Statement of Direction

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Statement of Direction"

Transkript

1 Micrsft Dynamics AX Statement f Directin Prduktstrategie und Radmap für Micrsft Dynamics AX Stand: Dezember 2011 Deutsche Übersetzung: Februar 2012 Für Deutschland: Für Österreich: Für die Schweiz: Seite 1

2 Inhalt Einführung... 3 Überblick über Micrsft Dynamics AX... 4 Branchenfkus...4 Flexibilität bei der Bereitstellung...5 Vereinfachung des Applicatin Lifecycle...6 Die mdellbasierte Architektur...6 Der Weg in die Clud...7 Micrsft Dynamics AX Radmap...11 Micrsft Dynamics AX 2012 Radmap Zukünftige Releases 2013 und Flgejahre Mehr Infrmatinen für Sie...18 Haftungsausschluss und Cpyright

3 Einführung Wir freuen uns über Ihr Interesse am Micrsft Dynamics AX Statement f Directin. Dieses Dkument gibt Ihnen einen Einblick in unsere Entwicklungspläne für Micrsft Dynamics AX bis in das Jahr Sie als Interessent, Neu- der Bestandskunde der als Partner können anhand dieser Infrmatinen Ihre eigenen Investitinen besser planen und das Optimum aus ihnen heraushlen. Im Laufe der vergangenen Jahre ist Micrsft Dynamics AX für viele Unternehmen mehr und mehr zur Standardwahl bei ERP-Sftware gewrden. Dank unseres Fkus auf Innvatin und Kundennutzen hat das Prdukt zahlreiche Auszeichnungen aus der Analysten-Cmmunity erhalten, unter anderem vn der Gartner Grup, die Micrsft Dynamics AX als Leader im Magic Quadrant fr ERP bewertet hat. Inzwischen zählen zur Micrsft Dynamics AX Prdukt-Cmmunity über Kunden und ein weit gespanntes Partnernetzwerk in über 40 Ländern und es werden täglich mehr. Nach unserer Auffassung sind im Wesentlichen die flgenden drei Faktren für diesen Erflg verantwrtlich: 1. Das Engagement, das Branchenwissen swie die Lösungen aus unserem Micrsft Dynamics-Partnernetzwerk 2. Das nachhaltige Cmmitment vn Micrsft für den Investitinsschutz bei seinen Kunden, da Micrsft Dynamics AX für unseren Zielmarkt kntinuierlich ptimiert wird 3. Eine Branchenstrategie, die dem Partnernetzwerk die Entwicklung vn Lösungen ermöglicht, die Kunden wirklich benötigen, swie die frtlaufenden Investitinen in branchenspezifische Funktinen Auch zukünftig liegt unser Fkus auf diesen drei Faktren, um das Prdukt für unsere derzeitigen Zielmärkte kntinuierlich zu verbessern, zu erweitern und durch Innvatinen stetig weiterzuentwickeln. Gleichzeitig ist es unser Ziel, auch neue Szenarien aufzunehmen, die es Kunden erlauben, ihre Time-t-Value zu verbessern und Aufgaben abzubilden, mit denen sie bestimmte Herausfrderungen angehen können. Zudem legen wir mit unserer Arbeit an einer mdellgetriebenen Architektur, der Öffnung vn Micrsft Dynamics AX für Online Services swie mit der intensiven Arbeit an den kmmenden Releases den Grundstein, um die nächste Welle vn Clud Cmputing vrzubereiten. Im Namen des gesamten Micrsft Dynamics AX-Teams danken wir Ihnen für Ihr Interesse an Micrsft Dynamics AX. 3

4 Überblick über Micrsft Dynamics AX Micrsft Dynamics AX ist die ERP-Lösung, die swhl eine Plattfrm mit Funktinalitäten für fünf Branchen als auch umfassende ERP-Kernfunktinalität für Finanz-, Persnal- und peratives Management umfasst. Diese Lösung ermöglicht Ihren Mitarbeitern, Wandel und Veränderungen aufzunehmen und mitzugestalten und s Ihren Unternehmenserflg vranzutreiben. Durch die Zusammenführung all dieser Optinen in einer zentralen, glbalen Lösung prfitieren Sie vn einer kurzen Time-t-Value. BRANCHENFOKUS Mit Micrsft Dynamics AX verbindet sich für Micrsft der Anspruch, eine integrierte ERP- Lösung anzubieten, die den individuellen Anfrderungen einer grßen Anzahl vn Unternehmen gerecht wird. Die Anfrderungen vn Unternehmen unterscheiden sich mitunter jedch erheblich aufgrund spezieller vertikaler, d. h. branchenspezifischer, Vrgaben und individueller Eigenheiten. Unsere Branchenausrichtung ermöglicht dem Netzwerk vn Micrsft-Partnern eine effizientere Bereitstellung vn standardisierten Lösungen, die die spezifischen Anfrderungen vn Kunden in den unterschiedlichsten Branchen erfüllen. Micrsft Dynamics AX umfasst Branchenfunktinen für fünf Fkusbranchen: Fertigung Grßhandel/Distributin Einzelhandel Dienstleistungen Öffentliche Verwaltung 1 Da diese Branchenfunktinen in einer zentralen ERP-Plattfrm enthalten sind, können Kunden ihr Geschäftsmdell weiterentwickeln und die Rlle, die sie in ihrer Supply Chain einnehmen möchten, ptimieren. Beispielsweise kann ein Kunde, der bisher nur den Vertrieb in der Textilindustrie übernmmen hat, sein Geschäftsmdell s anpassen, dass er auch die Prduktinsprzesse verwaltet. S können bestehende Geschäftsmdelle erweitert der neue aufgenmmen werden. 1 Die länderspezifischen Funktinen für die öffentliche Verwaltung sind derzeit nur in den USA und Kanada verfügbar. Für Infrmatinen über eventuell geplante Lkalisierungen wenden Sie sich bitte an Ihre Micrsft-Landesniederlassung. 4

5 FLEXIBILITÄT BEI DER BEREITSTELLUNG Kunden wünschen sich einen besseren ROI für die IT-Investitinen zur Autmatisierung vn Geschäftsprzessen, sdass sie im derzeitigen Wirtschaftsklima ihre IT-Investitinen enger auf die Anfrderungen der Unternehmensinvestitinen abstimmen können. Micrsft Dynamics AX und die Micrsft-Anwendungsplattfrm beinhalten ein umfassendes Set an Geschäftsprzessen, um die Bereitstellung Ihrer ERP-Lösung zu beschleunigen: Eine zentrale, glbale ERP-Bereitstellung Organisatinen mit mehreren Fachbereichen können zahlreiche ältere Anwendungen durch eine zentralisierte Implementierung vn Micrsft Dynamics AX ablösen. Durch die Nutzung nur einer ERP-Standardtechnlgie können IT-Wartungsksten gesenkt und Schulungszeiten verkürzt werden. Mit einer unternehmensweit integrierten ERP-Lösung können Organisatinen einer Vielzahl vn Benutzern flexible Zugriffsmöglichkeiten bieten. In der Branchenplattfrm sind Funktinen für die Unterstützung mehrerer unterschiedlicher Branchen enthalten, sdass Organisatinen ihr Geschäftsmdell weiterentwickeln können, indem sie ihre Rlle in der Supply Chain verändern (s können Distributinsunternehmen beispielsweise zusätzlich eine Einzelhandelsfunktin einnehmen). Tw-Tier ERP und Bereitstellung vn Business Wrklads Viele glbale Organisatinen erwägen verstärkt eine Tw-Tier ERP-Strategie, um die unterschiedlichen ERP-Anfrderungen in den einzelnen Geschäftsbereichen und Niederlassungen zu erfüllen. Mit einer Tw-Tier ERP-Strategie können glbale Unternehmen vn den Vrteilen zweier ERP-Lösungen prfitieren: Eine zentrale Lösung für das Finanz- und Rechnungswesen kmbiniert mit einer ksteneffizienten, flexiblen und agilen ERP-Anwendung in den Wertschöpfungsbereichen, die die individuellen Bedürfnisse der unterschiedlichen Geschäftsbereiche und Niederlassungen abdeckt. Zudem können sich Unternehmen dafür entscheiden, die Einführung schrittweise vrzunehmen, indem ihre Bereitstellung vn Micrsft Dynamics AX und der Funktinen der Micrsft-Anwendungsplattfrm darauf angepasst wird, jeweils spezifische Geschäftsprzesse und Herausfrderungen zu unterstützen. Diese Vrgehensweise ermöglicht den Organisatinen, neue Vrteile schneller zu realisieren. Diese zielgerichtete Bereitstellung für einzelne Bereiche nennen wir Business Wrklads. Funktinelle Beispiele für Business Wrklads sind das Expense Management der das E- Prcurement. Beispiele für branchenspezifische Wrklads sind das Filialmanagement und Merchandising (Einzelhandel) und Plant Operatins (Fertigung). Micrsft Dynamics AX eignet sich aufgrund der erweiterbaren Architektur vn Micrsft, der glbalen Funktinen und der Fähigkeit, verschiedene Branchenanfrderungen auf einer gemeinsamen ERP-Plattfrm zu steuern, ideal für die Unterstützung dieser Bereitstellungsstrategien. 5

