Desinfektion, aber richtig!

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Desinfektion, aber richtig!"

Transkript

1 Desinfektion, aber richtig! 15. Informationsveranstaltung Wissenswertes rund um Kanalnetz und Gewässer in Löbau 20. Juni 2012 Copyright Siemens AG All rights reserved. Seite 1 Juni 2012 JVO Desinfektion, aber richtig! Water Technologies

2 Allgemeines Desinfektion Begriffsbestimmung Abtötung bzw. Inaktivierung von Krankheitserregern (Viren, Bakterien und Parasiten) sowie unspezifischen (nicht pathogenen) Mikroorganismen Reduzierung soll mindestens 4-lg- Stufen (99,99%) betragen 5 (4) der TrinkwV fordert Aufbereitung ggf. unter Einschluss der Desinfektion bei mikrobiell belasteten Rohwässern Seite 2 Juni 2012 JVO Desinfektion, aber richtig! Water Technologies

3 Allgemeines Kriterien zur Wahl des Desinfektionsverfahren Rohwasserbeschaffenheit Herkunft Mikrobiologische Belastung Wasserinhaltsstoffe und ph-wert Versorgungsnetz Kosten Leitungslänge Zustand und Qualität der Leitungen Anlagenkosten Kosten für Chemikalien und Energie Kosten für Wartung und Instandhaltung Trübung < 0,2 FNU (UBA Empfehlung 2011 für Oberflächenwasser) Seite 3 Juni 2012 JVO Desinfektion, aber richtig! Water Technologies

4 11 TVO Teil II: Desinfektionsverfahren (UBA-Liste November 2011) Chlor Chlordioxid Seite 4 Juni 2012 JVO Desinfektion, aber richtig! Water Technologies

5 Chlorgas, Chlorbleichlauge, Elektrolyse (1-2) Chlorgasdosiergerät mobile Dosierstation Membranzellenelektrolyse für Chlorgas (p < 1bar) für Chlorbleichlauge zur Herstellung vom NaOCl Seite 5 Juni 2012 JVO Desinfektion, aber richtig! Water Technologies

6 Chlorgas, Chlorbleichlauge, Elektrolyse (2-2) hypochlorige Säure: HClO Hypochlorit-Ionen: ClO - Chlor dissoziiert im Wasser zu HClO und ClO - ph-abhängigkeit Temperatur-Abhängigkeit ph8 u. 20 C nur 30% als HClO! THM-Bildung (0,01 mg/l Ausgang WW) Geruchs- und Geschmacksbeeinträchtigung Quelle: W. Roeske, Trinkwasser-Desinfektion Seite 6 Juni 2012 JVO Desinfektion, aber richtig! Water Technologies

7 Chlordioxidherstellung (vollautomatische Anlagen) Cl 2 NaClO 2 NaClO 2 HCl Chlorit-Salzsäure-Verfahren (Typ DIOX-A) bis 250 g/h Chlorit-Chlor-Verfahren (Typ DIOX-C) bis 4500 g/h außerdem: Chlorit-Peroxodisulfatverfahren Handmischverfahren, zeitlich befristet, Anlagendesinfektion Seite 7 Juni 2012 JVO Desinfektion, aber richtig! Water Technologies

8 Vorteile Chlordioxid im Vergleich zu Chlor stark und schnell wirkendes Oxidations- und Desinfektionsmittel im gesamten ph-bereich des Trinkwassers wirksam (ph 6-9) gute bis sehr gute Desinfektionswirkung keine THMs (Trihalogenmethane) Geschmack und Geruch werden kaum beeinflusst keine Chloramine bzw. Aminoverbindungen (NH 4 -Vbg) geringere Dosiermengen notwendig max.dosiermenge nur 0,4 mg/l (im Vgl. 1,2-6 mg/l bei Chlor) bessere Depotwirkung aufgrund guter Beständigkeit im Wasser Biofilme können besser beeinflusst werden, da ClO 2 als fein dispergiertes Gas vorliegt und somit grenzflächenaktiver wirken kann. Seite 8 Juni 2012 JVO Desinfektion, aber richtig! Water Technologies

9 Dosieren bedeutet auch Messen! MFC: Modulares Vierkanal-Mess- und Regelsystem fünf voreingestellte Prozessapplikationen vier verschiedene Regelarten möglich ph-kompensierte Chlordosierung direkte Ansteuerung von Dosierpumpen u. einheiten automatische Adaption der Regel-parameter (Streckenzeit T u u.t s) unterschiedliche Basisanzeigen (Übersicht Detail Trend) Seite 9 Juni 2012 JVO Desinfektion, aber richtig! Water Technologies

10 UV-Desinfektion erstmaliger Einsatz Marseille 25 m³/h 660 W Hg-Mitteldruckstrahler UV-Strahlung blockiert die Reproduktion ( nm) keine Nebenprodukte Flasche Beutel Seite 10 Juni 2012 JVO Desinfektion, aber richtig! Water Technologies

11 UV-Desinfektion- Mitteldruckverfahren zusätzlich Verringerung der Photoreaktivierung Seite 11 Juni 2012 JVO Desinfektion, aber richtig! Water Technologies

12 Relative UV-C output [%] Power Consumption [W] UV-Desinfektion- Stufenloses Elektronisches Vorschaltgerät (EVG) Disinfection Control & Power Consumption WTL Bessere Effizienz von EVG Einsparung 13 % UV output life curve standard ballast - left axis UV output life curve electronic ballast - left axis Power consumption curve standard ballast - right axis Power consumption curve electronic ballast - right axis Time [h] 500 Keine Überdosierung notwendig Einsparung 15 % Seite 12 Juni 2012 JVO Desinfektion, aber richtig! Water Technologies

13 UV-Desinfektion Reinigung Faktoren: Belag auf Sensor Belag auf Schutzrohr Wasserqualität Reinigung chemisch oder mechanisch Seite 13 Juni 2012 JVO Desinfektion, aber richtig! Water Technologies

14 UV-Desinfektion Vorteile hohe Desinfektionswirksamkeit keine Chemikalien, keine Nebenprodukte einfache Überwachung über Sensor Desinfektion von huminstoffhaltigen Wasser mit hohen SSK-254 aber: keine Depotwirkung im Netz Seite 14 Juni 2012 JVO Desinfektion, aber richtig! Water Technologies

15 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! SIEMENS Water Technologies Industry Automation WALLACE & TIERNAN Produkte Regionalbüro Nordost Dipl.-Ing. (TU) Jürgen Vollbrecht Halsbrücker Str. 31 a Freiberg Mobil: Tel/Fax.: Mail: Seite 17 Juni 2012 JVO Desinfektion, aber richtig! Water Technologies

