SAP MOBILITY & CLOUD INNOVATIONSTAGE 2015

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "SAP MOBILITY & CLOUD INNOVATIONSTAGE 2015"

Transkript

1 KUNDENSERVICELÖSUNGEN INSTANDHALTUNGSLÖSUNGEN VERTRIEBSLÖSUNGEN SAP MOBILITY & CLOUD INNOVATIONSTAGE 2015 Integrative Lösungen für Service, Vertrieb und Instandhaltung HANNOVER DÜSSELDORF BERLIN STUTTGART FRANKFURT MÜNCHEN ULM

2 INHALTSVERZEICHNIS SAP CLOUD & MOBILITY LÖSUNGEN WARUM IST DAS WICHTIG FÜR MICH? ÜBERBLICK... 5 AGENDA SAP ANWENDERBERICHTE AUS DER PRAXIS KURZVORSTELLUNG REFERENTEN FACHVORTRÄGE & DEMOPUNKTE TERMINE & STANDORTE

3 SAP MOBILITY & CLOUD INNOVATIONSTAGE BETREIBE ICH DIE LÖSUNGEN SELBST 10 Gründe, warum Sie die Innovationstage unbedingt besuchen sollten! ODER LIEBER AUS DER CLOUD? Lernen Sie die Mobility & Cloud Strategie der SAP kennen Lösungsüberblick über alle SAP Mobility/Cloud Anwendungen für Vertrieb, Kundenservice und Instandhaltung 7 Referenzkunden stellen ihre Projekte vor profitieren Sie von diesen praktischen Erfahrungen! SAP ERP Integrations-Szenarien für Mobility und Cloud Lösungen Lernen Sie SAP Cloud-4-Customer live am System kennen die neue CRM Lösung der SAP IoT (Internet of Things) Lösungen der SAP im Kontext Sales, Service und Instandhaltung welche Nutzen bietet diese? Vergleich von SAP integrierten Einsatz-Plantafeln zur Techniker- /Instandhaltungs-Disposition Was sind die entscheidenden Kriterien: Industrie geschützte mobile Endgeräte vs. dem Einsatz von Consumer Endgeräten ROI / TCO Kalkulation zur Ermittlung der Amortisation von Mobility und Cloud Investitionen Einstiegsoptionen: Wie kann schlank ein-/umgestiegen werden? Wie lassen sich erste Erfahrungen sammeln? Melden Sie sich jetzt an! 4 5

4 AGENDA VORMITTAG (ÜBERGREIFENDE THEMEN) FORUM SERVICE & INSTANDHALTUNG FORUM VERTRIEBSLÖSUNGEN EXPERTENFORUM: IHRE FRAGEN UNSERE ANTWORTEN 6 08:45 UHR CHECK-IN, BESUCH DER AUSSTELLUNG, FRÜHSTÜCK 09:30 UHR BEGRÜSSUNG UND EINLEITUNG INS THEMA» Vorstellung des SAP Portfolios der F&M» Projekterfahrungen der F&M aus mobilen SAP und Cloud-Projekten (Referenzen) REFERENT: JENS BEIER Geschäftsbereichsleiter SAP Solutions & Technology, 10:00 UHR SAP: MOBILITY & CLOUD STRATEGIE DER SAP SE» SAP Mobility- und Cloud-Lösungsüberblick mit Fokus auf Vertriebs-, Serviceund Instandhaltungslösungen» Vorstellung von SAP Cloud-4-Customer (SAP C4C) REFERENT: KAI HESSENMÜLLER Leiter Strategisches Business Development, SAP 10:45 UHR SAP ANWENDERBERICHTE AUS DER PRAXIS» Hannover König+Neurath» Frankfurt Ferrero» Düsseldorf Demag» München Telent» Berlin Baustoff-Zulieferer» Ulm Löwen Entertainment» Stuttgart Miele 11:30 UHR SAP HYBRIS COMMERCE WAS BIETET DIE NEUE E-BUSINESS PLATTFORM DER SAP?» Präsentation der neuen Webshop-Lösung von SAP» Überblick und Anwendungsbeispiele aus Deutschland REFERENT: DR. ANDREAS SPIELVOGEL GBL Vertriebslösungen SAP Solutions & Technology, 12:00 UHR WELCHE SAP TECHNOLOGIE-/BASIS ASPEKTE SIND ZU BERÜCKSICHTI- GEN, UM DIE LÖSUNGEN PERFORMANT UND SICHER ZU BETREIBEN?» Welche Komponenten werden für die Integration benötigt und wie erfolgt die Anbindung?» Welche Technologie-/Basis Kompetenzen sind erforderlich?» Macht eine Auslagerung/Übernahme des nachhaltigen Betriebs Sinn? REFERENT: EDGAR NICKEL Geschäftsbereichsleiter SAP Solutions & Technology, 12:30 UHR MITTAGSPAUSE 13:30 UHR ROI/TCO KALKULATOR FÜR SERVICE- UND INSTANDHALTUNGSPROZESSE: WELCHE IN- NOVATIONEN HABEN DEN GRÖSSTEN WIRT- SCHAFTLICHEN HEBEL IM SERVICE UND DER INSTANDHALTUNG?» Wann amortisiert sich der Einsatz einer mobilen Lösung?» Systematische ROI und TCO Ermittlung anhand unseres ROI/TCO Kalkulators» Was sind die größten Fehl-Annahmen?» Welche Aspekte müssen beleuchtet werden? REFERENT: HOLGER OSTENDORF GBL Instandhaltungslösungen SAP Solutions & Technology, 14:00 UHR CONDAT: VORSTELLUNG SSC SKYWARE» Ressourcendisposition mit der grafischen Plantafel REFERENT: PETER DEUMLICH Sales Manager, Condat AG 14:30 UHR KAFFEEPAUSE 15:00 UHR GANZHEITLICHES WORKFORCE MANAGEMENT» Von sich selbst meldenden Maschinen/Anlagen via IoT über die Techniker-Disposition bis zur mobilen Anwendung» Erfahrungsbericht aus mehr als 50 durchgeführten Projekten» Optimiertes Zusammenspiel zwischen Einsatzplanung und mobilen Anwendungen REFERENT: ALEXANDER WASSILTSCHENKO GBL Instandhaltungslösungen SAP Solutions & Technology, 15:45 UHR PANASONIC: VORSTELLUNG MOBILER ENDGERÄTE FÜR SERVICE UND VERTRIEB» Demonstration robuster mobiler Devices: Vom Smartphone bis zum Tablet Giganten» Consumer vs. industrietauglicher Geräte, der Unterschied REFERENT: ANDREAS WETZELS KeyAccount Manager, Panasonic 13:30 UHR ROI/TCO KALKULATOR FÜR VERTRIEBS- UND MARKETINGPROZESSE: WANN AMORTISIERT SICH DER EINSATZ EINER MOBILEN LÖSUNG?» Systematische ROI und TCO Ermittlung anhand unseres ROI/TCO Kalkulators» Was sind die größten Fehl-Annahmen?» Welche Aspekte müssen beleuchtet werden? REFERENT: DR. ANDREAS SPIELVOGEL GBL Vertriebslösungen SAP Solutions & Technology, 14:00 UHR PTV AG: WIE MODERNE GEBIETS- UND TOURENPLANUNG IHREN AUSSENDIENST AUF DEN RECHTEN WEG FÜHREN KANN 14:30 UHR KAFFEEPAUSE REFERENT: AXEL KOCH Logistics Software Senior Sales Manager, PTV AG 15:00 UHR SAP CLOUD-4-SALES VS. SAP CRM ON PREMISE» Was sind die Unterschiede und Auswahlkriterien» Demonstration mobiler Lösungen für den Vertrieb» Empfehlungen REFERENT: DR. ANDREAS SPIELVOGEL GBL Vertriebslösungen SAP Solutions & Technology, 15:45 UHRW EMC / CISCO: SOFTWARE-DEFINED DATA CENTER» Hin zum prozessorientierten Design einer IT Infrastruktur REFERENT: CHRISTIAN SCHRAMM Senior Data Center Architect, REFERENT: MARIO WIESE Teamleader Consulting Storage, 16:15 UHR EXPERTENFORUM» Unsere Berater stehen Ihnen 1:1 zur Erörterung Ihrer Anforderungen und für Fragen zur Verfügung» Bringen Sie Ihre Schwerpunkte über unser Voting unter ein. Dabei stehen die untenstehenden Themengebiete im Fokus. ÜBERGREIFENDE THEMEN» Wie ermittle ich die Wirtschaftlichkeit mobiler Anwendungen (ROI / Amortisation)?» Auswahl-Kriterien für Cloud-basierte vs. im RZ eigen installierte Lösungen» Günstige Einstiegsoptionen zum Sammeln von ersten Praxiserfahrungen» Sicherheitsrelevanten Themen bei der Nutzung Cloud-basierter (mobiler) Lösungen» IoT Architekturen im SAP Kontext Wie sehen sie aus? Wie baue ich sie auf?» Auswahl mobiler Endgeräte: Wie gehe ich vor welches Gerät für was? KUNDENSERVICE UND INSTANDHALTUNG» SAP Cloud-4-Service vs. SAP ERP CS/PM vs. SAP CRM 7.0 Service on premise» Lösungsüberblick für den mobilen Kundenservice» Lösungsüberblick für die mobile Instandhaltung Einsatzplanung» Einsatzplanung / Disposition welche Plantafeln werden im SAP Kontext angeboten?» IoT Szenarien für präventive(n) Service und Instandhaltung» Zyklische vs. Zustand- und Risikobasierte Instandhaltungsstrategien» Mobile Bearbeitung von Inspektionslisten» Mobile Messpunkt- und Messwerteerfassung» RFID Integration im Kontext mobiler Instandhaltung und Kundenservice» Mobile Reisekostenabrechnung LÖSUNGSÜBERBLICK FÜR DEN (MOBILEN) VERTRIEB» Mobiler Vertrieb im Produktgeschäft welche Lösungen werden angeboten?» Mobiler Vertrieb im Projektgeschäft welche Lösungen werden angeboten?» SAP Cloud-4-Sales vs. SAP ERP SD vs. SAP CRM Sales on premise» Nutzung von SAP CRM 7.0 durch den Vertriebsaußendienst (online und offline)» Mobile Erfassung (und Bewertung) von Leads und Opportunities» Touren- und Routenoptimierung» Vertriebs- und Absatzplanung» Mobile Reisekostenabrechnung 17:30 UHR ENDE DER VERANSTALTUNG 7

