SWP D Signaturen:

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "SWP D930584 Signaturen: http://foreignaffairs.house.gov/hearing_notice.asp?id=1311"

Transkript

1 Africa s newest nation : the Republic of South Sudan ; [hearing] / Subcommittee on Africa, Global Health, and Human Rights, Committee on Foreign Affairs, U.S. House of Representatives. Christopher H. Smith [chairman] Washington/D.C., getr. Zähl. Hauptthemen: Sudan ; Staatensezession ; Südlicher Sudan ; Süd-Sudan ; Innere Sicherheit ; Innenpolitische Einzelprobleme ; Governance ; Innenpolitischer Konflikt ; Bilateraler internationaler Konflikt ; Außenpolitische Einzelprobleme ; Entwicklungsperspektive und -tendenz Unterthemen: Menschenrechtsverletzung ; Sklaverei ; Christentum ; Religion ; Katholische Kirche ; Sudan Comprehensive Peace Agreement ( ) ; Regionale internationale Prozesse und Tendenzen ; Regionale internationale Sicherheit ; Zivilgesellschaft ; Rechenschaftspflicht ; Abyei ; Grenzverlauf (Staatsgrenze) ; Nord- Sudan ; Darfur ; Auslandshilfepolitik einzelner Staaten ; Vereinigte Staaten ; United States Agency for International Development SWP D Signaturen: Dagne, Theodore S. : Sudan: the crisis in Darfur and status of the North-South peace agreement / Ted Dagne. Stand: Washington/D.C.: Congressional Research Service, S., Tab. (CRS Report for Congress; RL33574) Hauptthemen: Sudan ; Darfur ; Innerstaatlicher Konflikt ; Innenpolitische Lage/Entwicklung ; Wahl/Abstimmung ; Wahlergebnis/Abstimmungsergebnis ; Bemühungen um Konfliktbeilegung ; Konfliktlösungspotential internationaler Akteure ; Konfliktverlauf ; Konfliktpartei/Konfliktbeteiligte ; Einhaltung völkerrechtlicher Verträge ; Bisherige Entwicklung ; Entwicklungsperspektive und -tendenz Unterthemen: Regionale internationale Beziehungen ; Vereinigte Staaten ; Volksrepublik China ; Kenia ; African Union ; United Nations Peacekeeping Forces ; International Criminal Court ; Sudanese People s Liberation Movement/Army ; Declaration of Principles for the Resolution of the Sudanese Conflict in Darfur ( ) ; Darfur Peace Agreement ( ) ; Framework Agreement for the Resolution of the Conflict in Darfur ( ) ; Nairobi Declaration on the Final Phase of Peace in the Sudan ( ) ; Sudan Comprehensive Peace Agreement ( ) ; Terrorismusbekämpfung ; Waffenverkäufe/Waffenlieferungen ; Humanitäre Lage ; Janjawid ; Ethnischer Konflikt SWP D Signaturen: Sudan: the crisis in Darfur and status of the North-South peace agreement / Ted Dagne. Stand: Washington/D.C.: Congressional Research Service, S., Kt., Tab. (CRS Report for Congress; RL33574) Hauptthemen: Sudan ; Staatensezession ; Unabhängigkeit ; Risiken ; Innere Sicherheit ; Innerstaatlicher Konflikt ; Darfur ; Sudanese People s Liberation Movement/Army ; National Congress Party (Sudan) ; Vermittlungsfunktion/Schlichtungsfunktion internationaler Akteure ; Entwicklungsperspektive und -tendenz

2 Unterthemen: Wahl/Abstimmung ; Wahlergebnis/Abstimmungsergebnis ; Staatsbürgerrechte ; Bilaterale internationale Beziehungen ; Vereinigte Staaten ; African Union ; Volksrepublik China ; Friedenssicherung ; Demarkationslinie ; Grenzgebiet ; Abyei ; Humanitäre Lage ; International Court of Justice ; United Nations Peacekeeping Forces ; Sudan Comprehensive Peace Agreement ( ) ; Janjawid ; Darfur Peace Agreement ( ) SWP D Signaturen: Fick, Maggie : Preparing for two Sudans / by Maggie Fick. Washington/D.C.: Enough, S., Ill., Lit. Hinw. Hauptthemen: Sudan ; Südlicher Sudan ; Innerstaatlicher Konflikt ; Konfliktlösung ; Konfliktbeendigung ; Konfliktbeendigungsabkommen ; Sudan Comprehensive Peace Agreement ( ) ; Implementierung ; Wahl/Abstimmung ; Staatensezession ; Untergang/Auflösung von Staaten ; Referendum/Volksabstimmung ; Entwicklungsperspektive und -tendenz Unterthemen: Konfliktlösungspotential internationaler Akteure ; Vereinigte Staaten ; National Congress Party (Sudan) ; Sudanese People s Liberation Movement/Army SWP D Signaturen: Flint, Julie : The other war : inter-arab conflict in Darfur / by Julie Flint. Geneva: Small Arms Survey, Graduate Institute of International and Development Studies, S., Kt., Lit. S. 37, ISBN: (HSBA Working Paper; 22) Hauptthemen: Sudan ; Darfur ; Araber ; Ethnische Bevölkerungsgruppe/Volksgruppe ; Innerstaatlicher Konflikt ; Bürgerkrieg ; Konfliktkonstellation Unterthemen: Harakat al- Adl wa- l-musawat as-sudaniya ; Nomaden ; Grundbesitz ; Nationale Versöhnung DÜI D Signaturen: 22-The-Other-War-Inter-Arab-Conflict-in-Darfur.pdf Herr, Stefanie : Fragiler Friede : warum eine Ausweitung des internationalen Engagements im Südsudan notwendig ist / Stefanie Herr. Frankfurt/Main: Hessische Stiftung Friedensund Konfliktforschung, S. (HSFK-Standpunkte; Nr. 5/2011) Hauptthemen: Sudan ; Süd-Sudan ; Südlicher Sudan ; Separatismus ; Staatensezession ; Staatsgründung ; Innenpolitischer Konflikt ; Grenzverlauf (Staatsgrenze) ; Abyei ; Sudan Comprehensive Peace Agreement ( ) ; Abyei Road Map Agreement ( ) ; Wirtschaftliche Entwicklung ; Fragile Staaten/Gescheiterte Staaten ; Nationen- und Staatenbildung ; Internationale Beziehungen ; Friedenssicherung ; Internationale Konfliktprävention HSF D Signaturen: DGAP: ZD 491 SWP: Y. 925 HSFK: HSFK BICC: BZ HSFK Öff.StaO: 1a