6 VEREINFACHUNG DES APPLICATION LIFECYCLE Unser Ziel ist die Verbesserung der Time-t-Value im gesamten Lebenszyklus der Anwendung (Applicatin Lifecycle). Wir investieren in Technlgien und Services, um den gesamten Lebenszyklus der Anwendung zu vereinfachen vn der Installatin über die Knfiguratin, Integratin und Bereitstellung bis hin zur Nutzung und Upgrades. Dazu zählen: RapidStart Service fr Micrsft Dynamics ERP: Ein Clud-basierter Service, der Organisatinen durch einen intuitiven Fragenkatalg im Interviewstil die einfache Knfiguratin vn Geschäftsprzessen und Mdulen erlaubt. Der Zeitaufwand für die Knfiguratin vn Micrsft Dynamics AX kann mit diesem Clud Service deutlich reduziert werden. InfrmatinSurce Service fr Micrsft Dynamics ERP: Dieser Clud Service dient in erster Linie einer verbesserten Planbarkeit der Implementierung. Er umfasst ein Set vn Services und ein Cckpit, sdass Partner- und IT-Organisatinen die unterschiedlichen Phasen im gesamten Anwendungslebenszyklus steuern können. S ermöglicht zum Beispiel der Intelligence Data Management Service Administratren, die Datenbank bei der Bereinigung und Archivierung vn Transaktinsdatensätzen zu ptimieren. Servicepläne vn Micrsft maximieren den Wert Ihrer Lösung, schützen Ihre Investitinen und verbessern die Prduktivität in Ihrer Organisatin. Zu den Vrteilen unserer Servicepläne zählen die verfügbaren Sftware-Updates und -Upgrades, wie Htfixes, Service Packs, steuerliche und gesetzliche Aktualisierungen und Majr Releases. Dies umfasst auch ein Cmmitment für einen zehnjährigen Supprtlebenszyklus für Majr Releases, um unsere Kunden dabei zu unterstützen, die Zeitplanung für ihren Wechsel auf die nächste Versin ihres Prdukts zu steuern und besser auf ihre strategischen Pläne abzustimmen. DIE MODELLBASIERTE ARCHITEKTUR Micrsft Dynamics AX basiert auf einer mdellgetriebenen Architektur (Mdel-driven Layered Architecture, kurz MDLA), die die Umsetzung vn Alleinstellungsmerkmalen für Ihr Unternehmen sehr einfach macht. Die einzelnen Applikatinsbjekte (wie Tabellen, Frmulare, Berichte), aus denen die Anwendung besteht, werden in Metadaten und Prgrammmdellen definiert, auf die in zentralen Mdellbiblitheken zugegriffen werden kann. In dieser Architektur können individuelle Anfrderungen deklarativ und hne das Schreiben vn Cde abgebildet werden. Zu den wichtigsten Vrteilen der Mdel-driven Layered Architecture zählen: Sie kann den Przess der Anwendungsentwicklung für unsere Partner und Kunden beschleunigen, da weniger Cde geschrieben werden muss. Die Lösung kann s schneller bereitgestellt werden. 6

7 Sie unterstützt qualitativ höherwertige Lösungen, die die individuellen Anfrderungen vn Kunden erfüllen: In der Schichtenarchitektur im Mdel Stre existieren verschiedene Mdelle, die aufeinander basieren. Jedes Mdell enthält ein klar definiertes Set vn Funktinalitäten, die zur Laufzeit wieder zusammengefügt werden. Der Kunde kann s ein Basismdell definieren und dann für einzelne Abteilungen der Unternehmensbereiche andere Mdelle mit diesem Basismdell kmbinieren, zum Beispiel auch für Lkalisierungen, Branchenspezialisierungen, ISV-Spezialisierungen und kundenspezifische Anpassungen. S lassen sich Anpassungen klar zu einzelnen Unternehmensteilen zurdnen und getrennt weiterentwickeln. Die MDLA verringert außerdem die Ksten für die TCO, da sie den Anwendungslebenszyklus der Lösung verbessert und vereinfacht vn Systemdesign über Installatin und Knfiguratin bis hin zum laufenden Betrieb und Upgrades. Eine klare Separierung verschiedener Teile der Lösung (zum Beispiel Kernfunktinalität, ISV- Lösungen vn Drittanbietern und Anpassungen) bietet die Fähigkeit, Entwicklung getrennt, aber dennch in einem Layer zu vereinen. S können alle Anpassungen bei einem Upgrade in einem Durchgang erflgen, was Ihre Wartungsksten deutlich reduziert. DER WEG IN DIE CLOUD Unsere Investitinen in Clud Cmputing werden durch den Austausch mit Kunden geleitet, in dem wir die heutigen Anfrderungen, zukünftige Wachstumsprgnsen und die Erwartungen ihrer eigenen Kunden swie die Rlle, die Technlgie in ihrem Unternehmen spielen kann, diskutieren. Aus diesen Gesprächen wird deutlich, dass unsere Kunden nach Wegen suchen, um vn Clud Services zu prfitieren. Wie bereits angekündigt, wird die nächste Majr Versin vn Micrsft Dynamics AX auf der Windws Azure-Plattfrm verfügbar sein. Wir wllen Kunden dabei unterstützen, zu einem für ihr Unternehmen geeigneten Zeitpunkt in die Clud zu migrieren. Aber dies ist nur ein Aspekt, wie unsere Kunden vn unseren Clud-Innvatinen prfitieren werden. Die Clud mehr als nur eine Frm der Bereitstellung Die Hinwendung zu Clud Cmputing im heutigen Markt war zunächst durch eine neue Frm der Bereitstellung mtiviert, die Ksten senken sllte. Wir bei Micrsft begreifen die Clud aber zugleich als Chance, um die Vrstellung vn Unternehmenslösungen grundlegend neu zu entwickeln und um einen breiten Funktinsumfang mit Online Services, Infrmatinen und Funktinalitäten aus Clud- und On-Premise-Lösungen zu bieten, die für unsere Kunden bislang schlichtweg zu teuer der nicht praktikabel waren. Um das Maß an Innvatinen bereitzustellen, 7

8 das neue Geschäftsszenarien ermöglicht, planen wir eine nch engere Verzahnung der führenden Unternehmens- und Prduktivitätsanwendungen vn Micrsft, darunter Micrsft Dynamics CRM Online, Micrsft Office 365 und der Services vn Micrsft SQL Azure und aus dem Micrsft Windws Azure Data Market. Starten Sie jetzt mit Micrsft Dynamics AX 2012 Unsere Kunden können viele der Vrteile vn Clud Cmputing schn heute mit unserem Release vn Micrsft Dynamics AX 2012 erfahren, darunter: 1. Clud-Bereitstellung: Hsting-Angebte vn Partnern bieten Kunden einen Weg, viele der Vrteile zu realisieren, die mit der Auslagerung ihrer Anwendungsinfrastruktur und -verwaltung einhergehen. 2. Time-t-Value: Der Clud-basierte Micrsft Dynamics ERP RapidStart Service verringert dank integrierter Best Practices und Knfiguratinsanleitungen den Zeit- und Kstenaufwand für Implementierungen. 3. Neue Geschäftsszenarien: 2 Über den Micrsft Windws Azure-basierten Sites Service können Endanwender einfach vr-integrierte Micrsites einrichten, um sich mit Kunden, Geschäftspartnern und zukünftigen Mitarbeitern zu vernetzen. Über die Multi-Channel Retail Services, wie Payments und Cmmerce Service, können unsere Kunden mit dem Vrdringen in neue Onlinekanäle ihr Wachstum fördern. 4. Vernetzung mit Peers: Über den Cnnect Service können sich unsere Kunden in die Micrsft Dynamics AX-Cmmunity einbringen und s vn dem tief greifenden Wissen in unserem Netzwerk prfitieren. 5. Agieren Sie dann, wenn es für Ihr Unternehmen am besten ist: Es werden Migratinspfade und -werkzeuge für Micrsft Dynamics AX 2012 zur Verfügung stehen, die den Wechsel in die Clud erleichtern. Um vn all den Möglichkeiten zu prfitieren, die die Clud Ihrem Unternehmen heute und in Zukunft bieten kann, können Sie bereits jetzt mit Micrsft Dynamics AX 2012 durchstarten. MICROSOFT DYNAMICS AX 2012 Micrsft Dynamics AX 2012 ist eine umfassende, leistungsstarke Lösung für Enterprise Resurce Planning (ERP), die einfach zu erlernen und zu bedienen ist und Ihnen rasch einen höheren Nutzen liefert, indem branchenspezifische und hrizntale Geschäftsprzesse (wie z. B. Persnalverwaltung der Finanz- und Rechnungswesen) in Ihrem Unternehmen durchgängig 2 Die hier genannten Services sind derzeit nur in den USA und Kanada verfügbar. 8

9 unterstützt werden. Die Lösung ist hch anpassbar und skalierbar, sdass Sie durch die einfache Anpassung vn Przessen und des gesamten Unternehmens an sich wandelnde Anfrderungen schnell vn neuen Geschäftsptenzialen prfitieren und Risiken verringern können. Mit Micrsft Dynamics AX 2012 können Sie die Benutzerakzeptanz fördern. Ihre ERP-Lösung srgt für mehr Prduktivität, stärkt die Zusammenarbeit in der gesamten Supply Chain und schafft unmittelbare Transparenz dank des rllenbasierten Zugriffs auf Self-Service-Funktinen für Business Intelligence swie auf für die jeweilige Rlle relevante Infrmatinen und Przesse. Mit Micrsft Dynamics AX 2012 können Ihre Mitarbeiter Wandel und Veränderungen aus dem Geschäftsumfeld aufnehmen und mitgestalten und s Ihren Unternehmenserflg vrantreiben. Abb. 1: Überblick über die Funktinen in Micrsft Dynamics AX 2012 Micrsft Dynamics AX 2012 ist: Leistungsstark: Realisieren Sie einen höheren Wert in kürzerer Zeit mit einer leistungsstarken Lösung, die branchenspezifische und hrizntale Geschäftsprzesse in Ihrem glbalen Unternehmen durchgängig unterstützt. Mehrere vrdefinierte hrizntale und vertikale Funktinalitäten in nur einer Lösung. Eine glbale Lösung, die Unterstützung für die Unternehmenssteuerung in 36 Ländern bietet. (Die länderspezifische Funktinalität wird in mehreren Phasen zur Verfügung gestellt.) Ad-hc-Berichte und ptimierte Wrkflws mit einer rllenbasierten Benutzerberfläche. Agil: Steigern Sie Ihre Geschäftsptenziale und verringern Sie zugleich Ihre Risiken, indem Sie mit einer hch anpassbaren ERP-Lösung Geschäftsprzesse kntinuierlich ptimieren und Ihr Unternehmen vn anderen differenzieren. 9