5 ANWENDERBEISPIELE AUS DER PRAXIS MIELE DEMAG FERRERO KÖNIG+NEURATH TELENT UNTERNEHMEN DER BAU- STOFF-ZULIEFERER INDUSTRIE LÖWEN ENTERTAINMENT Miele ist die einzige weltweit verbreitete Premium-Marke für Hausgeräte sowie gewerbliche Geräte für Wäschepflege, Spülen und Desinfektion, die auf fünf Kontinenten erhältlich ist. Deshalb ist die fortwährende Innovation Grundlage des unternehmerischen Handelns. Denn nur, wer immer besser wird, kann auf Dauer Erfolg haben. Miele entschied sich, eine neue Mobile Service Software einzuführen, die international ausgerollt werden kann, und die in SAP CRM integriert wird. Herr Michael Vollmer berichtet über den Projektverlauf und über die Erfahrungen im Produktivbetrieb. Mit Produkten der Marke Demag ist Terex Material Handling, ein Geschäftsbereich der Terex MHPS GmbH, ein weltweit führender Anbieter von Industriekranen, Krankomponenten sowie umfangreichen Service-Dienstleistungen. Um im Service noch kundenfreundlicher zu handeln und seine Prozesse zu optimieren, hat sich Demag dazu entschlossen, in eine global skalierende Mobile Field Service Software zu investieren, die sukzessive ausgerollt wird. Der Projektleiter berichtet über den Projektverlauf von Auswahl über Einführung bis hin zu den Erfahrungen im Produktivbetrieb. Das Unternehmen FERRERO ist bereits in dritter Generation in Familienbesitz wir alle kennen viele Produkte. Ferrero wächst kontinuierlich und ist heute ein international agierendes Unternehmen, geprägt durch die unternehmerischen Prinzipien der Gründer. Um die Prozessqualität in der Instandhaltung weiter zu erhöhen und effizienter zu arbeiten, entschied sich FER- RERO zur Einführung einer mobilen Instandhaltungssoftware in Ablösung von SAP MAM, welches aus der Wartung lief. Nach einem systematischen Auswahlprozess fiel die Wahl auf die SAP Mobile Platform und die NEO Mobile Suite. Die König + Neurath AG ist ein führender internationaler Komplettanbieter für Büro-, Sitzmöbel- und Raumsysteme mit rund Mitarbeitern. Produktionsstandort ist Karben. Von der Entwicklung über Produktion, Lieferung und Endmontage erhält der Kunde alles aus einer Quelle. Um die Kundenprozesse im Vertrieb und Kundenservice zu optimieren, hat sich König+Neurath dazu entschieden, SAP CRM inklusive der NEO Mobile Suite for Sales einzuführen. Der Projektleiter Herr Hoppe berichtet über seine Projekterfahrungen während der Durchführung. Die telent GmbH ein Unternehmen der euromicron Gruppe ist ein herstellerunabhängiger Anbieter von Lösungen rund um Netze und Systeme für betriebliche und sicherheitsrelevante Kommunikation und Anwendungen. Das Unternehmen unterstützt seine Kunden bei Konzeption, Planung, Installation, Integration, Betrieb und Wartung sowie mit weiterführenden, flächendeckenden Services. Um die Abläufe im Kundenservice zu optimieren, entschied sich Telent zur Einführung einer Einsatzplantafel sowie einer SAP integrierten Mobile Service Solution. Der Projektleiter Herr Glöckner berichtet über die Erfahrungen. Um ihre Vertriebs- und Marketingprozesse effizienter zu gestalten, und gleichzeitig zwischen Außenund Innendienst die Transparenz zu steigern, setzt ein führendes Unternehmen der Baustoff-Zulieferer Industrie auf SAP CRM 7.0 sowie die NEO Mobile Site for SAP CRM. Durch die integrierten Prozesse konnte die Wettbewerbsfähigkeit signifikant erhöht werden. Der Projektleiter berichtet über den Projektverlauf, was es zu beachten gab, welche Stolpersteine es gab sowie über seine Erfahrungen im Produktivbetrieb. LÖWEN ENTERTAINMENT mit Hauptsitz in Bingen am Rhein ist ein traditionsreicher und innovativer Hersteller von GeldGewinnSpiel-Geräten sowie Compactsport-Automaten. Das Unternehmen ist Muttergesellschaft von den vier Tochterunternehmen Crown Technologies, EXTRA Games, BPA und Admiral Play. Um die Serviceprozesse zu optimieren, entschied sich LÖWEN zur Einführung einer SAP integrierten Techniker-Einsatzplantafel sowie einer integrierten mobilen Lösung für den Service-Außendienst. Die Entscheidung fiel auf die SAP Mobile Platform, SAP MRS und die NEO Mobile Suite. 8 9

6 DIE REFERENTEN (AUSZUG) JENS BEIER Geschäftsbereichsleiter SAP Solutions & Technology, ALEXANDER WASSILTSCHENKO Geschäftsbereichsleiter Kundenservice, ANDREAS SPIELVOGEL Geschäftsbereichsleiter Vertriebslösungen, HOLGER OSTENDORF Geschäftsbereichsleiter Instandhaltungslösungen, KAI HESSENMÜLLER Leiter Strategisches Business Development, SAP AXEL KOCH Logistics Software Senior Sales Manager PTV Group MICHAEL VOLLMER Director Global Program Management, Miele KLAUS SIEGEMUND IT Manager, Ferrero THOMAS GLÖCKNER Leiter FO Central, Telent EDGAR NICKEL Geschäftsbereichsleiter SAP Technology, CHRISTIAN SCHRAMM Senior Data Center Architect, MARIO WIESE Teamleader Consulting Storage, ANDREAS WETZELS Key Account Manager, Panasonic PETER DEUMLICH Sales Manager, Condat AG UWE KIEL Leiter IT, Demag MICHAEL HOPPE CIO, König+Neurath ROLAND KELLNER Leiter Servicemanagement, Löwen Entertainment 10 11