3 Vom Regelbruch zu politischer Verantwortung : die Anerkennung völkerrechtlicher Normen durch nichtstaatliche Gewaltakteure im Sudan / Stefanie Herr. Frankfurt/Main: Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung, III,40 S., ISBN: (HSFK-Report; Nr. 5/2010) Hauptthemen: Sudan ; Bürgerkrieg ; Nichtstaatliche bewaffnete Gruppe ; Sudanese People s Liberation Movement/Army ; Landmine ; Convention on the Prohibition of Anti-Personnel Mines and on their Destruction ( ) ; Internationales Recht ; Völkerrecht ; Humanitäres Völkerrecht/Recht des bewaffneten Konflikts ; Internationale Norm ; Forschungsbericht ; Umsetzung internationalen Rechts ; Nichtregierungsorganisation HSF D Signaturen: DGAP: DG B01581f SWP: H.10/0214 HSFK: HSFK BICC: BC 3932 Öff.StaO: F 197 Johnson, Douglas H. : When boundaries become borders : the impact of boundary-making in Southern Sudan s frontier zones / Douglas H. Johnson. London: Ruft Valley Institute, S., Kt., Lit. Hinw., ISBN: (Contested Borderlands) Hauptthemen: Sudan ; Süd-Sudan ; Südlicher Sudan ; Separatismus ; Referendum/Volksabstimmung ; Staatensezession ; Folgeprobleme ; Nord-Sudan ; Staatsgrenze/Grenze ; Grenzverlauf (Staatsgrenze) ; Grenzgebiet ; Nachbarländer Unterthemen: Sudan Comprehensive Peace Agreement ( ) ; Verhältnis Zentralregierung Region ; Abyei ; Abyei Road Map Agreement ( ) ; Kordofan ; Erdöl ; Intergovernmental Authority on Development ; Äthiopien ; Kenia ; Uganda ; Lord s Resistance Army (Uganda) ; Zentralafrikanische Republik ; Kongo (Kinshasa) SWP D Signaturen: %20Online%20Version.pdf Lacher, Wolfram : Auf dem Weg zur Unabhängigkeit des Südsudan : schwierige Verhandlungen über die Zeit nach dem Referendum / Wolfram Lacher. Berlin: Stiftung Wissenschaft und Politik, S. (SWP-aktuell; 70/2010) English version of SWP-Aktuell No.70/2010 Im Sudan richtet sich derzeit das gesamte Augenmerk auf die Vorbereitungen für das Referendum zur Unabhängigkeit des Südens, das für den 9. Januar 2011 angesetzt ist. Die südliche Regierung und maßgebliche internationale Akteure erwarten ein klares Votum für die Unabhängigkeit. Während nach außen hin vor allem die Streitpunkte zwischen den Regierungen in Khartum und im Südsudan bezüglich des Referendums Aufmerksamkeit erregen, finden hinter den Kulissen Verhandlungen über Vereinbarungen für die Zeit danach statt. Verlauf und Ausgang dieser Verhandlungen haben einen entscheidenden Einfluss auf das mit dem Sezessionsprozess verbundene Risiko bewaffneter Konflikte. Denkbar ist, dass Kompromisse auf wechselseitige Abhängigkeiten gebaut und von externen Akteuren forciert und gefestigt werden. Wo keine solchen Interdependenzen bestehen, könnten Vereinbarungen durch äußere

4 Unterstützung abgesichert werden. Mögliche Instrumente wären zum Beispiel ein konditionierter Schuldenerlass oder eine UN-Mission zur Verifizierung von Sicherheitsabkommen. Unabhängig vom Ausgang des Referendums bieten wirtschaftliche Interdependenzen die beste Aussicht für Stabilität. Hauptthemen: Sudan ; Süd-Sudan ; Referendum/Volksabstimmung ; Staatensezession ; Unabhängigkeit ; Südlicher Sudan ; Risiken ; Innere Sicherheit ; Innenpolitischer Konflikt ; Konfliktprävention ; Sudanese People s Liberation Movement/Army ; National Congress Party (Sudan) ; Verhandlungen ; Interessenkonvergenz ; Interdependenz/Verflechtung ; Nord-Sudan ; Verhandlungsgegenstand ; Vermittlungsfunktion/Schlichtungsfunktion internationaler Akteure Unterthemen: Kriegsgefahr ; Instabilität ; Friedenssicherung ; Vereinigte Staaten ; United Nations ; Europäische Union ; African Union ; Grenzverlauf (Staatsgrenze) ; Abyei Road Map Agreement ( ) ; Erdöl ; Nationalität/Staatsangehörigkeit ; Währung ; Externe öffentliche Verschuldung ; Streitkräfte/militärische Verbände ; Wasser SWP D Signaturen: DGAP: ZD 45 SWP: IY 6 BICC: BZ SWPA IAÜ: ZS-INT IAK: ZS-INT Öff.StaO: B Leo, Benjamin : Sudan debt dynamics : status quo, Southern secession, debt division, and oil ; a financial framework for the future / Benjamin Leo. Washington/D.C.: Center for Global Development, S., graph. Darst., Tab., Kt.,Lit. Hinw. (Working Paper / Center for Global Development; 233) Hauptthemen: Sudan ; Externe Verschuldung ; Externe öffentliche Verschuldung ; Politische Faktoren ; Innenpolitischer Konflikt ; Konfliktlösung ; Erdöl ; Schuldenmanagement ; Szenario ; Wirtschaftliche Faktoren DÜI D Signaturen: Levy, Andrea L. ; Cook, Tracy D. : Southern Sudan at the crossroads : citizen expectations, aspirations and concerns about the referendum and beyond ; findings from focus groups with men and women in Southern Sudan, conducted February 5 March 16, 2010 / by Andrea L. Levy ; contributing author Traci D. Cook. Washington/D.C.: National Democratic Institute for International Affairs, III,84 S., Kt. Hauptthemen: Sudan ; Südlicher Sudan ; Öffentliche Meinung ; Politische Meinung/Einstellung ; Referendum/Volksabstimmung ; Staatensezession ; Unabhängigkeit ; Autonomie ; Wahl/Abstimmung Unterthemen: Implementierung ; Sudan Comprehensive Peace Agreement ( ) ; Kritik an der Regierung DÜI D Signaturen:

5 Lunn, Jon : Sudan: peace or war, unity or secession? / Jon Lunn. London: House of Commons Library, S., graph. Darst., Kt., Tab. (Library Research Papers; 10/40) Hauptthemen: Sudan ; Innenpolitische Lage/Entwicklung ; Innerstaatlicher Konflikt ; Wahl/Abstimmung ; Wahlergebnis/Abstimmungsergebnis ; Wahlsystem ; Implementierung ; Referendum/Volksabstimmung ; Süd-Sudan ; Nationale Einheit ; Staatensezession ; Unabhängigkeit ; Autonomie ; Entwicklungsperspektive und - tendenz Unterthemen: Basir, Umar Hasan Ahmad al- ; Sudan Comprehensive Peace Agreement ( ) ; National Congress Party (Sudan) ; Sudanese People s Liberation Movement/Army ; Abyei ; Darfur ; United Nations African Mission in Darfur SWP D Signaturen: More than a line: Sudan s North-South border = Concordis International Sudan report / Concordis International. [Under commission from the] United States Institute of Peace Cambridge, S., Ill., Kt., Tab., Gloss. Hauptthemen: Sudan ; Nord-Sudan ; Süd-Sudan ; Innerstaatlicher Konflikt ; Innenpolitische Lage/Entwicklung ; Konfliktursachen/Konfliktanlass ; Separatismus ; Grenzkonflikt ; Grenzverlauf (Staatsgrenze) ; Ressourcenkonflikt ; Ethnischer Konflikt ; Bemühungen um Konfliktbeilegung ; Entwicklungsperspektive und - tendenz Unterthemen: Bahr el-ghazal ; Darfur ; Kordofan ; Stammeskonflikt ; Sudanese People s Liberation Movement/Army ; Popular Defence Forces (Sudan) ; Bodenschätze ; Erdöl ; Wasser ; Boden (Produktionsfaktor) ; Binnenwanderung ; Staatsbürgerrechte ; Sudan Comprehensive Peace Agreement ( ) SWP D Signaturen: Fellows/GrantsDownloadsNotApps/More%20than%20a%20line,%20Sudan%27s%20 N-S%20border,% pdf Murphy, Theodore ; Tubiana, Jérôme : Civil society in Darfur : the missing peace / Theodore Murphy and Jérôme Tubiana. Washington/D.C.: United States Institute of Peace, S., Lit. Hinw. (Special Report / United States Institute of Peace; 249) Hauptthemen: Sudan ; Darfur ; Innerstaatlicher Konflikt ; Bemühungen um Konfliktbeilegung ; Konfliktmanagement ; Zivilgesellschaft SWP D Signaturen: %20Sept.% pdf Negotiating Sudan s North-South future / International Crisis Group. Juba, S., Kt., Lit. Hinw. (ICG Africa Briefing; No. 76)