Hygienische Aspekte und Problemstellungen aus Sicht der Wasseraufbereitung

Hygienische Aspekte und Problemstellungen aus Sicht der Wasseraufbereitung Trinkwasser Installationssysteme Hygienische Aspekte und Problemstellungen aus Sicht der Wasseraufbereitung Informationsveranstaltung Trinkwasserhygiene 6. Okt. 2014 Klagenfurt am Wörthersee Jürgen Zechner,

Mehr

Vergleich elektrochemischer und physikalischer Verfahren zur (Ab)wasserbehandlung und Desinfektion

Vergleich elektrochemischer und physikalischer Verfahren zur (Ab)wasserbehandlung und Desinfektion Vergleich elektrochemischer und physikalischer Verfahren zur (Ab)wasserbehandlung und Desinfektion Hannes Menapace Desinfektion von Abwasser Leoben, 11.11.2009 A-8700 Leoben Franz-Josef-Straße 18 Tel.

Mehr

Herzlich willkommen! Praktische Lösungsmöglichkeiten für die Verbesserung der Trinkwasserqualität

Herzlich willkommen! Praktische Lösungsmöglichkeiten für die Verbesserung der Trinkwasserqualität Herzlich willkommen! Praktische Lösungsmöglichkeiten für die Verbesserung der Trinkwasserqualität 1 Inhalt 1. Biofilm - Makroskopisch/Mikroskopisch - Struktur/Entstehung - Bindungskräfte - VBNC - Schutzschicht/Korrosion

Mehr

JUDO Wasseraufbereitung GmbH. Legionellenschutz JLS Duo. Trinkwasserverordnung, TrinkWV 2003. DVGW Arbeitsblatt W 291

JUDO Wasseraufbereitung GmbH. Legionellenschutz JLS Duo. Trinkwasserverordnung, TrinkWV 2003. DVGW Arbeitsblatt W 291 JUDO Wasseraufbereitung GmbH Legionellenschutz JLS Duo im Bezug auf die Trinkwasserverordnung, TrinkWV 2003 sowie DVGW Arbeitsblatt W 291 Seite 1 von 8 Verordnung zur Novellierung der Trinkwasserverordnung

Mehr

Möglichkeiten und Grenzen der Desinfektion in der Trinkwasserinstallation Handlungsempfehlungen der FIGAWA

Möglichkeiten und Grenzen der Desinfektion in der Trinkwasserinstallation Handlungsempfehlungen der FIGAWA Möglichkeiten und Grenzen der Desinfektion in der Trinkwasserinstallation Handlungsempfehlungen der FIGAWA Dr. Hans-Joachim Diederich Produktmanager Desinfektion Dipl.-Chemiker Lutz-Jesco GmbH Am Bostelberge

Mehr

Photochemische Wasserdesinfektion und -reinigung. Ein Vortrag von Janina Mamok und Olga Olfert

Photochemische Wasserdesinfektion und -reinigung. Ein Vortrag von Janina Mamok und Olga Olfert Photochemische Wasserdesinfektion und -reinigung Ein Vortrag von Janina Mamok und Olga Olfert Geschichtliches Reinigung von Wasser Desinfektion von Wasser -DNS - Replikation von DNS - Verhinderung der

Mehr

CHEMISCHE WASSERAUFBEREITUNG / Desinfektion

CHEMISCHE WASSERAUFBEREITUNG / Desinfektion 5. Chemische Wasseraufbereitung / Desinfektion Zur erfolgreichen Pflege des Schwimmbeckenwassers gehört neben der mechanischen Filterung des Beckenwassers (Kapitel 4 Filtertechnik ) eine ausreichende Durchströmung

Mehr

Labor II Trinkwasser: Hygiene und Desinfektion. Margarete Bucheli

Labor II Trinkwasser: Hygiene und Desinfektion. Margarete Bucheli Labor II Trinkwasser: Hygiene und Desinfektion Margarete Bucheli Trinkwasserhygiene Moderne Trinkwasserhygiene Multiples Barrierensystem Wahl und Schutz von Wasserressourcen Test auf Indikator Mikroorganismen

Mehr

Elektrochemische Wasserdesinfektion: Hocheffektiv ohne Chemikalienzugabe und mit Depotwirkung

Elektrochemische Wasserdesinfektion: Hocheffektiv ohne Chemikalienzugabe und mit Depotwirkung Elektrochemische Wasserdesinfektion: Hocheffektiv ohne Chemikalienzugabe und mit Depotwirkung Alexander Kraft, Dieter Kreysig und Maja Wünsche Wasser ist nicht nur die Lebensgrundlage für Menschen, Tiere

Mehr

Trinkwasserdesinfektion in der Trinkwasserinstallation eine prophylaktische Maßnahme?

Trinkwasserdesinfektion in der Trinkwasserinstallation eine prophylaktische Maßnahme? Landesamt für Gesundheit und Soziales Abteilung Gesundheit Umwelthygiene, Umweltmedizin ÖGD-Fortbildungsveranstaltung Güstrow 13.April 2011 Trinkwasserdesinfektion in der Trinkwasserinstallation eine prophylaktische

Mehr

Wallace & Tiernan UV-Technologie. Water Technologies

Wallace & Tiernan UV-Technologie. Water Technologies Wallace & Tiernan UV-Technologie Water Technologies Desinfektion mit UV-Licht Desinfektion bedeutet Abtötung oder Inaktivierung von pathogenen Mikroorganismen und kann mit UV-Bestrahlung im Wellenlängenbereich

Mehr

Die Aufbereitung von Trinkwasser

Die Aufbereitung von Trinkwasser Die Aufbereitung von Trinkwasser Desinfektion Vorlesung IEL WS 2006 / 2007 Dr. rer. nat. H. Färber Hygiene-Institut für Hygiene und der Öffentliche Universität Gesundheit Bonn der Universität Bonn Abschließende

Mehr

Reinigung und Desinfektion von Trinkwasser-Installationen (Arbeitsblatt DVGW W 557 von 10/2012)

Reinigung und Desinfektion von Trinkwasser-Installationen (Arbeitsblatt DVGW W 557 von 10/2012) Reinigung und Desinfektion von Trinkwasser-Installationen (Arbeitsblatt DVGW W 557 von 10/2012) Dipl.-Biologin Bettina Langer Hygiene-Institut des Ruhrgebiets Gelsenkirchen Institut für Umwelthygiene und

Mehr

Aktuelle/weitergehende Anforderungen an die Qualität von Trinkwasser aus hygienischer Sicht

