Sage Akademie XL Wir verbinden Theorie & Praxis.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Sage Akademie XL Wir verbinden Theorie & Praxis."

Transkript

1 Sage Akademie XL Wir verbinden Theorie & Praxis. Sage Lohn XL Schulungskatalog Jahr 2015

2 Jahr 2015 Es ist nicht genug zu wissen man muss auch anwenden. Es ist nicht genug zu wollen man muss auch tun. Johann Wolfgang von Goethe Einsteigerseminare Basisseminar Sage Lohn XL 3 MeldeCenter 1 ELSTER inkl. ELStAM und DEÜV 3 MeldeCenter 2 EEL und AAG 3 Profiseminare Aufbauseminar Automatismen in Sage Lohn XL 4 Aufbauseminar Personalkosten & Arbeitszeitkonten 4 DEÜV-Meldeverfahren 5 Excellisten aus Sage Lohn XL 5 Rückrechnung 5 Releasewechsel Jahreswechselseminar 2015/ Payroll Tage Fachseminare Arbeitsrecht Betreuung von Arbeitsverhältnissen 7 Arbeitsrecht Konflikte bis zur Kündigung 7 Controlling für Entgeltabrechner 7 Entgeltabrechnung für Einsteiger 8 Grundlagen praktische Entgeltabrechnung 8 Spezialthemen Entgeltabrechnung 8 Anmeldeformular 9 2

3 Personalabrechnung: Einsteigerseminare Basisseminar Sage Lohn XL 2 Tage, je ca Uhr 910,- EUR pro Person zzgl. MwSt. Anwender, welche noch keine Erfahrungen mit dem Abrechnungssystem Sage Lohn XL haben. Programmaufbau Anlage im Stamm und persönliche Daten Automatische Erstellung von Bescheinigungen Grundlagen der Lohnabrechnung Lohnarten und deren Anlage Erfassung von Entgelten, Monatsabschluss Mitarbeiter-Assistent Aushilfen und Berufsgenossenschaft Monatsabschluss 24./ Berlin 10./ Düsseldorf 10./ Nürnberg 14./ Leipzig 27./ München 19./ Frankfurt 09./ I Nürnberg 21./ I Hamburg 25./ I Stuttgart 29./ I Frankfurt 06./ I Düsseldorf 06./ I München 20./ I Leipzig MeldeCenter 1 ELSTER inkl. ELStAM und DEÜV Anwender, welche bereits das Basisseminar Sage Lohn XL besucht bzw. über Grundkenntnisse in der Sage Personalabrechnung XL verfügen. Aufbau MeldeCenter Einstellungen für den Versand Übermittlungsverfahren Basisanlagen für den Versand von Daten Elektronische Steuerabzugsmerkmale (ELStAM) Vorfälligkeit der SV-Beiträge Erstellung der DEÜV-Meldungen Versand über das MeldeCenter Hamburg Frankfurt Stuttgart München Berlin Düsseldorf I Leipzig Nürnberg Frankfurt Nürnberg Hamburg Leipzig München I Stuttgart I Düsseldorf I Berlin MeldeCenter 2 EEL und AAG 2 Tage, ca Uhr 910,- EUR pro Person zzgl. MwSt. Anwender, welche bereits das Seminar MeldeCenter 1 besucht haben bzw. über Grundkenntnisse in der Sage Personalabrechnung XL und dem MeldeCenter verfügen. Überblick über gesetzliche Grundlagen Aufwendungsausgleichsgesetz Elekt. Entgeltbescheinigung für Entgeltersatzleistungen Meldetatbestände Kontrolle abgesetzer und importierter Werte Stornogründe und Unterdrückung von Stornos 25./ Hamburg 18./ Frankfurt 18./ Stuttgart 24/ München 01./ Berlin 29./ Düsseldorf 06./ I Leipzig 20./ I Nürnberg 09./ I Leipzig 16./ I Stuttgart 29./ I Nürnberg 02./ I Frankfurt 16./ I München 14./ I Berlin 3

4 Personalabrechnung: Profiseminare Aufbauseminar Automatismen in Sage Lohn XL Anwender, welche bereits das Basisseminar Sage Lohn XL besucht haben bzw. über Kenntnisse und Erfahrungen in der Sage Personalabrechnung XL verfügen. Tastaturnavigation Vorschüsse und Abschlagszahlungen Lohndaten: Summe, Zeiträume, Bew.-Zeiten, Schnellerfassung Durchschnitte Rückrechnungen Kurzlisten Düsseldorf Leipzig Frankfurt I Nürnberg Berlin I Hamburg I München I Stuttgart Düsseldorf Leipzig I Stuttgart Berlin I Nürnberg I München I Düsseldorf I Frankfurt I Hamburg Aufbauseminar Personalkosten & Arbeitszeitkonten Anwender, welche bereits das Basisseminar Sage Lohn XL besucht haben bzw. über gute Kenntnisse und Erfahrungen in der Sage Personalabrechnung XL verfügen. Zuwendungsregel Kostenrechnung Arbeitszeitkonten Buchungssätze und Buchungsbelege Listen und Statistik Leipzig Düsseldorf Frankfurt I Nürnberg Berlin Hamburg I München I Stuttgart Frankfurt Düsseldorf I Nürnberg Frankfurt Leipzig I Stuttgart I München Berlin Düsseldorf Berlin I München I Nürnberg Hamburg I Stuttgart Frankfurt Düsseldorf Leipzig 4

5 Personalabrechnung: Profiseminare DEÜV-Meldeverfahren 2 Tage, je ca Uhr 910,- EUR pro Person zzgl. MwSt. Anwender, welche die Einsteigerseminare besucht und Kenntnisse im Sozialversicherungsrecht haben bzw. über eine gute Wissensbasis in der Sage Personalabrechnung XL und dem MeldeCenter verfügen. Rechtsgrundlagen für das Meldeverfahren Pflegen, Erstellen und Versenden von Daten Jahres- und Sofortmeldungen Meldungen bei Ende des Krankengeldbezugs, Eintritt ohne Entgeltfortzahlung und Aussteuerung GKV-Monatsmeldungen und Meldungen für Pflegezeiten Abrechnungsunabhängige Anmeldungen Meldungen bei geringfügig Beschäftigten Excellisten aus Sage Lohn XL Anwender, welche die Einsteigerseminare besucht und über eine gute Wissensbasis in der Sage Personalabrechnung XL und Kenntnisse in Excel verfügen. Aufbau von Excel Einfache Berechnungen in Excel Schützen von Listen und Sperren von Feldern Export von Daten aus Sage Lohn XL nach Excel Allgemeine Hilfestellungen in Excel Pivotierungen Bedingte Formatierungen SVerweise und WVerweise in Kurzlisten 10./ Stuttgart 14./ Hamburg 12./ I Düsseldorf 16./ I Berlin 16./ I Nürnberg 01./ I München 21./ I Frankfurt 09./ I Hamburg 09./ I Leipzig 15./ I Düsseldorf 13./ I Stuttgart I Düsseldorf I Stuttgart I Leipzig I Frankfurt I Nürnberg I Hamburg I Berlin I Leipzig I München I Hamburg I Stuttgart I Berlin I München I Düsseldorf I Frankfurt Rückrechnung Anwender, welche die Einsteigerseminare besucht und Kenntnisse im Steuer- sowie Sozialversicherungsrecht haben bzw. über eine gute Wissensbasis in der Sage Personalabrechnung XL und dem MeldeCenter verfügen. Rechtliche Besonderheiten Übersicht über Basisdaten und -einstellungen Rückrechnungssystematik Kombinierte Rückrechnungen Rückrechnungen bei Fehlzeiten Stornierung von Rückrechnungen Kontrolllisten und Auswertungen I Berlin I Düsseldorf I Nürnberg I Leipzig I München I Hamburg I Düsseldorf I Leipzig I Frankfurt I München I Frankfurt I Berlin I Stuttgart I Nürnberg 5

