Die Visualisierung des HomeServers bietet die Möglichkeit, Grundrisspläne oder Bilder zu integrieren und Bedienelemente frei zu gestalten.

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Die Visualisierung des HomeServers bietet die Möglichkeit, Grundrisspläne oder Bilder zu integrieren und Bedienelemente frei zu gestalten."

Transkript

1 Visualisierung anlegen und testen (Neu!!! Dezember 200!!!) HomeServer/ FacilityServer Visualisierung anlegen und testen Einleitung: Die Visualisierung des HomeServers bietet die Möglichkeit, Grundrisspläne oder Bilder zu integrieren und Bedienelemente frei zu gestalten. Die Visualisierung kann über einen Internet-Browser aufgerufen oder in den QuadClient eingebettet werden. Mehrere Benutzer können gleichzeitig auf die Visualisierung oder den QuadClient zugreifen. Weiter mit beliebiger Taste. HomeServer/ FacilityServer Visualisierung anlegen und testen Seite von

2 Visualisierung anlegen und testen (Neu!!! Dezember 200!!!) In der folgenden Lerneinheit - legen Sie ein Visualisierungs-Design an - erstellen Sie eine Visualisierung mit zwei Seiten - definieren Sie die Sprünge von Seite zu Seite - vergeben Sie Zugriffsrechte für den Benutzer - übertragen Sie das Projekt in den Experten - testen Sie den Zugriff. Weiter mit beliebiger Taste Seite 2 von 75

3 Visualisierung anlegen und testen (Neu!!! Dezember 200!!!) HS Experte [C:\Dokumente und Einstellungen\ks\Eigene Dateien\HS+FS Experte 2.5\Projekte\Schulung\Schulung.hs3] Klicken Sie auf die Menüschaltfläche Projekt ( ). Mit dieser Aktion öffnen Sie die Eingabemaske für die Projekteinstellungen. Seite 3 von

4 Visualisierung anlegen und testen (Neu!!! Dezember 200!!!) 2 Projekteinstellungen 2 Sie legen ein Visualisierungsdesign in der Rubrik Designs an. Das Design legt die Darstellungsgröße für die Grundrissvisualisierung fest.klicken Sie auf den Baumeintrag Designs ( ). Ein Design wird im Projekt über Hinzufügen angelegt. Klicken Sie auf die Schaltfläche Hinzufügen ( ) Seite 4 von 75

5 Visualisierung anlegen und testen (Neu!!! Dezember 200!!!) 3 Auswählen 2 Klicken Sie auf den Listeneintrag GIRA024 ( ). Hiermit wird das gewünschte Design markiert. Klicken Sie auf die Schaltfläche Auswählen ( ). Seite 5 von

6 Visualisierung anlegen und testen (Neu!!! Dezember 200!!!) 4 Projekteinstellungen 2 Die HTML-Visualisierung wurde in einer älteren Darstellungsform mit einer Navigationsleiste und einem Titelbalken angezeigt. In der heute verwendeten, sich schnell aktualisierenden AJAX Visualisierung (Asynchrone Datenübertragung von Java Script und XML) verzichten wir auf diese Navigationsleisten und blenden diese aus. Klicken Sie auf den Listeneintrag GIRA024. Klicken Sie auf die Schaltfläche ( ) Seite 6 von 75

7 Visualisierung anlegen und testen (Neu!!! Dezember 200!!!) 5 Bestätigung Da sich die Position von bereits platzierten Texten und Symbolen bei einem Ausblenden verschieben können, bietet es sich an, die Einstellung an der Visu vorzunehmen, bevor mit ihr gearbeitet wird. Klicken Sie auf die Schaltfläche ( ). Seite 7 von

8 Visualisierung anlegen und testen (Neu!!! Dezember 200!!!) 6 Projekteinstellungen Klicken Sie auf den Menüeintrag Schließen ( ). Die geänderten Einstellungen werden automatisch übernommen Seite 8 von 75

9 Visualisierung anlegen und testen (Neu!!! Dezember 200!!!) 7 HS Experte [C:\Dokumente und Einstellungen\ks\Eigene Dateien\HS+FS Experte 2.5\Projekte\Schulung\Schulung.hs3] Nachdem die Definitionen der Darstellung abgeschlossen ist, beginnen Sie mit der Gestaltung der Visualisierung unter der Rubrik Oberfläche/ Visu. Klicken Sie auf die Registerkarte Oberfläche ( ). Seite 9 von

10 Visualisierung anlegen und testen (Neu!!! Dezember 200!!!) Klicken Sie auf die Menüschaltfläche Visu ( ) Seite 0 von 75

11 Visualisierung anlegen und testen (Neu!!! Dezember 200!!!) 8 Visualisierung Klicken Sie auf die Schaltfläche Neu ( ). Mit dieser Aktion legen Sie eine neue Visu- Seite in der Größe 024x768 an. Seite von

12 Visualisierung anlegen und testen (Neu!!! Dezember 200!!!) 9 Bearbeiten/Hinzufügen 2 Die erste Seite soll mit "Startseite" betitelt sein. Geben Sie Startseite im Feld ein. Jede Seite benötigt zwingend einen Hintergrund. Dieser wird in der Zeile "Hintergrundbild über die Zuordnungstasten..." definiert. Klicken Sie auf die Schaltfläche Hintergrundbild ( ) Seite 2 von 75

13 Visualisierung anlegen und testen (Neu!!! Dezember 200!!!) 0 Visu-Hintergrund In der Hintergrund-Verwaltung können Sie verschiedene Hintergrundbilder verwalten. Sie legen nun mit dem Bild (JPG-Format) eines Hauses ein Hintergrundbild an. Klicken Sie auf die Schaltfläche Neu ( ). Seite 3 von

14 Visualisierung anlegen und testen (Neu!!! Dezember 200!!!) Klicken Sie auf den Menüeintrag Aus Datei einfügen ( ) Seite 4 von 75

15 Visualisierung anlegen und testen (Neu!!! Dezember 200!!!) Anlegen 2 Geben Sie HG_Startseite im Feld ein. Klicken Sie auf die Schaltfläche Datei ( ). Mit dieser Aktion ordnen Sie ein Bild zu. Seite 5 von

16 Visualisierung anlegen und testen (Neu!!! Dezember 200!!!) 2 2 Klicken Sie auf den Listeneintrag Haus_Aussen ( ). Klicken Sie auf die Schaltfläche Öffnen ( ) Seite 6 von 75

17 Visualisierung anlegen und testen (Neu!!! Dezember 200!!!) 3 Anlegen Klicken Sie auf die Schaltfläche Ok ( ). Hiermit übernehmen Sie das Bild. Seite 7 von

18 Visualisierung anlegen und testen (Neu!!! Dezember 200!!!) 4 Visu-Hintergrund Mit der Aktion Übernehmen ordnen Sie das Hintergrundbild derjenigen Visu-Seite zu, von der Sie die Hintergrundbild-Verwaltung angewählt haben.klicken Sie auf den Menüeintrag Übernehmen ( ) Seite 8 von 75

19 Visualisierung anlegen und testen (Neu!!! Dezember 200!!!) 5 Bearbeiten/Hinzufügen Klicken Sie auf die Schaltfläche Ok ( ). Seite 9 von

20 Visualisierung anlegen und testen (Neu!!! Dezember 200!!!) 6 Visualisierung Nachdem Sie Ihre erste Visualisierungsseite erfolgreich erstellt haben, legen Sie nun eine Seite für das Erdgeschoss an. Klicken Sie auf die Schaltfläche Neu ( ) Seite 20 von 75

21 Visualisierung anlegen und testen (Neu!!! Dezember 200!!!) 7 Bearbeiten/Hinzufügen 2 Geben Sie EG im Feld ein. Klicken Sie auf die Schaltfläche Hintergrundbild ( ). Seite 2 von

22 Visualisierung anlegen und testen (Neu!!! Dezember 200!!!) 8 Visu-Hintergrund Klicken Sie auf die Schaltfläche Neu ( ) Seite 22 von 75

23 Visualisierung anlegen und testen (Neu!!! Dezember 200!!!) Klicken Sie auf den Menüeintrag Aus Datei einfügen ( ). Seite 23 von

24 Visualisierung anlegen und testen (Neu!!! Dezember 200!!!) 9 Anlegen 2 Geben Sie HG_EG im Feld ein. Klicken Sie auf die Schaltfläche Datei ( ) Seite 24 von 75