Aktuelle/weitergehende Anforderungen an die Qualität von Trinkwasser aus hygienischer Sicht Aktuelle/weitergehende Anforderungen an die Qualität von Trinkwasser aus hygienischer Sicht PD Dr. Georg-Joachim Tuschewitzki 1 Trinkwasserhygiene InfSchG 37 Wasser für den menschlichen Gebrauch muss so

Mehr

Desinfektionsverfahren in der Badewasseraufbereitung

Desinfektionsverfahren in der Badewasseraufbereitung Gegenstand der Betrachtung Desinfektionsverfahren in der Badewasseraufbereitung Grundlagen, Kosten, Nutzen, Leistungsvergleich Februar 2014 SBF, Ulrich Klatte 1 gesetzliche Grundlage 37 Satz 2 Infektionsschutzgesetz:

Mehr

Stellungnahme zum Einsatz von Sanosil Produkten in Prüfanlagen für Wasserzähler und zur Desinfektion von Wasserzählern

Stellungnahme zum Einsatz von Sanosil Produkten in Prüfanlagen für Wasserzähler und zur Desinfektion von Wasserzählern Stellungnahme zum Einsatz von Sanosil Produkten in Prüfanlagen für Wasserzähler und zur Desinfektion von Wasserzählern Ausgangslage und Projektbeschreibung Hersteller von Wasserzählern verfügen über Mess-

Mehr

ÖVGW Richtlinie W 107 Trinkwasserdesinfektionsanlagen Planung und Betrieb. Mehr als 46 Seiten Text?

ÖVGW Richtlinie W 107 Trinkwasserdesinfektionsanlagen Planung und Betrieb. Mehr als 46 Seiten Text? ÖVGW Richtlinie W 107 Trinkwasserdesinfektionsanlagen Planung und Betrieb Mehr als 46 Seiten Text? Gliederung W 107 Rohwasserbeurteilung Wasserqualität nach Desinfektion Grundlagen für die Auswahl des

Mehr

Trinkwasserhygiene Elektrolytische Legionellenbekämpfung in Trinkwasserinstallationen

Trinkwasserhygiene Elektrolytische Legionellenbekämpfung in Trinkwasserinstallationen Trinkwasserhygiene Elektrolytische Legionellenbekämpfung in Trinkwasserinstallationen Gesetzliche Grundlagen für die Trinkwasserhygiene Nach lnfektionsschutzgesetz sind Legionellen meldepflichtig (IfSG

Mehr

Probleme bei der Tiergesundheit?

Probleme bei der Tiergesundheit? Probleme bei der Tiergesundheit? Durchfall E-Coli? Schlechte Futterverwertung? Futterverweigerung? Auffälliges / aggressives Verhalten der Tiere? Haben Sie schon mal daran gedacht, dass wohlmöglich die

Mehr

BASU. Healthcare. Wissen bringt den größten Vorteil

BASU. Healthcare. Wissen bringt den größten Vorteil BASU Healthcare Wissen bringt den größten Vorteil Wissen bringt Ihnen den größten Vorteil BASU ist eine österreichische Firma. Wir forschen und wir produzieren qualitativ hochwertige Produkte mit natürlichen

Mehr

Zusammenfassende Sachverhaltsdarstellung und Standpunkt der Stadtwerke zum Thema Fortsetzung der Chlorung und Einbau einer Mikrofiltrationsanlage

Zusammenfassende Sachverhaltsdarstellung und Standpunkt der Stadtwerke zum Thema Fortsetzung der Chlorung und Einbau einer Mikrofiltrationsanlage Stadtwerke Geretsried Kommunalunternehmen Blumenstr. 16 I 82538 Geretsried Stadtwerke Geretsried Kommunalunternehmen Ansprechpartner/-in: Herr Dühring Zimmer: OG 05 Telefon: 0 81 71 / 98 02-16 Telefax:

Mehr

Wasseraufbereitung in bester Qualität

Wasseraufbereitung in bester Qualität Wasseraufbereitung in bester Qualität Dosieren, Messen und Regeln Reines Wasser - vollautomatisch Lassen Sie Ihre Lieben in klarem, reinen Wasser baden. In Wasser, das Sie persönlich verantwortlich aufbereiten,

Mehr

Der Chlorit/Chlorat-Grenzwert der neuen DIN 19643

Der Chlorit/Chlorat-Grenzwert der neuen DIN 19643 Der Chlorit/Chlorat-Grenzwert der neuen DIN 19643 Grundlagen, Erfahrungen, Lösungen 64. Kongress für das Badewesen Stuttgart,. Oktober 2012 Der Service macht den Unterschied! Gliederung Was sind Chlorit

Mehr

Desinfektion von Kühlwasser mittels Chlordioxid und Ozon

Desinfektion von Kühlwasser mittels Chlordioxid und Ozon Desinfektion von Kühlwasser mittels Chlordioxid und Ozon Marcus Voss ProMaqua GmbH Maaßstraße 32/1, D-69123 Heidelberg Tel. +49 (6221) 6489-0, Fax. +49 (6221) 6489-400 m.voss@promaqua.com www.promaqua.com

Mehr

Technische Regel Arbeitsblatt DVGW W 557 (A) Oktober 2012

Technische Regel Arbeitsblatt DVGW W 557 (A) Oktober 2012 Regelwerk Technische Regel Arbeitsblatt DVGW W 557 (A) Oktober 2012 Reinigung und Desinfektion von Trinkwasser-Installationen Der DVGW Deutscher Verein des Gas- und Wasserfaches e. V. Technisch-wissenschaftlicher

Mehr

Grundunterweisung Trinkwasser für Betreiber kleiner Wasserversorgungsanlage (unter 10 m³ pro Tag) Hygiene

Grundunterweisung Trinkwasser für Betreiber kleiner Wasserversorgungsanlage (unter 10 m³ pro Tag) Hygiene Grundunterweisung Trinkwasser für Betreiber kleiner Wasserversorgungsanlage (unter 10 m³ pro Tag) Hygiene AGES Institut für Lebensmitteluntersuchung Graz, Wasserabteilung, Dipl. Ing. Wolkerstorfer Einige

Mehr

UV-C LAMPS & QUARTZ SLEEVES FOR SURFACE DISINFECTION AND WATER PURIFICATION

UV-C LAMPS & QUARTZ SLEEVES FOR SURFACE DISINFECTION AND WATER PURIFICATION UV-C LAMPS & QUARTZ SLEEVES FOR SURFE DISINFECTION AND WATER PURIFICATION -1- NIEDERDRUCK UV-C (ULTRAVIOLETT) KEIMTÖTENDE LAMPEN Keimabtötende UV-C Lampen sind kurzwellige Unterdruck-Quecksilber- Gasentladungslampen.