7 FACHVORTRÄGE & DEMOPUNKTE CISCO Die Zusammenarbeit von und Cisco konzentriert sich auf Datacenter Lösungen (UCS/ Nexus), Core Networking und Security. Unsere Kunden profitieren dabei einerseits von einer skalierbaren und flexiblen Architektur, die für aktuelle und zukünftige Anforderungen an das Rechenzentrum gerüstet ist und dabei gleichzeitig die Gesamtbetriebskosten senkt. Andererseits bietet tiefes Applikationswissen bei SAP, Microsoft, VDI, Business Analytics, sowie IBM Software Anwendungen, welches für zukünftigen Plattformentscheidungen immer maßgeblicher wird. Um Cisco Data Center Lösungen in Gesamtinfrastrukturkonzepte einzubinden hält die F&M wir alle relevanten Herstellerverträge des Cisco Ökosystems mit entsprechendem Consulting Know-how. EMC EMC Produkte und Lösungen sind seit Jahren die erste Wahl für Unternehmen und IT-Profis von klassischen Speicher- und Backup-Lösungen bis hin zu Cloud- und BigData-Infrastrukturen. Stellen Sie mit FRITZ & MAC- ZIOL die zu Ihrem Unternehmen passende Informationsinfrastruktur zusammen. Mit unseren individuellen Lösungskonzepten, zertifiziertem und akkreditiertem Know-how und Kompetenz in allen IT-Bereichen bieten wir unseren Kunden die optimalen Voraussetzungen für die Umsetzung eines dynamischen und flexiblen Cloud-Rechenzentrums. Unser Ziel ist es, den Kunden mit unserem EMC Solution Center innovative Lösungen mit technologisch führenden Produkten aufzuzeigen, die es ihm ermöglichen, schnell und flexibel auf veränderte Geschäftsanforderungen zu reagieren. PANASONIC In enger Zusammenarbeit mit Kunden entwickelt Panasonic energieeffiziente, widerstandsfähige Mobile Computing Lösungen. Das Produktspektrum der Marken TOUGHBOOK und TOUGHPAD reicht von robusten Outdoor-Notebooks über Business-Laptops bis hin zu Tablet-PCs. Höchsten Ansprüchen an Mobilität, Leistungsfähigkeit und Widerstandsfähigkeit werden die Geräte durch geringes Gewicht, lange Akkulaufzeiten sowie Schutzkonstruktionen gegen Wasser, Staub, Stürze und Erschütterungen gerecht. Selbst in extremen Temperaturen bleiben sie zuverlässig im Einsatz und bieten mit Panasonic Displaytechnologien auch unter direkter Sonneneinstrahlung hervorragende Lesbarkeit. CONDAT Die Berliner Condat AG entwickelt und vertreibt Produkte für komplexe Planungsprozesse. Zu den Kunden der Condat AG gehören Medienunternehmen, Telekommunikationsanbieter sowie Hersteller von Maschinen und Anlagen. Skyware Dispatch ist die innovative Dispositionslösung für die Steuerung des Außendienstes. Die grafische Plantafel stellt dem Disponenten jederzeit den aktuellen Auslastungs- und Planungsstand dar. Auf der geografischen Karte werden Routen optimiert, Einsatzzeiten überwacht und weitere wichtige Information dargestellt. Dadurch ist der Disponent in der Lage, Fahrzeiten und -strecken zu optimieren und sein Team optimal auszulasten. PTV GROUP Die PTV Group (gegr. 1979) bietet Software und Consulting für Verkehr, Transportlogistik und Geomarketing. Ob Transportrouten oder Touren, Vertriebsstrukturen, Verkehrsplanung und -simulation wir planen und optimieren weltweit alles, was Menschen und Güter bewegt. Integriert und in Echtzeit. Rund um den Globus arbeiten 600 Kolleginnen und Kollegen an Software, Consulting & Research. Kunden in über 100 Ländern vertrauen auf unsere Lösungen. Vorne an unsere Logistics Software Produkte: PTV Map&Guide zur Transportroutenplanung, PTV Smartour zur Tourenplanung, die Softwarekomponenten PTV xserver sowie PTV Map&Market zur Standort- und Gebietsplanung SAP SAP Deutschland SE & Co. KG Als Marktführer für Unternehmenssoftware unterstützt SAP Firmen jeder Größe und Branche, ihr Geschäft profitabel zu betreiben, sich kontinuierlich anzupassen und nachhaltig zu wachsen. Vom Back-Office bis zur Vorstandsetage, vom Warenlager bis ins Regal, vom Desktop bis hin zum mobilen Endgerät SAP versetzt Menschen und Organisationen in die Lage, effizienter zusammenzuarbeiten und Geschäftsinformationen effektiver zu nutzen als die Konkurrenz. Mehr als Kunden in 190 Länder setzen auf SAP -Anwendungen und Dienstleistungen, um ihre Ziele besser zu erreichen. germany.emc.com business.panasonic.de

8 TERMINE & STANDORTE DIENSTAG, HANNOVER DIENSTAG, BERLIN DIENSTAG, FRANKFURT DIENSTAG, ULM Courtyard Hannover Maschsee Arthur-Menge-Ufer Hannover Scandic Potsdamer Platz Gabriele-Tergit-Promenade Berlin Geschäftsstelle Offenbach Heyne Fabrik Ludwigstrasse 180D Offenbach Geschäftsstelle Ulm Hörvelsinger Weg Ulm DIENSTAG, DÜSSELDORF MITTWOCH, STUTTGART DIENSTAG, MÜNCHEN Courtyard Düsseldorf Hafen Spedition Str Düsseldorf Geschäftsstelle Stuttgart Gropiusplatz Stuttgart Events over Munich Dingolfinger Straße München MELDEN SIE SICH GLEICH AN UNTER

9 04/ 2015 visuelle kommunikation paqui garcía-arias Ihre Ansprechpartnerin Gisa Schreiber Telefon: Hörvelsinger Weg Ulm Telefon Telefax Web Deutschland Berlin Düsseldorf Frankfurt Hamburg Hannover Karlsruhe Leipzig Limburg München Münster Nürnberg Reilingen Stuttgart Villingen-Schwenningen Schweiz Rotkreuz Asien Manila / Philippinen Singapur Servicebüros: England Gloucester Polen Warschau Russland Moskau Saudi Arabien Riyadh Spanien Murcia USA Alpharetta

myoperations App & Microsoft Technologies

myoperations App & Microsoft Technologies myoperations App & Microsoft Technologies Profitieren Sie von unseren Microsoft Service-Programmen Ihr Weg zum modernen Systemmanagement Meine IT myoperations App! Mit myoperations App von FRITZ & MACZIOL

Mehr

ANYCLOUD SCHATTEN-IT WORKSHOP

ANYCLOUD SCHATTEN-IT WORKSHOP ANYCLOUD SCHATTEN-IT WORKSHOP DER ANYCLOUD SCHATTEN-IT WORKSHOP DIE ANALYSE MIT NETSKOPE TECHNOLOGIE UND HANDLUNGS- EMPFEHLUNGEN powered by KURZBESCHREIBUNG Die Schatten-IT beschreibt Informationssysteme,

Mehr

SAP SOLUTIONS & TECHNOLOGY

SAP SOLUTIONS & TECHNOLOGY SAP SOLUTIONS & TECHNOLOGY DAS UNTERNEHMEN Die FRITZ & MACZIOL Gruppe hat sich in Deutschland und der Schweiz sowie mit der FRITZ & MACZIOL Asia Inc. und Servicebüros in verschiedenen Ländern weltweit

Mehr

Speed up your Wastemanagement

Speed up your Wastemanagement Speed up your Wastemanagement Elektronisches Abfallnachweisverfahren NATURE Die Business Software für den Umweltsektor Anliefer- und Auslieferautomation für Entsorgungsbetriebe Industrial Applications

Mehr

PTV SMARTOUR. Wie gewinnt man gegen die Zeit?

PTV SMARTOUR. Wie gewinnt man gegen die Zeit? 7 Wie gewinnt man gegen die Zeit? 8 PTV. The Mind of Movement Die PTV Group bietet Software und Consulting für Verkehr, Transportlogistik und Geomarketing. Ob Transportrouten, Vertriebsstrukturen, Individualverkehr

Mehr

SAP IT Summit Österreich 21. April 2015 Einsatzplanung im Serviceumfeld mit SAP Multiresource Scheduling

SAP IT Summit Österreich 21. April 2015 Einsatzplanung im Serviceumfeld mit SAP Multiresource Scheduling SAP IT Summit Österreich 21. April 2015 Einsatzplanung im Serviceumfeld mit SAP Multiresource Scheduling Miguel von Rotz Solution Manager EMEA Einleitung Multi - Ressourcen Management Teams / Arbeitsplätze

Mehr

Lassen Sie uns heute über morgen reden!