10 Unified Natural Mdels, die Ihnen ermöglichen, Ihre Geschäftsprzesse zu planen, zu visualisieren und zu mdifizieren. Flexible Bereitstellungsptinen (wie Tw-Tier ERP), die veränderbar sind, wenn Ihr Unternehmen wächst. Agile Technlgie, die die Umsetzung vn Veränderungen und die Differenzierung Ihres Unternehmens erleichtert. Einfach: Steigern Sie die Akzeptanz der Lösung und die Prduktivität Ihrer Benutzer mit einer Lösung, die vertraut swie einfach in Bedienung und Verwaltung ist und die Ihnen Zugang zu rllenspezifischen Infrmatinen und Przessen bietet. Mehr Prduktivität für Ihre Mitarbeiter durch direkten Zugriff auf Infrmatinen und Geschäftsprzesse. Integrierte Self-Service-Kllabratinsfunktinen für Mitarbeiter, Kunden, Lieferanten und Partner. Applicatin Lifecycle Management zur Optimierung vn IT-Przessen vn der ersten Bereitstellung über frtlaufende Veränderungen. Durchgängige Interperabilität: Fördern Sie technische Innvatinen heute und in Zukunft durch die Nutzung einer Standardtechnlgieplattfrm vn Micrsft, die die Bereitstellung vereinfacht, Ksten senkt und Sie in die Lage versetzt, Ihren Unternehmenserflg vranzutreiben. Sie können die Lösung auf die Art und Weise bereitstellen, die am besten zu Ihrem Unternehmen passt On-Premise, in der Clud (über Partner) der mit einem Hybridmdell, und bei Bedarf jederzeit Änderungen vrnehmen. Mit Micrsft Dynamics AX erhalten Sie eine Unternehmenssftware vn Micrsft, die durch ein nachhaltiges Cmmitment für Frschung, Entwicklung und Innvatin abgesichert ist: Maximieren Sie den Wert Ihrer bisherigen IT-Investitinen, senken Sie die TCO und erzielen Sie zusätzliche Prduktivitätsgewinne durch die Interperabilität vn Micrsft Dynamics AX 2012 mit anderen Prduktivitätslösungen und der Anwendungsplattfrm vn Micrsft, zum Beispiel Micrsft Dynamics CRM, Management Reprter, Micrsft Office, Micrsft SharePint, Micrsft SQL Server, Micrsft Visual Studi, Micrsft BizTalk Server und Micrsft Lync. Verkürzen Sie Ihre technischen Innvatinszyklen und bringen Sie Ihr Unternehmen auf den Weg in die Zukunft, indem Sie vn flgenden Aspekten prfitieren: Kntinuierliche Investitinen vn Micrsft und seinen Partnern in Plattfrm, Infrastrukturtechnlgien und Anwendungen, die die Weiterentwicklung Ihrer ERP- Lösung im Einklang mit Ihrem Unternehmenswachstum ermöglichen. Einfacher Zugang zu einer grßen Cmmunity vn Visual Studi-Entwicklern und zu neuen Lösungen, die Ihrer IT-Abteilung bei der Implementierung und Wartung Ihrer ERP- Lösung helfen, um neue und geänderte Geschäftsanfrderungen zu erfüllen. 10

11 Weitere Infrmatinen über Micrsft Dynamics AX 2012 finden Sie im Web unter Oder laden Sie die Dateien mit den vllständigen Systemanfrderungen, zur Verfügbarkeit vn lkalisierten Prduktversinen und Sprachen der mit einer Übersicht der Neuerungen herunter. Um bei den Neuigkeiten rund um das Prdukt auf dem Laufenden zu bleiben, besuchen Sie unser Micrsft Dynamics AX-Prduktblg. Radmap Micrsft hat sich einem klar definierten Releasezyklus verschrieben, mit dem Kunden Schritt für Schritt die Innvatinen aus neuen Versinen nutzen können. Micrsft kann außerdem für eine der mehrere funktinale Erweiterungen ein Minr Release zwischen Majr Releases anbieten. Diese Vrgehensweise hilft Kunden dabei, vn zusätzlicher Prduktfunktinalität zwischen Releases zu prfitieren, hne mehrere Lösungen installieren zu müssen. Die Micrsft Dynamics AX-Radmap zeigt die derzeitige Prduktplanung bis in das Kalenderjahr In den flgenden Abschnitten finden Sie detaillierte Infrmatinen über die aktuelle Versin, Funktinalität für Micrsft Dynamics AX 2012 swie über die Micrsft Dynamics-Visin für künftige Versinen. 3 Abb. 2: Zeitplan für die Prduktfreigaben für Micrsft Dynamics AX (Kalenderjahre) 3 Hinweis: Diese Infrmatinen spiegeln den aktuellen Stand der Planung bei Micrsft wider, dürfen aber nicht als verbindliche Zusage interpretiert werden. Bis zur tatsächlichen Freigabe einer Versin dieser Sftware durch Micrsft in einem bestimmten Land können alle Angaben zu Prduktverfügbarkeit, Funktinen und Daten hne vrherige Ankündigung bei Bedarf geändert werden. 11

12 MICROSOFT DYNAMICS AX 2012 ROADMAP Micrsft Dynamics AX 2012 Feature Pack Das Micrsft Dynamics AX 2012 Feature Pack enthält spezifische Funktinen für den Einzelhandel: Integriertes Filialmanagement Eine erweiterte Funktin für den POS-Bereich, um Transaktinen frtlaufend zu erfassen und Kunden zu bedienen, selbst wenn die Verbindung vn der Filiale in die Zentrale unterbrchen wurde, durch fehlertlerante, ausfallssichere POS- Technlgie Rllenspezifische Anpassung der Benutzerberfläche am POS mit grafischem Drag-and-Drp knzipiert für eine verbesserte Prduktivität und einen besseren Kundenservice Leistungsfähige POS-Funktinen, einschließlich Zahlung auf Rechnung, Gutscheine, Verwaltung vn Rücknahmen, Infcdes, Reklamatinen/ Rückerstattungen/Preisabschlägen und Lagerbelegen/Bestandsabfragen/ Inventuren Leistungsstarkes Merchandising Funktinen zur Optimierung der Rentabilität durch Preisflexibilität, inklusive flexibler Rabatte, Gruppen-/Artikel-/Kundenrabatte, Baukastensysteme (Mix-and- Match) swie verschiedener Bnusszenarien 12

13 Fähigkeit zur Optimierung vn Bestellmengen und Replenishment: Przesse basierend auf Größe, Farbe und Schnitt, inklusive Crss-Dcking, um die Verteilung vn Waren zwischen Filialen mit sfrtigen Aktualisierungen in Umlagerungserfassungen vrzuschlagen Flexible mehrstufige Artikelhierarchie als Grundlage für aussagekräftige Reprtings, um die Srtimentsplanung und den Prduktmix zu verbessern, inklusive Spezialartikelgruppen, standrtspezifischer Preisgestaltung, kundenspezifischer Preisgestaltung und Prmtin-Aktinen Abb. 3: Integrierter Pint-f-Sale Multi-Channel-Unterstützung swie Cmmerce Services und Payment Services 4 bereitgestellt als Clud Service mit der Fähigkeit, Katalge zu erstellen und zu veröffentlichen und Aufträge in unterschiedlichen Vertriebskanälen übergreifend zu steuern swie Unterstützung ut f the bx für die Integratin vn Zahlungslösungen (Debit und Credit) durch Payment Services Das Micrsft Dynamics AX 2012 Feature Pack wurde im ersten Quartal des Kalenderjahres 2012 freigegeben. 4 Cmmerce Services und Payment Services sind derzeit nur in den USA und Kanada verfügbar. 13

14 Management Reprter 2012 fr Micrsft Dynamics ERP Management Reprter 2012 fr Micrsft Dynamics ERP wird im ersten Halbjahr des Kalenderjahres 2012 zur Verfügung gestellt. 5 Management Reprter 2012 liefert erweiterte Analyse- und Finanzreprtingfunktinen für Micrsft Dynamics AX, mit einem Schwerpunkt auf flexiblem Reprtdesign und verbesserter Cllabratin für Berichtsbenutzer. Micrsft Dynamics AX-Kunden werden vn unserer Investitin in Management Reprter 2012 prfitieren, der Geschäftsanwendern die Erstellung und Anpassung vn aussagekräftigen Berichten inklusive Drill-thrugh in die Ursprungsinfrmatinen in Micrsft Dynamics AX ermöglicht. Management Reprter 2012 passt sich zudem dynamisch an die Micrsft Dynamics AX Organisatinshierarchien an. Der Benutzerzugriff und die Security-Einstellungen für Berichte und Daten werden direkt in Micrsft Dynamics AX 2012 gesteuert. Micrsft Dynamics AX 2012 R2 Für Micrsft Dynamics AX 2012 R2 wird Micrsft weiterhin in die flgenden neuen Funktinen investieren. Einfachheit: Bereitstellung vn durchgängiger Business Intelligence (BI), die eine kntextbezgene und rllenbasierte Transparenz schafft, damit die Anwender schnell die richtigen Maßnahmen einleiten können. Unterstützung aller Lkalisierungen in der Ausführung aus einer glbalen Instanz, um internatinale Bereitstellungen zu vereinfachen. Nutzung der Micrsft-Technlgien im Bereich der Anwendungsplattfrm (Micrsft SQL und die Micrsft Azure-Plattfrm) mit Investitinen in neue Funktinen für das Master Data Management (MDM) für Kunden, bei denen der Austausch bzw. die gemeinsame Nutzung vn Stammdaten auf verschiedenen ERP-Instanzen erfrderlich ist. 5 Die Sprachunterstützung für Management Reprter 2012 wird für flgende Länder verfügbar sein: Belgien, China, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Grßbritannien, Italien, Kanada, Mexik, Niederlande, Österreich, Russland, Schweiz, Spanien und die USA. 14