Mehr

Kapiteltest 1.1. Kapiteltest 1.2

Kapiteltest 1.1. Kapiteltest 1.2 Kapiteltest 1.1 a) Perchlorsäure hat die Formel HClO 4. Was geschieht bei der Reaktion von Perchlorsäure mit Wasser? Geben Sie zuerst die Antwort in einem Satz. Dann notieren Sie die Reaktionsgleichung.

Mehr

Desinfektion und Legionellenbekämpfung im Trinkwasser. Krankenhäuser Alten- und Pflegeeinrichtungen Öffentliche Einrichtungen

Desinfektion und Legionellenbekämpfung im Trinkwasser. Krankenhäuser Alten- und Pflegeeinrichtungen Öffentliche Einrichtungen Desinfektion zugelassen nach TrinkwV. Desinfektion und Legionellenbekämpfung im Trinkwasser Krankenhäuser Alten- und Pflegeeinrichtungen Öffentliche Einrichtungen Trinkwasser und die Gefahren Gerade in

Mehr

Chlor- und UV- Desinfektionsanlagen

Chlor- und UV- Desinfektionsanlagen Chlor- und UV- Desinfektionsanlagen Situation in Vorarlberg Wirkungsweise und Überwachung Themen Situation in Vorarlberg Chlor - Desinfektionsanlagen UV - Desinfektionsanlagen Situation Vorarlberg Bakteriologische

Mehr

Anforderungen an UV-Desinfektionsanlagen bei Trinkwasserversorgungen

Anforderungen an UV-Desinfektionsanlagen bei Trinkwasserversorgungen Amt der OÖ. Landesregierung Direktion Umwelt und Wasserwirtschaft Abteilung Grund- und Trinkwasserwirtschaft 4021 Linz Kärntnerstraße 10-12 Einführung Anforderungen an UV-Desinfektionsanlagen bei Trinkwasserversorgungen

Mehr

PRÜFBERICHT

PRÜFBERICHT Tel.: +49 (843) 79, Fax: +49 (843) 724 [@ANALYNR_START=37322] [@BARCODE= R] Dr.Blasy-Dr.Busse Moosstr. 6A, 82279 Eching GEMEINDE KÖNIGSDORF HAUPTSTRASSE 54 82549 KÖNIGSDORF PRÜFBERICHT 768-37322 Auftrag

Mehr

Trink- Wasser. aus der Fuelbecke Talsperre

Trink- Wasser. aus der Fuelbecke Talsperre Trink- Wasser aus der Fuelbecke Talsperre Ohne die Stadtwerke wäre es einfach nur nass,...... das Quell- und Regenwasser aus der Fuelbecke Talsperre. Täglich setzen die Mitarbeiter alles daran, für die

Mehr

Technische Regel Arbeitsblatt DVGW W 296 (A) September 2014

Technische Regel Arbeitsblatt DVGW W 296 (A) September 2014 Regelwerk Technische Regel Arbeitsblatt DVGW W 296 (A) September 2014 Trihalogenmethanbildung Vermindern, Vermeiden und Ermittlung des Bildungspotentials Der DVGW Deutscher Verein des Gas- und Wasserfaches

Mehr

Chlor Desinfektionsmittel in der Wasserwirtschaft

Chlor Desinfektionsmittel in der Wasserwirtschaft Chlor Desinfektionsmittel in der Wasserwirtschaft Chlor ist aufgrund seiner chemischen Eigenschaften und seiner Reaktionsfreudigkeit sehr gut für die Desinfektion von Wasser und zur Verhinderung einer

Mehr

Desinfektion von Geberit Rohrleitungssystemen

Desinfektion von Geberit Rohrleitungssystemen 1 Zu diesem Dokument Diese Technische Information informiert über die Desinfektion folgender Geberit Rohrleitungssysteme: Geberit Mepla Geberit Mapress Geberit PushFit Geberit Rohrleitungssysteme können

Mehr

Ratgeber. trinkwasser. Professionelle Lösungen für Anwender

Ratgeber. trinkwasser. Professionelle Lösungen für Anwender Ratgeber trinkwasser DESINFEKTION Professionelle Lösungen für Anwender Professionelle Lösungen von Die Vor- und Nachteile verschiedener Desinfektionsverfahren auf einen Blick Kriterium Aqua TD 210 Chlordioxid

Mehr

Desinfektionsnebenprodukte Chlorit, Chlorat,, Bromat

Desinfektionsnebenprodukte Chlorit, Chlorat,, Bromat Die neue DIN 19643-1 Desinfektionsnebenprodukte Chlorit, Chlorat,, Bromat Dipl.-Lm Hygiene-Institut Lm-Chem. des Petra Ruhrgebiets Bröcking Tu 11/2012 gebundenes Chlor Monochloramin, Dichloramin, Trichloramin

Mehr

Stark und dennoch umweltfreundlich

Stark und dennoch umweltfreundlich Stark und dennoch umweltfreundlich Innovative Ozontechnologie ökologisch und sparsam desinfizieren und oxidieren www.prominent.com Ozon wirkungsvollstes Desinfektionsmittel Ihr Mehrwert: Unschlagbar effizient

Mehr

Technische Regel Arbeitsblatt DVGW W 556 (A) Dezember 2015

Technische Regel Arbeitsblatt DVGW W 556 (A) Dezember 2015 www.dvgw-regelwerk.de Technische Regel Arbeitsblatt DVGW W 556 (A) Dezember 2015 Hygienisch-mikrobielle Auffälligkeiten in Trinkwasser-Installationen; Methodik und Maßnahmen zu deren Behebung Hygienic-microbial

Mehr

DER SICHERE SCHUTZ VOR LEGIONELLEN DURCH DESINFEKTION VON WARM- UND KALTWASSER- KREISLÄUFEN MIT CHLORDIOXID (CIO2)

DER SICHERE SCHUTZ VOR LEGIONELLEN DURCH DESINFEKTION VON WARM- UND KALTWASSER- KREISLÄUFEN MIT CHLORDIOXID (CIO2) DER SICHERE SCHUTZ VOR LEGIONELLEN DURCH DESINFEKTION VON WARM- UND KALTWASSER- KREISLÄUFEN MIT CHLORDIOXID (CIO2) Genshagener Straße 5 14979 Großbeeren Tel.: 033701 74 20 70 FAX: 033701 74 20 74 Gesetze

Mehr

Herzlich willkommen!

