die besonderen

Mehr

Bedienungsanleitung IWI-Social

Bedienungsanleitung IWI-Social Bedienungsanleitung IWI-Social IWI-Social einrichten... 1 Account mit Twitter verbinden... 1 Account mit Facebook verbinden... 2 Content via RSS-Feed importieren... 4 Content erstellen... 5 Content auf

Mehr

Georgienseite TYPO3 LTS7 Projekt Georgienseite TYPO3 LTS 7 responsiv Stand: Juni 2016

Georgienseite TYPO3 LTS7 Projekt Georgienseite TYPO3 LTS 7 responsiv Stand: Juni 2016 TYPO3 LTS7 1 Projekt TYPO3 LTS 7 responsiv Stand: Juni 2016 Die gibt es seit 2000. Im September 2014 haben wir sie auf TYPO3 LTS 6 eingerichtet. Juni 2016 erfolgte ein update auf die Version LTS 7 von

Mehr

Jetzt KOSTENLOS testen!

Jetzt KOSTENLOS testen! Online-Kataloge.at Katalog blättern Einfach, schnell, professionell. Jetzt KOSTENLOS testen! Steigern Sie Ihre Umsätze - Kostenlose DEMO jetzt anfordern! Katalog blättern Einfach, schnell, professionell.

Mehr

anschauen live mitmachen verstejen

anschauen live mitmachen verstejen Ihr Trainer: Thomas Kötter Video-Training anschauen live mitmachen verstejen 79 Lektionen, 11:15 Stunden Spielzeit 1 Website aufbauen [01:36 Std.] gif! Sie starten in diesen Lernkurs mit der Erstellung

Mehr

«Es gibt bereits alle guten Vorsätze,

«Es gibt bereits alle guten Vorsätze, Do s and dont s professioneller Webauftritte «Es gibt bereits alle guten Vorsätze, wir brauchen sie nur noch anzuwenden.» Pascal Blaise (1623 1662) 1 Inhalt Die Wichtigkeit von Webseiten Ihr Auftritt im

Mehr

BARGELDLOSE ZAHLUNGSABWICKLUNG

BARGELDLOSE ZAHLUNGSABWICKLUNG BARGELDLOSE ZAHLUNGSABWICKLUNG Modular, global, flexibel und sicher Central Eastern Europe GmbH INNOVATIVE BEZAHLLÖSUNGEN (INTER) NATIONALE ZAHLUNGSMITTEL Rechnung Ratenzahlung EINE SCHNITTSTELLE EINFACHE

Mehr

Content Management System für die Webpräsenzen der Freien Universität Berlin

Content Management System für die Webpräsenzen der Freien Universität Berlin Content Management System für die Webpräsenzen der Freien Universität Berlin Entwicklungsperspektiven / Strategie zur Modernisierung des CMS Albert Geukes 25. Juni 2009 Themen Das kommende Release Fiona

Mehr

Intuitiv bedienbarer, webbasierter XML-Editor

Intuitiv bedienbarer, webbasierter XML-Editor Intuitiv bedienbarer, webbasierter XML-Editor Mit Xeditor erstellen Sie komplexe und strukturierte XML-Dokumente, intuitiv und ganz ohne technische Kenntnisse über einen konfigurierbaren, wordähnlichen

Mehr

Web-Lösungen nach Mass

Web-Lösungen nach Mass Web-Lösungen nach Mass Wir realisieren Web-Projekte für unterschiedliche Bedürfnisse auf individueller Basis. Sie profitieren von einer Vielzahl ausgewählter und vorkonfigurierter Module und selbst entwickelter

Mehr

Content-Management- Systeme (CMS) Inhaltsverwaltungssystem, Redaktionssystem

Content-Management- Systeme (CMS) Inhaltsverwaltungssystem, Redaktionssystem Content-Management- Systeme (CMS) Inhaltsverwaltungssystem, Redaktionssystem Inhalt Content Management (CM) Allgemeines über CMS CMS Typen Open Source vs. Lizenzsoftware Joomla! Quellen Content Management

Mehr

Das Redaktionssystem UCMS. Beschreibung Technisches Profil

Das Redaktionssystem UCMS. Beschreibung Technisches Profil 1/6 CONTENTMANAGEMENTSYSTEM UCMS 03.12.08 Das Redaktionssystem UCMS Beschreibung Technisches Profil Das vorliegende Dokument gibt einen Überblick über das System und geht auf die Ankopplung oder Integration