6 Personalabrechnung: Releasewechsel Jahreswechselseminar 2015/2016 Anwender, welche bereits über Erfahrungen und Kenntnisse in der Sage Personalabrechnung XL verfügen. Gesetzliche Änderungen 2016 Änderungen in Sage Lohn XL und ggf. MeldeCenter durch gesetzliche Vorgaben Aktuelle Neuerungen Jahresabschluss- und Jahresbeginnarbeiten I Dresden I Düsseldorf I München Berlin I Deggendorf I Düsseldorf I Leipzig I München Berlin I Köln I Leipzig I Stuttgart Erfurt I Köln I Stuttgart Erfurt Frankfurt I Stuttgart Hamburg I München Nürnberg I Deggendorf Frankfurt Hamburg Nürnberg I Hannover I Hannover Payroll Tage 460,- EUR pro Person zzgl. MwSt. Fach- und Führungskräfte der Lohnbuchhaltung und aus dem Personalbereich I Hamburg I Dortmund I Stuttgart I Leipzig I München Diese Tagung beinhaltet: Praxisnahe Vorträge durch Top-Referenten Gesetzliche Änderungen zum Jahreswechsel 2015/2016 Support-Stationen Networking & Fachaustausch Präsentationen zum Download Geschenk für alle Teilnehmer Verpflegung und Tagungsgetränke inklusive 6

7 Personalmanagement: Fachseminare Arbeitsrecht Betreuung von Arbeitsverhältnissen 1 Tag, je ca Uhr Personalverantwortliche und Fachkräfte in Personalabteilungen. Arbeitsvertrag unter Berücksichtigung von Probezeit und Mindestlohn Besonderheiten bei Teilzeitverlangen Besonderheiten bei Befristung Gleichbehandlungsgrundsatz Dienstwagen und -reisen Leiharbeit I Erfurt Hamburg Berlin München Arbeitsrecht Konflikte bis zur Kündigung 1 Tag, je ca Uhr Personalverantwortliche und Fachkräfte in Personalabteilungen. Abmahnung Kündigung und Aufhebungsvertrag Langzeitkrankheit & betriebl. Eingliederungsmanagement Mobbing und Diskriminierungsschutz Unfälle am Arbeitsplatz Wettbewerbsverbot und Nebentätigkeiten Arbeitszeugnis I Erfurt Hamburg Berlin München Controlling für Entgeltabrechner 2 Tage, ca Uhr 910,- EUR pro Person zzgl. MwSt. Fachkräfte der Lohnbuchhaltung und des Personalbereichs. 17./ Berlin 15./ Erfurt 23./ Stuttgart 1. Tag: Externes Rechnungswesen Grundlagen, Begriffe, Zusammenhänge im Controlling Jahresabschluss, Bilanz, GuV Ergebnis- und Gewinndefinitionen Kennzahlen im finanziellen Controlling Anwendungs- und Fallbeispiele 2. Tag: Internes Rechnungswesen Finanzbuchhaltung und Kostenrechnung Kalkulation und Deckungsbeitrag Budgetierung, Planung und Reporting Personalcontrolling Anwendungs- & Fallbeispiele 7

8 Personalmanagement: Fachseminare Entgeltabrechnung für Einsteiger 1 Tag, je ca Uhr Anwender, die keine oder nur geringe Vorkenntnisse in der Entgeltabrechnung haben Dortmund I Erfurt I Berlin Hamburg Rechtliche Rahmenbedingungen in Steuer und SV Sonstige Be- und Abzüge Bundesurlaubsgesetz Entgeltfortzahlungsgesetz Mutterschutzgesetz Arbeitszeitgesetz Sozialgesetzbücher Tarife und Betriebsvereinbarung Aufbau Entgeltabrechnung Grundlagen praktische Entgeltabrechnung 2 Tage, je ca Uhr 910,- EUR pro Person zzgl. MwSt. Anwender, welche über fortgeschrittene Kenntnisse in der maschinellen Entgeltabrechnung verfügen und diese in der praktischen Entgeltabrechnung vertiefen wollen. Entgeltarten, Mindestlohn und dessen Auswirkungen Pauschalierungsmöglichkeiten Versteuerung von sonstigen Bezügen Geldwerte Vorteile im Steuerrecht Abführung von Steuern Berechnung von Beiträgen für SV und Einmalbezüge Meldepflichten und Geldwerte Vorteile Monats- und Jahresabschluss 30./ Dortmund 02./ I Erfurt 05./ I Berlin 09./ Hamburg Spezialthemen Entgeltabrechnung 1 Tag, je ca Uhr Anwender, welche bereits über Kenntnisse in der Entgeltabrechnung verfügen und die speziellen Themen rund um die manuelle Entgeltabrechnung vertiefen wollen Dortmund I Erfurt I Berlin Hamburg Besonderheiten bei Zahlung von Einmalbezügen Entgeltermittlung für Ausfallzeiten Aushilfen Abrechnung von Schülern, Studenten & Rentnern Gleitzonenjobs 8

9 Faxanmeldung Die Termine entnehmen Sie bitte dem Schulungskatalog. Ja, ich/wir nehme/n an folgender/n Schulung/en teil (bitte ankreuzen): Einsteigerseminare q Basisseminar Sage Lohn XL Termin: Ort: EUR 910,- q MeldeCenter 1 ELSTER inkl. ELStAM und DEÜV Termin: Ort: EUR 490,- q MeldeCenter 2 EEL und AAG Termin: Ort: EUR 910,- Profiseminare q Aufbauseminar Automatismen in Sage Lohn XL Termin: Ort: EUR 490,- q Aufbauseminar Personalkosten & Arbeitszeitkonten Termin: Ort: EUR 490,- q DEÜV-Meldeverfahren Termin: Ort: EUR 910,- q Excellisten aus Sage Lohn XL Termin: Ort: EUR 490,- q Rückrechnung Termin: Ort: EUR 490,- Releasewechsel q Jahreswechselseminar 2015/2016 Termin: Ort: EUR 490,- q Payroll Tage 2015 Termin: Ort: EUR 460,- Fachseminare q Arbeitsrecht Betreuung von Arbeitsverhältnissen Termin: Ort: EUR 490,- q Arbeitsrecht Konflikte bis zur Kündigung Termin: Ort: EUR 490,- q Controlling für Entgeltabrechner Termin: Ort: EUR 910,- q Entgeltabrechnung für Einsteiger Termin: Ort: EUR 490,- q Grundlagen praktische Entgeltabrechnung Termin: Ort: EUR 910,- q Spezialthemen Entgeltabrechnung Termin: Ort: EUR 490,- q Ja, ich/wir buche/n die Sage Schulungsflatrate XL für nur EUR 1.030,- zzgl. gesetzl. MwSt. Anwendernummer Telefon Teilnehmer 1 (Vorname / Nachname) Ort / Datum Firma (für die Anmeldebestätigung) Teilnehmer 2 (Vorname / Nachname) Unterschrift / Stempel Rechnungserstellung: sofort nach Eingang der Bestellung. Fälligkeit: sofort, zahlbar innerhalb von 14 Tagen ab Rechnungsdatum. Die Schulungsflatrate gilt pro Unternehmen für einen einzelnen Mitarbeiter je Veranstaltungsreihe. Stornierungen für bereits gebuchte Schulungen sind grundsätzlich schriftlich per Post oder Fax an Sage zu senden. Die jeweiligen Stornierungskosten und -bedingungen ergeben sich aus unseren allgemeinen Konditionen. Die Schulungsflatrate gilt ab Datum der Unterschrift für 12 Monate und verlängert sich automatisch jeweils um weitere 12 Monate, wenn sie nicht drei Monate vor Ablauf schriftlich gekündigt wird. Es gelten unsere Allgemeinen Konditionen Sage Akademie XL sowie im Übrigen ergänzend unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen für das Produkt Sage Lohn XL, welche unter nachzulesen und herunterzuladen sind. Gerne schicken wir Ihnen auf Nachfrage ein Exemplar per Post oder als PDF per zu. Sage Personalsoftware und Service GmbH, Sitz der Gesellschaft: Aschheim, Ortsteil Dornach, Registergericht München: HRB , Geschäftsführer: Daniel Csillag, Peter Dewald Sage bemüht sich stets um Vollständigkeit und Aktualität der Informationen in diesem Dokument. Sage übernimmt jedoch keine Garantie für Richtigkeit, Vollständigkeit und die spezielle Anwendbarkeit der veröffentlichten oder angeforderten Informationen in diesem Dokument. Sage Personalsoftware und Service GmbH, Alle Rechte vorbehalten. Alle hier genannten Marken stehen den jeweiligen Schutzrechtsinhabern zu. Sage Personalsoftware und Service GmbH // Karl-Hammerschmidt-Str. 40 // München-Dornach // Handelsregister München, HRB