25 Visualisierung anlegen und testen (Neu!!! Dezember 200!!!) 20 Öffnen 2 Klicken Sie auf den Listeneintrag Haus_EG ( ). Klicken Sie auf die Schaltfläche Öffnen ( ). Seite 25 von

26 Visualisierung anlegen und testen (Neu!!! Dezember 200!!!) 2 Anlegen Klicken Sie auf die Schaltfläche Ok ( ) Seite 26 von 75

27 Visualisierung anlegen und testen (Neu!!! Dezember 200!!!) 22 Visu-Hintergrund Klicken Sie auf den Menüeintrag Übernehmen ( ). Seite 27 von

28 Visualisierung anlegen und testen (Neu!!! Dezember 200!!!) 23 Program Manager Klicken Sie auf die Schaltfläche Ok ( ) Seite 28 von 75

29 Visualisierung anlegen und testen (Neu!!! Dezember 200!!!) 24 Visualisierung Klicken Sie auf den Baumeintrag Startseite ( ). Der Seitenaufruf der Seite soll jetzt über ein Textelement erfolgen. Dazu wählen Sie den Knopf Textelem. Klicken Sie auf die Auswahlschaltfläche Text ( ). Mit einer beliebigen Tasten simulieren Sie das Aufziehen des Textfeldes. Hier wird die Größe des Bedienfeldes definiert. Weiter mit bieliebiger Taste. Seite 29 von

30 Visualisierung anlegen und testen (Neu!!! Dezember 200!!!) 25 Visu-Element - Text Geben Sie EG im Feld STAT ein. Um einen Seitenaufruf durch den Benutzer bei einem Mausklick zu definieren, stellen Sie im Feld Aktion Seitenabruf ein.klicken Sie auf die Schaltfläche Öffnen ( ) Seite 30 von 75

31 Visualisierung anlegen und testen (Neu!!! Dezember 200!!!) Klicken Sie auf den Listeneintrag Seite aufrufen ( ). Seite 3 von

32 Visualisierung anlegen und testen (Neu!!! Dezember 200!!!) 2 Die Aktion Seite aufrufen haben Sie erfolgreich angewählt. Nun definieren Sie die aufzurufende Seite auf der Parameterkarte der Visu-Seite. Klicken Sie auf die Registerkarte Visu-Seite ( ). Klicken Sie auf die Schaltfläche... ( ) Seite 32 von 75

33 Visualisierung anlegen und testen (Neu!!! Dezember 200!!!) 26 Auswählen 2 Klicken Sie auf den Baumeintrag ( ). Hiermit wird dem Textfeld EG das Ziel EG zugeordnet.. Klicken Sie auf die Schaltfläche Ok ( ). Seite 33 von

34 Visualisierung anlegen und testen (Neu!!! Dezember 200!!!) 27 Visu-Element - Text 2 Nun definieren Sie die Texteigenschaften auf der Parameterkarte Text. Schrift Arial 4 Fett, zentriert, Farbe weiß und Hintergrund schwarz. Klicken Sie auf die Registerkarte Text ( ). Klicken Sie auf die Schaltfläche Schrift ( ). Hiermit definieren Sie Schriftart und Größe Seite 34 von 75

35 Visualisierung anlegen und testen (Neu!!! Dezember 200!!!) 28 Schriften 2 Sie wählen Arial 4 Fett. Klicken Sie auf den Baumeintrag Arial 4 Fett ( ). Klicken Sie auf den Menüeintrag Übernehmen ( ). Seite 35 von

36 Visualisierung anlegen und testen (Neu!!! Dezember 200!!!) 29 Visu-Element - Text Klicken Sie auf die Schaltfläche Ausrichtung ( ) Seite 36 von 75

37 Visualisierung anlegen und testen (Neu!!! Dezember 200!!!) Klicken Sie auf den Listeneintrag Zentriert ( ). Seite 37 von

38 Visualisierung anlegen und testen (Neu!!! Dezember 200!!!) Klicken Sie auf die Schaltfläche Schriftfarbe ( ) Seite 38 von 75

39 Visualisierung anlegen und testen (Neu!!! Dezember 200!!!) 30 Farbe Klicken Sie auf weiß ( ). Klicken Sie auf die Schaltfläche OK ( ). Seite 39 von

40 Visualisierung anlegen und testen (Neu!!! Dezember 200!!!) 3 Visu-Element - Text 2 Klicken Sie auf die Optionsschaltfläche Hintergrund ( ). Klicken Sie auf die Schaltfläche Hintergrund ( ) Seite 40 von 75

41 Visualisierung anlegen und testen (Neu!!! Dezember 200!!!) 32 Farbe Klicken Sie auf schwarz ( ). Klicken Sie auf die Schaltfläche OK ( ). Seite 4 von

42 Visualisierung anlegen und testen (Neu!!! Dezember 200!!!) 33 Visu-Element - Text Klicken Sie auf die Schaltfläche Ok ( ) Seite 42 von 75

43 Visualisierung anlegen und testen (Neu!!! Dezember 200!!!) 34 Program Manager Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Textfeld EG ( ). Um diesen auf die Seite EG zu kopieren und umzubenennen. Seite 43 von

44 Visualisierung anlegen und testen (Neu!!! Dezember 200!!!) Klicken Sie auf den Menüeintrag ( ). Klicken Sie auf den Baumeintrag ( ). Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Visuseite links oben ( ). Mit der anschließenden Aktion fügen Sie das Textfeld EG ein Seite 44 von 75

45 Visualisierung anlegen und testen (Neu!!! Dezember 200!!!) Klicken Sie auf den Menüeintrag ( ). Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Textfeld EG ( ). Mit dieser Aktion beginnen Sie, die Eigenschaften zu bearbeiten. Seite 45 von

46 Visualisierung anlegen und testen (Neu!!! Dezember 200!!!) Klicken Sie auf den Menüeintrag ( ) Seite 46 von 75

47 Visualisierung anlegen und testen (Neu!!! Dezember 200!!!) 35 Visu-Element - Text Benennen Sie das Textelement in Start um. Geben Sie Startseite im Feld EG ein. Seite 47 von

48 Visualisierung anlegen und testen (Neu!!! Dezember 200!!!) 2 Klicken Sie auf die Registerkarte Visu-Seite ( ). Klicken Sie auf die Schaltfläche... ( ) Seite 48 von 75

49 Visualisierung anlegen und testen (Neu!!! Dezember 200!!!) 36 Auswählen Klicken Sie auf den Baumeintrag Startseite ( ). Seite 49 von

50 Visualisierung anlegen und testen (Neu!!! Dezember 200!!!) Klicken Sie auf die Schaltfläche Ok ( ) Seite 50 von 75

51 Visualisierung anlegen und testen (Neu!!! Dezember 200!!!) 37 Visu-Element - Text Klicken Sie auf die Schaltfläche Ok ( ). Hiermit übernehmen Sie die Einstellungen und verlassen die Eingabemaske. Seite 5 von

52 Visualisierung anlegen und testen (Neu!!! Dezember 200!!!) 38 Visualisierung Die Erstellung der Seiten haben Sie beendet. Nun richten Sie für den Benutzer Admin die Rechte ein, diese Visualisierung zu nutzen. Klicken Sie auf den Menüeintrag Schließen ( ) Seite 52 von 75

53 Visualisierung anlegen und testen (Neu!!! Dezember 200!!!) 39 HS Experte [C:\Dokumente und Einstellungen\ks\Eigene Dateien\HS+FS Experte 2.5\Projekte\Schulung\Schulung.hs3] Klicken Sie auf die Registerkarte Stammdaten ( ). Seite 53 von

54 Visualisierung anlegen und testen (Neu!!! Dezember 200!!!) Klicken Sie auf die Menüschaltfläche Benutzer ( ) Seite 54 von 75

55 Visualisierung anlegen und testen (Neu!!! Dezember 200!!!) 40 Program Manager Klicken Sie auf den Baumeintrag Admin ( ). 2 Seite 55 von

56 Visualisierung anlegen und testen (Neu!!! Dezember 200!!!) Klicken Sie auf die Registerkarte Benutzerrechte ( ). Der Benutzer benötigt für die Basis-Visualisierung Passwortrechte in der Rubrik HTML. Um die komfortable AJAX Visu nutzen zu können, benötigt er außerdem Client-Funktionalität. Der Zugriff erfolgt ebenfalls mit Passwort. Klicken Sie auf das Kombinationsfeld HTML ( ). Klicken Sie auf den Listeneintrag Passwort ( ) Seite 56 von 75