Lassen Sie uns heute über morgen reden! Webinare und Events für die Industrie Dienstleister Lassen Sie uns heute über morgen reden! Industrie 4.0, SAP S/4HANA, SAP Simple Finance, SEPTEMBER DEZEMBER 2015 Wir beraten Sie entlang Ihrer Wertschöpfung.

Mehr

eine Erfolgsstory 10/2010 1987-2010 FRITZ & MACZIOL Part of Imtech

eine Erfolgsstory 10/2010 1987-2010 FRITZ & MACZIOL Part of Imtech eine Erfolgsstory اهلا و سهلا Ahlan wa sahlan 10/2010 Das Unternehmen FRITZ & MACZIOL FRITZ & MACZIOL und die Schwestergesellschaft INFOMA, gegründet 1987 und 1988 Geschäftsführung: Heribert Fritz, Eberhard

Mehr

Wege in die private Cloud: Die Lösung von INNEO auf Basis von FlexPod Datacenter

Wege in die private Cloud: Die Lösung von INNEO auf Basis von FlexPod Datacenter Wege in die private Cloud: Die Lösung von INNEO auf Basis von FlexPod Datacenter Agenda Herausforderungen im Rechenzentrum FlexPod Datacenter Varianten & Komponenten Management & Orchestrierung Joint Support

Mehr

Fokus:SAP Mobile Service / -Sales / CRM

Fokus:SAP Mobile Service / -Sales / CRM Fokus:SAP Mobile Service / -Sales / CRM Highlights - MBC2011 Inhaltsverzeichnis Vorstellung der SAP Mobile Business Strategie durch die SAP AG (SUP, NWM, Apps... ) Sechs Anwenderberichte von SAP - Anwenderunternehmen

Mehr

Lassen Sie uns heute über morgen reden!

Lassen Sie uns heute über morgen reden! Webinare und Events für die Industrie Dienstleister Lassen Sie uns heute über morgen reden! BTC NetWork Casts und BTC NetWork Shops MAI AUGUST 2015 Wir beraten Sie entlang Ihrer Wertschöpfung. Consulting

Mehr

6. Mobile Business Conference

6. Mobile Business Conference FÜR SAP ANWENDER 6. Mobile Business Conference 08.06. - 09.06.2010 Stuttgart, Deutschland +++ Weitere Infos unter http://www.neo-partners.com/mbc2010 +++ Highlights der 6. MBC für SAP Anwender Vorstellung

Mehr

Das Data Center - fit für heute und morgen

Das Data Center - fit für heute und morgen Das Data Center - fit für heute und morgen Bewertung der aktuellen Anforderungen Das Data Center steht heute vor neuen Anforderungen. Virtualisierte Server- und Storage-Landschaften stellen enorme Anforderungen

Mehr

Weltmarktführer PTV Group mit neuem Konzept auf der transport logistic in München; Details in der Pressekonferenz

Weltmarktführer PTV Group mit neuem Konzept auf der transport logistic in München; Details in der Pressekonferenz Eine runde Sache! Weltmarktführer PTV Group mit neuem Konzept auf der transport logistic in München; Details in der Pressekonferenz Karlsruhe, 15.04.2015. Kreisverkehre sind eine runde Sache im eigentlichen

Mehr

Ihre Business-Anwendungen in besten Händen Fujitsu Application Services

Ihre Business-Anwendungen in besten Händen Fujitsu Application Services Ihre Business-Anwendungen in besten Händen Fujitsu Application Services Worauf Sie sich verlassen können: Hochzuverlässigkeit. Qualitätssprünge. Effizienzsteigerung. Starten Sie jetzt. Jederzeit. Bei Ihnen

Mehr

2d Consulting Services - Personalberatung. Account Manager/in Datacenter

2d Consulting Services - Personalberatung. Account Manager/in Datacenter 2d Consulting Services - Personalberatung Account Manager/in Datacenter April 2013 1 I. Unternehmen: Unser Klient wurde im Jahr 1981 gegründet und hat sich schnell zu einem der führenden unabhängigen Anbieter

Mehr

HP Adaptive Infrastructure

HP Adaptive Infrastructure HP Adaptive Infrastructure Das Datacenter der nächsten Generation Conny Schneider Direktorin Marketing Deutschland Technology Solutions Group 2006 Hewlett-Packard Development Company, L.P. 1The information

Mehr

Handeln in Echtzeit: Geschäftserfolg neu entdecken

Handeln in Echtzeit: Geschäftserfolg neu entdecken Handeln in Echtzeit: Geschäftserfolg neu entdecken in Kooperation mit SAP HANA ist das Top-Thema auf Messen und Kongressen. Die Bedeutung und die Vorteile von In-Memory Computing werden intensiv diskutiert.

Mehr

2015 F+L System AG. F+L System AG. IT für führende Unternehmen. Innovativ. Massgeschneidert. Nahe beim Kunden.

2015 F+L System AG. F+L System AG. IT für führende Unternehmen. Innovativ. Massgeschneidert. Nahe beim Kunden. 2015 F+L System AG F+L System AG IT für führende Unternehmen. Innovativ. Massgeschneidert. Nahe beim Kunden. F+L System AG Inhaltsverzeichnis Unser Unternehmen Esentica & F+L System AG Unser Leistungsportfolio

Mehr

PRESSEINFORMATION. Mit neuen ruggedized Tablets und Scanterminals Wertschöpfung optimieren

PRESSEINFORMATION. Mit neuen ruggedized Tablets und Scanterminals Wertschöpfung optimieren PRESSEINFORMATION Mit neuen ruggedized Tablets und Scanterminals Wertschöpfung optimieren LogiMAT 2013: Die nächste Generation mobiler Industrieterminals eröffnet effiziente Prozesse in nahezu jedem Funktionsbereich,

Mehr

Enterprise Mobility Marktüberblick und Trends STEFAN KÜHLE DIPLOM-INGENIEUR (FH) BUSINESS DEVELOPMENT MANAGER

Enterprise Mobility Marktüberblick und Trends STEFAN KÜHLE DIPLOM-INGENIEUR (FH) BUSINESS DEVELOPMENT MANAGER Enterprise Mobility Marktüberblick und Trends STEFAN KÜHLE DIPLOM-INGENIEUR (FH) BUSINESS DEVELOPMENT MANAGER AGENDA SEVEN PRINCIPLES Enterprise Mobility: Trends und Einflüsse Herausforderungen Enterprise

Mehr

Mehr Leistung im Field Service: Mobile Instandhaltung von Maschinen und Anlagen

Mehr Leistung im Field Service: Mobile Instandhaltung von Maschinen und Anlagen PRESSEINFORMATION Mehr Leistung im Field Service: Mobile Instandhaltung von Maschinen und Anlagen Technischer Kundendienst arbeitet mit IT-Systemlösung von ICS International schnell, sicher und serviceorientiert

Mehr

Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod

Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod Das Herzstück eines Unternehmens ist heutzutage nicht selten die IT-Abteilung. Immer mehr Anwendungen

Mehr

09:45 10:45 Keynote - Ein Blick in die Zukunft: Wie künftige Anforderungen die IT-Infrastruktur beeinflussen

09:45 10:45 Keynote - Ein Blick in die Zukunft: Wie künftige Anforderungen die IT-Infrastruktur beeinflussen 1 Wir denken IHRE CLOUD weiter. Agenda 08:30 09:30 Einlass 09:30 09:45 Eröffnung / Begrüßung / Tageseinführung 09:45 10:45 Keynote - Ein Blick in die Zukunft: Wie künftige Anforderungen die IT-Infrastruktur

Mehr

5. Mobile Business Conference 30.9. - 1.10.2009 Radisson-SAS Hotel Köln

5. Mobile Business Conference 30.9. - 1.10.2009 Radisson-SAS Hotel Köln FÜR SAP ANWENDER 5. Mobile Business Conference 30.9. - 1.10.2009 Radisson-SAS Hotel Köln Inhalt Highlights in diesem Jahr 03 Agenda 1. Tag / Forum 1 / Forum 2 / Technische Workshops 04/05 Agenda 2. Tag