15 Abb. 4: Durchgängige Business Intelligence in Micrsft Dynamics AX 2012 R2 Branchenführerschaft: Neue Multi- und Crss-Channel-Funktinen für Einzelhandelsrganisatinen, einschließlich Katalgverwaltung, vertriebskanalübergreifender Wrkflws, integriertem Sales Channel Management und Unterstützung für weitere POS-Szenarien. Zudem ist für dieses Release die Bereitstellung vn Merchandising-Erweiterungen in den Bereichen Preisgestaltung und Prmtin-Aktinen geplant. Für Einrichtungen der öffentlichen Verwaltung: Unterstützung für neue Funktinen in der Budgeterstellung mit Wrkflw-Genehmigungen, flexibler Verflgung und Reprting. Kmplexe budgetäre Anfrderungen mit Nutzung vertrauter Micrsft Excel-Werkzeuge. Integratin in Finanzbudgettransaktinen, Stellen- und Gehaltsdaten für mehr budgetäre Kntrlle. 15

16 Finanzmanagement: Landesversinen für elf weitere Länder (Brasilien, China, Estland, Indien, Japan, Lettland, Litauen, Plen, Russland, die Tschechische Republik und Ungarn) Hrizntale Funktinalitäten: Unterstützung für US Payrll, einschließlich ptimierter Verarbeitung vn Mitarbeiterzahlungen mit flexibler Planung für Benefits und Gehälter und gleichzeitig Sicherstellung der Cmpliance mit Reprtingvrgaben in den Bereichen US Taxatin und Payrll swie engere Integratin in die Persnalverwaltung. Verbesserungen der Funktinen für Human Capital Management (HCM) für ein ptimiertes Emplyee Lifecycle Management, einschließlich Erweiterungen an der Stellenverwaltung mit engerer Budgetintegratin. Zusätzliche HCM-Funktinen umfassen die Verflgung vn Stellenwechseln und ermöglichen die ptinale Ergänzung vn Wrkflws als Teil des Stellenverwaltungsprzesses. Erweiterungen wird es auch für den Bereich der Entlhnungen und Benefits geben, beispielsweise für die Massenaktualisierung vn Gehältern, eine verbesserte Verflgung vn Gehaltsänderungen und die Definitin vn Benefit-Anspruchsrechten. Die Verfügbarkeit vn Micrsft Dynamics AX 2012 R2 in den bestehenden Märkten ist für das erste Halbjahr des Kalenderjahres 2013 geplant. ZUKÜNFTIGE RELEASES 2013 UND FOLGEJAHRE Micrsft wird weiterhin langfristig in Micrsft Dynamics AX investieren und sich auch künftig darauf knzentrieren, Kunden darin zu unterstützen, ihr Unternehmen in Richtung eines Dynamic Business zu entwickeln. Micrsft Dynamics verkörpert eine wichtige Überzeugung vn Micrsft: Der Erflg eines jeden Unternehmens wird vn Menschen gemacht. Die Mitarbeiter sind der Schlüssel zu rentablen Geschäftsbeziehungen und smit zu mehr Wachstum und mehr Erflg. Dafür benötigen sie jedch geeignete Werkzeuge, um Przesse in Finanz- und Rechnungswesen, Lgistik, Persnalverwaltung, Prduktin, Einkauf und Verkauf abzubilden. Denn erst mit dem richtigen Maß an Unterstützung können die Mitarbeiter eines Unternehmens wirklich prduktiv arbeiten und die richtigen Entscheidungen treffen. Ein frtwährendes Designprinzip ist es, unsere Unternehmenssftware nch intuitiver und einfacher zu gestalten für Ihre Mitarbeiter und für Ihr Unternehmen. Mit den zukünftigen Prduktversinen werden wir weiterhin in flgende Bereiche investieren: Vereinfachung des gesamten Applicatin Lifecycle vn der Installatin und Knfiguratin über die Integratin, Bereitstellung und Nutzung bis hin zum Upgrade-Przess. Nutzung vn Clud-Funktinen, um den Mehrwert für Anwender zu stärken und die Clud- Plattfrm Micrsft Azure zu unterstützen. Wir werden auch in Zukunft unseren Kunden die Wahlmöglichkeit bieten, Micrsft Dynamics AX als On-Premise-Lösung der als Cludbasierte Bereitstellung zu nutzen. 16

17 Erweiterung der Funktinalitäten für die Geschäftsprzesse in unseren Fkusbranchen wie Fertigung, Einzelhandel, Grßhandel/Distributin, Dienstleistungen und die öffentliche Verwaltung. Entwicklung in Richtung einer Suite vn kmbinierten Online Services, die Kunden mehr Flexibilität und mehr Wahlmöglichkeiten bieten, um bestimmte Przesse auszulagern und die Ksten für die Integratin unterschiedlicher Anwendungen zu senken. Frtführung der mdellgetriebenen Entwicklung, um Design- und Implementierungsarchitektur vneinander zu trennen und s dem Ziel der Bereitstellung vn einfacheren Nicht-Entwickler-Möglichkeiten zur individuellen Anpassung vn Geschäftsprzessen näherzukmmen. Ausbau des rllenbasierten Designs und die Bereitstellung einer verstärkt kntextsensitiven Benutzerberfläche, basierend auf neuer HTML5-Clienttechnlgie mit Optimierung für Natural User Interface (NUI)-Technlgien wie Tuch-basiertes Cmputing. Interperabilität mit den neuesten Micrsft-Technlgien, um Kunden die Nutzung vn technlgischen Verbesserungen zu ermöglichen. 17

18 Mehr Infrmatinen für Sie Als Bestandskunde haben Sie Zugriff auf CustmerSurce, das exklusive Webprtal mit zahlreichen Infrmatinen und Inhalten rund um Micrsft Dynamics AX. Drt finden Sie neben einer Fülle vn Prduktinfrmatinen auch Onlineschulungen swie Interaktinsmöglichkeiten mit der breiten Cmmunity vn Micrsft Dynamics AX-Kunden. Abb. 5: Micrsft Dynamics AX CustmerSurce Erfahren Sie mehr über unsere Visin für ein Dynamic Business und lesen Sie unser Whitepaper: Making Business Dynamic 18

19 Haftungsausschluss und Cpyright 2011/2012 Micrsft Crpratin. Alle Rechte vrbehalten. Micrsft, Windws, Windws Vista, Micrsft Dynamics und andere Prduktnamen sind Markenzeichen der Micrsft-Unternehmensgruppe in den USA und/der anderen Ländern. Andere Namen und Marken können Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber sein. Die in diesem Dkument enthaltenen Infrmatinen stellen die behandelten Themen aus der Sicht der Micrsft Crpratin zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dar. Da Micrsft auf sich ändernde Marktanfrderungen reagieren muss, stellt dieses Dkument keine Verpflichtung seitens Micrsft dar, und Micrsft kann die Richtigkeit der hier dargelegten Infrmatinen nach dem Zeitpunkt der Veröffentlichung nicht garantieren. Dieses Dkument dient nur zu Infrmatinszwecken. MICROSOFT SCHLIESST FÜR DIESES DOKUMENT JEDE GEWÄHRLEISTUNG AUS, SEI SIE AUSDRÜCKLICH ODER KONKLUDENT. Micrsft Dynamics steht für integrierte, flexible Unternehmenssftware, die zur langfristigen Sicherung Ihres Erflgs beiträgt und es Ihnen ermöglicht, schnell fundierte Geschäftsentscheidungen zu treffen. Micrsft Dynamics flgt in Design und Funktin den bekannten Micrsft-Standards, was die Prdukte intuitiv und einfach bedienbar macht. Die enge Verzahnung mit anderen Micrsft-Prdukten ermöglicht ein nahtlses Zusammenspiel mit bereits vrhandenen Systemen. Micrsft Dynamics autmatisiert und ptimiert Abläufe aus den Bereichen Finanzmanagement, Custmer Relatinship Management und Supply Chain Management. Da Ihre Mitarbeiter direkten Zugriff auf alle benötigten Daten und Przesse erhalten, die sie für ihre tägliche Arbeit benötigen, steigt die Prduktivität und smit auch die Effizienz im gesamten Unternehmen. Micrsft Deutschland GmbH Knrad-Zuse-Straße Unterschleißheim Deutschland Tel.: (0,14 Eur/Min., deutschlandweit; Mbilfunkgebühren können abweichen) -Kntakt: Micrsft Österreich GmbH Am Eur Platz Wien Österreich Tel.: Kntakt: Micrsft Schweiz GmbH Richtistrasse Wallisellen Schweiz Tel.: Kntakt: 19

Konsolidierung bestehender Scheduler zu UC4 Operations Manager

Konsolidierung bestehender Scheduler zu UC4 Operations Manager Knslidierung bestehender Scheduler zu UC4 Operatins Manager Einleitung Die Rechenzentren der heutigen Zeit und auch die Anfrderungen zur Autmatisierung sind meist histrisch gewachsen. Verschiedene Prdukte

Mehr

PLM Product Lifecycle Management. SAP R/3 Enterprise

PLM Product Lifecycle Management. SAP R/3 Enterprise PLM Prduct Lifecycle Management SAP R/3 Enterprise Release 4.70 Release-Infrmatinen Cpyright 2002 SAP AG. Alle Rechte vrbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikatin der vn Teilen daraus

Mehr

Management Summary. Publisher iimt University Press: www.iimt.ch

Management Summary. Publisher iimt University Press: www.iimt.ch Management Summary Knvergenz Der Telekmmunikatins- und IT-Markt wächst zum ICT-Markt zusammen, die Umsätze und Margen der Telk-Unternehmen, s auch der Swisscm, erdieren, dch alle sprechen vm grssen Ptenzial,

Mehr

Enterprise Edition 2012 Release Notes. Version 3.1.2

Enterprise Edition 2012 Release Notes. Version 3.1.2 Enterprise Editin 2012 Release Ntes Versin 3.1.2 Miss Marple Enterprise Editin 2012 Release Ntes Versin 3.1.2 Inhalt Hard- und Sftwarevraussetzungen... 3 Micrsft SQL Server und Reprting Services... 3 Miss

Mehr

Hinweis 1629598 - SAP-Kernel 720 ersetzt ältere Kernel-Versionen

Hinweis 1629598 - SAP-Kernel 720 ersetzt ältere Kernel-Versionen Kernel-Versinen Hinweissprache: Deutsch Versin: 8 Gültigkeit: gültig seit 16.03.2012 Zusammenfassung Symptm Das Wartungsende der SAP-Kernel-Versinen 700, 701, 710 und 711 ist der 31. August 2012. Diese