57 Visualisierung anlegen und testen (Neu!!! Dezember 200!!!) Klicken Sie auf das Kombinationsfeld Client-Programm ( ). Die Client-Funktionalität mit der schnellen Aktualisierung und Darstellung von Transparenzen bieten zeitgemäße Browser, wie z. B. Mozilla Firefox ab Vers. 3.5 oder Microsoft Internet Explorer ab Version 7, an. Klicken Sie auf den Listeneintrag Passwort ( ). Seite 57 von

58 Visualisierung anlegen und testen (Neu!!! Dezember 200!!!) Der Benutzer möchte mit der Bedienung in der Visualisierung auf der Startseite beginnen. Dies definieren Sie unter Starten mit.klicken Sie auf das Kombinationsfeld Starten mit. Klicken Sie auf den Listeneintrag Visu Seite 58 von 75

59 Visualisierung anlegen und testen (Neu!!! Dezember 200!!!) Klicken Sie auf die Schaltfläche Visu ( ). Seite 59 von

60 Visualisierung anlegen und testen (Neu!!! Dezember 200!!!) 4 Auswählen 2 Klicken Sie auf den Baumeintrag Startseite ( ). Klicken Sie auf die Schaltfläche Ok ( ) Seite 60 von 75

61 Visualisierung anlegen und testen (Neu!!! Dezember 200!!!) 42 Benutzer Sie haben die Benutzerrechte erfolgreich angepasst. Mit Schließen kehren Sie zurück zur Grundübersicht der Experten-Software. Klicken Sie auf den Menüeintrag Schließen ( ). Seite 6 von

62 Visualisierung anlegen und testen (Neu!!! Dezember 200!!!) 43 HS Experte [C:\Dokumente und Einstellungen\ks\Eigene Dateien\HS+FS Experte 2.5\Projekte\Schulung\Schulung.hs3] 2 Klicken Sie auf die Schaltfläche Speichern ( ). Klicken Sie auf die Schaltfläche Prüfen ( ) Seite 62 von 75

63 Visualisierung anlegen und testen (Neu!!! Dezember 200!!!) 44 Experte 2.5 Klicken Sie auf die Schaltfläche OK ( ). Seite 63 von

64 Visualisierung anlegen und testen (Neu!!! Dezember 200!!!) 45 HS Experte [C:\Dokumente und Einstellungen\ks\Eigene Dateien\HS+FS Experte 2.5\Projekte\Schulung\Schulung.hs3] Klicken Sie auf die Schaltfläche Übertragen ( ) Seite 64 von 75

65 Visualisierung anlegen und testen (Neu!!! Dezember 200!!!) 46 Projekt übertragen Klicken Sie auf die Schaltfläche Starten ( ). Seite 65 von

66 Visualisierung anlegen und testen (Neu!!! Dezember 200!!!) 47 Achtung Klicken Sie auf die Schaltfläche Übertragen ( ) Seite 66 von 75

67 Visualisierung anlegen und testen (Neu!!! Dezember 200!!!) 48 Projekt übertragen Klicken Sie auf die Schaltfläche Schließen ( ). Seite 67 von

68 Visualisierung anlegen und testen (Neu!!! Dezember 200!!!) 49 HS Experte [C:\Dokumente und Einstellungen\ks\Eigene Dateien\HS+FS Experte 2.5\Projekte\Schulung\Schulung.hs3] 2 Klicken Sie auf den Menüeintrag Datei ( ). Klicken Sie auf den Menüeintrag Beenden ( ) Seite 68 von 75

69 Visualisierung anlegen und testen (Neu!!! Dezember 200!!!) 50 Electrical installation with Gira: KNX/EIB Instabus, intercom systems, building system technolo - Windows Internet Explorer Geben Sie /opt/hsav-gira/startgast.htm im Feld Adresse ein. Mit einem beliebigen Tastendruck simulieren Sie die Eingabe. Seite 69 von

70 Visualisierung anlegen und testen (Neu!!! Dezember 200!!!) Klicken Sie auf die Schaltfläche Wechseln zu " /opt/hsav-gira/startgast.htm" (Alt+Eingabe, um in neuer Registerkarte u öffnen) ( ) Seite 70 von 75

71 Visualisierung anlegen und testen (Neu!!! Dezember 200!!!) 5 HomeServer AjaxVisu - Windows Internet Explorer In der Experten-Software haben Sie den Benutzernamen des entsprechenden Benutzers definiert. Dieser Benutzer liegt dem Anmeldevorgang zu Grunde. Geben Sie Admin im Feld Benutzername ein. Bei der Eingabe des in der Experten-Software vergebenen Passworts ist zwischen Groß- und Seite 7 von

72 Visualisierung anlegen und testen (Neu!!! Dezember 200!!!) Kleinschreibung zu unterscheiden. Geben Sie admin im Feld Passwort ein. Sie können auf alle in der Experten-Software angelegten Designgrößen zugreifen. In unserem Projekt also auf eines. Den Schlüssel des Designs finden Sie in der Experten- Software unter Stammdaten/Projekt/Designs. Auch hier ist wieder Groß- und Kleinschreibung zu beachten, da es sich um eine zeichengenaue Übertragung handelt. Geben Sie GIRA024 im Feld Design ein. Die Refresh-Zeiten definieren die Aktualisierungsabstände im Internet-Browser. In diesem Beispiel in der Visu alle 2 Sekunden. Bei langsameren Internetzugriffen bieten sich die Refresh-Muster R3 bis R5 an. Da sich Ihr Beispiel im Intranet befindet, definieren Sie R. Geben Sie R im Feld Refresh ein Seite 72 von 75

73 Visualisierung anlegen und testen (Neu!!! Dezember 200!!!) Die Angaben Benutzername, Design und Refresh können gespeichert werden, um einen erneuten Zugriff zu erleichtern. Klicken Sie auf die Optionsschaltfläche Angaben speichern ( ). Klicken Sie auf die Schaltfläche ( ). Klicken Sie auf ( ). Hiermit testen Sie die Programmierung Ihres Seitenaufrufs. Seite 73 von

74 Visualisierung anlegen und testen (Neu!!! Dezember 200!!!) Klicken Sie auf Start ( ). Mit diesem Klick gelangen Sie bei korrekter Programmierung zurück zur Startseite. Sie haben die Visualisierung erfolgreich programmiert und getestet Seite 74 von 75

75 Visualisierung anlegen und testen (Neu!!! Dezember 200!!!) Mit einer beliebigen Taste kehren Sie zur Kursübersicht zurück. Seite 75 von

Die Visualisierung des HomeServers bietet die Möglichkeit, Grundrisspläne oder Bilder zu integrieren und Bedienelemente frei zu gestalten.

Die Visualisierung des HomeServers bietet die Möglichkeit, Grundrisspläne oder Bilder zu integrieren und Bedienelemente frei zu gestalten. HomeServer/ FacilityServer Visualisierung anlegen und testen Einleitung: Die Visualisierung des HomeServers bietet die Möglichkeit, Grundrisspläne oder Bilder zu integrieren und Bedienelemente frei zu

Mehr

HomeServer/ FacilityServer Datum Uhrzeit setzen in der Visualisierung Einleitung:

HomeServer/ FacilityServer Datum Uhrzeit setzen in der Visualisierung Einleitung: Datum Uhrzeit setzen (Neu!!! Dezember 200!!!) HomeServer/ FacilityServer Datum Uhrzeit setzen in der Visualisierung Einleitung: Eine Vielzahl von Funktionen können mit dem HomeServer zeitlich gesteuert

Mehr

HomeServer/ FacilityServer Listenabruf KNX/ EIB Monitor

HomeServer/ FacilityServer Listenabruf KNX/ EIB Monitor HomeServer/ FacilityServer Listenabruf KNX/ EIB Monitor In dieser Lerneinheit - aktivieren Sie die Aufzeichnung im EIB Monitor des HomeServers - rufen Sie eine EIB Monitor-Aufzeichnung per Internetbrowser

Mehr

HomeServer/ FacilityServer Anlegen eigener Symbole Einleitung:

HomeServer/ FacilityServer Anlegen eigener Symbole Einleitung: Anlegen eigener Symbole (Neu!!! Dezember 200!!!) HomeServer/ FacilityServer Anlegen eigener Symbole Einleitung: Mit der Visualisierung erstellen Sie für den Kunden grafische Sonderlösungen. Selbsterstellte

Mehr

HomeServer/ FacilityServer Gebäudestruktur im QuadClient gestalten

HomeServer/ FacilityServer Gebäudestruktur im QuadClient gestalten HomeServer/ FacilityServer Gebäudestruktur im QuadClient gestalten In der folgenden Lerneinheit - öffnen Sie den QuadClient Configurator - legen Sie eine QuadClient Benutzergruppe an - erstellen Sie den

Mehr

HomeServer/ FacilityServer Gruppenadressen aus der ETS importieren

HomeServer/ FacilityServer Gruppenadressen aus der ETS importieren HomeServer/ FacilityServer Gruppenadressen aus der ETS importieren In dieser Lerneinheit - exportieren Sie Gruppenadressen aus der ETS - importieren Sie die Gruppenadressen in die Experten- Software. Weiter

Mehr

Weiter mit beliebiger Taste.