Mehr

Mehr Performance, weniger Kosten Mobilisierung mit SAP UI5. Antonino Fragapane, 21. Mai 2014 SAP Forum 2014, Basel

Mehr Performance, weniger Kosten Mobilisierung mit SAP UI5. Antonino Fragapane, 21. Mai 2014 SAP Forum 2014, Basel Mehr Performance, weniger Kosten Mobilisierung mit SAP UI5 Antonino Fragapane, 21. Mai 2014 SAP Forum 2014, Basel 21/05/20 14 Vorstellung Swisscom Der Geschäftsbereich Enterprise Customers von Swisscom

Mehr

SAP Multiresource Scheduling. 2014 Orianda Solutions AG. All rights reserved Die Experten für Instandhaltung und Logistik

SAP Multiresource Scheduling. 2014 Orianda Solutions AG. All rights reserved Die Experten für Instandhaltung und Logistik SAP Multiresource Scheduling 1 Referent Orianda Solutions AG Bernhard Huber, Principal Consultant 2 Agenda SAP Multiresource Scheduling Live Demo 3 SAP Multiresource Scheduling - Prozessübersicht SAP MRS

Mehr

Effektive Vertriebssteuerung mit SAP Cloud for Customer

Effektive Vertriebssteuerung mit SAP Cloud for Customer Effektive Vertriebssteuerung mit SAP Cloud for Customer Markus Fuhrmann, Customer Engagement & Commerce SAP-Forum für die Konsumgüterindustrie, 23. 24. Juni 2015 Public TECHNOLOGIE ENTWICKELT SICH WEITERHIN

Mehr

Die Cloud, die alles anders macht. Die 6 Grundzüge der Swisscom Cloud

Die Cloud, die alles anders macht. Die 6 Grundzüge der Swisscom Cloud Die Cloud, die alles anders macht. Die 6 Grundzüge der Swisscom Cloud Viele Clouds, viele Trends, viele Technologien Kommunikation Private Apps Prozesse Austausch Speicher Big Data Business Virtual Datacenter

Mehr

Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU

Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU Rupert Lehner Head of Sales Region Germany 34 Copyright 2011 Fujitsu Technology Solutions Marktentwicklung im Jahr 2011 Der weltweite IT-Markt im Jahr

Mehr

Mobility Expert Bar: Der Desktop aus dem Rechenzentrum

Mobility Expert Bar: Der Desktop aus dem Rechenzentrum Mobility Expert Bar: Der Desktop aus dem Rechenzentrum Andreas Fehlmann Solution Sales Lead Hosted Desktop Infrastructure Hewlett-Packard (Schweiz) GmbH Daniel Marty Sales Specialist Server Hewlett-Packard

Mehr

CLOUD COMPUTING IN DEUTSCHLAND 2013

CLOUD COMPUTING IN DEUTSCHLAND 2013 Fallstudie: IBM IDC Multi-Client-Projekt CLOUD COMPUTING IN DEUTSCHLAND 2013 business-anforderungen und Geschäftsprozesse mit Hilfe von Cloud Services besser unterstützen ibm Fallstudie: highq Computerlösungen

Mehr

Social Collaboration als neuer Weg der Zusammenarbeit in Unternehmen

Social Collaboration als neuer Weg der Zusammenarbeit in Unternehmen Agenda IBM Vorträge IBM Sprecher Gastvortrag Anmeldung/Kontakt Social Collaboration als neuer Weg der Zusammenarbeit in Unternehmen Willkommen beim IBM Club of Excellence! Dienstag, 9. Oktober 2012 Brenners

Mehr

ITML FORUM 2015. Rundum Perspektiven für Ihr Business

ITML FORUM 2015. Rundum Perspektiven für Ihr Business ITML FORUM 2015 Rundum Perspektiven für Ihr Business Agenda ZEIT PLENUM Allgemein 10:15 ITML und SAP Quo Vadis Tobias Wahner und Stefan Eller, Geschäftsführer ITML 11:00 S/4 HANA die neue ERP Welt der

Mehr

Integration by Design

Integration by Design Integration by Design EINE neue Plattform FÜR ALLE Cloud Workloads EuroCloud Deutschland Conference 2012 Uwe Kopf IBM Deutschland GmbH 2011 IBM Corporation Die Mehrheit der CEO/CIO sehen Komplexität und

Mehr

[Virtualisierung. CEMA Spezialisten für Informationstechnologie. Komplettlösung: Storage + Server. Mittelstandslösung zum attraktiven Preis!

[Virtualisierung. CEMA Spezialisten für Informationstechnologie. Komplettlösung: Storage + Server. Mittelstandslösung zum attraktiven Preis! Spart Infrastrukturkosten! Spart Nerven! Spart Downtime! Komplettlösung: Storage + Server Die Komplettlösung für Unternehmen mit 3 bis 15 Server Komplettlösung für Storage + Server Physischer Server I

Mehr

Partner Cloud Strategie Tag

Partner Cloud Strategie Tag Partner Cloud Strategie Tag Allgemeine Informationen Mobiltelefone bitte auf Stumm schalten Kaffeepausen finden im Foyer vor den Räumen statt Mittagessen in der Hotelhalle Nach dem Mittagessen 3 parallel

Mehr

Next Generation Datacenter Automation und Modularisierung sind die Zukunft des Datacenters

Next Generation Datacenter Automation und Modularisierung sind die Zukunft des Datacenters Next Generation Datacenter Automation und Modularisierung sind die Zukunft des Datacenters Frank Spamer accelerate your ambition Sind Ihre Applikationen wichtiger als die Infrastruktur auf der sie laufen?

Mehr

Networkers AG. Kurzvorstellung

Networkers AG. Kurzvorstellung Kurzvorstellung Kurzvorstellung a d v a n c e d n e t w o r k i n g Die Networkers AG ist Spezialist für die Planung, den Aufbau und den Betrieb sicherer und leistungsfähiger Applikations- und Netzwerkinfrastrukturen.

Mehr

2d Consulting Services - Personalberatung. Account Manager/in. Networking, Unified Communications, Security

2d Consulting Services - Personalberatung. Account Manager/in. Networking, Unified Communications, Security 2d Consulting Services - Personalberatung Account Manager/in Networking, Unified Communications, Security April 2013 1 I. Unternehmen: Unser Klient wurde im Jahr 1981 gegründet und hat sich schnell zu

Mehr

Virtualisierung im Rechenzentrum

Virtualisierung im Rechenzentrum in wenigen Minuten geht es los Virtualisierung im Rechenzentrum Der erste Schritt auf dem Weg in die Cloud KEIN VOIP, nur Tel: 030 / 7261 76245 Sitzungsnr.: *6385* Virtualisierung im Rechenzentrum Der

Mehr

Der Service von morgen ist mobil. www.coresystems.net

Der Service von morgen ist mobil. www.coresystems.net Der Service von morgen ist mobil www.coresystems.net Agenda 1. Coresystems Field Service Software 2. Funktionsumfang 3. Serviceprozess 4. Service Dashboard 5. Architektur und Technologie 6. Referenzen

Mehr

Herzlich willkommen zum Storage Management Briefing

Herzlich willkommen zum Storage Management Briefing Herzlich willkommen zum Storage Management Briefing Stuttgart 5. Oktober 2010 Daten reduzieren bei Sicherung und Archivierung Deduplizierung: Mehr Speicherplatz statt Redundanz Deduplizierung: Mehr Speicherplatz

Mehr

Wie auch Sie online noch erfolgreicher

Wie auch Sie online noch erfolgreicher Mehr Reichweite, mehr Umsatz, mehr Erfolg Wie auch Sie online noch erfolgreicher werden 30.07.2015 dmc digital media center GmbH 2015 2 Unternehmensgruppe dmc.cc ist nicht nur Berater, sondern der konsequente

Mehr

Planen und optimieren mit Weitsicht

Planen und optimieren mit Weitsicht Planen und optimieren mit Weitsicht Niederlassungen Hauptsitz Netlan IT-Solution AG Grubenstrasse 1 CH-3123 Belp Tel: +41 31 848 28 28 Geschäftsstelle Netlan IT-Solution AG Bireggstrasse 2 CH-6003 Luzern