10 Sage Personalsoftware und Service GmbH Karl-Hammerschmidt-Str München-Dornach Telefon: Fax:

Die wichtigsten Änderungen in 2015 11. 1 Die sechs zentralen Aufgaben der Personalabrechnung 15

Die wichtigsten Änderungen in 2015 11. 1 Die sechs zentralen Aufgaben der Personalabrechnung 15 Die wichtigsten Änderungen in 2015 11 1 Die sechs zentralen Aufgaben der Personalabrechnung 15 2 Abrechnungsunterlagen zusammenstellen 19 2.1 Abrechnungsrelevante Firmendaten 20 2.2 Unterlagen für Meldungen

Mehr

Kaufmännische Abschlüsse

Kaufmännische Abschlüsse Als erste Weiterbildungsinstitution in der Region ISO- und AZWV-zertifiziert Stand Januar 2016 Seite 2 von 9 Berufsprofil In der gewerblichen Wirtschaft sind Mitarbeiter gesucht, die in der Lage sind,

Mehr

Zusammenarbeit mit Ihrem steuerlichen

Zusammenarbeit mit Ihrem steuerlichen Zusammenarbeit mit Ihrem steuerlichen Berater und DATEV DATEV das Unternehmen Kiel Hamburg Schwerin Bremen Hannover Berlin Magdeburg Münster Essen Dortmund Düsseldorf Erfurt Leipzig Köln Kassel Dresden

Mehr

SAGE Seminarprogramm Saarland

SAGE Seminarprogramm Saarland SAGE Seminarprogramm Saarland 2015 Vorwort... Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, die SIMASOFT Academy ist ein besonderer Service von SIMASOFT - Ihrem Sage Partner im Saarland. Das Team der SIMASOFT

Mehr

Freuen Sie sich auf informative Tage, an denen Sie Ihr PAISY-Wissen vertiefen, um künftig das ganze Potenzial Ihrer Anwendungen auszuschöpfen.

Freuen Sie sich auf informative Tage, an denen Sie Ihr PAISY-Wissen vertiefen, um künftig das ganze Potenzial Ihrer Anwendungen auszuschöpfen. Auf dem Brink 8 711 Bassum Tel. 0 4 41-93 63-0 www.rbs-reymann.de info@rbs-reymann.de 6 prall gefüllte PAISY-Workshops - für Ihr praxisorientiertes und effektives Arbeiten mit PAISY Sehr geehrte PAISY-Anwender,

Mehr

Lohndata. Schulungen für Ihren Kompetenzvorsprung. Lohndata Seminare

Lohndata. Schulungen für Ihren Kompetenzvorsprung. Lohndata Seminare Lohndata Schulungen für Ihren Kompetenzvorsprung Lohndata Seminare Seminare und Workshops: Lohn, Baulohn, BAT/TVöD und andere Tarife. Dynamische Themenbereiche erfordern kontinuierliche Informationen.

Mehr

Inhaltsverzeichnis Überblick: Die wesentlichen Aufgaben der Lohn und Gehaltsabrechnung 11 Wichtige Unterlagen für die Lohn und Gehaltsabrechnung 35

Inhaltsverzeichnis Überblick: Die wesentlichen Aufgaben der Lohn und Gehaltsabrechnung 11 Wichtige Unterlagen für die Lohn und Gehaltsabrechnung 35 1 Überblick: Die wesentlichen Aufgaben der Lohn- und Gehaltsabrechnung 11 1.1 Zusammenstellen der Unterlagen für die Lohnabrechnung 12 1.2 Überblick der Bestandteile einer Lohnabrechnung 14 1.3 Meldepflichten

Mehr

Lohndata. Schulungen für Ihren Kompetenzvorsprung. Lohndata Seminare

Lohndata. Schulungen für Ihren Kompetenzvorsprung. Lohndata Seminare Lohndata Schulungen für Ihren Kompetenzvorsprung Lohndata Seminare Seminare und Workshops: Lohn, Baulohn, BAT/TVöD und andere Tarife. Dynamische Themenbereiche erfordern kontinuierliche Informationen.

Mehr

Terminvorschau 2. Halbjahr 2015

Terminvorschau 2. Halbjahr 2015 Terminvorschau 2. Halbjahr 2015 DAISY-Kunden wissen mehr! DAISY Akademie + Verlag GmbH Heidelberg - Leipzig Zentrale: Lilienthalstraße 19 69214 Eppelheim Fon 06221 40670 Fax 06221 402700 info@daisy.de

Mehr

gedeon IT-Projekte Wolfgang Kragt Rudolf-Diesel-Str. 15-17 56220 Urmitz/Rhein Telefon: 0 26 30 / 95 74 74 Telefon: 0 26 30 / 95 74 76

gedeon IT-Projekte Wolfgang Kragt Rudolf-Diesel-Str. 15-17 56220 Urmitz/Rhein Telefon: 0 26 30 / 95 74 74 Telefon: 0 26 30 / 95 74 76 s + p AG solutions for your HR Integration in die s+p Personalwirtschaft Personalmanagement [Bewerber- und Weiterbildungsmanagement, Zielvereinbarungen, u.a.] Personal abrechnung Zeit management gemeinsame

Mehr

Sage Archiv-Vertrag Vertragsabschluss im Rahmen des Sage Lohn XL Updates

Sage Archiv-Vertrag Vertragsabschluss im Rahmen des Sage Lohn XL Updates Sage Archiv-Vertrag Vertragsabschluss im Rahmen des Sage Lohn XL Updates 1. Vertragsgegenstand/Kosten Mit Bestellung erwirbt der Kunde kostenpflichtig ein nicht ausschließliches, zeitlich auf die Laufzeit

Mehr

OSC HCM WORKSHOP 2016

OSC HCM WORKSHOP 2016 SAP PERSONALWIRTSCHAFT (SAP HCM HUMAN CAPITAL MANAGEMENT) OSC HCM WORKSHOP 2016 LÜBECK, HAMBURG, HANNOVER SAP Personalwirtschaft - Workshops Sehr geehrte Damen und Herren, seit vielen Jahren unterstützen

Mehr

Unser Angebot Ihr Vorteil. Unser Komplettservice im Überblick

Unser Angebot Ihr Vorteil. Unser Komplettservice im Überblick LOHN classic Die Erstellung der Lohnbuchführung bedeutet für Sie und Ihr Unternehmen die Einhaltung zahlreicher Regeln, Termine und Fristen. Zudem unterliegt sie ständigen gesetzlichen Änderungen. Durch

Mehr

Zusatzmodul: Bescheinigungswesen

Zusatzmodul: Bescheinigungswesen Zusatzmodul: Bescheinigungswesen Bereich: LOHN - Info für Anwender Nr. 118 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzung 3. Vorgehensweise 3.1. Bescheinigung aufrufen 3.2. Bescheinigung füllen 3.3. Bescheinigung