Weiter mit beliebiger Taste. Anlegen einer Dimmfunktion in der Visualisierung (Neu!!! Dezember 200!!!) HomeServer/ FacilityServer Anlegen einer Dimmfunktion in der Visualisierung Einleitung: Werteingaben und Wertanzeigen sind verbreitete

Mehr

Anlegen einer Universalschaltuhr in der Visualisierung

Anlegen einer Universalschaltuhr in der Visualisierung HomeServer/ FacilityServer Anlegen einer Universalschaltuhr in der Visualisierung Einleitung: In der Visualisierung kann der Kunde in gewerblich genutzten Anwendungen unmittelbar Zeitschaltbefehle verwenden.

Mehr

HomeServer/ FacilityServer Datum Uhrzeit setzen in der Visualisierung Einleitung:

HomeServer/ FacilityServer Datum Uhrzeit setzen in der Visualisierung Einleitung: HomeServer/ FacilityServer Datum Uhrzeit setzen in der Visualisierung Einleitung: Eine Vielzahl von Funktionen können mit dem HomeServer zeitlich gesteuert werden. Die aktuelle Uhrzeit wird im HomeServer

Mehr

HomeServer/ FacilityServer UND Verknüpfung

HomeServer/ FacilityServer UND Verknüpfung HomeServer/ FacilityServer UND Verknüpfung In der folgenden Lerneinheit - legen Sie eine Logik an - verknüpfen Sie LB mit LB2 mittels einer Und-Verknüpfung - verbinden Sie den Ausgangswert der Verknüpfung

Mehr

HomeServer/ FacilityServer Zeitschaltuhr im QuadClient Einleitung:

HomeServer/ FacilityServer Zeitschaltuhr im QuadClient Einleitung: Zeitschaltuhr im QuadClient (Neu!!! Dezember 200!!!) HomeServer/ FacilityServer Zeitschaltuhr im QuadClient Einleitung: Die Zeitschaltuhr im QuadClient bietet eine extrem wirtschaftliche Lösung für Zeitschaltfunktionen

Mehr

Weiter mit beliebiger Taste.

Weiter mit beliebiger Taste. Anlegen von Schaltbefehlen in der Visualisierung (Neu!!! Dezember 200!!!) HomeServer/ FacilityServer Anlegen von Schaltbefehlen in der Grundriss-Visualisierung Einleitung: Mit der Grundrissvisualisierung

Mehr

Anruf mit Sprachansage

Anruf mit Sprachansage HomeServer/ FacilityServer Anruf mit Sprachansage In dieser Lerneinheit - legen Sie ein neues Arbeitsblatt im grafischen Logikeditor an - fügen Sie in der Eingangsbox das Kommunikationsobjekt Brennerstörung

Mehr

Wollen Sie einen mühelosen Direkteinstieg zum Online Shop der ÖAG? Sie sind nur einen Klick davon entfernt!

Wollen Sie einen mühelosen Direkteinstieg zum Online Shop der ÖAG? Sie sind nur einen Klick davon entfernt! Wollen Sie einen mühelosen Direkteinstieg zum Online Shop der ÖAG? Sie sind nur einen Klick davon entfernt! Sehr geehrte(r) Geschäftspartner(in), Um Ihre Transaktionen schneller durchzuführen, bieten wir

Mehr

HomeServer/ FacilityServer Anlegen eines Meldungsarchives

HomeServer/ FacilityServer Anlegen eines Meldungsarchives HomeServer/ FacilityServer Anlegen eines Meldungsarchives In dieser Lerneinheit - erstellen Sie im grafischen Logikeditor eine Auslösung für einen Meldearchiveintrag - legen Sie ein Meldearchiv an - definieren

Mehr

HomeServer/ FacilityServer Auslösen von KNX/EIB Funktionen mit dem Telefon Einleitung:

HomeServer/ FacilityServer Auslösen von KNX/EIB Funktionen mit dem Telefon Einleitung: Auslösen von KNX/EIB Funktionen mit dem Telefon (Neu!!! Dezember 200!!!) HomeServer/ FacilityServer Auslösen von KNX/EIB Funktionen mit dem Telefon Einleitung: Über die Systemtelefone einer Telefonanlage,

Mehr

1 Grundlagen von Phase 5 Installiere das Programm Phase 5 auf dem Rechner.

1 Grundlagen von Phase 5 Installiere das Programm Phase 5 auf dem Rechner. Kapitel 1 Grundlagen von Phase 5 Seite 1 1 Grundlagen von Phase 5 Installiere das Programm Phase 5 auf dem Rechner. 1.1 Projekt anlegen Bevor du das Programm Phase 5 startest, musst du einen Ordner anlegen,

Mehr

HomeServer/ FacilityServer Erster Zugriff über den QuadClient

HomeServer/ FacilityServer Erster Zugriff über den QuadClient HomeServer/ FacilityServer Erster Zugriff über den QuadClient In der folgenden Lerneinheit: - starten Sie den QuadClient - ändern Sie das Benutzer-Passwort - vergeben Sie ein Passwort für die Systembenutzerrechte.

Mehr

Handbuch. ECDL 2003 Professional Modul 3: Kommunikation. Signatur erstellen und verwenden sowie Nachrichtenoptionen

Handbuch. ECDL 2003 Professional Modul 3: Kommunikation. Signatur erstellen und verwenden sowie Nachrichtenoptionen Handbuch ECDL 2003 Professional Modul 3: Kommunikation Signatur erstellen und verwenden sowie Nachrichtenoptionen einstellen Dateiname: ecdl_p3_01_01_documentation.doc Speicherdatum: 08.12.2004 ECDL 2003

Mehr

X-RiteColor Master Web Edition

X-RiteColor Master Web Edition X-RiteColor Master Web Edition Dieses Dokument enthält wichtige Informationen für die Installation von X-RiteColor Master Web Edition. Bitte lesen Sie die Anweisungen gründlich, und folgen Sie den angegebenen

Mehr

TopKontor - Kurzleitfaden

TopKontor - Kurzleitfaden KURZLEITFADEN ANMELDUNG UND BENUTZER Im ersten Schritt können Sie anhand des Benutzers die Rechtevergabe steuern. Dazu ist nach der Installation der Benutzer ADMINISTRATOR sichtbar. Dieser Benutzer hat

Mehr

Anleitung zur Einrichtung der elektronischen Arbeitszeitkarte im Browser und Vergabe eines neuen Passwortes

Anleitung zur Einrichtung der elektronischen Arbeitszeitkarte im Browser und Vergabe eines neuen Passwortes Anleitung zur Einrichtung der elektronischen Arbeitszeitkarte im Browser und Vergabe eines neuen Passwortes Bitte öffnen Sie einen ihrer Browser (Internet Explorer od. Mozilla Firefox). Nachdem Sie nun

Mehr

Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x

Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x Inhaltsverzeichnis: 1. EINLEITUNG 2. ORIENTIERUNG 2.1 Anmelden am CMS 2.2 Die Elemente des Silverstripe CMS 2.3 Funktion des Seitenbaums 2.4 Navigieren mit

Mehr

26. November 2007. EFS Übung. Ziele. Zwei Administrator Benutzer erstellen (adm_bill, adm_peter) 2. Mit adm_bill eine Text Datei verschlüsseln

26. November 2007. EFS Übung. Ziele. Zwei Administrator Benutzer erstellen (adm_bill, adm_peter) 2. Mit adm_bill eine Text Datei verschlüsseln EFS Übung Ziele Zwei Administrator Benutzer erstellen (adm_bill, adm_peter) Mit adm_bill eine Text Datei verschlüsseln Mit adm_peter einen Ordner verschlüsseln und darin eine Text Datei anlegen Dem Benutzer

Mehr

TYPO3 Redaktoren-Handbuch

TYPO3 Redaktoren-Handbuch TYPO3 Redaktoren-Handbuch Kontakt & Support: rdv interactive ag Arbonerstrasse 6 9300 Wittenbach Tel. 071 / 577 55 55 www.rdvi.ch Seite 1 von 38 Login http://213.196.148.40/typo3 Username: siehe Liste

Mehr

Skyfillers Hosted SharePoint. Kundenhandbuch

Skyfillers Hosted SharePoint. Kundenhandbuch Skyfillers Hosted SharePoint Kundenhandbuch Kundenhandbuch Inhalt Generell... 2 Online Zugang SharePoint Seite... 2 Benutzerpasswort ändern... 2 Zugriff & Einrichtung... 3 Windows... 3 SharePoint als

Mehr

Im Folgenden wird Ihnen an einem Beispiel erklärt, wie Sie Excel-Anlagen und Excel-Vorlagen erstellen können.