Mehr

PRESSEINFORMATION. E in Telematik-K omplettsystem für wirts chaftliche T rans portprozes s e mit aktiver Dis ponenten- und F ahrerunters tützung

PRESSEINFORMATION. E in Telematik-K omplettsystem für wirts chaftliche T rans portprozes s e mit aktiver Dis ponenten- und F ahrerunters tützung PRESSEINFORMATION E in Telematik-K omplettsystem für wirts chaftliche T rans portprozes s e mit aktiver Dis ponenten- und F ahrerunters tützung Neu-Anspach, 20.04.2011: Zur transport logistic 2011 in München

Mehr

DIE ZUKUNFT DER IT IM SAP-UMFELD Die ITML ROADSHOWS 2014:

DIE ZUKUNFT DER IT IM SAP-UMFELD Die ITML ROADSHOWS 2014: DIE ZUKUNFT DER IT IM SAP-UMFELD Die ITML ROADSHOWS 2014: Die IT-Strategie ROADSHOW 2014 DER KUNDE IM FOKUS für CRM & E-Commerce Innovationen Fluch oder Segen für die IT? UNTERNEHMENSKENNZAHLEN FEST IM

Mehr

OPERATIONAL SERVICES. Beratung Services Lösungen. At a glance 2015

OPERATIONAL SERVICES. Beratung Services Lösungen. At a glance 2015 OPERATIONAL SERVICES Beratung Services Lösungen At a glance 2015 »Wir implementieren und betreiben für unsere Kunden komplexe, hochkritische Anwendungen und Systeme. Unsere Experten sorgen dafür, dass

Mehr

Maintain 2012 - München. Markus J. Schwalb Leiter Niederlassung München, NEO Business Partners GmbH

Maintain 2012 - München. Markus J. Schwalb Leiter Niederlassung München, NEO Business Partners GmbH Der Masterplan zum Aufbau einer mobilen, PM integrierten Instandhaltungs-Lösung: Das Beste aus 50 durchgeführten Projekten und die typischen Amortisationshürden Maintain 2012 - München Markus J. Schwalb

Mehr

Social Business und Mobility IBM mit starker Positionierung

Social Business und Mobility IBM mit starker Positionierung Social Business und Mobility IBM mit starker Positionierung Untersuchungen der IBM Symposium, Luzern 6. Mai 2014 Frank Heuer Senior Advisor Frank.Heuer@experton-group.com Social Business 2 Was verstehen

Mehr

Asset Lifecycle Management für die Industrie

Asset Lifecycle Management für die Industrie SAP OPRA Asset Lifecycle Management für die Industrie IT-Informatik Asset Lifecycle Management ERFOLGREICHE LÖSUNGSKONZEPTE FÜR DIE INDUSTRIE Die großen Herausforderungen für Hersteller und Betreiber von

Mehr

Präsentation pco Geschäftsstrategie COURSE-Tagung 14. Mai 2012. Copyright by pco, Stand: 01. September 2010, Vers. 4.0

Präsentation pco Geschäftsstrategie COURSE-Tagung 14. Mai 2012. Copyright by pco, Stand: 01. September 2010, Vers. 4.0 Präsentation pco Geschäftsstrategie COURSE-Tagung 14. Mai 2012 pco Geschäftsmodell Networking & Security Managed DataCenter Services Virtualisierung & Application Delivery Managed Infrastructure Services

Mehr

IBM BUSINESS INTELLIGENCE SUMMIT

IBM BUSINESS INTELLIGENCE SUMMIT IBM BUSINESS INTELLIGENCE SUMMIT IN ZUSAMMENARBEIT MIT DIENSTAG, 17. APRIL 2007, 12.00 17.00 UHR IBM FORUM SWITZERLAND, ZÜRICH-ALTSTETTEN PERSÖNLICHE EINLADUNG Sehr geehrter Herr XY Der Business Intelligence

Mehr

SAP Mobile Platform MÜNSTER 10.04.2013. best practice consulting Aktiengesellschaft Raboisen 32 20095 Hamburg T +49 40 303752-0 F +49 40 303752-77

SAP Mobile Platform MÜNSTER 10.04.2013. best practice consulting Aktiengesellschaft Raboisen 32 20095 Hamburg T +49 40 303752-0 F +49 40 303752-77 MÜNSTER 10.04.2013 SAP Mobile Platform best practice consulting Aktiengesellschaft Raboisen 32 20095 Hamburg T +49 40 303752-0 F +49 40 303752-77 E info@bpc.ag W www.bpc.ag Seite 1 18.04.2013 Agenda Einleitung

Mehr

TERACOM eröffnet Anfang Dezember 2001 die Geschäftsstelle Düsseldorf.

TERACOM eröffnet Anfang Dezember 2001 die Geschäftsstelle Düsseldorf. Pressemitteilung Berlin, 03.12.2001 Eröffnung der Geschäftsstelle Düsseldorf TERACOM eröffnet Anfang Dezember 2001 die Geschäftsstelle Düsseldorf. Die umfangreichen Projekte der TERACOM bei Kunden im Raum

Mehr

individuelle IT-Lösungen

individuelle IT-Lösungen individuelle IT-Lösungen Unternehmensprofil Als kompetenter IT Dienstleister ist HaKoDi EDV-Systeme für kleine und mittelständische Unternehmen in ganz Mitteldeutschland tätig. Wir planen und realisieren

Mehr

Einladung. HR Business Days 2012: Documents to Cloud. www.hr-business-days.de. 14.02.2012 Köln 15.02.2012 Hamburg

Einladung. HR Business Days 2012: Documents to Cloud. www.hr-business-days.de. 14.02.2012 Köln 15.02.2012 Hamburg Einladung HR Business Days 2012: 08.02.2012 Stuttgart 09.02.2012 München 14.02.2012 Köln 15.02.2012 Hamburg www.hr-business-days.de Programm Ab 08:30 Come Together mit Frühstück 09:00-09:30 Begrüßung und

Mehr

Moderne Arbeitsstile im Unternehmen Faktor Mensch vs. Moderne Technik? Frank Roth - Vorstand

Moderne Arbeitsstile im Unternehmen Faktor Mensch vs. Moderne Technik? Frank Roth - Vorstand Moderne Arbeitsstile im Unternehmen Faktor Mensch vs. Moderne Technik? Frank Roth - Vorstand Was versteht man unter modernen Arbeitsstilen? Moderne Arbeitsstile erhöhen Mitarbeiterproduktivität und zufriedenheit

Mehr

1. IBM Big Data Summit 2012

1. IBM Big Data Summit 2012 1. IBM Big Data Summit 2012 IBM Big Data Summit 2012 Sven Löffler, Solution & Business Development Leader Big Data, SWG IM IBM Analytics Solution Center Berlin 23.10.2012 3 IBM Analytics Solution Center

Mehr

Cloud Computing Erfahrungen eines Anbieters aus der Interaktion mit seinen Kunden und der Marktentwicklung

Cloud Computing Erfahrungen eines Anbieters aus der Interaktion mit seinen Kunden und der Marktentwicklung Cloud Computing Erfahrungen eines Anbieters aus der Interaktion mit seinen Kunden und der Marktentwicklung 29.10.2013 Susan Volkmann, IBM Cloud Leader Deutschland, Österreich, Schweiz (DACH) "The Grounded

Mehr

Strategie und Vision der QSC AG 23.02.2015

Strategie und Vision der QSC AG 23.02.2015 Strategie und Vision der QSC AG 23.02.2015 STRATEGIE UND VISION QSC wird sich zu einem führenden Anbieter von Multi-Cloud-Services entwickeln! 2 STRATEGIE DIE WICHTIGSTEN MARKTTRENDS Megatrends wie Mobilität

Mehr

L-MOBILE PORTRÄT DIE MOBILE SOFTWARELÖSUNG

L-MOBILE PORTRÄT DIE MOBILE SOFTWARELÖSUNG L-MOBILE PORTRÄT DIE MOBILE SOFTWARELÖSUNG L-MOBILE IHR SPEZIALIST FÜR MOBILE SOFTWARELÖSUNGEN Begegnen Sie gelassen komplexen Herausforderungen Mit L-mobile optimieren Sie Ihre Geschäftsprozesse in Lager,

Mehr

managed.it Wir machen s einfach.

managed.it Wir machen s einfach. managed.it Wir machen s einfach. Sind Cloud Computing und IT-Outsourcing für Ihr Unternehmen noch Neuland? Dann ist es höchste Zeit, dass wir Ihre IT genau dorthin bringen und damit ganz einfach machen

Mehr

ENTERPRISE MOBILITY. Eine neutrale Marktbetrachtung. Danijel Stanic, Consultant, Bechtle IT-Systemhaus GmbH & Co. KG

ENTERPRISE MOBILITY. Eine neutrale Marktbetrachtung. Danijel Stanic, Consultant, Bechtle IT-Systemhaus GmbH & Co. KG Ihr starker IT-Partner. Heute und morgen Eine neutrale Marktbetrachtung ENTERPRISE MOBILITY Danijel Stanic, Consultant, Bechtle IT-Systemhaus GmbH & Co. KG VORSTELLUNG Danijel Stanic Consultant & System

Mehr

Persönliche Einladung. Zur IT Managers Lounge am 4. November 2009 in Köln, Hotel im Wasserturm.