Herzlich willkommen! Herzlich willkommen! Nachbehandlung von Trinkwasser, Korrosionsschutz und Desinfektion - Möglichkeiten und Grenzen - 1 Anlaß einer Sanierung und Desinfektion 2 Korrosion und Organismenwachstum Korrosionspartikel

Mehr

WEDECO Spektron WIrTSCHAFTLICHE TrINKWASSErDESINFEKTION MIT UV-LICHT

WEDECO Spektron WIrTSCHAFTLICHE TrINKWASSErDESINFEKTION MIT UV-LICHT WEDECO Spektron Wirtschaftliche Trinkwasserdesinfektion mit UV-Licht Keine Chance für schädliche Mikroorganismen Sichere Desinfektion mit 254 nm Die UV-Desinfektion setzt sich weltweit als das wichtigste

Mehr

Desinfektionsmöglichkeiten von Gewächshaus. chshaus-tischen. Kay-Uwe Fehnle. Zentrum für Gartenbau und Technik

Desinfektionsmöglichkeiten von Gewächshaus. chshaus-tischen. Kay-Uwe Fehnle. Zentrum für Gartenbau und Technik Desinfektionsmöglichkeiten von Gewächshaus chshaus-tischen Gliederung 1. Voraussetzungen im GWH 2. Warum desinfizieren 3. Möglichkeiten M der Desinfektionen 4. Vor- und Nachteile ausgewählter MöglichkeitenM

Mehr

Müggenburg UG. -Ihr Partner für sauberes Trinkwasser-

Müggenburg UG. -Ihr Partner für sauberes Trinkwasser- Müggenburg UG -Ihr Partner für sauberes Trinkwasser- Die Technologien Ø UV Strahlung Ø Ultraschall Technologie UV-Strahlung Eigenschaften von UV-Strahlung: Deaktiviert die DNA von Viren und Mikroorganismen

Mehr

Effizienz von Aufbereitungsverfahren zur Entfernung mikrobiologischer Belastungen

Effizienz von Aufbereitungsverfahren zur Entfernung mikrobiologischer Belastungen Effizienz von Aufbereitungsverfahren zur Entfernung mikrobiologischer Belastungen Dr.-Ing. Burkhard Wricke Trinkwasseraufbereitung, Partikeleliminierung, Desinfektion, mikrobiologische Sicherheit Maßgebliche

Mehr

Wasserdesinfektion in gewerblich genutzten Gebäuden

Wasserdesinfektion in gewerblich genutzten Gebäuden Wasserdesinfektion in gewerblich genutzten Gebäuden Um gesund zu bleiben, muss das Wasser, das wir trinken oder mit dem wir duschen, sauber sein. Eines der am weitesten verbreiteten Gesundheitsrisiken

Mehr

Biofilme wirksam bekämpfen

Biofilme wirksam bekämpfen Reinigung & Desinfektion mit biostream - Produkten Biofilme wirksam bekämpfen Das Trinkwasser in Deutschland hat eine sehr gute Qualität. Trotzdem kann es in sensiblen Bereichen und Geräten aufgrund von

Mehr

DILIXIN XPRESS. Desinfektion und Legionellenbekämpfung

DILIXIN XPRESS. Desinfektion und Legionellenbekämpfung DILIXIN XPRESS Desinfektion und Legionellenbekämpfung im Trinkwasser. Trinkwasser und die Gefahren Gerade in Bereichen, in denen insbesondere ältere und immunschwache Menschen täglich mehrmals mit dem

Mehr

Dosiertechnik Wasserdesinfektion Wasseraufbereitung. Sicherer Schutz vor Legionellen

Dosiertechnik Wasserdesinfektion Wasseraufbereitung. Sicherer Schutz vor Legionellen TechnikCenter Dosiertechnik Wasserdesinfektion Wasseraufbereitung Sicherer Schutz vor Legionellen TechnikCenter Individuelle Lösungen zur sicheren Bekämpfung von Legionellen in Trinkwassernetzen Als technischer

Mehr

Trinkwasserdesinfektion Prüfung der Wirksamkeit von Desinfektionsmitteln

Trinkwasserdesinfektion Prüfung der Wirksamkeit von Desinfektionsmitteln Trinkwasserdesinfektion Prüfung der Wirksamkeit von Desinfektionsmitteln Fortbildung für f r den Öffentlichen Gesundheitsdienst 24. März M 2011, Berlin Andreas Grunert - 1 - Gliederung Teil I Trinkwasserdesinfektion

Mehr

Nachhaltigkeit in der gewerblichen Wäscherei. Frischwasserdesinfektion

Nachhaltigkeit in der gewerblichen Wäscherei. Frischwasserdesinfektion Leonardo da Vinci Projekt Nachhaltigkeit in der gewerblichen Wäscherei Modul 1 Wasserverwendung Kapitel 3 c Frischwasserdesinfektion Modul 1 Wasserverwendung Kapitel 3 c Frischwasserdesinfektion 1 Inhalt

Mehr

Legionellen in Verdunstungskühlanlagen Was können wir aus dem Fall Warstein lernen?

Legionellen in Verdunstungskühlanlagen Was können wir aus dem Fall Warstein lernen? Für Mensch & Umwelt Legionellen in Verdunstungskühlanlagen Was können wir aus dem Fall Warstein lernen? Dr. Regine Szewzyk, Fachgebiet II 1.4 Mikrobiologische Risiken Umweltbundesamt, Berlin Legionellen

Mehr

Wasseraufbereitung. Trinkwasser Haustechnik Hotels Medizin Lebensmittel. Industrie Chemie Pharma Energie. developed in Germany

Wasseraufbereitung. Trinkwasser Haustechnik Hotels Medizin Lebensmittel. Industrie Chemie Pharma Energie. developed in Germany developed in Germany Wasseraufbereitung Trinkwasser Haustechnik Hotels Medizin Lebensmittel Industrie Chemie Pharma Energie German Technology for Water and Energy Hotels / Ferienanlagen GTWE Lösungen stellen

Mehr

V10K VOLLVAKUUM-DOSIERSYSTEM WALLACE & TIERNAN GASDOSIERSYSTEME

V10K VOLLVAKUUM-DOSIERSYSTEM WALLACE & TIERNAN GASDOSIERSYSTEME V10K VOLLVAKUUM-DOSIERSYSTEM WALLACE & TIERNAN GASDOSIERSYSTEME V10K : BEWÄHRTE TECHNIK WELTWEIT IM EINSATZ Seit der Erfindung des ersten Chlorgas Gasdosiersystems durch die Entdecker Charles F. Wallace

Mehr

Desinfektion in der Trinkwasserversorgung

Desinfektion in der Trinkwasserversorgung Desinfektion in der Trinkwasserversorgung Der Einsatz von chemischen Desinfekionsmitteln in der Trinkwasserversorgung Anschaffung, Lagerung, Arbeitssicherheit, Dosierung und Entsorgung Ing. Gian Matteo