Im Folgenden wird Ihnen an einem Beispiel erklärt, wie Sie Excel-Anlagen und Excel-Vorlagen erstellen können. Excel-Schnittstelle Im Folgenden wird Ihnen an einem Beispiel erklärt, wie Sie Excel-Anlagen und Excel-Vorlagen erstellen können. Voraussetzung: Microsoft Office Excel ab Version 2000 Zum verwendeten Beispiel:

Mehr

Handbuch ZfEditor Stand 24.08.2012

Handbuch ZfEditor Stand 24.08.2012 Handbuch ZfEditor Stand 24.08.2012 Inhaltsverzeichnis Einführung... 1 Ansprechpartner... 1 Installation und Update... 1 Installation... 1 Update... 2 Bedienung des ZfEditors... 2 Aufruf... 2 Auswahl Gemeinde,

Mehr

Musterlösung für Schulen in Baden-Württemberg. Windows 2003. Basiskurs Windows-Musterlösung. Version 3. Stand: 19.12.06

Musterlösung für Schulen in Baden-Württemberg. Windows 2003. Basiskurs Windows-Musterlösung. Version 3. Stand: 19.12.06 Musterlösung für Schulen in Baden-Württemberg Windows 2003 Basiskurs Windows-Musterlösung Version 3 Stand: 19.12.06 Impressum Herausgeber Zentrale Planungsgruppe Netze (ZPN) am Kultusministerium Baden-Württemberg

Mehr

Windows. Workshop Internet-Explorer: Arbeiten mit Favoriten, Teil 1

Windows. Workshop Internet-Explorer: Arbeiten mit Favoriten, Teil 1 Workshop Internet-Explorer: Arbeiten mit Favoriten, Teil 1 Wenn der Name nicht gerade www.buch.de oder www.bmw.de heißt, sind Internetadressen oft schwer zu merken Deshalb ist es sinnvoll, die Adressen

Mehr

FastViewer Remote Edition 2.X

FastViewer Remote Edition 2.X FastViewer Remote Edition 2.X Mit der FastViewer Remote Edition ist es möglich beliebige Rechner, unabhängig vom Standort, fernzusteuern. Die Eingabe einer Sessionnummer entfällt. Dazu muß auf dem zu steuernden

Mehr

Wir lernen PowerPoint - Grundkurs Grußkarten erstellen

Wir lernen PowerPoint - Grundkurs Grußkarten erstellen Wir lernen PowerPoint - Grundkurs Grußkarten erstellen Inhalt der Anleitung Seite 1. Geburtstagskarte erstellen 2 6 2. Einladung erstellen 7 1 1. Geburtstagskarte erstellen a) Wir öffnen PowerPoint und

Mehr

BeWoPlaner Kurzanleitung

BeWoPlaner Kurzanleitung BeWoPlaner Kurzanleitung Hochstadenstr. 1-3 50674 Köln fon +49 221 606052-0 fax +49 221 606052-29 E-Mail: info@beyondsoft.de Seite 1 Inhaltsverzeichnis Installation des BeWoPlaners...3 Erster Start...3

Mehr

HILFE Datei. UPC Online Backup

HILFE Datei. UPC Online Backup HILFE Datei UPC Online Backup Inhalt Login Screen......? Welcome Screen:......? Manage Files Screen:...? Fotoalbum Screen:.........? Online backup Client Screen...? Frequently Asked Questions (FAQ s)...?

Mehr

Die neue Datenraum-Center-Administration in. Brainloop Secure Dataroom Service Version 8.30

Die neue Datenraum-Center-Administration in. Brainloop Secure Dataroom Service Version 8.30 Die neue Datenraum-Center-Administration in Brainloop Secure Dataroom Service Version 8.30 Leitfaden für Datenraum-Center-Manager Copyright Brainloop AG, 2004-2014. Alle Rechte vorbehalten. Dokumentversion:

Mehr

Anleitung zur Erstellung einer Batchdatei. - für das automatisierte Verbinden mit Netzlaufwerken beim Systemstart -

Anleitung zur Erstellung einer Batchdatei. - für das automatisierte Verbinden mit Netzlaufwerken beim Systemstart - Anleitung zur Erstellung einer Batchdatei - für das automatisierte Verbinden mit Netzlaufwerken beim Systemstart - Mögliche Anwendungen für Batchdateien: - Mit jedem Systemstart vordefinierte Netzlaufwerke

Mehr

Anleitung für den tisoware webclient in der Version 9.5a

Anleitung für den tisoware webclient in der Version 9.5a Anleitung für den tisoware webclient in der Version 9.5a Die monatliche Zeiterfassung Inhaltsverzeichnis Wie wird die Webseite aufgerufen?... 2 Die Login-Maske... 3 Die Startseite... 4 Die Erfassungsmappe...

Mehr

Ausschreiben mit ORCA POOL. so einfach geht s:

Ausschreiben mit ORCA POOL. so einfach geht s: ORCA POOL dient zur geordneten, lückenlos dokumentierten, internetbasierenden Projektkommunikation und sorgt für konstruktive Zusammenarbeit aller Beteiligten. Die Anwendung liegt auf einem zentralen Internetserver

Mehr

Handbuch zum Up- und Downloadbereich der Technoma GmbH

Handbuch zum Up- und Downloadbereich der Technoma GmbH Handbuch zum Up- und Downloadbereich der Technoma GmbH (Version 1.1, 07. Juli 2009) Inhaltsverzeichnis.....1 1. Herzlich Willkommen....1 2. Ihre Zugangsdaten...1 3. Erreichen des Up- und Downloadbereichs.....2

Mehr

Installation älterer Programmversionen unter Windows 7

Installation älterer Programmversionen unter Windows 7 Installation älterer Programmversionen unter Windows 7 Obwohl nicht explizit gekennzeichnet, sind alle MAGIX Produkte mit einer 15 im Namen, sowie MAGIX Video Pro X 1.5, Filme auf DVD 8 und Fotos auf CD

Mehr

ÖKB Steiermark Schulungsunterlagen

ÖKB Steiermark Schulungsunterlagen ÖKB Steiermark Schulungsunterlagen Fotos von Online-Speicher bereitstellen Da das hinzufügen von Fotos auf unsere Homepage recht umständlich und auf 80 Fotos begrenzt ist, ist es erforderlich die Dienste

Mehr

Newsletter. 1 Erzbistum Köln Newsletter

Newsletter. 1 Erzbistum Köln Newsletter Newsletter 1 Erzbistum Köln Newsletter Inhalt 1. Newsletter verwalten... 3 Schritt 1: Administration... 3 Schritt 2: Newsletter Verwaltung... 3 Schritt 3: Schaltflächen... 3 Schritt 3.1: Abonnenten Verwaltung...

Mehr

ClouDesktop 7.0. Support und Unterstützung. Installation der Clientsoftware und Nutzung über Webinterface

ClouDesktop 7.0. Support und Unterstützung. Installation der Clientsoftware und Nutzung über Webinterface ClouDesktop 7.0 Installation der Clientsoftware und Nutzung über Webinterface Version 1.07 Stand: 22.07.2014 Support und Unterstützung E-Mail support@anyone-it.de Supportticket helpdesk.anyone-it.de Telefon

Mehr

Workflow. Installationsanleitung

Workflow. Installationsanleitung Workflow Installationsanleitung August 2013 Inhaltsverzeichnis Kapitel 1 Installation der Programme... 2 Kapitel 2 Lizenzierung Novaline Workflow... 4 Kapitel 3 Einrichten der Systeme... 5 3.1 Workflow

Mehr

Tapps mit XP-Mode unter Windows 7 64 bit (V2.0)

Tapps mit XP-Mode unter Windows 7 64 bit (V2.0) Tapps mit XP-Mode unter Windows 7 64 bit (V2.0) 1 Einleitung... 2 2 Download und Installation... 3 2.1 Installation von WindowsXPMode_de-de.exe... 4 2.2 Installation von Windows6.1-KB958559-x64.msu...