Mehr

Contao SEO für Redakteure

Contao SEO für Redakteure Contao SEO für Redakteure ZIEL 1 ONLINE MARKETING 2 ONPAGE SEO 3 INHALT UND FORMATIERUNG 3 SEITENSTRUKTUR 4 SEMANTIK 5 SEMANTIK BEI DER INHALTSPFLEGE 5 SEMANTIK BEI DER PROGRAMMIERUNG 5 ONPAGE SEO IN CONTAO

Mehr

Joomla! Source- CMS. Joomla! Open Source-CMS

Joomla! Source- CMS. Joomla! Open Source-CMS Joomla! Open Source- CMS Joomla! Open Source-CMS Mirco De Roni, 2010 Inhaltsverzeichnis 1 Begriffe und Konzepte... 3 1.1 Content Management System (CMS)... 3 1.2 Struktur eines Web Content Management Systems

Mehr

Ihr IT-Dienstleister aus Bonn

Ihr IT-Dienstleister aus Bonn Ihr IT-Dienstleister aus Bonn Wer wir sind Sie sind auf der Suche nach einem Partner, der Sie bei der technischen Umsetzung Ihrer Online-Projekte zuverlässig und kompetent unterstützt? Wer wir sind Die

Mehr

Und wie pflegen Sie Ihre Webseiten?

Und wie pflegen Sie Ihre Webseiten? Und wie pflegen Sie Ihre Webseiten? bitpilot das Content Management System von Werb Office. Kostengünstig. Anwenderfreundlich. Sicher. > Kommunikation/Branding > Klassische Werbung > Neue Medien > Services

Mehr

IoT + BPM: Neue Carrier-Service- Angebote für den Energie-Sektor. SyroCon Consulting GmbH Bosch Software Innovations GmbH

IoT + BPM: Neue Carrier-Service- Angebote für den Energie-Sektor. SyroCon Consulting GmbH Bosch Software Innovations GmbH IoT + BPM: Neue Carrier-Service- Angebote für den Energie-Sektor SyroCon Consulting GmbH Bosch Software Innovations GmbH Managed Energy Services als neue Dienste von Carriern Die Entwicklungen im Energiesektor

Mehr

BW2 ERP. Produktivität ist planbar.

BW2 ERP. Produktivität ist planbar. BW2 ERP Produktivität ist planbar. Intelligente Planung ist die Grundlage für Leistungsfähigkeit. Erfolgsfaktor Enterprise Resource Planning. Nicht die Grossen fressen die Kleinen, sondern die Schnellen

Mehr

1. Typo3 Elemente Uni Greifswald

1. Typo3 Elemente Uni Greifswald 1. Typo Elemente Uni Greifswald 1.1. Elementgruppen Man unterscheidet folgende Elementgruppen: Inhaltsblöcke (1) Teaser (2) Miniteaser () werden für die Bestückung von Inhaltsseiten (z.b. Textseiten, Adresslisten

Mehr

OpenCms jbpm Workflow Engine. OpenCms und jbpm Workflow Engine

OpenCms jbpm Workflow Engine. OpenCms und jbpm Workflow Engine OpenCms und jbpm Workflow Engine Geschäftliche Abläufe in einem Unternehmen folgen zu einem großen Prozentsatz beschreibbaren Prozessen, den so genannten Geschäftsprozessen. Diese Erkenntnis führte zum

Mehr

MEYRA: Scanner-gestützter Workflow in der Produktion

MEYRA: Scanner-gestützter Workflow in der Produktion MEYRA: Scanner-gestützter Workflow in der Produktion Innovation Bielefeld http://www.perfact.de Mach1 4x4 Gespräche 2007 Logistik-System Übersicht 1 Vorstellung MEYRA-ORTOPEDIA 2 Logistik-System Motivation

Mehr

Warum gerade TYPO3? TYPO3camp Berlin 2013

Warum gerade TYPO3? TYPO3camp Berlin 2013 Warum gerade TYPO3? TYPO3camp Berlin 2013 Wer steht da vorne? Wolfgang Wagner Jahrgang 1972 Web Entwickler bei jweiland.net arbeitet mit TYPO3 seit Version 3.8 Vorteile Vorurteile Nachteile Vorurteile