Mehr

Ist die Software aktuell, sind die Daten sicher, welche Hilfen gibt es? 13

Ist die Software aktuell, sind die Daten sicher, welche Hilfen gibt es? 13 Inhaltsverzeichnis Ist die Software aktuell, sind die Daten sicher, welche Hilfen gibt es? 13 Regelmäßige Updates über den Lexware Info Service 14 Programmaktualisierungen, wenn kein Internet Anschluss

Mehr

Stammdaten einer Aushilfe / eines Minijobbers erfassen 61. Stammdaten für einen Mitarbeiter in der Gleitzone erfassen 73

Stammdaten einer Aushilfe / eines Minijobbers erfassen 61. Stammdaten für einen Mitarbeiter in der Gleitzone erfassen 73 Inhaltsverzeichnis Ist die Software aktuell, sind die Daten sicher, welche Hilfen gibt es? 13 Regelmäßige Updates über den Lexware Info Service 14 Programmaktualisierungen wenn kein Internet Anschluss

Mehr

Seminar. Referent Dr. Peter Christ Clifford Chance, Düsseldorf

Seminar. Referent Dr. Peter Christ Clifford Chance, Düsseldorf Seminar Arbeitsrechtliche Grundlagen für Führungskräfte Verantwortung übernehmen Persönliche Haftung vermeiden Modul 1: 9. Februar; Modul 2: 10. Februar 2012, Leipzig Arbeitsrechtliche Grundlagen, insbesondere

Mehr

Lohndata. Schulungen für Ihren Kompetenzvorsprung. Lohndata Seminare

Lohndata. Schulungen für Ihren Kompetenzvorsprung. Lohndata Seminare Lohndata Schulungen für Ihren Kompetenzvorsprung Lohndata Seminare Termine Alle Termine im Überblick Seminarthema Inhalte Termine LohnAs Praxis Onlineseminar Grundlagen zur Baulohnabrechnung auf Anfrage

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis. Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Ist die Software aktuell, sind die Daten sicher, welche Hilfen gibt es? 13 Regelmäßige Updates über den Lexware Info Service 14 Programmaktualisierungen wenn kein Internet Anschluss

Mehr

Jahresanfangs-Seminar 2015 Lexware lohn+gehalt (plus/pro/premium)

Jahresanfangs-Seminar 2015 Lexware lohn+gehalt (plus/pro/premium) Jahresanfangs-Seminar 2015 Lexware lohn+gehalt (plus/pro/premium) 22.01.2015 8.00 12.00 Uhr * Main-Business Abo-Kunden 159,- zzgl. MwSt. * Alle anderen 179,- zzgl. MwSt. In den operativen Bereichen der

Mehr

SEMINARRAUMVERMIETUNG SEMINARRÄUME MIETEN BUNDESWEIT. Seminar- und PC- Schulungsräume mieten

SEMINARRAUMVERMIETUNG SEMINARRÄUME MIETEN BUNDESWEIT. Seminar- und PC- Schulungsräume mieten Seminar- und PC- Schulungsräume mieten SEMINARRAUMVERMIETUNG SEMINARRÄUME MIETEN BUNDESWEIT SYMPLASSON TRAININGSCENTER SYMPLASSON INFORMATIONSTECHNIK GMBH Berlin Bremen Dresden Dortmund Essen Erfurt Düsseldorf

Mehr

Lohnzentrum Donauwald. Leistungsbeschreibung. 1.Ersteinrichtung. 1.1 Anlage Firmenstamm-Daten. Abrechnungsbüro für Löhne und Gehälter

Lohnzentrum Donauwald. Leistungsbeschreibung. 1.Ersteinrichtung. 1.1 Anlage Firmenstamm-Daten. Abrechnungsbüro für Löhne und Gehälter Lohnzentrum Donauwald Abrechnungsbüro für Löhne und Gehälter Leistungsbeschreibung Von der Ersteinrichtung bis zur fertigen Lohnabrechnung 1.Ersteinrichtung 1.1 Anlage Firmenstamm-Daten Festlegung der

Mehr

Punktgenau, wo Sie uns brauchen

Punktgenau, wo Sie uns brauchen VEDA Education & Training Liebe PersonalerInnen, Ihre Mitarbeiter verlassen sich auf eine korrekte und pünktliche Abrechnung. Verlassen Sie sich auf eine sichere und aktuelle Software. Und auf Ihr Expertenwissen.

Mehr

ARBEITSRECHT. Kompaktseminar am 12. Juni 2015 in Berlin

ARBEITSRECHT. Kompaktseminar am 12. Juni 2015 in Berlin ARBEITSRECHT Kompaktseminar am 12. Juni 2015 in Berlin Lernen Sie, Fallstricke des Arbeitsrechts zu vermeiden Lernen Sie anhand von Praxisbeispielen, wie Sie Arbeitsverhältnisse optimal gestalten Profitieren

Mehr

ht t p://w w w.kebel.de/

ht t p://w w w.kebel.de/ Lexware Financial Office Pro/Premium: Lohn + Gehalt Aufbaukurs (Kurs-ID: LX9) Seminarziel Die Lexware Schulung ist für Teilnehmer konzipiert, die mit Lexware lohn +gehalt pro und mit den theoretischen

Mehr

LEAD Institut. Wechseln Sie Ihre Perspektive

LEAD Institut. Wechseln Sie Ihre Perspektive LEAD Institut LEAD Institut Wechseln Sie Ihre Perspektive Flügel und Partner Personalberatung bietet im Rahmen des LEAD Institutes - Leipziger Executive Active Development Seminare, Workshops und Coachings

Mehr

LOHN- UND GEHALTSABRECHUNG

LOHN- UND GEHALTSABRECHUNG LOHN- UND GEHALTSABRECHUNG Die Personalabrechnung, die sich anpasst 3 TDS-Personalabrechnung eines von sechs Hauptmodulen des TDS-Personalsoftwaresystems Auch wenn Ihr Unternehmen unterschiedliche Abrechnungssysteme

Mehr

Train-the-Trainer K-Kapital -Zertifizierung

Train-the-Trainer K-Kapital -Zertifizierung Train-the-Trainer K-Kapital -Zertifizierung zum K-Kapital Berater, Trainer Was ist durch diese Ausbildung anders oder neu als bisher? In immer enger werdenden Märkten, durch steigende Anforderungen an

Mehr

Ihre Nachricht Unser Zeichen Ihr Ansprechpartner Datum Patricia Guckelmus 08.04.2014 0681/9 26 11-12 guckelmus@skgev.de

Ihre Nachricht Unser Zeichen Ihr Ansprechpartner Datum Patricia Guckelmus 08.04.2014 0681/9 26 11-12 guckelmus@skgev.de KBSG mbh - - Alle Verwaltungsdirektorinnen und Verwaltungsdirektoren Ihre Nachricht Unser Zeichen Ihr Ansprechpartner Datum Patricia Guckelmus 08.04.2014 0681/9 26 11-12 guckelmus@skgev.de Seminar Personalcontrolling

Mehr

EKM - Schulungsplan 2008

EKM - Schulungsplan 2008 Firma-Versand:HAIDER SANITÄR Fax-Versand-Nr:089/4392978 Rosenheimer Landstrasse 145 85521 Ottobrunn Telefon: +49 89 629960-0 Telefax: +49 89 629960-99 EKM - Schulungsplan 2008 TopKontor Handicraft GDI

Mehr

Spezielle Seminarangebote für die Entgeltabrechnung im öffentlichen Dienst (TVöD)

Spezielle Seminarangebote für die Entgeltabrechnung im öffentlichen Dienst (TVöD) 2. HJ 2013 alga-akademie Entgeltabrechnung Spezielle Seminarangebote für die Entgeltabrechnung im öffentlichen Dienst (TVöD) alga abrechnungspraxis lohn- und gehaltsabrechnung Akademie Das TVöD-Entgeltsystem

Mehr

SEMINARREIHE: Aus der Praxis für die Praxis Vorweggenommene Erbfolge im Ertragssteuerrecht Die Änderungen kompakt Seminar-Nr.: STB.