Mehr

Miss Marple Enterprise Edition vs. e:sam

Miss Marple Enterprise Edition vs. e:sam amand sftware GmbH Kemptener Straße 99 D-88131 Lindau Telefn: +49 (0) 83 82 / 9 43 90-0 E-Mail: inf@amandsftware.cm www.amandsftware.cm Die Lösungen der amand sftware In dieser Gegenüberstellung werden

Mehr

Software as a Service 16.02.2009

Software as a Service 16.02.2009 Sftware as a Service 16.02.2009 Referent SOPRA EDV-Infrmatinssysteme GmbH 1 Sftware as a Service 16.02.2009 Agenda Was ist Sftware asa Service? Warum Sftware as a Service? Pwer f Chice : Passende Betriebs-

Mehr

cobra CRM Lösungen Effizient. Einfach. Erfolgreich. Unternehmensprofil

cobra CRM Lösungen Effizient. Einfach. Erfolgreich. Unternehmensprofil cbra CRM Lösungen Effizient. Einfach. Erflgreich. 1 Das Unternehmen cbra GmbH Gründung 1985 in Knstanz. Pinier bei der Entwicklung vn Adressverwaltungs- und Kundenmanagement-Sftware. Seit 2007 ein Unternehmen

Mehr

Auf dem Weg zu Industrie 4.0 Das Digital Enterprise

Auf dem Weg zu Industrie 4.0 Das Digital Enterprise Hannver Messe 2015 Auf dem Weg zu Industrie 4.0 Das Digital Enterprise Kurzzusammenfassung Einfluss der Digitalisierung Die Industrie sieht sich heute und in Zukunft prägenden neuen Trends und Herausfrderungen

Mehr

SSI White Paper: smart solution + engineering

SSI White Paper: smart solution + engineering Anlagenprduktivität und Prduktinslgistik ptimieren: SSE Smart Slutin + Engineering KG nutzt Sftware-, IT-Kmpetenz und Infrastruktur vn SSI Kunde: SSE Smart Slutin + Engineering KG Branche: Ziel: Lösung:

Mehr

Einführung in MindManager Server

Einführung in MindManager Server Einführung in MindManager Server Mindjet Crpratin Service-Htline: +49 (0)6023 9645 0 1160 Battery Street East San Francisc CA 94111 USA Telefn: 415-229-4200 Fax: 415-229-4201 www.mindjet.cm 2014 Mindjet.

Mehr

PLM Product Lifecycle Management. SAP R/3 Enterprise

PLM Product Lifecycle Management. SAP R/3 Enterprise PLM Prduct Lifecycle Management SAP R/3 Enterprise Release 470x200 Release-Infrmatinen Cpyright 2003 SAP AG. Alle Rechte vrbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikatin der vn Teilen daraus

Mehr

Bitrix24 Self-hosted Version Technische Anforderungen

Bitrix24 Self-hosted Version Technische Anforderungen Bitrix24 Self-hsted Versin Technische Anfrderungen Bitrix24 Self-hsted Versin: Technische Anfrderungen Bitrix24 ist eine sichere, schlüsselfertige Intranet-Lösung für kleine und mittlere Unternehmen, die

Mehr

Bessere Kontrolle. Höhere Margen. Mehr Wachstum. Microsoft Dynamics NAV, die ERP-Software für kleine und mittelständische Unternehmen

Bessere Kontrolle. Höhere Margen. Mehr Wachstum. Microsoft Dynamics NAV, die ERP-Software für kleine und mittelständische Unternehmen Bessere Kontrolle. Höhere Margen. Mehr Wachstum. Microsoft Dynamics NAV, die ERP-Software für kleine und mittelständische Unternehmen Sie haben hart dafür gearbeitet, eine Vision für Ihr Unternehmen zu

Mehr

Statement of Direction

Statement of Direction Statement of Direction Produktstrategie und Roadmap für Microsoft Dynamics NAV Februar 2015 Willkommen Inhalt Willkommen... 2 Microsoft Dynamics NAV im Überblick 3 Prioritäten.... 4 Microsoft Dynamics

Mehr

Herausforderungen und Lösungsansätze bei der Einführung einer unternehmensweiten Datenhaltungs-Strategie

Herausforderungen und Lösungsansätze bei der Einführung einer unternehmensweiten Datenhaltungs-Strategie Infrmatin Lifecycle Gvernance Herausfrderungen und Lösungsansätze bei der Einführung einer unternehmensweiten Datenhaltungs-Strategie 23.04.2012 Autren: Thmas Schrenk - Enterprise Cntent Mangement Slutin

Mehr

CRM Einführung mit vtiger ein Praxisbeispiel

CRM Einführung mit vtiger ein Praxisbeispiel CRM Einführung mit vtiger ein Praxisbeispiel Berlin, 24.03.2014 Ein paar Wrte über die CsmCde GmbH!2 CsmCde Fakten Gründung 2000 als GmbH Sftwareunternehmen mit Schwerpunkt Internet 15 Mitarbeiter Inhabergeführt

Mehr

Nachricht der Kundenbetreuung

Nachricht der Kundenbetreuung BETREFF: Cisc WebEx: Standard-Patch wird am [[DATE]] für [[WEBEXURL]] angewandt Cisc WebEx: Standard-Patch am [[DATE]] Cisc WebEx sendet diese Mitteilung an wichtige Geschäftskntakte unter https://[[webexurl]].

Mehr

ViPNet VPN 4.4. Schnellstart

ViPNet VPN 4.4. Schnellstart ViPNet VPN 4.4 Schnellstart Ziel und Zweck Dieses Handbuch beschreibt die Installatin und Knfiguratin vn ViPNet Prdukten. Für die neuesten Infrmatinen und Hinweise zum aktuellen Sftware-Release sllten

Mehr

Unternehmenspräsentation

Unternehmenspräsentation Unternehmenspräsentatin Wer wir sind Wir verstehen uns als Internetberatung und Dienstleister als Experten für eine ganzheitliche Psitinierung im digitalen Raum. Sei es bezgen auf Ihre eigene Internetseite

Mehr

Leistungsbeschreibung Infinigate Direct Support

Leistungsbeschreibung Infinigate Direct Support Leistungsbeschreibung Infinigate Direct Supprt Infinigate Deutschland GmbH Grünwalder Weg 34 D-82041 Oberhaching/München Telefn: 089 / 89048 400 Fax: 089 / 89048-477 E-Mail: supprt@infinigate.de Internet:

Mehr

Schnellstart-Anleitung - Deutsch. ServerView Schnellstart-Anleitung

Schnellstart-Anleitung - Deutsch. ServerView Schnellstart-Anleitung Schnellstart-Anleitung - Deutsch ServerView Schnellstart-Anleitung Ausgabe Juli 2014 Kritik...Anregungen...Krrekturen... Die Redaktin ist interessiert an Ihren Kmmentaren zu diesem Handbuch. Ihre Rückmeldungen

Mehr

Service Level Agreement (SLA) für OS4X Suite der c-works GmbH

Service Level Agreement (SLA) für OS4X Suite der c-works GmbH Seite 1 vn 6 Service Level Agreement (SLA) für OS4X Suite der Datum des Inkrafttretens: 19-10-2011 Dkument-Eigentümer: Versin Versin Datum Beschreibung Autr 1.0 10.10.2011 Service Level Agreement H. Latzk

Mehr

Einführung in ActiveVOS 7 Standardisiertes Prozessmanagement für Zukunftsorientierte

Einführung in ActiveVOS 7 Standardisiertes Prozessmanagement für Zukunftsorientierte Flie 1 Einführung ActiveVOS 7 02.06.2010 Einführung in ActiveVOS 7 Standardisiertes Przessmanagement für Zukunftsrientierte Manuel Götz Technischer Leiter itransparent GmbH Manuel Götz Tel: +49 178 409

Mehr

Werkzeugspezifische Anpassung und Einführung von Vorgehensmodellen in integrierten Projektinfrastrukturen

Werkzeugspezifische Anpassung und Einführung von Vorgehensmodellen in integrierten Projektinfrastrukturen Werkzeugspezifische Anpassung und Einführung vn Vrgehensmdellen in integrierten Prjektinfrastrukturen Marc Kuhrmann Technische Universität München Institut für Infrmatik Lehrstuhl Sftware & Systems Engineering

Mehr

SERENA SCHULUNGEN 2015

SERENA SCHULUNGEN 2015 SERENA SCHULUNGEN 2015 FEBRUAR MÄRZ Dimensins CM Admin & Cnfig M, 02. 02. D, 05. 02. Dimensins RM Requirements Management M, 23.02. Mi, 25.02. SBM Designer & Admin M, 02. 03. D, 05. 03. SBM Orchestratin

Mehr

App Orchestration 2.5

App Orchestration 2.5 App Orchestratin 2.5 App Orchestratin 2.5 Terminlgie Letzte Aktualisierung: 22. August 2014 Seite 1 2014 Citrix Systems, Inc. Alle Rechte vrbehalten. Terminlgie Inhalt Elemente vn App Orchestratin... 3

Mehr

Unternehmensweites Projektmanagement mit Microsoft Project Server 2013

Unternehmensweites Projektmanagement mit Microsoft Project Server 2013 Unternehmensweites Prjektmanagement mit Micrsft Prject Server 2013 Grundlagen, Przesse, Implementierung Auszug aus dem Buch Micrsft Prject Server 2010: Anwendung, Administratin, Implementierung Jürgen

Mehr

Installationsanweisungen für Microsoft SharePoint 2013

Installationsanweisungen für Microsoft SharePoint 2013 Installatinsanweisungen für Micrsft SharePint 2013 Mindjet Crpratin Service-Htline: +49 (0)6023 9645 0 1160 Battery Street East San Francisc CA 94111 USA Telefn: 415-229-4200 Fax: 415-229-4201 www.mindjet.cm

Mehr

Gemeinsame Verwendung von ViPNet VPN und Cisco IP-Telefonie. Anhang zum ViPNet VPN Benutzerhandbuch