Persönliche Einladung. Zur IT Managers Lounge am 4. November 2009 in Köln, Hotel im Wasserturm. Persönliche Einladung. Zur IT Managers Lounge am 4. November 2009 in Köln, Hotel im Wasserturm. IT Managers Lounge präsentiert: Top-Trend Cloud Computing. Flexibilität, Dynamik und eine schnelle Reaktionsfähigkeit

Mehr

Unify Customer Summits 2014 Data Center Herz der virtuellen IT-Fabrik. Andreas Hack, Leiter Consulting & Design South

Unify Customer Summits 2014 Data Center Herz der virtuellen IT-Fabrik. Andreas Hack, Leiter Consulting & Design South Unify Customer Summits 2014 Data Center Herz der virtuellen IT-Fabrik Andreas Hack, Leiter Consulting & Design South Unify Customer Summits 2014 Data Center Herz der virtuellen IT-Fabrik Franz-Josef Nölke,

Mehr

IT-Beratung Irrgang. Projektbeispiele Michael Irrgang

IT-Beratung Irrgang. Projektbeispiele Michael Irrgang Projektbeispiele Michael Irrgang Kurzportrait Michael Irrgang hat sich darauf spezialisiert, Anwenderunternehmen in den Prozessbereichen Ressourceneinsatzplanung, Kundenservice und Instandhaltung zu unterstützen.

Mehr

Softwareauswahl für Vermieter: Entscheidungsfaktoren

Softwareauswahl für Vermieter: Entscheidungsfaktoren Softwareauswahl für Vermieter: Entscheidungsfaktoren Helge Roth 18.07.2012 1 Die Sycor-Firmengruppe Sycor als IT-Komplettdienstleister: Bundesweit präsent global leistungsfähig Gründung 1998 Mitarbeiter

Mehr

Sugar innovatives und flexibles CRM. weburi.com CRM Experten seit über 15 Jahren

Sugar innovatives und flexibles CRM. weburi.com CRM Experten seit über 15 Jahren Sugar innovatives und flexibles CRM weburi.com CRM Experten seit über 15 Jahren Wie können wir Ihnen im CRM Projekt helfen? Think big - start small - scale fast Denken Sie an die umfassende Lösung, fangen

Mehr

CIBER DATA CENTER für höchste Ansprüche an Datensicherheit

CIBER DATA CENTER für höchste Ansprüche an Datensicherheit CIBER Hosting Services CIBER DATA CENTER für höchste Ansprüche an Datensicherheit Die Sicherheit Ihrer Daten steht bei CIBER jederzeit im Fokus. In den zwei georedundanten und mehrfach zertifizierten Rechenzentren

Mehr

Bewährte Vorgehensweisen für den Einstieg in Ihre mobile Client- Virtualisierungs-Lösung. Thomas Gande Dell Cloud Client Computing

Bewährte Vorgehensweisen für den Einstieg in Ihre mobile Client- Virtualisierungs-Lösung. Thomas Gande Dell Cloud Client Computing Bewährte Vorgehensweisen für den Einstieg in Ihre mobile Client- Virtualisierungs-Lösung Thomas Gande Dell Cloud Client Computing Dell Cloud Client Computing Expertise Referenz-Architektur ThinOS Cloud

Mehr

forum IT Security Management PASS Forum Operations Mittwoch, 14. November 2012 PASS Performance Center MesseTurm, 24. Etage Frankfurt/Main

forum IT Security Management PASS Forum Operations Mittwoch, 14. November 2012 PASS Performance Center MesseTurm, 24. Etage Frankfurt/Main PASS Forum Operations IT Security Management Mittwoch, 14. November 2012 PASS Performance Center MesseTurm, 24. Etage Frankfurt/Main Agenda des Nachmittags 13.00 13.30 Uhr 13.30 14.00 Uhr 14.00 15.00 Uhr

Mehr

UNTERNEHMENSKENNZAHLEN FEST IM GRIFF

UNTERNEHMENSKENNZAHLEN FEST IM GRIFF UNTERNEHMENSKENNZAHLEN FEST IM GRIFF Die ITML ROADSHOWS 2014: Die Business Analytics ROADSHOW 2014 DER KUNDE IM FOKUS für CRM & E-Commerce Aussagekräftige Kennzahlen auch für die Zukunft UNTERNEHMENSKENNZAHLEN

Mehr

Cloud Services und Mobile Workstyle. Wolfgang Traunfellner, Country Manager Austria, Citrix Systems GmbH wolfgang.traunfellner@citrix.

Cloud Services und Mobile Workstyle. Wolfgang Traunfellner, Country Manager Austria, Citrix Systems GmbH wolfgang.traunfellner@citrix. Cloud Services und Mobile Workstyle Wolfgang Traunfellner, Country Manager Austria, Citrix Systems GmbH wolfgang.traunfellner@citrix.com Mobile Workstyles Den Menschen ermöglichen, wann, wo und wie sie

Mehr

ICMF, 22. März 2012. Markus Zollinger. Leiter Cloud Computing IBM Schweiz. 2011 IBM Corporation

ICMF, 22. März 2012. Markus Zollinger. Leiter Cloud Computing IBM Schweiz. 2011 IBM Corporation ICMF, 22. März 2012 Markus Zollinger Leiter Cloud Computing IBM Schweiz 2011 IBM Corporation Cloud Computing ist...real! Internet Apple icloud 2 Unternehmen passen sich sehr schnell an! Collaboration CRM

Mehr

Willkommen auf der 3. Plattform! Social, Mobile, Cloud und Analytics als Treiber von Innovation und Transformation.

Willkommen auf der 3. Plattform! Social, Mobile, Cloud und Analytics als Treiber von Innovation und Transformation. Agenda Gastvortrag Kundenvorträge IBM GTO IBM Vorträge Anmeldung / Kontakt Willkommen auf der 3. Plattform! Social, Mobile, Cloud und Analytics als Treiber von Innovation und Transformation. Willkommen

Mehr

REALTECH Consulting. Was wirklich zählt ist was Sie bewegt!

REALTECH Consulting. Was wirklich zählt ist was Sie bewegt! REALTECH Consulting Was wirklich zählt ist was Sie bewegt! Die Menschen hinter REALTECH sind es, die das Unternehmen und die Projekte so erfolgreich machen. Chris Kohlsdorf, Geschäftsführer, REALTECH Consulting

Mehr

Perfect Match für den Mittelstand: Wie Interflex seinen Webauftritt mit AEM optimiert

Perfect Match für den Mittelstand: Wie Interflex seinen Webauftritt mit AEM optimiert Perfect Match für den Mittelstand: Wie Interflex seinen Webauftritt mit AEM optimiert Hans-Peter Eckstein Manager Marketing Communications Interflex GmbH & Co. KG Martin Brösamle Leiter Vertrieb & Marketing

Mehr

Big Data Herausforderungen für Rechenzentren

Big Data Herausforderungen für Rechenzentren FINANCIAL INSTITUTIONS ENERGY INFRASTRUCTURE, MINING AND COMMODITIES TRANSPORT TECHNOLOGY AND INNOVATION PHARMACEUTICALS AND LIFE SCIENCES Big Data Herausforderungen für Rechenzentren RA Dr. Flemming Moos