6 Hauptthemen: Sudan ; Südlicher Sudan ; Sudan Comprehensive Peace Agreement ( ) ; Peacebuilding ; Referendum/Volksabstimmung DÜI D Signaturen: Perthes, Volker : Referendum im Südsudan : historische Chance für den Frieden? / Volker Perthes. In: Qantara.de Dialog mit der islamischen Welt (Bonn), ( ), ca. 2 S. Hauptthemen: Sudan ; Süd-Sudan ; Südlicher Sudan ; Wahl/Abstimmung ; Referendum/Volksabstimmung ; Wahlergebnis/Abstimmungsergebnis ; Staatensezession ; Wirkung/Auswirkung ; Innere Sicherheit ; Innenpolitischer Konflikt ; Friedensprozess SWP D Signaturen: 1 Politics and transition in the new South Sudan / International Crisis Group. Juba, III,38 S., Kt., Lit. Hinw. (ICG Africa Report; N 172) Hauptthemen: Sudan ; Süd-Sudan ; Staatensezession ; Übergangsphase ; Übergangsregierung ; Entwicklungsperspektive und -tendenz ; Gesellschaftliche Prozesse ; Politische Partizipation Unterthemen: Sudanese People s Liberation Movement/Army ; Innenpolitische Lage/Entwicklung ; Politische Reformen ; Vorschlag/Initiative DÜI D Signaturen: %20Sudan.ashx The referendum in Sudan: where to after 2011? : Report of the Standing Committee on Foreign Affairs and International Development ; 40th Parliament, 3rd session / Dean Allison, chair. Ottawa: House of Commons, S. Hauptthemen: Sudan ; Innenpolitische Lage/Entwicklung ; Innerstaatlicher Konflikt ; Bürgerkrieg ; Konfliktbeendigung ; Sudan Comprehensive Peace Agreement ( ) ; Referendum/Volksabstimmung ; Teilung/Aufteilung von Gebieten ; Entstehen von Völkerrechtssubjekten ; Staatsgründung ; Entwicklungsperspektive und -tendenz Unterthemen: Peace operations ; Völkerrechtliche Friedenssicherung ; Friedensichernde Streitkräfte ; Darfur ; Abyei ; Kanada ; Status und Rolle im internationalen System SWP D Signaturen: A roadmap for peace in Darfur / Enough Washington/D.C., S., Lit. Hinw.

7 Hauptthemen: Sudan ; Innerstaatlicher Konflikt ; Verhältnis Zentralregierung Region ; Darfur ; Friedensprozess ; Zivilgesellschaft ; Demokratieförderung ; Vereinigte Staaten ; Bemühungen um Beilegung internationaler Konflikte ; Vermittlungsfunktion/Schlichtungsfunktion internationaler Akteure Unterthemen: Ad-Dauha/Doha ; Framework Agreement for the Resolution of the Conflict in Darfur ( ) SWP D Signaturen: Romita, Paul : The Sudan referenda : what role for international actors? / by Paul Romita. New York/N.Y.: International Peace Institute, S., Kt. (Issue Brief / International Peace Institute) Hauptthemen: Sudan ; Innenpolitischer Konflikt ; Südlicher Sudan ; Referendum/Volksabstimmung ; Staatensezession ; Unabhängigkeit ; Autonomie ; Wahl/Abstimmung ; Wahlbeobachtung ; Funktionen internationaler Akteure Unterthemen: Abyei ; United Nations Mission in the Sudan ; African Union ; Vereinigte Staaten ; National Congress Party (Sudan) ; Sudanese People s Liberation Movement/Army ; Nachbarländer SWP D Signaturen: Santschi, Martina : Between community and government : traditional authorities in postconflict Southern Sudan / Martina Santschi. Bern: Schweizerische Friedensstiftung, S. Hauptthemen: Sudan ; Süd-Sudan ; Südlicher Sudan ; Nachkonfliktphase ; Kommunale Regierung/Verwaltung ; Kommunalpolitik ; Gemeinde ; Gemeinderat/Dorfrat ; Politische Macht ; Autorität ; Legitimität ; Traditionelle Kultur SWP D Signaturen: Articles/Santschi Martina Between_Community_and_Government.pdf Sudan no easy ways ahead / ed. by the Heinrich Böll Foundation. Berlin, S., Kt., Lit., ISBN: (Publication Series on Democracy / Heinrich-Böll- Stiftung; Vol. 18) Außerdem erschienen in Deutsch u.d.t.: Sudan Kein leichter Weg in die Zukunft. / hrsg. von der Heinrich-Böll-Stiftung. Berlin, (Schriften zur Demokratie; Bd. 18) De Waal, Alex: Sudan s choices: scenarios beyond the CPA. -S Battahani, Atta el-: Sudan votes: the 2010 elections and prospects for democratic transformation. S

8 Yoh, John G. Nyuot: The Road Map countdown dynamics and implications of possible divorce. S Wezeman, Pieter: Arms supplies to North and South Sudan. S Peter, Marina: Blue Nile, Nuba Mountains and Abyei: three areas in transition. S Marchal, Roland: The regional dimension of Sudanese politics. S Harneit-Sievers, Axel: Oil in Sudan: fueling conflict fueling development? S Schumann, Peter: International actors in Sudan: the politics of implementing comprehensive peace. S Hauptthemen: Sudan ; Sudan Comprehensive Peace Agreement ( ) ; Übergangsphase ; Wahl/Abstimmung ; Innenpolitische Lage/Entwicklung ; Entwicklungsperspektive und -tendenz ; Innenpolitischer Konflikt Unterthemen: Blue Nile ; Nuba Mountains ; Separatismus ; Referendum/Volksabstimmung ; Politische Partei ; Sudanese People s Liberation Movement/Army ; Democratic Unionist Party (Sudan) ; Umma Party (Sudan) ; Sudanese Communist Party ; Demokratisierung ; Regionale internationale Prozesse und Tendenzen ; Erdölgewinnung/Erdgasgewinnung ; Regionale Außenpolitik einzelner Staaten ; Regionale Außenpolitik von Staatengruppen ; Abyei DÜI D Signaturen:

Der Konflikt im Südsudan

Der Konflikt im Südsudan Bibliothek Literaturtipp Der Konflikt im Südsudan Literaturauswahl 2011-2014 Die angezeigten Titel sind über den Bibliothekskatalog im Intranet zur Ausleihe bestellbar. Falls sie elektronisch vorliegen,

Mehr

Einheit 9. Politik und Herrschaft.

Einheit 9. Politik und Herrschaft. Einheit 9. Politik und Herrschaft. Folien sind keine Lernunterlagen! Inhalt. 1. Macht und Herrschaft. 2. Der Staat. 3. Militär, Polizei und Rechtswesen. 4. Supranationale Verbände und NGOs. 5. Demokratie

Mehr

E-Discovery the EU Data Protection Authorities approach

E-Discovery the EU Data Protection Authorities approach E-Discovery the EU Data Protection Authorities approach Breakout Session Mind the Gap: Bridging U.S. Cross-border E-discovery and EU Data Protection Obligations Dr. Alexander Dix, LL.M. Berlin Commissioner

Mehr

Dr. Cordula Reimann, swisspeace/koff

Dr. Cordula Reimann, swisspeace/koff 1000 Frauen für den Friedensnobelpreis Basel, 6. Juni 2006 UNO Resolution 1325 und was passiert damit in der Schweiz? Dr. Cordula Reimann, swisspeace/koff 1 Hintergrund Die UNO Sicherheitsratsresolution

Mehr

Inequality Utilitarian and Capabilities Perspectives (and what they may imply for public health)

Inequality Utilitarian and Capabilities Perspectives (and what they may imply for public health) Inequality Utilitarian and Capabilities Perspectives (and what they may imply for public health) 1 Utilitarian Perspectives on Inequality 2 Inequalities matter most in terms of their impact onthelivesthatpeopleseektoliveandthethings,