Mehr

Dreamweaver 8 Homepage erstellen Teil 2

Dreamweaver 8 Homepage erstellen Teil 2 Dreamweaver 8 Homepage erstellen Teil 2 Voraussetzungen Das vorliegende Skriptum knüpft an folgende Skripten an und setzt voraus, dass du diese bereits durchgearbeitet hast. Dreamweaver_Einführung.pdf

Mehr

Verknüpfung zum Angebotsassistenten erstellen

Verknüpfung zum Angebotsassistenten erstellen Verknüpfung zum Angebotsassistenten erstellen - auch bei installiertem Java 64 Bit Version 2013-09-04 Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung... 3 2. Wenn Java 64-bit installiert ist... 3 3. Ana Verknüpfung erstellen...

Mehr

Handbuch ECDL 2003 Basic Modul 3: Textverarbeitung Dokument bearbeiten und speichern

Handbuch ECDL 2003 Basic Modul 3: Textverarbeitung Dokument bearbeiten und speichern Handbuch ECDL 2003 Basic Modul 3: Textverarbeitung Dokument bearbeiten und speichern Dateiname: ecdl3_01_03_documentation_standard.doc Speicherdatum: 14.02.2005 ECDL 2003 Basic Modul 3 Textverarbeitung

Mehr

Kurzanleitung Drupal. 1. Anmeldung

Kurzanleitung Drupal. 1. Anmeldung Kurzanleitung Drupal 1. Anmeldung Anmeldung erfolgt bis zum Umzug unter http://haut.mjk-design.de/login und nach erfolgreichem Domainumzug unter http://www.haut.net/login mit Benutzername und Passwort.

Mehr

FuxMedia Programm im Netzwerk einrichten am Beispiel von Windows 7

FuxMedia Programm im Netzwerk einrichten am Beispiel von Windows 7 FuxMedia Programm im Netzwerk einrichten am Beispiel von Windows 7 Die Installation der FuxMedia Software erfolgt erst NACH Einrichtung des Netzlaufwerks! Menüleiste einblenden, falls nicht vorhanden Die

Mehr

1. Sobald Sie mit der Maus über die Navigationszeile Ihrer Homepage fahren, erscheint ein Button Navigation bearbeiten.

1. Sobald Sie mit der Maus über die Navigationszeile Ihrer Homepage fahren, erscheint ein Button Navigation bearbeiten. Anwendungsbeispiel Wir über uns Seite erstellen In diesem Anwendungsbeispiel wird zunächst eine Übersichtstabelle zu allen Mitarbeitern Ihres Büros erstellt. Hinter jeder Person ist dann eine neue Seite

Mehr

Datenaustausch mit dem BVK Data Room

Datenaustausch mit dem BVK Data Room BEDIENUNGSANLEITUNG FÜR ANGESCHLOSSENE ARBEITGEBER Datenaustausch mit dem BVK Data Room In diesem Manual erfahren Sie, wie Sie den «Data Room» (Datenlogistik ZH) der BVK bedienen. Anmeldung und Login im

Mehr

Nun klicken Sie im Hauptfenster der E-Mail-Vewaltung auf den Schriftzug Passwort. Befolgen Sie die entsprechenden Hinweise: 3.

Nun klicken Sie im Hauptfenster der E-Mail-Vewaltung auf den Schriftzug Passwort. Befolgen Sie die entsprechenden Hinweise: 3. Ihre schulische E-Mail-Adresse lautet: Ihr Erstpasswort lautet: @bbs-duew.de Sie können ihre E-Mails entweder über einen normalen Web-Browser (Internet Explorer, Firefox) oder über ein E-Mail-Client-Programm

Mehr

Wichtige Hinweise zu den neuen Orientierungshilfen der Architekten-/Objektplanerverträge

Wichtige Hinweise zu den neuen Orientierungshilfen der Architekten-/Objektplanerverträge Wichtige Hinweise zu den neuen Orientierungshilfen der Architekten-/Objektplanerverträge Ab der Version forma 5.5 handelt es sich bei den Orientierungshilfen der Architekten-/Objektplanerverträge nicht

Mehr

Bedienungsanleitung. Content-Management-System GORILLA

Bedienungsanleitung. Content-Management-System GORILLA Bedienungsanleitung Content-Management-System GORILLA Einloggen Öffnen Sie die Seite http://login.rasch-network.com Es öffnet sich folgendes Fenster. Zum Anmelden verwenden Sie die Benutzerdaten, die wir

Mehr

6RIW&OHDQ Š 9HUVLRQ8SJUDGHDQOHLWXQJ

6RIW&OHDQ Š 9HUVLRQ8SJUDGHDQOHLWXQJ 6RIW&OHDQ Š 9HUVLRQ8SJUDGHDQOHLWXQJ 6HKUJHHKUWH6RIW&OHDQ $QZHQGHU LQ XQVHUHP 6RIW&OHDQ 8SGDWHV 'RZQORDGEHUHLFK ILQGHQ 6LH ]ZHL $UWHQ YRQ 8SGDWHV 1DFKIROJHQGHUIDKUHQ6LHZHOFKHV8SGDWHI U6LHGDVULFKWLJHLVWXQGZLH6LHGDV8SGDWHDXI,KUHP$UEHLWVSODW]GXUFKI

Mehr

Anleitung zum Download und zur Bedienung des Tarifbrowsers für Microsoft Windows 7 und Mozilla Firefox

Anleitung zum Download und zur Bedienung des Tarifbrowsers für Microsoft Windows 7 und Mozilla Firefox Anleitung zum Download und zur Bedienung des Tarifbrowsers für Microsoft Windows 7 und Mozilla Firefox Inhalt 1 Kurz und knapp... 1 2 Allgemeine Erklärungen zur Funktionsweise des Browsers... 2 3 Download...

Mehr

Arbeiten mit Acrobat. Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit

Arbeiten mit Acrobat. Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit Arbeiten mit Acrobat Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit Vollbildmodus Wählen Sie das Menü Fenster Vollbildmodus. Die aktuell angezeigte Seite verdeckt

Mehr

Dokumentation Einrichtung des Netzwerkes und der Ordnerfreigabe für Manny/MannyQt unter Windows Vista / Windows 7

Dokumentation Einrichtung des Netzwerkes und der Ordnerfreigabe für Manny/MannyQt unter Windows Vista / Windows 7 Dokumentation Einrichtung des Netzwerkes und der Ordnerfreigabe für Manny/MannyQt unter Windows Vista / Windows 7 1. Einleitung...2 2. Einrichten der Arbeitsgruppe und des Computernamen...2 2.1 Windows

Mehr

Tutorium Learning by doing WS 2001/ 02 Technische Universität Berlin. Erstellen der Homepage incl. Verlinken in Word 2000

Tutorium Learning by doing WS 2001/ 02 Technische Universität Berlin. Erstellen der Homepage incl. Verlinken in Word 2000 Erstellen der Homepage incl. Verlinken in Word 2000 1. Ordner für die Homepagematerialien auf dem Desktop anlegen, in dem alle Bilder, Seiten, Materialien abgespeichert werden! Befehl: Desktop Rechte Maustaste

Mehr

Seite 1. Installation KS-Fitness

Seite 1. Installation KS-Fitness Seite 1 Installation KS-Fitness Inhaltsangabe Inhaltsangabe... 2 Vorwort... 3 Technische Hinweise... 4 Installation von KS-Fibu und KS-Fitness... 5 Verknüpfung mit bereits vorhandener Datenbank...15 Seite

Mehr

ANLEITUNG ÜBERWEISERBRIEF

ANLEITUNG ÜBERWEISERBRIEF ANLEITUNG ÜBERWEISERBRIEF Pionier der Zahnarzt-Software. Seit 1986. 1 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines 1 2. Erfassen der Informationen für Überweiserbrief 2 2.1. Anlegen der Überweiseradressen 2 2.2.

Mehr

Vorwort... 2. Installation... 3. Hinweise zur Testversion... 4. Neuen Kunden anlegen... 5. Angebot und Aufmaß erstellen... 6. Rechnung erstellen...