Gemeinsame Verwendung von ViPNet VPN und Cisco IP-Telefonie. Anhang zum ViPNet VPN Benutzerhandbuch Gemeinsame Verwendung vn ViPNet VPN und Cisc IP-Telefnie Anhang zum ViPNet VPN Benutzerhandbuch Ziel und Zweck Dieses Handbuch beschreibt die Installatin und Knfiguratin vn ViPNet Prdukten. Für die neuesten

Mehr

Prozessmanagement (BPM) für den Mittelstand

Prozessmanagement (BPM) für den Mittelstand Przessmanagement (BPM) für den Mittelstand - Warum sich auch für mittelständische Unternehmen durch BPM Kstenvrteile und Mehrwert erzielen lassen - Management Summary Durch die Einführung eines methdischen

Mehr

COI-BusinessFlow Intrusion Detection. COI GmbH COI-BusinessFlow Intrusion Detection Seite 1 von 11

COI-BusinessFlow Intrusion Detection. COI GmbH COI-BusinessFlow Intrusion Detection Seite 1 von 11 COI-BusinessFlw Intrusin Detectin Business W hite Paper COI GmbH COI-BusinessFlw Intrusin Detectin Seite 1 vn 11 1 Zusammenfassung 3 2 Einführung 4 2.1 Intrusin Detectin Definitin 4 2.2 Unterstützende

Mehr

SYSTEMBESCHREIBUNG EVENT MANAGEMENT

SYSTEMBESCHREIBUNG EVENT MANAGEMENT SYSTEMBESCHREIBUNG EVENT MANAGEMENT EVENT MANAGEMENT «HyperFrame» heisst das umfassende Framewrk vn Tcc. Darauf basiert eine Reihe vn Mdulen im Bereich Event Management: Lernen Sie webbasiertes Arbeiten

Mehr

Enterprise Business Intelligence Method

Enterprise Business Intelligence Method Serwise AG Merkurstrase 23 8400 Winterthur Tel. 052 266 06 51 Dezember 2004 Enterprise Business Intelligence Methd Ein kmpletter Lifecycle für erflgreiche Business Intelligence Prjekte im Enterprise Umfeld

Mehr

BackupAssist. Vertraulich nur für den internen Gebrauch FAQ

BackupAssist. Vertraulich nur für den internen Gebrauch FAQ Vertraulich nur für den internen Gebrauch FAQ Inhaltsverzeichnis BackupAssist: Häufig gestellte Fragen unserer Vertriebspartner (FAQ) 3 FAQ1: Was ist BackupAssist? 3 FAQ2: Wer benutzt BackupAssist? 3 FAQ3:

Mehr

COI-BusinessFlow SAP-Integration. COI GmbH COI-BusinessFlow SAP-Integration Seite 1 von 14

COI-BusinessFlow SAP-Integration. COI GmbH COI-BusinessFlow SAP-Integration Seite 1 von 14 COI-BusinessFlw SAP-Integratin Business W hite Paper COI GmbH COI-BusinessFlw SAP-Integratin Seite 1 vn 14 1 Zusammenfassung 3 2 Prduktphilsphie 4 2.1 COI-BusinessArchive fr SAP - Archiv 4 2.2 COI-ArchiveLink

Mehr

Zusammen machen die Betriebssysteme von Apple und Google fast 1/3 des Website-Traffic aus

Zusammen machen die Betriebssysteme von Apple und Google fast 1/3 des Website-Traffic aus Betriebssystem-Barmeter Zusammen machen die Betriebssysteme vn Apple und Ggle fast 1/3 des Website-Traffic aus Im Mai 2014 kamen 21,1 % des Website-Traffic in Eurpa über ein Betriebssystem vn Apple und

Mehr

Installation der Webakte Rechtsschutz

Installation der Webakte Rechtsschutz Installatin der Webakte Rechtsschutz Kstenfreie zusätzliche Funktin für WinMACS Sankt-Salvatr-Weg 7 91207 Lauf Tel. 09123/18 30-0 Fax 09123/18 30-183 inf@rummel-ag.de www.rummel-ag.de Inhaltsverzeichnis

Mehr

www.ise-informatik.de Information Systems Engineering Oracle Managed Service Juni 2014 ise GmbH

www.ise-informatik.de Information Systems Engineering Oracle Managed Service Juni 2014 ise GmbH Infrmatin Systems Engineering Oracle Managed Service Juni 2014 ise GmbH START Der Lebens-Zyklus des ERP Systems IFS Implementierung Vertragsabschluss Prjektplanung Prjektstart P R O J E K T Knzeptin Lösungs-

Mehr

ITIL entzaubert. Ob und wie Ihre Organisation von ITIL profitieren kann. Consultancy. TOPdesk Service Management Simplified

ITIL entzaubert. Ob und wie Ihre Organisation von ITIL profitieren kann. Consultancy. TOPdesk Service Management Simplified ITIL entzaubert Ob und wie Ihre Organisatin vn ITIL prfitieren kann Cnsultancy Übersicht Einleitung Was ist ITIL? Wie ist es entstanden? Warum ist es überhaupt interessant? ITIL im Detail ITIL v2 ITIL

Mehr

Dell Servicebeschreibung

Dell Servicebeschreibung Dell Servicebeschreibung Azure Planning & Integratin Services: Prf f Cncept für die Ressurcenerweiterung auf die Clud Einleitung Dell stellt dem Kunden ( Kunde der Sie ) Azure Planning & Integratin Services

Mehr

Systemvoraussetzungen für

Systemvoraussetzungen für Systemvraussetzungen für intertrans / dispplan / fuhrparkmanager / crm / lager + lgistik Damit unsere Sftware in Ihrem Unternehmen ptimal eingesetzt werden kann, setzen wir flgende Ausstattung vraus, die

Mehr

C ISPA. Sicherheitstechnik im IT-Bereich. Kompetenzzentren für IT-Sicherheit. Positionspapier aus Forschungssicht

C ISPA. Sicherheitstechnik im IT-Bereich. Kompetenzzentren für IT-Sicherheit. Positionspapier aus Forschungssicht C ISPA Center fr IT-Security, Privacy and Accuntability Kmpetenzzentren für IT-Sicherheit Psitinspapier aus Frschungssicht Sicherheitstechnik im IT-Bereich Michael Waidner, Michael Backes, Jörn Müller-Quade

Mehr

Ihr Data Center in der Tasche

Ihr Data Center in der Tasche Ihr Data Center in der Tasche Mbilisierung inhuse der besser in der mbilen Clud? Knzepte und Nutzen mbiler Anwendungen im Unternehmen Dr. Dieter Kramps cbag systems GmbH & C. KG Inhaber/Geschäftsführer

Mehr

Mindjet ifilter Manuelle Installation

Mindjet ifilter Manuelle Installation Mindjet ifilter Manuelle Installatin Mindjet Crpratin Service-Htline: +49 (0)6023 9645 0 1160 Battery Street East San Francisc CA 94111 USA Telefn: 415-229-4200 Fax: 415-229-4201 www.mindjet.cm 2014 Mindjet.

Mehr

Dell Servicebeschreibung

Dell Servicebeschreibung Dell Servicebeschreibung Azure Planning & Integratin Services: Prf f Cncept für Ntfallwiederherstellung Einleitung Dell stellt dem Kunden ( Kunde der Sie ) Azure Planning & Integratin Services für Prf

Mehr

Compliance Anspruch und Wirklichkeit

Compliance Anspruch und Wirklichkeit Cmpliance Anspruch und Wirklichkeit 17th Sympsium n Privacy and Security 2012 ETH Zürich, 29. August 2012 Prf. Dr. Stella Gatziu Grivas Leiterin Kmpetenzschwerpunkt Clud Cmputing Hchschule für Wirtschaft,

Mehr

BPM. Migrationsanleitung. inubit. Version 6.1. Bosch Software Innovations. Asien:

BPM. Migrationsanleitung. inubit. Version 6.1. Bosch Software Innovations. Asien: inubit BPM Migratinsanleitung Versin 6.1 Bsch Sftware Innvatins Eurpa: Bsch Sftware Innvatins GmbH Schöneberger Ufer 89-91 10785 Berlin GERMANY Tel. +49 30 726112-0 inf-de@bsch- si.cm www.bsch-si.de Amerika:

Mehr

Spider 6.1 Neuerungen

Spider 6.1 Neuerungen Spider 6.1 Neuerungen Spider Lifecycle Managementsysteme GmbH, Paul-Dessau Str. 8, D-22761 Hamburg Inhaltsverzeichnis 1.1 Highlights... 3 1.1.1 Setup... 3 1.1.2 Schnellerer Seitenaufbau... 3 1.1.3 Dashbards...

Mehr

Inxmail Professional 4.4

Inxmail Professional 4.4 E-Mail-Marketing Hw-t Inxmail Prfessinal 4.4 Neue Funktinen Im ersten Quartal 2014 wird Inxmail Prfessinal 4.4 veröffentlicht. In dieser Versin steht der Split-Test in völlig überarbeiteter Frm innerhalb

Mehr

Prozessmanagement im HR-Bereich. Insight 2012 Seite 1

Prozessmanagement im HR-Bereich. Insight 2012 Seite 1 Przessmanagement im HR-Bereich Insight 2012 Seite 1 Vrtrag Bis 2004: Leitung Prduktservice und Kundenbetreuung bei namhaftem österreichischen Sftwareunternehmen Seit 2005: selbständig - Ammnit Beate Cerny,

Mehr

Systembeschreibung. Masterplan Auftragscenter. ASEKO GmbH. Version 1.0 Status: Final

Systembeschreibung. Masterplan Auftragscenter. ASEKO GmbH. Version 1.0 Status: Final Systembeschreibung Masterplan Auftragscenter ASEKO GmbH Versin 1.0 Status: Final 0 Inhaltsverzeichnis 1 Masterplan Auftragscenter V2.0... 2 1.1 Allgemeines... 2 1.2 Single-Sign-On... 2 1.2.1 Stammdatenverwaltung...