Mehr

Sustainable Trade Nachhaltigkeit im weltweiten Handel. Workshop B1 Nachhaltigkeit und Finanzdienstleistungen Green Economy Konferenz - Berlin

Sustainable Trade Nachhaltigkeit im weltweiten Handel. Workshop B1 Nachhaltigkeit und Finanzdienstleistungen Green Economy Konferenz - Berlin Sustainable Trade Nachhaltigkeit im weltweiten Handel Workshop B1 Nachhaltigkeit und Finanzdienstleistungen Green Economy Konferenz - Berlin Trade Austausch von Waren und Dienstleistungen kann durch verschiedene

Mehr

Hochschule Esslingen. Modulbeschreibung TBB Internationale Technische Betriebswirtschaft. Inhaltsverzeichnis. Kanalstr. 33 73728 Esslingen

Hochschule Esslingen. Modulbeschreibung TBB Internationale Technische Betriebswirtschaft. Inhaltsverzeichnis. Kanalstr. 33 73728 Esslingen Kanalstr. 33 73728 Esslingen Inhaltsverzeichnis Seite 1 von 6 TBB602 MD International Business 2 Int.Marketing/-Finance & Case Studies Int.Business 3 International Conmmercial Law 5 Erläuterungen 6 Modul

Mehr

EVUE Kick Off meeting Frankfurt am Main

EVUE Kick Off meeting Frankfurt am Main EVUE Kick Off meeting Frankfurt am Main City of Frankfurt am Main Region Frankfurt-RheinMain EVUE - Frankfurt am Main 5,3 million inhabitants 2,5 million employees 185 billion $ gross product 660 million

Mehr

CYBERWAR CYBER FACES. Ivan Bütler. Compass Security AG www.csnc.ch. Compass Security AG. www.csnc.ch. Slide 1

CYBERWAR CYBER FACES. Ivan Bütler. Compass Security AG www.csnc.ch. Compass Security AG. www.csnc.ch. Slide 1 CYBERWAR Ivan Bütler Compass Security AG www.csnc.ch CYBER FACES Slide 1 Cyber War define it! RSA Breach Slide 2 Definition of a traditional conflict/war War is a state of organized, armed and often prolonged

Mehr

Medical Peace Work. Ein neuer Fachbereich in Gesundheitsarbeit, Gewaltprävention und Friedensförderung. und sieben interaktive Online-Kurse

Medical Peace Work. Ein neuer Fachbereich in Gesundheitsarbeit, Gewaltprävention und Friedensförderung. und sieben interaktive Online-Kurse Medical Peace Work Ein neuer Fachbereich in Gesundheitsarbeit, Gewaltprävention und Friedensförderung und sieben interaktive Online-Kurse Gesundheitspersonal als Friedensstifter Die Rolle von Ärztinnen

Mehr

Incident Management in the Canton of Bern

Incident Management in the Canton of Bern Incident Management in the Canton of Bern KKJPD Workshop Switzerland-Finland 26 February 2015 Kartause Ittingen (TG) Dr. Stephan Zellmeyer, KFO / BSM, Canton of Bern Agenda Federalist system Structure

Mehr

Global Health Governance (GHG)

Global Health Governance (GHG) Global Health Governance (GHG) Herausbildung von von GHG-Institutionen bei bei der der globalen globalen Bekämpfung Bekämpfung von HIV/AIDS, von HIV/AIDS, zeitlicher zeitlicher Verlauf Verlauf Bis heute

Mehr

Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system

Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system by Prof. Dr. Heinz-Dietrich Steinmeyer General Remarks In private non state pensions systems usually three actors Employer

Mehr

Bertram Turner Teaching Activities

Bertram Turner Teaching Activities Bertram Turner Teaching Activities Courses (Proseminar) taught at the Institute for Social Anthropology and African Studies, Ludwig-Maximilians-Universitä t, Munich (Interdisciplinary courses included)

Mehr

Algorithms for graph visualization

Algorithms for graph visualization Algorithms for graph visualization Project - Orthogonal Grid Layout with Small Area W INTER SEMESTER 2013/2014 Martin No llenburg KIT Universita t des Landes Baden-Wu rttemberg und nationales Forschungszentrum

Mehr

Myanmar im Wandel. Literaturauswahl 2010-2013. Literaturtipp. Bibliothek

Myanmar im Wandel. Literaturauswahl 2010-2013. Literaturtipp. Bibliothek Bibliothek Literaturtipp Myanmar im Wandel Literaturauswahl 2010-2013 Die angezeigten Titel sind über den Bibliothekskatalog im Intranet zur Ausleihe bestellbar. Falls sie elektronisch vorliegen, können

Mehr

Hamburg is Germany s Gateway to the World. Germany s preeminent centre of foreign trade and major hub for trade with the Baltic Sea region

Hamburg is Germany s Gateway to the World. Germany s preeminent centre of foreign trade and major hub for trade with the Baltic Sea region in million Euro International trading metropolis Hamburg is Germany s Gateway to the World. Germany s preeminent centre of foreign trade and major hub for trade with the Baltic Sea region 8. Foreign trade

Mehr

UN Decade Education for Sustainable Development 2005-2014 (DESD)

UN Decade Education for Sustainable Development 2005-2014 (DESD) UN Decade Education for Sustainable Development 2005-2014 (DESD) Das internationale Umsetzungsmodell der UNESCO (International Implementation Scheme, IIS, in: 172EX/11) Mag. Gabriele Eschig Generalsekretärin

Mehr

II. Die Rede im Internet: Seite 1 von 5. Bundespräsidialamt 11010 Berlin 030 2000-2021/-1926 presse@bpra.bund.de. www.bundespraesident.

II. Die Rede im Internet: Seite 1 von 5. Bundespräsidialamt 11010 Berlin 030 2000-2021/-1926 presse@bpra.bund.de. www.bundespraesident. Die Rede im Internet: www.bundespraesident.de Seite 1 von 5 Grußwort von Bundespräsident Horst Köhler bei der Verleihung des Afrikapreises der Deutschen Afrika-Stiftung an Dr. Paul Fokam und John Githongo

Mehr

UPU / CEN / ETSI. E-Zustellung in Europa & weltweit

UPU / CEN / ETSI. E-Zustellung in Europa & weltweit UPU / CEN / ETSI E-Zustellung in Europa & weltweit Wien, den 14. Jänner 2015 Consulting Technology Operations Copyright: Document Exchange Network GmbH EUROPÄISCHE KOMMISSION Brüssel, den 30.7.2014 COM(2014)

Mehr

Überblick über SRI und ESG Investments. Detlef Glow Head of Lipper EMEA Research

Überblick über SRI und ESG Investments. Detlef Glow Head of Lipper EMEA Research Überblick über SRI und ESG Investments Detlef Glow Head of Lipper EMEA Research Geschichte des nachhaltigen Investierens Geschichte des nachhaltigen Investierens 1969 Die Regierung der USA erlässt den

Mehr

ehealth Interoperability 101 workshop 9.9.2015, Zürich, forum digitale gesundheit #fdg15 9.9.2015 Forum Digitale Gesundheit- Zürich #FDG15 - Oliver

ehealth Interoperability 101 workshop 9.9.2015, Zürich, forum digitale gesundheit #fdg15 9.9.2015 Forum Digitale Gesundheit- Zürich #FDG15 - Oliver ehealth Interoperability 101 workshop 9.9.2015, Zürich, forum digitale gesundheit #fdg15 9.9.2015 Forum Digitale Gesundheit- Zürich #FDG15 - Oliver Egger ahdi gmbh image: wikimedia commons interoperabel

Mehr

Zivilgesellschaft mit Adjektiven : Modi, Charakteristika und Effekte nicht-staatlicher Demokratieförderung