Mehr

Aqua Protect GmbH Mannheim Legionellen Legionellen Lebensbedingungen Vorkommen von Legionellen

Aqua Protect GmbH Mannheim Legionellen Legionellen Lebensbedingungen Vorkommen von Legionellen Legionellen Legionellen (Legionella) sind stäbchenförmige Bakterien, die vor allem in stehendem, warmem Wasser (25 C bis 50 C) leben und erst bei Temperaturen von über 60 C absterben. Warmwasserspeicher

Mehr

Trinkwasser Versorgungsgebiet: Darmstadt

Trinkwasser Versorgungsgebiet: Darmstadt Tel.: 069/254906406 Fax: 069/254906499 Trinkwasser Versorgungsgebiet: Darmstadt Darmstadt (alle Ortsteile), Riedstadt (alle Ortsteile), Weiterstadt (alle Ortsteile), Biebesheim, Erzhausen, Griesheim, Stockstadt,

Mehr

Legionellen & mikrobiologische Partikel im Trinkwasser.

Legionellen & mikrobiologische Partikel im Trinkwasser. Legionellen & mikrobiologische Partikel im Trinkwasser. Emmerich GmbH - Die Profis für gesundes Wasser! www.emmerich-gmbh.de Unsere Antwort auf die Trinkwasserverordnung vom 01. November 2011. Antilegionellen

Mehr

Ozon- und UV-Technik für die Brauch- und Abwasserbehandlung in der Lebensmittelindustrie

Ozon- und UV-Technik für die Brauch- und Abwasserbehandlung in der Lebensmittelindustrie Ozon- und UV-Technik für die Brauch- und Abwasserbehandlung in der Lebensmittelindustrie Dipl. Chem. Dr. Winfried Speuser Vertriebsleiter speuser@heyl-vertrieb.de Ozon Eigenschaften, Herstellung und Anlagentechnik

Mehr

Einsatz der Wallace & Tiernan Technologie zur In-situ - Herstellung und Verwendung von Bioziden.

Einsatz der Wallace & Tiernan Technologie zur In-situ - Herstellung und Verwendung von Bioziden. Einsatz der Wallace & Tiernan Technologie zur In-situ - Herstellung und Verwendung von Bioziden. Erstellt: Günzburg, den 17.06.2016 I. Einleitung Evoqua Water Technologies GmbH Dipl.-Ing. Georg Csontos

Mehr

DGSV-Kongress vom 3.- 5. Oktober 2011. Neue Kompetenzen der ZSVA: Aufbereitung von flexiblen Endoskopen

DGSV-Kongress vom 3.- 5. Oktober 2011. Neue Kompetenzen der ZSVA: Aufbereitung von flexiblen Endoskopen DGSV-Kongress vom 3.- 5. Oktober 2011 Neue Kompetenzen der ZSVA: Aufbereitung von flexiblen Endoskopen - Unterschiede in der Aufbereitung - Aufbereitungsverfahren mit chemo-thermischer Desinfektion - Materialveränderungen,

Mehr

Trinkwasser unser Lebensmittel Nr. 1

Trinkwasser unser Lebensmittel Nr. 1 Trinkwasser unser Lebensmittel Nr. 1 Die Ressource Trinkwasser Im 20. Jahrhundert wurden Kriege um Öl geführt, im 21. Jahrhundert wird um Wasser gekämpft unbekannt Die Ressource Wasser ist die Grundlage

Mehr

Biozidverordnung und Trinkwasserverordnung

Biozidverordnung und Trinkwasserverordnung Biozidverordnung und Trinkwasserverordnung Dortmund, 28. April 2014 Dr. Carsten Bloch Biozidverordnung und Trinkwasserverordnung Verordnung (EU) Nr. 528/2012 Genehmigung von Wirkstoffen Holzschutzmittel

Mehr

Spektron UV-Serie NEUES LICHT IN DER TRINKWASSERDESINFEKTION

Spektron UV-Serie NEUES LICHT IN DER TRINKWASSERDESINFEKTION Spektron UV-Serie NEUES LICHT IN DER TRINKWASSERDESINFEKTION Trinkwasser desinfizieren auf jeden Fall Die Vorteile im Überblick Umweltfreundliche Desinfektion ohne Bildung schädlicher Nebenprodukte (z.

Mehr

Sichere Wasserhygiene für Mensch und Tier

Sichere Wasserhygiene für Mensch und Tier Vortrag am 13.09.2009 beim Beratungsring Hannover-Land Sichere Wasserhygiene für Mensch und Tier Zitate zum Thema Wasser Für die Toten Wein, für die Lebenden Wasser, das ist eine Vorschrift für Fische.

Mehr

Desinfektion mit Chlordioxid

Desinfektion mit Chlordioxid Seite 1 von 10 Inhalt Inhalt... 2 Vorwort... 3 Allgemeines... 3 Grundlagen... 3 Wasserqualität im Wohnmobil... 4 Chlordioxid... 5 Behandlung des Trinkwassersystems... 5 Anwendung... 6 Standdesinfektion...

Mehr

Unkonventionelle Kühlschmierstoff- Konservierungsmethoden

Unkonventionelle Kühlschmierstoff- Konservierungsmethoden Unkonventionelle Kühlschmierstoff- Konservierungsmethoden Überblick Fellbach, 17. Oktober 2013 Dr. S. Baumgärtel Problem Konventionelle Konservierung Definition Unkonvenentionelle Konservierung Definition

Mehr

Referenzprojekt: Hygiene in der Höhle

Referenzprojekt: Hygiene in der Höhle Referenzprojekt: Hygiene in der Höhle Aufgabenstellung: Einsatz eines s zur Reduzierung des Keimeintrags in eine Trinkwasserversorgungsanlage. Anwendung: Trinkwasser für Gewerbebetrieb Wasserart: Quellwasser

Mehr

Ergebnisprotokoll Arbeitskreis Trinkwasserinstallation und Hygiene

Ergebnisprotokoll Arbeitskreis Trinkwasserinstallation und Hygiene Ergebnisprotokoll Arbeitskreis Trinkwasserinstallation und Hygiene 1. Allgemeiner Erfahrungsberichte Pseudomonas aeruginosa Altenheimsanierung Im Zusammenhang mit der Sanierung eines Altenheimes, welches