Mehr

in4u betreibt neue Cloud Lösung AXvicloud für ABACUS Business Software ab Oktober 2013

in4u betreibt neue Cloud Lösung AXvicloud für ABACUS Business Software ab Oktober 2013 Medienmitteilung: in4u betreibt neue Cloud Lösung AXvicloud für ABACUS Business Software ab Oktober 2013 in4u AG lanciert gemeinsam mit Axept Business Software AG die AXvicloud Eine neu entwickelte und

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN BEI HARVEY NASH

HERZLICH WILLKOMMEN BEI HARVEY NASH HERZLICH WILLKOMMEN BEI HARVEY NASH Harvey Nash Eine Übersicht Unsere Mission. Wir beschaffen unseren Kunden die besten Talente. Weltweit. Auf jede erdenkliche Weise. GLOBALE STÄRKE Ein führender Innovator

Mehr

Sichere Mobilität in der Verwaltung - Management der Geräte, Anwendungen und Inhalte

Sichere Mobilität in der Verwaltung - Management der Geräte, Anwendungen und Inhalte Sichere Mobilität in der Verwaltung - Management der Geräte, Anwendungen und Inhalte Andreas Gremm, CA Deutschland GmbH 21. Mai 2014 40% der IT Manager sagen, dass sie ihren Benutzern Zugriff auf Unternehmensinformationen

Mehr

MISSION: WELTWEIT MOBIL EINSATZBEREIT

MISSION: WELTWEIT MOBIL EINSATZBEREIT MISSION: WELTWEIT MOBIL EINSATZBEREIT Unsere Welt ist mobil und ständig im Wandel. Immer schneller wachsende Märkte erfordern immer schnellere Reaktionen. Unternehmenseigene Informationen werden vielfältiger

Mehr

Die WEY Group Professional Business Solutions

Die WEY Group Professional Business Solutions Die WEY Group Professional Business Solutions 2012 Die WEY Group Facts & Figures WEY Elektronik AG (gegründet 1984) WEY Technology AG (gegründet 1996) Weltweit 13 Ländergesellschaften / 100 Mitarbeitende

Mehr

Executive Information. Der Desktop der Zukunft Überlegungen zur strategischen Ausrichtung der Desktop-Infrastruktur.

Executive Information. Der Desktop der Zukunft Überlegungen zur strategischen Ausrichtung der Desktop-Infrastruktur. Executive Information Der Desktop der Zukunft Überlegungen zur strategischen Ausrichtung der Desktop-Infrastruktur. Der Desktop der Zukunft Überlegungen zur strategischen Ausrichtung der Desktop-Infrastruktur.

Mehr

Mobile Business Solutions für den technischen Kundendienst und die Instandhaltung unterstützt von SAP NetWeaver

Mobile Business Solutions für den technischen Kundendienst und die Instandhaltung unterstützt von SAP NetWeaver Mobile Business Solutions für den technischen Kundendienst und die Instandhaltung unterstützt von SAP NetWeaver Adolfo Navarro Senior Consultant DATA MIGRATION AG Zelgstrasse 9 CH-8280 Kreuzlingen M +41

Mehr

DIE VERBINDUNG MIT DER ZUKUNFT

DIE VERBINDUNG MIT DER ZUKUNFT DIE VERBINDUNG MIT DER ZUKUNFT CSC ist ein weltweit agierendes Unternehmen für IT-Businesslösungen und Services der nächsten Generation. Als einer der führenden IT-Konzerne verstehen wir mit unseren erfahrenen

Mehr

ETK networks Discover Event 2010. 3. Mai 2010

ETK networks Discover Event 2010. 3. Mai 2010 ETK networks Discover Event 2010 3. Mai 2010 Agenda Integration Vision Avaya Nortel Portfolio Vision Strategie Avaya Kommunikation Portfolio Strategie Avaya Aura Produktportfolio 2 Avaya Nortel Integration

Mehr

Data One Mobile Business: Mobiles Instandhaltungsmanagement

Data One Mobile Business: Mobiles Instandhaltungsmanagement Data One Mobile Business: Mobiles Instandhaltungsmanagement Vom Prozess zur mobilen Lösung im Bereich der Instandhaltung Autor Datum Anja Schramm 17-10-2006 Ihre Erwartungen Nutzen für Ihr Ihr Unternehmen

Mehr

Umstellung der Windows Server 2003-Infrastruktur auf eine moderne Lösung von Cisco und Microsoft

Umstellung der Windows Server 2003-Infrastruktur auf eine moderne Lösung von Cisco und Microsoft Lösungsüberblick Umstellung der Windows Server 2003-Infrastruktur auf eine moderne Lösung von Cisco und Microsoft Am 14. Juli 2015 stellt Microsoft den Support für alle Versionen von Windows Server 2003

Mehr

Ihr IBM Trainingspartner

Ihr IBM Trainingspartner Ihr IBM Trainingspartner Arrow Ein starkes Unternehmen Arrow in Deutschland Mehr als 25 Jahre Erfahrung in der IT Mehr als 300 Mitarbeiter Hauptsitz: München vom Training, Pre-Sales über Konzeption und

Mehr

SWISS PRIVATE SECURE

SWISS PRIVATE SECURE Ihr starker IT-Partner. Heute und morgen SWISS PRIVATE SECURE Technologiewende als Wettbewerbsvorteil Sicherheitsaspekte im IT-Umfeld Bechtle Managed Cloud Services 1 Bechtle Switzerland 05/02/2014 Bechtle

Mehr

Innovative HR-Lösungen aus der Cloud Auch für den Public Sector?

Innovative HR-Lösungen aus der Cloud Auch für den Public Sector? Innovative HR-Lösungen aus der Cloud Auch für den Public Sector? Falko Kranz 21. April 2015 Public Agenda 1 Trends und Herausforderungen auch im Public Sector? 2 Was bietet SAP in der Cloud? 3 Hybridmodelle

Mehr

Executive Information. «Microsoft Lync Server 2010 was will Microsoft eigentlich im Telekommunikationsmarkt?»

Executive Information. «Microsoft Lync Server 2010 was will Microsoft eigentlich im Telekommunikationsmarkt?» Executive Information «Microsoft Lync Server 2010 was will Microsoft eigentlich im Telekommunikationsmarkt?» Microsoft Lync Server 2010 was will Microsoft eigentlich im Telekommunikationsmarkt? Hintergrund

Mehr

ComNet Der edv-partner für inhabergeführte unternehmen Das systemhaus 3.0

ComNet Der edv-partner für inhabergeführte unternehmen Das systemhaus 3.0 ComNet der EDV-Partner für inhabergeführte Unternehmen Das Systemhaus 3.0 Holger und Bernd Schmitz Geschäftsführer ComNet der EDV-Partner für inhabergeführte Unternehmen ComNet ist der EDV-Partner für

Mehr

Die Kellner & Kunz AG - eine Tochter der RECA Group -

Die Kellner & Kunz AG - eine Tochter der RECA Group - CUSTOMER SUCCESS STORY KELLNER & KUNZ AG www.reca.co.at Höchste Integration und Skalierbarkeit im E-Commerce erreichen. Die Kellner & Kunz AG - eine Tochter der RECA Group - vertreibt unter der Eigenmarke

Mehr

Mit BTC gut informiert!

Mit BTC gut informiert! Energie Prozessmanagement Mit BTC gut informiert! SEPTEMBER DEZEMBER 2015 Veranstaltungen & NetWork Casts in der Energiewirtschaft Know-how über die gesamte Wertschöpfungskette Die BTC AG verfügt über

Mehr

Timo Krauskopf Prof. Dr. Harald Ritz Peter Szincsák, SAP SE. Krauskopf, Ritz, Szincsák

Timo Krauskopf Prof. Dr. Harald Ritz Peter Szincsák, SAP SE. Krauskopf, Ritz, Szincsák Timo Krauskopf Prof. Dr. Harald Ritz Peter Szincsák, SAP SE Absatzmarkt Cloud Große Standardsoftwarehersteller im Wandel Luzern Friedberg Tagung 2015 Agenda Einleitung Standardsoftwarehersteller und Cloud

Mehr

SAPs PLM Interface für CATIA V5

SAPs PLM Interface für CATIA V5 V6 SAPs PLM Interface für CATIA V5 Durchgängige, sichere und trotzdem schlanke Geschäftsprozesse erhöhen die Wettbewerbsfähigkeit in einem immer härteren globalen Wettstreit um die Gunst der potenziellen

Mehr