Zivilgesellschaft mit Adjektiven : Modi, Charakteristika und Effekte nicht-staatlicher Demokratieförderung Timm Beichelt Zivilgesellschaft mit Adjektiven : Modi, Charakteristika und Effekte nicht-staatlicher Demokratieförderung Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung Externe Demokratieförderung und geteilte Zivilgesellschaft

Mehr

EU-Japan industrial dialogue in railways: Market access procurement procedures in the German railway market

EU-Japan industrial dialogue in railways: Market access procurement procedures in the German railway market EU-Japan industrial dialogue in railways: Market access procurement procedures in the German railway market MLIT / European Commission, 27 March 2014 in Brussels Ralf Schnieders, European railway affairs,

Mehr

August Macke 1887-1914 Abschied, 1914 Museum Ludwig, Köln

August Macke 1887-1914 Abschied, 1914 Museum Ludwig, Köln August Macke 1887-1914 Abschied, 1914 Museum Ludwig, Köln Ideas for the classroom 1. Introductory activity wer?, was?, wo?, wann?, warum? 2. Look at how people say farewell in German. 3. Look at how people

Mehr

Reader : Copyshop Rotplombe Nr. 19

Reader : Copyshop Rotplombe Nr. 19 Reader : Copyshop Rotplombe Nr. 19 Online Texte: Homepage: http://www.unierfurt.de/internationalebeziehungen/ Passwort: EinführungPO Politische Ordnungen Staaten und Soveränität Dr. Andrea Ribeiro Hoffmann

Mehr

Addressing the Location in Spontaneous Networks

Addressing the Location in Spontaneous Networks Addressing the Location in Spontaneous Networks Enabling BOTH: Privacy and E-Commerce Design by Moritz Strasser 1 Disappearing computers Trends Mobility and Spontaneous Networks (MANET = Mobile Ad hoc

Mehr

The poetry of school.

The poetry of school. International Week 2015 The poetry of school. The pedagogy of transfers and transitions at the Lower Austrian University College of Teacher Education(PH NÖ) Andreas Bieringer In M. Bernard s class, school

Mehr

Accreditation of Prior Learning in Austria

Accreditation of Prior Learning in Austria Accreditation of Prior Learning in Austria Birgit Lenger ibw Institut für Bildungsforschung der Wirtschaft Institute for Research on Qualifications and Training of the Austrian Economy October, 2009 TOPICS

Mehr

CHAMPIONS Communication and Dissemination

CHAMPIONS Communication and Dissemination CHAMPIONS Communication and Dissemination Europa Programm Center Im Freistaat Thüringen In Trägerschaft des TIAW e. V. 1 CENTRAL EUROPE PROGRAMME CENTRAL EUROPE PROGRAMME -ist als größtes Aufbauprogramm

Mehr

China in Afrika. Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung Entwicklungspolitik XXI Neue Akteure in der Entwicklungszusammenarbeit

China in Afrika. Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung Entwicklungspolitik XXI Neue Akteure in der Entwicklungszusammenarbeit China in Afrika Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung Entwicklungspolitik XXI Neue Akteure in der Entwicklungszusammenarbeit Dr. Doris Fischer Berlin, 5.Januar 2012 2012 German Development Institute / Deutsches

Mehr

Megastädte in der Dritten Welt : Können Städte Monstren sein?

Megastädte in der Dritten Welt : Können Städte Monstren sein? Megastädte in der Dritten Welt : http://cdn.list25.com/wp-content/uploads/2012/04/mexicocity.png 1. Megastädte haben einen schlechten Ruf because of their sheer size, megacities are critical sites of current

Mehr

Der demografische Wandel als Stresstest für Gesellschaft u. Wirtschaft: Szenarien und Herausforderungen bis 2030

Der demografische Wandel als Stresstest für Gesellschaft u. Wirtschaft: Szenarien und Herausforderungen bis 2030 Der demografische Wandel als Stresstest für Gesellschaft u. Wirtschaft: Szenarien und Herausforderungen bis 2030 Dr. med. Hans Groth, MBA Lehrbeauftragter Demografie und gesellschaftliche Entwicklung,

Mehr

" 10 der Beilagen XIX. GP - Regierungsvorlage (gescanntes Original) 1 von 6. Regierungsvorlage

 10 der Beilagen XIX. GP - Regierungsvorlage (gescanntes Original) 1 von 6. Regierungsvorlage " 10 der Beilagen XIX. GP - Regierungsvorlage (gescanntes Original) 1 von 6 10 der BeHagen zu den Steno graphischen Protokollen des Nationalrates XIX. GP Ausgedruckt am 15. U. 1994 Regierungsvorlage K~digung

Mehr

Cooperation Project Sao Paulo - Bavaria. Licensing of Waste to Energy Plants (WEP/URE)

Cooperation Project Sao Paulo - Bavaria. Licensing of Waste to Energy Plants (WEP/URE) Cooperation Project Sao Paulo - Bavaria Licensing of Waste to Energy Plants (WEP/URE) SMA 15.10.2007 W. Scholz Legal framework Bayerisches Staatsministerium für European Directive on Waste incineration

Mehr

eeurope Awards 2005 & Kϋnftige Forschungsschwerpunkte in der EU im egovernment egov-day Koblenz, 31. Januar 2006

eeurope Awards 2005 & Kϋnftige Forschungsschwerpunkte in der EU im egovernment egov-day Koblenz, 31. Januar 2006 eeurope Awards 2005 & Kϋnftige Forschungsschwerpunkte in der EU im egovernment egov-day Koblenz, 31. Januar 2006 Christine Leitner Head of eeurope Awards Secretariat European Institute of Public Administration

Mehr

dok-line AFRIKA Kriegerische Konflikte in Westafrika Wars and armed conflict in West Africa Anne Jansen / Claudia Roeske Westafrika

dok-line AFRIKA Kriegerische Konflikte in Westafrika Wars and armed conflict in West Africa Anne Jansen / Claudia Roeske Westafrika dok-line AFRIKA A n n o t i e r t e O n l i n e - B i b l i o g r a p h i e ISSN: 1611-1109 15. November 2002 2002 / 4 Herausgeber: Deutsches Übersee-Institut - Übersee-Dokumentation Neuer Jungfernstieg

Mehr

Preferred citation style for this presentation

Preferred citation style for this presentation Preferred citation style for this presentation Raphael Fuhrer und Veronika Killer (2013) Erreichbarkeitsveränderungen in Raum und Zeit: Vom historischen Strassennetzwerk zum aggregierten Potentialansatz,

Mehr

Streitkräfte und nicht-staatliche Akteure

Streitkräfte und nicht-staatliche Akteure Forum Innere Führung l 37 Dieter Weingärtner Heike Krieger [Hrsg.] Streitkräfte und nicht-staatliche Akteure Nomos Forum Innere Führung herausgegeben vom Bildungswerk des Deutschen BundeswehrVerbandes

Mehr

doing the right thing

doing the right thing doing the right thing Universität Zürich, September 2011 Stefan Büschi, Vice President, Orange Orange Communications SA restricted 1 the right thing reputation responsability social dialogue about change

Mehr

CURRICULUM VITAE. Prof. Dr. Michael Zürn

CURRICULUM VITAE. Prof. Dr. Michael Zürn CURRICULUM VITAE Prof. Dr. Michael Zürn Angaben zur Person Geburtstag, -ort Familienstand Staatsangehörigkeit 14. Februar 1959, Esslingen a. N. verheiratet, 1 Kind deutsch Studienabschlüsse/Akademische

Mehr

Digitalfunk BOS Austria

Digitalfunk BOS Austria Amt der Tiroler Landesregierung Abteilung Zivil- und Katastrophenschutz Digitalfunk BOS Austria BOS: Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben ( System in Tirol, AT) L ESPERIENZA DEL TIROLO Trento