Mehr

Trinkwasser nur zum Trinken? Dipl. Ing. (BA) Anica Schulze Mai 2011

Trinkwasser nur zum Trinken? Dipl. Ing. (BA) Anica Schulze Mai 2011 Trinkwasser nur zum Trinken? Dipl. Ing. (BA) Anica Schulze Mai 2011 Rechtliche Grundlagen Infektionsschutzgesetz und Trinkwasser 7. Abschnitt Wasser 37 Beschaffenheit von Wasser für den menschlichen Gebrauch

Mehr

Thema: Filter-Betriebstechnik zur Minimierung des Verkeimungsrisikos. Referent : Folie 1 Legionellen-Bekämpfung im SB, Stuttgart 2006 1

Thema: Filter-Betriebstechnik zur Minimierung des Verkeimungsrisikos. Referent : Folie 1 Legionellen-Bekämpfung im SB, Stuttgart 2006 1 Thema: Filter-Betriebstechnik zur Minimierung des Verkeimungsrisikos Referent : dinotec GmbH Spessartstr. 7 63477 Maintal Tel. 0049 (0)6109-60 11-0 Fax 0049 (0)6109-60 11 90 Mail: mail@dinotec.de www.dinotec.de

Mehr

Herzlich willkommen! Einflussfaktoren auf die Sanierung und Desinfektion von Trinkwasser- Installationen

Herzlich willkommen! Einflussfaktoren auf die Sanierung und Desinfektion von Trinkwasser- Installationen Herzlich willkommen! Einflussfaktoren auf die Sanierung und Desinfektion von Trinkwasser- Installationen 1 Inhalt 1. Technische Mängel (TRWI) Einflussfaktor 1 2. Biofilm Einflussfaktor 2 - Struktur/Entstehung/VBNC/Biokorrosion

Mehr

Versorgungsgebiet Erbach-Schönnen (mit Erbach-Ebersberg)

Versorgungsgebiet Erbach-Schönnen (mit Erbach-Ebersberg) Trinkwasser Versorgungsgebiet ErbachSchönnen (mit ErbachEbersberg) Technisch relevante Analysenwerte nach DIN 50930 Teil 6 Einheit Aussehen, Trübung Farbe Sensorische Prüfung Temperatur C 6,5 24,7 Calcitlösekapazität

Mehr

VEREINBARUNG ZUM URHEBERRECHT

VEREINBARUNG ZUM URHEBERRECHT VEREINBARUNG ZUM URHEBERRECHT Der gesamte Inhalt dieser PowerPoint-Präsentation ist durch die Alticor Corporation (2003) oder eines seiner verbundenen Unternehmen urheberrechtlich geschützt. Der Inhalt

Mehr

Untersuchung der Langzeitwirkung von Reinigungs- und Desinfektionsmaßnahmen auf Werkstoffe hinsichtlich erneuter Biofilm-Bildung

Untersuchung der Langzeitwirkung von Reinigungs- und Desinfektionsmaßnahmen auf Werkstoffe hinsichtlich erneuter Biofilm-Bildung Teilprojekt 4 a Untersuchung der Langzeitwirkung von Reinigungs- und Desinfektionsmaßnahmen auf Werkstoffe hinsichtlich erneuter Biofilm-Bildung G. Schaule, D. Moschnitschka, S. Schulte Fallbeispiele S.

Mehr

Technische Möglichkeiten und Kosten der Aufbereitung und Hygienisierung von Oberflächenwasser für die Bewässerung

Technische Möglichkeiten und Kosten der Aufbereitung und Hygienisierung von Oberflächenwasser für die Bewässerung Technische Möglichkeiten und Kosten der Aufbereitung und Hygienisierung von Oberflächenwasser für die Bewässerung DLG-Fachtagung Bewässerung 2012 Martin Kotte, 26.06.2012 Inhalt 1. Oberflächenwasser 1.1

Mehr

Mögliche Aufbereitungsverfahren für Quellwasser

Mögliche Aufbereitungsverfahren für Quellwasser Weiterbildungskurse 2011 www.brunnenmeister.ch Mögliche Aufbereitungsverfahren für Quellwasser Von: Peter Hartmann Dipl. Umweltingenieur ETHZ WABAG Wassertechnik AG Leiter Wasser Schweiz Bürglistrasse

Mehr

Wasserfibel. Schwimmbadtechnik und mehr...

Wasserfibel. Schwimmbadtechnik und mehr... Wasserfibel Schwimmbadtechnik und mehr... Reinigung und Pflege Bevor Sie Ihren Pool befüllen Vor der Neubefüllung das Schwimmbecken mit FLISAN/REININGER A GEL (für normale Verschmutzungen) bzw. COMPACTAL

Mehr

Lutz-Jesco Seminarprogramm 2015

Lutz-Jesco Seminarprogramm 2015 Die richtige Dosis Fortschritt Zeit für Veränderungen Lutz-Jesco Seminarprogramm 2015 2 Inhaltsverzeichnis Zeit für Veränderungen...4 Der feine Unterschied...5 EASYCHLORGEN...6 EASYPURE...7 Übersicht Lutz-Jesco

Mehr

Vorwort 5. 1 Wasserbedarf in der Ernährungsindustrie (J. Tietze) 14. 1.1 Marktbedeutung der Ernährungsindustrie in Deutschland 14

Vorwort 5. 1 Wasserbedarf in der Ernährungsindustrie (J. Tietze) 14. 1.1 Marktbedeutung der Ernährungsindustrie in Deutschland 14 Inhaltsverzeichnis Vorwort 5 1 Wasserbedarf in der Ernährungsindustrie (J. Tietze) 14 1.1 Marktbedeutung der Ernährungsindustrie in Deutschland 14 1.1.1 Umsatzzahlen der Ernährungs- und Futtermittelindustrie

Mehr

Schulung Dosieranlagen

Schulung Dosieranlagen Schulung Dosieranlagen Allgemeines Produktübersicht Funktion und Bedienung Wartungshinweise Methoden der Fehleranalyse und Erläuterung der Serviceunterlagen Allgemeines ph - Wert Abkürzung von lat. Potentia

Mehr

DISSERTATION. vorgelegt von. Petra Hübenbecker. aus Fleckeby

DISSERTATION. vorgelegt von. Petra Hübenbecker. aus Fleckeby Untersuchung zur Entstehung von Desinfektionsnebenprodukten bei der Aufbereitung von Trinkwasser an Bord schwimmender Marineeinheiten unter Anwendungsbedingungen DISSERTATION zur Erlangung des Doktorgrades

Mehr

Sichere Trinkwasserdesinfektion mit Chlordioxid

Sichere Trinkwasserdesinfektion mit Chlordioxid Sichere Trinkwasserdesinfektion mit Chlordioxid Chlordioxid effizient herstellen und dosieren Beratung und Vertrieb: VANOR Wasseraufbereitungs-GmbH A-1130 Wien www.vanor.at Printed in Germany, PT PM 042

Mehr

Reinigungs- und Desinfektionsmittel

Reinigungs- und Desinfektionsmittel Modul 3 Reinigungs- und Desinfektionsmittel Dieses Projekt wurde durch die Europäische Kommission finanziell unterstützt. Diese Veröffentlichung spiegelt ausschließlich die Ansichten des Verfassers wider.