SEMINARREIHE: Aus der Praxis für die Praxis Vorweggenommene Erbfolge im Ertragssteuerrecht Die Änderungen kompakt Seminar-Nr.: STB. SEMINARREIHE: Aus der Praxis für die Praxis Vorweggenommene Erbfolge im Ertragssteuerrecht Die Änderungen kompakt Seminar-Nr.: STB.05 VIER INTERESSANTE THEMEN AUS DER STEUERPRAXIS ALS ERGÄNZUNG ZUM AKTUELLEN

Mehr

Anbieter. Robotron. Bildungs- und. Beratungszentru. m GmbH. Angebot-Nr. Angebot-Nr. 00178543. Bereich. Berufliche Weiterbildung.

Anbieter. Robotron. Bildungs- und. Beratungszentru. m GmbH. Angebot-Nr. Angebot-Nr. 00178543. Bereich. Berufliche Weiterbildung. DATEV in Döbeln Angebot-Nr. 00178543 Bereich Angebot-Nr. 00178543 Anbieter Berufliche Weiterbildung Preis Preis auf Anfrage Termin Termine auf Anfrage Tageszeit Ganztags Ort Döbeln Robotron Bildungs- und

Mehr

Arbeitsrecht für Verkehrsunternehmen

Arbeitsrecht für Verkehrsunternehmen Arbeitsrecht für Verkehrsunternehmen nach TV-N / TV-V / TVöD 21. bis 23. Februar 2011 Koblenz Leitung: Rechtsanwalt Volker Pfeiffer Fachanwalt für Arbeitsrecht und Trainer bei dem Pädagogischen Institut

Mehr

Fachseminare für die Versicherungswirtschaft

Fachseminare für die Versicherungswirtschaft Fachseminare für die Versicherungswirtschaft PPO GmbH Gesellschaft für Prozessoptimierung, Personalentwicklung und Organisationsentwicklung Bahnhofstraße 98 82166 Gräfelfing bei München Telefon 089. 89

Mehr

AudaFusion. Anwenderseminar. Februar bis Juni 2012

AudaFusion. Anwenderseminar. Februar bis Juni 2012 Audatex Deutschland GmbH Kuhlenstraße 15 32427 Tel: +49 (0)571 805 01 Fax: +49 (0)571 275 00 www.audanet.de AudaFusion Anwenderseminar Februar bis Juni 2012 www.solerainc.com Geschäftsführer:Werner von

Mehr

Informationen zum Arbeitgeberzuschuss zum Mutterschaftsgeld

Informationen zum Arbeitgeberzuschuss zum Mutterschaftsgeld Informationen zum Arbeitgeberzuschuss zum Mutterschaftsgeld In der gesetzlichen Krankenversicherung versicherte Arbeitnehmerinnen erhalten von ihrer Krankenkasse während der Mutterschutzfrist ein Mutterschaftsgeld.

Mehr

Perfekte Ergänzung zu Ihrer Sage Personalsoftware das Controllingmodul im Personalwesen

Perfekte Ergänzung zu Ihrer Sage Personalsoftware das Controllingmodul im Personalwesen Bitte weiterleiten an: Geschäftsleitung Personalabteilung Betriebswirtschaftliche Software GmbH Betriebswirtschaftliche Software GmbH Pretzscher Str. 38 04880 Dommitzsch Pretzscher Str. 38 04880 Dommitzsch

Mehr

EEL. Elektronische Übermittlung von Entgeltbescheinigungen

EEL. Elektronische Übermittlung von Entgeltbescheinigungen EEL Elektronische Übermittlung von Entgeltbescheinigungen Inhaltsverzeichnis EEL 1 1 Elektronische Übermittlung von Entgeltbescheinigungen (EEL)... 1 1.1 Anforderung/Rückmeldung von Vorerkrankungszeiten...

Mehr

ADAC Postbus Fahrplan

ADAC Postbus Fahrplan Linie 10 NRW Hannover Berlin (täglich) Route Bus 109 Bus 109 Bus 113 Bus 110 Bus 111 Bus 112 Bus 114 Bus 110 Bonn 07:55 13:55 Köln 08:40 14:40 Düsseldorf 06:45 11:45 Duisburg 9:45 12:45 Essen 07:20 12:20

Mehr

Inhaltsverzeichnis. a. Standorte...3 1. Finanzbuchhaltung... 4. b. Impressum... 12. i. Bilanzen lesen und verstehen... 4

Inhaltsverzeichnis. a. Standorte...3 1. Finanzbuchhaltung... 4. b. Impressum... 12. i. Bilanzen lesen und verstehen... 4 2 Inhaltsverzeichnis a. Standorte...3 1. Finanzbuchhaltung... 4 i. Bilanzen lesen und verstehen... 4 ii. Buchhaltung für Einsteiger... 6 iii. Einnahmen- und Überschussrechnung... 8 iv. Grundlagen mit Lexware...10

Mehr

Ihre Nachricht Unser Zeichen Ihr Ansprechpartner Datum Patricia Guckelmus 18.09.2015 0681/9 26 11-12 guckelmus@skgev.de

Ihre Nachricht Unser Zeichen Ihr Ansprechpartner Datum Patricia Guckelmus 18.09.2015 0681/9 26 11-12 guckelmus@skgev.de KBSG mbh - - Alle Verwaltungsdirektorinnen und Verwaltungsdirektoren Ihre Nachricht Unser Zeichen Ihr Ansprechpartner Datum Patricia Guckelmus 18.09.2015 0681/9 26 11-12 guckelmus@skgev.de Seminar Up to

Mehr

Buchführung und Bilanzierung

Buchführung und Bilanzierung Das Know-how. Buchführung und Bilanzierung Ihre Qualifizierung bei der REFA GmbH. Experten bringen demografische Herausforderungen auf den Punkt. 27. und 28. Mai 2010, Friedrichshafen Graf-Zeppelin-Haus

Mehr

OSC HCM WORKSHOP 2015

OSC HCM WORKSHOP 2015 SAP PERSONALWIRTSCHAFT (SAP HCM HUMAN CAPITAL MANAGEMENT) OSC HCM WORKSHOP 2015 LÜBECK, HAMBURG, HANNOVER SAP Personalwirtschaft - Workshops Sehr geehrte Damen und Herren, seit vielen Jahren unterstützen

Mehr

Programm. Arbeitsrecht in Polen. Ziel der Schulung: 1 Tag/18.04.2013 10.00 17.00 Uhr. Zielgruppe:

Programm. Arbeitsrecht in Polen. Ziel der Schulung: 1 Tag/18.04.2013 10.00 17.00 Uhr. Zielgruppe: Programm Arbeitsrecht in Polen 1 Tag/18.04.2013 10.00 17.00 Uhr Unsere Partner: Ziel der Schulung: Das Seminar vermittelt vertiefte Kenntnisse in wesentliche Gebiete des polnischen Arbeitsrechts, insbesondere

Mehr

Dieses Modul können Sie auch im Rahmen folgender Zertifikatslehrgänge besuchen:

Dieses Modul können Sie auch im Rahmen folgender Zertifikatslehrgänge besuchen: Dieses Modul können Sie auch im Rahmen folgender Zertifikatslehrgänge besuchen: 20097 60486 Frankfurt Personalfachkraft mit Schwerpunkt Lohn- und Gehaltsabrechnung Fachkraft für Finanzund Lohnbuchhaltung

Mehr

Seminarprogramm 2016. Seite 1 von 9

Seminarprogramm 2016. Seite 1 von 9 Seite 1 von 9 Inhalt Organisation... 3 Zeit... 3 Preise... 3 Anmeldung... 3 Seminare... 4 RELion Überblick... 4 Objekt- und Vertragsverwaltung... 5 Buchhaltung... 6 Abrechnung... 7 Instandhaltung (laufende)...