Mehr

Trade Facilitation und Sicherung der internationalen Lieferkette

Trade Facilitation und Sicherung der internationalen Lieferkette Trade Facilitation und Sicherung der internationalen Lieferkette Prof. Dr. Hans-Michael Wolffgang Institute of Tax Law Department for Customs and Excise Trade Facilitation: Die Idee WTO Trade Facilitation

Mehr

Einkommensaufbau mit FFI:

Einkommensaufbau mit FFI: For English Explanation, go to page 4. Einkommensaufbau mit FFI: 1) Binäre Cycle: Eine Position ist wie ein Business-Center. Ihr Business-Center hat zwei Teams. Jedes mal, wenn eines der Teams 300 Punkte

Mehr

Field Librarianship in den USA

Field Librarianship in den USA Field Librarianship in den USA Bestandsaufnahme und Zukunftsperspektiven Vorschau subject librarians field librarians in den USA embedded librarians das amerikanische Hochschulwesen Zukunftsperspektiven

Mehr

Studierende des Master of Public Policy, 2010-2012

Studierende des Master of Public Policy, 2010-2012 Studierende des Master of Public Policy, 2010-2012 Nike Arnold "Kunst, Künstler und Gesellschaft" Ziel ist es, engagierte Künstler mit anderen gesellschaftlichen Akteueren zusammen zu bringen und ein Netzwerk

Mehr

Impulse für das Hochschul-Fundraising aus einer internationalen Perspektive

Impulse für das Hochschul-Fundraising aus einer internationalen Perspektive Impulse für das Hochschul-Fundraising aus einer internationalen Perspektive Workshop Unterstützung gewinnen. Wie gelingt Fundraising? Bundesministerium für Bildung und Forschung HRK Hochschulrektorenkonferenz

Mehr

Seminar in Requirements Engineering

Seminar in Requirements Engineering Seminar in Requirements Engineering Vorbesprechung Frühjahrssemester 2010 22. Februar 2010 Prof. Dr. Martin Glinz Dr. Samuel Fricker Eya Ben Charrada Inhalt und Lernziele Software Produktmanagement Ziele,

Mehr

SAUDI HEALTH 2015 NORDDEUTSCHER MESSESTAND UND DELEGATION

SAUDI HEALTH 2015 NORDDEUTSCHER MESSESTAND UND DELEGATION SAUDI HEALTH 2015 NORDDEUTSCHER MESSESTAND UND DELEGATION Organisation Organisation Exhibition Booth and Delegation Northern Germany Weitere Informationen Further Information Birgit Pscheidl Bereichsmanager

Mehr

Klima-Governance und Dekarbonisierung: Beispiele sozialwissenschaftlicher Forschung am KlimaCampus Prof. Dr. Anita Engels Centrum für Globalisierung

Klima-Governance und Dekarbonisierung: Beispiele sozialwissenschaftlicher Forschung am KlimaCampus Prof. Dr. Anita Engels Centrum für Globalisierung Klima-Governance und Dekarbonisierung: Beispiele sozialwissenschaftlicher Forschung am KlimaCampus Prof. Dr. Anita Engels Centrum für Globalisierung und Governance (CGG) Exzellenzcluster Integrated Climate

Mehr

Chancen von Open Government Data im internationalen Kontext

Chancen von Open Government Data im internationalen Kontext Chancen von Open Government Data im internationalen Kontext Parlamentarischen Gruppe Digitale Nachhaltigkeit Bern, 21. Dezember 2011 Daniel Stauffacher Stiftungsgründer, ICT4Peace Foundation www.ict4peace.org

Mehr

ISO 15504 Reference Model

ISO 15504 Reference Model Prozess Dimension von SPICE/ISO 15504 Process flow Remarks Role Documents, data, tools input, output Start Define purpose and scope Define process overview Define process details Define roles no Define

Mehr

ifa-edition Kultur und Außenpolitik Europäische Kulturpolitik in Krisen regionen Die Chancen der Kultur Katrin Mader

ifa-edition Kultur und Außenpolitik Europäische Kulturpolitik in Krisen regionen Die Chancen der Kultur Katrin Mader ifa-edition Kultur und Außenpolitik Europäische Kulturpolitik in Krisen regionen Katrin Mader ifa-edition Kultur und Außenpolitik Europäische Kulturpolitik in Krisenregionen Katrin Mader Impressum Die

Mehr

One Health Risikomanagement im Öffentlichem Raum. Prof. Manfred Wildner, LGL und Dr. Angela Wirtz, Hessisches Sozialministerium Ref.

One Health Risikomanagement im Öffentlichem Raum. Prof. Manfred Wildner, LGL und Dr. Angela Wirtz, Hessisches Sozialministerium Ref. One Health Risikomanagement im Öffentlichem Raum Prof. Manfred Wildner, LGL und Dr. Angela Wirtz, Hessisches Sozialministerium Ref. V3 Phasen von Public Health - Gesundheitsmanagement im öffentlichen Raum

Mehr

European Year of Citizens 2013 www.europa.eu/citizens-2013

European Year of Citizens 2013 www.europa.eu/citizens-2013 1 Gettorf, den 10.Januar 2013 Sich.-Ing. Jörg Hensel Freier Sachverständiger für Arbeits- und Gesundheitsschutz Menschenrechtsverteidiger i.s.d. UN Resolution 53/144 i.s.d. EU ANNEX DOC 10111-06 Bekstrasse

Mehr

Einstellungen zu Gesundheitssystemen und Ungleichheiten in der Inanspruchnahme von Gesundheitsleistungen im internationalen Vergleich

Einstellungen zu Gesundheitssystemen und Ungleichheiten in der Inanspruchnahme von Gesundheitsleistungen im internationalen Vergleich Monika Mischke, Claus Wendt Einstellungen zu Gesundheitssystemen und Ungleichheiten in der Inanspruchnahme von Gesundheitsleistungen im internationalen Vergleich Literatur / Quellen: Reibling, Nadine und

Mehr

Curriculum Vitae Dr. rer. pol. Nicolas Schwank Dezember 2011

Curriculum Vitae Dr. rer. pol. Nicolas Schwank Dezember 2011 Fakultät für Wirtschaftsund Sozialwissenschaften Institut für Politische Wissenschaft Dr. Nicolas Schwank Bergheimer Straße 58 D-69115 Heidelberg Germany Curriculum Vitae Dr. rer. pol. Nicolas Schwank

Mehr

Agreement. concerning Compensation for United Kingdom Nationals who were Victims of National-Socialist Measures of Persecution

Agreement. concerning Compensation for United Kingdom Nationals who were Victims of National-Socialist Measures of Persecution COMPENSATION FOR VICllhB OF NAZI PERSECUTION Treaty Series No. 42 (1964) Agreement between the United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland and the Federal Republic of Germany concerning Compensation

Mehr

International Year of Light and Light-based Technologies (IYL): Ein Programm der Vereinten Nationen in 2015

International Year of Light and Light-based Technologies (IYL): Ein Programm der Vereinten Nationen in 2015 www.world-of-photonics.com International Year of Light and Light-based Technologies (IYL): Ein Programm der Vereinten Nationen in 2015 Die UNESCO hat das International Year of Light eröffnet. Feiern Sie

Mehr

Kriterien und Indizes zur Demokratiemessung im Vergleich

Kriterien und Indizes zur Demokratiemessung im Vergleich Kriterien und Indizes zur Demokratiemessung im Vergleich Seminar: Kriterien und Indizes zur Demokratiemessung im Vergleich Dozent: Karsten Schmitz Ruhr-Universität Bochum Fakultät für Sozialwissenschaft