Mehr

UMWELTZEICHEN IN BEZIEHUNG MIT WASSERDESINFIZIERUNG ECOLABELLING IN RELATION TO WATER DISINFECTION

UMWELTZEICHEN IN BEZIEHUNG MIT WASSERDESINFIZIERUNG ECOLABELLING IN RELATION TO WATER DISINFECTION UMWELTZEICHEN IN BEZIEHUNG MIT WASSERDESINFIZIERUNG Ján IĽKO - Miroslav RUSKO ECOLABELLING IN RELATION TO WATER DISINFECTION ABSTRAKT Umweltkennzeichnung ist ein Weg für die einfache Kundenorientierung.

Mehr

05.01.2015 07:50 Uhr Probeneingang: 05.01.2015 Untersuchungsende: 06.02.2015. Lfd. Nr. Parameter Methode/Norm Einheit Ergebnis Grenzwert

05.01.2015 07:50 Uhr Probeneingang: 05.01.2015 Untersuchungsende: 06.02.2015. Lfd. Nr. Parameter Methode/Norm Einheit Ergebnis Grenzwert Zentrallabor Gräfenhäuser Straße 118 64293 Darmstadt Tel.: 069/25490-5231, Fax: -5009 Hessenwasser GmbH & Co. KG Taunusstraße 100 64521 Groß-Gerau Hessenwasser GmbH & Co. KG Trinkwassergüte (T-AT) Taunusstraße

Mehr

Die Kontrolle der Einhaltung der Normen zur Wasserqualität. Dr. Marei Waidmann Workshop zum Wasserrecht

Die Kontrolle der Einhaltung der Normen zur Wasserqualität. Dr. Marei Waidmann Workshop zum Wasserrecht Die Kontrolle der Einhaltung der Normen zur Wasserqualität Dr. Marei Waidmann 27.10.2017 Workshop zum Wasserrecht Die Kontrolle der Einhaltung der Normen zur Wasserqualität Kontrolle Normen der Wasserqualität

Mehr

Georg Fischer AG Hygiene im Trink- und Kühlwasser. Simon Obrist 25. Oktober 2016

Georg Fischer AG Hygiene im Trink- und Kühlwasser. Simon Obrist 25. Oktober 2016 Georg Fischer AG Hygiene im Trink- und Kühlwasser Simon Obrist 25. Oktober 2016 Inhalt Trinkwasserhygiene im Gebäude Hygiene im Kühlturm Schonende chemische Desinfektion Hycleen Des 30 Vor Ort Produktion

Mehr

UV-Anlagen zur Desinfektion

UV-Anlagen zur Desinfektion UV-Anlagen zur Desinfektion UV- Desinfektion Wie funktioniert UV-Desinfektion? UV-Licht ist sehr energiereiches Licht mit einer Wellenlänge von 100-400 Nanometern (nm) und eignet sich zur Desinfektion

Mehr

Trinkwasser-Aufbereitung

Trinkwasser-Aufbereitung Folie 1 Trinkwasser-Aufbereitung Unter Trinkwasser-Aufbereitung versteht man die Behandlung von Wasser in physikal., chemischer und/od. biologischer Hinsicht. Verfahren der Trinkwasseraufbereitung Einteilung

Mehr

Herausforderung auf Berg- und Schutzhütten

Herausforderung auf Berg- und Schutzhütten Norbert Weissenbacher und Ernest Mayr Institut für Siedlungswasserbau, Industriewasserwirtschaft und Gewässerschutz Universität für Bodenkultur Wien Nachhaltiges Trinkwassermanagement Herausforderung auf

Mehr

WEDECO Spektron WIRTSCHAFTLICHE TRINKWASSERDESINFEKTION MIT UV-LICHT

WEDECO Spektron WIRTSCHAFTLICHE TRINKWASSERDESINFEKTION MIT UV-LICHT WEDECO Spektron WIRTSCHAFTLICHE TRINKWASSERDESINFEKTION MIT UV-LICHT Keine Chance für schädliche Spektron Systemkomponenten Sichere Desinfektion mit 254 nm Die UV-Desinfektion setzt sich weltweit als das

Mehr

Die Trinkwasseranalyse der Stadtwerke Emsdetten GmbH Wasserwerk Ortheide

Die Trinkwasseranalyse der Stadtwerke Emsdetten GmbH Wasserwerk Ortheide Die Trinkwasseranalyse der Stadtwerke Emsdetten GmbH Wasserwerk Ortheide Das Trinkwasser aus dem Wasserwerk Ortheide wurde am 22. Februar 2012 vom Hygieneinstitut der Universität Münster beprobt. Im Einzelnen

Mehr

Desinfektion mit Chlordioxid

Desinfektion mit Chlordioxid Desinfektion mit Chlordioxid Wirkung auf den Biofilm und Legionellenprophylaxe Dipl.-Ing. Holger Beissner, Iotronic GmbH, Springe FBMT-Kongress Würzburg 2007 - Wassersymposium 1 Inhalt des Vortrags 1.

Mehr

DILIXIN XPRESS. Desinfektion und Legionellenbekämpfung

DILIXIN XPRESS. Desinfektion und Legionellenbekämpfung DILIXIN XPRESS Desinfektion und Legionellenbekämpfung im Trinkwasser. Zulässiges Verfahren nach TrinkwV. Perfekte Trinkwasserhygiene Sicherer und bedenkenloser Einsatz. DILIXIN XPRESS als Desinfektionsmittel

Mehr

Herzlich willkommen!

Herzlich willkommen! Herzlich willkommen! Desinfektion und Sanierung von Trinkwasser-Installationen 1 Ulmer Legionellenfall Januar 2010 5 Todesopfer in Ulm durch Legionellen Ursache: Nasskühlanlage auf einem Dach in der Nähe

Mehr

Das schwimmen Gute GrünDe für sopra: sopra-test-exklusiv

Das schwimmen Gute GrünDe für sopra: sopra-test-exklusiv Reines Wasser sopra-desinfektion W a sser kristallkl a r u n d r e i n, wie aus d e r Natu r g an z au t o mat i sch. Warum messen und regeln? Eine optimale Wasserqualität ist nur zu erreichen, wenn Pflege-

Mehr