Vorwort... 2. Installation... 3. Hinweise zur Testversion... 4. Neuen Kunden anlegen... 5. Angebot und Aufmaß erstellen... 6. Rechnung erstellen... Inhalt Vorwort... 2 Installation... 3 Hinweise zur Testversion... 4 Neuen Kunden anlegen... 5 Angebot und Aufmaß erstellen... 6 Rechnung erstellen... 13 Weitere Informationen... 16 1 Vorwort Wir freuen

Mehr

Anleitungen zum Publizieren Ihrer Homepage

Anleitungen zum Publizieren Ihrer Homepage Anleitungen zum Publizieren Ihrer Homepage Einrichtung und Konfiguration zum Veröffentlichen Ihrer Homepage mit einem Programm Ihrer Wahl Stand Februar 2015 Die Anleitungen gelten für die Homepage-Produkte:

Mehr

IMBA. Installationsanleitung. SQL Server-Datenbankadapter. Das Instrument für den fähigkeitsgerechten Personaleinsatz

IMBA. Installationsanleitung. SQL Server-Datenbankadapter. Das Instrument für den fähigkeitsgerechten Personaleinsatz Das Instrument für den fähigkeitsgerechten Personaleinsatz IMBA SQL Server-Datenbankadapter Installationsanleitung gefördert durch das Bundesministerium für Gesundheit und Soziale Sicherung Vorbereitung

Mehr

Outlook - CommuniGate Pro Schnittstelle installieren. Outlook - Elemente freigeben. Outlook - Freigegebene Elemente öffnen

Outlook - CommuniGate Pro Schnittstelle installieren. Outlook - Elemente freigeben. Outlook - Freigegebene Elemente öffnen Microsoft Outlook 1 Nutzung der Groupware mit Microsoft Outlook 1.1 Outlook - CommuniGate Pro Schnittstelle installieren 4 1.2 Outlook - Elemente freigeben 11 1.3 Outlook - Freigegebene Elemente öffnen

Mehr

Blauer Ordner Outlook Konto einrichten Anleitung zum Einrichten der Berliner Schulmail unter Outlook 2010

Blauer Ordner Outlook Konto einrichten Anleitung zum Einrichten der Berliner Schulmail unter Outlook 2010 Seite 1 von 10 Anleitung zum Einrichten der Berliner Schulmail unter Outlook 2010 Seite 2 von 10 Inhaltsverzeichnis 1. E-Mail-Konto einrichten... 2 1.1 Vorbereitung... 2 1.2 Erstellen eines den Sicherheitsanforderungen

Mehr

VR-NetWorld Software Sicherheitsprofilwechsel - RDH 2 auf RDH 10

VR-NetWorld Software Sicherheitsprofilwechsel - RDH 2 auf RDH 10 Für einen Sicherheitsprofilwechsel der Sicherheitsdatei vom Profil RDH 2 (1024 Bit) auf RDH 10 (1984 Bit) benötigen Sie mindestens die Programmversion 4.0 der VR-NetWorld Software. Der Profilwechsel wird

Mehr

Im ersten Teil dieses Dokuments erlangen Sie grundlegende Fähigkeiten im Umgang mit AutoCAD P&ID.

Im ersten Teil dieses Dokuments erlangen Sie grundlegende Fähigkeiten im Umgang mit AutoCAD P&ID. Kapitel 1 1 Programmfunktionen 1.1 Einleitung Im ersten Teil dieses Dokuments erlangen Sie grundlegende Fähigkeiten im Umgang mit AutoCAD P&ID. 1.1.1 Syntaxkonventionen Um Ihnen die Durcharbeitung des

Mehr

Import, Export und Löschung von Zertifikaten mit dem Microsoft Internet Explorer

Import, Export und Löschung von Zertifikaten mit dem Microsoft Internet Explorer Import, Export und Löschung von Zertifikaten mit dem Microsoft Internet Explorer Version 1.0 Arbeitsgruppe Meldewesen SaxDVDV Version 1.0 vom 20.07.2010 Autor geändert durch Ohle, Maik Telefonnummer 03578/33-4722

Mehr

Hilfe zu lilibu.ch. Mit dem Klick auf das Fragezeichen? öffnet sich ein Menü mit Informationen für Lehrpersonen und Eltern.

Hilfe zu lilibu.ch. Mit dem Klick auf das Fragezeichen? öffnet sich ein Menü mit Informationen für Lehrpersonen und Eltern. 1 Hilfe Hilfe zu lilibu.ch 1.1 Navigation links Mit dem Klick auf das Fragezeichen? öffnet sich ein Menü mit Informationen für Lehrpersonen und Eltern. 1.2 Navigation rechts Schlösser Die Lernenden haben

Mehr

INDEX. Öffentliche Ordner erstellen Seite 2. Offline verfügbar einrichten Seite 3. Berechtigungen setzen Seite 7. Öffentliche Ordner Offline

INDEX. Öffentliche Ordner erstellen Seite 2. Offline verfügbar einrichten Seite 3. Berechtigungen setzen Seite 7. Öffentliche Ordner Offline Öffentliche Ordner Offline INDEX Öffentliche Ordner erstellen Seite 2 Offline verfügbar einrichten Seite 3 Berechtigungen setzen Seite 7 Erstelldatum 12.08.05 Version 1.1 Öffentliche Ordner Im Microsoft

Mehr

Überprüfung der digitalen Unterschrift in PDF

Überprüfung der digitalen Unterschrift in PDF Überprüfung der -Dokumenten Um die digitale Unterschrift in PDF-Dokumenten überprüfen zu können sind die folgenden Punkte erforderlich: Überprüfung der Stammzertifikats-Installation und ggf. die Installation

Mehr

Dokumentation: Balanced Scorecard

Dokumentation: Balanced Scorecard Dokumentation: Balanced Scorecard 1. Einleitung Eine Balanced Scorecard (BSC) ist eine kennzahlenbasierte Managementmethode, welche sowohl Visionen als auch Strategien eines Unternehmens und relevante

Mehr

Achtung! Speichern nicht vergessen

Achtung! Speichern nicht vergessen PROJEKT Senioren starten am Computer Achtung! Speichern nicht vergessen Begriffe wie Festplatte, Datei, Menüleiste, Dialogfenster, Ordner, Cursor usw. werden in dieser Lektion geklärt. Sie schreiben einen

Mehr

Anleitung zur. Installation und Konfiguration von x.qm. Stand: Februar 2014 Produkt der medatixx GmbH & Co. KG

Anleitung zur. Installation und Konfiguration von x.qm. Stand: Februar 2014 Produkt der medatixx GmbH & Co. KG Anleitung zur Installation und Konfiguration von x.qm Stand: Februar 2014 Produkt der medatixx GmbH & Co. KG Inhaltsverzeichnis Einleitung... 3 Systemvoraussetzungen... 3 SQL-Server installieren... 3 x.qm

Mehr

Anleitung zum Einfügen von Daten aus OpenOffice Calc in OpenOffice Base Beispiel anhand einer Adressen Calc-Tabelle

Anleitung zum Einfügen von Daten aus OpenOffice Calc in OpenOffice Base Beispiel anhand einer Adressen Calc-Tabelle Anleitung zum Einfügen von Daten aus OpenOffice Calc in OpenOffice Base Beispiel anhand einer Adressen Calc-Tabelle Öffnen der ClacTabelle welche die Daten enthält (oder eine neue erstellen) Hier ein Beispiel

Mehr

Inhalt. meliarts. 1. Allgemeine Informationen... 2 2. Administration... 2 2.1 Aufruf... 2 2.2 Das Kontextmenü... 3 3. E-Mail Vorlagen...

Inhalt. meliarts. 1. Allgemeine Informationen... 2 2. Administration... 2 2.1 Aufruf... 2 2.2 Das Kontextmenü... 3 3. E-Mail Vorlagen... Inhalt 1. Allgemeine Informationen... 2 2. Administration... 2 2.1 Aufruf... 2 2.2 Das Kontextmenü... 3 3. E-Mail Vorlagen... 4 Seite 1 von 7 meliarts 1. Allgemeine Informationen meliarts ist eine Implementierung

Mehr

domovea Programmierung tebis

domovea Programmierung tebis domovea Programmierung tebis INHALTSVERZEICHNIS INHALTSVERZEICHNIS Seite 1. EINLEITUNG... 2 2. INTERNET-KONFIGURATIONSTOOL... 3 3. TAGESPROGRAMM... 5 4. WOCHENVORLAGE... 10 5. KALENDER... 18 6. HOME STATUS...