Mehr

Ausgaben für Recht, öffentliche Ordnung und Verteidigung

Ausgaben für Recht, öffentliche Ordnung und Verteidigung From: Die OECD in Zahlen und Fakten 2011-2012 Wirtschaft, Umwelt, Gesellschaft Access the complete publication at: http://dx.doi.org/10.1787/9789264125476-de Ausgaben für Recht, öffentliche Ordnung und

Mehr

International Relations, B.A. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie

International Relations, B.A. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie International Relations, B.A. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie International Relations, B.A. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve Start des Studienganges:

Mehr

(Hochschul-) Bildung in Postkonfliktsituationen

(Hochschul-) Bildung in Postkonfliktsituationen Beiträge zur 1. Kölner Afrikawissenschaftlichen Nachwuchstagung (KANT I) Herausgegeben von Marc Seifert, Markus Egert, Fabian Heerbaart, Kathrin Kolossa, Mareike Limanski, Meikal Mumin, Peter André Rodekuhr,

Mehr

Workshop mit der Local Action Group für den Regierungsbezirk Düsseldorf

Workshop mit der Local Action Group für den Regierungsbezirk Düsseldorf SPIDER Meeting 25.11.2004 Workshop mit der Local Action Group für den Regierungsbezirk Düsseldorf Z_punkt GmbH The Foresight Company Karlheinz Steinmüller / Cornelia Daheim / Ben Rodenhäuser Der Workshop

Mehr

Vocational Education and Training (VET) in Switzerland and Schaffhausen

Vocational Education and Training (VET) in Switzerland and Schaffhausen Presentation at Information Event February 18, 2015 Karin Baumer, Office for Vocational Education and Training Vocational Education and Training (VET) in Switzerland and Schaffhausen Seite 1 Commercial

Mehr

Waldwissen.net (Forest-knowledge.net)

Waldwissen.net (Forest-knowledge.net) Waldwissen.net (Forest-knowledge.net) Conference of Directors of State Forest Research Institutes, Vienna, July 5-6th 2004 project idea Establish an internet-based, scientifically sound, comprehensive

Mehr

job and career for women 2015

job and career for women 2015 1. Überschrift 1.1 Überschrift 1.1.1 Überschrift job and career for women 2015 Marketing Toolkit job and career for women Aussteller Marketing Toolkit DE / EN Juni 2015 1 Inhalte Die Karriere- und Weiter-

Mehr

Ein Konfliktmineralien Formular liefern das Ihre Kunden akzeptieren. 2014, 3E Company, All Rights Reserved

Ein Konfliktmineralien Formular liefern das Ihre Kunden akzeptieren. 2014, 3E Company, All Rights Reserved Ein Konfliktmineralien Formular liefern das Ihre Kunden akzeptieren Ausschlussklausel Während die 3E Company jeden Versuch macht die Informationen auf dem aktuellsten Stand zu halten, geben wir weder ausdrücklich

Mehr

E-Estland. Estlands Weg von der Sowjetunion zur Vorreiterrolle als digitaler Staat. Robert Terbach Universität Leipzig WS 2014/2015

E-Estland. Estlands Weg von der Sowjetunion zur Vorreiterrolle als digitaler Staat. Robert Terbach Universität Leipzig WS 2014/2015 E-Estland Estlands Weg von der Sowjetunion zur Vorreiterrolle als digitaler Staat Robert Terbach Universität Leipzig WS 2014/2015 Gliederung Demographie Geschichte Aktuelle Regierung Digitialisierungsbestrebungen

Mehr

Cloud Computing ein Risiko beim Schutz der Privatsphäre??

Cloud Computing ein Risiko beim Schutz der Privatsphäre?? Cloud Computing ein Risiko beim Schutz der Privatsphäre?? Prof. Johann-Christoph Freytag, Ph.D. Datenbanken und Informationssysteme (DBIS) Humboldt-Universität zu Berlin Xinnovations 2012 Berlin, September

Mehr

BICC newsletter 03/03 (March 2003)/ BICC Newsletter 03/03 (März 2003) EVENTS/AKTIVITÄTEN:

BICC newsletter 03/03 (March 2003)/ BICC Newsletter 03/03 (März 2003) EVENTS/AKTIVITÄTEN: BICC newsletter 03/03 (March 2003)/ BICC Newsletter 03/03 (März 2003) EVENTS/AKTIVITÄTEN: Justice and Security Sector Reform Conference, Oslo (10 11 April 2003) Konferenz zur Justiz- und Sicherheitssektorreform,

Mehr

Studien zur länderbezogenen Konfliktanalyse. Sudan

Studien zur länderbezogenen Konfliktanalyse. Sudan Studien zur länderbezogenen Konfliktanalyse Sudan Juni 2004 von Marina Peter im Auftrag des Deutschen Entwicklungsdienstes und der Friedrich-Ebert-Stiftung Die vorliegende Studie wurde von einer unabhängigen

Mehr

Socio-economic importance of water in the Alps

Socio-economic importance of water in the Alps Socio-economic importance of water in the Alps Thomas Egger Director of the Swiss center for mountain regions (SAB) Observer at the Alpine Convention for Euromontana Seilerstrasse 4, 3001 Bern Waterbalance

Mehr

Heisenberg meets reading

Heisenberg meets reading Heisenberg meets reading Gregory Crane Professor of Classics Winnick Family Chair of Technology and Entrepreneurship Adjunct Professor of Computer Science Editor in Chief, Perseus Project January 12, 2013

Mehr

Ökonomie neu denken Über Entrepreneurship, Flow und ökonomische Mündigkeit

Ökonomie neu denken Über Entrepreneurship, Flow und ökonomische Mündigkeit Ökonomie neu denken Über Entrepreneurship, Flow und ökonomische Mündigkeit Berlin, 15. Juni 2012 Prof. Dr. Günter Faltin Stiftung Entrepreneurship Die neuen Paradigmen des Entrepreneurship p Konzept-kreative

Mehr

ZFL-Informationsveranstaltung Bachelor of Education (B.Ed.) für das Lehramt an Gymnasien, Realschulen Plus und berufsbildenden Schulen

ZFL-Informationsveranstaltung Bachelor of Education (B.Ed.) für das Lehramt an Gymnasien, Realschulen Plus und berufsbildenden Schulen ZFL-Informationsveranstaltung Bachelor of Education (B.Ed.) für das Lehramt an Gymnasien, Realschulen Plus und berufsbildenden Schulen Team Politikwissenschaft 23.10.2015 Gebäude 42 Raum 105 Inhalt 1.

Mehr

DGRI Fachausschuss Vertragsrecht

DGRI Fachausschuss Vertragsrecht DGRI Fachausschuss Vertragsrecht Neueste Entwicklungen im Recht der internationalen Gerichtszuständigkeiten und des anwendbaren Rechts Wettbewerbs- und Steuerrecht 1. Einführung Die Bedeutung des internationalen

Mehr

Business Solutions Ltd. Co. English / German

Business Solutions Ltd. Co. English / German Business Solutions Ltd. Co. English / German BANGKOK, the vibrant capital of Thailand, is a metropolis where you can find both; East and West; traditional and modern; melted together in a way found nowhere

Mehr

Atlas on Water and Health in support to the Protocol: a tool for presenting regional data on water and health

Atlas on Water and Health in support to the Protocol: a tool for presenting regional data on water and health Regional workshop on linkages with other existing monitoring and reporting mechanisms related to water and health; Geneva, 3 July 2014 Atlas on Water and Health in support to the Protocol: a tool for presenting

Mehr

Afrika-Wochenende in Maria Frieden 13./14. August 2011

Afrika-Wochenende in Maria Frieden 13./14. August 2011 Afrika-Wochenende in Maria Frieden 13./14. August 2011 Am Horn von Afrika, vor allem in Somalia, Kenia, Äthiopien und Dschibuti, sind knapp 12 Millionen Menschen vom Hungertod bedroht. Afrika-Wochenende

Mehr

Herausforderungen und Chancen bei der Normierung von CSR-Aspekten am Beispiel ISO 26000 vor dem Hintergrund der Position der Europäischen Union

Herausforderungen und Chancen bei der Normierung von CSR-Aspekten am Beispiel ISO 26000 vor dem Hintergrund der Position der Europäischen Union Herausforderungen und Chancen bei der Normierung von CSR-Aspekten am Beispiel ISO 26000 vor dem Hintergrund der Position der Europäischen Union 5. Deutsches CSR Forum Forum EnviComm Stuttgart, 28. April

Mehr

Wie lassen sich Unterschiede in der Effektivität der Sicherheitsgewährleistung in Räumen extrem begrenzter Staatlichkeit erklären?