Mehr

Personalwirtschaft. Menükarte Personalwirtschaft. Unsere Leistungen zur Lohnbuchhaltung für Ihr Unternehmen

Personalwirtschaft. Menükarte Personalwirtschaft. Unsere Leistungen zur Lohnbuchhaltung für Ihr Unternehmen Personalwirtschaft Menükarte Personalwirtschaft Unsere Leistungen zur Lohnbuchhaltung für Ihr Unternehmen Ihr Dienstleister rund um die Lohnbuchhaltung Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mandantin, lieber

Mehr

Fachkraft Personalabrechnung

Fachkraft Personalabrechnung Fachkraft Personalabrechnung Prüfung: Landesverband der Volkshochschulen Niedersachsens 5. Mai 2014 18. Oktober 2014 37081 Göttingen Fax 0551 4952-32 1 Arbeitsfeld Der Lehrgang vermittelt wesentliche Kenntnisse

Mehr

Mitarbeiter führen und motivieren

Mitarbeiter führen und motivieren 1-Tages-Seminar Mitarbeiter führen und motivieren Recht und Psychologie SEITE 2 von 7 IHRE REFERENTEN Mediation In betrieblichen Konfliktsituationen kann ein Mediator als neutraler Dritter unterstützend

Mehr

1. allgemeine Informationen

1. allgemeine Informationen Erstattungsanträge U1/U2 1. ALLGEMEINE INFORMATIONEN...1 1.1. Inhalte und Angaben zum Erstattungsantrag...1 1.2. Wann kann eine Erstattung beantrag werden?...2 1.3. Nicht alle Abrechnungsdaten werden erstattet...2

Mehr

F a x a n t w o r t (030) 68 29 85-22

F a x a n t w o r t (030) 68 29 85-22 F a x a n t w o r t (030) 68 29 85-22 An GOING PUBLIC! AG & Co. KG Lahnstraße 84-86a 12055 Berlin Ja, ich möchte an folgenden 2-Tages-Seminaren bzw. 3-Tages-Seminaren teilnehmen melde mich an. Die Studiengebühr

Mehr

ht t p://w w w.kebel.de/

ht t p://w w w.kebel.de/ Lexware Financial Office Pro/Premium: Kurs Lohn + Gehalt (Kurs-ID: LX6) Seminarziel Im Lexware Lohn + Gehalt Kurs lernen systematisch die wichtigsten Funktionen und Auswertungsmöglichkeiten des Lexwarev

Mehr

Produktinformation. eevolution Industrielohnabrechnung / Konzernlösung. (Client - Server)

Produktinformation. eevolution Industrielohnabrechnung / Konzernlösung. (Client - Server) Produktinformation eevolution Industrielohnabrechnung / Konzernlösung (Client - Server) Industrielohnabrechnung / Konzernlösung (Client - Server) Datenstamm Mandanten (mehrere Bankverbindungen, Schnittstellen

Mehr

Jahreswechsel 2010/2011. Zielgruppe: nicht selbstbuchende Mandanten

Jahreswechsel 2010/2011. Zielgruppe: nicht selbstbuchende Mandanten Zielgruppe: nicht selbstbuchende Mandanten Überblick Aufwendungsausgleichsgesetz (AAG) Zahlstellen-Meldeverfahren Ausblick Wir unterstützen Sie gerne! 12.01.2011 2 Überblick Aufwendungsausgleichsgesetz

Mehr

1. Ziel. 2. Vorgehensweise. 3. Details. 3.5. Vereinfachungsregel für die Übernahme von Auszubildenden in Festanstellung während eines laufenden Monats

1. Ziel. 2. Vorgehensweise. 3. Details. 3.5. Vereinfachungsregel für die Übernahme von Auszubildenden in Festanstellung während eines laufenden Monats Meldegründe Bereich: LOHN - Info für Anwender Nr. 1686 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Vorgehensweise 3. Details 3.1. Kalenderschlüssel, die keine Meldung auslösen 3.2. Wartezeit unterdrücken 3.3. Meldefristen

Mehr

Bedenken Sie bitte, dass die Anmeldung für das ANNA+Cie Programm ausschließlich über das entsendende Unternehmen erfolgen kann.

Bedenken Sie bitte, dass die Anmeldung für das ANNA+Cie Programm ausschließlich über das entsendende Unternehmen erfolgen kann. Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Executive Development Programm ANNA+Cie. Gespannt erwarten wir Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen, sowie einen CV und freuen uns, Sie persönlich kennen

Mehr

1. + 2. Tag. Neuerungen aus dem Steuerrecht (Thomas Fromme, Steuerberater)

1. + 2. Tag. Neuerungen aus dem Steuerrecht (Thomas Fromme, Steuerberater) Themen HANSALOG-Anwenderseminar 2015 Koblenz / Magdeburg 1. + 2. Tag Neuerungen aus dem Steuerrecht (Thomas Fromme, Steuerberater) Gesetz zur Anhebung der Grundfreibetrages / Kinderfreibetrages / Kindergeldes

Mehr

Unsere Seminare im Jahr 2013 für Hilfsmittelanbieter. Abrechnung Software Beratung Marketing. Vergessen Sie nicht, unseren Gutschein einzulösen!

Unsere Seminare im Jahr 2013 für Hilfsmittelanbieter. Abrechnung Software Beratung Marketing. Vergessen Sie nicht, unseren Gutschein einzulösen! Abrechnung Software Beratung Marketing Vergessen Sie nicht, unseren Gutschein einzulösen! Unsere Seminare im Jahr 2013 für Hilfsmittelanbieter Lösungen, die verbinden. Unsere eva/3 viva! Seminare richten

Mehr

Modul Titel Inhalt Termine

Modul Titel Inhalt Termine Finanzbuchhaltung FiBu I Finanzbuchhaltung FiBu I I -Aufbau -Belegfluss -Kontokorrent -Mahnwesen -Regulierung Finanzbuchhaltung FiBu III - mit E+S (Tipps und Tricks) Kostenrechnung KoRe I -Kostenrechnung

Mehr

GFS Beratung Personalwesen GFS Steuerberatungsgesellschaft mbh PRODUKTBESCHREIBUNG PREISLISTE LEISTUNGSKATALOG

GFS Beratung Personalwesen GFS Steuerberatungsgesellschaft mbh PRODUKTBESCHREIBUNG PREISLISTE LEISTUNGSKATALOG UMFANG LOHN-PAKET Bestandteile Aus unserer Lohnbuchhaltung erhalten Sie folgende Unterlagen: Verdienstabrechnungen (Exemplar für den Mitarbeiter sowie separate Kopie zur Archivierung) Lohnjournal monatlich

Mehr

Dieses Modul können Sie auch im Rahmen folgender Zertifikatslehrgänge besuchen:

Dieses Modul können Sie auch im Rahmen folgender Zertifikatslehrgänge besuchen: Dieses Modul können Sie auch im Rahmen folgender Zertifikatslehrgänge besuchen: 20097 60486 Frankfurt Fachkraft für Finanzund Lohnbuchhaltung Fachkraft für Finanzund Lohnbuchhaltung mit Schwerpunkt Controlling

Mehr

Betriebsvereinbarungen: Arten, Form und Inhalt Die Beteiligungsrechte des Betriebsrats. Informationspflichten des Arbeitgebers

Betriebsvereinbarungen: Arten, Form und Inhalt Die Beteiligungsrechte des Betriebsrats. Informationspflichten des Arbeitgebers Seminare Referent: Ole Siercks Arbeitsrecht kompakt Inhaltliche Schwerpunkte: Modul 1: Vertragsrecht zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer Darstellung der wichtigsten Gesetze im Arbeitsrecht Tipps und

Mehr

CARAT Seminare 2013. Wichtige Informationen. Stellen Sie Ihr Wissen auf eine solide Basis. Selten war kompliziert so einfach

CARAT Seminare 2013. Wichtige Informationen. Stellen Sie Ihr Wissen auf eine solide Basis. Selten war kompliziert so einfach CARAT Seminare 2013 Stellen Sie Ihr Wissen auf eine solide Basis CARAT wurde bei der Benutzerführung so einfach wie möglich gehalten. Die Funktionen sind leicht und intuitiv erlernbar. Trotzdem: Um das

Mehr

Inhaltsverzeichnis. a. Standorte...3 1. Finanzbuchhaltung... 4. b. Impressum... 20. i. Bilanzen lesen und verstehen... 4

Inhaltsverzeichnis. a. Standorte...3 1. Finanzbuchhaltung... 4. b. Impressum... 20. i. Bilanzen lesen und verstehen... 4 2 Inhaltsverzeichnis a. Standorte...3 1. Finanzbuchhaltung... 4 i. Bilanzen lesen und verstehen... 4 ii. Bilanzen lesen und verstehen... 6 iii. Buchhaltung für Einsteiger...8 iv. Buchhaltung für Einsteiger...