Mehr

Veranstaltungen anlegen und bearbeiten

Veranstaltungen anlegen und bearbeiten Veranstaltungen anlegen und bearbeiten Dieses Dokument beschreibt, wie Sie Veranstaltungen anlegen und bearbeiten können. Login Melden Sie sich an der jeweiligen Website an, in dem Sie hinter die Internet-

Mehr

Erzherzog Johann Jahr 2009

Erzherzog Johann Jahr 2009 Erzherzog Johann Jahr 2009 Der Erzherzog Johann Tag an der FH JOANNEUM in Kapfenberg Was wird zur Erstellung einer Webseite benötigt? Um eine Webseite zu erstellen, sind die folgenden Dinge nötig: 1. Ein

Mehr

IDS-Connect Warenkorbaustausch mit dem Großhandel Kurzbeschreibung

IDS-Connect Warenkorbaustausch mit dem Großhandel Kurzbeschreibung PN Handwerk IDS-Connect Warenkorbaustausch mit dem Großhandel Kurzbeschreibung PN Software Inhalt IDS-CONNECT... 3 Folgende Funktionen werden unterstützt:... 3 Einstellungen... 3 Artikel-Info... 8 Warenkorb

Mehr

Firefox: Die Lesezeichen im Griff

Firefox: Die Lesezeichen im Griff Firefox: Die Lesezeichen im Griff Die Favoriten im Internet Explorer sind eine Lachnummer gegen die Lesezeichen im Firefox. Eingetippte Schlagworte reichen, um sie aufzurufen. Außerdem können ganze Befehlsfolgen

Mehr

Installationsleitfaden kabelsafe storage mit FileZilla Client Programm

Installationsleitfaden kabelsafe storage mit FileZilla Client Programm Installationsleitfaden kabelsafe storage mit FileZilla Client Programm Installationsanleitung kabelsafe storage unter Verwendung des kostenlos unter verschiedenen Betriebssystemplattformen (Windows, Apple

Mehr

Einfügen mit Hilfe des Assistenten: Um eine Seite hinzufügen zu können, müssen Sie nur mehr auf ein Symbol Stelle klicken.

Einfügen mit Hilfe des Assistenten: Um eine Seite hinzufügen zu können, müssen Sie nur mehr auf ein Symbol Stelle klicken. 2. SEITE ERSTELLEN 2.1 Seite hinzufügen Klicken Sie in der Navigationsleiste mit der rechten Maustaste auf das Symbol vor dem Seitentitel. Es öffnet sich ein neues Kontextmenü. Wenn Sie nun in diesem Kontextmenü

Mehr

Installationsleitfaden kabelsafe backup professional unter MS Windows

Installationsleitfaden kabelsafe backup professional unter MS Windows Installationsleitfaden kabelsafe backup professional unter MS Windows Installationsanleitung und Schnelleinstieg kabelsafe backup professional (kabelnet-obm) unter MS Windows Als PDF herunterladen Diese

Mehr

TELIS FINANZ Login App

TELIS FINANZ Login App Installation & Bedienung der TELIS FINANZ Login App 1. Voraussetzungen - Android Version 4.0 oder höher - Uhrzeit automatisch gestellt - Für die Einrichtung wird einmalig eine Internetverbindung benötigt

Mehr

Favoriten speichern und verwalten im Internetexplorer 7.x

Favoriten speichern und verwalten im Internetexplorer 7.x Favoriten speichern und verwalten im Internetexplorer 7.x Klaus-Dieter Käser Andreas-Hofer-Str. 53 79111 Freiburg Fon: +49-761-292 43 48 Fax: +49-761-292 43 46 www.computerschule-freiburg.de kurse@computerschule-freiburg.de

Mehr

1.1 Ändern der Formatvorlagen

1.1 Ändern der Formatvorlagen Löschen einer Absatzmarke Angenommen zwei aufeinander folgende Absätze haben verschiedene Formatvorlagen und Sie löschen die Absatzmarke des ersten Absatzes, dann erhält der neue grosse Gesamtabsatz die

Mehr

6.1.2 Beispiel 118: Kennwort eines Benutzers ändern

6.1.2 Beispiel 118: Kennwort eines Benutzers ändern Herzlich willkommen zum Kurs "Windows XP Home & Professional" 6 Windows XP und die Sicherheit Sicherheit beim Arbeiten am Computer ist einer der wichtigsten Themen. Windows XP wurde von Microsoft mit zahlreichen

Mehr

BSV Software Support Mobile Portal (SMP) Stand 1.0 20.03.2015

BSV Software Support Mobile Portal (SMP) Stand 1.0 20.03.2015 1 BSV Software Support Mobile Portal (SMP) Stand 1.0 20.03.2015 Installation Um den Support der BSV zu nutzen benötigen Sie die SMP-Software. Diese können Sie direkt unter der URL http://62.153.93.110/smp/smp.publish.html

Mehr

ACHTUNG: Es können gpx-dateien und mit dem GP7 aufgezeichnete trc-dateien umgewandelt werden.

ACHTUNG: Es können gpx-dateien und mit dem GP7 aufgezeichnete trc-dateien umgewandelt werden. Track in Route umwandeln ACHTUNG: Ein Track kann nur dann in eine Route umgewandelt werden, wenn der Track auf Wegen gefahren wurde. Ein Querfeldein-Track kann nicht in eine Route umgewandelt werden, da

Mehr

2. Die eigenen Benutzerdaten aus orgamax müssen bekannt sein

2. Die eigenen Benutzerdaten aus orgamax müssen bekannt sein Einrichtung von orgamax-mobil Um die App orgamax Heute auf Ihrem Smartphone nutzen zu können, ist eine einmalige Einrichtung auf Ihrem orgamax Rechner (bei Einzelplatz) oder Ihrem orgamax Server (Mehrplatz)

Mehr

Verwenden von WordPad (Win7)

Verwenden von WordPad (Win7) Verwenden von WordPad (Win7) WordPad ist ein Textverarbeitungsprogramm, mit dem Sie Dokumente erstellen und bearbeiten können. In WordPad können Dokumente komplexe Formatierungen und Grafiken enthalten.

Mehr

Dream NFI-Flash Anleitung für die Verwendung des USB Recovery Sticks

Dream NFI-Flash Anleitung für die Verwendung des USB Recovery Sticks -1- Dream NFI-Flash Anleitung für die Verwendung des USB Recovery Sticks -2- Wozu dient der USB Recovery Stick? Mit dem USB Recovery Stick können Sie die Software (Firmware) Ihrer Dreambox aktualisieren.

Mehr

Die Verwendung von Office 365

Die Verwendung von Office 365 Die Verwendung von Office 365 Jede Schülerin und jeder Schüler sowie jede Lehrerin und jeder Lehrer unserer Schule erhält ein Office 365 Konto. Dieses Konto bietet die Möglichkeit das Emailsystem von Office

Mehr

FAHRZEUGNET AG Telefon 071 620 30 00 Rathausstrasse 37 Fax 071 620 30 01 8570 Weinfelden info@fahrzeugnet.ch Garage-Homepage

FAHRZEUGNET AG Telefon 071 620 30 00 Rathausstrasse 37 Fax 071 620 30 01 8570 Weinfelden info@fahrzeugnet.ch Garage-Homepage FAHRZEUGNET AG Telefon 071 620 30 00 Rathausstrasse 37 Fax 071 620 30 01 8570 Weinfelden info@fahrzeugnet.ch Garage-Homepage Bedienungsanleitung Redaxo CMS Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 Kapitel

Mehr

Siedlergemeinschaft BASF-Notwende e.v. Office 365-Benutzerhandbuch. Version 1.0 vom 06.04.2015

Siedlergemeinschaft BASF-Notwende e.v. Office 365-Benutzerhandbuch. Version 1.0 vom 06.04.2015 Siedlergemeinschaft BASF-Notwende e.v. Office 365-Benutzerhandbuch Version 1.0 vom 06.04.2015 1 Inhalt 1 Erste Schritte in Office 365... 3 2 Erste Schritte in Microsoft Outlook Web Mail... 7 2.1 Sprache

Mehr

Informationen zur Nutzung des Formularservers von Haus und Grund Aachen

Informationen zur Nutzung des Formularservers von Haus und Grund Aachen Informationen zur Nutzung des Formularservers von Haus und Grund Aachen Stand: 07.10.2014 Bedienungsanleitung Formularserver Seite 2 Inhaltsverzeichnis Bedienungsanleitung...3 Nutzungsvoraussetzungen:...4

Mehr

Installations- und Kurzanleitung

Installations- und Kurzanleitung Einfach, schnell und preiswert Installations- und Kurzanleitung BroadgunMuseum Dokumenten Verwaltung und Archivierung Broadgun Software Hermes & Nolden GbR Isarweg 6 D-42697 Solingen fon support +49.208.780.38.18

Mehr