Wie lassen sich Unterschiede in der Effektivität der Sicherheitsgewährleistung in Räumen extrem begrenzter Staatlichkeit erklären? Teilprojekt C10 Alternativen zu staatlicher Sicherheitsproduktion in Räumen extrem begrenzter Staatlichkeit (Zentralafrikanische Republik und Südsudan) 1 Projektleitung Prof. Dr. Andreas Mehler GIGA Institut

Mehr

TMF projects on IT infrastructure for clinical research

TMF projects on IT infrastructure for clinical research Welcome! TMF projects on IT infrastructure for clinical research R. Speer Telematikplattform für Medizinische Forschungsnetze (TMF) e.v. Berlin Telematikplattform für Medizinische Forschungsnetze (TMF)

Mehr

EU- und deutscher Militäreinsatz in der DR Kongo -

EU- und deutscher Militäreinsatz in der DR Kongo - Ich kann nicht darüber hinwegsehen, dass in unserem Kreis keine Eingeborenen [aus dem Kongo] vertreten sind, und dass die Beschlüsse der Konferenz dennoch von größter Wichtigkeit für sie sein werden 1.

Mehr

Studienregister für die Schweizer Öffentlichkeit welche Information ist (nicht) verfügbar?

Studienregister für die Schweizer Öffentlichkeit welche Information ist (nicht) verfügbar? Studienregister für die Schweizer Öffentlichkeit welche Information ist (nicht) verfügbar? Forum Klinische Forschung Schweizerischer Nationalfonds Mittwoch, 30.01.2013, Bern Andri Christen, PhD Epidemiologist

Mehr

dok-line ASIEN A n n o t i e r t e O n l i n e B i b l i o g r a p h i e

dok-line ASIEN A n n o t i e r t e O n l i n e B i b l i o g r a p h i e dok-line ASIEN A n n o t i e r t e O n l i n e B i b l i o g r a p h i e ISSN: 1611-1117 14. November 2012 2012 / 2 Herausgeber: GIGA German Institute of Global and Area Studies - GIGA Informationszentrum

Mehr

Unternehmensvorstellung

Unternehmensvorstellung Unternehmensvorstellung Umsatz 2013: 117.982 Mrd. EUR Mitarbeiter: 274.616 Produkte: Kraftfahrzeuge, Nutzfahrzeuge, financial Services 1 Corporate Social Responsibility Definition: "the responsibility

Mehr

WORLD VISION SCHWEIZ RETO GERBER - CEO 12.11.2014

WORLD VISION SCHWEIZ RETO GERBER - CEO 12.11.2014 WORLD VISION SCHWEIZ RETO GERBER - CEO 12.11.2014 World Vision Schweiz / Präsentation SAP / 12.11.2014 1 INHALT Portfolio WIE DEFINIERE UND MESSE ICH DEN PROJEKTNUTZEN IN DER ENTWICKLUNGSZUSAMMENARBEIT?

Mehr

Workshop Methanschlupf bei LNG-Motoren und in der Kette (ab dem Terminal) 16. Dezember 2013 Herzlich Willkommen im Maritimen Kompetenzzentrum

Workshop Methanschlupf bei LNG-Motoren und in der Kette (ab dem Terminal) 16. Dezember 2013 Herzlich Willkommen im Maritimen Kompetenzzentrum Herzlich Willkommen im Maritimen Kompetenzzentrum PROGRAMM 13.00 Uhr Empfang 13.30 Uhr Begrüßung und Status quo der LNG-Initiative Nordwest, Katja Baumann (MARIKO GmbH) 13.45 Uhr Einführung in die Themenstellung,

Mehr

Unternehmensethik in der MBA-Ausbildung: Eine kritische Analyse

Unternehmensethik in der MBA-Ausbildung: Eine kritische Analyse Prof. Dr. Dirk Ulrich Gilbert Professur für Betriebswirtschaftslehre, insbes. Unternehmensethik Unternehmensethik in der MBA-Ausbildung: Eine kritische Analyse Dies Academicus 18. April 2012 1 Agenda 1.

Mehr

Total Security Intelligence. Die nächste Generation von Log Management and SIEM. Markus Auer Sales Director Q1 Labs.

Total Security Intelligence. Die nächste Generation von Log Management and SIEM. Markus Auer Sales Director Q1 Labs. Total Security Intelligence Die nächste Generation von Log Management and SIEM Markus Auer Sales Director Q1 Labs IBM Deutschland 1 2012 IBM Corporation Gezielte Angriffe auf Unternehmen und Regierungen

Mehr

Inoffizielle deutsche Übersetzung UNHCR Berlin - März 2002

Inoffizielle deutsche Übersetzung UNHCR Berlin - März 2002 Erklärung der Vertragsstaaten des Abkommens über die Rechtsstellung der Flüchtlinge von 1951 (Genfer Flüchtlingskonvention) bzw. dessen Protokoll von 1967 1 Inoffizielle deutsche Übersetzung UNHCR Berlin

Mehr

Educational training programs for the professional development of music library staff the current situation in Germany

Educational training programs for the professional development of music library staff the current situation in Germany Educational training programs for the professional development of music library staff the current situation in Germany Jürgen Diet Bavarian State Library, Music Department diet@bsb-muenchen.de IAML-Conference

Mehr

Brainloop Secure Boardroom

Brainloop Secure Boardroom Brainloop Secure Boardroom Efficient and Secure Collaboration for Executives Jörg Ganz, Enterprise Sales Manager, Brainloop Switzerland AG www.brainloop.com 1 Is your company at risk of information leakage?

Mehr

++ + - -- Organisationen sind nicht für Wandel gemacht.

++ + - -- Organisationen sind nicht für Wandel gemacht. Work like a Network hhpberlin und Microsoft rollen den Bauplan für eine agile Organisation aus. Referenzkunde: hhpberlin Stefan Truthän Organisationen sind nicht für Wandel gemacht. ++ + - -- 1 28.05.2014

Mehr

Visual Analytics. Seminar. [Guo, 2006] [Wong, 2006] [Keim, 2006] [Proulx, 2006] [Chang, 2007] [Kosara, 2006]

Visual Analytics. Seminar. [Guo, 2006] [Wong, 2006] [Keim, 2006] [Proulx, 2006] [Chang, 2007] [Kosara, 2006] Seminar Visual Analytics [Guo, 2006] [Keim, 2006] [Wong, 2006] [Proulx, 2006] [Chang, 2007] [Kosara, 2006] Visual Analytics - Definitions Visual analytics is the science of analytical reasoning facilitated

Mehr

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Eine Betrachtung im Kontext der Ausgliederung von Chrysler Daniel Rheinbay Abstract Betriebliche Informationssysteme

Mehr

Chair for Information Architecture FS2010. Ex I - Patterns - Processing

Chair for Information Architecture FS2010. Ex I - Patterns - Processing Chair for Information Architecture FS2010 Ex I - Patterns - Processing Chair for Information Architecture FS2010 Ex II - Projected Pattern - 2D Projection Mapping Titel Ex III hinzufügen - Giraffiti -

Mehr