Mehr

PROJECT SCOPE STATEMENT PRODYNA Project Planning and Calculation Tool

PROJECT SCOPE STATEMENT PRODYNA Project Planning and Calculation Tool PROJECT SCOPE STATEMENT PRODYNA Prject Planning and Calculatin Tl Autr/-en: Jens Weimar (jweimar): jens.weimar@prdyna.de C:\Dkumente und Einstellungen\jweimar.PRODYNA\Desktp\Dat en\biz_prjekte\prjekt Planning

Mehr

EFS 10.6 Neue Features

EFS 10.6 Neue Features EFS 10.6 Neue Features Versin 1.0, 30.03.2015 2015 QuestBack GmbH Die in dieser Publikatin enthaltene Infrmatin ist Eigentum der QuestBack GmbH. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikatin der vn

Mehr

Dell Servicebeschreibung

Dell Servicebeschreibung Dell Servicebeschreibung Azure Planning & Integratin Services: Prf f Cncept für Datensicherung und Wiederherstellung Einleitung Dell stellt dem Kunden ( Kunde der Sie ) Azure Planning & Integratin Services

Mehr

Sage Office Line und cobra: die ideale Kombination. Sage und cobra

Sage Office Line und cobra: die ideale Kombination. Sage und cobra Sage Office Line und cbra: die ideale Kmbinatin Sage und cbra 1 Die Kmbinatin und ihre Synergieeffekte Unternehmen brauchen eine ERP-Lösung zur Verwaltung und Abwicklung ihrer Geschäftsprzesse. cbra hingegen

Mehr

Mac OS X Anleitung für den Endgerätenutzer

Mac OS X Anleitung für den Endgerätenutzer Vdafne Secure Device Manager Mac OS X Anleitung für den Endgerätenutzer Release 3 Juli 2013. Alle Rechte reserviert. Dieses Dkument enthält urheberrechtlich geschütztes Material und vertrauliche Infrmatinen

Mehr

Big Data How and How Big? Wie Hersteller und Marken lernen sinnvoll mit Daten umzugehen und Customer Insights generieren

Big Data How and How Big? Wie Hersteller und Marken lernen sinnvoll mit Daten umzugehen und Customer Insights generieren Mai 2015 Bild: Rawpixel - Ftlia.cm Big Data Hw and Hw Big? Wie Hersteller und Marken lernen sinnvll mit Daten umzugehen und Custmer Insights generieren Der Management-Alltag ist geprägt durch den Umgang

Mehr

Dell Servicebeschreibung

Dell Servicebeschreibung Dell Servicebeschreibung Azure Planning & Integratin Services: Prf f Cncept für Entwicklungs- und Testumgebung Einleitung Dell stellt dem Kunden ( Kunde der Sie ) Azure Planning & Integratin Services für

Mehr

Workflow-Management-Systeme. Kapitel 2: Aspekte und Komponenten von Workflow- Management-Systemen

Workflow-Management-Systeme. Kapitel 2: Aspekte und Komponenten von Workflow- Management-Systemen Vrlesung Wintersemester 2010/11 Wrkflw-Management-Systeme Kapitel 2: Aspekte und Kmpnenten vn Wrkflw- Management-Systemen Jutta Mülle / Silvia vn Kap. 2-1 Überblick Kapitel 2 Lebenszyklus vn Wrkflws Überblick

Mehr

MACHMIT BRUCHSAL. Organisation Einführung. Grundlagen für Organisationen

MACHMIT BRUCHSAL. Organisation Einführung. Grundlagen für Organisationen MACHMIT BRUCHSAL Organisatin Einführung Grundlagen für Organisatinen 2011 egghead Medien GmbH INHALT EINLEITUNG... 4 Lernziele... 4 Oberfläche... 4 Vraussetzungen... 5 Weitere Infrmatinen... 5 BÖRSE KENNENLERNEN...

Mehr

Grundlagen einer officego-datenbank

Grundlagen einer officego-datenbank Grundlagen einer fficeg-datenbank Grundlagen 2 Inhalt 1 Grundlagen einer fficeg Datenbank (Archiv)... 5 1.1 Die eigentliche Datenbank... 6 1.2 Die Datenrdner... 7 1.3 Die Datenfelder... 7 1.4 Die Datensätze...

Mehr

Das neue Astaro Lizenzmodell Partner FAQ

Das neue Astaro Lizenzmodell Partner FAQ Simplifying Netwrk, Mail & Web Security Das neue Astar Lizenzmdell Der Schlüssel zum Erflg ist, die Entwicklungen auf dem Markt zu antizipieren. Wir bebachten den Markt aufmerksam und hören auf Ihr Feedback.

Mehr

QM Qualitätsmanagement. SAP R/3 Enterprise

QM Qualitätsmanagement. SAP R/3 Enterprise QM Qualitätsmanagement SAP R/3 Enterprise Release 4.70 Release-Infrmatinen Cpyright 2002 SAP AG. Alle Rechte vrbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikatin der vn Teilen daraus sind, zu

Mehr

MICROSOFT-SOFTWARE-LIZENZBESTIMMUNGEN MICROSOFT DYNAMICS AX 2012 R2

MICROSOFT-SOFTWARE-LIZENZBESTIMMUNGEN MICROSOFT DYNAMICS AX 2012 R2 MICROSOFT-SOFTWARE-LIZENZBESTIMMUNGEN MICROSOFT DYNAMICS AX 2012 R2 Diese Lizenzbestimmungen sind ein Vertrag ( Vertrag ) zwischen Ihnen und der Micrsft Crpratin (der einer anderen Micrsft-Knzerngesellschaft,

Mehr

Kommunikationsdienste für Hotel und Krankenhaus

Kommunikationsdienste für Hotel und Krankenhaus Kmmunikatinsdienste für Htel und Krankenhaus Lösung für Htel und Krankenhaus Das Angebt für Htel und Krankenhaus basiert auf OmniPCX Enterprise-Hardware swie spezieller Hspitality-Sftware vn Alcatel-Lucent.

Mehr

Shavlik Patch for Microsoft System Center

Shavlik Patch for Microsoft System Center Shavlik Patch fr Micrsft System Center Benutzerhandbuch Zur Verwendung mit Micrsft System Center Cnfiguratin Manager 2012 Cpyright- und Markenhinweise Cpyright Cpyright 2014 Shavlik. Alle Rechte vrbehalten.

Mehr

McAfee University. Schulungen für Deutschland 1. Halbjahr 2014. präsentiert: INHALTSVERZEICHNIS: Kursübersicht und Kursbeschreibungen

McAfee University. Schulungen für Deutschland 1. Halbjahr 2014. präsentiert: INHALTSVERZEICHNIS: Kursübersicht und Kursbeschreibungen präsentiert: McAfee University Schulungen für Deutschland 1. Halbjahr 2014 INHALTSVERZEICHNIS: Seite 2 Seite 3 Einleitung Kursübersicht und Kursbeschreibungen Seite 6 Kurstermine 1. Halbjahr 2014 Seite

Mehr

11 Real Time Interaction Management CRM in Echtzeit

11 Real Time Interaction Management CRM in Echtzeit ebk Erflgreiches Callcenter 2011 Markus Grutzeck, Grutzeck-Sftware GmbH Seite: 51 11 Real Time Interactin Management CRM in Echtzeit Autr: Thmas Geiling Um den Erflg Ihres Unternehmens zu gewährleisten,

Mehr

business talk PASS Logistics Talk Aktuelle Trends aus der Logistik

business talk PASS Logistics Talk Aktuelle Trends aus der Logistik business PASS Lgistics Talk Aktuelle Trends aus der Lgistik Lgistics Talk, Dnnerstag, 15. September 2011 PASS Perfrmance Center, Taunusanlage 1 (Skyper), Frankfurt/Main agenda business 17:30 Uhr Empfang

Mehr

Sie interessieren sich für Office 365 und dessen Einrichtung?

Sie interessieren sich für Office 365 und dessen Einrichtung? Sie interessieren sich für Office 365 und dessen Einrichtung? Kein Prblem, wir helfen Ihnen dabei! 1. Micrsft Office 365 Student Advantage Benefit * Micrsft Office365 PrPlus für ; Wählen Sie aus drei Varianten.

Mehr

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde.

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes Unternehmen ist einzigartig. Ganz gleich, ob im Gesundheitssektor oder im Einzelhandel, in der Fertigung oder im

Mehr

Dell Servicebeschreibung

Dell Servicebeschreibung Dell Servicebeschreibung vclud Autmatin Center Implementatin and Plan Services Einleitung Dell stellt dem Kunden ( Kunde der Sie ) vclud Autmatin Center Implementatin and Plan Services (der/die Service(s)

Mehr

DAS DBM FÜHRUNGSKRÄFTE COACHING

DAS DBM FÜHRUNGSKRÄFTE COACHING DAS DBM FÜHRUNGSKRÄFTE COACHING MARKTPOSITIONIERUNG Das Führungskräfte-Caching vn DBM ist ein Individual-Caching, das in einem systematischen Przess besseres Führungsverhalten hinsichtlich Selbstbild,

Mehr

Vorgehensweise zur Implementierung von SAP Sicherheitskonzepten

Vorgehensweise zur Implementierung von SAP Sicherheitskonzepten Vrgehensweise zur Implementierung vn SAP Sicherheitsknzepten A. Management-Summary: SAP-Sicherheitsknzepte sind heute im Spannungsfeld vn regulatrischen Anfrderungen, betrieblichen und rganisatrischen

Mehr

McAfee University. Schulungen für Deutschland 2. Halbjahr 2013. Inhaltsverzeichnis: Seite 2 Einleitung. Seite 3 Kursübersicht und Kursbeschreibungen

McAfee University. Schulungen für Deutschland 2. Halbjahr 2013. Inhaltsverzeichnis: Seite 2 Einleitung. Seite 3 Kursübersicht und Kursbeschreibungen McAfee University Schulungen für Deutschland 2. Halbjahr 2013 Inhaltsverzeichnis: Seite 2 Einleitung Seite 3 Kursübersicht und Kursbeschreibungen Seite 6 Kurstermine 2. Halbjahr 2013 Seite 7 Anmeldefrmular

Mehr

Leistungsbeschreibung für A1 Cloud Collaboration Service

Leistungsbeschreibung für A1 Cloud Collaboration Service Leistungsbeschreibung für A1 Clud Cllabratin Service Diese Leistungsbeschreibung gilt ab 30. Jänner 2014 für neue Bestellungen. Die A1 Telekm Austria AG (A1) erbringt im Rahmen ihrer technischen und betrieblichen

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH. Managed Hosting Support Tarife und Management Level v1.0. Stand 18.10.2012

Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH. Managed Hosting Support Tarife und Management Level v1.0. Stand 18.10.2012 Preis- und Leistungsverzeichnis der Hst Eurpe GmbH Managed Hsting Supprt Tarife und Management Level v1.0 Stand 18.10.2012 INHALTSVERZEICHNIS PREIS- UND LEISTUNGSVERZEICHNIS MANAGED HOSTING SUPPORT TARIFE

Mehr

App Orchestration 2.5 Setup Checklist

App Orchestration 2.5 Setup Checklist App Orchestratin 2.5 Setup Checklist Bekannte Prbleme in App Orchestratin 2.5 Vrbereitet vn: Jenny Berger Letzte Aktualisierung: 22. August 2014 2014 Citrix Systems, Inc. Alle Rechte vrbehalten. Bekannte

Mehr

Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen.

Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen. Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes einzelne Unternehmen ist einzigartig. Ob Gesundheitswesen oder Einzelhandel, Produktion oder Finanzwesen keine zwei Unternehmen

Mehr

Szenarien für den Aufbau eines ViPNet VPN Netzwerks. Anhang zum ViPNet VPN Benutzerhandbuch

Szenarien für den Aufbau eines ViPNet VPN Netzwerks. Anhang zum ViPNet VPN Benutzerhandbuch Szenarien für den Aufbau eines ViPNet VPN Netzwerks Anhang zum ViPNet VPN Benutzerhandbuch Ziel und Zweck Dieses Handbuch beschreibt die Installatin und Knfiguratin vn ViPNet Prdukten. Für die neuesten

Mehr

MICROSOFT-SOFTWARE-LIZENZBESTIMMUNGEN MICROSOFT DYNAMICS AX 2012 Feature Pack

MICROSOFT-SOFTWARE-LIZENZBESTIMMUNGEN MICROSOFT DYNAMICS AX 2012 Feature Pack MICROSOFT-SOFTWARE-LIZENZBESTIMMUNGEN MICROSOFT DYNAMICS AX 2012 Feature Pack Diese Lizenzbestimmungen sind ein Vertrag ( Vertrag ) zwischen Ihnen und der Micrsft Crpratin (der einer anderen Micrsft-Knzerngesellschaft,

Mehr

Was wir tun. I. Finance and beyond. II. Operations and beyond. III. Information and beyond. Die Service-Leistungen von Beyond Consulting GmbH

Was wir tun. I. Finance and beyond. II. Operations and beyond. III. Information and beyond. Die Service-Leistungen von Beyond Consulting GmbH Was wir tun Die Service-Leistungen vn Beynd Cnsulting GmbH I. Finance and beynd II. Operatins and beynd III. Infrmatin and beynd 1. Cntrlling 1. Organisatin 1. High-prfile CIO und CTO Services 2. Risk

Mehr

LE 2: Informationssysteme und ERP

LE 2: Informationssysteme und ERP Institut für Infrmatik LE 2: Infrmatinssysteme und ERP Wirtschaftsinfrmatik Rbinsn Aschff (aschff@ifi.uzh.ch) Gerhard Schwabe Aufbau der Lerneinheit Institut für Infrmatik 1. Beispiel und Lernziele 2.

Mehr

Produktspezifische Leistungsbeschreibung Connect Acceleration

Produktspezifische Leistungsbeschreibung Connect Acceleration Prduktspezifische Leistungsbeschreibung Cnnect Acceleratin Anhang zur Allgemeinen Leistungsbeschreibung für Netzwerkdienstleistungen Bereitstellung der Dienstleistungskmpnente Cnnect Acceleratin BT RAHMENVERTRAG

Mehr

Total Economic Impact von Microsoft Office 365

Total Economic Impact von Microsoft Office 365 Ttal Ecnmic Impact -Studie vn Frrester für Micrsft Ttal Ecnmic Impact vn Micrsft Office 365 Grße Unternehmen Prjektleiter: Jnathan Lipsitz Juni 2011 Frrester Cnsulting Ttal Ecnmic Impact vn Micrsft Office

Mehr

Kaspersky Endpoint Security 10 Maintenance Release 1 für Windows. Build 10.2.1.23, 12.12.2013

Kaspersky Endpoint Security 10 Maintenance Release 1 für Windows. Build 10.2.1.23, 12.12.2013 Kaspersky Endpint Security 10 Maintenance Release 1 für Windws Build 10.2.1.23, 12.12.2013 Kaspersky Endpint Security 10 für Windws (im Flgenden auch "Prgramm" der "Kaspersky Endpint Security" genannt)

Mehr

Kapitel 8 Verteilte Datenbanken. Folien zum Datenbankpraktikum Wintersemester 2010/11 LMU München

Kapitel 8 Verteilte Datenbanken. Folien zum Datenbankpraktikum Wintersemester 2010/11 LMU München Kapitel 8 Verteilte Datenbanken Flien zum Datenbankpraktikum Wintersemester 2010/11 LMU München 2008 Thmas Bernecker, Tbias Emrich unter Verwendung der Flien des Datenbankpraktikums aus dem Wintersemester

Mehr

Prozessmanager/in Erfolgreich Prozesse in Produktion und Logistik optimieren Fünftägiges Intensivtraining mit Workshop

Prozessmanager/in Erfolgreich Prozesse in Produktion und Logistik optimieren Fünftägiges Intensivtraining mit Workshop Przessmanager/in Erflgreich Przesse in Prduktin und Lgistik ptimieren Fünftägiges Intensivtraining mit Wrkshp Tag 1 und 2: Przessrientierung als Grundlage ganzheitlicher Effizienzverbesserung Tag 1: Einführung

Mehr

Business-Implikationen von SEPA Cards Clearing (SCC)

Business-Implikationen von SEPA Cards Clearing (SCC) Business-Implikatinen vn SEPA Cards Clearing (SCC) Hintergrund Im Zuge der Umsetzung des einheitlichen eurpäischen Zahlungsverkehrsraumes (SEPA) wurden nicht nur spezielle Abwicklungsfrmate für Überweisungen

Mehr

Technische Daten EMC ATMOS G3-DENSE-480 HAUPTFUNKTIONEN. Die Atmos G3-Dense-480 bietet folgende Merkmale und Funktionen: Dense-Node-Architektur

Technische Daten EMC ATMOS G3-DENSE-480 HAUPTFUNKTIONEN. Die Atmos G3-Dense-480 bietet folgende Merkmale und Funktionen: Dense-Node-Architektur EMC ATMOS G3-SERIE Die Atms G3-Serie wurde um die Atms G3-Dense-480 und die G3-Flex-240 erweitert. Die G3-Serie bietet verschiedene Knfiguratinsptinen, einschließlich Supprt für verschiedene Festplattenkapazitäten

Mehr

windata SEPA-API Basic / Pro Dokumentation

windata SEPA-API Basic / Pro Dokumentation windata SEPA-API Basic / Pr Dkumentatin Versin v1.8.0.0 11.11.2014 windata GmbH & C. KG windata GmbH & C.KG Gegenbaurstraße 4 88239 Wangen im Allgäu windata SEPA-API Basic / Pr - Dkumentatin Inhaltsverzeichnis

Mehr

Leistungsbeschreibung page2flip 2.5

Leistungsbeschreibung page2flip 2.5 Leistungsbeschreibung page2flip 2.5 Datenstand: 02.09.14 NEU: SmartDesign Neues, mdernes Kacheldesign Neuer, Flash freier HTML5 Desktp Viewer Grundlegend überarbeiteter Flash Desktp Viewer Grundlegend

Mehr

Libra Esva. Lösen Sie Ihr E-Mail Spam Problem. Email Security Virtual Appliance

Libra Esva. Lösen Sie Ihr E-Mail Spam Problem. Email Security Virtual Appliance Libra Esva Email Security Virtual Appliance Lösen Sie Ihr E-Mail Spam Prblem Versinen 1Virtual Appliance im OVF Frmat für VMware vsphere 4.x und 5.x, Wrkstatin 7.x e 8.x, Server 2.x r Player 2.x. 2Virtual

Mehr

Management-Ausbildung

Management-Ausbildung Management-Ausbildung mbt_management beratung training Villefrtgasse 13, 8010 Graz Tel.: +43 316 686 999-17 www.mbtraining.at ffice@mbtraining.at Seite 1 vn 10 Führungskräfteausbildung 2014-05-21 INHALTSVERZEICHNIS

Mehr

Wie Sie die Benutzerfreundlichkeit und Qualität Ihrer SAP HCM Anwendung verbessern

Wie Sie die Benutzerfreundlichkeit und Qualität Ihrer SAP HCM Anwendung verbessern Viele Unternehmen, die vr einiger Zeit SAP HCM eingeführt haben, stehen jetzt vr der Aufgabe, ihre vm SAP-System unterstützten HR-Przesse bezüglich der Benutzerfreundlichkeit und Datenqualität zu verbessern.

Mehr

MindManager Server HLD

MindManager Server HLD Server HLD Mindjet Crpratin Service-Htline: +49 (0)6023 9645 0 1160 Battery Street East San Francisc CA 94111 USA Telefn: 415-229-4200 Fax: 415-229-4201 www.mindjet.cm 2014 Mindjet. Alle Rechte vrbehalten

Mehr

Enterprise Wiki Nutzen, Anwendungsmöglichkeiten, Einführungsstrategien

Enterprise Wiki Nutzen, Anwendungsmöglichkeiten, Einführungsstrategien Enterprise Wiki Nutzen, Anwendungsmöglichkeiten, Einführungsstrategien Was ist ein Enterprise Wiki? Ein Enterprise Wiki (auch Crprate Wiki der Organsiatinswiki) ist ein Wiki, welches typische Funktinalitäten

Mehr