Mehr

voks: Datenübernahme LOHN

voks: Datenübernahme LOHN voks: Datenübernahme LOHN Bereich: Allgemein - Info für Anwender Nr. 86231 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzungen 2.1. Programmstand 2.2. Installation von Agenda 2.3. Mandanten-Adressdaten 2.4.

Mehr

Praxisnahe Lohn- und Gehaltsabrechnung mit DATEV Lohn und Gehalt comfort

Praxisnahe Lohn- und Gehaltsabrechnung mit DATEV Lohn und Gehalt comfort Praxisnahe Lohn- und Gehaltsabrechnung mit DATEV Lohn und Gehalt comfort Das komplette Lernbuch für Einsteiger Bearbeitet von Günter Lenz, Christian Bildner 1. Auflage 2015. Buch. 442 S. Kartoniert ISBN

Mehr

Seminar. Referent Dr. Peter Christ Clifford Chance, Düsseldorf

Seminar. Referent Dr. Peter Christ Clifford Chance, Düsseldorf Seminar Arbeitsrechtliche Grundlagen für Führungskräfte Verantwortung übernehmen Persönliche Haftung vermeiden Modul 1: 25. Februar; Modul 2: 26. Februar 2014, Frankfurt/Main Arbeitsrechtliche Grundlagen,

Mehr

PAISY Zertifizierung. Für Profis im Personalwesen. Programm

PAISY Zertifizierung. Für Profis im Personalwesen. Programm PAISY Zertifizierung Für Profis im Personalwesen Programm Sehr geehrte PAISY-Kunden, nirgendwo an Deutschlands Hochschulen wird die komplexe Thematik der Personal- und Entgeltabrechnung für Wirtschaft

Mehr

Fachseminare für die Versicherungswirtschaft. Personalcontrolling im Versicherungsunternehmen - Instrumente und Methoden -

Fachseminare für die Versicherungswirtschaft. Personalcontrolling im Versicherungsunternehmen - Instrumente und Methoden - Fachseminare für die Versicherungswirtschaft PPO GmbH Gesellschaft für Prozessoptimierung, Personalentwicklung und Organisationsentwicklung Bahnhofstraße 98 82166 Gräfelfing bei München Telefon 089. 89

Mehr

Seminarkatalog 2016 Eine Gesellschaft der Unternehmensgruppe Fiducia & GAD IT AG

Seminarkatalog 2016 Eine Gesellschaft der Unternehmensgruppe Fiducia & GAD IT AG Wir machen Sie fit in der Personaladministration Seminarkatalog 2016 Eine Gesellschaft der Unternehmensgruppe Fiducia & GAD IT AG 02 I INHALT 03 Ihre Ansprechpartner 04 Qualifikationsschema 05 Seminare

Mehr

Erläuterungen für den Referenten:

Erläuterungen für den Referenten: Erläuterungen für den Referenten: Auf den nachfolgenden Seiten, die für den Seminareinstieg konzipiert sind, wird kurz dargestellt: wer DATEV ist, welche Möglichkeiten es gibt, mit dem steuerlichen Berater

Mehr

AbaWeb-Treuhand. Angebotsübersicht

AbaWeb-Treuhand. Angebotsübersicht AbaWeb-Treuhand Angebotsübersicht Inhaltsverzeichnis: 1. Fibu Vorerfassung 2. Fibu komplett 3. Lohn Vorerfassung 4. Lohn Abrechnung 5. Lohn komplett 6. Finanzpaket 1 7. Finanzpaket 2 8. Preisliste 1. Fibu

Mehr

payroll outsourcing als Integration

payroll outsourcing als Integration payroll outsourcing als Integration Outsourcing als Integration ein Paradoxon? Was ist Outsourcing? Outsourcing ist die Auslagerung von bisher im Unternehmen erbrachten Leistungen an externe Dienstleister

Mehr

ALS Seminare Arbeitsrecht - Lohnsteuer - Sozialversicherung

ALS Seminare Arbeitsrecht - Lohnsteuer - Sozialversicherung ALS Seminare Arbeitsrecht - Lohnsteuer - Sozialversicherung Ihr kompetenter Seminarpartner für Zweifelsfragen aus der Lohn- und Gehaltsabrechnung Das Komplettangebot ( all inclusive ) Update 2014/2015

Mehr

Assistenten/-innen der Geschäftsleitung und des Vorstandes, Office-Manager/-innen, sowie Bereichs- Sekretäre/-innen und Projekt-Assistenten/-innen.

Assistenten/-innen der Geschäftsleitung und des Vorstandes, Office-Manager/-innen, sowie Bereichs- Sekretäre/-innen und Projekt-Assistenten/-innen. S&P Unternehmerforum ist ein zertifizierter Weiterbildungsträger nach AZAV und DIN EN ISO 9001 : 2008. Wir erfüllen die Qualitäts-Anforderungen des ESF. Controlling für die Assistenz > BWL-Wissen kompakt

Mehr

Personalfragebogen Kündigung / Entlassung Zusatzangaben gem. Arbeitsbescheinigung 312 SGB III

Personalfragebogen Kündigung / Entlassung Zusatzangaben gem. Arbeitsbescheinigung 312 SGB III Seite 1 Pers.Nr. : Arbeitgeber: Name: Mandanten Nr.: Vorname: Beendigung Arbeitverhältnis I Kündigung/Beendigung des Arbeitsverhältnisses am oder Abschluss des Aufhebungsvertrages am: ( TT.MM.JJJJ) Kündigung/Beendigung

Mehr

U N T E R W E I S U N G S P L A N. für einen Lehrgang der überbetrieblichen beruflichen Grundbildung im

U N T E R W E I S U N G S P L A N. für einen Lehrgang der überbetrieblichen beruflichen Grundbildung im Kennziffer: G-BUEM/14 U N T E R W E I S U N G S P L A N für einen Lehrgang der überbetrieblichen beruflichen Grundbildung im BÜROMANAGEMENT Kaufmann/-frau für Büromanagement (38370-00) 1 Thema der Unterweisung

Mehr

ELStAM-Verfahren: Funktionen im Programm

ELStAM-Verfahren: Funktionen im Programm ELStAM-Verfahren: Funktionen im Programm Wie melde ich in Lexware lohn+gehalt Mitarbeiter an und erhalte ELStAM? Inhaltsverzeichnis 1. Mitarbeiter anmelden... 2 1.1 Erstmalige Anmeldung aller Mitarbeiter...

Mehr

Personalabrechnung Infoniqa Payroll Probleme

Personalabrechnung Infoniqa Payroll Probleme Die folgenden wurden nach dem Änderungsdienst V02R29 vom Juni 2011 bereinigt: Anmerkung : Am Ende diese Dokumentes finden Sie eine Auflistung der zum Lieferumfang gehörenden geänderten Standardquellen

Mehr

meritum Die professionelle LohnabrechnungsSoftware Integrieren

meritum Die professionelle LohnabrechnungsSoftware Integrieren meritum Die professionelle LohnabrechnungsSoftware Integrieren Software & Systeme vom Branchenkenner M Soft bietet Ihnen Software Made in Germany und begleitet Unternehmen seit über 30 Jahren als IT-Partner.