Mehr

Online-Umfrage zu Open Journal Systems und das Netzwerk OJS-de.net

Online-Umfrage zu Open Journal Systems und das Netzwerk OJS-de.net Online-Umfrage zu Open Journal Systems und das Netzwerk OJS-de.net Alexandra Büttner Die Anzahl von Open-Access-Journals in der deutschen Publikationslandschaft hat in den letzten Jahren einen deutlichen

Mehr

Handbuch Website. Handbuch Redakteure Fakultät. Handbuch Website. CMS TYPO3 (Version 4.6) Dokument-Version: 1.0

Handbuch Website. Handbuch Redakteure Fakultät. Handbuch Website. CMS TYPO3 (Version 4.6) Dokument-Version: 1.0 Handbuch Website Handbuch Redakteure Fakultät CMS TYPO3 (Version 4.6) Dokument-Version: 1.0 Herausgeber: Kreativoli Mediendesign Altstadt 195 84028 Landshut Tel.: (0871) 9 66 41 33 Fax: (0871) 9 66 41

Mehr

Joomla! Das CMS von Millionen Websites

Joomla! Das CMS von Millionen Websites Joomla! Das CMS von Millionen Websites Joomla? Was ist das? Joomla! ist ein weltweit verbreitetes Content-Management-System (kurz: CMS) zur Erstellung und Verwaltung von Websites. Die technischen und

Mehr

TEN FOUR. TenFour bringt die Zukunft der Außendarstellung und -kommunikation in Ihr Leben. USAGE STATISTICS PRODUCTS VIDEOS ADVERTISING SHOP / HOTEL

TEN FOUR. TenFour bringt die Zukunft der Außendarstellung und -kommunikation in Ihr Leben. USAGE STATISTICS PRODUCTS VIDEOS ADVERTISING SHOP / HOTEL MANAGEMENT TEN FOUR CONTENT PRODUCTS VIDEOS ADVERTISING SHOP / HOTEL EVENT / FAIR POINT OF SALE USAGE STATISTICS INDIVIDUAL TO EVERY SCREEN TenFour SYNCHRONIZATION TenFour bringt die Zukunft der Außendarstellung

Mehr

Materialien für Veranstalter

Materialien für Veranstalter HowTo Blog Seminardoku mittels Weblog Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten zur Seminardokumentation und Mitwirkung der Ein Blog oder auch Web-Log, Wortkreuzung aus engl. World Wide Web und Log für Logbuch,

Mehr

OpenChrom - die betriebssystemübergreifende Open-Source- Alternative zur ChemStation

OpenChrom - die betriebssystemübergreifende Open-Source- Alternative zur ChemStation OpenChrom - die betriebssystemübergreifende Open-Source- Alternative zur ChemStation Philip Wenig OpenChrom Kennen sie das Problem, dass sie mit der vorhandenen Software nicht die Auswertungen vornehmen

Mehr

Joomla 1.5. Einführung in die Installation und Benützung

Joomla 1.5. Einführung in die Installation und Benützung Joomla 1.5 Einführung in die Installation und Benützung Programm Was ist Joomla Installation auf Ubuntu Benützung von Joomla Templates wechseln Nützliche Komponenten Weiterführende Informationen Was ist

Mehr

Die Bürgerstiftung im Internet

Die Bürgerstiftung im Internet Die Bürgerstiftung im Internet Markus Behr Schulen ans Netz e.v., Bonn Kontakt: Markus.Behr@web.de Vorüberlegungen Zielsetzung: Was wollen wir mit der Internetseite erreichen? Zielgruppe: Wen möchten wir

Mehr

Case Story. Stiftung Kinderdorf Pestalozzi. Bauen wir eine Welt, in der Kinder leben können. Seite 1 / 10 Version 1.2

Case Story. Stiftung Kinderdorf Pestalozzi. Bauen wir eine Welt, in der Kinder leben können. Seite 1 / 10 Version 1.2 Case Story Stiftung Kinderdorf Pestalozzi Bauen wir eine Welt, in der Kinder leben können. Seite 1 / 10 Version 1.2 Kunde Die Stiftung Kinderdorf Pestalozzi fördert und schult weltweit die Kompetenzen

Mehr

ALKIS- und Dienst-Nutzung mit Mapbender

ALKIS- und Dienst-Nutzung mit Mapbender ALKIS- und Dienst-Nutzung mit Mapbender Olaf Knopp WhereGroup Einführung in Mapbender Aufbau / Architektur Funktionen Lizenz Grundlagen und Standards OSGeo Open Source Geospatial Foundation OGC Open Geospatial

Mehr