Mehr

ht t p://w w w.kebel.de/

ht t p://w w w.kebel.de/ Lexware Financial Office / Plus: Lohn + Gehalt (Kurs-ID: LX3) Seminarziel Sie lernen im Lexware Lohn + Gehalt Seminar systematisch die wichtigsten Funktionen und Auswertungsmöglichkeiten des Programms

Mehr

AudaFusion. Anwenderseminar

AudaFusion. Anwenderseminar Anwenderseminar Stand: Januar bis Juni 2016 Allgemeines -Seminar Standard Seminardauer, Voraussetzung, Ziel, Themen, Termine, Ort, Kosten und Anzahl Teilnehmer sind den folgenden Einzelaufstellungen zu

Mehr

Änderungen zum Jahreswechsel 2010

Änderungen zum Jahreswechsel 2010 Änderungen zum Jahreswechsel 2010 Online Kunden Änderungen zum Jahreswechsel 2010 Wie bereits angekündigt, erhalten Sie nachfolgend die wichtigsten Informationen für die Lohnabrechnung Januar 2010. Wie

Mehr

Änderungen für die Lohnabrechnung 2011

Änderungen für die Lohnabrechnung 2011 Änderungen für die Lohnabrechnung 2011 Wie bereits angekündigt, erhalten Sie nachfolgend noch einmal die wichtigsten Informationen aktuell für die Lohnabrechnung Januar 2011. Bitte lesen Sie sich die Punkte

Mehr

EINLADUNG Fachtag Altenhilfe

EINLADUNG Fachtag Altenhilfe EINLADUNG Fachtag Altenhilfe Mai Juni 2014 FACHTAG ALTENHILFE Sehr geehrte Damen und Herren, in diesem Jahr beschäftigen sich die Fachtage Altenhilfe von Curacon mit aktuellen Themen aus den Bereichen

Mehr

ht t p://w w w.kebel.de/

ht t p://w w w.kebel.de/ Linux-LPI: LPIC-1-Zertifizierungsausbildung (Kurs-ID: LC1) Seminarziel Angesprochener Teilnehmerkreis: LPIC-1-Kandidaten (Junior-Level-Administration). Ziel der LPI-C-Zertifizierung ist es, dass Linux-Administratoren

Mehr

Befristete Arbeitsverträge Eine Chance für den Arbeitgeber

Befristete Arbeitsverträge Eine Chance für den Arbeitgeber Befristete Arbeitsverträge Eine Chance für den Arbeitgeber 25. und 26. Mai 2009 Koblenz Referent: Rechtanwalt Volker Pfeiffer Fachanwalt für Arbeitsrecht und Trainer des Pädagogischen Institutes für die

Mehr

Einladung Fachtag Werkstätten

Einladung Fachtag Werkstätten Einladung Fachtag Werkstätten Februar April 2015 FACHTAG WERKSTÄTTEN Sehr geehrte Damen und Herren, Curacon bietet Ihnen zu den Themen Steuerrecht, Sozialrecht und Rechnungswesen wieder Fachtage für Werkstätten

Mehr

Mitteilungen der Juristischen Zentrale

Mitteilungen der Juristischen Zentrale Mitteilungen der Juristischen Zentrale VERTRAGSANWÄLTE Nr. 51/2013 26.09.2013 Dö Noch Plätze frei: DAR-Seminare: Fortbildung im Verkehrsrecht: Neues Punktsystem Sehr geehrte Damen und Herren, in der Mitteilung

Mehr

MUSTERAUFHEBUNGSVERTRAG

MUSTERAUFHEBUNGSVERTRAG Muster für einen Aufhebungsvertrag Seite: 1 von 5 MUSTERAUFHEBUNGSVERTRAG für Arbeitsverhältnisse Vorwort: Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass diese Vorlage lediglich der Orientierung dient. Die beispielhaften

Mehr

Bracht Lohn. Professionelle Software für Lohn- und Gehaltsaberechnungen

Bracht Lohn. Professionelle Software für Lohn- und Gehaltsaberechnungen Bracht Lohn Professionelle Software für Lohn- und Gehaltsaberechnungen Inhalt Lieber Leser, Einsatzmöglichkeiten und Zusatzmodule 4 Anpassungen für spezielle Branchen ZERTIFIKAT 5 Garantierte Abrechnungssicherheit

Mehr

Kalendermäßig befristeter Arbeitsvertrag für gewerbliche Arbeitnehmer

Kalendermäßig befristeter Arbeitsvertrag für gewerbliche Arbeitnehmer Kalendermäßig befristeter Arbeitsvertrag für gewerbliche Arbeitnehmer Vorbemerkung Gesetzliche Voraussetzungen Das am 1. Januar 2001 in Kraft getretene Gesetz über Teilzeitarbeit und befristete Arbeitsverträge

Mehr

Akademie SAP Business One Schulungskatalog 1. Quartal 2015

Akademie SAP Business One Schulungskatalog 1. Quartal 2015 Akademie SAP Business One Schulungskatalog 1. Quartal 2015 www.cp-b1.de Hiermit erhalten Sie unseren neuen Schulungskatalog mit Themen rund um die SAP Business One Welt. Die Schulungen richten sich an

Mehr

Akademie. Workshop-Programm 2015. Ingentis org.manager Interaktive Workshops von Ingentis für HR-Fachleute. www.ingentis.de

Akademie. Workshop-Programm 2015. Ingentis org.manager Interaktive Workshops von Ingentis für HR-Fachleute. www.ingentis.de Akademie Workshop-Programm 2015 Ingentis org.manager Interaktive Workshops von Ingentis für HR-Fachleute www.ingentis.de Willkommen bei der Ingentis Akademie Das positive Feedback zu unseren Kundentagungen

Mehr

Veranstaltungskalender 2015

Veranstaltungskalender 2015 INHALT Sage HR Personalwirtschaft / Sage New Classic Lohn Grund- und Aufbauschulung Personalabrechnung Seite 2 Entgeltabrechner Level 1 Seite 3 Entgeltabrechner Level 2 Seite 3 Entgeltabrechner Level 3

Mehr

Wir erstellen Ihre Lohn- und Gehaltsabrechnung

Wir erstellen Ihre Lohn- und Gehaltsabrechnung MERK SCHLARB & PARTNER Partnerschaft mbb Rechtsanwälte Steuerberater Wirtschaftsprüfer Wir erstellen Ihre Lohn- und Gehaltsabrechnung So versäumen Sie keine Fristen und Pflichten. Stand: 2014 55543 Bad

Mehr

Leistungswertermittlung in der Gebäudereinigung von Kliniken, Alten- und Pflegeheimen

Leistungswertermittlung in der Gebäudereinigung von Kliniken, Alten- und Pflegeheimen Das Know-how. Leistungswertermittlung in der Gebäudereinigung von Kliniken, Alten- und Pflegeheimen Ihre Qualifizierung beim REFA-Bundesverband. Experten bringen demografische Herausforderungen auf den

Mehr

AUSBILDUNG ZUM BETRIEBLICHEN DATENSCHUTZBEAUFTRAGTEN (FFS)

AUSBILDUNG ZUM BETRIEBLICHEN DATENSCHUTZBEAUFTRAGTEN (FFS) AUSBILDUNG ZUM BETRIEBLICHEN DATENSCHUTZBEAUFTRAGTEN (FFS) Kooperations-Seminar Zielgruppe Mitarbeiter die zum Datenschutzbeauftragten bestellt werden sollen Bereits bestellte Datenschutzbeauftragte, ohne

Mehr